1920 / 257 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stegwwet, Kaufmann in. it unbeschränkter Haftpflicht, | se ndwirt, sämtliche in | mann, oelde in Zwelbrückten. Duvreb Sis Untermeicin R In der - , elóbeuren. Aa Beschluß ; der . Generalverjammlun vom | Erste Gläubig am E En S S EEE n a ä T nog M S weibrücten, den 3- November 1920. nnar 192

Klarenthal. t it be- ammlung vom 18. Oftober 1920 w “Die Geselast tf Dee N Ne schafts: an Stelle der ausgeschiedenen Vorstand3-

vertrag ist am 20. März 1920 festgestellt. mitglieder Franz Rieder, Ludwig Aurb ts , / Ver- | und Sebastian Port in den Vorstand ge- ; E E i Feder Gelh t e efugt |wählt: L Nied Johann ® Schmid d HE x ftoregifier f d |

3,

, | nuar 1921, Vor 8 10 f Y : - E E E ade Abt: ; | |

6.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft | Franz, 3. König, Josef, Landwirte. in E i : : i i : i erfolgen im „Deutshen Reichsanzeiger“, | Untermeitingen. h i | i A E i B : cene o dner Biel fa | 5 ei Benrtohenter Dyrtebens.| (afl deutider meinbänvie, tr:| 10) UTHEHETTEMÜD- |re ou nenten, de gaviince M 0 enten Metan Wo (Leg unBesSrünBeT PasFMS |fbrtnhier Sesesia Gnen: L| ElNtragSrolle,* |Gles, iam L Merentee 198 RaL A A Das Amtsgericht. E A vom 14 Dil 1918 wurde : |TLetpzis. [81873] ori Der R ree gge e : | | | an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- Carl Essen | Ju der hier geführten Eintragsörolle Ute ift Ko ne E lîer i §+

Westerstede. a x, [80761] | Jieds Andreas Mebger in den Vorstand M hente folgender Eintrag bewirkt worden: m Mi daf Handelaregiher E Johann gewäh Wiedemann, Josef, Bauer in" : pol M s Union Deutsche Konbursforderungen S he A graf de Deltienbruns S A, SRMEN Amtsgericht Augsburg, Negistergerißt. | Grümber, | pa an, daß Frau Lara von Albertin, ads E Ie E | kter f : ossens F Gugelberg von Mo eboren am | i pes i Ö 1 h A 129/ d Zwischenahn. 381 Ele 0, Mai 1853 alenegg b. am: 6. Dezember 1920, Vormittags : i Be eis E L E L A is füt den Raum einer 5 gespalte: Bad Pyrmont. [81381] | Ma zu Sa peegh f Maienfeld Der zug8preis beträgt vierteljährlich 86 ML C O S nigen ¡eni y 2 N E liszeile 3,50 M,

Gegefüständ des Unternehmens: Her- | Jn unser Geno cilHastimaee, betr. | genofsens Nettkow, Sweiz gestorben September | 114 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | Alle Postanstal Bestell ; für B I REN I E zeile

fellun und Vertrieb von eischwaren b richte. ffener Arrest mit An | f e anitaiten nehmen eitelung an; für Berlin außer E 5 js A s i is ein Teuerungs-

Oas s inigung schaft \ zu inalentel (Schweiz), A bis 30. N 1920 eas gevsicht J den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer BSf A4 GUN puidiag, von 80 e erhoben S gen a e ist

Gt

ren Einheits-

Fl * | die Bezng8vere n yrmonut,

Stammkapital beträgt 30 000 .4. 3ug zum 30. November e

) : e. G. m. b. S., ist folgendes ein- antter des n A e E S Amtsgericht Uchte. auch die Gescháftsstele SW 48, Wilhelmstraße Ir. 32. C2 R E) ie Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, hann, S(ladter, Bad Zwischenahn, Heine- etra ih Garbe ist aus dem Vorstande ettkow Firm uch der | j Einzelne Nummern kosten 1 MLT B A d Berlin SW 48, Wilhelmstraße Ir. 32.

