1920 / 198 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[58361] Deutschnationale Verlagsanstalt, Aktiengesellschast, Hamburg.

Vermögensaufstellung anm 31. Dezember 1919.

Soll. H |A Una e S 646/49 Postsche>guthaben . 15 303/63 A TQUIDADeEt. a 3344 87

19 294/99 Auen ne S 88 639/02

Verlags- und Sortiments-

werte (Bestände) . . .| 455 837/06 Einrichtungsgegenstände . . 35 603/74 Nicht eingef. Aktienkapital 20 750|— Cette 7 000|— Gewinn- und Verlustkonto 98 136/32

729 261/13

[58356]

unseren

mernverzei<nis

NW. 7, Üniverfitätstr. 3b, in Breslau bet dem

& JFnudustrie in Suvlang genommen werden. Hindenburg, O. S

Donnersmarcthütte

Die Zinsscheinbogen Reihe -TIT zu 49% conv. Schuldverschrei- bungen sind erschienen und können gegen Einreichung der Erneuerungsscheine nebst doppeltem arithmetis< geordneten Num-

in Berlin bei der Deutschen Bank oder den Herren Jarislowsky & Co.,

Schlesischen

Bankverein Filiale der Deutfchen Vank oder der Bank für Handel

., im August 1920,

Dherschlesische Eisen- & Kohlen- erte Mle Scidlide

Saben, V 350 000|— Uen a L 375 261113 725 261/13 Gewinn- und Verlustrehuung. Soll. Haben. M P M A Warenkonto . 986 027/92 Organi- sations- \haßz- entnahme . 20 000 Neservefonds- | | entnahme . 3 000/-— Allgemeine Unkosten 168 840/13 Gehälter . 156 713/73 Sen 4e 5 246/63 Löhne 4 898/28 Honorare . . 42 639 Zl Nekllame . 26 553/15 Abschreibung auf Debt- T e 2 272/43 Verlust, vor- getragen 4 auf 1920 . 98136132 407 164/24] 407 164/24

Die Gewinu- und Verlustre<hnung ist von unferem RNechnungsaus\chusse geprüft worden und mit den ordnungsgemäß ge- führten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden worden. )

Hamburg, den 31. Dezember 1919.

Der Vorstand. C. F. Frahm. Hans Grönland. Chr. Winter. Der Aufsichtsrat.

Albert Zimmermann, Vorsißender.

A. von Dewitz-Krebs. Chr. Krauß. \ Prof. C. Langhein.

Marx Habermann. Alfred Noth. L. v. S<hlözer. O. Stuth.

[58362] Deutschnationale Verlagsanstalt, Attiengesells<haft, Hamburg.

158702] “Emil Heinide

Aktiengesellschaft Berlin.

Vilanz am 28. Februar 1920.

Wechselkonto .

7

Aktiven. #4 d | Gebäudekonto . 201 000, Zugang 60 376.— 361 376 2 9/0 Abschrei- bung . . 5 376,— | 256 000/--- Mobiliarkonto . 1,— Zugang 9 572,25 7573,95 Abschreibung __9 572,25 1|— Modellekonto . 1,— Zugang 27 763,65 27 764,65 Abschreibung 27 763,65 1|— Inventarkonto . 1,— Zugang « . 35 590,— 35 L Abschreibung 35 590,— Hes Patentekonto l, Zugang 25 328 20 25 329,20 | Abschreibung 25 328,20 1|— Einrichtung8kto. 50 000,— Zugang . . 85 3958,90 135 358,90 334 9/0 Ab- schreibung. 45 358,90 90 000|— Werkzeugkonto . 19 000,— Zugang 69 691,18 88 691,18 50 9/ Ab- schreibung 44 691,1 8 44 000/— Maschinenkonto 150 000,— Zugang . . 159 538,75 —T0T 538,75 25 9% Ab- chreibung. 77538,75| 232 000/— Rauen 68 070|— Effektenkonto. « «e « «1: - 383 411|— 185 664/40

In der Genexalversammlung vom |F.sseknto 7 83 169/15 8. Juli 1920 wurde die Zahl der Auf- Afttobywatheren S u 000 sihtsratsmitglieder auf 14 (vierzehn) fest- Bankguthaben. . . 55 020/40 gefeßt. D 1 665 415/81

(s schieden aus dem Aufsichtsrat aus | Warenbestand... 1041 823/25

die Herren:

Grundstückskonto

171 680/-—

| Alfred Noth in Bergedorf, A S anae v. Dewigz-Krebs in _4 387 258/01 Seetolu assiven. Major L. v. Schlözer in Meran Attienkapit N 1 600 000|— (Tirol). Passivhopotheken. . . 223 390|— Folgende Herren wurden mm in den Nicht erhobene Dividende . 260|— Aufsichtsrat gewählt: Kriegsgew.-Stenerrü>lage . | 135 925/19 6. F. Frahm, Neurahlstedt, Kreditoren . 1.2197 863/90 Christian Winter, Sande, R, 38 500|— Hans Bechly, Neurahlstedt, 59% zuin Neserve- M

August Erle, Hamburg,

Arthur Götting, Altrahlstedt, Ernst Kaulfers, ug,

Emil Koppelt, Rissen (Holst), Detlef v. Pein, Nissen (Holst.) Max Schultz, Kaufmann, Hamburg.

