1920 / 231 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

}

trag der Deutschen in D ‘riverbS Sea snoticeme e in Vcanaos 2478,25 und 2058,80. Deutsche : 275,45 Ï i i i : E Mriogónotsperde, Pelotas 12 397,89. “Ungenannt 29, Bottstes 20118. Suriniadeat Funn” Kilcte Ll erle Unfibero Superintendent D. Webel, Folleie T Synode Kolbad_ i. Pom 2: Vutgebote, Weclutz, u. Funbladen, es bôriger in Morito, fee 40,90. Verband Deutscher Neichsange- a. W. 11, Vieb 304,53. S B L Kicdor fan m E sberg Superintendent D. Webel, Kollekte a. d. Synode Kolbaß 1. Pom., 2. Rusgebole, erlu L u Fu Zusicllungen n. n f L Mererlassung xe von Hobitcamuälien ï. Pr. 1855,95. Verb: uss<uß der Nationalstiftunz, Königsbérg freise Garß a. O., up. Bor, Kirchensammlung a. d. Kirchen- Neumark 323,26. Sup. Hensel, Kollekte a. d. Diözese Johannis 3. Verkäufe, Ver; , Verdingungen 2c. E EL 6. Unfall: und Zuvalliditätt- & Verfich Taro 25 2 Berband Deuts e Nei chöangebori er in Verils Kolletis e o O Tenor ¿s S Dr. Plaphoif, buxg, Johannisburg 926,97. 5 Superintendentur, | irenkollekte, 4, Verlosung N. von Wertpapieren. / y 4+ ] %. Unfasl- und Invaliditäts- x. Verficherung. sus 410. Durs Rechtsanwalt Rothfug d, ‘als Verglei summe Rol S p Ge [eigene T us e jy, S ee t, Slarg 89. Superintendent Seibreiter, Kollekie_a. d. 5. Kommanctgelellichafien auf Aktien u, Aktiengesellschaften. | Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespalteuen Einhcitszcile 2 M. Außer- Ä Bankausweise. , Durs Frau au Marie Macfadyen, Göttin ros R Ls A E de Gemmel, Kollekke a. d. Kirchen- N Es urs s Mm S L A rre SPero S ——_—————————— L enc dem wird auf ven Anzeigenpreis ein Teazerungszuschlag von 80 v. S. erhobeu. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11 Privatanzeigen. i on Fräulein Luise Eggeling 10 000 5 % Rei M 2 = nen 978,40. Durh Wiesbadener Bank andel u. la, Kirche ‘Dis J i hen í i Tp 70 ngóiper x 20 3 rieß, Philadelph ; Reichsanl, Wm. / Gewerbe e. G. m. b. j f. Handel u. lac, Kirchensammlung a. d, Diözese Tempelbuxg i. Pom, M d E n Bos | Antr If i fu i Un delphia 1000. Abwidlungöstelle pes Lekleidungsamts j Dr-Jng e G. Lauf Set cl, Mathilde 2 oor E B S: | G S nett B Mle N Folie, a. d. Dibjese fcicdland, 4 1 ee U ungs- lud im Belge dec r ctuma Le (71474 tsen E eéehanlen ar eira“ g merege Pont Finsilos- dic Banerahzian Nr. 1 und 2 in Bélow bofen w. „Niesenfahne Vaterland“ ). Henry C. Sitene>, | Kollekte a. d. Dis E E “E n 954,17. Pfarrer Paul Benjamin Niemann, Kirchens | : Bin Nitel Segal tung ir Bec betref t s, de pt für don Lamdwiri Mubojeb Fiedler i polis R m e C E „Sammlun in Florian: an Synodo Bieterd O0 Hibifonde E R es j (gm as S N Ee eits n a Fs Son E i facen. p e „TBilwe Margaretha in Neu- l ren E Fer ged g NERMRes, den 27. September T für cks Landwirt Rudolvh, Flublas in ola V8 enbilfötomitce, D video 1 E | N e 29. Divisionép , Et | Superintendent Ern jrgeve, Kollekte a. d. Synode - inde : Y vertreten dur Nedte walt Dr. jur. x O S Hu E s i Rummelsburg eingetragene Forderung Von bolst Bank, 9 t a E Epangzlis es Konsistorium, Frankfurt | Gebe Æ i H «S (den Vet4chiniopredigs Pin Pfarrer Klati, E est. 1688,99. Wilh, Horstmeyer, w. Frau Marie Feber, i 70842) Verfligang. 6 et phil. R A ane e LE G M reng lem rens arr Das Amtsgericht. 90900 K veantragt. Der Inhaber der S O Pa | Grote, Schweln, 500 5 % Rei Blan, Frau | Emari, Leunenburg 19. E r, d, Piarros | Dahlem 20. Kreiskommunalkasse zur Gutshrist a. Kto. Prov, Die wider den ehezu. Mehrengzun Martin | Aufgebot der 4 °/gigen Pfaudbriese des | des Deutschen Reichs (g 7918 Bube [7135 E L Urkunde wird aufgefordert, spätestens Martens, Burg (Febmain) B tigsenfobne Vatezland“ 190. 2p itel Fri f eno i E dagner, fo lafis Pimiver Isenhe n 77,90, Sup, M Fangenau, R d. Su geb, gts A leder 1821 zu ron urter Orporheken-Krevit-Vereins zujsiabe © Nr. 16 065 873 über 1000 A s ae ] a Sts e d r 29 dem auf L vent den | nfabue Vater! 3. a. d, Didzese F N 06. | e Cr / A bra -Cracau 9 up. Herm. Braun, Fonkolewo, in Nr. es e « | Franffurt a, M. ; Fit. E af Seclin-B 8 Amts- (29. Januar Ci, ittagS m A M infeiban 10 Melverbg 1 tellen | Aale © L Diaczse q un Jahres 1915 Nr. 7202 übex 200 X Serie 46 fit. N E nten dep A : E E E n Ber Hfigi ape au ubr, S dem unterzeichneten Muaet ac o n Berechtigten an { anberaumten Aufgebotstermin setne Ne<<bte

ommando des XVIT. A. -K., Danzi c Gi “r öri L R E 6867,20, Studienrat Kachli: 122 zuf - 94 2 : Da! In e A : D ne a Sanitäidrat Dr. Martens, Buro e R, aub: Oa Ea, Molatie D Diözese Münche- | Kollekte a. d. Synode St. Johann stiftung, Königsberg t. Pr. ‘52.40 orf & Ausschuß der National» Soiligenstadt 23770. Sup. Winter Kollekte a D Bis dor Diözess | Sup, Schawallex, Kollekte a. d. Diözese Tilsit 1212,24. SJugend- geboben._ 2612,70. Spende des Deutschen Aus S. von (Sr>ert, Crz., Santiago | 266,41. Superintendent F, Augustat, Kollekte a. d. Dis dess Beeskow | spende für Kriegermaisen, (issen 30 Pfarrer Hug9 Korth, Münster i.W,, den 24. September1920. Die Köhin Charlotte Kocbl zu Straß- | auszugeben. 84. F. 917. 20 1 331,7 7,50 A auf A E R S E n [vf D Een Ls Ee E L Biber 100 Meichsanl. Verband Deutscher Reichs L FrOrdeSReN J 9% eißenhöhe 536,75. Supcrintent D M obsens, | Eph eufingen 117,60. Sup. Miething, Kollekte a. d. Diözese \ n E e r< Netsanwälte Dr. Neumann und | Amtsgericht Berli Mitte. Abteil: C UTENE S S S, D O ern 4 Buretats, Son Me Dftober 1920. Wenavallommando A eicgangehöriger, Llerile 14 974.09, | Oppeln, Carlörübe 5713 etr r LNES A1 DiRo)o an TI, Wu termark 260,74. Pfarrer Böélke, Kollekte a. d,” 8) Verfügung. _ Dr. Friedleben in Fraukfurt a. M., hat \-713 <4 ; in-Mitte. Abteilung 84. uheres S r Abteilung Das Amtsgericht. Peoples Bank, Philadelphia 2000. Bei R Zank, Vorlin; | Diozese Sre N. L, Spremberg 617,56, Syperint a, 9. | Gphorie Zahna, Blönsdorf 204,37, Suverihtendent W. Ciselen,“ F Die wider den ehem, Landstem. Aug. das Aufgebot der 4 °/oigen Pfandbriefe der (7135) . tr Gai E E 77135 f aroslaws Erste Glimmer-Waren- Fabrik, Be E att Via Krause (Kollekte), Deuts Krone 624,50. Oswald Oberför i ns Kollekte a. d. Kirchenkreis Liebenwerda, Liebenwerda 281,68. Super=4 4 Stobbe, E E ugust 1878 ia Groß Frankfurter Hypothekenbank zu Frankfurt Sinterlegungsscinaufgebot. tember have Fen Ds aru S ‘Die Vi aa geo: Schäfer, geb enannt, Berlin 300. Spende as Germ: Fp 2269,84. Un- Boppard 3. Superintendent Müller, Kollekte a. d. Epharie e or, | nzendent Lubenow, Kollekte a, d. Diözese Calau N. L. 320. Super | Krebs, E 240 des Zahres 1915 (lfd. | a. M. Serie 17 Lit. P Nr. 165 133 über Dex Hinterlegungsschein über die auf fioblenen r E O 97° | Mollers, L VeA a G | es „German Nelief Fund“ New | Könnern 136,45, Superintendentur, Kollekte a. d. Digzese Bher: ents, Kollekte a. d. Synode Zossen, Zossen 49,74. MNheins : 2 os 200 Æ, Serie 17 Lit. P Nr. 165 134 des O Herrn Crust Ewald Garl Sl nimatiia T en 24 Eo va ; Schäfer, 8 Katbatina R Müllers, | jzefe Ober: |hoöllener Darlehnskassen-Berein e. G. m. b. H., Kollekte a. d. Synoze ion Ll Otio 1018, mis ausgebelen, | VE N eber Tex Potter neten auf | gricade „Diceftor in Buenos Aires | #200 ale 0 von [E deren (hemann Ritoaus Zacoby, ale fonds für chemal Na tünftcr i, B, den 24. Seplemperl920, | 16 DHNMVET 2 1den werden auf- | Qntende SFTMerung po <UE. A a, Fonbü is Biubeine haken das Uninedtt Wf 19e Geridit des Abw.-Amts früheren VII, A.-K. | gefortert, spütestens in dem auf e E s I „N Ber e ; G E map A U ELE ae E En Bersicberunos coinangen mi 1 f 504 868, eclin : | Art. 488 Abt. 11T Nr. 2, von 14900 4

