1920 / 221 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kant in Straßburg, Friedensstraße Nr. 4. Angegebener Geschäftszweig: Vertrieb von Haarneßen sowie die Ein- und Ausfuhr von Rohmaterialien und Fertigfabrikaten jeder Art. Geschäftsräume: Hauptstraße 7. b) Unter D.-33. 130: Firma Constantin Thomassow, Kehl. Inhaber: Constantin Thomassow, Kaufmann in Kehl. An- gegebener Geschäftszweig: Großvertrieb industrieller Bedarfsartikel und Rünftler; spielwaren aus kunstoewerbliben Werk- stätten, c) Bd. 1 zu O.-2 245 Firma E. Greukich in Kehl: Das Geschäft ist auf den Kaufinann Emil Scbofer in Kehl übergegangen, der 2s unter der bisherigen Firma weiterführt niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers; der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Schofer ausgeschlossen. d) |

zu O.-Z. 165 Firma David Vavrer in |

Neufreiftett: Das Geschäft ist auf den Zigarrenfabrikant Joseph Stolper im Bühlertal übergegangen, der es unter der bisherigen Firma weiterführt. "Dem Karl Stolper, Kaufmann in Freistett, ist Pro- fura erteilt. Joseph Stolper haftet nicht

für die im Betriebe des Geschäfts begrün-

deten Verbindlichkeiten des früheren JIn- |

habers; der Uebergang der im Betriebe des eschäfts begründeten Forderungen ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Sofebb. Stolper auSaca! Mor 0 epy IDLPCr ausges{lossen. KeHl, den 18. September 1920, Badisches Amtsgericht.

Kell. [66247]

In das Handelsregister B Bd. 1 wurde |

heute zu O.-Z. 23: Straßburger

Straßenbahn-Gesellschaft in Straß- |

burg mit Zweigniederlassung in Kehl eingetragen: Die Zweigmederlassung in Kehl ift aufgehoben.

Kehl, den 21. September 1920.

| Badisches Amtsgericht. |

N Das Amtsgericht. Koblenz, [66257] | Leipzig. [66267] S Q e . ï ì | Q D: B At 7 4 In das hiesige Handelsregister ift ein- In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: | getragen worden : L in Abteilung A: | 1. Auf Blatt 19 371 die Firma Kurt

1, am 30. August 1920 unter Nr. 234 |

bei der Firma „Otto Stadler“ in | Koblenz: Die Zweigniederlassung in |

Duisburg-Nuhrort ist aufgehoben. |

2 am 18. September 1920 unter | Nr. 839 bei Firma „Rheinische |

Handelsvertretungen Nehl & Cyo.“, | Koblenz: Zur Vertreiung der Gesell- | schaft sind nicht mehr beide Gesellschafter ! gemeinsam, sondern jeder einzeln berechtigt. | Dem Kaufmann Adalbert Nehl ist Pro- | fura erteilt.

3. am 15. September 1920 unter | Nr. 995 bei der offenen Handelsgesell- | haft Firma „Caspari «& Koch“ in | Koblenz:

Der Kaufmann Heinrich Koch ist ans | der Gesellschaft ausgeschieden und ift an | dcssen Stelle der Kaufmann L Res Böhlk in die Firma als persönlich haften- | der Gesellschafter eingetreten. |

Die Firma is} in „Caspari «&| Vöhl“ umgeändert. Die Gesellschaft be- | ginnt 1. Oktober 1920, |

4. am -15. September 1920 unter | Nr, 1025 die offene Handelsgesell chaft | unter der Firma „Franz Steireif Nachf Franken «& Hinze“ in Koblenz. |

Persönlich haftende Gesellschafter nes Carl Hinze und Willi Franken, beide | Kaufleute in Koblenz. j

Die Gesellschaft hat am 15. April 1920 | begonnen. gur Vertretung der Gesellschast | ist jeder Gesellschafter berechtigt.

9 am 17. September 1920 unter Nr. 1027 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Scheuer & Mendel“ in Koblenz.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: Josef Scheuer und Meier Mendel, beide Kaufleute in Koblenz.

Die Gesellschaft hat am 15, September 1920 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder Gesellschafter ermächtigt.

IT. in Abteilung B:

6. am 16. September 1920 unter Nr. 157 bei der Firma „-Direction | dexr Disconto-Gesellschaft, Filiale | Coblenz“:

Durch Bef{bluß der Aktionärverscammms- lung vom d. Juli 1920 ift nach Inhalt der Miebdershrift die Sabkung geändert. Diese Aenderung betrifft die Anführung der persöonlih haftenden Gesellschafier ! (Art. 1), den Wohnort des Vorsikenden | des Aufsichtsrats und eines Stellvertreiers | (Art. 22), die Gewinnanteilsfteuer des | Aufsichtsrats (Art. 29), Aenderung der | Fassung der Saßung (Art. 35).

Amtsgericht, Abteilung 5, Koblenz,

Landau, P salz, [66263] __ Handelsregister.

1. Firma „Adolf Loß Nachfolger Fnhaber Wilßelm HDöriein““ in Kandel. Der Inhaber betreibt seit 1. April 1920 nur noch ein Modewaren- und Konfektionsgeschäft. ,

1T. Firma „Vogt & Kreienkamp“, Tabakfabrik mit dem Siße in Godram- stein. Die ofene Handelsgefellshaft ist seit 10. September 1920 aufgelöst. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passwen auf den Gesellschafter Ernst Kreienkamp, Werkmeister in Godran: stein, übergegangen, welcher dasfelbe unter der bisherigen Firma fortführt.

H. Firma „Seinrih Sirsch“, Schuhwarenhandlung detail und en gros mit dem Sitze in Landau. Die Gesell- schafterin Frieda Goldschmidt is am 20. September 1920 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Als persönli haftender Gejellschafter ist am gleihen Tage neu. eingetreten deren Ehemann Max ‘Stern, Kaufmann in Landau.

.