[58332]

E. F. Wle's Erden UAktiengefells<haft Breslau.

Hierdurh gestatten wir uns, unsere Aktionäre zu der am 25. September 1920, Nachmittags 3 Uhr, im Sißungs- saale des Schlesischen Bankvereins, Filiale der Deutschen Bank, Breslau, Albrechts-

fonds rd. . . 10 000,—

straße 33/36, stattfindenden ordentlichen E EPRTUELNA Eng ergebenst cinzu- aden,

: Tagesordnung:

1. Erstattung des Geschäftsberihts und Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge- schäftsjahr 1919/20.

2. Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- un Tranung, Beschluß- fassung über die mlung owie Entlastung des Vorstands urt des Aufsichtsrats.

3. Auffichtsratswahlen.

Die Aktionäre, welche ihr Stimmrecht | *

ausüben wollen, müssen ihrc Aktien oder die entsprehende Bescheinigung eines deutschen Notars spätestens Dienstag, den 21. September 1920, in Breslau: bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Schlefischen Bankverein, Filiale der Deutschen Bank, in Berlin: bei der Effektenkasse der Deutschen

Bank, bei dem Bankhause Georg Fromberg & Co. oder ; bei dem Bankhause Abraham Schle- singer 7 \ hinterlegen und während der Generalver- lammlung hinterlegt lassen. Bres8lau, den 1. September 1920. Der Vorstand.

Aktiengesells{aft, stimmung gefunden.

| 1338 778/87

4% Dividende 64 000,— 6 9% Aufsichts- rattantieme . 7071,60 A Super- ividende . . 64 000,— Rückstellung für die 1921 fäl- lige Talon- steuer 2% a. b 1 000 000 20 000,— Vortrag a. neue E ReSuuna . ._26787,721 191 859/32 4 387 258/01 Gewinn- und Verlustkonto. Debet. K |g An Abschreibungen : : Gebäudekonto . .. 5 376 |— Mobiliarkonto. . . 9 572/25 Modellekonto . . 27 763/65 Invenkarkonto . . . 35 990 Patentekonto . 25 328/20 Einrichtungskonto . 45 358/90 Werkzeugkonto . . . 44 691/18 Maschinenkonto . . 77 38/75 271 218/93 Steuernkonto . . .. 63 815|— Generalunkostenkonto . 811 884/96 Bilanzkonto 191 859/32

Berlin, den 12, August 1920.

Gustav Korytowski. Hermann Korytowski.

châftsbüchern der / erlin, in

Berlin, den 18. August 19920.

Ferdinand Grau, öffentlich ange

Kürnker. erzog.

beeidigter Bücherrevifor.

Kredit. Per Vortrag aus 1918/19 . 9 193/89 « Warenkonto . . « « . | 1 329 584/98 1 338 778/87

Emil Heinicke Aktiengefellschaft.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustaufstellung bobe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Ge- irma Emil Heinicke Ueberein-

fellter

[58354]

Nom. Æ 13 000 0 betreffend.

Kafssenquittung ausgestellt hat.

A, Levy, Köln.

Berlin. [58355]

Dynamit-Fabrik zu Nom. 4ÆÁ 600 009 neue Actien betreffend.

Kafsenquittnng ausgestellt hat.

A. Levy, Köln. A.-G., Köln.

Berlin.

Nheinisch-Westsälische Spreng- itofi Actien-GeselGa zu Köln.

neue Actien

Die Ausgabe der nenen Actien erfolgt gegen Nüc>kgabe der Kassenquittung, auf welcher die vierte Einzahlung bescheinigt ist, bei derjenigen Stelle, welche die

Köln und Berlin, 1. September 1920. Sal, Oppenheim jr. & Cie., Köln.

A. Schaaffhausen'scher Bankverein , A.- ., Köln. Direction der Disconto-Gesellschaft,

Actien-Gesellschaft Siegener Köln.

Die Ausgabe der ueuen Actien erfolgt gegen Nückgabe der Kassenquittung, auf welcher die vierte Einzahlung bescheinigt ist, bei derjenigen Stelle, welche die

Köln und Berlin, 1. September 1920. Sal. Opvenheim jr. & Cie., Köln.

A. Schaaffhausen’scher Bankverein Direction der Disconto-Gesellschaft,

[56981]

Konsum-Verein Leipzig-Plagwiß

aftpflicht.

Im Anschluß an unsere Bekanntmachung vom 1. Juli d. J. geben wir hiermit be- kannt, daß am heutigen Tage nachträglich von unseren Teilschuldverschreibungen folgende Nummern ausgeloft worden sind:

it. C Nr. 647 486 671 589 441.

L.-Plagwitz, den 26. August 1920.

Der Vorstand. Fr. Seltmann. Franz Koch.

u. Umg. S. G. mit bes<hränkter

7) Niederlassung x. vonNechisanwälten.

[58351]

der Rechtsanwalt (Srn\s Büscher, Berlin SW. 61, Tempelhofer Ufer 16, eingetragen worden. | Berlin, den 24. August 1920. Das Landgericht I.

[58352] i /

In die Listen der bei dem Amtsgericht Berlin-Mitte und dem Landgericht I in Berlin zugelassenen Nechtsanwälte ist

[56367] :

Brauerei i. Ligu. Liquidationseröffnungsbilanz auf 11. Mai 1920.

Vermögen. M Forderung an die Sinner A.-G. in Karls- ruhe - Grünwinfkel für Nebertragung des Ge- samtvermögens (Kauf- vertrag vom 9. April

An

Mühiíburger Brauerei vorm. Freiherrl. von Seldene>'s<e

[lli

e E 2 700 000 2 700 000 Verbindlichkeiten. Per Uquidationskonto: Aktienkapital . . . | 1 500 000 Liquidationsübershuß . | 1 200 000 2 700 000

1920 genehmigt.

