1920 / 207 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

11

i Y i

Clara Sperling zu Frankfurk a. Main if Einzelprokura erteilt. A 7512. SCennefelder & Co. Disc

Gesellschast ist aufgelöst, die Firma ist

A 7674. Frankfurter Seiden- lampenschirmfabrik M. Weigand «& Co. Die unter dieer Firma betriebene offene Handelsgesell\haft is aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin Frau Kuni- e von Spiegel zu ührt das Handel8geschäft unter der bis- |

herigen Firma als Cinzelkaufmann aal

Frankfurt a. Main, den 6. Sep ber 1920. | Preußishes Amtsgericht. Abteilung 16. | Frankfurt, Main, [61342] Veröffentlichung |

ems-

ans dem Handelsregister. |

16 H.-N. B 417 Schriftgiesßerei D. | Stempel Aktiengesellschaft. Die | Generalversammlung der Aktionäre vom 7. Juni 1920 hat die Erhöhung des | Grundkapitals um 1860000 Æ# be- | (Ernen urch Ausgabe von 1560 auf den | Inhaber lautender Stammaktien und 300 | auf Namen lautender Vorzugsaktien. Die | leßteren genießen achtfahes Stimmrecht | und sind auf eine Dividende von höch- | ens 6 % beschränkt; sie können mit Ab- | auf des Geschäftsjahres 1932 nah Maß- | 7 des § 4 Absaß 2 der abgeänderten | bung in gleihwertige Stammaktien umgewandelt werden. Der Grundkapitals- erhohungsbeshluß is durchgeführt, beide Aktiengattungen sind zu einem Kurse von | 107 % nebst 5% Stückzinsen seit dem 1. Januar 1920 gen worden. Der Gegenstand des Unternehmens ist dahin erweitert worden, daß er auch den Bes |

trieb einer Maschinenfabrik und einschlä- | iger Geschäfte umfaßt. Die gleiche eneralversammlung hat folgende Be-

stimmungen des Statuts abgeändert bzw. | ergänzt: J 2 (Gegenstand des Unlter- | ne en 5 4 (Grundkapital und Ausgabe neuer Aktien), § 16 (Vergütungen an den Aufsichtsrat), § 18 (Ausübung des Stimm- rechts der Aktionäre), § 29 (Tagesord- nung und Beschlußfassung der General- versammlungen), § 22 (Verteilung des | Neingewinns und Veröffentlihung der Abschlüsse). Frankfurt a. Main, den 6. Sep- | tember 1920, | Das Amtsgericht. Abteilung 16.

Friedland, Meclilhb. [56798] | In unser Handelsregister ist heute die Firma Friedländer Zeitung, Verlag, | Druckerei nid Anzeigenvermittelung ! mit dem Siß in Güstrow und als deren Jnhaber die Mecklenburgische Ver- | lagsgenossenshaft für Schristtum und Bildungswesen e. G. m. zu

VBüstrow eingetragen worden. Friedland (Meekl.), 20. Aug. 1920, Meklbg.-Strelitz\hes Amtsgericht. E E E l

Friedland, Mecklb. [56799] | In das hiesige N ist heute | bei der Firma Franz Walther ein- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Fricdland, den 24. August 1920. Mecklbg.-Streliß\hes Amtsgericht.

Glogau. [61343] |

Bei der Firma Theodor Vreuf zu Glogau ist heute in das Handelsregister | eingetragen worden, daß der Kaufmann | Paul Eißler von hier in das Geschäft als | persönlih haftender Gesellschafter ein- | getreten is und daß die so entstandene | offene Handelsgesellschaft am 1. Oktober | 1920 beginnt.

4, 9. 1920. Amtsgericht Glogau.

Guben. E 344]

_ In unfer Handelsregister Abteilung A | ist unter Nr. die Firma Erich | reiber, Guben, und als deren Jn- haher Chemotechniker Erich Schreiber in

Suben eingetragen. Guben, den 6. September 1920. Das Anitsgericht.

Wagen, Westf, [61345]

n unser Handelsregister Abt. A | Nr. 1269 ist heute die offene Handels- | gesellshaft Weftfäl. Butterverfsand- | geschäft Reinarß «& Co. zu Hagen eingetragen. Persönlih haftende apt schafter sind der e Peter MNei- narß und Fräulein Anna Peiffer, beide

zu Köln. Die Gesellschaft hat am 1. August 1920 begonnen. Hagen (Wesitf.), 9. September 1920. Das Amtsgericht.

Flalle, Saale. In

s [61346] as unter Nr. 447 die A Mei in | ema Commerz- und Privat-Bank |

Enge Oas in Hamburg mit unter Firma „Commerz- und ivat - Bank Aktiengesellschaft

iliale Halle“ betriebenen Zweignieder- lassung in Halle a. S. heute ein- Der Gesellschaftsvertrag ist am

etragen. \

6. Februar 1870 festgestellt und am 22. November 1875, 23. August 1881, 24. Februar 1885, 28. Februar 1893, 12. Februar 1895, 29. Dezember 1897, 28. Februar 1898, 13. April 1898, 28. 1900, 7. März 1901,27. Fe-

T hruar 1904, 28, Januar 1905, 10, März 1905, 4. Juni 1919 und 24. Juni 1920 abgeändert. Gegenstand des Unternehmens | ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Art und damit zusammenhängenden Ge- [ben Das Grundkapital beträgt

000 000 Æ; es zerfällt in 2810 Aktien zu je Bco. #4 200 bzw. 300 X und 199 157 Aktien zu je 1000 M. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Der Vorstand der Gesellschast besteht aus den

irektoren: Friedrich Wilhelm Gustav |

Pilsieto Berlin, Ferdinand Linke, Ham- | Nordische Vanudelsgesellschast Hach- |

pen | Wilbelm Car Frankfurt a. Main Dilhelm Carl

| Arthur

| Worten:

andelsregister Abt. B is |

burg, Andreas Ferdinand Curt Korn,

Hamburg, Carl August Harter, Berlin, Amandus Christian Joachim de la Noyeck Hamburg, | Sobernheim, Berlin, Julius berger, Berlin, Moriß Schulße, Berlin, (als ordentlichen Vorstandsmitgliedern und den Direktoren: Karl Friedri August Horn, Lankwiß, : ( Franz Hermann Emil August Mertens, Schöneberg, Ernst Schlesinger, Berlin-Halensee, Leo Moriß Thum, Berlin, Carl Friedrich Wilhelm Kelling, Hamburg, Arnold Diedrich Fried- rih zum Felde, Hamburg, Lenert Codwiçe Nicolay Sonderburg, Hamburg, Albert Bothe, Mogdeburg, Joseph Sander, Hamburg, Albert Pursche, Magdeburg, Niemann, Magdeburg, Willy Vornbäumen, Magdeburg, Paul Weisen- born, Magdeburg, Diedrich Block, Magde- burg, Hans Oskar Heyer, Berlin, als

