1920 / 250 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

&lossen. Dre Vertretung Walter Bog

zwei Geschäftsführer oder äftsführer in G Prokuristen. Jeder Ge- das Gesell- Kündigungs-

arr 17228 utomobil-Vertricb t beshräukter Haf- Ge mast6sührer Der Werk-

Ter s r U B Berlin ift zum

1920 abge

durch einen Gesch schaft mit einem 1 ellschafter ist berehtigl, | \haftsverhältn1s mit einer - frist von einem halben Jahr zum 1. Juli 1. Januar zu fündigen. Jedoch ie übrigen Gesellshafter berehtigt,

eshäftsanteil zum igen Werte übernehmen. der Kündigungsfrist haben die verbleibenden Gesellschafter zu Flären, ob sie zur U shäftsanteils bereit find Nr. 19 096. Eisenbahnmaterial-Werkstätien und Maschinenbau Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. y Gegenstand des Unternehmens: Die ellung von Eisenbahnmaterial und Vêa- inen und aller Gegenstände, welche zum Eisenbahnbau gebraubt werden. S kapital: 90 000 M4. Geschäftsführer: In- genieur Friedrich Nei Gesellschaft ist eine shräntter Haftu trag ist am 21. ( ossen. Als nit eingetragen wird ver-

{äft mit diesen und ähnlichen Artikeln. tammkapital: 000 Æ.

1. Adolph Moser, Kaufmann, erlin, 2. Wolfgang Co

- anlagen. Geschäftslokal: Belle-Alliance- Straße 81. Bei Podszus, Char!ottenburg: Inhaber | ebt: Johann van Pée, Kaufmann, Neu- | l fmar ölln. Der Uebergang der in dem Be- | Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine triebe des Geschäfts begründeten Ver- Gesellschaft mit beschränkter ei den Erwerbe des Gesellschaftsvertrag ist_ am 1920 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- rfolgt die Ver- | sind eshâftsführer.

Nr. 41197 Frit

Gesellschafi mi en, Kaufmann, Gi E meister Robert Geschäftsführer bestellt, U a Setila, Ge ustriemotore

licse Maschinen mit beschränkter A E enieur Ladislaus Fonasz schäftsführer. I Glück in Beclin ist zum G er bestellt. Bei Nr. 181 r « Co.,

E lietreiten 7 3 fh Seshäfts durch van Pée ausge\s{lofsen, Bei Nr. 55 706 ile Wunder, Berlin: Die Firma lautet jest: F. Wunder & Co. Jeht Kom- | manditgesellschaft, welh? am 25. Oktober | Oeffentlihe Bekanntmachungen ellichaft erfolgen nur durch den Deutschen | V Bei Nr. 12 655 Luna- Film-Gesellshaft mit beschränkter Die dem Fräulein Hedwig Kurzke, jeßt in Bexrlin-Cöpenidck, erteilte Einzelprokura ‘ist in eine umgewandelt derge Kurzke nur gemein}am mit einem äftsführer zur Vertretun chaft berechtigt ist. Durch 8. September 1920 ist der Gefell vertrag! abgeändert. ) ellschaft, wenn mindestens zwei Ge ührer bestellt sind, durch zw Ge _gemeinsam oder dur einen [78681] {häftsführer in Gemeinschaft mit einem rokuristen vertreten. führer ist der Kaufmann

“eor: llschaft für Jun- *, | schäftsführer bestellt, so e ese T durch zwei landwirtsccha

eingetragen

Folgen der Kündi wenden, daß sie

leßten bilanzmä Haftung: J

1920 begonnen hat. Ein Kommanditist | ist rit mehr ist beteiligt. Bei Nr. 36 462 Wirli- bald Navpich Kommanditgesellschaft,

Verlin: Die Gesellschaft is aufgelöst.

Nr. 48651 Niwazellgesellschast Nich- ter, Zellmer, Berlin: Die Gesellschaft i Die Firma is} erloschen. Geloscht die Firma Nr. 41 863 Rat- geber für Wohnungs-Einrichtung ¡otke, Berlin. Berlin, den 27. Oktober 1920,

Amtsgericht Verlin-Mitte. Abteilung 86. f

Neichsanzeiger. d G ernahme de e S rie Bd Sparguß Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: De Berlin ist derart Prokura erte emeinsam mit einem Geschäfts ctungsberechtigt ist. B Gemeinnüßige haus-Gesellschaft Haftung: Dur vom 29. September

Chemische Fabri

Franz Eberlein in

esamtprokura ilt, déß er

daß Fräulein Siß: Berlin.

ist aufgelöst. von Dahlenter mit beschränkter Gesellschafterbes{luß 1920 ist $ 15 der Bei Nr. 2 Altherzberg Al- win Nieske Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dur vom 5. Oktober 1920 isi der Ge vertrag abgeändert. nd P schäftsführer bestellt, so ist jeder einzelver- tretungsberechtigt. Nr. 18 285 Werk?-Hütten-Gesellschaft Haftung: vom 5, Oktober 1920 ist der Gesellschaftsvertrag abgeändert. Die Ge- t wird durch es oder me äftsführer verireten. S sführer bestellt, so wird sie durch zwei Geschäftsführer oder auch durch Geschäftsführer und

Danach wird die

ert in Berlin. Die esellshaft mit be- er Gesellshafis» In unser Handelsregister B ist heute E eingetragen worden: Nr. 19085. Zünd- fidibuSpatentverwertungsgesellschaft ¡n Berlin-Wilmersdorf bestellt. Bei Siß: Nr. 13275 Märkische Fruchtshaum- tand des Unternehmens: wein - Kellereien die Verwertung von Haftung: Schuß- und Patentrehten auf Zünd busse und der zur Fabrikation erforder- 15 398 Niederlansiter Brikettsyndikat lichen Maschinen im In- und Auslande; Gesfellschast mit beschränkter Haf- g vou Zündsidibusfabriken und tung: Gemäß Beschluß vom 21. Sep- ur Herstellung der Zünd- tember 1919 lautet die Firma: Oft- ichen Maschinen. Stamm- elbisches Braunkohlensyndikat Ge- j 00 Geschäftsführer: sellschaft mit beschränkter Haftung. 1. Kaufmann Leo Schwarz in Düsseldorf, Gegenstand des Unternehmens i 2. Kaufmann Karl Echtermeier in Berlin. Die Die Gesellschaft ist eine Gesells beschränkter Haftung. vertrag ist am 21. August, 22, Oktobe 1920 abges{lossen

rich Cohnheim : Sind mehrere

d Stammkapital werden in die Gesellscha Anrehnung vow je 90 000 A auf ihre Stammeinlagen von den Gesellshaftern ? 12 Straubstöke, 4 Säulenbehrmaschinen mit Transmissionsanlage und Vorgelege, Tischbohrmaschine ( 3 Elektromotore, 2, 1 und 14 PS mit ge einshließlich Riemen,