1920 Die Liquidatoren.

H

Vorstehende Liquidationseröffnungsbilanz wurde vom Aufsichtsrat in der Sißzung om ‘22. Juli 1920 und der außerordent- lichen Generalversammlung vom 23. August

Karlsruhe-Mühlburg, den 24. August 920, ®°

der Nechtsanwalt Julius Preuß, Berlin C, 2, Kaiser-Wilhelm-Straße 44 IT, ein- getragen worden. Berlin, den“ 27. August 1920, Das Landgericht L.

[58653] i Der Rechtsanwalt Ernst KnaaÆ ist “lam 28. August 1920 in die Liste der bei

8 | dem Amtsgerichte in Kiel und am 31. August

1920 in die Liste der bei dem Landgerichte in Kiel zugelassenen MNechtsanwälte ein- getragen. i i O

Der Landgerichtspräsident in Kiel.

[58655] 0

Nechtsanwalt Achternbosch ist in den Listen der bei dem Landgericht und dem Amtsgericht in Crefeld zugelassenen Nechts- anwälte gelös{<t worden. ;

Srefeld, den 30. August 1920.

Das Landgericht. [58654] Der am 24. August 1920 verstorbene Mechtêanwalt Justizrat Zander in Erfurt ist heute in der Liste der bei dem Land- gerihte in Erfurt zugelassenen Mechts- anwälte gelö\{<t worden. Erfurt, den 28. August 1920. Der Landgerichtspräsident,

[58701]

6) Erwerbs- und Wirtschaf(s- genofens<aften.

[54905]

Bilanz am 314. Dezember 1919,

Der Nechtsanwcllt Alberts in Koblenz

[ift heute in der Liste der Nechtsanwälte

des hiesigen Amtsgerichts gelös{<t worden, Koblenz, den 30. August 1920. Das Amtsgericht. Abteilung I.

(58350] Bekanntmachung. i

In unserer Nechtsanwaltsk!iste ist heute der unter Nr. 9 eingetragene Rechtsanwalt Karl Schwartze in Seelow auf seinen Antrag gelös{<t worden.

Seelow, den 31. August 1920.

am 31. 12.18 . Zugang bis 31. 12.18 „- Abgang 31.12.19 ‘— , he

Essen, den 31. Dezember 1919. Kleiderversorgungs-

Essen.

Der Vorstand. . Freudenberg. C. Overbe>. eprüft und richtig befunden. Der Aufsichtsrat.

Iosef Meermann. Fr. Arens.

. 123 .4 123 000,—

Bestand am 31. 12. 19 123 .4 123 000,—

Genossenschaft e. G. m. d. Ÿ.,

- Aktiva. E Das Amtsgericht. Ui Debitoren : Z BAE [58659] a) Bankguthaben . al Des 9 | Rechtsanwalt Maisch in Stuttgart ist | D Buchforderungen . : 39 949/80 beute in der Liste der diesseits zugelassenen 2 Warenvorräte laut Auf 56/29 | Nechtsanwälte gelöscht worden. L «p 980 0508| Stuttgart, den 26. August 1920, 7 S ed L 81 E Das Oberlandesgericht. . Effektenbestand . « N: Gr 0. Sa e 4 e 500|— 9 B.:e Grundles 1 233 353/58 F [58349] g L i T7 | Rechtsanwalt Dr. Johannes Leberecht . Pasfiva, 982 989 Scherel in Werdau ist heute infolge 1. Buchschulden . - -..} 982 989|— Ausgabe der Zulassung in der Anwalts- 2, O ela L 123 000|— liste gelö\{<t worden. 3. Meservefonds und Nück- Q it Zwicéan, 31, 9 +1920. stellungsfonto. ., . . | 61 540/26] Landgericht Zwiæan, den 31. Augus 4. Wirtschaftl. Beihilfen . 7 7T50|— : ' 5. MNeingewinn zur Ver- k L E 4 % Genofsen- o ' \haftsanteil . 7 016,34 0) B h D e, 057,98 98 074/32 1 L (E Êne Rechnung . h 4/32 B ï í d —=== Vekannimachungen. Gewiun- und. Verlusikonto. [58699] Vekanntmachung. N - M [g|_Das Bankhaus Schröder, Heye & An Unkosten, wie Gehälter, Weyhausen hierselbst Hat bei uns den E Mieten, E A avs 000 ,— neue Aktien ti L rata 31 406/23 i ActiengeselsGaft L Gros, 2 î E00; D 5 4 c ngqu a r min n * E S het Bremen (2375 Sik> zu “je L 52420022] 1000 A, Nrn. 1503—3877) Per Bruttogewinn . . .. 89 480/55 A 04 zur Notiz an der hiesigen _—= | Börse zuzulassen. G Data. Bremen, I E L. enossenshafts-| Die Sachverfstäudigenkommission Zahl der Genossen fapital der Fondsbörse.

Dr. Strube, Vorsiter.

(58661] s

Von der Hannoverschen Bank, Han-

nover, ist der Antrag gestellt worden,

nom. .4 5040000 neue Aktien der Jlseder Hütte Aktiengefell- schaft zu Groß Jlsede bei Peine, Buchstabe A Nr. 9142—192 501 über je M 1500,

lassen. Hannover, den 1. September 1920. ZulassunFsstelle der Börse zu Sannover. Bollmann. Solling.

