1935 / 267 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 Nov 1935 18:00:00 GMT) scan diff

[48340]. Schrovsdorff & Herrmann Immobilien Aktieugesellschaft,

[50420].

Bremer Wollwäscherei in Liquidation, Bremen.

Zweite Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 267 vom 14, November 1935. S. 4

„Verlin-Charlottenburg. Liquidationseröffnungs bilanz per 24. Oktober 1935.

Aktiva. RM Darlehen

54 541

Bankguthaben 411 552 Posten der Rechnung83ab-

grenzung

81 4 a Prt

470 772/01 Pasßsiva. y

Posten der Rechnungsab-

grenzung Liguidationskonto . « « «

1 608

469 164/01 470 772/01 den 25. Oktober

Charlottenburg, 1935. Sc<hrobsdorff & Herrmann Immobilien Aktiengesells<aft in LiquiDation. Gabler.

Nach dem abschließenden Ergebnis unz serer pflictgemäßen Prüfung auf Grund | der Bücher und Schrifien der Gesellschaft sowie der vom Liquidator erteilten Auf- klärungen und Nachweise entspricht die Liquidationseröffnungsbilanz per 24. Ok- tober 1935 der Schrobsdorff & Herrmann Jmmobilien Aftiengesellschaft, Berlin, den geseßlihen Vorschriften.

Berlin, den 29. Oktober 1935, Reichsdeutsche TreuhandD- Revision Aktiengesells<aft

Wirtschaftsprüfung®sgesellsc<h aft.

Dr. Keihl. Dr. Kosbadt. WESE T4 L S O E A I M: S E R ECTTOE 55 [48339]. Vermögens aufstellung zum 31. Dezember 1932.

——

RM

Aftiva. Anlagevermögen: Wohngebäude: (Zugang 1934 2800,—, Äb\chrei- bung 1934 185 774,09) Jnventar: Zugang Neichs- mark 509,75, Abschrei- bung“ RM 509,75) . .

Beteiligung ; Umlaufsvermögen : Rückständige Mieten Rückständige Jnkassobeträge Sonstige Fordérungen . . Kassenbestand und Post- fche>guthaben ; Bankguthgben Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen Forderungen aus weiter- geleiteten Hypotheken .

15 018 9854

I 2 500

9 1756 10 451/63 26 219/27

34 46

7 226 23 111

2 144/55

11018 434/27 16 118 249/55

Passiva. Grundkapital Reservefonds:

Rülage Rückstellungen Verbindlichkeiten: Hypothekenshulden . .. (davon gegenüber Mutter- gesellschaft T14 565,67) Mieterdarlehen Verbindlichkeiten gegenüber der Muttergesellschaft . Sonstige Schulden . Posten, die der Rechnung3- abgrenzung dienen ; Verbindlichkeiten a. weiter- geleiteten Hypotheken . Gewinn (Gewinnvortrag aus 1933 150,26; Gewinn 1934 2 352,33) . . Haftsumme 25 000,—

50 000|—

5 050 60 532 58

14 730 164/74

134 194/08

61 197 03 20 006 12 36 168/14

1 018 434/27

2 502/59

16 118 249 55

Gewinn- und Verlustre<huung . zum 31. Dezember .1934.. .

RM |5

Aufwendungen. Abschreibung: Wohngebäude und andere Anlagen Sächliche Geschäftskosten . Betriebskosten: Besißsteuern Sonstige Betriebskosten eins<hl. Löhne u. soziale Abgaben JInstandhaltungskosten Zinsen JInfkassoauslagen . . - - Sonstige Aufwendungen . Gewinn (Gewinnvortrag aus 1933 150,26; Gewinn 1934 2352,33)

84 72

186 283 ._ 2 826

163 856 68 800 434 607 55 332 12 340

2 502/5 930 701 U

, Erträge. Gewinnvortrag aus 1933 | Mieteeinnahmen ; Hinszuschüsse JFnfkassoeinnahmen

achteinnahmen j Erträge aus Beteiligungen Zinsen Soustige Erträge . . . Außerordentliche Erträge

150

776 853 14 028 55 811 TTT 112:

‘3 340 950

78 67778 930 701

Dresden, den 31. Dezember 1934, - Gemeinnütige Heimstätten=- Aktien-Gesellschaft - Groß;-Dresdena. Der Vorstand. Dr. Hermann Steggewenß. Gerlach.

Der Sit der Gesellschaft Weimar verlegt.

wählt Regierungsrat Friedrich Beneke

Arealfonto. . . 651d

Debitoren u. Bank

4 15144

57

35 93

ist nah Jn den Aufsichtsrat wurde neu ge-

Vilanz per 31, 12, 1931/31, 12. 1932 31,

12, 1934

Schlußbilanz 2. 11. 1935

31. 12, 1933 RM

H

40 000 218/58 1311/14

RM 40 000 50 2 732

ÑN

13 66

RM 40 000 |— 105/28

12 562 82

Aktiva. P

Kassakonto. . ..

