1920 / 251 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tritt in Berli ter dem Vorsiz des Reihs- | Mordversuhe gegen Polizisten anbdauern, und daß es bei | Thronfolge dur eine Volksabstimmung enishieden werde, das eine Fläche von 641 608,3 Ha mit 1 121 092-Einwohnern hat, nimmt T. Die dritke fame Tagung für Denkmalpflege und Heimat- Manuigfaltiges.

erra il dn Ber amdas dem NoNA Nee eide | Dreh ah Wan m fiater arlos f | 0d (de Agane Hoa E: o (aus pem Jr dee Me glerungsbeair t Koblenz em müht fer Megte; | [dey begriht ledhast, h be S es M O e | De Verein iunger Kaufleute von Berlin rew

30. Juli (Antrag Helfferich) gebildeter S'ahverständigen- | Er abe um ausführliche Berichte ersuht, doch sei infolge des h ovem Seiote Ps en T a Fiel Ge La Ee A roten b 496 186 R h pak as ung ing s Ä ten e E ad 4 ) g nd | Fentliht sein Vortr imm für das kommende Winter- ch i erhalten | balbjahr. 8 finden u. 9. folgende Veranstaltungen ftatt:

beirat zusammen. m gehören je 12 Mitglieder des | Durchschneidens der Telegraphendrähte durch die verbrecherischen | baben, die von denen Parteien l iffer 1 Ei und L gus Jhm geh 1 Regi Frrtum begehen, wenn sie si in die felligten Regierungsbezirk Koblen z fallen die Kreise: Stadt- und shuges L en Dee Le Mac ragene hoc aas feste CrEe her Eduard Mörike: Beethovenabend, V. Symphonie (C-Moll) und

Reichstags und des vorläufigen Reichswirtschaftsrats sowie 14 | Elemente die Verständigung erschwert. Die Regierung ! r wicd König aller Landkreis Kobl, und Adenán gans in die 1 , vom Verkehrsminister berufene Sachverständige des Wirtschaftg- j Griecten sem vie ub nit M ixr Pariet Deshalb er Kreise: St. Goar, Simmern, Zell Kochem, Ahrweiler, Neuwied und deutschen Kiste und Naturdenkmäler sowie des deutschen Heimat- | Ouvertüre „Leonore 11" mit Erläuterungen am Klavier und Auf- [ebens an. In der Sizung, in der der Reichsverkehr3miuister Frankre, eine Abstimmung für notwendig. Kreise: Sf. Goar, Simmern, Fl N erungöbenrt Achen mit | bildes erkennt fie dankbar, daß neuerdings in einzelnen deutschen | führungen bun das BlüthnerorWeker: aria Fein vom Deutähen persöônlih den Ausschuß begrüßen wird, soll zunächst vom Der französisch- deuts he gemishie Schieds- Es wird bemerkt, daß Gunares in seinen Erklärungen 173 §99,4 Ha und 505 189 Einwohnern fallen die Kreise: Geilen- | Ländern auf dem Gebiete der Denkmalshuzgeseßgebung sowie in der SIOE: Orrs Babe d 4 A Se ne: Ministerium ein Bericht über die allgemeine wirtschaftliche | gerichtshof in Paris hat am 2. und 3. November unter dem | yermeidet, formell die Rückkehr des ehemaligen Königs firhen, Stadt- und ? andkreis Aachen ganz, die Kreise: Heinsberg, | praktischen Handhabung der Denkmal- und Heima wertvolle en mittag u o y s M. Aar nosi-Eaul : Lage der Reichsba hnen erstattet werden. Jhm wird sih | Vorsiß des Präsidenten der. 4. Abteilung, Bottella, zwei Voll- Konstantin zu fordern. Diese Haltung erklärt sich wahrscheinlich F, D, Seonan us Eleiden teilweise in die Zone. Der Aortseute zu verzeichnen sind und daß. a ßen im Begriff ¡terarisher Abend, „Von Heine bis Wedekind“ ; Dr. Paul Bernbardt: O eine Buenos Aar anschließen, in der | sizungen abgehalten, die insbesondere die Auslegung und | gus der Tatsache, daß die Opposition in dieser Frage nicht einig t ciner Flèche rey ied de Lit 2000 Ebiwobncea R Vex liebt, den neten Stam R E E vurd | „Geistige Epidemien in der Geschichte“ ; Professor Dr. Subring: auch die Frage zu érörtern sein wird, ob eine Steigerung der | Handhabung der Prozeßordnung des Gerichtshofs | ist. Einige Mitglieder der Opposition bleiben entschlossene An- i irk K öln nur wit Teilen der beiden Kreise Euskirchen L Die ge! 4 enkmalz fl:ge soll wie bisher, so au fortan „Dantes Hölle im Bilde der Jahrhunterte" (mit g Professor il der :

Einnahmen dur Tariferhöhungen oder durch andere Maß- | zum Gegenstand hatten, Wie „Wolffs Teleg büro“ | hänger der Rückkehr König Konstantins, während andere den und Rbeinbach und einer Flähe von 41 892,9 ha mit 48560 Ein- | als ein wichtiger staatlihen Kulturaufgaben von den Läntern Bret ei Erziehung Jur Selbsibeherrsäung ; Filma d mit

