1920 / 220 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| |

[66878]

its (O A, L E j Uciien -Bau-Nere ai „Unter | Ti

& den Linden“ in Ligu

v

E ¿43 | e Weller nlerer orzugSatticn

haben das Necht, bet Beeudigung unserer

Lieuidstion den Betrag von Æ 1480,—

für jede Aktie gegen Einreichung der Aktien mit ‘Bogen zu verlangen. Wi1 nd bereit, schon jetzt gegen Einreichung det Mäntel und Bogen diese Vorzugs- attien zum Betrage von 4 1430,— ein- zulen. y

T\t p A4 5 E as 4 . :

Vie Geher unserer Stammaktien werden Hierdurch aufgefordert, zwedcks Empfang der ersten Liguidationérate von M 15900, für jede Stammaktie die

Mäntel threr Aktien bei uns zwecls Ab- stempeluug einzureichen.

Beide Auszahlungen finden bei der | Kasse unserer Gesellsczaft, Berlin, | Leipziger Str. 77, jeden Montag bis“

Freitag von 11—-41 Uhr statt. Actien-Van-Berein „Unter den

Linden“ in Liqu. Dr. Hirschel. Sckchmidt. [G Ge (Semäß den Bedingungen unserer Obli- gationsanleihe sind unter Zuziehung des Notars Herrn Dr. jur. Wilh. Hegener in Duisburg in unseren Geschäftsräumen in Ditd am 3L *Attaust 1920 1TH notarieller Beurkundung nacfolgende 125 Obligationen ausgelost worden : M 60.78 T4 112 118 121122 O40 TSO 160/1609 171 174 207 215 216.222. 2095 237 207. 265 297 405 408

420 426 434 447 518 533 558 618 641 G2 08S 672693 TOL T99 7T40 T4232 TD3 780 802 810 817 867 889 903 904 906 911 912 941 944 960 965 973 978 999 1004 1005 1011 1015 1033 1045 1049 1053 1060 1085 1091 1096 1127 1163 ITLELST 1188 T1196 11981202 128386 1239 1252 1262 1268 1290 1306 1343 1344 1375 [390 1411 1414 1420

R dat 14390 Laa E82 LDOL Odd O2 TOGT: 1568 15984 1586 1618 1627 E IGGO 32 ae 402: 1800 1879 1892 1908 1918 1943 1959 1974 1978.

Diese Obligationen gelangen ab 2. Ja- nuar 1921 zum Nominalbetrag zuzitglich 3 9% Aufgeld bei den Zahlstellen der

Gesellschaft zur Nücfzahlung. Bon den aus der Auslosung vom

11. September 1918 rüctstä@udigen 3 Okbligatione mrDden 2 Sti invie « U LONEN IWUTOCN 2 STUG [DIVIE 1159 Gtüct der am 23. September 1919

usgelosten Obligationen gleichzeitig unter |&

Zuziehung des Notars Herrn Dr. jur. Wilh. Hegener in Duisburg . vernichtet. V tg, den 24, September 1920,

4 Titaiibin OVBAC H C fa af Ó 320% V At 4 i A A Ge E L ILI Le T- Qu ti 02 Cat.

‘g-Cranzer Eisenbahn- Gefellszast. ; am 3*, März 1920.

Bahnanlage Ausrüstung Iertyapiere der

3 243 A 18

Materialwert des Er- neuerungsfonds Bankguthaben 4

1 346-139

473 617,49

Materialwerte des Be- triebes, Betriebsvor- -\hüsse und Barbestand

triebsrechnung . . ..

Mea btaE ¿ , Obligationen

[668379] Bekanntmachung, betreffend A 6 000 600 4 9%, Hypo- thekarisch eingetragene Nnleihe Der Aktien - Gesellschaft:

Berein „Unter ven Linden““

in Berlin.

Gemäß § 5 der Anleibebedingungen kündigen wir die ganze Anleihe zur Nücfzahlung auf den 1. Apri! 1921. _Wir fordern die Gläubiger der Teil- \chuldverschreibungen auf, ihre mit Blanco- indossament versehenen Teilschuldver- schreibungen nebst laufenden genden Zinsscheinen und Erneuerungs- scheinen nachstehend bezeihneten Zahlstellen einzureichen :

1. der Kafse unserer Gesellschaft in

Berlin,

. der Kasse der Dresdner Bauk in Berlin,

. dem Bankhause J. Löwenherz in Berlin.

Berlin, den 27. September 1920. Aktien-Vau- Verein „Unter Dei

Linden“ zu Verlin' in Liqu. Dr. Hirschel. Schmidt.

In die Liste der beim hiesigen Land- enenNechts8anwälte ift heute Negierungsrat i. N. Dr. Nikolaus Schwarz in Hildes

aericht zugelas

Aktien - Bau- | eingetragen

Hildesheim, den 25. September 1920. Der Landgerichtspräsident.

Der Nechtsanwalt, Geheime Justizrat Mohrmann in Verden E B eim hiesigen Nechtsanwälte

in der Liste Landgericht zugelassenen heute gelöscht worden.

Verden (Aller), den 25. September Der Landgerichtspräsident.

9) Vankausweise. Stand der Vadischen Vank

am 23. September 1920,

Getilgte Obligationen

. Schuld an dte Hen A s (Srneuerungsfonds Spezialreservefonds Bilanzreservefonds., . Nebenerneuerungsfonds Dispositionsfonds

. Unterstüßungsfonds

. Kautionsforderungen der Beamten Dividendenfonds

Talonsteuecrfonds .

Itentenfonds N

Kriegsschädenfonds ..

Schuld an fremde Ver-

T V2

A E D 67

Abrechnungsverfahren Betriebsübershu welcher sich verteilt auf: a) Verzinsung der ._. 20 240,—

Staatseisen-

. 16 250,— Talonsteuer-

rüctitellung

Dividende8%160 000,

. 10 636,34

C D

Sumua | 5 071 716 Gewinn- 19 Verlustrechnung

C? erlan G nens »Baterländische“ un

La 26 ; R aw Atti d „Nhenania“, VLereinigie Ver- L I R E I E L L 0 Dit iherungs-Ceicll!haften, Akien-

ir L M6 f. 4 T Reb. a As Gesellschaft, Giberfeid. j Die Afktionàâre unserer Gesellschaft

für 1919/20.