Geschäftsführer sind: Oeltjenbruns, So- g gen: fe find Von L. Meyer mann, Gustav Ferdinand Friedrich Her- Per s d an seine Stelle ist der | El Seblesisch | in Verlage pseudonym erschienenen | Berlim-Schönebe mann Ecblactermeister, daselbs, Pöbner, | gros Mieden nt En ieine Bad Pye: | Nentow, eingetragene Genossen: | Bes Das Konkurgverfahren tiber das Veo | Zohan Georg Midhael Albert Eduard ges gerin vdEO s (Haft mit beschränkter Gaftpl}yt in | Tag der Anmeldung: 21. September 1920. | mögen bes Pr ih Drtober 1909 in |

gust, Kaufmann, daselbst Bad Pyrmont, den 2. November 1920 Eintr.-R. Nr. 30. n Ses Ee O Der Geseli\chaftsvertrag ift am 16. Ole Das À t. j eriht Grün ribala, am 6. November 1920. | Straße 24. seinem ler ev A E, den f. November 196 Der Nal e e Golblnurs Sons Seba A

jt ür “C9 allein tg Vertretung tee der Stadt Leipzig als Kurator | storbenen Holzhändlers Lonis Lebbin

Beerfelden. Fioviatfe ube] Mee, SAUIE der Eintragdro ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß, : ea L November 1920. veite be „Gen Us aa Darlehns: In ie GenofeslGaftzrezifier f * s termins aufgehoben. aa 7 J | Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrages Amtsgericht Westerstede. kasse, eingetragene Genossenschaft | hente bei der Blesennns geno ae 11) Konkurse. Berlin-Schöneberg. Abteilung 9. einschließlich des Portos abg

E L E R g E P D pr Gr Reg g Ee enw B! B R M R

mit unbeschränkter Haftpflicht verarbei! Wetter, Ruhr ] | Hüttenthal, eingetragen: etragene Genossenschaft mit be- Charlottenburz. [81434 Das kursverf über Kon ahren den Nad Bekanntmachung.

. [ Eingetragen in das Handelöregister À | Durch Beschluß der Generalversamm- | schränkter Haftpfl t in Lianidation Auzgsdurz. ] y Das AmtsgeriFt Augöburg hat iber | laß bes. am 24 Januar 1916 in C alt des amtlichen Teiles: i igen Seiten- das Vermögen hars Inh ) rauem Grunde die Nummer. Jn zwei rechteckigen Seiten E rg ers E

1 Seimenia: Be Briten D Brose meg "De Bano fins de Seuenra ff bende : Genossenschaft au ; on | befugn Liqu i hae Lo O i T O Em Ellinghaus ist erloschen. erfolgt dur alo Liquidatoren Georg Hagen (Westf.), 4. November 1920. | Matthias Nebele e E O Giesebredtsirals 14 Dobriek | Deutsches Reich. eldern links und rets erscheint ein Blatt- und Blumenzierstück | em a, T aen@lei nos aide Ley e pa n Hei "rich Keidel in Michelstadt : Os dger tadt 1 uk Lg uta REe wird na erfolgter Abhaltung des Säu \ Ernenmingen 2e. : L M i: aa Gu C ; U az e: Bier] dckt. | De L1G s ub Sie iee vie 10. November 1920 ab erte ilt. : n D nan f ormittags r onkurs eröffnet. m hes f _| verteilten einzelnen Blumen sind in rotbrauner Farbe gedru s . [80763] | Beerfelden, am 3. November 1920, das G E Künkursverwalter ist Nechtsanwalt Dorf- Ebarlouieata Aben 3. November1920. gt dete f Nen rf Pei ape dto qr e e Zul Am Eeiter.sWick links sieht der runde Kontrolistempel mit dem Zeil, Mosel, den 2. November 1920. 2 Hessisches Amtsgericht. In exsGaftmgilter ist b Us hebung der Militärgerichtsbarkeit vom 17. August 1920. E Es E E u Der V de des Kreisausscusses. v. Stein see B Ae der Genoffens erlagsgenossen- | müller in Augsburg. Offener Arrest ist | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Befanntmachung über die Anerkennung einer neu errichteten | Neichsadler und der Umschrijt „Keichsschuldenverwaitung , Der Porsihende T Firma „„Kastan | merlin. 303) | { olfksrecht“, ee erlassen. Feil t Pametreng der Konkurs- bteilung 40. Abrechnungsstelle im Scheckverkehr. im rechten Eeitenfelde der Trocienstempel in gleicher a N E C

del 7 aft „V i & Klein, Gesellschaft mit beschränkter | Jn das Genossens heute | Genossenschaft mit:beshränkter E s S Ber: Dona [81435] | Veschreibung des neuen Darlehnsfassenschens zu 2 “. S dat E beiden N O Bekäüntmasbung es Bl. veröfsentlichten Be- i M Me Le de E M I Auf Grund der Bekanntmachung zur Fernbaltung unzuverlässiger

