1935 / 276 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 26 Nov 1935 18:00:01 GMT) scan diff

i Erste Beilage T zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Oft. 1935 | Okt. 1934 Ir. 276 Berl in, Dienstag, den 26. November 1935

RM_|| _RM_ [4 Gim ; London, 25. Novemb j Fortsezung des Han , 26. November. (D. N. B.) Silber Barren Bank Pfdbr. 1953 —,—, 7 °/4 Rhein-El | ] Sortfegung me at: 19/76, 19% Mein West, E.-Dol 6 ihr. Non 268“ 14

29%16, Silber fein prompt 31,50, Silber i 98 L: n. ,DO, auf Lieferung / „75, Silber auf Lieferung fein 31!/,,, Gold 140/114. Siemens-Halske Obl. 1935 —,—, 6 9/9 Siemens-Halske Zert. ges _ Budapest, 26. November: (D. N. B) E winnber. Obl. 2930 —,—, 70/9 Verein. Stahlwerke Öbl. 1951 —,— Bien, 80,454, Berlin 136,30, Zürich 111,924, Belgrad 15.

64 9/9 Verein. Stahlwerke Obl. Lit. © 1951 195/,, F. G. i London, 26. November. (D. N. B.) New Yortk 4937/15, Paris

i : : Farb Zert. v. Aktien 32?/g, 7 9/9 Rhein-Westf. Elektr. Obl. 1950 s

74,94, Amsterdam 730,00, Brüssel 29,194, ZFtali i

E ) U, 1 195, en —,—,

12,264, Schweiz 15,28, Spanien 36,16, Lissabon 110!/, S

Kommanditgesellschaften auf Aktien be- c) Bergrechtliche D. ' 1 schaîten o Eschweiler Bergw. Obl. 1952 —,—, Kreuger u. Toll Winstd, “por A 6 %/9 Siemens u. Halske Obl. 2930 37,00, Deutsche S hagen 22,40, Wien 26,43, Fstanb ck anken Zert. —,—, Ford Akt. (Kölner Emission) —,—. bagesell G no8 Aives ir L 126 Pstanbul 614,00 B, Warschau 26,28 : o) Andere Erwerbsgesell-4 u V ives in ® 15,00 B., Rio de Janeiro 412,00-B. : schaften und die übrigen E 25. November. (D. N. B.) [Schlußkurse, amtlich] Deutschland —,—, London 74,99, New York 15,19, Belgien 256,75, [l.-Wertpapiersteuer. 62,90, Rumäni i a) Verzinslihe inländische “0 Um ien ——, Wien ——, Belgrad —,——, Warschau —,—. ) j Paris, 25. November. (D. N. B.) [Anfangsnotierungen, Frei- \cheine und Schuldyver- 1027,25, Stali ; L i über zi 24,29, Jtalien —,—, Schweiz 490,75, Spanien 207,25, Wars [reibungen iber zinsbar r openbagen Put 290,75, Epanlen 207.50, Warschau b) Verzinsliche ausländische 59,50, London 7,304, N : ü Z O ' , ew York 148,00, 3 if Sqhuld- und Rentenver Echweiz 47,82, Ftalien ctra A0 irt E ; R Züri ch, 26. November. (D. N. B andere Anteile sowie für è - (D. e. B.) [11,40 1 ausländische Genußscheine London 15,28 New York 309/, Brüssel 52,35, Mailand d) Zinsen zu a—e «- - « - 242 2029 9 619 New York 455,00, Berlin 182,85 Veri D 909,00, 2,85, Paris 30,05, Anti [II. Börsenum|at- PerE 146,95, Rom 837,15, Amsterdam 307,35, Stobolin 1B LT: Aktien und andere Anteile _ Stockholm, 25. November. sowie verzinsliche Werte 158,75, Paris 25,95, Brüssel 9 |-4 L . Bars au 74,50. 32,50, Prag 16,60, Wien ——, Berlin, den 25. November 1935. 560, 25. November. (D. N. B.) London 19,90, Berlin 163,25, Statistisches Reichsamt.

Neichs- ur: Staatsanzeiger Nr. 276 vom 26. November 1935. S. 4 :

‘Nachweisung der Einnahme an Kgpitalverkehrsteuer. L E April 1935 | April 1934

einer Zunahme um 45 000 RM auf rund 88,1 Mill, RM, die Bestände an deckungsfähigen Devisen bei einer Abnahme um

33 000 RM auf rund 5,4 Mill. RM.