2

Emil Schofer haftet |

Bd. 1 |

| [chäft8zweig: | Papier- und Schreibwaren und verwandten

| Dtto Lorenz in Altenbah bei

«ember 1920 erxrihtet. Prokura ift erteilt

| IV. Firma „Wilhelm Fliesen““, | Handel mit Seife, Seifenpulver, Soda und Kerzen in Germersheim. Nun- | mehr Inhaberin: Emilie Fliesen, ledig, in Germersheim. Ÿ V. Firma „A. Bumiller““ in Bell- heim. Die Prokuren des Johann Anton Bumillec und der Katharina Bumiller, | geb. Seither, find erloschen. | VI. Firma,,Anton Kleehaas & Cie.““, ¡ Uhr- und Goldwarengeschäft in Germers- heim. Inhaberin: Anna Maria Barbara | Kleehaas, ledig in Germersheim. Die | Firma ist geändert in „Anna Klee- | haas“. VIL. Firma „Lohner & Sahm“, | Handlung mit Gummi, Fahrrädern, Näh- maschinen und Eisenwaren mit dem Sitze in Neulauterburg, Gemeinde Berg. Die offene Handelsgesellschaft wurde durch | Beschluß der Gesellschafter vom 28. Audust e Die Firma ist erloschen. _ VIIL Firma „Seelinger & Co.““, | Zigarrenfabrik mit dem Size in Nülz- | heim, Der Gesellschafter Ludwig Lechner, | Kausmann in Herxheim b. L, ist mit | Wirkung vom 1. August 1920 aus der | Gesellschaft ausgeschieden. Das Geschäft [wird von den Gefellshaftern Ferdinand | Seelinger 11. und Valentin Bouché unter ver bisherigen Firma in offener Handelg- gesellschaft fortgeführt. ; | 1X. Firma „Arnold Ed, Soudsmit“‘, Zigarrenfabrik in Rülzheim, Inhaber : Kaufmann Arnold Eduard Goudsmit in | Landau. Der Sih der Firma ist nach | Landau, Pr\alz, verlegt. Landau, Pfalz, 24. September 1920. Das Amtsgericht.

| 1920 aufgelöst,

j Lebach. [66733] _Im hiesigen Handelsregister A Nr. 14 ist die Witwe F. Stern als alleinige In- | haberin der Firma S. Daniel in Lebach j eingetragen worben. Í

Lebach, den 22. September 1920.

Knoll Lebens- 1. Genußimittel-Ver- trieb in Leipzig (Mosltkestraße 92). Der Kaufmann Paul Kurt Knoll in Leivzig ist Inhaber.

_ 2. Auf Blatt 19 372 die Firma Bruno ahn & Co. in Leipzig (Dittrich- ring 16). Gesellschafter sind der Monteur Bruno Hermann Johannes Hahn und der Kaufmann Josef Nukin, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 15, Sep- tember 1920 errihtet. (Angegebener Ge- Großhandel mit Papier,

(Gegenständen sowie die Herstellung und Verwertung graphischer Erzouanifse.)

3. Auf Blatt 19 373 die Firma Her- mann Cichblatt Verlag in Leivzig (-Gohlis, Menckestraße 51). Der Verlags- buchhändler Hermann Eichblatt in Berlin- Friedenau ist Inhaber. (Angegebener Ge- E: Buchhändlerisches Verlags- Gear.)

4. Auf Blatt 19 374 die Firma Grof- Sinkaufs: und Verkaufsgesellschaft für Lebens- u. Futtermittel Quaas & Co. in Leipzig (-Stötteriß, Melscher- straße 7). Gesellschafter find der priv. (Gastwirt Johann Max Quaas, der Lebens- mittelgroßhändler Max Georg Heinrich, beide in Leipzig, und der Landroirt Richard j ) bei Wurzen. Zeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Ge-

lschafter oder einem Prokuristen ver- eten. Die Gesellschaft is am 20, Sep- dem Architekten Friedrih Willi Yiar Kau- bipsh in Leipzig. Er darf die Gefell- chaft nur in Gemeinschaft mit einem Gesellschafter vertreten.

5, Auf Blatt 4065, betr. die Firma Heise & Fickler in Leipzig: Minna Hermine Doris verw. Wesch, geb. Nudolph ist infolge Ablebens als Gefell- schafterin ausgeschieden.“ Jn das Handels- geichäft ist eingetreten der Kaufmann Theodor Felix Klemm in Leipzig. Seine Profura ift erloschen. Die Gesellschaft ist am 6. August 1920 errichtet.

6. Auf Blatt 10 797, betr. die Firma Alo, Wundverli & Co. Gesell: schaft mit beschränkter HDaftnug in Leipzig: Otto Klotz is als Liquidator ausgeschieden.

7. Auf Blatt 11959, betr. die Firma Eimil Gottschalk in Leipzig: Der In- haber Ernst Maecmpel hat feinen Wobnsiß nach London verlegt. Die Prokura des Franz Wilhelm Paul Daniel ift erloschen.

8. Auf Blatt 19 012, betr. die Firma Leipziger Likörftuben - ©7sellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig : Das Stanmkapital ist durch Beschluß der Gefellschafter vom 10. August 1920 auf §2 509 .4 erhöht worden.

9, Auf Blatt 19375 die Firma Jsrael Epstein in Leipzig (Brühl 45), Der Kaufmann Israel Epstein in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Fellen und Nauchwaren.)

10, Auf Blatt 19233, betr. die Firma Anton J. Benjamin in Leivzig, Ziveigniederlassung: Prokura ift erteilt dem Kaufmann Eduard Alfred Franz Mädin; in Hamburg, dem - Kaufmann Heinrich Gustav Eugen Schoepplenberg in Ham- burg, dem Kaufmann John Holmberg in Leivzig und der Jenny ledigen Rubin da- selbst. Jedes von ihnen darf die Firma nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

11. Auf Blatt 17 870, betr. die Firma Gündet & Böhme in Leipzig: Mar Heinrich Gündel ift infolge Ablebens als Gesellschafter ausgeichieden.

12. Auf Blatt 16 266, betr. die Firma

Jndustrie în Leivzig, Zweignieder- lassung: Der Gesellschaftsvertrag vom 13. Dezember 1883 ift durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 18. Juni 1920 in § 5 ergänzt worden. 13. Auf Blatt 4058, betr. die Firma Th. Knaur in Leipzig : Prokura ist er- teilt dem Kapitänleutnant a. D. Mar Julius Ernst Dörfer in Leipzig. Er darf die Firma nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten. Amtsgericht Leipzig, Abt. [T B, am 24. September 1920.

Leipzig. [66268] _Auf Blatt 19 376 des Handelsregisters ist heute die Firma Leipziger Holz- bearbeitungs-Fabrif Gesellschaft mit befcchränkter Saftung in Leipzig ein- getragen und weitec folgendes verlautbart worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. August 1920 abgeschlofsen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Einheitstüren und Fenstern für Wohn- und Siedlungsbauten, die Her- stellung und der Vertrieb von Mösbeln und Werkzeugen sowie die Holzbearbeitung jeder Art und alle damit zusammenhängen- den Geschäfte. Das Stammkapital be- trägt zwanzigtaufend Mark. Jst ein Ge- schäftsführer bestellt, so ift dieser zur rechtsverbindlihen Zeihnung der Firma berechtigt. Sind mehrere Geschäftsführer und ein oder mehrere Prokuristen bestellt, so darf die Firma der Gesellschaft nur gemeinsam von zwei Geschäftsführern oder von einem Geschäftsführer und einem Profuristen oder von zwei Prokuristen ge- zeichnet werden: Zum Geschäftsführer ist bestellt der Architekt Willy Max Noick in LeIDzig.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgerich® Leipzig, Abteilung Il B, am 24. September 1920. Lennep. [66735]

Im Handelsregister ift bei der Firma Vereinigte Feilen-, Sägen- und Maschinenmesserfabriken P. Jung & C. Luchtenberg, Lennep, einge- tragen: Die Gesellschaft Der bisherige Gesellshaster Paul Jung [ct das Geschäst allein unter abgeänderter ¿irma fort. Die Firma ist geändert in: Vereinigte Feilen-, Sägen- und Ma- schinenmesser-Fabriken Paul Jung.

