1935 / 286 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 07 Dec 1935 18:00:01 GMT) scan diff

Zweite Veilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 286 vom 7. Dezember 1935. S. 2 D Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 286 vom 7. Dezeinber 1935. &. 3

po

j ur7 und nach F 6 des Statuts nachgewiesen [55747] Sächsische Glasfabrix [55314 55757] Oeffentliche Versteigerung.

3 Ï S 55325]. [5789 | A d 5314] [55757] Oeffentli gerung Kur Vayerische Metallwerke Aftien- 1 [55768] . n Ie g fung zur Generalversammlung. | erden kann. August, Walther & Söhne Aktien: ' Am 17. December 19K5, vors Ran Aktionäre unserer Gesellschaft Welter! Haasen A.-G., Krefeld. | gesellshat München - Dachau. Gemäß § 244 §H.-G.-B., machen wir VBraunkohlen- und Briketwerx Peru Aufsichtsrat der Actiengesell: | agesordnung: H h Versteigerung von Uktien! A R egen r FONO, Bos,

C2 6 p 4 i e inf î f - ift A.-G., Brühl b. Köln, Der ie . . L A Di t d 10 D b: c f A 4 3 i 7 At : i 1935. Derr Friedr.-Franz Graf Grote, | bekannt, daß Herr Ministerialrat Bar Vergge 2 aft Hacferbräu, München, beruft | 1. Berichterstattung des Vorstands Auslosung der 6 %igen vorm. m Dienstag, den . Dezember t L Co D lichen eere ia N L En A A Varchèntin/Meckl., hat sein Amt als ten, Schwerin, aus dem Aufsichtsrat Vilanz per 31. März 1935, halt ionäre zur 55, ordentlichen und des Aufsichtsrats. S %igen T 1935, nachmittags 2 Uhr, werde ich Prwat-Bant, Abtienge sel has F vou

Dienstag, den 31, Dezember 1935, Aktiva. RM [H [Mitglied des E e Gen Hb Und. ag D R Aktiva. RM a Generalversammlung auf MAMELag 2. Vorlage der Verlu sowie der Ge- der früheren August Walther «& “errt Ae S, lin W 8, Behrenstraße 46, I. Etage,

vorm. 11 Uhr, nah unserem Büro, En: 39 086/84 A ia rialrat Wächter beide f Schwerin, neu | Anlagevermögen: h: Yn Sie asaal bes Malers lußfaffung Teia bal über 1926 O O Oi DARs RM ‘4800 00 zusammengelegte diy A b 95) eda s orlin Dor a j Maschine Zubehör . S0 : L ; ; r, (6 gad N ; ¿0 ; E d ck : f G ftir | Nom. ffrs. s

Berlin, N ige doeidden, E G0 Zul A i 21 977 52 Vereinigte Wäschefabriken in den Aufsichtsrat gewählt worden G raghae ° iden V, Rarlsplaß 10/1, inter ie Verwendung des Reingewinns, Bei der am 3. Dezember 1935 vorge- Ln O: E ber Maschinenbau - Aktien-

e ¿ ENDESOr N i l —GT061/36 Aktiengesellscha}t, Aue i. Sa. sind. G I Ï : nuédrüdcklichem Hinweis auf § 22 des | 3, Entlastung des Vorstands und des nommenen Auslosung wurde gezogen | die an Stelle der dur Bekanntmachung gesellschaft vorm, Ehrhardt & Seh-

Ermächtigung des Vorstands, eine H 285 —| Bilanz am 31. Dezember 1934. Neustreliß, den 5. Dezember 1935. Ge. : / tatuts und dem iten, daß bis Aufsichtsrats. Serie 13, und zwar der genannten Gesellschaft im Deutschen | ner in Saarbrücken nebst Gewinn- e E in NUNA fs on b 5 F L C ge E ect / 31, Dezember 193 ,„ mittags | 4. Wahl gm Aufsichtsrat. 10 Stück Obligationen zu RM 1000,— Reid sanzeiger Nr. 237 vom 10. Oktober anteil- und Erneuerungsscheinen öffent- E OUEL E I BA on, R ‘9 879 26 | [55257]. Aktiva. RM |H Kredit- und Hypothekenbank, Anscl ! 12 Uhr, in den Geschäftsräumen der | 5. Wahl des Bilanzprüfers. Nr. 121—130, 1985 für kraftlos erklärten Stücke aus- lih meistbietend versteigern.

OEE SLLnChme an Ho Voneralver- | Abschreibungen » » « eral] Érunbstlde «4 #, ¿al vel Gu Der Vorstand. nshlußbahn « esellschaft in München, Bayer- Der Aufsichtsrat. 8 Stück Obligationen zu RM 500,— | gegeben sind, gegen bare Zahlung Berlin, den 6. Dezember 1935.

