1935 / 285 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 06 Dec 1935 18:00:00 GMT) scan diff

Neichs- ur:d Staatsanzeiger Nr. 285 vom 6. Dezember 1935. &. 4

Erste Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger Ir. 289 __ Berlin, Freitag, den 6, Dezember 1935

Pa>kungen 71,00 bis 73,00 #, Bratenshmalz in Tierces 184,00 bis 188,00 Æ, Bratenschmalz in Kübeln 184,00 bis 188,00 , Berliner Rohshmalz —,— bis —,— #, Spe>, inl, ger, —,— bis —— M, Markenbutter in Tonnen 290,00 bis 29200 M, Markenbutter gepa>t 292,00 bis 296,00 M, feine Molkereibutter in Tonnen 284,00 bis 28600 M, feine Molkereibutter gepad>t 284,00 bis 288/00 f Molkereibutter in Tonnen 276,00 bis 278,00 M, Molkereibutter gepa>kt 278,00 bis 280,00 4, Land- butter in Tonnen —,— bis —,— , Landbutter gepa>t —,— bis —— H, Allgäuer Stangen 20% 92,00 bis 100,00 M, Tilsiter Käse, vollfett 152,00 bis 166,00 M, echter Gouda 40 9/9 172,00 bis 184,00 Æ, e<ter Edamer 40 %% 172,00 bis 184,00 M, ehter , Emmentaler (vollfett) 192,00 bis 220,00 M, Allgäuer Romatour 20 9% 112,00 bis 124,00 4. (Preise tin Reichsmark.)

barnim 2,. 2 (1, 1), Teltow 1, 1 (1, H. 7+ Ländsberg a. W. 2,9; Lebus 1, 1. 13: Oppeln 1, 1, Rosenberg i. O.-S. 3, 3. 26: Altena 1, 1 (1, 1), Hagen Stadt 1, 1. 31: Bonn Stadt 1, 2: 35: Friedberg 2, 3. Landsberg 1, 2, Pfaffenhofen 1, 1. 37: Ludwigshafen a. Rh, Stadt 1, 1 (1, 1). 38: Nürnberg Stadt 1, 2 (1, 2). 41: Chemniß 1, 1 (1, 1), Flöha 1, 1 (1, 1), Glauchau Stadt 1, 1 (1, 1). 42: Großen- hain 2, 2. 43: Döbeln 1, 1, Leipzig Stadt 1, 1. 45: Besigheim L1

Geflügelcholera (Cholera avium). : esighe es >iôti »3i ( i 1 Gehöft (neu). 5. Krsbez. | (1, 1), Eßlingen 1, 1 (1, 1), Maulbronn 1, 2. 48: Kirchheim 2 5 5: 3. Kreistierarztbezirk 1 Gemeinde, ehöft (neu) (1° 3) T eitnang L ; L 13, ;

1 Geh. (1), 6. Krsbez. 1 (1), 7. Krsbez. 2 (1), 8. Krsbez. 1. 6: Nieder- ] Sortfegung Zis Handelsteils. J] Tabellarische Uberficht

über den Stand der Rinderpest, Maul. und Klauenseuche, Lungenseuche des Rindviehs, Pockenseuche der Schafe, Rot, Beschälseuche der Pferde, Schweinepest, Milzbrand, Tollwut und Geflügelcholera am 1. Dezember C(Fulmond) 1935.

“Tollwutverdacht (Rabies). R 1: Königsberg i. Pr. 1 Gemeinde, 1 Gehöft. 2: Treu urg 1, (neu) 3: Ortelsburg 1, 1, Osterode i. Ostpr. 2, 2, Rössel 1, 1, Sens- burg 1, 1. 8: Ue>ermünde 1, 1, 13: Tost-Gleiwiß 1, 1. 15+ Torgau 1, 1 (1, 1),

Diepholz 1, 1 (1, 1). 20: Har- g (2, 2), Stade 1, 1, Verden 1, 1 Gera 1, 1 (1, 1), Meiningen 1, 1 (1, 1). 60: Vechta 1, 1.