p E IPIEE T E ——————— = —=

ngerburg Angerbyra R Psarrer Marm, de Ne, 57 N erafene Sicabrleihe Ne 19 31 200 4 theinld.), Neunkirhen 59841. | erflirung vom 6. Dezember wird auf- | 7k 9 lber 20 beautragt. | Leistu: i insbes neue | folge i i i ( fe ! | f 18 F 49/90. gt L M Fvirien, O reis ¡olgenden bei ihnen hinterlegten Geld-| anzumelden und die Urfunde vorzulegen, DUS) n Exneuerungsschein | beträcen und Sparkassenbüchern beantragt : | widrigenfalls die Kraftloserflärung der

Vork 100 260,368. Aus der F 298 bar unt e N Prochnowschen Erbschaftssahe, Görli | dorla, Großengottern 222,27. Superi j E ven O P % Preuß. Konfols. Me>l.-Schwer P) | 20x10, Loben 2,27. Superintendent Paul Müller, Kollefte | Si O -stüßungs at a. Sühnesache Maire Dar e Pn fl vas. Rubol P d. Disgeiy Bpandenburg-Nonttad, Brandenburg 372,07. Pauli, Simmern B00 e Don SeI6 L A diaex Chamb : 18 Sammlung 30. Aus der Prochnowschen Érbscba êfads 200 65 Pa iren lau ling a. d. Synode Stettin-Land, Altdamm Kollekte a, d. fran f Kirch Kön gsb E Pre es F R E 27, Mai 1921, Vormi SBrli8 1548,95, Spende Carl Œ. Schmidt & Co., Jnc. ace, | 590,65. Superintendent Schüler, Kollekte a. d. Synode Trier, | Königsberg g May 7 E onigs erg i, Pr, (Totensonntag), f [70844] Verfügung, Af evang ¿9 ittags 11 Uhr, | Allgemeinen Versicherungsbedi V Ar. 904868, lautend «af Lelesr of EIe Schmidt Calf Leathers Detroit, Michigan 23 810 j e Hansen A Rechtsanwalt am Gr. Landgericht Karlsruhe, Rothe Nie 402 37 ri vam dico Ae Koletie ® d. Dibielas F Der wider den Friedr. Sommer, Tenbe 2 e S E, Prie, [dem i Bemerken befantgewadht, daß nad Liebed, Tochter des Tiblers, Neue Hod, | Dor Inb 1 per Uufunde wird ausge: LUSe Scheme Henri fel Beliehu iets Bs | (cat sal ARt L utte ale | (00 Bus Le Saab fa n Cd C A N A e 2% A0 T OMENONRE, Derlin 2900. Yerdinand Numpp, New do L 0 upáeterbint Sul Gi . d. Kirchenkreis Haile | 500. Sup, Dr. Schneider, Kollekte a. d. Ephorie, Magde 7 Hr, E s Meichsauzeigecs (lfd. | anzumelden und die Urkunden vorzulege Monatey nah dem Erscheinen dieses In- | us Lc lautend auf den Shüler Stanis: | fordert, pätestens in em 16 e aidag Wo e A Heuser „Mngenanns , Hamburg $00. Gor: Gemcinbee L R E R, B B Ie Golber unbeseßten Bal wp abrik N er atüenbera Su per Plagbepurg 2 Nr, 60 569) E 28, Dezember 1915 widrigenfalls M e Oen ere rleges serats der genannte L e E für ¡qus G Sobn des Tischlermeisters, 7 Mai 1921, Vormittags 19 Uhr, wan Bata Find, e orf 4 210 Der H Lad. Dies ssfortum (Aadentollfi0) 10, Superintenteniur, Kletensannne | funde Wiege 4508 dh, Sus Thiele Wtetlo n. (ies R n be e falls edie 1b as Sl et | s 2 d fici vos fer Sat: | M I e enbeetumsen Mui eg 1000. Durch W, A. Gaten, Naczlaß | Feftetfaul, Bone L106. | lung & b Wolorie reue n L S s | Gurityba Kriegshilfe 4263,65. Sup. Thiele, Kollekte o. d. Diözese : 2E vos Ubi Amts früheren V] .| Frankfurt a. M., den 5, Oktober 1920, neuer Hinteregungein ausgefertigt | Twaltscaft beim Laud M Staals- | 5 Ale aru O Ga Lt bo Î ben fo | Abert Kossolfaul, Bonn 2100, lung a d, @ bo f Is h A f cibura DALO0. up. ne | Quelipde Ari Grie Sit AIUGo, Vet v 1344 37 | Gericht des Ubw.-Amts frübercu VIT A.-K, Das Amtsgericht. Abteil 18 werden wird, paltsaft beim Landgericht T zu Berlin etne Rechte anzumelden und die runde Bunzel, Eisfeld a. Werra 100 und 100. Emil Killig : S e), Torgau 305,22. Pfarrer Wieber, Kollekte a. d. | Sup. Becker, K / : C S E JEID 1922/01 M) P C 10 VBerliza, den 92. Oki G9 am T. Februar 1890, c) Nr. 170 160, | vorzulegen, widrigenfalls die Krast[cs- fabne Vaterland“, Cbemni 10150. Sta! il Killig für „Niesen- | Svnode Weblar 560,35, Sup. von H E lie a. d. | Sup. Beer, Kollekte a. d. Synode Essen 2741,65, Sup Lehmann [70839] Verfügung. 048 A Friedri) Wilhel ? Ÿ ‘auf die Urbeileein Jobaun L Ta ne Baterl : den y 50. Stadtibaupika Man ( Sund 900,59, Zup. on Hase, Kollekte a. d. Diözese Kirchenkollekt C T 989 45 e (2 ne R A ? A Î G f [704 4] Friedrich Wilhel1 autend aur Die Arbeiterin Iohauna Nes erflärung der Urkunde erfolgen Ld, gewissen Kühne ans Dänemark für ei )auptfasse, von einem | Liegniß, Waldgu 683,06. Sup. Julius Scheringex, Kollekt OfenbadaEis raffen 2A E Ae isfynobalbezirf eik, 06, 1, Oktober 1896 iu Klein | Dittrich & (2. in Bresen, W / l dis le: dauats 1194 Paeea “Ds Ämgerid: Biatins gewissen Kühne aus Dänomz für eine erhaltene Auskunft, Witten | Svnode Schivelbein 894,53 A Seringer, Moers M, d. | Offenbah-Glan, Pfarrer Krabbe, Kollekte a. d. Kreissynodalbezirk Weiß, aeb, 1. Oktober 1896 zu Klein |-Dittxiè des Inhabers der Firma | LebenHverfierun s-Aktiengesellshaft. 26,2 Berlin, Strausberger Straße 1, De On L. E 9 i h! „Dônomark für eine erbaltono Ausfur ite u node (bein 894,569, NRenimstr. Loben, Jghresbeitrag für | St. Wendel i [ar »DEe, / . d. Krets) ynodalbezt | Ei Ur a e r 17890 ¿U Lein Dittriéh & Co. in Dresden, Weistropper Die Direfti über damals 115,49 4, hinterlegt am Das Amtsgericht. Abteilung 2. 460. „farrer Willa oweki (Kollekte), Borchore arf d, Pharrer | 1920 Köln-Millbeim 3. Superintendent Richard A rag |! St. Wendel i. Rheinland, Offenbach 341,09. Kollekte aus der Bexndten, in Nr. 291 des Jahres 19151 Straße 3, Raimund Dittrich, | E l VIreilou. 19. Ofto E L L e ——————— Babe a, d. Gemeinde) SpoXowinkel 20 Fa E. Bort: sammlung O. Sp f E P N Synode, Wittgonstein 635,10. Taubstummenlehrex Daniel Bolles, j (lfd. Nr, 56471) erlassene Ste>brief vom Se A E N de, D [71349] Anfgebot Spartasse in “e M uis der städtishen | [71347] Aufgebot. G 49. Kirchensammlung a. d. Diözese Soest 1009,24. Sup. Wiese, Toten-- F 8. Dateniber Ls Wied zurü>genommen. | 1914 in Liverpool, 19 Old Hall Street, ein| Der Bankier Richard Strobel in Bexlin | Die Beteiligten werden aufgefordert Ee memnen> der: Avytos Boie Münfter i, W., deu 27. September1920, | Geschäft betrieb und aus dessen Geld-j NW- 7, Sommerstraße 6, hat das Auf- spätestens in dem auf dea 15. Dezember bei B E Ne E es Ds Le : | {en Erben daseWbst, vertketen durch

