1935 / 288 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 10 Dec 1935 18:00:01 GMT) scan diff

—,

| Heutiger | Vorigez | Heutiger | Vorigez [ Heutiger | Voriger | Heutiger | By

| Heutiger | Voriger

Conr. Tat u. Cie,| 7 7 Tempelhofer Feld.|oTD Terrain Rudow- Iohannisthal ...| 3 do. S idmesien i. L.|0D Thale Eisenhütte. .1 0 | 0 Thörl’s Verx. Harb.

E Berl. Hagel-Assec. (664% b Einz.)[115h 54b do. o, Lit. B (254 Einz.)|43,25h Berlin. Feuer(vol) (qu 100N M)

do. 0. 25% Einz.) Colonia, Feuer- u. Unf.-V. Köln 100 16=Stiüce V

Dresdner Allgem. Tran3yori (50 Einz.) (25% Einz.) FranfonaNiülck- 1. Mitversicher. : Lit.O u. D Sladbaher Feuer=-Versicher. V Hermes Kreditversiher. (voll) 235,00 bo. (25% Einz.) Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1 do, do, Ser. 2 do. do. Ser. 3 Magdeburger Fener=-BVers. .. X do. Hagelvers. (62%$ Einz.) do, do, (314 ÿ Einz.) do, Leben3-Vers.=Ges. „.. do, Nilckverstch.=Ges.…….….. do, do, (Stiülcke 100,300) „National“ Allg. V.A.G. Stettin Nordstern Allg, Versicherung. _ do, Leben3verftch.-Ban!? Schles. Feuer-Ver). (200 /6-St.) _ do. 0. (25 h Einz.) Stett. Nilckversich. (400 NM-St.) do, do. (300 NM-St.) Thuringia Vers.=-Ges. Erfuri A do, do. do, B Tranz3atlantische Giitecvers, .. Union, Hagel-Versich. Weimar

Eutin-Litheck Lit, A Gr. Kasseler Strb. V 5,36 do Vorz.-Akt. Halberst, - Blanken-| burger M, .. Halle- Hettstedt... Hambg.-Am. Packet Hambg.-Am. L.) 5amburger H0ch- bahn Lit A... N Hamba.-Siütdam. D. Hannov. Ueberld1w. u. Straßenbahnen Hilde3h.-Peine L. A önig3bg.-C ranz. V ?2ovenh. Dvf. a. CV WUausiger Eisenb... Uegnit - Rawitsch Vorz. Lit. A X do. do. St. A. Lit.B Liübeck-Biichen LWUuxbg. Pr. - Heinr. 1 St. = 500 Fr. Magdeburger Strb. Mecklb. Fried.» W. Pr.-Akt.

do: St.-A. Lit A Münchener Lokalb. Niederlaus. Eisb. X Norddtsch, Lloyd N Nordh.-Werniger. . Pennsylvania ««.+. 1 St.=50 Dollar PrignißerEb.Pr.A. Rint.-Stadth, L. A do. Lit, B Rostocker Straßenb. StettinerStraßb. V do, Vorz-Akt. Strau3berg »- Herzf. Südd, Eisenbahn... West - Sizilianische

Litbecker Comm.- Bk. Luxemb. Intern. Bk. RNM per St.

Wickiil. Klipper B. X Wilmersd. Nheing. H, Wißner Metall.| 6 Wrede Mälzerei .…

1 —_ 8 105,75b

„1 [80,55 29,25b ri

114) 29,75b G

421

0D

1.1 T4 _—_ Sus

61,5b G

B 105%b

L L. L. 1.

84b

5 [14 RMyv.S!1 Ld

Mecklenburg. Depos.- u. Wechselbank... do. Hyp.-u. Wechselb. Mecklenbg.- Streliher| Hyvothekeunbank, j.: Meckl. Kred.u. Hyv.B. Meininger Hyp.-Bk..

Niederlausitzer Bank .

1 |60,75b 69,75b s

o

4

156

1 (8330 “1 |25,75b

156

k. do. 848 da 26,25b

107b

©

Zeftß Jkon Heizer Eisengieß. u. Masch

1.10|

1.7 103b —_

1.1 |116,75b 116,5 G 1.7 [118b o. D, |122,50b G 1.4 90,5 G 92b G

e——

N 2 i H

19) H Thïr. Elekt. u. Gas| 7#| 7% Thür. Gasgesell\cch.| ? |.7 Trans8radia i. Lig. Triumph-Werke . .| | v. Tuchersche Brau.| 4 Tuchfabrik Aachen.| 7 Tünfabrik Flöha. .| ®

© a

Deutscher Reichsanzeiger Preußischer Staatsanzeiger.