stellvertretenden Vorstandsmitgliedern: er |

wird durch den Aufsichtsrat bestellt. Nach dem Gesellschaftsvertrage müssen Er- klärungen, burch welche die Gesell\ in berehtigt oder verpflihtet werden p ; entweder von zwei ordentlichen oder s\tell- vertretenden Mitgliedern des regi: dias oder von einem ordentlichen oder stellver- tretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen abgegeben werden. Dem Franz Werner, Martin Otto, Hermann Klose und Otto Billing, sämtlich in Halle, ist für die Zweigniederlassung derart Gesamtprokura erteilt, daß sie die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen für die Zweignieder-

lassung bestellten Prokuristen vertreten dürfen. Die Bekanntmachungen der Ge-

sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger; die Bekanntmachungen des Vor-

standes unter der Firma der Gesellschaft |

und den Worten: „Der Vorstand" mit den Unterschriften der Vertretungsberech- tigten: diejenigen des Aufsichtsrats unter der Firma der Gesellschaft und den „Der Aufsichtsrat" mit der Unterschrift des Vorsitzenden oder seines Stellvertreters. Die Generalversamm-

einer mindestens 21 Tage vor dem Tage der Generalversammlung zu veröffent- lichenden Bekanntmachung berufen. Halle, S., den 26 August 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

am tzaurrg, [60985] Eintragungen in das Handelsregister. 7. September 1920.

Max Leifering. In das Geschäft ist Jakob Pfifferling, Kaufmann, zu Ham- burg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Hanbdelsgesellshaft hat am 1. September 1920 begonnen und seßt das Geschäft unter der Firma Max Leisering & Co. fort.

Carl Flohr, zu Berlin, mit Zweig- niederlassung zu Hamburg. Die an Ph. Lindnec erteilte Prokura is er- loschen.

Hammerfiein & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Georg Zacharias Nicolaus Sizmers, Kauf- mann, zu Hamburg, ist zum weiteren

Geschäftsführer bestellt worden mit der

Befugnis, die Gesellshaft allein zu ver- treten.

Hamburger mit beschrönfter Haftung. An Sielle des ausgeschiedenen H. P. P. Lütten ist Leopold Wilhelm Johannes Gerdau, Kaufmcinn, zu Hamburg, zum Geschäftsführer bestellt worden.

Pape Heinz bélyegkere- sKkedelmi rÉSzZVenyiarSsaSsAug, deutsch: Heinz Pape Briefmarken Handels - Actiengesellschaft, zu Budapest, mit Zweigniederlassung zu Hamburg.

Dr. Julius Vámos Bankdirektor, gu Kalocsa, Eugen Wolf, Kaufmann, zu Budapest, und Arthur Minnich, Kauf- mann, zu Hamburg, sind zu Vorstands- mitgliedern bestellt worden.

Prokura ist erteilt an Géza Tarjan.

Jebsen «& Vlunck. Gesellschafter: Werner Ferdinand Gustav Blunck und Walter Nudolf Jebsen, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. September 1920 begonnen.

J. Boldt æ& Co. Gesellschafter: Witwe Johanna Auguste Bertha Boldt, geb. Hannemann, und Victor Levor, Kauf- mann, beide zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Seytember 1920 begonnen.

Sugen Max Kunst. Prokura ift erteilt an Hans Ludwig Ernst Neeser.

' Vayerische Film-Gesellschaft Fett &

niederlassung zu Hamburg. Diese offene Handelsgesellschaft is aufgelöst worden. ;

Liquidation findet niht stati. Die

Firma ist erloschen.

Gustav Derenberg. Diese Firma ist erloschen.

F. H. Ahrns. Diese Firma i} erloschen.

Richard Löffler. Prokura ist erteilt an Grnst Carl Emil Flebbe.

Ernst Georg Schultz. In das Geschäft ist Oscar Wilhelm Georg Schulß, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesell- schafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1920 begonnen und sebt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

A. Grote. Das Geschäft ist von Martin Henry Wilhelm Grote, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Wiesel, zu München, mit Dies

Klebfstoff - Gesellschaft

im Wilhelm | Curt Joseph | Rosfens- |

L li S : lungen werden durch den Vorstand mittels John Wie © Co. Diese Firmaqowie

| Christoph & Unmack Uctiengesell-

feld, Fischer Gesellschast mit be- schränkter Haftung. Einzelprokura ist erteilt an Walter Heinrich Fris

Bode und an Otto Willy Henry Carl Nehfeld.

Jsomur-Compaguie mit beschränkter Haftung? Die Eg be lügns Me "lane anda R. P. Schober ist

eendigt.

Hamburg - Wandsbeker Zigarren- fabriken GesellsGafi mit be- schränkter Hastung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der ist am

1920 de Eg

27. Juli 1920 abge\ch{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von, Zigarren und anderen rauchbaren Artikeln.

Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 4 20 000.

Geschäftsführer: Alfred zu Wandsbek, Zigarrenfabrikant, Levie, zu Hamburg, Kaufmann; Geschäftsführer ist allein vertretungs- berechtigt.

Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Ueberseecische Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Siß der (Gesellschaft is von Kiel nah Ham- burg verlegt worden.

Der Gesellschaftsvertrag is am 1. Mai 1911 abgeschlossen und am 10. Mai 1915, 14. März 1918, 29. September 1919 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Handelsgeschäften und kauf- männishen Geschäften aller Art.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 20 000.

Geschäftsführer: Christian Heinrich Carl Moesener, zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-

anzeiger. 8. September.

riedländer,

Jon

die an C. O. C. Löhde erteilte sind erloschen.

Meyer «& Seifert. Gesellschafter: Friedri Josef Seifert, Kaufmann, ; und Gertrud Caroline Käthe Meyer, | beide zu e.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. September 1920 begonnen.

