1935 / 295 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 18 Dec 1935 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 295 vom

18. Dezember 1935. S. 2

[08087] Osnabrücker Ziegelwerke A. G. Wir geben hiermit bekannt, daß Hecr

Heinr. Gätje dur<h Tod aus unserem

Auffichtsrat geschieden is. An seine

Stelle wurde in der Generalversamm-

lung vom 16. 9, 1935 Herr Heinr.

Bueren gewählt.

Osnabrüet, den 16. Dezember 1935. Der Vorftaud. A. Bartsche r.

[58074]

H, Henninger-Neifbräu Aktiengesellschaft in Erlangen. Die Alktionäre unserer Gesellschaft

werden hiermit zu der 40. ordent- lichen Generalversammlung am 18. Januar 1936, vormittags 11 Uhr, in den Amtsräumen des Nota- riats T1 München, Neuhauser Str. 6, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 1934/35, der Bi- lanz samt Gewinn- und Verlust- rechnung für 1934/35 sowie Ge- nehmigung derselben. ,

. Beschlußfassung über die Ent- lastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats.

. Wahl des Aufsichtsrats.

. Wahl des Bilanzprüfers 1935/36.

. Beschlußfassung über die ‘Zusam- menlegung des Aktienkapitals in erleichterter Form im Verhältnis 2:1 auf Grund der 3. N.-O.. des Reichspräsidenten vom 6. Oktober 1931 V, Teil Kap. ITT1.

6. Beschlußfassung über die Aende- rung der Statuten.

Diejenigen Aktionäre, welche si< an der Generalverfammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktièn spätestens am 4. Tage vor der Generalver- sammlung während dêr üblichen Ge= s[chäftsftunden bei der Gesellschaft in Erlangen oder bei einem deutschen Notar oder j a) bei der Dresdner Bank in Ber-

lin und deren Niederlassungen,

b) bei der Bayerischen Staatsbank in Erlangen,

c) bei dem Bankhaus Georg Eiden-- schink, München, Perusastr. 1, zu hinterlegen und bis zum Schluß der Generalversammlung daselbst zu be- lassen. Wenn die Hinterlegung bei einem Notar exfolgt, sind die Bestim- mungen in $ 23 der Sazßung ein-

zuhalten.

Von den Hiùterlegungsstellen sind Eintrittskarten mit einem Vermerk über die Stimnienzahl auszuhändigen.

Erlangen, den 6, Dezember 1935. Der Auffichtsratsvorsißende:

Dr KALl Biatt t! S? T U 725d I E E A I I I I [57315]. Hänjel & Co. Aktiengesellschaft, Forft (Laufitz). Vilanz vom 31. Dezember 1932. Aftiva. Anlagevermögen:

Grundstücke

Gebäude

Verkehr8anlagén

Kraftzentrale .

Maschinen , .

Geräte

Fuhrpark

Schubrechte

Beteiligungen Umlaufsvermögen :

Rohstoffe

Halbfertige Erzeugnisse. .

Fertige Erzeugnisse .

Hypothelen | © « ¿

Det S 985 088/85

Kasse und Banken 28 518/11

Uebergangsposten . « 10 574/43

Avale 8000,—- |

3 730 067 76

RM "D

143 051/25

1 087 701/35 4 307/76 152 715/75 489 152/20

E 142 933/70 u E 8 325|— 166 837/34

395

99 621/05 273 319 18 135 396/79

1 900/—

Passiva. Aktienkapital : : ; 2 200 000

Geseßliche Reserve s 220 000

Verbindlichkeiken : | Bankschulden . 720 485/17 Akzepte 7 140 310/88 Kreditoren . . 143 982/86 DarlEbent! 23 125/87 Hypotheken . 22 500|—

Vebergangsposten . 91 499 17

Avale 8000,—

Gewinn : Reingewinn 1932 , Vortrag aus 1931

106 052/31 62 111/50 3 730 067/76

Gewinun- u. Verlustre<hnung 1932.

Soll. RM |5

Löhne ‘und Gehälter. 1 059 677/48

Soziale Abgaben . « 73 695/67

Abschreibungen auf: | Aen e Außenstände . Handlungsunkosten Verkaufsunkosten Betriebs8unkfosten Steuern Zinsen Gewinn: ; Vortrag aus 1931 Reingewinn 1932 .

189 398/57 36 730/01 96 254/31

311 590/37

282 91761

109 714/08 72 208/84

62 111/50 106 052/31

2 400 350/75

Haben. Vetriebsertrag Besondere Erträge Getvinnvorträag 1931

2 317 838/97 20 400/25 62 111/50

2 400 350/75

Häujsel & Co. Aktiengesellschaft. Der Vorstand,

Nähmaschineunfabrik Adolf Knoch Akt.-Ges., Saalfeld (Saale). [58073] Finilavung.

27. ordentliche Generalversamm- lung Sonnabend, 11, Jan, 1936, 16/4 Uhr, Erfurt, Haus Kossenhaschen.

Tagesorduung:

1. Vorl. d. Gesch.-Ber. u. d. Jahres-

abshlusses u. Beschlußfassung dar.

. Entl. d. Vorst. u d. Aufsichtsr.

3. Wahl eines Wirtschaftsprüfers.

. Verschiedenes.

