1920 / 201 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Aufsichtsrat besteht aus: 1. Adolf Schwengers, Fabrikant und Rittergutsbesißer zu Kalbsburg bei

Frißlar,

2. Jakob Goldschmidt, Bankdirektoc zu Berlin,

3. Ludwig Arioni, Bankier zu Barmen,

4. Albert Gerlach, Fabrikant zu Nord- hausen,

9. Franz Schwengers, Fabrikant - zu Üerdingen,

6.

Gaffel, S i‘ Dorsten. Die eingereihten Schriftstücke, insbe- sondere der Prüfungsberiht des Vor-

stands, des Aufsichtsrats und der Nepvi- | soren, können bei dem unterzeichneten Ges |

richt während der Dienststunden von

11——1 Uhr Vormittags eingesehen werden: |

von dem Prüfungsbericht der Nevisoren

kann auch bei der Handelskammer in! ch | zuzüglich 30 9% Aufgeld ausgegeben.

Crefeld Einsicht genommen werden.

Nerdingeit, den 30, August 1920.

! Das Amtöôögericht. Varel, Oldenb. [59285]

In das Handelsregister Abt. A biesigen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 317 zu der Firma Hegeler Söhne in Varel folgendes eingetragen worden:

Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Hermann Gustav Hegeler in Varel ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Ge- sellschaft ift aufgelöst.

Varel i. Oldbg., 2. September 1920.

Das Amtsgericht. Abteilung L.

Waldenburg, Schles. [59286] In unser Handelsregisler B i am 26, August 1920 bei Nr. 48 „„Porzellan- fabrik. C, Tielssh & Co, UAktien- gesellshaft in Neu-Altwasser““ ein- getranen: Dem Betriebsingenteur Walter Hentschel in Altwasser, Personalchef Mar Lehder in Neuweißstein, Buchhalter Walter Keller in Dresden ist Prokura dergestalt erteilt, daß die Genannten be- rechtint find, je gemeinsam mit einem Mit- glied des Vorstands oder einem anderen Prokuristen die Firma zu zeicbnen. Amts8- geriht- Waldenburg, Schles. Waldenburg, Schles. [09287] In unser Handelsregister A Bd. 111 Nr. 640 ist am 27. August 1920 die Firma „Oswald Treutler, Walden- burg“‘, und als deren Junhaber der Kauf- mann Oswald Treutler in Reichenbach, Schlesien, eingetragen. Dem Kaufmann Erich Klüser in Dittersbah ist Prokura

erteilt. Amisgeriht Waldenburg, Schles. |

V and4abelk,. [59288] In das Pan delfregisler B unter Nr. 5d ist eingetragen am 13. August 1920: Firma Nudolph Karstadt, Nktiengesellschast, Zweigniederlassung Wandsbek, Der Siß der Gesellsbaft ist Hamburg.

Ver Gesellschafisvertrag ist am 18. Mai 1920 festgestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens sind die änzlihe oder teilweise Uebernahme des "iber unter der Firma Rudolph Kar- an RoimmiaitltacseAaK in Hamburg vetriebenen Gesfchäftsunternehmens nebst dessen Zweigniederlassungen sowie Han- del8geschäste aller Art, die mit dem Be- triebe von Waren- und Kaufhäusern zuz famimenhängen, endlih auch die Än- fertigung von Waren der in den Ge- |häften des Unternehmens geführten Urt.

Die Gesellschaft ist berechtigt, Unter- nehmungen, deren Gegenstand zu dem Zweke der Gesellschaft in Beziehung steht, zu erwerben oder sih an solchen zu be- teiligen sowie alle Arten von Geschäften u betreiben, die geeignet sind, die Ge/ell- {haftsztve le zu fordern.

Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 4 40000 000, eingeteilt in 40 000 auf den Inhaber lautende Aktien zu ie M 1000.

Die Gesellschaft wird vertreten: a) wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, b) wenn der Vorstand aus mehrerêèn Personen besteht, durh zwei Votslandsniitglicder.

Die Gesellschaft kan auch, falls mehrere Vorstandsmitglieder bestellt sind, durch ein Vorstandsmitglied und einen Pro- kurifien vertreten werden,

Dem Aufsichtsrat soll das Necht zu- |

gon, einzelnen Mitgliedern des Vor- tandes die Befugnis zu erteilen, die Ge- sellschaft allein zu vertreten.

Dasselbe Recht steht den Gründern hinsihtlih ber von thnen bestellten Vor- standêmitgaliedern zu.

Vorstand: Nudolph Friedrichß Wilhelm

Karstadt, Kaufmann zu Hamburg, Kom- merzienrat rmann Schöndorff, Kauf- mann zu Hamburg, Negierungsassessor a. D, Or. jur. Friedrich Wilhelm Aloys Schmiß zu Hamburg.

Jeder von ihnen ist allein vertretungs- berechtiat,

Ferner roird bekanntgemacht: Die öffent- lichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfólgèn im Deutschen Reichsanzeiger.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht | nach ‘Beschluß des Aufsichtsrats aus einer |

Person oder aus mehreren Personen. Die Bestellung des Vorstandes erfolgt

durch den Aufsichtsrat zu notariellem Pro- Weiftenfelser Zeitung, Gesellschaft | : | | mit beschränkter Haftung in Weisten- ist am 26, August 1920 die Firmg Sächsische Steinkohlen-Syndikgt mit beschränkter Haftung in Zwickau | sowie weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Sep- |

tokoll. j Der erste Vorstand wird von den Gründern bestellt,

‘Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch Veröffentlibung im Deut- schen Reichsanzeiger mindestens 17 Tage

vor dem Tage der Versammlung. Der | Witten, [59291]

Tag der Berufung und der Tag der Generalversammlung sind hierbei nicht mitzurebnen, / i

Die Gründer, welche sämtliche Aktien übernommen haben, sind:

August Rosterg, Generaldirektor zu

. Dr. Josef Dreckter, Professor zu |

| Gesellschaft das auf

| unter

te betreiben, die mit dem

1. Nudolph Friedrich Wilhelm Kar- | Paul Witt, Anna geb. Deubel, in Annen ! zugewiesen sind. Die Gesellshaft kann | L

stadt, Kaufmann zu Hamburg,

2. Kommerzienrat Hermann Schön- | 1st Prokura erteilt.

dorff, Kaufmann zu Hamburg, L)

3. Kommanditgesellshaft auf Aktien |

Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp. zu Barmen. 4. die Aktiengesellshaft Commerz- und Disconto Bank zu Hamburg, 5, die Aktiengesellshaft Nationalbank für Deutschland zu Berlin Der erste Aufsichtsrat besteht qus: 1. Ludwig Arioni, Bankier zu Barmen, 2. Theodor Althoff, Kaufmann zu Münster, 3, Kommerzienrat Felix Ganz zu Mainz, 4. Bankdirektor Ferdinand Line zu Hamburg 5, Max v. Mappard, Bankier zu Düssel- dorf, d E Hialmar Schacht, Bankdirektor zu “Berlin.