Allgemeine Nahrungsmittel Import Compagnie mit beschränkter Haf- tung. Jn der Gesellschafterversamm- sung vom 12. März 1919 4 die Aenderung des § 3 des Gesellschaftsver- trages in Gemäßheit der notariellen Beurkundung beschlossen und u. a. be- stimmt worden:

Gegenstand des Unternehmens ist die Einfuhr von Lebensmitteln, insbesondere von Vieh, Fleisch und Konserven aller Art, sowie der Betrieb von Handels- geschäften überhaupt und die Be- teiligung an Gesellshaften oder Unter- nehmungen, deren Gegenstand dem der Gesellschaft ähnlich oder förderlich ist.

In der Gesellschaftecversammlung vom 31. März 1920 is die Erhöhung des Stammkapitals um M 500 000 auf M 2 500 000 beshlossen worden.

Judustria Grundstück8gesellschaft mit beschränkter Hastung. Gesamt- prokura ift erteilt an Rudolf Nauen und Otto Christian Georg Lose.

Prokura |

schaft Hambucger Zweiguieder- lassung, A der Firma Christoph & Unmack Actiengesell- schaft, zu Neuhof bei Niesky.

In der Generalversammlung der | Aktionäre vom 17. März 1920 is die Crhöhung des Grundkapitals um M 7 500 000. auf 4 10 000 000 sowie | die Aenderung des § 13e in Gemäß- | heit der notariellen Beurkundung be- {lossen worden.

Julius F. Müller & Co. Gesell- Moe Julius Friedrich Müller und |

ax Paul Johannes Ammen, Haus- makler, zu Hamburg.

Die ine Handelsgesellschaft hat am 15. August 1920 begonnen.

Max C. Herbst, Piauo- und Har- monium-Haus, Zweigniederlassung der Ed. Seiler, Pianofortefabrik, Gesellschaft mit beshräakter Haf- tung zu Liegniß, Zweigniederlassung der Firma . Seiler, Pianoforte- fabrik, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, zu Liegnitz. :

ie an M. C. H. R. Herbst erteilte Prokura ist erloschen. (

Prokura für die Zweigniederlassung ist erteilt an Otto Emil L Ls

Max Hilgendorff. Die Prokura des K. H. Redlich ift erloschen.

A. Lehner «& Co. Filiale Hamburg, Zweigniederlassung der Firma A. Lehner | & Go., zu Berlin. Inhaber: Adalbert Lehner, Bankier, zu Berlin-Grunewald.

Prokura ist erteilt an Alfred Egler, zu Berlin-Stegliß. L ;

Gesamtprokura if erteilt an Willy Gs zu B und Hellmuth Brembach, zu Berlin-Grunewald.

Prokura für die Zweigniederlassung ist erteilt an Christian Wilhelm

Wagener.

jeder |

Emil Lyon.

Abeudroth « Co. Aus dieser offenen |

Handelsgesellschaft ist der Gesellschaster | unter | Becker“/ in Hoya | haber der | selbst i | Rudolf Beer in Hoya is Prokura erteilt. Hoya, den 16, Augusi 1920. |

Nöhr ausgeschieden.

Die Gesellshaft wird von den ver- bleibenden Gefsellshaftern unter unver- änderter Firma fortaeseßzt.

Duve « Co. Das Geschäft ist von | Theodor Fruriedrih Werner Heinrich, |

Diese Firma ist erloschen. | 3x6

Kaufmann, zu Hamburg, bernommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

F. Puls «& Co. Georg Heinrih Sprecelsen.

Karus «& Co. Gesellshafter: Wilhelm Friedrih - Karus und Carl Ludwig Ernst Otto Oppermann, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgae\ellschaft 6. September 1920 begonnen.

Greslle @ Niemann.

Wilhelm Arthur Grelle

hat am

und Var

Heinrih Wilhelm Niemann, Kaufleute, |

zu Hamburg.

Die offene Handelsgesells{aft hat am |

1. September 1920 begonnen.

H. Borchert «& Waurich. Diese offene | ©

Handelsgesellschaft ist aufgelöft worden. Liquidation findet nicht ftatt. Die Gesellschafter haben sih ausein- andergeseßt, Die Firma ist erloschen.

Wolf &@ Franzen. In das Geschäft ist Gustav Friedrid; Jsaac, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 31. August 1920 begonnen und setzt das

Geschäft unter unveränderter Firma

ort.

Die m G. F. Isaac erteilte Prokura ist erloschen.

Heinri} C. W. Maas. Die an P. W. G. Boesneck erteilte Gesamt- prokura ist erloschen.

Einzelprokura ist erteilt dem bis- herigen Gesamtprokuristen Franz Lud- wig Nobert Guthke.

Wöhnert & Co. In das Geschäft ist Friß August Wöhnert, Kaufmann und Hausmakler, zu Altona, als Gefsell- schafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. September 1920 begonnen und seßt A Geschäft unter unveränderter Firma ort.

M. Lücke & Co. Diese offene Handels-

gesellschaft ist aufgelöst worden; das Ge- |

{äft ist von der Gesellschafterin Lüdke mit Aktiven und Passiven übernommen

worden und wird von ihr unter unver |

änderter Firma fortgeseßt.

J. H. Gradewald. Diese offene Han- delsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft is von dem Gesellschafter P. F. W. Gradewald mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgesekßt.

Hanseatische Schiff8au8rlüiftungs8- Gesellsczaït mit beschräntter Haf- tung. Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. August 1920 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Schiffsausrüstungs- geshäfts sowie von Handelsgeschäften aller Art, welche damit im Zusammen- hang stehen. :

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 20 000.

Geschäftsführer

Sind mehrere bes

stellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, |

die Gesellschaft allein zu vertreten. Geschäftsführer: Eberhard Joachim:

Jakob Heinrich Kreuz, Kaufmakn, zu |

Bramfeld.

Gesamtprokura if erteilt an Wil- helm August Boje Friedrih Helms, zu Altona, und Anna Auguste Tlach.

Ferner wird bekanntgemacht: Die offentlihen Bekanntmachungen dex Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Heichs- anzeiger.

Amtsgericht in Hambturg,

Abteilung für das Handelsreg!{ter.

Wötenslceben. i

In unser Handelsregister B Nr. 9 ift heute bei der Heimftätteugesellshaft Neu - Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Völpke ein- getragen: Durh Beschluß ver General- versammlung vom 24. Juli 1920 ist das Stammkapital um 85000 46 erhöht worden.

Hötensleben, den 7. September 1920. |

Das Amtsgericht.

