1935 / 260 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 06 Nov 1935 18:00:01 GMT) scan diff

E eini E E EA E CER G E R d-i

Zweite -Veilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 260 vom 6. November 1935. S. —- - E Zweite Veilage zum-Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 260 vom 6, November 1935. S. 3

Mon OIYAaINE

N NEES Tem S icn S N

QRWORND

Co c L L "5

0

i i: E __e) Sonst: ¿ge Angaben fv gel Name der Anstalten u Schilibwerichreibungen: j E 2 ‘Dariéhen in 1000: M etrag Betrag Hypotheken Sonstige An sent Sonstige

vao | gib [m 100 'Âm | y ga n, | Omv: (edt, ev Tant

im Septbr. 1934 5,98

9 597,4 | 13 473,2

1 23 TTST 9,97

C bd

Laufende N Numme |

4/48

8

[4

0E

698,0 | 60,5 80,3

9 | 38 478,7 | 44 017

e ———

Gesamtabgang 4

um August 1935

Bayer.sche Bodencredit-Anstait Bayerische Handelsbank . Bayerische Hypotheken- und Wechsei-Ban! Bayeri che Vereinsbank . ,

Braun chweig-Haunover che Hypo- hekenbank Communal-Banl für Sachjen, Leipzig . Deutsche Centralbodenkred: t-Alktiengesellschaft Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank A.-G. Deutsche Hypothekenbank (A.-G.), Berlin . Deutsche Hypothekenbani ‘n Weimar . Deui¿sche Wohnstätten-Hypothekenbank A. -G. . Ñ Frankfurter Hypothekenbank, Frankfurt a. M.. Hannoversche- Bodenïredit-Bank 5 Heisish“ Landes-Hypothekenbank . .. Hypothezenbank in Hamburg. . « . . Lübecker Hypothekenbank A. G. Medcklenburgische Hypotheken- und Wechselbank Medcklenburgische Kredit- und VUPOYEIEN L Ute » Pfälzische Hypothekenbant . .. „. . Rheinische Hypotheken-Ban *). Rheinisch-Westfälische Boden-Credìt- Bank Sächsische Bodencreditanstalt . . . . Süddeutsche Bodencreditbank. . . . .. Süddeutsche Festwertbank A.-G. . Thüringische Landes-Hypothekenbank ‘A. -G,

TTS

s 285,0 =— 25664 | 4009,9 | 386,3 108819 | 70779. =. 1800,3. | -- = 574,3

schreibungen.

|

| | i

j | |

i

8! 56 433,0 | 32 829,6

180,8 31,5 |s 11,5 T

583,2

Zu- 4,50 T60

Anstalten | sammen 4,0

: 30 194,8 8 333,2 2343,4 8 127,3

1,4 und RM 10,4 Aufwertungs\huldver-

320,3 | 39 285,7 |! D

329, 4, 4,

»

Sonstige 0,1 390,4

31 367,2 | 314

P L LECERLEH

2 026,7 111,3

D D 9 5

,

22; 8 {her Gemeinden.

5 008, 93, 19 110,5 | 31 757,6 | 99 283,4 | 66 690,

DT5OS | 313672 | 136030

Kredits- 8 805,2 4,50

T0 IT7S5 4,53

1 267,3 1 726,1

Banken | anstalten?)

Oeffentlich- rehtliche

S Hypo- thefen- Aktien-

4, 47,0 6 601,5 378,4 59,0 7 085,9 4,54

T0152

C

E E

banf- 731,6 | 40 434,3 731,6 15 220,5 14 554,0 5 394,1 ibungen des Umschuldungsverbandes deut

Abgang (Rückkauf, Tilgung usw.) im Septbr. 1935 \| Kredit-

Deutsche Rentens anstalt

E R

S H T ETTS

L œ

T2937

" "

Vereinsban1 in Nürnberg . .. 9 ; ' Westdeutsche Vodenkreditanstalt . A s i 094,8 2574,2

u N R M I Ori caoOoS 20 i I D

7 683,7 und RM 15 220,5 Ostbilfe-Entshuldungsbriefen.

im eptember 1934 32 829,6

15 955,4 37 469,5 11 3t5,5

Württembergische" Hypothekenban. 62). 805,8 2 199,2 Würxttembergischer Kreditverein, Aktiengesellschast .