Haftung“ mit dem Siye in Wies- | eingetragen bei 56 einnügiger | pflicht in- Hannover folgendes ma : baden eingetragen, der Kaufmann | Obstbau- und Heimstätten-Verein „Frei | eingetragen worden: Franz Hollmann, | walters und Bestellung eines Gläubiger- | Das Konkursverfahren über das Ver- Berichtigung zu der in Nr. 255 R L L E, q j | Y ; ögen des Kaufmanns Gustav i f ofii rotbrauner Farbe, die Fläche zeigt in leichter Andeutung ein L Ba G NGN1. S. 603

aus dem Vorstand ausge- ausshusses und die in den §8 132 und fannimachung, betressend weitere Ausführungsbestimmungen eiwas buliflee Ceióutes blumena Higes Cuilloczenmusier.. Es Perionen es Paubel. va M E T R

Malter Kastan als Geschäftsführer aus- | Land“, eingetragene Genossenschaft mit be- over, _ist D üb : Pan 137 der K-O. It ie | Denkewit in Dessan wird, nahdem der } ü i : ieden. Kaufmann Iwan Katz in fe O.- enthaltenen Fragen sowie zur Verordnung er die Außenhandelsfontrolle. enthält hell avsgesxart die Wertzisier „2“, darunter blaugrau | Keith. 13, dur Verfügung vom heuli gen Tage den Handel mit R Ÿ À

iersiüd |

evn inter B C Zita R E E E s - S E ee E n R E

geschieden ift. {ränkter Haftpfliht: D Beschluß *

Wiesbaden, den 26. Oktober 1920. : allgemeiner Prüfungstermin am 6. De- | in dem Vergleichstermin vom 11. Sey : nt, (

Das Amtsgericht. Abteilung 17. E A 600: « erbobt. fo Dee: Uovee inet | adacaion E emer 1920, Nachmittags 34 Uhr, | tember 1920 angenommene Zwan [eid P Preufzen. chrasfiert das Wort Mark, das Ausfertigung®datum 1. Värz | Gegenständen des täglihen Bedarfs wegen Unzuver-

L Berlin-Mitte, Abteilung 88, den 30. Ok- | nover sind neu zu Vorstandsmitgliedern Sipungsfaal T des Justizgebäudes | dur E L Ie E - 1920 und das Wort „Neichssculdenverwaltung“. Rechts und | 1äsfigkeit in bezug auf diesen Handelsbetrieb untersagt.

A see G delsregifter B gs O tober 1920. , | bestellt. drei Vorstandsmitglieder Water : va vit âtigt ist, hierdurch aufs iyi ie vat vird sonstige Personalveränderungen. links neben der Wertzisser B Gas rankenartige N in Berlin O. 27, den 4. November 1920.

wurde heute bei der Firma Pharma, Mi E pi810) Bun a E einshaft iaiiingeder La Gs. p: gei 8. En beo. ® Dessan, den 5. November 1920 Aufhebung eines Handeloverbots. Handelsverbote. Laaralee Bithe E : mes befinden si N en 4 Der Polizeipräsident. Abteilung W. I. V. : Heyl.

centische Jnd Gesen it jy r ossen nen schreiber des Amtsge i: ierter Zeile die Unterschriften „Lalle Vieregge Müller Did- Ee a Bürg” Bit bom Gl In das Genofsensha hente ben Sab E E T huth Springer Lottner Ä Drenkmann Müde Moll Schulß

änfkt mi Mere und Erkläru a ¿ l Dreaden. 814 : beschränkter Penn mit dem Siße | eingetragen bei Nr. 1032, Bauverein Santanen d T November 1920, eber das Vermögen des M Den Flensbure. [81874] Fischer“. Bekanntmachung Q er