Wochenübersicht der Reichsbank vom 23. November 1935. (In Klammern Zu- und Abnahme gegen die Vorwoe):

Aktiva. NM

. Goldbestand (Barrengold) sowie in- und aus- ländishe Goldmünzen, das Pfund fein zu 1392 Neichsmark berechnet e,

und zwar: Goldkassenbestand . . « . Golddepot (unbelastet) bei ausländischen Zentralnoten- 21 034 000

S L j . Bestand an deckungsfähigen Devijen « « « . - G 000)

tei 510 000 « Neichs\chaywechseln (— 6740 000) {onstigen Wechseln und Schecks

3 685 997 000 deutshen Scheidemnünzen . « «

Oktober 1935

RM |

Gegenstand der Besteuerung

Deutsche Rentenbank.

Monatsausweis Oktober 1935.

Aktiva. 30. Sept. 1935 | 31. Okkober 1935 Belastung der Landwirtschast 2 000 000 000,—| 2 000 000 000,— Bestand an Rentenbriefen: j 30. 9. 1935 GM 600 000 000 31.10.1935 GM 600 000 000 Darlehen an das Reih. . Deekungshypotheken für Osthilfe- Ent\huldungébriefe gemäß § 2 der Entschuldungsverordnung vom 6. Februar 1932 30. 9. 1935 31. 10. 1935

300 920 931,18 300 545 581,18 Davon sür Aus- gabe von Ost- hilfe - Ent- (+ 2117 000) \{uldungs-

30 679 000 briefen nicht (— 10 950 000) in Anspruch

genommen 345 712 000 142 937 931,18 150 349 081,18 590 000)

9: Ansprüche gegen die Deutsche

2 n 000) Nentenbank- Kreditanstalt gem.

701 415 000 Art. 5 Abs. 1 der Verordnung

(— 14 556 000) über Ablö1ungs\huldverschrei- i pen d E C M Negelung der landwirt|cha\k-

Ge Ren Hen En vom . März 1 Es

71 265 000 | Kasse, Neichsbankgiro-, Postsched- (unverändert) und Bankguthaben « « « -

Wechsel... « 4 ¿

40 261 000 | Lombardkredite (unverändert) Sonstige Aktiva .

359 658 000 Passiva. (unverändert) Grundkapital. «o 3 797 864 000 | Umlaufende Rentenbankscheine .

(— 108 381 000)

717 635 000

(4 50 363 000)

rompt

88 117 000 arren

45 000)

(P 15 198 717

6 737 822 202 603 31 272

6 293 618 4 744 780 391 987 66 367

748 815 D002 945 36 220 237

862

Wertpaviere.

Frankfurt a. M. 25. November. (D. N. B putere Gold 11,25, 44 9/0 Frregation —,—, 5 9/6 eva S. 1 abg. L B /o Tehuantepec abg. —,—, Aschaffenburger Buntpapier S uderus 95°/ Cement Heidelberg 115,00, Dtsch. Gold u. Silber 216,00, Dtsch. Linoleum 137,00, Eßlinger Masch. 74,50 Felten u. Guill. 102,50 1 5 inghans H A ,590, Ph. Holzmann 85,50, Gebr. Funghans p Sales 122,25, Mainkraftwerke Rütgerswerke

,T5, oigt u. Häffner ——, Westeregeln 122,50, Hellstoff

Waldhof 111,50. 25. November. (D. N. B.) [Schlußkurse.] Dresdner

NM 67 083 000

5 9%/ Mex.

408 876 313,51| 408 876 313,51

bri eits

a) e

b) y

—,— Er a ,

466 516 416 258

169 271 136 260

12 154

(— 60 499 000) 1) —% 508

230 614 000 (+4 833 711 000) 14 353 000

In Verlin festgestellte Notierungen und telegraphische

Hamburg, Auszahlung, ausländische Geldsorten und Banknoten,

Bank 84,00 G., Vereinsbank 111,50, Lübeck 3

84, 1, Ve! N ,D0, -Büchen 69,00, Amerika Paketf. 15,25, Hamburg-Südamerika 26,50, Note L 17,00, Alsen Zement 140,00 B,, Dynamit Nobel ——, G1