Die Aktien werden zum Nennbetrage

Der Gesell

dér Nudolph Karstadt Kommanditgesell- haft, deren Gesellschafter Nudolph Kar- tadt als personlich haftender Gesell- shafer unnd Dr, Schmiß als Kom- manditist sind, das von der Firma Nudolph Karstadt, Kommanditgesell- chaft, betriebene Unternehmen ein. Die Kommanditgesellschaft und Nudolph Kar- stadt persönlich sind damit einverstanden, daß die Aktiengesellshaft die Firma

Rudolph Karstadt Aktiengesellschaft führt. |

Finbrinaung erfolgt auf Grundlage

I A

der auf den 31, Januar 1920 aufgestellten

Bilanz der Firma Rudolph Karstadt, Kommanditgesellschaft.

Die in dieser Bilanz aufgeführten Aktiva werden von der Gesellschaft über- nommen mit Ausnahme: 1. der Geschäfts- anteile der Terrain- und Baugesellschaft Drei Mosen nt. b. D. tin Leipzia, 2, der ift8anteile der Grundstüksge}ellschaft oldener Hirsch G. m. b. H. in Letpzig, 3, des Grundstüks in Wismar, Lübsche- traße Nr. 19,

Die in dieser Vilanz aufgeführten Passiven werden übernommen mit Aus-

¡nahme der für die Grundstücke der | Terrain- und Baugesellschaft Drei Rosen

m. b. H. in Leivzig und der Grundstücks- gesellschaft Goldener Hirsh G. m. h. H. in Leivzig aegenüber den Hypotheken-

und Grundschuldgläubigern und gegens- |'

über der Firma Theodor Althoff in Münster eingegangenen Verbind- lichkeiten. Ferner werden auß8genom- men die auf dem Me in Wismar, Lübschestraße Nr. 19, ruhenden Schulden. Ferner bringt Rudolph Karstadt in die R Namen im

Grundbuß von Eppendorf Band I1 Blatt 119 eingetragene, in Hamburg,

Hobheluft - Chaussee Nr. 29 belegene Grundstück mit der jeßigen Beshwerung

ein. Der Uehbernahmepreis des Grund- tücks Hoheluft - Chaussee Nr. 29 be- trägt A 77.791,35 außer Rente. Die auf dem Grundstüke Hoheluft-Chaussee Nr. 29 eingetragenen Schulden betragen 46 35 000, außer Nente. Das Geschäft der Nudolph Karstadt ofm anb

1920 ab als für Nechnung der Alktien- gesellschaft geführt, Der Wert der über- nommenen Aktiven beträat eins{ließlih des Grundstücks Hoheluft-Chaussee Nr. 29 Á 145 487 765,94. Der Betrag der über- nommenen Rassiven, eins{ließlid der der auf dem Grundstück Hoheluft-Chaussee Nr. 29 eingelrageren Schulden, beträgt Mark 81 436 360,70, fo daß der Ueberschuß der Aktiven über die Passiven M 64 051 405/24 beträgt. Von diesem Betrage übernimmt

die Aktiengesellshaft den Betrag von | | 4 13 352 705,24 als Schuld an Nudolph

Karstadt und gewährt ibm für den Be- trag von M4 50698 700,— insgesamt 38 999 Stück Aktien zu je 46 1000. Der über den Betrag von 46 38 999 000, hin- ausaebende Betrag von 4 11 699 700,— fließt, aemäß $ 25 des Gesellschaftsver- traoes, dem geseblichen Reservefonds zu.

Von den mit der Anmeldung der Ge- | | sellschaft eingereichten Schriftstücken, ins- besondere von dem Prüfungsberichte des

Vorstandes, des Aufsichisrates und der Nevisoren, kann bei dem Gerichte Einsicht genommen werden.

Von dem Prüfungsberichte der Ne- |

visoren kann auch bei der Handel8kammer

in Hamburg Einsicht genommen tverden. |

Gesamtvrokura ift erteilt an Jean Kraus

und Gustav Adolf Kolf in Hamburg. |

Ieder von ihnen ift berechtigt, die Firma 1000 #. Die Aktien lauten auf den In-

der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem

anderen Gesamtprokuristen zu zeicbnen. Waird8be?, den 13. August 1920. Das Amtsgericht. Abteilung IV.

Weener. | 59289]

| In das hiesige Handelsregister A | Band T ist zu der unter Nr. 167 ein- '

aetragcnen Firma Fri Wolter, Bunde, heute eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Weener, den 25, August 1920. Das Amtsgericht.

Weißenfels, [59290] Im Handeélsreaister B 34 Neue

fels if am 31. August 1920 ein- getragen: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Mar Güldner ist beendigt. Die Firma ift erloschen.

Amtsgericht LVeißeufels.

In unser HandelL8register A if heute Ñr. 463 die Firma Frau Paul ditt Holzhandlung in Annen und als

deren Jnhakerin die Ehefrau Kaufmann

E [hafter Nudolph Karstadt | bringt in die Gesellshaft mit Zustimmung

eingetragen worden.

Dem Kaufmann Paul Witt in Annen

Witten, den 30. Auaust 1920. Das Amtsgericht,

Wittenberg, Bz. Halle. [99292]

Im Handelsregister A Nr. 526 ist heute die Kommanditgesellschaft in Firma Wittenberger Bankvecein Ochl- inann Thienrel & Co. in Wittenberg eingetragen. Persönlich haftende Gesell- hafter sind die Bankdirektoren Friedrich Oehlmann und Julius Thienel in Witten- berg. Die Gesellschaft beginnt spätestens am 1, Oktober 1920. Zur Vertretung der- selben sind die beiden Gesellschafter ge- meinschaftlich oder ein Gesellsckafter in

-

Gemeinschaft mit einem Prokuristen be-

rcchtigt. Es sind sieben Kommanditisten |

vorhanden. Wittenberg, den 1, September 1920. Das Amtsgericht, Worms. [59293] Bei der Firma „Uhink, Lenges «& So. Nohtabakhandel ÆWormns“ wurde heute im hiesigen Handelsregister ein-

getragen: Gesellschafter Adolf Holz ist aus-

geschicden. j Worms, den 1. September 1920, Hessishes Amtsgericht.