. Betriebsausgabe . . .

. Nücklage in den Er- neuerungsfonds Betriebsüberschuß

6) Erwerhbs- und Wirlschafts- genoffensckchasien.

[66680]

Einladung zu einer 2. außerordent- lichen Sauvtversammlung der Welt: handels8-Genossenschaft e. G. m. b. H Freitag, 8. Oktober 1920, Nachm. 24 Uhr, in der Gesellschast „Erholung“, Köln, Marienplatz 8. : Tagesordnung: 1. Bericht über die Geschäftslage. 2. Beschlußfassung Anträge, betreffend Fortführung der Ge- nossenschaft in veränderter Weise, Ver- legung des Sitzes und damit zusammen- hängende Uingestaltung des 3. Beschlußfassung über etwaige Liqui- dation der Genossenschaft. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. 5. Verschiedenes. Mit Rücksicht auf die Wichtigkeit der Tagesordnung werden die Genossenschafter gebeten, möglichst vollzählig zu erscheinen, besonders, weil diese Generalverfammlung mit dersclben Tagesordnung wie am 15. September 1920 abgehaltene unter allen Umständen beschlußfähig wird. (Z 19 des Statuts.)

Der Aufsichtsrat.

Frit \ch, Vorsigender.

2 [66677] Jahresabschluß

der Voden-Hort- Genossenschaft

e. G, m. b. H. zu Berlin. Soll. | Haben.

Metallbestand ; Neichskassensceine

Darlehenskassenscheine Noten anderer Banken Wechselbestand .. .. Lombardforderungen . .

24 501 760

C26 0 Q 0 0/706

Sonstige Aktiva 160 784 685

215 223 482

Grundkapital Neservefonds . . Umlaufende Noten : Sonstige täglih fällige

Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrist

+

31 550 100 168 396 9919

Sonstige Passiva .

215 223 482 Verbindlich?eiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 4 3506,70.

\ 2B richiedene BVelanntmacungen,

Bekanntmachung.

Die Firma M. M. Warburg & Co.,

Hamburg, hat den Antrag gestellt :

nom. 4H 1090000 neue Aktien der Aktiengesellschaft „Nevtun“(, Schiffswerft

Maschinen- 1000 Stück zu

Kassakonto . . . .| 866/55

werden zu einer außerordentlichen Ge- neralversammlung, welche am Dienê- tag, den 19. Oïtober 1920, Nacß

2 E Ae ? f D Y [4 | mittags 4 Uhr, in unserem Kölner Ge- | - s{íäftshause, Wörthstraße 10, stattfinden | 9.

soll, hierdurcch eingeladen. TFagesorvuungt : 1. Beschlußfassung über die -Erhöhung des Grundkapitals von 4 15 000 000 um 3 0090-000 durch Ausgabe von 3000 Stück auf den Namen lautender Stammaktien zum Nennwerte von je Æ 1000 mit 50% Einzahlung. Fest- seßung der Ausgabebedingungen, ins- besondere Bescilußfassung über Aus- {luß des gescßlihen Bezugsrechts der Aktionäre, Dividendenberechtigung

und Ausgabepreis. i 2. Beschlußtassung „über die . dur die Kapitalerböhuug bedingten . und. son- stige zwelmäßig erscheinende. Acnude- rungen der S8 d, 26 und 28 des Ge- fellshasts8vertrags. Das Gundkapital der Gesellschaft beträgt 4 18 000 000, eingeteilt in 16 500 auf den Namen geslellten Stammaktien zum NMenn- werte von je Æ 1000 und 1500 guf den Namen gestellten Vorzugsaktien zum Nennwerte von je 4 1000. In der siebenten Zeile des Absatz 1 des § 26 werden die Worte „cine Kommission“ durch vas Wort „Kommissionen“ und in der achten Zeile das Work „dieser“ durch das Work ‘,„diesen" erséßt. Im § 28 werden in der elften Zeile hinter „(§8 27)“ die Worle „nah § 19 gewählte“ ein- gefügt; in der zwölsten und drei- zehnten Zeile werden die Worie „bis au der näâcbsten ordeutlichen oder außerordentlichen Gencralversamm- lung“ gestrichen; în" der* vietzehüten

ersetzt, hinter“ dêm' Wort ‘,„ sinkt“ wird das Wort „andetenfalls“ * gestrichen und werden folgende Worte eingefügt: „(§ 24); sinkt fie unter 6, so“.

Kontokorrentkonto . Mitgliederguthaben- T a S Neservefondskonto . Einrichtungskonto . 290|— Hypothekenkonto . . [18 000— Gewinn- u. Veclust- On A

Bortrag aus dem Vor- BetricbZeinnalhme

Die Dividende für das Nechnungs- ¡jahr 1919/20 ist durch die Generalver- sammlung der Aktionäre unserer Gesell- schaft auf 8% festgeseßt worden.

A [19 156/55

Gewinn- und Verlustkonto.

7

H 1000 Nr. 3001—4000,

zum Börsenhandel und

an der hiefigen Börse zuzulassen.

Saimburg, den 29. September 1920.

Die Zulassungsstelle an der Vöxrse zu Samburg.

W. O. Schroeder,

ly. Vorfißender.

zur Notierung

i: Bekanntmachung. E Verliner Psandhriesamt. Auf Grund des § 16 der Satzung für

gelangt, sobald der Herr Verkehrsminister die Festsezung genehmigt hat, mit 4 80 pro Aktie à 1000 46 und mit Æ 409 pro / in Verlin und Königs®8- berg i. Pr. bei der Dresdner Bank und beim Bankhause Farislowsky & Co., Berlin, Universitätsstraße 3b, zur Aus-

Handlungsunkostenkonto . & ewinn 00410 D . . . Allie à 500

Provisfionskonto. . . « « Zinsenkonto « «e o ooo Königsberg, Pr., den 25. September

Die Direktiou der Königsberg- Crauzerxr Eisenbahngesellschaft,

das Berliner Pfandbrief-Institut (Neu- fassung vom 3. Januar 1918) und der heute geprüften Bücher und Dokumente des Berliner Pfandbriefamts bringe ih

M Haftsumme: 14500 4. Mitgliederzahl: 145.