Zur Teiln. u. Stimmrechtsausüb. sind diej. Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien bis zum 9, Jan. 1936s eins<l. bei der Gefellsch., der Thür. Staatsbank Gotha, den Commerzbauf-Filialen Saalfeld und Leipzig, der De-Di- Vank, Fil. Saalfeld, oder dem Leip- ziger Kassenverein AG. hinterlegt haben. Hinterlegung gilt au< dann als ordnungsmäßig, wenn Aftien- mit - Zu- stimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bis zur Beendigung der G.-V. bei anderen Bankfirmen im Sperrdepot ge- halten werden.

Saalfeld, Saale, 16.12. 1935.

Der Vorftaud.

GAGI S E: M T C [57316]. - Hänsel & Co. Aktiengesellschaft, Forst (Lausitz). i Vilauz vom 31. Dezember 1933.

Aktiva. RM Anlagevermögen: Grundstücke. . 143 051,25 Zugänge. . 2150,— Geschäfts- u. Wohngebäude Fabrikgebäude u. sonstige Baulichkeiten 1 075 201,35 Zugänge . T1 907,88

T 117 109,23 Absetzung f. Abnuzßung

Ñ

145 201 12 500

44 560,20

T102 519,03 Sonderab- schreibung 7 449,94 Maschinen u. maschinelle Anlagen . . 646 175,71 Abgang 1 626,90 Zugang « . 133 980,46 Abseßung f.

Abnuzung . 117 956,95 Geräte, Betriebs- u. Ge schäftsinventar 151 258,70 Zugang « . 20 064,62

Abseßung f. Abnußzung. 41 938,57 Schubrechte - T66 837,34 Abschr. 25 000,— Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe Halbfertige Erzeugnisse. Fertigerzeugnisse Hypothekenforderungen. Geleistete Anzahlungen Forderungen . . Kasse und Banken Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen Avale RM $8966,—

660 572

129 384/75

141 837

199 447/31 298 712/49 233 029/28 6 400|— 9 808/30

p

23 671/71 8 184/48

3 925 780/68 Passiva. Aktienkapital rzu e Gesetßlicher Reservefonds . Wertberichiigungsposten . Hypothekenschulden Verbindlichkeiten: auf Grund von Waren-

lieferungen u. Leistung aus der Annahme von gezogenen Wechseln . gegenüber Banken Sonst. Verbindlichkeiten Posten, die der Rechuungs- abgrenzung dienen Getvinnvortrag aus 1932. Reingewinn im Geschästs- jahr 1933 Kainz Avale RM 8966,—

; A 2 200 00Ó |— 220 000 67 393 67 27 636/67

145 671/06 251 703 662 756 170 988

82 61 70

12 010 58 163

04 81

109 456/30

3 925 780/68 Gewinn- u. Verlustre<hnung 1933.

Geschästs- u. Wohngebäude

32 Beteiligungen.

„Hypothekenforderungen , 1 051 932/36 f

[56271]

Die unterzeichnete Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Gläubiger werden auf- gefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Kolberger Straße 27 Grundstück:

Aktieugesellschast i. L., Berlin.

Der Liquidator: F. Schade.

[56565] : Aktiengesellschaft Seebad Kahlberg. Der in der ordentlihen Generalver- sammlung vom 17. Oktober 1935 ge- wählte Aufsichtsrat seßt si<h wie folgt zusammen: 1. Oberbürgermeister Woelk als Vorsißender, 2. Bürgermeister Damm als stellv. Vorsitzender, 3. Direk- tor Kolkmann, 4. Stadtrat Dähnke, 5. Stadtrat Lange, 6. Stadtrat Dr. Sta- scheit, 7. Justizoberinspektox Nehring, 8. Direktor Wimmer, 9. Schlosser Sche- shonk. Elbing, den 5. Dezember 1935. Der Vorstand. Konsorr.

G e S B T E I Se [57317]. Hänsel & Co. Afktiengesellshaft, Forst (Laufit). Vilanz vom 31. Dezember 1934. Aktiva. RM 9 Anlagevermögen: Grundstü>e . 145 201,25 Zugänge . . 75 000,—

220 201/25 12 500,— Abseßung für : Abnußung, , 250,— , Fabrikgebäude 1 005 099,09 Zugänge. , .42516,— } . , …_,_ T047 615,09 Abseßung für i ; Abnußung 32 667,— Noch abzurechnende Bau- ten Maschinen und maschinelle | Anlagen . ‘, 660 572,32 f Abgang «699, J“ 659 973,32 f. . 244 571,63 F : 904 514,95 - Absetzung für - Abnuzung . 126 326,50 . O TT8 218,45 / ‘Abschreibung : f. furzlebige | Anlagewerte 16 043,— Geräte .. , 129 384,75 ‘Zugang ‘61 943,86 | ° : —TIT 323,61 | _ “Absebung für” * Abnußung. 46 908,96 Schubrechte . 141 837,34 „Abschr, 41 837,34.

12 250

1 014 948 * 175 176

.

Zugang z

762 1754:

144 419

/ 100 000 . - 179 040 Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- .| . j stoffe i . 558 048/36 Halbfertige. Erzeugnisse. - 297 047/01 Fertigerzeugnisse . .. 291 136/17 f 6 400 683735 1 278 962/22 23 164/41

Geleistete Anzahlungen . Forderungen . . . Kasse und Banken . „. Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen Avale RM 4000,—

7436

54

5 077 243

Passiva. Aktienkapital Ï Geseßlicher Reservefonds . Wertberichtigungsposten . Hypothekenschulden . . Verbindlichkeiten:

„auf Grund von Waren- lieferungen u, Leistungen aus der, Annahme von . gezogenen Wechseln . gegenüber Banken ; Sonûst: Vetbindlichkeitèn' Posten, dié dèr Réchnungs- abgreñnzüng dienen * Gewinnvortrag aus 1933. Reingewinn im Geschästs- A 1E N Avale RM 4000,—

2 200 000/— 220 000/— 94 496/93 27 050/03

“B27 Lal " 668 448

876 074 " 424 410

41 760 57 620

85

140 A

5 077. 243/54 Gewinn- u. Verlustre<hnung 1934.