E S4

18) 5 933,6

| |

é : : ¿ 886,7 E Sanne der E : ; 83 826,9 65 545,9

D

7 10 257,4

Gesamtzugang

im August 1935

51 668,2 |15)31 535,9

56 433,0 T3353

Außerdem: Bayeriiche Landtwirtschastsbant e. G. m. b. H.) „., _ H 12 644,8 Fränkfurter Baukasse A.-G. Frankfurt a. M... .. « « « _= ; i Hamburgische Baukasse Aktiengesellschaft . . ä i 1) 1481,0 Pfälzische Wirtschaftsbank, Gemeinnüßige Attiengejellichaft : E Sächsische Landeskultur-entenbank . ; 103,7 . | 24-869,4 : 40/0

. 1857,4 Preußijchc Sire ; 5 55) 6-492,1

Bayerische Landeskulturrentenanstalt (alte) . é s ; j ' 4802/4

L E ï 6.343,6

; 32-806,7

(neuorganisierte) A wi i 0; 3

Ban fün wertbeständige Anlagen Aktiengesellschaft, Berlin ; E 811/1 Deutsche Schiffspfandbriefbank Aktiengesellschaft Berlin . . E ' S Deutsche Sch.ff8kreditbank A.-G., Duisburg .. ; s T Deutsche Schiffsbeleihungs-Bank Aktien-Getelli chaft Hamburg j i E

Umichuldungsverband deutscher Gemeinden. .. « . «« « « 2900 896,1 2 900 895,1 Deutjichc Boden- Kultur-Aktiengeiellschaft. Berlin . E j As

Deu*‘che Rentenban . . S G A ; 7 7 983,0 157 983,0 Allgemeine Bodenkreditbank Saarbrücden . e S Ä E Hypothekenbank Saarbrüdcken . . . Ï . ° . E j N FET Württembergischer Kreditverein in Liquidation é a, ava Cs n \

Summe» der sonstigen Anstalten

117)12 49 chuldverschre

|| |

;

12 071,3

4 202,0 11 734,6 57) 26 734,9

J

11.226,66 9 51 670'8 476126 |

Zu- sammen

5 S

9 242,0

7444,22 84 414,7

T1362

1,6

9,2 12,8

t 1 9,6

0,4 Aufwertungépfandbriefen.

7 282,

T5 3 337,8 D) 97

13 574,1

Sonstige Anstalten

1533,0 |16)

7 050 abzüglih Abgang

Oeffent- lich- rechtliche

Kredit- anstalten ?) Reinzugang

14411 T4

Neinzugang

abzüglih Abgang 6 666,4 |

60) 2900895, 1

(Sesamtreinzugang 11) Aus\{chl. Zugang von RM

E 192 839,0

60) 300 920,9 N 31,1 ee

1 029,0 : S

370297,9 | 2901 778,4 |-/ 289. 151,1: &

1

2 828,2

[1TH

HypÞcs

theken- Aktien- Banken

3

Stand am 30. September 1935 (in 1000 RM).

T33 838,2

F T T TLFEFIT H TH

12) 13) 14) 15) 16) 17) 18)

j do [2

Ferner: Danziger Hypo:heienbankt Akt.-Ge). (in 1000 Dan? iger Gulden? +

bant- Kredits anstalt

Zugaug (Bruttoverkauf usw.) im September 193 Nenten-

Deutsche

A-G.

8 1 1 9 S

343 093,8 D

123 0867

7

2 224 078,6 2 700 293,8

1

632,4

653,9 30,6 (2

3

4 924 37

67 4232 7

1934 T6038 538,1 27 802,0 18712811 4 835,7

15 708/5

51 9130

Davon RM 30 833,8 Auslandanleihe und RM 85,0 deutsche j ®) Schuldverschreibungen des Umschuldungsverbandes deutscher. Ge-. j #2) Davon kommen als Deckung nicht. in Ansaß 236,6. Kommunalschaßanweisungen von 1931. meinden. 53) Fnlandpfandbriefe. ) Arbeits beschaffungsdarlehen an die Geschäftsstelle Saarbrückten - | ‘°) Fnlandanleihe. N 6) Davon kommen als Deckung nicht. in Ansay 1526,9, aus Mitteln der D. R.-B.-K.-A. 2 Sterlinganleihe des Provinzialverbandes. S Außerdem noch umlausend Rogg.-Ztr.. 1,5, ) Sonderdeckung. ) A Vene S S davon RM 22 372,3 en A on G 6A 8 Audtandatdnbeiot Vay. Kommunalsammelablösungsanleihe; davon RM 33 012,3 ebun CHDEN aon uslandpfandbriefe. S AuslosungsreWten und RM ‘163,2 ohne ‘Auslofungsriwte: 2 Schuldverschreibungen des Provinzialverbandes von Sachfen. 59) Für die Abfindungsgoldschuldverschreibungen besteht Ersaßdeckung ) Umschuldungsschuldverschreibungen 4) Ersaßdéckung; davon 1217,8 in Wertpapieren .und.6000,0 in Geld. in 6600,3 in Wertpapieren. Arebite Gold Hälis f ù Ablöjungsanleihe des Provinzialverbandes von Pommern. 59) Decckungsdarlehen für die Lande#skulturrentenscheine; außerdem