sammlung sind diejenigen Aktionäre be- E000 Gebäude: Seilbahn. . 34, der Aktienbesiß angemeldet | Dr. F Eiseuberger, Geh. Justizrat, Vors Nr. 297—304 öffentlich versteigern. A Rae rechtigt, die ätestens bis Soun- e S HebauDe: / I e | (S orâte . «s traße 94, Ol, ger, . , . 5-Stüd Oblia stan 10 reiburg i. B., den 7. Dezbr. 1935. Dr. Fohannes Krüger, fbenb, den ps. Dexéiaber 1935 ihre E E s O u O [55324] Fuhrpark © (S I B T N M N E E E E N gation zu RM 200, Ag : Obérgerichtêvollzieber, ® | Notar im Bezirk des Kammergerichts. Neibabaus. S E T aae: Umlaufsvermbygen: Tosreiduna 2 726,— | 103 154 Bank für Industrie A Deriwaung s L E; SPYC V 3 [55788]. : ú E : Nücfzchlung des Sa vat L EEOS E A C2. stoff Betrieb3- aeb T C i t, Berlin. estand am 31.3. vetrages erfolgt ntit einem Zuschlag von | [554891.

schein der Deutschen Bank und Dis- | Nohstoffe und Betrie 18 572/66 | Fabrikgebäude u. andere Ma a L 1935. 1934, 10,— Bayerische Handelsbank, München 2 % A 5 f ele QUIMag pon } [86480] Garl Flohr, AÆWfftiengesellschaft.

E P ENLE : R A E | A Oa 57 173 Bilanz zum e... ¿ des Nennwerts, also zu 102 2%, conto-Gesellschaft het N SRENs Halbfabrikate C 31 321/79 E, 0 a 347 325 S Abgang» « « 10,— O Bodentkreditanstalt Ss gegen Einlieferung der betreffenden Vilanz per 30. Iuni 1935. schaftskaffe oder ihre Aktien bei einem Fertigwaren . . . 50 N O R S Aktiva. RM [H | Umlaufsvermögen gegründet 1869. Teilschuldverschreibungen und der dazu-

|

Notar hinterlegt haben. s Forder Grund v. Wasseranlagen 15 519, älli in3- und j 2 othekenbestand Mitte 1935: rund RM 280 000 000 gehörigen nicht fälligen Zinsscheine und Aktiva. RM Verlin, den 6. Dezember 1935. R und Abschreibung 3 520,— 11 999 E ; E 31 059 C C A en 1a aas Mitte 1935: rund RM 280 000 000 Erneuerungsscheine A bei der Ge- | I. Anlagevermögen: S. Herz Oelfabriken Wittenberge Leistungen , 204 984/87 | Maschinen und maschinelle Guthaben bei deutschen Kassenbestand : E 7 3 14385 j Verlosung und Kündigung / sellschaftsfasse bei der Dresdner A e 000,— e e R O 1 00 O E E ss Bankguthaben : . : : | 4016 76561 von 44% Liquidations-Kommunalshuldvershreibungen Que Mintide, v U 9, a) Ge a6 Wolnazbduda ———— & 4 Ford erungen an Dr} an - ; 2 «C uaang e. V anken C I - Posten die der Rechnungs- | und Zertifikaten. T1 9 l i 2 O e) a - un o nge aude 55950 mitglieder « « « «++ 01-090/25 | Mbgang » «7 /8,010,-77 Schecks und Wechsel. . 14 505 abgrenzung dienen « « 27 653/24 I. Bei der heute in Gegenwart des Notars, Herrn Justizrats Wiesinger, | lassungen ab 1 April 1936. Die Ver- / 88 000,— [55950] L ; Wechsel 2489/33 | Abschreibung 40 040,07 209 729 Nostroguthaben bei Banken Ea 5. Verl 41,7 Liguidati 2 4 «j 3insung der ausgelosten Stücke endet Abschreibung . . 1000,— 87 000; Vulkan“’ Gummiwarenfabrik Se inl. Reichs- 1 —————— stroguth A 4 049 42270 Mhorgenommenen 5. Verlosung von 414% L quidations-Kommutialshuld mit dem Eintritt der Fälligkeit am Iun / / Weiß & Baeßler Aktiengesellschaft, Kassenbestand een ed Utensilien und Werkzeuge u. Bankfirmen m. Fällig- 398 731 N ——— Whershreibungen und Zertifikaten unseres Institutes wurden gezogen : 1. April 1936 19 a b) Fabrikgebäude u. ‘andere Bau- i Leipzig. bankgiro- und Postsche 3 995181 65 648, keit bis zu 3 Monaten. Passiva. | W a) von den Liquidations-Kommunalschuldverschreibungen: “Ottendorf-Okrilla, 5. D br. 1986 lihfeiten . « « 879 000,— Die Aktionäre unserer Gesellschaft | _ guthaben. « « « « « SLO Zugang « « 2796,28 davon innerhalb 7 Tagen Grundkapital . . . « « | 1500 000— tèera PK zu RM 1 000,— von Nr | 26 Der Bo taas, ezbr, 2. Abgang. « « . 518 000,— iverden bierdurch zur ordentlichen Ge- | Bankguthaben . « « « « | Abgang « 80,— _ fällig 398 731,62 Reservefonds: Rücklagen . | 2250 000 itera ô L ; 472— 582 i —B61 000,— neralversammlung auf Sonnabend, | Pertberichtigung « « « « Abschreibung 15 019,28 Eigene Wertpapiere: Rückstellungen « « « « « | 80977 500,

