1920 / 205 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dortmunder Union-Vrauerei [60868] Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden hierdur< auf Mittwoch, den 29, September 1920, Nach- mittags 4} Uhr, im Ges{äftslokal der Gesellschaft zu Dortmund zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

__Tagessrduung:

L. Geneßnnigung des zwischen der Dort- munder Victoria - Brauerei Actien- gesells<aft zu Dortmund und der Dortmunder Union-Brauerei abge- \hlossenen Versmelzungsvertrages vom 29. Juni 1920, inhaltsdessen das Vermögen der Vicktoria-Brauerei unter Ausschluß der Liquidation ‘als Ganzes an die Dortmunder Union- Brauerei übertragen wird und dafür den Aktionären der Victorid- Brauerei 4 900000 neu auszugebender Aktien der Union-Braueret zum Nenn- betrage von eintausend Mark pro Aktie mit Dividendenbere<tigung vom 1. Oktober 1919 ab, gewährt werden während vom gleichen Zeitpunkte ab die Erlräanisse der Victoria-Brauerci der Union-Brauerei zufließen.

Demgemäß Erhöhung des Aktien: fapitals der Dortmunder Union- Brauerei un 900 000 4 dur Aus- aabe von 900 Inhaberaktien, lautend über je 1000 Æ, welhe vom 1. Of- tober 1919 ab dividendenberechtigt find, und Zuteilung dieser Aktien nah Maßgabe des vorerwähnten Fusions- vertrages. :

TI. Genehmigung des zwischen der Dort- munder Löwenbrauerei Aktiengesell- schaft und der Dortmunder Union- Brauerei, beide zu Dortmund, abge- {offenen Verschmelzungsvertrags vom 1. Juni 1920, dur< den das Vermögen der Löwenbrauerei unter Ausschluß der Liquidation als Ganzes an die Union-Brauerei übertragen wird und dafür den Aktionären der Löwenbrauerei 1 209 000 (6 neu auszugebender Aktien der Union Brauerei zum Nenybetrage von ein- tausend Mark pro Aktie mit Divi dendenberechtigung vom 1. Oktober 1919 ab, gewährt werden, während vom gleichen Zeityunlte ab die Er- trägnisse der Löwenbrauerei der Union-Brauerei zufließen.

Demgemäß Erhöhung des Aktien- kapitals der Dortmunder Union- Brauerei um (6 1200 000 durch Ausgabe von 1200 Inhaberaktien, lautend über je 1000 4, welche vom l, Oktober 1919 ab dividenden- berechtigt find, und Zuteilung dieser Aftien an die Aktionäre der Löwen- brauerei na Maßgabe des vor- erwähnten Fusicnsvertrages vom 1. Junt 1920;

Für den Fall, daß ein Beschluß über (Genehmigung des zu IL erwahnten Vertrages nicht gesaßt wird, Ge- nehmigung des Angebots des Vor- stands der Union - Brauerei vom 6. September 1920 an die Aktionäre der Löwenbrauerei, dahingehend, daß diefen gegen Uebergabe von je 5000 4 nominal Löwenbrauereiaktien je 3000 4 nominal Dortmunder Union-Brauerei- aktien gewährt werden soll, sowie der im Vertrage vom 6. September 1920 erfolgten Vebertragung des Dauer- fontingents und des Braurechtsfußes der Löwenbrauerei an die. Union- Brauerei. IV. Ebenfalls unter der sub I[T ange- gebenen V Beschluß-

U.

23oraus}eßzung

fassung über Erhöhung des Grund-

kapitals um den Betrag bis zu

1 200 000 nóminal vur< Ausgabe

von Inhaberaklien über je 1000.4.

Aenderung des Gesellschafts\{tatuts der

Union-Brauerei, und zwar der $8 18,

21 u. 28 betressend Zahl der ‘Mit-

glieder, Beshlußfähigkeit sowie Ber-

gütung des Aufsichtsrats, $$ 25 u. 26

betreffend Deponierungs- und Nach-

weisungsfrist behufs Teilnahme an der Generalversammlung, $ 32 Ersaß desselben durch die geseßlihen Be- stimmungen und $ 33 betreffend

Aenderung der Gewinnverteilung.

VI. Aufsichtsratêwah[.

VIT. Ermächtigung des Aufsichtsrats, nah durchgeführter Kapitals8erhöhung die Fassung der 88 9 u. 6 des Statuts entsprechend zu ändern.

Zur Teilnahme an der außerordentli<hen Generalversammlung sind diejenigen unserer Aktionäre berechtigt, welche bis zum 28, September 1920, Abends 6 Uhr, entweder ihre Aktien bei der Gesell- schaftsfasse devoniert haben oder die ge- shehene Niederlegung derselben bet

der Deutschen Vank in Berlin,

der Direction der Disconto-Gesell-

schaft in Berlin, ; der Deutschen Bank, Zweigstelle in Hamburg, : der Deutshen Vank, Zweigstelle in Padverboru, , der Essener Credit-Anstalt in Essen- Nuhr,

den Filialen der Dresvner Vank

zu Sannover und Cassel, dem A. Sc<haaffhausen’shen Bank- verein in Cöln,

dem Dortmunder Bankverein, Zweiganstalt des Barmer Bank- vereins, Hinsberg, Fischer & Co. in Dortmund, oder

einem veutschen Notar _ dur Bescheinigung uachweisen.

Wir machen no<h besonders darauf auf- merksam, daß nach $ 32 der Statuten zur gültigen Beschlußfassung über die in der Tagesordnung der außerordentlichen Ge-

ge)

V.

neralversammlung bezeichneten Gegenstände

zwei Drittel des Aktienkapitals vertreten sein wüssen, und daß na< $ 27 der Statuten „stimmberechtigte Aktionäre ih nur durch andere mit Vellmacht versehene Aktionäre vertreten lassen können“.

Die Herren Aktionäre werden gebeten, die Anmeldung ihrer Aktien so frühzeitig vorzunehmen, daß Bankmeldungen über ge- \hehene Niederlegungen uns bis zum 28, September sicher erreichen fönnen,

Dortmund, den 10. September 1920.