Tollwut (Rabies). S Ét Heilsberg 2 Gemeinden, 2 Gehöfte, Königsberg i. Pr. 1, 1. 22: Goldap 2, 2, Treuburg 2, 2. 3: Johannisburg 1, 1, Neidenburg 2, 2 (davon neu 1 Gem. 1 Geh.), Ortelsburg 2, 2, Osterode i. Ostpr. 3, 3, Sensburg 1, 1, 4: Rosenberg i. Westpr. 1 „2.

Steinburg 1, 1 (1,1). 18: Grafs{. burg 2, 2 (2; 2). 21: Osterholz 2, 2 (4 Ld 23:

Röstgerste, glasiert, in Säcken 35,50 bis 36,00 #, Mal;kaffee, glasiert, in Säcken 42,00 bis 46,00 4, Rohkaffee, Brasil Supertor bis Extra Prime 304/00 bis 350,00 Æ, Rohkaffee, Zentral- amerikaner aller Art 340,00 bis 472,00 4, Röstkaffee, Brasil Superior bis Extra Prime 396,00 bis 420,00 , Röstkaffee, Zentralamerikaner aller Art 426,00 bis 560,00 4, Kakao, stark entölt 162,00 bis 180,00 M, Kakao, leiht entólt 172,00 bis 220,00 Æ, Tee, <ines. 810,00 bis 880,00 M, Tee, indisch 900,00 bis 1400,00 , Ringäpfel amerikan. extra choîce 292,00 bis 300,00 Æ, Pflaumen 40/50 in Kisten 11800 bis 120;00 M, Sultaninen Kiup Caraburnu Auslese +4 Kisten 49,00 bis 52,00 M, Korinthen <hoice Amalias 5400 bis 60,00 «, Mandeln, süße, handgew., { Kisten 250,00 bis 260,00 Æ, Mandeln, bittere, handgew., { Kisten 270,00 bis 280,00 HÆ, Kunsthonig in $4 kg-

Berichte von auswärtigen Warenmärkten.

Bradford, 5. Dezember. (D. N. B.) Garne lagen fest, neue Abschlüsse kamen aber nur in mäßigem Umfange zustande. Croßbredäammzüge hatten weiter feste Preise, Merinokammzüge stellten sih gegenüber den Höchstpreisen der lebten Zeit um %s d nicdriger. 64er Ketten notierten 32 für Februar-Lieferung.

London, 5. Dezember. (D. N. B) Am vorleßten Tage der se<sten diesjährigen Kolonialwollversteigerungsserië wurden wieder häufig Lose, hauptsächli<h in mittleren und geringeren Sorten, wegen zu niedriger Gebote zurü>kgenommen. Für beste Qualitäten bestand dagegen lebhafte Nachfrage und bei gutem Besuch wurden von einem Angebot von 8125 Ballen insgesamt 64120 Ballen zugeschlagen. Australmerinos in allen marktgängigen Qualitäten, seine, mittlere und grobe Neuseeland-Croßbreds sowie

feine, mittlere und grobe Neuseeland-Slipes, lagen Vetig, Das Î gleiche gilt für beste, mittlere und geringe Austral-Scoureds und alle Capwollen.

Ergänzung zum Bericht vom 4. Dezember 1935: E Kreuz- zucht- was: wollen

11—184| 114164

Er Geflügelcholera

Cholera avium

Beschälseuche der Pfcrde Exanthema coitale paralyticum

Lungenseuche des Nindviehs Pleuropneu- monia bovum

contagiosa

Pokenseuche der Schafe Variola ovium

Tollwut Rabies

Milzbrand Anthrax

Rinderpest Pestis

bovina

Schweinepest

Pestis suum

Noth Malleus

Maul- und Klauenseuche

Aphthae epizooticae

Länder-

ins- gesamt

und ins- [davon Regierungs- usw. gefamt | neu Bezirke

A: d) r Ler] =

davon

In Berlin festgestellte Notierungen und telegraphische Ausländische Geldsorten und Banknoten. neu /