[61348]

Hohenstein-Ernetthal. Sanbel Dandelÿ-

Auf Blatt 316 des hiesigen

registers für die Stadt, die Firma Paul | Männel Nahf. Wilhelm Piper in Hohenstein-Ernftthal betr., ist heute | von Amts wegen das Erlöschen der Firma |

eingetragen worden. Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, den 9. September 1920.

Ee e

Holzminden, L [61349]

Im hiesigen Handelsregister A Seite 256 ist bei der Firma PVenselin & Co. folgendes eingetragen:

a) Spalte 3: Jett: Kaufmann Wil- helm A zu Holzminden als Alleininhaber. L

b) Spalte 5: Die offene Handelsgesell- eh ist seit dem 1. Januar 1920 auf- gelöst.

c) Spalte 8: als niht mehr stehend gelöscht. Das Amtsgericht.

In unser Handelsregister A ist heute

Nr. 120 die Firmáà „Paul

und als deren Jn- Ce

eingetragen. Dem Ingenieur

Das Amtsgericht.

Prokura ist erteilt an

Gesellschafter: |

Der Sih der Gesellschaft ift |

[61347]

/ : Die dem Kaufmann | Alwin Lautenbach erteilte Prokura wird | : B | Holzmindeit, den 6. September 1920. | |

ya [61350] |

Installateur Paul Becker da- |

Troya. : : [61351] U unser Handelsregister B unter

Nr. 11 ist eingetragen: Kreislichtspiele Gesellschaft mit beschränkter Haf- tuns, Hoya. Gegenstand des Unter- | nehmens ist die Veranstaltung von Licht- spielen. Das Stammkapital betragt | 40 000 M4. Geschäftsführer find die Kauf- | leute Paul Gossow und Louis Grieme in | Hoya. Der Gesellschaftsvertrag is am | 31, März 1920 festgestellt. Die Geschäfts- führer vertreien nur gemeinsam die Ges 'fellshaft und find nur gemeinsam be- rebtiat, die Firma mit ihrer beiderseitigen nterschrift zu zeihnen. Anstellung und ntilassung von Angestellten können ste it Zugimmung des Aufsichtsrats

| Hoya, den 26. August 1920. | Das Amtsgericht. | E

| Yescrtoln. ; [61352] | In unser Handelsregister A 798 ist die | Firma Zohannes Lesinski, Metall-

| warezfabrik in Fserlohn, und als ihr | Meininhaber der Fabrikant

Alleini j Johann | Lesinski in Iserlohn eingetragen. | SJferlohn, den 4. September 1920.

| Das Amtsgericht.

| Vaerlohn. : [61353] S e Handelsregister A Nr. 234 ist heute bei der Firma Stephan Witte 'ή Co. in Iserlohn eingetragen | worden: | Die Prokura des Kaufmanns Eduard | Haarkemper ia Iserlohn i} erloschen. Jserlohn, den 6. September 1920.

| Das Amtsgericht.

| Tsertohn. : [61354] | In unfer Handelsregister A 799 ift die

[Firma Vernhard Specht, Kohlen- | handlung und Bergwerksprodukte, E | geschäft in Gisen-, Stahl- und Metall-

"weren in Fserlohn, und als ihr Allein- | inhaber der Kaufmann Bernhard Specht | in Jserlohn eingetragen. Den Kaufleuten Anton Specht und Karl Rest in Jserlohmn | ist Einzelprokura erteilt.

| Jserlohn, den 6. September 1920. Das Amtsgericht.

'Kar?sruhe, Baden, [61355] In das Handelsregister B Band V O.-Z. 46 ift eingetragen: Firma und Siß: Wotan, Kinomaschinenfabrik, G. m. b. H., Karlsruhe. Gegenstand des Unternehmens: Die Fabrikation, der | Vertrieb, die Instandseßung und die Ver- leihung von Kinoappcraten; auch ist die Gesellschaft berechtigt, sich an anderen gleichartigen Unternehmungen zu betei- | ligen. Stammfkapitäl: 20 000 4. Ge- schäfteführer: Otto Kerstens, Oberleut- ' nant a. D., Karlsrube, und Friß Bühler, Diplomkaufmann, Bammental. Gesells ' schaft mit beschränkter Haftung. Der Ges

| fellshaftsvertrag ist am 6. September 1920 festgestelt. Die Geschäftsführer

| vertreten die Gesellshaft gemeinschaftlich. | Die Bekanntmachungen der Gesellscha

| erfolaen durch den MeichSanzeiger.

| Karl8vruhe, den 8. September 1920.

Badisches Amtsgericht. B 2.

[Karlermhe, Baden, [61356] “In das Handelsregister B Band IV O.-Z. 73 ist zur Firma Karlsruhe Buchenweg 8, G. m. bh. H. in Karls- ruhe eingetragen: Durh Gesellschafter- | beschluß vom 2. September 1920 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Ge- {haftsführer Direktor Adolf Bessinger, Bruchsal, ist alleiniger Liquidator.

| Karlsruhe, den 9. September 1920. | Badisches Amit3gericht. B 2. |

Miattowitz, O. S. [61357]

Sm Handelsregister Abteilung A Nr. 376 is} bei der Firma „Gebrüder Siedmer“ mit dem Sitße in Kattowiß am 13. Auauft 1920 folgendes eingetragen worden: Dem Geschäftsführer Walter Siedner in Kattowiß ist Prokura erteilt.

Amt8çeriht Kattowitz.

Ti attowitz, O. S, l | Im Hankelsregister Abteilung A Nr. 381 ist bei der Firma „P. G. Müller“ mit dem Sibße in Kattowitz am 13. August 1920 folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann* Arthur Schlei- cer in Kattowiß is Prokura erteilt.

Amtsgericht Kattowitz.

[61359]

Kattowitz, O. S. [613601 Im Handelsregister Abteilung A îr. 1381 iff bei der Firma „Draßtiverk für Stark- uno Schwachstrom Nichard Vierig“’ mit dem Sibe in | Kattowiß am 13. August 1920 folgendes | eingetragen worden: Dem Ingenieur Kurt | Vierig 1n Kattowiß ist Drokura erteilt. | Amtsgericht Kattowiß. | Kattowitz, O. S. [61358] | Im Handelsregister MWteilung A ! Nr. 1479 ist am 17. August 1920 die | Firma „Johannes Wojozië““ mit dem | Siße in Kattowiß und als Inhaber der | Ingenieur Johannes Wojozik in Katto- | wiß eingetragen worden. Amtsgericht Kattowitz.

u EALSV A A vi O,

Verantwortlicher Scriftleiter I. V.: Weber in Berlin. Verantiwortlid für den Anzeigenteil: Der Vorsteber der Ges Häftsstelle V Sn Y d 2 z | Necbnungsrat Mengering in Berlin, | Verlag der Geschäftéstelle (Me n gerin g) in Berlin. Druck der Norddeutshen Bubdruckerei und Berlagsanitalt, Berlin, Wilhelmstraße 32,

i (Mit Warenzeicheubeilage Nr. 74 A u. B.)