T,

1 25,75b

121eb 6 86,5b 119b

ch1

o. _— _

Q 12 494

Kuckerf. Kl.Wanz[b. do. Nastenbura| !

-

4

pn ted gend gr drt pt pi sere “B A É: e R R SEO D s] due ded dd J ee

_— 6

—x 60b G

Oldenbg. Landesbank! (Spar- u, Leihbank)

Plauener Bank Pommersche Bank.

Neich8bank Nheinische Hyp.-Bank| Rheinisch-Westfälische

Bodencreditbank .….

6 Sit

“1 (61b

76b G

_——

178,75b 133,5b G

117b

76bB r 76b

1798 1330 6

117b 117,25b

63,5b 80,5 B

os ©

2. Banken. KZin3termin der Bankaktien ist der 1. Januar. (Aus3nahme: Bauk für Vrau-Judustrie 1. Juli.)

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt „...| 0

*

Union, F. chem. Pr. *

Wo D200 DOOPRN O00 NoOMOoP Ss 2 C S FIEFELT E o S 188084

d o oi

Veltag, Velt. Ofen u, Keramik „….. Verein. Altenburg. u. Strals. Spîtelk. do. Vauktn.Papier! do. Verl. Mörtelw. "o Vöhlerstahlwke NM per Stück do. Chem. Charlb., 1.Pfeilring-W.AG| 2 do. Dtsch. Nickelw. do Glanzst. Fabrik do. Gumb, Masck. do. Harz. Portl.-C | : do. LausißerGlas. do. Metall Haller. do.Portl-K.Schim. Silesia, Frauend.| * do.Smyrna-Tepp. do. Stahlwerke .….

co a] p ps

67,5b 68,25b

122,5eb 6

[S _ a _ D

683,26b

Süächsische Bank LA do. Bodencredftanst. Schle8wig-Holst, Bk.

Südd. Bodencreditbk.

Ungar. Allg. Creditb. NMp.St.zu 50Pengö

Vereinsbk. Hamburg.

Westdeutsche Boden- kreditanstalt

0

Térsheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post monatlih 2,30 Æ# einschließlich 0,48 Æ& Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,990 @#AK monatlich, Alle Postanstalten nehmen Bestellungea an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 #4. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben. Fernsprecher: F 5 Bergmann 7573.

O

Badische Bauk „N Bant für Brau-Jud.. Vank von Danzig. Bayer. Hyp.u.Wechslb. do. Vereinsbank. Berliner Handelsges. do. Kassen-Vereiu Braunschwg.-Hannov.

Hypothekenbank „….

"1 |22,75b

23,5b 500 G

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 99 mm breiten Beile 1,10 ÆAÆ, einer dreigespaltenen 3 wm bohen und 92 mm breiten eile 1,85 A. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin SW. 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge sind auf ein- seitig beschriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, insbesondere ist darin auch anzugeben, welhe Worte etwa durch Fettdruck (einmal unterstrichen) oder durh Sperrdruck (besonderer Vermerk am Nande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Cinrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

63b B 80,25b

oO0RI0 _ A

113,75b 885 95,75b

114v 83,5b

_— N G AEZS S r 00&0 0. f 0:0 L

88$b 96b 114,5b 83,5b G

C0 © CoARA

= 2 =

111,6b

110,5b

129,5b 150,5eb G 81,25b G

E N

_ D D D r D

129,25b 6 81,75b

33b 28b B

148,5b 75%b

t Li 111

Mi S

|84b G

84b G

d] o wo

C a ABNNMPZED

al bst pet uet prt prt spre pes prt fred sp jr sert sund sern fert - . -_. S Sa Wm

Commerz-u.Priv.oBk,

dund ded send puatd ded ps dì!

Kolonialwerte.

Deutsch-Ostafrika Ges. 0 | 01.1 |100b8 KamerunEb,. Ant. LB|0 (011.1 16966 Neu Guinea Comp..|4|4/1.4

27b s Danziger Hypotheken- bauf i. Dauz. Guld. N Deutsch-Asiatische Bk.

NM per Skt.

O

Il

489b 487b 72b

3. Verkehr. 1 |52,5b

. . Ms . I pes De Pee De P Pes p Its Fes Fs Ps Jn P e

_ [An R - n

74Lb G

do. Trik.Vollmoell. do, Ultramariunfab. Victoria-Werke …. C. J. Vogel Drahts

u. Kabelwerke...