Der Aufsichtsrat. J. Gerlach. Der Vorstand. Eggert. Thurau.

zur öffentlichen Kenntnis, daß der Gesamt- betrag der ausgefertigten und von den Grundstückseigentümern noch zu verzinsen- + und 5%iaen Berliner Pfandbriefe (alte) und dcr 3, 34 und 4 9% igen Neuen Berliner Pfandbriefe von 307 314 300 Æ den Gesamtbetra dem Berliner Pfandbrief-Infstitut zustehen- den hypothekarishen Kapitalforderungen

den 33, 4, 4

Terraingesellschaft „Alsterufer“ e.G.m.b.H., zuHamburg.

Vilanz per 1. Januar 1920.

nicht übersteigt. Berlin, den 25. September 1920. Der Magistratskonimisfar : Rosenow, Stadtrat.

j [per Geschäftsganteilkonto

Hypothekenkonto . . Bee / A

Darlehns- zinsenkonto 16 009,06 57 309

Diverse Kreditoren . .

An Bankkonto:

Deutschen Bank . Guthaben bei Gewerbebank .. Grundstückskonto. . . DiverseDebitoren(Nück- {ständige Beiträge) . Verlustsaldo 1919 . .

00,10

59 000

Die Boulevard-Autiornaten-Gese!l- 86 000 )

schaft m. b, H. in Veuthen hat in ihrer Gesellschaftervecsammlung vom 24.März cr. ssen, __ Gesellschaft aufzulösen. Zum Liquidator ijt Herr Hermann Sjögreen aus Hindenburg, Steinbruchstr. 2, ernannt. Gemäß § 65 des Neichsgeseßes, betreffend die Gesellshaft m. b. H, Gläubiger hierdurch aufgefordert, #ich

99 915 werden die

Der Vorstand.

Gesellschaft bezw. dem unterzeih- neten Liquidator sofort zu melden. Ee, O. S,., den 22, September

2958 224

A 28 S R uu e C N ee im Zelle die Zahl 6“ dur dié Anbl ‘8° | Dahre weder vermehrt noch vermindert. Beide betrugen Ende 1918 Ó —. [19 Zelle die Zahl „6 durch dié Zahl „8 Die Anzahl der Mitglieder betrug Ende 1918: 31. & Mitglieder ausgetreten noch neu eingetreten. Samburg, den 10. September 1920, Der Auffichtsrat.

Im Jahre 1919 sind weder Sar Ligut

Anzahl der Mitglieder Ende 1919: 31. Hermann Siögreen, Liquidator, ]

Unsere Gesellschaft is aufgelöst.

Glänbiger wollen sich melden.

3. Ermächtigung des S die

Saßuugsäunderungsbesc{lüsse der Ge- neralversammluñig“ für den Fall, daß die Aufsichtsbehörde vor der Ge- nehmigung oder der Negisterrichter vor der Eintragung die Vernahme von Aenderungen" verlangt, diesen

Die zur Teilnahme" an der General- werden bis zum 16. Oktober 1920 an den Gefellschaft®aien in Elber- feld und Köln ausgegeben.

„Vaterländische““ und „Nhenania““, Vereinigte Versicherungs8-

Gesellfafteæ Mftien-Gesellschaft. | [66675] Die Direktion. [66642} | « Der Dr. Springorum. hier ‘ist heute iu die Liste der beim Land-

7) Riederlassung 2c. fia vonNechtsauwälten.

Nenderu: A HGGORS : Aenderuigen zu" unterziehen. [66674] L a L

L PNER N Cp Der Nechtêanwalt Walter Wodtke zu Tammlun ) Btigendeir Einlaßkarte Es Ne : Lv 0 versammlung berechtigendeir Einlaßkarten Kerlin ist am 22. September 1920 in die Liste der bei dem Landgericht IT zu Berlin Rechtsanwälte

Berlin, den 22. September 1920. Das Landgericht II.

zugelassenen eingetragen

Elberfeïd, den 25. September 1920. worden.

MNechtsanwalt Dr. Michelsohn von

in Braunschweig zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen.

Braunschweig, den 29.September1920. Der Landgerichtspräsident.

In die Listen der bei den unterzeihneten Gerichten zugelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen: Dr. Paul Georg Johannes Hermann Theodor Floerke in Hamburg.

Hamburg, den 23. September 1920.

Das Hanseatische Oberlandesgericht. Klempau, Obersekretär.

Das Landgericht.

W. Meyer, Bürooberinspektor.

Das Amtsgericht.

Böse, Bürooberinspektor.

Rhein. Fmmobilien Gesellschaft m. b. Ÿ.

Der Liquidator: uffermann.

Rheinland Transport Gef. m. b. H. Düsseldorf.

Die Gesellschaft ist durch Beschluß vom

6. August 1920 aufgelöst. Alleiniger Liqui-

E S N ee Gs N

ie Gläubiger der Gesellschast auf, si

bei der Gesellschaft zu melden. N

Düsseldorf - Stockum, den 4. Sep-

tember 1920.

Ing. Mar Atteln.

Ich fordere

[66082] Bekanntmachung.

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, das der unterfertigte Liquidator unserer Gesell- chaft am 30. September 1920 aus seinem Ale E S

Der Verteilungsaus\{chuß (Vorstand) der Schuhwarenherstellungs- und Ver- triebs8gesellschaft, Burg, hat beschlossen, an dessen Stelle Herrn Wilhelm Köhn, Berlin 0. 27, Holzmarktstr. 52, mit Wir= fung vom 1. Oktober 1920 ab als Liquidator zu bestellen.