nahmen noiwendig und angängig ist. Als weitere Punkte | meldet, wurde auf Grund der Artikel 5 und 99 ‘der Prozeß- prinzen Georg vorziehen, dessen Thronbesteigung weniger wohnern. Die auf die Zone der zehnjährigen Bes entfallende eûbt : Auth g s ere p auf der Tagesordnimg die Fragen Yurec D ordnung beschlossen, die Bestimmungen des Artikels 3 über die Srindseligfeiten OOR elten der Cie wie fie glauben, ] âde des Re gierun gsbezirks Wiesbaden beträgt E des Neichs wird es, außer der in Absah 2 des Artikels 150 | Fürst : „Das e ermge Großl grit „E eon) : De: Ban er für die Eisenbahnen wichtigsten Rohstoffe und der wirt: | Frist für die Einreichung der Klagen, wie folgt, auszudehnen | gegnen würde. Nichtsdestoweniger halten die Regierungsblätter I 00a kd Mat 107 109 Eipiohnern ; fe MNINt deu LUNEITSENEE, der Reicherfassung vorgesehenen Verhütung der Abwandertng Werfet) at Vorträgen aus ibren Werken von Sea Orloff; 9 rofessor E S E ELIORE M 1 a Miagen auf Entschädigung aus Art. 299b Absatz 2 des dis Hens Jom O Sli Konstantin als auch des Sl Goacilatsen nur tis Ci ae E L Tei A i mratsBuß m Rahmen af Per bürgerlichen Dr. Deri : «Kitsch und Kunst“ (mit Lichtbildern). Die Vorträge T G . u G 12 ì 0 î ¡e L . si , . - 4 t s î Aus dem Reihsshapministerium wird bem „Wolff- riedendvertrags wegen Aufrecbterbaltung von Vorkriegsverträgen auf Bringen Bre me E n In dem Gebiet der Zone, die nah 15 Jah re n geräumt werden Ciieduss Bors verteilen, 2. iy besondeten Fen He Ge Hervorbebung verdient eins e 6 Bortrègen über dd saupi: P 2 20 es rund von Absa er angeführ immung soll, sowei un üdlichen er Rheinprovinz sowie die ezi L : rdern mit F T r G inl z schen Telegraphenbüro“ mitgeteilt, das in inubscr an nicht um Verträge über n Mam stand handelt, die grit Banne les Brückenkopfs von Mainz gelegenen Teile des Regierungsbezirks Seite zu treten e L. lei den dem Rei dewieienen Aufgobeng ber Berliner is rnlun E e Mi eber fe tenfrei i. Se blättern über die gestrige Sißung des Hauptaus\chusses des 9 Monate seit dem 20. August 1920, als dem Tage betragen, an dem Der zum Präsidenten der Vereinigken Wiesbaden umfaßt, entfällt der größte Anteil der Fläche und Bevölke- auf den Gebieten des_ gers va der Wasser- und E edbrent Meitaliedsbeitrag beträgt ährlich für männlihe Personen des Kauf- Reichstags Berichte enthalten find, die die vertraulichen Mit- | die Bekanntgabe der von der franz isen Regierung abgegebenen | Staaten von Amerika ewählte Senator rungszahl auf den Regierungsbezirk Trier. Obgleich der E pay EiEgen es Denkmal- und Heimatschugzes gebü manaéstantes 0 „G, für weibliche 20 #. Alle Auskünfte erteilt das teilungen und sonstigen Ao ne N So werber über die | Reidanzeiger ersolgt M Mer Verträge 10 E Tar ding S E fn Slädeninhalt dieses Gebieio, das 20e Lee i alo Uber bor Flädenc | IIL An Reih und Linder ridtet die Tagung die Aufforderung, | Vereinsbüro (Veuthstraße N) Stärke der Éthéeri anishen Besaßung Zahlen gegeben 2. In den unter Artikel 304 Buchstabe b, Absaß 2 des Friedens» eit erzielt, wie bi pu 5 Er ! L teh anischen oa inhalte der annähernd gleichgroßen 5 und 10 jährigen Besaßzungs- die von ihr vertretenen Eo niht nur in besonderen Schuß- oi : - ; 17000 und 177000 fen. | vertrags gehörenden Fällen, die in Artikel 3 Budstabe d der Prozeß- isher nit zu verzeichnen war. hat jeden Staat an der zone, hat doch das auf 15 Jahre besezte Gebiet eine bedeutend esegen zu fördern, vielmehr au bei der gesamten Gese8gebung, wo Mailand, 2. November. (W. T. B.) Gestern wurde fm die in den einzelnen Blättern zwischen 17 000 und1 shwanken. ordnung nit genannt sind, soll Budhstabe g dieses Artikels zur östlichen Seeküste und nördlich der Mason-Dixonlinie, eringere Bevölkerungszahl als jede der beiden anderen Zonen. | i dazu Veranlassung bietet, auf die Wahrung der Grundsäge des | Stadthause der Internationale Non (e es der Post-, Dievon dem Minister shäßungsweise und vertraulich genannte Zahl Anwendung kommen. Î desgleichen alle Mittel- und Weststaaten für sih gehabt und îlbge ehen von dem zum BrückMkopf Mainz gehörigen, dichtbevölkerten final- und Heimatschuges hinzuarbeiten. ; Telegraphen- und Telephon angestellten eröffnet. G A erheblih hinter der von 17 000 zurü. Ebenso u ten Artikeln 6 und 14 der Prozeßordnung wurde be- | sogar Gewinne im demokratischen Süden erzielt. Von den Rhein- und Maingau, sind die Weinbau- and landwirtschaftlihen IV. In Bekrästigung der Entschließung des erweiterten Aus- | Der Kongreß it beshick von Abgeordneten aus Oeslerreih, Belgien, anken D Dise ‘und 40 Milliarden Die