1920 / 222 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(67583) [67502] 67282 [67261 : 672 Die zweinndzwanzigfte ordentliche | 4 °/o Teilsc{huldverschreibungen von l In L außerordentlißSen Generalver- Borzellaufabrit E. & A Müller, : Die Ginkösung der a Ful E F. D c íï t t E B E íï l a g E Ü o/ igen Teilshuidverschret-

Beer e E bierfabrit |vorm. G. Ph, Nicolay, Akt-Ges. | neu in de Sa sichidrat gewählt worden: Aktiengesellschast. bu A ia A G. : e L E Be en A : 3 Ingenieur Ernst Moor zu Charlotten- Die Aktionäre ngesela werden Á "Hamburg: E BEONE j zum Deutschen MReichSanzeiger und RBVBreußíschen Staats anzeiger

zu Ammendorf b. Halle a. S. | Bei der “6 gg Kgl. Notar | burg. biermit zu der am Donnerstag, den | Lt. A Nr. 107 113 134 192 230 231 Ir. 222. Verlin, Freitag, den 1. Ntober 1920

findet Dienstag, den 26. Oktober Franz Uth in Hanau stattgefundenen : 21. Oktober 1920, Mittags 12 Uhr, 251 307 zu je 4 1000,—, 1920, Vormittags 115 Uhr, im Gast- | ordentlichen Verlosung obiger Teil- Aktiengefellshaft im Sitznngssaal der Bank für L E, Lit. B Nr. 412 463 591 601 641 677

hof „Stadt Hamburg“ in Halle a. S. statt. schuldverschreibungen wurden folgende vormals B. M. Strupp Aktiengesellscha 699 ¡u je 4 500,— M z s n Die Aktionare unserer Gesellschaft, welche | Stücke zur Rückzahlung gezogen : für Handel und Verkehr. in Meiningen, Leipziger Straße 2, fat findet d L Oktober d. J. bei der ¿ 1. Untersuhungssah ; 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen\caften.

art an dieser Generalversammlung teilnehmen | Lit. © 1 Stück à #2000 Nr. 1411. L Der Vorftand. findenden 13. ordentlichen General- j Bank i b it. 4 e o R haben ihre Aktien „mit einem ait D, 4 Stûcte à Æ 1000 Nr. 1475 O D R Henkel ist versammlung ata g: P E den 2 r Sbtlinter 1920. Y F Suigevete, B La oes SefeTungen t dergl. Dffentlicher Anzeiger 7. Niederlassung x- von MKechtganwälten. oppelt ummernverzeichnis oder eine | 1252 1952 : rr Vanldirettor Schentkeë 1 Tagesordnung: e. : Ä N x E 9 idità Bescheinigung der Reichsbank oder eines Lit. E 2 Stüde à 4 500 Nr. 1639 | durch Tod aus dem Aufsichtsrat unserer | 1, Vorlage D Sabresbilanz, der Ge- Bürgerliches Brauhaus J d A N. M A es. Wait +* S Bn } R 2c. Versicherung. Notars über bei ihnen binterlegte Aktien | 1659. Gesellschaft ausgeschieden. winn- und Verlustrechnung sowie des 5 . Kommanditge en auf Aktien u. Aktiengesellschaften. nzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 2 #. Aukßer- | 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen. bis zum 23. Oktober d. J., Mittags | Die Einlösung erfolgt gegen Nück-| Heidelberg, den 28. September 1920. Geschäftsberichts für 1919/20. in Hamburg L # : dem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 80 v. H. erhoben. 11 Uhr, während der regelmäßigen Ge- | gabe dieser Teilshuldverschreibungen und Herrenmüßle vorm. C. Genz 2. Beschlußfassung über die Genchmigung Î :

s [67243] [67505]

shäfts\tunden bei den Bankhäusern der noch nit fälligen Zinsfcheine ab der Jahresbilanz und Verteilung des | [67278 :

H. F. Lehmann, Halle a. S., 1, April 1921 bei: | l -G Reingewinns. (8ER - Ÿ ) K Di f (li Ak F i s

Meinhold Steckner, Halle a.S., der Gesellschaftskasse in Hanau, Der Vébub. . Entlastung des Vorstands und des Harpener Vergbau- Aktien- : 5 omman ige e C en all tien La em e Den Brauerei Königstadt AMAMActien-Gefellschaft.

S - , Schiekler o., Berlin g s Gebrüder Stern in Direktor M. Oppenheimer. Aufsichtsrats. / / . Gesellscha Dortmund. d o 30. Oktober 1920, Nachmittags Nachdem die außerordentliche Generalversammlung der Gesellshaft vom

bor bei der Gefell z PaUSR, Ea v | [67229] 4. Beschlußfassung über die Erböbung | _ L: 1 Nl loste Schuld- un enge ellichasten 64 Uhr, im Gasthaus , Johannisgarten“ | 10. Januar 1920 beschlossen hat, das Grundkapital von .# 5 700 000 bis auf

e E ei der d Tre schaftskasse in Nade-|_ Die Verzinsung der ausgelosten Teil l brik £ des Grundkapitals um „# 1 000 000 Zum 2. Januar aas E E j * a Altendura fiath o %# 3420 000 herabzusetzen und dieser Beschluß in das Handelsregister ein- zu binterlegen, - wogegen die Aus- | shuldverschreibungen hört mit den 1. April Borze anfa Denz Hutschen- auf .4 2 000 000 und Festseßung der versGre Ren Se I Se cHiffahrts- Ï Die Bekavutmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sich Zur Teilnahme an der Generalver- | getragen worden ist, fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche

g g sammluug und zur Ausübung des Stimms- | bei uns anzumelden.