Auszahlung, ausländische Geldjorten und Banknoten. - Telegraphische Auszahlung.

ins- gesamt

davon neu

davon neu

davon neu

ins- gesamt

davon neu

ins- gesamt

davon neu

ins- | davon gesamt | neu

|

davon insgesamt

neu

inêgesamt insgesamt

insgesamt

6, Dezember Geld Brief 20,38 20,46 1616 10,22

4185... 4,205

9438 92,458 2,438 9,458 0,654 0,674 41,84 42/00 0,115 0/135

2,40 54,96 46,76 12/220 12,229

5,96 16,32

168,08

5. Dezember Geld Brief 20,38. 2046 16,16 22

4/185 4/205 9 433

2,438

0,654 41,89

0,115

2,401 94,98 46,76 12,23 12/23

5,36 5,40

16/3195 16/32 168,01 168,69

Laufende Nummer

6. Dezember Geld Brie)

12,566 12,59 0,682 0,686 41,98 42,06

0,139 0,141

3,047 3,053

2,408 92,462 54/75 5485 46,80 46,90 12,26 1229

67,93 68,07 9,405 - 9,415

16,37 16,41 2,9903 2,397

168,50 168,84 14,34 14,36 54,98 55,10

20,13 20,17 0,714 0,716

9,644 5,656 80,92 81,08

41,62 - 41,70 61,56 61,68 48,95 49,05

46,80 46,90 1112 144 2,488 2,492 63,21 63,33 80,44 80,60 33,93 33,99

10,265 10,285 1,977 1,981

5, Dezember Geld Brief

12,965 12,59 0,682 0,686 42,03 42,11

0,139 0,141

3,047 3,053

2,459 92,463 54,77 54,87 46,80 46,90 12,265 12,295

67,93 68,07 5,405 5/415

16,365 16/405 2,353 2,357

168,43 168,77 1434 14,36 99,00 5955,12 20,13 420,17

0,714 40,716

5,644 5,656 80,92 81,08

4162 41,70 61,58 61,70 48,99 49,05

46,80 46,90 11,125 11,145 2,488 2,492 63,23 63,35 80,46 80,62 33,95 3141,01

10,265 10,285 1,977 1,981

tenden reinden

Sovereigns. .. ., | Notiz 20 Francs-Stüke . für Gold-Dollars . . . .|| 1 Stüd Amerikanische:

1000—5 Dollar. .|1 Dollar

2 und 1 Dollar. . |1 Dollar Argentinische . . « . .|1 Pav.-Peso Bade C2 e

s Milrei

. . | 100 Leva

le teinden 1einden öfte (Semeinden Gehöfte Gemeinden Gehöfte # Geménden N | Gehöfte

Gemeinden S |_ Gemeinden

Gehöfte

Gemeinden K1relle

Gemeinden Gehbötte Gehöfte

Kreile (Boh öfte

Geme'nden

Gemeinden S Gehöl!te

Geböfte (Gemeinden Gehöfte Gehötte Gemeinden (Gehöfte Gemeinden Gehöfte

Gemeinden | _Ger

Gehöfte Gehöfte Kreise

Aegypten(Alexandrien und Kairo Argentinien (Buenos Aires) Belgien (Brüssel u. Antwerpen) . Brasilien (Nio de Janeiro)... Bulgarien (Sofia) Canada (Montreal). Dänemark (Kopenhg.) Danzig (Danzig) England (London). . Estland (Neval/Talinn) zinnland (Helsingf.) Franfreih (Paris). . Griechenland (Athen) Holland (Amsterdam und Notterdam). . Iran (Teheran) . Iéland (Neyfkjavik) . Italien (Nom und Manland) .… Japan (Tokio u. Kobe) Jugoslawien (Bel- grad und Zagreb). Lettland (Riga) . Litauen (Kowno/Kaus- n e C U 2 Norwegen (Oslo) Oesterreih (Wien) . Polen (Warschau, Kattowitz (Posen) . Portugal (Lissabon). Rumänien (Bukarest) | Schweden, Sto>kholm und Götéborg) Schweiz (Zürich, Basel und Bern). Spanien (Madrid u. Barcelona) . Tichechoslow. (Prag) Türkei (Istanbul) . . Ungarn (Budapest) . Uruguay (Montevid.)