An diese Adresse sind vom 1. Oktober 1920 ab alle Zuschriften 2c., betr. die in Liquidation befindlihe Scchuh- warenherstellungs- und Vertricbs- gesellschaft, Burg, zu richten, da deren Burger Geschäftsräume am 830. Sep- tember 1920 geschlossen werden.

Schuhwarenherstellungs- und Vertriebsgesellschaft, BVurs, in Liquidation. Mayer.

[64489]

Laut Bes(luß vom 13. September 1920 ist in einer außerordentlichen Generalver- sammlung * der Firma Handelshaus haustwirischaftlich - technischer Ve- darfsartikel G. m. b. §S., Dresden-A., Marschallstr. 53, die Auflösung lt. nota- rieller Urkunde festgelegt worden. Die Versammlung beschloß die Auflöfung der Gesellschaft mit mehr als # Teilen der abgegebenen Stimmen. Ferner beschloß die Versammlung mit denselben Stimmen, daß der Geschäftsführer Herr N Conradi in Dresden zum Liquidator bestellt wird.

Dresden -A., Marschallstr. 53, den 20. September 1920.

Handelshaus Haus8wirtschaftlich- technischer Ba E G. m, b. S, i. Lig.

Conrad.

[62935]

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung der Firma Weidenauer Eisen- und Blechwaren-Fabrik G, m. b. H. in Weidenau ist das Stamm- fapital um M 15 800 von „4 99 800 auf 4 84000 herabgeseßt worden. Die Gläubiger werden aufgefordert, {ih zu melden.

Weidenauer Eisen- & Blechwaren- fabrix G. m. b, S. Weidenau-Sieg.

[64822]

Die Firma Karl BöttHer & Co. S. m. 6. S. Leipzig-Lindenau, Lüßner- traße 22, ist aufgelost. Die Gläubiger werden aufgefordert, etwaige Ansprüche bei dem Liquidator Karl Böttcher, Leipzigs- Lindenau, Lüßnerstraße 22, anzumelden.

[66630]

Die Vereinigte schwedische Kon- servenfabriken G. m. b. S. ist auf- gelöst worden. Etwaige Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden.

Hamburg, 25. September 1920.

/ Der Liquidator:

A. C. Schadow, Nothenbaum(haussee s. [57340]

Die Städtische Obst- und Gemüse Versorgung G. m. b. H. Königs- berg i. Pr. Bordere Vorstadt 62 ist aufgelöst. Gläubiger werden ersucht, ihre L ehestens \{riftlich auf- zugeben.

Königsberg i. Pr., den 25. August 1920. ‘Die Liguidatoren.

[65636]

Die Firma - Baumeister Weineck

& Kayser Deckenbaugeschäft G. m.

b. S. ist in Liquidation getreten.

Ctiwvaige Gläubiger werden aufge-

fordert, event. Ansprüche bei dem

Liquidator Edmund Kayser in Leipzig,

Talstr. 1, anzumelden.

Zeipzig, 24. September 1920. Edmund Kayser.

[65133] Bekanntmachung der Firma Hugo Eckhardt G. m. b. H., Düsseldorf Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläu- biger der Geellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Düsseldorf, den 21. September 1920. Der Liquidator der Hugo Eckhardt Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation; Schaper.

[66850] Die Firma

Neustadt & Co. m. b. H.

ist laut Gesells(afterbes{luß in Liqui-

dation getreten. Die Gläubiger wolleu

sih s{chriftliß melden.

Berlin, den 28. September 1920.

Hedwig Lüdicle, Liguidatorin, Kommandantenstr. 72.

[66633] Bekanntmachung. In Beachtung des § 3 der Satzung

vom 1. Januar 1920 machen wir hier- durh bekannt, daß der Verwaltungsrat der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 1920 die Einhebung eines Nachscchusses in Höhe von 80 2% der gezahlten Vorprämie beschlossen hat.

Berlin, den 27. Septembek 1920. Norddeutsche

Hagel-Versicheruügs- Gesellschaft

auf Gegenfeitigteit zu Berlin. Schelske, Generaldirektor.

V) 2 R 22A R C

[66083]

Herr Ludwig Neuhaus, Berlin, ift aus

unserem Auffichtsrat ausgeschieden.

Berlin, den 1. September 1920.

Groß-Verliner Kunsteis- Geselischaft m. b. H.

._ W. Frey.

Ir. 220.

Erste Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen RNeichSanzefger und Breußischen StaatSanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 29. September

1920

Der Fnuhaklt di

rehts8-, 6. Vereins-, 7. Genossenschafts-, 8,

s _Das Zentral - für Selbstabholer au straße 32, bezogen werden.

delBregister für das Deutsche Reid) kaan dur alle Postanstalten, in Berlin ur die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhelm-

Beilage, in wel er die Bekanntmachungen über 1, Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. , ck eichen-, 9. Musterregifter, 10. der Urzeberrechtseintragsrolle sowie 1L. über Konkurse und 12, der Eisenbahuen enthalten sind, erscheint nebst ver Warenzeichenbeilage in ciaeu besonderen Blatt unter dem Titel

Gentral-Sandel8regifter fir das Deutsche Reich.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der e täglih. Der Bezugspreis r. Einzelne Nummern kosten 50 Pf. 9 j uf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag v. S0 v. H. erhoben

beträgt 12 .4 f. d. Viertelja ó gesvalt. Einheitszeile D 4. Außerdem wird a

Pf

Gebrauchsmuster, 4. ans dem Handels-, 5. Güter- die Tarif- und Fahrplanbekanntmachuungen

nzeigenpreis f. d. Naum einer

Bom „SZentral-Handel8register für das Deutsche Reich“ werden heute die Irn. 220A und 229B ausgegeben.

handlung übertragen. Die Prokura des Lebtgenannten ist erloschen. | Geschäftsinhaber hat seiner Mutter Adolf | Weinmann Wwe., Auguste geb. mann, in Alzey, Prokura erteilt. Alzey, den 22. September 1920. Hessishes Amtsgericht.

4) Handelsregister.