In die Liste der bei dem Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist

f

zum Handel an der hiesigen Börse zuzu- +

58608 »

f h der Vereinsbank, Abteilung der

E 2E Gee es via cam hier,

ist dex Antrag gestellt worden,

"* 4 319 000 alte Aftien Nr. 201—510, und M 130090 neue Aktien Nr. 511—640 über je 4 1000, und U 378000 43% hby othefaris< sichergestellte Teilschuldverschreibungen zwischen Nr. 1 u. 900 über je 4 500 der Akftienbierbrauerei Zwickau vorm. Pölbitz, hier, :

zum Börsenhandel an der hiesigen Börfe

zuzulassen.

Zwickau, Sa., den 30. August 1920. Zulafsungsftelle der ZwiæXanerBörse. A. Harms zum Spre del.

[58318] Bekanntmachung.

Der unterzeihnete Vorstand der Land- wirtschaftlichen Zentral - Darlehns- fasse für Deutschland in Berlin bringt hiermit zur Kenntnis der Aktionäre, daß die Generalversammlung vom 8. Juli 1920 an Stelle des ausgeschiedenen Herrn Erz=-

riesters Pittah Herrn Landrat a. D.,

andschaftsdirektor von Seidliß auf Haben- dorf, Kreis Neichenbah (Schlesien), und an Stelle des verstorbenen Herrn Pfarrers Wendt Herrn Gutsbesißer Werner Rabbas in Johannisthal, Kreis Lauenburg, als Mitglieder des Aufsichtsræts gewählt hat und daß dur< Ausscheiden des Elsaß und der Provinz Posen aus dem Verbande des Reichs die Mitgliedschaft der bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Tilly, Sparr, Westerath und Ünkrig erloschen ift.

Berlin, den 1. September 1920.

Der Vorstand. :

Dietrih. Dr. Seelmann.

<war sz.

[58320] Deutscher Protestanteutag 5.— 7. Cioee 1920 zu Berlin, ü Nheingold, Potsdamer Straße 3. “Mittwoch, den 6. Oktober, Vor: mittags 9 Uhr, Mitgliederversamm= lung des Deutschen Protestanten: vereins im Nheingold. Tagesordnung : 1. Bericht des Vorsißenden, des Schaßz meisters und des Generalsekretärs. 2. Abänderung der Satzung (88 5 und 7 Absag 2). 3, Anträge des Vorstands: a) betr. Zusammens<hkuß des freie Protestantismus, b) betr. Versorgung der Minder- ) as ; c) betr. Propaganda. Der Vorstand des Dentschen Protestantenvereins,

[58319] : Deutscher Versiherungs- Schußverband E. V., Berlin.

versammlung. für Sonnabeud, dei

25. September 1920, Nachmittags“:

47 Uhr, nah den Verbandsräumen zu Berlin W. 30, Moßstraße 62. Tagesordnung: j 1. Bericht übér das Geschäftsjahr 1919. 2. a) Ua des Schaßzmeisters ür ; b) Bericht der E fer c) Entlajtung des Vorstands bezw. Aus\chusses. E d) N der Rechnungsprüfer für

3. Ausf\hußwahlen. 4. Saßungsänderungen (Aenderung der Beiträge). y 5. Anfragen und Unvorhergesehenes. Verlin, den 30. August 1920. Der Vorstand. N. Nortmann, L. Vorsigender.

[55315] VBekanntmahung gemäß $ 65 des G. m. b. H. - Gesehes. Die Firma Jos, Linke & C°- m. b. H. zu Köln ist aufgelöst. Etwaige Gläu- biger werden aufgefordert, si< beim Unterzeichneten zu melden. Köln, 20. August 1920. _ Jof. Linke & C°. m. b. H, in Liquidation. Der Liquidator : Carl John, beeid. öffentl. angestellter

“Bücherrevisor, Blumenthalstraße 20.

(56318) i

Die Gesellschaft f. Beschaffung v. Heeres8arbeit für den Kreis Soune- berg m. b. S. in Sonneberg S.-M. bat si< aufgelöst. inb E fordern wir etwaige Gläubiger auf, si bei der Gesellscaft umgehend melden zu wollen. :

Die Liquidatoren : R. Sauerbrey. Mar Luge.

[56686] ;

Laut Beschluß der - gestrigen Gesell schafterversanuunlung tritt unsere Firma in Liquidation. Unser. bisheriger Geschäfts- führer Herr Arthur Wendland ist zum Liguidator bestellt worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre evtl. Forderungen bei uns anzumelden. Berlin, den 25. August 1920. Carbid-Verteilungsstelle G, m. b. H,

[56319]

Durch die ordentliße Gesellshafter- versammlung vom 24. August 1920 wurde Herr Rechtêanwalt Dr. Anton Kloster- mann, Berlin, in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft gewählt.

Berlin, den 25. August 1920.

Immobilien- Vetriebs-Gesellschaft

zit beschränkter Hastung.

Ginladung zur ordentlichen Haupt: - -

A

Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 198.

eam

anae:

Der Jnhalt dieser Beilage, in wel

N er die Bekanntmachungen re<ts-, 6. Vereins-, 7. Genofsenschafts-, 8.

eichen-, 9. Musterregister,

der Eisenbahnen enthalten find, erscheint nebst der Warenzeichenbeiïage in: einem besouderen

JSentral-Handel8regifter

e Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin eihs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm-

Das Zentral - Handelsregister für das Deuts, für Selbstabholer au<h dur< die Geschäftsstelle des

straße 32, bezogen werden.

Verlin, Freitag, den 3. September

1920

über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4, aus dem Handels-, 5. Güter:

10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12, Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Mech, (r. 198)

ister für das Deutsche Neich erscheint in der Regel tägli<h. Der Bezugspreis

e | Bonn. ; [58162] | hebung der Hauptniederla ung îin Berlin Ettlingen.

