1935 / 300 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 24 Dec 1935 18:00:00 GMT) scan diff

bis 15. Februar 1936, Offener Arrest bis 15. Februar 1936,

Salzwedel, den 20. Dezember 1935. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Saulgau. . [59432] Konkurseröffnuug.

Ueber den Nachlaß der am 30. Oktober 1935 in der Klinik in Tübingen verstor- benen, zuleßt. in Ennetah auf dem Wald- hof wohnhaften Witwe Else Kroener geb. Kayser, wurde am 19. Dezember 1935, nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. ‘Zu Konkursverwaltern wurden ernannt: für die in der Gemeinde Enne- tach befindliche Konkursmasse Bezirks- notar Geißlinger in Mengen, für die in Krefeld-Uerdingen befindliche Konkurs- masse der bisherige Nachlaßverwalter Rechtsanwalt Polzin in Krefeld. An- melde- und Anzeigefrist bis zum 6. März 1936. Wahltermin 17, Januar 1936, vormittags 10 - Uhr. Prüfungstermin 20. März 1936, vormittags 10 Uhr.

Amtsgericht Saulgau. Trier. . [59433] Koníturs verfahren.

Veber den Nachlaß der in Trier ver- storbenen Witwe Emilie Salomon geb. Schloß i am 19.Dezember 1935, 16,38 Uhr, vor dem Amtsgericht Trier das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter is: Treuhänder J. Lehr in Trier, Neustr. 37. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. 1. 1936, Erste Gläubigerversammlung und Prü- fung8termin am 29. 1. 1936, 10 Uhr, im Gerichtsgebäude Dietrichstr., Zimmer 7/8. Offener Arrest mit Anzeigefrist zum 15. 1. 1936.

Trier, den 19. Dezember 1935.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts 3.

Wesermünde-Lehe. . [59435]

Ueber das Vermögen der Geschäftsfrau Frieda Eisele geb. Hennigsen in Weser- münde-Lehe, Rickmersstraße 34a, wird beute, am 20. Dezember 1935, vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Schuldnerin ihre Zahlungsunfähig- keit dargetan hat. Der Rechtsanwalt Dr. Aißen in Wesermünde-Lehe, Lange Straße Nr. 155, wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Januar 1936 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 30. Ja- nuar 1936, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 26, Termin anberaumt. YAllen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- maise etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28, Januar 1936 Anzeige zu machen.

Das Amtsgericht Wesermünde-Lehe,

‘0, Dezember 1935.

Altona, Elbe, . [59436]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 16. September 1935 ver- storbenen, zuleßt in Altona, Eimsbütteler Straße 8, wohnhaft gewesenen Steinseßz- meisters Heinrich Hammerich wird mangels Masse gemäß $ 204 R.-K.-O. eingestellt. (7a N. 51/35.)

Altona, den 19, Dezember 1935. Amtsgericht Konkursgericht. Augsburg. . [59437]

Das Amtsgericht Augsburg hat am 20. Dezember 1935 das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 30. 4. 1934 ver- storbenen Schlossermeisters Franz Specker in Augsburg nach Abhaltung des Schluß- termins und vollzogener Schlußrechnung als beendet, aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. [59446]

Bad Gandersheim. Konkursver-

In Sachen betr. das fahren der Ehefrau Ottilie Sinramm aeb. Kater, Jnhaverin der Firma Friedr. Sinramm in Bad Gandersheim, ist eine Gläubigerversammlung zur Be- s<lußfassung lber die Veräußerung des Geschafts der Gemeinshuldnerin im ganzen auf den 28. Dezember 1935, vorm. 11 Uhé, anberaumt.

Bad Gandersheim, den 21. 12. 1935.

Balingen. . [59438] Die Konkursverfahren über das Ver-

mögen : a) der Firma Konrad Bißer, G. m. b. H., Trifkotfabrik, in Ebingen, b) der Württ. Hohenz. Elektro-Handelsgesellschaft m. b. H. in Ebingen, sind am 21. Dezember 1935 nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Amtsgericht Balingen. Bochum.

Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Ernst Hermann Vogelsang, Jnhaber der Firma W. Vogelsang, Sprengstoffe, in Bochum, sowie als persönlih haftenden Gesell- schafter der Firma Vogelsang & Co., Jn-

[59439]

HZentralhandel8regifterbeilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 300 vom 24. Dezember 1935. S. 8

dustriebedarf, in Bochum, wird das Ver- fahren na< Abhaltung des Schluß- termins Ge Ben,

Bochum, den 19. Dezember 1935,

Das Amt3gericht. Brüel, Mecklb, [59440] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schmiedemeisters Clörs zu Kleefeld bei Cambs i. M. wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Brüel (Me>klb.), den 4. Dezember 1935.

Amtsgericht.

Chemnitz. . [59441]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 8. Juli 1934 in Chemnitz, Paul- Gerhardt-Straße 56, verstorbenen, daselbst wohnhaft gewesenen Textilwarengroß- händlers Max Arthur Kirschen, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Chemniy, Abt. 35, den 18. Dezember 1935.

¡hemnitz. . [59442]

Das Konkur8verfahren über das Ver- mögen des Maschinenfabrikanten Ernst Hermann Heinrich, all. Jnh. d. Fa. Maschinenfabrik Hermann Heinrih in Chemniß, Jägerstr. 2, mit Zweigbetrieb in Frankenberg, Töpferstr. 2, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Chemniß, Abt. 35, den 19. Dezember 1935.

Euskirchen. Sefs<!luß. . [59443] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Eusfirchener Volksblatt Aktien- gesellschaft, Euskirchen, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Euskirchen, den 14. Dezember 1935, Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. . [59444]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Amalie Käfer geb. Bandel, JFnh. der Firma Käfer geb. Bandel, Damenmoden in Freiburg i. Br., Kaiserstr. 33, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Freiburg i. Br., den 18. Dezember 1935.

Amtsgericht. A 2.

Freiburg, Breisgau. . [59445] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Selma Weik, JFnh. Gertraud Striese in Freiburg i. Br., Kaiserstr. 77, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Freiburg, den 17. Dezember 1935. Amtsgericht. A 3,

Glatz. SBefanntma<hung. .[59447] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Geschwister 1. Kaufmann Walter Faulhaber in Glaß, Franken- steiner Str. 10, 2. Fräulein Maria Faul- haber in Glaß, Frankensteiner Str. 10, 3. Fräulein Margarete Faulhaber in Glaß, Frankensteiner Straße 10, 4. der verehelichten Reichsbahninspektor Johanna Himmelmann geb. Faulhaber in Berlin- Lankwiß, Sondershausener Straße 1, wird wegen Mangel an Masse aufgehoben. N 15/95 Amtsgericht Glaß, 11. Dezember 1935.