Amtsgericht Lennep, den 22, September 1920.

Lich, (E97 In unser E Abteilung A Nr. 6 wurde heute bei der Firma Moses Chamhÿré, Lich, ein A Die Prokura des Max Chambréó IL. in Lich ist erloschen. Lich, den 23. September 1920. Hessisches Amtsgericht.

Liegnitz. 66737] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 921

Firma Schlefische Fettwaren- Imwvort-Gesellschaft Liegniß ist beute eingetragen, daß die Firma jeßt lautet: &, von Nohr u. Co. Schle- L Fettwaren-Juport-Gefellschaft iegnitß. Amtsgericht Liegnitz, den 22. September 1920.

Lmnmckan, Lausûìtz. [66738] _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 70 „Luekauer Kreis- zeitung Otto Moschüß & Sohn“ folgendes eingetragen worden:

Frau Buchdruckereibesißzer Elisabeth Moschütz, geb. Entleutner, in Luckau ift in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten. Die Gesell- schaft ist mit ihr nach dem Tode thres Sohnes, des Kaufmanns Nichard Moschütz, fortgescßt. Zur Vertretung der Gesell- haft is nur der Gesellschafter Buch- druckereibesißer Otto Moshüßz ermächtigt. Luckan, den 22. September 1920.

Das Amtsgericht. Luauäawicgshafcn, Rhein. [66273] Dundel8register.

1. Wilhelm Peter in Frankenthal. Die Prokura des Albert Peter ist erloschen. Das Geschäft nebst Firma ist mit allen Aktiven und allen Passiven auf Albert Peter und Heinrich Peter, beide Zimmer- meisier in Frankenthal, übergegangen, welche das Geschäft unter der Bbeciaen Firma als ofene Handelsgesellschaft weiter- betreiben.

2. Pfälzische Automobil-Verkaufs- Gesellschaft Knopp & Neichling in Neustadt a. S. Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Nikolaus Knopp und Jakob Heinrich MNReichling, beide in Neustadt a. H., in offener Handelsgesell-

mobilverkauf und deren Zubehörteike.

3. Knoeckel, Schmidt & Cie. in Lambrecht. Ausgeschieden ist der persön- lih haftende Gesellschafter Karl Marr. Eingetreten ist als versönlih haftender Gesellschafter Hans Marx, Fabrikant in Lambrecht, welcher zur Alleinvertretung berechtigt ist. Die Anzahl der Kommandi- tisten beträgt jegt 24.

4. Ad. Deidesheimer, AktiengefeC- schaft in Neustadt a. H. Die Ver- tretungsmacht des Johann Schöniger ist erloschen. Als alleiniges Vorstandâmit- lied ist bestellt worden August Deides- eimer, Direktor in Neustadt a. H. Zu Gefamtprokuristen \ind bestellt Osfar von Eiken, Kaufmann, und Marx Atteln, Ingenieur, beide in Neustadt a. H. Sie sind berechtigt, die Firma fkollefktiy zu zeinen.

d. H. Mülbergex in Speyer. Als

Actien-Geselischaft für Kohlensäure-

ist aufgelöst. |F

haft seit 1. Oktober 1919 einen Auto- O

berger, Sohn des Firmeninhaber in Speyer.

6. Seinrich Toni « Cie. in Meckenheim. Die Gesellschaft hat sich ohne Liquidation aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Ludwigshafen a. NRh., den 18, Sep- tember 1920.

Das Amtsgericht. Negistergericht.

Märk. Friedland. [66739] Die Firma Gottlieb Wegler, Märk.

Friedland, Handelsregister A Nr. 31, ift

erloschen. ,

Ne as Friedland, den 18. September

Preußisches Amtsgericht.

Magdeburg. [66275]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen :

1. Bei der Firma „Brunner & Sohn“‘ in Magdeburg, Nr. 1198 der Ab- teilung A: Die Prokura des Ernst Luck- mann ist erloschen.

2. Unter Nr. 605 der Abteilung B: Die Firma „Ring-Kompanie, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sihe in Magdeburg. Gegenstand des Unternehmens ist Vertrieb von Oelen und Fetten, Teerprodukten, Bau- und Brennmaterialien, Bergbau- und Hüttenerzeugnissen , Industriebedarfs - artikeln, Jndustrieerzeugnissen und Fa- brikfaten der chemischen Industrie, Import und Export sowie Beteiligung an ähn- lichen Unternehmungen und Errichtung von Zweiggeschäften ähnlicher Art im In- und Auslande. Das Stamm- fapital beträgt 60000 M Geschäfts- führer ist der Kaufmann Gerhard Ring in Magdeburg. Der Gesellschafts- vertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 6. September 1920 fest- gestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten.

3. Bei der Firma „Grade Motor- werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Magdeburg, Nr. 168 der Abteilung B: Durch Gefellschafter- beschluß vom 21. September 1920 ift die irma geändert in „Zweitakt-Motoren- Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““.

4. Bei der Firma „Neue Motoren- Fabrik, Aktiengesellschaft“ in Magde- burg, Nr. 554 der Abteilung B: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 23. März 1920 if die Firma geändert in: „Grave Motorwerke, Étieú- gesellschaft“.

Magdeburg, den 22. September 1920.

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Magdeburg. [66276] ÍIn das Handelsregister ist heute ein- getragen:

1. Unter Nr. 606 der Abteilung B die Firma „Lebensmittel-Großhandlung, Gefellschaftmit beschräukterSaftung“ mit dem Sißze in Magveburg. Gegen- stand des Únternehmens ift Großhandel mit Margarine und Lebensmitteln aller Art, Erwerb gleichartiger odex ähnlicher Unternehmungen, Beteiligung an solchen, Uebernahme ihrer Vertretung. QDas Stammfapital beträgt 20 000 4. Ge- schäftsführer ist der Kaufmann Ziedrich Paul Böttger in Magdeburg. er Ge- sellschaftsvertrag der Gesellschaft mit be- schränkter Haftung ist am 8. September 1920 festgestellt. Ferner wird als nicht eingetragen veröffentliht: Die Befannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den „Meichsanzeiger“.

2. Bei der Firma „Mawagol Gesell- schaft für Reinigungsmittel mit be- pa itttex Haftung“ in Magdeburg, Nr. 472 der Abteilung B: Durch Geseli- schasterbeschluß vom 3. September 1920 ist das Stammkapital um 30000 .6 auf 90000 4 erhöht. Der Kausmann Ferdinand Herz ist zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt.

