1935 / 291 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 13 Dec 1935 18:00:00 GMT) scan diff

S T A

R Pa

] Heutiger | Vorige1

Con. Tact u. Cie] Tempelhofer Feld. Terrain Rudow-

Johannisthal do Siidmesten i. L. Thale Eisenhütte... Thörl's Vex. Harb.

DEIIADY lo «oco 50 Thür. Elekt. u. Gas Thir. Gazgesells<. Transradio i. Lig. Triumvh-Werke ,. v. Tuchersche Brau. Tuchfabrik Aachen. T fimtahri? Flöha.

Union F. hem. Pr.|

Veltag, Velt. Ofey U, Kezatik Verein, Altenburg. u. Strals. Spielk, 6 do. Bantn. Papiers ! do Berl. Vörtelw. »>o Vößlerstahlwlte j NM per Stick] 0

do. Chem. Charlb.| 1.Vfeilrina-V.AG do Dtsch. Nickelw. do Glanzst. Fabrik do GBumb, Masch... | do Garz. Portl.eC,| 5 | do LaufiterGlas, do. Metall Galler. do. Vortl-8.Schim. E ilesia, Frauend. do CZmyrna-Tepp,|

107,5bE r 30b

82b 6

22,5b

127,25b 6 i506 G 324b 26,5b

148b

Wickül. Küpper B.X Wilmer8d. Nheing. H. Wißner Metall. Wrede Mälzerei ..| 6

Ze1ß Jkon

Heiter Eisengieß. u. Masch.

Hellstof Waldhof .

Kuckerf. Kl.Wanzlb.

do Nastenbura]| ?

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt

S

Badische Bank „X Bantkt fitr Brau-Jud.. Bank von Danzig .…. Bayer. Hyp.u.Wechslb. do. Vereinsbank... Berliner Handel8gef. do. Kassen-Vereii Braunschwg.-Hann9ov.

Hypothekenbank .….

o A R RPNS

Commerz-u.Prib.-Bk,

Danziger H ypotheken- bauk î.Dauz. Guld. X Deutsch-Asiatische Bk.

>

2. Banken.

Kinstermin der Bankaktien ist der 1, Januar. (Ausnahme: Bank fitr Brau-Jndustrie 1. Juli.)

| Heutiger | Voriger

Litbeker Comm.s- Bk, Luxemb, Jntern, Bk. RNM per St.|

Mecklenburg. Depos.- u. Wechselbank. do. Hyp.-u. Wechselb. Mecklenbg.s Streliger] Hypothekenbank, j. Meckl. Kred.u. Hyp.B., Meininger Hyp.-Bk..

Niederlausißer Bank .

Oldenbg. Landes8banlk| (Spar- u. Leihbank)

B 104b

1.10/84ÿb

1.7 /192bB

1.1 /115,25b 1.7 [121,75b 1.4

Neichsbank

Rheinische Hyp.-Bank

Nheints{<=-=Westfälische| Vodencreditbank ,.

Sächsische Bank

do. Bodencreditans\t. Schleswig-Holst. Bk. Sitdd. Bodencreditbk.

Ungar. Allg. Creditb. NMp.St.zu 50Pengö

Vereinsbk. Hamburg.

Westdeuts<he Bodetni- kreditanstalt ......

68,256b |68,75b

D © a A R S S

113,5b 87,750b G 6b

9 113b 83,75 B

113,5b 87,25b 96h (113,766 3,56

84b

[ Heutiger | Voriger

_ B 5,5bB

71,75b 5,26 G

176eb G 133v

117%b G

112,5b 92,25b

|80,25 B

175b 1330 G

117b 111b 93b

626 80,25b

111b

92{eb B

3. Verkehr.

Eutin-Lübe> Lit.