Hainichen, . [59448] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Färbereibesißers Wilhelm Stöß in Hainichen als alleiniger Jnhaber der Firma Fohannes Stöß, daselbst, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Amtsgericht Hainichen, 18. Dez. 1935.

Kappeln, Sehlei, . [59449] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen fr. Gutsinspektors Fried- rich Rathje in Rundhof wird nach erfolgter Schlußverteilung hiermit aufgehoben. Kappeln, 18. Dezember 1935. Amtsgericht.

Köln. . [59450] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmannes Josef Lüchtefeld, früher in Köln, Eigelstein 119, jeßt unbe- tannten Aufenthalts, Alleininhabers eines Spezialgeschästs für Butter, Eier und Käse, vertreten durch den gerichtlich be- stellten Pfleger Kaufmann Albert Jürgens in Köln, Severinstr. 27, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Köln, den 17, Dezember 1935,

Amtsgericht. Abt. 80.

Königsberg, Pr. . [59451]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Nathan Rawraway in Firma Adolf Schwarz (Holzgroßhand- lung, Dampfsäge- und Hobelwerk), hier, Altstädt. Holzwiese 3/7, mit Zweignieder- lassungen in Guttstadt und Rhein, Ostpr., ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben.

Amtsgericht Königsberg, Pr., den 19, Dezember 1935,

Langensalza. Beschluß. Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen der Mitteldeutschen Obstverwer- tung G. m. b. H. in Langensalza wird Termin zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Shlußrehnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis auf den 22. Fanuar 1936,

. [59452]

914 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 13, anberaumt. Langensalza, den 19. Dezember 1935. Das Amtsgericht.

Lindau, Bodensee, . [59453]

Das Amt3gericht Lindau-Vodensee hat mit Beschluß vom 21. Dezember 1935 das Konkursverfahren über das Vermögen des Ernst Hemmeter, Kaufmann in Lindau- Schachen, als dur<h Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Geschästsstelle des Amtsgerichts,

Marienwerder, Westpr. .[59454] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Erich Feyer- abend in Friedrichshain, Kr. Marien- werder, wird die Vornahme der Schluß- verteilung genehmigt. Schlußtermin wird anberaumt auf Donnerstag, deu 16. Januar 1936, 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 12. Marienwerder Wpr., 17. Dez. 1935. Das Amtsgericht.

München. Bekanutmachung. Am 16. Dezember 1935 wurde das am 28, November 1933 über das Vermögen der Firma Fuchs-Lastzug und Schlepper- bau G. m. b. H. in München, Geschäfts- räume zuleßt Dachauer Str. 46, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt. Amtsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkurs8gerichts.

Neckarsulm. . [59456]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Otto Elsässer, gewesenen Bier- brauereibesißers in Kochendorf, Allein- inhaber der Firma Elsässer’sche Brauerei Otto Elsässer in Kochendorf, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vor- nahme der Schlußverteilung am 19. 12. 1935 aufgehoben.

Amritsgericht Ne>arsulm.

[59455]

Neustadt, Schwarzwald. [59457]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Adolf Beha, Bäckerei in Titisee, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußverteilung auf- gehoben. Neustadt, Schwarzwald, den 10, Dezember 1935. Amtsgericht.

Rastatt. [59458]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hans Welz, Jn- habers eines Magazins für moderne Haus- haltungsgegenstände in Rastatt, Bahnhof- straße 2, wurde mangel3 Masse eingestellt. Die Vergütung des Konkursverwalters und seine Auslagen werden auf den Be- trag festgeseßt, der nah Begleichung aller Kosten noch übrig ‘bleibt.

Rastatt, den 10. Dezember 1935,

Amtsgericht.

Starnberg. . [59459]

Das Amtsgericht Konkursgericht Starnberg hat mit Beschluß vom 20. 12. 1935 in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Rudolf Stephan in Weßling Termin zur Prüfung der nach dem ersten Prüfungstermin, d. i. am 6. 6. 1932, angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Schlußrechnung, Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über nicht verwertbare Ver- mögensstüde bestimmt auf Freitag, den 24. JFauuar 1936, vorm. 9 Uhr, g Nr. 12 des Amtsgerichts Starn- erg.

Starnberg, 20. Dezember 1935. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Starnberg.

Starnberg. . [59460]

Das Amtsgericht Starnberg Kon- fursgeriht hat mit Beschluß vom 20. 12. 1935 das am 6, 7. 1931 über das Vermögen des Karl Haeseler, Jnh. einer Vulkanisieranstalt und Fahrradreparatur- werkstätte in Starnberg, eröffnete Kon- kursverfahren auf Antrag des Konkurs- verwalters Dr. v. Bary mangels einer zur De>ung der Massekosten ausreichenden Masse eingestellt.

Starnberg, 20. Dezember 1935. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Starnberg.

Trebnitz, Sehles,. . [59461]

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. Dezember 1934 in Obernigk verstorbenen Zahnarztes Dr; Robert Rönsberg wird zur Anhörung der Gläubiger über den Antrag des Konkurs- verwalters vom 12. 12. 1935 auf Ein- stellung des Verfahrens mangels Masse gemäß $ 204 K.-O. sowie zur Prüfung der na<h dem allgemeinen Prüfungs- termin angemeldeten Forderungen Termin anberaumt auf Montag, den 27. Januar 1936, 11 Uhr. Für den Fall der Einstellun des Verfahrens wird dieser Termin Aoteid zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Festseßung der Vergütung und Auslagen des Konkursverwalters bestimmt. Amts- gericht Trebniß i. Schl., den 19. Dezember 1935, (1. N, 4/35.)

Uerdingen. . [59462] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Michael Hüren

in Uerdingen/Rh., Niederstraße 44, wird

nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben. Uerdingen, Rh., den 17, Dezember 1935.

Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. . [59463] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Büchdru>kereibesißers Friedrich

Bernstein in Waldenburg, Schles., wird

nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. (6 N 7a/33.)

Waldenburg, Schles., den 12. Dez. 1935, Das Amtsgericht.

Wiedenbrück. Vekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Hemfort in Langenberg wird der Eröffnungsbeschluß vom 27. November 1935 dahin berichtigt, daß nach Ablehnung der Eröffnung des gerichtlichen Vergleichsverfahrens der An- \{lußkonkurs über das Vermögen des Genannten am 27, November 1935, vorm. 9 Uhr, eröffnet worden ist. Wiedenbrü>, den 21. Dezeinber 1935. Das Amtsgericht.

Zschopau. . [59464] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Grumbach, Jnhabers der Firma Paul Grumbach vorm. Ernst Grumbach u. Sohn in Zschopau, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. (K. 4/32.) Amtsgericht Zschopau, den 14. Dez. 1935.

