1920 / 247 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A E A E BE Ä T O ECE I A

4 - 1e Be Ai” ga R: E L Am G O M m gen

E E

[64831] Von den Magdeburger Stadt- anleihen sind zur planmäßigen Tilgung die na<hbenannten Stücke ausgelost und werden den Inhabern hierdur< zur Rü>- n gekündigt. um 2. Januar 1921. Anleihe von 1891, Ausgabe 1891. 1. Abteilung (3X 9%). ' Stücke zu 5900 4, Buchstabe A. Nr. 28421 429 524 716. j Stüce zu 2000 .4, Buchstabe B. Nr. 29085 108 118 163 510 658. Stücke zu 1000 4, Buchstabe C. Nr. 29987. Nr. 30066 098 3224 368 405 519 640

686 862 868 869 894 921 947 959.

Nr. 31407 434 504 506 659 775 839

886 949 966 979.

Nr. 32011 019 098 320 358 374 403

429 676.

Stücke zu 509 4, Buchstabe D.

Nr. 33094 099 135 326 407 450 494 866 867 992 998.

Nr. 34110 311.

Stücke zu 200 .4, Buchstabe E.

Ir. 34364 695 696 697 789 840 895 981.

Nr. 35035 145.

tücke zu 100 .4, Buchstabe F.

Nu. 35470 702 941.

Anleihe von 1891, Ausgabe 1892, 2, Abteilung (33 9%). Stücke zu 5000 .4, Buchstabe 4.

Nr. 36239 465. Stücke zu 2000 4, Buchstabe B. Nr. 36577. Nr. 37043 065 151, Stücke zu 1000 #4, Buchstabe C. Nr. 37254 859. Nr. 38000 332 461 696 866 992. Nr. 39162 181. Stücke zu 500 4, Buchstabe D. Nr. 39354 380 402 472 529 5963 655 745 842 929. Nr. 40083. Stücke zu 200 4, Buchstabe E. Nr. 40201 292 374 378 496 473. Stücke zu 190 4, Buchstabe F. Nr. 40717 719 860. Nr. 41115 182 291. Anleihe von 1891, Ausgabe 1399. 5. Abteiiung (4 °%). Stücke zu 5000 Æ, Buchstabe A. Nr. 56839 841. Stüce zu 2000 4, Buchstabe B. Nr. 57036 089 103 119 219. Stücke zu 1000 4, Buchstabe C. Nr. 57420 444 478. Stücke zu 500 4, Buchstabe D. r. 38813. Stücke: zu 209 4, Buchstabe EŒÆ. Nr. 59229 348.

Stücke zu 100 Æ, Buchstabe F.

Nr. 59644 62,

Die Stücke sind mit den bis dahin nit fällig gewordenen Zinsscheinen und den Erneuerungsscheinen gegen Empfang- nahme des Kapitalbetrags zurückzugeben. Cine Verzinsung über den 31. Dezember 1920 hinaus findet ni<t statt. Der Wert eiwa fehlender Zinsscheine wird vom Kapitalbetrage gekürzt. Im übrigen ist die planmäßige Tilgung der Abteilungen der Anicihe von 10 a0 35 wie auch zu 4% im Wege freihändigen Anfaufs erfolgt. O

Die Rückgabe der gekündigten Stücke fann bei unserer Kämmereikasse oder bei nachstehenden Stellen erfolgen:

1. bei der Seehandlungs- Hauptkasse,

9. bei der Deutschen Bank,

3. bei der Nationalbank für Deutschland,

4. bei der Bank für Handel und Industrie, ;

H. bei der Commerz- und Dis- fontobank,

6. bei der Direction der Disconto-Gesell schast,

7. bei S. Bleichröder,

8. bei A. H. Heymann & Eo.,

9. bei der Dresdner Bank in Berlin und Frankfurt a. M,,

10. bei Ephraim Meyer & Sohn in Hannover,

11. bei der Oldenburger Spar- und Leihbank in Oldenburg, 12, bei der Mitteldeutschen

rivatbank,

13. bei der Direction der

Disconto - Gesellschaft,

y in Berlin,

iliale Magdeburg, in 14. bei F. A. Neubauer, e ,

15. bei Zu>kshwerdt & Beuchel,

16. bei Angel & Co.

17. bei Wilh. Schieß,

18. bei E. Alentfeld & Co.,

Von den früher ausgelosten und ge- kün>igten, aber no< im Umlauf befind» lichen Stü>en der Magdeburger Stadt- anleihen, deren Verzinsung aufgehört hat, folgt nachstehend ein Verzeichnis:

Nr. 11118 über 200 M.

Nr. 14248 über 500 M.

Nr. 15928 über 200 M.

Nr. 25930 über 5000 M.

Nr. 26044 137 über 2000 Æ.

Nr. 27075 über 1000 4, Nr. 180 290 991 479 549 632 679 über 500 M.

Nr. 28332 über 200 Æ, Nr. 567 661 über 5000 M.

Nr. 29045 660 791 über 2000 M, Nr. 938 über 1000 M.

Nr. 30198 243 über 1000 M.

Nr. 32085 über 1000 M.

9tr. 33090 163 417 418 über 500 M.

Nr. 34048 über 500 4, Nr. 457 627 715 890 945 über 200 M.

Nr. 35340 601 über 100 M.

Nr. 36160 177 260 291 546 über 5000 M, Nr. 652 862 930 958 über

2000 M. Nr. 37068 142 über 2000.4, Nr. 340 585 598 668 858 über 1000 M. “Nr. 38302 327 592 622 über 1000 4. Nr. 39502 545 574 938 über 500 M.

k,

über 200 M4, Nr. 917 über 100 4

Nr. 41114 145 272 über 100 Æ, Nr. 806 über 2000 Æ.

Nr. 44501 über 500 M.

Nr. 45509 über 200 M.

Nr. 46085 4009 über 100 M.

Nr. 57031 291 314 über 2000 A, Nr. 392 411 438 439 482 586 über 1000 M.

Nr. 58191 366 469 über 1000 A, Nr. 746 818 848 über 500 4. i

Nr. 59358 443 über 200 Æ.

Nr. 71958 über 2000 4.

_Nr. 72077 380 über 2000 .Æ, Nr. 575 976 645 6418 732 817 960 966 982 989 ücer 1000 M.