1e uet unt bret hort dret prt 0562S 00S . de 2] dus dad des J Dns nt pet d ded d J

e

125b

79b 139b

64b

Wagne1 u. Co, Vf. Waunderer-Werke..| 6 Warstein. u. Hrzgl. Schl.-Holst. Eisen Wasserw. Gelsenk... Wenderoth pharm. Werschen-Weißenf. Braunkohlen Westd. Kaufhof A.G. (vorin.Leonh.Tieß) Westerea. Alkali X| ! Westf.Draht Hamm| *

DeutscheAul.-Ausl.-Schein. einschl. !/, Ablösungsschd.

80/4 Hoesch Eijen- u. Stahl- NM-Anuleilße

6 9/, Fried. Krupp - RM- Anleihe

79/4 Mitteld. Stahl-RM-A.

70/0 Vereinigte Stahl-RM- Auleihe Ser. B

do.

do.

do. + Zusverz.

5 0/0

43], 9/0 4, 0/ do. 41 9/0 do.

5 9/9 Bosuische Eisb. 14... 5 9/0 do. Juvest. 14 59/0 Mexikan. Aul. 99 abg. 49% do. do. 04 abg. 41/49/9 Oesterr. Staatssch. 14 m. neu. Bg. d. Caisse-Com. 49) Oesterr. Goldrente m. ueu. Bog. d. Caisse-Com. 41/, 9/0 Oesterr. Silberrente 59/4 NMumän. vereinh.Rte.03 4!/99%/0 do. do. 1913 O Do Se 4% Türk. Bagdad Ser. 1. 4%) do. do. Ser. 11 41/49/Ung.Staatsrent.1913 m.neu.Bg.d. Caisse-Com. 41/49/Ung.Staatsrent.1914 m. ueu. Bg. d. Caisse-Com. 4% Ungar. Goldreute m. neu. Vog. d. Caisse-Com. 49% Ung. Staatsreute 1910 m.neu. Vg.d. Caisse-Com. 49/0 Lissabou Stadt S.1 u.2 41/49/) Mexikan. Vewäss. abg. 2!/, 9% Anatol. Eisb.S.11u.2 59% Tehuanutepec abg... .- 41/, % do

do. do.

Accumulalvicnu-èzzabuil Algemeeune Kunustzijde Unie Allg. Elektrizitäts-Gesellsch. Ajchasfseuburger Zellstof} Bayer1|che Motoren-Werke J: P. Bemberg ...«« Julius Berger Tiefbau... Berlin-Karlscuher Jud... Berlin. Krajt u. Licht Gr. A Berliner Maj{chinenbau. Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei ..« Buderus Eiseuwerke

... ..

Charlottenburg. Wasserwrk. Chem, von Heyden... Compauia Hispano S. A4-C

do. do. Ser. D Conutineutale Gummiwerke Coutineut. Linol Zürich .

Da1imler-Benuz ; Deutsch-UAtlaut. Telegr... Deut]che Cout. Gas Dessau Deut}che Cxrdôl

Deutjche Kabelwerke .…... Deutiche Liuoleumwerke Deutjche Telephon u. Kabel Deuticher Eisenhandel .….. Dortmunde1 Un1on-Br.

Eiuntxrach1i Braunkohle Fijenbalhn-VBerkehrsmittel « Elektrizitäts- Lieferungsgel, Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht und Kraft Engelhardt-Brauerei

83,25b

15,5b G 89eb B 2 |25,5b

119,25b 116,5b

80,25b 139b 64,25b 176b 6 89b

25Lb 119,25b

Minudest- abschluß

5000 3000

9000 3000

3000 3000 3000 3000 3000

25 St. 25 St. 500 engl. £ 2000 $

20 000 Kr.

10 000 fl. 10 000 fl. 25 000 Lei 25 000 Lei 25 000 Lei 25 St.

25 St.

25 St. 25 St. 10 000 fl.

25 St. 10 000 Æ 25 St. 25 St. 500 engl. 900 engl. £

Z00UL 2000 hfl. 3000 2100 3000 3000 2000 2000 3000 3000 2000 2000 3000

2000 2000 2500 Pe!l. 2500 Pes. 3000 2500 fr.