tatsächlic (blo Me Parleler aufzufordern, in der Klage und der | Staaten, die im Jahre 1916 eine demokratischs Meyrieit Gebiete dieser Zone, bie um größten Teil zur fel und zum | uhe ber Greartung Autdruc, day e bei S. Juli 1919 gibt die | Frankrei U Borst “des belgischen Delegierien Fraidure Léáriira te Erhöhun bei dem hier in Betracht fommenden | Klagebeantwortung neben Namen, Vornamen, Beruf unb | brachten, sind nah dem „Dele raaf“ folgende zu den Re- S f un egel d g Re e Ta LNR rigen béltnifses zwischen Kirche und Staat gelingen werde, die den beiden | seine Arbeiten. Es wurde eine Entschließung efaßt, die Etattitel beläuft fh auf 2 Millionen Papiermark. Die ge- | Wohnsis auch die Staatsangehörigkeit anzugeben. Be ee Pu lan Ern era nee nosbce, * Norddatota, Ohio uns Trier, _aGen und Wiesbaden an. Der Regierungs | Kulturiigern genen Aufgaben er Denkmalpflege au ferner- | gegen „die Hinrihtunf des Generglfefretärs hes ungar iden Pes : Cs O i e ;, , , p F ; : : ; ießli üllen. un onperionals, ar erhebt. î samte Etatanforderung des NeichsschazmmNertuns fla e ban Atefefóren “i beigeorbneteit bret Lu die f nstinen Washington. Die Demokraten hielten sich in Alabama, Schleiden beteiligt, h e “FlaGeninbalt von 726154 La m8 n Die E erbofft sGließlih ganz allgemein von der ver- | italienische Abordnung bezeichnete das Vorgehen der Amsterdamer Besazungstruppen in den Aae einschlielli der Folten mit einem Lehrauftrag versehenen Dozenten der französi Arkansas, Florida, Georgia, Südkarolina, Tennessee, Texas 38 110 Einwohnern haben. Vom Regiernngsbezirk Trier fallen die stärkten Betonung der meen der Gesamtheit im neuen Recht | Internationale gegen die ungarische Reaktion als ungenügend durch für die Jnteralliierte Rheinlan ommission betragen 15Milliarden chen und die Privatdozenten der deutschen staatlichen Rechts- und Virginia. Auch die Stadt New York, die gewöhnlich als Kreise: Prüm, Bitburg, Wittli, Bernkastel, Stadt- und Landkreis auf dem Wege der Geseßgebung im Sinne von Artikel 153 der gee Das Prasidium der gestrigen Sißung lag in den Händen 724 Millionen Mark, ltd fultä e e B els: | vemofratisches Bollwerk galt, ging zu den Republikanern über. Trier Saarburg ganz, die Kreise: Daun, Merzig und St. Wendel | Reichsverfassung eine weitere Zuruckdrängung der Aan, welche deutschen Vertreters Hu br i ch. Der Kongreß; erörterte die Frage fafultäten als Bevollmächtigte und Beistände der- Parteien zu- Cox verlor seinen eigenen Wahlkreis in Ohio. Trier, Saar drs d ie Fläche dieser Kreise beträgt 560 538,0 ha | einer erfolgreichen Lösung der Aufgaben des Denkmal- und Heimat- | der Kontrolle der Betriebe durch das Personal (Mitsprechre@ßt). Die Von ishechiscer Seite wird die gewaltsame Tschechi- Genen Bn Rußland mit 433 270 Einwohnern. Der Regierungsbezirk F lenz ist mit nas Ulzas T Häufig bereitet warden T E Caateets eute M adet er var Mitarbeit A sierung der deutschen Schulen im Hultshiner : , ne Asien. Zone teteiligt ‘her die Kreise: reujaas 6 Meisenheim gang, die Meitere Neferate wurden erstattet von dem Konservator der | Der Kongreß sept heute seine Arbeiten fort. Ländchen, wie „Wolffs Telegraphenbüro“ mitteilt, damit zu Die russishen Heeresberihte vom 27.—31. Oktober Der russishe Kommandeur der persischen Kosaken, General J o St. Goar, Simmern, Zell und Cochem teilweise angehören. | Kunstdenkmäler in Preußen, Ministerialrat Hiecke, über „die ——— rechtfertigen versucht, daß behauptet wird, die Mehrheit der besagen dem „Wolffschen Telegraphenbüro“/ zufolge: Starosselsky, hat seinen Abschied genommen und pst Bon dem mit 122 477,8 ha und 346012 Einwohnem an der Zone | Arbeiten der Denkmalpflege und die wirtschaft- Amsterdam, 4. November. (W. T. B.) „Telegraaf“ zufolge E Nett rvo vet Cap Sprache. a 27. Oktober. Süd front: Im Abschnitt Nikopol dauern die | sich nah Europa. Der „Times“ zufolge verschwindet mit im beteiligten Regierungsbezirk Wiesbaden fallen die Kreise: Höchst, ata Le L Emen SregiecunNns, FFrgfessor meldet die britische Admiralität, daß der englilche Kreuzer iber muh sofigeeli werden, ba die mähriche, Sprace, die | tftgan Limese auf den ften Dome Bir ahmen 61 | das Paupthindernis für dés englif-persise Abromm en Sie und Uerd Wisbaten gans Bie Krele:e Wingen, Der: | Dée Gle mon; Bor, den Wu t e ibn “di Ge: | g ebens A geo Fa run, am Gingang des Golfes g ganz d) ) prache 02 ze illon i - Neg gefangen. Das chinesische Kabinett hat beschlossen, eine Sbnjährige Biseinatioue er Rheingau weise în die füns- Fabebung des beweglichen deutshen Kunsibesiges von Smyrna, gesunken ist.