Nr. 73045 103 113 316 317 407 592 996 über 1000 M.

Nr. 74175 376 596 690 820 821 836 852 955 über 1000 4.

Nr. 75115 über 10009 4, Nr. 446 688 898 über 500 M.

Nr. 76018 134 195 431 478 543 558 564 650 651 652 677 über 500 Æ.

Nr. 77023 043 088 089 090 308 347 348 378 421 424 442 524 652 653 654 738 855 889 890 894 über 200 4.

Nr. 78121 132 156 160 239 über 200 M, Nr. 876 über 2000.4.

Nr. 79302 über 1009 4.

Nr. 82836 über 500 4.

Nr. 81175 über 209 M.

Nr. 85086 380 387 388 537 542 543 647 648 über 2000 M.

Nr. 86001 006 007 100 520 über 1000 M.

Nr, 87100 110 über 1000 M.

Nr. 83250 559 über 1000 M.

Nr. 89601 602 632 über 1000 .#, Nr. 763 über 500 M.

Nr. 900862 101 214 über 500 A, Nr. 616 über 200 M.

Nr. 91081 088 187 188 über 200 A.

Nr. 1039142 über 2000 M.

Nr. 104780 781 899 über 1000 .Æ.

Nr. 105576 über 1000 M.

Nr. 106566 über 1000 M.

Nr. 108078 178 über 5009 M.

Nr. 120015 über 5000 4, Nr. 252 253 465 über 2000 M, Nr. 924 über 1000 M.

Nr. 121137 141 147 327 382 826 über 1000 Æ.

Nr. 122308 309 577 602 972 980 981 über 1009 #.

Nr. 123019 021 377 378 382 383 446 447 453 552 630 über 1000 M4. Nr. 124027 über 1000 4, Nr. 126 127 361 490 525 735 868 873 über 500 M. Nr. 125003 092 125 202 251 über 500 M, Nr. 302 307 378 379 407 408 9 A 604 607 619 812 855 923 über Nr. 126925 099 234 üker 200 M. Magdeburg. den 11. September 1920. Der Magistrat.

Nr: 40002 über 500 Nr. 465 536 100 A

[47544]

Von den auf Grund der landesherrlichen Genehmigung vom 7. September 1887 und 3. Mai 1890, der Ministerialerlasse vom 2%. Februar 1901 und 22. Februar 1903 und der landesherrlichen Genehmi- gung vom 9. April 1908 ausgegebenen Stendaler Stadtanleihescheinen sind bei der diesjährigen Auslosung am 28. Mai folgende Anleihes<heine Pplan- mäßig zur Rückzahlung am 2. 1. 1921 bezw. 1. 4. 1921 bezw. 1. 10. 1920 bestimmt worden:

a) von der ILT. Ausgabe:

Buchstabe A Nr. 57 111 155 156 170 178 186 über je 1009 #="7009 M.

Buchstabe V Nr. 214 226 236 247 269 329 348 über je 509 4 = 3500.4.

Buchstabe © Nr. 388 444 über je 200 Á = 409 M.

b) von der [IV.: Ausgabe:

Buchstabe A Nr. 43 48 92 139 über je 100909 4 = 4009 M.

Buchstabe W Nr. 164 241 258 je 500 4#= 1590 M.

Buchstabe C Nr. 351 über 200 A.

e) von der V. Ausgabe:

Buchstabe A Nr. 37 85 über je 5009 4 = 10 090 M.

Buchstabe B Nr. 186 189 2009 Æ = 4900 M.

Buchstabe ©€ Nr. 240 256 321 323 353 399 413 447 448 470 512 570 571 597 621 635 654 691 über je 10990 #4 = 18 009 M.

Buchstabe D Nr. 712 730 742 774 833 über je 500 #4 = 23009 M.

d) von der VI. Ausgabe:

Buchstabe D Nr. 2050 2078 2130 2138 2170 2206 2232 2233 2235 2306 2412 2456 2460 2471 2479 über je 500 4 = 75009 M.

€) von der VIL. Ausgabe:

Buchstabe A Nr. 27 44 über je 5000 #4 = 10 999 Æ.

Buchstabe © Nr. 986 über 1909 #4.

Buchstabe E Nr. 2653 2660 2671 2710 2725 2738 2769 2792 2804 2823 2833 2858 2863 2886 2892 2919 2921 2932 2973 2990 2993 3018 3032 3046 3)63 3074 3091 3128 3145 3158 3176 3198 3215 3222 3233 3257 3283 3291 3345 3347 3356 3361 3368 über je 209 = 8600 M.

Der weitere Bedarf ist dur Ankauf gede>t.

Wir fordern die Besitzer der ausgelosten Anleihescheine auf, die Kapitalbeträge gegen Rückgabe der Anleihescheine und der dazu gehörigen Zinsscheine und Zinsschein- aiweisunger, und zwar bezüglih der An- leihen ITT-——V vom 2. Fanuar 192 ab, bezüglih der Anleihe VI vom 1. April 1921 ab und bezügli der Anleihe VII vom 1. Oktober 1920 ab bei der hrengen Stadthauptkasse oder für die

. Ausgabe bei dem Bankhause A. Spiegelberg, Hannover, oder für die

über

über je

Bank in Hannover oder für die VE. Yusgabe bei der Dresdner Bank in Berlin oder bei der Filiale der Dresdner Bank in Hannover oder bei dem Bankhause L. & E. Wert- heimber in Frankfurt a. M.. oder bei dem Bankhause F. Neubauer in Magde- burg oder für die VII!. Au3gabe bei der Deutschen Bank und Filialen oder

in Berlin oder bei der Hannoverschen Bank in Hannover ‘und Filialen in Giang zu nehmen.

Die fernere Verzinsung der Anleihe- L hört von dem genannten Tage ab auf.

Dabei bringen wir die Einlösung fol- ender bereits früher auszgeloster Anleihe- cheine in Erinnerung :

_ Von der IL Ausgabe:

Buchstabe A Nr. 93 über 1000 M (zum 2. Januar 1918).

Buchstabe C Nr. 206 über 209 M (zum 2. Januar 1919).

Buástabe © Nr. 84 131 254 200 4 (zum 1. Oktober 1919).

Von der [[[. Ausgabe:

Buchstabe B Nr. 351 über 500 4 (¿zum 2. Januar 1919).