Körperschaftsteuer- . fonto

Gewinn- und Ver- lustkonto

1 750|— 1 750 1 750

338 039 55f 338 459] 339 712

RM

25 076

355 829

95

1 750

RM

101 25 466

N

38 55

1 750 360 000

[50846] Chemische Fabrik Freiburg A.-G. Nach der in der Generalversammlung vom 17. Oftobex 1935 erfolgten Neu- wahl besteht der Aufsichtsrat unserer S 4. Zt. aus folgenden Herren: Dir.- Wilhelm Bove, an ut Elba bei Lüneburg, Dr. Michael Melamid, Chur, Rudolf Wagener, Berlin. Verlin, den 12, November 1935. Der Vorstand.

382 992! 382 992

382 752

387 317

392 457/65

Passiva.

Aktienkapital . . . Hyp.-Anl.-Rückst. . Divid. -Kto. -Rückst. Gen.-Sch.-Kto. „, Kreditoren . . «- -

382 992

382 992

391 ans 150 73965 500

S

382 752

382 104

5 213

392 457 65] 382 992|—| 382 992 Gewinn- und Verlustire<hnung

382 752

387 317

10. Gesellschaften E m. b. Ÿ.

Durch Beschluß der Gesellschafter der Celler Preßwerke Gesellschaft mit be- schränkter Haftung gzu elle vom 18. Oktober 1935 ist das Stammkapital

der Gesellschaft um 60000 RM herab- gesebt worden.

N RM \N] RM [H

RM

22 700 1 963 2 382

Soll. Abschreibung Areal- O S o s Steuerkonto . Unkostenkonto

250 1 679

75 1 244

91 19

20) 35

RM

5 458)

27 046/101 1930 1319|

65

5 458!

Haven.

Zinsenkonto .

Liqu.-Konto . Abschr. Rückst.-Kten. Steuerkonto . .. Verlust f. jedes oben bezeichnete Fahr

31 35

66 55

1 389

442 1 848

74 90j

1 253

24 754/46 419/66

16 116

50] 26

89}

864

422

4 170/83

27 046|10] - 1:930/50| 18319

Bremen, 2. November 1935. Frerichs.

[50658]. f

Bilanz zum 31. Dezember 1934.

41-778/65

Als S<hlußrate kommen gegen Einreihung der Mäntel und Bogen bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Bremen, 4% sofort zur Aus-

\ zahlung.

Bremer Woll-Wäscherei in Liquidation.

5 458

E R I S C A P E M E E E I D I M S I C I S T E I R Mineralöl- und Asphaltwerke Aktiengesellschaft, Hamburg

TT

58

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Der Geschäftsführer der Celler Preßwerke Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Erich Freidberg.

[49365] Die unterzeichnete Gesellschaft hat ant 9 November 1935 die Heravdseßung

auf RM 75 000,— p ps Gläu- biger der Gesellshaft woklen ihre Ani-

schäftsführer anmélden.

Chemniß, den 6. November 1935.

Adler & Pößsch, G. m. b, H. Richard Pöths\ c.

[50667] Die Vios-Nekïlame G. in.

Berlin, ist aufgelöst. C wollen si<h melden. Liquidator W

fenburger Straße 5.

[50865] : Kranz «& Co. Grundstücks- Hypotheken-Gesellshast mit

Nt T & Aktiva. R NE Cr Zugänge | Abgänge

Abschreib.

Bilanzwert

RM

Ñ

RM 150 000 260 000 16 700

Anlagevermögen: Grundstücke . . Fabrikgebäude « = Wohngebäude . . . Maschinen u. masch. Anlagen Ea Betriëbs- und Ge- Tchäftsinventar Anzahlungen

60] 199 211 122 233

932 191 43 000

8 865 E T 17 502

343 323 127 580

RM

78 120 360

1401 891/604 321 444/99} 26 367

1|—{| 410 000

Beteiligungen S Umlaufsvermögen: “Ma Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse Halbfertige Erzeugnisse

Fertige Erzeugnisse . .

Der Gesellschaft zustehende Hypotheken

Forderungen an abhängige Gesellschaften Sonstige Forderungen

Wechsel

Scheds

guthaben Andere Bankguthaben . . Avaldebitoren RM 118 215,91

: Passiva. Aktienkapital . . . . Gesetzliche Reserve Delkrederereserve . . Rüekstéllungen : Anzahlungen der Kundschaft

Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschasten Sonstige Verbindlichkeiten

Gewinnvortrag aus 1933 Reingewinn vom 1. 1.1934 bis 31. 12, 1934 Avalkreditoren RM 118 215,91

Gewinn- und Verlustre<nung

549 384

Von der Gesellschast geleistete An- und Vorauszahlungen . . . - Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen «

Kassenbestand einschl. Guthaben bei Notenbanken u. Postsche>-

Verbiñdklickeiten 'auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen

Verbindlichkeiten aus dèr Annahme von gezogenen Wechseln : . C 8011412

. 133 541,10

181 879 “16 340/—

. 779 214/60

4 446 914

RM 150 000

20 160

410 001

719 607

10 000 19 458 439 013 162 844

1 050 047 3 078

35 848

30 529 399 190

für die Zeët vom 1. Ianuar bis 31. Dezember 1934.