3. Bei der Firma „Alfred Claus“ in Magdeburg, Nr. 2347 der Abt. A : Inhaberin der Firma ist jeßt die Kauf- mannswitwe Marie Claus, geb. Wrede, in Magdeburg.

Magdeburg, den 23. September 1920.

Das Anitsgericht A. Abteilung 8.

Mannhein. [66277] Zum Hande oregistée B Band VIII O.-Z. 37, Firma „Lumina““ Petrolenm- Vertriebs - Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in Liquidation“ in Mannheim wurde heute eingetragen: Die Liquidation ist beendet, die Firma erloschen. Mannheim, den 23. September 1920. Badisches Amtsgericht. B. G. 4.

Mannheim. [66278] Zum Handelsregister B Band VITTI „Z. d, Firma „Mineralölraffinerie Rheinau Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Rheinau wurde heute ein- getragen:

Dem Beschlusse der Gesellshafter- versammlung vom 17. Mai 1920 ent- sprechend, ist das Stammkapital um 390 000 .4 erhöht und beträgt jeyt 500 000 M.

Maunheim, den 24. September 1920.

Badisches Amtsgericht. B. G. 4

Mannheim. [66279] Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1. Band IV O.-Z. 5, Firma „Chr. Keßeiheim jr.“ in Mannheim. Die Firma ift erloschen.

2. Band IX O.-Z. 5, Firma „Wilh. Printz““ in Mannheim. Das Geschäft ist samt Firma von Paul Perthun auf

Prokurist wurde bestellt: Adolf Mül-

die Fabrikanten Karl Probeck und Fritz Norbeimer, beide in Ludwigshafen a. Rb l

bèrgegangen, welWe es unter der Biî3- herigen Firma in offener Handelsgesell- \{ast weiterführen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe durch die E ProbeX und Norheimer ausgeshlosßen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft sind die beiden Gesellihafter gemeinsam oder jeder ge- meinsam mit einem Prokuristen befugt. Die Gesellschaft hat am 15. Juli 1920 begonnen. Karl Lehmann, Ln a. Nh., und Wilhelm Sohl, Mannheim, find zu Prokuristen bestellt und je be- rechtigt, die Firma der Gesellschaft ges meinsam mit einem Gesellshafter zu zeichnen.

3. Band XVIl O.-Z. 19, Firma „Deutsche Handels - Gesellschaft

Kösslner & C9 ‘“/ in Mannheim. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

4. Band XVIT O.-Z. 128, Firma „Albert Ehmann“ in Mannheim, Die Firma ift erloschen.

5. Band XX O.-3. 239, Firma „Paul Schuur‘““ in Mannheim. Die Nieder- laffung ist nach Gummersbach (Nhein- land) verlegt.

6. Band XXLI D.-Z. 211, E „Rupp & &Co_““ in Mannheim-Sands ofen. Offene Handel3gesellshaft. Die Besellshaft hat am 20. September 1920 begonnen. Perfönlih haftende Gesells schafter di Philipp Rupp, Kaufmann, Sandhofen, Johann Samstag, Werk- meister, Sandhofen, und Ernft Lorenz, Kaufmann, Mannheim - Scharhof. Die Gefellschafter find je zu zweien zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Ge- \chäftszwoeig: Herstellung und Vertrieb von Zigarren.

7. Band XXLT O.-Z. 212, Firma „Georg Sep“ in Mannheim- reeudenheim. Inhaber ift Georg Jos hann Hepp Kaufmann, Mannhbeim- Feudenheim. Geschäftszweig : Großhandel mit Schuhwaren.

8, and XXT O.-Z. 213, Firma „„Fohaun J. Rug“ in Mannheim- Sandhofen, Zwerhgasse 1. Inhaber ist Johann J. Nut, Kaufmann, Mannheim- Sandhofen. Geschäftszweig: Herstellung und Vertrieb von Zigarren.

9, Band XXI D.-Z3. 214, Firma „C. Kanoldt Nachf.““ in Mannheim. Inhaber ist Nudolf Plannett, Kaufmann, Mannheim.

Mannheim, den 2%. September 1920.

Badisches Amtsgericht. B. G. 4

FTeerame, Sachsen. [66740] Auf Blatt 1076 des Handelsregisters, die Firma Claus Schmidt in Meerane, Zweigniederlassung des in Altona untex der gleihen Firma bestehenden Haup geschäfts betr., ift beute tingeroages worden: rokura ist erteilt m Kaufmann Albert ann Schmieder in. Meerane Auf Blatt 1060 des Handelsregisters, die Firma Albert Günther in Meerane betr., ist heute eingetragen worden :

Der Kaufmann Artur Felix Morgen- stern in Meerané ist als gleichberechtigter Teilhaber in das Handelsgeschäft einge- treten; die dadur begründete ofene Handelsgesellschaft hat am 20. September 1920 begonnen und hat ihren Siz in Meerane. Die Firma lautet künftig: Albert Günther & Co.

Amtsgericht Meerane, den 23. September 1920.

Meintngen. [66741]

Unter Nr. 331 des Handelsregisters Abt. A wurden heute die Textilgroß- handlungsfirma Julius Grünftein in Meiningen, als Inhaber der Kaufmany Julius Grünstein das. und als Prokuristix Gitta Grünstein, geb. Grünstein, dai eingetragen.

Meiningen, den 8. September 1920.

Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Mettmann. [6628B}

In unser Handelksregister ift heute ein getragen worden :

Abteilung A:

© Bl der unter Nr. 232 eingetragenen Firma Felsch n. Fingerhut zu Sie gerêsbusch, Gemeinde Schöller: Dem Kaufmann Dr. juris Werner Apelt zu Vohroinkel ist Prokura in der Weise er- teilt, daß er gemeinshaftlich mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung derx Firma berechtigt ist.

_Zu der unter Nr. 285 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Berger u. Co. mit dem Sige in Haan: Dex Fabrikant August Hermann Berger zu Haan ist in die Gesellschaft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten.

Abteilung B:

1. Zu der unter lfd. Nr. 47 eingetrageren Firma Mettmaunexr Bank, Zweig? anstalt des Barmer Bankvereins, Hinsberg, Fischer & Comp. mit dem B in Mettmann,

2. zu der unter lfd. Nr. 49 eingetragenen Firma „Barmer Bankverein, Hinse berg, Fischer & Comp., Wülfrath“ mit dem Sitte in Wülfrath: Die Firmä ist durh den Zusaß: „Kommandit gesellschaft auf Aktien“ abgeändert. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 20. Mai 1920 sind auch die 8 15 (Gehaltsbewilligung über 4 20 000 hinaus) und § 19, (Fortfall der .Be- stimmungen über Nevisionskommission, Ernennung einer Bilanzprüfungskom- mission und über Stammaktien, Bes- stimmung, daß über die in der außer» ordentlichen Generalversammlung vorbes haltenen Gegenstände auch in der ordent- lichen Generalversammlung beschlossen werden kann) geändert.

