1920 / 217 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

]

der am Montag, den 11. OL- | tober 1920, Nachmittags 4 Uhr, in der „Anker“ Nückversiche- ungs; Berlin W. 9, Straße 134, stattfindenden außerordent- alversammlung werden

Aktionäre geladen. Tagesordnung: ungsabänderung.

2. rung der Firma.

- Vollzahlung der Aktien und Erhöhung des Aktienkapitals. UÜUmänderung der Aktien. Abschluß eines Interessengemetinschafts-

Ve

Miellung des Vors Neuwahlen zum Aufsid Erteilung der Entlastung an den big- herigen Vorstand und Berlin, den 22. September 1920.

„Anker“ Rückversicherungs A. G. Seibert.

Einladung zur ordentlichen General- versammlung Samstag, den 16. OFX- tober 1920, Nachmittags 4 Uhr, im Berwaltungsgebäude Duisburg, Schiffer- straße 8/12.

Tagesordnung :

1. Nechenschaftsberiht über das Ge-

schäftsergebnis.

. Bericht der Rechnungsprüfer, nehmigung der Bilanz. . Bestimmung des Gewinnanteils und

Verteilung des Reingewinns. 4. Verschiedenes.

Duisburg, den 22. September 1920.

Allgemeine Speditions-

Gesellschaft Aktiengesellschaft. | ih M BaO ich f

den Näumen rungs-A.-G., Potsdamer lichen Gener bierdurch die

M S

Georg Liebermann Nachf. A.-G., Vaumwollspinnerei Falkenan

Flöha i. 6a. Die außerordentlihe Generalversamm- lung vom 11. Juni 1920 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um 1 500 000 dur 1000 Stück Inhaberaktien und 500 Stück Namensaktien zu je 4 1000 zu erhöhen; die neuen Aktien nehmen vom 1. Juli 1920 an dem Erträgnis teil. Die neuen Aktien sind gemäß Bes{luß en Generalversammlung Flöha A.-G. in Plaue b. Flöha übernommen worden mit der die eine Million Mark Inhaberaktien den alten Aktionären der Liebermann Nachf. A.-G. derart zum Bezug anzubieten, da alte Aktie zwei neue Aktien zum Kurse von 115 % bezogen werden Ffönnen. Wir fordern hiermit die Besißer unserer Aktien auf, das Bezugsrecht auf die neuen Aktien bei Vermeidun \{lusses in der Zeit vom 28, bis mit 11, Oktober d. J. bei der Allgemeinen Deutschen Credit-An- stalt Filiale Chemni während der üblichen Geschäftsstunden unter folgenden Bedingungen auszuüben: . Bei der Anmeldung sind die Aktien- mäntel mit einem doppelten Nummern- verzeichnis einzureihen. Die Ausübung des Bezugsrechts erfolgt für die Aktionäre provisions- und s\pesen Aktien am Schalter der Bank in Vorlage Falls die Geltend- ng im Wege der Korrespondenz ge- t, wird die Bezugsstelle Spesen in bringen. Die eingereichten Aktienmäntel werden mit einem ent- sprechenden Stempelaufdruck versehen sofort zurüdckgegeben. 2. Bei Ausübung des Bezugsre®ßts sind für iede neue Aktie von .4 1000 nominell en Quittung zu ent- ßnotenstempel wird

Bekanntmachung.

Nachdem das Vermögen der Patzen- hofer Brauerei Aktiengesellschaft, Berlin, als Ganzes unter Aus\chluß der Liquidation auf die Schultheiß-Patzen- ofer Brauerei - Aktieng

erlin, übergegangen und die Brauerei Aktiengesellshaft aufgelöst ist, Gläubiger der Aktiengesellshaf e gegen diese nhofer Brauerei- aft, Berlin NW. 40, Noon-

werden hierdur Pagtzenhofer aufgefordert, ihre Ansprü bei der Schult Aktiengesell\{ch straße 6/7, anzumelden. Berlin, den 23. September 1920.

Schultheiß: - Paßenhofer Branuerei-

Dr. W. So

der außerordentli von der Tüllfabr

Verpflichtung,

ern beim. auf je eine

Fute-Spinnerei n. Weberei Hamhburg-Harb

zu der am Sonnabend, den 16, Oktober 1920, Mittags 12 Uhr, Sißungszimmer der Bank in Hamburg stattfindenden sieben- unddreißigsten ordentlichen General: versammluug hiermit ergebenst einge-

eptember

M Gcrensaft

i . Norddeutschen n Chemnitz

Tage8ordnung: i

. Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats über das sechsunddreißigste Geschäftsjahr sowie Vorlegung des Jahresberichts und der Bil

. Wahl von einem Mitgliede „es Auf-

zu dieser General- versammlung nebst Stimm- und Wahl- gen Vorzeigung der und 15. Oktober er.,

rei, sofern die alten

gebracht werden.

Die Einlaßkarten

etteln werden Aktien am 183., Vormittags 10—12 Uhr, Notaren Dres.

y Remé und Natjen, Große Bäerstraße 13/15 in Hamburg, ausgegeben.

Der JIahresbericht mît Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung kann in unserem Geschäftsbüro in Harburg und bei der Norddeutschen Bank in vom 2. Oktober an in nommen twerden. Hamburg, im September 1920.

Æ 1150 in bar

von der Gesellschaft getragen.

. Die Aushändigung der neuen Aktien seinerzeit nah # ezugsstelle gegen Rückga Bareinzahlung geleisteten Quit Falkenau bei Flöha, den tember 1920.

Georg Liebermann Nacchf. A.-G. ppa. Knorr.