4 446 914

2 000 000 100 000 50 000 223 061 31 422 115 216 147 165

1 086 014 521 378

172 655

a 60

19 712/91 T1167 29711

|

| RASS A D P go

S A

G5 D ps

El

SLSSSW| ||

Gläubiger dex Gesellschaft

Verlin, den 13. November 1935,

[49149].

des Stammkavitals von RM 150 009

sprüche bei dem* unterzeihneten Ge-

b. $., Gläubiger

Kummer, Berlin-Wilmersdorf, Aschaf-

und be- schränkter Haftung, W 30, Münche- ner Str. 21/22, ist aufgelöst. a werden

aufgefordert, si<h bei ihr zu melden.

[49147] Bekanntmachung.

Die Handels- und Pa Séfell- chaft üggenburg mit beschränkter aftung zu Hamburg ist aufgelöst. Die läubiger der il haft werden auf. gefördert, sih bei ihr zu melden. Berlin, den 4, November 1935. Handels-- und Judustrie-:Gesellschaft

Müggenburg mit beschränkter

Haftung in Liquidation. Der Liquidator: Hans Ehrhardt, Rechtsanwalt,

[49876]

Ziegeltwverk Heroldsberg GmbH., Heroldsberg. Vekanntmachung.

Laut Gesellschafterbeshluß vom 14. 2, 1934. wird das Stammkapital um RM 20 000,— herabgeseßt.

Heroldsberg, den 4. April 1935. Ziegelwerk Heroldsberg G. m, b. H,

- Der Geschäftsführer: GeorgLink. [49366]

Die Firma Paul Dülfer Last mit beschränkter Haftung, Duisburg- Ruhrort, S durch Gesellschafterbeschluß vom 26. Oktober 1935 aufgelöf}t un in Liquidation getreten. Die Gläus biger der Gesellschaft werden hiermit aufgefdrdert, sih zu melden.

Paul Dülfer G. m. b. H. i. L. / Weber.

[48319] Bekanntmachung. Der Aufsichtsrat der Merseburger Baugesellschaft m. b. H. in Merseburg eut sih ab 26. 10. 1935 wie folgt zu- an: Meta, Oberbürger- meister Dr, Moseba<h, stello. Vors.1 Stadtbaudirektor Agthe, Mitglieder: Stadtrat Dt. Blankenburg, Städtrat Rieye, Ratsherr U Ratsherr Wein- reih, Ratsherr orffler, Ratsherr Bubel, sämtlih in Merseburg. Merseburg, ‘den 30. Oktober 1935. Merseburger Baugesellschaft m. b. H, Friedr. Rudolph. -

[49146] |

Paket-Siedesalz G. m. b. H.

in Liquidation... -

Die Gläubiger derx aufgelösten Ge- sellshaft werden aufgefordert, si< zu melden,

Berlin, den 2. November 1935,

Die Liquidatoren:

Der Liquidator: Frau Sabina“ Knopf.

l. Genoffenschaften. »Egesie“ Cinkaufsgenöfsenschaft für ‘die Süßwaren-Fndustrie

e. G. m. b. L Bilauz per 30. April 1935.

Werner. Jungblut.

H., Berlin.

Vermögen. Geschäftsinventar. „. - « . . * - Waren Geleistete Anzahlungen

Wechsel*): a) Bestand

Gen ndere Bankguthaben . . « . Verbindlichkeiten der Mitglied

Schulden.

5, Anzahlungen von Kurden 6, Verbindlichkeiten:

Gewinn 1934/35. „.

: Aufwendungen. Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben Zinsen

Besißsteuern Abschreibungen auf Anlagen

Abschreibungen auf Debitorén und Delkrederereserve

sonstige Aufwendungen . Gewinn: Vortrag aus 1933 Reingewinn in 1934 . .

. . 3 . - . . .

Gewinnvortrag aus 1933

- | Erlöse nah Abzug der Aufwendungen f. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

Sonstige Erträge .

Hamburg, im Oktober 1935. Der Vorstand.

Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. j F im Okftobèr 1935.

Steinrüce, Wirtschaftsprüfer.

'

Weimar.

Sonstige Fabrikationsunkosten, Aufwendungen für Emballage und

. 133 541,10

39 114,12

RM

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen*) .

b) weiterbegeben ‘RM 146 063,13 . Kassenbestand einschl. Guthaben bei Notenbanken

. Geschästsguthaben: a) d. verbleib, Mitgl. . Ï

i Res b) d. aus\cheid. Mitgl. E . Reservefonds: a) lt. $ 7 Nr. 4 Gen.-Ges.

b) Délkrederereserve . .

. Rücsstellung für Unkostenrü>vergütung

. Anleihe der Genossenschast . . « + «

a) ‘auf Grund von Warenliéferungen und Leistungen b) aus weiterbegebenen Wechsel RM 146 063,13

c) aus Kaufverträgen RM 123 100,—

7. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « « « - 8, Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr « « +

RM j 18 612 36

167 984 99 810

e eo. . 4 S 6-0: -D

s * * 9 . .

