1920 / 233 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen StaatL2anzeiger Zer. 233. Berlin, Donnerstag, den 14, Ntober {92

_ E, O E E ——--— ema s 1. Unterjuhungsfachen.

9 Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5. Kommanditgesellschaften auf Aftien u. Aktiengesellschaften.

Gewinn: und Verlustrechnung am ZO0. Funi 1920.

Soll. E ; A |4 Unkosten: Gebälter, Versicherungsprämnien, Porti, Tele- gramme, ‘Neiseipesen, Vergütungen uw. « « - Abgaben für Kranken- und Invalidenversicherung, Pen- sionskasse, Steuern . . e Nevyaraturen . z Zinsen, Skonti und Provisionen. « - o o Abschreibungen auf: Gebaude 2 ne S dp Iw 10%, 9 Arbeiterwohnhäusfer 2% . + Gleise 5%. G E E E S D Licht-, Heiz- u. Wasserleitung8anlag

[71988] Vermögenswerte. Bilanzkonto am 31. M ïrz 1920, Verbindlichkeiten.

# [s S e E

| 71 951/77 300 090 24 8147|

3 257 213/32 27 009|— 339 500|—

[717917 4% ige mit 102% rückzahlbare hypothefarisch sicheraecftellte Anleihe vont Fahre 1994 des

Poramerschen Fndustcie- Vereinsauf Actien in Stettin.

Bei der beute durch den Notar Herrn Dr. Bartels vorgenommenen Verlosung obengenannter Anleihe sind die nah- stehenden Schuldverschreibungen zur Nück- zahlung per 2. Fanuar 1921 ausgelost worden. Dieselben sind zaZlbar an unseren Kassen in Hamburg, Berlin L e Flettin, bei den Herren F: Dreyfus 4 338 280173 z Co. in nkfurt a, M. und -bei : : i va Ge fellsdattste i Stettin. Gewinn und Verluftkonto am 31. Mürz 1920. D: 38 2602 68 108 210 A 277 382 299 334 337 338 344 363 364 Soil, M [,» 583 | | |

—— # 3

4 707 536 86 1 869 64948

844 209/35 661 705/25

Allionkapital . .+ DIDPOENBIEN ck « «ck Grundschuldhriefe

Anlagekonten . s Shuldnerrüdkitellung .

Utenfilien und Ma-

TOPIGLICH - » «4 Arbeiterwohnhäuser Me A Schuldner, Postscheck

Und: Kasse ¿5% Kriegsanleihe » +

. . s . - . . 2D

. Erwerbs, und Wirtsaftägenossen) chaften : Niederlassung. x von Rechtsanwälten . Unfall. und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

Bankausweise. eigen. Verschiedene Bekanntmachungen. 11 Privatanz

S Gewinn- und Verlustkonto. Debet. andlung3unkostenkonto . . . Assekuranzkonto Meparaturentonto : « = . « Bbgabentono Clektrishe2 Beleuchtungskonto . 8 706/63 Untectbuna 9 262/50 Gebäudekonto: 2% Abschreibung 4 457 700,— . . .| 920 | Maschinenkonto : 20 %/% Abschreibung 4 143 400, . . {28 700 | Lebendes Inventarkonto : 20 9% Abschreibung 4 14 800 : } Totes Inventarkonto : 20% Abschreibung 4 13 259,35 Anschlußgleiskonto : 10 % Abschreibung # 7432,— . GesMafagewnn .

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 2 4 Außer- dem rwoird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 80 v. H. erhoben.

[71821] [72112] Alsen’sche Portland-Cement- ; :

Fabriken in Hamöurg. An

Ausgeloste 43% Schuldverschrei- bungen:

48 64 168 302 303 313 315 420 532 558 580 764 807 832 837 902 932 1022 1023 1024 1039 1125 1135 1154 1350 1388 1453 1483 1597 1598 1705 1800 1874 1924 1944 204! 2069 2080 2142 2188 2366 2429 92441 2463 2470 2535 2635 2680 2698 2699 2720 2738 2746 2785 2807 2896 2911 2942 2981 2993 3031 3081 3195 3213 3240 3243 3402 3489 3496 3545 3625 3641 3724 3725 3777 3899 3940 4004 4107 4275 4291 4394 4572 4579 4581 4613 4641 4696 4710 4743 4746 4760 4917.