4 Empfang ge- B C. Kausler.

[65573] Wir beehren uns bierdurch unsere Herren Aktionäre zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 20. Oktober, Vormittags 117 Uhr, in die Geschäftsräume unseres Werkes, Aachen, Jülicher Straße 191, er- gebenst einzuladen. : Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung hat die Hinterlegung der Aktien bis längstens fünf Tage vor der Generalversammlung bei unserer Gesellschaft oder bei der Dresdner Bank in Aachen zu erfolgen. Tagesordnung: 1. Vorlage. des Geschäftsberichts des Vorstands, der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und des Vor- \{chlags zur Gewinnverteilung. Bericht des Aufsichtsrats zu diesen Vorlagen fowie Genehmigung derselben dur die Generalversammlung. 2. Entlastung des Vorstands mnd Auf- sihtsrats für das abgelaufene Ge- chäftsjahr. 3. Anderweite Festseßung der Vergütung für den Aufsichtsrat für das abge- laufene Geschäftsjahr 21, 6 der Satzungen).

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Aachen, den 22. September 1920.

Deutsche Glektrizitäts-Werkïe zu Aachen

Garbe, Lahmeyer & Co. Der Vorfißende des Aufsichtsrats : Springsfeld, Geheimer Justizrat.

[65571]

Luxsche Fnduftriewerke A.-G. Ludwigshafen a. Rh.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Montag, den 18. Oktober 1920, Vorm. 11 Uhr, im Sitzungs saal der fälzishen Bank, Ludwigs hafen a. Mh., stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung hiermit ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1. Beshlußfassung über die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellshaft um 2,7 Millionen Mark durch Ausgabe von 2700 Aktien, lautend auf den In-

_ haber à 1000 M.

2. Abänderung der §8 4 und 31 des!

Statuts.

Nach § 13 des Gesellschaftsvertrags haben die Aktionäre, welhe an ver Ge- Ma e A teilnehmen wollen, fi über ihren Aktienbesitz spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung auf dem Büro der Gesellschaft oder der Pfälzischen Bank, Ludwigshafen a. Nh., bezw. bei der Pfälzif en Bank, Filiale München, oder den sämtlichen übrigen Zweigniederlafsungen dieser Bank durcch Vorweisung der Aktien oder durch den Nachweis über die Hinter- aug der Aktien bei einem Notar nah § 259 H.-G.-B. zu legitimieren. Ludwigshafen a. Rh., den 22. Sep- tember 1920.

Der Aufsichtsrat. G. Es wein, Kommerzienrat, Vorsitzender.

Der Aufsichtsrat.

Essener Bergwerks Verein Wilhelm.

ahre 1907 ausgegebenen 47% igen Obligationen unseres Vereins sind beute notariell 200 Stück, und zwar

Nu 69 91 129 201 213 219 220 221 222 324 929 231 241 243 244 268 277 279 282 283 284 285 286 287 293 301 304 309 310 311 316 319 329 348 368 378 383 393 394 395 397 705 769 772 775 858 854 959 974 1018 1172 1174 1179 1381 1478 1505 1810 1889 1914 2816 2438 2579 3007 3075 3126 3396 3403 3654 4153 4165 4168 4361 4491 4853 §115 65116 5162 5206 5252 5316 5912 5930 6015 6078 6136 6156 6527 6569 6668 6975 7005 7038 7344 7360 7367 7796 7807 7959 8162 8186 8228 8410 8609 3610 9106 9129 9148 9371 9377 9384 9570 Sni L: E 1000 L zur ückzahlung m | iat 1921 bei unserer chaftskasse in Essen- Borbeck oder bet der Deutschen Bank in Berlin und bei ne S S Os in Essen ausgelost worden. ; Früher ausgelost, aber noch nicht zur Einlösung präsentiert sind die 4F °/oigen Obligationen Nr. 2899 3030 3198 4487 5919 5949 6178 6295 6296 6832 7759 7760 7973 8622 8812 9060. i; noch nicht eingeforderten Zins- \heinbogen zu den 43 °/oigen Obligationen 560 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 3381 3382 6830 6831 9287 ‘und 9288 können bei der Deutschen Bank, Berlin, gegen Einreichung der Er- nenerungsfceine zur Grhebung gelangen. 'rbeck,den14.September 1920. Der Vorfiand. F. Wüstenhöfer.

Gaswerk Arolsen Aktiengesellschaft.

Vilanz per 30. April 1920.

Aktiva. Anlage, Kasse, Außenstände, Bankguthaben u. Waren-

Anleihen, Gläubiger, Vor- Geseßlihe Rüdlage u. Er- neuerungskonto Gewinn- und Ver Vortrag aus A

Gewinn in

u Passi 1194 1261 Aktienkapital

1579 1608 1926 1969

Gewinn- und Verlustre Þþer 30. April 192

: Aufwand. Kosten des Betriebs u. Zinsen Abschreibungen L

E Vortrag aus 1918/19 Einnahmen .

Bremen, im Juli 1920. Der Arnfsichtsrat. Frit Fran cke, Vorsißer.

Der Vorstand.

H. Theuerkauf. E Revidiert und mit den ordnunasmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Rede cker, beeidigter Bücherrevisor. Die Auszal)lung der in der am 21. Sep- tember 1920 stattgefundenen Generalver- sammlung auf 6 % = .& 60 per Aftie festgeseßten Dividende findet gegen Ein- lieferung des Dividendenscheins Nr. 19 der Stammaktien und des Dividendenscheins Nr. 15 der Vorzugsaktien bei der Direction ver Disconto - Gesellschaft, Filiale Bremen, stalt. i i: ; Gaswerf Arolsen Aktiengesellschast.

s D ti S 2 Ei E R E E L L nt A es

7) Niederlassung x. vonRechtsanwälten.

[65203] Der Rechtsanwalt Dr. Otto Kämper in Frankfurt a. O. ist am 18. September

geriht zugelassenen Rechtsanwälte ein- getragen. N) E a. O., den 18. September

Der Landgerichtspräsident.