*

und Postsche>-

29 631 - 2 823

313 799

38 000,— 1 100,— | 39 100

91 000

25 000 45 000 113

* .

72 876

N 4 864 97

5774,04 J

« «3007112 j 35 845/16 313 799-50

e è o.

*) in 4, und 5. enthalten: a) Forderungen gemäß $ 33d Abs. 4 Gen.-Ges. amtforderungen an Genossen RM 413 858,15,

J unter der

502 863 37 364 93 432 86 273

549 384 53 726

1027 315 172 655 2 523 016

39 114 2 476 937 6 964

Mineralöl- und Asphaltwerke Aktiengesellschaft.

reuhand-Vereinigung Aktiengefells<haft. J. V.: Lindemann,

2 523 016

: Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen dié Buchführung, der Jahresabschluß und der

RM 73 357,75; b) Ges

IT; Gewinn- und Verlustrechnung.

90 I D Qt f L d trn

L L. ia und fonstige' Kapitalerträge . 3,

Anfang 1934/35 „... Zugang 1934/35 „,

Abgang 1934/35 „, Ende

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . . Soziale Abgaben . Abschreibungen auf Anlagen

, Andere Abschreibungen und Rückstellungen ;

Zinsen . x : Besibsteuern E

. Sonstige Aufwendungen . Reingewinn:

a) aus dem Vorjahr. b) ‘Gewinn 1934/35 i;

E Erträge. Ertrag aus dem Warénhandel . . .

ußerordentliche Erträge . « «

4, Gewinnvortrag aus dem Vorjahr .

ITL, Mitgliederbewegung.

Zahl der Mitglieder . 254 9 15 248

Die Geschäftsguthaben haben sich im Berichtsjahr vermindert um RM (ras en Berichtsjahr vermindert um , RM .1 200,-

1934/35

‘Die Haftsummen haben si<h im

Der Vorstand, Dr, Bach,

ahl der nteile 386 10 16 380

B, Krafft,

H 26 (62 80 41 39 80 70

16 4/13 28 43 38 04 13

116 824

E aftsumme M 77 200, RM 2 000,—- RM 3 200,

RM 76 000,— 600,

zum Deutschen Rei

zugleich Zentralhandelsregi ITLr. 267 (Erste Beilage)

SZentralhandel8registérbeilage

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- preis monatli 1,15 ÆAÆ einschließli 0,30 M Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 Æ# monatli.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen

an, in

Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern kosten 15 /. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages eins{ließli<h des Portos abgegeben.

a

1. Handelsregister.

Aachen. [50157] Jn das Handelsregister wurde am 7, November 1935 eingetragen:

Bei der Firma „Gerhard Schrei- ber Gesellschast mit beschränkter Haftung“ in Aachen: Nach dem Ge-

h sellshafterbeshluß vom 26. September

1035 ijt das Vermögen der Gesellschaft unter Ausschluß der Liquidation aemäß dem Geseß vom 5, Fuli 1934 und der Turhführungsverordnung vom 14. De- zember 1934 auf den alleinigen Gefell-

| hafter Johann Schreiber, Kaufmann

zu Aachen, übertragen, der dasselbe Firma „Gerhard Schreiber“ in Aachen als Einzelfirma fortführt. Als nicht eingetragen wird bekanntge- macht: Die Gläubiger der Gesellschaft können, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten nah dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung verlangen.

Alsdann wurde eingetragen die Firma „-Gerhard Schreiber“ in Aachen und als deren Jnhaber der Kaufmann Johann Schreiber, daselbst. Dem Gerhard Schreiver und der Ottilie Schreiber, beide in Aachen, ist Ge‘'amtprokura in der Weise erteilt, daß jeder Prokurist zusammen mit einem zweiten Prokuristen zux Ver- tretung der Firma befugt ist. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Das Handelsgeschäft ist bisher unter der Firma Gerhard Schreiber Ge ellschaft mit beschränkter Haftung betrieben und auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 194 und der Durhführungsverordnung vom 14, Dezember 1934 in eine Ein- zelfirma umgewandelt worden, Ge- \baftsräume: Reichêwwegq 24.

Bei der Firma „Gebr. Kaufmaun Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Aachen: Durch Gesell- shasterbes<hluß vom 28. Oktober 1935 ist der Gesellshaftsvertrag abgeändert. Die Gesellschaft wird dur< e:nen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer vor- handen, so wird die Gesell*chaft durch zwei Geschäftsführer cder dur<h einen Geschäftsführer “in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Julius Schloß, Franz Baumann und Paul Rosenberg sind als "Geschäftsführer aus- ge'hieden. Dr, Otto Baier, Direktor in Kn, Christian Rensing, Direktor in Kiln, und Richard Göpfert, Geschäfts- führer in Aachen, sind zu weiteren Ge- hè?tsführern bestellt. i Bei der Firma „Dresdner Bank in Aachen“ in Aachen (Hauptsiß: Dresden): Die Prokura des Kurt Tiede in Berlin ist erloschen.