Zabrze (TMindenburg, D. S.), Im Handelsregister A Nr. 388 ist am 11. August 1920 bei der offenen Handels-

gesellschaft „Der Oberschlesische Wans- | derer“, Zweigstelle von Neumanns |

Stadtbuchoruckerei Gleiwitz, in

Zabrze (Hindenburg O. S.), folaens |

des eingetragen worden: Am 1, Juli 1919

ist der persönlich haftende Gesellschafter |

Buchbruckcreibesizer Karl Friedrih Neus- mann aus der Gesellschaft ausgeschieden,

Am gleichen Tage ist der Buchdruckereis |

A

besißer Eginhard Neumann in Gleiro1ß al3 persönlich hafiender Gesellschafler in die Firma eingetreten, Zur Vertretung der Firma ist jeder der neuen Gesellschafter be- rechtigt.

AmtsgerichtZabrze (Hindenburg D.S.).

[59199] |

Zabrze (Findenburg, B. %.).

Im Handelêregister À Nr. 295 ist am 13. August 1920 die Firma Emil Meß e (Hindenburg O. S.) ge- lô\scht.

AmtsgerihtZabrze (Hindenburg O.S.).

Zeitz. / [69294] _Jn unser Handelsregister Abteilung B ist am 2. September 1920 unter Nr. 52

die Filiale dex Commerz: und Privat-

bank, Aktiengesellscha#st in Hamburg,

| mit dem ata in Zeiß eingetragen worden. Der Gesellschaft@vertrag ist am 26. Februar

1870 festgestellt und nachdem mehrfach ab- geändert, zuleßt am 24. Juni 1920. Gegen-

stand des Unternehmens ist der Betrieb von

E eN aller Art und damit zu- sammenhängender Geschäfte. Das Grund-

| fapital beträgt 200 090 000 Æ. Die Direk- baft gilt binsibtlih der übernommenen | toren Gustav Pilster, Berlin, Ferdinand Aktiven und Passiven vom 1. Februar | LUnc4ë, &gmourg, as j | Carl Harter, Berlin, Amandus de la Noy

Linde, Hamburg, Curt Korn, Hamburg,

Hamburg, Moriß Schulße, Berlin, Curt Sobernheim, Berlin, Julius Rosenberger, Berlin, sind ordentliche Vorsktandsmit-

glieder. Die Direktoren Dietrich Blo, | Magdeburg, Albert Nothe, Magdeburg,

Arnold QDietrih Friedrih zum Felde, Hambura, Oskar Heyer, Berlin, Wilhelm Horn, Berlin, Karl FriedriÞh Wilhelm Kelling, Hamburg, Wilhelm Mertens, Berlin, Albert Purshe, Magdeburag, Arthur Riemann, Magdeburg

Zander, Magdeburg, Ernst Schlesinger, Berlin, Lenert Codwice Nicolay Sonder- burg, Hamburg, Leo Thum, Berlin, Willy Vornbäumen, Magdeburg, Paul Weisen- born, Magdeburg, sind stellvertretende Vor- standsmitglieder. Die Vertretung der Ge-

| sellschaft erfolgt entweder durch avei Mit- | glieder des Vorstandes (ordentliche oder

stellvertretende) oder durch ein Vorstands-

' mitglied (ordentliches oder stellvertretendes) | Und einen Prokuristen oder durh ¿wei

Prokuristen. Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern, welche Zahl der Aufsichiêrat vermehren kann. Die Er- nennung der Vorstandsmitglieder und eiwaiger Stellvertreter erfolgt durch den Aufsichtsrat. Das Grundkapital ift ein- geteilt in 2810 Aktien zu je Bco.-Mk. 200 bzw. 300 M und 199 157 Aktien zu je

haber. Die Berufung der Generalver-

| sammlung erfolgt mittels einer mindestens

21 Tage vor dem Tage der Generalver- sammlung zu veröffentlißenden Bekannt- machung. Die Bekanntmachungen der Ge- fellshaft werden vom Aufsichtsrat oder Vorstande im „Deutschen Meichsanzeiger“ veröffentlidt. Sie gescheßken unter der Firma und der Unterschrift „Der Aufsichts- rat“ oder „Der Vorstand“, je nachdem die Veröffentlichung von ersterem oder leßterem zu erachen hat. Zeitz, den 2. September 1920. Das Amtsgericht.

Zwicknn, Sachsen, [59295]

Auf Blatt 2385 des Handelsreaisters

tember 1919 errichtet worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Erfüllung

der Aufgäben, die durch das Neichsgeses |

vom 23. März 1919 (Reichsgefebblatt

S. 342) und seine Ausführungsbestim-

mungen vom 21. August 1919 (Meichs-

gesebblait S. 1449) den Kohlensyndikaten !

L,

¡ auch alle Geschä Kohlenbergbau i Das Stammkapital beträgt einund- | zwanzigtausend 2 | führern sind bestellt der Direktor Albert | | Jäkel und Paul Leucht, beide in Zwickau, | sowie Manilius Krauße in Lugau. Albert Jäkel ist zur alleini

f m Zusammenhange stehen. |

Mark. Zu Geschäfts- |

nigen Vertretung und Zeichnung der Gesellschaft berechtigt.

gemeinshaftlich zeiGnen und vertreten. Heute ist auf

demselben Blatte noch eingetragen worden: | Die Gesellschaft besteht zunächst bis zum | 31. Marz 1922.

Amtsgericht Zwi&kan, den 31. August 1920.

Zwickau, Sachsen. [59296] | Auf Blatt 51 des Handelsregisters des | | vorm. Gericht8amts Zroickau, Ln gebirgischeit Steinkohlenafktien-Vers | lein in Schedewiß betr., ift heute ein- getragen worden: Prokura ist dem Bergs- | direktor Nobert Nudolf Stahr in Zwickau erteilt. Er kann die Gesellschaft nur ge- |

ESrz-

meinschaftlich mit einem anderen Profku-

risten vertreten. Amtsgericht Zwickau, den 1. Sep |_ tember 1920.

[59198]

6) Bereinsregister.

5 f G2 TAN B Ü R OFR [59695]

Joseph |

_In unser Vereinsregisler ist heute unter ir. 8 eingetragen worden : L. Landwirtschaftliczer Bezirks-

| verein Sigmaringen (eingetragener Verein). Die Satzung ist am 18. Juli |

1920 errichtet. Vorstand:

Landwirtschaftsinspvektor Keller in Sig- maringen, Vorsitzender,

Landwirt Gregor Glas in Sigmaringen, stellvert. Vorfißender,

Landwirt Fidel Schneider in Bingen, Beisitzer,

Mühlenbesißer Xaver Spiehs in Dieters- hofen, Beisißer,

Landwirt und Bürgermeister Peter Hahn in Deutwang, Beisißer,

Landwirt Willibald Fischer in Hausen a. A., Beisitzer,

Landwirt Johann Waldenspuhl in Ning- genbah, Beisitzer,

Landwirt Ivsef Stecher in Rulfingen, Beisitzer,

Förster Franz Xaver Dettling in Bären- thal, Beisitzer.