mann, Bergen a. R. 20. Wilbek L | T Î L M, QU SOLLSCIN Horstmeyer w Erich | L D E ; s Fiédler, Dahlem 20. Hartmann & Klempner, Berlir errn Erich | Malletke (Kirchenkollekte), Elbi 816,59 Superi Fol L Al 20, D in & mner, Ber O D! <7 Z ), __SUINg I,OD. Superintend 4 s Nrn S E 4 S : Morter Schowalter (Kollekte), L "198 A at v | A E e Dortmund 2182. Superintendent raft Beil O a Vat Crans O Ste U a | Gertt ves Abw.- j ‘i S E R s A Fe eniufr, [O LLE Q 24 b) L L c P, Ae U F UNgS C MO a C it te Den © 1 E t DES ULW.- l U k [ 5, 4 » E ta ; : 230 iti x ) \ Tolle d. Diözese Fehrbellin, Fehrbellin 130, Sup. Otto Velfe: N e O 1 Ant 1, Hamborn 24,52. Kirchenkollekte | Kollekte a. d. Su air Hallo A f Dei, e R biv.-Amts früheren V1, A.-K, | schrank iu Liverpool na< dex genanuten gebot der angeblich verloren gegangenen 1929, Vormittags 10 Uhr, Neue | >-Hteanvälte (wfertl E N Mg, onotie d. Cphorie Prettin 175,35. Geh. Konsistorialrat | burg, Diözese Egeln 160,28. Kirchenkollekte a. d. Synode Franz- | Sparkasse dex Stadt P M E , Halle (Saale) 246,22. [70841] Verfügurg, Zeit eine Reihe von Wertpapieren ah- | Kurscheine 169 bis cinshl. 184 der Gewexf- | {criedrichstraße 13/14, Ill. Sto>werf, Ra n _MOUTDe Maas Ait 2 N E a E E D Franzburg 165,59. Pastor Ernst Gueinzius, K - | Sparkasse der Stadt Prenzlau, Kollekte a, d. Divzese Prenzlau I J * Die wider den Heinti® Kv hauden gekommen sind, wird der Por {aft Roland în Hildesheina bear Aer 11. auberaumten Aufgebots | Lat das, Aufgebot des Mark Brandent . d, franzosis{-reformierten Inspektion der | Kirchenkreis P Ens ist Gueinzius, Kollofte a. d. | 321,20, Superintendent Propst Hoppe, Kirchensammlu S 1 Die wider den Heinrih Kreuseler, | !0ten getommer V, Wiry der Porzellan- | {aft Roland ín Hildesheim beantragt. | © ine ihre anberaumten Aufgebots- | S pothekenbricfs nebst Schuldurkunde ü ark Brandenburg, Berkin 209,26. Evangel GivBongemeind 1E E rets Brehna, MNieda 167 40. Supexrintendont Jaeger Greiföwald-L d Gügt r OPPP2, Kirchensamimlüng g. p. Synode ¿ geb. 24, März 1892 zu Düsseldorf n fabrik Äftienge!ellshaft in Triptis, dem Der Inhaber derx Urfunden wird auf- termine ihre. Ansprüche und Nechte an- Dypothelendriess nevit Sthuldurkunde über malige Beihilfe, Solingen 300. O B ngemeinde, ein- | (Kirchenkollekte), Suhl 293,98. Sup. Schellert, K R ald-Land, Güßfkow 399,36, Superintendentux, Kirchenkollekte, Ny. 243 des Fabres 1915 (lfte, Nr, 44568) | Vankhgus Gebr. Aruold i Dresden, der | nefordert, spätestens in d zumelden, widrigenfalls sie mit ihren An-| 7 = Grundbuch von Achim Bd. 1 Ephsrie Bi A O . Oberpfarrer Rank, Kollekte a. d. | Diözese Wolmirstedt, Fars! LUP ellert, Kollekte a. d. | Saalfeld 692,60, Superintendentux Wehlau, Kollek C Bd 7. 245 deó Jahres 1915 (lde. Nr, 44068) { 2 nfhaus Sedt uold in Dresden, der | L , spätestens in dem anf deu? / genfalls sie mit ihren An- | 7 7 in Abt. TIT unter 2 auf den Aer Sphoerie Buckau, Magdeburg-Bu>kau 301,90. Suv. Kaehke, Kollekte Feil f Bolmirstedt, Farslebon 9260,61. Kreissynodalkasse Jauer, | Weh au Tapiau 104424. Pf E Mal V Mülle le F 5 oel erlassene Fahnenfluhtsertlärung vom Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp | 11. Mai 1921, Vorm. 19 Uhr, vor sprüchen gegen die Staatskafe und Io N E e E gus der Svnode Kyritz 303,52, Pastor prim. Lang, Kollekte a. d B E S8 Diózese Jauer i, Schles. Pombfen 341,15. Super- | Synode Solingen, Rupelrath 1408 60 E Regen Kollgtie Q: D f 11. Oktober 1915 wird aufgehoben. Attiengelellschaft in Meiniugen, dem Bank- dem unterzeichneten Gericht anberaumten ibren Rechten an den Sparkassenbüchern | } 0 Nr a fis dan Aaneiiann [A f ¿L endent Scholz, Kolleïte a. d. Diözese Lauban T1, Marklissa | heim 11,50. Superintendent Sl u P Dai Hildes- G _ Münster i, W., den 24. September 1920, haus Bayer und Heinze in Chemuiß und Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden werden ausgeschlossen werden. 2000 E E R U E d Wils i ent Hörnlein, Kollekte a. d. Dibzese Hapel- Gericht des Ubw.-Amts früheren VII, A.-K, | dem Bankhaus Abraham SHlesinger in und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls | Berlin, den #4. Oftober 1920. Heid M. E A in : : * | Berlin verboten, an den Inhaber der | die Kraftlosertlärung der Urkunden er- | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 83. e A Igr TNEE E w de auf den LA» DSA, VEr- mittags 109 Uhr, vor dem unterzeich=