, ,

Holsten - Brauerei

ü e Noten anderer Banken . « « «

Giañs Telegraphische Auszahlung. /

102,50, c 50 26, November | 25. November Geld Brief | Geld Brief

1257. 12/00 12,60 0,681 90,685 0,683 42,03 42,11 42,10

0,139 0,141 0,141

3,047 3,053 3,053

2,461 2,465 2,466 94,79 954,89 54,90 46,80 46,90 46,90 1227 1230 12,30 -

67,93 68,07 68,07 5/405 95,415 5/415

16,36 16,40 16/40 2,353 2/357 2'357

168,03 168,37 168,32 14,04 14,06 14,06 55,02 65/14 56,15

20,13 20,17 20,17 0,714 0716 0714

5,634 5,646 5,646 80,92 81,08 81,08

41,60 41,68 41,

61,60 61,72 6178 49,

46,

48,95 49,05 46,80 46,90 1113 1128 TA: 2,488 2,492 2,493 63,25 683,37 68,37 80,29 80,45 80,48 33,88 833,94 33,9 10,28 1,980

10,265 10,285 1,976 1,980 1,121 2,490

e Lombardforderungen « « « « JeA

(darunter Darlehen aut Neichsschaß- S wechsel NM 13 000)

deckungéfähigen Wertpapieren « « -

95,00 B., Harburger Gummi 115,25 Neu O —,—, Otavi 18,00. : zien, 25. November. (D. N. B.) Amtlich. [Jn Schilli T C ame 1934/59, Defitee E Io /o - LUdwtgSbahn —,—, 49/9 Vorarlberger Ba L A Staatsbahn 70,50, Donau-Save Pr. (Südbahn) 53 08 "Türen: lose —,—, Oesterr. Kreditanstalt —,—, Ungar. Kreditbank —— Staatsbahnaftien 28,05. Dynamit A.-G. 686 75, A. E. G. Union ues Brown Boveri —,—, Siemens-Schuckert 107,50, Brüxer ohlen —,—, Alpine Montan 13,95, Felten u. Guilleaume (10 zu 3

aaa E A.-G. —,—, Prager Eisen n n , Steyr. Werke (Waffen) [zusammen legte Stüke] 180,00, Skodawerke 269,00, Steyre erf 2 Sh iBes mandel E: „Leyfkam Sofefsthal “—,—— S „Amsterdam, 25. November. (D. N. B.) 7% Deutsche Reichsanl. 1949 (Dawes) —,—, 5} 9% Deutsche Reichsanl. ne oung) 22,50 G. 22,75 B., 63 9% Bayerische Staats-Obl. 1945 19,00 Lo Bremen 1985 19,75, 6 °/% Preuß, Obl. 1952 17,00, 79/9 Dresden É 1945 —,—, 79/0 Deutshe Rentenbank Obl. 1950 —— /o Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. 1953 —,—, 7 9/9 Deutscher Sparkassen- und Giroverband 1947 —,—, 7 9/4 Pr. Zentr.-Bod.-Krd Pidbr. 1960 —,—, 70/9 Sächs. Bodenkr -Pfdbr. 1953 —,—, Amfter- amsche Bank 109,50, Deutsche Reichsbank 47,50, 70/9 Arbed 1951 v 7 9/0 A.-G. für Bergbau, Blei und Hink Ob1. 1948 —,— /o Cont. Caoutsh. Obl. 1950 —,—, 7 °/9 Dtsch. Kalisynd. Obl. S. A 1950 41,50, 70%/9 Cont. Gummiw... A. G. Obl. 1956 —,— 6 9/9 Gelsenkirchen Goldnt. 1934 83,50, 6 9% Harp. Bergb.-Obl.

¿

1000 : s m. Opt. 1949 23,00, 6 9/ . G. b bl. ; Reichêmark 46,21 G., 46,55 B. Siobliverte Obl. m. Op: 1051 De s e Ep

C

Marktverkehr mit Vieh vom 10. bis 16. November 1935, (Nach Angaben der 471) wichtigeren Vieh- und Schlachthofverwaltungen.)

157 983 000,—| 150 196 500,— Aegypten(Alexandrien und Kairo Argentinien (Buenos Aires) Belgien (Brüssel u. Antwerpen) . Brasilien (Nio de Janeiro) Bulgarien (Sofia) . Canada (Montreal) . Dänemark (Kopenhg.) | Danzig (Danzig) . .| England (London). . Estland (Neval/Talinn) Finnland (Helsingf.) Frankrei (Paris). . Griechenland (Athen) Holland (Amsterdam und Notterdam). . Iran (Teheran) . Island (Neykjavik) . Italien (Rom und Mailand) Japan (Tokio u. Kobe) | Jugoslawien (Bel- grad und Zagreb). Lettland (Riga) . Litauen (Kowno/Kau- nas) Norwegen (Oslo) .. Oesterreih (Wien) . Polen (Warschau, Kattowig (Posen) . Portugal (Lissabon) . Rumänien (Bukarest) Schweden, Stockholm und aas E Schweiz (Zürich, Bafel und Bern). Spanien (Madrid u. TS na) (pr Es shehoflow. ag Türkei CanvaN h ) Ungarn (Budapest) . Uruguay (Montevid.) Verein. Staaten von Amerika (New York)