Buchstabe A Nr. 164 über 1000 M4 (zum 2. Januar 1929).

Buchstabe B Nr. 233 237 über je 50) Æ (zum 2. Januar 1920).

Bon der 1V. Ausgabe : Buchstabe © Nr. 284 über 200 4 (zum 2. Januar 1918).

Buchstabe B Nr. 161 260 über je 500 4 (zuin 2. Januac 1920).

Buchstabe C Nr. 345 über 200 (zum 2. Januar 1920). i

__ Von der V. Ausgabe:

Buchstabe C Nr. 217 über 1000 4 (zum 2. Januar 1918).

Buchstave C Nr. 458 über 1000 4 (zum 2. Januar 1919).

Buchstabe D Nr. 915 über 500 M (zum 2. Januar 1920).

Von der VI. Ausgabe:

Buchstabe C Nr. 1656 1657 über je 1000 Æ (zum 1. April 1915).

Buchstabe D Nr. 1800 2376 2377 2378 2379 2380 2381 über je 500 M (zum 1. April 1916).

Buchstabe D “Nr. 2134 über 500 M (zum 1. April: 1919). :

Buchstabe A Nr. 99 173 über je 5000 4 (¿um 1. April 1920).

Buchstabe B Nr. 315 316 über je 2000 .G (zum 1. April 1920).

Buchstabe C Nr. 593 632 6383 921 963 1145" 1467 1550 1709 über je 1000 Æ (zum 1. April 1920).

__ Buchstabe D Nr. 1871 2066 2117 2452 über je 509 M (zum 1. April 1920), + Von der VII. Ausgabe:

Buchstabe D Nr. 2101 über 500 M (zum 1. Dftober 1914).

Buchstave © Nr. 1295 über 1000-4 (zum 1. Oktober 1915).

Buchstabe B Nr. 310 über 2000 M (zum 1. Oftobezr 1918).

Buhstabe E Nr. 3142 über 2009 M (zum 1. Oftober 1918).

Buchstabe A Nr. 48 über 5000 M (zum 1. Oktob2x 1919).

Buchstabe C Nr. 545 679 1410 über je 1009 4 (zum 1. Oftober 1919).

Buchstabe D Nr. 1502 1929 2180 2263 2477 2520 über je 500 Æ (zum 1. Of- tober 1919). i x Buhstabe V Nr. 3016 3229 3231 3247 über je 2009 M4 (zum 1. Oktober 1919).

Berichtigung: Dzr bereits zum 1. Oftober 1919 au3geloste Anleib-schein der VIL. Au3gabe E Nr. 3231 über 209 4 ist versehentli<h in der Bekannt- machung vom 3. Juli 1919 niht mit auf- gesüort. Die Verzinsung dieses Sheins

ört deshalb ersi mit dem 1. Oêttoder 19290 auf.

Stendal, 8. Juli 1920.

Der Magistrat.

[40515] Bekanntmachung.

Von den auf Grund des AlerhöYhsten Privilegiums vom 25. Mai 1887 aus- ggen, auf den Inhaber lautenden

4 9%gen Kreisanleihescheinen des Kreises Stendal zum Gesamtbetrage von 350 009 46 sind am 25. d. Mts. nach- stehende Nummern:

Buch’tabe A 13 26 66 107 113, 121 126 153 162 1941,

Buh tabe W 293 305 313 418,

Buchstabe © 480 ausgelost.

Dia auszelosten Kreisanleihescheine sind mit den dazugehörigen Zinsscheinen und Anweisungen vom 2. Januar 1921 ab zur Auszahlung der Kapitalien und der bis dahin fälligen Zinsen an die hiesige KreiskommunalLasse während der Vor- mittags\tunden zurüczugeben. /

Die Verzinsung der auszgelosten Anleihe- scheine hört mit Ende 1920 auf.

Gleichzeitig werden die Inhaber der Gat früher ausgelosten Kreisankleihe- scheine Buchstabe B Nr. 227 254 262 273 - 283 379 406- an die baldige Ein- lösung derselben erinnert.

Stendal, den 28. Juni 1920.

Der Vorfißende de3 Kreisausshu}es. Nosenbruch, komm. Landrat.

[77880] Bekanntmachung.

Die zur planmäßigea Tilgung im Rechnungsiahre 1920 erforderlihen SHuld- verschreibungen unserer im Fahre

1 | 1910 begebenen Anleibe von 8 000 0009 4

(L Ausgabe) sind’ dur< Ankauf beschafft worden. (6 R RLMICELEN den 20. Oktober

Der Magistrat. Kämmereiverwaltung..

V. Ausgabe bei der Deutschen Bauk 1:

Cassebaum.

in Berlin oder bei der Hannoversthen | [38550]

bei der Berliner Handelsgesellschaft | 61

über je |

1 16418-16419 16608 166142

Bekanntmachung. Für 1920 sind folgende Kreisanleihe- scheine [Il. Ausgabe ausgelost: 20 Stü> B Nr. 21 27 29 45 49 52

71 76 80 86 89 90 941 136 225 230 242

256 260 416, je 500 # = 410 000

8 Stü>k © Nr. 2 36 70 78 131 133 143 148, je 1000. 4= „_8 000 & VUU

ÆI Ae den Vorjahren sind Nest ge- ieben: 1 Stü> A Nr. 390 über. . &# 200 2 Stü> B Nr. 350 351 über E e200 » 4000 aus dem leuten Jahre Rest: 1 Stü> B Nr. über. . , 8 M 1 700 Die Inhaber dieser Papiere werden aufgefordert, diese zum 2. Januar 1921 bei der Kreis?ommunalkasse hier ein- zureichen und dagegen den Wert in Empfang zu nehmen. Greifenberg in Pom., den 2. Juli 1920. Der Kreisauss<huß. D Vertretung : v. Blittersd. orff, Kreisdeputierter.

5) Kommandit- gesellschaften auf Aktien und Aktien- ' gefellsasten.

72685 Attiengesellschaft Fndustrie- & Oek'onomiebetrieb Möding in Möding.

In der Generalveriammlung vom 6. Ok- tober d. J. wurde die Liquidation der Gesellschaft beschlossen. :

Unter Hinweis hierauf fordere ih a!s. bestellter Liquidator die Gläubiger der Gesellshaft auf, ihre Ansprühe anzu- melden. /

Müänchen, Maximilianstraße 31.