Evangel, Kirchenkreise S 3E ; E Ee x se Sprottau 350. Suvexintendentux, Totenf 6 M tollefte, Ecfartéber i L j . Hextntendenlur, Totenfe|t- 426 17. Superiatendentux des Kirch E Le 2 , Eckartsberga 611,93. Pfarrer Steen, Kollekt E (Ll. Supexiatendentur des Kirchenfreises Löwenberg 1, Kollekie : ils 7 E O D me stein 69366. Sup. Giese, Kirchenfammlung i. Kreissynodalbezirk oVelie g. d. Diózese Ragnit i. Ostpr., Ragnit 1129,46. Pastor | Militsch 351,35, Nimp astliche Bank, Kollekte a. d. Pibzesen R iber da Q, Aftien der Porzellanfabrik Aktiengesells<aft | folgen wird, Cf E feve, Pfalzdorf 72 (>= ; Ung i. Kreissynodaklbezirk | Ernst Brechox, Kolle? S S N Militsch 351,35, Nimptsch 622,43, Rothenburg T 2820 us: Die wider den August Schni> in Trivtis Nr. 97 über j Ny Fa Z ¿ wh f . 196 71381’ ve, Pfalzdorf 72051. Sup. Bienengxgber, Kircensammlk : : Brechor, Kollekte a. d. Synode Agger, Marienberghausen | 1255,82, Pfarrer Jol a Bf 79 32,04, zus. i b E Dk a >mann, | in Triptis Nr. 97 über 1009 ,4, Nx, 740 Dildeshetm, den 5. Oktober 1920. [71381] Aufgebot. B ; A Synode Köslin a, Pers, Friow 760.39. Sup Vdaubte Kollatte | stedt 26. Sup, Ernst Darcewsli, soilefle a d. Dibies Moder | Sonode Altten 0A ESuygriniantantn, Kollefle: a L E Pie îus las S202 1018 (id. Nr 100811 2 Teitten, CoRlondere ewi Leistung Das Amtsgericht. 4. S Ter Moden ! Bat ats | neten Gecilt enm, Han a. d. Diözese Thor Tho 707 f Ac. ae “1, Oere [TeD 25. Sup. (Cxnst Barezerwoski, K 7 A “O Opnode Zl trentIrd 30, DuyverintenDentur, Kollekte: a. d. _FLF, S200 DCS Ïa )res 1 (lfd. Nr. 462 zu bewirf ins Gewi nei, r Hinterlequ! sftelle das Aufgebot vo! termine seine Nechte anzumelden und DIC L E E pest G Pfarrer Heinr. Sinn, Kollekte | i, Ostpr. 196. Sup, Alfred Danlelowêti a Due bese Span | Epborie SAfoudiy Eo, Fup. Gruhn, Kollekle a, d. Super- erlassene Fahnenfluchtserflärung vom ¿Des [deine n O Bewinuauteil- | (284621 Aufgebot. B B oirsWließlih ufgebot von | Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Synode Düsseldorf 1367.91 Pastor SSONt f b Erlótercraernde, | Vruestee 1 m N A Subentar d, S IRIENDEIINE Sraun h DUNUEEN Ma Sup. D. Lorenz, Kollekle E L N eibe Auma, den b. Oftober 1920 R R E e a seines | Bo die der Geridtävollzieher Sthaß zu | ermg Es Ursunban a0 Wn Drittelertrag v. ei ir y it f. d, Grlöfergemeinde, | Münster i. Westf. Kollekte a. d. Synode Münster i. Westf 9 Q i. d, (Fphorie, Weißenfels 331,91. Pfarrer Wilh. Froelich, Kollekte Mlinstor i.XW., den 25, September 1920, Das Amtsgericht, erg, Hs. Nr, 13, ist das auf seinen Bochum am 18. Januar 18 i hór | ViLD, Luckau, Kollotto enem San egr E E t CUDORDeNE Pfartex V Superintendent zur iet Qallekle a d Sine Don «A Ae Superintendent dex Synode Gericht des Ubiv.-Amts srüberen VIL. A,-K. | 5713531 ad amen. aues Sparkassenbu< V1 229 E E Tse id Néiabeia Miner „Wolfenbüttel, den 28. September g ontwiß (Kollekte) 457,70, Sup Krebs Trebn EnT SHOFEDO t. Westf. 1787,69, Konsistorialxat Dex. Brgem Qollefle a, d. Graf ‘edlenburg, Kirhenfollefte 1400,60. Sup. Dr. Rolke, Kollekte a. D. [70846] Bergung, E , des Darlehenskassenvereins Betenstein, | legt hatte. "e Hinterleauna {t erfolgt, | Gerichschreiber des Amtsgerichts. y Be (V, p, c A 1 OF . E: ( . d. Grafe | Diozesa Landsber I. 1 42728 Start ) [70846] Verfügung, Auf Antrag des A. van de Wynkele H. über 12 t e Ta Nis S L roy ar ui I F Ed Saltzwedel, Kirchensammlun d Sun De rebniß 984,19. Puy {aft Stolberg-Noßla, Noßlag 167,34 Bfarrer Carl Sind F zel LandSberg 4a. : 27,29. Superintendent Mueller, Die wider den ehem. Hesery. Wilbelm | L L E LUW Van de ZPYntere gu | C, G. m, u. H., über 1200 .4 verloren- | weil der Fabrikant W. Higtler zu | [71354] Aufaebot Superintendentur, Kollekt g «a. d. Synode Treptow (Nega) 611,05. | Kollekte a. d. Kirchenkreis Ziege! rüd e 00e zindfer, | KoUefte g. d. Divzese Guben, Fürstenberg 452,88. Pfarrer Be>erx Sulz, geb. am 27. April ilhelm | Lille (Nord), 9 me de Chionville, vertreten | gegangen. Auf seinen Autrag wird der Berlin L0., Lausizerplaßz, Kaufu x E a an c CHLEUE , Kollette a. d, Kirchenkrelise Soldin, Soldi 7 ; i kreis Biegenrüd, rolpa 202,50. Sup»er- | Kollekt d. Svnce D t t E L Ae Fer À Es Schulz, geb. am 27. April 1889 zu | dur Ie it Dr. E D Su | n Anirag wird Der} erl D, Lausißerplaz, Kausuiann Die Regierung, Abteilung für direkte Superintendentur des Ki E Zoldin, Soldin 614,78. | intendentur, Totenfestkollekte, A Süivori Kollekte a. d. Synode Koblenz, Oberdiebacz 791,16. Städt. Sparkasse t A 8 L Ea dur) Iechlguwalt Dr. Münchhausen zu | jeßige Inhaber des Sparbuchs - | Eduar nik zu Chemni Tartf R C E 21 D 2rinteni z Kirehenkreises Waldenburg i. Schl. (Kir ; E Le : e ?, Arnswalde 284. Superintendent | Grenau, Samml Ee / / 0 „16. Stadt. CParta Syplitter, in Nx. 8 des Jahres 1916| Overhgus: ird bezfigli Qt aver DeS Parbums aUsÖ (SDUarD Kornit zu ( hemniß und Fabrifant | Steuern, Domanen und Forsten in Frank tollefte) Gharlottenbeunn 1429,18. Städtif S . (Kirhen- | Ebeyex, Kirhenfammlung a. d, Kirchenkreise Filehne 317,17. Super- | Pf au, Sammlung 2872,64. Postamt Wünschendorf 2,95. Evangel. (lfd, Nx, 62 636) erlassene F N Oberhausen, wird bezüglih der na<h- | gefordert, spätestens im Aufgebotstermine | Oppenheim in Cassel bei dem r | fur Mor Rat iu Gemäßbeit der A f ¿H 1429,18. Städtische Sparkasse, Halber- | int a )entretle Senne : 7,17. Super- | Pfarramt, Sammlu b ; F e NtpyTi E O LfD, Vir, 02 039) Pr assene Fahneufluchts- | stehend aufgeführten -40: Sftien des E N L A ; E L Z 2 PPenyelm In Basel bel dent Dekorateur | furt a. der, hat u Gemäßheit der Ür- stadt 486 53 Superintendent T i l parta!fe, Dalber=- intendent Mie Ée, Kollekte a. d. Synode Loiß 4014 Wies me, nung 0. Hochzeit Mtazrkert-Bierling, Pfarrer Jäkel ertlärung bo 8 J 1916 ¡t L a 110 P “ÆU. ATLIEN DES 1er 1 leine Rechte bei dem unterfertigten (Be- Ferdinand Grönewald NBechux atte E 91 # Sor MroutiiicGen RVoerorduun L (9. t renfil, Kollekte a. d. Synode Labes I E, P1158 D . Cnc L01B ,40. Pastor Schweiniß 10 Superi tendentux S K RT5f Q : rtHarung Don - aSŒUHAY 1916 wird | wveilex Bergwerksvereins 50961, 50 962, 1 rit: Y Pre K £1 DLONewaild zu VWoemum katten | tifel 21 ff. der Preußiicheu Berordnung, C Gan, 8 05, Euvoriniendent Earat, Kiewenk D iode Labes | Sommer, Kollekte a. d. Diözese Grünberg i, Schles, Poln. Nettko!w | 197,41. Si ‘Lüded rintenDdentur, Kirchenkellekie, Beelendorf | guigebebez. 20963 50 964, 4098 I IRE, L IOZ H te anzumelden und das Sparkaîssen- | pfäuden lassen und der Wirt Iohann | betreffend das GrundbuHwesen vom Freise Œberówalde 603 16 Pf arow, Kirchensammlung i. Kirchen- | 456,58. Superintendent Friezewski, Kollekte a. d ‘Dis ‘@inia2 A n Sup. Lüdecke, Kirchenfgmmk. g. d. Ephorie Altenplath91 i Münsier i,XS., den 25 Sep I N F 40981, 46 982, 46 983, | bu vorlegen, widrigenfalls das Svar- | Kleinshmidt zu Bochum wegen feine 13. Noveml 1099 (G.E S. 519 f NOELIPALS (10. Heinzelmann, Likensömmern 7. | berg-Land 1, Heffitrom #07 Superi . ‘Diözese Königs | 200: Superintendent Schmidt, Totenfestkollekte, Königöwusterhauf a tünsier i,W., den 25 September 1920. | 46 984, 40 621, 40 622, 40623, 40624, [f für fraft falls das Spar- | Kleinschmidt zu Boum wegen feiner | 13. November F riebenen 919 ffffl.) Vfarrerx Creh, Sammlung aus d n cie L C En (e erg-Land I, Heffstrom 507,13. Superintendentur, Kollekte d. | 90305 ; midt, Totenfestkollekte, Königöwusterhaufen / Gericht des Abw.-Nuts früheren VIL. A,-K. 18 f 928 80 039 4E ‘T fassenbuc) für fraftlos erflärt wird. Auf-| Mietforderung auf den Aufttionserlös | das Aufgebot der nac stehe in È L E N A . Parohhie Lausa, Ehorie Belgern, | Didz Goveräwerda B78 6 Zuperintendentur, Kollekte a, d. | 202,05. Superintendent Lie. Dr. Nöhricht, Kollekt Dis ht des Abw.-Nuts früheren VII. A,-K, | 80 037, 89 038, 80 039, 80 049, 80 009, | gebotstermi s y 3- | Huf M den Auktionserlös | das Aufgebot der nachstehenden in der Lasa 122] Pastor M S Ars f U Le gern, Diözese HDoyerSMwerbda 578 35. Kreisfynodalk : s S EE nDent VIC. F. O TT t, Kollekte a. d, Diozefe f L eat puted grie 5 L S / / 09, | gebotstermin findet statt am Donunees- | Anspruch erhob. Das Amts A (Boitar f B R (R Lau} 221. Pastor Véaß Kir@ensammlung b CÉinweißun f R a i : 1 etssynpda asse, Kirchenkollekte anÉfurt O AOO f Lo F, z A 1 „L DETR 70838 A 80010, 80011, 80012, 80013, 8 <«L1N]PÞ1 erDob. 2/as AmiSgert>I hat einartung CugLl belegenen beiden Grund: io oto c T, M) Al 2 E 2 4 ctt g der 2e el 77 Fe. e DE h s e a S Fran [Ur a. 1 999,07. Ortsgu u S D. 9) C [ 838] Ver ls Ung. L E p A ZP DE c 1 80 014, ta ? den #6, D Lt b r 2 “> 5 <1 Torner Das H 1; S 17 1 c 1 Tito Gb A S 4) 901 7: Gedenktafel f. d. Gefallenen i, Kirchspiel Kublank am 28. 19, 19 | î L M Pad B Ik Un, a, d. Diozese Ly> | Hannoper 2283 63. Sup. Raa reue L: 40 Die wider den nan Wachholz von 30015, 80016, 80 053, 80 054 89 055 BN 6s 9 Gr E O E [erner das Aufgebot vou 409 29 9 | ftüde Kartenblatt 2, Parzelle 239/95, j \ (857. Pfarrer Walther, Mauwglde 15. Sup. Krause, | Fug. Eitel, Rathenow 193,80. Oskar NilnsEmenn l, Fe O. N der 1, Komv. SF.-9€. 66 wegen Fahnen | 22 008, 80 057, 20 E, 60 059, 80 060, | Pottenstein, Zimmer Nr. 12. E 13/1990, eins<1. Zinfen beantragt, wel<he vön ihm | Holzung an der —- rede R nah ; / p 120,00, A/STOUF < mann î, Fa. ._LH, fluht is Nr. 126 e abres 1912 (ld, 80 041, 80 042, 80 043, 80 044, 29 994 Potceunstein A Ant “A uni a Dn Zwangsversteigerungsfache Yowwing Senskenderg in erner _Größe von 44a D », 430, 126 die Aablungosberre N tine E i 20. gus E A bei t Megierungs- |7- am und mit 0,05 Tlr. Grundsteuers- 20 Di ) j 4 D t N haup Arnsberg am 3. Januar

