1920 / 256 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

”Eseadada-Hotel-Seleriatt [18 Serpenge tee a in Stat G iu nar ?ècro grie a vcx)7) Niederlassung t. _ Gentral[-Handels8register-Beilage S teen Fee Midgale der Er (n g den Bere Moral | e Nt nos Dex L Deaembe lici zun Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

ocSilanz per 31, Dezember 11H, [neuern ene S. Bleichröder, | Dr. Theo Frid, Zahnarzt in Zürich [81403] |

a: ud8: 1 ä onio a . , T. 0 , rz t S é

T A Sr atone 4297, Elen: | | Deriin V, Behrens S v, | S-M Burlbardh Habiiesider in | Ge NhN Beer Sire f {lfte | s” Versi jucieseun tem D Mr 2G B

onto 000,—, Hppothekenamo isa- eutschen Bank, Ber "| g i Wolfen er, Ja genten in Züri, | eingeladen. ist der Restsanmwalt Justizraj Kurt fa Pud A s erlíin, Mittwoch, den 10. November L | 1920

Bankguthaben und Desitores 661 990,—, | unserer Berlin W, |aus und wurden neu Aufsichtsrat | Einziger Punkt ing! le Viseur in Berlin - WilMersdorf, | s Gs L G Leg Et : E E nigu und Depitor rer Hauptkasse, QUS Ane nziger Pun | S E Lorne vot ag riv ved gg i die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Gütcrs

‘tionskonto 302 777,59, Kontokorrentkonto, Behrenstraße 9/13, oder

: 9 810,46. : 0, ählt: Beratung und antener. S 921, eingetragen" worden. 1 Aftienfa N 1! HODA E 0s NE ; : Meter S traße ! 920. eichen-, 9. Musterregister, 10, der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbetanntmachungen thekenschuldenkonto 7 500 000,—, Spezial-| Berlin, am 5. November 1920. Industri in Zug, Vorsitzender, Die Ausnügzung des S t8 Ut Das Landgericht L | l ila C 1: Sale Ea reservefondskonto 158/400,—, Tantieme- Allgemeine Berlinex Herr Fritz Naegeli, -Industrieller in davon abhängig, daß die [81404 | “C Ér [- i | Etane p ferne e 80048, |_Omnibus-Actien-Gesellschaft, | H Cobany Aapaft inn, Runfmano | fammmtang, de, Zes Geicngafe Pte Me der de tem teen entral-Handel8register für das Deutsche Reich. i ; . | mitgerechnet, bei - r) ber Nehtsanwalt Dr. Theodor Tichauer | Das

Gewinn- und Verluftkonto 1. Ja- [81916] Deutsche O agneta C: E un Rae Au, ín Berlin, fo e Spandauer Brüde 7, E e O und Staatsanzeigers, SW.- 48, Wilhelm- | beträg . Viertel Einzelne Nummern fosten 50 Pf. Anzeigenpreis f. d. Naum einer U 337 82 Köln Deu da binterlegt werde ie S e es i è 5gespalt. Einheitszeile D .#. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag v. SO v. H. erhoben.

nkosten- und Abg#benkonto 4,41, s g werda hinterlegt werden. ) è f E a a ia Bilanzkonto 175] 50046, Summa: | Jn Verfolg unserer e vom 6. No- | 5577 i Aftien bei einem Notar hinterlent, so ist tg ia ie E D Befristete Anzeigen müssen dr ei Tgge vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Wü

î s e ver-: f - j F “8

infenkonto 96 I, Hausverwaltungs- | der auf Freitag, den 10. Dezember Nordhäuser Tahakfabriken A Eee E drn eral s 2E Revitonmts e Sei il | 4) H and elôre gister. Ermeler & Co. Gesellschaft mit be- | Breslau. (80616) | Hans Carow, Direktor, Breslau. Sind | haber; von ihnen sind 33 Stück zum Bes

Eisenbahn-Fotel-Gesellschaft Gescbäftsräume des A. Schaaffhausen'schen schräukter Haftung, Zweiguieder- Sregister Abteilung B | mehrere Geschäftsführer bestelit, (9 Fönnen | trage von 1200 und die übrigen zuin Be-

Aktienkapitalkonto 1 84 000,—, Hypo- | angefordert werden. Herr Tk: p Karl nrich Gyr, bearbeiteten Gesells Berlin, den 3. As 1 | Le Eiscubahnen enthalten sind, erscheint nebît der D E ei nzie L stellvertr. Vorsißender, 3 Werktage vor der Gen

S : 11 009 810,/16. i , Bei 5 É i L 7

Gewi h ito 1. Ja L in! Zug siger N N A pantel deegißer See Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin E Fa delbregiiite für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis nuar 1919 bis 31. Dezember . o : i . jahr. Debet: Hypothekenz|nsentonto 298 988,01, Gasmotoren „Fabrik euß, Aktiengesellschaft. Zittau, Schirgiswalde r s] Cu erlin, den 5. November 1920.