in Wiesbaden folgendes eingetragen : ariendorf - Süd“ eingetragene Ge- N Jnfta

: 5 Das A t. A 12. è Das Konkursverfahren über das Ver- : f ; A G Brie 1h f e CoMtate V Lte N é ea Bein eis: | mera (gte | Ammenstrse 0 gon, Ammon ase ° | Boletens t BlegSbuet, Messe Anlihes, e Mie Grat ine A n Mosse Lig.’ qun | betref de Pernbaliung, anpuzenissgee Pesenen om Hante vertrag, bendgtich, hes StimyneWis der | gesGieden. Emil Kretschmann in Berlin. | In, das Genossee\haftvregifter if (bei | mittags 2 Ub, das Konkuröversahren | Straße Ne, 2B, wied nas e uf: Deutsches Reich «| Vescnit_ reichenden Echugdrud, der in der Flähe ein aus | 0e ler Zoff Weiisen j un, von hier, Sthalkermarkt 4 Rechte und der Pflichten der Geschäfts | Berlin, den 3. November 1920. Amts: | Kolonialwarenhändler in Herford | eröffnet. Konkurerwalter : Herr Netts- ties des Shlußtermins hierdurch anf- i ie üner ; .

: kleinen Werizifsern „2“ zusammengeseßtes Pantographenmuster | Lud der Chefrau Katharina Weisfen, geb. Frie führer § 9a i j anwalt : Der deutsche Vizekonsul in Karlshamn (Schweden) | zeigt, im übrigen aber mit dem_in rotbrauner Farbe her- d © r Calkemmarkt 4, dur Verfügung vom heutigen Tage deu

beer S rein dert. Die selbständige N Denn e p f “qur À Ga e n o Den Johannesstraße Nr. 1 M L OOE | Flenbura, fri real 1a0, : i Nilsson ist gestorben. e iellien Vufdruck verarbeile t: Lar Aufdruck E ein Dier- Cla A U Wes ens anden des tägli de R eda ; I

Vertret t fort im den- s i : 18 zum ovember 5 ahl- tögericht. Abt / : H E von annähernd rhombisher Begrenzung dar. Jn den | insbesondere mit Tabakwaren, wegen nzuverlässigkei sein mehrerer GesWäftöführer M mebr In das Genoslen/Galtleegttte f heute N Gra umme is auf 600 .4 erhsht | und Prüfungstermin : 6. Dezember | Guben. [814361 Verordnung hien Ecken des Scheins | sieht die Wertzifier P ou in offenem in B04 au diesen Handelsbetrieb unters 4 Die Fosten jedem Geschäftsführer zu. An Stelle von en bei 29 einickendorfer | nd die höchste Zahl der Geschäftsanteile 1920, Vormittags 10 Uhr. Offener | Das ‘Konknröverfähren über das Ver- auf Grund des 8 25 des G über die Aufhebung | Zierdruck Jn der Mitte des Hierslücs' befindet sich eine fast | der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung în den vorgeschriebenen Ce N r Bohrer i Bake i aus L E tg n at, Maas verde E bis zum 26. No- | mögen des Fuhrwerksbesiters Bern- der BALURLIC taate G. n 17. August 1920 / Tuadratische Fléche in weinroter Farbe mit zart angedeuteter | amtlichen Vlättern tragen Josef Weiffen und Frau Katharina C iesbaden zum Geschäftsführer | En Vorstand ausgeschieden. E Ms Meneralverjaurm ung vom 20, ber “Amtsg eriht Dresden. Abteilung IL ers E Gut [Mats e : (NGBl. S. 1579). Sue ang, Par, ees die Worte „Darlehnsfassenschein E N Ovenber i

e i i , p P : | wei Mark“ in deutschen Lettern in rotbrauner Farbe, rechts elseukiren, .

Wiesbaden, den 28, Oktober 1920. | Bankbeamter in Berlin, ist in den Vor- | "Herford, den 30. Oktober 1920. Dresden. [81429] fes a artfgeboben, Vom 3. November 1920. B links neben den Worten Zwei Mark die Mertzifter 9 ‘in Der Oberbürgermeister. J. V.: Sieglar.