2 2— 32 | die Stücke, welhe| Weise, Dr. Ho ffmeiste t. Abschreib 9 900 351 100 ; = 16 Rechnungsabgrenzung. . . i Reichsbank und E OK ( E innerhalb der angegebenen schreibung . : (An B S den 28. E ug Var O Verlust u A e 346 Guhryaxf E t s u y N N E E I | Nummerngrenzen die E T 3. Maschinen und maschinelle Anlagen 264 000,— in den Sizungs\c ¿ S M i U S ; | T A F y 7 s E „L . T0 T6605 62 265, 4 Girobank, Leipzig, Schillerstr. 4, ein-| Gewinn1934/35 94,17 |___55 251 Zugang « « 16 547,40 banken beleihbare (456 C 26 80084 NK s T Ae P p d 2 Grundstücks- Aktien- Gesellschaft Zugang S E S berufen. Tagesordnung: 2) Abgang «. . 11 254,06 E O Gewinn 1934/85 « + « 191 6446 MK 100,— 2— 742 Comenius-Haus, Leipzig C 1, Ab 14 149, 1. Vorlegung des. Geschäftsberichts d, Ubschteibung 08e} 11/7) | sonsige Vürsengängige 4049 42270 M b) voi T See) OOOE 4008 L Duerstr. 19. E T6 und der Vilanz für das Geschäfts- L + R E A2 G80 “e | von den Zertifikaten: . N i anz per 31. Dezember 1934. : ' ¡ahr 19834/1935 | Grundkapital . C ole 150 000/|— Roe S d Betriebs- sonstige Wertpapiere . 2 48 Gewinn- und Verlustrechnung ul E O 002 Gn ( 501—1000 ] sämtliche Stüe inner- 3p zembe e R dne . Beschluß üher die Verwendung des O 6 438/93 | stoffe . 197 601,82 Beteiligungen. U 10 766 5 per 31. März 1935. __ Mfitera 1 * | 7001—7300 | halb der nebenstehenden Aktiva. 5 4. Aufzüge, Hebezeuge, Betriebs- und Gr Reingewinns. ; 4 cles O . ° 12 714/10 | Halbfertige Er- * Schuldner in laufender 4 add aus Ñ S 3621—3851 / NXummerngrenzen ohne Anlagevermögen: | He ea 80600 ; N: Atient T S! 19 063 35 | zeugnisse . . 31 602,32 B e endet a as ' 25 sou N «K, i W— , » 5696—6136 Ran ne Q) Sud Gaunesnete ohne Berüdck- ‘Bligang ec eee eo. 1560— a) des Vorstands, 18 lungen * . M O ; Vi Î Bs o. ooo D t / n. ihtigung v. Baulichkeit. O / Ln E ¿ 4 4469 ertige Erzeu ; = 7 E : j) ugung v. 41 160, 5 b) des Ura, L, T ad H N Waren 98 469,22 | 8327 673/36 N ah atüalis Suiwei Langen a0 Son IT. Gleidzeitig kündigen wir hiermit zur Heimzahlung von den 414% | Gebäude, Geschäfts-u.Wohn- G S E . 24 000,— 4. E aas Verbindlichk: auf Grund Sa T 873 43 Meriibiene 919 Yuweilung : A tiquidations-Kommunalshuld verschreibungen unseres Instituts gebäude , , 125 000,— T7160