1 ägypt. Pfd. 1 Pap.-Pes, 100 Belga

1 Milreis 100 Leva 1 fanad. Doll, 100 Kronen 100 Gulden 1 Pfund

100 estn. Kr. 100 finn. ‘M. 100 Frs. 100 Drachm.

100 Gulden 100 Nials 100 isl. Kr.

100 Lire 1 Yen

100 Dinar 100 Latts

100 Litas 100 Kronen 100 Schilling

100 Zloty 100 Escudo 100 Lei

100 Kronen 100 Franken 100 Peseten 100 Kronen

1 türk. Pfund 100 Pengs

1 Goldpefo

1 Dollar

12,57 0,679 42,02

0,139 3,047 2,462

54,80

46 80

12/27

67,93 9,405

16,36 2,393

167,98 14,04 55,03

20,13 0,712

5,634 80,92

41,60 61/61 48/95 46,80 11/18 2/488 63,25 80,32 33,87 10/26 1/976 1,119

2,486

sonstigen Wertpapieren . « « « . «

E E

194 921

sonstigen Aktiven Passiva. . Grundkapital Ï

2. Reservefonds: a) geseßliher Reservefonds « «

28 629 391 089

801 870,—

518 364,12 3 986 800,— 9 805 800,— 1 040 434,90

92 000 000 000,— 408 876 314,— 5 500,—

*) 150 196 500,—

801 870,— 8 000 000,— 130 183,54 4 492 189,69 2 157 963,20

801 950,—

9% 129 275,— 9 532 400,— 4 901 800,—

985 701,89

2 000 000 000,— 408 876 314,— 5 500,—

157 983 000,— n 801 950,—

| 12000 000 130 183,54.

b) Spezialteservefonds für künftige Dividenden- Is L

c) sonstige Nücklagen « « « . « - (DINDI Sondon 1944 Voit

1 077 529/86] 8 759 970/57] 7 963 535 2911 314921 718 296[28[31 913 492/54

3. Betrag der umlaufenden Noten «o «o 1 Umlaufende Rentenbriefe .

14 9% Osthilfe - Entschuldungs- tee. I S 4 9/9 Ablssungs\huldverschrei- bungen S s é Nostroverpflichtungen - Gewinnrejerve « A

a) Aktiengesellschaften und \chränfter Haftung - Kapitalgesell- schaften f) Zinsen zu a—8 « « M 835,50, Holland 1026,50, Oslo —,—, Stockholm 8388,00, Prag schreibungen, Zwischen- Amerika 15,19, England 75,00, Belgien 256,75, Holland 5 464 699 719 : schulden 28 Amsterdam, 25. November. (D. N. B.) [Amtlich.] Berlin scheine . « Prag 612,00 c) Für ausländische Aktien u. A E / [11,40 Uhr.| Paris 20,38, 10 345 103 200 299 486 Kopenhagen, 25. November. (D. N. B)“ London 92,40, Anschaffungsgeschäfte über 86,00. Ge G 804,00, “Sclsingjors 8,60, n Rees M2 0G Walbington 1) Erstattungen.

. Sonstige täglih fällige Verbiudlichkeiten « «

I. Gesellschaft steuer. b) Gesellihaften mit Gewerk- d) Andere juristishen Personen . - Spanten 207,25, Jtalien ——, Schweiz 4907/3, Kopenhagen Schuld- und Rentenyer- verkehr.] Deutshland —,—, Bukarest —,—, Praq —,—, Wien | s- oder MNenten- 2 , Darlehn 462 737 schreibungen u. Zwischen- Kopenhagen 32,65, Stockholm 37,65, Wien —,—, Budapest —— tadri D Tj s E: Pre und Zwischensheine Madrid 42,22#, Berlin 124,50, Wien (Noten) 57,10, Zstanbul 245,00. steuer. slo 112,70, Helsingfors 9,95, Prag 18,95, Wien —,—, Warschau L 66,75, Schweiz. Pläße 127,75 Zusammen . « - Amsterdam 266,00, Kopenhagen , . An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlich- Paris 26,75, New York 405,50, Amsterdam 273,75, Zürich 131,50,

keiten ° . Helsingfors 8,90, Antwerpen 69,00, Stockholm 102,85, Kopen-

hagen 89,25, Rom 33,30, Prag 16,95, Wien —,—. Warscha 1 Es r : B) 77,00. Moskau, 19. Noventber. (D. N. B.) [Jn m, ]