Sigmaringen, den 23. August 1920,

Das Anitsgericht.

7) Genossenscasts-

reger.

| Aachen. [59042]

íIm GenofssensGaftsregister wurde heute bei der Genofsenschaft selbstständiger Megsgereiinhaber für den Ein- und Verkanf und Verwertung von Nahrungsmitteln, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränktex Vaft: pflicht, Aachen, eingetragen: Franz Offermanns it aus dem Borstand' aus- geschieden und an feiner Stelle Metzger- meister Kaxl Weber in Aachea in den Bocstand gewählt.

Aachen, den 31. August 1920,

Das Amtsgericht. 5,

Alt Landsherg. [59043]

In unsex Genossenschaftsregister ift beute unter Nr. 22 die dur Satzung vom 8. März 1920 errichtete Genossen\haft

unter der Firma: „Werneuchener Spaz:- |

und Varlehenskasseuverein““ einge- tragene Genoffenschaft mit nrtbe- schränkter Saftpflihz, Werneucheu, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist : Be- schaffung der zu Darlehen und“ Krediten sür die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- richtungen zur Förderung der wirlshaft-

lichen Lage der Mitglieder.

Mitglieder des Vorstands sind: i, Müßhlenbesißker Hermann Lehmann, 2. Landwirt Ernst Schmtiedile, 5. Fabri- lant Paul Kühne in Werneuchen.

Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen im Landwirtschaftlihen Genofen- chaftsblatt in Neuwied, bei dessen Eingehen im Meichsanzeiger. Willenserklärunge: des Vorstands erfolgen mindestens durch 2 Mitglieder ; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschrift bei- ugen.

Die Liste der Genossenschaft kann von jedem in den Diensislunden des Gerichts eingesehen werden.

Ait Landsberg, den 4. August 1920.

Das Amtsgericht.

Gt e N E A C D D aa R B Di

Amberg. [59044) Aus dem Vorstande der „Gewerbe- nv Landwirtschafstsbank Neumarkt

| Dpf. eingetragene Genoffenschaft mit

beschränkter Haftpfliht““ (Neumarkt, Opf), ist I. E. Gloßner ausgeschieden; neues Vorstandsmitglied : Heinrich Klebl, Privatier in Neumarkt i. D. Gen.-Vers.- Beschl. v, 28. März 1920.

Amberg, 31. August 1920.

Das Amtsgericht Negistergericht.

Eelzig. [9045]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskafse, eing?:- tragenen Genossenshaft mit unbe- schränkter Saftpfliht in Fredersdorf, eingetragen worden :

Paul Leucht und Manilius Krauße können | Siedlungsgenossenschaft eingetragene

die Gesellschaft nur

Der Hüfner Gottfried Wernicke is aus

dem Vorstande ausgeschieden. An seine

Stelle ist der Hüfner Hermann Thiele in Fredersdorsf getreten. Belzig, deù 30. August 1920. Das Amtsgericht.

=

7A [59299] Z3n das Genossenschaftsregister ist heute Nr. 887 - „Empor“ Gemeinnüßige Ses

¡nossenshaft mit beschränkier Hafipflicht

cingetragen : Das laufende Gesästsjahr geht bis zum 31. Dezember 1920 und fällt von dann ab mit dem Kalenderjahr zu-

sammen. Berlin, den 26. August 1920.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Rielefcid. [59046] In unser Genossens(aftsregisier ilt eingetragen weeden : / Am 23. August 1920 bei Nr. 40 (Ve=

'zugs- und Verwertunge-Genossen-

¡ast der Fleischer aus Bielefeld und Umgegend eingetragene Ge- irofssenschast mit beschränkter Haft: pflicht in Bielefelös): Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen in dem Fachorgan des Fleischergewerbes „Der allgemeinen Fleischerzeitung"“ in Berlin.

Am 24. August 1920 unter Nr. öl die

»

| Genoffenschast Deutscher Wirtschafts=

Verband „Selbfthilfe““, eingetragene Genossenschaft mit besGränkter Haft=- pflicht mit dem Siß in Vieiefelv.

Gegenstand des Unternehmens itz 1. Zusammenshluß deutsWer Bürger, Bauern und Arbeiter sowie deutscher Fabrikanten, Kaufleute und Handwerker ¡wecks Gewährung gegenseitiger wirtschaft» lidzer Borteile, 2 Bearbeitung und Er» zeugung von Lebensmitteln und Wirt= \chaftsgegenständen in eigenen Betrieben, 3, Beschaffung von Siedlungsland und Herstellung von Kleinsiedlungen, 4. An= nahme von Spareinlagen und Gewährung von Darlehen an die Mitglieder.

Die Haftsumme beträgt 100 „#4. Es lönnen 30 Geschäftsanteile erworben werden.

Borstandsmitglieder sind: 1. Kaufmana Heinrih Otto Bökenkamp in Bielefeln, 2. Kassierer Kurt von Lessel in Bielefeld, 3. Bügler Hermann Wilhelm Schlüter in Ohrsen i. L

Das Statut is am 12, Augnst 1920 festgestellt.

Die BekanntmaGungen der Genossen- {aft erfolgen unter der Firma mit Unter- ¡eichnung zweier Vorstandsmitglieder oder durch den Vorsigenden des Aufsichtörats in der „Volkswacht“, der „Westfälischen Zeitung“ und den „Westfälischen Neuesten Nachrichten“.

Zur Vertretung der Genossenschaft sind zwei Vorstandsmitglieder erforderli und ausreichend.

Die Einsicht der ste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

AmitsgeriGßt Bielefelb,

Bischaossteinm. [59301] In unfer Genossens(aftsregister ist bei

Nr. 9 Konsumverein Vischofstein und

Umgegend folgendes eingetragen:

Der Geschäftsführer Maurer Johann Gedigk in Bischofstein ist dus dem Vor= stand ausgeschieden und an scine Stelle der Kaufmann Anton Grunwald in Bischofs stein getreten.

Visfchofftein, ten 18. August 1920. Das Amtsgericht. Rutzbach. __ [59047]

Sn unser GenossensWGaftsregister wurde beute folgendes eingetragen:

Sn den Vorstand der Evar- unD Darlehenskasse E. G. m. u, H. zu Nockenberg wurden in der Generalpers- sammlung vom 25. Juli 1920 gewählt: 1, Anton Seib 11 in Nodlenberg als Direktor, 2. Georg Sulzbach daselbst als stellvertretender Direktor, 3. Johann Iakob Weil daselbst als Vorstandsmitglied, 4. Franz Ioseph Beck daselbst wurde als Kontrolleur wiedergewählt.

Bugbach, 31. August 1920.