[65574]

mann in Leipzig ist heute in die hiesige Nechtsanwalts[iste eingetragen worden.

[65200] Eingerragen in der Nechtsanwalks”kiste

des L N

Mendle in Schweinfurt.

Landgerichtsdirektor.

[65201] In die Liste der diesseits zugelassenen Rechtsanwälte ist heute eingetragen : Rechts- anwalt Theodor Weil in Stuttgart.

Württ. Landgericht Stuttgart.

(6520) In die Lifte der diesseits zugelassenen

Rechtsanwälte ist heute eingetragen | Der Liquidator der Dorff & Co.

Gesellschaft mit beshränkter Saftung in Liquidation :

Viktor Dorff, Niedenau 48.

worden: Rechtsanwalt Karl Geyer in Stuttgart. Den 21. September 1920.

35216) Bekauntmachung Die Bayer. Girozentrale Mün im Verein mit dem Bankhause A. M. & F. Heilbronner dahier den Antrag ein- gebracht: s

4 12 000 0900— 4% Fürther

Der Nechtsanwali Rinsche zu Münster ist in der Liste der beim hiesigen Land- Amtsgerichte anwälte gelö\{t worden.

Münster, den 22. September 1920,

Der Landgerichtspräsident : Dr. Mün ster.

zugelassenen

10) Verschiedene Vetauntmachungen.

VekXanntmachung. Ziffer 9 der Bedingungen für die Aufbewahrung von Mündeldepots bei den RNeichsbankanstalten erhält folgende Fassung : „An Gebühren sind zu entrichten: i 1, eine einmalige Gebühr von 3 4 bei Ausfertigung jedes Mündeld eine fortlaufende wahrungsgebühr von + °/g für je an- gefangene 1000 #4 des Gejamtnennwerts der jedesmal gleichzeitig eingelieferten oder der zu Anfang jedes neuen Niederlegungs- jahres vorhandenen Papiere. ausländischer Währung zur Ermittlung der Gebühren nah den untenstehenden festen Sätzen in Neichswährung umgerechnet. Berlin, den 20. September 1920. Reichsbankdirektorinm. Havenstein.

Bekanntmachung.

Ziffer 5, 7 und 8 der Bedingungen für die Niederlegung und Anfbe- wahrung verschlossener Devositen bei der Neichsbank erhalten folgende

S L d. „Das Lagergeld für das Jahr beträgt bei Depositen : /

bis zu 30 cm Breite und Höhe 40 em Länge 10 kg Gewicht

darüber hinaus: 60 cm Breite und Höhe 70 cm Yänge 29 kg Gewicht

bei noch größeren : bis zu 100 ecm Breite und Höhe

100 cm Linge oder mehr als 25 kg Gewicht

Depositen von mehr als 100 cm Länge, Breite und Höhe werden nicht angenommen.

Die Versicherungsgebühr beträgt für jedes angefangene 1000 des îber 5000 6 inaus angegebenen Mehrweris —,50 ür das Jahr. Fällen läuft das Jahr vom Tage der Niederlegung ab, diesen

Außerdem werden bis auf weiteres olche Depositen zugelassen, welche zunächst nur für ein Vierteljahr Hinter- legt werden sollen.

Das Lagergeld für diese Depositen be- unter Zugrundelegung der messungen und Gewichte (vgl. Nr. 5), welche eine Jahresgebühr von 20, 40 oder 80 .6 bedingen, 6, 12 Die Verlängerung

Budczies.

oder 24 A.

tritt stillschweigend für den gleihen Zeitraum zu den vor- bezeihneten Säßen ein. Die Versicherungs8gebühr wird auch Jahr berechnet und ist mit dem Lagergelde bei der Niederlegung zu entrichten. den Fall einer Verlängerung der Lagerzeit wird eine neue Versicherungsgebühr erst bei Beginn eines neuen Lagerjahrs er-

8. „Die Herausgabe eines Depositums Brn At Se jer e a d : ; ; ; epositalscheins oder gegen den Nachweis 1920 in die Liste der beim hiesigen Land- p erihtlihen Kraftloserklärung be- anspruht werden, gleichviel, ob das De- positum dauernd oder nuc vorübergehend herausgenommen wird. Liefert der Niederleger das Depositum binnen 14 Werktagen wieder ein, so ist _ An r E E A zu [en en, jedoch kann jeder Hinterleger Der Rechtsanwalt Dr. Adolf Liep- sein Depositum \ O 3 N A zur Leipzig, den 21. September 1920. auer von eritagen ohne Gebühren- ; zahlung herausnehmen. Das Amtsgericht. Berlin, den 20. September 1920. : sbankdirektoriunm. Budczies.

kann nur

seiner

einma! im Laufe eines

Havenstein.

ndgeridßts Schweinfurt: Sali | [65185]

Die Rathaus-Automat G. m. b. H,

Schweinfurt, den 22. September 1920. | hat bes{chlossen, die Gesellschaft aufzulösen.

Der Präsident des Landgerichts: Die Gläubiger l

I. V.: Ungewitter, gefordert, sich zu melden beim

Liquidator Ernst Wülfken, Hamburg 23,

Eilbecker Weg 197, L

Bekanntmachung. Firma „„Dorff & Co. Gefell- haft mit beschränkter Saftung““ zu rier ist aufgelöst. Die Gläubiger der Der Präsident: “Dr. Korn. A a werden aufgefordert, si bei ihr zu melden.

Frankfurt am Main, den 29, Juli 1920.

iermit auf-

[61511] Den 21. September 1920. d

tünchen hat

Stadtanleihe vom Jahre 1920

zum Handel und zur Notierung an hiesiger Börse zuzulassen. München, den 20. September 1920.