[59434]

Bad Pyrmont. . [59465]

Veber das Vermögen des Drogisten Erich Hausmann in Vad Pyrmont, Rust- straße 17, Jnhabers der Brunnendrogerie, Bad Pyrmont, Brunnenstraße 41 a, is am 14. Dezember 1935, 12 Uhr, das Ver- gleichsverfahren zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet worden. Zum Vergleich8- verwalter is der Rechtsanwalt Hermann Dettmer in Bad Pyrmont bestimmt. Die Vergleichsgläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen dem Gericht in doppelter Ausfertigung bis zum 5. Januar 1936 ein- zureichen. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorschlag und zur Prüfung der Forderungen ist auf den 13. Januar 1936, vorm. 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 5, anbe- raumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle Zimmer Nr. 7 des Amtsgerichts niedergelegt.

Bad Pyrmont, den 14. Dezember 1935.

Das Amtsgericht.

Coburg. . [59466]

Das Amtsgericht Coburg hat mit Be- {luß vom 19, Dezember 1935, 1514 Uhr, über den Nachlaß des am 22. Juni 1935 verstorbenen Kaufmanns Curt Barthel- meß, Alleininhabers der im Handels- register eingeiragenen Firma Conrad Barthelmeß, Möbelfabrik in Coburg, Ka- sernenstraße 6b, das gerichtlihe Ver- gleichsverfahren zur Abwendung des Kon- kfurses eröffnet und Termin zur Verhand- lung und Abstimmung über den Ver- gleichs8vorshlag bestimmt auf den 16. Ja- nuar 1936, 9 Uhr, im Zimmer 20 des Amtsgerichts. Zum Vergleichsverwalter ist Rechtsanwalt Oskar Wolff in Coburg, Viktoriastraße, bestellt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleich2verfahrens mit seinen Anlagen und das Ergebnis der bisherigen Ermittelungen find im Zimmer Nr. 23 zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Die Gläubiger werden ausfge- fordert, ihre Forderungen alsbald anzu- melden.

Coburg, den 20. Dezember 1935. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Eisenberg, Thür, - . [59467]

; Vergleichs verfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Han- del8gesellschaft Adolph Geyer Nachf. in Eisenberg (Thür.) ist am 18. Dezember 1935, 9 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet wor- den. Vergleichsverwalter: der Kaufmann Theo Wambersky in Eisenberg, Thür. Vergleichstermin: Freitag, am 17. Januar 1936, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Eisenberg, Zimmer Nr. 6. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen alsbald anzumelden. Der Antrag auf Er- öffnung des Verfahrens nebst seinen An- lagen und das Ergebnis der weiteren Er- mittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Eisenberg (Thür.), den 18, Dez. 1935.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Essen, Ruhr. . [59468]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Helen Gembus in Essen, Hermann-Göring-Str. 77, alleinige Inhaberin des Damenmodegeschäfts glei- chen Namens, is heute, am 19. Dezember 1935, ein gerichtliches Vergleichsverfahren eröffnet worden. Vergleichsverwalter: Rechtsanwalt #Dr. Sackexrs in Essen, Steeler Straße 168. Vergleichstermin am 17. Januar 1936, vormittags 11 Uhr, an Gerichtsstelle, Zweigertstraße 52, Zimmer Nr. 33. Die Gläubiger werden hierdur< aufgefordert, ihre Forderungen alsbald anzumelden. Der Eröffnungsantrag mit seinen Anlagen und das Ergebnis der Er- mittlungen können in der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Zimmer 8, eingesehen werden. Amtsgericht Essen. Hosîgeismar. . [59469]

Vergleichs verfahren.

Veber das Vermögen des Zivilinge- nieurs Walter Fülling, Jnhabers der Firma Elektrohilfe, Jngenieurbüro Hof- geismar in Hofgeismar, is} heute, am 20, Dezember 1935, 12 Uhr, das Ver- gleichsverfahren zur Abwendung des Kon- furses eröffnet worden. Vergleichsver- walter ist der Kaufmann Wilhelm Krick in Hofgeismar. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorscdlag steht an am

15, Fanuar 1936, 10 Uhr, vor dem Amts-

geriós in ¡Hosgentar, ger iverden aufgefordert, ihre Ford alsbald anzumelden. Der Aeeperungen antrag mit seinen Anlagen und das &, gebnis der Ermittlungen können bej de On engésehon werden. M osgeismar, den 20. Dezemb Das Amtsgericht, G

Die Gläubi

Kaiserslautern, . [59474

Der Kaufmann Karl August Vertel aus Kaiserslautern, zur Zeit in San Die (Kalifornien), alleiniger Jnhaberx Q Firma „Elisabetha Bertele“, Kohlen- in Baumaterialienhandlung mit dem Sig zu Kaiserslautern, Pirmasenser Straße 34 hat am 18. Dezember 1935 den Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens zur Abwendung des Konkurses über sei Vermögen gestellt. Zum vorläufigen Ver walter wurde der Rechtsbeistand Ludwig Sebastian in Kaiserslautern, Königstr, 5 bestellt. I VN 9/35.

Amtsgericht Kaiserslautern.

München. . [59470} Vekanuntmachung.

Am 19. Dezember 1935 um 16 wurde über das Vermögen des Kaufmanns Otto Mangst in München, Jnhaber dey Firma Otto Mangst, Spezialgeschäft Optik und Photo in München, Wohnung Bavariaring 830/111, Geschäftsräume Schillerstr. 33, das gerichtliche Vergleichs verfahren zur Abwendung des Konkurses erösfsnet. Vergleichsverwalter: Rechts anwalt Ludwig Hofmann in München Hohenzollernstr. 77. Der Vergleichstermi ist bestimmt auf Dienstag, den 21. Zanug 1936, vormittags 81% Uhr, im Geschäfts zimmer 725/11, Prinz-Ludwig-Str. 9 München. Zu diesem Termin werden dis Beteiligten hiermit geladen. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf de Geschäftsstelle, Zimmer T741/IV, Prinz Ludwig-Str. 9 in München, zur Einsich der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Vergleichsgerichts,

Reutlingen. . [59475

Eingegangen am 20. Dezember 1938 Antrag der Firma Robert Bardtenschlage o. H.-G., Buchdru>erei und Verlags buchhandlung in Reutlingen, auf Eröffnun des gerichtlihen Vergleich8verfahrens| Vorl. Verwalter Herr Dr. Carl-Günthe Hof, Dipl.-Kaufmann in Stuttgart-N Königstr. 11.

Amtsgericht Reutlingen.

Torgau. . [5947 Der Schmiedemeister Artur Fischer i Torgau, Feldstraße, hat heute Vergleich antrag gestellt. - Vertrauensperson ist de Bücherrevisor Adolf Schulße in Torga Torgau, den 20. Dezember 1935, Das Amtsgericht.

Gera. . [5947

Das Vergleich8verfahren über das Vet mögen der Firma Elektrogroßhandlun Helios-Elektra, G. m. b, H., Gera, ist nad Bestätigung des Vergleichs aufgehobe worden.