O : | lis a E Pfund 567,24 G., 568,95 B., 1000 Dollar 115,83 G,,

D 281 243 000 1 710 000)

Uj N C R Da N IETEN

. Sonstige Passiva Rückstellungen « 4 î 4 492 189,69

Sonstige Passiva « « Í 23 321 142,29 42 0% Osthilfe-Entschulduugsbriefe sind bisher nom. RM 318 821 700,—

. nom. RM 168 625 200,—

. nom. NM 150 196 500,—

(+

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechjeln NM —,—.

Erläuterungen: Nah Ausweis der Reichsbank vom 23. No- vember 1935 hat sich in der verflossenen Bankwoche die gesamte Anlage der Bank in Wechseln und Schecks, Lombards und Wert- papieren um 77,6 Mill. auf 4378,0 D E a DE ein-

elnen haben die Bestände an Handelswechseln und -]hecks um | , ¿ x 5 608 600,— 5 Ml, cuf 36860 Mill. RM, an Lombardforderungen um | im Monat Oktober 1986 erhöht um 2

110 Mill. auf 30,7 Mill. RM und an Reichsshaßwechseln um | er hat si dagegen durch Rückkauf und R R AOA A 6,7 Mill. auf 0,5 Mill. RM abgenommen, dagegen die Bestände | mindert um Us «. ._RNM 18 399 100

an deckungsfähigen Wertpapieren um 0,6 Mill. auf 345,7 Mill. RM Seit Inkrafttreten des Liguidierungsgeseßes sind tenband scheine im Betrage von

zugenommen. Die Bestände an sonstigen Wertpapieren stellen sih

bei einex Zunahme um 7000 RM auf 315,1 Mill. RM. An NtM 351 858 288,99 gem. § 7a d. Liquid.-Gef. in der Reichsbanknoten und Rentenbankscheinen zusammen sind 116,7 Fassung v. 30. 8. 1924 und Mill. aus dem Verkehr zurügeflossen, und zwar hat sih der Um- gein. § 22 d. Liquid.-Ges. in der lauf an Reichsbanknoten um 108,4 Mill. auf 3797,9 Mill. RM, Fassung v. 1. 12. 1930, : derjenige an Rentenbankscheinen um 8,3 Mill. auf 380,1 Mill. RM «315 000 000,— gem. § 7b d. Liquid.-Ges. in der vermindert. Der Umlauf an Scheidemünzen nahm um 32,8 Mill. Fassung v. 30. 8. 1924,

auf 1453,4 Mill. RM ab. Die Bestände der Reichsbank an Renten- 124 109 397,50 gem. § Te d. Liquid.-Ges. in der bankscheinen haben sich auf 28,8 Mill., diejenigen an Scheide- u Fassung v. 30. 8. 1924 und münzen unter Berüksihtigung von 7,1 Mill. RM neu ausgepräg- gem. § 7 (1) d. Liquid.-Ges. in der ter und 6,3 Mill. RM wieder eingezogener auf 230,6 Mill. erhöht. Fassung v. 1. 12. 1930,

Die fremden Gelder zeigen mit 717,6 Mill. RM eine Zunahme «880 334 583,— gem. § 11 d. Liquid.-Ges. in der * Fassung v. 30. 8. 1924,

um 50,4 Mill, RM. Die Bestände an Gold und deckun; sfähigen zus. RtM 1 671 302 269,49 getilgt worden. Fortsetzung des Handelsteils in der Ersten Beilage

Devisen betragen bei einer Zunahme um 12000 RM rund

93,6 Mill. RM. Jm einzelnen stellen sih die Goldbestände bei Kohlenproduktion des Deutschen Reichs im Monat Otktober 1935. S l Fanuar bis Oktober

Preßkohlen

Berichte von auswärtigen Devisen- und Wertpapiermärkten.

Devisen.