Der Aufsichtsrat. Emil Paderstein, Kommerzienrat.

s UINS G U

6) Erwerbs- und Wirtschafl{3- genosenichaïten.

[60865]

Unsere Mitglieder werden hiermit zu der am Sonnabend, den 18. Scep- tember 1920, Nachmittags 5 Uhr, im Nestaurant Zeinert, Sophie Charlotten- straße, stattfindenden vrdentlichen Ge- neralversammliung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1919/20 sowie (Fntlastungs8erteilung.

Beschlußfassung über die Verteilung des Neingeroinns. Beschlußfassung über die Auflösung der (Genossenschaft. Verschiedenes.

Der Aufsichtsrat der

Charlottenburger Kartoffel Eint- u. Oa e. G. m.

August Shirmacher, Vorsitzender.

Do

o

* V

E A G E T Ba ZOCRO

e]

7) Niederlasiung X. vonNechisanwälten.

[60893]

In die Liste der bei dem Amtsgericht Deutsch Krone zugelassenen Rechtsanwälte ist beute der Rechtsanwalt Dr. Adolf Stelter in Deuts Krone eingetragen worden. -

Deutsch Krone, den 7. September 1920.

Das Amtsgericht.

[61220] Rechtsanwalt Dr. Klau ift heute in die Liste der beim Dberlandesgericht Frankfurt a. M. zugelassenen Mechts- anwälte eingetragen worden. i Frankfurt a. M., den 3. September 920, Der Oberlandesgerichtspräsident.

[60899] In die Liste der bei dem Amtsgericht Hannover zugelassenen Nechtsanwälte ist heute eingetragen: Nechtsanwalt Karl Neucendorff. Hannover, den 8. September 1920. Das Amtsgericht. 1.

8) Unfall- und Juvaliditäls- 1c. Versicherung.

[60887] Magdehurgische Baugewerks- Berussgenofseuschaft.

Die Herren Vertreter werden hiermit zu der am Mittwoch, den 29, Sep- tember 1920, Vorm. 10# Uhr, in Magdeburg, „Hotel Kaiserhof“, Kutscher- straße 21, stattfindenden Vertreterver- sammlung eingeladen.

Tage®Lorvnung : A. Verufsgenossenschaft.

1. Verlesung dex Niederschrift der letzten

ordentlichen Vertreterversammlung. 2, Erstattung des Geschäftsberichts für das Jahr 1919. j

3. Bericht der Kommission zur Vor- prüfung der Jahresrechnung für 1919 und Erteilung der Entlastung an den Vorstand. N ö

4. Wahl einer dreiglietrigen Kommission zur Vorprüfung der Jahresrehnung pro 1920. l

5. Festsetzung des Haushaltsplans für das Jahr 1921 und eventl. Nachbe- willigung der Ausgaben für das Jahr 1919. : i

6. Beschlußfassung über allmähliche Til- gung des Schuldkontos der Berufs-

genossenschaft bei der Seehandlung,

herrührend aus den von der Ge- nannten für die Genossenschaft ge- zeichneten und gezahlten Kriegs$an- leißen (.Á 30 000 alljährlich).

. Beschlußfassung über folgenden Nach-

A zur Dienstordnung:

a

J]

Die Dienstordnung wird insoweit und so lange abgeändert, als die in dem Uebereinkommen vom 14. No- vember 1919 enthaltenen Bestim- mungen ihr entgegenstehen und in Wirksamkeit sind. y

b) Mitteilung des Tarifvertrags mit den tc{Gnishen Aufsichtsbeamten vom 10. Juki 1920. S

c) Stellungnabme zu dem Beschluß der Delegiertenversammlung vom 97. Juni 1907, anlässig eines dahin- gehenden Antrags. i

8, Beschlußfassung über Erweiterung der

Versicherungspflicht : -

a) der Betriebsunternehmer, deren Jahresarbeitsvervienst ni<t drei- tausend Mark übersteigt, oder die regelmäßig keine oder bécstens zwei NVersicherungspflichtige gegen Entgelt besäftigen, auf A 10 000 ($ 548 Ziffer 1 der N.-V.-O., Genossen- schaftsfaßung $ 57 Abs. 1).

b) der Betriebsbeamten, deren Jahresarbeitsverdienst ni>t 6000 übersteigt, auf „4 10000 (S 548 Ziffer 3 N. - V. - O.,, Genossenschaft3- sazung $ 956).

. Beschlußfassung über den von Herrn

Architekt Hermann Pfeiffer in Halle an die Vertreterversammlung ge- richteten Anruf (Z 906 Abs. 1 und 2 N.-V.-O.) in der Unfallsale Benda vom 21. April 1920.

. Beschlußfassung über Aenderung der

Veröffentlichung8organe. ($ 60 der

Satzung.)

. Etwaige noŸ eingehende Anträge.

B. SZweiganfstalt.

. Erstattung des Geschäftsberihts für

das Iahr 1919.

, Bericht der Kommission zur Vor-

prüfung der Jahresrechnung für 1919 und Erteilung der Enilastung an den Vorstand.

3. Festsetzung des Haushaltsylans für

das Jahr 1921.

Magdeburg, den 10. September 1929. Der Genossenschaft8vorstand.