Gr. Kasseler Strb, ! do. Vorz.-Akt. Halberst. - Blanken=- Pu eger Miaos. A Halle-Hettstedt. Hambg.-Am. Packet Hambg.-Am. L.) hamburger H0<h-| bahn Lit A... N] Hambg.-Sítdam. D. Hannov. Ueberldw. u. Straßenbahnen Hilde8h.-Peine L. A König3bg.-T ranz. F Copenh. Dvf. L. O V Eisenb... 2 s

Vorz. Lit.

do. do St.A. Lit.B Lübecd-Biichen .….. Luxbg. Pr. - Heinr. 1 Skt, = 500 Fr. Magdeburger Strb. Mecklb. Fried.- W. Pr.-oAkt. do. St.-A. Lit A Münchener Lokalb. Niedeclaus. Eisb. X Norddts. Lloyd X Dr E è Pennsylvania 5+. E L a Eo Dottas PrigniterEb.'Pr.A. Nint.-Stadth. L. À do, Lit, B Rostocker Straßenb. StettinerStraßb. N do, Vorz-Akt, Strausberg « Herzf.| Südd, Eisenbahn...

o

[— T

Do R wo 390 203303 0A

WISTeI

| Heutiger [ Vörigetr

do.

.10 ivo 0 a

59,75b

-_—_ A ®

156 83,75b B 25{b

—_ .

a s p .

105 G 33,5h

NOMROo pel ps fund Jud fs ded dus

S

d jens ps pati snd jurd jed jut D S P20 6 S

do,

do, do, : do, do.

ooo . s fs ps

. . ps js

o S

bs dus D ps pu bus e

do,

. d pt prt Jort pur Je

L EL L

Berl. Hagel-Assec. (664 þ Einz.) Berlin. do. Colonia, Feuer-u. Unf.-V. Köln Dresdner Allgem. Tran3port

do, FrantonaNü>- 4. Mitversicher,

'S[adbaher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversicher. (voll)

0, Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1 0,

Nagdeburger Feuer-Vers. „N

„National“ Allg, V.A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung.

Mhlek. FFeuer=-Var}. (200 46-St.) 0, Ms Nückversich. (400 NM=-St.) 0, Thuringta Vers. do,

Tranz3atkantishe Giltervers, ., Union.

Deutsh-Ostafrika Ges.|0| 01.1 198,250b 6 |9 KamerunEb,. Ant. 813]0 01.1 | (gad

]Heutiger | Vör

1176 44h 205b G

117 h I

30. Lit, B (25 Einz.) Fezuter(voll) 4 100N M) do, 25h Einz.)

100 4-St üde N;

(50% Einz.) (253 Einz.)

14

do,

d ad

E LLIS (4

Lit.O u. D

@ #

do. (25% Einz.)

Ser. 2 Ser. 3

do, do.

Hagelvers. (62%$Y Einz.) do, (3145 Einz.) Leben3-Vers.-Ges. Nitckverstih.-Ges... do. (Stíicke 100,800)

r a d 2

Leben8verst<.«Bank|

do. - (25% Eínz.)

Tao

do, (300 RM-St.) „-Ges. Erfuri A do. do, Bil

D N T

ld 1E (11

Hagel-Versich, rei!

Kolonialwerte.

t

Nutscher Reichsanzeiger Preußischer S

T,

Crsdeint an jedem: Wochentag abends. Bezug8preis durch die Post monatlih 2,30 Æ einschließli 0,48 K Zeitungsgebühr, aber ‘ohne

Lestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90

monatlih, Alle Postanstalten nehmen Bestellungea an, in Berlin für Selbstäbholer die Anzeigenstelle 8SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern diefer Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 2. werden nux gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages Fernsprecher: F 5 Bergmann 7573.

einshließli<h des Portos abgegeben.

Q

G

: Sie

0

Anzeigenpreis 99 mm breiten Zeile 1,10 #AÆ, 92 mm breiten Zeile 1,85 A. Berlin SW. 68, Wilhelmstraße 32. seitig beshriebenem Papier völli darin auch anzugeben, welche

unterstrichen) oder dur<h Sperrdru> (besonderer Vermerk am Nande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungstermin bei

taatsanzeiger.

für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hoben und einer dreigespaltenen 3 wm hohen und Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Alle Dru>ktaufträge sind auf ein- dru>reif einzusenden, insbesondere ist orte etwa dur< FettdruÆ (einmal

der Anzeigenstelle eingegangen sein.

e Mw RNNA © C0 S N S

MNOSORIIRAn

p pn. fat sert sd fas sre send pt spe þd jur . . 00 G: P

Det fs Pes Pas fe Js ps Pre jed

S

698bA

[r

do Sfahlwerke …. 73,75 B M per St. R West - Sizilianische Neu Guinea Comp..|4| | 1.4 |150,75b

do. Trif.Volimoell. do. Ultramarin fab. Victoria-Werke .. C. J. Vogel Drahte-

u. tabelwerke.….