Danzig, 25. November. (D. N. B.) [Alles in” Danziger Gulden.] Banknoten: Polnische Loko 100 Zloty 99,75 G., 100,15 B., 100 Deutsche Reichsmark —,— G., —,— B., Amerikanische (5- bis 100-Stücke) —,— G, —-— B. Schecks: London —,— G., —,— B. Aug rgen Warschau 100 L A G., 100,15 B. Telegraphishe: London 26,17 G., 26,27 B., Paris 34,91 G., 35,05 B., New York 5,3020 G, 5,3230 B., Berlin 213,03 G., 213,87 B. :

Wien, 25. November. (D. N. B.) [Ermittelte Durhschnittskurse im Privatclearing. Briefl. Auszahl.] Amsterdam 8364,28, Berlin 216,27, Brüssel 90,96, Budapest —,—, Bukarest —,—, Kopen- hagen 118,49, London 26,62, Madrid 70,50, Mailand 43,37, New Dee 538,39, Oslo 133,37, Paris 35,52, Prag 22,09, Sofia —,—,

toŒholm 136,91, O A Zürich 174,30. Buriefl. ung oder Scheck New Yor 98. / Ry B N .) Amsterdam 16,36, Berlin

ag, 25. November. (D. N. B Zürich 782,25, Oslo 600,00, Kopenhagen 535,00, London

119,624, Madrid 8331,00, Mailand 195,50, New York 24,24, Paris 159,40, Stockholm 617,00, Wien 569,90, Polnische Noten 463,50, Belgrad 55,5116, Danzig 456,50 nom.,, Warschau 456,00.

ausgegeben worden, von denen « « «-

getilgt wurden, so daß sich noch « im Umlauf befinden. *) Der Umlauf der 4# °/o Osthilfe-Entschuldungsbriefe hat fich

E L) erse

Lebende Tiere Zufuhren

von geshlachteten : Tieren zum Fleish- marft ®)

«i bzw, Ahnen, Ea gegenüber

er Vorwoche in vH

196

u- (+) bzw. Abnahme (—) gegenüber der Vorwoche in vH

Auftrieb auf dem Viehmarkt

davon zum Schlachthot

unmittelbar dem Sc{hlacht- hof zugeführt

Tiergattungen davon 8 aus dem

Ausland 2)

insgesamt

Rinder zu)ammen .

N 3017 dav.: Ochsen 9

. 4 037 E 2853 s 18 203 en) 4 620 466

21 952 3 099 2 901

4 093 1253 108 15 12 664 2 125 1080 3 300 605 5 Dilber E 27 343 24 627 577 27 920 Chweine S E 47 273 38 020 7 729 55 002

hafe . N 19 541 15 733 2 068 21 609

l) Ohne Königsberg i. Pr., das nit berichtet hat. 2) Darunter öfe: (i (Kalbinnen), 1950 Schweine. s) Halbe und viertel Tiere sind, in ganze 7 Dv lane Si V erg Brad Es S Bar

Berlin, den 25. November 1935. Statistisches Reichsamt.

2 098 998

34 272 5 290 2 961

20 328 9 229

468

pi do ©

-

Bullen ¿es e, Färsen (Kalbinn resser .

pi Wes M i O O D

1,124 1,126 2,486 2,490]

ï 973,00,

-

d O

1 950

O 00

C0 bd C5 M do

iee ti aren mm

-t- —-

+++1++1++

N

Ausländische Geldsorten und Banknoten.

26. November | 25, November Geld Brief | Geld Brief 20,388 20,46 f 20,38 20, 16,16 16,22 | 16,16 16, 4,185 4,2051 4,185 4,

2,438 2,458 2438 92,458 0,653 0,673 41,89 42/05 0/118 0/135

2,408 2,423 54,58 54,80 4676 46,94 12,235 12,276/ 12,235 12,275

5,36 5,40 16,31 16,37 167,61 168/29

19,46 19,54 9,62 5,66

4126 4142 61,44 61,68

Sovereigns. ..… ., 20 Francs-Stüde . ür Gold-Dollars . . « .|| 1 Stä@ck Amerikanische: 1000—5 Dollar. .| 1 Dollar U 2 E é 1 Sen f

rgentint ‘eo. 1 Pap.-Pelo Belaise. s - 100 Betga Brasilianische . 1 Milreis Bulgarische . « . | 100 Leva Canadische „… 1 fanad. Doll. Dänische . | 100 Kronen Danziger . . . «| 100 Gulden Englische: große . . . |1 engl. Pfund 1 £ u. darunter | 1 engl. Pfund Estnische e... ¿L100 L Ne