S) L k d

50, Superintendent Bratbe (Kollekte), Wans ¿ S R Si tenD elte), Wanskeben 13241. Suyver- | Deuts< Kr Superi i [A S iianent Brgeta te), ben 13241. GSunor- Deutsch Krone 4. Superintendent Mgx Neindell, Kollekt Bi ipzi / Ned LrE (Kollekte), Delorungen 15846 Kirchenkasfse (Ko \ Stain M atfonka - E des Kollekte a. d. | Winckler, Leipzig 176. Synodalkasse Nectking 8, Gladbed i. Wöhrden 206, Sup. Krahl, Kollekte a b, Diözese Sil Stork | R Po des Q T t e Cu. SOUPPEL, 1150,65. S A A lndeteaon Rollele « h. Sunode Qlerlaba, Gen: r. 20 890) erlassene Fahnenfluhtbee- | f y i Slgg as der Dresdner Straße na B t, Ten F ren anmiuna E Mt 19 Greifswald- | Synode Schlawe i Pom 695 l Bel ArGensammlugg ® Phar imburg 1334. Kreis\synodalkasse Lübbecke, Hüllhorst 1601 s Elärung vom 24, Vtai 1912 wird zurü>- fügt ais B en EsMweiler Bergwerk2- [70485] 1890 binterlegt sind wegen mangelnder E O ak R Geeilomals 204,94 up Van i E ErOUED Syn "lawe i, Pow. 625,64. arrer_Th. S : efte | Direftor Middendorf, Nordhau 5 R gengiunien. | verein das Verbot erlassen, eine Leistung v : C U E PIOIUAg.: Al DEL E rae N de d. gele „Krossen, a, O. Æ, 'Wrommertelh 957,60, S Bellini, e enes : Li La Pfarrer Darm. Fur Kinhonkollcho d. n ien Fuge T, Ds 9 Münster i. ÆW,, den 2%September 1920. | einen anderen Zuhaber der * ften als F De garren ee Ta ie Die Beteiligten werten aufgefordert, ibr 0 qm mit 0 2 T ‘Gu dste rein: entur (Kollekte), Lukenwalde 366,10. Sup. König, Kollekt D O6 D = @IToE D nep i. Rheinland, Nadec- | intendent Schlüter, Kollekte = d Sybda Bigf A E Gericht des Ab.-Umts füheren VII A.-K, | den Antragsteller zu bewirfen, insbesondere | QFANHUrt A. 2 E C S0 E Me S mit 0,22 Zir. Grundslenerrein TDibzese Königéberg Nm, 11, Bad Shönfließz 36 g, Kollekte a. d. | vormwald 811,15. Kollekte q, d, Kreisfvnode Bonn 1644,90 Sas | Qa N hlüter,, Roette a, b. Synode Wolgast i. P. 362,71, ht des Ahw.-Amts üheren VII. A.eK. | ie Zins cheine oder Einen | Y Nehtsanwälte ZFustizrat Gebhardt unz Recte und Ansprüche auf die aufgebotene | ertrag beantragt. Personen, welche das Didzele Königsberg Nm, 11, ¿nflies 367 60° Sup. S@lapp | intendent Kaliboff Ki | V / 90. Supec- | Superintendent Rühle, Kollekte g. d. Kirhenkreise Bornstedt i. Prot - nare memer neue Zins\Geine oder einen Erneuerungs- | A2 ustizrat Gebhardt und | f, (2testens im Termi ( rirat gt. Personen, welche das ‘Follette), Grimmen 425,05, Superintend E Oa ntendent Kalthoff, Kixchenkollekte, Bladenhorst 2318,53. Dom- | Sachs f a2 g; d. Aircentretle ornstedt i, Prov, [70845] ‘ei S gel N Necbtsanwalt AXul, H, Gebhardt in Frank- | Z0!e spätestens im Termin am 11, De- | Eigentum an diesen Grundstü>ken in Au- E T NES 4 : c “i / ENTU L e Pir ( TESAHIG C , t t (2A DI Sach Bn, C4 b 1 E L >17 n De . Ms e 7 . ; eint AuSzugeven. 7 E a D, J cDyarDt In 5rant- |, Y CHG 517 ‘t } r Î aeî i delt eien “ande Ga 6 clt dlayp E 4 Ainentolletie, Bladenb df 2818/53. Dom Sachsa Erxle n 133,07. : Superintendentur | Diersebura-Stadf, Exrledigte Fahuenflu ¿óatilituna, schei zug 7 . 199, furt a. O,, hat das Autgevot des angehb- zember 19209, Vorinittags 11 Uhr, | spruch nebmen, werden aufgefordert, ihr E L S min 559,40. Stadtsuperintendentur, | Superintendent Mießner, Kolleête a, d Mar foeis Undom G Kixchonkollekte 152, Superintendentur, Kollekte a. d. Diözese Die unterm 12, Sevtember 1918 E S weiler, dent 8, Oktober 1929. lid verlorengegangenen O T au Amtsgerit Bochum >Sillerstr. 41, | Necht spätestens in dem auf den 4. De Ai d. Stadl)ynode Dale a. C., Hc 30 51. Suy. S os L e S e le g, D, . ¡Tres L y-Gran- | ra 200 61. Superintendent Gründler, &olle E E , - Lern 12, Sep 2V 1/16 21 Das Y 4 eriprengegangenen, al Oa I M See El P PATEILETS G E Kollekte à. d. Sia j: obe Hal : a S, Halle 560,51. Sup. Sobannes f Gransee 187 94 Sup, Balken ne Sonnonpurg 00,61. Superintendent Gründlex, Kollekte a. d. Diözese den Musketier Alired Fenne>> 4 | -as +1 lintsgericht. 1919 fällig ln Necbsels über UNnNIeL 12, anzumelden, andernfalls sie | zember 1920, Bormittags 19 Ußr, P up E, r Uu S Brandenburg-Ält ftadt 302 97. Pastor Nobert Pafhe A ele B mee Ron tuE, Kollette a. d. Diózesa : Ner. 223 Sabrgang 1918 des Deutschen [70436] Aufgebot. 1009 Æ vom L Oktober 1909, der s mit ibren Ansprüchen an die Staatskasse | vor dem unterzeichieten “Mlmtsgerit, 563. up. er, Kol! ._d. Kirchenkreise Nuppin 6508,20. Fyborie Halle-Land 1, Dieskauy 254,87. Suberì ?, 6 a, D. ‘Urg 239,00. uperintenden raßmgnn, Kolleït d. Synode | NReichsguz E E Ui D Landwirt Wilhe! E Ce @ N | quéges&lofsen werde L os S chatS Pastor H. j U Tr Av EAT 10ER, < (S E DAale-Lan Dieskay 254,87. Suberintendent Maf NÑo A : > : e elle q. D, Cob : Neichsanzeigers veröfsentlihie Fahbnen- | g Der Landwirt Wilhelm Mechau in | vem Fuhrwerksbefiger Adolf Knorr Hier | Quígeldzolien werden. Zimmer Nr. 12, anberaumten Ausgebots- Set abet e R E A O | Hollokle L Synode Rummelsburg Pom. 292 16, N O Pen aen RiuenFrcl Q len ermann DOEN, Kren slu@tertlätung wird E L, Merten hat das Aufgebot der angep- Suda eit ab von dem a Scacbt- Bochum, den 4 Eer 1920, termin anzumelden , widrigenfalls ihre Pubrect), Kollelte q d. Kreiäsvnode Unna i, Zesls., Frömarn 11 | n erti Follekte a. d. Diözese Bitterfeld 410,92. Super-« | Mumpf, Kirchonkoll jardelegen 609,29, Wuperintenden i teifie, ten 7. Oftober 1920 id verloren gegangenen Aftie Nr, 362 | meister Gustav Knorr hier, akzeptiert wa Us U Auss@liciung erfolgen wi, : 41 D, OynoDe 9 2 2 Di T of ndont C AAT s D A 1 ée UPCL= N apf, ¿De - Ft: a 2R 3 s 22 E E MYCA DEL 1E ter T Ì R d 2 PT ter, atzePtieri war, E E E P E RRI Ç L b ult 19 der E E N E Gum A s E L A Sd Se a. M Kirchenkreise Sagan [Ph Mes # de E Vaigor E Mine Gexl<t des früh Muflésungéslabes 23, B Cu f Nes ei 130 uGerfahrit Rang, Der Inhaber der Urkunde wird | [71355] Aufgebot. Kalau, A 14. Zuli A and Il, Kollekte a, d, Diözese Kökln-Land T1, Nudow 1667 « | 413/68. Sup. Martin Fiedler, Kollekte a. d. Kirchenkreise Sanger- | Büttek als 9. Sendung [E LAELE U. VIipiIpnSPpfgrre \ FR vom 1. April 1882, lautend | aufgefordert, spatestens in dein auf den| Die Hinterlegunasstelle beim Amts- gen dba dnn bi 2 LOHO +3 f, d, WLOIE z , Nudow 1667,06. | hausen 465,78. Sup. Fr. Grünkß : } JENTLEHe Saug Büttel, als 2. Sendung von dem Ertrage der Gedächtinispredigt i auf den Namen des Antragsiell : A 2 tag Ï idi Vieveba. hal das Aufgebot der in 4 Suverintendent Müller (Sammlung), Karthaus i. Westp E L Sup. Fr, Grünhagen, Kollekte a. d. Diözese Heiligens- Naraih d O U EELAOT CDAMINISPTeDLS O : f ( en Namen des Antragstellers, be- | 25.April 1921, Vormittags 122 thr, | geriht Viedebach hat das Aufgebot der in | [70497 Peri Mui Sam ( 3a i: estpr, 270,90. | beil i. Ost 965 63, S : 2 » ele Vetlig „Bergiß die treuen Toten nicht“ am Geburtstage des G F 0 E antragt. Der Inhab è wir i Seri 4 S bationslade - Gut Olindfeld H ) Superintendent Grude, Kollekte g ‘d Did SPEIEPE, S, | DER l Ostpr, 965,63. Superintendent Zimmermann, Kollekte a. d Tei taus A ( E M SOPOUTESEAGE DES roßen Kurs “N R T R A E S G T E E M . Der Inhaber der Urkunde wird | vor dem unterzeiHhneten Gerit, Logen- | der Subhastationssahe Gut Gli dfeld| Auf Gr ex Verord Ter ‘ube . d. Digzese Danziger Werder Synode De HBönzn 1054 2 6 - : . d. | fürsten Friedri Wilhelm, Schleswig 200. S Numvf, Kollekt | Bn T —— | aufgefordert 5+ ; 9 N A E r G H NE ul lndjerd f Oa der Perordigs Gottéwalde 418,40. Superintende O | erder, )node Hamm, Bönen 105426. P. J. Freese, Nordwohlde 10 S G E S g 200. Sup. Muinpf, Kone , J gefordert, spätestens in dem Auf-| straße Nr, 6, Zimmer Nr. 10, an- |— K. 1/84 hinterlegten Streitmasse | Preußishen Staatsregieru treff Nota i ntendent Obricatis, Kollekte a, d. | Emil Gr F ; Freese, Mordwohlde 10. | g: d. Diözese Belgern 2,10. Pfarrer Knorx, Neunischk S botätermi 196 V : Me E hinterlegten Streitmasse | Preußischen Staatsregierung, / betreffend Gott lte 418 d, Superintendent Obr "A O 1AM Guse fon: Sub. T, Huao, Nalbabltrag für 1920, Berli: fie D 2e 2,10. Pfarrer Knorx, euntischten 16. Superer 1 d gebotétermine vom 21. April 1921, | beraumten Aufgebotstermine feine Nechte | Handl nasßaus Albert von Neina> & Co A D U O E irt a Bi V | N erni E dricati&, MORet K Qr Srinow sen: Th. L ; resbei g für 20, Berlin intendentue, Kollefte g. d Ephorie Tennstedt 81 35 Sdlautaloubant E 5 Piitta s 12 Uh sei t s \ , “igen A HLCCNTe | AUDIUNIGS aus e ert von Netinad>t & Co. | die Aenderungen ÞoUu eamiitennameil, _a. d, Synode Treptors a, d. Toll. 440,50, farrer Otto Kix e | DE perintendentur, Kollefie a, d. Diözese Mücheln, Mücheln | Küßner, Kollekt R E r ; 91,00. UDerinlenbeRn F i i B ê êTe- tag lhr, seine Rechte anzu- anzumelden und dEUrfunde vorzulegen, | zu Franisurt a, M. gegen die Luxemburger | vom 3, November 1919 Geseßsamml! C n repiory a, D. 2D. ,90, arrer O ir<ner | 163, Oberpfarrer u. Sup. Ernst S L 1 C "ßner, Kollekte a. d. Synode Gollnow 338,61. Superintend at 14 q , melden ind. die ALite vorzulegen, midr PIPFLGR Ny de EC T “oe s Fembung in ihre 17 geme A S gtions L h Se A Faribercer (Cetenfelifolletie), A tirhne 163, Dborp x u. Suy. Ernst Schulß, Kirchenkollekte, Fürsten- | Steiner, Kollekte a. d. Kir L ENIEL 38,61. Super e F E stie vorzulegen, widrigen- | widrigenfalls deren Kraftloserflärung er- | Nationalbank in Luxemburg in threm |S- 7 ermäditige id den Stations- j l | j 5 Tul l , Fürste 2x, K . d. Kirchenkreise Elsterwerda 339,36. F I falls die Kraft! gerflá : fti ; M Ed N É o ZEL, "e em S. ermàchtige ich den StIcatilons i p, Propst 9 rnberger ti ‘te), ingermünde walde 237,05. Kirchenkollekte i Toten onntag ln Mi Casfat = 2 x e E T3 1+ OPLPC E 99,20, rau Wg. [018 DLE L6G +0Sertlarutg der Aktie er- folaen pird. Nestbetrage ven 26255 46 nebst 81,06 4 | aspirante Mao! Thoobhil Maliscbewskt idé, A ) N Es O), Angern elde DIOA O fi Tote | _Bezirk Case Kloß, Kirbheim 3, Superintendent T vricloff, Kolleït d Dis {Und n Q en folgen wird d : Tan E 1 Dic Dr 202,09 „#6 nebt 01,00 Æ | aiPpiranten Michael Theophil Malischewsft 445,48 Super ntendent Berg (Kindenfollek! D ; 99, ; 421,10. Superin endent Vie. Soiß, Kollekte a. d. Ephoxio Hohon« Boelib 83: Q Nen nt ZTuietoff, Kouelte a, D, 123ele : h > N / 9 qen_ . Frankfurt a. O., den <4, Oktober 1920. | Zinsen beantragt. Die Beteiligten werden in Goch, Voßstraße 39, geboren am 3. Oka Hes ! ird : E min y 4000 10 &01 ¡gc uu ander ol orie F Ge 31. Divisionspfarrer Dr. Eugèn Lessin Spende des k Goslar den 1. Oktober 1920 Dag 3 x apt E 4 Ie Ltg erde o, DOBIITaRe D2, geboren am 3. Wetifanbeta 639 92 Sugarintandent G S 9 s mio} 150/20, Zuverintendentur Kirchenkollekte Müßlß fe S E ; ; s h J 21g 4, Spende De h Í 2 LIPDET 2, Das Amtsgericht. aufgefordert, thre ÄAnsprüde und MNechte | tober 1882 21 Gr. Vodles, Standeêam Ga nt Wurm, Koll Synods Grelfenborg i, Pam, | mössen 130.00, Suporint f, îie, Mühlhausen oldatenheims beim Truppenübungsplaß Hammerstein i. Weftp Das Amts exit, Abteil 3 S auge} ordert, nsprüche und Rechte | tober 1882 zu Gr. Podlet Standesamt R E, e Bird le S 8 f De SPUDOTe | L L, 0/09 _Superintendentur, Kollekte a, d. Diözefe Dobrilugk, | Kriegsbara>e 18 897,05 iunggptag Dammoxsiin t. El, ê Q Nu d [ Sgeri/t, SPreltung 9. 70487 spätestens in dem auf den 26. April | Gr. Klinsh, an Stelle des Familien- néendentur Dr je “Bieti V 9 n “Citner, Kirchen: | Finsterwalde 35580 : Srpevinlankeni Nimarski, leche Fa lickE eo de 18 897,05. Gu evintenbenti Meriens, Kirchensammkung e un c . Cid A E 76 E E EEN [7 81) x / . —:… | 1921, Vorm. 10 Uhr, vor dem unter- | namens Malischewsfi den Familiennamen ; e Büloe i Vom, Alf Kolziglow 78082. | Sensburg 688,01 Bea iG s a B Kirchenkollekte, | g. d. Cphorie Sechausen 1. A. 191/20. Deß & Nom, Berlin 200. [71346] 31 M POR [71476] Zahlungssperre, Kausmann Max Feldmann, in Firma | „x U Q: L R 11 t den 7 l j burg 668,01. intendentur d. Kirchenkreises Züllichau | Deutscher Zentralgusf s g R M é ] Hwangspersteigerun Auf Autrag des Bankbeamten Hans Wichenbrank & Co. in Berlin, vertreten zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 6, anbe- | Plath zu kühren. Wiese, Aenderung des 4 ( dur Nechtsanwälte Dr. Bru>k und Dr. raumten Aufgebotstermine geltend zu Familiennamens erstre>t sich auf die Che- machen, widrigenfalls die Beteiligten mit frau und diejenigen Abkömmlinge des