Die Teilnahme an der Generalver- von Warenlieferungen P S 3 300 203 658,50 __Gêwinnvortrag * aus Litera ogs u e ua sämtliche E der Nummerngrenze| Abschr. .. 3 L | Abschreibung - ¿6 000 is ängi ß die Uund- Leistunge 22 189/01 | Geleistete Anzahlungen 460 /— ; ; Nr. noch umlaufenden Stüde. i Umlaufsvermögen: sammlung ist davon abhängig, daß die UND « Lelslungen- e « S »etelilete Anzahlung é durch sonstige Sicher- I 26 800/84 TIT. Di lmäßige Vetzi ller heute verlosten und gefün- 5, Modelle / Aktien spätestens am dritten Werk- Ae s Ee 43 167/28 | Forderungen auf Grund heiten 587 539,50 Gewinn 1934/35 191 644/86 1, Die regelmäßige Verzinsung aller heute verlo!| gel Forderung. a. Grund von Alban 1889500 tage vor der Generalversammlung | Tratten 12 183/90] von Warenlieferungen u. Außerdem Aväal- und Bürg- N T O G jun Meier erfo l a E Rüctzahlung dieser Feunadn, Mietaußen- ugang e r rEeA | A hon HER jeihäfter E E 2160/24 | Lei T 088988 ] Ztüde - ti L, 986. | ,| stände e E ' in den üblichen Geschäftsstunden ent- |-. Dani, S 5 4088 : 0 U O | o 94970 schafts\huldner 241 576,82 ; a Vei den Zertifikaten werdén dabei außerdem noch die 414% Zinsen vom 1. Juli Darlehnsforderungen - Abschreibung . L 13 895,60 L weder bei der Gesellschaft in Leipzig Pensionsverein . . A Ss Sonstige For érungen « LOeS H Grundstücke und Gebäude 248 983 Ertrag. 1930 an und die auf diese mit 6% jährlich hinzuzurechnenden Zinseszinsen vergütet Kassenbestände und Post- 6. Patent 1/—} 1 508 278 14 T e E E Geis aribA Rechnungsabgrenzung _..09/299/92 Ce s doe ge 1e E gech L 1 Las a. E 0e N bin für ein Zertifikat von RM 20, insgesamt RM 25,86 und für A Zertifikat von \{héckguthaben Ÿ / U ooo) ° F602 Stadt- und Girobank Leipzig, Leip- 500 452/98 | Cchedt : E osten der Rechnungs3ab- Pacht- und Mieteinnahmen | M 10,— insgesamt RM 12,93 Andere Ba boa P E e s aue S i Schi 4 d (- h | ; 5 “10, S Gs : nkguthaben 262 A E E A - Gewinn- und Verlustrechnung Kal lenalans S I grenzung, « » » « » « | 2472985 | Sinsen ; S 08 00061 Vom 1. Februar 1936 ab gewähren wir für die heute verlosten und gekündigten Verlust guth Zugang S L 2020 den. Ueber die erfolgte Einreichung ü / Guthabén“ bei Noten- Außerordentliche Erträge . | 924 403/80 M Cho: Q out bindli ir täalich fälli ; ITL, Umlaufsvermögen: | der Aktien wird eine die Zahl - der für 1934/35. banken und“ Postscheck- Z 13 878 090 F A D E de s A für täglich fällige Gelder in 1. Roh-, Hilfs. und Bekciebsftote dto Dro N Akti Y - ch3 v T 72133 þrovisionsfreier Rechnung festgelegten ins, 3. 8. 1%. . “, DUIS- é 2 j hinterlegten Aktien enthaltende _Be Ñ gutbaben E. Passiva. : 12271 i i : Fe : 2 Salbontias Enc 527 886/10 scheinigung ausgestellt, die zur. “Teil- L Aufwand. RM 9 Vankguthaben Mtienkapital „2 « 900 000 Nach dem abschließenden Ergebnis Iv. Es werden A 1. Februar 1936 kostenfrei eingelöst die e Leon un Passiva. 3 R auf M vot Wärenlieferüngén nahme an der Generalversammlung | Löhne und Gehälter. . a A Posten der Rechnungs- Reservefonds 30 000/— | meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Wekündigten D E O naue gegen 4 gabe der Dai Grundkapital... „„, Un D tgen 632 839 08 2: j i : “l ck22: Ç S C 95/6 l h E09. 6 S : L T her j é A 6 ) 6 Xrneue eine ç ¿ T iz 5 n A Dezember 1935 Absthreibundes 7 Anlagen 24 190 24 A S Gläubiger: / Grund der Bücher und Schriften der 1d die Welesteti Zertifikate gégen Cinrelhnitn dee Stn Dee B erungs, sind Meere E h 4. Forderungen an abhängige und Konzerngesell- E R O Andere Abschreibunge 2287881 No seitens der Kundschaft bei Gesellschaft sowie der vom Vorstand ev weils nicht miteinzureihen —: in München an unserem Esfektenschalter, Maffei-| Delkred A luna ft schaften ooooooooooo 8 830 23 H A L A Ubireibung. 18 0018 N e e e el den D, Nate Schalterstunden 149.4 Uhr Samstag 1491 Ube, bei dee Bayerischen Sebi oben O Ole Solingen (van e ul 20S L Q: Ce L: z K: E S j 3 : is i 11 4 | 1 s ! E , E P V S o. x = E ! L Bee S 10 569/87 Rel E Ma ai d A Bank Bank Mg und ber SUR E i eil Vereinsbank in München und Nürnberg und deren Filialen, ferner bei der Bayerischen Rüfsstellung . 6, Wechsel ; .. : A 0s as [53996] Sonstiger Aufwand « « « | 237 922/03 1 e t N | eutsche Banken u. Bank- 100 lid en Vorsthriftén taatsbank in München und bei deren Filialen, bei der Bayerischen Notenbank, | Verbindlichkeiten: ; 7. ae taa CGSONn u. Postscheckguthaben DAs s as Welter & Haasen A--G., Krefeld | Gewinn . „os 94/17 M, uskvortrag au A 18 firmen ditóren ‘2 T 19478081 B, li g "99. Oktober 1935 München, und bei deren Filialen und; Agenturen, beider Commerz- und Privat-Bank, | Auf Grundstücken der Ge- 8. Andere Bankguthaben 20! 