Karl Marcus, Liquidator.

[77843]

In der ordentlihen Generalversamm- lung der Aktiengesells<haft Reichskohlen- verband am 23. September 1920 ist Herr Generaldirektor Hermann Schornstein, Kohlscheid, Bezirk Aachen, als Aufsichts- rat3mitglied gewählt worden.

Berlin, den 27. Oktodver 1920.

Aëtiengesellschaft Reichskohlenverdand.

Ke il. Brecht.

( 76785] : Hamburg-Amerikanishe Pak tjahrt-Actien-V2sellhaft.

Eialösung von Obligationen und Zinsscheinen. B

Die am 1. November d. J. fälligen Zinsscheine sowie die per l. November d. J. ausgelosten Obligationen der 45 % vierten Prioritätsanleihe unserer Ge- sellihaft, nämlich:

a) 6090 StüÆ zu Æ 10I99,—.

39 70 155 221 315 417 525 540 6293 648 778 858 955 993 1012 1013 1063 1113 1129 1138 1289 1378 1381 14814 1537 1658 1785 1833 1912 1910 2153 2174 2224 2247 2268 2293 2335 2354 2369 2460 2503 2525 2544 2579 2680 2706 2818 2855 2869 29086 2331 2959 2963 3061 3085 3151 3264 3303 3314 3353 3398 3419 3436 31459 3483 3717 3740 3800 3815 3849 3959 4013 4100 4479 4648 4679 4709 4721 475€ 4870 4922 4928 5091 5121 5143 5158 5240 5272 5451 5563 5601 5617 56ó1 5669 5723 5793 6013 6091 6109 6101 6120 6171 6190 6273 6363 6505 6612 6710 6719 6858 6388 7001 7161 7219 7282 7291 7362 7381 7406 7447 T7559 T5387 7611 7619 7666 7746 7771 7781 7789 7862 7892 7937 7990 8071 8114 8152 8178 8195 8363 8378 8411 8450 8466 8493 8527 8515 8555 8571 8591 8619 8661 8700 8902 8919 8998 9022 9149 9213 9237 930L 9339 9441 9531 956d 9570 9682 9745 9813 9839 9812 9934 9979 10027 10066 10142 10145 10168 10260 10267 10272 10274 10344 10386 10410 10428 10494 10633 10759 10786 10809 10935 11006 11086 11105 11147 11148 11228 11310 11317 11336 11341 11358 11371 11480 11503 11554 11732 11734 11788 11795 11840 11907 11960 11989 12002 12109 12126 12147 12182 12298 12267 12286 12298 12297 12340 12396 12442 12197 12623 12667 12735 12842 12951 12971 13016 13168 13192 13341 13369 13382 13434 13479 13501 13505 13ò2L1 13648 13773 13777 13941 14044 14053 14054 141214 14183 14249 14252 14270 14298 14371 14372 14390 14400 14402 14459 145241 14597 14705 14738 14932 14945 14972 15114 15117 15122 15215 15415 15465 15169 15524 15559 15608 15614 15681 15782 15889 15925 15932 15982 16153 16222 16253 16260 1628380 16281 16290 16307 1631 16713 16739 17156 17181 175239 17540 17622 17720 17859 17910 18399 18509 18710 18731 18857 18861 18994 19006 19253 19284 19646 19728

16749 16771 16812 170145 17229 17377 17499 17531 17513 17514 17554 176LL 17775 17778 17827 17829 18030 18188 18223 18223 18639 18650 18699 18698 18763 18766 18772 18831 18900 18906 18961 18981 19011 19080 19118 19251 19382 19495 19503 19633

500 | 23294 23307 23379 23392 23395

20083 20144 90284 20333 20389 90397 20451 20458 20539 20597 20629

20721 20898 20917 20919 21081 21091 21118 21146 21295 21379 21431 21555 21686 21711 21774 22041. 22099 22102 22117 22199 22223 22227 22246 22268 22282 22371 22392 22410 22416 99417 22421 22425 22451 22473 922537 92560 22597 22616 22637 22649 22663 22663 22681 22683 22714 22718 22729 92733 22740 22752 22757 22759 22769 22773 22831 22832 22841 22860 22883 22909 22970 22943 23030 23033 23034 23162 23167 23174 23178 23204 23227 23236 23240 23243 23248

4

93451 23452 23460 23461 93525 23529 23531 23555 23590 23610 2367L 23695 23705 23714 23725 23737 23739 23740 23789 23851 23852 23914 23933 23982 239838 24012 24016 94030 924051 24054 24138 24153 24196 94953 24260 24290 24340 24355 2437L 94399 24400 24424 24449 24576 24593 24594 24624 24630 24656 24676 24688 24702 24783 24804 24832 24847 24850 94869 24871 24925 214938 24960 24964 24979 24983 25016 25029 25052 25071 95076 25081 25111 25177 25178 25180 95189 25236 25285 25288 25330 25344 95364 25427 25441 25458 25476 25525 95586 25598 25620 25634 25694 25722 95748 25761 25783 25788 25813 26002 96020 26057 26087 26144 26180 26186 96194 26199 26216 26222 22287 26295 26321 26333 26355 26370 26394 26431 96440. 26449 26483 26533 26536 26562 26570 265909 26627 26730 26775 26860 926877 26892 26900.

b) 133 Stü zu { 500,—. 27027 27037 27130 27147 27264 27290 97365 27380 27391 27427 27450 27460 27474 27534 27550 27580 27626 27645 27652 27689 27697 27702 27709 27710 27714 27754 27770 27777 27782 27798 27802 27804 27822 27835 273845 27848 27891 27894 27897 27914 27977 28056 28076 28110 23128 28233 28257 28338 98408 28464 28480 28502 28560 28728 28772 283795 28800 28808 28841 28866 28881 28903 28911 28949 28967 29232 29280 29302 29746 29872 29910 30014 30015 30117 30128 30189 30236 30343 30356 30361 30514 30536 30549 30575 30586 30628 30642 30729 30799 30853 31067 31096 31116 30259 31265 31326 31333 31367 31371 31428 31533 31639 31703 31705 31771 31782 31852 31882 31944 31966 31981 32003 32020 32091 32133 32216 32218 32233 32273 32316 32331 32354 32442 32496 32611 32617 32636 32645 32649 32670 3274L 32848