Soll. RM |D Löhne und Gehälter. : . | 1252 159/72 Soziale Abgaben . . .. 86 677/28 Abschreibungen a. Anlagen 204 455/72 Sonderabschreibungen auf | Anlagen Andere Abschreibungen . Zinsen Besibßsteuern Alle übrigen Aufwendüngen 825 765/74 Getwvinnvortrag 58 163/81 Reingewinn im laufenden | Geschäftsjahr . . 109 456/30 2 861 317/98

97 449 94 94 464/07 35 028/15 97 697/25

Haben. Warenertrag Außerordentliche Erträge . Gewinn 1932 168 163,81 Dividende 32 110 000,—

2 755 297/66 47 856/51

58 163/81 2 861 317/98

Hänsel & Co. Aktiengesells<haft. Der Vorstand.

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft solvie der vom Vorstand erteilten Auf- *ärungen und Nachweise bestätige ich, daß die Buchführung, der vorstehende JFahres- abshluß und der Geschäftsbericht den ge-

Forst (Lausitz), den 21, März

Soll, RM |5 Löhne und Gehälter. , . | 1887.911/29 Soziale Abgaben . . 135 162/94 Abschreibungen a. Anlagen | - 206. 152/46 Sonderabschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen Zinsen. . . Besibsteuern Alle übrigen Aufwendungen Gewinnvortrag . . . Reingewinn im laufenden Geschäftsjahr . . « «

16 oil 76 144 11 46,391,89 113 893/50 870 645 14 57 620 11

140 230 85

————— ——

3 550 195/29

Haben. | Warenertrag . . . 3481 101/86 Außerordentliche Erträge . 11 473/32 Geivinn 1933 . 167 620,11 | Dividende 33 110 000,—

57 620 11 3 550 195/29

Hänsel & Co. Aktiengesells<haft. Dex Vorstand.

Nach pflichtgemößer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise bestätige ich, daß die Buchprüfung, der vorstehende Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht den ge- seßlichen Vorschriften entsprechen.

Forst (Lausitz), den 7. Mai 1935,

seßlichen Vorschriften entsprechen. un Dr. Braun, Wirtschaftsprüfer.

Dr. Braun, Wirtschaftsprüfer.

[56065] Clemens Müller Aktiengesells<aft, Dresden. Herabsetzung des Aktienkapitals. 2. Bekanntmachung.

Unter Bezugnahme auf unsere Be- kanntmahung in Nr. 268 dieses Blattes vom 15. November 1935 fordern wir unsere Aktionäre zum zweiten Male auf, ihre Aktien zum Zwe>e der Zusamnmen- legung na< Maßgabe der in der ge- nannten Bekanntmachung aufgeführten Bedingungen zum Umtausch bis zum 4. März 1936 (einschließli<) bei den

Effektenkassen der Deutschen Bank

und Discouto - Gesellschaft in

Dresden, Berlin und Hamburg während dex üblichen Geschäftsstunden einzureichen.

Diejenigen Aktien, die niht bis zum Ablauf der -Umtaus<hfrist eingereicht worden sind, sowie Aktien, deren Nenn- bétrag zum Umtaush in neue Aktien

‘niht ausrei<ht, und die uns niht zur

Verwertung für Re<hnung der Veteilig- ten zur A Ma gestellt ivorden sind, werden na Maßgabe der geseßlichen

‘Bestimmungen für kraftlos erklärt wer-

den. Die an die Stelle der für kraftlos

‘erflärten alten Aktien tretenden neuen * Aftien werden den

Men Bestim- mungen gemäß für Rehnung der Be- teiligten verwertet; der Verwertunas- êrlös wird den Empfangsberechtigten im Verhältnis ihres Aktienbesißes zur Ver- fügung gestellt bzw. für diese hinterlegt. Dresden, im Dezember 1935. Der Vorstand.

Bli>. Etheridge., Dr. Jacobi.

10. Gesellichaften m.

* ®

[56286]

“| Hartmann « Co., G. m. b. S.,., Saarbrücken, Adolf-Hitler-Str. 89.

Die Firma hat si<h aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, et- waige Ansprüche bis spätestens 31. Dezember d. J. bei der Gesell- Thaft anzumelden.

Saarbrücken, den 3. 12. 1935. Hartmann «& Co., G. m. b. H., i. L.

[56759] Wilhelm Stadthagen Gesellschaft mit beschräufter Haftung, Berlin. Die Gesellschaft ist aufgelöst; Gläu- biger wollen si<h bei dem Liquidator Wilhelm Droste, Berlin NW 7, melden.

[57049] :

Durh Beschluß vom 10. Dezember .1935 istdie Vereinigung deutscher Mar- gZarine-Fabrikauten zur Wahrung der gemeinsamen Juteressen GmbH. aufgelöst. Gläubiger, die gegen diese Gesellschaft no< Forderungen haben, wollen si<h bitte melden.

Dr. Hermann Limburg, Liqui- dator, Köln-Lindenthal, Robert-Koch- A Straße 53.

[55250] Bekanntmachung.