Bei der Firma „„Gesellschaft für Metallkunst mit beschränkter Haf- tung“ Berlin mit Zweignieder- lassung in Aachen: Die Firma der iesigen Zweigniederlassung ist von Amts wegen gelöscht.

Bei der Firma- „J. P. Viner““ in achen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgériht, 5, Aachen.

chern. [50431] Handelsregister A Band I O.-Z. 254, firma Leopold Dummel in Renchen: as Geschäft nebst Firma ist dur<h Erb- gang auf die Witwe Rosa Dummel geb. gorn in Renchen übergegangen. Die Prokura der Leopold Dummel “Ehéfrau Rosa geb. Zorn in Renchen ist erloschen. Achern, den 5. November 1935. Amtsgericht, I.

4 chern, [50432] ón unser Handelsregister B ist’ heute inter Nr. 42 die Gesellschaft mit be- hränfter Haftung unter der Firma Zhwarzwälder Bauernkirsh-Vertriebs- Fejellhaft mit beshränkter Haftung“ nt dem Sig in Ottenhöfen eingetragen oden, Der Gesellschaftsvertrag ist m 10. Oktober 1935 festgestellt. Gegen- land des Unternehmens ist der Ankauf id Verkauf von Edelbranntweinen und ndelsfähigen Spirituosen aller Art. 1e Gesellschaft ijt befugt, gleichartige r ahnliche Unternehmungen zu er- Werben, sih an solhen Unternehmungen )l beteiligen oder deren Vertretung zu bernehmen. Das Stammkapital be- agt 20 000 RM. Geschäftsführer ist Qllhelm Münter, I mlaacimann in citenhöfen. Die Gesellschaft kann vor en 30. September 1940 weder gekün- "0t no< dur< Gesellschafterbeshluß ¿gelöst werden. Vom 1. Oktober 1940 E fann sie von jedem Gesellschafter ge- indigt werden, jedo<h nur auf den

Schluß eines Geschäftsjahres und mit Einhaltung einer halbjährigen Kün- digungsfrist. Ge Bekannt- machungen der Gesellschaft oen im Deutschen Reichsanzeiger. Das Ge- schäftsjahr läust vom 1. Juli bis 30. Juni des folgenden Jahres.

Achern, den 7. November 1935.

Amtsgericht, I.

Allenstein, [50433] Jn unser Handelsregister A ist fol- gendes eingetragen worden: Am 26. 10.

1935 Nr. 796: Firma Heinrih Erd-.

mann, Fonkendorf. Fnhaber: Kauf- mann Heinri<h Erdmann, FJoukendorf. Am 31. 10. 1935: Nr. 339: Die Firma Hans Vitethum, Allenstein, ist er- loshen. Nr. 797: Firma Georg M. Herrmann, Allenstein. Fnhaber: Kauf- mann und Hutmacher Georg Max Herr- mann, Allenstein. Am 6. 11. 1935: Nr. 798: Firma Hotel Concordia Jn- Pabes I G Allenstein. Fn- aber: aufmann c osef Nikelowski Allenstein. E N Amtsgericht Allenstein.

AIsfeld, Hessen, [50434] n unser e Abt. A wurde bei der Firma A. Rothschild in Alsfeld heute eingetragen: Die Firma sowie die Prokura sind erloschen. Alsfeld, den 8. November 1935. Amtsgericht.

Altena, Westf. [50435] n unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 182 folgendes eingetragen: Die offene Handelsgesellshaft H. Hym- men, Altena, ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Eine Liquidation findet nicht statt. Amtsgericht Altena, 8. November 1935.

Bad Pyrmont. [50436] In das A Handelsregister A ist heute unter Nr. 200 eingetragen wor- den die Firma Gebrüder Franto offene Handelsgesellshaft, Bad Pyrmont, und als deren Fnhaber 1. der Kaufmann Erich Franke, Bad Pyvmont, 2. der Kaufmann Gerhard Franke, Bad Pyr- mont. Die Gesellschaft hat am 1. Ok- tober 1935 begonnen. Zur Vertretung der ‘Gesellschast ist jeder Gesellfchafter ermächtigt. Amtsgericht Bad Pyrmont, 18. 10. 1935.

Bad Pyrmont, [50437] _JIn das hiesige Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Karl Kinkeldey in Bad Pyrmont (Nr. 52 des Registers) am 10. Oktober 1935 folgendes eingetragen: Die Fixma ist erloschen.

Amtsgericht Bad Pyrmont, 7. 11. 1935.

Bad S6ooden-Allendorft, [50438 H.-R. A Nr. 49. Firma Heinri Hildebrand zu Orferode: Die Firma ist

erloschen. i Bad Sooden-Allendorf, 8. 11. 1935. Amtsgexicht.