unterscheidet, bei der Beoölkerung nur noch in sehr bescheidenem ibirishe Front: Rote Abteilungen verfolgen die Abteilungen } , - L Uf: l avi titniim dite rl9 f O E A die sich nâG, Sibirien zurüdziehen. Sie | innere Anleihe von vier Millionen Dollar auszulegen, um Insgesamt umfaßt das besetzte preußishe Gebiet der 5-, 10. und geleulive E e Lu an leaes Unt Skagen, 3. November. (W. T. B) Die Galeasse

Kreise in Gebrauch steht, und daß die deutsche Sprache die | des Atamans N d : en eigentlihe und allgemein übliche Umganas- und Geschäfts- Moliven unt 20 Wa9gs L a ne E apa Lu 2748 Ci V eine Flâhe von 2191522 ba mit | \ H [ieß ung zusammengefaßt: „Hosianna“ aus Hamburg, die mit einer Ladung Futtermehl un aggons. - Afrika. 4402748 Einwohnern. DasSaargebiet mit 148 432,2ha „Bei der Auflösung der Fideikommisse erscheint ein beträchtlicher fih auf der Reise von Göteborg nach Sonderburg befand, strandete

\prache ist. Deshalb haben auch die mährischen Eltern immer ; s L ; ( y 29. Oktober. Im Abschnitt Cherson beseßten wir die und 571 872 Einwohnern und die Kreise Eupen und Malmedy mit | Fein "des privaten deutshen Kunstbesißges den hwersten Gefahren gestern abend in der Aalbaekbucht, dreiviertel Meilen westlih Tagung | von Skagen. Die aus drei Mann bestehende Besaßung versuchte \ich

den g ößten Wert darauf gelegt, daß ihre Kinder die deutsche ; E N : Boe

Sprache sprechen, zumal a der Wortschaß der im Hultschi Stadt Aleschki und Ortschaften, südlich und nordöstlih davon. Im Nach Blätiermeldungen aus Tri olis hat der Eouverneur 98 907,6 ha und 60924 Einwohnern sind hierin nicht enthalten. j e RIEÆ Ki ¡idt die dritt ;

Je precen, Va, N haß der im Hulfschiner | Abschnitt Nitovol dauern die für uns erfolgreichen Kämpfe | tj, BloCade der Küsie der großen Syrthe verfügt und (Stat. Korr.) atn E s Leciiany in Se me aden | in dem Schiffsboot zu retten, das Boot sank jedo. Ein freiwilliges der gebundenen Vermögen im Vettungsboot brachte darauf die Besa u s Sicberheit.

2ge

Ländchen gesprochenen mährishen Mundart kaum für die ein- | an. Nacträglidhen M L : s Si : . ) ] [dungen zufolge machten unjere Truppen in f ; , e C d l tf fachste Verständigung ausreicht. «F den Kämpfen eh "of Oktober 1100 Gefan | | das Anlaufen von Häfen dieser Küste verboten, bis die von den Wuns aus, daß bei der Auflösung t i Bes 21. ) Sefangene und erbeuteten drei L : : i; : u C S Stif hat St l D ; d Ei e Garnison wieder freigelassen +3 : öffentliden Interesse auf die Sicherung der Sammlungen von hi! sein Steuer verloren. Die ind zerfetzt. RgFhoxenien gelangen genamnes | IcOgeal Arbeitsstreitigkeiten. geshitlihem, wissenschaftlihem und künstlerishem Wert Bedacht rarticdiiianiiud

geprauczE ige Q Ò, di emer geme O FY Ir n Vorne t

adungen Kriegsmaterial. Im Abshnit Berdian eßten o . . Das tariflibe Einigung3amt derStadtBerlin, | genommen und den Eigentümern die Möglichkeit gegeben werde, Orlkando (Florida), 3. November. (W. T. B.) Ein Nege

wir die Stadt Berdjansk und Nogajsk. 28 ih aus fünf Mitgliedern des Magistrats und 25 Mitgliedern besen Besißstand, der sonst in absehbarer Zeit der uflôsung ver- | der zur Wabl nit zugelassen wurde, da er seine Steuern nicht beia li würde, in der alten Ges{lossenheit zu erhalten. hatte, veranlaßte einen Auflauf. Dabei wurden zwei We he

/ . das Oesterreich. 30. Oktober. Südfront: Abschnitt Borislaw |ck i der Stadiverordnetenversammlung zusammenseßt, und bei dem die | fallen i A einzelnen Fraktionen ihrem Stärkeverhältnis entsprechend beteiligt sind, Dasselbe gilt von dem gesamten privaten Kunstbesiß, der durch get ö8tet und andere verwundet. Die Menge hing den eger \chGließlich auf und verbrannte fünf andere

ü Unsere Truppen drängten erneut den Gegner nah Süden zurück und ; 4 M Ai der vorgestrigen Vollsigung der Mera Gen Sektion | maten ungefähr 260 Gefangene. Abschnitt Nikopol Parlamentarische Nachrichten. E war ggftern im Rathause zusammengetreten, um ju den Ford erungen | die Steuergeseße des Reichs, insbesondere das Erbscba dsteuergefet, ; L it zur Bause die an dem Zusammenstoß teilgenommen hatten, ebenso die u

rbeiter und Bürohilfskräfte Silva nehmen. | schwer gefährdet wird. Die Tagung sieht die einzige Möglichke U

Im ederherstellungskommission, der leßten, die vor | mahten wir über 500 Gefangene, erbeuteten Maschinengewehre und / : bie Der preußischen Sa ndadgar ae are i der Ente nigung8amt | Bewahrung dieses Kunstbesiges, der als ein wertvolles Zeugnis von er, in die sie sh geflüchtet hatten.

der Abreise des Chefs der Kommission Red William Goode | anderes Kriegsmaterial. Abschnitt Orechow-Nogai \k: Im Nah längerer Berat aßte .W. T. B.* zufolge g der Be oldungsordnung für folgenden S efhlu “d f A d if bereit, den Forde- | der Höhe der deutshen Bildung und des deutschen Kunst-