Es wird hiermit angezeigt, daß die Auflösung der Münchner Schuh- leistenfabrik Georg Seidl G. m. b. S. in München beschlossen worden ist, Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei der Gesell- schaft zu melden.

Die Liquidatoren: Dr. Ludwig Ottenheimexr. Friß Oppenheimer.

[57048]

‘Die Firma Th. Hue & Co. G. m. b. S., Herdecke, ist dur< Veschluß vom 3. Dezember 1936 aufgelöst. Zum Li- quidator - ist derx Kaufmann Christian Hue> in Herde>e bestellt. Gläubiger wollen sih melden.

11. Genossen- schaften.

[58030] Beschluß. In der Zahlungsfristsahe der Ge-

meinnüßigen Gesellschaft für Woh- |

nungsbau, eingetragene Genosjen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Frankfurt a. Main, Ravensteinstraße Nr. 1, wird derx vorgenannten Genossen- schaft für die Rützahlung von T bäh Zahlungsfrist mit folgender Maßnahme gewährt. :

Jeweils am 15. der Monate Februar, Mai, August und November dex Jahre 1936. und 1937 sind:

a) auf die Restbeträge der Guthaben derx früheren Genossen Nr. 59, 66, 19, 32, 37 und 55 von noch je 300,— RM, Nr. 12 von no< 475,90 RM und Nr. 64 von no< 230,— RM, je 10 zehn vom Hundert;

b) auf die Restbeträge der am 31. 12. 1933 fällig gewordenen Guthaben der früheren Genossen Nr. 73, 80, 65, 63, 198 24 und 86 von no<h je 300,— RM, je 10 zehn vom Hundert;

c) auf die am 31. 12. 1935 fälligen Geschäftäguthaben der früheren Ge- Chen Nr, 10, 17, 18, 35, 43, 62, 56

und 119 von je 600— RM je fünf vom Hundert Zurückzuzahjs Der verbleibende Rest ift am z F zember 1937 zurüzuerstaitey ? übrigen wird der Autrag abgeleh, V Frankfurt a. Main, 10. De M Amtsgericht. Abt. 59 * 1 [54473]. Liquidationseröffuungsh; am 24. Oktober 1934

Vermögen. Anlagevermögen: Jnventar Hengste s

Umlaufsvermögen: j Bankguthaben... .„, d Ausstehendes Deckgeld . . . | z gy!

14 14 Verpflichtungen. | Geschäftsguthaben verbl, Mit-

glieder . Reserven :

Reservefonds . ... ,,

Betriebsrü>lage . .. .,

Verbindlichkeiten : | Darlehn *_._. | 3500 Verpfl. an Mitglieder ; 64) Unkostenrüfstellung . « 1 18364 Gejvinn 1933/34 „..,., nl : 3 14 207 FKreipibsh, den 24. Oktober 194, Hengst altungsgenossenshas Saaletal eingetr. Genossenscha

mit beschr. Haftpfliht in Liquidation. Die Liquidatoren: Max Pfeiffer. Ernst Donndórs, Arno Dietrich.

1425

3660 3 149

———

13. Bankauswei

[58308 Sächfische Bank zu Dresden, Wochenübersicht vom 14, Dezember 1935,

: Aktiva. RM Goldbestand. . . . « « 22 633 000; Dedcungsfähige Devisen . . 0 Sonstige Welhsel u. Sche>s 30 608 466/ Deutsche Scheidemünzen « « 159913) Noten anderer Banken » « 344; Lombardforderungen « « « 19462 Wettpapiere . . . « «+ » « 3 190/80 Sonstige Aktiva . . , . « 30632717

Passiva, Grundkapital . . . » « + 15 000000 Rücklagen . « « « + « « « 7100000 Betrag der umlaufenden

Mole 2 ove! 5070000 Sonitige täglich fällige Ver-

bindlichkeiten . 663 884 An eine Kündigungéfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten 9 395 500 Sonstige Passiva. « « « « 26901

Verbindlichkeiten aus tweiterbegebe im Julande zahlbaren Wechseln: Reid markt 227 769,35.

[58097] Ausweis der Bank von Da

vom 14, Dezember 1935 in Danziger Gulden.

Aktiva. Gold in Barren und Münzen 2073) Deckungsfähige Devisen . . . 42 Wechlel n io o rote es «000218 Schatzwechsel der Freien Stadt Danzig « « « «e ee » 16000 Lombardforderungen . « . « « 42 darunter Darlehen auf Schatz- wechsel der Freien Stadt Datiziäi ea : Danziger Metallgeld « . . - 38 Sonltige Devisen... + 09M) darunter für fremde Rech- Ha E s L292 Sonstige täglih fällige For- derungen : Sonstige Forderungen mit Kündigungsfrist. . « « «- « Passiva. Grundkapita] „6 750) Reservefonds . . « . . « . « 4000 Betrag der umlaufenden Noten 289 Sonstige täglih fällige Ver- | _ bindli<hkeiten. . . , . . « 190 Verbindlichkeiten in fremder Währung « «a 6 M Sonstige Passiva. ..... 1 Danzig, den 16. Dezember 1%». Bank von Danzig.