P. Ga nzlin, Vorsitzender.

9)

(61204]

Kursfähiges deuts<hes Geld Neichs- u. Darlehnskassen-

Bankausweise,

Uebersicht

der SäGsischen Bank

zu Dresden am ©. September 1920. Aktiva. M 20 491 870,—

E STOORBOD S Noten anderer deutscher

Banken... 9938 410— Sonstige Kassenbestände. 15 607 663, Wechselbestände und dis-

kontierte Schaßzanwei-

sungen C O2 A4 Lombardbestände . « « . 30376 224,— Effekftenbestände « « « « 9 001 324,— Debitoren und sonstige

Al C C288 G8 i Passiva. Eingezahltes Aktienkapital 30 000 000,— Neservefonds ... . . 7900 000,— Banknoten im e, 74 794 900,-— Täglich fällige Verbind-

(A S 61 192 519,-— An Kündigungsfrist gebun-

dene Verbindlichkeiten. 34 638 617,— Sonstige Passiva . . 2 508 072,—

Von im Inkande zahlbaren no< nicht fälligen Wechseln worden Æ 25 000.

sind weiter begeben

Die Direktion.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[61198]

Einladung zu der am 27. September 1920, Nachmittags $ Uhr, im Mini- sterium für Volkswoßlfahrt, Berlin, Leips- ziger Straße 3 (früheres Herrenhaus), Zimmer 105, stattfindenden außerordent: lichen j Vreußischen Landesausschusses von Deutschlands C lings: und Kileinkitggrshut,

Die Mitglieder tinserer laden wir tag, den 27. September 1920, Nach- mittags 8 Uhr, im kleinen Saal von Eschers Gesellschaftshaus, straße 8/9, hier}elbst stattfindenden außer-

Mitgliederversammlung des Spende sür Säug-

Tagesord Rig:

. Kassenbericht und Entlastung.

, Besprehung über die Veranstaltung der im Jahre 1921 zn veranstaltenden neuen großen Sammlung.

. Verschiedenes.

Der Vorsitzende: Dr. Krohne,

Geh. ODbermedizinalrat und vortragender Nat im Ministerium für Bolfswoßlfahrt. [61226]

Feuer-Versicherungs-Gesellschaft

Brandenburger

auf Gegenseitigkeit zu Brandenburg a. H. x Gesellschaft ierdur zu einer am Mon-

Annen-

St.

ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tagesordmung :

. Beschlußfassung über eine Aenderung des L 17 der Satzung, betreffend teh- nishe Rücklagen.

9, Nenderung des Pensionsreglements.

. Festsezung der Bezüge des Aufsichts- rats.

Brandeubvrg a. H., den 9. Sep-

tember 1920.

Der Aufsichtsrat. Zinke.

[58945]

Die Gläukiger der Schuhmaschinen - Jndustrie b. H. in Liqu., Schwelm, werden auf- gefordert, ihre Ansprüche umgeßend Lei dem unterzeichneten Liguidator geltend zu machen.

Schwelm, den 1. Juli 1320.

Wilhelm Wollbrink, Schwelm.

Schwelmer G. m.

760543] Die Inhaber der 5% igen Teilwcßuld: |

verschreibungen unserer Gesellschaft werden | l

hiermit zu einer Versammlung auf

Mittwoch, den 29. September 1920,

Vormittags 107 Uhr, nah den Ge-

\<äftsräumen unserer Gesellschaft in

Berlin, Charlottenstraße 55, eingeladen.

TageSordnt1tg :

Beschlußfassung über Stundung der für die Zeit vom 1. April 1920 bis 31. März 1923 fällig werdenden Zinfen auf die Teilsc<huldverschreibungen bis zum 1. Oktober 1923.

Die Inhaber von Teilschuldverscrei- bungen sind zur Abstimmung nur berechtigt, wenn fie ihre Teilshuldversc<reibungen spätestens bis zum Montag, den

. September 19260 bei der Neichs- bank, bei einem deutschen Notar, bei der Dresduer Bank, Berlin, Behren- straße 395—9399, oder bei der Gesellschafts: fasse, Berlin, Charlottenstraße 55, hinter-

legt haben. Berlin, den 9. Sevtember 1920.

Terraingesellshaft Iberschöneweidean der Dberspree Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Nordqvist. Neumann.

[60810] : Von der Direction der Disconto-Gesell- schaft, bier, ist der Antrag gestellt worden, M4 S 000 0009 neue Aktien der Stärke - Zuckerfabrik - Aktien- gesellschaft vormals C. A. Kochl- mann & Co. in Frankfurt a. O., Nr. 8201—10750 zu je M 1200,—, ¡mun Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 7. September 1920. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kopey ky.

[60811]

Von der Firma Wiener, Levy & Co.,

hier, ist der Antrag gestellt worden,

4 6500000 neue Aktien des Gußstahl-Werk Witten, Witten (Muhr), Nr. 8871—15370 zu je #4 1000,

zum Börsenhandel an der hiefigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 7. September 1920.

Zulassungsstelle an der Börse zu Verliu, Kopet Ty.

[608192] / Von der Dresdnêr Bank, Hier, ist der Antxag gestellt worden, (6 D 250 000 neue Aktien der Wanderer-Werke vorm. Winkl- hofer & Jaenicke Aft.-Ges. in Schönau bei Chemnitz, Nr. 5251 bis 10500 über je Æ 1000, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 7. September 1920. Zulassungsstelle an der Börse zu Derlin, Kopeßky.

[60813]

Von der Deutschen Bauk und der Direction der Disconto-Gesellschaft, hier, ist der Antrag gestellt worden,

4 G6 000 000 Aktien der Unio- werke WUWftiengeselishaft, Ma- \chinenfabriken, Mannheim-Ber- lin, Nx. 1—6000 über je 4 1000,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. |

Berlin, den 7. September 1920.

Zuiassungsftelle an der Vörse zu Berlin, Kopetky.

[60864] Von dein Bankhause Bondi & Maron in Dresden ist der Antrag gestellt worden, nom. 4 499 G00 neue Aftier der

industrie Aktiengesellschaft Vran: denburg (Havel), 400 Stück über je M 1000 Nr. 1101—1500, zuni Handel und zur Notierung an der Börse zu Dresden zuzulassen. Dresden, den 8. September 1920. Die Zulassungsstelle der Börse zu Dresvru. Richard Mattersdorff.

[60863] Von der Dresdner Bank und der Deutschen Bank Filiale ODresten in

Dresden ist der Antrag gestellt worden, É 4 000000 neue Aktien der

Aktiengesellschaft Sächsische Gufßstahlfabrik in Döhlen bei

Dresden, 33322 Stück über je

Á 1200 Nr. 9584-—12915 und

1 Stück über 4 1600 Nr. 9583, ¿zum Handel und zur Notierung an der Meheen Börse zuzulässen.

resden, den 9. September 1920.

Die Zulafsuzugsstelle der Vörse zu Dresden. Nichard Mattersdorff.

[61199] Vekanrntmachunga.

