1920 / 241 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

a S Iro 0 Aa Lai G M R E ia 0 A A E E E C S M E L E

F “Z e is T7

: sagt aerische hell A.S

des Verwaltungsrats über die Aus8- : | ; [75244] M eres OEES eter fie N n E ita ve0 hei ae: L Ert M E Di re erm t kumulati iorità onare zs i Ha a ne zur 15. ordentlichen Generalversamm- | 6. Statutenänderung. das Geschäftsjahr 1919/20 auf 1D %/ fest- Aiierkaania eee e Is N Kreditoren . . 36 auf Dienstag, den 9. November die B lusfassung der An- | gesezt. Die Auszahlung erfolgt mit asse un ¿t A div. Vorträge . . - -- - 07 E 920, um 11 Uhr, im Bankgebäude S5b und 6 ift laut § 15 der| .4 72,— für die Aktien zu 200 Tlr. und | Lagervorräte Zufußkonts Reservefds.- u. Abschreibgs.- der Aftiengesellhaft Leu & Cie. in Zürich | Statuten die Vertretung von min-| .4 120,— für die Aktien zu 1000 4 | Zentralverw. - Zu]Qu Da E 92 eingeladen. destens der Hälfte des Aktien: | sofort an unserer Kasse sowie bei den Reingewinn . « « - «+ - - 84 5 Tagesordnung: kapitals nötig: wir bitten daher die | Banfstellen : l p B ¿ 1. Abnahme Geschäftsberichts und | Herren Aktionäre, möglichst voll- Commerz: und Privat-Bank, A.-G., :* der Rechnung über das Geschäftsjahr | zählig zn erscheinen oder im Verhin- Berlin, Hamburg und Dresden, | Debet. Gewinn- und Verlustrechnung. Kredit. - 1919 gemäß Antrag der Kontroll- | derungsfalle fich vertreten zu lassen. Communalständische Bank für die - D Ges stelle. Erteilung der Decharge an | Die Eintrittskarten für die eralver- Preuß. Oberlausitz, Görlitz, Unkosten und Abschreibungen . | 80 21081 Betriebseinnahmen « « « - - die Verwaltungsorgane. sammlung fönnen gegen genügenden Aus-| Deutsché Bank Filiale Görlis, |Reingewinn - + « + - - - -4_2736/84 | / 2. Wahlen in den Verwaltungsrat weis über den Aktienbesiß vom 31. Ok. | Philipp Elimeyer, Dresden. « 55 A BEE 3. Sarkumnng Me Q Fer Koop- E La R 7. Sv Es örligz, r M Tin abe L me August 1920. - Ai on an den Verwaltungsrat gemäß | in unserem Büro in Glarus jowie b a avidis. 4. Bahr ber Korte I Ÿ* dée Utfiengeielähefe Lex Gie. in Zirih| Görlißer Maschinenbau Der Voran: Aufsichtsrat: Ausgelchieden Herr Ratsherr Schmitt, dafür - 4. Wahl der Kontrollstelle. bezogen werden. ; Aktiengesellschaft. ablt D Gustav Lipmann, Stolzenau. A Ra Ler nte ft f Ee Sr L ene E Le Ét dex E ori [75389] E Per Gaswerk Stolzenau Aktiengesellschaft. organijation der Gesellschaft und Er- | rechnung sowie der Text der beantragten | [7 s teilung einer Generalvollmaht an Sia kuttnänberung liegen vom 31. Dktober| Bei der heutigen Verlosung von [75261] __ Bilanz am 30. April 1920. den Verwaltungsrat für dieselbe. 1920 an im Büro unserer Gesellschaft in | 44 °% igen Schuldverschreibungen m BiSRE E E b) Beschlußfassung über Herab: | Glarus zur Einsicht der Aktionäre auf. | wurden folgende Nummern gezogen: Be- Verpflich- bung O 000. s Bais N) D era nis t. 941 980 1064 11000 1072 1073 1144 5 e E i i : z 2 (aaa ewt R 1204 1241 1266 1294 1304 1420 1459| Grunbsti . ..chch«eeoeoooar 902 334/54 [75263] ; 1541 1591 1634 1638 1721 1730 1849| Gebe. L Cs. Aktiva. Bilanz per 30. Juni 1919. Passiva. |1893 1944 2104 2176 2191 2212 2276 E ceibna a T Ol 710006 zwa m m e _ | 9282 2285 2294 2303 2309 2359 2367 ¿ h T0501 43196 AEAE ; f o/2 | 2404 2479 2496 R id T Kassabestand ... …...…. 26 90/0 Aktienkapitalkonto . . . . | 300 000|— S 2, von 1911 Abschreibung « « «- -. . Tes T o ao oie 14 519/33 ¿zu 1000 4 4 8 18 308 347 386 |Gesamtinventar . . « «o o o. -- M AN 180 812 i 300 000|— 300 000|— | 416 439 477 489 ó4l 575 598 609 671 Abschreibung - « «o. ; G î 715 819 95 i , . . . . . - . . . . . . . . . 5 Soll. Gewinn- und Verlustberechnung per 30. Juni 1919, Haben. ‘u 500 .4 1207 1227 1230 1316 1557 U ias ere E 198 96545] Æ [9 M [4 1648 1656 1663 1727 1748 1767 1770. | S limngen. . s o D B7700 Unkostenkonto... .. 2 827/33}\ Verlust . „= + « „| ‘14519/33| Die Auszahlung dec verlosten Stücke Buforderungen - ««+«.