4) Handelsregister. În das Handelsregister Abt. A ist die hiesige Voianietetaens zur Haupt-

j r. 1696 die offene Handels-

gesellshaft Püß und Brach in Bonn

1 Persönlich haftende

| Gesellshaster sind die Kaufleute G ie

chaft hat am 15. Oktober 1919 | des Gesellschaftsvertrages zu den 8&8 10,

13 und 20 wird auf den Beschluß vom

| t Ahlen, Westf. [58153] veute unter

In unser Handelsregister B Nr. 9 iff béi der Sema Gewerkschaft Westfalen t!getragen worden. eingetragen: | s ;

Zu Movslaibarillrlièders find ernannt: Gent Peter Brach in Bonn.

12, von Goßler, Alfred, Nitterguts- | bea enan

E L S a. D. M Bonn, den 28. August 1920.

13. Graf von Roedern, Günther, Land- | Das Amtsgericht. rat a. D. in Brieg, Bezirk Breslau. E E : Gegenstand des Unternehmens is die | Dresden. [58168] Ausbeutung des Bergwerks Westfalea 1| In das Handelsregister ist heute ein-

und anderer Bergwerke. | getragen worden: i Ahlen, den 5. August 1920. 1. auf Blatt 12 964, betr. die Aktien- Das Amtsgericht. | gesellshaft Dresdner Strickmaschinen- —————— fabrik JIrmscher & Witte Aktien- Apolda. [58155] | gesellshaft in Dresden: Der Gesell- unser Handelsregister Abteilung A schaftsvertrag vom 12. Dezember 1911 ist ist heute eingetragen worden: | in den S 16, 23 und 24 dur< Beschluß 1. Unter Nr. 717 die offene Handels- | der i orts Walther Raebel &

in olda.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: 2) Fabrikant ee Walther Raebel, | D fmann Karl Paul Leopold Robert | gesellschaft in Dresden: Der Gesell- Naebel, beide in Apolda. : schaftsvertrag vom 28. Dezember 1899 ift . Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur | in den S8 14 und 15 dur< Beschluß der der Fabrikant August Walther Raebel in | Generalversammlung vom 29, Apolda ermähtigt. | laut Notariatsprotokolls von diesem Tage 2. Unter Nr. 718 die Firma Walter [geändert worden. Schneider, Apolda, und als Inhaber | 3. auf Blatt 15 746, betr. die offene Kaufmann Otto Walter Schneider in | Handelsgesellschaft Gebrüder Seiler in Apolda. (Angegebener Geschäftszweig: Rähnit-Helleran: Der Fabrikation und Handel mit Woll- und | Georg Otto Fribß Seiler ist ausgeschieden. Fantasiewaren.} : | | Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Buch- 3. Unter Nr. 719 die Firma Erich händler P Ae Apolda, und als Inhaber der | Handelsgeschäft und die Firma als Allein- ann Adolf Erich Tonne in Apolda. | inhaber fort. polda, den 27. August 1920. 4. auf Blatt 15 885 die offene Handels- Das Amtsgericht. LII. gesellshaft WVüromaschinen-Jundustrie Schubert «& Rother in Dresden. Ge- Bad Nauheim. \ [56156] |sellshafter sind der Kaufmann Walter In unserem Handelsregister Abt. B | Schubert und der Mechaniker Oskar wurde heute bei der Firma Deutsche Rother, beide in Dresden. Die Gesell- Bank in Verlin, Zweigstelle Bad schaft hat am 5. August 1920 begonnen. Nauheim, ein iragen: : | Geschäftszweig: Herstellung und Vertrieb Direktor Alfred Blinzig in Berlin- | von Büromaschinen jeder Art. Dahlem i} zum Vorstandsmitglied er- | 5. auf Blatt 16, betr. die Firma Herr- namt. Durch N der Generalver- | manu Anschüß in Dresden: Der Ins sammlung vom 30. Juni 1920 sind die haber Fabrikbesißer A Richard Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags Anshüß ist gestorben. Die Fabrikbesiters- über Besoldung des Vorstands ($8 14) | witwe Anna Anschüß, geb. Schneider, in und Verteilung des „Reingewinns (S 33) | Dresden is Inhaberin. Prokura ist erteilt na< Jnhalt der Niederschrift abgeändert | dem Kaufmann Carl Gustav Oscar Felix worden. | Gbeling in Dresden.

Sohn 1920 laut Notariatsprotokolls von diejem

Tage geändert worden. 2. auf Blatt 7595, betr. die Aktien-

Generalversammlung vom 3. Mai |

gesellschaft Europäischer Hof Actien- |

Zuni 1920| & Co., Duisburg“ betreffend, einge- | Werner Wilde.

Buchhändler |

aul Waldemar Seiler führt das |

niederlassung erhoben worden.

Dr. hem. J shäftsführer ausgeschieden.

24. April 1920 Bezug genommen. Duisburg, den 16. August 1920. Das Amtsgeri@t.

Duisburg.

Nr. 780, die Firma „G. Scharrer“ Duisburg betreffend, eingetragen worden

| treien kann Duisburg, den 23. August 1920. Das Amtsgericht.

Duisburg. | "In das Nt, 1248 die „Gesellschaft für Sprengstoff- und Eletrizitäts-Jndustrie Carl Knoche | tragen: Es \ 1 ,

| eingetreten. Duisburg, den 23, August 1920,

Das Amtsgericht.