Anchenm. i In das Handelsregister wurde heute

„Somund WBückeu Kohlscheid ein ist aufgelöst. D Edmund Bücken, Kohlscheid, ist alleiniger Inhaber

Aachen, den 22. September 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 5.

der Firma. A 250 bei der Firma Nobert Kanne- | Schlesinger, beide Weiß- |gießer in Bacmen: Dem Kaufmann | E. Köhler und Compagnie, Berlin. | s Kegel in Barmen ist Prokura | Offene Handelsgesellscha

erteilt. E A 2998 die Firma Emil Müller | die Kaufleute Erich Köhler und Erich Senior in Barmen, Heubruch 35, und | Paebold, beide Charlottenburg. Zur Ver- | als deren Inhaber der Kaufmann Emil | tretung der Gesellschaft isff nur Erich em Ingenieur | Köhler ermächtigt. Nr. 55 465. Ferd. Flinsch, Berlin. Offene Handelsgesell- | \chaft jeit dem 26. April 1920. ejell- | A 2999 die offene Handelsgesellschaft | schafter sind: Alerander Flinsch, Fabrik- Emil Lezon &@& Co. in Barmen, | besißer, Charlottenburg, Hans Georg Bendahler Str. 67, und als deren | Kußner, Kaufmann, rlin. Geschäft | persönlich haftende Gesellschafter die Kaué- | und Firma der unter 152 H.-R. B 912 | eingetragenen Zweigniederlassung der | Ferd. Flinsch G m. b. L ijt von den |pyfordt in Berlin-Scböneberg ist erloschen. |— Bei Nr. 9748 Brandenburger

Der jeBbige

Handelsgesell e C

tragen: Die Gesellschaft bisherige Gesellschafter Schlossermeister zu | Annaberg, Erzgeb. Auf dem die Firma Aug. Langer in Anuaberg betr. Blatt 474 des Handels- | registers ist heute die Grteilung der Pro- kura an den Gärtner Karl August Langer in Annaberg eingetragen worden. Amiútsger1ht Annaberg, den 21. September 1920.

| Müller sen. in Barmen. D np Karl Emil Müller in Barmen ijt Pro- | kura erteilt.

Anchen. j

Sn das Handelsregister wurde heute die Firma „„Martin Stehling“ in Aachen, . Zt. Marienbongardstraße als deren Inhaber der Kaufmann Me Stehling in Weiden bei Aachen eingze- Geschäftszweig:

Aachen, den 22. September 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 5.

leute Emil Leßon und Otto Asbeck in | Barmen. Die GeseVschaft hat am |

Annaberg, Erzgeb. Auf Blatt 229 des Handelsregisters, | die Filiale der Sächsischen Vank zu Dresden in Annaberg betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Gesell- Wensberzg-. chaftsvertrag vom 20. Vtärz 1893 in den | Ï 2 und 41 durch Be- | ist heute unter tr. 44 eingetragen worden Generalversammlung vom | die „„Futernationale Kultur-Film | 21, Juni 1920 laut Notariatsprototolls | Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. (JFtesge)“/ zu Beus8berg. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung, Vorführung, Vertrieb, Verkauf und Ver- leihung sowie Erwerb von Filmwerken, insbesondere von fulturwissenshaftlihen Filmen, ferner die Beteiligung an Kino- | theatecn A E Bat die | aleihe u ähnliche Bestrebungen vers | s 1 | Blaen oder unterstüßen. Der Gefell- | Phus Ohlsen, Berlin-Schöneberg. Acht schaftsvertrag ist am 20. September 1920 | festgestellt. Das Stammkapital beträgt | Seschäftsführer ist der Kauf- |

24/26, und

Spindelschnur- S0 4 D T

von demselben Tage abgeändert worden ist. Amtsgericht Nnnaberg, den 23. September 1920.

Fm Handelsregister für Einzelfirmen M. Schipprak,

wurde zu der F S Tuchhandlung,

Krauß Nachfolger, i ) in Aalen, Inhaber: Matthäus Schipprak, Tuchmacher, eingetragen: des bishertgen

Annaberg, Erzgeb. Auf Blatt 1516 des Handelsregisters | ift beute die Firma Siegert & Süß in und weiter eingetragen worden, daß Gesellschafter sind der Bau- meister Osïar Waltec Siegert und der Baugewerke Gugen Ernst Süß, beide tn Bärenstein, sowie daß die Gesellschaft am 20. September 1920 begonnen hat. gegebener Geschäftszweig: Baugeschäft. Amtsgerichi Anuaberg,

den 24. September 1920.

irmeninhabers essen Witwe rak in Aalen übergegangen. Q ut der Firma ist geändert n: M. Schipprak, Tucbhandlung.““ Den 23. September 1920. Württember

in Bärenftein

! 20 000 M.

gishes Amtêgeriht Aalen.

Altona, Elbe. i Eintragungen in das Handelsregister. 10. September 1920:

Altona. Persönlich haftende Gesellschafter dieser offenen Handelsgesellschaft, ; t 1920 begonnen hat, sind Si ammerberg, Friedrich, te, Altona.

September 1920:

JInhaber dieser Firma ist jeß Witwe Mathilde Nielsen, geb. Semmel- rokura ist erloschen. esélschaft mit be-

Angnmstusburg, Erzgeb. [63142] Auf Blatt 95 des hiesigen Handels- registers, die Firma Siegel «& Haase in Grünhaintchen betreffend, ist heute die Erhöhung der Einlagen der vier Kom- manditisten eingetragen worden. Amtsgericht

| kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen |

' durG den Netichsanzeiger.

ide Kaufleu ugustusburg, * den 23. September 1920.

Aurich.