- eee oe « [13510 780/94 Gehaltfonto . . .. . „11692 erfolgt mit 103 0%, und zwar zu 1 vom | Farenvorräte. . . „« «e «eee e e e e «1180448656 14 519/33 14 519/33 | 2. Januar 1921, zu 2 vom 1. April | Aftienkapital . . . . . . . ._. E N 6 000 000|— ; , 1921 ab an unserer Kasse sowie bei Pensions- und Unterstützungskasse . « + + « 149 806/53 Merlin, den e, Qual S den Bankstellen: : Buchshulden . . - «e + «eo aas 20 230 106/49 ESrdöl-Aktiengefsellschaft Wojtowa. Commerz, und Privat-Bank, A--|Feingewin oar 1 510 929/43 Krets G. Berlin, Hamburg und ; 27 890 842/45]27 890 84245 [75383] Communalständische E D die L Gewinn- und Verlustrechüunng am 30. April 1920. __ Fs reuß. Oberlausitz, Görlitz, E —— n Görlizer Maschinenbau Aktiengefellschaft. Deutsche Bauk Filiale Görlis und Verlust. | Gewinn. Rechnungsabschluß am 30. Juni 1920. Dresden, 4b A |s Philipp Elimeyer, Dresden. Nohgewinn . . . U E oa oa a o a], 7 206 065) Bestände. M |S A |Z§| Die Verzinsung erlischt mit den vorge- | Allgemeine Unkosten. « « «o o oooooooo 5 448 043/6 Grundftüde C T R B S B E dw 1/60 Dew EE 800 000|— nannten Terminen. L : Abschreibungen C0 0 0000/60 247 999143 A Ci E Ga as E C L E a c ONEANE find aus früheren Ver- |Reingewinn . «e ooooooooooo 1510 Sd R A rei Ung D L E S d 0.0 ch0 @ Ea ck 1 000|— S olungen : 7 206 065/64 7 206 065/64 i Finridtu: G00 000 von 1900 Nr. 1216 1287 1293 1421 frem - pan :|_ 300000] 800000—|148 1569 1612 1726 1798 19% 1588s) Mr, Cassirer & Co. A. G. Charlottenburg» E aa E g 1(=| „von 1911 Nr: 49 66 145 169 180 247 | (75256) G70: 0210S S (50.0.0: 0D 97 95 D CIR 7 5 Modele ane 1|— | 1256 1358 1486 1575 1691. Passage-Kaufhaus Aktien-Gesellschast, Saarbrüten. e obe S 609 625 | Görlig, den 20. Oftober 1920. Aktiva. Bilanz per 30. Juni 1920. Passiva. asse on C a oie a 0 65 368,69 | Görlizer Maschinenbau |Z,„umobilien: Grunditütte, Gebäude Aktienkapital ._… . | 5 000 000/— Materialbestände und Halbfabrikate . . . o. 15 632 23910 Akti llschaft und bisherige Bauzahlungen . . | 6 535 880/03} Hypotheken und Rest- Außenstände und Bankguthaben. .. .„... 24 131 264/55 engese! . Abschreibung auf Passage- faufgelder . . .| 2361 000/— E und Hastpflichtversicherung e ai bia o ot à E. [75241] gebäude Bahnhofstraße (3/75 ¿4 10 880/03 MWare.\{ulden . . E ate A B O Obercasseler Bierbrauerei Actien- 6 525 000|-—} Santa ten J oden e A a Maschinen- und Geschäftsinventar: Eu otonts ? / 42 611 026/34 Ge schaft vormals Hubert Erwerbskosten/ und bisherige ; P Verbindlichkeiten. Dreesen zu Dbercassel bei Bonn. | Zahlungen .…........ 1 430 270|— Altienkapil „e A 4 000 000/— Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Warenbestand... . . 1 380 646/25 ; neu verausgabt: werden hiermit zur Teilnahme an der | Kassenbestand und Bankguthaben . 17 070/17 300 Aktien je 1000 .4, div.-ber. ab 1. 7. 19. .| 2300 000/— Donnerstag, den 2. Dezember 1920, | Gewinn- und Verlustkonto: Verlust] 182 729/08 E l 2200 Aktien je 1000 M; div.-ber. ab 1. 7. 20. „12200 000|— 6 500 000|— oraass lbe f A Ge- A1 9535 715 4 9 535 15/50 i Pn DS L N S A 100 000/— äftslofal in ercassel stattfindenden] .„ L G L G L ber Neuatitabe von ‘O E00 000% dietied 2 A 33. ordentlichen Generalversamm- Soll. Gewinn- und Verlustkonto. ( Saben abzügl. Ausgaben .. o A 29 000—| / 3: | lung eingeladen. ; 4 Zitunaotollèn: Steinvel füx ver Mietkonto Spezialreservefonds . «n O e E e "9 Beschäftsjah is Aktion- uad ‘Genußscheine so- assagegebäude.| 2608/59 Schuldverschreibungen von 1900 und 1911 E 2 041 000|— . 1919/20 Uve a e1mastSlahr „wie Kosten für die Firmen- i Zinsenkonto . 66 559/11 ausgelost am 21. Oktober 1919 ......., 45 000|—]} 1 996 000|— /20. l : E 531 400|— erlust , . . | 182729108 ; / C ; IT. Vorlage der Bilanz und Gewinn- ntragung -, ‘Unerhobene verloste Schuldverschreibungen, Dividenden- E und Verlustrechnung und Beschluß- hiervon ab eingezahltes Auf- 2 Und ZinosMellE. «ee b doe e s dis N 73 567/25 fafsung über die Verteilung des Rein- D O s e E BOODOOIA ‘Hypotheken. . ea eeres] 320000] 000 CATIAA, N 31 100 6 { Abgang C Rae E e R aae m ITI. Entlastung des Vorstands und Auf-| Unkosten: Gehälter, Löhne, 4 „Arbeiterunterstüßzungsfonds . . . .. E 152 000|— sichtsrats. Reisespesen, Bücher und Druck- Beamtenvpersorgungskassen „ae 453 380— | Generalversammlung teilnehmen wollen, andere Ünkosten . . . . .. 209 616/75 Uet O e S a pee E 30 024 189/32 | werden ersucht, ihre Aktien oder die Hinter-| Abschreibung: auf Immobilien 10 880/03 Rückstellung für Personalversiherung . ...... 