beschränkter

Der Ankauf un

beschränkter eingebraht unter

Die Liquidation ist beendet,

{t. Bei Nr a) Emil Bietke:

fidi- die Firma daher mit beschränkter

Fabrikation der

idibusse erforder Transmissionsanlka

1 Schmiedefeueranlage Hochdrukvenli: 3 Feuern, 3 Ambosse mit Klot, 1 Autogenshweißanlage, 1 __ Transmissionsanlage, fomprimierte

latorgebläs e einen Profkuc

Legationsrat Hans Frei

Erfüllung der 1 t mehr Geschäfts-

chaft mit Braunkohlenbergbau östli - nach den jeweils bestehenden geseßli en über die Regelung e für diesen Bezirk vorgesehenen Kohlensyndikat zugewiesen ind. Das Stammkapital ist auf 600 000 Der Gesamtprokurist Felix Fiebig ist auch zusammen mit einem Ge- chaäftsführer vertretungsberehtigt. Durch 21. September | 1920 ist der Gesellshaftsvertrag ung. abgeändert und in seinem nstand des Ünter- | neu gefaßt. Die Ge tung, der Erwerb, stens zwei Geschäftsf g vMn tung erfolgt durch rungen. | oder durch einen Ge i! Geschäfts- Prokuristen oder durch zwei Prokuristen [c Stellvertretende äftsführer stehen in der Vertretungs- efugnms den ordentlichen Geschäftsführern leich. Direktor Nikolaus ttenburg, ist zum Geschäftsführer be- chaft kann nah M

AAE e 1 des Gesellschaftsvertrags at die Ver- gekündigt werden. Bei Nr. 16 185 führer oder Kunft - Arm Gesellschaft mit be- rer in Gemein- {ränkter Haftung:

a Gie „ist ni ührer. Dem Franz i f Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 18 858 Hartmann «& Co. mit beschränkter Durch Gesell schafterbes{luß vom 18. September 1920 ist das Stamm- fapital von 20 000 4 um 80 000 Æ auf 100 000 4 erhöht. Du-ch Gesellscafter- | bes{bluß vom 18. September 1920 ist $ 4 des Gesellschaftsvertrages

Berlin, den 28.

der Clbe, die

D t Lag L A S 1 Neifenbiegemaschine,

(Fisenschere, 2 Richtplatten, 6 Lochstanzen, 2 Sleifmashinen, 2 «&ransport:vagen; 1 Präzisions-Leit- und

d Oer Bestimmun; 9: Jeder der Geschäfts» Kohlenwirt| führer Leo Schivarz und Karl Echtermeier allein ift M A at Gesellschaft Als nicht eingetragen wird Mark erhöht. Oeffentliche H

haft einem

b) Emil Ne Haftung:

Zugspindeldrehbank, 21 (Fabrikat Berliner - Maschinenba schaft Joh. Schulz, Weißensee), 179 0 7500 mm Spißenweite, 1 Spitzendrehbank mit Leit- und Z

1000 mm Spigenbreite, Fabrik Escher, Zug- und Leitspindel- 170 mm Spigßenhöhe, 1000 mm Orehlänge, 1 Leitspindeldreh- enweite, ca. 220 mm

veröffentlicht: machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutshen Reichsanzeiger. Nr. 19086. Kiteg (Kinotheater fellsstaft mit beschränkter Ha

Spißenhöhe, ftober 1920.

ch Ge- 9, Apri t Berlin-Mitte. Abteilung 152.

nzen Umfange f hat minde-

wei Geschäftsführer äftsführer und einen

Chemniß, ‘1 Am.

präzisionsbank, Bernburg.

[ Die im hiesigen Handelsregister Abt. A eingetragene „F. Bunge“ in Bernburg, deren I haber der Kohlenhändler Friedrih Bunge daselbft war, soll gemöß & 141 F. G. ( von Amts wegen gelöscht werden. werden deshalb der

Betrieb und die

Lichtbildvorfüh 20 000 M. erbert Juttk

bank, 800 mm Spi i 1 Leitspinde Spitenweite, 150 mm Höhe, 1 Nevolver- abr. Max Hasse & Co., Berlin, N. B. 4, Größe e, mit Zubehör, 2 Säulenbohrmaschinen bis 35 mm Lo, 1 Fräsmascine, Fabr. Schütte & Deichen, ; 1 Kaltsäg Schmiedefeuer, l 2 Feilbänke, 1 Elektromotor 5 PS mit Transmissionsanlage. kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 19097. Bauhandwerk Gefell- schaft mit beschränkter Saftu1g zu Berlin zur Fertigung von Gegen- scönden für das Vau- und Kunft- Sitz: BVerlin, ( des Unternehmens: Die Fertigung und der Vertrieb von Gegenständen Bau- und Kunstgêwerbe. Die Ge fann sich an ähnlihen Unternehmungen beteiligen. Stammkapital: 20 000 4. Ge- schäftsführer: Herman in

Stammkapital: i Kaufmann, | enthal, Kaufmann, er, Geschäftsführer, sellschaft ist eine Gesell-

emeinschaftlich. Berlin, Z Henri

schaft mit beschränkter Haf Gesellschaftsvertrag ist am 15. 1920 abges;lossen, schäftsführer bestellt, so erfolgt tretung durch zwei Ge durch einen Geschäftsfü chaft mili einem Prokuristen. _S,.-a: D. drei Geschäftsführer bestellt sind und dieje Berlin ist dera senthal und daß dies

Jnhaber der Firma oder seine Ytehtsnachfolger hierdurch auf-

mber stellt, Die

Sind mehrere Ge- | gabe des 8

egen die schung binnen drei Mo- naten bei dem unterzeihneten Gerichte zu machen, widrigenfalls die LWschung erfolgen wird Bernburg, den 2 l Anhaltishes Amtsgericht.

Bernburg. : Die im Handelsregister Abt. A unter eingetragene

achf., Jnhaber

Dem Leutnant Oeffentliche

Bernhard Berghaus rt Gesamtprokura erteilt, er gemeinschaftlih mit einem Ge- | 2 diesen {äftsführer oder einem anderen Proku- allein zur Vertretung der Gesellshaft be- isten zur Vertretung berechtigt ist. rehtigt. Als nicht eingetragen wird ber- Bei Nr. 16 259 Märkische Heimstätte öffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachun- Gese!llshaft mit beshränkter Haf- olgen durch den tung: Durch Beschluß vom 3 87. ijt die Firma geändert j be- Heimstätte Gesellschaft mit beshränf- Hastung Siedlungsvbank für und Brandenburg. vom 30. Mai 1919

7. Oktober 1920. , ist jeder von

Gegenstand | „Gustav Denkewitz Friß Köte““, Bernburg, ist erloschen. Bernburg, den 28. Oktober 1920,