Zahíbar am 2, Fannar 1921 in Harnburg

bei der Kasse unserer Gefellschaft,| *

bei der Vereinsbank und bei den Herren Sesse, Newman & Co., Hamburg.

Nückständig : 497 817 840 1287 1964

2027 2487 2970 3372 3789.

[71974] y An Grundstücck8konto Einladung zur ordentlichen Geueral-| Gebäudcfonto N versammlung ver Aktionäre der Zuker- | ab 2°/% Abschreibung . fabrik? Oldendorf Bahnhof Osterwald Mascineakonto, in Liqu. am Montag, dex 1. No- f ak 90) 0/ Abschreibung : venber 1920, Nachmittags 44 Uhr, R s ium Fabrilgebäud Lebendes Inventarkonto . in Fabrikgebäude. Go Hbf Beelbit / Tagesordnung: S L ab 2 /e DIQreUng 7 T. Bericht über den Stand der Ligut- | Totes Inventarkonto j N 10 209% A bs&reibung j L ha L “A (0 L L L L s e * - * « . . R (55

Blaubiger «N E Geießliße Nüflaze 4 Sonttige tagen Dividendenéoato . . . Vortrag auf neue Rechnung:

BVortragaus 1918/19 4 21 965,70 1919/20 9332/94

Kraftanläge 10. 2 Werkzeugmaschinen 10% . Subentar 2a S

Werkzeuge D ;

Moden und fezies fo | 5) Kommanditgefellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Pferde, Wagen und Autos 25 °/0 338 594/29 A c e A 2 473 705 81

gie Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpavieren befiuden fich ausschließlich in Unterabteilung 2.

E T Es —— R Ee E

“A 4

A | 75 906/01 29 490/15 22 813 74 30 546/60 2

: 4 1 358 942/52 60 764170 98 294141

13 500/—

386 391 419 459 466 477 485 558 Löhne, Steuern und Unkosten 586 609 610 630 636 649 650 691 707 | Abschreibungen E 114 739 T1 775 818 S8 S 9359| Oen. *+ et S 963 964 985 988 1029 1041 1077 - 1979|. Gewinnverteilung: 1082 1112 1195 ‘1130 1147 1188 1193 |9 /0 ividende «. o 1197 1215 1917 19920 19236 1951. 1285 |. Vortrag auf neue Rechnung:

1326 1346 1399 1363 1386

1349 aus 1918/19 e C S 4 « f G10 /5 1430 1443 1488 1506 1508 15% 16271 « 1919/20 eo o. » 1536 1577 1599 1603 1607 1620 163 1646 1714 1719 17% 1731 1757 1767 1813 1818 1828 1842 1850 1860 1886 1912 1922 1927 1946 9057 2081 2092 92096 2138 2176-2 9913 2271 2274 92287 2301 2302 2310| 9334 2339 2369 9193 ch 9540 2555 9574 82

e @ ®.- S

10 895 451 94

d d. S.

M 24 965,70 9 332,94

165 654 65 10 729 796/39 10 895 451/04

47 798 64

2 095 800/57 Haben. P

Generalwarenkonto . 2 095 890/57

34 298/64 R Warenkonto Bilanz der

Sifengiezerei & Maschinenfabrik Nug. Feuerstein N.-G., Trier,

ver 39, Funi 1920. Aktiva.

[71982] Trierer vorm.

4M M0 Wn. D: D

44 362/35 172 467/46 | 513 545/44 Kredit. S E : 7769 40 19 521|—

D 698138 480 596/66

513 545/44

Gotha,-den 17. September 1920.

Gothaer Waggonfabrik Aktien - Gesellschaft.

l Kand t.

Die ziffernmäßige Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung mit den von mir geprüften Büchern der Gothaer Waggonfabrik A.-G. bestätige ih hiermit.