Die Deutsche Vank, Filiale Hamburg, Dresdner Bank in Hamburg und Schles- n R e Bank haben den Antrag

estellt,

y 4 3 300 000 neue Aktien (2200 Stü> über je Æ 1500, IV. Serie Nr. 2201—4400) der Flensburger Aae in Flens- urt

zum Bör!enhandel und zur Notierung an

der biesigen Börse zuzulassen."

Hantburg, den 7. September 1920. Die Zulassungsstelle an der Vörse

zu Samburg. E. C. Hamberg, Vorsitzender.

fenburger 73re 1920

Srfte Zentral-Handelsregister-Beilage en ReichSanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 11. September

<ungen über L. Eintragung 2c. regifter, 10.

Stadtanlcize vom J

rüdzahibar 1925 av mic Apvril/Dktober=- zinsfheinen

m Handel und zur Notierung an hie

zum Deut ITr. 205. s

Inhalt dieser Beilage, in Vereins-, 7, Genofsetischafts-, ahnen enthalten sind,

9. September 1920. Znsafsungsftelle für Wert- srfe zu München. Scbriftführer : «VA16 Schulmann. ndifus: Dr. Schwarz.

München, den

1920

2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güter- über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen

welcher die Bekanntma -, 8, Zeichen-, 9, Muster erscheint nebsi der Warenzeichenbeilage in

Gentral-:Sandel8re

Handelsregister für das Deutsche our die Geschäftsstelle des Nei

apiere an der V L v an Der S von Patentanwälten,

Der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. einem besonderen Blatt unter dem Titel

gister fir das Deutsche Reich, t. 2054)

ister für das Deutsche Reich erscheint in der Ne d 2 Mf. d. r. Einzelne Nummern kosten 5 9 gespalt. Einheitszeile D Außerdem wird auf den Anzeigenpr

Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Irn. 205A und 205B ausgeg

4) Handelsregister.

[60559] Fall

re<t8-, 6. der Eisenb

JuwelengesellsG mit bes<zwrüufter Saftung ist aufgelöst. Als beitellter Liquidator fordere ich die etwaigen Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Forderungen bei mir anzumelden.

Berlin W. 8, Jägerstraße 20, im Seys- tember 1920.

- Das Zentral - für Selbstabholer auch ftraße 32, bezogen werden.

Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin

<s- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- Das Denlrat-Vandeldre

beträgt 12 4 f. d. Viertelja el täglih. Der Bezugspreis

nzeigenpreis f. d. Naum einer rungszus<lag v. SO v. H. erhoben. E

mae. Arp E

eis ein Teue

r sef Lewinsohn, Rechtsanwalt und Notar. i | ia beide Neu- | machungen der Ge E 21. Leo Kat, Ham: |dur< den De „weigniederlaffung in Berlin L der Firma: Leo Katz, < Anspruh auf Zweigniederlassung Berli ihre ist: Leo Kat, Kaufmann, Berlin. ermann Friedri<h August lin, und Karl

f |

anteil kann den Vorzugsaktionären nicht Adalbert Renn, Kaufmann, steht kölln. Nr. 55 321. Nachbezugsreht zu. b) Jm burg, mit Zwei l e der Liquidation haben die Inhaber unter der ist am der Vorzugsaktien ledigli vorzugsweise Befriedigung der auf Aktien eingezahlten Beträge. e) Jede Arnold H l 16 Stimmen. | höft, Ber 4) Die Vorzugsaktien können nur mit Zu- Stegemeyer, Harburg, stimmung der Gesellsczaft an Dritte über- erteilt. N tragen werden. e) Als Ausweis der Vor- «& Co., Berlin. A O all seit E H 1920. Gefell- ellihart ausgejtellie shafier sind: Martin Todresowitsc< | hriftlihe Bescheinigung. f?) Die Vorrechte | mann, B O | der Vorzugsaktien sind insofern befristet, | Berlin. | als derBorstand der Gesellschaft unter Mit- | Herter, Berlin: kung der zur Vertretung erforderlichen Berlin, ist Prokura zahl Mitalieder jederzeit in gerichtlicher | oder notarieller Form gegenüber den Vor- | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. | ionären erftlären kann, daß die Vor- |

jen ohne Aufzahlung in Stamm- Berlin.

sellsGaft erfolgen nur | lottenburg, 5. Kau Deutschen Neichscnzeiger. Zu Nr. 407 Ambroin-Werke Gefell- schaft mit beschränkter Haftung: | Firma ist gelös{<t. Au Nr. 6493 engesells<haft Weißensee mit be- \{ränkter | s{lusses der Gesellshafter vom 29, Juni | 1920 ist der Siß nah Berlin-Lichten- berg verlegt. Kaufmann Erich Wilke ist nit mehr Geschäftsführer. Erich Fiesinger ist zum Geschäftsführer esielli. Zu Nr. 13250 Greitring

7400 Alexander | FTOetes Gesellschaft mit bes<ränk-

Dem Adolf Giese, |

| j ugo Wagner | Buschgarten b. Fürstenwalde a. Spree ¡ Ven ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Kauf- | unge, Charlottenburg, : Kaufmann Siegfried Brombergec, Berlin, 3. Kaufmann Heinrih Mendels- | sohn, Charlottenbur Anmeldung der Ge Schriftstücken, Prüfungsberichte des Vorstandes und des Uufsichtörates kann bei dem unterzerhneten Gerichte Ginsiht genommen werden, Vei Nr, 1454 Gasmotoren Fabrik Deuß mit dem Sitze] zu Deuß und Zweigniederlassung zu Berlin unter der irma: Gas-Mgotoren-Fabrif Deutz, Zweigniederlassung Berlin: Nach dem Descbluß der Aktionärversammlung vom 24. März 1920 hat als Schreibrveise er- halten die Firma: Gasmotoren-Fabrif- Deut, der Siß: Cöln-Deus und die Zweigniederlassung: motoren-Fabrik Deuß Zweigniedez- Gemäß Beschluß der (C : ung vom 24. Marz 1920 ist Gegenstand des Unternehmens: Fabri- tation von Maschinen und Maschinen- teilen, insbesondere Anfertigung von Ver- brennungskraftmashinen jeder Art sowie ( Interessennahme andern Unternehmungen gleicher oder ähn- ber Ari. Gemäß dem bereits durch- geführten Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. März 1920 ift das Grund- kapital um 3 998 090 M erhöht und be- trägt jeßt 26 000 000 M. und Carl Stein sind nicht m standsmitalieder. S

ebensowenig Firma Avollotheater Gesell- schaft mit bes<hränkter Haftung in Sterkrade ist aufgelöst, Die Gläubiger der Gesfellshaft werden aufgefordert, fich zu melden.

Hamburg, n. Jnhaber Dem | Bod

_Jn unser Handelsregister A 23. August 1920 unter Nr. 114 di Handelsgesellschaft „F. Rosimöiler und Comp.“ mit dem Sibe in Legden ein- geiragen worden. | Persönlich haflende Gesellschafter sind: Noßmöller, ernard Vortikamp, sämt-

Die Gesellschaft hat am 15. August 1920 Amtsgericht zu Ahaus.

Altenburg, S.-A. In das Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 544 Firma Grafemann «& | E E Ge « na agen zugsakt worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und aftien umaecwandel den. der bisherige Gesellschafter Martin Jo- e Ben N Hannes Paul Gras haber der Firma ist. Altenburg, den 7. September 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Von den mit der Gesellshaft eingexeihten insbesondere

Vorzugsaktie rl Peter August L ist R ames 22. Alfred Jacob |

Offene Handelsgesell-

3. Septemöder 1920. Ser gee Herrlig. i; i i: O E Bronstering und zugóaktionäre Gesellshaftsbes{Gluß enüat eine von der Ge „„Suetam““ Süddeutsche Tabak Ma- nufaktur G. m. b. S. aufgelöst.

Die Gläubiger werden ersucht, si< bei unterzeichnetem Liquidator zu melden. Gugen Böhlein, Nürnberg, Wölckernstr. 21.

erlin, Alfred Jacob, Spediteur, | Béi Nr. | Ernst DudLkwiß ir | mark). Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Liquidation ist beendet.

in Günterberg

[60560] An Berlin, den 1. September 1920. N, E: L

l Vie Firma 1st : Zu Nr. 15 407 Deutsche | Panzerklingen Gesellscaft mit be- schränkter Haftung:

folgendes cingetragen worden: Nr. 18 745, | der Gesellschafter vom 29. März 1920 ijt

Levetßzowstraße

Meinhol®d in n ] Durch diese | (al Erklärung kommen die Vorrechte der Vor- emann alleiniger In- zugsaktien sofort

Liquidation ver Mammut- Film-G. In das Handelsregister B ist heute | n. b. D., Köln.

Laut Beschluß der außerord. G.-V. vom 17. August 1920 wurde die Mammut- Film-G, m. b. S. aufgelöst. Gläubiger werden Forderungen 1, Dezember 1920 bei dem Unter- zeichneten geltend zu machen.

G. Gemünd, Liquidator der Mazgunut-Film-G. m. b. H.,, Köln, Krefelder Straße 7.

| das Stammkapital um 61000 A auf | 100 000 S6 erhoht worden.

Gegenstand des Ünter- | {luß der Gesellschafter vom 29. März

haberakiien und nehmens ist der Ggwerb und die Ver- wectung des Grundstücks Leveßowstraße 17 in Berlin.

zum Erlöschen, und tritt Haus | thre völlige Glei\stelung mit den Stamm- | schaft mit beschränkter aktier ein. Das gesamte Grundkapital zer- | Siß: Verliu. | fällt jeßt in 64 000 In 4000 Vorzugs-Stammaktien über je 1000 G A s O Yorstande oder Aufsichtsrat durch (GBeschäftsfü tlihe Einladung berufen. 4 N

17 Gefels- lassung Berlin.

Dur Yao Dur) De Generalversamml | 1920 ‘ist der $ 8 des Gesellshaftsver- trages dahin geändert: | weiterer Geschäftsführer als der jekt ein- | Lichtenstein | Georg Hieronimus bedarf es der Ein- | Zu Nr. 16 464 Bund | der Lederleimwerte Gesellschast mit beschränkter Haftung: Sadezky in Butendiek ist zum Geschäfts- | führer bestellt. Kaufman Oiîto Lübsen ist

Geschäftsführer. > | Nr. 16870 Balastak Gesellschaft für internationalen | dustrie, Gesellschaft mit beshrüntter Kaufmann Adolf Lewinsobn sführer. Zu

bis zum Zur Bestellung AschaMfenburg.

In das Handelsregister wurde die Firma vom e„Karl Josef Völker“ mit dem Siße in | öffen Bei | Nodenbach bei Lohr, Hs.-Nr. 29, ein- , Nr, 2243 Norddeutsche Tricot-Webe- getragen. Inhaber der Firma ist der Kauf- rei vormals Leonhard Sprick & Co. | mann Karl Josef Völker in Rodenbach, | i Gegenstand des Unternehmens: Zigarren- und Zigarettenge\<äft.

Aschaffenburg, den 6. September 1920. | ß

Das Amisgeriht Registergericht.

Stammkapital: 20 000 6. | Mot ili Charlottenburg, E Schmeling in Berlin-Friednau. sellschaft ist eine Gesellschaft mit be- | Der GeselUschafts- | vertrag ist am 31. August 1920 abge- Als nicht eingetragen wird ver- | Beffentlihhe Betkanntmachuns- | sellschaft erfolgen nur durch den [hen MNeichsanzeiger. Nr. 18 747. für Kohle - Ersparnis

| stimmigkeit. Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Fabrikbesißer | Berlin: Kaufmann William Leibholz 1n | erlin ist no< zum Vorstandsmitgliede | estellt und ermächtigt, selbständig die Ge- | | sellschaft zu vertreten. Bei Nr. 3364 | Aktiengesellschaft [60562] Baunnternehmungen mit dem Siße zu Verlin: Gerichtsassessor a. D. Carl dem Sihe in Sulzbach a. M., Hs.-| Bergmann in Berlin-Lichterfelde is nicht | Nr. 201, betreiben die Schneider und | mehr Vorstandsmitglied der Gesellschaft. van Gries und. Iosef Bei Nr. 14682 „Freia““ VBraun- Heun, beide in Sulzbach a. M., in offener kohlenwerke Aktiengesellschaft Handel3gesellschaft seit 15. Dezember 1918 dem Siße zu Berlin: Nach dem Be die Anfertigung von Herren- und Knaben- konfekiton, den Handel mit Ter und Landesprodukten,

Die Kricg8ansgleihstelle für Dach- vavventeer (C 5 Potsdamer Straße 118a, ist dur< Be- ¡luß der Gesell]hafterversammlung vom 28. Februar 1919 aufgelöft.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden. Der Liquidator ; Tiemessen.

standsr ‘tor Carl. Rhode in. Köln, bisher Prokurist, ist zum Vor- standSmiigliede bestellt mit der Ermähti=4 die Gesellshaft gemeinscaftli<h mit i : zorstandsmitgliede mit einem Prokuristen zu vertreten. Proturen des *Frißz miller, Franz Üll1 sind erloschen; gelò turen von Eduard He hagen, Ernst Maruhn, Ferdinand Kramer, Frib Grohmann, Johannes Jarre, Hans

für überseeische Ln der Ge Aschaffflfecnburg,)

Z : ; $esfellschaf Unter der Firma „Denn & Cv.“ nit Gefen ast

Bethmanu \<hräukter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- | stellung und der Vertrieb von feuerungs- |

[is ni<ht mehr Geshä 17630 Chemische “Sandel8- uno Vertwertungs-Gefellshaft | schrönkter | Oskar Fishmann in Berlin ist zum Ge- | <hâftsführer bestellt.

Siß: Verlin. Kaufleute, Jose Sit Qu Len

aufleute, Josef_ VBüdcting, Alfred Dau- inn und Carl Rohde t sind hier die Pro- ive, Friß Hundess-

Dampfkessel, | industrielle Feuerung2anlagen sowie für Zentralhtizungsanlagen, Herd- und Haus- |

| brandösen zwe>s Kohlènersparnis. Außers- dem ist Gegenstand des Unternehmens der

Vertrieb von Lizenzen der im Eigentum | der Firma stehenden Patente und sonsti- |

j Stammkapital: 50 000 |

Geschäftsführer: Kaufmann Her-

mann Thänhardt in Groß Wenden, Graf-

ie Gesellschaft ist | chränkter Haftung. |

Bekanntmach111g.

In der am 31. August 1920 în den Berwaliungsräumen der Jenaer Elektri» Aktiengesellschaft, staltgefundenen ordeutli<hen Versammlung der Gesellschafter der Thüringischen Elek- tricität8versorgungs-Gesellschaft mit bes<ränkter Hastung in Fena wurden Geschäftsbericht, Lilanz und Gewinn- und BVerlustrelnung für 1919 genehmigt und dem Aufsißtsrat und Geschäftsführer Entz saftung erteilt.

‘Fena, im September 1920,

Thüringishe lefiricitätsverjorgungs-Besell- iczast mit beschränkter Haftung.

Müller.

Zu Nx. 17651 WUnzeigen-An- nahme Gesellschafi mit bes<Gränfkter Haftung: Nektor a. D. Paul Olstowsky mehr Geschäftsführer.

{äftsführer bestellt. Zu Nr. 18 716 Baltika - Handels - Gesellschaft beschränkter Haftung: führer neben dem Kaufmann Konstantin Zkonopniß-Grabowsky ist ni<ht Kauf- mann Kurt Heider, sondern Kaufmann Valerion Klifuß in Reval (Estland) von | Amts wegen eingetragen.

. September 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

der Aktionärversammlung vom 23. Y tilwaren | 1920 befindet sih der Siß der Gesellschaft

[in Niesky, O.-L., Kreis Rothenburg. Nschaffenburg, den 6. September 1920, | Durch denselben Beschluß is weiter na< Das Amtsgericht Negistergericht.

citätswerke,

| Inhalt der Niederschrift geändert Wortlaut der Satßung entspre<end der Sißverleaung. Bei Nr. 16 025 Glad- Feuerversiherungs - Aktien- Gesellschaft mit dem Siße zu München- und Zweigniederlassung

ichard Otto, Friedri<h Arnbß, Bernhard He Daumiller, Miesenbe>, Carl Majer, August Kuhlen, V L 1 Zimmermann, Carl von Erfkelens, Emil Eitle, Julius Groß, Jakob Meier. Aktionärver\ammlung vom 24. März 1929 Vi bes<lossene ' Satzung. Als nicht eingeiragen wird ver- offentlichi: Auf die Grundkapitalserhöhung werden ausgegeben 3998 Stück je auf den | Namen lautende Vorzugsaktien über je 1000 M zum Kurse von 105 Vonhundert. Die neuen Aktien können nur mit Ge- nehmigung des Aufsichtsrats übertragen verden, sind vom tvidendenberechtigt und haben sehsfahzs Stimmrecht, und an Nechten: sie erhalten ' aus dem jährliden Reingewinne vorab einen auf 6 % beschränkten Gewinnanteil ' auf den Nennbetrag, so daß, sofern der Reingewinn eines oder mehrerer Ge- \chäftsjahre zur Bezahlung dieses An- teils niht ausreibt, die fehlenden Be- iräge aus dem Reingewinne LCünftlger Jahre vorweg auf den Dividendenschein des zuleßt abgelaufenen Geschäftsjahres Je Mark 1000 Nenn- betrag gewähren se<s Stimmen, im Falle der Liquidation erhalten sie mit Vorzugs- re<ht vor den Stammaktien 115 23 ibres Nennbetrages ständiger Gewinnanteilbeträge mit der Maßgabe, daß sie an dem weiteren Gesell- \haftsvermögen keinen Anteil haben. Um- schreibung auf den Inhaber ift ausge- C Generalversammlung kann jederzeit mit einfaher Mehrheit der abgegebenen Stimmen die sofortige Um- wandlung in Stammaktien von gleichem Nennwerte beschließen. 1930 ab fann eine Generalversammlung, in der jede Vorzugsaktie au< nur eine Stimme hat, mit einer Mehrheit von Beschlußfassung ver- tretenen Grundkapitals die Kündigüng. der Vorzugsaktien auf den Sc{luß eines Geschäftsjahres zur

gen Schußzrechte.

In unser Handelsregister Abteilun t eingetragen ; r. 621 Aschinger's Aktien - Gesell: \<haft mit dem Siße zu Vexlin: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Juni 1920 sind vie Bestimmungen Gesellschaftsvertrages Gegenstand des

haft Hohenstein. Mitgeschäfts-

eine Gejellschaft mit bes Der Gesellschastsvertrag ist am 1. Juni | Aktien-Gesellschaft Zweigstelle Char- und 16. August 1920 abgeschlossen. Als | veröffenilicht: |

Gladbach ! Charlottenburg

Glabbader Ferner die in der

Feuerversicherungs-

lottenburg: Ur El l D Aktionävversammlung vom 30. Juni 1929 Deffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen nur dur< den Deut- Reichsanzeiger.

Unternehmens ($8 3), Befugnisse des Aufsichtsrats ($ 15) und feine Beschlußfähigkeit ($ 14) nah In- balt der Niederschrift abgeändert worden. Die 88 8 (Hotelbetrieb Invalidenstr. 123) und 11 (DVeschränkung des Vorstandes in der Geschäftsführung) sind aufgehoben; die übrigen Abschnitte sind entsprechend umbezifferi, auch angeführte Saßzungs- stellen. Ferner die in dieser Versamm- lung sonst r.o< beschlossene Abänderung der Satzung. Bei Nr. 1294 O schlesishe Kokswerke «& chemische Fabriken Aktiengesellschaft mit dem | Sie zu Verlin: Gemäß dem bereits | Berlin.

Juli 1920 ift das f

beschlossenen Abänderung der Saßhung. Danach ernennt den Vorstand der Vor- |{en i: | | sißende des Aufsichtsrats im Einvernehmen Centrosojus Gesellschaft mit zwei von dem Aufsicht9rat gewählten schränkter Haftung. Mitgliedern; zum Widerruf ist allein eine Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Die | S : Mehrheit von mindestens zwei Dritteln Wahrung der Interessen des Gesell- | ist heute cingetragen worden: Nr. 18 754. der Stimmen der derzeitigen in der Aktionär- [<afters Centrofojus (England) Limited, | Kaufhaus Friedrichstraße 70 Akiien- Mitglieder er- | dessen einziger Vertreter tin Deuts forderlich: der Vorsitzende seßt Anstellungs- die Gesellschaft Centrosojus Gefells l mit beschränkter Haftung sein soll. 2. Der | nehmens: Errihtung von Verkaufsstelle: Betrieb von Warengeshäften aller Art. | für Gegenstände des täglichen Bedarfs, Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. | 3. Die Anstellung von wissenschaftlihen | Erwerb von Grundbesiß für den vor- | stchenden Zwe> soroie Abschluß fonstiger |

EEREN IASN C andelsgeschäfte, die mit diesem Gegen-

ande in Zusammenhang stehen und zur Erreichung und Förderung dieses Zweckes U Grundkapital: 100 000 #4. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ijt am 6. August 1920 festgestellt. ihm wird die Gesellschaft vertreten, wenn Vorstand aus mehreren gemeinschaftlih dur<h zwei Vor- | tandsmitglieder oder dur ein Vorstands- | mitglied in Gemeinschaft mit einem Pros- | kuristen; zum Verstand ist allein ernannt Direktor Georg Noselius Als nicht einzutragen wird ‘veröffentliht: Die Geschäftsstelle befindet < Kurfürstendamm 216. kapital zerfällt in 100 Stück je auf den Inhaber und über 1000 Aktien, die zum Nennbetrage ausgegeben Den ersten Vorstand haben die orstand besteht

Bekanntmachung. Siß: Verlin. | Berlin. S l

Wiegand In unser Handelsregister Abteilung B ter Saftung‘’ in Sößfcheid ist : Gläubigex der Gesell» rdert, fich bei ihr zu

Januac 1920 an mit dem Siße zu Char-

<land | gesellschaft mit / Gegenstand

versammlung gewählten lottenburg.

i c schast werden aufge Corona Fahrradwerke & Neetail- | V0!! erder autg HöhjHeid, den 23. August 1920. Der Liquivator: Oskar M 6 >el.

verhältnisse fest. Berlin, den 31. August 1920.

Studien über genossenschaftliche und volks- wirtschafilihe Fragen. it berehti In- und Y

Firma Katowizer Graphit- werfe, G. m. b. S. in Aue, ist auf- Gläubiger aufgefordert, ihre Ansprüche sofort geltend zu machen.

_ Die Gesellschaft | Zweigniederlassungen ande zu errichten und an anderen mit ihrem Gegenstand in sammenhang stchenden Ünternehmungen in jeder zulässigen Form zu beteiligen. | Stammkapital: 50 000 . führer: Volkswirtshaftler Joseph Blum Simon Millner in oahhim Pieper erart Prokura

In unser Handelsregister A ist heute olgendes eingetragen worden: Nr. 55 312. | Boes Vateunt Spannfutter Schmelzer | Konmantnditgesellschaft, | Kommanditgesellschaft seit dem 1. September 1920. Gesellschafter Willy Schmelzer, Kaufmann, Berlin. Ein Kommanditist ist beteiligt. Nr. 55 313. j Inhaber ist: Erich Arnet, Dr. jur., Kaufmann, Berlin. Nr. 55314. Bruno F®rael, Berlin. Inhaber ist: Bruno Israel, Kaufmann, Charlottenburg. milienheim Erwin Demandt, Inhaber i}: Erwin Demandt, Landwirt, Charlottenburg. Nr. 55316. Max Nohstoffbeschaffungen, Charlottenburg.