Anhaltishes Amtsgericht. Bernbur

0. Mai 1919

gen der Gesellshaft erf in Märkische

Deutschen Neich8anzeiger Midas Film - Gesells aer I A ieeaE Die H Segenstand des Unternehmens: Die Her- G;roß-Berlin ellung und der Vertrieb von Films, ins-. Nach dem Beschlu esondere unter dem Namen „Vidas", erstreckt sich der Gegenstand des Unter- und der Vetrieb nehmens auch

haft mit Siß: Verlin. ¿ex

D E n N E un E Em P,

„Ernst Schwerdt- feger“‘/ in Bernburg Nr. 905 Abt. A daß das Geschäft an den tav Schmidt in Bern- burg veräußert ist, der es unter der bis- herigen Firma fortführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- ründeten Forderungen und Verbindlih- iten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Werkmeister Gustay Schmidt in Bernburg ausge Die Prokura des Werkmeisters Gustav Schmidt in Bernburg ist dur den Ueber- gang des Geschäfts erloschen. Bernburg, den“28. Oktober 1920, Anhaltisbes Amtsgericht.

Berncastel-Cues,

In unser. Handels unter Nr. 246 die offene Handelsgesell- haft in Firma P. Löwen und nig Licht- u. Kraft-Zentrale mit dem Siße in Berncastel-Cues eingetragen

v persónli b erfönli

der Kaufmann i und mann Iohann Nennig, beide in Bern-

castel-Cues. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1920

erncastes-Cues8, den 18, Oktober

Das Amtsgeright. Beuthen,

ist heute unter ndel8gesellshaft

Beuthen, O. S., Die Gesellschafter sind die K

abrikbesißer l Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haf- Der Gefellschaftsvertra ( t 9, September 1920 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt zwei Geschäftsführer Heschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen» Bei dem Vorhandensein von mehreren Ge- \häftsführern kann mindestens einem oder mehreren von ihnen die Befugnis erteilt werden, die Gesellschaft allein zu ver- Geschäftsführer l : einzelvertretungsberehtigt. Als nicht ein- etragen wird veröff

ekanntmachungen der i folgen nur durch den Deutschen VYeichs-

Mahlwerk Engeln Gc“ellschaft mit beschränkter Hastung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Be- trieb einer Kugelmühle zum Vermahlen von Fango, Phonolith und sonstigen Ge- steinen, wie diese in der Ortschaft Engeln gewonnen werden. Stammkapital: 20 000 Mark. Geschäftsführer: Max Blum in i Die Gesellschaft ist eine Gefsellshaft mit beshränkter Haf- Der Gesellschaftsvertra i September 1920 abgeschlossen. Die Gesellschaft dauert zehn Jahre. Nr. 3880 Verliner Stuhl: 1. Leder- möbel-Fabrik Lawrenz « Co. Ge- sellschaft mit. beschränkter Haftung: Zufolge Beschlusses vom 9. Oktober 1920 ist das Stammkapital um. 100 000 4 au 200 000 M erhöht. Brandenburgische Gesellschaft mit beschräukter Haf-

99 C (k Beschluß vom 22. Oktober | us Klytta in Birken

Sczech in Beuthen, O. S. schaft hat am 15, September 1920 be-

Amtsgeriht Beuthen, O. S., den- 25, Oktober 1920.

Beuthen, O. “In unser Hand ist beute unter Nr. Nobert Bauer in Beuthe ihr Inhaber der Robert Bauer in Beuthen, O. * | getragen worden.

Amts3gericht 29. Oftober

ist eingetr

fowie auch die Herstellu , E Werkmeister

kinematographi Stammkapital:

auf Wohnungsbeschaffung 90 000 A | für die kuinderbenri telle städtische und . Herbert Juttke ebotterung

Verlin, 2. Georg Jsentha

industrielle mann, | Berlin. ; 2, ausmann, | 30, Mai 1919, 30. September 1920 ift nri Müller, Geschäftsführer, das @ apital um 6 006 000 M4 auf Die Gesellschaft ist eine Gesell- e L A 6 | haft mit beschränkter Haftung. D Gesellschaftsvertrag ist am 15. September 20 al Sind mehrere Gee | schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- lretung durch zwei Geschäftsführer oder durh einen Geschäftsführer in Gemein- haft mit einem Prokuristen. drei Geschäftsführer bestellt sind und diese JIsenthal und l , ist jeder von diesen allein zuBWVertretung der Gesellschaft be- | red Als nicht eingetragen wird ver- offentliht: Oeffentliche gen der Gesellshaft erfolgen durch den | Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 19 088. | und Auktion Gesellschast beschränkter Berlin-Wilmer8dorf. Gegen a) die Veberna öffentlichen |

die Vertretung du oder dur einen 12 804 000 M erhöht. Dur die B {chlüsse vom 30, Mai 1919/30, Septem- aftsvertrag ab- 85 Märkische

Gesellschaft

ber 1920 i der Gese geändert, Bei Nr. 1 Metallschraubenfabrik mit beschränkter Haftung: Der Kauf- mann Emil Feldhahn ist mcht mehr Ge- schäftsführer. Bei Nr. 17 038 Net- Extraktions - Systeme Gesellschaft mit beshräufkter Haftung: Durch Be- chluß vom 23. September 1920 ist der | Gesellschaftsvertrag abgea Nr. 18017 Kleinfelder & Goldhahn Gesellschaft mit beschrünfkter Haf- tung: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. September 1920 ist die Firma Kleinfelder «& hahn (Klugo) Gesellschaft mit be- schränkter Hoftung. Gemäß dem Ge- sellschafterbeschluß vom 30. September 1920 ist auch der Handel und die Ver- tretung in tehnishen Delen und Fetten Gegenstand des Unternehmens. Bei Nr. 18 462 Nordische Außenhandels- Gesellschaft mit beschränktex

1920 abgeschlossen.

Oeffentliche ellshaft er-

Henri Müller register A i

vetanntmachun- |

aftende Gesellf

bgeänd in: Ö abgeändert in eter Löwen u

Unternehmens: Sachwerten Versteigerung durch einen konzessionierten Lombardierung oder Bevorschussung oder Gewährung von Dars- | lehen auf Mobilien oder Handelsartikel ofumente durch Verträge, c) das Kommissionsgeschäft in diesen vorgenann- ten Sachwerten oder auh de Verkauf für eigene oder fremde Rechnung. | Stammkapital: ührer: Bruno Woke, Kaufmann, Berlin- Die Geselischaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23, September, 1920 abgaeshlo}sen. mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durh zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsf meinschaft mit einem Prokuristen, eingetragen

Berlin-Grunewald,

Versteigerer, b) die

Berlin-Schöneberg,

führer bestellt. Verlin, den 27, Oktober 1920.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

O0.Ss. [ Ganbereregee Abtei in Firma Johann

Bei Nr. 666

Kunststeinwerke eingetragen worden.

Bilmersdorf.