1 627.796 E Bilanz per 30. Iuni 1934. ; 600 806 52 A T; Me 69 978 R R a ER S, © ien Voß h G A liale München, sowie bei den sämtlichen weiteren bayerishenFilialen der Commerz sellschaft besteh. Hypo- | 9. Kautionen C A 420 / R ; j 22} Gewinn / i Boe R N tes öffentlich b estellter Wirtschaftsprüfer, nd Privat-Bank, alsdann bei dem Bankhaus Mendelssohn & Co. in Berlin, der Deut- theken L 124 992/52 | IV. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . . 5 646 Aktiva. RM |H i Ertrag. 2 352 114 : halb 7 T fäl- , g hen Vank und Disconto-Gesellschaft in Berlîn und deren deutschen Filialen und bei Mietvorauszahlungen 2435| V. Verlust: E E Anlagevermögen: __| Erlöse abzüglich Aufwen- iv n a4 497 S1 add Das aus dem Aufsichtsrat sapung illen übrigen Pfandbriefvertriebsstellen. : Darlehnsforderung . .-|- 20 000|— Vortrag aus dem Geschäftsjahr 1933/34 . 116 502 55 Maschinen und Zubehör 24 153|—| dungen für Roh-, Hilfs- Passiva. 900 000 g, E und turnusgemäß in der am 2. Dezember Dabei weisen wir darauf hin, daß, wenn verloste und gekündigte Kommunal- Posten die der Rechnungs- : Mindererlös bei Verkauf des Werkes Wittenau M ae ) 14 968/84 | und Betriebsstoffe . . 600 296/69 Grundkapital C L a zt A l E zu 1935 stattgefundenen ordentlichen Ge- ihuldvershreibungen oder Zertifikate am Schalter eingereiht werden, die Ausrei- abgrenzung dienen 6 079/69 | / 243 796,51 | L R 57 | Außerordentliche Erträge 509 83 | Rüsstellungen . « 5 Monaten fällig néralversammlung ausgeschiedene Auf hung des Gegenwertes hierfür wegen der mit der Devisensperre zusammenhängenden R = Reingewinn 1934/35 , « . 110 204,50 | 133 592 01| 250 094 : A 39 e R E S Wertberichtigungsposten . as es 1 765 Pi ae M sichtsratsmitglied Herr Dr. Karl Mottet erschärften Vorschriften des Reichswirtschaftsministeriuums von der Vorlage eines 291 252/26 302071 E a E A | T Me “a. Gvis M na As 3 Mo- wurde wiedergewählt. fersönlihen Au8weises (Reisepaß mit Lichtbild oder sonstige amtliche Ausweise mit| Gewinn- und Verlustrechnung. | : 39 08684 | Nach dem abschließenden Ergebnis Beo eiten a. Grun naten fällig Brühl, im Dezember 1935, ihtbild oder beglaubigter Unterschrift) sowie des Erwerbsnachweises (Aufwertungs- Passiva. Werkzeuge, Betriebs- und | Unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund oon Warenlejérungenu, I NEE O Der Aufsichtsrat. der Kaufsnota) abhängig gemacht werden muß. Aufwendungen. RM [3 | T. Grundkapital o. o.» « « « | 1650 000/— Geschäftsinventär . . 1 [der Bücher und Schriften der Ble Gali Á On i 191 600 Caepie Sd e Dr. Schneider, Vorsizender, Auf Namen festgeshriebene (vinkulierte) Liquidations-Kommunalschuldver- | Verlustvortrag v. 31, De- Ermäßigung dur Einziehung eigener Aktien . 150 000 —| 1 500 000 Umlaufsvermögen: | _| sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | Verbindlichkeiten gegenüber val- und Vürgschaftsver- Der Vorstand. Voigt. (reibungen und Zertifikate können nur direkt bei unserer Bank und nur mit einem| zember 1933 . ., s 682117] 77. Reservefonds: S p Rohstosse u. Betriebsmat. 20 727115 | klärungen und Nachweise entsprechen die abhängigen Gesellschaften 5 214/57 pflihtungen 241 576,82 mi AUMENNTE Freishreibungsantrag eingelöst werden ; Formblätter stehen | Gehälter und Löhne. E 1. Geseßtlicher Reservefonds . . .. ., 165 009|— Halbsabtitate «se 35 733/05 | Buchführung, der Jahresabschluß und der Alzeptverbindlichkeiten ¿j 198 749/80 | Nichtaufrechnungsfähige 91 18606 | [55751] ur Verfügung. Von der Vorlage eines Freischreibungsantrages kann nur abgesehen Soziale Abgaben . , 60 2. Anderer Reservefonds 1. * 135 94006 Sertigwarelt » «s « «s 34 844 29 | Geschäftsbericht den. gesehlihen Vor- D R R I gegenüber 610 60 E ‘dias, Erste Altmärkische Konservenfabrik Werden, wenn der Gegenwert für die aufgerufenen Stücke sofort wieder in unseren Abschreibungen auf: 3. Anderer Reservefonds IL. . : 99 154/50/ 400 094'56 ev apiere C io o Ce ABES 16 R, R Cos E 2a Zee T “e ehnungsab- rdda Aktiengesellschaft, Gavdelegen: lden P Tp gen oder in unseren Pfandbriefen angelegt und auf den E j i Ua S % ITI. Kommerzienrat Carl Flohr-Stiftun g Las 9 36610 D LNIEN 4 oro dr 07e als S E, O 08 : A O O i Heneral imlung leichen Namen festgeschrieben wird. Darlehnsforderung . . : ‘glet “vat Warenforderungen . „, 168 813 92 Treuhand-Vereinigung Posten der Rechnungsab- A L s a 1 0 S0 E TORE ial V. Die Pfandbriefe der Bayerischen Handelsbank sind in Bayern | Zinsen, soweit sie die Er- O Rud Ode: e D F U M NIS VAerUgen S , Attiengesellshaft. N B E us 194 167 198/04 | mittags 3 Uhr, im „Schüßenhaus“ zu Wuelassen: zur Anlegung von Mündelgeld sowie zu jeder Art von Verwendung, | tragszinsen übersteigen 69 | v7 Verbindlichkeiten: O Forderungen a. abhäng.Ges. 454/26 Dietes, Wirt \chastsprüfer. 