Gera, den 20. Dezember 1935,

Das Amt3gericht.

Gera. . [59472 Das Vergleichsverfahren über das Ve mögen des Kaufmanns Horst Niezel ü Gera is nach Bestätigung des Verglei aufgehoben worden. Gera, den 20. Dezember 1935. Das Amtsgericht,

Kaiserslautern,. . [5947 Das Amtsgericht Kaiserslautern h das Vergleichsverfahren zur Abwendu des Konkurses über das Vermögen I. d handelsgerichtlih eingetragenen offene Handelsgesellschaft in Firma Karl Nußhd & Söhne, Großschlächterei, Wurstfaby und Speisewirtschaft mit dem Siße | Kaiserslautern, Steinstraße Nr. ITL, deren persönlih haftenden Gese schafter, nämlich: 1. Frau Barba Nußhag geb. Bub, Ehefrau des Mebge meisters Karl Nußhag |r., 2. Ernst Nußha Meßger, 3. Karl Nußhag jr., Mebgs meister, alle in Kaiserslautern, Stei straße Nr. 15, wohnhaft, nach Bestätigun des von den Gläubigern angenommen Vergleichsvorschlages mit Beschluß vo 21. Dezember 1935 aufgehoben, da i

die Schuldner einer Ueberwachung dur

einen Sachwalter der Gläubiger unte

worfen haben. R Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Solingen, / [orA Jn den Vergleichsverfahren über Vermögen des Kausmanns Otto Keune in Solingen-Wald, Hauptstr. 88 (1 J 1/35), und der Kauffrau Charlotte Harn ( stein in Solingen, Hauptstr, 269 ( M 2/35), wird nachgetragen: Die Sm 4 haben sich bis zur Erfüllung des Verg é der Aufsicht durch den Vergleichsverwa als Sachverwalter unterworfen. 8s Solingen, den 19, Dezember 1999

Amtsgericht. 1.

Waldfischbaeceh. . [594

Bekannimachzuig. ti Das am 19, März 1935, nahm 3 Uhr, über das Vermögen des d Hensel, Jnhaber der Firma Ludwig Mint Schuhfabrik in Waldfischbah, eros Vergleichsverfahren wurde am Fobl ember 1935 um 12 Uhr ausge e Amtsgericht Waldfischbach. Geschäf

m

N (do.do, 26, tq.ab27 1.4.1

q um Deutschen ReichSanzeiger und Preu

Nr. 300

Amtlich (gestellte Kurse.

Umrechnungssätze.

nt,1 Liré, 1Lön, 1 Peseta = 0,80 NM., 1 österr. y1(Gold) =2,00 NM. 1 Gld. österr, W.=1,70 RM- mng. oder ts{<e<. W.= 0,85 NM. 1 Gld. holl. W, iNM. l skand. Krone=1,125 NM. 1 Schilling M. = 0,60 NM. 1 Latt = 0,80 NM, 1 Rubel

qredit-Nbl) == 2,16 NM. 1 alter Goldrubel 0M. 1 Peso (Gold) = 4,00 NM. 1 Peso (arg. = 1,75 NM. 1 Dollar = 4,20 NM, 1 Pfund

ug = 20,40 RM ( Dinar = 3,40 RM, 1 Yen 0 NM. 1 HloM = 0,80 NM.,. 1 Danziger yn= 0,47 NM. 1 Pengòö ungar. W, == 0,75 RM. jishe Krone = 1,125 RM,

y einem Papter betgefllgte Bezeichnung X be- | daß nur bestimmte Nummern oder Serien (ar sind, u geichen r hinter der Kur8notierung bedeutet: „leilweise au8geführt, {n * in der Kursrubrik bedeutet : Ohne Angebot \ahsrage. je den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten m bezeichnen den vorleßten, die in der dritten je beigefügteu den leßten zur Ausschüttung ge- Mienen Gewinuanteil, Jst nur ein Gewinn- nis angegeben \o ist es dajenige des vorleßten istsjahrs. ; Tie Notierungen für Telegraphische Aus- (ung sowie für Ausländische Banknoten ben sich fortlaufend im „Handelsteil“.*

Etivaige Druckfehler in deu heutigen zjangabeu werden am nächsten Börseu- ein der Spalte „Voriger“ berichtigt den, JIrrtümliche, später amtlich higgestellte Notierungen werden mög-

bald am Schluß-des Kurszettels als

i<htigung“/ mitgeteilt.

Vaukdiskout.

hin 4 (Lombard 5). Danzig 5 (Lombard 6). dam 3%, Brüssel 2. Helsingfors 4. Jtalien 5. hagen 3%, Londou 2, Madrid 5, New York 1%. 4 Paris 6. Polen 5. Prag 3%. Schweiz 2%. oli 2%, Wien 3%

(he festverzinslihe Werte. lihen des Reichs, der Länder, Reichsbahn, der Néichspost,

hihgebietsauleihe u. Neuteubriefe. 1 () stehenden Hiffern sind der alte HKinsfuß. Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voriger

23. 12, 21. 12,

h, Neich8anl. 27, l 1937 “odo... h Reichs\haß 1935 v V, fäll. 1. 4. 41,

1.2,8 100,5b 100,6b

983b 97b

98ÿb

s 1.4.10) 1d0,1935, auslo8b., 1941 —45, rz. 109

eih8anleihe 1934 1,1,34, jährl. 10 \tern. Aul, d, Dk.

1930, Dt. Ausg.

Anl), uk.1.6.35

\ Preuß. Staats- 128, ausTo8b.zu 110} preuß.Staats#<.31 122, fäll. 1.2.326.,37 do, 1933 U, 1935, 1, 3.102, 20,1.36 do. 1934, Folge 1,

tz. 100, L. 2. 87

4 Vaden Staat Unl,27 unk.1.2.32

1.4.10 2.1,7

‘1.6,12/103b

1.2,6-/106,75b

102,26b 6 100,2b

1.2.6 20.1,7 1.8.8

1.2.86 |95,6b

)4 Vayern Staat 27, tdb.ab1.9.34| 1.8.9 |97%b j)do.Serien-Anl,33

U, b. 1943... .| 1.8.9 /98,8b

\Yraunschw.Staat Unl,28, uk. 1.8.33 1d0,do.29, uk.1.4.34

\ Hessen Staat nl,29, unk.1.1.86| 1.1.7 |96,75b

96,9

1.3.9 |95b 6 1.4.10/95,1b

94 94$5b

,76b

1.4.10 [1 Mecklb, „Schwe

Anl.28, uf.1.3.33 1.3.9 do.do.29,1f,1.1.40 1.1.7

lob

tdlSchw, NM-A

vers.

fr.8 .