Bautzen, [504389] Jn das Handelsregister ist l Blatt 589, die Firma Dresdner Ban Filiale Bauten in Bauten betr., ein- getragen worden: Am 28. Oktdber 1935: Der Staatssekretär a. D. Carl Berg- mann in Berlin ist ni<ht mehr Mit- glied des Vorstandes. Die Bankdirek- toren Alfred Busch, Dr. Dr. jur. E. H. Meyer und Dr. Karl Rasche find nicht mehr stellvertretende, sondern or- dentliche Vorstandsmitglieder. Am 5. No- vember 1935: Die Prokura des Bank- beamten Kurt Tiede ist erloschen. Amtsgericht Bauten, 5. Nov. 1935.

Bautzen. [5044d] Fn das Handelsregister ist heute auf Blatt 615, die Firma Oskar Butter Nachf. in Bauten betr., eingetragen worden: Die Fohanna Tilly Dullin geb. Bachmann in Wolfswinkel bei Eberswalde is ausgeschieden. Das Handelsgeschäft ist vom 1. August 1935 ab auf unbestimmte Zeit verpachtet. Als Pächter ist der Kaufmann Werner- Josef Adam in Bautzen Fnhaber. Die Prokura des Kaufmanns Otto Liebe- gott in Bauten ist erloschen. Amtsgericht Bauten, 8. Nov. 1935.

Bergedorf. [50441] Handelsregistereintragung. 8. November 1935.

Wilhelm Mohrmann, Geesthacht: Der bisherige Fnhaber ist verstorben. Fn- haber sind jeßt: 1. Witwe Adele Josephine Mohrmann geb. Heitmann,

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 55 mm breiten Zeile 1,10 A. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

in Geesthacht.

gesellshaft hat

begonnen, Amtsgericht in Bergedorf.

Berlin, [50442] Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 81875, e-Kraftfahrzeug‘““ Versicherungsver- mittlung Willy Leuchter, Berlin. Jnhaber: Willy Leuchter, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 78618 Otto Kisch «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Otto Kisch ist alleiniger Fnhaber der Firma. Nr. 79 216 Friedrich Bohnenberger Verlag Filiale Verlin: Die Zweig- niederlassung in Berlin ist aufgehoben. Erloshen: Nr. 63317 Kartoffel Großhandlung Georg Pomme- S, Nr. 77163 Heinrich Garten- erg.

Berlin, den 6. November 1935.

Amtsgericht Berlin. Abt. 551.

Berlin, [50443]

Jn das Paten Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist Heute eingetragen worden: Unter Nr. 81 873, Wilhelm Pleß Nußtholzgroßhand- lung. Berlin. Jnhaber: Wilhelm Pleß, Kaufmann, Berlin. Nr. 81 874. Arthur- Leyde, Schuhwaren Groß- und Einzelhandel, Berlin. Fnhaber: Arthur Leyde, Kaufmann, Berlin Bei Nr. 39118 Hermann Schäler Baugeschäft: Die Prokura des Arthur Hillenbrand ist erloshen. Gesamtpro- kuristen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen oder einem per- sönlih haftenden Gesellshafter sind: Franz Rothe und Gottfried Zucni>, beide in Berlin, Nr. 62571 Albert Rückert: Jnhaberin jeßt: Erna Rütert geb. Flgner, Witwe, Berlin, Nr. 72253 Tremesberger « Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Fosef Tremesberger ist alleiniger Fnhaber der Firma, Nr. 73854 Rieth & Sohn Fabrik für Eisenkonstruktionen: Prokura: Erwin Richter, Berlin. Nr. 80764 Otto Pfarre: Prokura: Walter Baresel, Berlin. Nr. 81 85 Gebr. Siebert Autobedarf-Großhaudel: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- ellshafter Kurt Siebert is alleiniger Fnhaberx dex Firma.

Berlin, den 6. November 1935,

Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Die offene Handels- am 30. Fanuar 1930

Beuthen, O. S. ‘T50444) _Jn das Handelsregister A Nr. 2308 ist die Firma „Erih Wallossek“ in Beuthen, O. S., und als Fnhaber der Kaufmann Erich Wallossek in Beuthen, O. S., eingetragen. Amtsgeriht Beu- then, O. S., 7. November 1935.

Beuthen, O. S, [50443]

Jn das Handelsregister A Nr. 2309 ist die Firma „Adolf Dörfler“ in Beu- then, O. S., und als Fnhaber der Kauf- mann Adolf Dörfler in Beuthen O. S,, eingetragen. Amtsgeriht Beuthen, O. S., 7. November 1935.

Bigge. [50446] Jn unser Handelsregister A Nr. 105 ist heute die Firma Hugo Fischer, Ma- nufaktur- und Konfektionswarengeschäft in Bigge, und als deren alleiniger Fn- haber der Kaufmann Hugo Fischer in Bigge eingetragen. igge, den 7. November 1935.

Das Amtsgericht. Böblingen, [50447] Handelsregistereintrag.

Für Einzelfirmen. Am 4. November 1935 bei Fa. Julius Supper, Böblin- en: Das Geschäft nebst P teh dur Frbgang auf die Witwe des bisherigen Inhabers Lina Supper, geb. Essig, in Böblingen als Alleinerbin uUber-

Gegangen, S þ bei Firma irma

m 5. November 1935 Hermann Bilhuber, Böblingen: nunmehr Hermann Bilhuber Pächter Emil Schaß, Böblingen. Fnhaber: Emil Schay, Apotheker in Böblingen. (Stadt-A potheke.)