10 160

14. Verschieden Bekanntmachung

[56761]

Einladung zu der am Sonn den 4. Januar 1936, nachmil! 5 Uhr, im Restaurant Tils n 2 Andreaskloster, stattfindenden t ordeutlichen Generalversam"

/ TageS8ordmung:

Auflösung des Vereins. L

Die evtl. erforderliche zweite 0 oxdentlihe Generalversammlun) t derselben Tagesordnung findet A Sonuabend, den 18. Fanuar N / gleichen Lokale, nachmittags 5 lhr

Köln, den 12. Dezember 199. y

Nheinischer Familien-Fürl Bund e, V. Köln, Der Vor

| Amtsgeriht Registergericht.

laue ul

sellschaft, Si Bamberg: Persön- Y haftender Gesellschafter: Klotz, Hein-

furisten

um Deutschen RNeichSanzeiger und zugleich Zentralhandel8regist

Verlin, Mittwoch, den 18. Dezember

r. 295

Kentralhandel8registerbeilage

Erscheint an jedem Wochentag abends. ic 1,15 #AÆ einshließli< 0,30

þreis monatl

Bezugs-

Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 Æ# monatli.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an,

in

Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 /. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages eins<ließli< des Portos abgegeben.

\, Handelsregister.

VogtI. [57578] o (att 190 des Handelsregisters, treffend die Firma Brambacher Spru- jl, Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- 1g in Radiumbad Brambach i. V., {heute das Erlöschen der Prokura des saufsmanns Otto Franz Kinski in jadiumbad Brambach i. V. eingetxagen h en. ti P eri@t Adorf i. V., 11. 12, 1936.

(lsfeld, Hessen. [57579] Fn unser Handelsregister wurde heute je Firma Wolf Stein in Grebenau von Imts wegen gelöscht. Alsfeld, den 10. Dezember 1935 Amtsgericht. mberg. [57580] Vei Firma Johann Praun, Mühl- nud Sägewerk, Siß Fürstenmühle, wurde ute in das Handelsregister eingetra- n: Die Firma ist erloshen. Amberg, ¡(n 19, Dezember 1935. Amtsgeriht {eq,-O,

schaffenburg. Bekanntmachung. Unter der Firma „Simon Bauer anpfziegelei Wörth a. M. Juh. jildegard Bauer“ mit dem Sit in Wörth a. M., Hindenburgstr. L, be- cibt die Ziegeleibesiberswitwe Hilde- ard Bauer, geb. Rüth, in Wörth a. M. it B, 2, 1924 eine Dampfziegelei und humaterialienhandlung. Vhaffenburg, den 11. Dezember 1935.

Amtsgeriht Registergericht. schaffenburg.

[57582] Bekanntmachung.

1, Unter der Firma „Geiger «& eyer“ mit dem Siß in Aschäffen- irg, Goldbaher Str. 11, betreibt der se Zuschneider Albert Geiger und der jn, Julius Bayer, beide in Aschaffen- 1g, seit 11, 12. 1935 die Herstellung jd den Vertrieb von Herren-, Burschen- id Knabenkonfektion sowie von Uni- rinen aller Art. 2 Unter der Firma „Kunibert hneider“’ mit dem Siß in Aschaffen- irg, Adolf-Hitler-Str. 12, betreibt der ensmittelhändler Kunibert Schneider Ushaffenburg seit 15. 7, 1926 ein tbenömittel-, Feinkost- und Molkerzi- ddultenge chäft. Ahaffenburg, den 11. Dezember 1935.

Amtsgeriht Registergericht. shaffenburg.

[57583] «_. Vekanntmachung. „dösef Englert“‘ in Marktheiden- ld, "Als persönlih haftender Gesell h0ster ist eingetreten: Michael Eng- tt, Kohlenhändler in Marktheidenfeld. e dadurh begründete offene Handels- tellihaft hat am 1. 1, 1985 begonnen. e Firma lautet nunmehr: „Josef tlert u. Sohn.“ Uhaffenburg, den 12. Dezember 1935.

[57581]

[57585] Handels- Firma Robert Wilish in i ist heute eingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Artur e) Ulbricht in Plaue-Bernsdorf

en.

nlégeriht Augustusburg, 11. 12. 1935. amber,

[57586] 6 Handelsregistereintrag. leitbau Kloß « Co. Eisenbeton- ' Hoch- und Tiefbau, Komman-

iustusburg, Erzgeb. u Blatt 88 des hiesigen erg

, Vauingenieur in Frankfurt a. M. : Tidblom, Erik Diplom- neur, Geldenbe>, Wilhelm, Jn- eur, und Groth, Elisabeth, Hand- bevollmächtigte, alle iv Frankfurt Je zwei können für die Firma Die Kommanditgesellschaft hat p Dezember 1985 begonnen. Ein nmanditist ist vorhanden. Amberg, den 12. Dezember 1935. Amtsgericht ide

ihnen.

Registergericht.

faunschweig. [57592] 1 das Handelsregister ist am 12. De- d 1935 bei der Firma G. Haber- 1 & Co. in Braunschweig einge- sen: Die Firma ist erloshen. Amts- 9 Braunschweig. quUnse hweig, : [57593] “1 das Handelsregister ist am 12. De-

dolf Börner, Siß Braunschweig. Jn- haber: Konditormeister Rudolf Börner in Braunschweig. Als nit eingetragen wird véröfsentlicht, daß es si<h um einen Kaffeehaus- und Restaurationsbetrieb handelt. Amtsgericht Braunschweig.

Burg, Bz. Magdeb,

In das S A Abtei Nr. 207 ist heute bei der Firma Deutz he Herrenmoden Julius Moses in Burg b, M. eingetragen: Die Firma ist geandert in Fulius Moses.

Burg b. M,, den 9. Dezember 1935.