32951, : ferner die Neftanten

der Tilgung per 1. November 1913:

zu „6 1000 Nr. 26237,

der Tilgung per L November V

M 4.1000, s St Hr G r 162 ita e

der Tilgung ver 1. November 1915:

zu „M 1000 Nr. 6610 9580 9337 18990 18996 18999 24864,

der Tilgu 1g per 1. November 1916:

zu M 1000 Nr. 13961 14/6 21575,

zu M 500 Nr. 28060,

der Tilgung per 1. November 1917:

¿zu 1009 Nr. 3421 4431 69149 8439 9456 11001 26132,

zu M 500 Nr. 28553 28727 30218,

der Tilgung per 1. November 1918:

zu 4 1000 Nr. 3784 9449 18971 20620, h

zu M 500 Nr. 28959 28497 28914 29379,

der Tilgung per 1. November 1919:

zu M 1000 Nr. 187 849 1095 1270 1416 2898 3069 3888 5610 6397 642L 9974 10085 10820 10991 11245 11268 11512 13647 13749 14561 15164 15552 17351 17572 17851 18903 20106 22387 22389 23165 23168 23855 23888 23929 24114 25020 25769 25917 25976 26068 26099 26168 26293 28315 26812 26343,

zu M 500 Nr. 272814 28118 28537 28853 29511 29520 29591 30516 31162 31359 31363 32769 32349

werden vom Fälligkeitstage an

in Hamburg: bei der Norddeutschen Bank in Ham-

burg, i bei der Bank für Handel und Industrie, Filiale Hamburg, bei den Herren L. Behrens & Söbne, bei der Commerz- u. Privat - Bank, Aen ete bei der Deutschea Bank, Filiale Haut-

burg, bei der Dresdner Bank in Hamburg, bei der Vereinsbank in Hamburg, bei den Herren M. M. Warburg & Co.z in Berlin: bei der Bank für Handel und Industrie, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Commerz- u. Privat - Bank Aktiengesellschaft, , bei den e Delbrü>, Shi>kler & Co., bei der Deutschen Bank,

bei der Direction der Disconto-Gesell-

schaft,

bei T Dresdner Bank,

bei der Nationalbank für Deutschland ; in Köln:

bei dem A. Schaaffhausen'shen Bank=--

verein A.-G.; in Frankfurt a. M.: et F P der Disconto-Gesell- aft, bei = Dresdner Bank in Frankfurt a. M., : bei der Sillals der Bank für Handel d e, bei ver Beriben Bank, Filiale Frank-

fu ia. M., eingelöit und sind nebst arithmetish ge-

orduetein Nummernverzeichnis daselbst ein--

zureichen.

Hamburg. den 1. November 1920.

19731 19821 19845 19948 19965 20081

Der Vorstaud,

Nr. 247.

1. Untertuchungssachen.

2. Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. der Z. Verkäufe, Vervachtungen, Verdingungen e E

4. Verlosung x. von Wertpapieren.

H. Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesells<aften.

5) Kommandit- aesells<haften auf Aïtien und Aktien-

„„,elellschaften,

Die Aktionäre unserer GesellsGaft werden biermit zu der am Sonnabend, den 20. November 1920, Nach- mittags $ Uhr, im Hotel „Goldenér Löwe“ in Stralsund stattfindendê ordentlicen Hauptversammlung ein- geladen.

Tagesordnung:

1. Vorlegung des Geschäftsberichts sowie des Aghreéabs<hlusses nebst Gewinn- und Verlustre<nung für 1919/20.

2. Genehmigung des Jahretabschlusses und der Gewinn- und Verlust- re<nung. Genehmigung der Ver- teilung des YMeingewinns und Er- teilung der Entlastung.

3. Wahl von Bücherprüfern.

Zur Teilnahme an der Hauptver- fammlung find diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche ibre Aktien resp. Hinter- Tegungsscheine nah näherer Bestimmung des $ 27 unseres Gesellschaftsvertrags bis fpâtestens Dicnstag, den 16. No- vember 9. J, Nachmittags 1 Uhr, bei der Gesells<aft8éasse in Stralsund oder in Berlin bei der Deutschen Bank oder dem Bankhause Richard Shvreib hinterlegen.

Stralsund, den 30. Oktober 1920.

Aufsichtsrat der

Vereinigten 6iralsunder Gyielkarten-Fabri”en

Aktiengesellschaft. R iGae I ib,

[77605] Vlageimer Bierbrauerei Aktien- gejelli<ast vorm. Gebr. Breuer

far isl zu Viaßzheim. _Die Anteilseigner unferer Gesellschaft werden hiermit zur Teilnahme an der am Mittwoch, den 1. Dezember 1920, Nachmittags 3 Uhr, in der Amtsstube des Herrn J.-N. Notar Flatten zu Köln, Elisenstraße Nr. 26, stattfindenden 25. ordentlichen Hauptversammlung eingeladen. Tage3oronung : 1. Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats mit Vorlage der Ver- móögens- und der Gewiun- und Ver- Ilustre<hnung. : 9, Beschlußfassung über die Verwendung des Geivinnus. 3. Entlastung des Aufsichtsrats. Laut Abschnitt 18 der Saßzungen ist zur Teilnahme an der Versammlung die C gun der Anteilscheine bei unserer

eschäftsstelle zu Blaßheim oder bei dem Bankhause A. Merzbach zu Frank- furt a. M. oder bei einem deutschen Notar bis spätestens 27. November 1920 erforderlich, woselbst au Aus- weiêfarten verabfolgt werden.

Blatzheim, den 26. Oktober 1920.

Der Vorftand. Klein.

Vorstands und des

[77613] Vereiniate Flensburg- Ekensunder und SGonderburger Dampsschiffs-Gesellschaft.

Auftcrordentliche Generalversamm- lung der Attionáre Mittwoch, den 17. November 1220, Nachmittags x Uhr, im Dampf|chiffspavillon zu Flens- zurg.

Tagesordouung:

1. Errichtung einer Sonderburger Dampf- \chiffsgesellschaft. i

9. Aenderungen der Saßung, insbe- sondere des Namens und des Zwes und Aufhebung der Zweigniedcerlas] ung der Geselljchaft ($5 1 und 3 und 17), der Zusammensezung des Vorstands ($ 9), der Qu am pte e onle Wahl und Beschlüsse und des ohnsißes des Aufsichtsrats ($8 13, 14, 15 und 16), des Ortes der. Generalversamm- lung und des Vorsizes ($$ 20 und 21), der Erhöhung der Stimmenzahl für einen Beschluß auf Auflösung der mit der Sonderburger Dampischiffsgesell- chaft einzugehenden Betriebsgemein- daft, betr. der Bekanntmachungs- blätter ($ 31).