3000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000

240( 200C 3000 2000 3000

3000

DeutscheAusiedlung X

Deutsche Bauk und Discouto-Gesellsch. Deutsche Central» bodeufkreditbank ...

a O. WO O

Deutsche Effecten» u, Wechselbauk .... X Deutsche Golddiskont- bank Gruppe B... Deutsche Hypothektenb. Deutsche Ueberseeische

©

ck Co eres

Dresduerx Bank „„««-

Hallescher Bankverein

Hamburger Hyp.-sBk,

Hannoversche Voden- kredit-Bank

Heutiger

1113-111 6G-1113b

103 bG—103—-

1024 B-1021- S

143-144 8,65-8,6— 39e

R 5 B-4,95=—

D 00s —- D659 Gan 9,65—9,55- A

80 394 (6-89,25 B=— 72-10 GA

92,79—93,9-53,25 B 363-36 G-— 77,9-TT,T9-

-118- 101,75-

115 bB-115,25 b 1137-114,5 b 134,75-134,75 b 109,5-

947-

1063-107,5- 119=

-128;,75-

90,75—90,5-

10h

124-123.5- 105-104,75-1058-105,5 b -136,25-135,5 b

e LOB e e

190-190-

19614190. = 110,5-110,25-110,75-— 111%

18ck

79,5

83,6b 93,256b

100b G 86,25b G

79 G 84h

70,25b

Aachener Kleinb. X] 0 Aft.G. f. Verkehrs.) 0 Allg. Lokalbahn u. Kraftwerfe .....| 6 Amsterd.-NotterdX|40fl Valtimoreaud Ohio Bochum-Gelsenk.St| 0 Brdb. Städteb. L. A] 4 do. Lit, B| 2d Braunscchw.Landes- Eisenbahn 0 Braunschw, Straßb.,| 5 78,5b G 54 Czafath.-Agram 83,5b Pr.-A.i.GoldGld, Dt. FL M aBivadit 3 70b DeutscheNeichsbahun 95D (7X gar. V.-A.S.1-5, Juh. Zert. d. Neich3s e bk.-Gr.5,1-4)L.A-D

83,5b 93b

g83b

100b G 86,5 G

1. 1.1 |85%b 24b

t p Em E bs e ps e . C REZREE: fs ps ps N Prt pet

. ps ps

e ._. ders Fus

do, do.

.1 St. = 500 Lire * f 500 Lire.

Z\chipk.„-Finsterw. .

4. Versicherungen. NM p. Stück,

Geschäft3jahr: 1. Januar, jedoch Albingia : L. Oktober,

Aachen u. Münchener Feuer... Aachener Nitckversicherung. „Albiugia“ Vers. Lit, A. do. Lit, O Allianz u. Stuttg. Ver. Vers. .|233,25b do. A és

Fortlaufende ITotierungen.

Voriger

111,5-111,25-111,3 b

100l= 1034

102,25 B-1023 G-— 97,5-972— 932-93,5 B= 03D

99-914-

L-L 2b 10,81 Pl me 14,3-14,7-14 b 9-8,7-8,9-8,55 b

anan ae am

4,9bG—-

9,7-9,75 B- 9,7-9,65-9,7 B-— 9,75-98-9,75-9,7 9,6 G—9,6b

8,9-84 b

i M)

-168-1678 b 52-52,75 B-5283 b

363-362 G-

T 4e

118,25—

101/25-

114- 113,25-1133-113,25-1138 b 134i=-134,75 b

-194,5-

947-94,5 b

107 bB-106,75—- 120-119 G-119,5 b 280,5-281-—-

—219-

-1584-

-128-1288-

914-90,5 G-90,75- «4106/0 124,25-1241-

104 b G-103,75-104,75 b 138,5-136,75=137,5= 139-138,5 b

123,25-123,75 b

111}-

112,75- 132,5-132,75—-132- 81,29-78,79-80,5-79,79-

F. G. Farbenindustrie „«- Feldmühle Papier «6. Felten u. Guilleaume «««- Ges. f. elektr. Untecnehm.

Ludw. Loewe u. Co. ««- Th. Goldschmidt «e. Hamburger Elektrizität « « « Harburger Gummi... Harpener Bergbau. «+5555 Hoesch-KölnNeuessen ««««.. Philipp Holzmann. «645° Hotelbetriebs-Gesellschaft« -

«lse, Bergbau e... e... Flse, Bergbau, Genußsh.. Gebrüder Junghans... e +

Kali Chemie ...-.......° Kaliwerke Aschersleben « «« Klöckner-Werke 0000.0... .. Kokswerke u. Chem. Fbken.

Lahmeyer u. Co. ooo... Laurahütte. «e. ooo. Leopoldgrube 30000009...

Mannesmaunröhrenwerke. Mausfeld A.-G. f. Bergbau Maschinenbau Unternehm. Maximilianshütte-.«-+.-«. Metallgesellschaft. « «« « « « «« „Montecatini“ (zu 100 Lire)

Niederlausiyer Kohle... Orenstein u. Koppel ..+ch-

Rhein.Brauunkohle u. Brikett BUIEE Elektrizitätsw« » Rheinishe Stahlwerke. « «« Rheinish-Westfäl. Elektriz,

Rütgerswerke Salzdetfurth Kali... « Schlesishe Bergb. u. Zink Schlesishe Elektrizität und Gas Lit. Bie dodo eén Schubert u. Salzer ««..«- Schuckert u. Co. Elektr. Schultheiß-Payenhofer. « 6

Siemens u. Halske ...... Stöhr u. Co., Kammgarn Stolberger Zinkhütte.«« «» Süddeutsche Zucker.….....