2 352 11410 eingewinn « » Gardélegén , L ür welche Mündelsicherheit verlangt wird (z. B. Sicherheitsleistung, Anlegung von Besißsteuern der Gesellschaft 22 7 Grundi@uitdn i 50s 67960 Forderg. a. Vorstandsmitg. 49 748 N a A Men ¿ Gewinn- und Verlustrechnung 13 878 090 Tagesordnung: ingebrachtem Gut der Frau, von Kindergeld usw.), ferner zur Anlegung von | Sonstige Aufwendungen . 03 O voin e ea 119 368|— Wee, 1 797/90 Krefeld, den 19. November 1935. 1 E s YE ¿ sapitalien déêr Gemeinden und Stiftungen, auch der Kirchen- und j—— v hlungen S Da : de N 61 Der Vor am 31. Dezember 1934. Gewinn- unv Verlustrechnung 1. Geschäftsbericht für 1934/35. i E 41 3. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe Bankguth, as N 13 603 70 Wilhelm Nath, Chor Rath ns E zum 30. Iuni 1935. 2. Vorlegung und Genehmigung V „ründestiftungen, sowie der sonstigen, nicht unter gemeindlicher Verwaltung Erträge E . rungen nb: Seiflunden 2 e 343 048 97 E O T9891 t i L i inn- - henden Stiftungen. age. 1 200 001 08 Wertbericht N 1 289 1/ Aufwand. RM [H Vilanz und Gewinn- und Verlust ; 4. Bankschulden C e e aa e l BOODOLO | o 4 108 32 | RELENETE E E Verlustvortrag aus dem Aufwendungen. RM |D rechnung für 1934/35. j Die Kommunalschuldvershreibungen der Bayerischen Handelsbank | Ecträge gem. §26le ., 60 4, \Soitsigs Vérdinbliciteitan ne 98 209 37| 1 359 307 02 Verlustvortrag #6 11820 f © - - | | [65790] porjahre i o 141 476118 | Handlungsunkosten , | 83683 420/82 | 3. Entlastung des Vorstands und Au Wr gelassen: zur Anlegung von Kapitalien der Gemeinden und Stif- | Außerordentliche Erträge ltr bid bee N bi E a Ged an e: VShGE E Br u SUAN m E | König-Brauerei A.-G Löhne und Gehälter 940 378/83 Silalemnt S 16 993/20 ' sichtsrats. * i Ungen, auch der Kirchen- und Pfründestiftungen, sowie der sonstigen nicht Verlustvortrag v. 1.1.1934 17 | VII, Posten, die der echnungsabgrenzung dienen . . | [29 E Duisburg-Ruhrort. Sogigle Abgabén - . » + |- 7270976) Abschreibungen « « - - :| 1818091 | d Wahl bot Aufsichtsrat8mitgliedern. Muter gemeindlicher Verwaltung stehenden Stiftungen. Verlust in 1934, « « ., 17 3 102 071 28 4. 488 083/31 | Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Abschreibungen a. Anlagen 74 186/69 Betriebsgewinn » « 589 345/27 | Zur Ausübung des Stimmrechts in N Verlosungslisten stehen in unserem Effektenbüro, Schalter 56—58, nl Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1934/35. Passiva | | werden hiermit zu der am Dienstag, | Andere Abschreibungen . 28 890/80 D832 387/30 | der Mena R die N Einlösungsstellen zur Verfügung und werden auf Verlangen portofrei Verwendung des Sanierungs- etr ‘rundtapi / 50 000 n 7. J : 1936 ittads [insen L C See 77 440/69 | auf ie Rück- tien spätestens am 22. Deze! : L h S Erträge. S e ana Soi m Veavaadgatade Ler | Slsencmn 1: 2 2: | 30 00008 |Bufasuun am die M | o Ug Rene Am 224 Feger Erm O dap en M Versa umd Ren anse G | e r —| wet e ata, | I fta | E [5 A 6 438/93 Gesellschaft zu ‘Duisburg-Beeck stattfin- | Sonstige Steuern . . 58 320 39 Goes S dem eo E O E Lt in ea E, p S En g Die 2D RM [N | jahr 1933/34 ... e 116 502 55) d. Aufwendungen ite S 2714110 | d : rdentlid §eneral- | Sonstige Aufwe . | 394 564 i 65 | oder bei einem Notar zu hinterlegen. Wtite im Umlauf befinden, die längst außer rzinsun 1 sind. - ¿ ä A —|| Für Roh-, Hilfs- N A s a T Scikut h a se O “inkl, M 1716 verta A E Es Y E Gardelegen, den 6. Degember 1936, Valdige Einlösung dieser Stüdcke zur Vermeidung von Zinsverlusten ist 1933 5 682/17 S S q 178 788150 L Betelabaette 3 460 529 02 BeclberiGfigindes 2 2 | io e E Scene E U NTIE B en E g, Ber Aufsubtoeat, * Welelv im Antetesse der Kommunal aue ieb oes Gene 88 80181 | Sohchntatuagnten: : : : : : | Wo N SrberiebeliE Verbindlichkeiten: d 4‘ 1. Vorlage ‘des Geschäftsberichts, der Wert lt. RBewGes. , 595 013/92 H. Meier, Vorsivender. helegen, da wir ja für diese Stüe nur mehr den für täglich fällige 08 Abschreibungen auf Anlagen . , 98 895 60} erträge .…. . ., 2 500/20