Flensburg/Sonderburg, den 29. Ok- tober 1920.

Der Vorstand. H. Bruhn.

Eintrittskarten sind auf den Betricebs- Yontoren in Flensburg und Sonder- burg gegen Nachweis des Aktienbesitzes

zun Deutschen Reichs

Verl

[77617] j j Bierbrauerei Durlacher Hof A. G.

vorm. Hagen Mannheim. In heutiger dur< Notariat L1V vor- enommenen Auslosung unserer Teil- \huldverschreibungen wurden nach-

folgende Nummern gezogen : Nr. 17 44 99 134 146 155 196 230

938 264 268 339 342 351 362 zu 1000.46. Nr. 471 500 542 543 549 558 zu 509.46. Die Auszahlung geschieht am 2, Ja-

nuar 1921 mit einem Zuschlag von zwei

Prozent mit 1020 4 bezw. 510 .46 an der

Kasse unserer Gesellschaft oder bei der

Rheinischen Creditbank in Maun-

heim und deren Filialen. Mannheim, den 26. Oktober 1920.

Der Vorstand.

(O Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden zu einer außerordentlichen Ge-

neralversammlung auf Samstag, den

20, November 1920, Asvends

5 Uhr, in Stuttgart, Kanzleistraße 8a,

hiermit eingeladen.

Tage®Lordnung:

1. Beschlußfassung über die niGt zur Berwendung kommende Nüctlage für die Kricgsgewinusteuer pro 1919,

2, Erböbung des Grundkapitals von 200000 A um 400000 4 auf 600 000 4 dur Ausgabe von 200 Stü>k auf den Inhaber lautender Aktien über je 2000 4.

3. Aenderung des $ 5 unserer Satzungen in folgende Fassung:

„Das Grundkapital der Gesfell- daft wird auf Sechshunderttausend Mark festgeseßt und ist in dreihundert E zu je zweitausend Véarë zer- egt“.

4. ÉErgänzung8wah! zum Aufsichtsrat.

Stuttgart, den 27. Oktober 1920,

Actiengesellschaft S<hwarzwälder Vote.

Der Vorfißende des Aufsihtsrats: Biesenberger.

[776195] Augsburger Buntweberei vorm. L. A. Riedinger in Augsburg.

In der außerordentli<ßen Generalver- fammlung vom 15. Oktober 1920 wurde beschlossen, das seitherige vollbezahlte Grundkapital von 4 2 200 000,— durch die Ausgabe von 4 1 190 000,— neuer vollbezahlter, ab 1. Oktober 1920 divi- dendenberehtigter, auf den Inhaber lautender Aktien zu je A4 1000,— zu erhöhen in der Weise, daß auf je eine alte Aktie von 4 2000,— eine neue Attie zu M 1000,— entjällt. Die Ausgabe erfolat zum Kurse von 113% zuzüglich Schlußnotenstempel ohne Berechnung von Stückzinsen.

Das Bezugsrecht kann vom 28, Of- tober bis 12. November 1920 ein- schließli<c gegen Vorlage der alten Aktienmäntel zur Abstemvelung und gleich- zeitigen Einzahlung des Betrages während der Vormittagsstunden an der Kasse des Bankhauscs Friedr. Schmid & Co. in Augsburg ausgeübt werden,

Vom 13. November ab ist das Bezugs- re<t erloshen. Die Ausübung des Bezugs- rehts ist am Schalter der Bezugsstelle provisionsfrei; soweit sie im Wege des Briefwechsels erfolgt, wird die übliche Bezugsprovision in Anrechnung gebracht. Veber die Einzahlung wird auf dem An- meldeschein quittiert. Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt in tunlichster Bälde gegen MNück- gabe der erteilten Quittung. Die erfor- derlichen Vordru>e sind bei der Bezugs- stelle erhältlih. Die leßtere ist bereit, die Verwertung von Bezugsrechten zu übernehmen. Augsburg, den 28. Oktober 1920, Augsburger Buntweberci vorm. L. A. Niedinger. [77898]

Der t]<h-Amerikanisce Petroleum-Gesellschaft.

Einladung

zu der am Dienstag, den 23. No- vember 1920, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftszimmer der Gesellscha|t, Ham-

burg, Neuer Jungfernstieg 21, statt- findenden ordentlichen Geperalver- sammlung.

Tagesordnung :

1. Entgegennahme der ehnung und des Berichts des lezten Geschäfts- jahres. 4 : j

2, BelGußsasl ung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinn- verteilung di von Vorstand und Aufsichtsrat.

3, Wabl des Vorstands und des Auf- tichtêrats sowie Ernennung von stell- vertretenden Direktoren.

Hamburg. den 27. Oktober 1920.

Der Vorstand.

sowie über die Entlastung | Z

Dritte Beilage anzeîgeer und Preußischen StaatLanzeïcer

in, Sonnabend, den _30. Oftober a

S S

Öffentlicher Nnzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 2 #. Aufßer- dem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 80 v. H. erhoben.

[77951] E UAktien-Vierbrauerei Mittweida.

Die cinundzwanzigfste ordentliche Generalversaminlung findet am Don- nerstag, den 9. Dezember 1920, Nachmittags 3 Uhr, in der Gastwirt- schaft „Schillergarten“ in Mittweida statt.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Ge!chäftsberihts des

Vorstands sowie Bericht des Auf- sichtsrats.

2, Beschlußfassung über Verwendung des

Neingewinns.

3. Antrag auf Entlastung des Vorstands

und des Aufsichtsrats.

4. Aufsihtsratswahl.

Gegen Vorzeigung der Aktien oder der Depotscheine über bei einem deutschen Notar, der Bank für Mitteisachfen A.-B. Mittweida in Mittweida oder bei unserer Gesellschaftstasse hinter- legte Aftien werden von dem anwesenden Notar Stimmzettel ausgegeben.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Otto Büchner, Heinrich Fiedler.

Vorsitzender. [77621]

Tilsit 9/Pr.