Am 7. November 1935 (neu): Firma Karl Flik, Malzfabrik. "A Magstadt, Fnhaber: Lina Flik; abrikanten- witwe, Magstadt.

Am 8. November 1935 bei Firma Mech. Strumpffabrik Döffingen, Fn- haber Gustav Schirm, Döffingen: Die Firma ist erloschen.

Für Gesellschaftsfirmen. Am 7. No-

2, Kaufmann Albert Mohrmann, beide

vember 1935 bei Firma Optima-Ma-

chsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger ster für das Deutsche Reich

Berlin, Donnerstag, den 14. November

1935

JFnhaltsübersicht. 1. Handelsregister, 2, Güterrehtsregister. 3, Vereinsregister, 4. Genossenschaftsregister. 6. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssachen. 8, Verschiedenes,

schinenfabrik, A. G. in Liqu., Sindel- fingen: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Böblingen.

Braunschweig. [50448] In das Handelsregister ist am 8. No- vember 1935 eingetragen: 1.-° Bei der irma Ludwig Sauerbier & Co, Groß- handelshaus für Tabakfabrifate in raunschweig: Die Gesellschaft is auf- gelöst. Die Firma ist erloshen. 2. Bei der Firma „Kurzwaren“ Großhandel Aktiengesellshaft (Kurzag) in Braun- s<hweig: Durh Beschluß der General- versammlung vom 30. Oktober 1935 ist die Gesellschaft aufgelöst. Liquidator Y das bisherige Vorstandsmitglied Wil- helm Faeger. 3. Die Firma August Bertram. Siß: Braunschweig. Jnhaber: Kaufmann August Bertram in Braun- sl weig. Amtsgeriht Braunschweig.

Breslau. [50449]

Bei den nachstehend bezeichneten, in unserem Handelsregister B eingetrage- nen Firmen ist am 26. September bzw. 22. Oktober 1935 folgendes eingetragen worden: Die Aa ist auf Antrag des Finanzamts Breslau-Mitte gemä S 2 des Geseßes vom 9. Oktober 1934 (RGBl. 1 S. 914) gelösht. Nr. 2200: „Deli“ Deutsches Lichtspiel-Theater Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Breslau. Nr. 1260: Emaillier- und Stanzwerke Gesellschaft mit beshränkter Haftung Breslau.

Amtsgericht Breslau.

Breslau. [50450]

Jn unser Handelsregister B ist bei den nachstehend bezeihneten Firmen am 27. September bzw. 18. Oktober 1935 folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ist gemäß $ 2 des Geseyes vom 9. Oktober 1934 (NGBI. 1 S. 914) vom Amts wegen gelös<ht. Nr. 1149: Zischek & Co., Elektrizitäts-Baugesell- schaft mit beshränkter Haftung, Bres- lau. Nr. 785: Freiland Boden-Aktien- gesellshaft, Breslau.

Amtsgericht Breslau.

Breslau, [50451]

Jn unser Handelsregister A is fol- gendes eingetragen worden:

Am 29, Oktober 1935:

Nr. 13 198. Firma Gerhard Goebel, Breslau, Inbaker ist Kaufmann Ger- hard Goebel zu Breslau.

Nr. 13199. Firma Martin Heer, Breslau, Jnhaber ist Kaufmann Mar- tin He>er zu Breslau,

Am 30. Oktober 1935:

Bei Nr. 7839: Die Firma „Anna Radeczinky“, Breslau, ist erloschen.

Bei Nr. 11263: Die Firma „Spezial- Elektro - Shweißerei Oskar Beling“, Breslàu, ist erloschen.

Nr. 13200. Firma Paul Schaal, Schneidermeister, Breslau. Jnhaber ist Schneidermeister Paul Schaal zu Bres-

lau. Am 1. November 1935:

Bei Nr. 3168, Firma Henschel & Rieß Nachf., Breslau: Dr. jur. Man- fred Latte ist aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Bei Nr. 3230, Firma Gebr. S<hle- singer, Breslau: Die Prokura des Friedri<h Schlesinger ist erloschen. Dem Franz Schlesinger zu Breslau ist Ge- samtprokura mit dem bisherigen Pro- kuristen Bruno Dampmann erteilt, Die Prokura des Bruno Dampmann be- steht nunmehr als Gesamtprokuva mit Franz Schlesinger fort.

Bei Nr. 12 503, Firma He>er & Friß Hoch- Tief- und Eisenbetonbau in Oppeln, Zweigniederlassung Breslau: Die Zweigniederlassung Breslau ist auf- S

èx. 13201. Firma Diamix-Vertrieb Breslau, Erna Schuß, Breëlau. Fn- haber ist die verehel. Kaufmann Erna Schuß geb Bandmann zu Breslau.

Nr. 13202. Firma Otto Boddin, Breslau. «Fnhaber ist Kaufmann Otto Boddin zu Breslau.