Jn das Handelsregister B des unter- | tung: Dur | zeichneten Gerichts ist eingetragen worden: | Nr, 19095, Chemische Handels8gesell: beschräufkter

Gegenstand erstellung, der mikalien jeder

ain und Johann

19, Oktobe ) Gef Die Gesell-

„Finanzierungsgesellschaft mit beschräunkter Haftung. | Beschlusses vom 22, Oktober 1920 1st Gegenstand des Unternehmens die Ver- wertung und Finanzierung not[eidend ge- wordener Grundstüfe in G l Kaufmann Otto Jahn Geschäftsführer. Graf Friß von Bassen- heim in Berlin ist zum bestellt. Bei Nr. 11 149 wertungsgesellshaft Neukölln, Wip- 10, Gesellschaft : schränktet Haftung: Die Firma ist ge- ‘aschinen, technischen „, Und lung. A ( löscht. Bei Nr. 16 842 Gersteubau Chemikalien sowie das Kommissions-' 8, Juli, 11 Sepiember und 11. Oktober ! Gesellschast mit voschränktex Haf-

tsführer in Ge- des Unternehmens: Die An- und Verkau Art sowie der An- und Verkauf anderer fel. Stammkapital: Geschäftsführer: Kaufmann Dr. Charlottenburg,

veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- ellschaft erfolgen nur durch den Deutschen ! eich8anzeiger. Nr. 19 089. Moser & Co, Gesellschast mit be- {ränkter Hastung Export Jmport Kaufmann Gustav Friedrih Schul Gegen- | Neukölln, Kau in Berlin-Wi

6 [78688 elsregister Abteilung

niht mehr 1292 die Firma

Handelsartikel. Seschäftsführer Siß: Verlin.

stand des Unternchmens: Der Export und Tertil-Metallwaren,

nann Otto Herbert Meier in V mersdorf. Die Gesellscha ist eine Gesellschaft mit beschränktex Ha Der GeseUschaftsvertrag

Commissio?t.

Benthen, O. S. | : In mis Handelsregister teilung B ist heute bei der unter Nr: 19 ein- etragenen Aftiengesellshaft in Firma bershlesisché - Holz - Industrie Uktieungejsellsczaft in Veuthen, O. S. eingetragen worden: Nach dem Beschluß der enera r E vom 29. Apr : | 1920 ift die Grhöhung des Grundkapitals um vier Millionen Vêéark beschlossen worden. Das Grundkapital ist um vier Millionen Vêark erhöht und beträgt jeßt fünf Millionen Mark. Die neuen Aktien, welche auf den Inhaber lauten, werden um Kurse von 100% zuzüglih 4 % Stückzinsen seit dem 1. November 1919 begeben. Durch den Beschluß der General- verjammlung vom 29. April 1920 q die Sagzung bezüglich des Grundkapita ($ 3), der Befugnisse des Aufsichtsrats 6 7), der Vergütung und Tantieme des u vg (S 19) und der Amtsdauer und Rechte des erjstgewählten Aufsichts- rats geändert worden.

Amtsgericht Beuthen, O. S., den 26. ODftober 1920.

Blankenburg, Harz. 78690] In das hiesige Pane register nd À Blatt 62 ift eas unter Vir. 265 eins getragen die q H. Kundler u. Co., als deren Inhaber der Kaufmann rers Kundler und dessen Ehefrau, Cla geb, petmete hier, als Ort der Nieder- assung: Blaukeuburg a. H. Jeder Gesellschafter is zur Vertretun 4, beugt der offenen Handelsgese art befugt. E lanëeuburg a. S., den 11. Oktober

Das Amtsgericht.

1920

Blankenburg, Harz. [78691 Bei der im hiesigen O unter Nr. 202 eingetragenen Firma Dr. Georg Schneider, Erste Harzer Parfümeriefabrik zu Blankenburg a. H., ist heute eingetragen: Postamtsvorsteher Gustav Deter und Kaufmann Paul Schmidt in Wegeleben ind als perjönlih haftende Gesell (hafter in das Geschäft eingetreten. x

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Oftober 1920 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshast sind nur zwei Ge- sellschafter in Gemeinschaft berechtigt. ea I a. S., den 16, Ofttober

Das Amtsgericht.

Blaubeuren, : [es

In das Handelsregister wurde am 28. d. M. eingetragen:

Christof Herrmann, Tuchhand: lung, in HSerrlingen, Inhaber ist ch O Herrmann, Kaufmann in Herr- ingen.

Den .29. Oktober 1920. 4

Amtsgericht Blaubeurett.

Frid, Gerichtsassessor.

Fochum, [78694] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Bochum. Am 13. Oktober 1920:

a) Bei der Firma Vlock & Dodt zu Bochum: Den Kaufleuten Mathias Graff zu Bochum und Karl Kendler zu Essen is Gesamtprokura erteilt worden,

H.-N. A 617. h

b) Bei der Firma Gustav Buschtöns zu Riemke: Kaufmann Konrad Meinert zu Bochum ist als Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Diese hat be- gonnen am 1, August 1920. Zu ihrer Vertretung sind beide Gesellshaster nur gemeinschaftlich berechtigt. H.-R. A 1251

c) Die Firma „JFmperator“ Poct- land-Cement- und Kalkwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung zu Bochum, früher in Büren. Gegen- stand des Unternehmens ist Herstellung und Vertrieb von Zement aller Art, Zementwaren, Kalk und ähnlichen Pro- dukten. Das Stammkapital beträgt 950 000 M. Geschäftsführer sind: Direktor Alfred Eltrop zu Bochum und Direktor Dr. Theodor Huesmann in Geseke, Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bes {ränkter Haftung, Der Gesellschafts- vertrag ist am 12. September 1913 er- richtet und geändert worden durch die Be- {lüfse vom 13, März und 30. April 1914, 29, Januar 1916, 28, Februar 1919, 28. August 1919, 23, Februor 1920, 9. März 1920 und 26. Juni 1920. Die Gesellschaft wird durch 2 oder mehrere Geschäftsführer vertreten, von welchen jeder befugt ist, die Gesellschaft zu vers treten. H.-R. B 291.

d) Bei der Firma Martin Brandt Nachf. Johann Nowact zu Bochum: Die Firma ist erloshen. H.-N. A .1623.

e) Bei der Firma Espagit Eifeler

8687] | Syrengstoffwerke und chemische

Fabriken Nktiengesellschaft zu Vochum: Die Prokura des Emil Nies ist erloshen. H.-N. B 263,

f) Bei der Firma NRheinish-West- fälischer Zement-Verband Gesells- schaft mit beschränkter Haftung zu Bochum: Die Prokura des Karl Bürckert ist erloschen. Den Kaufleuten A Fliege und Paul Klein, beide in Bod um, ist Gesamtprokura erteilt worden. H.-N.