1.4.10/96,8b G

1.4.10/965b

1.4,10/101b G «/ 1.6.12] =_ 1.4,1

| Thür, Staats 86, unk, 1, 3, 36] 1.3.9

\ (& RM-Anl, 27 Unf, 1.1.1932| 1.1.7 [944b G

e

Ulihe Reichsbahn}

\ d, fällig 1.9.4 1.3.9 99b

pultsche Vtet<s8po 1934, Folge 1

p 100 ra, 1, 4.8

sche Reichspos 1935, Folge

fällig 1. 10, 40Ï 1.4.10/99,2b

1.4.10/99,9b

4% (8) Y Preuß. Landes rentenbk., Goldrentbr. Neihe 1,2, unk. 1. 4. 34] vers<.|97,4b

So Y do.N.3,4,uk.2.1.36| vers<.|97,4b

48(7) þ do. R.5 8 .1?.2,1,36| versh./97,4b

4%(7) 4 do.N.7,uk.1.10.36| 1.4.10 97,46 G

5x (4%) $ do. Liq.-Gold

rentbriefe .…....| 1.4.10/107b G 64 do. Abf. Gold-Schldv.li 5.4.10|/105,5b 6

Ohne Zinsbere<hnung.

Steuergutsheine Gruppe C1 * [103,756 do. rii>z. mit 1083, fäll, 1. 4.35/107,75 6 do. rilc>z. mit 1123, fäll. 1. 4.86/110;26v do. rücz, mit 1164, fäll. 1. 4. 87/109,3 G do. rí>z. mit 120%, fäll. 1. 4.38|108,6 Q

* rüdz. mit 1044, fäll. 1, 4. 84.

_“Börsenbeilage

97,46 G 97,4b G

7,4b G 97,40 G

h 06Lb 105,75b G

103,75 G

110,3 6 109,36 108,5b G r

107,756 -

Hamburger

UAnleihe-Auslosungs Deutschen NReiches* „..….….. Anhalt. Anl. - Auslosungs3#{.* Anhalt. Staats - Ablösungsanl. o. Auslosungsscheine Staats o Anleihe- Aus losungsscheine*.………. Hamburger Staats-Ablösung3-| Anleihe ohne Auslosun al Lübeck Staats - Anleihe - Aus- losungss<heine*............ Mecklenburg - Schwerin An- leihße-Auslosungsscheine* .…. Thüringische Staats - Anleihe- Auzslosungsscheine®*

* eins{l. s Ablösungss{huld (in 4 des Auzlosung3w.).

scheine des

<

109,5b

106,75 G 118,86b

106%b G 18,7b

105,5b G 1064b 6

do. 1918 *) do. 1914 *)

*) i, K, 1.7.1932,

D do.

do. do.

Brandenburg, Prov.

do. NM-Anl. N. 28 4B

do. do. Niederschles. Provinz OstpreußenProv.NM-

do. Sächs. Proviuz.-Verb.

do. do. do. do.

do. do. do. Schles8w.-Holst, Prov.

do.RNM-A.,A17,1.1.3 do. Gold, ÀA.18,1.1.3 do. NM, A. 19, 1.1.3 do. Gold, A.20, 1.1.3 do. NM,A.214x 1.1.3 do.Gld-A.A.13,1.1.30 do.. Verb. viM-A, 28 Uu.29(Feing.),1.10.83;

do. do. NM-A. 30

NM-A. 28, 1. 3. 33/8 do. do. 80, 1. 5. 35/8 do, do. 26, 81.12.31|7 /4

Hann. Prov. GM-A. Reihe 1 B, 2. 1. 26/8

u. 5, 1. 4. 1927/8 do. do.M10-12,1.10.34/8 do. do. 131.14,1.10.35|8 do. do. N.6,8, 1.10.32|7 Neihe 7/7 do, do. N.9, 1. 10. 33/6

RM 1926, 1. 4. 32/8 do. do. 28, 1. 7. 33/8

Anl1.27,A.14,1.10.32|6 |44 Pomm. Pr.G.-A.28;34/8 do. 8390, 1. 5. 35/8

NM, Ag. 13, 1. 2. 33/8 Ausg. 18/8 Ausg. 14/7 do. do. Ag.15,1.10.26|7 do. do. Ausg. 16 A. 1/7 Ausg. 17/7 |% do. Ausg.16 A. 2/6

NM-A. A.14,/1.1.26|8

do. A.15Feing.,1.1.27/8 do. Gld-A.,A16,1.1.32/8

bzw. 1. 4. 1984 [8

4% Dtsch. Schutgeb.-Anl

1908 * 90 0000.0.....-. b do. 41909) eco cou do. 1010, C T CE es do: 1911), o...

verloste und unverlosie Stlicke

ertifikate liber hinterlegte p Dtsch. Schutzgeb.-Aul. do. do. do.

1908 1909 1910 1911 1918 1914

Anleiheu der Kommunalverbäude.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung.

unk. bis, „,, bzw. verst. tilgbar ab...

Binsfuß alt

neu

4X |1.3. 48 |1.5. 1,4.

L.1.

_—_——_———— D 1E R R Fa Lo in fn d jn Do

. - dus: Pas du dart dd Jens Des Js Jus I I-I

A

1.4.10/94,75b 6 1.4.10/94,5b 6

1.4.10/94,25b G 1.4.10 1.4.10/94,75b G

A 2I

1.4.10 1.4.10'93,5b G

10,30b G 10,30b G 10,35B 10,35b 10,35b

10,35b G 10,35b G 10,35b G 10,35b G

9 '956 1195b 6 10/95,25b 6

7

94,75b G

925b 93%b 6 93,9b

94b G

do. do.

î

Ául,24 gx., 1.1. 1924 do. do. 24kl.,1.2.1924

(Feingold) 1. 10. 35/8

Kasseler ea Gold{chuldv28,1.10.33/8

6 s

Ohne Ziusberecyuung.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- losungsscheine einschl. 1s Abs löjungssch. (in ÿ d. Aus osw.)

Ohue Zinsberecynung.

Oberhesjseu Provinz -Uuleihe- AußslosungsscheineZ ‘Dfipreußen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheiue*®

do. Ablös.-Sch. 0. Auslos.-Scy. Pommern Provinz - Auleihe- Auslosungssch, Gruppe 1*X & S LUNe d ‘N Vheiuprovinz Anleihe - Aus- ade ha R O ÓNE 108,25k G [107,76b Schleswig - Holstein, Provinz.- Auleihe-Auslosuugsscheine® Weslfalen Provinz» Auslosungsscheine®........]1 eins<l.1/¿Ablösungsschuld (in eins<hl. 1/¿Ablösungsschuld (in

nleihe-

b) Kretsanleihen. WViit Zinsberechynung. Belgard Kreis Golds

1,1.7 1,1

4

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechuung.

unt, bis... bzw, verst, tilgbar ab...