Sn unser Handelsregister À Nr. 221 | gefellschaft in Reichenbach i. D.“ Die | in | durch Beschluß der Generalversammlun Name des Prokuristen | vom 10. Mai 1920 beschlossene Erhöhun nering in Johann |des Grundkapitals von 300 000 4 auf | 600 000 4 ift erfolat und zwar durch Aus- |

haad, Altona; ihre N. B

ränkter Haftung in F N Handelsgefell| l tung“ mit dem Sitze in Gesellschaftsvertrag ist am 1920 abgeschlossen worden. des Unternehmens f _ d Verkauf landwirtscha{tlicher Erzeugnisse und die Ueber

al beträgt 30 000 A. ist r Kaufmann Karl ilhelm Kage zu Altona. ' 14. September 1920: .-N. A 2007: Wilhelm Genz, Altona. aber dieser Firma ist Wilhelm Genz, Kaufmann, Altona. 16. September 1920:

Hamburg - Altonager- ch & Co., Altona. Per- Gesellschafter Handelsgesellschaft , # 1920 begonnen hat, sind E N Fisdbereiinspettor, ü es Kaufmann, Glückst

H.-NR. B 364: Gesellschaft mit be- {ränkier Haftung in Kiep, Gesellshafi mit tung" mit ‘dem ß Gesellschaftsvertrag 1920 abgeschlossen word deé, Unternehmens i dels- und Geldgesb und Verkauf von Waren nung und in Kommission, von Grundstückskäufen und Vebernahme von mögensverwaltungen, Vertretungen für Indu Gewerbe im Jn- u 1 Werbetätiakeit für Industrie und mit Anzeigenvermitilu tungen des

Stammkapita schäftsführer sind: Heinrich Kiep, Kiep, beide in jeder einzeln

Simurering Aurich if aus Iohann W. Simme G. Simmering berichtigt. den 14. Geptember 1920. Das Amtsgericht.

\hränkter Haf 24. August

Bad Salzuflen, In das Handel

nahme von

ß ister Abt. A ist zu | der unter Nr. 188 eingetragenen Firma Hermann Kaß Æ& Co. in Shötmar folgender Vermerk eingetragen:

„Der bisherige Gesellschafter Hermann | alleiniger Inhaber der Firma. esellshaft ist aufgelöst.“

Bad Salzufleu, den 23. September

Stammkapit

Lippisches Amtsgericht. L.

H.-R. Fishallen Ba armen. j ) Handelsregister wurde einge-

Ym 18. September 1920: der Firma Treuhanv-Nevifions- D beratungs - Aktiengesellschaft | Baruenr: Durch Beschluß der General- | versammlung vom 8: Juli 1920 ist die Er- höhung des Grundkapitals u trag von 300 000 # auf 600 000 M be- {lossen durch Ausgabe vo Inhaber lautenden neuen 1000 Æ. Die neven Aktien nehmen am Gewinn vom 1. Mai 1920 ab teil und sind voll einzuzahlen. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Nennwert. zuzüglich Stückzinsen zu 5 % vom 1. Mai 1920 ab. Der § 6 der Saßung (Gewinnanteil- und Erneuerungsscheine) i 8 12 der Sabung lautet jeßt: Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, #0 find jedesmal zwet Vorstandsmitglieder gemeinschaftlih oder je e glied in Gemeinsha furisten zur Vertretung der Gesellschaft h | berehtigt. Zu Mitgliedern des Aufsichts- rats wurden gewählt 1. Adolf Strau Rechtsanwalt in Elberfeld, Bankdirektor ; 3. Wilhelm Seiler, Kaufmann in Barmen, 4. Karl Krefft, Apotheker in Elberfeld, 5. Hermann Schumacher, Fabrikant in Lüttringhausfen. Am 20. September 1920:

Firma „Gebrüder besGränfter Haf

t am 28. August en. U

ührung von Han- A jeder Art, An- für eigene Rech- Vermittlung

n einen Be-

n 300 auf den

Aktien über je | i / ver unter Nr. 233 eingetragenen B 0

Grundstüs- Vebernahme strie, Handel und Auslande sowie

r

a für alle Zei- d Auslandes. beträgt 40 000 M.

in Vorstandsmit- f mit einem Pro-

Sngenieur Josey ltona, Köniastraße 116 ITI, zur Geschäftsführung b

Das Amt3gericht.

In unser Handelsreaister Abt. A wurde

ft April 1920. Geselliha er find: |

1. August 1920 begonnen. | Liquidatoren an den Fabrikbesißer Aleran- Amtsgeriht Barmen. | der Flinsch und den Kaufmann Hans | L Georg Kußner veräußert. Gesamtproku- |

In unser Handelsregister Abteilung B | Stegliß, Alfred Mordt, Berlin-Tempel- |

mann Friß Mermet zu Köln. Zu Nehts-

[66146] | risten find: Geor ofelmann, Berlin- |

Hermann Fleck, Hamburg, Erich Steller,

| manditgesellschaft, Charlottenburg. Kommanditgesellshaft seit dem 4. Juli 1920. Gefell\hafter sind: die Ingenieure ; | Otto Conrad, Charlottenburg |

f

Kommanditisten find beteiligt. Bei Nr. 2421 E. v. Skotricki «& Co., Charlottenburg: Die Firma lautet | jeßt: Gnadenberger Konservenfabrik Friedrich Barella. Bei Nr. 44 702

geschäften, deren Gegenftände den As: Karl Nichard Köhler, Berlin: Die

von 10 000 #4 übersteigen, und zur tellung von Wechseln ist der Gesellschaft

gegenüber die Genehmigung der Gefsell- |

\chafterversammlung erforderlih. Be-

Amtsgerichi Bensberg, den 24. September 1920.