25 000|— | [egungsscheine eines deutschen Notars bis 4 | 251 896/78 M | 251 896/78 “Talonsteuerrücklage .. o A A 45 000— | spätestens 30. November dieses j E Rükstellung auf Lieferungen . R a S A 1 620 000— | Jahres entweder in unserem Büro Nach den in der heutigen Generalversammlung getroffenen Wahlen besteht der Bürgschasten M 53 379,— in Obercassel oder bei Herrn A. Mersz- | Aufsichtsrat unserer Gesell]chaft aus nachstehenden Herren: Reingewinn: Vortrag aus 1918/19 „.„„.«« 47 103/70 bach, Frankfurt a. M., Nahmhof- 1. Alfred Tie, Generaldirektor in Köln, erster Vorsitzender. ' Ertrag aus 1919/20... . . . . « « .| 1059 786/07 1 106 889/77 far 4, zu hinterlegen, und werden da- 2. Gustav Schmoll, Architekt in Saarbrüken, stellvertretender Vorsißender. [Thee 611 026/34 selbst auch Legitimationskarten USIe gea 3. Max Grünbaum, Direktor in Köln. : Obexrcassel bei Bonn, den 19. Ok- 4. Kommerzienrat Theodor Hinsberg, persönlich haftender Gesellshafter des Gewinn- und Verlustrechnung am 30. Juni 1920. tober 1920. Barmer Bank-Vereins Hinsberg, Fischer & Comp., Barmen. E j T Der Aufsichtsrat. 5. Heinrich Lampert, Seelamgan in Saarbrüden. i Soll K H \H§| Leopold Merzbach, Vorsitzender. Saarbrücken, den 18. Oktober 1920. Falee ind M, E En e S A L E teuern und allgemeine Unfoscn ..„ L : Arbeiterunterstügungen . „eee 21 856— [771 PArion Versicherungs-Aktien-Gesellschast, Hamburg, Rathauzmarlt 19. SAUIOREUetTHGlA ¿e c ea s do oie eia 15 000|— Aktiva Bilanz am 31. Dezember 1919 Passiva. div E E R 400 000|/— | amme ns E A G T 6 E ingewinn: ; Ist m2 29 : ; L O ' 12 0/0 Dividende « «- + + «oooooo O A E ftionlte A i z E S "al Breite RatoerflhernncMpeäaitei: und Vergütungen und Dotierungen . . «o. - ck51 000189 1106 Bestand an Wertpapieren . „..+ « « 189 760,— Schadensreserven . .... 199 790/85 Vortrag auf neue Relnung « « «++. + DL ú - 260 Bestand ‘an Schatzwechseln . « « « » « . 900 000,— | 1 089 760|— } Guthaben anderer Versicherungsunter- 3 937 789/86 | Guthaben bei Banken... ...... 206 414/53 nehmungen o] M A Haben. Zinsen 1920 fällig, anteilig auf 1919 entfallend . 2 047/02. Courtagen und Provisionen . . « 959 448/27 Wotitag aus 10180. r a dre Va 47 103/70 | Guthaben : MAn g ern E A T T ETEA Geschästsgewin. „.. „eee ooo 3 890 686/16 xa FeetBerungsunternehmungen 18 785,40 Gewinn auf neue Rechnung vorzutragen : 3907 78986) T en O 108 33467 214 385/25 f Görlitz, den 23. September 1920. A s o A E 9 127/20 Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. I 1593 779 |— 4 522 779|— Sondermann, Vorsißender. , Wacha. Ostermayer. s i y S ! | Den Rechnungsabschluß und die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir Mit den Geschäftsbüchern verglichen und übereinstimmend gefunden. Der Vorstand. geprüft und mit den Cr Aa geführten Büchern übereinstimmend gefunden. : I. P. Keller, becid. Bücherrevisor. Schiedek, Direktor. : Dresden-A., den 30. September 1920. Orion Versicherungs-Aktien-Gesellschaft, Hamburg, Rathausmarkt 19. : Treu D De N Ung, Aktiengesellschaft. Gewinn- und Verlustrechnung ; Meyer. ppa. Sheuermann. A Einnahmen. für die Zeit vom 17. November bis 31. Dezember 1919. Ansgaben. | Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht, nahdem der bisherige Vor- ¿nici Get Puente peaselden S E. Sondermann, Görliß, heute durch Tod | Prämieneinnahme, abzüglich Een c A E M En (ie MUUNENL QUE, VER/ ELLEN ; n Ristorni ... .. .} 29608251 lte Schäden, abzügl. Anteil d. Rückvers.. . „e + «-+- 5 T Ron is Pioletti (Deutsche Bank Filiale Görliß), Görli, Ziuseaeintabwt A 5 020|— Cortzien? Areiiitcpuote L e C C „DOriBender, . ; Verwaltungskosten... . „e o eo ooooooooooo Z Bankdirektor G. Pilster (Commerz- und Privat-Bank, A.-G.), Berlin, Verlust e Kapitalanlagen: Z stellvertr. Vorsißender, j Buchmäßiger Kursverlust . „eee eee Kommerzienrat J. Gebauer (in Firma Fr, Gebauer), Charlottenburg, Reserven für \Gwebendé! Schäden, laufenden Nisiko und noch Bankier Z. Heller (in Firma Philipp eye Dreéden, abzugebende Rückvers.-Prämien „e «eee eo oe fo G ank für die Preuß. Gewinn auf neue Rechnung vorzutragen „ooooooooo. usiß), Görli ; m | E Bos d örüter M schin bau Aktiengesellschaft. Mit den Geschäftsbüch f Gr d übereinst d gefunden. Der Vorfi rliver Maschinenbau engese i äftsbüchern verglichen und übereinstimmend ge OeN Wan Ostermayer. | : J. P. Keller, beeid. Bücherrevisor. SA eder, Duektor.