Das Amtsgericht. ;

PWaA

Burgstädt. [57595]

In das Handelsregister ist am 10. De- Ler 1935 auf Blatt 974, betr. die Firma Martin Hänig in Burgstädt, folgendes eingetragen worden: Der Sit des Handelsgeschäfts ist nah Sonneberg i. Thür. verlegt worden.

Amtsgeriht Burgstädt.

Coburg. [57597] e im Handelsregister: Die Fa. Max Fiedler Buchdruckerei, Coburg. Inhaber ist der Buchdru>erei- besißer Max Fiedler in Coburg. (Buch- dru>erei und Papierwaren.) 6. 10. 1936. Bei dem Sparverein Vürger- kranz, Siß Coburg: An Stelle dex bis- herigen Vorstandsmitglieder wurden be- N Baumeister Carl Rehlein, zum orsißenden, Kaufmann * Adolf Alten- tädter_ zum Kassierer und Kaufmann Ernst Ondra zum stellvertr. Vorsißenden und Kontrolleur, sämtlich in Coburg. 5. 12. 1936. Bei der Fa. Christian Grempel Hoflieferant, Siy Coburg: Aufgelöst dur< das Ableben des Gesell- shafters Kaufmann Christian Grempel. Der Kaufmann Herbert Grempel führt das Geschäft mit der Firma allein Prokura ist erteilt der Ehefrau Paula Grempel in R Die Prokura Selma Krißmöller, oburg, wird er- neuert. 8, 12. 1936. Bei der Fa. Adolf Wachsmann, Siv Grub a. F.: Der Siß der Firma ist nach Ebersdorf b. C. verleat. Gewerbezweig jeßt: Rohr- und Polstermöbelfabrik. 9. 12. 19356. Coburg, 12. Dezember 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Darmstadt. [57598] Einträge in das Handel®sregister Abteilung A.

Am 27. November 1935 hinsihtli< der Firma Beudt & Co., Darmstadt: Die Kommanditgesellschaft ist durch das Ausscheiden des Kommanditisten mit Wirkung vom 30. September 1935 auf- gelöst, Geschäft samt Firma sind mit Wirkung vom gleichen Tage auf die seit- herige persönli haftende Gesellschafterin Klara Beudt in Darmstadt als Einzel- kaufmann übergegangen. Die Prokura des Rudolf Nuß ist erloshen. Am 7. Dezember 1935 hinsichtlich der Firma Carl Schürmann & Co,, Darmstadt: Geschäft samt Firma d auf Kaufmann Kurt Höpfner in Darmstadt über- egangen. Der Uebergang der in dem etrieb des Geschäfts begründcten For- derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch. Kauf- mann Kurt Höpfner ausgeschlcssen. Die Firma is geändert in: Kurt Höpfner vorm. Carl Schürmann & Co. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Angegebener Geschäftszweig: Haus für feine Damenmoden. Die Geschäfts- raume sind in der Peter-Gemeinder- Straße 2 a. Am 9. Dezember 1935 hin- sihtlih der Firma Adam Göttmann zu Darmstadt: Die Firma ist erloschen. Am 10. Dezember 1935 hinsichtlich der Firma Aug. Wilk, Darmstadt: Elektro- ingenieur Fohann Fischer in Darmstadt

nin Prokuristen bestellt.

Tarmstadt, den 10, Dezember 1935.

Amtsgericht.

Dessau. [57599] Unter Nr. 259 des Handelsregisters Abt. B, E t die Firma „Anhalt Dessauishe Landesbank, Abteilung dér Allgemeinen Deutshen Credit-Anstalt (Zweigniederlassung der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig)“, S wird, ist heute eingetragen: Die

rokuren Max Gerth und Dr. Heinrich Teller sind D

Amtsgericht Dessau, 5. Dezember 1935. 57600]

Dessau. [

Untex Nr. 31 des T O Abt. B, woselbst . die Pu „Dessau- Wörlißer Eisenbahn-Ge ellshaft Aktien-

tber 1995 eingetragen die Firma Ru-

ung A

fort.

Ka BUtra mo

Preußischen Staatsanzeiger er für das Deutsche Reich

1335

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 5 mm breiten Zeile 1,10 A4. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. i O

O

Jnhaltsübersicht.

1. Handelsregister. 2.

3, Vereinsregister. 4.

Güterrechtsregister. Genossenschaftéregister.

5. Musterregister. 6. Urheberretseintrags- rolle. 7, Konkurse und Vergleichssahen. 8. Verschiedenes,

heute eingetragen: Rechtsanwalt Dr. Friedrih-Karl Krüger in Dessau ist aus dem A ausgeschieden.

Amtsgericht Dessau, 7. Dezember 1935.

Dessau, [57601] Unter Nr. 15 des Handelsregisters Abt. B, woselbst die Firma „Dessauer O. Gesellshaft Aktiengesell- shaft“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Durh Generalversamm- lungsbeshluß vom 21. Oktober 1935 ist $ 24 des Gesellschaftsvertrags, Ver- gütung des Aufsichtsrats, geändert. Amtsgericht Dessau 7. Dezember 1935.

Dessau. [57602] Unter Nr. 1523 des Handelsregisters Abt. A, woselbst -die Firma „Park Apotheke Hermann Müller in Dessau“ geführt wird, ist heute eingetragen, daß Jnhaberin jeßt Frau verw. Rosa Müller geb. Hesse in Dessau ist. Amtsgericht Dessau, 9, Dezember 1935.