Bensheim. [66147] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. „Deutsche Steinindustrie, Aktien-

.

gabe von 300 neuen, auf 1000 # lauten- den Aktien, die auf den Inhaber lauten,

| Snhaber | mann, Charlottenburg. Dêr Uebergang ! der in dem Betriebe des Geschäfts be- |

9) g

auffran, Berlin-Friedenau.

gründeten Verbindlichkeiten if bei dem | Erwerbe des Geschäfts durch Hermann |

| Lorant ausgeschlossen. Bet Nr. 53 673 | Fällenbacher & Co. Elektro-Ber-_. trieb, Neukölln. Der bisherige Gefell- | hafter Kaufmann Jfidor Pleßner ist ans | der Gesellshaft ausgeschteden. Bei | Nr. 54385 BVenzol-Starklicht Sy- | länder & Köppe, Berlin: Der bis- | A (N DETaY | berige Gesellshafter Techniker Erich | daß auf e 2, alte Aktien eine neue zum

eit dem | Be

| j

s |

l | Inhaberin jet: Charlotte Köhler, geb. | Lindenberg, §

|— Bei Nr. 48822 Film-BVerleih | | Deutschland Vhilipp Uto, Berlin: |

, Ï A jet: Hermann Lorant, Kauf | derselben Versammlung noch weiter be-

betriebene Manufakturwaren- | aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter | Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit | Co., Berlin: Die Gesellschaft ist auf- August Wortmann ist alleiniger Inhaber | dem 13. März 1920. Gese i | die Kaufleute George Hübner und Ernst |

\chaster sind | gelöft. Bri Firma ift erloschen. erlin. Nr. 55 464. | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

in, den 17. September 1920.

Tin. [66152] In unser Hela Abteilung B

ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 468

andbank mit dem Sive zu Verlin:

Der Prokurist Friedrich Siemers in Berlin ist verstorben. Bei Nr. 840 Fritz Andree & Co. Actiengesell- | schaft mit dem Sitze zu Tempelhof: | Prokurist: Hermann Ude in Berlin- | Tempelhof. Er ist ermächtigt, in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft dieselbe fee Die Prokura des Dr. phil.

olfgang Mühl-

Spiegelglas - Verficherungs-Aktien- Gesellschaft mit dem Siße zu Berlin und Aen Zweigniederlaffungen: Die i ¡onärb 98. Juni hof, Max Baumgärtner, Berlin-Tempel- | 1999 beschlossene Abénderune, der Saßung, hof, Johannes Schillmann, Hamburg, |_ Bei Nr. 1649 „Securitas““ Ver- I L : ' | fiherung83-Aktiengesellschaft mit dem | Königsberg. Je zwei der Gesamt- |Sike zu Bremen und Zweigniederlassung | profuristen sind zur Vertretung der | y Berlin unter derselben Firma: Pro- | Gesellschaft berechtigt. Nr. 55 466. |fur eld, Bren

Berliner Bahnbedarf Conrad Kom- | 2. Ernst Brennecke, Bremen, 3. Wilhelm

| Anton Fartmann, Bremen, 4. Paul Robert Mar Usbek, Bremen. Ein jeder derselben ift ermädhtigt, in Gemeinschaft | mit einem Vorstandsmitgliede oder einem | anderen Prolinisten die Gesellshaft zu verireten. Crloschen ist die Prokura des Iofeph Zepf in Bremen. Bei Nr. 3082 | Vereimgte JIfolatorenwerke Aktien-

| gescllshaft mit dem Sibe zu Pankoiw-

| Berlin: Durh Beschluß der Aktionär-

2 L E U ilung vom 1. 1920 ist | Firma lautet jeßt: Karl Richard Köh- | Lersamnlung vom 1. September 19

| Ter url : 5 | der Siß der Gesellshaft Berlin-Pankotw ler Inhaberin Charlotte Köhler. Paci Geudl bem on Mee

| geführten Beschluß der Aktionärversamm-

isten: 1. Julius Biesterfeld, Bremen,

sung vom 1. September 1920 ift das Grundkapital um 1 000 000 #4 erhöht und beträgt jeßt 3 000 000 M. Ferner die in

\ckliosscne Abänderung der Saßuna. Als richt einzuizagen wird veröffentliht: Auf diefe Grunbkapitalserhöhung werden aus- geoeben 1000 Stüdt fe auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die seit 1. Juli 1920 gewinnanteil8berehiigt find, zum WBetrage von 110 vH.; diese sind den alten Aktionären nah Eintcagung der Grunckapiialserhöhung mit Frist von mindester-s 3 Wochen derart anzubieten,

î Sphaber der Firma. | Betrage von 110 vH. bezogen werden

Köppe ist alleiniger

zum Kurse von 107 vH. Der § 3 der | Die Gesellschaft if aufgelöst. Ge-

| Saßungen ist infolge des Beschlusses der- | | selben Generalversammlung geändert |

rcorden und lautet jeßt: „Das Grund- favital beträgt 600 000 4, fechbshundbert-

[öscht ist:

Verlin, den 16. September 1920.

tausend Mark, bestchend aus 600 Stück Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

vollbezahlien Aktien zu je eintausend |

Mark, auf den Inhaber lautend.“ Bensheim, den 16. September 1920. Hessishes Amtsgericht.

Rorgedor!k. [66148]

Cintragung in das Handel8register. 92. September 1920.

Curt Eichholl in Bergedorf. Hennig | Peter Julius August Kröger, Kaufmann |

¿zu Bergedorf, ist als Gesellschafter in das Geschäft aufgenommen.

Die offene Handelsgesellschaft hat am ' 10. September 1920 begonnen. Das Ge- |

schäft wird unter der Firma Eichholß «& Kröger foctaesebt. Das Amtsgericht Bergedorf.

Bergen, Rügen. i | Jn unser Handelsregister A ist heute bei

Hugo Lafeldt in Binz a. R. solgen- des eingetragen: Die Firma ist erloschen. Bergen a. Rg., 17. September 1920. Das Amtsgericht.

folgendes cingetragen worden: Nr. 55 458.

Krohn, Buchdructereibesiter, Berlin-Lank- wiß. Nr. 55 459. Paul Vastmann, Berlin-Südende. Inhaber ist: Paul Bastmann, Kaufmann, Berlin-Südende. Nr. 55460. Ernft Hardtmann, Berlin. Inhaber ist: Ernst Pat raA mann, Kaufmann, Mahlsdorf bei Berlin.