zum Deutschen Rei

Ir. 241.

Vierte Beilage

R:

1. Untersuchungssachen. 2. Aufgebot 3. Verkäufe.”

4. Verlosung 2. von Wertpapieren.

5) Kommandit- | gesellschaften auf

Aktien und Aktien-|

„gesellschaften,

Aktiengesellschaft Judustrie- & _ Oekonomiebetrieb Möding. Bilanzkonto p. 1. 5. 18/30. 4, 1919.

.…___ Aftiva. M |4 Debitoren T N Ta 18 409/23 Gewinn-, und Verlustkonto | 600 009|—

618 409/23

Pasfiva. Aktienkapitalkonto . . . .| 600000|— Konto dubio e o. o... 18 409 23 618 409/23

Gewinn- und Verlustonto.

A 4 604 456/76 1951/05

Soll. An Vortrag von 1918 ._, e Generalunkosten

606 407/81

_Saben. Per Besserungsschein . . 6 407/81 a ETUIT e ¿s e G00 O000—

i 606 407/81 Die Uebereinstimmung vorstehender Vilanz und Gewinn- und Verlustre{mung mit den M Mageinäß gefübrlen Büchern der _Aktiengefell|chaft JIndustrie- -& Oeko- nomiebetrieb gang bestätigt. Müuchen, den 17. Oktober 1919. Karl Marcus, beeidigter Bücherrevisor. Vilanzkonto þ. 1. 5. 19/30. 4. 1920.

: Aktiva. M S Debiloren 4 18 409/23 Gewinn- und Verlustkonto | 600 000|—

: 618 409/23 Vasfiva. Aktienkapitalkonto... .| 690 000|— Konto du 0 18 409/23

618 409/23 Getwvinn- und Verlustkonto.

Soll. M e An Vortrag von 1919 . .} * 600 000/— e Generalunkosten "_1 961/79 : 601 961179

Haben. | Per Besserungsschein . . 1961/79 : A s - }__600 000|— / 601 961179 Die Uebereinstimmung wvorstebender

Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung

mit den ordnungsgemäß geführten Büchern

der Aktiengesellchaft Industrie- & Oeko-

nomiebetrieb Möding bestätigt. ' München, den 7. Juli 1920.