Aachen RM-A. 29

1. 10. 1934| 8 4X | 1.4,10 Altenburg (Thür.)þ| Gold-A, 26, 1931f 6 4X | 1.4.10/91,25b 6 Augsbg.Gold-A;26] L 8, 1931] 7 |4X | 1.2.6

lx [1 «a0lo2,76b 6 loz2,75b 6

109,6b 6

09% Q [109%b ded uunio ungsw.), des Auslojuugsw.),

- 6 G

A N

„5b 6

anw.1929,1930, rz 1.10,38,4+8.1.4,33

do. Gold-Anl.1926 1.1.2. Ag.,1.6.31

gar. Verk.-Anl., uk. 27.8,39, +B8.1.7.34, abgestemp. Stücke bo.Gold-A.24,2.1.35 do. Gold -Schagz- anw, 1933, rz. b, 1.4.38 zu 108 Y..

Bochum Gold-A. 29, 1. 1. 1934 Bonn NM-A. 26 N, L. 3. 1931 do. do. 29,1.10.34

Brauns<hweig.NM- Anl.-26 X, 1.6.31

Breslau NM- Anl. 1928 I, 1933

do. 1928 IL, 1.7.34 do. NM-A.26,1931

1928, 1. 12.33

do. Gold-Anl.1926 N.1 u. 2, 1,9. 31 bzw, 1.2, 1932 Duisburg NM- A. 1928, 1. 7. 33

do. 1926, 1. 7. 82 Düsseldorf NM-A, 1926, 1. 1. 32

Eisena< INM-Anl,

do. NM-A. 28 x,

Dresden Gold-Anl.

Binsfuß

abgestemp. St.| 6

1

1926, 31. 3. 1931 Elberfeld NM-Anl.

1928, 1. 10,33 do. 1926, 31. 12.31

Emden Gold-A. 26,

1. 6. 1931 Essen NM-Anl. 26

Ausg. 19, 1932

7

Frankfurt am Matin Gold-A,26,1.7.32

Gelsenfirchen-Bue RNM-A28 1.11.33 GeraStadtkrs. Anl. v, 1926, 31.5. 32 Görliß 9M - Anl, v. 1928, 1..10. 33

Bogen i. W. NMs-| ul. 28, 1. 7,33

Kassel NM-Anl. 29

1. 4, 1934 Kiel NM-Anl. v.26, L 7. 1931

Koblenz NM -Anl. von 1926, 1. 3, 31

Kolberg / Ostseebad| ‘NM-A. v.27,1.1,32

Königsbg.i. Pr. Gld. A1l.1928, 1.10,35 do. do. 1929, 1.4.30 do. do. 1927, 1.1.28 do. do. 28 Au3g. 1, 1. 7.1933

Leipzig NM-Anl.28 1.6.34 do. do. 1929,1.3.35

Magdeburg Gold-A 1926, 1, 4, 1931 do. do. 28, 1.6, 33

Maunheim Gold- Anleihe 26,1.10.31 do. do. 27,1. 8, 32 Mülheim a. d. Nuhr] NM 26, 1. 5. 1931

München NM-Anul.

von 29, 1. 3, 34 do. 1928, 1. 4. 33 do. 1927, 1, 4, 31

Nürnberger Gold- Aul. 26, 1.2.1931 do, do. 1923

Oberhaus. - Rheinl. RMW-A. 27,1. 4,32

Pforzheim Gosld-| Aul. 26, 1. 11. 31 do.NM-A 27,1.11.,32| Plauen i. V. NM-A. 1927 1. 1. 1932

Solingen NM-Anl. 1928 1, 10. 1933| Stettin Gold - Anl. 1928, 1.4. 1933

Weimar Gold-Aul. 1926, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A, 1928 S.1,1.10.33

-Bwickau RM -Aul. 1926, 1. 8. 1929 do. 1928,1.11. 1934

(in

Emschergenossenjch. A. 6 N. A 26, 1931 do.do.A.6R 8327; 32 Ruhrverband 1931 A190. A, rz.1.4.36 Schlw.-Holst. Elktrx. Vb.G.A.5,1.11.27$ do.Neichsm.-A.A.6 Feing., 1929 $ do.Gld.A.7,1.4.31

do.do. Ag.8, 1930

do.dv.Ag4,1.11.26

$ sichergesteut.

MiedA

7

8 8 8

do. do. 28,1.10.33| 8

4 4

d

; alt|neu Berlin Gold-Schaz-j

1.1

.

1.6.1 1.1.7

1.1.7 L.4.1 1.4.1 1.1.7

1.6.1 1.1.7

1.1.7

1.1.7

1.,2,8

1.3.9 1.4.1 1.1.7

1.2.8 L.12

1.5.11 1.1.7

Ohne Zinsberehnung,

4h Landsberga. W. NM-Schuld=- verschreib. (fr. 5 Ÿ Noggen- Schuldverschr.) o. Bogen Manuyeun Aul. -Auslojuings- scheine E 1/¿Ablös.-Sch. d. Auslosuugs1w.) Rosto Aul.-Auslosungsscheine einschl, !/, Ablös.-Schuld (in $ d. Auslojungs1w

d) Zwed>verbände usw. Mit Zinsberechnung.

1.4.10 1.1.7

1.3.9 1.4.10

aas

| 1.1.7 1.1.7 1.1.7

1.6.12

vers<./89,25b G |89,25b G

1.5.11 1.6.12 1.4.10

1.6.12 1.4.10

1.5.11

0

1.4.10

1.5.11

1.4.10 1.4.10

L.4.10

| Heutiger | Voriger

33,75h 95$eb B

83,25b 94,75b

95 95%b

103b

„75b G 90,75b G 90,75b G

103,25b

893b G

90,75b 6 90,75b G

92b G

L

2/88,25b G |88b G b G 8b G

92b 914b G

0

89Zb

0/89,5b G

88,25b 6 90Lb

8b G

91,26 G

91,5b 9,75b 91,5 G

89,9b

914b

39,25b G 39,75b 6

90%b 900 90,5b

93,25b

9 92,56

und der

Bintfnk aitneu Brauns<hwStaatsbk|

Gld=Pfb, (Laud) Neihe 16, 30, 9.29 do. R. 20, 1.1.33 do. N. 22, 1.4.33 do. N. 23, 1.4.35 do. N. 24, 1.4.35 do. N. 19, 1.1.33 do. N. 26, 1.10.36 do, N. 17, 1.7.32 do. Kom. N. 15; 29 do. do. N. 21,1.1.33 do. do. NM.18/1.1.32| Dt.Nentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) Schuldv. A.34S.A

He}. Ldbk.GoldHyp. Pfandbr.R.1,2 7-9, L. 7. bzw. 31.12.31 bz. 30.6./31.12.32 do. N.10u.11 31.12.