Ds O e Sie Fett Les L 4 es) ira wh E 600 G. v E Le fe it r Gsüe, G eine Se in oe Aas T la mittelbarin Staatsbeamten und miths nah Paris stattfand, gab der Leiter des Staats- Yefangene, erveulelen eschüte, aschinengewehre, cine te panmapßigen 1 L 1 Sue “cs rungen der städtishen Arbeiter und Hilfskräfte grundsäßlih näher- sinns, besonders in , den Sammlungen von Werken der älteren der Nachweisung der Dienstbezige für die nihtplanmäßigen rieen M tis e a A E le g M us h näher: | s bein veutshen Volk unangetastet erhalten bleiben sollte B

anes E Volksernährung S 1A G Dar- E ee n R A e a Gn cen ittelbaren Staatsbeamten (Anlage 1 und 2 des Beamten- Maaisirat die De b Dies soll Gaufe d teuerliden Erleicht le bei Erdgá die Erhaltung des

tellung der gegenwärtigen Ernährungslage Oesterreichs. . Dftober. Südsront: m User des Schwarzen eer unmiltelvaren © v : er Magistrat die Deckungsfrage beraten. Dies foll im Laufe des | }leuertt rleihterungen, welche | ängen die Erhaltung / 5 c

s g geg 9 L N S bescßten wir den Hafen Skadowsk. Im Abschnitt Perekop | diensteinkbommensgeseßes vom 7. Mai 1920) als weitere Unter- Donnerstagvormittags gesehen. Donnerstag8naMmittag um Uhr tritt Privatfunstbesiges, namentli des älteren, erimnöglihen. Der steuer- | hera R A Ee be i n V Bo falishe Gewinn bei stren urchfü der bestehenden Be- | 1920, hat folgenden. Inhalt: 1. Konsulatwesen: Ernennungen. Er-

Hieran {loß ih eine längere Erörterung über Maßnahmen, | 7 E , / niom rSl 1 S di : { Ti stellu mmi überwanden unsere Abteilungen den Widerstand des Gegners, be- | lage für die Beratungen des 20. und 8. Ausschusses zuge- das Einigungsamt zu erneuten Beratungen zusammen. Am Freitag, 8 A er Q tbrun : T licolta erten sollen A Vie i Vedor, s: i L seßten Perekop und „fämpfen hartnädckig südlich. dieser Stadt. In ias A Vormittags 10 Uhr, follen „dann die erhandlungen vor dem Eint- immurgen dem älteren Kunsterbe gegenüber ftebt in gar keinem Ver- | mähtigung zur Vornahme von Zivilstandshandlungen. 2. Bank- Desterreichs für die nächsten Monate fder ustellen gun gange, 7 den Mümpsen nöreli Verlan, en E Der Entwurf enthält dur fetten Druck hervorgehoben diejenigen gungsamt fortgeseßt werden. [tnis zu der dauernden Schädigung der deutschen Kultur bei einer | wesen: Status der deutshen Notenbanken Ende September 1920. s s Ncherz ; M L Ado O a h Eee S L Aenderungen, die von einigen Berichtigungen aus anderen Gründen Jt Hall e baben, wie ,W. T. B.* erfährt, die Verhandlungen SnE oder Zerstörung dieser geistigen Kraftquellen unseres | 3, Allgemeine Verwaltungssachen: Erscheinen von Kartenwerken der Großbritannien und Jrland nig Ders O r Nbsnitt Nikobol beseúlen | oseden nd der Bulle F S oper oven Mig zwischen den Hilfsangestellten, den Arbeitern und dem e e l Ecbalinig cdémalé füril. | Mane Mang uny, Mee etlne ves RORLEN 2 i: uksete Abteilun a “eine” Reibe Ortschaften 40—50 Werst | Hr, die Regelung der Gehälter der unmittelbaren Staatsbeamten in Magistrat zu einer Einigung geführt. Den Magistrats- | ri Her Schlösser erstattete der Provin L f servat Prof ï * | missars für die Vereinfachung und Vereinheitlihung der Reichsver- Jn seiner Antwort auf die am 1. November erwähnte | füdöstli itopol Abschnitt Melitopol: Unsere Abteilun A Preußen mit denjenigen in Einklang zu bringen, die sih aus dem hilfsangestellten und den städtischen Arbeitern sind Teuerung8zulagen | Dr, Rega r d-Bonn IIMILONICTUMOL PTOIENOT | waltung. 4, Pie veten; Uebersicht der Einnahmen an direkten Note der russishen Näteregierung nimmt der Staats- | hesegten am 30. Oktober die Stadt Melitopol. In den Kämpfen | Seis Besoldungsge ues vom De e O90, funfüig für und Kinderbeihilfen bewilligt worden. Die Mebrausgaben für die , Steuern und Verkehrssteuern, Zöllen und Verbrauchssteuern usw. ekretär des Auswärtigen Amts Lord Curzon Bezug auf die | nördlich dieser Stadt nahmen wir 39 Offiziere und 320 Mann ge- Aenderung des Besoldungsgeseßes vom 30. April 1920, ünftig für Stadt betragen etwa 14 Million Mark. Die Hilfsangestellten haben Laud- und Forstwirtfchaft. 5, Handels- und Gewerbewesen: Bestimmungen über die Lieferung, usführungen des Sowjetministers, der beim Stapellauf eines | fangen und erbeuteten 10 Mascinengewehre und anderes Kriegs- die Reichsbeamten ergeben wird, die Arbeit wieder aufgenommen. j \ E L R E U S Rene Unterseebots im Schwarzen Meere sagte, er hoffe, es werde material. Jn einem späteren Bericht heißt es: iri verstärkt B (ias Wien wie dem „W. P gte daß die gestrigen fa em n Loe, drs ay My Bene a r ver 6. Medizinal: und Bein eten: Frs(heinen cines Natrags zur erübergeworfene JIn- erhandlungen in der paritätishen Lohnkommtfsion | [jen Instituts in Ge S L, * | siebenten Ausgabe der Deutschen Arzneitare 1920. 7. Polizei : Gen Noot i: genwart des Königs, des Ministers der ; g Wweulichen ærzneitare, : « Polizeiwesen:

zur Einigung auf Grund der von der Regierung gemachten Zu Auswärtigen Angelegenheiten Grafen Sforza D anderer Minister Ausweisung von Ausländern aus dem Neichsgebiet.

ein Ententeschiff in den Grund bohren, desgleichen auf england- dur zahlreihe von der polnishen Front Übe l

indli ck ori tfrôfte im 201 Meer fanterie- und Kavalleriedivisionen, sett seinen hartnädigen Angriff fort. : :

indlihe Akte der Sowjetstreitkräfte im Schwarzen Meere und Statistik und Volkswirtschaft. oesiäudnisse führten. Pas wurde det, Staatsangestellten | Lies esfnet. Ueber 50 Länder, darunter auch Deutschland und einsließlich der Verkehrsangestellten die grundsätliche bie nouen Staaien, waren vertra

e i N : sag die Sowjetregierung könne die bestehende Lage sofort Der Korrespondent des „Daily Expreß“ berichtet aus L : olshe- | Größe und Bevölkerung der nach dem Friedens- Angleichung der Bezüge an die jüngft eilolate Besoldungs i \

eendigen, wenn sie die in seiner Note vom 9. Oktober ver: | Konstantinopel vom 1. November, daß der Druck der Vols i langten Versicherungen abgebe. wisten gegen die Armee Wrangels in der Krim stärker | vertrag von Versailles vorübergehend beseyten Lao der Wiener filvt en Angestellten, rück- : Verkehrswesen. Handel und Gewerbe.

: sei, als man anfängli eglaubt habe. Die Bolschewisten preußischen Gebiete. ;

Na einer Reutermeldung hat sich der General Harrington | hätten bei ihrem ara A Armeekorps, vier Kavallerie- Nat Artikel 428 des Versailler Vertrags vom 28. Juni 1919 Misleno ppm 1, Dllober Katseven Jahrs, WINEs, j i ; G nah Konstantinopel begeben, um das Oberkommando der | ziyisionen und mehrere Detachements aus Turkestan in den | haben die alliierten und assoziierten Mächte das Recht, den westli Nach einer von „W. T. B.* übermittelten Reutermeldung aus |, Vom Wilipo tonen in Madrid. Die Beratungen | Die Elektrolytkupfer-Notierung der Vereinigung Streitkräfte im Schwarzen Meer zu übernehmen. Außer- | Kampf geworfen; sie hätten Melitopol, Penkow und andere | des Rheins gelegenen Teil der Rheinprovinz einsließlich der öftlid London hat bie Abstimmung der Bergarbeiter eine in den Kommissionen des Postkongresses sind in vollem Gange. Es | "9 T'B.“ vom 3. d M. auf 2753 G für (0 Rg ns pes

dem ist er beauftragt, die Ausführung des Friedensverirags zu | bedeutende Städte erobert Chatosf (?) werde geräumt des Rbeins gelegenen Brücktenköpfe von Köln, Koblenz und Mainz | Mehrheit von 8459 Stimmen gegen die Annahme des liegen auch schon einige Kommissionsbeshlüsse vor, die natürlih noch | =— +“ bom 3. d. M. auf 2753 6 für 100 kg. überwachen. N y während cines Zeitraums von 15 Jahren besegt zu halten. Jeder getroffenen Uebereinkommens er eben. Die Ver- | der späteren Bestätigung durch die Vollyversammlung des Kongresses _ Seitens der Vereinigung der Draht- und Drahtstift-Groÿ- Brückenkopf umfaßt das Gebiet eines Halbkreises von 35 Kilometern treterversammlung in London hat jedoch beschlossen, den bedürfen, aber doh bereits erkennen lassen, nah welcher Richtung | händler Deutschlands e. V., Berlin W. 8, Friedrichstraße 71, sind, Bergarbeitern anzuraten, die Arbeit fofort | sh die Anschauungen des Kongresses bewegen. Als Grundlage für | wie „W. T. B.“ erfährt, die Handelspreise für Draht den künftigen Vereinstarif und die Abrechnungen zwischen den Post- | und Drahtstifte ermäßigt worden. Nähere Auskunft

: S B an Zaren bis Ausnayme Velgien. Nadius. L f h einer Untersuchung über die Repressalien der eng- óniq i i i ü i Ï i i i wieder aufzunehmen. S / l 1

Jung press g Der König ist gestern wieder in Brüssel eingetroffen. Gemäß Artikel 429 des Vertrags sol, wenn feine Bedingungen ö verwaltungen hat die Kommission den Goldfranken angenommen. | erteilt die Vereinigung der Draht- und Drahtstift-Großhändler Die Gebühren für Briefsendungen sollen im allgemeinen verdoppelt, | Deutschlands e. V., Berlin W. 8, Friedrichstraße 71.

eingeschränkt Zux Lobnbewegung der französishen Berg- lien Teil aber F. v erhöht werden. Briefe Nach Mitteilung des Metallwirtshaftsbundes in Berlin wird &