Thüringer Gasgesellsh.... Vereingte Stahlwerke C. J. Vogel Telegr. Draht Wasserwerke Geljenkirhen Westd. Kaufhof (vorm. Leonhard Tie)... Westeregeln Alkali... Zellstoff Waldhof ........

Bank für Brau-Fudustrie. Reichsbank 00000-00005

A.-G. für Verkehrswejen . Allgem. Lokalb, u. Kraftw.

Deutsche Reihsbahn Vz.-A. Hamburg-Amerika Paetf, Pre Quan, Dampf.

orddeutscher Loyd .……....

Otavi Minen u. Eisenbahn

Mindest- abshluß

3000 3000 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000 3000 3000

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

2000 2000 2000

3000 3000 3000 3000 3000 90 St,

2400 3000

3000 3000 3000 2000

3000 3000 2500 31.

3000 3000 3500 3000

3500 3000 2000 2000

3000 3000 2000 2000

3000 3000 3000

3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000

50 St.

_ . -

215,25b |215,25b a

238,5b G 195b

Heutigoer

1495-1487-149-1483 b

10 b=

1233-124- 106,75-107,5- 1292-1305 b . 1182

102,5— 824-81,5-—

SR

126 bB- -79,25-783 b

126,5- L E

0, 113,25-113-113,75-1133b 122-

947-

798 bB-79 G—79,25-— 117-118- 70,75-71 B- «===

1104

182,5— 75,2979

103,25-103— -== 130-

-1127-113- -188,25- 324-317

1378-1378 b -130,5- 1194-1198 b 1014-101 b

167,5—167,76=—= 99

75-74,75 b@& —-125-— 145

263-25,5 bA—25} b 0-

ap

116,25-116,75—

114,5- 1783-178,75-178 h

a _—

123-123 b@ 16}-

_—

16,75=— 18-173 b

Otavi Minen u. Eb. 0/0 1St.=1L,NMp,St A Handels-

Be ecececoco. 010

1.4 |18b

—————

1,1 198b G

F 288 Reichsbankgirokonto

Fnhalt des amtlichen Teiles.

Deutsches Reich.

Befannimachung über -den Londoner Goldpreis.

Jefannimachung über die Um)aßsteuerumrehnungssäße auf Reichsmark für die nicht in Berlin notierten ausländischen Zahlungsmittel für die Umsäße im Monat November 1935. Bestimmungen zur Durchführung des $ 39 Abs. 3 der Fünften Verordnung zum Aufbau der Sozialversicherung vom 21. De-

zember 1934 vom 6. Dezember 1935.

efanntmahhung K P 74 der Ueberwachungsstelle für unedle Metalle vom 9. Dezember 1935 über Kurspreise für unedle

Metalle.

nordnung B G 9 der Ueberwachungsstelle für Baummwollgarne und -gewebe (Festseßung der Verarbeitungsmenge) vom

10. Dezember 1935.

Voriger Preußen.

ekanntmachungen des Regierungspräsidenten in Potsdam über die Einziehung von Vermögenswerten zugunsten Preußens. ekanntmachung der nach dem Geseze vom 10. April 1872 dur die Regierungsamtsblätter veröffentlihten Erlasse, Ur-

149,5-149,5 b 115-115 106,5- 106,25-106,5-106%-

1244-123,75- 106,5-106,75— 1298-129,25-1298 b 102,75— 822-821-82,25-821- 88,25-88—

-79-

funden usw.

Amtliches. Deutsches Reich

126,25—-126- TI5-79,9-79,75 B-79,5-—

fis 80,75-80,25-

114,5-114,25- für eine Unze Feingold

in deutshe Währung nach dem

20- 94,25-

794-79-79} b 117,29- 707-70,75-

für ein Gramm Feingold demnach . . in deutshe Währung umgerechnet

Berlin, den 10. Dezember 4955.

Dr. Döring.

-182,25 t&-— Bekanntmachung.

76-758- 212,75=

1034-103-1034-108-- 130-

ittel Dezember 19835

vvember

1935 wie folgt festgeseßt:

.

vekannimachung über den Londoner Goldpreis

emäß $ 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur enderung der Wertberechnung von Hypotheken und nstigen Ansprüchen, die: auf Feingold (Goldmark) lauten (Veichsgesezbl. I S. 569).