1933 bzw. 1.1.34 do. N. 12, 31.12.34 do. N.3,4,6,31.12.31 do. N13,31.12.1935 do. R. 5, 39. 6. 32 do. Gold - Schu(d- vers<.RN.2,31.3.32 do. do. 3.3,31.3,35 do. do. N.1,31.3.32

Lipp. Landbk. Gold-| Pf. N. 1 1.7.1934 Oldv. staatl. Fred. A. GM -Schuldv. 25 (GM-Pf.)31.12.29 do. 27 S. 2,1.8.30 do. 28 S. 4,1.83.31 do. Pfb. S.5, 1.8.33 do. Pfb.S.6, 1.8.37 do. Schuldv.S.1 u.3

(GWM-Pf.) 1. 8.30 do. do. GM (Liqu.) do.do.NM-Schuldv.

(fr. 5% Roggw.A.)| do.GKom S2,1.7.,32 do. do.do.S.3,1.7.34 do. do.do.S.1,1.7.29

Preuß. Ld. Pfdbr. A. GM-Pf.94,30.6.30 do. do. N. 11,1.7.33 do. do. Neihe13,15 1.1. bz1v.1.7.,34 do.do.N17,18,1.1.35 do. do. 9.19, 1.1.36 do. do. N. 5, 1.4.32 do. do. 3.10, 1.4.33 do. do.9.21,1.10.35 do do. R.22,1.10.36 do, do. N. 7, 1.7.32 do. do. 92. 3,30.6.30 do. do. Kom. t. 12, 2. 7, 1933 00.d0.00.3014,1.1.34 do.do.do.)t16,1.7.34 do.do.do.)20,1.7.35 do.d0.d0o. Iè,6,1.4.36 do,do.do. I.8,1.7.32

44 4% 4% 4 4

4% 44 44 44 44 45

44

Thüir.Staatsb. Gsh.| Württ. Woyugskred. (Laud.Kred,-UAusjt,) GHypPf.32, 1.7.32 do. do. 36.3, 1.5.34 do. 00. V. 4, 1.12.36 dodoN51UEriv,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26,

l. 10. 1932

Bad.Konunt. Landestv. G. Hp.Pf.N.1,1.10.34/8 do. do. N. 2,1.5. 35/8 do. do. N. 3.1.8. 35/7 Dt.Landesbk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. A, rz. 100 do. do. Ser. A, rz.100 do. do. Ser. B, rz.100 Hannu. Landeskrd.G Pf S.4Ag.15.2.29,1.7.35/< do. do. Gold=-Pfdbr. S. 1, Ausg. 1926 do. do. S.2,Ag.1927, 1. 1. 1932 do.do.S.5uU.Erw.1.7.35 do. do. S.3 Ag.1927 L. L. 31 Kassel Ldkr.G.Pfb. N.1 it.2,1.9.1930 bz.1931/8 do. do. N. 7-9, 1.3.33/3 do. do. N. 10, 1.3.34/8 do. do. 9. 11 u. 12, 1. 1.35 dz1v. 1. 3. 36/8 do. do. N.4 u. 6,1.9. 31 bz. 1. 9. 32/7 do. do. 31.5, 1.9. 31 bzw. L. 9. 32/6 do.do.Fo.9.1,1.9.31|3 do. do. do. 3.3,1.9. 33/83 do. do. do. I. 4, 1.9.35]8 Mitteld. Kom.-Uul. d.| Sp.-Girov. 1926 A. 1 1. 1. 32, 1. Mitteld. Landesbantk do, 26 A. 2 v.27, 1.1.33/7 Mitteld. Landesbk.-A. 29 A. 11.2, 1.9. 34 do. do. 30 A. 1 u. 2, 1. 9. bzw. 1.11.35 Nassau. Landesbk. Gd. f.4g.8-10,31.12.33) do.do.U11,rxz.100, 1934 do.do. G.K,S.5,30.9.38 do.do.d6. S.6-8,rz.100, 39. 9, 1934 Niederschl. Prev. Hilfs) tasse GPf.R.1,1.b.36) OberichlPev. BLGIPf. N. 2, 1. 4. 3dö|3 do.do.R1,rz.100,1.9.31 do. Prov.V. Kom.A.1 Bst. À,rz.100,1.10,31 Ostpr. Prov. Ldbt.GPf. Ag.1,r5.100,1.10.33| do. do. Ag. 2 X ,1.4.37/7 Pomm. ProvsBt.Gol 1929S. 1 u.2, 20.6.34/8 do. do, 26, Ag.1,1.7.31/7 Rhyeuproy. Landesb. Gold-Pf. A.3,1.7,39|8 do, do. A. 1.1.2, 1.4.32/6 do. do. Komm. Ag.4 rz. 100, 1, 3, 35/3 do.’ do. 134,1b,2.1.31]7 do. do3, rz.102,1.4.39|7 do, do. A. 2, 1. 10. 31/6

8

8

t pu .

Ee D E

E ps ps p E ps Que pu pr Ad. A D M Le

ps p ps ps ps pa D P R S Ps fn drs fes fs due P O S

A A p

A s A ps A fut jut

E e

T l E

A fs I A I A

S

D DB_ S

CcCCEE

C

| Heutiger |Vortger

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffeutlich « re<tli<er Kreditanstalten und Körperschaften.

a)Kreditanstalten des Reiches

nder,

Mit Zinsbere<hnung, unk. bis. .,, bzw. verst, tilgbar ab.,,

9Lb 6 98,75b 6 98,5b G

36.756 6 96%n 6

92,756 6

95,5b G 96,5b G 96,75b G

92,75b a

94,5b 6 194,5b G

E 93,25b 6 E

93236

t

alt —t at

t

97,25b 6 37b I7,5b G

97,25b G 97,5b G Z [100,8b 39,75b 6 |89,5b G E l 350 G L 068 376 G I7v G

979 G 970 6G 970 G 976 G 9710 G 9706 97,5b G 97,5b G

976 G 97h G

976 G 97b G 37b G 97b G 970 G 97,5v G 97,5b G

34,756 6 94,750 6 34,750 G 34,750 6 34,752 G 350 G

100ÿb 6

94,75b G 94,750 G 94,756 G 94,{5b G 94,735 G 359 G

1005b

M0 Lan M *

—_ E

—_—

b)Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände. Mit Zinsbvere ynung.

98,5b 6

I7,5b G v1 6

97,75b 6 |92,75b G

97,25b G /37,25b G 97,50 G s

I7,75b G I3,5b G 95,5b G 93,5b G

I3,5b G

97,75b G

36,5b G 98,5b G 36,5b G

4a

94,75b G

94,75 G 2446 3436

O-S

| - do, do, NM=Pidór| | |

Kur» und Neumärtische|

: Bischen Staatsanzeiger __Verliner Börse vom 23. Dezember

| Heutiger | Voriger

ADA ti SU d:

N

| Heutiger | Voriger Sisi EE grie eiti

Hin3fug

altineu S<le3w.-H. Br. £d3b.