Gemeinden Ge1

| Gehöfte | Kreise

Ge1

o | Kre A o | GSehöfte

1 ägypt. Pfd. 1 Pap.-Pes. 100 Belga

1 Milreis 100 Yeva

1 fanad. Doll. 100 Kronen 100 Gulden

1 Pfund

100 estn. Kr. 100 finnl. M. 100 Fres. 100 Dram.

100 Gulden 100 Nials 100 isl. Kr.

100 Lire 1 Yen

100 Dinar 100 Latts

100 Litas 100 Kronen 100 Schilling

100 Zloty 100 Fscudo 100 Lei

100 Kronen 100 Franken 100 Peseten 100 Kronen

1 türk. Pfund 100 Pengôò

l j

2 Gemeinden | L | (Gehöfte

O Do | T

: | (Gemeinden

Ge!

bDO Tr S ] DD E D S S > —_— G r —> —J > de) en S ("d j n —_—

een Jak

O je D n D: k J do i B | O Pas do D N o S -> Go Gr o [>> S L) [0 o) us Se} de} -> S > D o H i

O5 S -

2

H> Qo Jo

Kreuz- zuhten

im | Schweiß 7— 15

Merino- was<h- wollen

E Kreùe

Merinos im Schweiß

e 3 TS I uin ew _— = usa

Ursprungê- land

> D m O D H p

F E s

S |

—_ 2 _ I

Angebot

O Cr

E S

S L E T H

Preußen Königsberg * Gurhbinnen . Allenstein . Westpreußen Berlin Potédam ¿Frankfurt Stettin Köslin Schneidemühl Bela e Liegnitz Dns Magdeburg Merseburg U Schleêwig « Hannover Hildeéheim Lüneburg - Sa Oénabrük . Ari s Mun

en

-

pur N me I ao

942 54,78 46/94 12,265 12,265

9,40 16,38 168,76

Brasilianische

Bulgari\he «

Canadische « «. « 1 fanad. Doll. 100 Kronen . . «100 Gulden

Däni)che . 1 engl. Pfund

Dätglder % 5 ¡ Engli\che: große . [

1 engl. Pfund 100 eftn. Kr.

1 £ u. darunter C Finnische . « » « « « « |100 finnl., M. éFranzösishe . „« ««|100 Frs. Holländische . ... . [100 Gulden Italienische: große . | 100 Lire 100 Lire u. darunt. | 100 Lire Jugo!lawishe . . .|100 Dinar Lettländische . . . „100 Latts 100 Litas 100 Kronen

Le e 100 Schilling

Norwegische ..... Oesterreich. : große. .

100 Schilling 100 Zloty

D A

2,421 ‘54,80 46,94 12,27 12,27

4 I

795 134—204 . Carbonized Fleece 283 bez. 22—27

Neusüdwales .

F E S

584 43

9 1543 7 344 231

Ie L E E L ECLER E S FELES

12—17

Queensland . Ditotia e E Eüdaustralien Westaustral.

Neuseeland *) Capes. .

Go E p

74—14} E161

I E L C E Cie

17—22

103—214 11—204

pl DOIIADNH I Pelz I I at

E E

19—24} 20—24 Snow- Whites 17¿—23

10549 angeboten, davon 3491 verkauft

e ees s

Er F lele

94—16

T ANE E EFECELET T E E

D

pl fal t Go HS

S

5,67

4144 61/66

41,28 6142

5,67

41,44 61,64

5,63

41,28 61/40

E pak

pmk S

C L E

fl J

*) Slipes 73—17}

O0

d | |

| l | F EEL E À

N Il sl H Cr Ils J

46,76 46,94 | 46,76 46,94

Co N

E E L L F T E L L H

dD D

Berlin, 5. Dezember. Preisnotierungen für Nahrungs=- mittel. (Einkaufspreise des Lebensmitteleinzel- handels für 100 Kilo frei Haus Berlin in Originalpa>ungen.) Vohnen, weiße, mittel 31,00 bis 32,00 46, Langbohnen, weiße, hand- verlesen 40,00 bis 42,50 M, Linsen, kleine, fäferfrei 43,00 bis 49,00 é, Linsen, mittel, käferfrei 49,00 bis 53,00 Æ, Linsen, große, Konsum, käferfrei 53,00 bis 70,00 H, Speiseerbsen, gelbe 56,00 bis 5850 f, Speîseerbsen, Riesen, gelbe 58,50 bis 62,00 e, Geschl. glas. gelbe Erbsen II, zollverbilligt 65,80 bis 67,00 „e, do. IIT, zollv. 56,80 bis 58,00 M, Reis, nux füx Speise- zwe>e notiert, und zwar; Rangoon - Reis, unglasiert —,— bis —— t, JAtaliener-Reis, glasiert 29,00 bis 33,90 M, Deutscher Volksreis, glasiert 25,00 bis 26,00 4, Gerstengraupen, mittel 37,50 bis 39,00 M, Gerstengraupen, grob 35,50 bis 36,50 M, Gersten- graupen, Kälberzähne 30,00 bis 32,00 M, Gerstengrüße 30,00 bis 32,00 M, Haferflo>en 38,00 bis 39,00 , Hafergrüze, ge- jottene 42,00 bis 43,00 , Roggenmehl, Type 997 24,35 bis 25,50 Æ, Weizenmehl Type 790 31,00 bis 32,50 Æ, Weizen- mehl, Type 405 36,50" bis 838,50 H, Weizengrieß, Type 405 98,00 bis 40,50 A, Kartoffelmebl, superior 32,50 bis 33,50 M,

63,32 80,60 80/60 33,73

E F L T T E T1 LEEELT T1111 (L1H)

63,06 80/28 80/28

63,30 80,58 80,58 33,71

63,04 80,26

Minden . Arnsberg Kassel Wieëbaden Koblen: s Düsseldorf . on E a Aen 0% Sigmaringen

E

E L E E T E111 12 I L E HLtI A1

C L E E

E T E T E S E T T TL E Ld E E

E ELLT L T L 14 [4

Pr E EFEREE E FLEEREL EEFEEEHI

——

10,40 1,9

10,44 1,93

Ey j G:

100 Schill. u. dar. Polni1che Rumänische: 1000 Lei und neue 500 Lei | 100 Lei unter 500 Lei . . . | 100 Lei Schwedische . .. , .| 100 Kronen Schweizer: große . . | 100 Frs. 100 Frs. u. darunt. | 100 Frs. Spanische . .… .. .|100 Pejeten Tschecho\lowakisce:

5000, 1000 u. 500 Kr. | 100 Kronen 100- Kr. u. darunter: | 100 Kronen Türkische... «..|1 türk. Ptund Ungarische . [100 Pengó

fsb s C s

_=

E SILLETRL L LT FELELE1A E E L C1 L11411 E RI L EEETE T FLEEL T E T S1 LTTETELA E I T F LIdLES H L L E T E L E LEEELS I T L E L L E 2ER RLEELCI T E L11141 E T A FHLES Fal T T EELLE

L

S Gm I A E E E T

E I

E

E BESE

l 18

[454 [E

Q) s * . . * - . . . . . e e . . . » . . . . . . . e . . *. . . . .

D. G. D D. M S: 0PM D: S D D D D D S. Sl S5 M D Wi S D L A Ii

E EE|

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts im Ruhrrevier: Am 5. Dezember 1935: Gestellt 23 725 Wagen.

me | —_— S S

O E Oberbayern . . Miederbayern und Ba

D Ober- und Mittelfranken Miet u SPabe a a

T E

a E L T TLETT FFRLETELFSETELE

E Es

I

e J

O

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Ober-

Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutsche

RCIDD 2 l D: 1 Goldpejo 1,129. 1,1311 1,134 1,136 Elektrolytkupfernotiz stellte sich laut Berliner Meldung des „D. N. B.“

Zudet, Melis 67,35 bis 68,35 ‘# (Aufschläge na< Sorten- | Verein, Staaten von am 6. Dezember auf 51,00 4 (am 5. Dezember auf 50,75 M) für tafel), Röstroggen, glasiert, in Säen 31,50 bis 833,00 M, Amerika (New York) |1 Dollar 2,486 2,490] 2,486 92,490 ! 100 kg.

Offentlicher Anzeiger.

«H T F E T L [t H H E Lf El E E FFE E EH l E lj ti +44 41] 1141 [1141 H [1444 S T [144] Fe Ll ad Tel F Il ol

roll

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Sa i Cn Dreéden- Bauten S e e

Württemberg . Neckarkreis Schwarzwaldkreis ZägsUreis Donaukreis , Vi: Konstanz Freiburg Ka1lérube . Mannheim

Thüringen

E E E N FIF1 E E E I L I E E E I Il I E E E H H El Af H Il] E [4 [] [E E| FET/I

o E orer S

Untersuhungs- und Strafsachen,

1. f 8. Kommanditgesellshaften auf Aktien, 2. Fwangöversteigerungen, L

9. Deutsche aoialgese iaflen, 10. Gesellshaften m. b. H,

11. Genossenschaften,

12. Unfall- und Inpyalidenversicherungen, 13. Bankausweise,

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

4. Oeffentliche Zuftel

. Veffentlihe Zustellungen,

9. Verlust- und Fundsachen,

6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 7. Aktiengesellschaften,

E E N E El F L E ETTA I E H E [1-14 E Il E E I A E E E I H] [414 E [F R I I

co F co es [E loo Laas

>l Ie S 1 omw wll ll Los es

lt elle lli

E Et E E E A E H E Fl T E) [E I Er N E H E ETAHA E A El E F I I Il] ll 1

ladet den Beklagten zur mündlichen

Rechte anzumelden und das bezeichnete Vevhandlung des Rechtsstreits vor die

Depositenbu< vorzulegen, widrigenfalls

Thür. Staatsbank in Weimar,

urteil des Amktsgerihts Weida vom Buchstabe 4 Nr. 018274 über

28, 11. 1935 für kraftlos erklärt worden,

| J | | | | | | | | | | | | | | [ |

Hessen .. Starkenburg . . Oberhessen. Rheinhessen . Hamburg. . .. Saarland . Medlenburg ..

Oldenburg Landesteil Oldenburg .

Braunschweig. . Bremen Anhalt .. „2 Livpe Lübe>

Deut- hes - Reich

Vom [.

Davon Bestand aus 1934

i U h Birkenfeld .

S 0.0 S 6

| [ | | | | | |

E [_| Il [4 i E T4

| | | | |

E E]

EERLHI

E

E E E PRRETI

e F z Ill] N O

[l [4 H [1H || F I] ll] ll] [14 | | [I P

F L ll E ELI ll] I I] Il

El

Fl [H

[l [H A 1] H Il a H am 144 [1]

E El ELEER| E EFETTI E E] Il] H

èz Ill] e Fl T]

ll | I] FEA l [|]

El I | Il] [E

FIEEN El L E L E A E L

j 1,12. 1935 am15.11.19351) 1.12.1934

am

Januar bis 1. Dezember 1935 -,

1241 4

| 120 2| 140 41

Fortgeschriebene

—-

|

|

| D

21! eld L

* ——

| 576/ 2949

| 558) 2925] . 18} 24 j

| , 1.2444. 8 | 1. |—/— 1

1) Einschließlich der na<trägli< mitgeteilten und bisher no< nit berüsihtigten Ergebnisse.

Verantwortlich für Schriftleitung (A übrigen redaftionellen Teil’;

mtlicher und Nichtamtlicher Teil), Anzeigenteil und für den

Rudolf Lant\c< in Berlin-Lichtenberg. Fünf Yeilagen (einschl. BVörjenbeilage und

a

| | | |

vorläufi

8 1

Drut> der Preußishen Dru>erei-

N

43 34 0 65

sse.

| |

T 910351419] . |539

. |— . 428 536 N L r

37

Verlag: Präsident Dr. Schlange in Potsdam, und Verlags-Aktiengesell[haft, Be

¿wei Zentralhandelsregisterbeilagen),

495499 Ï

8

N ad é 193 “l. | 22| 33

für den Handelsteil und den rlin, Wilhelmstraße 32.

121

“Gil

3. Aufgebote.

(354107 Aufgebot.

, Die Firma Wilhelm Winkler, A. G,, in Halbau hat das Aufgebot des angeb- ih verlorengegangenen, am 10. April 35 in Breslau von der Firma Friß Höpke in Breslau ausgestellten, am 15, Mai 1935 fällig gewesenen Wechsels über 150,— RM, der von dieser auf die virma Alfons Kirchner in Ziegenhals gezogen und von ihr angenommen wor- en ist, beantragt, Der Jnhaber der „Tlunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 26. Juni 1936, vor- nittags 914 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht anberaumten Aufgebots- termin seine Rechte anzumelden und die réunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfol- gen wird, i

Ziegenhals, O. S., 3. Dezbr. 1935.

Amtsgericht.

Wis

[55408] _ Aufgebot.

j skar Billik, Krankenwärter, Bremer- n, vertr. dur<h seinen Pfleger Lud- 1g Bode, Bremerhaven, Dei str. 89, gontragt Aufgebot des Depositenbuches a7, 6187 der Bremerhavener Bank, Pliale der Geestemünder Bank, über an Sparguthaben von 5740,05 RM. e unbekannte Inhaber dieses Depo- enbuches wird aufgefordert, spätestens 20 Aufgebotstermin, der auf den N Februar 1936, 10 Uhr, vor dem xlégeriht Bremerhaven, Karlsburg 15,

bestimmt wird, bei diesem Gericht seine

dessen Kraftloserklärung exfolgen wird. Bremerhaven, dèn 28. November 1935. Das Amtsgericht.

[55409] Aufgebot.

Die Ehefrau Nikolaus Zunker, Therese geb. A>els, in Ehrang, Niederstraße 54, hat das Aufgebot des nach ihrer Angabe verbrannten Sparkassenbuches Nr. 1127, ausgestellt von der Zweigstelle Ehrang der Kreissparkasse Trier, lautend «uf den Namen Therese Aels und abschließend am 8. 7. 1935 mit einem Guthaben von 823,23 RM, beantragt. Der Fnhaber der Urkunde wird gefordert späte- stens in dem auf den 7. Juli 1936, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 32, anberaumten Aufgebots- termin seine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die A Logevaarung der Urkunde erfolgen wird.

Trier, den 29. November 1935,

Das Amtsgericht. Abt. 12.

[55416]

Dur<h Auss{lußurteil des Amts- gerihts Weimar vom 27. November 1935 sind folgende Urkunden für kraft- los exklärt worden:

1. Auf Antrag des Rudolf Fribsche in Weimar, Gläserstr. 24 p., die 314 % Schuldurkunde der Landeskredit- fasse des Großherzogtums Sachsen, Serie C Nr. 0951 über 500,— Mark,

2. Auf Antrag des Carl Mahnert in

1000,— Goldmark nebst Een rine shein und Zinsscheinen Nr. 5 bis 20, 3. Auf Antrag der Frau Marie Eichhoff geb. Kähler in Lübe>, Roe>- straße 23, 4 Aktien der Union, all- gemeine Deutsche Hagelversiche- rungsgesellshaft in Weimar, Nr. 928, 2623, 10760 und 10761 über je 300,— PM. Weimar, den 3. Dezember 1935, Das Amtsgericht. Abt. 2. Dr. Wehrsdorfer.

[55411]

In der Aufgebotssahe der Haus- angestellten Gertrud Klein, früher int Ahrweiler, jeßt in Beuel bei Bonn, Rheinstr. 36, hat das Amtsgericht in Ahrweiler am 13. November 1935 durch Ausschlußurteil für Recht erkannt: Das Sparkassenbuch der Kreissparkasse Adenau, Aufwertungssparkonto Nr. 7856, lautend auf Gertrud Klein, Toch- ter von Fohann Klein, über 142,48 RM wird für kraftlos erklärt.

‘Ahrweiler, den 13. November 1935.

Amtsgericht.

[55415] Aufgebot.

Der auf den Namen des Mühlen- besißers Karl Gustav Büchner in Klein- bernsdorf, Thür.,, Nr. 3, lautende Grundschuldbrief, der über die im Grundbuh von Münchenbernsdorf Bd. XI]1 Bl, Nr. 394 in Abt. TITl unter

Penig i. Sa., Bahnhofstr. 1311, die

47s % Goldschuldverschreibung der

lfd. Nr. 1 f g Grundschuld von 15 0C0 RM am 28. Januar 1932 aus- gestellt worden ist, ist dur< Ausschluß-

Weida, den 28. November 1935. Amtsgericht. Förstermann.

[55412]

Der Erbschein na< Ottilie Rudolph geb, Rose vom 6. März 1925 in 3 Vl 88/25 wird für kraftlos erklärt.

Erfurt, den 30, November 1935.

Amtsgericht, Abteilung 3.

[55413]

Der Erbschein vom 15, Oktober 1919 nah der am 11. Oktober 1916 verstor- benen Wilhelmine Marx geb. Heiter wird für kraftlos erklärt. :

Erfurt, den 29, November 1935,

Amtsgericht. Abteilung 3,

4. Veffentliche Zustellungen.

[55417] Oeffentliche Zustellung. Frau Martha Anna Kunath geb. Altermann in Kamenz/Sa., Pulsniver Straße. Nr. 20, Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Justizrat Voigt und Dr. Voigt in Kamenz, klagt gegen ihren Ehemann, den Kutsher Friedrih Ed- win Kunath, früher in Kamenz, jeut unbekannten Aufenthalts, auf Grund von $ 1568 B, G.-B. mit dem Antrag

auf Scheidung der Ehe, Die Klägerin

1. Zivilkammer des Landgerichts zu Bauten auf den 4. Februar 1936, vorm. 94 Uhr, mit der Aufforderung, sih dur einen bei diesem Gericht zu- gelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- bevollmächtigten vertreten zu lassen uad durh diesen etwaige Einwendungen gegen die Klagschrift der Klägerin deren Prozeßbevollmächtigten und dem Gericht mitzuteilen. ; Vaußten, den 4. Dezember 1935. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle bei dem Landgericht,

[55419] Oeffentliche Zustellung.

Die Arbeitersehefrau Meta Niese- mann geborene Hinz in Technow, Kreis Belgard, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Brummund in Kös- lin, klagt gegen ihren Ehemann, den Arbeiter Erich Niescmann, früher in Darkow, Kreis Belgard, jeßt unbekann- ten Aufenthalts, auf Ehescheidung aus $ 1568 B, G.-B, und Schuldigerklärung des Beklagten gemäß $ 1574 Abs. 1 B. G.-B. Die Klägerin ladet den Bz- klagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtêstreits vor die 3. Zivilkammer des Landgerichts in Köslin auf den 24. Januar 1936, 94 Uhr, mit der Aufforderung, si<h dur< einen tei diesem Gericht zugelassenen Rechtsan= walt als Prozeßbevollmächtigten ver- treten zu lassen.

Köslin, den 27. November 1935. Die Geschäftsstelle des Landgerichts.

ra B trie R C mte E