händigung der für die Generalversamm- | 1921 auf. ; Bedi A Na geh Über den lung ausweisenden Eintrittskarten gesMieht. | Hanau, den 24. September 1920. reuther Aktiengesellschast. O ALE Mi ede O Aktien-Gesellschaft Kannengießer von f ausschließlich in Unterabteilung 2. y ug 1 Aut C 1 Der Rechensaftsberit- kann bei den Der Vorstand. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden A R L M e ba TeA led Hh O vom Jahre î 3: Î a. rechts ist jeder Aktionär berechtigt, welcher Berlin, den 1. Oktober 1920. tergcnamiet, Ste in Guan 8 ¡gra d ee Po inet fatlcid effrakas dan Wi (7 R j S T a N Even, É d Le A g 4, | 251 264 267 297 307 J de: - , Z ° int S ¿faal der Ba ie unter 4, : B N da = e 2 : x : Me inde der Tagesordnung: Futtermittel und Getreidehandel E im Sa M L b) zu § 15, Bestimmungen über | 473 912 980 993 L 59 Es P O j ¿E R Ta Altten Ne: A ebiet (675 ; Wee ilanz T E A UAkt.-Ges. Magdebarg. Aktiengeselschaft in Meiningen statt- die Ernennung des Vorstands und D A E, 1183 1254 1319 1347 j E : also bis zum 26. Oktober d. J. O Lt rena: für bas Geschäftsjahr Die Aktionäre unserer Gesellschaft | findenden 20, ordentlichen General- der G EES elben “ver bie | 1399 1444 1496 1509 1525 1586 1566 Î e DL Del er Lo D bei dez Kasse der Gesellschaft oder bei Brauereîï Königstadt Actien-Gesellschaft. vom 1. Juli 1919 bis 30. Juni 1920. 140 2E ns ff | 1591 1612 1624 1679 1685 1713 1723 | L der Allgemeinen Deutschen Credit- Die anßerordentliche Generalversammlung der Gesellschaft vom 10. Januar 1920 2, Entgegennahme des- Prüfungsberichts 1837 1856 1906 1940 2001 2006 ; BEA Anstalt Lingke & Co. in Altenburg | hat beschlossen, das Grundkapital von L 5 700 000,— bis auf 4 3 420 090,— des Aufsichtsrats für das Geschäfts- | Sri; straß s : z E 2132 2274 2292 2319 j De f : i; oder bei der Allgemeinen Deutschen | in der Weise herabzusetzen, daß von je b Aktien gleichen Nennwerts 2 der Gesell jahr vom 1. Juli-1919 bis 30. Juni cite i M A E nehmigung D dente h uno S br e) zu & 28, Erweiterung der Vor- | 2348 2479 2493 = 79 S rück- / A den bi In der a S Auslosung dex SulbsWeine wurden dur e E. tet ais E zurückzugeben finde Soweit Besiher nicht d Altien gleiden E ; L T: E E D 0E dsbefugnisse bei * eit. Ai à i 1000 je Stud vom A den hiesigen Notar Herrn C. Edzard die nachstehend czeihneten Schuld- l - : 2 legt und | Nennwerts haben, erfolgt die Zusammenlegung üm Verlältnis von 5: 3 unter An- standsbefugnisse bei Neubauten, An- zahlbar mit #4 1 ' j scheine ausgelost: j N E A die erfolgte Hinterlegung durch die ihm | wendung der Bestirnutnungen im 2 290 des Handelsgesclzbuchs. hierüber erteilte Bescheinigung -nachweist. Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister eingetragen worden ist,