Karl Marcus, beeidigter Bücherrevisor. Der turnusmäßig ausscheidende Auf-

sichtsrat wurde einstimmig wiedergewählt.

[72685] Aktiengesellschaft Jundustrie- & Oekonomiebetrieb Möding in Möding.

Fn der Generalversammlung vom 6. Ok- tober d. J. wurde die Liquidation der Gesellschaft bes{lossen. :

Unter Hiniveis hierauf fordere ih als bestellter Liquidator die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzu- melden. E 5

München, Maximiliansttraße 31.

Karl Marcus, Liquidator.

[70895] Bekannicrachung. M Die Exportbiervrauereci Kapuziner- bräu Atktiengesellshaft in Kulmbach hat laut Generalversamntlungsbeshluß vom 1. September 1920 ihre Auflösung be- amen, und werden etwaige Gläubiger aufgefordert, sih zu melden. : ndreas Marx, v. Neumaier,

Liquidatoren. [75239] Metallwerke Unterweser A. G., Nordenham.

Laut Bekanntmahung vom 309. August 1920 im Reichsanzeiger vom 1. September 1920 Nr. 196 sind Stück 534 nicht ein- gereite Aktien unserer Gesellschaft für

aftlos erklärt worden. Die als Erfaßz ausgegebenen Aktien sind versteigert wor- den. Der auf lets Aktie entfallende Erlös von H 115,35 kann bei der National- bank für Deutschland, K. a. A., Bremen, wo die SEURE Vititerlegt sind, gegen Einreichung der kraftlos erklärten Aktien nebst Dividendenbogen in Empfang °* Morbenham, den 20. Oktober 1920 , r ant, den 20. Oktober h __ Metallwerke Unterweser A, G.

erlust» u. Fundsachen, Zustellu äufe, Verpachtungen, ervingincen A S

——

[75035]

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 1. Oktober 1920 is die Zahl der . Aufsichtsratsmitglieder auf fünf festgeseßt „worden.

Unser Auffichtsrat besteht gegenwärtig aus folgenden Mitgliedern :

Herr Wilhelm Doering, Vorsikender,

Frau Frida Doering, geb. Steckling,

stellv. Vors,

Herr Direktor Richard Löwenberg,

L S Marie Doering,

derr Otto Krüger, f fämtlih in Stettin.

Stettin, den 18. Oktober 1920.

„Mercur“ Stettiner Portland- Cement-und Thonwaaren-Fabrik Actien-Gesellschaft.

Die Direktion. A. Doering.

[74582] : Allgemeine Deutsche Kleinbahn- . GesellschaftActiengefellschaft, Berlin. ei der am 13. September d. J. in Gegenwart ‘eines Notars stattgefundenen dreizehnten Ziehung unserer auf 3% abgestempelten Schuldverschreibungen wurden von den tm Umlauf befindlichen Æ 18 747 000 nom. .4 270900 behufs E A ausgelost. ir kündigen hierdurch die ausgelosten Schuldverschreibungen zur Rückzaßlung mit 102% vom 2. Januar 1921 ab. In nacßstehendem Verzeichnis sind die Nummern der gekündigten eins{ließlih der aus früheren Verlojungen noch rüdck- ftändigen Schuldverschreibungen aufge- führt, leßteren ift in Klammern das Ver- losungsjahr beigeseßt. 1. Stücke mit Januar/Juliverzinsung. Serie II[I (von 1896). Lit. A Nr. 1 228 377 .417 476 538 690 703 .708- 766 801 964 968 1039 1092 (1919) 1150 1163 1257 1374 1375 1433 (1919). 1456 1481 (1917) 1494 (1316) 1553 1652 1729 1795 1799 1800 1807 1818 1993 2142 2315 2386 2391 2449 2633 2849 2946. Lit. B Nr. 7 56 114 (1918) i151 207 247 275 301 (1919) 336 462 518 648 (1919) 729 (1918) 928 (1919) 1060 (1919) 1178 1179 1185 1189 1334 1343 (1919) 1366 (1919) 1465 1474 1481 (1919) 1493 (1919) 1494 (1917) 1510 1522 (1919) 1711 1744 1822. Serie IV. Lit. A Nr. 1 77 89 183 194.255 (1919) 333 347 (1919) 358 497 512 625 716 724 752 763 885 908 917 979 1132 1142 1170 (1919) 1206 1352 (1919) 1476 1492 1498 1499 1535 1564 1565 1683 1846 2031 (1914) 2118 2144 2494 2584 (1917) 2664 2674 2684 2690 2807 2850 2859. __ Lit. B Nr. 136 180 233 276 403 416 962 (1919) 599 (1919) 617 709 723 734 810 877 992 1088 1103 1348 (1918) 1447 1570 1612 1640 1892 1931 1993. : Serie V. Lit. A Nr. 156 159 161 173 328 (1919) 350 352 (1919) 360 364 394 441 5914 586 765 793 871 940 1094 1156 1237 1428 1430 1558 (1919) 1568 1711 1802 1808 1963 2312 (1919). Lit. B Nr. 57 (1919) 60 232 274 310 (1919) 479 509 531 542 630 631 811 (1919) 895 896 959 992 1029 1289 1293 1352 1482 1552 1592 1763 2080 2184 (1919) 2545 (1919) 2678 2701 2703 2704 2771 2877 2959 (1918). Serie VI. Lit. A Nr. 156 180 197 301 309 312 409 482 605 709 721 (1919) 1238 1270 1290 1334 1350 1436 1455 (1917) 1476 1840 (1919) 1843 (1919) 1961 2028 2048 (1916) 2055 2202 2294 2333 2344. Lit. B Nr. 82 89 92 545 656 735 935 975 1088 1124 1142 1196 1210 (1919 1225 1340 1406 1493 1827 1916 193 (1919) 1958 1963 2070 2097 2187 2201 2250 2266 2278 2595 2637 2780 2916