R E R C: R R R T R

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage zam Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 207.

Berli

n, Dienstag, den 14. September

Der Jnhalt dieser rets-, G. Gra E.

der Eisenbahnen enthalten find, ers

enossenschafts-, 8. Zeichen-,

Veilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c.

- 9. Musterregister, eint nebst der Warenzeichenbeilag

1920

von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güter: 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen e in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Sentral-HandelSregister für das Deutsche Reich. @ 208)

delsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. —Der Bezugspreis Pf. Anzeigenpreis dn Naum einer Di

Das Zeutralk - Handelsregister für das Deutsche Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin urch die Geschäftsstelle des Neihs- und A SW. 48, Wilhelm-

für Selbstabholer auch

Das Zentral- beträgt 12 4 f. d.

terteljahr. Einzelne Nummern fosten 50

straße 32, bezogen werden. s. 5 gespalt. Einheitszeile 2 4. Außerdem wird auf den Anzeigenyreis ein Teuerungszuschlag v. H. erboben. Leer, OstfriesL 61370] | Lübeck. Sandel8register. [61010] | kapital) und 5 (Aktienbezeihnung) abge- Merseburg. 61376]

4) HandelZregister. | _In das La eor Æiteilung A| Am 4. September 1920 eingetragen: | ändert. Nach demselben Beichluß joll das | In das Handelsregister A Nr. 349, | 7 Lübeck. | Grundkapital um 25 000 9000 4 erhöht | betr. die Firma Oskar Vaar in Merse-

Kattowitz, O0. S. 61361] Die im Handelsregister A Nr. 1185 eingetragene Firma „„Fofsef Mliß Nachfolger Juhaber iliy Schulz“ mit dem Siße in Siemiano- wiß ist mit sämtlichen Aktiven und Passiven auf die verehelihte Bierverleger Tou Grafsik, verw. gewesene Schulz, ge- borene Kontney, übergegangen und wird von dieser unter der Firma „Josef Mlis Nachfolger“ Porta r,

Amtsgericht Kattowitz. Kattowitz, O. S.

_ Im Handelsregister Abt, A Nr. 148 Ï 3. September 1920 die arne

ist am 3. Bandelsgefel saft „Renner «& 9 +4 ift

Site in Kattowiß

mann“ mit dem rsönlich haftende |

eingetragen worden. Gesells ster sind der Georg Renner in Mokrau und der Elektro- tehniter Hans Reymann in Kattowit. | Die Gesellschaft hat am 1. September | 1920 begonnen. | Amtsgericht Kattowit. | Kirchen. __ [61364] In das hiesige Handelsregister Abtei- | lung A ist heute unter tr. 132 die Firma Friß Schäfer in VeLdorf und als deren Inhaber der Mechaniker Fritz | Schäfer daselbft - eingetragen worden. Kirchen, den 6. September 1920.

Das Amtsgericht.

A Gnigslutter. [61365] | S M N E e M | Im hiesigen Handelsregister ist unter |

unter |

in? | unter Nr. ! ¡ - ce: L Meer an 2 Seplnibar 100A unter Nr. 30 eingetragenen Firma F

| [61362

| ist heute unter Nr. eingetragen die | Ae Wilhelm Stranghöner mit dem [2 E in Warsingsfehn und | als deren Jnhaber der Kaufmann Wilhelm , Stranghöner in Warsingsfehn. Leer, den 8. September 1920.

| Das Amtsgericht.

| Lemgo. [61371] | In das Handelsregister A des unter- | | zeibneten Amtsgerichts ist heute zu E

Sadcken in Lemgo eingetragen worden: Der Firmeninhaber hat dem Kaufmann | E Lüking in Lemgo und der Che- frau Esse Sadken, geb. Breimann, in | Lemgo Gesamtprokura erteilt. Die Einzelprokura der Ehefrau Sacken | aufgehoben. Lemgo, den 7. September 1920. |

Elektrotehniker | tippishes Amtsgericht. I. |

j

Limbach, Sachsen. [61008]

In das hiesige Handelsregister ist ein- getragen worden: i |

_1. am 3. September 1920: h

Auf Blatt 936, die Firma Hermann A. Bretschneider in Limbach betr.: Der bisherige Inhaber Bretschneider ist | ausgeschieden; der Kaufmann Edwin Rudolph Schroth in Limbach ist Inhaber.

2. am 7. September 1920:

a) auf Blatt 292, die Firma C. A. Weivomüller in Limbach, Zweignieder- lassung der in Chemniß unter der gleichen | Firma bestehenden Hauptniederlassung, betr.: Gesamtprokura für den Betrieb der |

Niederlassungen in Chemniß, Limbach und Burgstädt ist erteilt: 2) den Kauf- |

laufender Nr. 10 folgendes eingetragen: | 1 rgsttDt h f

ma: A. Emil Jacobi, Gefell: | mann Emil Rudolf Gläser, b) dem Kauf- schaft mit beschränkter Hastung. mann Franz Walter Ollmuth, beide in | Stb: Königslutter. | Chemnis. E . |

Tag der Feststellung bezw. des Ab- | _ b) auf Blatt 685, die Firma Limbach | \iusses des Gesellschaftsvertrags: 15. Juli | Oberfrohuaer Vank, Zweiganstalt | 1920 des Chemnitzer Bank - Vereins, |

Die Dauer der Gesell{haft ist auf eine | Zweigniederlassung der in

bestimmte Zeit nicht beschränkt.