Die Zulassungsstelle für Wert-

papiere an der Börse zu München. Dr. Fr. Weidert, F. P. Lang,

11. Vorsitzender. Schriftführer. s Dr. Schwarz, Syndikus.

[65215] Bekanntmachung. i: Die Bayerische Handelsbank München hat den Antrag eingebracht : : nom. ./46 1 0909 009 junge Aktien

der Aktien-Färberei Münchberg vorm. Knab & Linhardt, Münch- berg, 1000 Stück über je 4 1000, Nr. 1501—2500,

zum Handel und zur Notierung an hiesiger Börse zuzulassen. N De e den 22. September 1920.

Die Zulassungsstelle für Wert-

papiere an der Börse zu München. Dr. Fr. Weidert, L P. Lang, chrift

IL Vorsitzender. führer. Dr. Schwarz, Syndikus.

[65278] Bekanntmachung. ;

Hierdurch bringen wir zur öffentlichen Kenntnis, daß der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft in seiner heutigen Sitzung den im laufenden Fahre 1920 zu er- hebenden Nachschuf: auf 100 % fest geseßt hat.

Berlin, den 23. September 1920.

„Voruffiía“ Hagelversicherungs- Gesellschaft a. G. zu Verlin.

Der Direkior: Schreiber.

[625791 Bekanntmachung. Gemäß § 55 Abs. 2 des Gescßes machen wir hierdurch bekannt, daß der Well Verband Gesellschaft mit beschräukter Saftung in Efsen mit Wirkung vom 15. Juli 1920 aufgelöst und in Liquidation getreten ist. Zum alleinigen Liquidator ift der bisherige Geschäftsführer Direktor Erich Gliß in Essen bestellt worden. Wir bringen dieses hiermit zur Kenntnis und fordern gleichzeitig die Gläabviger des Wellrohr-Verbandes G. m. b. H. auf, ihre Forderungen bei uns anzumelden. Essen, den 14. September 1920.

ellrohr-

Wesllrohr-Verband G. m. b. H. in Liquidation. Glig.

[64823]

Die Starkftrom-Elektrolyt Gesell- ein- | schaft mit beschränkter Haftung zu Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, {ih bei ihr zu melden.

Berlin, den 20. September 1920.

Der Liquidator der

Starkstrom-ElektrolytGesellstHaft mit beschränkter Haftung in Liquidation:

Julius Sauer.

[62578]

Nachdem durch Bes{chluß der Gesell- [Een ag die Liguidation der unterfertigtenGesell\ch 1

ist, fordern wir hiermit etwaige Gläubiger der Gesellshaft auf, ihre Forderungen unverzüglich anzumelden.

Dessau, im September 1920. Nahrungsmittel-Zentralsteïile füt Anhalt G. m. b, H. in Liquidation.

aft beschlossen worden

-, Beume. Lippmann.

[63283]

Die Firma Lüttgen & Cso., G. m. b. S. in Jülich, ist aufgelöst. Die Gläu- biger der Gefellschaft werden aufgefordert, fh zu melden.

Jülich, den 15. September 1920.

Hub. Schnitzler, Liquidator.

[62937] San Salvador Farm nud Fleisch- Xonserven Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung vormals

Dr. Kemmerich in Ligu. in Hamburg. Nachdem durch Beschluß der Gesell- \chafterversammlung vom 28. August 1920 die Auflösung der Gesellschaft bes{lossen worden ist, werden hierdurch die Gläu- biger der Gesellshaft aufgefordert, fich bei ihr zu melden.

Samburg, den 14. September 1920.

[64542] VBeLtanntmachung.

Die Berliner Speiseeisfabrik Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung in Berlin N., Reinickenderfer Straße 41, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell: schaft werden aufgefordert, {ih bei ihr zu melden.

Verlin, den 20. September 1920.

Der Liguidator der Berliner

Speiseeis - Fabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Liquivation:

Bruno Ziegler.

[63659]

Die Firma Pianohaus Eskerfeld, G. m. b. S., Elberfeld, Königstr. 24, ist in Liquidation getreten. Die Gläu- biger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche geltend zu machen. Elber- feld, den 15. Sept. 1920. Der Liqui- dator: Otto Wetterhahn.

Württ. Landgericht Stuttgart.

Der Präsident: Korn. [65214]

[65575] Der Rechtsanwalt Justizrat Gotthold Ferdinand Robert Rudert in Leipzig ist infolge Ablebens heute in der hiesigen | Nechtsanmwaltsliste gel s\{t worden. | Leivzig, den 21, September 1920. Das Amtsgericht.

nom. ÆMÁ 13

h Bekanntmachung. :

Die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig hat den Antrag gestellt, 000 000 neue Aktien der Deutscher Eisenhandel Aktien- gEReIIaNe zu Verlin, 13 000 Stük zu je 4 1000, Nr. 23 001

zun Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zuzulassen. Leibzig, den 22. September 1920. Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Leivzig. Steeger, Vorsigzender.

Dr. Kiefer, Börsensekretär.

Srefste ZenteraT-

zun Deutschen ReichSanze Ir. 217.

DandelSregifter-Beilage iger und Preußfschen Staat8Zanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 25. September

in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eiz: t8-, S8. Zeihen-, 9. Musterregister, eint nebst der Warenzeichenbeilag

«entral-Handel8regi!

egister für das Deutsche Reich kann ie Gescäsisstelle des Bube nl S

S: E R E R A Bil 22 A N

1920

3. Gebranchsmuster, 4. ans dem Handels-, 5. Güter- ¡e und 12. die Tarif: und Fahrplanbekauntmachungen

Der Jnhalt dieser Beilage, + Genoffenscha hnen enthalten find, ers

von Patentanwälten, 2. Patente, ntragsrolle sowie 11. über Konkur Blatt unter dem Titel

cer flir das Deut?