Mettmann, den 18. Sevytember 192A

Das Amtsgericht.

FAörs. [66286]

Im Handeksregister B ift heute bei der unter r. 21 eingetragenen Firma Gott- lieb und Münfstermann, Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Hom- berg - Sochheide folgendes eingetragen worden: j

Gemäß Gesfsellshafterbeschluß vom 24, August 1920 ist die Firma in „Bau- geschäft Gottlieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Homberg- Hochheide geändert. E

Die 88 6 und 8 des Gesellschaftsver- trags find abgeändert. Der frühere Ge- {chaftsführer, Buchhalter Wilhelm Bröker zu Walsum, ist abberufen und Bauunter- nebmer Augustin Gottlieb zu Walsum zum Geschäftsführer bestellt. Mörs, den 18. September 1920.

Das Amtsgericht.

Frs. [66287]

Im Handelsregister V ist Heute unter Nr. 94 die Gesellshaft mit besckränkter Haftung in Firma Bergmannsfiedelung linker Niederrhein, Gesellschaft mit beshränkter Saftung in Mörs mit dem Sive in Mörs eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. August 1920 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens der Ge- fellshaft ist ein gemeinnüßiger und aus- scchließlih darauf gerichtet, Arbeitern und E ain fllGtigen oder versicherungs- berechtigten Angestellten oder diesen sozial aleihstehenden Beamten des rheinisch- westfälischen Kohlenbergbaues gesunde und zweckmäßig eingerihtete Wohnungen zu niedrigen Preisen zu verschaffen

Gegenstand des Geschäftsbetriebs ift die Errichtung von Bergmannswohnungen, die Nebernahme der von den Zechen mit Hilfe öffentlicher Mittel hergestellten und be- stimmungsgemäß einer gemeinnüßigen Bauvereinigung zu Üübergebenden Wohs- nungen und die Vermietung oder Ueher- eignung der Wohnungen an Bergleute. Zum Aufgabenkreis der Gefellshast qae- hören sämtliche Geschäfte, welche zur Er- reihung des Zwedkes der Gesellschaft nôtig sind. i :

Die Gesellschaft wird ihre Aufgabe in Anlehnung an die Nichtlinien und Grund- säße der Treuhandstelle für Bergmanns- wohnstätten im rheinisch - westsälischen Steinkohlenbezirk G. m. b. H. in Essen und in engster Zusammenarbeit mit dieser zu lôsen suchen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 M.

Die Geschäftsführer sind L. Bergwerks- direktor Heinrich Pattberg in Homberg, 2. Bezirksleiter Peter Zimmer in Mörs.

Mörs, den 18. September 1920.

Das Amtsgericht.

Münder, Deister. [66743]

Im Handelsregister B ist heute bei Nr. s der Firma „Bakeder Kalk- und Mergelwerke, Gefellschaft mit be- chränkter Haftung, in Bakede““ ein- getragen worden: Die Geschäftsführer Kaufmann Wilhelm Heinmann in Bakede und Kaufmann Heinrich Sharpenberg in Hannover sind ausge|{ieden. Zu Ge- \chäftsführern sind bestellt: Grubenfteiger Heinrich Knolle in Bakede, Kreis Springe, Ehefrau Sophie Knolle, geborene Heine, ebenda.

Münder, den 21. September 1920.

Das Amtsgericht.

t mrr E R E

Münster, Westf. [66744] Jn unser Handelsregister B ist zu der unter 148 eingetragenen Firma Barmer Vankverein, DSinsberg, Fischer n. Comp, Kommanditgesellschaft auf Aktien zu Barmen, Zweigniederlassung in Münster i. W., heute folgendes ein- getragen werden: Durch Beschluß der (Generalversammlung von 20. Mai 1920 sind auch die § 15 (Gehaltsbewilligung über 20 090 .4 hinaus) und § 19 (Fort- fall der Bestimmungen über Nevisions- kommission, Ernennung einer Bilanz- prüfungskomn:ission und über Stamm- astien, Bestimmung, daß über die in der cußerordentlihen Generalversammlung vorbehaltenen Gegenstände auch in der ordentlichen Generalversammlung be- {lossen werden kann) geändert. Münster, den 22. September 1920. Das Amtsgericht. E A

Nebra. [66745]

In unser Handelsregister B if heute bei der unter Nr. 3 verzeichneten Zucker- fabrik Vizenburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Reinsdorf bei Vitenburg a. U. eingetragen : Dem Direktor Hans Schiebel in NReinsdorf ist Prokura erteilt. Er ist nux gemeinschaftlich mit einem Geschäftsführer zur Vertretung M GesellsGaft und Zeichnung der Firma efugt.

Nebra a. U., den 18. September 1920.

Das Amtsgericht.

Neumünster. [66746]

Eingetragen in das Handelsregister am 21, r-tember 1920 bei der Firma Gebr. M. .& Co. in Hamburg, Zweig- nicdeziassung in Neumünster: Die Zweigniederlassung in Neumünster ist erloschen. Die Prokura des Peter Peterfen

ist dieg ‘fes f l mtsgericht Neumünster.

Nenusalz, Oder. [66747]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 164 die Firma Gustav Klose, Neufalz (Oder), und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Klofe in Neusalz (Oder) eingetragen worden. Amts- e Neusalz (Oder), 16. September

Nens Oder. [66748]

In das ndelsregister A ist heute unter Nr. 165 die aae Handelsgesell- « Söhßne““ in

der Tishlermeister Hermann Krägefsky, der Kaufmann Friß Krägefsky und der Kaufmann Kurt Krägefsky, sämtlich in Neusalz (Oder), eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1919 be-

Im Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 288 die offene Handelsgesell-

Sitze in Neustadt O. S. eingetragen worden. Die persönlich haftenden Ge- sellschafter sind die Elektrotechniker Nikodem Jonik in Bobrek bei Beuthen O. S. und Adolf Walocha in Bischofs- walde bei Neisse. Die Gefellschaft hat am 15. August 1920 begonnen. Amtsgericht Neustadt O. S., den 23. September 1920.

Oehringen. [66301] In das Handelsregister wurde heute eingetragen:

T. Abteilung für Einzelfirmen:

Zu der Firma Hohenloher Schul- banffabrit Oechringen, F. Kottmann: Dem Wilhelm Kottmann, Kaufmann in Oehringen, ist Prokura erteilt.

1T. Abteilung für Gesellschaflsfirmen : Firma Neumann « Schmierer, Troenerei Kupferzell. Siy Kupfer- zell. Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1920. Gesellschafter: Julius Neumann, Gastwirt in Kupferzell, und Gottlieb Schmierer, Landwirt in Nüb- lingen, Gemeinde Feßbach.