stand gewählt. Amtsgeriht Berlin-Mi 1 | O ASEE O 21 Abteilung 68, den d. November 190. Das Amtsgericht. O E Ee E T E Auf Grund des 8 25 des Ceseyes über die Aufhebung | heller Tönung. Zu beiden Eceiten des rechteckigen Feldes be- Xant S lau. [81331] : der Militärgerichsbarkeit vom 17. August 1920 (RGVIl. | findet sich" rechts und links in runden Feldern der Neichsadler SakanntmaëGune-

das delöregister A Nr. 43 if Berlin. 81312] nsrafsenverein resden, Geshäftsraum Markgraf vi At wor n vis das n In das Den eaten tee f heute «e S EruA f Ra Heinriéh-Plat 2%, Wohnung Kamenzer | Kempen, Rhein. L D = S, 1579) bestimme ich: in rotbrauner Farbe. T eix S /N Ginntshfen der Firma Heinri Scholten in Xanten | eingetragen bei Nr. 403, Zentraleinkaufs- | Gutsbesitzer Robert Laabs in Senseln ist traße 40, Hinterh. I, wird heute, am | F ühlenbeshers Enk, I ; Verlin, den 2. November 1920. habe ih auf Grund der Bekanntmachung zur Fernhaltung unzu- M E A O ee eimgen Genofseasdali mit an Stelle des Pfarrers GierliY nun Bree Ao Se Grariaheoi Zeig Mentars: E lede Angus ( cchlünkes n S E E e UNGUIA, ber N E R M nas . Hauptverwaltung der Darlehnskassen. perlässiger Pes vom Handel vom 23. September 1915 den ues E Na S E Selten beshränkter Haftpfliht: Die Haftsumme reie O R Thiel L Gonia verwalter : Kaufmann Aßmann in Dresden- Nachf. in Vorst, ist infolge G an des preußiscken Kontingents owie binsidtlich der feldgerichilih ver- Haven stein. v. Grimm. A A A m A Aa A r Art untersagt. in Xanten übergegangen ift. it erhöht auf M. eriht | um Vorstandsmit lied gewählt. Altstadt, Elisenstraße Nr. 18. Anmeldefrist | dem Gemeinshulduer gemi Dori ay urteilten Ausländer, das dur die Verordnung der Reichsregierung, Heinrih8walde, den 2. November 1220. Xanten, dén L September 1920. Berlin-Mitte, Abtleilung 88, den d. No- ê Lablan, beri ‘Oktober 1920 bis jum 96. November 1920. Wahl- und | zu R Swangnverg che 6 f S i betrefiend Uebertragung von Vefsugnissen, die tem Kaiser oder dem Berta : Der kommissarisce Landrat und Vorsitzende des Kreisausshusses. Das Amtsgericht. vember 1920. u Das Amtsgericht. h L M 6. Dezember 1920, | termin au « Povem S Vet: Kénig von Preußen als Kontingentéherrn zustanden, vom 1. Februar ) 9 g Kahl. E a E 81311) i ire E ormittags 11 Uhr. Offener Arrest | Vorm. 10 Uhr, iee og S: Er d 1919 (NGBL. S. 173) tem Präsitenten tes Pieihémilitärgerichis | der in Nr. 255 des „D euischen Reichsanzeigers“ vom 9. No- | * Unter 108 des Handel s A In das Genoss bede Malchin. ; [51287] mit Anzeigepflicht. bis zum 26. Peer Fd sind df der Geridhte- ibertragen ist, wird vom 1. Oltober 1920 ab von mir ausgeübt. vember 1920 veröffentlichten Bekanntmachung, betreffend E ter Ne, 108 es Handelt ers L | eingetragen bei Ne, 773, Wirtshalis. | in heiter Cvac aub Darlehns: | Amttgerist Dresven. Abteilung 11. | schreiberei des Konursgerichts, Zimmer ) Die bil eid 2 6A drid Ge | Sa Uo Ae Die Auen anbe T MNITI (le vam 2, Dor : ; mit dem Niederla\sungsort in Büderich enossenschaft des Fer Aver En es kassenverein des Evangelischen Ar- Ua A E zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Lie bisher dem Präsi enten des teiciémilitärgeridts o Tegen e | ordnung über die i ußenhand e 8 ontro e vom 20. De- Nichtamtliches Esslingen. [81430] | Kempen-Rhein, den 19. Oktober 1920. Berichierstaltung in den zu meiner Zuständigkeit gehêrigen Gnaden- | ¿ember 1919. Abänderung des Ausfuhral gabentarifs. Do Das

bei Wesel und als deren Inhaber der | Groß-Berlin und Umgegend zu Berlin- | beiter-Vereins Malchin, e. G.m. n. H.,-\ M An orn er 199 E P : : ; 6 : x : 9. MEE do s ; i gelegenheiten übernimmt vem 1. Ofteber 1920 ab das Reiclsmwehr- : e L i : Aa L Ina in RgEero S erh ter PartfliGt: ao Dit L Min baue eingetragen, 266 (gie n De e A Le ’as Amtsgericht. de ministerium, Darüber, ob die Vorauésct ungen des § 9 Abs. 2 der d Tie U Tor und 5€0 d des Aussuhrabgabentarijs Deutsches Reich. _ Xanten, den 15. Oktober 1920. gh der Geschäftsanteile ist erhöht auf 50. Poss S S berigen N E Vraicvin in | Hansen, Karl Wahl in Neuhausen Köln. a ite dds J | n über eine mililärisde Amnestie vom 7. Dezenker 1918 find, wie folgi, au 1aNIE # E ia Der Neic3rat versammelte sih heute zu einer Vollsißung; Preußishes Amtsgericht. .| Amtsgericht Berlin -Mitte, Abteilung 88, | Len Vorstand gewählt ist. a. Filder, is am 6. November 1920, Das Kon is l8gesellschaft borliegen, behalte ih mir die Cntscicidung vor. b45a Oberleder für E dlube, tiesel, Yan ofe : Her biel i Nus\d O Be T gung; S Hn P, V E E ‘Malchin i. M, den 4. November 1920. | Vormittags 114 Uhr, das Konkuréerfabren mogen der o Cpwin Crones in Liqui- Verlin, den 3, November 1920. 4 M Ol, Se s S Denver eter «D (Mia Aus Wise für 'WeltswirlGast und für Rechtspflege anten. S 49 . . . ei 4 G \ e . * . . . . . b) j ) j 5D C In unser Handelsregister A Nr. 107 ist | Ca1ws [81383] | Melenburg-Schwerinshes Amtsgericht. E Dee T r A os dation zu Köln, D ie 10, Der Reichspräsident. 560d Täshnerwaren: sowie die veresnigien Ausschüsse für Verfassung ‘und Geschäfts- pre Vrng D Rd E gdie t Taruen 1 J ene Ga neger wur Schwarzensels,Bz.Casäel.[81389] brberunaea sind bis 24. November 1920 Ferd mad D des Schlußtermins : Ebert. GMULEE ( grtemogna ie Di Aa Zigarelten-, ordnung und für Rechtspflege Sißungen. ‘und als deren Inhaber de i - [1 - i é = | Rei : *6tger- | bierdurch aufgehoben. : ide ini | rieftasdl-en, Näh- und Neijenecesiaires, Damen-, Um- E a In unser Genossenschaftsregister Sterb- | bei dem Gericht anzumelden. GäuLger |* Köln, den 29. Oktober 1920. Der Ateler. | bängetasden aus Leder oder Kunstleder (Iiacahmungen) 0

E i ; - Breuningser en: | versammlung und Prüfungstermin finden : / tragen. Der Chefrau des Inhabers, | n. D. in Faneistein eingetragen: In | verein, e. G. m. u. H. in Sterbfritz, | am 3. Dezember 1920, Nachmittags Das Amtsgericht, A Abteilung Die von der deutschen und der polnischen Nes

isl C der außerordentlichen U ammlun : s : : n A M Simon, in Xanten, ist vom 19, Juli 199) wurde an Stelle des t A. 2, E 1920 folgendes ein- L Mir O Offener Arrest bis 1. De- München. ia ames Bekanntmachung Bekann Í m F chGung. v2 E in Ms e E E ras Xanten, den 20. ber 1920. urückgetretenen Stadtshultheißen Michae! / y L j eten Dem Kaufmann Ernst Sievert, Gotha, Mar- erhandlungen, etreffen ie wirtshaftlihen Be- Preußisches Amtégerit Nonn “Bader E e E I vom 16.9 Wg 1929 ‘ift der Ge- n rirtitant Eo d Am4. Nee 1900 wurde das unterm | M E T T 1E n O mea ze Va v mäß Ie ven D Se : Ugen ¡wischen beiden Ländern, und über andere A Ae Ea ; n y dge 1 de tut A - j ) i . S. .) der Vande etrieb m i i i 6 i Ta Zwickau, Sachsen. [80772] | und an dessen Stelle Friedrich frommer, M more, N 4E E ee togo Landau, Psalz. [81431] 14. E ta P acba ales ari j Vom 7. November 1920. Se bd 8- und Futtermitteln wegen Unzuverlässig- E u e E RadLe Obe A. O ua In das Handelsregister is eingetragen | Bauer in Zavelstein, zum Vorstands |' L fe At t8geridht. ‘] Das Amtsgericht Landau, Pfalz, hat Fabrikd E Mauchenheim gen. f keit untersagt worden. di dem Unterstaatssekretär i j ù h Mi Dae worden: a) auf Blatt 999, ‘die Firma | mitglied, sodann in der außerordentlichen ’as Amtsgerich über das Vermögen / des Kanfmanns Moriz von i s chen eröfnete Auf Crund des § 12 Abs. 2 des Schecgesebes vom Gotba, den 6. Nevember 1920 j le von dem Unlersiaa Ds är im polnischen Ministerium für Hermann Schubert VBockwa in | Hauptversammlung vom 27. Oktober 1920 | Unna, 81390] | Nikolaus Kieren, Inhabers der Firma Beate L 18 ei g Bg es 11. März 18C8 (9.CBl. S. 71) hat der Reichsrat beschlossen: / S2 Etabtrat, e S Industrie und Handel Dr. Straßburger geführt war, ist zunächst wickau betr.: Die Prokura Josef | der leßtere us zum Stellvertreter des} In unser Genosse r ist | Nikolaus Kieren, in Landau, Â alz, | Kon bera aren rsprechenden Masse eli Tie Abreà nungsstelle bei der Reichskanlstelle in Viainz Der Etadtra r. Scheffler. nach gan zurückgekehrt, um ihrer Regierung über das chneiders ist erloschen, b) auf Blatt 2017, | Vorstehers bestellt. heute zu der unter 13 eingetragenen | wohnhaft, am 6. November 1920, Vor- | de Verfahrens entpre ist Abrehnunge stelle im Sinne des Scheckgesehes. * | Ergebnis der Vorbesprehungen Bericht zu erstatten. LE N, Goar, Seiner 9 R L feiner U ese n E N n A2 Pepe Seine München, den 5. November 1990. Vetlin, den 7. November 1920 i au betr.: ErnstGo l g anverein, ngetragene | Konkursverwalter: GelhaslSagentk Peinri N ; ; j 7 : i h : N folge Mblekend aagelichen M Amtsribter Dr Dito Bee Bett i Vercbeäntter Haft | Bled in Landau, Offener Arrest ist er-| Gerichts\chreiberei des Amtsgerit Ter Keichswirtsc{aftsminister. Preufzen. A . 4s . r . . ° . I r. Hirs Ministerium des Jnnern.

haber sind Rosa Martha Marie verw. pflicht“ zu Holzwickede, folgendes ein- | lassen mit Anzeigepflicht bis 18. Dezember | Tholey. [81439 : ä Stä ie litauisch- Sc@hmeizner , geb. Dina und die rue GenossensGaftsregister N getragen worden: 1920. Frist 0e Ancielbung der Konkurs- |* Das Wonkursverfahren über das Ver Q N Éeriariien S e E e mineriährigen- Pans. Karl." Ötto „Gnil | Ronfum und Epar-Verein Doof| venn Cg tan fee Lr ne Belcstßfasunn üer de n Biemingen wed. nats erfolgter S Besgreibung Die Preußische Staatsregierung hat den Geheimen Re- | büro „Orient“ eine Nachricht aus Riga, na der zwischen hilde, Geschwister Shmeizner, sämtli in T EOiME amit besSräntter Sa Stelle is der Bauunternehmer August | Wahl eines anderen Verwalters sowie baltutita des Schlußtermins und | des neuen Darlehnskassenscheins zu 2.4 gierungsrat Dr. Rasch aus Potsdam zum Oberregierungsrat | deutschen und litauishen Vertretern Verhandlungen über die widau, als Erben Ernst Gotthard pflicht, Hoof, am 2. November 1920 | Sarre in Holzwickede gewählt. Durch | über die Bestellung eines Gläubigeraus- | folgter Schlußverteilung hierdurch aff, vom 1. März 1920. ernannt. Gewährung militärischer H Ale Litauen gegen An- , , P tangagerspreGen stattfänden. ie „Wolffs Telegraphen- üro“ mitteilt, sind beide Nachrichten von Ansang zu Ende frei

dmeizners, die das Handelsgeschäft in | eingetragen: Die Haftsumme ist durch. D der Generalversammlung vom JQuilee uns e oen gehoben. den 4. November 1920. Y Der neue Darlehnskassenschein üker 2.4 hat eine a d O a Kuiter E Midi L C A

b ungeteilter Erbengemeinshaft weiterführen. y 1920’ ist das Statut geändert er Thol : : A B führen. | Beschluß der Generalversammlung vom | 1d die böchste Zahl der Geschäftsanteile tas 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- 5A Das Amtsgericht. von 9,9 ckx 6,6 cm und ist auf Wasserzeienxapier (Vierpa Negierüngsrat ernannt worden. erfunden.