Meiningen, den 17. September 1920.

Revisionsbüro. William Nische, beeid. Büerrevisor.

Die von der heutigen Generalversammlung auf 29 °% festgeseßte Dividende gelangt gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine für 1919/20 mit 4 200,— zur Auszahlung, und zwar

par Toi

Salzgitter, den 4. September 1920.

Mechantsch? OLeinenweberei Salzgitter. Deb. able r 21s: OV D .

Bilanz am 309, Funi 1929,

M 10 846/75 343 28792 23 500|— 179 GLOS 1 000|— 195 659180

316 240/85 384 517/89 | 19 573/15 70 555/69 | 5 724/26) 64 831/43 6515/31 | 651/531 5 863/78 | 17 685|—

A Cc 24 I JDE

ps

|-l S aus 1919 . | verfallene Dividende Con e Generalbetrieb8konto . . . ..

Mise. Außenstände Wechselbestand Cfettenbestand Geschäftsanteil Grundstüdke . Gebäude . ; N Abschreibung . . Neubaukonto . N E, Maschinen- und Maschinenanlklagen Orea e Beleuhtungs- und Heizungz3anlagen Abschreibunga. -- 5 Fuhrpark E Werkzeuge und Geräte . Abschreibung . Mobilien e Abschreibung . Nod. Abschreibung . Format Abschreibung

Maschinenriemen Semlin ee GIeiSanlage «o Fertige verkaufte Maschinen Mareninventur . . .

200 2340 2D 7 9/75

A Ae) 90d

( D Ta

ZO (2 2694 -

L e

318 826 2 589

33 48

S. S G S. Q D S D D S (D. S D701: S: D 220 D S

x Bilanzkonto am

Funi 19290. Aftiva.

——— ——— ——— J Á |A 951 993/38

e ————

Grundstücke

E 0E 0. S.

448 500

2011 CrZ- . . .

14 800 |— S-O000|—] W233

E d

[72 10 1] Zerrain-Aktiengetellichaft Herzogpark München-Sern München.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur KK. ordentlichen Generalver- fjammiung auf Dienstag, den 9. No- vember 1920, Vormittags 1k UHr, im Sitzung8fagal de

L Neuhauferstraße 6 ec D

370 669 15 949/92

Abschreibung 2% . Ans{luß- und Werkstättengleise . . . Zugang

dation und Genebmigung des Nech- |

uung8abschlusses für das Geschäftée j

jahr 1919/20.

Beschlußfassung über Entlastung des

Aufsicht3rats und der Ligutdatoren.

ITT. Neuwahl des Aufsichtsrats bis Schluß

der Liquidation.

IV. Beschlußfassung über Bewilligung von Gratifikationen.

Hu@ckerfabri?k Oldendorf, den 1. Ok-

tober 1920. Auffichtsrat der Zuckerigbrik Didendorf Daznbof Vsterwaid.

Der Vorsitzende: O. Nemme.

f [7 181/09 j Ans@bTußgleiskonto . E 5 Ta ab 10 % Abschreibung . (Fffeftenfonto . anal A Diverse Warenkonto .. Diverse Debitoren

|

è E eurem

16 018/71 16 017/71 7 DIS E 7 997/28

=

IT. 517 530/32

3 540/59 400 098 /4ò 579 499/98

3 044 940|70

Veasfiva. | L 1 500 000|—- 180 000

3 160|—

Abschreibung 5% . . Licht-, Heiz- und Wasserleitung8ankagen E Zugang

Uls E E 474 805/50

1 560 488/97

3 631 048/05

196 189

s Notariats München-IL, 2, höôfl. eingeladen.

Abschreibung 10%

UvSinds (Mraftanla e 1. Aenderung 10 S Aktienkonto .

5 9% Têeilschuldvershreibungskonto . . au3gel. 4# 9% Partialobligationenkonto . 9% Tetlshulovershreibungszinsecnkonto V D s 99% ZLeilschuldbvershreibungszinsenkontc (O r 43 9/9 Partialobligationenzinsenkonto Mibidendenltonto 1910/16. . . - + O

Tag

1 des $ 19 der Statuten S (Aufhebung des Aktienrückzahlungs- bepw. Tilgungsfondskontos).