E e e G a G

lishen Truppen in Jrland. Der Erzbischof von Canterbury | Nachmittags hatte er eine lange Unterredung mit dem Minister- | pünktlich erfüllt werden, die Beseßung nah und nah L R Teile e arbeiLer wird dem „W. T. B." aus Paris telegravhiert, daß künfti Ct.) für die ersten | laut Meldung des „W. T. B.“ die Ausfuhr von Kadmium-

verurteilte die Vergeltüungsmaßnahmen und forderte die Re- | präsidenten Delacroix, der das Rütrittsgesuch des | werden, wobei für die Räumung der einzelnen gierung 2 p ps Be Sialtale größere Eee aufzu- Gesamtministeriums unterbreitete. POAE E. 20 i 1 O C ELT borge eben s Lit in einer am 2. d. M. vom Na fiona ane \chuß des Ver- wenden als bisher. er Staatssekretär des Auswärtigen : 2 ; Z andes der Untertagarbeiter einstimmig angenommenen : ti 15 Ct.) l s i i Amtes Lord Curzon perieidigie die Haltung der egierung Niederlande. mit einer Fläche von 641 2229 ba und ener ebiet wird im Erklä rung befanntgegeben wird, ber Verband „verlange eine S Pfifarten 30 Ct (siatt 10 Ct). Für Deutschland ift wichtig | fubL der Gilfte bee loefenben Protuftion au aus Micständen, und sagte dem Wolffschen Te egraphenbüro gufolge : Het Vaderland“ bringt Mitteilungen über den Ver- Westen und Süden begrenzt durch eine Linie, die der Eisenbahn Gegend d Vorkriegslöhne wiederhergestellt uind im Ver- daß bei Umrechnung db dog 2 die A nicht genau | vom 1. November 1920 ab, und zwar, wenn der Preis dem Londoner In Irland arbeite eine verbrecerishe zügellose Vershwörung | kauf deutsher Wiedergutmachungskohle durch Jklich—Düren—Euskirben—Rheinbah, sodann der Straße von bilinis der verteuerten Lebenshaltung erhöht werden; 4E are angen e b aje en aas so def die en Preis angemessen ist, wobei cine Differenz bis zu 9 vH unter Londoner B Mien die A s pas h E t CEHen E e ‘rankreich, das gar nicht wisse, wohin es mit der Kohle Rheinbath_na® Sinzig ial t pa R io E E zweitens die Lohnkategorien aufgehoben werden sollen. Der e deutschen "Bedürfnisse festgesevt E e Dea e angenesen lg aas wird und das Inland mindestens ngêmaßnahmen seitens der Truppen un Ja : ? e : i In uptsache en auf die e E * at :# für die Einlei é , ; i reise beliefert wird. olizisten handele es sich um Selbstverteidigung oder um den Ver- solle, und sagk, âus dieser ganzen Sachlage ergebe sich, wie | (erzlferte, industriereiße Regierungsbezirk Düsseldorf DEA Zes eg E gi R de JOD onstigen Verhandlungen in den Kommissionen ist damit zu rechnen, Der Aufsihtsrat der Actien-Gesellschaft für Verbre R ungereimt die Deutschland in Spaa auferlegts Kohlen- it ei ä j Einwohnern. Von auf den 14. =(ovemver [Ell le der Zeig ß der Nachnahmedienst für Briefsendungen und Pakete gleihmäßig r: : i ; h e e ilt und nach Möglichkeit ©verbindert, | lieferung sei N Y mit L Retiermattee 0A N eladen mil erm Arbeitgeber die allgemeine Einstellung der Arbeit bei sämtlichen Ver- | geregelt werden wird. Die bei Druksahen zugelassenen handschrift- Ai na britaton in Berin riff laut Areag erg emr und n M t, | (serin ful ten Merle E Mem E E L S E E B R Es | Be a E BLES Sr | (6iti A dn toe Sn d S2 E

_—

nbalt zu dem Gebiet: Kleve, Stadt- und Landkreis innen. Die Bergarbeiter des Beckens von Gard | ahsichtigt im Gegenteil, aus finanziellen Gründen und zur Verein- értrages mischen den Firmen der Farbstoff

Der von Lord Grey ousgegangene Vorschlag, betreffend die Tschecho-Slowakei. esamten Flächeni ! (

Selbstregierung von Irland, sei gefährlih und beklagens- refeld, Mörs Geldern, Kempen, Stadtkreis Solingen, Stadt- und ben eine Tagesordnung angenommen, in der sie sich den Lo hn- | cahung des Dienstbetriebs die zugelassenen Zusäße zu vermindern. ie und die Gründ i G, m. b. H. mit e Gründung einer G. m. b. H. mi

lionen Mark Kapital dure dieJInteressen-

Qatne Solte ae geben P solle nicht perge en ls geme Ang ee enge unen v Deer abet g eds S Rhe di vod Gladback s R en falen a E ari wir anschließen. Lal iner Regierung eine Vershwörung zwischen Deutschland und | eingebracht: erstens, dem Ausschuß alle bisherigen Friedens- üsseldorf, Mettmann, Stadtkreis Nem}scheid, Lennep un 4 Der Postverkehr mit Wilna is seit einigen Tagen aft zur finanziellen Sicherstellung des Ausbaus des Ara gngezet elt Pones N Ss unter Lloyd Georae sei ein verträge, und zweitens, alle von tshechisher Seite der Pariser Solingen nur teilweise in E Bereich der Fei vgs E E B Mas que Jen e É T P als e X Postsendungen nach Wilna können he bis S tidstoff O IETS Beschluß gefaßt werden foll, auf den 4. De- fiber Heer rit Flotte: werde Gache des Nei Olameis sein. Gs “Konferenz unterbreiteten Lee Dee L % i e Rer t 2 2, k Ls È mi eee Flilke von 226017,6 ba brigerung der verlangten Lobnerböhung in den A uad getréten. V P E vai Se bes T A forberungsst n vember a0 vaigi f le s L sbe Südwestafrik z i : beide Unträ immengleichheit ergab, entschi er Vor- L ; er: Ta: 1 y Ae E amerika können au r europäischen örderungsstrecke Nach den auf Grund der bisher aus Südwestafrika vor- e Find E E quer n unte sizende a LELA e et L it seiner Stimme aedtn und 1 abg s iers aas T Dane Fen E Ai s Na „eier Meldung der Humanits“ g Drs \\ el Fetig London dr in Aeu t erdert werden. On O Telegramme erhöht Begenbes Sagen aufgestellten SereWgungen fallen, laut Meldung edenfalls sei ¿zu erwarten, daß filster der Regierungsvorlage zu- | den ersten und für die Annahme des zweiten Antrages. und Landkreis Köln, Bergheim, Stadt- und Landkreis Bonn. Teil- Mle D N00. ‘Die Betdgind babe Ti Aud Le eito auf die inie, sih die gewöhnliche Wortgebühr um s. E. Si L ee M 2 I U B N F L ui n esel s! Î men werde. ; laari weise beteiligt sind die Kreise: Wipperfürth, Slegfreis, Gustirien gegend und auf einen Teil des Bekens des Zentrums ausgedehnt. Dit aut ibecr-Dettiltauka du dem VBettintt Das Haus verwarf mit 44 gegen 13 Stimmen den An- Vulgarien. und Rheinbah. Vom Regierungsbezirk Aachen entiä Theater und Musik. erlôse der Deutshen Diamanten-Gesellschaft