Hessisches Amtsgericht. Chemnitz [59048]

Auf Blatt 124 des Neichsgenossenschaftss registers is beute die arnbezug8a genossenschaft für Wirk- und Strick- betriebe, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Daftpslicht in Chemnitz, eingetragen worden. Das Statut ist vom 26. Mai 1920. Gegen- stand des Unternehmens ist der gemein- jame Garnbezug sowie alle Unternehmungen, die geeignet sind, die wirtschaftlichen Inter- essen der Mitglieder zu fördern. Der Geschäftsbetrieb darf sih au auf Nichta mitglieder exrstrecken. Die Bekannts machungen der Genossenschaft erfolgen in der Chemnißer „Allgeineinen Zeitung". Sie ergehen unter der Firma der Gez nossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands mitgliedern, und, wenn sie vom Aussichts» rat ausgehen, unter Nennung desselben, gezcichnet vom Vorsißenden des Aufsichts rats. Der Geschäftsanteil beträgt tausend Mark, die Gene für einen Ge- shäftsanteil ebenfalls tausend Mark, Die Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Ges nossen ist auf zehn fesigeseßt. Das Ge- schäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März. Die Gencssenschaft wird dur zwei Vorstandsmitglieder vertreten. Zwet Vorstandsmitglieder kênnen ein drittes zu ciner gewissen Sache oder zu bestimmten Handlungen bevollmäthtigen. Zu Mit- gliedern des. Vorstands find bestellt die Kaufleute Max Willy Wächtler in Hohen- stein-Ernstthal, Moriy Albert Uhlmann in Meinersdorf und Gustav Franz Hensel in Thum. Die Einsicht der Liste der Gencssen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. (In Chemniy noh fein Geschäftslokal.)

Amisgericht Chemnis, Abteilung X,

den 31. August 19280,

der unter Nr.

bannes Kraus is als L wiedergewählt worden.

Frauksnurt a. M., den 28. August 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 16.

Gecselces

In unser Genosse! der unter Nr. 13 eingetrag lie Vezug8- YIH chaft m. b. $, zu Ge

eingetragen :

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nossenshaftsvermögens ift die Vollmacht ber Liquidatoren erloschen.

Geseke, den 1. September 1920,

Das Amtsgert(ht.

M UPRAR S A SES T A E A0 A BLLE A

Goch.

In unfer GenofsenscWaftsregister ist heute bei der untex Nr. eingetragenen Ge- nofsenschaft „Niederrheinische Bezugs®- und Æbsaßgenofsenschaft, e. G. n. b. S. in Nedem““ folgendes eingetragen worden: Än Stelle des durch Tod aus- geschiedenen Vorstandbmitgliedes und Ver- einsvorftehers Hubert Landivirt. Lambert T

wählt.

Goch, den 1. September 1920. Das Amtsgericht.

Greene.

íIn das GenossensMaftsregister ift unter Nr. 15 bei dem Mus Darlehßn®kafsenv in Ammensen folgendes

An Stelle des früheren August Otto isi dessen Sohn, der Klein- Yöter Avgust Otto in Ammensen, in den Vorstand gewählt.

Greene, den 29. Angust 1920.

Das Amtsgericht. Gretfsenlhagen.

In unser Genos heute bei der unter Wleischerei Ein- genofienschaft Greifenhagen, e. G. m. b. $D., eingetragen worden : ist äus dem Vorstand ausgeschieden und Martin Fellwock in den Vorstand gewmößlt.

Greifenhagen, den 31. August 1920. Das Amtsgericht. Gummersbach. [ ]

Sn unser GenofsensGaftsregisier ist beute folgendes eingetragen worden :

„Die Lieberhönser Wafsserleitungs genossenschaft e. V. m. b. S. Licber- Hhaufeæ# ist durch lungsbes{lüsse vom 27. März und 10. April Liquidatoren sind Bürger- Friedri} Schür-

Karl Star

1920 aufgelöst.

meister Brockmeier und mann in Lieberhausen.

Gummersbach, den 5. August 1920. Das 1

ied

M A L T R A P E A

Falle, Saale.

Sn unser GenossensMaftsregisle ist heute bei dem E Kohlenhändler, nossenschaft mit beschränkter Hafst- pflicht in Galle, eingetragen: Beschluß der Generalversammlungen vom 15. August 1920 if ändert und die Haftsumme auf 1500 4

erhöht.

Halle, den 30. August 1920. Das Amtsgericht.

Hambarg. Eintragung in das Genofsenschafstêregister.

1. September 1920. Sreditverein Farmsen“‘, eingetragene Senofsen- chaft mit beschräukter Sastpflicht,

ie Liquidation ift beendigt und dié Firma

eeVorshusi-

erloschen.

Amtsgericht in Samburg. Abteilung für das Handelsregister.

Eerbgtein.

Sn unfer Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- und Darlehns- fafie, cingetwragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nieder Moos folgendes eingetragen :

Durch Beshluß der Generalversamm- 1919/13, Junt 1920 ist die Genossenschaft in eine solche mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt. Die Haftsumme is} eintausend Mark. Geschäftsanteil des beträgt einhundert Mark.

Herbstein, den 1. September 1920.

Hessisches Amtsgericht.

Tung vom 29,

E ildeshecim.

In das Genossenschaftsregister ist am j eingetragen Nr. 94: Lieferung8genofsenschaft der Schlossermeifier zu Hildesheim, e. Gegenstand des Unter- nehmens ist der A

oh

1. September

G, m, b. H.:

von jeglichen

Fertigfabrikaten für und die Uebernahme von Schlo und Ciseukoustiruktionen jedec

Frankensteln, Seches. In unser Genossenschaftsregister ist bei eingetragenen Glef- trizitäts-Genofsenschaft, eingewagene Genossenschaft mit beschränkter Saft: pflicht zu Klentsckchß, eingetragen worden, daß die Hastsumme auf 4009 4 durch . Generalversammlungsbes{chluß vom1. August 1920 erbsht ift. Srankenftein, den 30, August 1920. Das Amtsgericht.