Das Zentrakl-Handels helm- | beträgt 12 .4 f. d. Viertel 9gespalt. Einheitszeile 2 M.

l-Handelsregifter für das Deutsche Reich“

G. Vereins-, 7 i s der E‘fenba , 10. der Urheverrehtsei

e iu cinem besonderen

che Nech.

ister für das Deutsche Reich ers{-*:t in der 9 r. Einzelne Nummern kosten 59 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teu

i Das Zentral - Handelsr bitabholer auch durch d 2, bezogen tverden.

dur alle Postanstalten, in Berlin | ä i taatsanzeigers, SW. 48, Wil C Sp Pre A oov a

crungszushlag v. S0 v. H. erhoben. werden Heute die ITren. 217A und 217B ausgegeben.

Lom S entra

4) Handelsregîster.

Allenstein.

er Handelsregister tr er offenen Handelsgejellscha uno Stiefel-Fabrik Masovi & Wohlgemuth in Allenstein, A Nr. 433 ein, daß der Kaufmann Gustav Wohlgemuth von hier aus der Gesell- schaft ausg Handelsgese

ist geä in: Wil i i i öri

st geändert in: Wilhelm Nüchel in ppin gehörigen Patente und | Bückeburg, n Artikeln. Wit al der Gesellschaft be- | hau Die Gesellschaft ift bur | beschränkter er | Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. fleute 1920 festgestellt. 1 ¿erner Kir- läuft bis zum 3 Der Ucbergang der [sollte er nit eschâjtz begrünteten die Beseil

‘9, und als deren Juhaberin die

we des Kohlenhändlers Adolf Bark-

sen, Bertha geb. Thiemann, in Bücte-

Dem Kaufmann August Bark-

n, ebenda, ist Prokura erteilt.

Vückeburg, den 21. September 1920. Das Amtsgericht. I1 a.

guzgelG osen. Bei Nr. 18 324 Pen: |der

tellshaft seit 1. Mai 1 und | manditist Varmen: | Herman

Kommanbpitge-| der Handel

| D 920. Cin Kom-

ist beteiligt. Vei Nr. 23 947

N c ndels

Firma 1990. Seele

Nachf. | in Berkin: P

bei der Firma Hermaun | | Das Stammkapit l o G | trägt 20 000 . Offene eine Gesellschaft mit i 11. Septemb schafter sind die Ku in: Paul Kirchner, 2 &rau | ner, Erich KirGHner. rmen | in dem Betriebe des G | Verbindlichkeiten auf | ausgeschlossen. Bor Nr. ch Reinecke & Co. Kommandit- (schaft, Hannover, Vas | niederlassung Charlottenbu ges, | weitere Kommanditiste Daf- | Bei Nr. 49 214 gegangen. | «& Co., V A tallmanun | Ie. in Barmen, Huldaîtr. 58, und als Inhaber der Kau Mallmann jr. in Barmen. A 2996 die o

[64883] Steinmeg, ugen wir Musikalierhandvlung Inhaber ist der Buchhändler | l Qupy in Barmen. ie Fi lautet jeßt: Se rmann Steinrmeb M. Hupp in Barmen. Der Franz Hupp, geb. Humpeneder, in Ba ist Prokura erteilt. rau Hermann Steinmeß ist erloschen. _A 2562 bei der Firma Lübeck & Co.

[in Varmen: gelöst und die Firma er 64884] Geschäft ist auf die Firma Pferdmen unter | Lübect & Co. mit beshräukter H.-R. B 358 über A 2995 die Firma August Y

ftung. | hausen, a, S | , Schulz Der Gesellschaftsvertrag | 1. Dezember 1925 und | te sechs Monate vor Ablauf Be FA E u (atte fünf Jahre. | ejchaftsfübrer sind Privatman tar! W251 fein, | Rel t rivatmann Kar

Buzrgsteinfurt. In unser Handelsregister Abtei ist heute bei Nr. 253 (Firma Emzsdetten)

gel zu Emösdetæn in das ersónlih haftender Gesell- . Die nunmehr aus leuten August Hagel uud Wil- u Emöédetten, be- gesellshaft hat am begonnen und wird unter irma Er a Beide ¿ur SVeschaftsführun ertretung berechtigt. Di ¿ Wilhelm Hagel ist erloschen.

tfjurt, den 20. September 1999. Das Amt3gericht,

gen e I offenc aft aufgehört hat.

Mlseustein, den 13. Das Amtsgericht.

Die Prokura

¡ Luppin und Fräulein Gertrud Duncker, | H nnandit- beide in Klein Kreuß. D mit Zn E E 0 : Sieben} machungen erfolgen nur durch den Deut- n sind beigetreten. | schen Reichsanzeiger. u / aysit Carl May erlin: Die Gesellshaft ist tember 1920 e Gesellschafter | iniger Inhaber |

B ; | September 1920. | 8. Die die Gesell- ffentlihen Bekannt- Ha geschäft als p chafter eingetr

Alverdisson, In das hiesige Handelsregister i N Firma „Hugo Kaß und tung dem Sißte in Varutrup | und als deren Inhaber 1. der Viehhänd- ler Hugo Kaß in Barntrup, 2. der Vich- händler Sally Kak, daselbsi, 3. der Vieh- händler Nudi Kaß ria dde

burg (Havel), den 4. Sep- |

Söhne“ mit Ï Das Amtsgericht.