, Vorlage der Bilanz und der Gervinu- und für. 1919/20, Beschlußfassung hierüber sowie Ent- lastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats.

. Autrag des Aufsichtsrats auf Herab-

21Nn( Aktienkapitals um

962 500 infolge Nückzahlung.

4, Antrag auf Uebernahme der Tantieme- steuer dur die Gesellschaft.

5. Wahlen zum Aufsichtsrat. :

Diejenigen Aktionäre, die an der Gencral-

teilnebmen und dort thr müssen -ge-

d S__0

Abschreibung 10 % Werkzeugmaschinen Zugang Abschreibung 10 % Sena Ua

Abschreibung 25 9%

Ds

920, 6750

0.50 0ER

Verlustrechnung s ees d Pasfiva.

[71971] Nähmaschinenfabrik Karlsruhe vormals Haid & Neu. x 1917/18 Die diesjährige ordentliche General- x S versamminng unserer Aktionäre wird : # E Donnerstag, den 4. November 1920, | - Diverse Kreditores S O1 2944: Nachmittags 24 Uhr, im Verwaltungs8- Reservefondskonto S (7 891/13 gebäude der Ge}ellschaft, Karlsruhe i. B., | Krieg8gewinnsteuerrücklagelkonto 9 (00/- Karl-Wilhelm-Straße 44, stattfinden. Uo ea “S | 93 393/94 Tagesordnung : L elfrederekonto ° 34 302 9 1. Vorlage des Geschäftsberichts und der Talonsteuerfonto . . O Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Gewinn- und Verlusikonto . . 172 467/46 rechnung für e Geschäftsjahr 1919/20 3 044 840/75 y J 4 T Wo . . ( S ! e Les Me e V * Möuigoberg f, Pr., den 30. Aunt 1990, Erteilung der Entlastung an VorstaM Binnatt Actiengefelishaf und Anfsichtsrat. L La Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind diejenigen Aktionäre be- rehtiat, deren Aktien spätestens am 29. Oktober 1929 auf den Namen ein- geschrieben oder bei der Gesellschafts- fasse, bei dem Bankhause Straus & Co. in Karl®ruße in Baden, bei der Di- rection der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a. M., bei dem Bankhause E. Ladenburg in Frankfurt a. V. oder bei einem Notar ($ 19 der Statuten) hinterlegt find. Karlsruhe i. B., den 11. Oktober 1920. Der Aufsichtsrat. Dr. M. A. Straus, Kommerzienrat.

[72110]

E E S 2 S . * . * . .

682 890/86 718 896133 135 903/28 144 272/30 1 300|— 5 000|— | 20 758/58 | S 440

| 17 880/01 | 181 951/91 199 831192

| 13631 048/05 _Gewintt- und VerlustreGhnnng. 9. E i S 2 17 880/01 1 464 171/01

fon Ae 4144} L \y S . . .

[Cl

864! 981 234/43

Werkzeuge

Zugang

S 00 0D 20 Om S

Diejenigen verfamm Stimmrecht ausüben wollen, mäß $ 16 der Statuten thr weder durci) qun dur Vorlage eines Hinterlegungsscheins mit Nummernverzeichnis spätestens drei Tage vor der GBencralversam:1- lung lei der Vonk für Sandel. und Fudustrie, Filiale Müncheu, Leubach- Y 4, ou bet der - Deutshen Effekten- und Wechselbank in Frank- furt a. M. anmelden.

MüurcHen, den 12. Oktober 1920. Der Vorstand.

Abschreibung 25 9% Mobilten und Utensilien . Zugang

AbsHreibung 50 9% ZeiGßnungen und Modelle . . . Sund e

0: S S. D. 0. S S O E S0. S S S 0 R E e * . - s“ . - . e e . s Gi S D 0/040. 0 O0 D d

Fa Se. ( V gs tir Vit

L

Tunis trto lenbetrieb.