Gd.Pf.R.11.3; 34/358 '4% do. do. $.N.2 4:34 35/8 42 Westf, Landesbank Pr. S Gold-A.N. 2 X,31 abz. 3. b. 1. 1. do.do.Feing.25,1.10.: do. do. do, 26, 1.12. 44 do.do.do.27R.1 ,1.2,32'6 14 do.do. Gd.Pf.NR.1u.2, 1.7.34 bz. 2.1.35|/8

do. do, Lon. R, 2| U. 3, 1.10. 33/8 do. do d9,N,4,1.10.34/8 do. do, do. 1930 N. 2| it. Erw., 1.10. 35/7 Westf. Pibr. A.f. Haus3-| grutndt.G.RN.1,1.4.33/3 do, do.26N.1,31.12.31/7 do, do, N. 3, L. 7. 35/7 do. do.27RN.1 .31.1.32/6 Z3entralef. Booenftus(t-!

kred.Glds<.N.1,1.7.35 (Bodenkulturkrdöór.) |3 do. do. N. 2, 1935/7

6 «

4% 44 l.

Dts, Komm. Gld, 25 {Giroztr.)A.1,1.10.31,/ | 26A. 1, 1.4.3135

do. 20.28U1u.2,2.1.33/5 |

do. do. 23 A. 3, 11. 29

A.1-4,1.1. bz. 1.4.34/3 |44 |vrs<.193,75b do. do.30A11.2,2.1.36/3 |44 1.1.7 |93,75b do, do. 26 \. 31/7 144 [1.4.10/33{0 do, 00. 284A. 33/7 [44 [1.1.7 195,56 do, do, 30A. 36/7 [44 |L.1.7 |970 do, 0o.GBold 2 x, | |

el, el, „2.

1 L 1 T

L 4 L L 1

L 1. 32/6 4% [1.1.7 (95,255

do. do. 231.1 1.9205 | 5 1.9. [395

do. do. Shaganweis.| | | | 1935, 1.4.1940 14% 1.4.10/382

Dg9n2 Zin3dereH zung.

Deutshe Komm.-Saumelablöj.- [

Anl. - Auslosungss<. Ser. 1*|112/6 [112,25b do, do, Ser. 2*/129,75b [129/56 do, do, ohne Aussosungs\<.[18,750 [1908

® eins<L.!/; Ablösungsschuld(in 4 de3 Aus3losung3wJ

e) Landichaiten. Mit Zins3dvere Huung, unk. biz... dz:0, verst, tiszbac as.

Kur- a. Neumärk, KFred-Jn2.G Pf. N1 [. Märk. Laud... do. (Abfind.-Pfobr)} - do, rittershaftlihe Darl.-K. S huldy. do. do. do, 5.2 do, do. do, 5.3 do. do. do. S. 1 do.do.RN-S<huldy. (fr. 5 Nogg. Schv.)

Landsc<.Ctr.Gd.- Pf. do. do, Reihe À do. do, Neiße B do. Liq. Pf. o.Ants<.| - Anteils<.z.5{4Liq.= G. Pf, d. Ctr. LdsH. Î: Landschaftl, Ceutr. NM= Pfandbr. (fr. 10/744 Rogg=- Pf.) do. do. (fr. 54Noz- gen-Pfdbr.) 4 44|

—_—

93,255

D n «Zut

91b 91h

31,256 87,5b 93,756 93.75b 93,75b 1910

3,06 G

915 91,256

V 1 1j 1 due Zu Zas

*

93,75b

.4.10/93,756 9/93,750

101,25b

3,058b 6

A d s da Sue ZuZuar

38,25b G 38,25b G É

833,25b G 88,25b G E

4

Meckl. Ritters GPf. do. do, do, Ser. 1 do, (Abjfind.-Pfhr.) do. do. NM-Pfdór. (fr. 54 toggw. Pfd.)

4% | 33,25b Q ax | LL q any 54 | L.L.7 |100,75b [101,25b

ds<, Gd.-Bf.|L0 do. do, | 8 do. do. |

(C0 S0 do. V(Abfind.fb.)| 5 | Oftpr.landsch. Gold-; Pfdbr.N1(Liq.-Pf.)| Anteilscheine z. 5$Y Ostpr. lds. Liqu. -| Pf.f.Westpr.rittsh.| Papier= 4 « Pfdor.| Anteilsheine z. 54Y Ostpr. lds. Ligu.- Pfb. f. Wejtpr.neu-! lds. Pap.- 46-2 Pfb.!

Pom. [ds{<.G.-Pfdr.!| do, do. Uusg.1 u. 2 do, do. Ausg. 1/6 | do. (Abfind.«Pfbr.)| 5 | do.neulds<.flugd6| | G. Pf.(Abiindpfbr.)| 5 |5

j !

4 Oftpr. l 4x h _ | do, u 0|II(b G /33,256 G g 33406 /3I,25b8 103,266 |1004eb 8

100,1b6 100,1b G

do,

4 5

7” i - C S r

aid

D I wlwZwIl t o

10/92,75b G 19/32,75b 6 10/I2,75b G 7 [100,92 6

1.1.1 [10{b-G

a

L.4. | L.4. 1.4. L.L.

Prov. Sächs.landf<. Gold-Pfandbr... ./10 [4% do. da. 31. 12. 29| 8 | do. do. Au3g.1 —2/ 7 | do, do. Uu8J.L —2)/ do.do. Ltq Pf.oUntsch

do. do. NM=Pidoc.

(fr. 54Nogg.- fd.)

Sächs. Ldiy.Fcedv.G. Kred0.R2M 1.10.31 do. do. Pfb. N.2 F, 1.11. 1939

Schles. Lands. GPf.| Em. 1, 1. 4. 1939

1 | 34,750 6 da, S

da do, Em. 2... _ do. da En. 1... do.d0.L1g 8f.0 Antsc do. do. NM=Pfddr. (fr. 5h Rogg.=Pfd.)

Schlu. Holt. lich. H 00, 20%

| | L. Î do. do, Eut. 1 „..| 7 [4 | 1.4.10 | H e

1at4eb 6 [101.264 Î 89,250b 6 ‘33,25

do. d0 41.30,31.12,35 do, dd Uilsg.1926 do, dg, Uuég.1927 do, do, Uusg.1926

Schleswig-Holstein. Vdich. ceduv, G. Pf. do, da, 3C, 1.10.35 da, 00, «d C ÚRS do, da, 31, 1.1.36 do, 00,

do d& (V...) 0. Aut.«S.ÿ, do, do. NMN=Pfdor. (fr. 543 0gg- Pio.)

Weit. Ldj 4.G.- Pfo. da 00. dg, j da, do.(AUb'iinudufb.) :

33,250 6 33,250 23,50 1913 6

ur. 5 4 Rogg. Pfd.)