3. Genehmigung der Bi Ns, | ein. Zur Teilnahme i} berechtigt, wer 1919/20. B l s ; Genehmigung der Vilanz und Ber | nah L 15 der Sayungen feine Aktien | 2. Entlastung des Vorstands und des| {osdungen, Anstellungen und Be- | D Feen ia find nog folgende Shuld- N , teilung. e [E spätestens den 23. Oktober Aufsichtsrats. e 99 über die Bezüge des E E Von der 4 o. Anleihe von 1883: p - Tagesordnung: fordern wir die Aktionäre hierdurch autf, ihre Aktien unter Beifügung eines Nummern- 4. Entlastung des Vorstands und des IIE entweder beim Sallefhen Bank-| 9. Wabl zum Aufsichtsrat. Aufsidtsrats Uber die Dezuge Des Nr. 2395 aus der Verlosung von 1914. e Serie KXUX& (29) Nr. 7561 bis 7830. 1: eon E n E verzeihnisses in doppelter Ms nach Nummern geordnet bis zum 5. Januar 5 Aufsibiarats verein von Kulisch, Kaempf & Cs. | 4. Aniräge auf Siatutenänberang: | Zur Tilnaie an ter Generalversamm: | Fie. 39 613 aus dex Berlosung von Serie L (71) Ne: 15901 bis 19170. winn, und Berlustredhnung. Horicht | 1921 boi einer, der unten angegebenen Shulen Mw Ido 9 abgeftempeli Juri R T mlewahl. der Gesellschaft in Magdebur Cat a E Le ravbischen Ab- | lung sind diejenigen Aktionäre beretigt, | 1918. S Von f 0 foi ¿ fowie Genebmtgung derselben G o idt ad gleicen E O s Aktien, E Ht frift, e, on l et eere gdeburg hinter-| phonischen oder legrapdihen ®°- | die ihre Aktien spätestens am britten | Nr. 20. 27 359 414 419 441 727 E on der 4 °/, Aulcihe von 1885: P d Auf | Leit eingerei Garbe, werden für- asts o ies R 7 E E E Tagesordnung: b) zu Y 18 Elpeltératia der Vor- | Tage vor der ELsAMmInRg e dem | 750 751 759 767 1072 idio e s Serie K (10) Nr. 991 bis 1100. sihtsrats. R EU No beser Aufsorhetung: T alle ‘diejenigen Aktionäre nit betroffen Kommerzienrat Alfred Bergmann, 1. Beschlußfaffung über die Verlegung standsbefugnisse bei Anstellungen, Be- Vorstand unter Angabe der Nummern aue E Betloluna S ‘September 1920. / E Byn der 4 0/ Anleihe von 1894: 2. Beschlußfassung über die Verteilung | welche auf Grund der Beschlüsse der obengenannten Generalversammlung bereits Vorsitzender. des Sißes der Gesellschaft nah einem foldungen und Anschaffungen 2c., angemeldet haben. Bei Beginn der | 0x n E Vorstand 4 S i 2 h E + „des MReingewinns._ freiwillig von 5 Aktien ihres Besites 2 der Treuhänderin (Allgemeine Treuhand __ anderen Drt als Magdeburg. c) zu § 19 über die Bezüge des | Jet: Per tin 2 ; Bergrat Kleine Generaldirektor. ] A Serie V (5) Nr. 529 bis 660. 3, Wahlen zum Aufsichtsrat. Aktien-Gesellshaft in Dresden - und Berlin) überlassen und 5 abgestempelt zurück- 2. Abänderung des § 7 der Statuten. Aufsichtsrats. Aktien oder Bescheinigungen über ihre ergral 9 ' 1/ 0/ Oïassi 5 Altenburg, am 28. September 1920. | erhalten haben. Ebenso ist die Treuhänderin bereit, zweds Vermeidung der zwangs- E o A 3. Abänderung des § 10 der Statuten. | Zur Teilnahme an der Generalber- Hinterlegung zum Nachweis der Berechti- | —— J s Von der 4 (2 lo Anleihe von 1901: s Altenburger weisen Zusammenlegung bis auf weiteres Aktien zux freiwilligen Einreichung in E n . P, Generalver- 4. Abänderung des F 11 Absatz 2 der | sammlung sind diejenigen Aktionäre be- gung de Teilnahme p Zur Ent- (67574] & 9 Es Serie KXKX (30) Nr. 5105 bis 5280. diesem Verhältnis ebenfalls bei den unten angegebenen Stellen noh entgegenzunehmen, \ g der Cröllwißer Actien-Papier- Statuten. retigt, die ihre Aktien spätestens am | gegennahßme der Oinkerlegungen und Aus-| Vereinigte Fränkische chuh- z S é Land-Krafstwerke A.-G. Einreichungsstellen find: E : 4 j Von der 4% Ynleiße von 1992: ; das Bankhans Gebr. Arnhold in Dresden, Waifenhansstraße 20—22,

E Beritt Arab Si B eits

E Bu A via non Wr iet Herb h Ü T S6

laden wir biermit zu einer am Montag, | versammtung cingeladen. : den 25. Oktober 1920, Nachmittags | Tagesordnung: V E er GabW 11728 Uhr, im Geschäfts M L ge des Geschäftsberi Be-} d) zu F 4%, Abanderung der Wt | 2017 2085 2097 hr, im Geschäftslokal Magdeburg, orlage des Geschäftsberichts, Ge zabl der Aufsichtsratsmitglieder, 2017 2085 2094

Generalversammlung sind die angemeldeten

abrik, zu welcher die Aktionäre hierdurch | Der Vorfizende des Aufsichtsrats: | dritten Tage vor der Vers stellung von Bescheinigungen darüber {ind ; De j äre h »|D ; s Auj : ( sammlung |! 1E E n als M ruft 4 ß Z i f der Vorstand, ein Notar, die Bank für fabriken vorm af 4 N Serie KEXEEL (33) Nr. 2817 bis 2904 Dele, das Bankhaus Gebr. Arnhold, Dresven, Berliner Büro, Berlin 7 h S pr D Es E E W.. 56, Französische Straße 33e,

S,

eingeladen werden, findet Dienêtag, den Wolfgang Herzseld. bei dem Vorstand unter Angabe der : N Ber D, Sage Le, 1 Eins Nummern Tagneivet E A A Thüringen vormals B. M. Strupp vormals B. Verneis. A E 66916 im Gasthof „Stadt Hamburg“ hierselbst | [6758] Bei Beginn der Generalversammlung Aktiengesellschaft in Meiningen und | (imadung zur außerordentlichen La Von der 4!/, 9, Anleihe von 1898: [66916] Bekanntmachung. die Bank für Brau-Judustrie, Dresden, Waisenhausstraße 20—22, Malk n h Mis Die Aktionäre unserer Gesellschaft | find die angemeldeten Aktien oder Be- deren Filialen sowie diejenigen | Generalversammlung für Montag, e r S g aas IFmwobilien-Aktien-Gesellschaft die Bank für Brau-Fudustrie, Berlin W. 56, Französische Straße 33 e, Die Aktionäre unserer Gesellschaft, | werden hierdurh zu der auf den 23. Ok- | [heinigungen über ibre Hinterlegung zum | Stellen, die vom Auffichtsrat als | genu 25. Oktober 1920, Nachmittags é S Seric X (15) Nr. 5321 bis 5700. 7óris in Liguidation inNRürnber die Deutsche Bank, Berlin W. 8, Behrenstraße 9—13,