B 189, Am 15. Oktober 1920: / a) Bei der Firma Ohlig & Mont zu Bochum: Stud. med. Karl Nelz, Stud. jur. Hans Nelz, Eleve Hermann Nelz und Fräulein Minna Nel, sämtlih zu®Dingel- städt, sind als Gesellschafter in die Gesell- srhaft eingetreten. Der Kaufmann Josef Vel l allein vertretungsberehtigt. H.-N. b) Die Firma Jutimes Theater Müller & Nose zu Bochum und als deren Gesellschafter die Kaufleute Sieg-

fried Nose zu Hagen und Julius Müller

¿u Bochum. Die Gefellschaft ist eine ane Handélsgefellschaft und hat am 1. Mai 1920 begonnen. H.-R. A 1688.

c) Die Firma Nobert Reinhard zu Altenvochum und als deren Inhaber der

Kaufmann Nobert Reinhard zu Alten-

bohum. H.-R. A 1687,

Bonn, [78695]

Im Handelsregister A ift Heute under Nr. 491 bei der dort eingetragenen offenen rie u unter _ der irma

lein & Sie. firit 24 Es A ein worden, day die GSeje I und der bisherige Gesellf fter Clhefrau S Klein in Bonn alleini- ger Inhaber der Firma ist.

Boun, den 27. Oktober 1920.

Das Amtsgericht.

7292, [78696] an Handelsregister A wurde heute unter Nr. 1518 bei der offenen Handels8-

sellshaft Ludwig teinmeß in Code verg eingetragen, daß die Gesell- chaft aufge S und die Firma sowie die m August Hoseur daselbst erteilte Pro- kura erloschen ist. Bonn, den 27. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

n [78697 Van Handelsregister B wurde heute ber der unter Nr. 873 eingetragenen Firma Diez & Kruchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn einge- tracen: Der Geschästsführer Johann Wilhelm Dieß ist ausgeschieden. Auf Grund des Beschlusses der Gesellschafter- versammlung vom 21. Oktober 1920 ist & 9 des Gesellschaft8vertraces dahin ge- ändert, daß der bishevige Geschäftsführer Jn Bilhelm Kruchen hinfort- der

einige Geschäftsführer ist. Bouu, den 27. Oktober 1920. Das Amisgeri(t.

1, [78698] E ter A wurde heute unter Nr. 1744 die Firma August Marth Zweigniederlassung Bonn in Bonn, Henrwarthstraße 2, eingetragen.

Bon Im

Die Hauptniederlassung befindet sich in |

Anklam. Inhaber ist der Fischermeister August Marth in Anklam. Dem Kauf- mann Otto Marth in Bonn ist Prokura für die Zweigniederlassung erteilt, Boun, den 28, Oktober 1920, Das Amtsgericht.

Borken, Westf. ._[78699]

In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 63 Gebr. Haas «& Cie. in Borken i. W. eingetragen, daß die Kaufleute Harry und Max Haas in Borken i. W, am 1. Juli d. J. als per- | sönlich haftende Gesellschafter in das Ge- äft eingetreten und zur Vertretung der Gesellschaft befugt sind.

Borken, ten 5. Oktober 1920.

Das Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [78700] In das Handelsregister Abt. A ist oin-

agen : 1. am 21. Oftober 1920:

a) Bei Nr. 58 (Otto Fischer, Brandenburg a. H.): Der Architekt Heinrich Fischer in Brandenburg ist in das Geschäft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreien. Die O ent- standene offene Handelsgesellschaft hai am 1. Januar 1920 begonnen. Die Prokura des Heinrich Fischer ist gelöscht.

b) Bei Nr. 428 (Hermann Schmidt, Brandenburg a. H.): Der Kaufmann Werner Grascw in Brandenburg ist in das Geschäft als persönlich haftender Ge- Ns eingetreten. Die dadurch ent-

tandene offene Handel8gesellshaft hat am 20. Juni 1920 begonnen.

2 Am 22. Oktober 1920:

c) Bei Nr. 627 (Paul Jüttner, Golzow): Inhaber der Firma is Frau Laura Jüttner, aeb. Goede, in Golzow.

d) Bei Nr. 689 (Gebrüder Ader, Brandenburg a. S.): Der bisherige Gefellshafter Mar Ader ist alleiniger Jn- haber der Firma. Leopold Ader is aus der Firma ausgeschieden. Die Gesellshaft ist Œf-elóst,

e) Ber Nr. 403 (Otto Schchindel-= Hauer, Brandenburg a. S.): Der Kovfmann Richard Sauer ist in das Ge- La als persönlich haftender Gesoll- after eingetreten. Die dadurch ent- standene offene Handelsoesellschaft ist in „Schindelhauer & Sauner“‘, Bran- denburg a. H. geändert und unter Nr 806 neu eingetragen.

Brandenburg (Havel), den 25. Ok- tober 1920. i :

Das Amtsgericht.

Bromen,. 8701)

In das Handel3recister ist eingetragen: Am 26. Oktober 1920.

Eßrenfried Castens8, Bremen: Jn- haber ist der hiesige Kaufmann Christoph Hermann Emil Ehrenfried Castens. Geschäftszweig: Buchhand- lung. Gr. Allee 5.

Wilhelm Dettmering, Bremen: Der Siß der Firma ist von Hannover nah Bremen verleat. Inhaber ist der in Bremen wohnhafte Kaufmann Wil- belm Louis Dettmerina. Prokuristin ist Wilhelm Louis Dettmering Che- frau, Anna geb. Hölscher. Geschäfts- zweiq: Großhandlung und „Fabrikation in Aan und technischen Oelen und Fetten. Herderstraße 69.

Engelmann & Lange, Bremen? Offene Handelsaesellschaft, begonnen am 15, Oktober 1920. Gesellschafter sind der Kaufinann Arthur Berthold Engel- mann und Sophie Caroline Dorothee Elisabeth Lange. Geschäftszweig: Han-

'BresIanu,. - In unser Handelsregister Abtei en worden: 3, Oktober 1920: 71: Der Kaufmann Eduard ußrath zu Breslau is} als persönlich Gesellschafter andelsgesell schaft ier, eingetre

kung und Führung von Unterhaltungs- und Erfcishungsräumen sowie {äften aller Art, die zur Erreichung örderung dieser Zwecke geeignet Das Stammkapital be- , Der Gesellsch vertrag ist am 7. Oktober 1920 a Geschäftsführerin Grethen Therese Wurtmann in Bremen. Bekanntmachungen der Ge- a Stil erft iger. Hinter dein üttin inver L S ®| “Bei N

r. Deutsche Reclame-Gesell mit Rahmen- hr i O Mtemes: E. Reichenbach «& Co., hi nah Zschopau as Geschäft ist irma auf den Kauf- besiber Johannes Ka) Zschopau in Sachsen übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten i | Geschäfts dur

hannes Kahl ausgeschlossen.

del mit Tabak, Zigarren -und Zigaretten. Steinhäuserstraße 16.