Berlin-Stegliz. Inhaber ist: Ernst Nr. 55462. Georg Afmus «& Cv.,

Adolf Weinmann in aberin Adolf

hei der Firma Alzey heute eingetragen: Die seitherige Geschäststnh

A 2073 bei der Firma Julius Hell- | wig in Barmen: Die Niederlassung ist | nah Elberfel® verlegt. 5 irma Leopold Sugo

Í ; A 75 ‘bei der F L mann, in Alzey, hat ihrem Zell in Varmen: Die Gesells

Weinmann, K

dem 19. August 1920. Gesellschafter sind:

| Georg Assmus, Kaufmann, Berlin, Lud-. wig Gottschalk, Kaufmann, Berlin-Fries- haft ist denau. Nr. 55 463. Hübner & Co.,

Fehlandt, Kaufmann, Berlin-Stegliß. |

Berlin. Offene Handelsgesell|haft seit |

Bertin. D [66151

íIn unser Handelsregister A ift heute folgendes eingetragen worden: Nr. 55 167. Alfred W. Gabriel, Berlin. Inhaber ist: Waldemar Alfred Gabriel, Bank-

beamter, Berlin. Nr. 55 468. Hansa

Anzeigen-Verlag Molzahn & Jere- nrias, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit dem 20. Juli 1920. Gesellschafter sind: Richard Molzahn, Kaufmann, Charlotten- burg, Siegbert Jeremias, Kaufmann, Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft find nur beide Gesellschafter gemeinschaft-

| Tich ermächtigt. Nr. 55 469. Auto-

bedarfs- und Garagen-Gefjellschaft Schüttler & Jensen, Charlotten-

| burg. Offene Handelsgesellschaft seit dem [66149] 1. August 1920. Gesellschafter sind: | Eduard Schüttler, Kaufmann, Berlin- Wilmersdorf, Walter Jensen, Ober- | leutnant a. D., Berlin-Lichterfelde. | Bei Nr. 55 144 Gottlieb Brückenstein, ' Berlin-Lichtenberg: Inhaber jeßt: | Emil Janike, Kaufmann, Berlin. Der P S N | Vebergang der in dem Betriebe des Ge- Berin Santdeiiie: 4 f

s andelsre A l |

M E Arbe {äfts durch Emil Janike ausgeschlossen.

Friedri) Krohn Buchdruckerei «& |— Bei Nr. 54 770 B-B-Film-Fabrika-

, ¡ rlin. n ist: Friedrich | tion Heinrich Bolten gen. Bolten- Verlag, Berlin. Anhaber il: Fris | Bacders, Berlin: Prokurist ift: Max | Puk, Berlin - Wilmersdorf. Bei "Nr. 54574 Georg Körtje & Co. Kom- | manditgesellschaft für Handel und | Industriebedarf, Berlin: Die Prokura | des Rudolf Otto Blankenberg i} er- Sen | Sollten Vei: De PUMEON 55461. Ernft Fehlandt, | Hoffmann, Berlin: Die Gejellschaft isi 4 ' aufgels h e ra ist erloshen. Bei

schäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen i} bei dem Erwerbe des Gez

Nr. 4950 tto A. Grafßmauzr, Berlin: Inhaber jeßt: Hans Ho nn,

Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 15 135 | H. Varellæo, Berlin: Der bisherige Ges- |

sells{after Max Barella ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Bei Nr. 47 970 Dr. Kraft «&

Nr. 54 768 Continentale | Holzhandelsgesellscchaft nit be- schränkter Haftung & Cie., Berlin.

fam. Das gefamte Grundkapital zerfällt nunmch, in 3000 Stück je auf den In- Bader und über 1000 Æ lautende Aktien, diz seit 1 Juli 1920 gleihgewtnnberechtiat ind. Bet Nr. 11 432 Edmund Mofter i drug, dionicarsko drustvo. mit dem Siße zu Zagrebv (Kroatiat) und Zweigniederlassung zu Berlin unter

Firma: Somund Moster & Co. Aktiengesellschaft: Gemäß dem schon durchgeführten Beshluß der Aktionärver- sammlung vom 3. Januar 1920 ist das Grundkapital um 4 000 000 K. erhöht und beträat jeßt 5 000 000 K. Ferner die in derselben Versammlung weiter be- \{lossene Abänderung der Saßung. Als nicht einzutragen wird veröffentiliht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden aus- gegeben auf den Jnhaber lautende Aktien über ije 200 Kronen zum Betrage von je 200 Kronen. Das gesamte Grundkapital g nunmehr in 25 000 Stück je auf en Inhaber und über 200 Kronen lautende Aktien. Bei Nr. 13 676 Deutsche Holzvertrieb Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin: Kaufmann Albrecht von Houwald in Berlin-Schöneberg ist niht mehr Liguidator der Gesellschaft. Bet Nr. 13 808 Friß Werner Aktien- gesellschaft mit dem Sihe zu Berlin: Ingenieur und Kaufmann Friß Werner jun., bisher Prokurist der Gesellschaft; ist ¿um ere e Vorstandsmitgliede ernannt. Die Prokifra ‘des Friß Werner junior in Berlin i} erloshen. Bei Nr. 15693 Gemeinnüßige Aktien- Gesellschaft für Angesiellten-Heim- stätten mit dem Sie zu Verlin- Stegliß: Durh Beschluß der Aktionär- versammlung vom 14. Juli 1920 ist ge- ändert die Bestimmung Sabung über die Mittel zur Erreichung des Gesell- \haftszweckes und bestimmt: Jm einzelnen kann die Gesellschaft neben der allgemeinen technischen und wirtschaftlihen Förderung des Kleinwohnungswesens folgende Ge- schäfte betreiben: a) örtlihe Tochtergesell- \hafien gemeinnübßigen Charakters inner- halb des Deutschen Reiches errichten, die ¡hrecseits die Herstellung von Siedlungen und Kleinwohnungen für versicherte An- gestellte oder die Uebernahme solcher Siedlungen zur Verwaltung sich zur Auf-

F U Ci A R D M A O U E T A 7E M C E E dis y T

I M I A S E E T

E

El A O F E Ÿ ee A 4 j 4 10 L E519 ea b f ¿i 4 C78 M E U Ph t 14 (l 4 F! . 158 kA