G

f

2 d J d

f d

i f e ——— e.

E V OD, Vermögen. VermögenLübersiht am 31, Dezember 1919, Schulden. Sp Pp TETTEIA e m T A s M pa

M b [Ij Grundstüde. . . . 3361 783,80 | Straßenbau . .

209 824 701 3 571 608 Außenstände ..

G 65 158 Ausftehende Pachtgelder ( IBertpapiere —- Kursverlust Meobilia N Steinbruch Wolf3anger 86 000, T O00

-— Abschreibung .

Dampfziegelei Caffel 209 000,

Zugang in 1919 . 2314,36 STT 314,35]

—- Abschreibung . _4 000,— |

Dambpfziegelei-Warenkonto Bal Anliegerbeltaat S. Ausstehende Hypotheken . . …. Ausstehende Hypothekenzinsen Gewinn- und Verlustkonto : 4 Vortrag aus 1918 998 420,82 E Verlust in 1919 . 359,76 | 998 780/58}

Él, A E 482 680/90] 2 und Handels- [N 734 205/90 65 327/25 199 831192

n E

1 482 051/02}

Die Zahlen der Bilanz stimmen mit de Trier, den 3. September 1920. N. Faust. t / Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Trier, den 11. September 1920. i " Der Nevisionsaus\schuf ves Aufsichtsrats. Ehlen. Credtt Wahlen, Laut Beschluß der ordentlichen Generalversammlung vom 9. Oktober d. F. gelangt für das Geschäftsjahr 1919/20 O, / E auf die Aktien Nr. 1—750 eine Jahre®dividende von 10 %, ; E C e Pet cus a 4 Nb, (01 1000 eine HSalbjahresdividende bon 16 °% Menden M taliebee t ) zur Auszahlung. Die Auszahlung erfolgt flag Oktober d. J. bei der o e As S E oailades, Nun Mir VAnDEel U n MFIINTE SON und deren Herrn Generaldirektor Gottfried Süreth, D BesellsGait, Arien Filial 1. Stellvertreter Disconto-Geselischaft, Tricr, i Filialen E | ‘ter, ; Trierischen Genofsenschaftsverbande, Trier, V E Nobert Fre, s d de ; Af Tae in Tuios derrn Generalfonsul a. D. Otto Meyer, i MEE N M 5 Herrn Hofapotheker Friedri Hagen, Herrn Bernhard Heyne,

für die Aktien ; Nor 8 Gewi eilsGeines Nr. 10 E ; , Vorlage des Gewinnanteil L Herrn Assessor Erih Haslkinger,

Nr. 1— 9500 gegen M A E j Nr._1. V Minnas dei: West, bey 11, Of: _ Laut Beschluß der ordentlichen Geteraterlamm iung von *1500 Sa F 6e 1D, d “u Eve pa 1b 1, Saniar 1921 dividendenberechtigten Aktien zum «Pian üble dea [e ARDaN Nennbetrage von je 1000 4 auf 3 000 000 4 erhöht. f. Labinsky. Joh. Friv se. [72111]

Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Kurse von 130 %; der Schluß- Die auf F Prozent festgeseßte Divi-

notenstzmpel geht zu Lasten des Uebernehmers. dende per 1919/20 ift gegen Se

y

vortrag aus 1918/19

Abschreibung 100 % . H Bruttobetrieb8gewinn .

Wugen und Autos . Zugang

Whne . Betriebs- unkosten Abschreibungen Reingewinn . - .