L e A i Wert Sächs. Kommunalsammelablösungsanleihe; davon RM 3386,4 e) ad vieARE als Deckung nicht in Ansay 25,0. 60) See. 2 Een ui C N A,

mit Auslosungsrehten und RM 42,2 ohne Auslosungsrechte. 48) Ersaßdeckung; davon 341,1 in Wertpapieren und 392,7 in Geld. | 2) Außerdem Rogg.-Ztr. 127,7.

Kredite Auswertungsschuldverschreibungen. ) Jnlaud. 82) Angaben für September nicht eingegangen, daher sind die August- ) Ablösungsanleihe des Provinzialverbandes der Rheinprovinz; da- ) Davon RM 15,8 gekündigt; früher 414, 9 und 10%. zahlen eingeseßt worden.

von RM 25 440,7 mit Auslosungsrechten und RM 277,8 ohne Davon GM 1432,0 zu 419 %, RM 10 490,7 zu 484% und Gold- } #8) Einschl. der Zweigniederlassung Berlin Ee Berliner Hypo-

Auslosungsrechte. mark 5226,2 zu 5 % thekenbank A.-G.).

Meliorations-

9,97 153 210,9 101 712,1 125 021,8 3618 494,2 1 9 und O liz

E

E alia M S E A

29. Septbr. 6 636 765,6 379 944,8 6,46 1561 415,2 8 694 121 8.109 028 2467 677,7 L367 393,9 4,86 126 913,8 6,74

c c

ypothekenbank

7 )

üher 4!/

7 des Ptandbrief-

hen, deren Erlös zur -rechtlihe Körver-

2

l,

femissionen gesicherten

T6 7

9D

176

4759 893,1 | 4772 106,9 F

Ö

r

Ge1amtumlauf 5018,7 i H

fffentlich

4,20 cher Gemeinden.

66 840,0

1582 513,0

13 143,4

142 762,5

90 616,5

71 062,1 6,70

14 594,3 50 127,5

89 042,8 6,47

70 88L,5 395 000'3 TOT 3904

Ö

361 785,3 T

4,50 125 471,8 330 211,5 1515 673,0 9 912 481,5 1 833 972,6

ck 394 91 2 167 463,8

8824 73 2 | 8236 160,4

Schiffspfandbriefe und Ofthilfe- Jer tiner

|

Einschl. Anle

|

4 315 17,6

2

7E:

- 29,3

5,8 gekündigt; fi 9

4 866,2

Darlehen an erbandes deut}

20 220,9 7

4,20 TTS 068,7 6,70 1700 628,9 ITS 9 3 156 394,9

4,50 318 191,8 | 6,47 1513 088,3 66 819,0 T 579 907,3 8 229 780 360 363 18264 9

14 111 493,3 | 14 119 680,3

G31 100,7 G 921 989,6

1} 2908 357,3 tralen.

0 X Schuldverschreibungen gemäß $

avon NM |

sonderer inländischer Pfandbrie Nheini1hen Hypothekenbank mit der

irozen s) Einschl.

1 : D

onstige Anstalten 4,49 1 680,2 8991 2011,5 ,00 4 806,9 6,00 31 4 806,5

andeéfulturrenten\cheine,

5 53 516,8 8 3495 61 866,3 5012 G

Berlin, den 6. November 1935. Statistisches Reichsamt.

1

9 0 3 8 zur Gewährung von

briefe, L Hinterlegung be

(2A

ch1. Sahwertanleihen.