, Der Vorstand. E N

9394 312,88. Kredi: Vortrag 1 098 580,32, | vember 1920 wird die Tagesordnung der Hinterlegungsschein mindestens

nto 1 199 535,45, /Summa: 2394312,88. t M : j : l

y 1920, SELUUIgE 11 Uhr, in die Aktiengesellschaft, Nordhausen. Prüfung: einzurei@en. Straße 47, ist heute in die Liste der hier lassung in Bingen, etragen. Di N 818 A Gemein s schafilih d sellsch 1450 eb e i meinnüzige | sie nur gemeinschafilich die Gesellschaft | trage von 50 ausgegeben.

in /Verlin. i -G., Ks i Die Aktionäre werden der 1. vrdent-| Bautzen, den 8. November 192%. _ | ugelassenen Nechtsanwälte eingetragen : ingetrc 9 - Heinyih Kassel. E L E lichen Generalversammlnng am |Ejsengießerei & Maschinénsabtik | worden. : A o Dradaltee ster B ift bei dez Penpiniters ung befindet uh in Berlin. | Heimstätten, Aktiengesellschaft Bres. | vertreten. Bekanntmachungen der Gejell-| Darmstadt, den 30. Oktober 1920. Vorstehende Vilanz habe ih geprüft | folgt ergänzt: ‘Donnerstag, den 2. Dezember 1920, | ara: i | i. 6 Charlottenburg, den 5.November 190, ck Me 1b veräl@neten Altiengelell- | und en Unternehmens: Erwerb | lau heute eingetragen worden: Durch | schaft erfolgen außer durh den Deutschen Hessiches Amtsgericht Darmstadt I. und mit den Büchern der Gesellschaft | BesGtußfassung der Vorzugaaktionäre Vormittags 11 Uhr, in unseren -Ge- Aktiengesellschaft, Vaugen a. "Das Amtsgerich un f Dentsche Kaliwerke, 32 Hint Wilb, E des bisher unter der Firma | Beschluß der Generalversammlung der | Yteichsanzeiger aud durch die Schlejijche s Ee E N Ras. gemäß & 278 Abs. 2 und § 275 H.-G.-B. | shäftsräumen hierselbst ergebenst eingeladen. Werner. ppa. Stoewer. SL4OBT M irinfsung Hülsen, mit dem Si erw rol Ane agr n bcitat be- e on 27. E s ist Zeitung. Ga x gter aleptcaisit tio L 20. 2 e é ! T s . .. É K F tions- astsver ( f , Eri, ven EEL Köln-Deutz, den 8. November 1920. Tagé8ordnung i Fn die Liste der beim Amt3geriht ein- in Hülsen, Kreis Fallingbostel, folgen- | geschäfts der Tabak-,, Zigarren- und | Breslau, den 28. E 1920. E E ps ist heute unter Nr. 1636, die Firma

[81298] Gasmotoren-Fabrik Deutz. 1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- | 81599] getragenen ‘Rechtsanwälte wurde heute des eingetragen worden: igarettenfabrikation E A i 4 ) le V! / ] s . jeder Art, der An- Das Amtsgericht. „Erstes Kostüm-Atelier Gebrüder Durch Breslau. 80221] | Hartoch““ zu Duisburg betresfend, ein-

Herr Willy /Iffland, Berlin-Wilmers- Der Vorstand. und Verlustrechnung sowie des Ge- cs Retäanwalt Franz Grimm in- Lörrach | Bejchluß der Generalversamm- | auf und die Mi 4 Pritunceberi des Vorstands und des Winéterhuder Bierbrauerei lt Franz Grü lung vom 29. Juni 1920 ist in Abände A E Miete On Fabat ¡und iét: ot A E Sabdliigister Abteilung L D en:

ee aus / dem Auffichtsrat auége-|__ Dr. Langen. C Nobde- ifungsberihts des Aufsichtsrats en erge én 22. Oktober 1920 des § 3 des Gesellschaftsvertr In unj delsregister Abteilung B | ist : G ; j : “U amb LZzrrah, den 22, Oktober 1920. | zun ags | trägt 300 000 .4. ihäftófü :| „n unjer [regi lung B | ist eingetragen wordeii: isheri i illi As Heinr Kassel, Berlin, ift in den || Sti * e a t und "pie ewinn: amit E remminns “Badisches Amtsgericht. L beschlossen worden, das Grundkapital um Karl Lucan, Salis a Flat a M. ist unter Nr. 877 die Schmalz-Eiufuhr Am 29. Ottober 1920: ried i A e Sliat@ der Sens, Bein, m0 "November 1920 Nationalbank l Deutschland. Derimendaa, Cn der Aktionäre am 4. Dezember 1920 : Ä aeréaciüh zu aan, Die höhung Oscar Feist, Diplomingenieur in Frank- Ai dec Sihe i AMTORTSE On N e E g agr a Die Gesellschast ijt aufgelöst. , 2. Nov . ¡e Beschlü é : : L u r rundkapi - f s i i i i _ heute einge- | G. v. Pachaly' nkel, hier; Vie S j i achdem die üsse unserer Genera 3. Beshlußfassung über die Ent- | Nahm. 24 Uhr, - im Büro der Notare trägt jet 62 000 000 i z A Heidelberg r A E Peida f V tragen worden. Der Gesellschaftzvertrag | Prokuren der Herren Gugen Fischer, Curt M Eee 17 C