Daisburg. [58174] Jn das Handelsregister A ist unter Nr. 1422, die Firma „Frau August Hemke“‘, Duisburg, betreffend, einge- tragen worden: Die Firma ift erloschen. uisburg, den 23. August 1920. Das Aintsgericht.

Duisburg. In das Handelsregister A i} heute unter Nr. 1752 die Firma „Leo Klever““,

Duisburg, und als deren Inhaber der Kaufmann Leo Klever zu Duisburg ein- getragen worden. Duisburg, den 23. August 1920. Das Amtsgericht.

Duisburg. In das Handelsregister B i heute unter Nr. 448 die Firma „Elektra“ (Lokay & Co.), Gesellschaft wit be- schränkter Haftung, Duisburg, ein-

Vad Nauheini, den 27. Juli 1920. | 6. auf Blatt 4334, betr. die Firma Hessishes Amtsgericht. --Vulkan““ J. F. J. Komendzinski ——— | Cigaretten- und türkischer Tabak- | Bad Salzuflen. [58157] fabrif in Dresden in Dresden. Die 4 In das Handelörogister Abl. A 4 zu Ms A A S Georg e D 4 eingetr: en F _- | . Jotnibenn Gesellschaft Dr. Scheffer | Gir auf A Ae N aa E Firma | 1. Block in Bad Salzuflen folgendes | Philipp Wedekind in Dresden: Maa e Vrofitia, E S | Znhaber, Kaufmann Philipp Jacob Wede- Eduard Reuter in Bad Salzuflen ist er- | E G E O Io i | XBUUlt r pler in esden 1 ‘Va Salzuflen, den 2%. August 1920. ‘Inhaber. Lippisches Amtsgericht. L, | 8. auf Blatt 15 886 die Hm Arthur | M au E / r Qu v | ) 597 | &rlhur Zunker 1n Vresden 1st Inhaber. E g Handelsregister Abt. B O | Geschäftszweig: Handel mit Rohstoffen bei A L S erte: | B agg Industrien und Handwerks- betrieb8gese aft m ränkter | “© s : aas e Haftung in Wesseling ist heute ein- | af vis Blatt e Firma Josef | getragen worden, daß die Firma in | Vauptmann in Dresden. Rheinisches Feldbahn: und Bau- | maschinenwerk mit beschränkter Haf- tung abgeändert ist. Bonn, den 24. August 1920. Das Amtsgericht.

Der |

Inhaber. Ges | und Zuchtviehhandlung und Kommission | sowie Import von ausländishem Vieh | und Fleisch. i;

10. auf Blatt 10553, betr. die Firma L. Richard Nichter in Dresden: Die Firma ist erloschen. '

Amtsgeriht Dresden, Abteilung III, den 30. August 1920.

Bonn. : (alen

In das ndelsregister Abt. A is: heute unter Nr. 1695 die Firma Schlüter «& Nomberg mit dem Sitze zu Bonn eingetragen worden. Persönlich haftende

; L Sar y +217 Das An1tsgericht. Gesellshafter sind Ernst Schlüter und | Duisburg. / _ [58171] wald Nomberg, Boide er of I neren l 4 Éoauia d [58494 onn. Die ellschaft ha s | Ver. le Firma „Dit rger Holz- S N , tb 101D beaonnen Un vertrieb, ( esellschaft mit beschränk- Im Handelsregister is heute n

Bonn, den 27. August 1920.

ter Haftung““ Duisburg eingetragen: Das Amtsgericht.

Gegenstand des Unternehmens ist der ndel in Holz und verwandten Artikeln.

Bat, 58161) Das Stammkapital der Gesellshaft be-

[

In unser Lanbelaretiler Abt. B is heute bei der unter Nr. 36 eingetragenen Firma Westdeutsche Jute-Spinnerei uud Weberei in Beuel, Aktiengesell- schaft, eingetragen worden: a) daß das (Srundkapital gemäß Beschluß der General- versammlung der Aktionäre vom 16. August 1920 um 309 0090 4 erhöht ist und jeßt

trägt 60 000 4.

Zu Geswhäftsführern sind bestellt die Kaufleute Karl Scholl und Heinrich Ret- kowsfi, beide zu Duisburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Juli 1920 festgestellt.

Jeder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

2 300 000 4 beträgt und daß die neuen, | Duisburg, den 21. Juli 1920. auf den Namen lautenden Vorzugsaktien Das Amtsgericht.

von je 1000 Æ zum Nennwerte an die Mitteldeutshe Creditbank in Frankfurt | Duisburg. am Main begeben sind, b) daß dur<h Be- | {luß der Generalversammlung der Aktio= | Nr. 350, die

[58170]

3, 25, 29, 35 und 39 geändert worden sind. | Berlin, Bonn, den 27. August 1920. Das Amtsgericht.

mit Zweigniederlassung Duisburg betreffend, cingetragen: E

Der Siß der Gesellschaft ist von Berlin | nach hier verlegt und damit unter Auf-

Duisburg.

n. Der Kauf- | unter Nr. mann Josef Hauptmann in Dresden ist schaft „Prüf mann «& Cie.““, Duis- äftszweig: Schlacht-, Nuz- | b

D Zrüsmann, Duisburg; 2. Chefrau

burg-Wanheimerort.

begonnen.

schaft ist nur der Kaufmann Karl Prüß- mann ermächtigt.

Blatt 223 e —, die Firma Aline Günzel in Ei getragen worden :

Günzel, geb. ausges Friedrih Günzel ine Eibensto>.

im Betriebe des Geschäftes begründeten Verbindlichkeiten der bisherigen Jnhaberin, es gehen au< nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

Fisenberg

In das Handelsregister B ist unter | bei N

ie Firma „Korit“‘, Gesell: gesellschaft

nâre vom 16. August 1920 -die 88 4, 5, | schaft mit beschränkter Haftung in fabrik E. Böhme Söhne eingetrageh

in worden, daß Kurt Franz Böhme aus der | Gesellschaft ausgeschieden ist.

getragen. Gegenstand des Unternehmens ist der

und Kraftanlagen, An- und Verkauf von Motoren, Umbau und Reparaturen solcher, Erstattung einsclägiger Gutachten, Än- fertigung von Plänen und Skizzen, sowie Ausführung aller verwandten Arbeiten.

Das Stammkapital der Gesellschaft be- trägt 20 000 46.

Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Nobert Lokay zu Duisburg bestellt.

Das Zentral-Handels3re beträgt 12 4 f. d. Viertelja 5 gespalt. Einheitszeile 2

Der Kaufmann Rudolf Schroff und vereinigter akob Meyer sind als Ge- |

Hinsichtlih der sonstigen Aenderungen |

: [58172] In das Handelsregister A ift unter

öl |fanntmachun

i « [58173] | Handelsregister A ist unter | Kommanditgesellschaft

ind 34 neue Kommanditisten |

[58175] |

| We [58176] Bleichröder «& Co.

Ettlingen.

' der Firmen: Gebrüder Erlenwein & Go. G. m. b. H. Edenkoben, E. Kühn G. m. | b. H. Ettlingen, Ed. Mägdefrau G. m. b. | H. Berlin-Pankow. Das Stammkapital

| beträgt 20000 Æ# Der Gesellschafts | vertrag ist am 11. August 1920 abge | {lossen. Geschäftsführer ist | Kühn, Fabrikdirektor in Ettlingen.

Ettlingen, den 25. August 1920. Das Amtsgericht. IL.

| Hamburg.

26. August 1920.

' Guftav Preetz. Inhaber:

| Hamburg. | Ferdinand G. Pachner.

| erteilt an Walther Adam Thomas | | Groth. Inhaber: Werner |

Wilde, Kaufmann, zu Elmshorn. Schlichting & Dibbern.

Firma erloschen.

zu Hamburg. W. H. Hansen. Diese offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst worden. Die Liquidation ist beendigt und die

Firma erloschen. 2, Krabow «& Co. Gesellshafter: Lothar Ewald Bruno Krabow und

Aloys Gustav Wilhelm Krabow, Kauf-

i T S. Simon «& Co. Bau von elektrishen Apparaten, Licht-| 65 A8

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. August 1920 festgestellt. Duisburg, den 23. August 1920. Das Anitsgericht.

l l [58177] In das Handelsregister Abteilung A i} 1753 die offene Handelsgesell-

urg,’ eingetragen worden. Die Gesellschafter sind: 1. Kaufmann

ander, Anna geb. Mentges, Duis-

Die Gesellschaft hat am 1. August 1920 Zur Vertretung der Gesell-

Duisburg, den 27. August 1920.

ensto> betr., ein-

Die bisherige Inhaberin Aline, verw. : Scott, in Eibensto> ist ieden. Inhaber ist der Kaufmann

Der neue Inhaber haftet nicht für die

Eibenstock, den 25. E 1920.

Das Amtsgeri

S.- A. C In das Handelsregister Abt. A ist heute r. 183 betr. die offene Handels- Eisenberger gZigarren-

Eisenberg, den 30. August 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 3.

| Friß Renner. Diese Firma | losen. | Lohse «& Kemme. Das Geschäft ist von

Kurt Potthoff.

e-Hansa““ Transatlantische Handels-

M. Seresin « Co., Zweigniederlassung

leute, zu Blankenese. Die offene Handelsgesellshaft hat am 16. August 1920 begonnen. Prokura ist erteilt an Alfred Kaftanski. August Wegner. Inhaber: August ner, Kaufmann, zu Alsterdorf. o. In diese offene Handelsgesellschaft ist Arnold Herzfeld, Assessor a. D., zu Hamburg, als Ge- sellschafter ‘eingetreten. . Die Gesellshaft wird unter unver- änderter Firma fortgeseßt. _Aus dieser offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter Ludwig Willstädter ausgeschieden: aleich- zeitig 1 Luise Wilitädter, geb. Mayer- Dinkel Witwe, zu Mannheim, als Ge- sellshafterin eingetreten. Die Gesellschafterin L. Willstädter, aa n ter G pu von der Ver- retung der Gesellsc ausges\<lossen. M. Reese «& Co. esamiprokura ist erteilt an Benjamin Noth und Hel- muth Georg Hartwieg. it er-

Heinri< Carl Christian Friedrich Peter, Kaufmann, zu Hamburg, über- nommen worden und wird von ihr: unter unveränderter Firma fortgeseht.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des bisherigen Inhabers ind ni<ht über- nommen worden.

Bezüglih des Inhabers Peter ist dur< einen Vermerk auf eine am 18. April 1907 erfolgte Eintragung in Gt Güterrehtsregister hingewiesen worden.

der gleichlautenden Firma zu Lübe. Gesellschafter: Mowcha Chaim Seresin und Willy Johann August Peters, aufleute zu SENT sellsGaft b

lte offene Dandelsgesellshaft hat am 1. August 1920 begonnen.

eerura ist erteilt an elmine arie Potthoff, geb. ohwedder.

mma

gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Siß der Gesellshaft ist

Samburg. Gesell chaftsvertrag is am

Der 5. August 1 abgeschlossen und am

[58179] | Im Handelsregister B wurde unter ! -Z. 19 eingetragen: Verkaufskontor | Feilenfabriken Gesell: ! schaft mit beschränkter Haftung in die V Gegenstand des Unter- i \<hlo] ._ E! | nehmens ist der Vertrieb der Fabrikate| [ceidend für diesen Beschluß ift eine ; cehrheit von % des Stammkapitals.