661,9 2851/6

ô

v Yad = Jad v e 5 U ad v fa V La ft hu) G [ = E E © G a t) 1

8) 7 409,5 |2 900 895,

1085 950,2

2E 219 624,1 |2902906,6

4,50 16 069, 4,50 TOS L712 6,68 4174 584,6 |3411958,6 Um1chuldungév Semeinden. °)

36 21 1 096 873,2 |2 902 906,6

rechtliche 19 913, 375 648,8 161 912,9 1582 082,2 [290771 1 362 458,1 Einschließlich

Kredit- anftalten *) |

b) «

2144 659,9 | 420 684,0 4 8 5

2430 589,5 | 252 885

ODenentlich-

& A

207

4 | 2592 502,4 7

Landesrenten deren Erl

52,7 Lili 2)

176 6 338 936,4

92,7 760 113,3 4,52

3 447,7 740 4813

1

2014,6 4 788,0 iere.

13 924,7

4 264 844,2 4,51 33 879,0 52 967,2 17 547,1 739 T1330 | 789130,3 briefe, ande begebenen und durch

6,81 1142 392,2 1142 392,2

P

Attien- 5 549 753, 5 546 305,

Banken chreibungen des

Hypotheten- 4 320 515,0 Anleihen,

Umlau! am 30.September 1939

9)

rbandes deutscher ( ¡isammen|\ch{luß der

T!

——

1 i

s

reibungen,

in reditbriefe und Schuldve

banf- Kredit- anstalt 48 542,0 50 4,50 97 854,6 15 693,8 23 923,3 137 471,7 6,23 186 013,7 186 013,7 186 013,7 Girundrenten 5) E

Deut1che Renten-

befindlihen Wertpa

igat.

iga S s o

nah dem Ausl

rwendet wird. \{e Landesbank).

Bestand

mgen deé Umschuldungéve anfen hat sich durch Z

icher Schuldver)

Bodenkulturk

insgesamt. . .

Gs

S ae»

T e es

E

8gejamt . S

Durc(hschnittlicher Zinsfuß . .

E é

insgejamt . . .

in 1000 NRoggenzentnern) . -B

Dur(schnittlicher Zinsfuß . .

E e as 2, Auslandanleihen (Kommunalobligationen)

E S insgesamt . . 6 % . insgelamt . . .

4. Roggenpfandbriefe (in 1000 Mogaenzeninern)

e S s

4} 9/0 S (S7 E s a s e insgesamt . .

5. Gesamtsumme der Pfandbrietse®) . . . A ck D G . bon

Durchschnittlicher Zinsfuß. ..

3. Liquidationspfandbriete

D o 2 M a us M 0 M d E E) in

i

insgelamt . « -

Durchschnittlicher Zinsfuß . . .

2. Nach dem Auslande begebene Goldptandbriefe #) {reib

Iôfsungswert)

in 1000 6! der Kommunalobligationen ®)

" . . o e - v in

.

Einschl Nassau

B. Statistik der Boden- fl. Kommunalobligat.

sonstige Anleihen

IIL. Gefamtumlauf. «e ooooooo H. der im. eigenen

Auslosungsrechte cer Darlehen ve

chuldver

ber 1927, ähnl

nsfuß von

S

, 2 L

Zinsfuß von uldvershreibungen Zinsfuß von

J . B.

"

Auslosungsrechte (C hen (z

. Dezem

en verwendet wird,

Osthilfe-Entschuldungsbriefe . .

Landeskulturrentensch. u. Goldbr. IL. Umlauf an Kommunalobligationen ®)

Schiffspfandbriefe

Anleihen . d

inanlet

i

t einem Z Nach Abzug

nlande begebene Goldptandbriete nlande begebene Goldkommunalobl

hypothefkarif

De. i 10) Die Zahl der Hypcotheken-Attien

o - - . " " , o ml

mit einem Zinsfuß von 5$% . . ..

mit einem Zinsfuß von mit einem Zinsfuß von mit einem Zinsfuß von

mit einem Anleihen ohne

davon deckungspflichtige Pfandbriefe . mit einem

Zah! der berihtenden Anstalten . .

L Umlauf an Pfandbriefen ?) 59/9 Kohlenwertanleihe ( davon deckungsp uldungebr vermindert.

Schuldsche f

gese \

3. Aufwertungs\{ 4. Roggenanleihen ( 6. Gesamt)umme

vom 21

t

1. Im I

um eine

Art der Schuldver!chreibungen 5.

1. Im I

Gewährung Auslandanlei

Entsch