Der Londoner Goldpréèis beträgt am 10. Dezember 1935

Ed 441-86 0d; i Berliner Mittel- os kuré jür ein englishes Pfund. vom 10. De- es zember 1935 mit NM12/27 umgzrehnet = RM-8C,5035, . u =“pence 54,3990, = RM 2,78115.

Statistische Abteilung der Reichsbank.

Die Umsaßzsteuerumrehnungssäße auf Reichsmark r die nicht in Verlin notierten ausländischen Zahlungs-

werden im Nachgang zu der Bekanntmachung vom E (Reichsanzeiger Nr. 281 vom 2. Dezember 9, Reichssteuerblatt S. 1472) für die Umsäße im Monat

r i

113,25-112,75-

188,25— (V

Staat Einheit

RM

32,9-32-

“S1 im 181% 120,5-120,25- 1013-101,5-

170-169- 99,25-99-

| O Vritisch- Hongkong | Britisch-Straits- Settlements vbile | China-Shangha! | Indien | Mexiko | Peru (e dafrikani)che Union | Unton der Soztalisti- -126,5- | 1hen Sowijetrepubliken

752-754-758 b ; Ô 8 Verlin, den 10. Dezember 1935.

128,5 - Der Reichsminister der Finanzen.

251-257 b J. A.: Schlüter. 120- Sacabai

116,5-

100 Goldpesos 100 Dollar

100 Dollar 100 Pe)os 100 Yuan 100 Nupien 100 Pe1os 100 Soles 1 Phtund 10 neue Nubel

Do ANT Co S

Bestimmungen

179,25-178,5-

86-86,25-86- 118-

123-123 bG& 15,25-15 G —26,29- 17 G6-16F-—

184-18-

ufb u d fbau der

Mi zum Aufbau der Sozialversicherung vom

a Gemeinden, Gemeiudeverbände

(hs woast als Versicherungsträger mit dem

(= 1 Tscherwonehz)

154,27 91,58

143,70 9,94 7454 92/59 69,07 63,30 12,20

21,99

n rÓführung des & 39 Abs. 3 der Fünsten Verordnung Sozialversicherung vom 21. Dezember 1934 * Dezember 1935 1 1 Nr. 1000 a 6/35—1383 —.

Auf Grund des $ 39 Abs. 3 Sag 3 der Fünften Verord-

21. Dézember

(Reichsgesegbl. 1 S. 1274 f.) wird folgendes bestimmt:

und Körper-

n nah $ 39 Abs. 3 der bezeichneten Verordnung die

31. Dezember

ieren und Mitglieder eines Gemeindeunfallversiche-

Verlin, Dienstag, den 10. Dezember, abends

rungsverbandes werden, gehen die ihnen verbleibenden Auf- gaben als Versicherungsträger hinsichtlih früherer Unfälle sowie die hieraus sih ergebenden Unfallasten entschädigungs- los auf den Ör f lbeticberungäverband über.

_Das Reichsversicherungsamt, E für Unfallversicherung. r. Schäffer.

Bekanntmachung KP 74 der Ueberwachungsstelle für unedle Metalle vom 9. Dezemöer 1935, betr. Kurspreise für unedle Metalle,

1. Auf Grund des $ 3 der Anordnung 34 der Ueber- wwachungsstelle für unedle Metalle vom 24. Zuli 1935, betr. Richtpreise für unedle Metalle (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 171 vom 25. Juli 1935), werden für die nachstehend auf- geführten Metallklassen an Stelle der in den Bekanntmachungen KP 64 vom 19. November 1935 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 272 vom 21. November 1935), KP 72 vom 3. Dezember 1935 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 283 vom 4. Dezember 1935) und KP 73 vom 4. Dezember 1935 (Deutscher Reichs- anzeiger Nr. 284 vom 5. Dezember 1935) festgeseßten Kurs- preise die folgenden Kurspreise festgeseßt:

Kupfer (Klassengruppe VIII): Kupfer, nicht legiert (Klasse VIIT A) ._._ RM 50,50 bis 52,50

Aus: Kupferlegierxungen (Klassengruppe 1%): Rotgußlegierungen- (Klasse IX B) RM 52,75 bis 54,75 Bronzelegierungen (Klasse IX C) S. 77,50 80,50

Aus: Zinn (Klassengruppe XX) : Zinn, nicht legiert (Klasse XX A) .._._RM 263,— bis 283,— Banka-Zinn in Blöcken 2860, , 2096

2. Diese Bekanntmachung tritt am Tage nach ihrer Ver- öffentlichung im Deutschen Reichsanzeiger in Kraft.

Dees. Dezember 1935.

Der Reichsbeauftragte für unedle Metalle. E Stinner.

L

Anordnung B G 9

der Ueberwachungsstelle für Baumwollgarne und -gewebe (Festsetzung der Verarbeitungsmenge) vom 10. Dezember 1935.

Auf Grund der Verordnung über den Warenverkehr vom 4. September 1934 (Reichsgesebbl. I S. 816) in Verbindung mit der Verordnung über die Errichtung von Ueberwachungs- stellen vom 4. September 1934 (Deutscher Reichs- und Preu- ßischer Staatsanzeiger Nr. 209 vom 7. September 1934) wird im Einvernehmen mit dèr Ueberwachungsstelle für Seide, Kunstseide und Zellwolle mit Zustimmung des Reichs- wirtschaftsministers angeordnet: -

j A Geltungsbereih und Beschränkung der Verarbeitung.

1. Betriebe, welche ganz oder teilweise aus Baumwolle oder Vaumtroollabfällen bestehende Gespinste (Garne oder Zwirne) auf eigene Rechnung verarbeiten, dürfen dies vom 1. Fanuar 1936 ab nur im Rahmen der für sie von der Ueberwachungsstelle fest- geseßten monatlichen Verarbeitungsmenge tun. Die Verarbei- tungsmenge umfaßt nur den Gewichtsanteil an Baumwolle und Baumwollabfällen, der bei der Verarbeitung von reinen Baum- e at Baumtwollmischgespinsten insgesantt höchstens enthalten ‘sein darf. j

2. Die Verarbeitung - einer größeren als der hiernach zu- lässigen Menge der in Abs. -T genannten Gespinste ist auch dann L On wenn sie aus vorhandenen Lägern entnommen werden ann.

3. Die Anordnung, gilt nicht für die Seilerei, Posamenten-, Spibven- und Gardinenherstellung, die Band-, Gummi- und Tüll- iveberei, die Hutindustrie und die Ausrüstung (Veredlung).

S2 Festseßung der Grundmenge.

1. Als Grundlage für die nah $ 1 festzuseßende Verarbei- tungsmenge gilt die in der Zeit vom 1. Fanuac 1933 bis zum 30. Juni 1934 S im Monatsdurchschnitt im eigenen Be- trieb auf eigène Rechnung verarbeitete Gewichtsmenge der Ge- s aus Baumwolle und Baumwollabfällen (Grundmenge).

ind in der Stichzeit neben diesen auch Mischgespinste mit anderen bewirtshafteten Spinnstoffen oder Gespinsten einschließ- lih Reißbaumwolle und Linters gemischt verarbeitet worden, so wird nur der Gewichtsanteil der darin enthaltenen Baumtwvolle und Baumuwvollabfälle berücksihtigt. Dasselbe gilt für Misch- espinste aus Baumwolle oder Baumwollabfällen mit künstlichen Spinnstoffen oder Gespinsten (Zellwolle uttd Kunstseide) gemischt, jedoch gilt hier als Stichzeit die Zeit vom 1. Januar bis 30. Funi 1934, Kann der Gewichtsanteil an Baumwolle odex Baumivoll- abfällen nicht ermittelt werden, so kann er von der Ueberwachungs-

Postscheckkonto: Berlin 41821

2. Für Betriebe und Unternehmen, welche die im S 1 ge- nannten Gespinste in den Stichzeiten auf eigene Rechnung in fremden Betrieben verarbeiten ließen, wird eine Lohngrundmenge leltgelebt, für deren Errehnung die Bestimmungen des Abs. 1 gelten.

3. Wenn ein Betrieb mehr als 10 vom Hundert der zuleßt gemeldeten Gesamtverarbeitungsmenge von den im $ genannten Gespinsten für AusfuhraufträgÆverarbeitet hat Svaacbóadn für den Stichtag vom 31. August 1935 Ziffer 7), werden die nah Abs. 1 und 2 ermittelten Grundmengen um des gemeldeten Ausfuhrhundertsates gekürzt.

4. Die Ueberwachungs|telle kann in Ausnahmefällen von ih

aus oder auf Antrag die Grundmenge und die Lohngrundmenge höher oder niedriger festseen. : __ 95. Die für den einzelnen Betrieb geltenden Grundmengen {wérden diesem mitgeteilt. Betriebe, die diese Mitteilung nicht bis zum 26. Dezember 1935 erhalten, haben si unverzüglich bei der Ueberwachungsstelle für Baumwollgarne und -gewebe, Berlin SW 68, Schügenstraße 60/62, zu melden.