Frankfurt, Binmir, ‘O9050

Frankfurter Eifenbahnsiedelungs- vercin, cingetragene Genosse mit bvesGräufter & furt a./M. Swlofser und Bauassistent dem Vorstande ausgef telle find Bauassistent Adam Sieber 1d Tekegraphenmechaniker Heinrich Lang, beide in Frankfurt a. M.,

DafipfliGt, Frant- : Lorenz Breunig f Hôgel sind aus

in den Vor- rbahnassistent Fo- orstandsmitglied

Ae pten, Allg. [59059] L. Darlehensfafsenvereiun Kinfau,

e. G. m, u. S. in Kinsau, Durch Seneralverfsammlungsbes{luß vom 3. Juni

ein neues geseßt. Hiernaß gestalten sich die Rechtsverhältnisse der Genossenschaft wie folgt: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und QDar- lebensgeschäfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern: 1. die zu ihrem Ge-

Geldmittel zu beschaffen, 2. die Anlage ibrer Gelder zu erleihtern, 3. den Ver- lauf ihrer landwirtschastlißen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach ausschließlich für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlißen Be- tricbes zu beschaffen und zur Benutzung zu überlassen. Der Vorstand zeichnet für den Verein rehisverbindlih in dex Weise, daß mindestens drei Vorstand3mitglieder zu der Firma des Vereins thre Namens- unters{hrift hinzufügen. Alle Bekannt- machungen, außer der Berufung der Gene- ralversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet und in

dem L

st gus Keppeln ge-

: Spar- und int, e. G, m. u, S., eingetragen :

Kleinköters

bandsl

berg, e. G, m. b. S. in Soheu Peißenberg. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 10. Juli 1920 wurden die in 8 7 Abs. 1 und 8 über Hohe des Geschäftsanteils und der Haft- summe geändert. Die Haftsumme beträgt nun 150 „4.

e. G. m. u. S. in Seeg. Aus dem Vorstand ift ausgeschieden: Josef S{Gmölz. An seine Stelle wurde gewählt: Johann Miller, Bauer in Albatsried.

eingetragenen und Verkaufs- |

Langen, Bz. IParegtadt. [59060]

wurde heute bei der Spar- unò Dar- lehenstafse e. G. m. b. S, in Dietzen- bach folgendes eingetragen :

mitglieds Pl Landwirt Georg Steinheimer 1V. in den Vorstand gewählt.

Generalversamms- Langen, RAZÆ DParmstadt. [59061]

Nr. 12 bei der Gemeinnützigen Vanu- genosjsenschast e. G. m. u. D, Egel®- bac, eingetragen:

mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt.

aufsêvercin ver

A trägt 1000 4 30A il i ciugetragene beträgt 1000 6. Der Geschäftsanteil ift

von 200 auf 500 4 erhöht.

sprechend geändert. das Statut abge- Lucia. {509062] Abteilung k9. unter Nr. 65 die Genossenschaft ,„Paseriner Milehverwertungsgenossenscchaft, ein- getragene Genossenschaft mit be-

schräukter Haftpflicht“ ¿zu Paserin, eingetragen worden.

gemeinschaftliche Verwertung der in eigener Wirtschaft gewonnenen Milch. Die Haft- summe betrâgt 200 M Die höchste Zah! der Geschäftsanteile 60. Das Statut ift am 19. August 1920 festgestellt. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft ar folgen unter der Firma und von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet im Ge- nossenshaftsblatt des Bundes der Land- wirte, beim Eingehen dieser Sritung bis zur anderweitigen Beschlußfa}

die Generalversammlung im Deutschen MNeichs- und Preußischen Staátsanzeiger.

Haftpflicht, zu

Alfred Kohl zu Landwirt Reinhold Schöneseld zu Paferin, Stellvertreter, Landwirt Franz Schulze einzelnen Genossen | zu Paserin.

sür die Genossenschaft erfolgen durch zwei T Ea gear. Die Zeichnung ge- schieht, indem die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschast ihre Namens- unterschrift beifü

während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Micerane, Sachsen. [99063]

shaftöregisters, den Konsnmverein

Ausführung durH die Mitglieder. Die Hastsumme ist auf 600 6 erhöht durch Beschluß der Generalversanimlung vom 13. August 1920. Das Statut 1 ge- ändert durh Beschluß der Generalyer- fammlung vom 13. August 1920. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar 1921 ab mit dem Kalenderjahr.

Amis8gericht HilvesSHeim.

Tehenwestedt, Houlstein. [59058] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genoffenschast „StHar- und Dax- lehnsïaïe, e, G. m, u, H. in Meezen“‘, (Mr. 23 des MRegisters) heute folgendes eingetragen worden : Der Geschäflsanteil ist auf 200 4

festgeseßt. Jeder Genosse ist verpflichtet, ein Zehnteil des Geschäftsanteils sofort einzuzahlen und iährlih solange 20 4 einzuzahlen, bis der Geschäftsgnteil voll eingezahlt ift. HDohenwesiebt, den 1. September 1920. Das Amtsgericht.

a8 ER E A. E Me U ar E ARMNDEN A

1920 wurde an Stelle des alten Statuts

R

chäfts und Wirtschaftsbetriebe nötigen

Bayer. Genossenscaftsblatt (Ver- E a Cs T Ü CE + 4 undgabe) in München veröffentlicht.

IT. Fonfum-Verein Sohen-Veiften-

ITL Darleßen8fassenverein Seceg,

Kempten, den 31. August 1920. Das Amtsgericht (Negistergerißt).

‘In unfer Genossenschaftsregister Nr. 9

IRT4

Un Stelle des ausgeschiedenen Vorstgnds- lipp Steinheimer VIT. ift

Langen, den 18. August 1920. Hessishes Amtsgericht.

In unser Gen.-NReg. wurde heute unter Die Genossenschaft is in eine folce Die Haftsumme für den Geschäftsanteil Die 88S 1, 37 des Statuts sind ent- Langen, am 18. August 1920. Hessisches Amtsgericht Langen.

In unser Genossen|chaftsregister ist heute

egenstand des Unternehmens it die

ung durch

Vorstandsmitglieder sind: Landwirt Paserin, Vorsitzender,

Die Willenserklärungen und Zeichnungen

{ri} en. Die Einsicht E Liste der Genossen ist

Lnckan, den 28. August 1920. Das Amtsgericht.

Et

Auf Blatt 4 des hiesigen Genossen-

mit dem Siß în Niefenburg eingetragen worden. Das Statut datiert vom 2. Vugufît Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaffung von gesunden und zweck- mäßig eingerichteten Wohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern minderbemittelte

sikende des Aufsi@Gßtsraks des Neidenburger Darlehnsfassen-Vercins i eingetragene {ränkter Haftpflicht.

„Haushalt“ für Meerane nd Uy- j ragene Genoffenschaft x Daftpflicht i Meerane, betr., ist heute der Geshäfts-

gegend, eing Neidenburg,

Genosfsens\Gaft

Zur Veröffentlihung feiner Bekannt- machungen bedient fich der Verein, soweit es sih um die Bekanntmachung der Bilanz handelt, des landwirtshaftlichen Genofssen- schaftsblattes in Neuwied, in allen übrigen | Fällen des „Neidenburger Kreisblattes“ zu Neidenburg oder de zu Allenstein.

Vorstandsmitglied eingetragen Familien oder Perfonen.