mtsgeriht Zwiekau, 12. September 1920 auf 50 .4 erhöht :

den 3. November 1920. i : ' 1a | eines Genossen t festgeseßt worden. | term tag, 8. Fanuar 1921, musier) gedrucckt. / j N ;

E Preußisches Amtsgeriht Cassel." Abt. 13. Unna, ser L A N 2 Er Se E 16 wee Alle Termine | mm Er Ta ‘auf der Vorderseite einen bis zum Beschnitt _Der T e Lan F Aa! Ö E Regierungs- i reilenden Cuillechenunterdruck in graubrauner Farbe, einen | präsidenten in Frankfurt a. O. zugeteilt worden. Auf Grund des vor kurzem abgeschlossenen Abkommens

Das Amts t. im Justizgebäude, hier, Zimmer Nr. 10,| . wort R VRin Genossenshaftdr nd TIl É S e L N Thariótl graub laven Schutdrue, einen Textdruck in rotbrauner Farbe, wischen der deutschen und der polnischen Regierung

s Í i q parterre. i j T7 Genossenschafts- B 2 enbhaftereniser Band E | E en igregiser 0) Gerichtssreiberet des Amtsgerichts, | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburk en Kontrollseemxel und die Nummer in bläulichroter Farbe, | Minißerium für Wissenschaft, Kunst ber den Austausch von Gefangenen hat am 3. d. M. in Dle Taft lef Stettin. [81432] Verantwortlich für den Anzeigenteil: | sowie einen Trockenslempel. Der graublaue Druck ist mit den und Volksbildung, Ventschen eine erneute Uebergabe von * Reichsdeutschen statt-

l aftêbed

(

Polnishe Blätter melden, zwei deutshe Divisionen

register. Fe indetianen s o e Lebe n erBerbranchogee Ueber das Verm der Oftdeuts Vorsteber e orn lalen Teilen des Textdrucls beitet, Im Zier efunden, die zuleßt im Kernwerk in Posen interniert waren : | ebens8mittel un 8 eu ; der Geschäftsstell amen Tei s Texldrucls verarbeite: s T auto Gie S R , dle | ‘en.

- | Aus dem ‘orstand sind ausgeschieden: | nisse eingetragene Genossenschaft m t Elektricitätösgese schaft m. b. A Mi Caadiai Mengering in Berlin rande des Tertdrucs “peeteilt befindet sich der Sirafsaß E Mthe0e M ‘lar an der Un | R llotge! handelt sich um 31 Personen. Auffallend groß ist dabei die Anmgsburz. n,„(81307] Eeter Aßfalg, Landwirt, Anton Missel, | beschrän! ftpflicht“/. Siß: Zwei- | Stettin, Altdammer Straße 5 b, ist heute, | ,rsag der Geschäftsîtell (Mengerind in lateinishen Vuchstaben, oben steht auf guillechiertem in Göttingen Lr. 1! M A S D d elar an der | Anzahl der Leute, ‘die von polnisher Seite wegen unerlaubter 90 O wurde e Ges D, Buler E f San brücken. ndöveränderung : Aus- | Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren in Berlin. h M Grunde die a „Darlehnskassen[chein Zwei Mark“ in Universilätsbibliothek in, Marburg ernannt worden, Grenzüberschreitung verhaftet worden waren. Die Oeffentlich- L : ind neug : : Hein, ‘2: Wilhelm | eröffnet. Verwalter : Maufmam Ernst L Gystroders ad F veuticher «Schr t Mitien. darunter besindet . sich auf blau- 1 E : - N l n wird Hn tir darauf hingewiesen daß die dean

1. Bei Darlehenskassenverein Unter- | Karl Buy, Landwirt (Stellvertreter des t 1 Nieka , . : migen Eingetragene Genossen: | Vorsieberd), Les irie, Lanwirk Karl | Oberstadienrat, 2. Konrad Dow Kaufe | Anmeldefrist und offener Arrest mit An- Verlagsanstali,

Sa