83. Kürzungsmöglichkeit,

1. Die Grundmenge kann im Benehmen mit der Wirtschafts- gruppe Textilindustrie und der Ueberwachungsstelle für Seide, Kunstseide und Zellwolle den Herstellern von Waren, für die zweck- mäßig Gespinste oder Mischgespinste aus Zellwolle oder anderen niht bewirtshafteten Rohstoffen verwendet werden können, bis zu einem entsprehenden Anteil gekürzt werden. Geschieht dies, jo werden die Betriebe hiervon mindestens 6 Wochen vor der Durchführung benachrichtigt.

2. Bei zusäßlichèr Verarbeitung von Zellwolle und anderen unbewirtschasteten Spinnstoffen kann nah dem Verhältnis dieser Verarbeitung eine Wiederheraufsezung der Gruadmenge bis Zur Hälfte der Kürzung nah besonderer Anordnung der Ueber- wachungsstelle stattfinden.

3. Die Vorschrift des Abs. 1 gilt nicht, soweit Ausfuhraufträge vorliegen.

8 4.

Festseßung der Berarbeitungsmengen.

1. Spätestens einen Monat vor Beginn eines jeden Kalender- vierteljahres erstmalig im Dezember 1935 für das erste Kalendervierteljahr 1936 wird jeder Fachgruppe oder Fach- untergruppe mitgeteilt, welher Hundertsaß der Grundmengen als „Verarbeitungsmenge“ bzw. als „Lohn-Verarbeitungsmenge“ während des nächsten Kalendervierteljahres monatlih verarbeitet werden darf.

2. Betriebe, die im Durchschnitt der leßten vier abgelaufenen Kalendervierteljahre monatlih nicht mehr als 300 kg der in $ 1 genannten Gespinste verarbeitet haben, dürfen monatlih bis zu 300 kg verarbeiten.

3. Soweit das Gemeinwohl es erfordert, kann über die Be- stimmung des Abs. 1 hinaus für einzelne Wirtschaftszweige der Verarbeitungssaß im Benehmen mit der Wirtschaftsgruppe Textil- industrie höher oder niedriger festgeseßt werden.

4. Die Lohn-Verarbeitungsmenge darf niht im eigenen Be- triebe verarbeitet werden. Fst die Fnanspruhnahme der Lohn- Ee niht beabsichtigt, so ist dies der Ueber- wachungsstelle unverzüglih zu melden.

5. Die Festseßung der Verarbeitungsmenge begründet keinen Anspruch auf Lieferung der entsprechenden Gespinstmenge.

8 5. ; Ausnahmen für die Ausfuhr.

Soweit Ausfuhraufträge oder Aufträge inländisher Abnehmer vorliegen, die das Erzeugnis nahweislih zum Zwecke der Ausfuhr verwenden, darf die Verarbeitungsmenge um die Menge über- shritten werden, die zur S Ins der Ausfuhraufträge benötigt wird. Die Ueberschreitung bedarf jedoch in jedem Einzelfalle der Ao Lgung der Ueberwachungs|telle. “Der Ausfuhrnachweis ist a Verlangen der Ueberwachungsstelle durch Vorlage der Aus- fuhrunterlagen zu erbringen.

8 6. Ausnugzung der Verarbeitungsmengen.

1. Die Gespinstmengen, die auf Grund der vierteljährlich fest- geseßten monatlihen Verarbeitungs- und Lohn-Verarbeitungs- L tatsächlih verarbeitet werden, sind grundsäglih gleihmäßig auf die einzelnen Monate zu verteilen.

2. Eine Minderverarbeitung innerhalb eines Kalenderviertel= jahres kann im folgenden Vierteljahr ausgeglichen werden. Einer Mehrveravrbeitung ohne vorhergegangenen Ausgleih muß eine entsprehende Minderverarbeitung im folgenden Vierteljahr ent- sprehen. Die Mehrverarbeitung darf ohne Einwilligung der Ueberwachungsstelle niht mehr als die Hälfte einer monatlichen Verarbeitungsmenge betragen. Eine ehr- oder Minderver- arbeitung vor dem 1. Januar 1936 wird nicht berücksichtigt.

S 7. Ermittelung der verarbeiteten Mengen.

1. A8 tatsächlich verarbeitete Menge der im $ 1 genannten Gespinste gilt der gewichtsmäßige Unterschied zwishen den am Anfang eines Vierteljahres vorhandenen und am Ende desselben Vierteljahres verbleibenden Beständen unter Berücksichtigung der im gleichen Zeitraum durch Lieferung neu hinzugekommenen Mengen. Bei Mischgespinsten wird nur der Anteil an Baumwolle und Baumwollabfällen berücksichtigt, und zwar, soweit er 45 %

stelle festgeseßt oder seine Anrxehnung verweigert werden.

oder mehr beträgt,