helm Hagel, beide

stehende offene Hande | 1. August 1920 b unveranderter

Gesellschafter

Der bisher Venno Sieburth is a der Firma. Bei Nr. 50024 Neu- Elektrizitäts - T8erkftätieun Blumberg, Berlin: Einzel- |; | ) Gharlotten- | | burg. Bei Nr. 50175 R. Weichsel , Zweigniederlassung uptniederlassung Magdeburg: Pro- Hermann Berrer,

| mer8dorf. Bei Nr. 50 521 «& Lebram, Berlin: Die Gefells Der bisherige Gesellschafter | wDermann Schneider ist alleiniger Inhaber Firma. Bet Nr. 52 153 Eeorg W. A. Thiemann, Berkin: Die Ge- | famtprokuren des Franz Waldemar Hach- , Heinrich Gehrels fon Oachfeld sind erloschen. Dirk Couwenhoven hat prokura. Bei Nr

fmann August ffene Handels 0, und als d

i Breslau. In unser Handelsregistar Abteilung À ist am 15. September 1920 eingetragen

Bei! Nr. 387: Die Firma Mechauis Stepy»fntterfabrik Anton Affe!, hier, it in Anton Afffel umgeändert.

rokura des Anton Assel senior ist er- ;

Bei Nr. 2475: Aus der Kommandit- gesellschaft L. Niggl, hier, sind 2 Kom- m en ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der biszer Gesellschafter

, eingetragen. | - und Zuchtvieh- NRöhder &

ng. i Alverdissen, den 17. September 1920. Lippisches Amtsgericht.

Anmnaberg, Erzgeb,

Auf dem die Firma Moriß Steiner | in Annaberg betreffenden Blatt 945 des in Barmen, tragen ' deren Inhab

sellschaft Hermann

eren persönlich die Kaufleute armen und Otto Pix- | Hg Die Gesellschaf 1920 begonnen.

| Holzrichterstr. 1

| Willy Röhder in | berg in Elberfeld. [64885] am 15. September A 2997 die Firma Robert Kotthaus Sonnabendstr. 42 a, und als | haber der Fabrikant Robert | [helm | Kotthaus in Barmen. Dem Kaufmann | Werner Kotthaus in Barmen ist Pro- | W. | kura erteilt. Amtsgericht Barmen.

he | VBurgstei1

Berlin-Wik- |

E 5 Cottbus, Schuceider |

Handelsregister Vtellany A etngetragen: Bei Nrw. 393 VBuddeus, Cottbus,

Juhaberiu. Bet

ist folgendes Firma Keller & | die verwitwete M Schramke, in Cottbus als 456 Otto Pfeiffer, em Kaufmann

in Bremen

ist [oôst. pisers i ist aufgelös dem F Nudolf Heine in Annaberg Prokura er-

„__ Amtsgeriht Annaberg, den 20. September 1920.

persönlich haf-

iggl, Breslau, hat das Geschäft mit * ämtlihen Bermögenswerten und Ver- mmen nund ist jeßt

Franz Heinrich Sauer- in V n ist Prokura 957 die Firma Müllor & C | Cottbus. Offene Hande aub! Gesellschaft hat am 1.

und des Curt

bindlichkeiten überno alleiniger Inhaber de

ortan inzel- . 53 606 Saxl «& T Prokurist: Leopold Saxl, Charlottenburg. Bei Nr. 53 892 | Schreibmaschinen - Vertrieb

P [8gesellshaft. Die l _1. September 1920 Gesellschafter sind: Kaufmann [ler in Cottbus und Tuhmatber i Zur Vertretung ' jeder Gesellschafter cr- Luchversandtgeschcift. Laftmann ch«“ Schiring, Cott- bus, offene Handelsgesellschaft. sellschaft hat am 1.

_ In das Handelsregister Abteilung À In dem Handelsregister Abt. A des | ist cingetragen worden: Am 17. September | Tagányi, Berlin: unterzeichneten Amtsgerichts wurde heute | 1920: Bei Nr. 49 540 Chemische Fabrik Sturm Johannes Schulzke, Berlin: | Die Firma lautet jeßt: Schulzke & Dr. | den“’ Carl Scheifler jun., Berlin: | if. Offene Die Firma ist geändert in: April 1920. | maschinen-Vertrieb Carl Scheifler Nei Lichterfelde, ist | fum. Bei Nr. 53936 F. in das Geschäft als persönlih haftender burg «& Co., Gesellschafter

Bad Nauheim. Firma Ferdin Lauterbach, hier: Das Gesh unter dec bisherigen Firma au

upimann a. D. der S

Alfred

der Ge*ellschaft if

bei der Firma Elektro Zentrale Anna Katharina Fuchs in Bad Nauheim eingetragen: |

Die dem Heinrih Fuchs in Bad Nau- | beim erteilte Prokura und die Firma find erloschen.

In unserem Handelsre wurde heute bei der Firma Hessische concess. Landesbank Filiale NauHeim in Bad Nauheim, Zweig- | Berlin: niederlassung der Alktiengesellshaft

icherheitspolizei in Cottbus.

| Neichert Chemische Fabrik. in Berlin-Stegliß | Handelsgesellschaft feit L. Dr. Franz Neichert, Berlin-

| Ubergegangen. De lel 2 ; : i # Dempel- | viebner, hier, ist unter der veränderten | Paul Liebwer Nachf. Julius | fmann_ Julius |

Verlin-Wilurer sdorf: | F ei Nr. 54 959 | ivns8betriebs-

Marz 1920 begonnen. after sind: Elektrotechniker uns Lastmann in Co tehnifker unnd Jnstallateur hiring in Cottbus. a pee Gesellschaft is der

eingetreten. : lankenhagen, Berlin. Bei Nr. 53803 Gabriel & Herrmann,

Siß jevt: Berlin. B Luna : Park - Neftaurat Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung «& Co. Kommanditgesellschaft, Berlin-Wilmersdorf: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma erloschen. * Berichtigung: Bei Nr. 55 392. Schreibwocise Steinmeier & Kuhla. schafter {reibt fih richtig: Steinmcier. * Gelöscht die Firmen: Nr. 1863 Anna ' Werner, Berlin. Litman, Berlin.

ster Abt. B

andgräflich nel auf den

| Suchanek in Königshütte,

Bei Nr. 2986: "—| oesellshaft Serz 1 Kommanditist eing ! der veränderten Firma Serz & Ehrlich Kommanditgesellsc(aft nunmehr hier ; begründete Kommanditgesellschaft hat am ! 8. September 1920 begonnen.