Alina Lenzuud Berger, Maschinen- werkstätte. Siß Sindringen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. September 1920. (Gegenstand des Unternehmens ift: Die Neueinrichtung landwirtschaftlicher und fonstiger Maschinenanlagen, der Vertrie und die Reparatur von landwirtschaftlichen Maschinen, Lokomobilen, Benzol- und Elektomotoren sowie die Neuwicklung und Umwiklung der leßteren. Gesellschafter: Otto Lenz, Kaufmann in Feuerbach, und Iosef Berger, Ingenieur dort.

Den 24. September 1920. Amtsgericht Oehringen. Stv. Amtsrichter Sprenger.

Oerlinghausen. [66751] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 48 folgendes chige Tag: : Dem Maurermeister und Möbelfabri- fanten Wilhelm Lehmkuhl in Sieker bei Bielefeld ist die Befugnis, die Gesellschaft zu vertreten und die Geschäfte der offenen Handelsgesellshaft in Firma Kortekamp & Co. in Oerlinghausen zu führen, für die Dauer des Hauptprozesses zwischen der Firma und dem Lehmkuhl verboten. Oerlinghausen, 27. September 1920. Lippisches Amtsgericht.

23. September 1920 bei der unter Nr. 17 verzeichneten Firma Maschinenfabrik Oddefse, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Ofscherslebeu (Bode), eingetragen: Der Ingenieur Wilhelm Klein in Oschersleben et ist zum weiteren GeschäftsfüHrer bestellt. Amtsgericht Oschersleben (Vode).

Osnabrück. i [66753] In das Handelsregister ist heute zur Firma „Osnabrücker Aktien - Bier-

brauerei“ in Osnabrück eingetragen : Die Prokurá des Kanfmanns Georg Lau- dert in Osnabrück ift erloschen. Osnabrüek, den 21. September 1920. Das Amtsgericht. VL.

Peine. [66754]

In das Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 14 zur Airuia „Konferven- fabrik Groß-Lafferde, Srust Arend, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Groß - Lafferde““ heute einge- iragen: Dur Beschluß der General- versammlung vom 18. September 1920 ist die Satzung dahin abgeändert, daß der Vorstand aus zwei Geschäftsführern be- steht. Der Direktor Ernst Arend ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Paul Behrens und der Kaufmann Wilhelm Schwarz, beide in Groß Lfferde, in den Vorstand ge- wählt.

Peine, den 24. September 1920.

Das Amtsgericht. T.

Peine. [66758] In das Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 28 zur Firma „Direction der Disconto - Gesellschaft, Zweig: stelle Peine“‘ heute eingetragen: Dur Beschluß der Aktionärversammlung am 5H. Juli 1920 ist nah Inhalt der Nieder- chrift die Saßung geändert ; diese Aende- rung betrifft die t A der Paas haftenden Gesellshafter (Artikel 1), den Wohnort des Vorsitzenden, des Auffichts- rats und eines Stellvertreters (Artikel 22), die Gewinnanteilssteuer des S (Artikel 29), Aenderung der Fassung der Satzung (Artikel 35). eine, den 24. September 1920. Das Amtsgericht. T.

Peine. ,

In das Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 33 die Firma „Karl Meyer & Co., Gesellschast mit beschränkter Haftung, Peine““, heute eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- treibung von Handelsgeschäften jeder Art. Zur Erreichung dieses Zwecks kann die Gesellschaft Unternehmungen erwerben, \ich an solchen beteiligen oder deren Vertre- tungen übernehmen. Stammkapital 20 000 4. Geschäftsführer Kaufmann Karl Meyer in Gadenstedt. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefell-

[66756

eînen oder mehrere Geschäftsführer ver-

gonnen. Amtsgericht Neusalz COder),| chæ& N Mog A Ut den 21. September 1920. E: hiesige Handelsregister A if Neustadt, O. S. [66749]| Bei der Firma Kaiserbad - Sana-

torium Dr. Nr. 78 der Abt. 8: ( schaft „Fonik & Walocha , Elektro- | Dr. Hölzl, Johanna geb. Lange, in Polzin

Gesellschaft Neustadt O. S.““ mit dem | und A L geb. Hölzl, in Polzin find in das Ge-

b | Pritzwalk.

Oschersleben. [66752] | und als deren persônlih haftende Gesell- In unser Handelsregister B is am | [hafter der Kaufmann Georg Hanßmann

lgt, da lie G

treten. Peine, den 27. September 1920. Das Amtsgericht. T.

Polzin. [66311]

Hölzl, Polzin, Frau Sanitätsrat

meD.

rau Apotheker Charlotte Noesner,

chäft. a!s persönli haftende Gesellschafter eingetreten.

Die Firma ist in Sanitätsrat Dr. Hölzls Kaiserbad-Sanatorium ge- ändert. Vergl. Nr. 101 der Abt. A des

H.-Meg. z Unter Nr. 101 der Abt. A: Sanitäts8- rat Dr. §Hölzls Kaiserbad - Sana- torium in Polzin. Persönlich haftende Gesellschaster: 1. Frau Sanitätsrat Dr. Höslzl Jus geb. Lange, 2. Frau Apotheker Sharlotie Noesner, geb. Hölzl, beide in Polzin. / Offene Man de gesa iGalt, Frau Sani- tätsrat Dr. Hölzl, Johanna geb. Lange, und Frau Apotheker Charlotte INoesner, geb. Prt sind in das Geschäft als per- \önlih haftende Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 14. April 1920 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- chaft ist jeder Gesellschafter allein er- mächtigt. H Dem Apotheker Erich MRoesner ift Prokura erteilt. Die Firma war bisher: Kaiserbad- Sanatorium Dr. med. Sölzl, Polzin vergl. Nr. 78 der Abt. A d. H.-Neg. —. Polzin, den 16. September 1920. Das Amtsgericht. [66757] Ina unser Handelsregister À ift bei der unter Nr. 217 eingetragenen. Firma H. Weinreich Pritzwalk folgendes ein- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Pritzwalk, den 13. September 1920. Das Amtsgericht. Querfurt. [66758]

In unser Handelsregister A ift heute bei der unter Nr. 177 eingetragenen offenen

Handelsgesellschaft Knauf & Serke, Querfurt, vermerki: Der bisherige Gesellschafter Alfred

Knauf ist alleiniger Inhaber der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Querfurt, den 22. September 1920. Das Amtsgericht.

Quersurt. [66759]

In unser Handelsregister A. ift heute unter Nummer 179 das Kalkwerk Georg Hanfßmann, Leipzig, mit der Zweig- niederlassung unter der Firma Kalkwerk Georg Sanfßimann, Filiale Querfurt,

in Leipzig und der Privatmann Emil

Stock in Leipzig eingetragen. Prokura

ist erteilt dem Handlungsgehilfen Paul

Förstner in Querfurt. Der Prokurist

darf die Firma nur in Gemeinschaft mit

einem Gesellschafter vertreten.

Querfurt, den 22. September 1920,

Das Amtsgericht.

Radolfzell. i [66760]

Zum Handelsregister A ist bei D.-Z. 265, Firma Hermann Schuler, Nadolfze!l, eingetragen: Das Geschäft is ohne Firmenänderung auf Johann Schwörer, Kaufmann in Radolfzell, übergegangen. Der Nachfolger haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des früheren Inhabers. Dem Kaufmann Anton Scheuble in Radolfzell ist mit Wirkung vom 1. Oktober 1920 ab Prokura erteilt.

Radolfzell, den 23. September 1920.

adisdjes Amtsgericht. L.

Rathenow. : [66761] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 538 ijt die Firma Gustav Beeskow & Co. in Nathenow heute neu cingetragen

worden. : E Als persönlich haftende Gesellschafter sind eingetragen worden die Perücken- machermeister Gustav Beeskow und Albert Bünger in Rathenow. Die Gesellschaft hat als offene Handelsgesellschaft am 15. Juni 1920 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ijt jeder Gesellschafter er- mächtigt. Rathenow, den 22. September 1920. Das Amtsgericht.

D hiesigen Handelsregister B ist heute m hiesigen Handelsregister B ist heute zu Nr. 2 „Firma Gebr. Stoevesandt, Kommanditgesellschast auf Aktien, in Riuteln“ eingetragen: Die General- versammlung der Kommanditisten hat am H. August 1920 mit Zustimmung der beiden persönlich haftenden Gesellschafter beschlossen, das Grundkapital der Gesell- schaft durch Ausgabe von 200 neuen, auf je 1000 M4 lautenden, vom 1. Januar 1920 an dividendenberehtigten Inhaber- aktien um den Betrag von 200 900 4 zu erhöhen. Die Erhöhung ist in der Weise die Firma Bernhard Loose o. in Bremen diese 200 Aktien tat- sählich übernommen und bar bezahlt hat; die eingezahlten Beträge befinden ih im Besitze der Gesellschaft. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 5. August 1920 e die Statuten der Gefellshaft wie folgt geändert : 1. § 5 Abf. 1 erhält die Fassung: Das Gesamtfapital der Kommanditisten beträgt 1 000 000 4, ein- geteilt in tausend Aktien zu 1e 1000 4, welche mit fortlaufenden Nummern zu verschen find, 2. 13a soll lauten : Neubauten oder Neuanschaffungen, wenn

stellung von Beamten, deren Besoldung

den Betrag von 15 000" .4 fürs Jahr

übersteigt, 4. § 31 Abs. 1 erhält den Zu-

saß: Vie Tantiemesteuer des Aufsichts-

rats wird von der Gesellschaft getragen.

Rinteln, den 20. September 1920. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [66320] Im hiesigen Handelsregister B Nr. 357 ist heute bei der Firma Ludwig Spit & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, Zweigniederlassung in Saarbrücken, eingetragen worden :

maschinen aller Art und anderer Maschinen

und Gegenstände der Feinmechanik fowie

ferner der Erwerb und die Verwertung

von Erfindungen aller Act.

Saarbrücken, den 15. September 1920, Das Amtsgericht.

E A A Mr 205A CMMDD Bm RL N

Saaæarbrüeken. [66321] Im hiesigen Handelsregister B Nr. 423 ist heute die Firma „NRHeinpfälzische Möbelindustrie Gesellschaft mit be- schränkter Saftung““ mit dem Siße in Saarbrücken eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung und Vectrieb von Möbeln aller Art sowie aller fonstiger in das Schreinereifah ein- \chlagenden Artikel. Das Stammftapital beträgt 20 000 # Geschäftsführer isi der Dr. phil. Peush, Fabrikdirektor in Saarbrücken. Ver Gesellschaftsvertrag ist am 2. März und 31. Juli 1920 festgestellt. Vertretungsbefugnis a) wenn ein Ge- schäftsführer bestellt is, durch diesen, b) wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur zwei gemein]am, es fei denn, daß im leßteren Falle die Generalver- fammlung ausdrücklich beschließt, einem dieser Geschäftsführer die alleinige Ver- tretungsbefugnis der Gesellshaft zu ver- leißen. Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen dur den Deutschen Neichsz anzeiger.

Saarbrücken, 15. September 1920.

Das Arntsgericht.

Saarbriicken. [66322]

Im Handelsregister A Nr. 376 ist

heute bei der Firma Foseph Levy Wwe.

in Dudweiler eingetragen: Die Kauf-

leute Gustav und Lafar Levy find aus der

Gesellschaft ausgeschieden. Saarbrücken, den 16. September 1920,

Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [66324]

Im Handelsregister A Ne. 778 ijt heute bei der Firma Danjsen, Neuerburg & Co. in Frankfurt a. M., Zweig- niederlassung Saarbrücken, eingetragen : Die den Kaufleuten Kurt Lindner und VFacob Kuhnen in Trier erteilte Kollektiv- prokura ist erlosGen. Dem Kaufmann Otto Harß in Frankfurt a. M. ist für die, Zweigniederlassung Saarbrücken Ge- samtprokura in der Weise erteilt, daß er gemeinschaftlich mit einem anderen Pro- kuristen die Firma zu vertreten be- rectigt ist.

Saarbrücken, den 16, September 1920.

Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [66325]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 425 ist heute die Firma „Werkstätten für Eunstgewerblichße Arbeiten in Holz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Saarbrüeken““ eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fa- brikation und Vertrieb von kunstgewerb- lichen Erzeugnissen in Holz und Bein

(Schmucäsachen, Dosen, Beleuchrungs- Îörper, Zier- und Luxu8möbel). Das

Stammkapital beträgt 35 000 #. Ge- schäftsführer ist der Ärchitekt Hans Hein- lein in Völklingen, . sein Stellvertreter der Dresler Ludwig Brandt in Saarbrücken. Die Gesellschaft wird von jedem derfelben allein gezeichnet. Der GesfellsGafter Drechsler Ludwig Brandt in Saarbrücken hat als Einlage die in dem dem Geseli- schaftsvertrage, welcher am 25. August 1920 festgestellt ist, anliegenden Verzeichnis aufgeführten Gegenstände (Werkzeuge) im Werte- von 5000 46 eingebracht. Bekannt- machungen der Gesellichaft erfolgen in der Saarhrücker Henne Saarbrücken, 16. September 1920. Das Amtsgericht. Saarbrücken. [66323] Im Handelsregister A Nr. 1206 ist heute bei der Firma Vank Görß & Koenig in Saarbrücken eingetragen: Dem Kausinann Friedri Bamberger in Saarbrücken ist Gesamtprokura derart er- teilt, daß derselbe in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zeichnen und vertreten kann. Saarbrücken, 17. September 1920. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [66326] Im Handelsregifter A Nr. 1325 ift beute bei der Firma Technischen Vüro, Zivil- ingenieur Max Deesz in Saarbrücken eingetragen: Die Firma ist erloschen. Saarbrücken, 17. September 1920. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. : É deute Im Handelsregister A Nr. 1569 ist heute die offene Handelsgesellschaft unter der irma L, & A. Visimann in Saar- rüæcken 1 cingetragen. Persönlich haf- tende Gesellschafter sind: 1. Kaufmann Ludwig Bißmann, 2. Kaufmann Adam

Bißmann, beide in Saarbrücken. Vie Gesellschaft bat am 1. Juli 1920 be- gonnen.