durchgeführten versammlung vom 12. J Grundkapital um 13 500 000 S erhöht und beträat jest 35 000 000 4. Ferner die von derselben Versammlung weiter beschlossene Abänderung des Wortlautes der Saßung. Als ni<t einzutragen wird veröffentlicht: Auf diese Grundkapitals- werden ausgegeben 13 500 Stück n Inhaber und über 1000 autende Aktien, die seit 1. Januar 1920 gewinnberetigt sein follen, zum Nenn- betrag: das gesamte Grundkapital zerfällt nunmehr in 35000 Stü>k je auf Inhaber und | Aktien, die seit 1. Januar 1920 gleih aewinnbere<tigt sind. Bei Nr. 1975 Daimler Motoren Gesellschaft mit Untertürkheim Zweigniederlassung zu Berlin-Marien- felde: Gemäß dem bereits durhgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 15. März 1920 ist das Grundkapital um 4000000 S erhöht und beträgt jeßt 68 000 000 f. Ferner die in derselben Versammlung weiter und Aktionärversammlung vom 8. Juni 1919 noch beschlossene Abänderung der Sakung. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden ausgeaeben 4000 Stüt je auf den Namen lautende, vom 1. Januar 1920 an divi- dendenberehtiate Vorzugsaktien über je 1000 4 zum Kurse von 100 25 unter den Bedingungen: a)_die Vorzugsaktien er- halten vor den Stammaktien einen Ge- winnanteil bis zu höchstens 4 % des ein- gezahlten Betrages, ein weiterer Gewinn-

geeignet sind.

« Comp. nachzuzahlen sind.

Dev Liguidator :

Paul Fischer in Aue i. Erzgeb. Personen be-

Unterzeichnete Gesellschaft ist in Liquis- ist Max Böhme, Berlin, Großbeerenstraße fordern wir alle Glänbiger auf, ihre Forderungen bei dem Liquidator geltend zu machen. Derlin, den ; Dexraginerwerbs- 1nd Verwertungs:- gesellschaft Berlin Norven b. H. in Liquidation, Marx Böhme, Liquidator.

Berlin. Dem Volkswirt in Berlin-Lichterfelde ist erteilt, daß er gemeinsam mit einem Ge- anderen Prekuristen

schäftsführer Die Gesellscha

| tretungsberetigt ist. ¡1st eine Gesellschaft mit beschränkter Ha Der Gesellschaftsvertrag ist am ; 1920 abgeschlossen. mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur< zwei Ges oder dur< einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. nicht ein ( wird veröffentlicht: Nr. 55 317. Vruno BVriet,, BVerlin- | Ocffentlihe Bekanntmahungen der Ge- / h Inhaber ist: Bruno | sellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Brieß, Kaufmann, Berlin-Reinickendorf. | Reichsanzeiger. Nr. 18 749. Berliner Nr. 55 318. Bruno Karstacdt, Ju- Q Charlottenburg.

ist: Bruno Karstaedt, Ingenieur, Wilmersdorf. Nr. 55 319. Ie Verlin-Schöneberg. Inhaber ist: Carl Pernet, Ingenieur und Direktor, Berlin-Schöneberg. zweig: Geschäft füx Vertretung von Han- delshäusern, Lager Í te<hnis<bes Büro.

Grunewald.

„Haus Mecklenburg“

Charloitenburg. Das Grund-

A lautende

d Finanzierungen, Inhaber ist: Max Cossirer, Kaufmann | Charlottenburg.

dem Sißte Gründer bestellt. Der

zunächst aus einer Person, in Zukunft je nach der Bestimmung des Aufsichtsrates aus einer Person oder aus mehreren Mit- gliedern. Der Auffichtsrat hat das Recht Ernennung und Abberufung. Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen werden Reichsanzeiger eingerüdt. versammlung wird dur< den Aufsichtsrat oder den Vorstand einberufen dur ein- malige Bekanntmachung in dem Deutschen Meichsanzeiger sofern nit das Geseßz ab- weichend bestimmt. Die Gründer der Ge-

Behringen

Damvfsmoikerci Beh Gläubiger

G. m. b. H, ist aufgelöst.

eingetragen

Reittickendorf.

G. Breückuer, Charkottenburg, Schlüter«

Rückzahlung ._ zuzüglih etwaiger . Gewinnanteilbeträge ] Sie: können das Stimmrecht is zum 30. Juni 1930 nur nah gemein- sfamem Beschluß des Vorstandes und Auf- jihtsrates ausüben, wobei jedes Mitglied eine Stimme hat. endlih im Falle der Umwandlun Stammaktien der Gesellschaft au zum Liquidationskur / jl Das gesamte Grund- kapital zerfällt nunmehr in 5000 Inhaber- ber je 200 Thaler, 15 835 raktien über je 1200 4 und 3

Kommissions8gesellschast für Schuh | und Lederwaren mit besch : Berlin (Amtsgerichts- Gegenstand des Betrieb von

rüdständiger

Haftung. S bezirk Berlin- Unternehmens Kommissionsgeshäften und der Eigen- und Lederwarén.

Bank des Berliner Kasseu-Vereins am 31. August 1920,

. Metall- und Papiergeld, Guthaben hei der Reichsbank 2c. . 2 Wechselbestände 2c. . .

Die Aktionär-

A 2034 018 21 000 000 68 141 000

Diese Aktien sind

Stammkapital: führer: Fräulein Wanda Kaß in Beclin-

Die Gesellschaft ist einc mit beschränkter „Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Januar ) e | Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekannt»

und Spedition es V Geschäftslokal: Inns- brudter Straße 18. Nr. 55 320. Jesfe «& Renn, Neukölln. Offene Handels- aesellscaft feit dem 20. Auaust 1920. Ge- sellschafter sind: Franz Jeske, Kaufmann,

Wilmersdorf.

Gesellschaft nommen haben, sind: 1. Kaufmann Georg

Grabhorn, Charlottenburg, 2. Architekt Rettig, . Berlin - Wilmersdorf, 3. Kaufmann Richard Jeske, Berlin, 4. Kaufmann Hermann Gollü>e, Char= | habe

. Grundstü

Vasfiv Giroguthaben 2c.

Verfügung zu stellen.

l M 84 353 518 1920 abgeschlossen. aktien über j