Die Firma Julius

Insiallateur Philip | bus und Glekiroteni

n die offene Handbels- ' Ehrlich, hier, ist

in | Marschner « Herrmann. Siß jeß Vad Homburg v. d. H., folgendes cin- | Berlin - Wilmersdorf. Der bisherige getragen: Die Reinhold Gehrke und Dr. | Gefellshafter Waldemar Gabriel ist aus ir. Georg Jamin, beide in Bad Nau- | der Gesellschaft ausgeschieden. eim, für die Zweigniederlassung in Bad 18. September 1920: Nr. 55 470. Lansv- Nauheim erteilte Gesamtprokura ist er- wirts{aftlices Chemikanlicu-Kontor Casimir Mertens in Bad Nau- | Dr. Arthur Fornet, : heim ist Gesamtprokura in tcr Weise er- | haber: Dr. Arthur Fornet, Chemiker, ebenda. Nr. 55 471. | «& Co., Berlin. | haft seit 1. September 1920. £ | schafter find die Kaufleute Carl Naunik,

i & in Gemein- schaft mit der Prokuristin Berta Der Frau Berta Lastmann, ist Prokura derart erteist, L (MENIGaN ai dem Ge- | Jel er Sctiring zur Vertr Gesellschaft

' Oeffentlicle

suchung8anstalt O8far Lecher, Cott-

Inhaber Oskar Lecher in Cottbus.

Cottbus, den 17. Septemler 1920. Das Amtsgericht.

Der Gesell- geb. Ochsnex,

Nr. 183901 Workf | Nr. 21 936 Moritz | Loecwenthal, Schöneberg. Nr. 24 805 j Lewandowski, Nr. 38085 Wilhelm NohHr, Berlin. Nr. 48 804 Bertha Lindemann, Ber-

Berlin-Wilmersdorf.

j Berlin, 17./18. September 1920. j , Theodor | Amtsgericht Berlin-Mitte. Siß der Hauptniederlassung | Siß der Zweigniederla Offene Handelsaefell\chaft seit Gesellschafter | Theodor Weicher, Buchhändler, Leidzig

Dahlem. Cinzelprokurist : Otto Haverland, Gescamtprokuristen, deren jeder mit einem anderen Prokuristen vertriti: Gustav Nohl, Wilhelm Weicher, beide | M. registers, die Wreesmann, Schlachtensee. Jnhaber: Oberneufkir Maria Wreeêmann, Prokurist: Theodor Wree8smann, | Nr. 1804 Abraham | Schlesinger, Berlin: Die Gesamtpro- | kura des Heinrih Stein ift erloschen. —| Vei Nr. 4592 Pharmacovia Chemitz' sches Laboratorium Albert Bleich- röder: Die Firma lautet ießt: Phar- | Macopia Albert Bleichröder & Co. : [04886] Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar In unser Handelsregister wurde ein- 1920. Paul Miserski, Kaufmann, Berlin

Am 14. September 1920: S A der mann 0. ) aufgelöst. Der bisherige Ge- eermann ist alleiniger Inhaber der Firma. 2

A 2993 die Firma Ludwig Hoppe in Barmen, Bahngelände Loh, und als Inhaber der Holzhändler Ludwig

À 2994 die Firmo Oskar Recht- mann in Barmen, Werlestr. 1 als deren Jnhaber der Kaufmann Rettmann in Barmen. i:

B 192 bei der Firma Franz Spets- mann Gesellschast mit beschränkter Haftung in Varmen in Liquidation: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ut erscscen.

Am 16. September 1920:

Carl Naunicë Haussen, hier, ist

daß er berechtigt ist, Sffené Handel S 1

sammen mit einem weiteren Vertreiungs- berechtigten die Firma der Filiale Nau- heim verbirdlih zu zeichnen. | [Mas Vad Nanheim, den 4. September 1920. | Berlin-Tenpelhof,

Hessishes Amtsgericht.

+6 r teilt worden, Kommanditgetell-

| schaft Friedenthal, Kvefier & Co., hier: Die Prokura des Kurt Fleischer ist '

| Bei Nr. 4810: Die Firma Hermann Ls. | Sachs Nachf. Jnh. Leo Cohn, hier, | ist in Hermaun Sachs Nachf. Zuh. | Leo Kaß umgeändert. Der Name des : Cohn lautet jeßt Kak.

Ind'striclaboratorium.

Max Tück- Inhaber: Mar Tül-

hardt, Verlin. j - Neu Finkenkrug bei |

! hardt, Kaufmann,

andelsregister Abt. B er Firma Vank für Handel und Fundustrie in Darmstadt, | Ziveigstelle Bad Nauheim, eingetragen: |

Das Grundkapital ist um 60 000000 Mark erhöht und beträgt jeßt 220 000 000

Bad NauhHeint, den 13. September Hessishes Amtsgericht.

afl Oldesloe. |

ingetragen in das Handelsregister A Nr. 21, Heinr. Seide, Oldesloe: Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Wilhelm Heik in Bad Oldesloe über- Die Firma lautet jeßt Wik- helm Heick in Bad Olde3loe.

Vad Oldesloe, den s. Sep Das Amtsgericht.

Ex Nauheim. In unserem wurde heute dei

Abteilung 86.

| Veuthen, Bz. TLicgnitz. [64390] Der Jnhaber der- Firma H.-N

it Paul niht Karl Merkel.

,| Amtsgericht Veuthen, Vez. Liegnitz, |

15. Geptember 1920.

_Demminn.