2692 2751 Lll 2984 2988 59 3095 3133 3160 Stück 181 A 64 = 4 181 000. Zugang . « «+ 19 895/17 in Gotha : 1900. 3735 C3156 bei der Direktion der Privatbank zu Gotha, Aktiengesellschaft. Sugant L, 9 000|— der Mitteldeutschen Creditbank, 28 der Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp A. G,, 55 128/20 bei ( in Leipitg : “618961 der Bauk für Thüri:rgen vorm. B. M. Struvv A. G., 76 bei der Bayerischen Hypotheken- & Wechselbauk, 5 399/28 in Weimar : bei 10 519/56 ZTT S3 TE Gothaer SIRSCN O Aktiengesellschaft. 136 896 by : [71819] 47 °% Obligationen von 1919 der wpotheken 189 221/97 Anzahlungen - « - T : 30 550] vom 15, Oktober cr. ab zur Einlösung în Dele DetetondS . «e 33 882/19 Breslan bei dem. Schlesischen Vankverciu Filiale der Deutschen E Nicht abgehobene Gewinnanteile —TTSNE M ctrag aus 1918/1 Neingewinn für 1919/20 . | ci dem Bankhause Lazard Speyer-Ellissen, 5 330/63 Mannheim bei der Rheinischen Creditbank, Pferde, München,

2608 9783 2826 9862 2863 ) [ 3166 3190 3210 3218 3223 Áé Nüctstänvig : | Gebäude . - lee e 2075 138/08 bei der Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp A. G, ) Hamburg, den 5. Oktober 1920. Abschreibung 2% . 54 712156 , in Berlin : C ei bei dem Bankhaus Abrahain Schlesinger, 378 233158 2 Filiale Erfurt, 68 654/41 bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt, 36 900/86 l ü ; STV A in München in Nürnberg : 99 837| der Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp A. G.,- : T7355 bei der Privatvank zu Gotha, Filiale Weimar. 51 137/16 Kand. Aktienkapital . 395 991/97 L Apothekenzinsen « « « « ¿ Siemens & Halske Aktiengesellschaft. i Baukkouto . 99 593/39 Berlin bei der Deutschen Vank, . Talonsteucrfonds . Ss 5 G96 O) Bank. Gewinn- und Verlustkonto: 5 60556 Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, s | bei dem Bankhause Facob S. H. Stern, 5 331163 München bei der Deutschen Bank Filiale München, Nürnberg bei der Dentschen Bank Filiale Nürnberg,

ZOIO A 2889 2913 S 2961 2977 2984 3923 3238 |3 3358 3360 3489 ees 494 012/64 Verlost per 2. Januar 1920: Nr. Zugang hs 660 486 50f Filiale Gotha, und Privat-Bank M G A fnbäuser —TPT3T3SR b der Direction der Disconto-Gesellschaft, 4“ L A /+ F V . . . . . F! ei in Erfurt : 7 564/58 bei L A | der Privatbank zu Getha, Filiale Erfurt, 123 18201 : in Meiningen : 131 087/10] bei 21 79876 bei der Bayerischen Disconto- & Wechselbank, e 105 1965 | Filiale Weimar, 436 197/27 Gotha, den 9. Oktober 1920. 16} 460 236 : hierauf sind eingezahlt : 533 887197 Kuchschulden . Die am L. November 1926 fälligen Zinsscheine obiger Anleihe gelangen Cffektenanleibekonto . _% 135 44979 bei der Mitteldeutschen. Creditbank, Reservefonds . 5 51459 Elberfeld bei der BVergisch-Märkischen Bank Filiale der Deutschen Bortrag aus 1918/49, 7 bei der Mitteldeutschen Creditbank, Hamburg bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, pur 5 330/63 bei der Mitteldeutschen Creditbank Niederlassung bei der Mitteldeutschen Creditbank, Filiale Nürnberg.

A [s 2 000 000|— 30 000|—-

R AINUE 398 013/54

34 604

34 605 8 651 è 12 000 L 25 203 495 8 189 047

È::0.,: 0 40 # S. 0-0: S T

Aktienkapital 1 Gesetzliche Nücklagen

j OUDOIDeETeN

Noch zu zahlende N | Hypothekenzinsen 7 222/40 j

j

j

Lf

j

Abschreibung 25 9% ois D }

1482 051/02 n Zahlen des Hauptbuchs überein.

(71973)

o. .

Solenhofer Aktien-Verein. Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden zu der am Dienstag, den 16. November 1920, Vormittags f Uhr, im Sißzungssaale der Bayerischeu Handelsbank in München stattfindenden auferordentlihen Generalverjaumm- lung cingeladen.