Syperintendentur, Kollekte a, d. Kirchenkreise Schweß a, B, Schweß | Schwiebus, Kollekte Kirchenkreise Zülli Sc<wiebus S 8 Mg Die Ma Pt (Ame Ea, L He j | | 8611,98, 8 coióspnode a. d. ubr, Totenfestkollefie, Mülbeini a. Ruhr L KleBonkreise S B pu 65164. | Superintendent Üubmasier, Kolletio a. d. Dibzese "Mesoritb A714 | an 17, Dez s e gs | 2 r: ReldalGuibenveraltine in m | | 0108, Kuidlyneve a. d. Muhe, Zolons ollefis, Mülheim g. Ruhe | (Superinianden Ao! 9. b. wphorie Salza a. Harz, Reg-Bez. | Superintendent Brofes, bote a, d. Didiofa Of A A A (Bode) i 10 tr I ÊV A 9&0, Vopmittags wird der eid»s\Muldenvernwvaltung in Oppenheim in Berlin, hat das Aufgebot toren De lait a E O S D A Spinn Vifhzungen, A oln fee (Der Gui, Sal O Superbtsendent, Uet Gaus L | 0000 Mberinlenent Dlaido, A N T E de) | M Uge e ay e Friedrichstraße 0E Berlin betreffs der angebli abhanden | des von Arthur Gundlach in Finkenkrug | ; iren Prien gegen die Staatskasse | Michael, Theophil Mali/hewstl welche | Pr, Konlgobera h Pe, 29/982, Patptnann Bodert, Oirlhbea Johannes Poppe, Samnntlinig ad. Sviode Penkum i. Dom, Blume | Kindntbllefie, Stollin-Stadt 974,09. Wilboltn Horstmowon, Stengel L, (dritfee) Stotivert, Junmer Ne. 118 gefounnenen Sporyrämlenauleile d | t 'gtohrbach b. H. getonenen, ‘von diese even, ber 30. September 1920. | Berlin, den 22. Septejber 1920 Sur 20029 Postamt, Mrs Papa e Klebe De era, a, vet ee OAN L i s rchentolletie, Gtettin-Stadt 974,99. Wilhelm Horstmeyex, Dahlem Sauébura straße 26, belegene, im G 1 | FERL E 9 x eibe n Nohrbach b. H. gezogenen, von diejem e N A h O A (S8 2079,00. Postamt, More 2, Sup, D, horlob Kinchens | de 9 20. u de it Arnold, everódorf, Solloklo a d. | w. Gd Fiedler, Dahlem 90. Boer Min 1 HONLENY DAausßdUutg! raße 3 N belegene, 1m rund: | Gruppe 2455 Nr. 30 verboten, an cinen akzeytierten, am 12. Junt 1919 in Nohr- as Amtsgericht. Der Juittzmintister. Kicfentelletis, l d M T: e | Ane Syris LLOO, P etinfendon tur, M E Osterode kellekte a. d. Didozess B en C A oes L Minas bude v u „HaglNuriemoBnenE ¡Band 1d | anderen Inhaber als, den oben genannten bach zu zahlenden Wechsels über 300 „4 | [71357] Aufgebot. [70493] Ermärcßtignng. Rae L N ae N Pastor A. Löhr, | burg 1415,85 Ronsistorialkasss Ko lfte L C6 O E AOD “4 A 1 > i oNe SSROOTA 1 On, REDO Sup. pm 88, Pttoles E 4 zel Lane y L Eta Pt h 2A e E t d E E eee d L Le alia ftie a d Blivle Fre geri Mt 700 po “Lohn, bu R » Ronsi tialt - golleflo a d. angel ref. Khan | Bana Den, Me 2 d, iet R aaa ; Vor. fra Bn: D ¿Berstoi Le O 194! Æ f i j ird aufgefordert, |pateitens tn dem auf | Bochum, Franzstraße 2, hal das 9lufaebot | Preußishen Staatsregierung, betreffend a. d. Synode Berlin|Land Il], Berlin-Pankow 72158. Suver- | g 5 ind Se Fr, 3250 Pfarrer Max Dörr, Gabe 040 83. Vostamt 1, Kiel 49,90. Amtsgerihtsrat Dr, o L cragung deg: ersteigerngapermers: 2 Jever? Berlin, den 7. Oftobex 1920, Dienstag, den 30. November 1920, | des Hypothekenbriefes über die im Grund- | die Aenderungen von Familiennamen, vo t d Shuade Deaiinitan D Bali Pankow : E Zuva: s d: Vemelada ‘Guzubnen 2. Lands, Spar» u Darlehnstasss s, 1B. Sabraitaitrgg i020, Groß Bart B 8 gge ear Haa Mau u Le tirten Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 81, s Le E Zimmer 27, l pn buch Von Werue Baud h Blatt Nr. 52/3. November 1919 * inég Geieksantmi. (de D 1 ._H., w, Diözeso Lauchstedt, ? 7,19. Super- fammlung bei der Einweihung d. Gedächtnistasel f. d. i. Kriege im Seitenflügel und H è“ (Semarfung Berlin, | [71362 aa immten Aufgebotstermine seine Mete | in Abteilung II1 unter Nr. 26 für den|S. 177 ermähtige i< 1. die am rung“, Meg.-Bez, Gumbinnen i. Ostpx., Heinvrichswali 5 D! H L O : N 60. : Ey je Mori elde, K ¡f ; aj l e S-eIENNUYEr UND Pl, Gemar ung Verl, [t p s ; anzumelden und den Wechsel vorzulegen, | BuGhalter Johannes Legge in Bochum | 8. September 1995 zu Danzig gebor R As Rie s C fyr, Héineibanalas 190% intendent Dr Lang, Kirchonfotlekie, Nauen 2 128 Superintendent Profe 4 Dre, 4 Banden reilondagon, Gla Bet Mont Bin Fah Grunbsiegermuitereole 60 D P R ay eis „uhe dia B h ea M. Kraftloserklärung des- eingüiragene „Mestkaufgeldhupothek A un Gertrud Agnes Krenzfeld by aer e Pa C 10, Supacimienteni Didgese ann, M ate, os 29,62. e a. d. mann, Gabe a. d. Gemeinde, Spec‘swinkel 30. Bernd: M E, | “bunaQuert 7920 M Gebéudesteu ‘olle | und Nr. 2498 742 über 6000 ist _ hen erfolgen wird. no 931,15 4 (früher 26 263,55 M) | Meinidendorsf, Paukower Allee 31, 2. die rama ie f 10. Supeciniengen Dibgese N ura 26,51, E E i L L E ¡Ven ; i i Ä eamten i ugunggiver (299 „M, Gebaude teuerrole F : auf: | Heidelberg, den 24, September 1920. | beantragt. Der Inhaber der Urkunde | am 16. November 1906 zu Danzig ge: E Cn Ae E En Beet nine, fle os 2 Sette Grand E (u Qo, Pat wert [L nto Wut Vie of Smibttale ind entoltefle) May A P asiforigl-Blxo: E des LAMMettes B, 00. Dr, Möhrke, ‘Kirchen- Pfarrer A. Koenigs, Dankopfor E Bcimandd tion Brig 29 ( (0 A ‘ort E S Oftgber 1920 » Jerida) ne . V ung 93, [70038] “Musgebot den 28. Fanuar 1921, Vormittags Berlin-Neinickendorf, Pankower Allee 21, . POmidtals (Arltenkoltet Dew (s “SratfdeA Dg edo Trougatt Gebudn Kolteb(e 6 Marienburg 949,65 Superintendent q. d. Gemeinde, Oborwallmenach 37 D. Dertae ile ugener j Das Ale O nitt: Abt 8h [71476 Zahlungssperra, Die Kreissparkasse Berncastel zu Bern- 11 Uhr, vordem unterzeichneten Gericht anz | an Stelle des Familiennamens Kreuzfeld [6 Airdenk otte at e D R! acieN 00e L Steen Wet E Kiecheptretie Stallu onen 990 52. gines Kirenkon ertes, Prausnit 200° Dra R E F | ä | 08 } 1ÉgeLIct Borlin-Nitte. : 29, Auf Antrag der O erpostdirektion in | castel-Cues hat bas Aufgebot S angeblich beraumten Aufgebotstermine jeine Rechte | den Familiennamen Schmidt zu führen. pnode Barth i, Pom,, Barth 528,92. Sup. G, Plath Kollekte 69841, Sup Siedel Kollekte e d. ijdele Pillka en 1, Ostpr. zirf Erfurt 074,82. orgelanfa rit Fraureuth S. 19 000. V opst [71345] ufgebot. PBexlin wixd der Dteichöschuldenverwaltung | verloren gegangenen Hypothekenbriefs vom anzumelden und die Urfunde vorzulegen, Bexlin, den 16. September 1920. a de Didiela BersinLand 1, Biesdorf 593,04, Sup. Mia Kollekte Suédnau 1189/57 Pfarrer Fried N. befe önigsberg:Lanb EL, os, Kollekte g. d. Cphorie Schlieben 108. ‘Divisionsp 14A : | Dio “Fray Anna Pangray Witive zu in Berlin betreffs der angeblich abhanden | 29. Noyember 1910 über die im Grund- widrigensalls die Kraftloserklärung der __ Der Justizminister. d, D bese Marienwerder i. W 1396,16, | S t Df. r. Adrian, Kollekte a. d. Kreissynode Or. Lessing i. A. der Brigade von Hippel qus. Mitteln dea Soldaten- H Mani, Malpodenstraße 14, vertreten | gekommenen Schuldverschreibung der d yro- | buhe von Zeltingen-Nachtig Blatt 636 Urkunde erfolgen wird. i Im Auftrage. Unterschrift. j s : E dur Rechtsanwalt Dr. Carl Friedleben | zentigen Anleihe des Deutschen Reichs | und Erden Blatt $33 Abteilung U Nr, 1| Langendreer, den 6, Oktober 1920. ; Veröffentlicht : 9 840 766 bis 60 über je | für die Antragstellerin eingetragene, u Das Amtsgericht. Barlin, den P, Mar 120, Seme Das Amtsgericht Verlin-Wedding.