In unser Handelsregister unter Nr. 247 eeHerma1!n íInaudt «C Ahrudt‘ Demntin ein (Gesellschafter

andel A ift beute die offene Handelsgesellschaft cher Nachfolger mit dem Sik in getragen. Persönlich haftende

und Paul 24. August 19

stallation8zentrale für Lichtaulagen Kobezwitz ist erloschen.

, Dei Nr. 7453: Firma Gustav Kranz in Carlowigz: Offene Handelsgesellschaft. ersönlih haftende Gesellschafter Kauf- ute Marin Seidel und Georg Kuder, beide in Carlowiß bei Breslau. Die Ge- sellschaft hat am 7. Juli 1920 begonnen. | : Offene Handelsgesellschaft | A. Vienias «& Welz, V , gonnen am 10. September 1920. Per | lich haftende Gesells{aftcr Kaufleute A ax Welz, beide tin Breslau. , Handelsgesellschaft Müller « Gumpel, Breêlau, be- gonnen am 11. September 1920. Persön- lih haftende Gesellschafter Kaufleute Leo Müller und Heinrich Gumpel, beide in

Nr 7624. E Handelsgesellschaft

am 1. April 1919. Persönlich haftende bet Gesellschafter: Kaufleute Paul Präbel und Präbel, beide in Breslau.

i: Firma Wilhelm Speidel, | Breslau, Jnhaber Kaufmann Wilhelm Speidel, e Bit Conv

; fene Handelsgesellschaft Vöhm «& Hüdig, Breslan, b N am 1. Juni 1920, Persönlich haftende Gesellschafter Dipl.-Jng. Richard Böhm, «& ArHitekt Frißz Hüdig,

Amtsgeriht Vreslau.

[64891] Saclkhsern. x

Gesellschaft hat

| 0 begonnen.

Demmin, 15. September 1920. Das Amtsgericht.

Rischofswerda, 2 Auf Blatt 225 des hiesigen Handels- irma F. A. Günther in ) beir., ist heute eingetra- gen worden, daß der lebte Kommanditist ausgeschieden if Amtsgeriht Vischofs8iverda, am 22. September 1920.

Bitterfeld, In das Handelsregister B ist heute bei | der Zuckerfabrik Noißsch Gesellschaft | mit beshränkter Saftung eingetragen: | An Stelle des ausgeschiedenen Ritterguts- '' besibers Hans Lücke zu Noißsch ist der Mitterçgutsbesißer Hichard Golf zu Beyers- | dorf zum Geschäftsführer h Max Schüler ist erloschen. F Vitterfeld, den 14. September 1920. Preußisches Amtsgericht.

reslau, be: |

Dessanu, B des Handels-

druckerei von C. Dünnheupt, schaft mit beschränkter H Dessau, geführt wird, Durh Beschluß der 11. August 1920

cbenda. E Bienias und M

1 aftung in ist eingetragen: i Gesellshaft vom ist der Gesellshaftsver- g geändert, und zwar hinsichtlih des ffend die Veräußerung und Ver- ung von Geschäftsanteilen, des § 7, erufungen der Versammlungen, S 9, betreffend Beschluß- ammlung, ergänzt.

den 25, August 1920. Anhaltishes Amtsgericht.

tember 1920. |

Barmen. | ift in die GeseNsaft als persönlich haf- | tender Gesellschafter eingetreten. Bei Nr. 4779 H, Lauenburg, Berlin: J haberin jekt: Elisabeth Bahr, geb. Braun- Berlin. Bei tent-Möbe!l-Fabrik

| Hermann N ' den drei Gesa

und bezügli Prokura des fassung dei Vers Nr. 9788 Va- „Pritiniftma‘‘| cinhold, Berlin: mtprokuristen Schade, Wal- Bitterf ter N Naub sind immer je zwei ur *5etichnu! ) irma berechtiat, s | Bei Nr. 13 304 Marl Mete E So Menuten sen. Bitterfeld und als deren Berlin: Inhaber jeßt: ; Apotheker, Neukölln. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten , Forderungen und Verbind”ichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Mar | ausaec\ch{lofsen, Geora Morinr-en, Berlin: | äInhaber iekt: Willy Boldt, Kaufmann,

Der U-ebergang der tn dem Be- des Geschäfts bearündeten Forde-

A 703 bei der Firma Carl Cramer rungen un Verbindlichkeiten ist bei dem Nachfolger iu Barmen: Die Firma Erwerbe des Geschäfts durch Willy Bold!

Dessau. Unter Nr. 44 Abt. A registers, wo die Firma Ott

Handelsregister A ift heute

ie Firma Alexander des Handels-

j o Naumann : Comp. in Raguhn geführt wird, ist ngetragen: Frau Mähnert ist dur Ab- leben“ aus der Gesellschaft ausgescieden und der Fabrikbesißer Mar N MNaguhn in die [64896] haftender Gesell

| unter Nr. 282 d

Malermeister ' Meuten sen. zu Bitterfeld eingetragen. Vitterfseld, den 18. September 1920. |

Preußisches Amtsgericht.

Mar Reizner, | Inhaber

- Petersdorf i. M.

aumann in Gesellschaft als persönlich \hafter eingetreten. Dessau, den 8. September 1920. Anhaltishes Amtsgericht.

Biüicekeburg. In unser Handelsregister A ist beute eingetragen worden:

Unter Nr. 120 die Firma „Alfred | Nein“ zu Bückeburg und als deren In- Dresden. haber ver Kaufmann Alfrcd Rein, ebenda. Firma „VBertha getragen worden:

1. auf Blatt 13 676, betr. die Gesell-

Nr. Brandenburg, Havel.

In das Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 83 die Firma „Karl Ruppin Metallwaren - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siße in Klein Kreuß eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens sind Verwertung

In das Handelsregister ist heute ein-

Barkhausen, Kohlenhandlung““

S