13 954 25A

10 320,50 2 285,50

Aa Norräte \owîe fertige und halbfertige Waren . . abzügl. beshaffte Vorräte für Nehnung Dritter . Kassabéstand e Wertpapiere und Betciligungen . Baukonto Fürth . - Außenstände: M Akzeptationslonto . Die Aktionäre, welche an der General- | 5. 4+ versammlung teilnehmen wollen, haben Bürgschaften « « L ihre Altien spätestens drei Tage vor der Generalversammlung bei der BayerischeuDandelsbankin München anzumelden. , TagesLordnu1ng:

1. Beschlußfassung über die Erhshung des Grundfapitals von Æ 2 000 000 af M 4000000 dur Ausgabe von 1600 Stück Inhaberaktien und 400 Stück Namenkêktien im Nenn- betrage von je MH 1000.

Die Aktien werden sortium überlassen mit der Ver- pflichtung, den alten Aktionären (U 1 600 000 Inhaberaktien in der Weise anzubieten, , daß auf fünf alte Aktien vier neue Aktien zum Kurse von höchstens 125 9% bezogen werden können.

. Die neuau8zugebenden 400 Stück

[72107]

Vereinigte Thüringer Metallwarenfabriken

Att.-Ges., Zella-Mehlis. Vilanz þro 30. Juni 1920.

E 265 998

| 26 499 75 939 498 50

Maschinenkonto . . . 1 Werkzeuge, Utensilien, Ge- ¿ M

2 (16 192190

Glaubiger

8 035 1/—}

15 014 447,84 952 320/35 590 72.

1 17e 0% Aktiva.

0 #00 0 . rwer.

Uvalverpflichtungen 70 000/—

_-

Vasfiva. M

2 000 000

200 000

230 000

175 000

20 000

3 660

1139 240

929 958

S5 009

25 Aktienkapital Neservefonds A... Neserveronds B . « Friedenórüccklagekonto . . Talonsteuerrü@lagekonto Dividendenkonto. . . « « FTLEDILOLENTONTO u e

Gewinn- und Verlustkonto

M M

Immobilien abzügl. Abs | 1919 /20 |

207 314 35

760:10î

70 000|—! 24 093/89 186 D900|—}? 71875

Hreibung

für

TF1 TE

Haben. : brauchsmuster, Modelle 2c.

Vorräte, halb- u. ganzfert. | Ae e N e 678 541/35

Debitoren A L T2 92200020

ABeLtPaPlete - 61 724/50

Guthaben bei Banken . .|} 635 03371

VeMiel «s ¿ 156 421 51

R »ck 3 864/39

4 697 858/21

Getvinn- und Verluftrecchnung für 1919/1920.

S B 26 499/75} Gewinnvortrag . . 929 E Fabrifationsfonto

956 4157 7all

Aktienkapital . . N (BeleBLiche Vat - . «e SVCRAITUCIaE 1. Nücklage für Außenstände Rücklage für Talonsteuer . Unterstüßungskasse. . . 44% Anleihe von 1899 . , verlost und gekündigt Schuldverschreibungen von 1907 O. 43 9% Squldverschreibungen von 1912 Der Ls ck & Hyvyotheken auf Arbeiterwohnhäuser . . 44 9/0 Anleibetilgung von 1899 . ... 40%, Schuldverschreißbungstilgung von 1907 41 09/% Schuldvecschreibungstilgung von 1912 44 % Anleibezinsen von 13899... 6 von 1907 .

urid zwar E oaibieiintieittäiaie abt i i} | 5 221 388/84 Soll. Gewinn- und Verlustrech{hnung am 31. Dezember 1919. Haben. E E Sai E K 1E “é at Vorlag dus 1918 79922 Kinsen (Hypothekenzinsen) . 7681 ampfziegelei Caffel . | Handlungsunkostenkonto: 9 000 Unkosten . 13 629,68 _9 896/68 Steuern 7 229,66 Uto 170 000/— Vortrag aus 191 i 998 420,8: 35 998 780/58

600 000|— 600 000 1 000 000 016 500|— 756 000 150 000

5 221 338 84

D A D D" R M S-M: M S2! Si: S: Sei: S 2E S S S: S S A0 S D D S S 0D

u " ,

1697 858 /2L Haben.