innische 100 finnl. M. ranzösisde . .. „100 Frs. olländishe , . , . .|100 Gulden Italienische: große . | 100 Lire 100 Lire u. darunt. | 100 Lire Jugoi|lawische . . . .| 100 Dinar Lettländische . . . . | 100 Latts Litauishe . . . .. . ,|100 Litas Norwegische . . . . . | 100 Kronen Oesterreich. : große. .|100Schilling 100 Schill. u. dar. | 100 Schilling Polnische 100 ZlToty Rumänische: 1000 Lei

an oe R Lei | 100 Lei unter i. » 4100 Let Schwedische . . . . .|100 Kronen Schweizer: große . .| 100 Frs, eve E u. darunt. R rs. anif ese

Tichehoilowakische : Gi

| Notiz

E:

Preßkohlen aud aus R led Steinkohlen (A

t t

Getreidepreise“ an deutschen Großmärkten ín der Woche vom 18. bis 23. November 1935 für 1000 kg in Reichsmark.

Hafer und Gerste Gerste Winter- zwei- | zeilig

Oktober

Preßkohlen aus Preßkohlen | “Hraunkohlen

aus ; Steinkohlen a L ld

t t

O00 NSS ba O0

Koks

Erhebungsbezirke Steinkohlen | Braunkohlen Koks Steinkohlen | Braunkohlen

of co

at 1

übliche Notierung ®)

èO 00ck ck

Marktorte

Frachtlage®)

Sommer- als

Braugerste notiert

1 484 450 Hafer

12 120 469 239 977

8 316 098

22 160 994 21 427 323

61 643 67 925

60 023 208 596

316 233 2777 751 994 666

3 587 269 3 439 538

79 311 72 587

769 865 942 749

358 048 18 771 078 9 581 021

23 422 761 19 254 102

8 432 046

50 937 462 1 782 808 37 317 393

98 469 709 92 548 965

1 697 942 1 586 093

3 947 963 2

15 512 562

1) 1325 161 79 838 644 13 227 219

113 851 549 99 745 782

11 751 10 494

175 422

1391 458 26 197 ‘905 522

2 498 599 2 237 119

7989 7 967

12/235 12,235 5,36 16/8 167/5

16

41,26 61/45

Oberbergamtsbezirk : Breslau, Niederschlesien Breslau, Oberschlesien Halle ‘|, Clausthal L Dortmund Bonn °) ,

Preußen

Vorjahr ohne Saarland « «

Bayern Borjahr .

Sachsen: ostelbisch westelbisch .

Sachsen . « - Borjahr

7 760 25 046

40 324 326 270 38 844

438 244 385 653

8 848 7? 991

82 186 108 420

37 866 2 066 252 324 416

2619 140 2 069 516

976 147

3) 5 951 861 917 423 4 269 195

11 414 626 10 382 945

224 978 188 149

447 362 1813 165

153 676 9 058 438 1 678 549

13 151 190 11 277 954

1135 1 309

Io B E o S2 ren

_-

A d

amburg . Werlin . Vreélau Vleiwig , Preéden . tlemnig « Lig . Plauen : Nlle a. S. . Magdeburg . Sfurt . , ürnberg Ñ Vünchen L Vürzburg lefeld s E Den A

j ankfurt a. ‘M.

frei Marktort ab Erzeugerstation frei Marftort frei Marktort frei Marktort frei Maiftort frei Marktort frei Marktort frei Marktort ab Erzeugerstation ab Erzeugerstation ab Erzeugerstation ab Erzeugerstation ab Erzeugerstation ab Erzeugerstation frei Marktort trei Marktort frei Marktort ab Erzeugerstation