Die Willenserklärungen erfolgen dur ndestens zwei Mitglieder. | geschieht, in ¿amensunterf Genossenschaft beifügen.

Der Vorstand besteht aus: 1. Le Tiefbauunternehmer Postbetriebssekretär sämtlih in Riesenburg.

Die Bekanntmachungen erfolgen in der Niefenburger Neuen Presse.

Riesenburg, den 28. August 1920.

: t (Gn.-M. 9).

Amtsgericht Meerane, den 30.August 1920.

Montabaur. In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 36 folgendes eingetragen worden : des aus dem Vorstand des GConsumvereins Mountabazr unv Umgebung in M917- tabaur, eingetragene Genossenschaft beschränkter Saftpfliczt, j Kreisbauassif Müller in Montakaur ist der Buchhalter Iosef Dünker in Montabaur als Vor-

standsmitglied gewählt. Montabaur, den Das Amtsgericht.

MGnechen. T. Neuecingetragene Genossenschaften. Taßagcnosfsenschaft Dornath cingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Siß Dornach. Das Statut ist errichtet am 3 Gegenftand des Unternehmens ift einer Milcsammelstelle zur bestmöglichsten Behandlung der milch für die Stadt München. Beschluß der Generalversammlung kann der Geschäftsbetrieb au auf Verwertung von Eiern, Absaß oder Mast yon Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von mil{wirtschaftlichen jedarf8gegen{ständen Die Bekanntmachungen

llenfteiner Zeitung“ rift der Firma der Für den Fall des Ein- gehens dieser Blätter erfolgen sämtliche Bekanntmachungen bis zur Bestimmung anderer Blätter durch das landwirtschaft- liche Genofsenschaftsblatt zu Neuwied.

Herr Albert Teschmer zu

ProDuktiv- Marschewski ;

geschiedenen Neidenburg. _ S

Spalte 6: Herr Albert Teschmer ist ‘enden Borstandsmitglicde cibluß der Generalver-

as Amitsger

L E Ra MAR R R e

¡um geschäftsfi gewählt durch B sammlung vom 2. Juli 1920. Neidenburg, den 17. August 1920. Das Amtsgericht.

Nörenberzg. unser Genosse:

August 1920.

im Genossenschaftsregister

Eintragung _Spar- U,

bei Nr. d, Darlehnskafseuverein : Siatut vom 4. stand ist der Betrieb einer Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung de Sparsinns. Die BekanntmaGungea f vom Vereinsvorsteher oder S1 vertreter und mindestens einem Beisi zu unterzeichnen.

Abteil:ing 1. Mat 1920. schaftêregisier

Majschinengenosseunschaft 1amgzotu,

eau

ißer Heinri Lübke und der T Stausfe sind aus geschieden; für fie sind die hard Geng und Hermann Pap- in den Vorstand gewählt.

e Veröffentlichu i mländischen Zeitun Die Willenserklärung und Zeichnun

mos M b Eae i wei Vorstand8mi

L

dur mindestens andt erfolgen; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firm | schaft ihre Namensunterschrift beifüg Nöfel, den 2

Dat

* i Lar oprt As 3 Amtsgericht.

und landwirt-

Nordhausen, In das Genossenschaftsregister ist am

dehnt werden. der Genossenschaft jezeichnet von zwei i hen Genosf (Verbandskundgabe) Die Willenserkflär1tng

Salzwedel. 0 In unser Genossenschaftsregister ist b er Genossenschaft Verwertung v

Schlachtþrodukten Fleischermeister getragene Genoffenschaft

ihränkter Saftpfliczt, i S des Statuts if Geschäftsanteil beträgt 100 .. gung auf weitere Geschäftsanteile ist nicht

mitgliedern, nen Konfsunt-

\chaftsblatt Sparverein und Umgegend, einget nossenschaft

pflicht zu NordHai

vereinigte:

cy 4. 19ck 2 7 P R P l OOortan28mitg

zur Firma ihr Borstandsmitglieder di wirte Nobert Kaffl in Dornach, Empl in Niem, Sebastian Heilmeier in Die Einficht Genoffen ist

Geschäftsante meyer ist qus

8) geändert, b)

demn Vorstande au2geschieden. Gewerktshaftg- | beamte Albert Koch in Salz Salzwedel, den 30. Augufi

r 1% 4 ha de UImtSgerIic..

A M L L A D M R H I L

Salzwedel,

r Dienststunden |

genofsenscha fing eingetragene Genossens: beschräuïter Haftvflicht. Das Statut 20. Mugust 1920.

ctirigitate els, Schles. In unserm GenossensGaftsregister ist ute unter Nr. 44 ber der Elektrizitäts- Seuossenschaft e. G. ] Kritschen eingetragen worden, daß der ritand gus-

Genossenschaftsrez + D b i T6 f D die Kartoffel - Ver

212 Pg heute unter Nr. 8

triebs - Genossenschaft SalzweDel, cingetragene Genofssn- schaft uit beschGrän dem Sitze in Gegenstand des Unter1 toffelerfassung im Kreise Salzwedel aus der Ernte 1920 gemäß den Vorf(riften der Regierung oder der von untergeordneten zuständigen S

beschadet die

Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Elektrizitäts- Versorgung der Gemeinde Die Bekannt-

r Saftpflicht mit cingetragen.

nens ift die

werkes zur Huglfing mit Strom. machungen der Genoffenschaft unter der Firma, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern, nosfienschafts

Salzwedel

Sisela Gräfin Kospoth in Kritschen in den Vorstand gewählt worden ift. Amt3gericht Oels, den 18. August 1920,

Gels, Schles.

In das Genofsenschaftsregister ist beute unter Nr. 17 bei der Spar- und Dar- lehnsfkafse Gr. Zöllnig eingetragen, daß der Stell- tmnachermeister Josef Menzel aus dem tande aus3geschieden ile der Stellenbesißtzer 18 Gr. Zöflnig gewählt worden ift. Amtsgericht Oels, den 31. August 1920. | Petershagen, V eser. indheimex Spar- u. Darlehns- ffenverein e. G. m. u, S. zu Wind- 1, C Kolons Heinrich hing zu Neuenknick Nr. 47 i dessen Sohn, Kolon Heinrich haft daselbst, zum Vorstandsmitgliede be- stellt und heute in das Genossenschafts- register eingetragen worden.