Bilanz am 39. Juni 1920.

-

Aftiva.

Grundstü>ks- u. Gebäude-

fonto abzügl. Abschreibung | 219 000 Amortisation8hypothek . . 25 495/91 Fabrikeinrihtungsfonto ab- |

zügl. Abschreibung . . . | 200 000/— Betriebsutensilienkonto ab-

zügl. Abschreibung . .. 1— Brennereiutensilienkio. ab-

zügl. Abschreibung . 1|— Handlungsutensilientto. ab-

zügl. Abschreibung . 1— Transportfastaacntonto ab-

zugl. Abschreibung . . 1|— Pferd- und Wagentto. ab- |

zügl. Abschreibung . 30 000/— Warenvorräte 1338 590/95 Debitoren eins<l. VBank-

autbaben 2. » ° 998 037/39

Sassatonto 2 «ae oel 1024643

2 821 374/68

Passiva, Aktienkapitalkonto . . . . } 1300 000/— Hypothekenkonto. . . 170 000

1165 891 46 .| 185 480/22

92 821 374/68 Gewinn- nund Verkuft?nonto.

SLLEDITOVEN 4 e o o o Reingewinn. « » « »

_Devbet. An Abschreibungen . 2 Bilanztonlo s « e « «

116 300/67 185 480/22

301 780/89 Kredit. Per Gewinn in 1919/20 . j 8301 780|89 In der heute stattgefundenen ordent- lichen Generalversainmlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1919/20 auf 15% festgeseßt, wel<e gegen Ein- lieferung der Dividendenscheine Nr. 1 von heute ab bei der Direction der Dis- conto-Geseilschaft und der Ostbank in Tiisit zur Auszahlung gelangt. Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Mitgliedern: Arthur Petereit, Vorfißender, Nichard Löwenberg,- stellv. Vorsitzender, Nudolf Müller, Johannes Bundfuß, Joh. Diebel, Rudolf Barth. Tilsit, den 15. Oktober 1920.

Der Vorftand.

Otto Ganguin, Ernst Neßlaff. [77918] Gas- und Glektricitäts - Werke

Baals (Niederlande) A.-G.

Bilanz per: 31. Juli 1920.

Aïtiva. Æ A Schuldner. . 192 304/24

Vassiva.

ANtentabilial . .. « « «l 180 Sa

Q e o a 340/20

Gewinn- und Verlusikonto }__ 11 964/04 | 192 304/24

Gewinn- und Verluïtrechnung ber 31. Juli 1920.

340/20 11 964/04

Unkosten . . . . . o «s . o Mengen e C oen

12 304/24 Bremen, im August 1920. ___DEL Aufsichtörat. Carl Frand>e sen., Vorsiger. Der Vorftand.

Videutsche Hefe-Werke Akt.-Ges., |!

Aufwand. A 1D

tober 1920. Wilhelmsburger Eisenkonstruktions-

1920

8. Unfall. un

[77840]

Die Aktionäre unserer Gesells{Gaft werden hierdurch zu einer am Mittwoch, ven 24. November d. J.- Mittags 12 Uhr, im „Magdeburger Hof“ in Magdeburg abzuhaltenden außerordent: lichen Generalversammlung mit naH- stebender Tagesordnung ergebenst ein- geladen.

Ta Ring:

1, Beshlußfassung über Erhöhung des Aftienkapitals zwe>s Beteiligung an einem anderen Unternehmen, um 6 Millionen Mark von 4 8 000 000 auf 4 14 000 000, dur< Ausgabe von

das Jahr 1920 zur Hälfte dividenden- berehtigten Aktien im Nennbetrage von je M 1000. Festseßung der näheren Bestimmungen der Ausgabe der jungen Aktien, insbesondere über den Begebungékurs und das Bezugs- re<t der Aktionäre. 2, Aenderung des $ 5 des Gesellsafts- vertrags, betr. die Oöbe des Aftien- kfavitals in Gemäßheit der Beschluß- fassung zu Punkt 1. Zur Teilnabme an der Generalversamtn- lung sind nur diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche ihre Aktien ohne Dividenden- scheine und Talons nebst einem doppelten tummernverzeichnis derselben spätestens bis zum 21. November d. J., Mittags 12 Uhr, einfs<ließlih, bei der Reichsbank, einein deutschen Notar oder in Halle a. S. bei der Filiale der Commerz: und Privat - Bauk A.-G., in Magdeburg bei der Filiale der Commerz- und Privat - Bank A.-G., in Halberstadt bei der Filiale der Commerz- und Privat-Bank A.-G. oder der Firna Mooshake & Linde- ___ mann, in Berlin bei der Commerz- und Privat-Bank A.-G. oder bei der Verliner Handels-Gesel- schaft, in Beeudorf bci Helmstedt bei der Gewerfszaft Burbach gegen Empfangsbescheinigung bis zur Be- endigung der Generalver])ammlung hinter- legen. Erfolgt die Hinterlegung bei der Neichsbank oder einem deutshen Notar, so sind deren Bescheinigungen über die bis zur Beendigung der Generalversamms- lung erfolgte Hinterlequng fvpätestens 48 Stunden vor der Stunde der Generalversammlung bei dem Vor- ftand einzureicen. Halle a. S., den 28. Oktober 1920.

Kaliwerk. Krügershall Attiengesellshaft.

Der Aufsichtsrat. Gerhard Korte, Vorsigender.

Wilhelmsburger Eifei-

lonftruïtions- und Maschinen-

dauanstali Atiiengesfells<haft Wilheïmsburg (Glbe).

Die ordentliche Generalversammlung vom 21. Juli 1920 hat bes{lossen, das Grundkapital unserer Gesellschaft von MUA 600000 um A 600000 auf 4 1 209 009 zu erhöhen dur< Aus- gabe von 600 Stü>k auf den Inhaber lautende Aktien, welbe vom 1. Januar 1929 an am Gewinn teilnehmen. Die Aktien werden den bi8herigen Aktionären in der Weise angeboten, daß auf je eine e Aktie eine neue Aktie bezogen werden ann.