H |A 62 432 56 894 025/19 956 457|75

43 9%

S 1

einem - Kon-

- . .

Soll

58 782/40 106 649/60

570 000 | 163 500 | 9 500 6 000

1 000 45959!8

6 508

. . .

Abschreibungen - . « - - Getbinnalds - » + « +

Der Vorstaud. 90 859/34

Der Aufsichtsrat. E O FSabn. Schilling.

Otto. Abschreibungen :

Den Inhabern der alten Aktien follen die neuen Stücke zum vorzugsweisen des Gewinnanteilscheins Serie VI Nr. df Steinbrub

Bezuge zum Kurse von 110 °%/% bis zum 21, Oktober 1920 im Berhältnis 1: 1

ibres bisherigen Aktienbesitzes überlassen werden. i : hres bisherigen siges übe ihr Bezugsrecht in der vor- Verlust in 1919

Namenaktien erhalten zehnfaches Stimmrecht und gemindertes Gewinn- antet!ärecht.

. Beschlußfassung über die Uebernahme |

der Tantiemesteuer auf die Gesell- über di

(aft.

4. Beschlußfassung die zu den Punkten 1, 2 und 3 erforderlichen Sagungsänderungen.

München, den 12. Oktober 1920. So!‘ =-jofer Aktien-Verein. H. Gutmann.

41 9/9 4t 01) Nicht Slänbiger:

BanksGuld .

Gläubiger

Schuldverschreibungszinsen | , Schuldverschreibungszinsen von 1912 . . eingelöste Gewinnanteile « « « « -

Akzeptationskonto . « « - Bürgschaften ._

Gewinn- und Verlusikonto:

Yortrag - -

Gewinn

.

D Q e i; D

D020 S S

. (16 918 000

9 357 76517 avm m

165 654/65 2 308 051/16

|

26 275 765

7 852 14 050

3 240 000 229 600|

2 473 705

E S

Deutsche Bank in Berlin,

an unserer Kalse hierselbst zur Auszahlu

46 829 857

ahn.

Wachenfeld & Gumprich in Schmalkalden und Filiale der Shwarzburgischenr Landesbank in : Bank für Thüringen vorn. B. M. Strupp in Meiningen und

na. Zella.Mehlis, den 11. Oktober 1920. Vereinigte S Metallwaren-Fabriken Aktiengesellschaft.

.

Schilling.

Die auf 30% = 4 3200,— vro Aktie festgesczte Dividende gelangt sofort gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 20 bei den Bankhäusern Comtmerz- & Vrivat-:Vank Aft.-Ges. in Berlin,

Zeklla-Mchlis, Suhl,

Wir fordern hiermit unsere Aktionäre auf, enannten Frist ausüben zu wollen. S a L Sn folge Neuwahl des Aufsichtsrats wurden die bisherigen Mitglieder wieder neugewählt unter Hinzuwahl des «4.

Herrn Rechtsanwalt Dr. Ludwtg Steines, Trier, und Herrn Fabrikant Wilh. Alich, Magdeburg.

Trier, den 9. Oktober 19209. j Der Vorstand. Aug. Feuerstein

mit 4 42 von heute ab an der Kasse der Direction der Disconto-Gesell- schaft Filiale Königsberg i. Pr. oder deren Hauptuiederlassung in Berlin in Empfang zu nehmen. Ninnau bei Wehiau, den 11. Ok- tober 1920. „VPinnau‘“ Aktiengesellschaft

für Mühlenbetricb.

Wolfsanger U 000,— Dampfziegelei Cassel . 4 000,—

Ea DIEE e e

Der Vorftand.

(A M R | au A

1191 997/66) Caffel, im September 1920.

Caffeler Boden-Aktiengefellschaft.

Forbeck.

5 000 2 285/50

1191 997/66

[71990]