e ee o, . 1,

i : _…_ ! ; / 74 550/08 | | Warenschulden 30 988/22 Bilanz und der Gewinn- und Ver- RM 65 460) Erträge. D e a provisionsfreier Rechnung festgelegten Zins, 3. Zt. L /0o1 Vers D in d. Kalltat | Andere Abschreibungen 4 544 54 Außerordentliche E à 50 766/25 |* * lustrechnung für das Geschäftsjahr | Abschreibung auf Ent- Zinsen, Dividenden, Provi- [55754] f M unen. ber 1935 Sanierungsgewinn . apital Verkauf Wittenau . „, 243 796 51 Erlcige S 16 188 80 Talent 4 4% í 6 027|— 1934/35. wertungsfonto . « «5 15 679 sionen und sonstige Er- Hermann Köhler Aktiengesellschaft, ünchen, den 4, Dezember . delsvank herabshreibung i. e. F. - «(50 000/— S E 59 104/36 Verlustvortrag a. d. Bank ‘+«+ + | 8060633| 2, Genehmigung dieser Bilanz und der 1835 737 träge « » «% « «e « | 00828700 Altenburg. 1A Vayerische Handelsbank, : Sanierungsgewinn d. Auflös, VOsipsteuecit, «ae 97714 —| Geschäftsjahr Pensionsverein . . 42 789/30 Gewinn- und Verlustrechnung so- 983 38730 Kraftloserklärung. "ldständig und unerhoben sind von den früher verlosten 414% Liqui- | nicht mehr benötigter Reserv. | 24 550 08 Sonstige Steuern. . . ... 4 104 525 71 1084/34 6 Rechnungsbegretizuüng * ‘, 1 622/76 wie Entlastungserteilung der Mit- Ertrag. Betriebsgewinn .*% .. 589 345/27 | Unter Bezugnahme auf die im Deukt- dations-Kommunalshuldverschreibungen und Zertifikaten : 74 550/08 | Alle übrigen Aufwendungen mit Mindererlös b, Ver- L glieder des Vorstands und des Auf- | Bruttoerlös nach Abzug der Vortrag aus dem Vorjahre 5 668 65 | schen Reichsanzeiger Nr. 193 vom Zie den einzelnen Nummern beigefügte kleine Ziffer bezieht sich auf die Ver- Leipzig, den 7. Oktober 1935 Ausnahme der Aufwendungen kauf des Werkes s 433 033/31 ihtêrats Aufwendungen für Rohs-, E 77 | 20. August, Nr. 223 vom 24. September osung, in der die betreffenden Stücde gezogen wurden; demnach ergibt sich: G 4 tüds-Aktien- Gefell ft für Roh-, Hilfs- und Betriebs- Wittenau Gewinn- und Verlustrechnung g Gewinnverteilung Hilfs- und, Vetxiebss\toffe | 1 595 013/92 | und Nr. 241 vom 15. Oktober 1934 ver d. Differ 1 = Verlosung vom 19. Februar 1931 zum 1. April 1931 (Ende des run ComemudtGard- haf | E E 554 324/41 243 796,51 per 30. Iuni 1934, 4. Wahl des Bilanzprüfers. Miet- und Pachteinnahmen 07 | Nah dem abschließenden Ergebnis | öffentlichte dreimalige Aufforderung a1 MWinêlaufs); (Unterschrift) -- - - - -|. Rein- E O Aktienanmeldung hat Außerordentliche Erträge . 93 | meiner pflichtgemäßen Prüfung auf M Aktionäre werden hierdurŸ Hiffer 2 = Verlosung vom 13. Oktober 1932 zum 1. Dezember 1932 (Ende De j gewinn „Aufwand. a onaZt|, In Duisburg: bei der Kasse der Ge- | Verlustvortrag aus dem Grund der Bücher und Schriften der Ge- | unsere unterm 9. Dezember 1929 aus Wes Zinslaufs); Nah dem abschließenden Ergebnis 1934/35 Löhne und Gehälter. . , } - 254 854/51 sellschaft in Duisburg-Beeck, Vorjahre . 141 476,18 sellschaft sowie der mir vom Vorstand er- | gestellten Aktienurkunden, die nicht oder „Differ 3 = Verlosung vom 23, November 1933 zum 1. Februar 1934 (Ende | meiner pflihtgemäßen Prüfungauf Gründ 110 204,50 | 133 592/01 Soziale Abgaben . . 18 407/77 bei der Deutschen Bank u. Dis- | Gewinn 1934 71 497,74 44 |teilten Aufklärungen und Nachweise znt- | niht in der erforderlichen Anzahl zu! Fes Zinslaufs); der Bücher und Schriften der Gesellschaft i | 3729 31258 3 729 312/58 Abschreibung auf Anlagen _—ES conto-Ges. Filiale Duisburg / Ee 1 835 737/70 | sprechen die Buchführung, der Jahresab- | Zusammenlegung eingereiht worden Hiffer 4 = Verlosung vom 20. November 1934 zum L. Februar 1935 (Ende owie der vom Vorstand erteilten Auf- / ; ' i i : Andere Abschreibungen . 