Nachdem die Dur(bführung der Kapital- erhöhung in das Handelsregister in Harburg eingetragen worden ist, fordern wir die Jnhaber alter Aktien auf, das Bezugs- re<t bis spätesiens den 15. No- veinber 1920 ecins{Gließli< während der üblichen Geschäftsstunden bei dem Bankhause Schröder, Heye & Wey- hausen, Bremen, auszuüben, und zwar unter nachstehenden Bedingungen :

1. Auf je 4 1000 alte Aktien wird eine neue Aktie gewährt zum Kurse von 120 %.

2. Bei der Anmeldung sind die alten Aktien ohne Gewinnanteilsheine in Be- gleitung von 2 gleichlautenden Nummern- verzeichnissen bei den Herren Schröder,

eye & Weyhausen einzureichen.

3. Zugleich mit der Anmeldung ist der

Bezugépreis von 46 1200 für jede neue

Aktie und der Schlußnotenstempel, welcher

zu Lasten der Aktionäre geht, zu bezahken.

4. Die erfolgte Zahlung wird auf dem

einen Nummernverzeichnis bescheinigt. Die

Auslieferung der neuen Aktien erfolgt

gegen Nückgabe dieses Verzeichnisses und

Emvfangsbescheiniguna.

Wilhelmsburg (Elbe), den 27. Ok-

und Maschincnbauanstalt

H. v. Riedemann. |

bis spätestens am 12, November zu | entuehmen. /

“2

H. Theuerkau f.

6000 auf den Inhaber lautenden, für

6. Erwerbs« und Wirtichaftägenossen!chaften. 7 Niederlassung 2. von Rechtsanwälten

d Invaliditäts- 2c. Versicherung.

9 Bankausweise 10. Verschiedene Befanntmahungen. 11 Privatanzeigen.

(77845)

Teisnacher Papierfabrik Akt. Ees. Teisnacß, Nicderbayern. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Freitag, den 26. November

1920, Nachmittags 24 Uhr, in Teisnach in den Geschäftsräumen der Ges sellschaft stattfindenden außerordents- lienGeneralverfsammslung eingeladen. Tagesordnung :

1. Erböbung des Stammfapitals unserer Gesellschaft von 4 2000 000 auf

„b 4000 000 dur< Ausgabe von 2000 auf den Inhaber lautenden, ab

1. September 1920 gewinnanteil- berehtigten Aktien im Nennbetrage von je 4 1000 unter Ausfluß des gefeßlichen Bezugsrechts der Aktionäre

und Beschlußfassung über die Bes dingungen für die Au2gabe der neuen

Aktien. 2. Abänderung des $ 2 Abs. T unserer Gejellschattsfagzungen (Höbe des

Grundftapitals und Anzahl der Aktien).

3. Ausgabe von Teilsuldverscreibungen bis zum Betrage von 1 000000 #4. Vehufs Teilnabme an der General- versammlung sind die Aktien bezw. cin die Nummern desselben enthalt be- glaubigtes . Verzeichnis fvätei em 23. November d. F. entweder bei der Gesellschafi8fasse in SZei8nach oder bei der Deutschen Bank Filiale München in München oder in AugS- bura bei der Deutschen Lanë Filiaie

Augsburg cder bei der Dresduer Bank Filiale Augsburg vorzulegen.

Tei3naH, den 28. Oftover 1920 Teisnacher Pavierfabrit Aët. Gef. M ohrhagen.

a. q

{77980] L von Poncet Glashüttenwer?e

2245 E E E EL AttiengeelsGait, Je? eahnn P Friedri<zszan N/L. Fn Gemäßheit des $ 33 unseres Statuts

laden wir hiermit unsere Aktionäre zu

einer außerordentlichen Generalver-

sammlung auf Sonnabend, den

27 .Novenber 1920, Mittags 1211U9r,

nad) Görliß, „Hotel Vier Jahreszeiten“, ein.

Tagesordnung :

1. Erhöhung des Aftienfapitals um 46 1 500 000 dur Ausgabe von 1500 Stü> neuen Akticn à A 1000.

2. Festsezung der Ausgabebedingungen.

3. Aus der Erböbung des Aktienkapitals si ergebende Aenderung des Statuts.

Zur Teilnahme an der Generalversamms-

lung sind diejenigen Aktionäre berectigt,

welche bis svätestens 23. November

1920, Abeuds $ UhL, bei der Ge-

sells<haftSkafje in Friedrich8hain N.L.

odex einem deutschen Notax oder bei

folgenden Stellen:

2a) der Kommunalständischen Bank für die preuss. Obcriausit in Görlitz,

b) der Rheinischen Kreditbank, Fi- liale in Freiburg i. B.,

c) der Allgemeinen Kreditanstalt, Filiale Bauten,

4a) der Direction der Diêsconto-Ge- sellschaft, Filiale Sorau N. L.,

unter Einreichung eines Numiuernverzeich-

nisses der zur Teilnahme bestimmten

Aktien, diese Aktien hinterlegen und den

Nachweis darüber in der Generalver|amms

lung vorlegen.

Der Vorsizende des Auffichtsrats:

Boedner.

[77952] : E Aplerbe@er Actien - Verein für Bergbau Zeche ver. Margarethe. Die Aktionäre unserer Gesellichaft werden hiermit zu einer aufßerordent-

lichen Generalversammiung auf Sonnabend, den 20. November

d. JF., Mittags 12 Uhr, in das Dienst-

zimmer des Herrn Notars Justizrats Kraut

berg zu Dortmund, Markt 10, eingeladen.

Tagesordnung:

Abschluß eines Gemein]<aftsvertrags mit der Gewerksbaft des fkon!oli- diertenSteinkoblenberawerks. Minister Achenbach“ zu Brambauer bei Dorts mund. E

Zur Teilnahme an dieser Generalver=

sammlung find nur diejenigen Aktionäre

bere<tigt, die ibre Akiien spätestens am

16. November d. J. bis Schluß der

jeweiligen Geschäftsstunden

bei der Gesellschaftstasse in Sölde i. Westf. oder

bei dem Bankhause Ephraim Meyer & Sohn, Hannover,

bei der Miiteldeutschen Creditbank, Berlin,

bei der Bank für Handel und Jn- dustrie, Berlin, :

bei dem A. Schaaffhauseu'’schen Bankverein, Bon,

vorgezeigt haben.

Söide i. W., den 28. Oktober 1920, Der Vorftaud, :

Aktiengefellschaft, (77616]

We p

vtedivin Mmiaue» i n r U Ü A U O ae - nl ai iw n. arn

d v od H A a ée

f 4 tali dg taate dis E27 a