welche an dieser Generalversammlung teil- | tober 1920, Nachmittags 4 Uhr, im | Nahweis der Berechtigung zur Teilnabme | Feeignet anerkannt werden, zuständig. | 3 Uhr, in Nürnberg, Hotel Württem- 4 Ia Die Rücfzablung der oben bezeidnecten Schuldscheine erfolgt bei den A G : g. das Bankgeschäft Braun & Co., Berlin W. 9, Eichhornstraße 11, nebmen wollen, haben ihre Aktien mit | Konferenzsaale der Gräflih Schaff- | vorzulegen. Zur Entgegennahme der |„ Schönwald (Oberfrauken), den | Forger Hof. j 2 M in den Anleibebedingungen bezw. auf den Zinsscheinen bezeichneten Stellen || 5gu Ln, PrDeniie Van oer die Gesellschaftskasse, Berlin X. 37, Shönhauser Allec 10—11, einem Nummernverzeichnis oder eine Be- | gotsch"shen Werke zu Beuthen D. S., Hinterlegung und Ausstellung von Be- 29. September 1920. Tagesordnung: 7 S vom 1. Oktober d. J. ab; die Verzinsung hört mit diesem Tage auf. [Lg Sag, De n, Rer Berlin, den 1. Oftober 1920. Be gang E 4 aid vi o rg mrt E L 24, angeseßten ordent- | sheinigungen darüber find der Vor- Cabn e Fulb, Borfite ider 1. Fusion mit August Wessels S{Guh- 4 s Aus früheren Verlosungen sind noch nicht zur Eiulösung gelangt: Bet an E or ne Brauerei Königstadt Actien-Gesellschaft.

ibnen binter- | lichen Generalversammlung ergebenst | stand, die Porzellanfabrik Königs- S E alzion fabrik A.-G. in Augsburg. Ueber- / De Gon der 4 °/, Anleihe von 1883 berg, Tiergartenstraße 42. Der Vorstand.

! agesordnung :

legte Aktien bis 23. Oktober d. F., | eingeladen. zelt in Königszelt (Schlefien), die §28 Norm August

- Mittags 123 Uhr, während der regel- Tagesordnung : Bayer Staatsbank in Nürnberg, die | [87281] Faguyg e Bf E S aus 2 S jückz ‘tober 1918: G8 i 7

mäßigen Geshäftästunden außer bei der| 1. Vorlegung der Bilanz und der Ge- | Bank für Thüringen vormals B. M 9sila f ; r E Schuhfabrik A-G, a ik 5 : O S g: „rückzahlbar 1. En LOLSs 1. Vorlage des Geschäftsberihts dur [67443]

Cs : D s ee t L E S : . Wte Vere L uh en Es: 27 Nr. 7271 bis 7273 zu 6 200. qui Aufsi -

Man BeNaftestunden anse Ban erg) 1. Borten V hang fie dos | Alonsip- AMenacielimali it Mä: (Ls ae a Gießereimaschinen-| Vereinigten F ebation. 2e id 1 Ciobee 19189: , die Liquidatoren und den Aufsichtörat. DraHt- &Kratzenstoffwerke Aktiengesellschaft ‘abrik A. G. Arthur Len & Co., des A 4 300 9520 9529 9531 und 9532 zu E A in Vrittweida.

bei Herrn S. F. Lehmann in Halle Geschäftsjahr 1919/20 ningen und deren Filialen, das Bank- = H i f y E S WEICIINSICIYE L j ï - das Banl- 2. Erhö 3 dkapitals um j CSE Serie 36 Nr. 9470 .(6 3000, N a. S. oder . Vorlegung des Berichts der Bilanz- | haus Gebr. Arnhold in Dresden und Düi Erhöhung des A 4. erte Le E E O L : é ; s av: ; : E L O I G, E N © anz | Haus A2 « Arnhold in D 1 üffeldorf. 10 Millionen Mark durh Ausgabe : P Nr. 9558 Nr. 9610 6 300, Nr. ; 968 Die Aktionäre woll z a. S B D UATREIEs Schieckler & Co. A v ren und Crteilung der Ent- Be A Ss Stellen, die | 911 Stelle des E Auffi@ts- von 10000 Stück auf den Inhaber 4 ta S70S big G r A 200,‘ E A S E D Aktien bis. ipät estens E e Vermögen. Rechnungsabschluß am 30. Juni 1920. Schulden.