2919 2929.

Serie VIII. j Lit. A Nr. 73 (1919) 214 301 351 393 396 410 561 597 614 646 910 911 1017 1121 1174 1240 1347 1364 1414 1511 1722 (1919) 1943 1994 2107 2176 (1915) 2204 2249 2262 2340 2351 2371 2373 2392 2473. : Lit. B Nr. 38 127 223 245 (1919) 529 594 624 625 669 692 882 838 914 1091 1093 1098 1302 1420 1428 1429 1472 1577 1594 1604 1630 1702 1749 1766 2137 2150 2256 2257 2264 2266 2297 2507 2559 2592 2639 2681 2682 2736 2739 2740 2743 2744 2745 2746 2747 2788 2916 (1919). : II. Stücke mit April/Oktoberverzinsung.

Serie 1 (von 1894).

Lit. A Nr. 83 209 343 4G 633 877 886 887 1119 1434 1594 1723. 1724 1823 1904 1953 2052 2172 ¡2213 2282 2370 2373 2498 2441.

Lit. B Nr. 90 91 39 157 158 189 460 609 615 739 769 851 859 944 945 1298 1357 1387 1440 (019) 1457 1465 1620 1645 1703 1730 (1919) 1872 1932 1982

1988 2076 2153 2236 2280 2304 (1919)

Öffentlicher

4 2749 2764 2997 3021 (1919) 3080 3103

chsanzeiger und Preußischen Staatsanze

Verlin, Sonnabend, den 23. Atober.

Mnzeig T nzeiger. ommanditgesellschaften auf Aktien u. Akti l Anzeigenpreis für den Naum einer 5 ltenen Einheitszeile 2 ér- T engelelsdafte dem wird auf den Anzeigenpreis ein Abth r vor 80 v. L er

2385 (1919) 2401 2504 2509 2587 2772 2783 2789 2908. f Serie IT (von 1895),

Lit. A Nr. 37 123 151 264 317 318 330 406 465 496 §23 534 634 692 717 768 794 882 1188 1203 1243 1520 1713 1720 1721 1745 (1919) 1748 1825 1848 1993 2096 2106 2344 2474 2485.

Lit. B Nr. 63 91 118 396 (1916) 624 626 780 (1919) 967 972 1020 1221 1275 1413 1426 1443 1486 1505 (1919) 1557 1568 1571 1613 1641 1753 (1919) 1761 1788 1855 (1919) 1876 1939 1972 2336 (1919) 2394 2503 2523 2574 2794 2804

(1919) 2926. Serie VII.

Lit. A Nr. 268 591 596 751 773 1009 1110 1127 1130 1266 1395 1698 1710 1751 1833 (1919) 2143 2496 (1919) 2515 2581 2584 2743 2745 3003 3215 3278 3483 3500 3561 3752 3769 3770 3888 3942 (1919) 3943 (1919) 3960.

Lit. B Nr. 5 41 52 147 149 276 430 535 549 686 777 808 896 905 1027 1047 1069 1239 1282 1342 1421 1488 1809 1976 2023 2052 2053 2058 2095 (1919) 2102 2130 2191 2269 (1915) 2614 2711

3104 3107 3192 3228 3234 3420 (1919) 3427 3452 3533 3559 (1919) 3602 3655 (1919) 3741 3851 3865.

Serie IX.