Wagne1 u. C0. Mf, Wanderer-Werke.. Warstein. u, Hrzgl.

Sc{l.sHolst. Eisen Wasserw. Gelsenk. Wenderoth pharm,| Werschen-Weißenf. |

Braunkohlen} 4

Westd.uaufho! A.G., (vorin.Leonh.Tietz)| Westerea. Alkali V| ? Westf.Drahn Hamm| >

E T T T T E E E T T E R h

DeutscheAnl.-Aus!.-Schein. eins<l. !/, Ablösungsschd.

89/,, Hoesch Eijeu- u. Stahl- NM-Anuleihe

69/0 Fried. Krupp - NM- Auleihe

70/4 Mitteld. Stahl-RM-A.

79/0 Vereinigte Stahl-RMs- Anleihe Ser B

5 9/0 do. do. ¿ade D

Do O ion

48/, 9%, ‘do do. +Zusverz.

41 921 do do .

6 9/7, Bosuijche Eisb. 14... 5 9/4 do. JFuvest. 14 6 9%/, Mexikan. Anl. 99 abg. 49/0 do. do. 04 abg. 41/39, Oesterr. Staatssch. 14 nt. neu. Bg. d.Caisse-Com. 49% Oesterr. Goldrente m. uen. Vog. d. Caisse-Com. 4!/, 9% Oefterr. Silberrente 69% Numän. vereinh.Nte.03 4/9 9% do. do 1913 4% do. Do ass 4 9/0 Türk. Bagdad Ser. 1. 69/6 dd: Do, Ser. 11 4/49 Ung.Staatsrent.1918 m.neu.Bg.d. Caisse-Conm. 41/49%/Ung.Staatsrent.1914 m. neu. Bg.d. Caisse-Com. 49% Ungar. Goldrente m. uen. Vog. d. Caisse-Com. 4% Ung. Staatsreute 1910 m. neu, Bg. d. Caisse-Com. 49/0 Lissabon Stadt S.1 u. 2 41/99 Mexikan.Bewäss.abg. 21/, 9% Anatol. Eisb.S.1u.2 5 9% Tehuanuteÿec abg... 41/, 6 do Do.

Accunmulatvieu-sz Zar Algemeene Kunstzijde Unie Allg. Elektrizitäts-Gesellsch. A\chafsenburger Zellstoff Bayeri|che Motoren-Werke J. P. Bemberg

«Julius Berger Tiefbau. Berlin-Karlsruher Jnd. Berlin. Kratt u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau. Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei Buderus Eisenwerke

...

Charlottenburg. Wasjerwrk. Chem. von, Heyden... .... Compauia Hijpano S. A-C do. do. Ser. D Continentale Gumnuwerke Continent. Linol. Zürich Daimler-Benz Deutsch-Utlant. Telegr... Deutsche Cont. Gas Dessau Deut1che Erdöl

Deutiche Kabelwerte Deutsche Linoleumwerke .…. Deutsche Telephon u. Kabel Deut|icher Eisenhandel .….. Dortmunder Union-Br.

Eintracht Braunkohle Eisenbahn-Verkehrsmittel « Elektrizitäts-Lieferungsgel|. Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht und Kraft Engelhardt-Brauerei.. « » «

Mindest-

500 engl. L

20 000 Kr.

25 000 Lei 25 000 Lei 25 000 Lei

900 engl. 2 - 1900 engl. £

127b (82b

124,75b 86b

62b G 144b

25% G 117,25b

abshluß 5000 3000

5000 3000

3000 3000 3000 3000 3000

25 S1. 25 St.

2000 $

10 000 fl. 10 000 fl.