Nichard Hohlftein, Bremen: Jnhzber S Kaufmann “Hermann

Richard Hohlstein.

Technisches und elektrotechnishes Ver-

Bürenstraße 14.

Vernhard Iörgensen, Bremen: An Finn B. Nasmussen ist

Oito König, Bremen: hiesige Kaufmann Otto mann Könia, nishes Geschäft

l Westerstraße 17.

A D e E! In- aber ijt der hiesige Kaufmann Fried- rich Diedrih Köhne. 5 Barenaroßhandlung.

Alfred Lueder, Bremen: Jnhober ist der hiesige Kaufmann Alfred August

| Geschäftszweig: Vertre-

g Tabakfabrikaten.

ist R Geschäftszweig: triebskontor. ten und dessen Prokura er-

leschen. /

| Bei Nr. 900: Die Firma Wilhelm g, hier, ist erloschen.

Firma Vereinigte und Cartonagenfabrikein

okura erteilt. aber ijt der

Geschäftszweig:

iemenfabrifka-

beschränkter

tan ist die Siß der Unternehmung Gegenstand des linterneimens ie  E argen

d unter der bisherigen mann und Fabri

Geschäftszweig:

Betätigun Altenwall 11. 0

aller Art sowie die Ausnußung un Verwertung von mit

gewerbliche

Reklame in Ver- stehenden Mustershußen und in chen Urheberrechten sowie mit der Verwertung derselben welcher Form. Das Stammkapital be- trägt A 21 000,—. Der Gesellschafts- vertrag ist am 14. Juni 1920 abge- \{lossen. Geschäftsführer ist der hiesiae Stephan Joseph Heinrich Der Gesellschafter Kaufmann Stephan Joseph Heinrih Heile in Bremen bringt in Anrechbnung auf seine Stammeinlage die Forderungen laufenden Verträgen über Vorführung von Lichtbildplatten in die Gesellshaft Hierdurh gilt seine Einlage in Höbe von M4 8000 als geleistet. Bekanntmachungen erfolgen dur den Deutschen NReichs- Osterstraße 29. Amtsgericht Bremen, 27. 10. 1929.

Carl Lueder. rderungen und

m Erwerbe des Lünzmann & Tiemann, abrikbesißer Jo- Offene Handelsaesellshaft, beaonnen am 22. Oktober 1920. Gesellschafter sind die hiesiaen Kaufle rich Wilhelm LünzMamn und Andreas l Geschäftsweig: Großhandel mit Tabakfabrikaten. Alter Postweg 250. Ernft Loewe, Bremen: Die Firma ist

Seinrich A. Meier, Bremen: Jnhaber ist dec hiesige Kaufmann Albert Meier. Warengroßhandlung und Vertretung. Hohestraße 12. Nudolf Meyerkort, Bremen: 1. Oktober 1920 sind die inrich Albrecht-Werner Huchting in ; Joachim Heinri Stake in St. Magnus b. Bremen als perjón- lih haftende Gesellschafter eingetreten. Die an Joachim Heinrich Stake er- e rokura ist erloschen. rich August Gerhard Griffel in Bre- men, Arnold Andreas Rudolf Bönina in Blankenese, Gustav Heinrih August Hamburg und Bernhard

rofura x ; P A Sette: in Bremerhaven.

p: Bäâdterei, Konditorei und

¡Groth und verehelihte Kaufmann Lonis Neu- bara Theermann, geb. von Garnier, beide m Artur Schembeck, in Breslau. Dem Marx Theermann, rotura erteilt. 5. Oktober 1920: i Bei Nr. 6407: Die Firma Licht und Standke «& Seifert, Breslau, be- Kraft Vüro für elektr. Licht- und Kraftanlagen Jngenieur Alexander Wulfert, hier, ist geändert in Alex- ander Wulfert Jngenieur Elektro- ¡ technishe Großhandlung. Gertrud Wulfert, geb. Görber, zu Breslau ist Prokura erteilt. : Bei Nr. 6795: Die Breslauer Zweig- | ( 1 irma Adolph Flei- trieb „Orientefthi“/ Jnh. Efthimios | Konstantinidi8, Breslau. Jnhaber Paul Kaufmann Efthimios Konstantinidis, | Breslau,

e Johann Fried- Breslau, ist

rmann Heins ann Set er Frau eshâftszweig: Der 8

der Gesellschaft.

niederlassung der F scher zu Berent ist aufgehoben.

Kaschubek, hier, ist erloschen. Bei Nr. 6985: Bartsch «& ier, ist aufgelöst. ellschafter Ingenieur Hermann t in Breslau, ist alleiniger Inha er in Hermann Bartsch Eisen- u. Jansen, Breslau. Metallwarenfabrik geänderten F ] Nr. 7710. Firma Naphael Geisler, Breslau. Inhaber Kaufmann Herbert Breslau. Inhaber Kaufmann Raphael Kubibßke, Breslau. Geisler, Breslau.

Breslau.

Kalish, Breslau. N Amtsgeriht Breslau.

Bremerhaven, 4 In das Handelsregister ist Heute fol- gendes eingeiragen worden: 1. Karl Drees in Bremerhaven. Kaufmann Karl Georg Angegebener

Vremen und ie offene Handels- | Struÿiberg, Vreslau. nhaber Kaufmann NRein-

Der bisherige Ge- hold Niesler, Breslau.

in Bremerhaven. Geschäftêzweig: Großhandel mit

2, Wilhelin Seekamp in Bäkermeister Wilhelm Ferdinand

Küpker in Hamburg ist Angegebener

Bei den Kommanditisten sind Veränderungen eingetreten. Michael Neichhard, Bremen: haber ist der hiesice Kaufmann Michael Geschäftszweig: Vertrieb ordstraße 124.

Zwiebackfabri Bremerhaven, den 27. Oktober 1920. Der Gerichts\hrêiber des Amtsgerichts.

von Tabakwaren.

Felix Schinßz, Bremen: Inhaber ist der hiesiae Kaufmann Felix Nicolaus Joseph Schinß. Geschäftszweig: Waren- asentur und Kommission. Timmers- loher Straße 98.

A. Urbach «& Co., Bremen: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 18. Ok- tober 1920. Gesellschafter sind die hie- sigen Kaufleute Louis David. Geschäftszweig: Chemisch-

Cllhornstraße 27.

Adolf Knoop, Bremen: Adolph Emil

ist am 9. August

1920 verstorben. Seifdem führte dessen

Luise Karoline Auguste geb.

das Geschäft unter unver-

t, und zwar bis zum

it dem 1. Oktober

1920 führt der hiesige Kaufmann Kurt

Wefing das Geschäft unter Uebernahme

und Passiven unter Firma Kurt Wefing fort.

Cars Wilder, Bremen: Frank Schmidt ist Prokura erteilt.