trag Loreburns und verlangte die vollständige Autonomie as über die obligatorishe Arbeits- eine Fläche von 70 131,7 ha mit 86 594 Einwohnern auf die Zone, i : Jriands unter Vorbehalt der Kontrolle der Armee und der (elta s L in mehreren Gegenden llen tens (ngs- | Nobel Her Reris Grenz gans n Frage s on e Mein wr D Kunst unnd Wissenschaft. Im Opernhause, wird morgen, Freitag, „Palestrina“, | ( aft insgesamt folgende Beträge zu : ca, 450 Sterling auswärtigen Angelegenheiten durch das britishe Parlament. wandt worden. Jn einigen Vierteln der Hauptstadt ist die pu Fo Lian i e vas wee e des Kreises ‘Ahrweiler mit Mags slebenjähriger Pam t vas in f leiten „Ft g sa g E E E Sa E: L, a Mines h fund Oa Si d Ste ling in Opti ne lbares bee L A . s G E ° wieder eine gemeinsam gun Ur nja, s 1 1 s «, (0, un rling tn WVptionsêsjhares Die Ereignisse in Jrland geben im Unterhause männliche Bevölkerung im Alter von 20—5% Jahren für fünf | einer Flähe von 5913,9 ha und 9304 Einwohnern dazu. : d imatschuß, und zwar in Cisenacch, stattgesunden. erren Kraus, Armster, Schlusnus, Henke, Schügendorf, Habih, | Consolidated Diamond Mines Ltd. Von den frei riwährend Veranlassun zu A ten Szenen. Die cane Tage einberufen worden, um im Rückstand gebliebene Arbeiten Das auf zehn Jahre be ale WEet mut auer Feilen i Der Shoime a K rofessor Dr. Beyerle, München, sprah 2 de Sande, Zador, Noës v on reien Shares stehen ch olche egierungsbezir über die neue Reihs- und Landesgese Stock, Bachmann jr. und Cast

; 5 in der Umgegend von Sofia auszuführen. der Rheinprovinz au \ ebung, so- istischen Abgeordneten bemühen sich, die Aufmerksamkeit auf iesbaden. Es enthält den Brückenkopf von Koblenz und die weit sle sich auf den Shuyz von Denkmälern der Kunst, der Ge- | Leiter ist Dr. Friy Sticdry. Anfang 6 hr ® | hei der Deutshen Diamanten-Gesellschaft m. b. H. als Sicherheit pielhause geht morgen, neu einstudiert, „König | für ihren Anteil am Liquidationserlöse gesperrt hat. Für die Options-

h die Ausschreitungen der Regierungsstreitkräfte zu lenken und i l W ih ei beim T Ÿ l i h l L " aud. Gebietsteile nördli einer Linie, die beim Treffpunkt der belgischen, chte, d t der Landschaft beziebt (Artikel 150 der n S richten zahlreiche Anfragen über bestimmte Ein E an die : ; Gr ehen e deutschen und holländischen Sre beg etwa 4 km iüdlich von R E cesitag Er ter a E ‘Tlnnber En Ni A A a der bereits gestern ausführlich mitgeteilten Beseßung | Shares besteht die Verpflichtung, diese zu einem Kurse von t mig "6 Die re l Antwort des Chefsekretärs für Jn einer ausführlihen Antwort an den Minister- | Aachen vorbeigeht, dann etwa in südöstlicher Richtung verläust und \chließung, die nah unwesentlichen Abänderungen einiger Stellen | in Szene. Anfang 7 Uhr. der Consolidated Diamond Mines Ltd. auf Anfordern zu überlassen, J reenwood geht dahin, daß die Mordtaten und | präsidenten Venizelos verlangt Gunares, daß die | bei Baherah den Rhein erreiht. Den größten Teil dieses Gebiet& einstimmige Sustimumcig fand: Endgültige Beschlüsse über die Verwendung der Erlöse der Kolon

E —2 a t

_— L

wert. Asquith, der Irland ein eigenes Heer und eine Im Abgeordnetenhausaus\huß für auswärtige | Landkreis Neuß, Grevenbroich, Stadtkreis Münhen-GladbaW Stadt- o derungen der Bergarbeiter der anderen Bezirke

S0 28 —ck, S

m. b. H. unter Berücksichtigung der Fiskusbeteili bei l Gecuid L i 0 000 Pfund afts

e Düttbernd, Sommer, Lücke, Krasa, | der Kolonialgesellschaft zirka 120 000 vorlä icht onier belegt, aufgeführt. Musikalischer | da die ÜUnionsre ita einen entsprechenden etra Ae agi

®