25 St. 25 St.

25 St. 25 St. 10 000 fl.

29 St. 10 000 4 25 St. 25 St.

2000 2000 bf. 3000 2100 3000 3000 2000 2000 3000 3000 2000 2000 3000

2000 2000 s Pe!. 2000 Pes. 3000 2500 fr. 3000 2000 2000 200C

2000 200C 2000 2000 200(

2400 200C

3000 2000 3000 3000

DeutschéAnsiedlung X

Deutsche Bauk uud Disconto=-Gesellsc<h.

Deutsche Centrals bodenfreditbank ...

Deutsche Effecten- u. Wechselbank .... X

Deutsche Golddisktonts bant Gruppe B...

Deutsche Hypothetenb.

Dee Ueberseeische Ban

Dresdner Bank „5.

Hallescher Bankverein

Hamburger Hyp.-Bk,

Hannoversche Voden- kredit-Bank

Heutiger

1107-1108 G=— 1033 B- 1038-—

102,25 bG-1022bB S

e 900

—932- 9IL56-—

108—- 103-10}- 144-14,25-14-— 8,9-88-8,3—

4,85 G-4,9—

m Q <z——

9,6—-

9,45 B-9,4-

93, T9-93- M —_ -711,15- 117,5-

-101,5- 115—- 113,5-114- 134,5-134,75-— 195—- 147-147,25— 94,5 B-

107ê-

-116,75- 289,9- 156—

—-129- 90,25-90-

1214-120,5-121-120,5-121,25b

1053-1054 b 134,25-134—-

1023- 188,79-189-

e ez

10G 110A 119,5 b Bais 1304

81 2-

a co v0 6

Aachener Kleinb. X Aft.G. f. Verkehrs1wv, Allg. Lokalbahn u. Kraftwerke Amsterd.-Notterd N Baltimoreand Ohio) Bochum-Gelsenk.St Brdb. Städteb. L. A do. Lit, B Braunschw. Landes- Eisenbahn Braunschw. Straßb. 5h Czatath.-Agram Pr.-A.i.GoldGld., Dt, Eisenbahn=Btr. DeutscheReich3bahu (7Xgar. V.-A.S.1-5, Jnh. Zert. d. Reichs- bk.-Gr.5,1-4)L.A-D

S co S O

a ac O0

523b 85%b

117,5b 22,75b _ 8

84%b 117,5b

L.L L.1I

ps pa pad pt prt fand send prt . 0-0-0 eee Frs part Punk A ders ders!

. pes jus

ps .. prt sent

do.

1 St.= 500 Lire * f_500 Lire. 3s<ipk.-Finsterw.

D

4. Versicherungen. NM p. Stücct,

Geschäftsjahr: 1. Jauuar, jedo< Albingia :

Aachen u. Míinchener Feuer... Aachener Nitckversichecung. ...1215,25h „Albingia" Vers. Lit. A

do. B O ces Allianz u, Stuttg. Ver, Vers. do. Leben3v.-Bf.|191b

do,

Fortlaufende Notierungen.

Voriger

Ellis 100 De

103 „5- 1024-103 B=—

-102{-— 97—974- 93,9- 93,9-93, 25

13,1 bG-13,25-13,1-183-— 8—8,15 b i

e

1,2% @-— 44-4, 94d 9 i

9 9,45— 9,4-9,3- 20M

T,b-— 6,75- 6

2 216d

93,5-544-53,75-537 b

352 t G-35,25 G-35,b b -763-76,5-

100,5-100,75-—

L411 C20 —=

1348-134,5 b

195-

943—94f—- —.

107#4-107}-

116-117,5 b

288,9—-287,9-

156,5—-

89,5—89,79——

106 bG-106-

122-122 b

105 B-105,5-105,25-105,25 B

133,75-133,5-— 1023- 188—

187—-187,5- -1227-— —. -110- 111,75- : -131¿-131,26 bG- 80,79-—. !%

+

F. G. Farbenindustrie ..+

Feldmühle Papier «+5. Felten u. Guilleaumé ««« Ges. f. elektr. Unternehm.

Ludw. Loewe u. Co. „.« Th. Goldschmidt „...+-««- Hamburger Elektrizität « »« Harburger Gummi... - Harpener Bergbau. « -«--- Hoesch-KölnNeuessen ««««- Philipp Holzmann... Hotelbetrieb8s-Gesellschaft« .

vlse, Bergbau lse, Bergbau, Genußsch.- Gebrüder Funghans..----

Kali Chemie „........... Kaliwerke Aschersleben .«- Klöckner-Werke e... Kokswerke u. Chem. Fbken.