Lit. A Nr. 79 156 255 257 265 343 407 435 437 449 (1919) 512 ‘519 529 634 635 784 899 1127 1165 1184 1190 1267 1311 1452 1654 1666 (1919) 1667 (1919) 1743 1756 1871 2027 2104 2183 2208 2209 2243 2309 2323 (1919) 2526 2655 2706 2713 2809 2989 3053 3132 3137 3408 3489 3539 3590 3591 3780 3866 3967 3996. y

Lit. B Nr. 124 279 (1919) 283 285 319 432 481 583 (1919) 669 696 713 1046 1048 1397 1413 1442 (1910) 1478 1502 (1919) 1645 1708 1843 (1919) 2236 2308 (1919) 2482 2434 2524 (1917) 2539 (1917) 2650 2651 2652 2654 2761 2818 2849 2861 (1917) 3144 3214 3262 3305 3618 3667 (1919) 3756 3904 3977,

Die Auszahlung erfolgt : für die unter T aufgeführten Stüe:

Lit. A. mit Æ 612, Lit. B mit

A 306, . für die unter II ges Stüde:

Lit. A mit 616,50, Lit. B mit Á 308,25 in Berlin - bei- der Nationalbank für Deutschland, dem Bankhause Emil Ebe- ling, der -Commerz- - und Privatbank, Deutschen Bank, Bank für Handel und Industrie und der Dresdner Bank; in Breslau bei der Bank für Handel und Industrie, vormals Breslauer Disconto- banf, und dem Schlesischen Bankverein, Filiale der Deutschen Bank; in Frankfurt a. M. bei der Dresdner Bank und dem Bankhause J. Dreyfuß & Co.; in Ham- burg bei der- Commerz- und Privatbank und dem- Bankhause J. Magnus & Co.; in Hannover bei der Direction der Dis- conto-Gesellshart, Filiale Hannover; in Hildesheim bei der Hildesheimer Bank; in Leipzig bei der Commerz- und Privat- bank und der Dresdner Bank; in Dresden bei der Dresdner Bank.

Die Verzinsung der gekündigten Schuld- verschreibungen erlischt mit dem 31. De- zember des Verlosungsjahres, den zur Rückzahlung eindelieferten Schuldverschreis bungen. sind daher sämtlihe nah diese1a Termin fälligen Zinsscheine sowie die Er- neuerungéscheine beizufügen ; fehlende Zins- scheine werden bei der Einlösung mit dem Nennwert in Abzug gebracht.

Der Vorstand. Dräger.

[75033]

Wir machen hierdurch bekannt, daß wir für die alten zershlissenen Aktien unserer Gesellshaft neue Stücke mit Gewinn- anteilsheinbogen für die Geschäftsjahre 1920/21 und folgende auêsgeben werden. Es handelt sih_ hierbei ledigli um die Stücke unserer früheren Aktienemissionen, und zwar sowohl die Stücke ün Nenn- werte von 4 600, als auch diejenigen im Nennwerte von .# 1200, nicht dagegen um diejenigen Aktien, welche anläßlich unserer Kapitalserhöhung in diesem Jahre zur Ausgabe gelangt sind.

Wir ferdèrn die Inhaber der alten Stücke hiermit auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteilsheinbogen, denen die Ge« winnanteilsheine für die Jahre 1920/21 u. ff. angefügt sein müssen, bei unserer Gesellschaftskasse einzureichen bezw. uns mit \chriftliher Angabe der Nummern unter entsprehender Versicherung postfrei einzusenden. Der Postschein dient in diejem Falle als Quittung. Im übrigen geschieht der Umtausch kostenfrei.

Die Ausgabe der neuen Stüke

Sun 14 Tage nah Einreichung der alten ien. f Braunschweig, im Oktober 1920.

Braunschweigische Maschinenbau-Anstalt.

erfolat | am L, Jan

durch Verfügung des Auffichtsrats ausgegeben werden. Die Ausgabe

für die Aktie von 1000. n sgabe er

Höhe ihres bisherigen Besitzes zum 1.

6. Erwerbs. und Wirtichaftsgenos}enkchakten. 7. Niederlaffung x von Rechtsanwälten

8. Unfall- und Inpaliditäts- 2. Versicherung. 9. Bankausweise.

[75005] So

Tagesordnung :

geseßlihen Bezugsrechts, sowie Aenderung des § 4 der Satzungen. Ta2rfwerk Oldenburg Aktiengesellschaft. Der Anffichtsrat. Der Vorstand. G. von Eucken, Vorsißender. W. Bosselmann.

rswerk Oldenburg Akt.-Ges., Oldenburg.

Wir laden hiermit unsere Herren Aktionäre zu einer außerordentlichen

iger 1920

10. Verschiedene Bekanntmachungen 11. Privatanzeigen.

Generalversammlung gemäß §8 25 unserer Saßungen nah Bremen, Hillmarins Hotel, zum 18. November, Vormittags 11 Uhr, ein.

Bericht des Vorstands und Erhöhung des Grundkapitals um 4 250 000,— dur Ausgabe von 250 Inhaberaktien zu je .# 1000,— unter Aus\{luß des

[74966]

Masfsener Ringofenziegelei, Act. Ges, Unna.

Gewinn- und Verluftkonto.