Saarbrücken, den 17. September 1920. Das Amtsgericht.

.-

Saarbriicken. 9 [66328] Im hiesigen Handelsregister B Nr. 59

band der Dentschen -Eifen- und Stahl-Industrie, : j ein auf Gegenseitigkeit, Hauptuieder- lassung Saarbrücken, in Saarbrückten eingetragen worden: ist eine Zweigniederlassun zeichnung -e 1 mecchanik und Elektrotechnik“ er- rihtet. Vorstandsmitglied ist Verwaltungs- direktor Negierungsassessor a. D. in Berlin W. 9.

Satzung sind dur

Verficherung®ver-

In Berlin W. 9 mit der Be- Fein-

Sektion erlin,

K. Münch und 17 der

Beschluß vom 19, Mai 1920 geändert. Saarbrücken, den 17. September 1920.

Durch Beschluß vom 9. März 1920 if 5 ; jeßt Gegenstand des Unternehmens die - Das Amtsgericht. Herstellung und der Vertrieb von Nechen- | Saarbrücken. [66329]

m hiesigen Handelsregister B Nr. 426

ist heute die Firma Eras, Fndustriec-

und Handelsgesellschaft mit Le-

fchränkter M in Saarbrücten, eingetragen worden. Gegenst

nehmens: Die Herstellun trieb von industriellen

and des Unter-

und der Ver- rzeugnifsen und Bedarfsartikeln und von anderen Waren sowie der Erwerb von Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art und die Be- teiligungen an folchen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 20000 M. Geschäftsführer sind: Ernst Reinhard, Kaufmann in Gelsenkirhen, August Theodor Schmiß, Kaufmann in Remich in Luxemburg. Jeder Geschäftsführer ift selbständig zur Vertretung der Gesellschaft

befugt. Bekanntmachungen GeseU- schaft, deren Gesellschaftsvertrag am 11. Mai und 2. August 1920 festgestellt

ist, erfolgen im „Deutschen Neichsanzeiger“. Saarbrücken, 17. September 1920. Das Amtsgericht.

Saarbriicken. [66330] Im Handelsregister A Nr. 7834 ist heute bei der Firma L. Zeiß in Saar- brücken eingetragen: 1. Dem Kaufmann Leo Koenig in Saarbrücken ist allgemeine rokura erteilt. 2. Dem Kaufmann Joseph Merziger in Saarbrücken, dem Kaufmann August Blümer in Dudweiler und dem Kaufmann Fohann Maak in Saarbrücken ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß je zwei von ihnen gemeins{aftlich zur Vertretung ermächtigt find.

Saarbrücken, den 20. September 1920.

Das Amtsgericht.

Saarlouis. [66766] In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nx. 40 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „„Scheben und Zeller, Gefellshaft mit beschränkter HSaftung““ mit dem Sitze in Saarlouis eingetragen worden. Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Gegenstand des Unternehmens ift die Her- stellung und der Vertrieb chemis{ch-ted- nisher Produkte. Geschäftsführer find 1. Wilhelm Scheben, Kaufmann in Saar- Touis, 2, Walter Zeller, Kaufmann in Saarlouis. Dem Kaufmann Eugen Kopp in Wadgafsen is Prokura erteilt. Der Gefellschaftsvertrag ist am 17. August 1920 exridtet. e Gesellschaft endigt am 30. September 1925. Zur Vertretung find die beiden Geschäftsführer nur ge- meinschaftlich oder jeder einzelne in Ge- meinschaft mit einem Prokiristen ermäch- tigt. Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Saarlonis, den 20. September 1920,

Das Amtsgericht.

Sé. BIlasíienm. [66767]

Zum Handelsregister B Band 1 O.-Z. 4, Firma Sanatorium Wehrawald bei Todtmoos, Gesellschaft mit be- schränktcr Haftung in Todtmoos, wurde heute eingetragen: Dur Beschluß der Gesellschafterversammlun;z vom 22, August 1920 sind die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags über die Be- stellung der Geschäftsführec und ihre Zeichnung in § 7 und über die Gesell- schafterversammlung in § 13 geändert, jene über die Einrichtung, Aufgaben und Rechte des Aussichtsrats in den 8, 9, 10, 12 und 15 aufgehoben und die be- troffenen Saßzungsteile neu gefaßt und geordnet. Zur gültigen Firmenzeihnung ist die Unterschrift zweier Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und eines Stellvertreters oder eines Geschäftsführers und eines Prokuristen erforderlih. Otto Hüglin, Kommerzienrat in Freiburg i. Br., Alfred Krafft, Kommerzienrat in St. e und Dr. Josef Schwoerer, Geh. Hosrat in Badenweiler, find zu weiteren Geschäfts- führern bestellt.

St. Blafien, den 21. September 1920.

Badisthes Amiogericht:

tan Btéreisir B Hund 1 LePY um Handelsregister an 3. 9, E Seit bes It Blasien, ellschaft mit ränkter Saftung in ci Vlasien, wurde heute eingetragen: Durch Beschluß der Gesell schafterver- sammlung vom 16. August 1920 sind die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags über Nachschußpflicht in § 7 und über die Versammlung der Gesellschafter in § 12 eändert, jene über die Einrichtung, fliGten und Rechte des Aufsichtsrats in den 13, 14, 15 und 17 aufgehoben und diese Satungsteile danach neu gefaßt. Medizinalrat Dr. Albert Sander, Mün- den, Kommerzienrat Otto Hüglin, Frei- burg i. Br., und Privat Reinhard Mayer, Freiburg i. Br., sind zu weiteren Ge- chäftsführern bestellt. St. Blasien, den 21. September 1920. Badisches Amtsgericht.

[66769]

Semiedeberg, Rieseng eb. In unser Handelsregister Abt. A (Nr. 175 des Megisters) ist heute bei der Firma: Vereinigte Schuiiedeberger Möbel-

schaftsvertrag ist am 21. Dezember 1920

schaft „H. Krägefsky Neusalz (Over O E ven Enlabee

festgestellt. Die Gejellshaft wird durch

der Voranschlag den Betrag von 30 000.6 übersteigt, 83. § 13 c soll lauten: An-

ist heute bei der Firma Haftpflichtver-

fabrikea Sadebeck uud Weinstein iu

R

Gti.