1920 / 245 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Carl Berg Aktiengesellschaft zu Evekín Poczellanfabrit Schitnding, | Verzmann-Elektricitäts-Werke | Läfnrimähmt, vettesenw unserem R 4 g 1 A

j Die Herren Aftionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am Frei-| dre: D TIE rg ienêtag, den 16. ber 1920 | PEREN hon © Ano nund p/

wg E a ae Wi D a M qu Mt Soda, | ¿Attenggeese, Vetlin, Sinns" 13 uts a Men zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger - wie e Berlin, Donnerstag, den 28. Attober | 1920

Ausgabe I, können zum fosten- | bekannt, daß die Anmeldung zur

| erdohl i. Westf. stattfindenden KAV. ordentlichen Generalv ; | Mpgeladan. alversammlung | Verlosung unserer fünfprozentigen Obli- | 40 ldverschreibungen von | versammlung, geben dur nos | A ided iur L Ir. 245. __

n

Borkage des G scha Srgordunng: gas A eue noch - umlaufende eis: / l n oh . Vorlage efhaäftsberichts. S î eg orden: i t in die 57 : E E orlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz und des Gewinn- und | “Serie à .# 1900 Nr. 20 35 46 72 | nebst Zinss cheinbogen vom 30. d. M. fie | abme an E E = E . Beschlu faftung über die Bilanz. ® i 81 84 88 134 138 141. eingereiht werden Stellen auch bei der Nationalbank für ¿ 1. Untersuhungsfsahen. e 6. Errcerbs- und Wirt) dafte enossen\datten. . Beschlußfassung über die Erteilula der Entlastung an Vorstand .und| Serie à 4 500 Nr. 252 287 301] in Berlin: Deutschland, Kommanditgesellshaft Wi 2. Aufgebote, erlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ent Î CL N C CL 7. Niederlassung 2. von Rechtsanwälten - Aut i ftoraiewabL. | 389 301 4123 5 466 483 515 523. E be aid E S Sli au h n 2 Sr a / 7 B n Y Berpahtunden Bieren. ici des é * Z aen und eta x. Versicherung. i s ihtsra j : h der Direc er Ge: | straße 68/69, unter Dea g der aus erlosung 2c. von E i: ; z j : q . Bankausweise. L | A : i i 4 auf Aktien u. Aktiengesell\ _] Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 2 #. Außer- | 10. ; ; L E Veilnabrae ün der Versammlung sind die Aktien spätestens 3 Tage ju erfolgen. Mad} dem 1 Januar 1921 hs Dresden: A inn E e H 5 Konigianditgese n E H dem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 80 ‘v. H. erhoben. Verschiedene Bckanntmachungen. 11. Privatanzeigen. or der Geueralversammlung, den Ta i ommen die Zinsen nicht mehr zur Aus-| bei der Allgemeinen Deutschen Credit-| Der Geschäftsberiht und die Bil, J S ; eulvee sts Ae O O s Anstalt Abieilung Dresven, - | samt Gewinn» und Verluftkonto fen F Dis Kleinbahn - Aktien-Gesellschaft Burrdorf—Mühlberg, * 7 i der Deutschen Bank, Berlin, Elberfeld und Hagen, chirnding, den 26. Oktober 1920. |bei dec Deutschen Bank Filiale | bei der Nationalbank für Deutschland, 5) Komman s Gat tr Abschluß am 31. Dezember 1919. R S reiten. Alexanderwerk A. „hon dor Nas

dem Barmer Bauk-Verein, , Hinsberg Fischer & Co.,, Ba Porzellaufabrik Schirnding __ Dresden Berlin, ab 1. November 1920 für die L

oder E O «E en-Gesellscha in F! t a. M.: ' Aktionäre bereit. 7718 i ich t i L T ] Auffichtsrat besteht zurzeit aus u Vinterlegenb der Gesellschafisfasse in Werdohl A Pöblmann. Rott. bei Ler ‘Dentschen Bank Filiale VWliesa; ten 2. „Dftober 1990. ia gesell ain au} |Cisbabnbas 222 581 290/27 Y Artiensamal n T | | 770000— den Dee 6 2 : S N ; E E E : Frankfurt, i er Auffichtsrat der j 4 7 N : ‘d E r avid Hasenclever, Vorsitzender, - Stat tex uttien Fönnieri aud bon ber Reithsba?’ ober von einem Notar aus. | (F 7 bei der Direction der Disconto-Ge- | Aktiengesellschaft Lauchammer. Aktien und Aktien- |Lloztia - O Ei Heinri Böker, in Firma Heinrich