Lahmeyer u. Co. ++....-- Laurahütte. -.o.o0..02000. Leopoldgrube 00.0... .0..

Mannesmaunröhrenwerke. Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maschineubau Unternehm. Maximiliaushütte.…... Tee Metallgesellshaft......« « « „Montecatini““ (zu 100 Lire)

Niederlausiyer Kohle... Orenstein u. Koppel ++.-

Nhein. Braunkohle u. Brikett Rheinische Elektrizitätsw«« Nheinische Stahlwerke... NRheinish-Westfäl. Elektriz,

Rütgerswette Salzdetjurty Kaù,-- Se Bergb. u. Zink Schlesi]he Elektrizitäi und as Lit. B ada Ss Schubert u. Salzer ..+«.+ Schuckert u. Co. Elektr. Schultheiß-Pabtenhofer..….

Siemens u. Halske . Stöhr u. Co., Kamingarn Stolberger Zinkhütte..... Süddeutsche Zu>er

Thüringer Gasgesellsch.….. Vereinigte Stahlwerke …. C. J. Vogel Telegr. Draht C N Gelsenkirchen Westd. Kaufhof (vorm. Leonhard Tieß).......- Westeregeln Alkali ....... Zellstoff Waldhof .....-..

Bank für Brau-Jndustrie. Reichsbank ..-....

U.-G. süx Vertehrswe|eu Allgem, Lokalb. u. Kraftw.

Deutsche Reihsbahn Vz,-A. Hamburg-Amerika Pad>etf. Hamburg-Südam. Dampf. Norddeuticher Loyd

Otavi Minen u. Eisenbahn |

Mindests- abschluß

3000

3000 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000 3000 3000,

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

2000 2000 2000

3000 3000 3000 . 3000 3000 50 St.

2400 3000

3000 3000 3000 2000

3000 3000 2500 Bl.

3000 3000 3500 3000

3900 3000 2000 2000

3000 3000 2000 2000

3000 3000 3000

3006 3000

3UUUL 3000 3000 3000 3000 3000

50.St,

s . _

L. Oftober, 11450b G

105b Fre 105b

238,25b G [2380 G

189d

Heutiger

1478 G-14734-147,25 b

113,75- 1057-106 b

123,5-123,75-—

-1058-105,25- 129,25-129— 1013-1013- 803-808-

TT,5-

126,25-1253 b 78 Da 216

79-79 b 113,29-113-

1203- 20-19,75 b&——

774-4774 b 70-702-

e e

744-74,5- 210,75-

1028- 130-129 b

112G-111,25- 188— 32,25-32-

138,29-

—- -130,75-130$- 118F-119=11837—-—= 1003 bG-1003—-—

165,5-164- 99,25-99- D fp di 200-198 G-—

73,75-73,5-73,75-738—731 b

1B au 254-254 b“

115,75-116-

114-—. 1753-175-—

85,5-853 b L862

123 bG-123b@ Ia. 2415)

164 tbe e 17è G-178+

Otavi Minen u. Eb. 10/0/1.4 /17{b 1St, =1:.8,NMp.St

Schantung Handels-

Ao. e e000 0 0 1,1 983b G

17,766

96bg

Voriger

113,5-113,5 b 105,25-105,5 bB-105,2%6-=

123,75-1231- 104,75- 129,75-129,25- 102,5-— ? 804-80,75—

7TT,To-

125,5-125,75-— —78,25-78-—

last 79-79,5- 1138-113,75=—

=9412 44

77,29=TTE- 117,75- 693-70-

109,75-110 b

184—- —74,29-74,75-

211 B-—

1023-1022-102,5- 129,5-130 bB-129,75-—

112,25-1123-112} b 1

32,5-328-

I 130-130,5#- 119,5- 100,75-

167,29-

200-

E T3-73,75 B- -12%5-12% b

254-208-

115-1153-

113/da J 175 bG-1758-175,5-176-

84,75-85-84,75-85,26 b 18s

123-123 bG 15 G—-

16,25-16,5 B-— 173-17è-

147} G-1478-147,5-1478b |

W r. 291 Reichsbankgirokonto Berlin, Freitag, den 13. Dezember, abends

Fnhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

fanntmachung- über den Londoner Goldpreis.

efannimachung des Reichsbank-Direktoriums über den Schluß der Büros Und Kassen der Neichshauptbank am 24. Dezember 1985. ; i anntmachung des Reichs- und“ Preußischen Ministers des dunern über das Verbot der Verbreitung einer ausländischen Fru>shrift im Junland.

fannimahung des Reichs- und Preußischen Ministers des Innern über die Aufhebung eines Verbreitungsverbotes. Anordnung über Regelung des deutschen Notenhandels. ordnung über Konzerttätigkeit der festangestellten Rundfunk- orhester außerhalb des Rundfuünks.

“Preußen.

(anntmachung des Regierungspräsidenten in Düsseldorf über die Einziehung von Vermögenswerten zugunsten Preußens.

Nmtliches.

Deutsches Reich.

ttannimahung über den Londoner Goldpreis

mäß $ 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur tiderung der Wértbére<hünung“ von Hypotheken und sigen Ansprüchen, die guf Feingold (Goldmark) lauten (RVeichsgeségzbl. 1 S. 569).

Ni Londoner Goldpréis beträgt am 13. Dezember 1935

sür eine Unze Feingold . = 141 sh 1

in deutsche Währung nach dem Berliner Mittel-

kurs für ein englisches Pfund vom 13. De- A

zember 1935 mit RM 12,26 umgerechnet M 56,4841, für ein Gramm Feingold demnah . « „-< pence 54,4312,

in deutshe Währung umgerechnet e. = RM 2,7809593. Verlin, den 13. Dezember 1935. Statistische Abteilung der Reichsbank. Dr. Döring.

—-

d, af" s

Bekanntmachung.

Die Vüros und Kassen der Reichshauptbank werden am ‘nôtag, dem 24, Dezember d. J., von 12 Uhr mittags ab shlossen sein. Verlin, den 9. Dezember 1935.

Reichsbank-Direktorium.

Dr. Hjalmar Schacht. Dreyse.

Bekanntmachung. Betrisst: Verbot ausländisher Druesschristen.

Auf Grund derx Verordnung des Réichspräsidenten zum h von Volk und Staat vom 28. Februar 1933 verbiete ) bis auf weiteres im Julande die Verbreitung des im [pa-Verlage in Zürich erscheinenden Buches:

Adolf Hitler, das. Zeitalter der Verantwortungslosigkeit,

eine Biographie von Konrad Heiden. j

Verlin, den 11. Dezember 1935.

Ter Reichs- und Preußische Minister des

Jnnern. J. A.: Dr. Ermert.

Bekanntmachung.

Vtrifst: Aufhebung des Verbots einer ausländischen s | Drudschrift. vm Anschluß an meinen Erlaß vom 7. April 1933 i I A 3232/6, 4. —. V hebe das Verbreitungsverbot der in Brüssel er- "enden Zeitung „Le So i r“ mit sofortiger Wirkung auf. tin, den 11. Dezember 1935. “r Reichs- und Preußische Minister des Jnnern. J. A.: Dr. Ermer.

II. Anordnung, etreffend Regelung des deutschen Notenhandels, Gemäß $ 25 der I. Durchführungsverordnung zum

O Postïche>konto: Berlin 41821 19ZZ

[geseßbl. I S. 797) ordne ih mit Zustimmung des Reichs- ministers für Volksaufklärung und Propaganda und des Reichswirtschaftsministers ‘an:

I

(1) Die Eröffnung einer Musikalienhandlung bedarf der Ge- nehmigung durch den Präsidenten der Reihsmusikkammer. (2) Das gleiche gilt: a) für die Wiedereröffnung einer Musikalienhandlung, die längér als ein Fahr nicht betrieben worden ist, b) Hir die Uebernahme einer Musikalienhandlung, c) für die Eröffnung eines Zweiggeschäftes. II. | Die Genehmigung kann versagt werden, wenn sie zu einer Beschränkung der Erwerbsmöglichkeiten der bereits bestehenden Musikalienhandlungen führt. TII,

Anträge auf Genehmigung sind spätestens zwei Monate vor Aufnahme der beabsichtigten Tätigkeit an die Reichsmusikkammer zu richten.

IV.

Die d e des Gesetzes werden durch diese Anordnung ni

Ns: Ï Diese Anordnung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft, Berlin, am 10. Dezember 1935. | Der Prâäsident dex Reichsmusikkammer. Dr. Peter Raa be.

um Schuye des Einzelhandels dit berührt.

Konzerttätigkeit der festangestellten Rundfuntk- orchester außerhalb des Rundfunks.

Sémäß $ 25 der I. Dur<hführungsverordnung zum „F&hskulturkammergeseß vom 1. November 1933 (Reichs- geseßbl. T S. 797) ordne ich folgendes an:

1,

Zur Steigerung dex künstlerishen Leistungsfähigkeit und Behebung der Not freistehender Konzertorhester und erwerbsloser Berufsmusiker untersage ih den Angehörigen von Rundfunk- orchestern jede über die gewöhnlihen Werbeveranstaltungen des E hinausgehende Konzerttätigkeit außerhalb des Rundfunks. j 2

Ausnahmen von diesem Verbot sind nur zulässig, wenn dur das Tätigwerden außerhalb des Rundfunks keine Schädigung dr reis enden Konzertorchester und erwerbslosen Berufsmusiker eintritt.

…_ Zux Erteilung der Genehmigung ist allein der jeweils zu- ständige Landesleiter der Reichsmusikkammer berechtigt.

3, An<( ge von A Lees, die dieser Anordnung zuwiderhande n, können als unzuverlässig im Sinne des $ 10 der I, Durchführungsverordnung zum Neiskülturkammergeset an- esehen und aus der Reichsmusikkammer ausgeschlossen werden. er Ausgeschlossene verliert das Reht zur weiteren Berufs» ausübung. ¡ ! Diese Anordnung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft, Berlin, am 9. Dezember 4935. Der Präsident der Reichsmusikkammer,

Dr. Peter Raa bee.

Preußen.

Bektanntmachung. Auf Grund des Geseßes über die Einziehung kommunisti-

. schen Vermögens vom 26. Mai 1933 (Reichsgesebbl. I S. 293)

in Verbindung mit $ 1 dex Verordnung zur Durchführung des Geseßes über die Einziehung kommunistishen Vermögens vom 31, Mai 1933 (Geseßsamml. S. 207) und des Geseßes über die Einziehung volks- und staatsfeindlichen Vermögens vom 14. Zuli 1933 aldore Miu I1'S. 479) wird das be- baute Grundstü>k Düsseldorf, Flingerbroih 91, - eingetragén im Grundbu<h von O non, Band 88, Blatt Nr. 3147 (Parzelle Nr. 1550/1064), für den Verein „Freie Schwimmer 1910 e. V.“ in Düsseldorf, mit der Maßgabe zugunsten des preußishen Staates eingezogen, daß mit der öffentlichen Bekanntmachung dieser Verfügung im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger das bebaute Grundstü>k Eigentum des preußischen Staätes wird.

Gegen diese Verfügung ist ein Rechtsmittel nicht gegeben. Düsseldorf, den 11. Dezember 1935.

hitulturkammergesey vom 1, November 1933 (Reichs-

Der Regierungspräsident. J. V.: Bachmann.

Nichtamtliches.

Deutsches Reich.

Der Finnische Gesandte Aarne Wuorimaa hat Berlin verlassen. - Während seiner Abwesenheit führt Legations- sekretär Pakaslahti die Geschäfte der Gesandtschaft.

Verkehrswesen.

Schiffsverkehr über See in den deutschen Häfen.

Die Belebung des Schiffsverkehrs in den deutschen Seehäfen hat sih im Fahre 1934 etwas kräftiger dur<geseßt als im S gegangenen Fahr. Betrug die Zunahme des Raumgehalts der in den deutschen Häfen ein- und ausgegangenen Seeschifse von 1932 auf 1933 nur knapp 4 % bei einer Steigerung des Güter- umshlags um 11 % —, so beläuft sie si<h 1934 gegenuber 1933 auf fast 10 % (bei Güterverkehr rund 17 2). Diejer Aufschwung ist beim Fnlandsverkehr (1934 gegenüber 1932 + 27 2%) verhältnis- mäßig stärker als beim Auslandsverkehr (+ 10 %). Der Anteil der deutschen Flagge am Gesamtverkehr dexr deutschen Häfen ist als natürliche Folge dieser Entwi>klung im Fahre 1934 (59,0 95) roßer als 1932 (55,7 2s). Ein Vergleich der obenerwähnten, ver- ieden starken Steigerungssäße für Schiffs- und Güterverkehr äßt den Schluß zu, daß sih die Ausnußung des Laderaums in der deutschen Seeschiffahrt verbessert hat.

__Genauere Einblicke in diese Verhältnisse bietet der eben er- schienene Band 476 der Statistik des Deutschen Reichs „Die See- [hiffahrt ini Fahre 1934“, Heft 11: Der Sciffsverkehr über See in den deutschen Häfen. Fn diesem Heft wird neben einem kurzen Rückbli>k auf die Entwi>klung des deutschen Seeverkehrs seit dem Fahre 1875 nicht nur in zusammenfassenden Vebersichten ausführliches Zahlenmaterial über die Verkehrsverfle<htungen und die Nationalität der Schiffe für ganz Deutschland gebracht, son- dern auch ein Ueberblick über die Satt übeiurauaens in den ein- zelnen deutschen Küstenhäfen und in den deutschen Binnenbezirken vermittelt. Außerdem werden für die, bedeutenderen deutschen Seehäfen die Verkehrsbeziehungen mit in- und ausländischen Häfen und die Flaggen der Schiffe nachgewiesen. Da die Form dieser Veröffentlichung eng im Rahmen der bisherigen a ew den Quellenwerke bleibt, ist die Vergleichbarkeit mit den Vor- kriegs- und Nachkriegsziffern aufrechterhalten.

Aus der Verwaltung.

Keine Anrechnung vonWeihnachtsgratifikationen auf die Kurzarbeiterunterstüzung.

Der Prôäsident der . Reichsanstalt hat die Landesáärbeitsämter und Arbeitsämter angewiesen, von einer Anre<hnung von Weih- nachtsgratifikationen auf die Kurzarbeiterunterstüßung abzusehen. Soweit Gef kurzarbeitende Betriebe Weihnachtsgratifikationen an ihre Gefolgschaftsmitglieder gewährten, sollten De Sonder=- zuwendungen eine besondere Anerkennung. für treue Gefolgschaft im Betriebe darstellen. Sie seien meist von einer mehr oder minder langen Zugehörigkeit zum Betriebe abhängig. Dagegen ma diese Gratifikationen keine Vorkehrung zu dem Zwe>, den Verdienst- ausfall, der in kurzarbeitenden Betrieben dur< die Verkürzung der Arbeitszeit hervorgerufen werde, au zum EiGen. Es sei daher eboten, die Weihnawtsgratifikationen ei der Feststellung -der

öhe der E E I E ganz unberü>sichtigt zu lassen. Die gleiche Anordnung trifft der Präsident der Reihsanstalt auch für die verstärkte Kurzarbeiterunterstüßung.

Blichereien für alle Autobahnlager.

Nachdem kürzlih von der ne die Stiftung von 30 Lagerbüchereien für Autobahnlager bekanntgeworden ist, beabsihtigen laut Jndie die Betriebsführungen an den Reichs- autobahnstre>en, entsprehend einer Anregung des General- inspektors Dr. Todt und der NS.-Gemeinschaft „Kraft dur “ee N sämtlihe Reichsautobahnlager mit Büchereien zu ver- orgen.

Kunst und Wissenschaft.

Spielplan der Verliner Staatstheater.

Sonnabend, den 14. Dezember. Staatsoper: Turandot. Musikalishe Leitung: ginn: 20 Uhr.

Schauspielhaus: Das Glas Wasser. Beginn: 20 Uhr. Staatstheater—Kleines Haus: Ein idealer Gatte. Komödie von Oscar Wilde. Beginn: 20 Uhr.

Krauß. Be-

Lustspiel von Scribe.

ter O