E Ung: om Aufsichtsrat als geeignet an- | „4jzmitglieds Iobannes Sekunde hat die lautenden Aktien über je 1 Seric 68 Nr. 18127 18140 bis 18142 18146 zu M 1000, Nr. 18198 || Tage vor ber Generalversammlung | Grundstück .. 00) Matientavital .. .. « ch[ 650000/—

bei Hercr-n Gebrüder Schickler in . Beschlußfassung über die Verteilung | erkannt werden, zuständic G L S 5 N fond ; Ä Se i ra L elta gûèr s Ticherihuiies G Selb (B ay A 5 58. Sepiezubet außerordentliche Generalverfammlung vom S Le eir S i 25 L O e 500, Nr. 18250 und 18278 zu M 300, Nr. 18333 4 200. in den Geschäftsräumen der Gesell-| Gebäude . . « - - 70 000|—|| Hypotheken 100 000|— bei der Allgemeinen Deutschen | 4. Beschlußfassung über die Gewährung | 1920. 24. September 1920 Herrn Ingenieur B baltnis U: 7 E ibr werdeu Î S 0/ Ano [a e A L Masa 10 000|—}| Geseßfihe Nüdlage . . .} 63000— Creditanstait Abt. Beer & Co., von 5% Rabatt an die Waren-| Porzellanfabrik Lorenz Sutscheu- p Ge e RRATEERESTRE solle A eh i L Von der 4 °/9 Anleihe vou 1885 N 6 FIE E Gs \ Q Pferde und Geschirr . 1\—} UnterstüßungSfasse 23 441/25 Leipzig, in in abnehmer in dem Geschäftsjahr reuther Aktiengesellschaft. E Der Boeiins Erböbung des Grundkapitals 1m : s rüzahlbar 1. Oktober 1918: E ae bor Vialiien | Daroe und Malbrlalien „} 408 S erliu a zu hinterlegen, wogegen die Aushändigung) 1921/2. “e Der Aufsichtsrat. 51 M Gt, e weitere 25 Millionen Mark dur 4 A Serie 25 Nr. 2678 4 3000, Nr. 2698 .4 1000, Nr. 2740 bis 2743 Bank oder bei der Schweizerischen Kasse 7 436/05 -Kriegssteuerrüdlage . . } 60415732 der Eintrittskarten für Lie Generalver-| 9. Wabl der Bilanzrevisoren. LudwigFuld, Vorsißender. Jean Manuel Esp alta. Augaabe von 2500 Stüd auf d Y F zu ÁÆ 900 i j sel ge: Fang« | Swetlpapiere » » 41 186 75} Unerhobene Gewinnanteil- | e r L Eis I Ausgabe von 29 tut auf den | É 0 : Kreditanstalt in Basel gegen Empfang- 5 Q | oe fammlung geschieht. 6. NGanl des Aufsic t8rats. s F O ck& . . h M 4 S L j: C7 Bank‘ utbaben . 95 10727 scheine S 000 4 050 E S MeSeniibatitberit Taug S Es wee an Se Gti, [67250] 5 Sul E Snhaber lautenden Aktien von ' je 5 j rüæzahlbar 1. Oktober 1919: : L nahme der Stimmkarten hinterlegen. Schuldner t 824 799129! Reingewinn 123 878/70 bei den vorgenannten Stellen in Empfang versammlung teilnehmen und ihr Stimm- Porzellanfabrik Königszelt. [67276] Bekanntmachung, 1000 „& unter Aus\{chluß des geseß- A Serie 11 Nr. 1104 1165 und 1167 zu # 1000, Nr. 2102 M 200. Geschäftsbericht nebst Bilanz, Gewinn: | Vorausbezahlte Versiche- L le A O N eien feier mpfang | versammlung teilnehmen und Pr Sn | Hierdurch beehren wir uns, die Aftionäre | 5 In ver außerordentlichen Generalver- lichen Bezugsrechts der Aftionäre und ALS s) und Verlustkonto liegen von beute ab auf |" x ungsprämien 7 19610 A . Ag d E a L L, Ac LULC ch tet e * T RLy L j bi 4 l D, « (LLT s l Paci O Ä - (5 * T -- ; a S Raa 2 Ee - : de F - -Ftahii (So - D S * & Padad Gegenstände der Tagesordnung: | bis spätestens den 20. Oktober | unserer Gesellschaft zu der am Donners- R E vom 29. Sep- enem ves Ug QROE 2 | f Von der 4% Anleihe von 1894 S der Gefellschaft zur 1, Vorlage des Geshftéberihts und | 1920 im Büro der Gesellschaft in | tag, den 21. Oktober 1920, Vor- | Aktienkapital der Gesellschaft e er omo s rückzaßhlbar 1. Oktober 1914: Nürnberg, den 27. September 1920 S ; ; A N; aher Saa Geis: A ienbü L h M mittags 11 Uhr, im Sißzungssaal der | 7, ienkapital der Gesellshaft von gebung diejer Aktien. L f En ; L A e 6 ürnberg, den 27. September 1920. Soll. Gewinn- und Verlustrechnung am 30. Funci 1920. Haven. der Tan 191 das E eshäftéjahr ntonienhütte oder bei einem Notar N E E der | 4 2000000 auf „4 4000 000 dur Aenderung der Firma und des Sihes E Serie 26 Nr. 3410 4 900, Der Aufsichtsrat - U 919 bia 30. Suni 1920. | zu deponieren oder zur Generalversamm- | Dan Thüringe m. B. M. Strupp | gr... Lo v Le i S O Se f Ee f zt 5 N E « Ei - Ô | R / Sa ih der Bilan ins Be: fung brigen S AktiengesellGaft L eian Tfvtte Ausgabe von 2000 auf Namen lautenden der Gesellschast. | iz. = rückzahlbar 1. Oktober 1915: Heinrich 94as, Bankdirektor a. D, | Allgemeine Unkosten, Ge- Gewinnvortrag 2 705/54 : Gerctiigun ber Dilaus aus E i H Éiiteiber O L O | und, durch JIndossement übertragbaren | 5. Saßzungsänderungen: : ce Serie 1 Nr. 48 und 29 zu Á 5000, Nr. 81 é 1000, Vorsitzender. halte, Steuern, Versiche- Zinsen 8 485/76 teilun? M dean r L E T | versammlung einzuladen. Aktien zu je Æ 1000 zu crhöhen. a) In § 1 soll Firma und Siß Ï S rückzahlbar 1. Oktober 1919: : rungsprämien usw... . 491] Fabrikationserträgnis . . . | 948 330/31 3. Beshlußfassung über die Entlastung Der Auffichtsrat des Tagesordnung : 4 Diese 2000 Aktien find von dem Bank- nach Maßgabe der Beschlüsse zu Serie 27 Nr. 3455 „6 5000, Nr. 3466 347L und 3475 zu & 3000, | [6A i V Abschreibungen . - . « „| 680044: 52s Aufiichlörais ind des Vorstands. Consumvereins Antonienhütte 1. Vortrag des GeschäftsberiGts, Ge- hause Mer Finck und Go. in Müngen Ziffer Á bet Tágelorbugna e i 9 S 8502 3528 und 3540 zu „Á 1000, Nr. 3549 3551 und || _Nettobilanz per 30. Juni _ 1920. _| Gewinnüberschuß . . . - 23 878/70] E 4. Aufsihtsratswabk. é ehliina ver Sant ob Beil: [2 R J_9 _(DOHE Prundkapilas) na S O O E H |S 959 521/61 A 2 Egl g E itr | pflichtung übernommen worden, fie unfere Mafaabe der Beschlüsse zu Ziffer 2 2 - »3 | E alle a. S., den 309. September 1920. Actiengefellschaft. faîsung über die Gewinnverteilung | “+4 NÄtion3 dl: Hr Se 0 deRde A SDEITIG O I A I O0 ch 230 000/— ittwei 28 j i S Der Auffichtsrat der s g fell für das Sabr 1919/1920 ertellung r A onaren zum gleihen Kurs, dem- und 3 dex Tagesordnung ‘geändert s Von der 4!