Cisenb6hn-Hote!-Gesellshaft | versammlung vom 2. August d. I. und “Pot T lastung des Vorstands und des Auf- | Herren Dres. Bartels, von Svdow, Nemé ie & 3 (Grundk Ò 9 j ilt un 6. Oktober 1920 errichtet und dur | von Gronefeld, Otto Grof s D ührer sind: Hermann Hein, Kaufmann | Nachtrag vom 11. Sftober 1920 ergänzt | Burghardt, Paul Wüchner, Walter | Duisbur. [80630]

E 4. ; der Generalversanimlung der Aktiengesell- b ; ¿le A ital) in Berlin. ene e per ank für Deutsch-| & iGtarats: | und Natjen, Hamburg, Gr. Bäcker: ) B 93 Fer Sagung find burch Beshluß | ann s : Bills Sffland. fal M ae ationa E S interlegungssteflen für | die Aktien be- | straße 13/15. O S 10 CL iedene bee Ben e elicciauataag s S Slß L R E Stan Gegenstand des Unternehmens: Einkaus Suljen, Erich Grüûll, Georg Moch und| Jn unjer Handelsregister Abteilung A betreffend Uebertragung des Ver- hufs Teilnahme an der Generalverfamm- Tagesordnung: 1920 geändert, § 8 in der Weise, daß |in Berlin, ist Ges fura [mann | nd Einfuhr von ausländishem Schweine- ilhelm Pseffer, sämtlich in Breslau, | ist heute unter Nr. 1511, die Firma Her- mögens der eaten als Ganzes auf jus auer IeRT B E Aiien Dem nebit E lat B tanníma ungen, beim Bestehen mehrerer Vorstandsmit- | derart, daß ‘er Sina mit es Qa n Denen l a0 Ne. ENY sind agen, n maun Nordfieck zu Duiaäburg be- j . N - - - z i S ; t tamm : s i ¿ Di s | tref i ; le ¿Fi

2 (tien-Spinneref E T E es R AEA 2 gesellschaft, Filiale Nordhausen, O sowie Erteilung ‘der Ent- BLAIO) vak éiibtns O raiseit-Bait, la bomitglievera die u a E fanterag tam d | ti, | Ba ltofübrer: B n Stol, Baifzus, gesell M e Sacodiohn K üs terr E worden: Die Firma

1920/ Vormitiags 11 Uhr, findet zu | Vir biermit gemäß 5 D6 i lerne für Di ee der Disconto - Gesell-| Stimmkarten und GesäftoberiHte find | bier, if der Antraa gestelt worten E IOS ues BOAMENRE 0: wir, L0G soligesse " ‘Durch Gesellschafter | Breslan, August Lachmann, Prokuril, | N aufge d Bin Hecht t Breslau ist E aber 10

rmittags 11 Uhr, firvet die Gläubiger der Nationalbank für | * saft, Zweigsielle Nordhausen. | gegen Vorzéigung der Aktien am 29: |- H, 20.009 000, 4 “ige S cten. Bergrat Hans Herold in Bernte- | u E en Mie Breslau. Die Gesellichaft wird durch wel | alleiniger Inhaber der Fima. rh Er l unde Gewerbe die | Deutschland. auf, ihre Forderungen an-| (emäß § 15 unserer Sazung müssen | §0. November und L. Dezember 1920 thekenvfandbriefe(Abteilung=2) Der Bergrat Hans Herold in Berute- | vertretungsbefugnis beige egt werden. D | Geschäftsführer oder dur einen Gelchäits | Ne. 731 Firma Paul Eppers, | Bulsdurs. 5; [80631] tlihe Generalversammlung der | elden. die Aktien spätestens am zweiten | bei den obengenannten Notaren von frühestens rückæzahlbar zum E ia Mer bakeltbea r Hugo Arthur | drei Geschäftsführer sind jeder für sich | führer und einen Prokuristen vertreten. Die | Breslau. Inhaber: Kaufmann Paul | „In unjer Handelsregister Abtcilung A i Dres, I R Werktage vor vem Vetsammlungs- | 10—1 Uhr Vormittags iu Empfang} +1, April E Sentign P les Boris L O E t ao ie E E atculen Dauer der Gesellshaft ist für die Zeit bis | Eppers, Breslau. E Ergeuts upter e ie Q E z : L Tat rundecredit-Bank zu 7 : i Mr ] ni E Nor, L me ; einsorgen, asindustrie, uis- ftionäre, wel{e ihr Stimmecht in der Kommanditgesellschaft auf Aktieu. E A ULLA leo Tabarfabrikeit A den 8. November 1920. zum Börsenhaudel an der hiesigen Börse ftellt, p fie Me EL entweder Geichà führer oder einem Profuristen A TaiSE R Tine Lat A Sade Br eitAa er Siates: in Se Gris burg, und als deren Znhaber den Kaus- Ne sammlung anéüben wollen, müssen | - ckGoldschmidt. Hincke. Aktiengesellsch aft, Der Byrstánd. l zuzulaffen: l L L a is gemein Peti ps - uber Len gemein} gs d E dis Diens zu zeichnen | wenn nicht T R alen Monaî L Sine SiSlas: : Kausmann Ér E en zu Duisburg ein-

; uershaper. erlin, den 8. ovem N vertreten können. Di seinem Ablaufe eine Kündigung von einem Am 28. Oktober 1920: ;

Zulas}sungsstelte E Srinbaaialia ie Bekanntmahungen und Auf- | Gesellschafter erfolgt. Vit einer Mehr- | Nr. 7743. Firma Gustav Schröter, Anitgga rine DEELRes-

an der Börse zu Berlin. neraldirektor e ele Kain ital d De e der Gejellschaft erfolgen dur | heft vou 60 % des Stammkapitals kann | Breslau. Inhaber: Kausmann Gustav Mes S

Kopebkv. Nikolassee, ilt ermächtigt, di elt MIRI Eee: jederzeit die Auflösung der Gejellschaft be- | Schröter, Breslau. Duisburg. [80632 iert: Ri 01e EICTIOAE T MiiaeteR Uar, 20, Q riaber TIM, "Am 30. Oktober 1920 : In unjer Handelsregister Abteilur ï

S 27 des Gesellschaftsvertrages ihre L en bezw. die Bescheinigung über deren (81518) P

béi einem Notar oder bei der Reichsbank Consolidirte Ollkaliwerke [81918] L Tao, i lea Aa baer peln Wab Westeregeln. Wefstsälishe Eisen- u. Drahtwerke Aktiengesellschaft

E E tz ae E E E E E TE S M E E “avi É

age vor der-Heneralversammlung, allein zu vertreten. Fi : \{lo}sen werden. Bekanntmachungen der en Tag der Hinterlegung und der | Wir beehren uns, die Aktionäre, die Werne bei Langendreer (81877) Bekanntmachung. tekiro- Die Dr E Sans Goid Hessisches Aantsgericht. Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen | Bei Nr. 7743: Firma Gustav Schröter | ift heute unter Nr. 1778 die Firma /Generalversammlung nicht mit: | Inhaber der Stamm- und Prioritäts- E ) 7 F Megen Auflösung der Slmage G in Bernterode und des Bergwerksdirektors | mim Rhein Reichsanzeiger. ier: Das Geschäft 1 unter der ver- | Wilhelm C. Riffel, Duisburg, und / gerechnet, bei der Gesellschaftsrasse | aktien unserer Gesellschaft, zu einer am | 5; Wir machen hiermit bekannt, daß außer den bei der VeröffentliGung unserer. Maschinen & Judustriebedarfs-G. m. ugo Arthur Peckolt in Neubabelsberg eat i Cn, [80607] Breslau, den 28. Oktober 1920. änderten Firma Gustav Schröter Nachf. | als deren Inhaber der Kaufmann WilhUm / in Fnsterburg oder bei dem Bankhause | Dienstag, den 30. November 1920, | Vilanz bereits genannten Zahlstellen noch folgende Stellen. für. die Einlösung der | b. H: Frankfurt a. M. werden hierdurch Üt exloiden; In es esige Handelsregister wurde Das Amtsgericht. Inh. Max Post auf den Kaufmann | Carl Bisfel zu Duisburg eingetragen / Ostbank fär Handel und Gewerbe Vormittags 11 Uhr, in Frankfurt a. M., Dividendenscheine in Frage kommen: die Glänbiger der Gesellschaft ausge- j Ahldeu, den 26. Oktober 1920. A. S ide i Bi: Ia Dei VEE Dura E C P R S T Marx Post in Breslau übergegangen. Der | worden. in Königsberg i. Pr- und deren | im Hotel Frankfurter Ho stattfindenden Deutsche Bank, Berlin, Atti fordert, ihre Ansprüche bei Unterzeich- Das Amtsgericht. Der I ar Ses deS i Cn, Droelam. [80618] Vebergang der in dem Betriebe des Ge- Amtsgericht Duisburg Filialen deponiert haben. außerordentlichen Generalversamm- S: S Maa T Gurellichafe R E E netem anzumelden, idator: C E MRUE? LUE TEO A Kn Dein Moller in Bin v if ane, Nr Po vie Schlesische Wach, schäfts begründeten Forderungen und Ver- den Ls. Dfiober 1920, ' Tagesordnung: lung einzuladen. "Bleichröder, Berlin adt Fer S Ee as Akhldon, Aller. [80594] | a ebr den Familiennamen Voller: | Zentrale Gesellschaft mit beschränkter | bindlichkeiten ist bei dem Grie e Dulsbur&,. [8063 1, Berit der Direktion und des Auf- @ Tagesordnung: t : ¿ î P. E. Birkenbeil, Franlfu “1 In das hiesige I8register A n fahr ; Si Gejchäfts durh den Kaufmann Max Post | 7c Le j [80633] j . Nationalbank für Deutschland, Berlin, Varreutrappstr. 5d, keis mo x Ponte bie Frrma Adolf e. Haftung mit dem Siße zu Breslau zu Breslau ausgejclossen. In unjer Handelsregister Abteilung A

E LaAE T atn

sichtsrats über die Lage des Geschäfts 1. Beschlußfa ung über die Erb shung haus A. Levy, Köin. Bingen, den 2. November 1920. beute eingetragen worden. Der Gesell- s Y ; ist S 7 j Tj unter Vorlegung der Bilanz für das des Grundkapitaks um 8 376 000 .4 2e bei Lazdenbeeer. den 6. November 1920. D : [81284] Lefiner in Riethagen, folgendes ein- Hessisches Amtsgericht. schaftsvertrag ist am 3. August 1920 er h Nr. g E offene Handels- D dabe ibe E Seit ERe oar s Zieles 1919 an G Rutaade E T u | Der Vorstaud. Dur Beschluß der GesellsGafterver- geen Niederlassung 4 u Mia mieden. evan is vate L Durch Nachtrag vom 27. Sep- ae eit Der bisl rige Gesellschafter, Dn Be der Kaufmann Zulius ). 920. j i j sammlung vom 19. Oktober 1920 ist die mühlen-Fleiteu verlegt, Jn e biesige r: delt ister oeoe) R iEns: at A Desen aufmann Cenft Würfe zu Breslau it Cichenberg, Berlin-Wilmersdorf, einge- am

- Bericht der Revisoren. nuar 1920 ab dividendenberechtigten | R E E E it be- Gefelllhaft „Naphtagbohrung n erben. Ahiven, den 3. November 1920. ftober 1920.

. Genehmigung der Bilanz * und der Stammaktien zu je 1000.4 und von T ränkter Haftun 1 R {ch f V ben aufgefordert, Das Amtsgericht. Gebrüder Elfen in Bingen eingetragen: | nungen, Fabriken und Geschäftsräumen. Breslau. Inhaber Kaufmann Wilhelm den 2

Sa und E y “oe Ml L in E N s Die Gläubiger Sre Dink ntlastung der Direktion und des age der Einzahlung ab dividenten- Erw d d W G s i inigen Uguidator Roman H ¿ 80596 urch Beschluß der Gesellschafter ist | Stammkapital: 45 000 .#. Geschäfts- | Jz Aufsichtsrats. : berechtigten 6 °/gigen Vorzugsaktien, 6) Cl Z- un irt d s an E E E ae A melden. M L iamaetfice voneias wok N die offene Handelsgesellschast aufgelöst. \ führer: Ale ander Trautmann, Direktor, Beh Breslau. Duisburg. , [80634] , Verwendung des Reingewinns. die mit den gleihen Nehten wie die , tp t geiragen: 1. bei der Firma Eduard Lieb- Der Bürovorsteher Karl Deter in | Breslau. Die beiden Gesellschafter Di- Nr. 7754. Firma Karl Schueider | In unser Handelsregister Abteilung B . Aufsichtsratswahl. bestehenden 1 Million Mark 6 °/oigen genofsenschasten. : (80850) rsregisters maun in Schney, Amtsgerichis Lichten- Bingen ist durch das unterzeichnete Gericht | rektor Ylexander Trautmann und Ober- Fellhaudlung, Breslau. Inhaber | ist heute bei Nr. 29, die Firma Œ , Wahl zweier Nevisoren und eines Norzugsaktien ausgestattet werden | Die auf Blatt 1035 des Handel2regier fels: Die Firma is nit erloschen, wie | Un Liguidator bestellt. inipektor Otto Müller, beide zu Breslau, | Kausmann Karl Schneider, Breslau. Matthes & Weber, Aktiengesell- Stellpertreters. ollen. 0. des Amtsgerichts Freiberg, Sachsen, ew, am 2. Juni 1919 irrig angemeldet sondern Bingen, den 2. Nove mber 1920. haben die für den Betrieb bereits an: | 4, Nr. 7799. Firma Moses Braun, | schaft, Duisburg, betreffend, eingetragen . Beschlußfassung über die Umgestaltung Beschlußfasung über die Begebung S | getragene Wernergarten - Automa“, auf die Firma unter 2. ü gegangen. Hessisches Amtsgericht. geshafften, in der Anlage zum Vertrags- Breslau. Inhaber Kaufmann Moses | worden: A der Satzungen, die außer redaktionellen der neuen Aktien. / a) Per Kreditorenkont 1953 751 M G. m. b. H. in-Freiverg, aen 9, bei ‘der Firma: Porzellanfabrik i anab nachtrage vom 27. September 1920 auf- Braun, Breslau. ; „Die Prokura des William Nasmussen Aenderungen und Verdeutshungen so- | 2. Den Beschlüssen zu 1 entspreGende An Warenkonto . ° Per Std Siri P D 100 in der außerordentlichen Ma Licbmann, Kommanditgesellschaft, | Bitburg. [80609] | geführten Sachen in die Gesellschaft ein- | „Nr: 7756. Firma Josef Wutschel, | ist erlos wie Streichung bereits geseßliher Be- Aenderung der Satzung, insbesondere | Kassakonto . 1 192 682/05 Neser fo dak to 1 0|— } verfammlung .vom. 12. August d. Üi ie in Schney: Die Firma lautet richtig : Im Hande ister A ift beute unter | gebraht und zwar zum Aeltere Inhaber Konditor Josef Am t Duisburg, fangen olgende Abänderungen des § 4 des Statuts (Grundkapital Bankkonto . + + - 1036550 77 Rosorvefondakonto 11. Auflösung der Gesellschaft e Sora orzellanfabrik Eduard Liebmann Nr. 137 die ofene Handelsgesellschaft | von 39 000 .#, wovon je 19 500 „4 je U OEMAE, den 29. Vftober 1920. een soll: und Einteilung). Debitorenkonto « « ( R ie on ° | dation fúr 1. Oktober: d. J. bes faft8: mmanditgesellscha *| „Koltes und Scherf, Jnstallation | auf die Stammeinlage der beiden Gesell- 5 . Firma Oswald Schneider, Duisburg. [80635] Zu § 5. StreiGung des Para- | 3. Sonderabstimmung der Inhaber von Inventarkonto iotiri- Dit ide Le ils o s Zum Liquidator ift der bisherige Ge! 6 Y y Vamberg, den 28. Oktober 1920. elektrischer Licht- und Kraftanlagen““ | schafter zur Aufrehnung „elangen. Be- S nhaber Kaufmann Oswald n unser Handelsregister Abteilung A graphen vorn zweiten Saß an bis 5 9/o igen Vorzugsaktien über die vor- Anteilkfonto (Wirt- a enzen je o | führer Herr Hermann Tie, Freiberg, Das Amtsgericht. in Bitburg, eingetragen worden. Per- | kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen Snei er Lon ist heute bei Ra 1730, die offene Handels8- eins. des ersten Satzes Abs. 2. stehend zu 1 und 2 aufgeführten schaftsgemeinschaft) . G euerrüdlagekonto 2D 4994 Sachsen, Poststraße! 5, bestellt. die Gesell —— sönlih hastende Gesellschafter sind die | im Deutschen Reichsanzeiger. tsgeriht Breslau. gesellschaft Wagner & Nüping, Düssel- Zu 8 7, 8; 9 und 10. Streichung Gegenstände. ewinn «e... «2 Etwaige Forderung uivat S A Bamberg. : [80597] | Elektrotechniker Mathias Koltes zu BVit- Breslau, den 28. Oktober 1920. Bünde, Wests. [80621] | dorf, Zweigniederlassung Duisburg, E G S Ta D aut-A P M g ams Me Inhaber p Z 3 335 874/13 schaft Îud alsbald’ beun Liquidato a E O too Se e hrs n N M eta ; 2e Das Amtsgericht. Eintragungen in das Handelsregister | betreffend, eingetragen worden : usg 11. iun at 2 und 3. 1 0/aigen Vorzugsaktien ü ie z A C : D zumelden. ( o | ginn der GeleuU|ast: 1. Seplemver 192%. | nreala E des Amtsgerichts ius S i . Du A f Streidung der FHOTEe vorsiebend zu 1 uud 2 aufgeführten | ==zn und Verlustkonto won L Fa R ——— = Wernergarten A fen b, S. Puder: D a S Bitburg, t a T 1920. a pri ns Handelsregister Abteil B B m 29. Btover 1920, aft auzgescdieden. tka r Nevisionskommission® unter egenstände. S i : T R E : : in Gvern. Sagé- mtSgeri if Nr. 879 die Bres a) Die Firma Theodor Dahl zu mtsgeriht Dui x , Sonderabstimmnung der Inhaber von | An Lohn- und Gehaltkonto 188 008/62 ean vert mi fa) olzfabrikation und Holz- Unte S hale m E mer Bünde und als deren Jnbaber der Kaufe den §0, Dttober 1920 : mann Theodor Dahl zu Bünde. H.-N. A 430. i KENGZGOE V T S N Duisburg. [80636]

T, 0, Zu § 14. Einfligung hinter dem 6 °/oigen Vorzugsaktien über die vor-| Unkostenkonto. « - - 193 615 (78978) / handlung, Siß: Ebern. Schuler, Her- | Bitburs. [80610 g 218 713: Die Deumo“‘ esche Motoren maun, Hartdlungsgebilfe in Cbern, wurd m delsregister Abteilung A i Haftung mit dem Siye ¿u Breslau ie Fi ; ; L Die „„Deumo““ Deutsche Ha g8gebilf ' ej Im Han Cas dic: oline 4 if beute eingetragen worden. Der Gesell- Si E C In unser Handelsregister Abteilung À

15 438 Merle Le A raa t e n M 99. Oktober 1920 eat Nikolaus Zahueu und schaftsvertrag ist ‘am 3. August 1920 ers | Z; fabrikant Wilhelm S ist heute unter Vèr. 1780 die Firma Eugen °_/ aftyflicZt in opitis 1!!! afi ¡Le « L . , : 9 - C igarrenfadritan ilhelm Sewi g G ; : bis auf die Worte: „Zur Anftellung Stammaktien über die vorstehend zu Inventarkonto (Abschreibung) Be Gläubiger Geell chaft werden Das Amtsgericht. Sohn in Kyllburg eingetragen worden. I u pur fob 1220 e “hrs Bünde. H.-N. A 431. ewing ¿v | Pahsen, Jugenieur, Bergwerts- und von Prokuristen“, Aenderung îim Ab- 1 und 2 aufgeführten Gegenstände. Dubissekonto : : : ¿ -- ° aufacfordert, sich bei ihr zu melden. Ban A S [80538] Persönlih haftende Gesellschafter sind | hgeändert. Ge stand ves Unternebmens: Bünde, den 29. Oktober 1920. Jndustriebedarf, Duisburg, und als sas Ÿ statt 1500 4 10000 4 für | 7. Ermächtigung des Aufsichtörats zur Steuerrücklagekonto - « - + ° . 9 761 4 Gößnis, den 30. Oktober 1920. Zu Handelsregister wurde heute ein- Nikolaus Zahnen, Mühlenbefiger und Vertrieb Sp Fabrikate der Firma L. Das Amtsgericht. aren a der Ingenieur Cugen teubauten. Ferner für Pacht- oder Vornahme von Aenderungen, die nur i Gewinn: „Deumo“i Deutsche Motoren Werke ges die Firma „Andreas Schmitt““. Georg E u E A inn der Galéwsfy & Co. in Breslau, für welche Darmstaî [80622 s Amts, cu Snidburs, O E L Le ied e die Casimg der Beschlüsse zu 1 und 2 Wergütung an den Aufsichtsrat Se pas Ls P E: Andreas Schmitt, Kaufmann in Ee A aitbüca ift Prokura E das Warenzeihen: „B slauer Dom“ | In unser Handelsregister Abteilung den §0. ftober 1920. Belastung und ¿zum Ankauf uud Der- | Zur Teilnahme an dieser Generalver- Reservefonds E Sand : 704161 a Leder, Scästea ‘und S, juhma bedaris: Bitburg, den 27. Oktober 1920. mit A Namen: Breslauer Domftübel Neuheiten Werweetn gs Ld Gau Duisburg. L [80637 kauf von Grundstücken. , | sammlung find diejenigen Aktionäre be- Reservefonds I » » - e s Sena Besluß der Gefellshafter il artifeln. Siß : Bamberg, Hauptwach- Das Amtsgeriht. sowie verwandte Geschäfte. Die Gesell- | delsgesellschaft mit beschränkter Haf- | „Zun unfer Hand orazistge, Aearg L . Hinzufügung binter „aus rechtigt, welhe spätestens am dritten Zur Verfügung - - « - « - J 146) 9 | ie Konsumantalt der Gewerkschaft siraße 10. 80614) | haft ist au befugt, ih an anderen | tung in Darmstadt eingetragen: ist heute bei Nr. 453, die Firma Schultes Mags pp „und | Werktage vor dem Tage der Ge- —— “1525030 13| SoftenbaH G. m. b. S. in Hosten- amberg, den 29. Oktober 1920. An: Ainddntecite uus 4 Handelsgesellshaften ¿u beteiligen sowie | Durch Beschluß der Gesellschafter vom & Co, Hoch- und Tiefbaugesell- orte „bis acht*. |neralversammlung bis 5 Uhr Nach- : : —— | bach a. Saar aufgelöst. | Das Amtsgericht. : BReT S S g D bestehende Geschäfte zu erwerben. Stamm- | 5. Oftober 1920 sind die Bestimmungen schast mit beschränkter Hastung» Zu S l A Streichung des Wortes mittags ihre Aktien Per Gewinnvortrag 1918/19 e 100 021/62 Die Gläubiger der Gesellshaft werden Bambe —— 80599 Nr. 576 ist ber Ie Ant Ds s fapital: 20 H. Geschäftsführer: | des Gesellschaftsvertrags über die a Duisburg, betreffend, eingetragen worden: erer bronia n ersien Tp sowie bei der G A Ee ers eln: Warenkonto . V Cs 1 825 017/51 | qufgefordert, sich bei derselben zu melden und Smn Handelsregister S irbs beuti ein ] cbräbtie VE tei Fil le Breslau, ns Galewsfy, Kaufmann, Breslau. | teilung von Gewinn und Verlust, das airs In S Zovann SELERLE in treihung des zweiten Absaes. Ea, E 1925 039[13 | zwar für Forderungen bis zum 30. April tragen die Fi B [0 : Duc efentlihe Bekanntmachungen der Gesell- | Geschäftsjahr und die Vertretungsbefugnis | iti mit där Ermächtig cia stalheer Zu § 22. Aenderung im lezten Say in Frankfurt a./M.: ö i en die Firma „Georg Steinfelder““. | heute eingetragen worden: Der Kaufmann chaft erfolgen dur den Deutschen Neichs- | der Ge chi tsfüh La 5 6 estellt mit der Ermächtigung, die Gejell« J F wesenden Mitgliedern „vom | bei der Mitteldeutschen Creditbank oder | Am 1. Juli 1919. . . . 110 Genossen, : 1920. ftober 1920. Inhaber: Georg Steinfelder, Gärtnerei- | Hartog genannt Haus Frank zu Nymegen |{9a Lad en NReichs- R E ästsführer (SS 4, 5 und 6) ge | haft allein zu vertreten. Banngenten 17d Ebner 7.» [f de fine Sia ae | ogen 19 1 C E A s u S 23. ung aße8 2. a S. Ladenburg, s 181 : —' j Nürnberger Straße : ; ' Das Amtsgericht. tretung der Gesellshaft gemeinsam be» cte Mai 4 vai Vors i s . - C traße 43. ; Das Amtsgericht. C E ; | g ——— Ja “26. Besisepung der Ub Ver: | bei der Sübbentschen iötonto-Geselt: | antgetreten 1919/0 „2. ‘- Tie Firma Offermann & Vos, Go amberg, den 29. Oktober 1920. Gie Mole [80620] | Se Sehr in Pfungstadt ist als Ge- | Zun unser Handelsregister A i gM a a im cen Ain Berli bin L SuS 1920 . E E ate M7 f f 143500 Ea E N Sie Glám Ba Se Fa ia Handelöregister Abteilung 2 ift nter Me 880 die De eruationale äftsfübrer ausge\cbieten, unfer Nr. 466 die Firma Paul & Erich u . Aenderung en erun: K S A weitere Haftuna 14) [ift in Liguidation getreten. L! S mberg. [80600] : ¿ Darmstadt, ‘den 27.- Oktober 1920. | Krause, Eberswalde, -einget say flatt Borsipenden, ¿vor Aus | fei dee e ealbaat e Da gitin am 1. Juli 1920 Haftfumme 287 000, | biger der Gesenafe werden erfa, [l „Im Handelöregister wurde beute eir | Margarine, der Van den Vergh's| Wechsel und Sischräntece Haftung | Vellisches Ámtbgericht Darmstadt 1 worden, Peridnlid baftente Gel darte \ - ¿Den en die Firma „Johann Ze t ; ; : ; ; "A A A R E : ind Pau ause, Kaufmann, und Erich i c ; 2A ; chränkter Haftung, Filiale Breslau, | mit dem Siße zu Breêblgu heute einge- | Darmstadt. [80624 M S, Streng e B Streichung der- | bei na"Bank des Berliner Kassen- ine bis erie E E uhe Altona. G In Vescränkier Haftung pnbaer: Bobam Zelinge, Kauftnann beute - ingetragen, word Dem Kurt tragen wordén Der Gésellschaftövertrag | In unier Handelöregister Abteilung Reise, TeGniker, beta iu Sbertwaltd vereins bei dieser jed nur für , De G i in Liquidation, Bonn. Gro del z eis, UYL V cjamiprotura in [ijt am 19. erri un urde beute t der ¿Firma Gebruder 4 : O had 2 C s och E. G. m. “er Vot f ßbandel in Kartoffeln, Lebens- und erteilt, daß er die Firma in Gemein dur Nachtrag vom 19. Oktober 1920 ab- | Lu G., Masennonfg brit und | [ha Ven Maire Ad A C t il

( b : Ve L: ; tragen worden. 29. Oftober 1920 bei der Firma | und Sachen, insbesondere Häusern, Wob- | "Nr. 7753, Firma ilhelm Rößler, \ Agent Duisburg,

Gegenstände. insenfonto . . .

e: „aus“ des ersien. Saßes „min- stehend zu 1 und 2 aufgeführten' Ao C46 i ens“. h F ° Zu § 17. Streichung des Absates 1 . Sonderabstimmung der Inhaber von Kriegss\teuerkonto . - 6

® . ® . s .

E E ® S S 79 D. 0 6 E Ds 0 G S 0 E E 0 S S S 0 0E S P. M S S (s .0 O0 #070 A S9: Bar D S S

. .

Zu & 37 unter Nr. s. Festseßung Mitglieder des Giro- fsekten-Depots, Aufsichtsrat. Der Liquidator: Hermann Voß Futtermitteln. Siz: Bamberg. it ¿ z i Der E 15 : einem Gejchästsführer eändert. Gegenstand des Unternehmens: | Kesselschmiede fe. Ado Va den §. November 1920. E Ss ive: L g

der Aufsichtsratstantieme auf 10 %/6. | oder gemäß den geseplichen oder saßungs- L: L zin E 1f Oldenburg. | 778979) m t 8 dd, Sircithuno dtfetben, | genasenesmmanbnbieh o Att e aut Pudeupaa Dein Bi hiE Mel) Menneri& | As uidator dee Fina 0e Geg e (haler vem d eo A Dee Bef a ten R E Be | ar leen Erveies wir auf e s Brand Borde denon tel üer Menenberne, geringe D E (daes abe 1a (2E P U | "Be 19 Tul fue Atier ¿er le lel de Diana eiae Staveits ; “Mit mmen en. S =9 h S f / il mfta ¿ h. e neu ien ü eli i. ixma: ,5 sésitrimnen der Gesellfchaft aus. und 21 der Saßung, Mit den Büchern Kberehn E fordere ih alle Gläubiger auf, sih bel m 21. Das Auitsgericht. führer: Werner Beil, Bankier, Breslau, | 1000 S Nennbetrag Tauten auf den Jns- fabrie T E Ea iréberiduE A D

sberg i.Pr.-den5. November 1920. | Westeregeln, den 5. November 1920. Altona, den 11. Oktober 1920. / E In en / / d Adolf, Sin! beeidigter BaFerewisas Heiur ih Spohr, Köln, Salierdug 16 E i

schaft u vertreten armsftadt, ein- : hter Gelel Betrieb aller banktehuishen Unter- | getragen : M Das Amtsgericht. y t der Gejell- | nehmungen, insbesondere An- und Verkauf | Das Grundkapital ist um 350 000 4 | Vlae [80640

Der A t. [81418 “Der Vorstand. tan nee orsipeuder. y| Ebeling, Barwis 1