Gegenstand des Unternehmens ist dic bestehenden Attiengesellchaft in Limbach, | insbesondere unter Verwendung von Mo-

Fortführung des unter der Firma A. Emil Jacobi Falkenberg

L

und der Vertrieb von

chemischen Fabri- | ter Vertreter beigefügt wird. (S 10 Abs. 2 |

1 Chemnis | | unter der Firma Chemnißer Bank-Verein |

| betr.: Die Zeichnung der Firma exfolgt '

von Herrn Erwin Becher in | dadur, daß dem durch Schriftdruck oder | bei Grüncu betriebenen Ge- | Stempel hergestellten Namen de 1 schäfts, dessen Gegenstand „die Herstellung die Unterschrift zweier zeihnungsberechtig- | trieb einer Hobseefischerei in Verbindung

der Firma |

D

faten fowie der Handel mit Chemikalien | des Gesellshaftsverirages vom 31. Mai |

aller Art“ ist. Gef e : Becher in De a. D. Paul Krause in Meerane i. Sa. Die Gesellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Auch bei mehreren Geschäftsführern vertritt jeder Geschäftsführer die Gesellschast selb- jtändig. : i Zu ersten Geschäftsführern werden die beiden Gesellschafter bestellt. Betrag des Stammkapitals: 50 000 M. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger. Königslutter, den 8. September 1920. Das Anitsgericht.

Kaufmann

Kötzschenbroda. [61366] Auf Blatt 405 des Handelsregisters, die Firma Johannes Spranger in Kötzschenbrova betr., ist heute einge- tragen worden: Die Firma ist erloschen. Amltsgeriht Kößschenbroda, am 30. August 1920.

Kremmen, [61363]

In das hiesige Handelsregister Abtei- lung B ist bei der unter Nr. 2 eirigetra- genen Firma „Seim und Arbeit“ Stiedelungsgesellschaft mit beschränk- ter Haftung, zu Sommerswalde (Kreis Ofthavelland) heute eingetragen worden: Julius Woldering und Hans v. Fichte sind als Geschäftsführer aus- geschieden und an ihrer Stelle Erwin v. Mosch und Curt ZacLke zu Geschäfts- führern bestellt.

Kremmen, den 4. September 1920.

Das Amtsgericht.

Lage, Lippe. [61367]

Zu der unter Nr. 84 des Handels- registers Abteilung A eingetragenen Firma Frik Schröder in Lage ist vermerkt, Daß dieselbe auf den Kaufmann August Schröder in Lage als alleinigen Inhaber übergegangen ist, der sie unverändert fort- führt.

Lage, den 8. September 1920.

Das Amtsgericht.

Tage, Lippe. [61368]

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 137 die Firma August Beter jr. in Lage und als deren Inhaber dec Kaufmann August Peter jr. bierfelbst eingetragen. Geschäftszweig: Anfertigung und Versand von Polstermöbeln und Staßldrahtmatraßen,

Lage, den 8. September 1920.

Das Amtsgericht.

Erwin | tragung unter Nr. 12 wird gelöscht, weil Faltenbera b. Grünau, Major | Titel und Nebenämter nicht Gegenstand

(in- |

Von Amts wegen: Die | l

| 1911.)

| befonderer Cintragungen sein können. | | C) auf Blatt 939, die Firma Kar! | | Sermann Voigt in Limbach und als | deren Inhaber der Hutmachermeister Karl | Hermann Vceigt in Limbach. Angegebener | Geschäftszweig: Handel mit Hüten und | Pelzwaren.

| Q) auf Blatt 940, die Firma Clemens | Tennler, Kunftmöbelfabrik in Ober- | frohna, und als deren Inhaber der Tisch- | lermeister Clemens Tugendreich Tennler in Oberfrohna. Angegebener Geschäfts- ¿weig: Herstellung von Kunstmöobeln. Weiter ist eingetragen worden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Maximilian Arthur Heinrich in Wingendorf.

Limbach, den 8. September 1920. Das Amtsgericht.

Lobberich. : [61372]

In unser H.-R, A ist heute unter Nr. 313 die Firma Jakob Klein in Kaldenkirhex und als Inhaber der Metzger Jakob Klein daselbst eingetragen worden. Es wird ein Handel in Lebens- mitteln betrieben.

Lobberich, den 4. September 1920.

Das Amtsgericht,

Löbejin. : 161373]

In unser Handelsregister B unter Nr. 6 ist beute bei der Firma Steinkohlen- werê Plöh bei Löbejün folgendes ein- oetragen: Der FKaufmann Heinrich Mühlenbrock ist aus dem Vorstand aus- geschieden. An seiner Stelle ist. der Kauf- mann Wilhelm Prebsch in Magdeburg, Breiteweg 223, zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Löbejün, den 3, September 1920.

Das Amtsgericht.

Lorsch, Hessen. [61374]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 135 die offene Handelsgesell- schaft in Firma Adam RavþÞ Ix, & Co. mit dem Siße in Lorsch eingetragen worden.

| fung vom 5. Juli 1920 ist die Sabung | hinsichtlich des Artikels 1 (persönlich haf-

1. die Firma Max Achille Inhaber: Max Adtilles, Kaufmann in Lübe.

2. bei der Firma Lübecker Glmühle Aktiengesellschaft (vormals G. E. A. As8mus), Lübeck: In der General- | versammlung vom 24. August 1920 ist | der Direktor Gerhard Ernst Ludwig Wil- | helm Salzwedel in Stettin zum weiteren | Borstandsmitglied bestellt. | Lübeck. Das Amtsgericht. Abteilung Ik. Lübeck. Sandel8regifter. [61011]

Am 6. September 1920 ist eingetragen:

1. die Firma Bars «& Petersson, | Gesellschaft mit beschränkter Haf- | tung, LübeŒ Gegenstand des Unter- | nehmens: Betrieb einer Boots- und Fluß- | \chisfwerft. Stammkapital: 25 M. | Geschäftsführer sind: August Joachim

einrih Bars, Schiffsbaumeister, und Johann Gottfried Petersson, Schif Sbaus | ingenieur, beide in Lübe. Der Gesell- | schaftsvertrag ist am 31. August 1920 er- | rihtet. Die Bekanntmachungen der Ge- | sellshaft erfolgen im Deutschen Reichs- | anzeiger und in den Lübeckischen Anzeigen. |

2. bei der Firma Direction der Dis- conto-Gesellschaft, Filiale Lübeck: Durch Beschluß der Aktionärversamm-

tende Gesellschafter), des Artikels 22 |

| (Wohnort des Vorsißenden des Ausfsichts- | | rats und eines Stellvertreters), des Ars- |

tikels 29 (Gerinnanteilsteuer des Auf- |

| fichtsrats) und des Artikels 35 (Aenderung |

der Fassung der Sabung) geändert. | Lübeck. Das Amtsgericht. Abteilung I.