Nr. 13203. Firma Adolf Jasek, Breslau. Fnhabex ist Kaufmann Adolf Jasek zu Breslau.

Amtsgeriht Breslau.

Breslau, [50452] _In unser Handelsregister B Nr. 1976 ist heute bei der „Mechanische Werk- stätten Schlesien, Gesellschaft mit be- [hränkter Haftung“, Breslau, folgen- des eingetragen worden: Die Ses. tretungsbefugnis des Liquidators ift beendet. Die Firma ist erloschen. Breslau, den 31, Oktober 1935. Amtsgericht.

Breslau, een _ In unser Handelsregister B Nr. ist heute bei der „Zu>erfabrik Schotts wig“ in Schottwiß b. Breslau folgen« des eingetragen worden: Ritterguts besißer Hans Fromberg ist dur< Tod aus dem Vorstand ausgeschieden.

Breslau, den 2. November 1935.

Amtsgericht. Büdingen. [50454] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister A Nr. 55 wurde bei der Firma Georg Link Witwe in Büdingen eingetragen:

Die offene HUOe Ban ist aufgelöst. Die Firma ist ohne Afktiveù und Passiven auf den Kaufmann Georg Zimmermann in Büdingen übergés gangen, der sie mit dem Zusay Fnhabex Gg. Zimmermann fortführt, Büdingen, den 5. November 1935.

Amtsgericht.

Bünde, Westf. [50455]

Jn unser Handelsregister is einges tragen worden:

Abt, B Nr. 64 am 7. 11. 1935 bei der obi Dresdner Bank in Dresden

weigniederlassung Bünde: Die Firm der Zweigniederlassung ist geändert | Dresdner Bank, . Zweigstelle (Westf.). Der Staatssekretar a. D, Car Bergmann ist aus dem Vorstand aus» geschieden. Die bisherigen s\tellvertres tenden Vorstandsmitglieder Bankdirek- tor Alfred Busch, Bankdirektor Dr. Dr. Emil H. Meyer und Bankdirektor Dr. Karl Rasche sind zu ordentlihen Vor-

1 standsmitgliedern bestellt worden... Dis

Prokura des Kurt Tiede ist erloschen,

Abt. A Nr. 141 am 12. 8. 1935 bet der Firma Carl Böhne, Bünde: Das Handelsgeschäft mit dec Firma ist auf den Kaufmann Edmund Kunzmann in Bünde übergegangen.

Abt, A Nr. 785 am 24. 9. 1.95. Die offene Handelsgesells<haft in Firma Rabe & Meyer, Ahle. Persönlich haf- tende Gesellshafter sind die Kisten- fabrikanten Heinri<h Rabe in Hunne- bro> Nr. 128 und Heinrih Meyer in Hüffen Nr. 37. Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1930 begonnen.

Abt. A Nr. 517 am 7. 10. 1935 bei der Firma Gebrüder Nolte Dünne: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Abt. A Nr. 786 am 16. 10. 1935. Die offene Handelêge’ells<haft in Firma F. C. Kreller & Co., Bünde. Perfönlih haftende Gesellshafter sind der Tabak- fabrikant Friy Hempelmann und der Kaufmann Erwin Oermann, beide in Bünde. Die Gesellshaft hat am 23. August 1935 begonnen. Von dem bis- lang in Leipzig betriebenen Handels- geschäft zu der im Handelsregister des Amtsgerichts Leipzig eingetragen ge- wesenen Firma gehen die bisherigen Außenstände sowie das Grundstü>k in Leipzig, Sternwartenstraße 8, niht auf die Gesellshafter über, au<h haften die Gesellschafter niht für die in dem ver- äußerten Geschäft bisher begründeten Verbindlichkeiten. |

Abt. A Nr. 787 am 186. 10. 1935. Die offene Handelsgesells<aft in Firma Claus Hinri<h, Tabakfabrik, Bünde. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Tahakfabrikant Friß Hempelmann, Kaufmann Heinri<h Farthmann, Kauf- mann Wilhelm Kötter, sämtli<h in Bünde. Die Gesellschaft hat am 28. 8. 1935 begonnen. Von dem bislang in Leipzig betriebenen Handelsgeschäft zu der im Handelsregister des Amtsgerichts Leipzig eingetragen gewesenen Firma gehen die bisherigen Außenstände nicht auf die Gesellschafter über, au<h haften die Gesellshafter niht für die in dem veräußerten Geschäft bisher begrün- deten Verbindlichkeiten. Der Kaufmann Heinri<h Farthmann ist am 30. Sept. 1935 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Wilhelm Kötter in Bünde als persönlih haf- tender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

Bünde, den 8. November 1935.

Das Amtsgericht.

Cochem. Bekanntmachung. [50456]

Fn unserm Handelsregister A Nr. 211 wurde heute folgende Firma einge- tragen:

«Fakob Petry, Weinbau und Wein- handel, Treis, Mosel. Fnhaber ist der czakob Petry, Kaufmann in Treis, Mosel,

Cochem, den 31. Oktober 1935.

Amtsgericht.