Dessau. [57603]

Unter Nr. 1693 des Handelsregisters Abt, A ist heute die Firma „Erich Simon“ in Dessau und als Jnhaber der Kaufmann Erich Simon in Tessau ein- getragen. Ed ande n anufak- turwareneinzelhandel und Modewaren. Amtsgericht Dessau, 10. Dezember 1935.

Dessau. [57604] Unter Nr. 221 des Handelsregisters Abt, B, woselbst die Firma „C. Pert, Zweigniederlassung der Magdeburger Bau- und Credit-Aktiengesellshaft“ in Dessau geführt wird, ist heute einge- tragen: Durh Generalversammlungs- beshluß vom 14. Oktober 1935 ist $ 19 des Gesellschaftsvertrags, Vergütung des Aufsichtsrats, gestrichen. Amtsgericht Dessau, 10. Dezember 1935,

Dessanu, [57605] Unter Nr. 1695 des Handelsregisters Abt. A ist heute die Firma „Hedwig Pali>“ in Dessau und als deren Jn- haberin Fräulein Hedwig Pali> in Dessau eingetragen. Geschäftszweig: Damen -und Kindermoden, Amtsgericht Dessau, 12. Dezember 1935.

Dessau. [57606] Unter Nr. 258 des Handelsregisters Abt. B, woselbst die Firma „Baubetrieb Verlag GelellMast mit beschränkter Haftung“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Durh Beschluß der Gesellschasterversammlung vom 5. No- vember 1935 ist die Gesellschaft aufge- löst. Zum Liquidator ist Direktor Hein- rih Dünuhaupt in Dessau bestellt; Georg Dünnhaupt ist dur< Tod aus- geschieden, Amtsgericht Dessau, 10. Dezember 1935.

Dessanu. [57607] Bei Nr. 1694 des Handelsregisters Abt, A ist heute die Firma „August Stephan & Söhne“ in Raguhn einge- tragen. Persönlih haftende Gesell- schafter sind: Bauunternehmer August Stephan, Zimmerpolier Walter Stepyan, Bautechniker Max Stephan, sämtlich in Raguhn., Offene Handelsgesellschaft, die am 1. Fanuar 1935 begonnen hat. Die persönlich haftenden Gesellshafter Wal- ter Stephan und Max Stephan sind von der Vertretungsbefugnis ausge- chlossen. i Amtsgericht Dessau, 12. Dezember 1935.

Dillenburg. [57608] H.-R, A 259, Handelsregistereintra- gung vom 12. 12. 1925: Häuser & Rompf in Manderbach. Die offene Han- delsgesellshaft hat am 1. 12. 1935 be- onnen. ‘Zur Vertretung sind. die Ge- sellichafter Schneider Paul Häuser in" Manderba<h und Kaufmann Wilhelm Rompf von Haiger nur in Gemeinschaft ermächtigt. i ¿

Amtsgericht Dillenburg.

Dinslaken. C Jn unser Handelsregister A Nr. t4 ist heute bei der Firma M. Baron u. Lo. in Dinslaken eingetragen: Die Firma ist erloschen. Dinslaken, den 12. Dezember 1935. Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen, [57613] Jm Handelsregister ist heute auf Blatt 514 bei der Firma K. Hermann Halang in Neugersdorf eingetragen worden:

Der Alwin

gesellshaft“ in Dessau geführt wivd, ist

a Hermann

Halang ist ausgeschieden.

Das Handelsgeshäft führen die Erben des bisherigen Inhabers als Kommanditgesellschaft fort. Persön- lih haftende Gef/ellschafter sind: a) der andlungsgehilfe Kurt Hermann alang in Neugersdorf, b) der Schneider Alwin Reinhold Halang in Neugersdorf. Es ist ein FKom- manditist vorhanden. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1935 errichtet worden. Amtsgericht Ebersbach, 13. Dez. 1935.

EibenstoeckK, [57614] _Jm Handelsregister für den Land- bezirk ist heute auf Blatt 423 die Firma Max Knoll in Schönheide und als deren JFnhaber der Kaufmann Max Kurt Knoll, daselbst, eingetragen wor- den. Angegebener Geschäftszweig: Her- stellung von Pinseln und Malerbürsten. Amtsgericht Eibensto> 192. Dez. 1935.

Erkelenz. [57615] _JIn unser Handelsregister A Nr. 116 ist heute bei der Firma Gottfried Linßen in Hü>elhoven folgendes ein- getragen worden:

Johann Lingen, Kaufmann in Hüel- hoven, ist aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Erkelenz, den 28. November 1935.

Amtsgericht. Essen, Ruhr. [57618]

In unser iee Abt. B i}t heute unter Nr. 2305 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Straßenbau Boers<h Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Kassel, Doe Gas una Essen, eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag is am 5. Ja- nuar 1935 festgestellt und dur< Be- {luß vom 9. Februar 1935 der S (Name) des Gesellschaftsvertrags ge- ändert. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung moderner Straßen- belage, insbesondere Herstellung von Teerstraßende>en, ferner sonstige Tief- bauarbeiten und Herstellung und Ver- fauf von Straßenbaustoffen. Das Stammkapital beträgt 30 060 RM. Ge- schäftsführer sind 1. Regierungsbau- meister a. D. Friy Boersch zu Essen- Bredeney, 2. Dipl.-Fngenieur Heinz Lesser zu Kassel. Die Gesellschaft kann einen oder mehrere Geschäftsführer haben. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so kann jeder einzelne die Gesellshaft zei<hnen und vertreten. Ferner wird bekanntgemaht: Die Stammeinlage des Gesellschafters Boersch erfolgt dadur<, daß er Ma- schinen für den Straßenbau im Werte von 15000 RM einbringt. Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Essen, am 11. Dezember 1935.