/, °/5 Anleihe von 1901 Grundstück 40 000!— Mittweida, den 28. M A d - . - j 2 4 Fn t L G 2 N E LA % uet na Î 20 « DCTrar Ä B zua anzus de Gen BeS e Í N hinon Gti IRpoy Der §01 - Cröllwihzer Actien- Bapierfabrik [67501] i una des Vorstands und Auf- R r qk ie i E us mes R e b: Zulässigkeit der fakfi- F. rücfz hlbar L Ofïtober 1913: E a e H. Ba ckofen E, L 1 * 110/001) icht8rats. E O S RE ¿LE &LLIe UN] Pu 2 | S Seri s 900 Æ 100 zeuge, Platten, Originale, S / e R Oie Gat uste iti Dr. Heinrich Lehmann, Vorsizender. | 4% Teilshuldvershreibungen von | 3. Anträge auf Statutenänderung: Gesellschaft eine neue entfällt. milierten Unterschriften. Le e 11 Nr. H 6 c é‘ Lo raphien- Klishees / A Vorstehender Rehnungsabschluß fowie Gewinn- und WerlusireGnung Les 1898 des a) zu § 11 über Abschluß v Die neuen Aktien nehmen vom 1. Ja- c) In S8 7 und 8 foll das Wort a gz eüdzahlbar 2. Qltober 1918: Debitoren n 391 825/80 mit den ordnungsmäßig geführten und von mir geprüften Geschäftsbüchern erein. [66402] Braunschweiger : Sofbraunhaus Sanau Dienstverträgen, |QruB P08 | nuar 1920 ab am Jahreserträgnis teil. „Nürnberg“ durch das Wort „Augs- E Serie 9 Nr. 1542 bis 1547 zu Á 1000, S L Mitiweiva, ik 1 September 1920: La L S vorm. G. Ph. Nicolay, Akt.-Ges. b) zu § 14 Erweiterung der Be- | „1 lede neue Aktie 1st der Betrag von burg“ erset werden. Ee rückzahlbar 1. Oftober 1915: Kassa, Bankguthaben D A Von L Der A er L ALERAR Roggennühle Aktiengesellschaft, „Hanau. u S e Enelterung der De- |. 1200 famt 5 9% Zinsen hieraus vom|“ à) In § 14: Erweiterung der Be- e: Serie 31 Nr. 5312 und 5313 zu „# 5000, Wertpapiere 326 74032 | das Lande und Amtsgericht zu Leipzig perpsliPteter Sachverständiger für aufmönn [e Lehndorf-Braunshwei Bei der heute vor dem Notar Franz ihaffunaen, Anstellungen und Be- L Zanuar 1920 bis zum Zahltag ein- fugnisse des Vorstands. A rüŒzaß!bar 1. Oktober 1918: E 2818 ud)- und Geschäftsführung. Wir lad irbfores Gorren 1g. Uth in Danau stallgeinntenen ordentlichen soldungen, L qu gg : : . S Zen 191 Aenderung der Zahl S Serie 1 Nr. 58 # 2000, Nr. 92 und 93 zu „& 1000, i g a6 Wir laden unsere Herren Aktionäre | Verlosung obiger Teilschuldverschrei- c) zu § 22 Einfügung der tele- _ E Vezugsrecht ift bei Vermeidun der Aufsichtsratsmitglieder und 4 rückzahlbár 1. Oftober 1919: A lientavital . 200 000|— | [67438] y L i e biermit zu der am Mittwoch, den | bungen wurden folgende Stücke zur avbiiden Abstimmung | des Verlustes desselben bis einschließli in § 171IT Aenderung der Be- : } : C 067 bis 1087 und 1094 zu Æ 90 Nr. J Rüdlage G Aktiva. Bilanz per 31. März 1920. Passiva. 20 Oktob 1920 N E 5 Ar Q C A Un, 20 O 192 Ce F L S4 A B A L Z e h t Serie d Nr. 1067 DIS 10 ui ZzU 000, Li 110€ 1113 Rüdlage S S 50 000 P E . er L achmittags RNüäckzahlung gezogen: a) zu § 26 Vergütungen an den + ftober 20 bei dem Bankhaus sGlußsähigkeitszisser des Aufsichtsrats. f e 1120 und 1128 zu M 3000, Nr. 1140 1146 1156 1157 1161 Delkredere « » 30 000 Án e [2 Per S 19 125 Uhr, im Sißungsfaale der Braunu- 253 Stück à .4 1000. Auffichtsrat. Merck Fin und Co. in München f) In S 18: Neuregelung der Be- \ y 1162 1167 1176: bis 1178 1191 und 1194 zu Æ 1000 Hypotheken . « 186 555 Kassakont 12 643/901] Aktienkapitalkonto 1 200 000 shweiger Privatbank A. G., Braunschweig, | Nr. 24 29 58 125 138 209 319 366} Zur Ti: ‘vér -Genéralier:{ iben züge des Aufsichtsrats. i; ; Nr. 1225 M 500 i Kreditoren 875 823 Efektenkont 984 339/90 Bilan. i ervefonds E. 24 098 abzubaltenden T. ordentlichen Ge- | 421 501 515 665 749 770 522 861 867 | sammlung sind „diejenigen Aktionäre be- Bei Geltendmahung des Bezugsrehts z) In § 20 T1 und IT: Aenderung : Mad d z6. Üetecaacetvoin -. f SCOTOIO| Debitoren 969 225 271] Talonsteuer T E E D Ag Qu 882 896 397 914 996 1060 1085 1115 | rechtigt, die ibre Aktien spätestens a (00 E E E ohne Dividenden- des Orts der Generalversammlung n Bon der 4°/59 Anleihe von 1902 Gewinn und Verlust: Betricbs- u. Bauinventar | N Kreditoren 716 266 L Bericht Le Ea A Mig 9A Les 11 : a dritten Tage vor der Versammlung U Ra Ede E vel NENMNS pom und der Frist für ihre Berufung. À S rüÆzahlvar 1. Oftober 1915: Vortrag aus 1918/19 M 1 321,— | (eins{!1. Lombarddarlehen) E vie Bei chlukt Rad U 1 E S T Aal 500. bei dem Bormann. unter Angabe der ¡Muter dag: ats Feiduungsi een A 26: Neuregelung der Ge- h A Serie 49 Nr. 4249 M 3000, Vir. 4276 bié 4278 und 4283 zu 1000, E 19 273,39 Abschreibungen l Konto e Rechnung . - 44443 t Di etdluB] über die Nr. 1231 1268 13795 1381 Nummern angemeldet haben. L cer Derzu ino Dei Den er e in eilung. / 4 po c 16+ Gewinn 259% - 32 1 000—l Strafgelder und A i ‘T T as abacia P [E ï 2 r - L Ae Q 2: rc - 1m d G TRältlih) 1 Ô A É“ r 1916 L 3 6 E (8 | g it r 5 Bilanz für das abgela Se ; e E erfolgt gegen Rückgabe] Bei Beginn der Generalversammlung Finck und Co. erbältlih) zur Äbstemvelung | 6. Neuwahl des Aufsichtsrats. : Serie 6 Nr vlilgahlbar L. 4000 s 1919/20. „, 6941,71 rojektekonto G 1\—| _Unterstüßungskasse 258,92 f L : i —Æ 26 212,96 B 9 391 |63[| Sicherheiten (Cffekten