Lübeck. Sandel8regifter. [61012]

Am 7. September 1920 ist eingetragen | die Firma Lübecker Hochseefischercei- | Aktiengesellschaft, Lübeck. | _Grgenstand des Unternehmens: Er- rihtung und Betrieb einer Hochseefischerei,

torfishkuttern, sowie Crwerb und Betrieb aller Geschäfte und Unternehmungen und Beteiligung an folchen, die mit dem Be-

stehen oder an diesen angegliedert werden können. _ Stammkapital: 4 000 000 4, eingeteilt in 4000 Aktien zu 1e 1000 4. Ausgabe- furs 108 %. , Vorstand ist: Bernhard Otto Boland, Fregattenkapitän a. D., Franz Friedrich Wilhelm Ludwig Wecker, Kaufmann, beide in Lübe. Aktiengesellshaft. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 19. Juli 1920 fest- gestellt und durch Beschluß des Aufsihts- rats vom 30. August 1920 abgeändert.

standsmitglied bestellt ift, von diesem, falls mehrere Vorstandsmitglieder bestellt sind, von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- kuristen vertreten. Die Bestellung der Vorstandsmitglieder liegt dem Aufsichtsrat ob. Die Bekanntmatbungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutschen Reichsan- zeiger und in den Lübeckishen Anzeigen.

Kaufmann Eduard Borgwaldt, Apotheker Adolf Brandt, Präses Hermann Eschen- burg, Konsul Wolfgang Gaederß, Direktor Paul Jhde, Direktor Franz Koch, Bankier MWilhelm Kohrs, Admiral Robert Kühne, (eneral Kurt von Morgen, Rechtsanroalt Dr. Kurt Munck, Generaldirektor Dr. Moriß Neumark, Direktor Oskar Warncke, Direktor Hans Reuter, Direktor Heinri Thiel, Kaufmann Hermann

tion der Disconto-Gesellschaft, Filiale Lübeck, Oberingenieur Karl Reshöft, sämtlih in Lübeck, Bankier Hugo I. Ler feld in Berlin. Die Gründer haben sämt- liche Aktien übernommen. Den Aufsichts- rat bilden: Generaldirektor Dr. Neumark, Direktor Paul Ihde, Präses Hermann Gschenburg, Apotheker A. Brandt, Konsul W. Gaederß, Direktor Franz Koh. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstüken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstandes, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann beim Gericht Einsicht genommen werden. Von dem Prüfungsbericht der Revisoren au bei der Handelskammer.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abteilung k.

Mannheim. [61015]

Die Gefellshaft wird, falls nur ein Vor- | G

Die Gründer der Aktiengesellshaft sind | b

Koch, Konsul Carl Tesdorpf, die Direc- | d

werden. Diese Erhöhung bat stattgefunden. | burg, ist heute folgendes eingetragen: Die Das Grundkapital beträgt jeßt 75 000 000 Firma is erloschen.

Mark. Die neuen auf den Inhaber |

Merseburg, den 31. August 1920.

lautenden Aktien werden zum Kurse von Preußisches Amtsgericht. Abteilung 4.

117 % ausgegeben. Sic sind in 20833 Stück im Nennbetrag vor je 1200 M4 ein- gen Bezüglich des NRestbetrags von |

00 M und der zurzeit bestehenden zwei | Firma Gesellschaft, Filiale Mülßeim-Ruhr | zu Mülheim-Nuhr““ als Zweignieder- lassung | Gesellshaft in Berlin eingetragen: Durch | Beschluß der Aëtionärversammlung vom [61017] |°. Juli 1920 find die Artikel 1, 22; 29

7 und 35 der Saßbung abgeändert. Amts-

Aktien über je 1000 4 sollen zwei Aktien von je 1200 4 ausgefertigt werden.

Mannheim, den 7. September 1920. Badisches Amtsgericht. B. G. 4.

Mannheim. um Handelsregister B Band IV O.-Z. 26, Firma „Schiffs- und Ma- schinenbau - Aktien - Gesellschafi“ in Mannheim wurde heute eingetragen: Friß Bröking, Marinebaurat, Mann- heim, ift als Vorstandsmitglied bestellt. Mannheim Badisches 2 Mannheim. [61016] Zum Handelsregister î D.-Z. 18, Firma „Süddeutsche Bank Abteilung der Pfölzischen Bank“ in Mannheim als- Zweigniederlassung der Firma „Pfälzishe Bank“ in Ludtvigs-

den 7. September 1920. | Amtsgericht. B. G. 4. |

B Band A!

afen a. Rh. wurde heute etngetragen: |

Durch den Beschluß der General- versammlung vom 14. Juni 1920 ist der Gesellschaftsvertrag in §8 4 Abs. 1 (Grundkapital) und 5 (Aktienbezeihnung) abgeändert. Nach demselben Beschluß soll das Grundkapital um 25 000 000 M er- höht werden. Diese Erhöhung hat statt- gefunden. Das Grundkapital beträgt jeßt

75 000 000 M. Die neuen auf den Jnhaber |

| lautenden Aktien werden zum Kurse von

117% ausgegeben. ie sind in 20833 Stück im Nennbetrage von je 1200 eingeteilt. Bezüglih des

zwei Aktien über je 1000 4 sollen zwei

Badisches Amtsgericht. B. G. 4.

Mannheins.

Zum Handelsregister O.-Z. 2, Firma „„Hvyvotheken- Immobilien -: Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Mannheim, Puelgniederlay ung, Hauptsiß:

eit, wurde heute eingetragen:

besblüsse vom 11. Mai 1920 und 14. Juli 1920 abgeändert. Die Firma ist geändert in: „Fndustrielle Kreditanstalt mit beschränkter Saftung““. Der Siß der Gesellshaft ist jeßt Mannheim. Der egenstand des Unternehmens ist besonders auh: die Vermittlung und die Be- schaffung von industriellen Krediten sowie die Beteiligung an industriellen Unater- nehmungen. Wenn mehrere Geschäfts- führer vorhanden sind, fo ist jeder *ür fich allein zur Vertretung der Gesellschaft be-

rechtigt. Hans Maier-Picard, Mann- heim, und Herbert Maier-Pica:d, Mann-

Pei sind zu weiteren Ges%Gäftsführern

estellt.