8 983 93 bei der Deutschen Bank u. Dis: : i {luß und der Geschäftsbericht den gescß- ne und sih demzufolge noch im Un- es Binslaufs), ; lärungen und Nachweise entsprechen die Nach dèm abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund B A 10 018/30 conto-Ges Zweigstelle ‘Duis- Nach dem abschließenden Ergebnis un- lihen Vorschriften auf befinden, gemäß §8 290, 219 H- Litera OK zu RM 500,—: Nr. 208? 5504, Buchführung, der Jahresabschluß und der |-der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Ausfklä- Besibsteuern . 3 008/10 burg-Ruhrort f serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund Berlin, den 29 Oktober 1935 G.-B. für kraftlos erklärt. Die für Litera NK zu RM 200,—: Nr. 3801 5204 6704, - : | Geschäftsbericht den geseblihen Vor- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Sonstiger Aufwand . ,, in Düsseldorf: bei der Deutschen | der Bücher und Schriften der Gesellschaft Z De: Voß « den Umtausch der für kraftlos erklärten Litera MK zu RM 100,—: Nr. 214 4304 4704 5104 10104 1060! 1858? 46204 schriften. Der aus der Kapitalherabseßung | Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Gewinn Bank u. Disconto-Ges Filiale | vie der vom Vorstand erteilten Ausf- öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. Aktien reservierten neuen Aktien verden M830! 48604 48672 49404 49504 49804, in erleichterter Form und durch, die Auf- Verlin, den 5. November 1935. 1 Düsseldorf SET klärungen und Nachweise entsprechen die Das aus dem Auffichtsrat 3-| für Rechnung der Beteiligten in dek Litera LK zu RM 50,—: Nr. 11! 614 2014 3214. 3414 3514 3614 3914 | lösung des Resekvefonds entstandene Buch- | Treuverkehr Deutsche Treuhand- Aktiengesellschaft für Warenverkehr. in Berlin: bei der Deutschen Vanxk | Buhführung, der Jahresabschluß und der aue dem Aufsichtsrat sazungs- geseßlih vorgeschriebenen Form - ver M21! 4614 5414 630 6404 6704 7101 7401 8604 1280® 12904 1310! 13904 55504 | gewinn wurde nah Beseitigung des. Ver- Schwoon, Wirtschaftsprüfer. . V.: Hering. Mey Disconto-Gef Geschäftsbericht den geseglihen Vor- | und turnusgemäß in der am 2. Dezember | wpertet. Soweit sich die Beteiligten M6104 56304 56604, lustvortrages aus dem Vorjahre zur Ab- y Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ist ausgeschieden Herr General- Erlöse abzügl. der Aufwen- bis späteftens i D A ivde 1936 | shriften. j 1935 stattgefundenen ordentlichen n niht melden und legitimieren, wird der Litera KIC (Zertifikat) zu RM 20,—: Die innerhalb der Nummern- | shreibung in Form einer Wertberichtigung | direktor Rudolf Stahl, Berlin. Neu in den Aufsichtsrat wurde gewählt Herr Bank- dungen für Roh-, Hilfs- E ertolain O O L Era den 5. Juni 1935. neralversammlung a hene n Erlös unter Verziht auf Rücknahme Wrenzen 1501—2000, 3001—85001, 4001—45002, 5001—55002, 5501—60008, | auf die Darlehnsforderung des Haupt- | direktor Johannes Kiehl, Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft, Berlin, und Betrieb8materialien | 513 780 51 * Dui sburg-Breck, 9. Dez ember 1935 Treuhand-Aktiengesellschaft. Ede Herr Karl Roehle wurde beim zuständigen Gericht in Gemäßheit 001— 62502, 6251—6500%, 6501—70001, 8501—87504 noch umlaufenden Stüde. | aktionärs verwendet. Verlin, den 4. Dezember 1935. i “O R a ctne 935. Fedde. Jungk. a A t. É V2 wide der §8 372 ff. B. G.-B. hinterlegt. Litera IK (Zertifikat) zu RM 10,—: Die “innerhalb der Nummern- EPOR den 21. Oktober 1935, Carl Flohr, Aktiengesellschaft. Krefeld, den 19. November 1935. Dr. Max König. Richard König. Wirtschaftspxüfer. Der Aufsichtsrat ‘Sée V orstand Altenburg, den 5. Dezember 1935. renzen 352—8511, 852—1351?, 1352—18519, 1852—19724, 2352—28511, 2852 ax Bruno Engel, Der Aufsichtsrat. Wallich, Ha denden, Krefe e den 19, November 195. 1 Br. l ( Aue i. Sa., den 25. März 1935. + s | Hermann Köhler Aktiengesellshaft« Wis 29712, 2972—31208, 3852—41961, 4696—5195# noch umlaufenden Stüde, : Wirxtschaftsprüfer, Der Voxstand, Wernide, esthoff Wilhelm Rath, Theodor Rath. j | Der Vorstand. Weigel, Böhm. | \ Der Vorstand, i i

116 502/55