l arun | aron

1 468 527/27 1 468 527127

&i|

D A a e 1 ean E E aE L x s E Ä

rge ed

rae. E i] tr mntgrt3 S - E in fait cas 2 Bes S

jabr und über die Tung bes | bieser Teilshuldvérschreibungen und der | find die angemeldeten Aktien oder Be- einzureichen und gleihzeitig die oben er-| Betreff der Berechtigung zur Teilnahme Reingewinns. ibt fzlligen Zinsscheine ab | seinigungen über ihre Hinterlegun “| wähnten Æ 1200 für jede neue Aftie| an der Generalversammlu hen rüzahlbar 1. Oftober 1919: u 0 2 Dorsußkonto c ihtwe & Entlastung des tociints ui Ani | is L “d ihre Vinterlegung zum | f mt den 5 % Zinsen ab 1. Januar 1920 | uns G 91 eTTS ng bezie wir | F Serie 44 Nr, 3755 3797 und 3802 zu M 5000, Nr. 3838 3849 und Abschreiba, _5 000, Sl A Konto neue Rechnung - 147/21 und Sichtwesel | Nahreis der Berechtigung zur Teilnahme | |¿Mmt den auf § 21 der Satzungen. 2e E U 1 448 573/12 | Asservatenkonto |—} sowie Sparkassen einzuzahlen. Die Hinterlegung der Äktien hat bis S004 Ju E AUES e H Fremde Sicherh. 15 028,96 „BAQEL) «ae A E Gewiun und tit Sparkassenbuch der 15 257,88

y fibtorte: eint der Mea toraHe in Sanan, | vorzulegen. E G G \ , Aufsichti8rat#wab[. ten Herren Gebrüder Stern in| Zur (Entgegennahme der Hinterlegung Die Bezugsre{t8ausübung ist spesenfrei, | spötestens 22, Oktober 1920 ; : / ; 5 | : geg Der P eT ZoUNgeN | wenn die ‘Mäntel bei ter Bezugsstelle am R E gs 4 | Bon der 4/2 °/» Anleihe von 1908 6 |4| Strafgelderkasse_ 258,92 Getvinin * 17 739/73 | L GII 2 S + De | O