Das Amtsgericht. Euskirchen. [57619]

Jm Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 104 bei der Firma Tuch- fabrik Gebrüder Kleiner, G. m. b. H. mit dem Siy in Euskirchen, folgende Veränderung eingetragen worden:

S 5 und 6 des Gesellshaftsver- trages vom 19. 7. 1935 wurden durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 3. 9.1935 abgeändert.

Neben dem. bisherigen Geschäfts- führer Alex ‘Kleinérß, Tuchfabrikant in Euskirchen, ist Hugo Kleinert, Kauf- mann zu Euskirchen, bestellt.

Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Firma allein zu zeichnen.

Euskirchen, den 10. Dezember 1935.

Amtsgericht.

Frokburg. [57621] _JIm hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden:

Auf Blatt 223, die Firma Froß- burger Pappenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Froh- burg in Sa. betr.: Bruno Jhle ist nicht mehr stellvertretender Geschäftsführer. Der Schlosser Heinz Bur>art in Froh- burg ist zum stellvertretenden Geschäfts- führer bestellt worden.

Anf Blatt 215 die Firma Ernest Schmitt, Kattunmanufaktur, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Frohburg, betr.: Der bisherige Gesell- [al toverteäg vom 8. September 1922 ist ur< Beschluß der A Tas vom 13, Mai 1935, 28. August 1935 und 23. November 1935 abgeändert und im ganzen neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens ist das Betreiben einer Stoffdru>kerei in Frohburg und der Ver- trieb dieser Erzeugnisse. Die Gesellschaft

O

ist berechtigt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich au anderen Unternehmungen des Textil» gewerbes zu beteiligen. Die Gesellschaft wird vertreten, wenn nur ein Geschäfts, führer bestellt ist, dur diesen, wenn aber mehrere ordentliche oder stellvertretende Geschäftsführer bestellt sind, durch minde- stens zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder durh zwei Prokuristen. JIndes ist au< in dem alle, daß mehrere Geschäftsführer be- stellt sind, es zulässig, daß die Gesellschaft dur einen Geschäftsführer vertreten wird, sofern die Gesellshafterversamm- lung beschließt, daß der eine von mehre- ren Geschäftsführern befugt sein soll, die Gesellschaft allein und selbständig zu ver- treten. Dieses Recht der Einzelvertre- tung kann die Gesellshafterversammlung au<h mehreren Geschäftsführern ein- raumen dergestalt, daß ein jeder der Ge- schäftsführer, dem diese Befugnis beige- legt ist, befugt ist, die Gesellschaft allein und selbständig zu vertreten. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Frohburg, 7. Dezbr. 1935.

Gera. Sandélsregister Abt. A. [57622]

Bei Nr. 226, betr. die Firma Scheibe & Co., Gera, haven wir heute einge- tragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Walter Scheibe in Gera ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Pro- kura des Werner Lorbeer in Gera bleibt bestehen.

Gera, den 12. Dezember 1935.

Das Amtsgericht.

Geselke, [57623]

Jn unser Handelsregister A Nr. 48 ist heute bei der Firma J. Müller Witwe in Geseke eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Geseke, 13. Dezember 1935.

Geselke, [57624] Jn unser Handelsregister A Nr. 39 ist heute bei der Firma Stahl- und Eisen- werk Josef Altemeyer in Geseke einge- tragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Geseke, 13. Dezember 1935.

Gettorf. [57625] In das hiesige Handelsregister A Nr. 25 ist bei der Firma Detlef Christen- sen, Gettorf, folgendes eingetragen wor- den: Die Firma ist erloschen. Gettorf, den 8. Dezember 1935. Amtsgericht.

Goeh. [57626] Bei der im hiesigen Handelsregister A unter Nr. 260 eingetragenen Firma Franz Terörde in Goch ist am 12. De- zember 1935 eingetragen: Das Handels- geschäft ist auf Franz Hoolmans und N Hoolmans, beide Kaufleute zu Goch, übergegangen und wird als offene Handelsgesellshaft fortgeführt. Amtsgeriht Goch.

Göttingen. [57629]

Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 973 ist am 13. Dezember 1935 zu der Firma Bergmann & Volkmann in Göttingen folgendes eingetragen: L mann Karl Kü>king in Göttingen ist als persönlih haftender Gesellschafter in die Gesellshaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesells v sind nur zwei Gesellschafter gemeinsam ermäch- tigt. Erich Bergmann ist aus der Ge- sellshaft ausgeschieden.

Amtsgericht Göttingen.

Gotha, [57630]

Wir haben heute in das Handels- register B bei der Firma Thüringer Maschinenbau-Gesellshaft Schröter & Ortlepp mit beshränkter Haftung in Wechmar bei Gotha eingetragen: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlun vom 18. September 1935 ist $ 6 Abs. Saß 2 des Gesellschaftsvertrags geän- dert worden. Die Aenderung lautet: Sind mehrere vorhanden, so ist jeder Geschäftsführer berechtigt, die Gesell- schaft allein zu vertreten, oder, falls Prokuristen vorhanden sind, einex der Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen. Kaufmann Hans Schröter in Wechmar ist zum weiterèn Geschäfts« führer bestellt worden.

Gotha, den 13. Dezember 1935.

Amtsgericht.

Greiffenberg, Schles. [57631] «Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 1 einge-

tragenen Greiff - Werke, Aktiengesell-