Peterolage (Weser), den 9. August ZU

Bayerischen : latt in München. erklärung und Zeichnung ¿wei Vorstandsmitglieder, dadur, daß di ihre Namensunterschrift beifi

50. Vorstandsmitgl Georg Galiß, Maurermeister, Sebastian

Hreinermeister, Josef S Karl Waldherr, Ga

e

Orts

zwedes fann nossenschaft, unter Auss{chluß von Spe- TulationsgesWüäften , anderen Artikeln dieser Branche g venn dies der Vorstand in Gemeinschaft dem Aufsichtsrat dur einf mehrbeit beschließt. 16. Mai 1920 fesigestiellt. nossenschaft erfolgen unter jjenschast, gezeicchne zwei Vorstazidsmitgliedern, im Salzwed:

1d dex Salzwedel]

ets

i die Zeichnung Zeichnenden zur Firma

H

e S E

und an seine

{chäftsanteile : fef Scholz 11

Das Siatut ist

L R E

Züunmermecister Bartholomäus alle in Huglfing. t or Gonniion t makronh der Di er Wenolen til waHrend der 2

; 2 oor La t+ 54 erihts jedem gestattet.

É Wi

leger-Zeitung. Genossenschaft. HSeimstättenbunD srern“’ Bangenossenschaft für Klein- wohnhäuser cingetragene Genosse schaft mit beschränkier Haftpflicht. Siß Mün N Baumeister und Alois Turgetto aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestellte Vor- standsmitglieder: ® Kassabuchhalter, Max Windmaier, Sekre und Iobann Englmeier, städt. Maschinist,

alle in München, München, den 28. August Das Amtsgericht.

Vüsching, woln- g derart, daß

? Tat Gn! U DIele Der Firma

Edmund) Seehof, Kaufmanr

sämtli in

jahr beginnt mit dem. 1.

endet am 31. Januar.

Listé der Genossen ist während der Dienst-

stunden des Gerichts jedem gestattet. Salzwedel, den 30. August 1920.

Das Amtsgericht,

Stepenitz.

In das Genoffenschaftsregister ist unter Nr. 18 die SicvlungSgenofsenschaft vex Kriegsbeshäbvigten und chemaligez Kriegsteilnehmer i eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Pribbernotwz, eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Erbauung von Häusern zum Verkauf an die Genossen und minder- bemittelte Familien und standsmitglieder sind Straßenmeister Wil helm Jager, Postshaffner Otto Grewe ] Hermann Krüger, sämts- ribbernow. Das Statut ift an 8, August 1920 errichtet, Die Hastsumme beträgt 20 4, die höchste Zah \chäfls8anteile 10. Bekanntmachungen er- folgen im Pommerschen Genossenschafts- blatt, Willenserklärungen des erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder, die Zeichnung durch Beifügung der Namens- untershriften unter der Firma. der Liste der Genossen ist in den Dienst- stunden des Gerichts jedem

Stepenitz, den 31. Au

Das Amtsger

Stolp, Pomm,

Sn unserem Geno heute unter Nr. 114 die genoffenschaft

Hebruar und Die Einsicht der

Das Autsgericht.

Kenigsheun, | poiershagen, Weser.

Sodtenhausener Sbvar- lehnsfafsenverein e. G. m. u. H In unser Genossea-

Dur Beschluß Generalversammlung vom 31. ist das Statut verändert. fortan: Die Mitgliedschaft zum Todten- haufener Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. zu Todtenhausen können nur Hristliche, unbes{oltene Personen und g des Aufsichtsrats auch juristische Personen erwerben, r:cicye ihren Zohnsiß im Bezirke des Amtes bagen und in dem der Stadt

haben. 1g eMrolagen (Weser), den 11, Angust

Das Amtsgericht.

Reinheim, Hesven. [4907

In unser Genossenschaftsregister wurde beute unter Nr. 24 bei derx Genossenschaft „„Lanvwirtschaftli*e VBezugs- Absaugenossenschaft e. G. m. b. H. in Brensbah““ folgendes eingetragen:

Georg Friedri der Dritte ist aus dem der Genossenschaft ausgeschieden, an seiner Stelle wurde zum Vorstands- mitglied Leonhard Wolf der Zweite be- stellt (gewählt).

Neinheim, am 26. August 1920.

Hessishes Amtsgericht.

Ricsenburg. [590 Jn unser Genossenschaftsregister ift b

Shuhmachergenofßsenschaft,

e. G. m, b. D., heute eingetragen worden : Nach vollständiger Verteilung des Ge-

nossenschaftsvermögens ist die Vollmacht

uidatoren erloschen.

enburg, den 26. August 1920.

Das Amtsgericht.

R iescmbHrg. n unser Genossenschaftsregister i heute die Heimstättengeuosseuschaft in Niefenburg, Eingetragene G

schaft mit beschräukter Haftpflicht,

Todtenhausen. schaftsregister

In das Genossenschaftsregister Band [V Bl. 54 bei der Molkereigenossenschaft Sulz, O.-A. Nagold, ist heute eingetragen

Der $ 2 lautet Pribbernotu,

Generalversammlung 17, März 1920 wurde an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Iohannes Nöhm, folher neu Bauer in Sulz. Den 1. September 1920. W. Amtsgericht Nagold. Landgerichtsrat Uls hsöfer.

Neidenburg. [ ]

In unsex Genossenschaftsregister ist bei dem Neidvenburger Darlehn®kassen- Verein zu Neidenburg (Nr. 8 des Ne- gisters) am 18. August 1920 folgendes ein- getragen worden :

Spalte 6: 2) Dur Beschluß der Ge- neralversammlung vom 2. Juli 1920 find geändert die 88 3, 4, b, 8, 9, 11, 13, 14, 15, 16, 18, 19, 20, 29, 31, 37, 38 des Statuts.

b) Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten des unter dessen

mit Genehmigun Vörstandsmitglieds Gemeindepfleger, Karl Weippert,

Postschaffner

93, 2%, 26, 28,

| Vereins ergehen en Firma und werden, wenn fie rechtsverbindliche Erklärungen enthalten, Maßgabe des $ 11 Absag 2 des Statuts in der für die Zeichnung der Ge- nossenschaft bestimmten Form von min- destens 2 Vorstandsmitgliedern zeichnet. Zur rechtsverbindlichen Quittungs- leistung für den Verein genügt in allen Fällen die Unterzeichnun schäftsführende hauptamtlihe Vorstan

[59080] ssenshaftsregister ift „Wirtsehafts-

‘X nnung, eingetragene c: mit beschräuktexr Haft- eingetragen worden. nternehmens ist die

nossenscha pflicht in

Gegenstand des U fung von Rohmaterial, rzeugnissen, Uebernahme und Ver- l gemeinschaftlichen Arbeiten. Die Haftsumme beträgt 1000 4, Höchstzahl der Geschäftsanteile 10. Vor- standösuitglieder sind die Tischlermeister Johannes Uhlich und Nobert Zastrow in Stolp und Karl Wendt in Stolpmünde

Die Einladungen zu den Generalver- sammlungen, insofern sie vou Nuffichlsrat sgehen, erläßt der Vorsißende des Auf- srats mit der Zeichnung; Der V