Die Auggabe der Stimmkarten erfolgt Sanan, und Ausítelluna von WBescheini lgen:

gegn interlegung der Aftien an unserer | der Mi s i in | darüber {ind der Vors Lg | Schalter eingereiht en. i der Direkti Ges Î d, 'iober 1918: E AUR _

E O Sebadors Braunschweig, bei | j aa En | Anper Fu Ie Tor ns L Der S GluEnotensiempel wird von der t der Mon ARJEEE ele H e Série 10 E 06 Leber O zu u 1000, Meparaturen : : 44 913/90 15 287,88 1 969 74891 1 969 748/91

der Braunschweiger Privatbank A.G.| ter Bank für Hondel und Jn-| für Dentschland, die Bankbhäuser GUCNaN getragen. s é bei der Commerz- und Privafvank 5 A rückzahlbar 1, Oktober 1919: : T iTermaen ; 48 516/94 | Debet. Gewinn: nund Verlustkonto per 31. März 1920. Credit.

in Brauuschweig, wf vgs g d dustrie in Berlin, | Jacquier & Securius und C. Schle-| üdgabe ter alten Aktien (Mäntel) und deren Filialen, 4 i Serie 42 Vir. 15611 19625 19626 19640 zu M 2000, Nr. 15697 Handlungsunkosten. . » « |: 187 690/32 Ant [A Per A A 15719 15720 10TbA bis 15758 15776 15783 15785 19786 || Äbschreibung . - .- ch - - 5 000|— | Handlungsunkosten . . - - - 39 966/08! Gewinnvortrag aus 1918/19 . | 9032 78

Bank in Hildesheim oder bei einem Firma Kahn & Co. in Franf- |finger - Trier & &o.,, Kommandit- erfolgi nah Abstempelung. bei der Deutschen Bank unv dereu / deutien Notar. P t i gesellschaft auf Aktien, in Berlin, die | „it; 12793 15706 15799 16818 15821 15826 bis 19328 15830 bis || Saldo . . . . « « « - [21 215/56| Abschreibungen auf: Zinsen, Bau- uud Betriebs-

en cler L ibencis A i Ueber die Sinpablnnges werten Filialen, ie Hinterlegung muß spateftens am} V! SEerzinun zlosien Teil-| Bank für Thüringen vormals B. tungen ausgestellt, gegen deren Nüc-| bei der Dresdner E 2254 15227 m M 1000, Nr. 16861 bis 19877 15910 15911 | T 1 S ; 2 ; aen, den 16, Oktober 1929, | f ériréèibungen Hi dem 1. April | M. Strupp Aktiengesellschaft in { gabe, a7 A OuEE or durchgeführten „Filialen, Bank und deren Tes a M 1000, Nr, 19 4 [306 936/72 E und Bauinventar a n zl gewinne . « - - « « « « « [48 994/08 olger. x L 0E O LIGL Qu 4 j einingeu und deren Filialen, |/#aerhcung Im a8 Handeléregister i ver Mittelde 5 T ; 9 273|85| * | S E ———— Leyndorf-Braunschweig, ta 25.Ser- | Von en Ziehungen sind ncch| Gebr. Arnhold in E e le auf den Namen lautenten neuen Aftien und deren Fe Creditbauk ; 2 Bremen, ten 1, Oftober 1920. «a 000A) ¿Pat ; | 967 662 87 98 026/81 58 026/81 E e rbireiger déviaténtiéte R E l | eet Magen MeTTes Sohn in elnen, dad 99. September 1920 E E pr Handel & JFn- 4 A : 206936 T3675 Bezliu-Schöneberg, im August 1920. 1 ; PeIger 0 Nr. 50 107 296 361 367 363 371 373 | Berlin und Breslan und diejenige t, ben 29. Zeptember 1920, ustrie, Zweigst „6. L / E D T i i i i

Rege e E 376 307 40 B77 G ET SAN TEO 700 | VICRER, : PrF I Auffichtörat als München Dachauer B E E Ÿ | rorddeutscher 0 7 München, den 30: Juni [9A Aktiengesellschaft für Bahnen und Tiefbauieu,.

Arnhold. ppa. Klaßolsz 5 926 92 10916 geeignet anerfannt werden, zuständig, Uktiengesell / Nürnberg, ten 28, September 1920, J Actiengesellschast Münchener Dn 26 303 1374.| König3zelt, ten 28. September 1920, | o ng [aft z Der Aufsichtsrat, Y E i | i: Chromolith Kunstanstalt.

mber 1920, | Der Aufsichtsrat. für Maschinenpapierfabrikation.| Siegfried Pflaum, Vorsipenber. 4 Y A i

E Mi na a0 gn age] E) Me

C D N

e J

F

(S G A.

L) D

4

Î

9 Ludwig Fuld, Vorsitzender, ¡ Kullen. Kaula,.