Eduard

gen der Gesellschaft erfolgen |

im D ichs Dem Hanns Scharrer zu Duisburg ist | E Me Lanieger.

Kollektivprokura erteilt in der Weise, daß er zusammen mit einem der anderen Pro- furisten zeihnen und die Firma ver- [57964] Norddeutsche | Eintragungen in dasHandel®register.

__ Gustav | Nobert Hermann Preeß, Kaufmann, zu |

Prokura ist |

Diese offene | Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Die Liquidation ist beendigt und die |

| F. Pau! Plantener. Jäahagber: Fried- rih Peter Paul Plantener, Kaufmann,

die Tarif- und Fahrplanbekauntmachungen

r. Einzelne Nummern kosten 50 Pf. Anzeigenpreis f. d. Naum einer H. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag v. 80 v. H. erhoben.

| Spätestens im vorleßten Monat des leßten eshäftsjahres hat der Ges \ S eine Versammlung der Gesell chafter einzuberufen, in der über i erlängerung der Dauer der Ge- fellshaft beshlossen werden soll. Ent-

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt Æ 200 000. Jeder Geschäftsführer ist allein ver-

- tretungsbere<tigt. - Geschäftsführer: Elias Emil Hein- ri< Holtmann, Kaufmann, zu Ham- Be- burg. Molara ist erteilt an Heinrih Hugo Nothermann. Ferner wird bekanntgemaht: Die

| offentlichen Bekanntmachungen der Ge- | sellshaft erfolgen in den Hamburger | Machrichten.

Großhandels -: Com- | Pagnie mit bes{<ränkier Haftung. Der Siß der Gesellshaft ist Hanut- burg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Juli 1920 abgeschlossen und am 5. August 1920 und am 18. August 1920 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Handel mit Waren aller Art, insbeson- | dere mit landwirtscaftlihen Produkten, jedo<h nur mit solchen, in denen die | Vandelserlaubnis seitens einer Behörde nicht erforderlich ift. | Das Stammkapital der Gesellschaft | beträgt M 50 000.

L Gn mehrere Geschäftsführer be- | stellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Geschäftsführer: Henry Carl Her- mann Meier, zu Altona, und Franz Ls Badenius, zu Hamburg, Kauf- eute.

„Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Hamburger Fremdenblatt. ' Kühn «& Co. Gesellschaft mit dbe- \{ränkter Haftung. Der Sig der E ist Hamburg.

er esellshaftsvertrag is am 3./5. August 1920 abges{blossen und am 18./19, August 1920 geändert worden.

Geger:stand des Unternehmens sind Handel égeschäfte jeder Art, zu denen es E nicht erforder-

ih 1

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 20 000.

Geschäftsführer: Willy Karl Her- mann Kühn, Kaufmann, zu Hamburg.

Prokura if erteilt an Otio Kuno Gustav Adolf Ladehoff.

__Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge-

ellshaft erfolgen im Hamburger èFremdenblatt. Reedecreigesells<{aft Georg v. d.

Busche mit beschränkter Haftung. N Siß der Gesellschaft ist Ham- urg.

Der Gesellshaftsvertra ist am 4. August 1920 abges<lossen und am 16. August 1920 ae ert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Reederei und der Betrieb von oder die Beteiligung an sonstigen Verfrachtungsgeschäften und anderen HandelögesMästen die der Reederei dien- ih sind. Die Gesellschaft ist auch be- fugt, sid an gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertrèétungen zu übernehmen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 4 4 000 000.

Sind mehrere Geschäftsführer bes s so erfolgt die Vertretung der Ge- ellschaft bursi mindestens zwei Gez hâftsführer oder dyr< einen Geschäfts-

hrer in GemeinsGaft mit einem Pro- kuristen.

Geschäftsführer: Carl Johann August Drews, Kaufmann, Gustav Heinri Hans Klee, zu Hamburg. „_Ferner wird. bckanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gez sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-

anzeiger. 27. August. Holsten - Vank, Filiale Hamburg, Zweigniederlassung der Firma Holsten-

13. August 1920 N worden. Gegenstand des Ünternehmens ift der Handel mit allen Waren, hauptsächlich mit den Artikeln der gesamten den Industrie nah sämtlichen überseeischen Ländern, insbesondere nah Südamerika, Meittelamerika, Nordamerika und der Südsee einsc{ließli< Australien. Aus- ges{lossen sind Waren für deren Handel

eine besondere Handelserlaubnis er- ee ist. Die Dauer der Gesellschaft beträgt

Pri E.

roîura ist erteilt an Heinri Weber und Franz Burghard, beide zu Neumünster jeder mit. der Befugnis die Gesell\ aft in Gemeinschaft. mi einem ordentlichen oder stellvertretenden Vorstandsmitgliede zu vertreten oder ia Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen die Firma zu zeichnen.

Die an H. ._ B. -Bielfeld und H. A. Caspar erteilten Prokuren find dahin erweitert, daß feder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstands-

5 Geschäftsjahre.

mitgliede oder stellvertretenden Vor«

Ci Ea Wes E r R I o CHEZ P Ée Cl oan; A0 S E S ait at B erer

H

R G Sit S AbEE co N 2

E S L R E

E

agt E rf r