Mannheim, den 7. September 1920. Badisches Amtsgericht. B. G. 4.

Mannheim. [61019] Zum Hondelsregister B Band XIV O.-Z. 36, Firma „Unionwerke Aktien- gesellschaft, Maschinenfabriken“ in Mannheim wurde heute eingetragen: Heinrih Dufour, als Gesamiprokurist in der Weise bestellt, er gemeinsam mit einem Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen zur Zeihnuna der Firma berechtigt ift. * Mannthein, den 7. September 1920. Badisches Amtsgericht. B. G. 4.

Mannheim. [61020]

Zum Handelsregister B Band XVITI O.-Z. 4, Firma „Oberrheinische Han- delsgesellschaft für Getreide, Mehl und Futtermittel Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Mannheim wurde heute eingetragen:

Durch Gesellshafterbeschluß vom 27. Juli 1920 i} die Firma geändert in: --Rhein-Ruhr Handelsgesellschaft für Getreide, Mehl und Futtermittel La mit beschränkter Haf- ung“/.

Mannheim. den 7. September 1920.

Persönlich haftende Gesellshafter sind

und Heinrih und Julius Strauß in

Frankfurt a. M., Fishardftraße 21. Die

Gesellschaft Hat am 9. Juli 1920 be-

| gonnron.

Lorsch, den 8. September 1920. Hessis(es Amtsgericht.

die Kaufleute Adam Rapp 11. in Lorsh |O.-Z

Zum Handelsregister B Band TI O.-Z. 6, Firma „Pfälzische Vank | Filiale Mannheim“ in Mannheim als Zweigniederlassung dex Firma Pfäl- |

| ¿ise Bank in Ludwigshafen a. Rh.,' Nr. 335 it bet der Firma Hernrazun | ift | Mierau in Marienbiæeq eincctragen | lahnstein.

| wurde beute eingetragen: | |_ Durch den Beschluß der Generalver- sammlung vom 14. Juni 1920 ift der Ge-

sellschaftsvertrag in -§8 4 Abs. 1. (Grund- -

Badisches Amtsgeriht. B. G. 4.

Marienburg; Westpr. [61375] In unser Handelsregister Abteilung A

worden, daß die Firma erloschen ift, Marienburg, den 31. August 1920. Das Amtsgericht.

s [61018] | B and XTE| Nee ne)

1A rthopadist i b E E a LIEE Y | Münster, persönlich haftende Gesellschafter

_NRestbetrages | von 400. M und der zurzeit bestehenden | Aktien von je 1200 Æ ausgefertigt werden. | Münster, Westf.

Mannheim, den 7. September 1920. |

j j |

Saar- |

Die §2 und 4 des Gesellschafts- | \Huldzn des bisheri : elMafts- | Hulbz Sherigen vertrages sind durch die Gesellshafter- | eingetragenen Teilhaber nit übergegangen

f

Frankfurt a. M., is h

| Miilheim, Ruhr. 610279 In das Handelsregister ist bei der „Direktion der Discot9o-

der Direction der Disconto-

geriht Mülheim-NuHr, 3. September 1920. Mülheim, Ruhr. [61928]

In das Handelsregister i bei der Firma „Josef Ee3“ in Mülheim- Nuhr-Saarn eingctragen: Die Firma ijt erloshen. Amtsgericht Mülheim- Nuhr, b. September 1929. fiillheim, Baden, | C _ Zum Handels3register A Bd. I O.-Z: 88 Firma Josef Boll in Neuenbura wurde eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Müllheim, den 3. September 1929.

Badisches Amtsgericht.

Münster, Westf. [61033]

In unser Handelsregister A ist zu der unter 267 eingetragenen offenen Han- delsgesellshaft L. Siroetmann, Mün- fter, heute eingetragen, daß dem Kauf- mann Carl Meintcrup zu Münstex Ge- samtiprotura erteilt ist, so daß er mit dem Unton Willeke zu Veünster das Haupt- ae\chäft in Münster vertreten und die Firma zeihnen kann

Münfter, den 31. Auaust 1920.

Das Amtsagertch{ht.

ï-

[61034] In unser Handelsregister A ist zu der unter 458 eingetragenen Firma C. Brin mann, Münfter, heute einaetragen, daß die Firma în Carl Vrinkmann Nach- folger,” Münster, geändert ist, daß ) Heinrich Spielbusch und Kaufmann Carl Poblshmidt, beide zu

der genannten offenen Handelsgesell“haft sind, baß die GesellsGaft am 24. Rugust 1920 begonnen hat und daß die Handels- Inhabers auf die

sind. Münster, den 1. September 1920. Das Amtsgericht.

Yeuhaldensleben. [60641] In unser Handelsregister A is heute die Firma „Heinrici Räbßel, Holz- großhandlung,“ mit dem Sitze in Neuhaldensleben vad als deren Jn- haber der Holzhändler Heinriß Räßel, hier, eingetragen.

Neuhaldensleben, den 6. September

1920. Preußisch2s Amis3gericht.

Neuwied. [60642]

In das hiesige Handelsregister A lst unter Nr. 503 Lait eingetragen worden: Falkenberg «& Mertens, Kom- manditgesel!\chaft, Neuwied. Persön- lich haftende Gesellshafter sind: Kaufmann Richard Falkenburg in Neuwied und Kaufmann Felix Mertens in Köln.

Die Gesellschaft hat am 1. August 1920 egonnen. Die persönlich haftenden Ge- sellshafter sind jeder für st|ch zur Ver- tretung der Gesellshaft ermächtigt. In die Gesellshaft ist eine Kommanditistin eingetreten.

Neuwied, den 20. August 1920.

Das Amtsgericht.

Neuwied. / [60643]

In das Handelsregister A ist unter Nr. 415 bei der Firma Heinrich Gockel in Neuwied heute folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Oberinaenieurs ran Kurt Dinger in Rheinbrohl ift er- oschen,

Neuwied, den 24. August 1920.

Das Amtsgericht,

Niederlahnstein. [61377 _Im hiesigen Handel3register B Nr. 29 ist bei der Firma: Lebensmittelein- ranfêftelse der Nassauischen Nhein-

l

städte Gesellschaft nit bei%Hränkter Haftung mit dem Siß in Oberlgahn- stein einaetraaen worden:

Die GefellsBaft ist aufaelöst. Liquidator Meontner Jacob von Eyß zu Nieder-

Niederlaßknft-itt, den 7. September 1920. Das Amtsgericht.