Georg W. Abbes, Bremen: Wilhelm Abbes 1920 verstorben. Seitdem führt dessen

F Gerhardine geb. Heeren, das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Otto Thein, Bremen: Die offene Han- delsgesellshaft Liquidator i} der hiesige P bauer Franz Carl Hermann Nabus.

Behringwerke Gesellschaft mit schränkter Haftung, Bremen: Auf Grund Beschlusses der Gesellschafter- versammlung vom 24. Juli 1920 ift die Gejellshaft aufgelöst worden. datoren sind die bisheriaen Geschäfts- führer Dr. phil. Georg Friedrih Carl Siebert und Kaufmann Gustav August

ide in Marburg wohn- | 5

Typendructapparat mit behör, 3. eine Sc bringung8werte sind zu 1 auf 2000 4, 2 auf 6000 M, zu 3 auf 2000 Æ, zu- sammen 10 000 F vereinbáärt und auf die gleih hohe Stammeinlage des Gesell- schafters aufgerebnet worden. sellschafter Kaufmann Walter Klatt zu Breslau hat die für ihn im Grundbude bon Bres[au-(K%kib I Band 111 Nr. 254 Gräbschnerstraße 42 in ¡ Abt. II11 Nr. 26 eingetragene Hyvotheken- forderung von 7500 Æ in die Gesellschaft eb dem BZinsrechte 1. September 1920, deren Nennbetrag gegen einen glei hohen Teil der Stamm- | einlage dieses Gesellshafters zur Auf- Geschäftsführer: Kaufmann, Walter Klatt, Kaufmann, Breslau. Auch wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind,y wird die Gesellschaft durch einen für sih ann L E machungen der Gesellschaft erfolgen dur

den Deutschen Sa er y

Breslau, den 13. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

reslau. ]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 603 ift bei der L. Neumann & Sohn Gesellschaft mit beschräufter einaetraaen worden: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 1. September 1920 ist das Stamm- solcher Gegenstände, dem Verlag von | kavital um 245 000 4 auf 400 000 Erzeugnissen des der Kunstdructerei

Bremerhaven, In das Handelsregister ist heute zu der & Jagemann eingetragen

Breslau. [78707] In unser Handelsregister Abteilung À Breslau. [78709]

ist eingetragen worden: S "int Nr. 7709 am 23. Oktober 1920. ist am, 26. Oktober 1920 eingetragen Ruvolf Voralla, Snhaber Kaufmann Rudolf heide bei Glaß. : er 19 Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Felix Hannach, Breslau, überge Unter Nr. 77 | Firma Max Ritter, Breslau.

remerhaven

Der Kaufmann Claas Lindemann in Lehe-Speckenbilttel hat das Geschäft über- nommen und führt es unter der Firma | e-„Nordwestdeutsche Reisstrohbvesen- Fabrik Claas Lindemann“ fort.

Für die im Betriebe des Geschäfts be- aründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Znhabers sowie den Uebergang der in dem Betriebe begründeten Haftung des Erwe

August Urbach tehnishe Fabrik

Hermann Knoop n den orderungen ist die |

( rbers ausges{lossen insoweit Verbindlichkeiten uhd Forderungen vor dem 1. Oktober 1920 entstanden sind.

Bremerhaven, den 28. Oktober 1920. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. BresIartn,.

_ In unser Handelsregister Abteilung B |

0 EdDelmetall- Dandocl2gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße zu Breslau e eingetragen worden. chaftsverirag ist am 1. September 1920 errichtet und durch Nachtrág vom 6. Ok- tober 1920 abgeändert. Unternehmens:

[m 26.- Oktober 19

Bei Nr. 7596, Firma Lebensmittel | Agentur Julius Kluge, hier: Geschäft ist unter der bisherigen Firma Max Laubheimer,

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlich- rwerbe des Geschäfts | | durch den Kaufmann Max Laubheimer Weiß, hier, ist geändert in Thun «& __|Co. Die Prokura des Paul Gebel ist

Bei Nr. 4407 bzw. unter Nr. 7725: erloschen. Offene Handelsgesellschaft. Der Der Kaufmann Nathan Gerson zu Bres- lau ist in das von dem Kaufmann Lazarus Breslau ist als persönlich haftender Ge- Bassewiß, ebenda, unter der Firma La- | zarus Bassewißz bisher hier betriebene Die Gesellschaft hat am 1. September | Geschäft als persönlich haftender Gesell- | schafter eingetreten.

änderter Firma fo 1. Oftober 1920.

¡ , übergegangen. der Aktiven

An Walter | keiten ist bei dem ausae\hlofsen.

am 15. August Der Gesell

O des n Dertauf bon Edelmetallen. Die Gesellschaft ist befugt, andere aleicbartiae oder ähnliche Unter- | nehmungen zu erwerben, sich an ihnen zu | beteiligen oder ihre Vertretung zu über- Vie Errichtung von

slig Der Gesellschafter

veränderten Firma Vassewiz «& Co. nunmehr hier be- gründete offene Handelsgesellschaft hat am 15. Oktober 1920 begonnen.

Bei Nr. 7269 | Kaufmann Miche in das von | Nothkopf, : h d Salomon Rothkopf bisher hier be- niederlassung der offenen Handelsgesell- 19 | triebene Geschäft als persönlich haftender schaft Friz Voß « Co. in Berlin ist

| Gesellschafter eingetreten. : | Genannten unter der veränderten Firma | ) | M. Frenkel & S. Nothkopf nunmehr | gesellshaft Mühlenbauanftalt &llinger hier begründete offene Handelsgesellshaft & Pech, hier, ist aufgelöst. Die Firma hat am 1. Oktober 1920 begonnen. | Üebergang der in dem Betriebe des Ge- | {äfts bis 1, Oktober 1920 bearündeten {aft Alfred Rother Kommandit-

geselse t, hier, ist aufgelöst. Die

niederlassungen kapital: 20 000 M. Herbert Klatt hat in die Gesellschaft ein- eine Ladeneinrichtung, be- ehend aus einem Wandschreibpult, einem rivatkontor mit zwei Schaltern Spiegelglas,

bzw. unter Nr. 7726: Der Frenkel zu Breslau ift | dem Kaufmann Salomon

Schünemann, be

Versicherungs : Aktien- Gesellschaft,“ Bremen, niederlassung der in Hamburg : auptniederlassung: In der |

Generalversammlung 1

1920 ist der $ 19 des Gesellshaftsver-

trags gemäß [148] abgeändert worden. Vreßluftwerkzeug- und Maschinen- Aktiengesellschaft, Das Vorstandsmitalied Franz Bernigq3- hausen ist berechtigt, die Gesellschaft

Die Direktoren

r Globus“ 1 als Zweig-

Nerbindlicbkeiten auf die Gesellschaft ist Zur Vertretung der | sellschaft sind nur beide Gesellschafter ge- meinschaftlih ermächtigt.