gestellte Depotscheine hinterlegt“ werden. | ellschaft, h : s io es j R C. A. Roscher Nachf. A.-G. # schaft, Gt inhens Wilh. Henkel, Vorsigender. | i g es ells aften. Beteiligung Sadsenwerk i _ Zinsen für 1919... ..... Böker, stellv. Vorsigender, Remscheid,

Jede Aktie gibt eine Sttmme. / 2 1 5 Werdohl i. Westf.,- den 25. Oktober 1920- st - * -S Markersdorf, Vez. Leipzig. bei der Deutschen Bank Filiale | Mit 29. September 1920 ist die Firma j ; Spþezialreservefondsanlage . . e Max Böker, Remscheid, Det Aufsichtsrat. ____J In der am 2. Vktober stattgefundenen München, | Brauerei / zum Zähringer Löwen [76816 Gefeß liche Reservefondéanlage L ab: A“ Hans Hanstein, Direktor des Barmer Dr. Car1 Berg, Vorsivender. außerordentlichen L / in Köln a. Rh.: Aktiengesellschaft in Schwetzingen in / Auf Freitag, den 19. November | §utionsefekten Dritter . . . @ rus : 11 354 50 Bankvereins, Hinsberg, Fischer & unserer Gesellshaft wurde durch Zuwahl | bei dem A. Schaaffhausen'schen Bauk: | Liquidation getreten. S 4 1920, Nachmittags 4 Uhr, werden | Materialien : UrSer »ndete M terial 516 83 Comp., Remscheid, [76833] unser Aufsichtsrat ergänzt und besteht in Die Gläubiger werden hiermit auf- in die Geschäftsräume der Gesellschaft, |“ %estand an Oberbaumaterialien . für verwen aterialien 16, 33] Dr. Karl Kimmich, Direktor des A. fordert, ihre Ansprüche bis zuni, 31. De- Flottwellstr. 3 zu Berlin, die Mitglieder Bestand an Betriebsmaterialien . Spezialreservefonds : Ea usen Iden Bankvereins, A.-

E E d Qt Wi O vere » . i derselbe von jeßt ab aus folgenden Herren: | bei d ts i Ki Z „Mofelhampsschiffahrt - Actien 5 Gesellschaft, Koblenz. Fabrikbesiger Horst Pfotenhauer, Witt- E L Hp dage: M zember 1920 bei den unterzeichneten Liqui- | unserer Gesellschaft zu einer außerordent- ; Bestand Köln, A ba. _ Bilanz" am 31: Dezember 1919. _ Passiva. gensdorf, Vorsißender, bei dem Bankhause Bernhard Caspar. | datoren geltend zu machen. [71823] lichen Generalversammlung ergebenst e S S 113 669 Zinsen für 1919. . . ..... Se ens Friv Korff, in Firma j ; R Kaufmann August Niebel, Dresden, | Berlin, im Oktober 1920. j Brauerei zum Zähringer Löwen eingeladen. f or N e R: L a Rücklage für 1919 . » « » « a a & De, Remscheid, Schiffskonto . 218 000—| * ‘|}Kapitalkonto 145 000 1. stellvertretender Vorsigender, Bergmann-Elektricitäts-Werke Act. Ges. in Liquidation. | Die Tagesordnung lautet: antgu | A 108 49805 Q er Luckhaus, Düsseldorf, …_ Abschreibung 66 000,— |" - P Resêrbetöndskonto * T LOOS Mar- Aktiengesellschaft. F. Winter. H. Lovrentß. j 1. Abänderung des § 1 der Saßung: A ai M bn) S S B: Sid, 9 084/63 ae : E in Firma C. G. Paß, Utensilienkfonno 3073331] ‘Zuscrèiburig 6 000,— 6 000 sivenvet, 4 MENCC E SIOE | E R o: j 2. Abtnberua ¡S ‘Zweds der Gesell- | Kassenbestand L 302/05 || Geseßlicher Reservefonds: Remscheid, den 2. Oktober 1920. - Abschreibung 643,33 * 2100—}] Versicherungsfoudsfonto —| 20 685 Bankdirektor Kästner, Dresden Auf Grund des § 29 der Statuten unserer Gesellshaft geben wir hiermit t schaft Lub Ves & 2 der Salina Bakr, E E Bestand Der Vorstand. Junmobili E E rebitolentonto N ES 977 Bankdirektor Carl Fegemann Chemniß bekaunt, daß in der am 5. Oftober 1920 stattgehabten ordentlichen Generalversamm- | e ie Bescbränkung tes Unternebmens : Rüdlage für 1919. . . L : 13 570/96 Ad. Fou der Nahmer. ilienkonto _ * « T} Gewinn-’ und' Verlustkonto D U10 Dr. jur Spieaelberz Generalbevoll: lung der Aktionäre unser 23. Geschäftsbericht (Geschäftsjahr 1919) zur Kenntnis dal Deutsch Ostafrika und auf Plan- Kautionen Dritter 5 400 | Carl B. Luckhaus. Bernb. Shüg. E IiD.-Konto O mähtigter der Firma M. M. Warburg E ala E une abgedrudte Bilanz nebst Gewinn- und Verlust: tagenwirtshaft aufgehoben wird und Squlden 113 990/87 | [77157] : : ol ntra f G , 4 : 2 n D M Bai MNoritanb Und bent Aufsichtsrat ist Entlastung erteilt worden. daß Ed ves Unternehmens | __ } Gewinn und Verlust: Reingewinn | 217/02 Geisweider Eisenwerke, Postschecktonto N M. : S beta Sul Eh iu Palgende Aenderungen der Gesellschaftssaßung wurden bes{lossen : 4 1e elle us O aeibiite. Ms 988 114/26 988 114/26 | . Actiengesellschaft but a S Ler Emil Vannes Q bet leiu | Beta S S E E O B “Art sowie Transportunternebmungen | Soll: Gewin: und Verlusteeewnung am 21, Degen Ber Haben. |Vorbefißer J: H. Dresler fenior rennmaterialienkonto . . F “L S : alto. 1 U 1 L ° : ; m ; De 9)+ 41) 9 l D En de de G D poelier MoRH, GEbIN unter FaNal H in Ner G Muna Pee unt Mgen June | Unfosten .] 268/22 | Sopinnvorteag aus 1918 ; 79200 | Geidôweid, Kreis Giegen 271 073 g gelegt. vom 27. September 1916 - beschlossenen vierten Nachtrags zum Gesellschaftsvertrag Grundbesiß 2 M Bln, 1 N Kursverlust : : 118 035/90 || Zinsen 6 08566 L L . | s « 4 8300 Betrieb: Vir laden hiermit unsere Aktionäre zu

e

: i; : 271 073/03 | Markersdorf, Bez. Leipzig, d ; ; Soll. Gewinn-: und Pr, Je âig, den | (betreffend Vertretung durch Prokuristen) folgende Fassung: : s t ———————eontto. Haben. |# E n Nach. A „Die Vertretung nah außen und die Zeichnung für die Gesellschaft geschieht : N S 1 des & 15 rer ia R N 162/86 Betriebseinnahmen . « « « « - 150394,10| S L 4 Dezeinki An Betriebs- und Geschäfts E 2 t S O O m E a) wenn der Vorstand aus einer Perfon besteht, von dieser allein und im D Satuine ai 490 S Geseßzlicher Reservefonds: Rücklagen . . , 7548 Betriebsausgaben. . . « » - - 125 808,17 | 24 585/93 Tag N A “31 U Ce G f Betriebs- und GeschäfiSunfosteh , , 19} Per Betriebs- er Vorstand. Falle der Behinderung durch einen vom Vorsigenden des Aufsichtsrats zu be- | er Sagung dahin, daß jedes Auf- 7 : Auf Eisenbahnb j 5 000|— i 20, Nachmittags §5 Uhr, im Salsl- Abschreibungen . . 33 ; - Brandt. Einenkel. fl sihtsratsmitglied als Vergütung eine Abschreibungen : Auf Eisenbahnbau . . « s hause zum Deutschen Kaiser in Siegen : Zus reibung zum 4 ROOAIL i emen 335 749/70 L i E is nebretèn Défokin: fisidbt; élivetét Lit Get jährliche Pauschalsumme erhält. Reingewinn : Vortrag auf neue Rechnung . «217/02 |_____|__| stattfindenden ordentlichen General: Adi E . 18 [76812] Mitglieder oder durch ein Mitglied und einen Stellvertreter. S igt N nee URNETREOS 34 454/48 34 454/48 Betsammluig S L C Ee s 2 0s e ca A Attensener Eisenwerk A.-G. Aufsi Pre Se E, Behinderung länger als drei Monate, fv regelt der bercumten Generalversammlung bis Mühlberg, den 16. S eee Alien Gesellschaft Burxdorf—Mühlberg wir auf § 11 des Statuts. R 2 9/0 Superdividende . . 2 900,— Altona-Dttensen. Aus dem Auffichtsrat \Geiden turnusmäßig aus die Herren : Kammerpräsident, C U eti gg SIEEG in Der Vorstand. 7 Í b Als De SU A Vortrag auf neue Ned)nung* 731/26 |* | : Wir berufen hierdurch unsere Aktionäre E E une L in Seide uns E E Drigeten- Dia: bes E e dublliea : E s Fichte. i Rai E des “A R / A 10408 P zu eincr am Sonnabend, den 20. No- | vorsteher ichar iess in Nordhausen, die wiedergewählt wurden. An Stelle des : ; enebmiat. i z | : ¿N SESSH i A, - | vember 1920, Vormittags 11 Uhr, | verstorbenen Stadtrats Julius Ba in Nordhausen, dessen Wahlzeit ebenfalls bis B ee ines Kordlihen Falkeuberg, den 30. September 1920. j i Dae I ca o : P Le 980 740 : 335 749/70 | in den Geschäftsräumen der Gesellichaft in | zur Generalversammlung 1920 lief, wurde Herr Stadtrat Otto Herger in Nord- s able bee Bank für H A L Der Vorfitende dos Aufsichtsrats der Kleinbahn-Aktien-Gesellshaft Burxborf—Mühlberg: . tion der Discouto-Gesellschaft in Koblenz, den 23. Oktober 19202 - ck«« Altona-Ottensen, Gr. Brunnenstr. 109/111, hausen neugewählt. Für den freiwillig aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Herrn Industrie (Darmstädter B Ha Berli Es Diese. d M Un Berlin und der Siegener Bank in ; E rmstädter Bank), Berlin, Vorstehenden Abs{luß nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Bücher der Gesellschaft habe ih im Auftrage | Siegen.

, Der Vorstan j stattfindenden außerordentlichen Ge- | Ersten Bürgermeister Paul Jahn wurde eine Ersaßwahl niht vorgenommen. : R. e: L fi 9 Dem Aufsichtsrat gehören außer den oben als wieder- bézw. neugewählt oder einer ihrer Filialen oder Depositen- | („3 Aufsichtsrats eingehend geprüft. Ich bestätige, daß die obigen Abschlußzahlen mit den Büthern übéreinstimmen und der Tagesordnung?

neralversammlung. ) lee : L

i ; : : Mitgli i : ikbesißer Otto Büchting i R Tassen einreicht. i l h L i

Bila:13 per 30; Juni 1920. "1. Bean ge enn: eiquitation Le, Pabrifbestger Hugo Henpih in Wernjgerode, Genbahndirettor Wilhelm Zieinefe Bertrtungsollmachten und Befugnis: | Alu dn Sseburg, dea 24: Juli S E U be Bd A

T A _” und Einverleibung der Ottensener in Neustrelit, Wirklicher Geheimer Oberbaurat, Eifenbahndircktionspräfident a. D. f ral eise zur Vertretung sind C Krat, Lndeskleinbahndirektor. E ehe E DitanzQur das

A 9 Maschinenfabrk G. m. b. - H., | Dr.-Ing. Friß Nimrott in Wernigerod Kommerzienrat Hans S(hlesinger in Berlin Buen er Darsamm ungen ¿ T s 74 E: / Entlastung des Vorstands und Auf- : MEUY erg, det: 10e SNLOVEr S: ‘- sichtsrats. E E

Jmmobilienkonto ; o P d 5LO | Öttensen,und derOttensenerMaschinen- | und Bankdirektor Heinrih Schmidt in ernigerode. j y / jinen- An ; g ; y i juiegleisfonts E Belilußtassang fb Ole Erhöhun In, der konstituierenden Sibung des Aufsichtsrats is Herr Fabrikbesiver Ber L _ * Kleinbahn-Aktien-Gesellshaft Burxdorf—Mühlberg. , Statutenänderungen:

JIndustriegleiskonto “. : T1681 i l über di Büchting in Wernigerode zum Vorsitzenden und Herr Eisenbahndirekttonspräfident Der Auffichtsrat der . L j

Abschreibung . + - « M E 14 680 Bela ens E bis K 10 500 Ri Kimrott in ats zum Stellvertreter des Vorsitenden des Auf- Aftafrikanischen Rege L Ei ta e weselishaît. enderung der Firmo Meicbiichifonto . © - e ce ces iei iei Q 3: durh Ausgabe von 4000 Stamm- | 11chlsratL gewä worden. i j Absat C “Albfczreibung L se R E Cs A E N 4 E | Von über je M E Geselli@afts O eaten Bera cobie Eis enbahn-Gesellshaft. Pslanzung 8-Aftiengesellschask [76836] : treffend E fer A 7 Morra naR as iee S T O 3. Aenderung des es Gelell]chafts- 2 L z Ï ¿ j L 6 : S C 4 S 3608 sieruis dur Mtichtigslelung der Vle Dixettion: | E Alexanderwerk A.-von der Nahmer, Akt.-Ges., Remscheid, | Luis ves Aufhe bettarbonto E Grundkapitalsziffer. ; i Scharnhorst. Lederwerke vorm. Mayer Bestände. Vermögen8aufstellung am 30. Juni 1920. ; Verpflichtungen. 'S 10: Á Tue e dieitize Ses Inventarkonto T5637 4. Beschlußfassung über die Cinzelheiten| Vermögenswerte. Abschluß am 31. März 1920. Verbindlichkeiten. Michel &Deninger in Liquidation : A 4 Ä T E

, ; 8 000 000|— i ;

E O L E I E M S E

© [77213] __

Abs i d 0:0 # e s. r s f Abschreibung ; 18 636 der Aktienausgabe. Grundstücke. . „o « «| 481 789/99 Aktienkapital . 4. Neuwahl des Aufsichtsrats.

B S e . 2 A N E . 9 26 17 4+ 5 M A . 5 V . . Beleuchtungskonto . as Nod e E 2 361 Zur Ausübung des Stimmrechts in der Bahüanlagekonto : . . | 9 453684 Aktienkavital: D Mainz. Zugat I 24 700) Anleihetapital - M \ 2590 000/ L Geisweid, de: 2 Dlieie E ; s o . 9 er Auffichtsrat.

C: s E L Buchstabe" E: S s Se raa MERA L einer s Ras 55 A O s c Depotschei is ; Spezialreservefonds . 9 f eneralversammlung, welche am Abgang « «oe Lis Hyvotheken ..… M 98 7183 P eiu E 298 deutschen Notars I e Aftien ‘bis Beteiligung an der Gern- Buch- 15. November 1920, Nachmittags P 198 922/80 Seseplidhe NüMage « +.+/+ 10000 itt M i f brik A spätestens am 16. November, 1920| Lode-Harzgeroder Cisen- stabe B_2 000 000— 3 Uhr, in dem Geschäftslokal der Gefell- 5 0/0 Abschreibung . . , ,|_, 24948|80| 473 974/— | Erneuerungsbestan 1 400 000 | Hittauer Maschinensabri Warenkonto : i *renb THaftözeit f | bahn-Gesellschaft . . .| 10000 . Umlaufende Schuld- schaft, Leibnizstraße 92 in Mainz, statt- | 5-65; 1 T \ Sicherheitsbestand . . . .. 250 000 Aktiengesellschaft Weißes Lager 3168 während der Geschäftszeit im Kontor |;, Fassenbest 33 428 E findet, eingelad Arbeiter- und Beamtenwohnhäuser | - 83 152 Rüéstelluna für E A leng Dekoriertes Lager N 9 471 La Mesenlbalt inr Fttonce Q Matorialienbestand q. | 307 860 M Ea 800 "Die Stimmberechtigung der Aktionäre 3 ; 15 631 eier Ang I Ege Rent Ls 15 000 Die Aktionäre der Gefellschaft werden Rohe und Glühgeschirr“ . 2 725 15 365/01 Le ne Mes go se ges O Kautione 256 500/0- von 1910 980 000 | 3 703 800 ist nah Maßgabe der §F§ 10 und 11 der O O 98 784 Z Rückständige Dividende 1918 und hiermit zu der Montag, den 22. No- Koßlenkonto L 18 468/95 | Altonaer Filiale, Altona, ei der | g Verschiedene Schuldner | 136 369 ISONAT Statuten auszuüben. " 59% Abschreibung . « « - 4 939 93 845 1919 6 440|— | vember 1920, Vormittags 10 Uhr, Emballagenkonto : C 5713 75 Ottenleues Le tee L Verlust aus den Vor- j SOUEO reibungen- 730 Tagesordnung : Fabrikgebäude : —DO0T 770 Wohlfahrtsrechnung 90 912|— | im O Neichshof in Zittau, Bahnhof Materialienkonto : N 6 098/56 | Jr n antaaule tener jahren M ilgungstonto . . « « : 1. Prüfung des Geschäftsberihts und 5% Abschreibung 45 089 856 681 Arbeiterunterstüßzungsrehnung . . 98 018 straße 1, stattfindenden achtundvierzig- Taf L v | Levy & Co., Berlin, hinterlegen. Sie 957 430 80 . Erneuerungsfonds . . | 827 706 schlubfassun Mee Milanz “und s ahn M bin 554 260/12 | sten ordentlichen Gencralversamm- Wechselkonto S E ; 296 500 a euge gege E E Verlust i Í a aa s 88 586 Siquidationskonto für die Bilanziahre Ma e Sreibung y 2 H Ee Anleib 4 | 57 307/50 | lung eingeladen. r uti é E / E |farten, welce die SUmmenzah!l, 24ag, c : ; reibungsrüdlage G 2 a ¡ E 3 000/— | Stunde und Ort der Generalversammlung 1919/20 __ 84 326,07 | 341 756 auf Bahnanlagekonto 9 1918/19 und 1919/20. Eifenbahnanschluß Kontokorrentkonto : Debitoren a8 785 095/43 | enthalten. aus getilgten Schuld- , MesQUugC ag Lee Ag per Gerätschaften, Werkzeuge u. Ein: M ole DONDETCIR L, t p A : 1— | Altona-Ottensen, den 2. Oktober 1920. | verschreibungen . . . | 296 200 3 Beschlußfassung über Lol ber rihtungen A erleaunaen 80 303/45 : D 4 z Quo E 9 127/50 Der Auffichtsrat. . Noch nicht abgehobene | “al ed iacais Modelle eto Ao v L L v4 308190 Genebmigung der Bilanz und Be- MONO Lo h E 3 H. I. B öf ch, Vorsigender. Dividende 2 800 4 Wablen zum Aufsichtsrat. , Boe ; 1 9 ¿ h; h Me \{lußfassung über die Verwendung Ed 1 388 288/92 . Kautionen 256 500/04. Mainz den 26. Oktober 1920.° eteiligungen und Wertpapiere . 578 635 Verteilung des Reingewinns: ? des Reingewinns. [76818] . Rüdkgestellte Zins- Der Vorfitzende des Aufsichtsrats: Vorausbezahlte Versicherungs- ao A Ueberweisung an die Wohlfahrts- a odolza Entlastung des Aufsichtsrats und des Aktienkapitalkonto 500 000— | Vereinsbrauerei Füterbog S an die Stadt E Dr. Dubois de Luhe k. afen Reichsbank- und Postscheck- Rüftellung für Erneuerungsschein- 6 Berblusfassung über die Ermächtigung E ie Rüchahlung « Ns 978 615|— Aktien-Gesellschaft. __ Nordhausenaus Grund- [76817] bestand S E 1 570 568 steuer 25 000|— des Aufsichtsrats und des Vorstands, Saatilorreittino: Kreditoren | 389 415/56| Die _ Aktionäre unserer Gesellschaft iz est 22 882 Füterb er Straßenbahn A.-G. Wechselbestand . 8 a Let 12 9% Dividende Veniiaüanteil 960 E eine hypothekaris{ch liberale ens - Reservefonds I. i O 14 000|— | werden" hiermit zu der am Freitag, den / I 89 Die Aktionäre unserer Gesellschaft E t Auf A O Satungêgemäße Rechnun: E ZaorA 03 Obligationsanleihe aufzune n @ Delkredereres d A L, ; 14 ó00|— | 19. November d. J., Abends Uhr 11 454 892/99: 11 454 892/95 werden hierrait zu der am DienS®8tag, Bestände laut Aufnahme : / Vortrag auf neue Rehnung « . 484 Diejenigen Aïtionäre, die in der Ge- clkrederereservefonds . - - - : n (l S hi i den 16. November 1920, Abends Rohstoffe « | 2633 319/89 T2144 623/201 neralversammlung das Stimmrecht aus- Volfredereke ito: Siaiellang pweifelhaîter ‘aus d denten l eeclihen Geyerailibne E E E E 84 Uhr, im Hotel Herold zu Züterbog| Fabrikalionsbedarf . . . . .} 1866 #8222 i üben wollen, baben ihre Aktien spätestens Deiabilder A inländischer For indi eat 30 533/50 | sammlung eingeladen. : A S : : stattfindenden ordentlichen General- ver ooo 9 2 E t 11 822.007 Donnerstag, ben 18. N d. J+ Fonto für rüdständige außerordentliche Reparaturen 25 000 | Gorlegunt V Gescisiete Derlusvor A 49 aa cBo N R B E Hefe A epoivunns: Gin P “—| _80303 N fei un Oberlaufiner Bank Abtci- 9 aft 7 î . E T es G : ng. 6.00 . . M E fiton E Vortrag ‘n G: / E n ea aa luns R . Abführung-an den Er- a) aus den Vor- M A 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der : 59 601 018 - 59 601 048 lung der Mlgermeien D Gewinn für 1920 . . R Ae E A 93 104 dem 30. September beendete 31. Ge- Es l t 71 364/14 b laren . 257 430,80 Bay M und des Gewinn- ü Wi f ohen. bei t “Allgemeinen. Dentiéhón 1 388 289/94 Berit e WussiHtsrats über Prüfung “ins 153 060|— 1919/20 84 326,07 | 341 756 2. Bericht der Rechnungsprüfungskom- 4 Nd A A redi an E Dres- Schirnding, den 15. August 1920. des Abschlusses sowie event. Entlastung 2 638 444/52 2 638 444/52 mission und des Aufsichtsrats. Für Gewinnvortrag . « + 74 372 gemiß & 19 des Gesellschaftsvertrags an- Porzellanfabrik Schirnding, Akt.-Ges. der Verwaltungsorgane. A | 3. Genehmigung der Bilanz. Geschäftsgewinn | | 6864 774 e P / Biber Werni de, den 1. September 1920 j d d ä 669/63 zumelden und zu hinterlegen. Zur Aus- Pöhlmann. Rott. Beschlußfassung über Verwendung des Wernigerode, den 1. Seplember : 4. Aue una des Vorstands und des | An Geschäftsunkosten 6 e E Ne l Lung der Aktionärrechte aus denjenigen Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 30. Juni 1920. Haben. Reingewinns. j Nordhausen-Wernigeroder Cisenbahn- Gesellschast. ufsihtsrats. - Steuern und Abgaben. . A an 83 668 36 übung der Attionértee aus L Ée enan Ma at s e _| E l über ausscheidende Aufsichts- S s 5. Wahlen zum Aufsichtsrat. Anleiheunkosten 1 L GUTa E E Quoschelhnke E Dis Diner: [771 Zur Teilnahme an der Generalversamm- it bei Kund 7 596/12 vom 4. September d. J. ausgegeben s L And nue erlust quf 0 119 50509) werden, wird den Berechtigten anheim»

Abschreibung L 2 360 Generalversammlung sind nur diejenigen a Modellkonto Aktionäre berechtigt, die thre Aktien oder R

S

I A

1 Anleihezinsenrehnung T z A : x ; age8orduung: 1 Rückstellung zur Begründung einer 1. Vortrag des Geschäftsberichts, der 1 1

ean 508 S Bilanz und der Gewinn- und Ver- | lustrehnung für das Jahr 1919/20,

e

- m 3 E E EN

E Un

An D Per # [9 rats- und Vorstandsmitgli c 5 3 9248 leren Vands glieder. Scharnhorst. : e Ens E ä S S Unfosten- urd Neparatureskonto .| 421 955) Vortrag von 1918/19) C HAL| Diejenigen Attionîre welise n e he Bgsighende Bilanz (ale Gewinn, und Berlusirethuung habs f A!" us dig, welche laut L-13 des Slatufo | - Ubldreidunm n 172 209/09 gten, den Enverb "Hut MIGi E ; A j 2A 8 1 , mit den Büchern übereinstinimend gefunden. E : l l e Z | ) 1. 93 : , bei i » pl anda: 1918/19 A 6 924,86 ihre Aktien bis spätestens den 18. No- [Otto Michael, von der Handelskammer Halberstadt vereidigter Bücherrevisor. Be pätestens E Dee be Reingewinn . « « La Bl 6939 Ta6l5 das Bezugsrecht ausgeübt worden ist, er- Soi per 1919/20 , 93 104,85 E a. c. Nachmittags 5 Uhr, Die borstehende e sowie die Gewinn- und Verluslrechnung sind von | d. I. Nachmittags 5 Uhr, bei dem : : : 6 939 146/551 46/59 | teilen zu diesem Zweck auf Verlangen 5 ; eim Vorsitzenden des Auffichtsrats, | uns geprüft und für richtig befunden. K en 1 Estrich, hier, vorgelegt Fn der heutigen ordentlichen Generalversammlung. wurde die Bilanz wie vorstehend genehmigt und die Verteilung Bescheinigungen. C8 wird ersucht, diesen , Le R. E in Jüterbog, behufs Wernigerode, den 6. September 1920. Kaufmann Herrn strich, , VOorgeteg einer fofoët zahlbaren Bividende von 12 °/% beschlossen. Die Auszahlung derselben erein! gegen Mets des betreffenden | Nahweis der Anmeldung der Teilnabme Scirnding, den 15. August 1920. CUMEEIRE der Legitimationskarte vor- j : Die Prüfungskommisfion. Der Geschäftsberiht sowie die Bilanz | Dividendenscheins mit 6 120,— für die Aktie bei der Direction der Disconto- ejellshaft zu Berlin, bei dem jan der Generalversammlung eigen 1) i i Akt -:G "er R i di | Dügrting. ; E eg h liegen von heute E dort zur Einsicht | A. Schaaffhausen'schen Bankverein A.-G. zu Köln und Düsseldorf, bei dem Barmer Bankverein Hinsberg, | Zittau, den 25. Oktober 1920. Porze anfabrik Sch rnd ng;, + es» Der Rechnungsabs{luß liegt für die Wir haben den vorstehenden Bericht des Vorstands geprüft und dazu nichts für die Aktionäre offen. Fischer & Co. zu Nemf:heid oder bei unserer Gesells chaftskaffse zu Remscheid. Zittauer Maschinen fabrik Aktien- 2blmäit Nott. Aktionäre im Kontor der Brauerei aus. |zy bemerken. Wir beantragen seine Genehmigung sowie Entlastung für Au ichtsrat Jüterbog, den 2%. Oktober 1920 Remscheid, den 25. Oktober 1920. \ ; gesellschuft. i : | / Der fi / Alexanderwerk A. von der Nahmer Aktiengesellschaft. À. ten Auffichtsrat.

Vorsteh il t inn- und Verlust be id an Hand der| Jüterbog, den 26. Oktober 1920. und Vorstand. e orstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung habe ih an Hand de Der Vorstand. s tember 1990. S B Ad. von der-Nabmer: Carl B. Luckhaus. Bernh. Sh üg. ippmann, Vorsißender.

i der Gesell ührten Bücher geprüft und mit d übereinsti den. : Wernigerode, den 7. Sex Pete P ld Le ani n ien rinnen esnber| gy gs weWaw È Baligom | - MFmgern 1" “ee Ra Beet Jakob Richter, beeidigter Bücherrevisor, Regensburg, m i

“E