tägl. tägl. tägl. Dts f o, Fr Mi Di, So So

Di, So

227,5 207,0 2003 195,0 2140 213,0 210;0 208,0 225,0 206,0 203,0 209/0 204/0 2140

pk D

) 197,0 199'3

) 207,5 1930 203.0

168,

pk Sl S| n n

pk O E

b J D O

—_

| SSSH | nOO 2

616

46,94

[S

28 ¿D

O

153 400 9 411 548

2 564 948 2395 341

_-

1 744 203 8 040 891

9 785 094 9 540 562

18 950 232 715

251 665 233 484

68 790

68 790 60 806

s) 361 416 60 996

200 071

200 071 197 984

191 207 790 297

981 504 983 287

2 807 444

2 807 444 2 889 202

5 672

5 672 6 342

4) 45 000 6 131

90 847 - |— 46,76 46,94 j 46,76

20 847 19 924

989 026

289 026 304 420

WS nen

83,3 80,4 80,46 33,65

V pur pk ps O

1736 391

6534 450 34 066

emem

63,08 80,14 80,14 33,91

63,34 80,43 80,43 33,66

4 320 408

842 289 2 326 080 2 166 243

180 995

“58 9208 3075 |

455 295

86 694 402 871 247 580

‘205,0 230.0 215,0

Thüringen Hessen Braun|\chweig

dO S||

R EFES

—— ——

Anhalt

13 451

s) 51041

117 221

5) -469 246

Vebriges Deutschland

Deutsches Neich Deutsches Reich (ohne Saarland): 1934. « «+ -

1) Einschließlich ?/g : 1, März einschl. Saarland. ‘) Geschäßt.

. . o

Verantwortlih für Schriftleitun

übrigen redaftionellen Teil:

13 454 802 11 597 019

13 813 508 12 600 707

65) 2 691 028

6) 503 895

2138 113

Amtlicher und Nichtamtlicher Tél) i Rudolf Lants\ch in Berlin-Lichtenberg.

, Anzeigenteil und Druck

448 626

ür den Verlag: Präsident Dr. Schl ange in er Preußischen Druckerei- und Verlags-Aktiengesellschaft,

Fünf Beilagen (einschließli Börsenbeilage und eine Zentralhandelsregisterbeilage).

3 001 243

2 703 197

der Förderung des Obernkirhener Werkes. Das restliche Drittel ist unter „Uebriges Deutschland" nachgewiesen. 5) Teilweile geshägte Zahlen.

116 787 965 102 765 881

119 607 761

5) 24 092 078

5) 4 157 782 8971 928

27 092 481 26 160 939

112 364 450

Statistisches Reichsamt.

Berlin, den 23. November 1935.

B

19 886 613

2) Davon aus Gruben links der

Elbe: 3482 633 b. * A

Potsdam, für den Handelsteil und den exlin, Wilhelmstraße 32.

frei Marftort

reise für ausländishes Getreide, cif Hamburg: Noggen: La

9,8, Barufso 78,1; Hafer: La Plata 67,8; Gerste: La Plata

__ _!) Die gültigen geseßlihen Großbandelsverkaufspreise für Roggen und Weizen bei Abgabe an die j „November veröffentliht. ?) Ausétührlihe Handelsbedingungen vgl. in Nr. 265 vom _ 12. Ttoveubee 1935. r sind in- Nr. 260 en, find aus diesen Dur(hschnitte gebildet worden. #) Meklenburger/Pommerscher/Ostholsteiner. ®) Gute. *) Für Industriezwecke.

f ommerxgerste obne nâbere Bezeihnung 200,0. #*) Handelspreis Ee H XL und H XIIL ‘®) Sommergerste ohne nmergerste mittlerer Art und Güte 198,0. 2) Mi

eren und oberen Preiêgrenze. 1), Frei Schiff Uerdi Berlin, den 25. November 1935,

ere mg g cis 199,0. 7e " Handelspreis waggonfrei Erzeugergebiet ; n“. B) Weißhafer, 1°) Fndustriehafer. i

T1 T 1A

o00

220,0

dD D,

Nod Plata 49,3; Weizen: Manitoba 1 96,4, Manitoba I1 95,1,

vom Wo mehrere Angaben vor- ab Verkauféstation; Durchschnitt aus den Notierungen

, ür di 19) Handelspreis ab Verkaufsstation. jür die Preis-

' 11) Gute; Durchschnitt aus der notierten

5000, 1000 u.500 Kr.

Türkische

Ungarishe

100 Kr. u. darunter

. [1 türk. Pfund

100 Kronen 100 Kronen

100 Pengs

Statistishes Reichsamt.

mittel. (Einfka handels für 1

Berlin, 25. November. Preisnotierun O Rio fert Sa B i ( o frei Haus Berlin in Bohnen, weiße, mittel 31,00 bis 3

verlesen 40,00 bis 42,50 46, ar ggsa n gl 49,00 Æ, Linsen, mittel,

große, käferfrei 53,00 bis

Viktoria,

gen für Nahrungss nsmitteleinzele Originalpackungen.) Sinser, Ties en, weiße, hand- ; jen, tTleine, fäferfrei 43,00 bi fäferfrei 49,00 bis 53,00 Vi

H, Linsen, 70,00 #4, Speiseerbsen, |

gelbe