Aktiva. Vilanz am 31. März 1920. PVasfsiva. 1. Ringofenanlage . . 52 691,63 l. Aktienkapital . . | 107 000|— ab: Abschreibung . 8910,86 43 780/77} 2. Geseßliher Re- A 2. Menagegebäude. . . .... 100 servefonds 10 700/— 3. Ziegeleigrundstück . . 34 000|—}] 3. Kreditoren . 21 022/50 4. Maschinen und Kessel . . .. 1.000/—}| 4. Dividende 21 400/— D. Utensilien . . o.“ . M20; . 1¡— |

(8 881/77 | L 388/21 j l CDITOTEN S e s v6 ou 80 852/52 P

160 122/50 160 122/50

1. Ziegelsteinfabrikation . . . . | 20622968} 1. Ziegelsteinverkauf

2e Sleuerit «2 u e E 4 376/512. Landpaht und

24 Lon a o ao 1624400 Zinsen. „. »

4. Bruttogewinn E 30 310/86 Gewinnverwendung:

Abschreibungen

. 91 400:—

|

|

un 8 910,86 | 20 % Dividende . . | 0310,56 |

242 541/45 Unna, den 14. April 1920. Massener Ringofen-Ziegelei, Act.-Ges. Der Vorstand. Kemper.

242 012/20

929/29

242 541/45

Aktiengefellschaft Furtwangen (Baden).

Aktiv Vilanz am 30.. Funi 1920.

[797 Uhrenfabrik vorm. L. -Furtwängler Söhne

Passiva.

Gewinn- und Verlustrechnung am 30. Juni 1920.

T3 # [5 mit 506 000|—}| Aktienkavital. . . , . | 1500 000/— E a & | Borauszahlung auf neue i 2) Anlagen und Ae r ee 2 045 000'— Motoren : . . 41 000,— | LOtservetonWe, 164 364/41 b) Maschinen . . 105 000,— : Delîrederefonds 100 000'— c) Transmissionen 6 400,— | Steuerreserve 100 000|— à) Werkzeuge und | } Talonsteuerreserve 15 090'— Geräte 2 900,— 155 300|—} Hypotheken . . 166 132-09 an 3269 23(| 1 Glaubiger „.. . l 316 026 39 G S 13 867/81} Dividenden, nicht erhoben 882 Mo bea loro aaa 2D 295 A Gewinnvortrag. 2 756 99 T 0 00 E 0E o E D I Bew 5 E Schuldner ea, 1608 981/80 us 1918/19 241444 ) ent S S S6 P 5 V YeIvinn Ae |_} 1919/20 . 394 330,06 | 396 774 50 5 804 936165 5 804 936/65

Soll. 6 1 Baut de a E eld s | Abschreibungen auf: | S C ea «s 10 000 E a U l G 299 |— G E A ap a o e ae |— OUOMHTIEA A N ooo os al 400 NDCITIONCE UND Ee: » 6 6 o a e600 e 900|— D E e e oon e p ate 100 000;— Nüklagen : / Delikrederefonds. . , . » + , s 74 273182 Steutrtelere . . «s c. 80 Ss 100 000 NGLORIIZUCTCI E S 5 o 0000/02 3 600! 4 9% Dividende aus Æ 320000 ...… S 12 800/— 2 y A L et d Ed SRBODEN Tantiemen an Aufsichtsrat und Vorstand, « 90 093/70 11 % Superdividende von #4, 320000 „„„„.«« 35 200|/— 54 9% B L L s L QE O0 Gratifikationen an Beamte... 24 000¡— Zuweisung an Arbeiterunterftüzungs8fond8 ... ... 10 000|— &hbrengabe an längere Jahre bet der Firina tätige Arbeiter 25 000|— Zuweisung an Reservefonds «e. «105 000|— Vortrag auf neue Nednung „ooooo x 6 180/80 Haben. Gewinnvortrag . »chch= o. E S aid e e d ein S a o4 e

Die 2. ordentliche Generalversammlung vom 16. Oktober 1920

Serie A zu Æ 1000 mit .# 150,

«Bao a 0 e S0 und diejenigen unferer neuen Aktien Nr. 301—1480 vom 1. Januar 1920 zu „4 1000 mit .# 75

sofort U

illionen

: T gebra und die restlide

1 §

von uar 1921

Den Aktionären steht das Bezugsrecht

Dezember 1 Gebrauch gemacht werden. Furtwangen, den 18. Oktober 1920.

Hedcker. Krupp.

Der V Roder. Stehling. Walken stein.

as Aktienkapital«wird, an x Millionen Mark erhöht und damit auf ‘Ma t. ¿Dierpon _follen T Millionen illion Mark erst später nah Bedarf folgt zu 1150

M R

2 189 578 26

396 774 50 2 880 82,58

2 444 44

2 878 381/14 2 880 825/58

hat vor-

stehende Bilanz genehmigt. und der vorgeschlagenen Verteilung des Reingewinns zu- gestimmt. Es sind hiernach die 25. Dividendenscheine unserer alten Aktiea

halber Dividende bei der Rheinischeu Creditbank und deren Niederlassungen

art

b leiher zu. « Von der Ausübung des Bezugsrechts giul bis