97 az Cg Morton} C®nllofto L » ; t N of ; h (T K 1027,95, Pfarrer Mertens, Kollekte g, d, Diözese „Litauische Niede- intendentur, Kolleïle a. d. Synode, Gommern 143 Super=-

i Destpr, 1! ollefte a. d. Siegen, Wilnsdorf 1671,65. Postamt Brani i l j i „Marien J 1396, tollefte a. d. j Do 05. 3 3raniß 5,50. Superintendentur, heims ibungs i j ano 2 t S Wat ugut fee Beta Dele Srcte Prertatle, 9000S Ale E S Polin S0 1 Seine U a lig 00d meb | ir c de s el s E Uelte q, d, Dibzese Belzig 113,50. Sc Zit O) « 920 46 R A » P: O Regenwalde, Megenwglde Klöße, Kollekte a. d. Dis e Rlôbe 25 E t / Mäntel folgender añgebli<h verbrannter M verboten, an einen anderen Jus | 44 9% verzinsliche D bnsforderung v ß e j j ¿ete Be ug 110,5 Zamnilung der Stadt Quaken- 2049 P_ Schneider, Kollekte a, d. Synode Barmen, Darm f d zese Klöße 257,88. | oder fonft h Marlut geratener Pfand- haber als die obengenannte Antragstellerin 1Ôô 44 vertra Darle r e E R aud Es Fiedler in Abteilung 94 a. eine Leistung zu bewirken, in8esondore | Urkunde wird aufgefordert, spätestens in | Rummelsburg, vertreten dur< MNechts- | [70492] s hat das | Dem Lehrer Emil Theodor Helinski in

brut 17242. Sup. Graßhoff, Kollekte a. d. Diszese Strasbucg 1727,48. Stoehr, K n lin, Alsepsir, 11, im Sa) : 48 S raßhoff, Kollekte a. d, ¡Befe Strasbucg 1727,48. Postamt Altenburg 3. Pfarrer Th. Stoehr, Kollefte a. d. Berlin, Alsenstr, 11, im Septietbex 1920. i peule heantvggt: Pfandbpieso dee Many ins\ i furtor Huvothekenbank Serie 18 Lit. N | neue Zinsscheine oder einen Exrneuerungs- | den auf den 18. Mai 1921, Vor- | anwalt Dr. Umnat> - Neustrelitz, 84. F. 868, 20, mittags 10 Uhy, vor dem unterzeichneten | Aufgebot des abhanden gekommenen Berlin SW. 68, Alte Jakobstraße 108,

Ì 158 67. “Egpernententur ter Bille Sttaya Mlenzia Gem. Oberdreis (ev. Gem. d. Syn. Wied 1, Vheinprov.), Maubah 9 L Lende er zzese Strausberg, K ¿ / " Nr. 137 849, 137 860, 137 861, 137 862, | hein auszugeben, 9 mgekechrten Kriegsgefangenen i Jr. 138 829 | Bevlin, den 9, Oktober 1920, Gericht anberaumten Aufgebotstermine | Hypothekenschein vom 10. September | ist dur iustizministericllen Erleß vou t. ITI Fol. 12 auf 123. September 1920 die Ermächtigung

“I i | Follefteo 10. Pastox Schulze, Kollektenerirag bei einem Gottesdi

a. d. Diözese Strausberg, Alt Landsberg 220,9 Super- Kriegervereins Zwietow 1 Ee De Torre Yas M Ja

: : G / T (D: 1 h zu Ehren d. he y v Serie 0e

L lenvent Bácisel, Kolletia a, d, Divoose P ‘enslau 11, Brüssow | in der Kapelle zu Buchwäldchen, Calau N. L 425. Sibeliieivant ; i über je 2000 M, E 40/0. Die | Amtägericht Berlin-Mitte. Abteilung 84. l seine Nechte anzumelden und die Urkunde | 1917 über die in Ab