Nr. / 7727. Offene Handelsaesellscha Reklame-Verlag Schlesien Vertrie für moderne u. vornehme Reklame Schubert & Buhl, BVreslau, beaonnen , Oktober 1920. / tende Gesellshafter Kaufleute Wilhelm obert Buhl,

Nr. 7728. Firma Venno Pfeffer, SFnhaber Kaufmann Benno Frau Betty

feffer, geb. Eisenstädt, Breslau, ist Pro-

Josef Scholz, Inhaber Kauf

ausaesch{lofen.

zu verireten. Friß Haase Baumschulenweg und Kaufmann Joseph Berlin-Wilmersdorf sind Vorstandsmitgliedern Armin Koehler in z Bruno Wedekindt in Berlin ist der- talt Prokura erteilt, daß jeder der- lben berechtigt ist, die Gesellschaft in mit einem Vorstands-

in Berlin-

eingebraht, Personl'ch haf-

Berlin-Tegel und | | Breslau.

Gemeinschaft mitgliede zu vertreien.

Bremer Kunfsischau Gesellschaft mit beschränkter men Gegenstand des Unternehmens ijt die Förderung in Bremen und Umgebung Bremens lebender Künstler durch Aus- stellung und Verkauf ihrer Werke. Zur | Erreichung dieses Zwecks ist die Bremer Kunstshau Gesellschaft mit beschränkter

aftung errichtet, welhe sih mit dem

n- und Verkauf sowie der Versteige-

rung von funst- und kunstgewerblichen

Gegenständen aller Art, der Ausstellung

ura erteilt.

Breslau. Scholz, aa

Oeffentliche

mann Josef 7 42 is bei der Koppel Aktiengesellschaft, hier, Zweigniederlassung von Verlin, heute eingetragen worden: Dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 23. Juni 1920 ist der Gesellschaftsvertrag

7. Oktober 1920: :

Bei Nr. 2619: Der Kaufmann Erich Kallenbachb zu Breslau ist in die offene andelsgesellshaft Ulrich als persöonlich haftender Gesell- schafter eingetreten.

Breslau. ‘: Nogosinski Breslau. Amtsgericht Vreslau.

Kallenbach,

Firma Josef Nogosinski, Kaufmann. Josef

und | erhoht. Breslau, den 21. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

tunstgewerbes fowie dem Handel mit solhen Erzeugnissen, der Errich-

7 Breslau. RroO agr f In unser Handelsregister Abteilung Ä

ist am 25. Oktober 1920 eingetragen

worden:

Nr. 7712, Offene Handelsgesellshaft Bau, Bromberger «& Cg begcnnen am 12. Oktober 1920. Persön- lich haftende Gesellshafier Kaufleute acos Ball, Jsak Bromberger und Julius

romberger, sämtlich in Breslau. i

Nr. 7713. Firma Wilhelm Gerten- bach, Breslau. Jnhaber Kaufmann Wilhelm Gertenbah, Breslau.

Nr. 7714. Firma Paul Kriegel Drogerie zum goldenen Adler, Breslau. Jnhaber Drogist Paul Krie- gel, Breslau.

Nr. 7716. Firma Georg Moebus, Breslau. Inhaber Kaufmann Georg Moebus, Breslau.

Nr. 7717. Offene Handel3gesellschaft Groth & Theermann, Breslau, be- onnen am 20. Oktober 1920. Persönlich aftende Gesellshafter Kaufmann gEi

ar-

Breslau, 1 Prokura erteilt. Nr. 7718. Offene Handelsgesellschaft

gonnen am 1. Juli 1920. Persönlich haf- tende Gesellschafter Kaufleute Paul Standke und Paul Seifert, beide îin Breslau.

Nr. 7719. Firma Curt Rehnert, Breslau. Inhaber Restaurateur und

| Kaufmann Curt Nehnert, Breslau.

Nr. 7720. Firma Tabakwarenver-

Nr. 7721. Firma Reinhold Nies8ler,

Nr. 7722. Firma Ewald Jansen,

er Breslau. Inhaber Kaufmann Ewald

Nr. 7723. Firma Herbert Kubitke,

Nr. 7724. Offene Handelsgesellschaft

| ._ Firma Martin Kalisch, Blafig & Wilpert, Breslau, be- Inhaber Kaufmann Martin

onnen am 15. Oktober 1920. Persönlich báftenve Gesellschafter Kaufmann Richard Blasig und Fräulein Josefine Wilpert, beide in Breslau.

Amtsgericht Breslau.

n unser Handelsregister Abteilung A

Breslau. worden: oralla, Alt- | Am 26. Oktober 1920: Kringler Pandelsgesellschaft Rudolf Fabisch,

Bei Nr. 4627: Der Kaufmann (aan zu Breslau ist in die offene

ier, als persönlih haftender Geseil-

| \chofter eingetreten. 2%. Oktober 1920. | In- gesellschaft Paneth & Co., hier, ist n Mar Ritter, Breslau. aufgelöst. Der Kaufmann Ernst Beer, | Berlin, ist zum Liquidator bestellt.

Bei Nr. 95356: Die offene Handels8-

Bei Nr. 5679, Firma Siegmund

Das Freund, hier: Offene Handelsgesell-

schaft? Der Kaufmann Benno Schein zu Breslau ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 15. September 1920 begonnen.

Bei Nr. 6017: Die Firma Gottfried

Bankbevollmächtigte Eugen Thun zu

sellschafter in das Geschäft eingetreten.

| 1920 begonnen.

Bei Nr. 6363: Die Firma Nathatt Gerson, hier, ist erloschen.

Bei Nr. 6374, Offene Handelsgesellschaft Wittwe Louise Nitter, hier: Der

Gesellschafter Kaufmann Leo Baß wohnt

jeßt in Breslau. S:

Bei Nr. 6513: Die Firma Albrecht Weorcke, hier, ist aaen.

Bei Nr. 6807: Die Breslauer Zroeig-

Die von den aufgehoben.

Bei Nr. 6890: Die offene Handels-

Der it erloschen.

Bei Nr. 7259: Die Kommanditgesell«

irma ist erloschen. Amisgericht Vreslau.

Breslau. 8710]

In unser Handelsregister Abteilung B

Nr. 24 ift bei der Schles. Spiten- papier-Fabrik Fingerhut & Comp. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, hier, heute eingetragen worden: Der Geschäftsführer Kaufmann Herr- 'mann Finoerhut, Breslau, ist durch den Tod ausgeschieden.

Breslau, den 26. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

Breslan. [78711

In unser Vahbelbräqter Ls L renstein un

B

abaeândert.

Vreslau, den 26, Oktober 1920. Das Amtsgericht.

Breslau. E d

In unser Handelsregister Abteilung

Nr. 134 L bei der Dampfsziogelei Opperaun Ge \ ter Haftung heute eingetragen worden:

sellschast mit beschränk: