1920 / 257 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

211 206 « fonfiiza Mobalitfiea be Nhelussche Slahswerte, SEn fett She O, "Augsburger Kanage i : : nhlittenwerk : E, A L - n 506 Besod. err 670 Gpinnerei. —_| 94,5 1 (endening der m [ktien-Gesellshast. Wi tant. daß die jun “i hen vom Een a feier, gueds Dun a E Silesia Al igt ein ener Export- 43 5 Die on S5. Dieben 10 Generalversamm. 4s E trag eines Aktionärs G ammlungsbeschluß vom 27. 4 November 1920 Ry Se E E Slazaren Eu SSEEZAZETE D S E E S E S ee itc Dl Maiabet Mtnden 0 1750 1767 1882 1893 5006 2078 bin 42 880009 auf #5 300 Ä ; Mea ieder jue Aufsi S S i ing der am V, hr, ber M, j ¿terer unter E / n) e 1200 000 t N toe a enen neuen Firma d der itise e der schaft werden ViGRE eim geladen - e Decfcsen fat: D lager nter find E A R TE E Sa mg e Dee (8 Ne Ke E S T Eee

2134 2290 2374 2392 2435 2446 ö s atssizu E 2508 2570 2594 2807 2921 2939 | 11 erhöhen, wie folg 3 Abs. 7 (Hinterlequns M ut L Büro S Notars Herm haber la LENE Aktien über je .# 1000, di hiesiger Qa Sn trie Actien-Gesell Lal (Zathaat de : Wi ler, inen,

3752 3803 4004 4054 4231 Setimmumgen Uer DiE VLEE Deo Try uns a ams J S F indeisen. der eten Vom L, April 1920 mögen L beé erfigénannten ir E nadf amm: gm o

4 41385 4419 uo 4676 Erböhung | ‘y listen des Aufsihtorats). z L | : \ S neuen an e Divibente teil und sind im Gai ar Cen

4946 4998 5032 5037 L E Vornahme vou Gesellschaftövectengts ug , Der A 4 Einlading zur ordentlichen General- | übrigen den alten Aktien gleichberechtigt. Cr 5 enfabrik en he s 7 Tos L. Wahl ines weiteren Anf

4946 4998 5038 5353 et E | Aae bs ta der Ns S. a 1. : verla bey am Me: den De en aueio chenden Att s ind von Aktiengesellschast. pon E, von L Pol 10 weiteren tôrats« 5609 5739 5752 574 ; i / i Mia i den gsiarat Der rstand. J E ormitt dem Dresden m 920 Mos

Î i 10 und 11 Brennecke. Cramer. 5 , in Schön E., Friedri [fhernomen worden mit der V ppimtent 2. A derung des §8 19 der Statuten 5991 6052 6078 22 die durch Abstempelung nen 4 _Grverafzew |* s Gesel E E Sefileguna | L L in den GesSäftöräumen d ft sie den seitherigen Aktionären zurn | [82268] i dieser Gesellschaft Tantieme des s Aoishtonmio) f

6456 6480 6501 6554 7 auf M 10000 erhöhten Aktien u e von 1360 j | i /o unter den na t- ‘ua portllie va STGL C913 9223 7295 7313 7358 _hurûck. “Der Feblbetrag von 413 §\ die Genecalversänimsimg " 2OE1 r Ermächtigung 9. ). B. Gloman & Co. Soienr. Y P. Tagesordunng lichen Modalitäten und vorbebaltli der Hotel Reichshof A. G. “aa e A Ri ble Handeloreg iber g “teln E ite. 7158 7464 7467 T491 7506 7508 ilt den Besitz | nicht über eAkti | L Bericht des Vorstands z A ber das ver- | Eintra R der Kapitalerhöhung Hamburg uständigen Amts wle ‘eingetragen worden ichligen, wollen ihre Aktien bis späte- 7651 7875 7880 7904 7906 7909 Hi ibt s Geenidaft eder den o: fe des Aflienfapilals hin \W értettttiengere Haftham Gesel, j Geschäftsjahr, Vorlequkig des | De N fordern hierdurch ble Aktionäre der | Generalversammlung * e Ationire | find, fordern wir die Aktionäre der aufe | uevalversammmg s z e e nn- T A.-G.

4) 76 Obligationen Serie © von Behörbes en: pon fi di Ea 22A. A e saft Frte Vhe ecdurd} auf Scnunabend, | Berlustrechnung für 1919/20 | Ge last auf. das Begugörecht unter 1920, Nachm. gs O November e e Silefia T |. bei der Bayerischen EEMUPLANE 1000 mad & 14 ingedenb, ige! in 1ng den 4. S 1 Vormittags n Bess ußsassung über Genehmi- | nas siebenten Bedingungen auszuüben: Bus mer der ectaenwelie Dres, e 1 A-G fi Die Aktien a der Ci ütte S3 s Soi dem Dauthause L, Fin, Frank

7 | A.-G. sind mit la un 0 s x

779 834 s 1019 1020 O 1928 1245 d E mit anche g eate ie Ast ten il di melt ob ree nah In Pan ericht des Aufsichtsrats. 4000 2 ‘tien zun je 4 1000 Nenn- , Hamburg, Ferdinand- genden D ene und dem Er-] im M 0) ‘unserer Gesellschaft,

t 1266 1272 1332 1390 1391 1401 1579 Di ummern derselben bescheinigt wirv. \ M I slé a Dread otischen Gebäude in urg, Trostbrückle, 3. Beil lußlassung über die Erteilung | wert bezogen werden; S. 2 neuerungsschein bei Vermeidung späterer » 1 915 1 e nenen Aktien find unter Aus- Leip No ederzeit verlangen m ein | ntlastu 2, die Anmeldung ‘zur Ausübung des gesordnung: Kra ärung j Müuchen, Wirtstra 1942 1961 1979 2063 2079 2166 2169 [dli des ir von eigem Reiners R Id E D D 4. Wablen zum A Tagesordnnng: 4 Beschlußfassung über die Gewinn- | Bezugsrechts M zur Vermeidung des . Pet ‘der Vergütung für den afloterttón ge S U 1921 anmelden und ihren ientesi gleih- ftionäre nem K tsrat. ita o nachweisen.

ufsihtvrat. 5, Wa hie Hehmageräfe igenfum n zum um Verkauf von Grund: verteilung. Ausschlusses in der Zeit vom 12. bis| 5 Boclane und Genehmigung des Ge- (einschlieklich ) Ber en, ben 8. November 1920.

9189 2932 2296 2336 2388 2390 2517 Kamm garnspinnerei Novem 20 einschliefilih der G ; und Ver- Müncheuer Export-Malzfabrik

E 2600 2 81 2891 9894 2856 bestehend Hes der Deut] en Ba Gaußsh | 6. Verschiedenes. Teilen des sonstigen Ge: 5. Ausralawabien, M S n bei dem Barthe rv bei der Ber r Saa a Besiaiha s

26 iliale Augtuea 4, der Bayerischen | Hei Leipzia, Aktiengesellschaft. Bur Tei iáhite an nes Ubionin hier ler selida aftévermôgens für 4 16 320 000 Alionare, E timmreht aus- E d uje Gebr. lustrechnun A des Abschlusses für | Lei vi D ch andels fn ‘M üncheu en A. G. is 2740 27 eutschen Ban i 7

9872 2892 2911 2914 2928 3000 3007 278 3279 434 ereintbank Filiale Augsburg und der wir 1 unsere er Stande vom 1. Januar 1920, * jiben wollen M hre Aktien Arnho 2018 E aue 2 L 22 dér Bank für Vandel und Ind e Dos Bus ftetd roe, ded la find aae Einbringung dieser Werte in Talons und et eine unter Bei: in Berliu bei dem Bankhause Gebr. das Geschäftsjahr 1919/20. bei der Dresdner Bank, M Dea 4 d.

3499 9605 3648 3720 3748 3774 3820 S Cramer, V find nad 9 la des O Filiale Augsburg, mit der S ènñigen Attionfire L die '„Compallia Salitrera Tocopilla eines Nummern s b Arnhold Berliner Büro, J. Extenang der Entlastung an: Den Vai 397 40 der vorste pflihtung übernommen worden, bier. |; Bie El je spdtestens ant 2 die mit einem Kapital von 8 433 006 | Lerhlieh li 11, De E E. in ManYEN bei der Gesells ) Aufsichtsrat, b) Vorstand. bei Ley O für land orn O chaft8=| 4 Neuwahl des Aufsichtsrats. and tigte G Paftan! tien, Bug bei dem Bankhau lesinger-Trier | [81928]

Wegen der Näetzahlung : ar 1921 bon nom. A 1 639 000 = 336 Stûd| L veiber L hre Aktien oder A englisher Währung, leciegt in 81 600 Abends 6 Uhr, entweder ei unserer kasse fs a (e seinerzeit elne weitere den bisherigen Aktionären zum Kurse Brauerei Gotflieb Vligner Numtiern derselbet enthaltendes V esig S as zu je S 5, und 50 000 | Gesellscha tötasse_ Scöneveck während der üblichen Geschäftsstunden zu | x Mes E E I R C pee & Co. Commanditgesellschaft auf | Löwendranerei Louis Sinner Bekanntmachung erlas Pen et werden. von 150 f in der Weise zu überlassen, Aktien esellscha ín Erfurt quis béi dém Vorstand odér bei 25 % bar einzuzahlenden Vor: a. Elbe, Reichsbank, bei ms erfolgen. big 29. Nov mEER A Is res Men Ua S er daß auf e eine auf # 10 000 auf- B alis 4 italted dés Auffi eser rder cines Ftien zu 10 in Valparaiso Bankhause M. «Salomon Nacbf. 3. ‘Bei der Anmeldung sinh die Mäntel x 8 ovember Na in Frankfurt a. M.: A, G., Freiburg i Brg. vireccion ber Didconta-Vesemsqati.| 1°ilo "nil * G Klein [eis Herm j jet am, Biendea | Bunt, fle Bandel ub Jubustrle,| ider Clogmof sie tee 0.5 e Cie A Eo. A do Banteuse| rets bmpelaga, e je Pun? di | Banfmanm, Slevetin D RERE [1 der Wenigen Banf Hiiate| Hiaturgejates wi nsen Werbe : ttttna Soldat a mon Kommandit- 1 neue n mit ¡rank s ftier weile rit ausbezahli werten, | ven 7, Dezeuiber 1920, 8 Berlin, erver A eute Verlin W. 8, Mohren- | 1460 juzlgl Gdlu iéeinstempel it Woher 4 L cimgurelchen, wogegen bei de Dresdner Bank in Frankfurt | ber 1920, Nachnnttags 4 Degen göret. mittags, im Slgungoitmer des des 2 Bárimér Baukvereln, Hinsderg, engefelt i dgl sür l ri s Stan: fia f (D A e Bankhaufe Carl | in bar Le oweit die händigt werden. a a, M. Direktionszimimer unserer Gesell lscha i Zu Aktien, auf welckße die Auf- alhanae uigdge bâudes, êrlisetes 'Fischér & Ev, Da eldvrf, Franzöfische rang ine | Bezugörehts im Wege des Hamburg, den 8. November 1920. A i. Brg., Klarastraße 71, statt- e 7 n

in Breslau: [ 1 á p 5) Gommandit- ahlung Kf Me E nte mes versammluna ers tecdezlde t Benin Veetizey Handelsgesellschaft, Ber- al T der „Compáßia Stlittera oco: Straße eo E ‘endli. bei ls erfolgt, werden seitens der| Dex Vorstand. Der Aufsichtsrat. bei dem Schlesischen Bankverein, | findenden 32. ordentlichen Genceral-

: um se von 4 220 je Aktie deuts Notar zu E Bezugsstellen f üblichen Spesen in An- Filiale der Deutschen Bank, - zuzü igl Os [8 und 5 % Schönebeck a. C Gut uguft 1920. |r nung gebr G = bei der Dresdner Bauk Filiale E E

sellschaften auf Nennwerte von 4 1428,57 ausgegebtn, Tagésorvn E. ‘Biethrövex, Berfir, : qÊc welche gleichfalls auf Namen lauten | 1. Vorlegung des GelBtflsberichts Deutsche Bank, Borlin, mt Saale ab 1. er 1920 jed 4. Die Bezu stellen übern 81958 und von detn Konsortium n beut Genebmi mlgurg det Bilanz ünd ge itialei Aähen ünd Düf E weile ca fa erbält für jede S Metall-Zudusicie S Schönebeck die Vermittlung des An- e CAA y ‘Vereinigte Märkische ie Rit von zwei gleichlautenden, M Geläftäberi Es 19/20 E Áftien und OAktien-| . und übernommen wetden «Wi und Ver[uüsttehnüng. Deichimaiin & Cs9., Kölu, 00s e ein Kaufreht auf 50 (fünfzig) Aktien-Gesellschaft. vou Bezugsrechten einzelner Aktien. arithmetish geordneten Nummernverzeich- Vorlage des Nevi ionsbefundes. 3. Das erhöhte Grundkapitak ist des Beschlußfassung übek die Vettéilung revo ber D Gefell- prugsate ten zum Preisc der auf sie D 5, Die Rückgabe der alten Aktien er- Tuchfabriken Aktiengesellicha nissen während der bei jeder Stelke üblichen - 2, Béstiminuná NVeriwend dea li dém alte Kapital ab 1. Jánuar 1920 e T t schäft, Berlin m Sen R S Ee D 4 9/6 Zinsen Ernst Ne, Mp an folgt sofort, die Ausgabe der neuen Aktien | Die Aktionäre unserer Gesellschaf t | Ges shäftsstunden einzureichen. * - Néin ens Bas E Qt ê d eil dividendenberechtigt. 8. Ges ver Gi Pecyntt Bänk, Berlin, h der Einzahlung. FE H Ane Blnhngenitun, ah Erscheinen. werden hiermit zu dêr am Honcitac, 2, Jür ria ein ee der |- 3: Gutlastung - ‘des ‘Vorstands und des [82024] Gin pat dige UbGeEA u Ld „Bechats, n | der Essener erie Ba A Di oen i Feri (n M 0 Seen Deriin, Bauten, 5 U [din d A Frlici Bais fte tee D 1E r eue aue sed f un nung ë er Essètie ung der er 1920. Ÿ, tel Berlin, | Aktie d E duftri f wegen Mblebens U bas seligen 4 Bie duch die Kapitalberhöhung eñt- A vine og draüertl f Néidiig Duisbürg, : Dolnadt n e Nehte der Cl Chemische Fabri? An Heyden Gebr. Arnhold. Am Wilhelm: L Ziethenplah, statt: A.- G. mit Saialantelléelen seit dem n e Aufsiliirat und ber No: U flebenden on und Stempel trâgk jeded & Aktiéngesellshäft in Elsonex Credvitanftalt, Esscu mi F alle Aktionäre ÎAlttie Baugzener Tuchfabrik findenden außerordentli eneral» | 1. Januar 1920 ausgefolgt. Diejenigen Aktionäre, welhe au der i ngesells versammlung ergebenst geladen, Z. Aktien, welche bis zum 15. Febrtiar (eneralversammlung, teilnehmen wollen,

serer Gesellschaft au jeihieven. GefellsHaft; dér “ShlußsHetn Leipzig, b al , zig, bett. . Uebecnahine de Braußbé- uisburg-Nuhrött, Ra „alle ónäre einer Afktienart Gräfelfing, den 8. November 1 tempel geht u sten der Aktionäre. triebs ünd det dazu notivendi S Ala Ephraim Bi Durchführung der zu Die Aktionäre unjerer Gese clit ees Uktiengefellschaft. L Beit attung über Ui L 1921 cht feiner der find, R ellen | haben gemäß § der Statuten ihre eschlußfafsung über Abänderung des eingereiht worden sind, unterliegen der | Aktien äteftens vor Ablauf des alsbaldigen Kraftloserklärung gemäß § 290 | dritten ages vor dem Berin

eyt & Sohn, Hat F e lea Grüfeifing Naßdem die beschlossene Kapitäls-| 5. Beschlußfassun n e E s via R Verträge zut vertreten. hierdurch zu einer am Attiengejellich aiete in das H Handelöregister figen en i Geselliha ! D z u Zu- Yageln peimádees Sils & C6, Bit “Moin, S intere lung aller Sit a Se Bats T Uhr, jn der Dresdner [82335] & 3 des Statuts dahin, daß / l aden wir die ionâre n, ree inmineubänge därmnit äbzuschließénben eitti jr. Ö führung der ui anl in n; Koulg- ZoHann-Stlraße S Q

eb E Aktien mit Dividendenschein per Berträge M / is 5 ASchaa ew B eier évere genannten értrâge unter ein Schieds- stattfindendenaußerordentlichenHaupt- | Aschinger*s Uktien-Gesellschast.. |- . ta e UA von Vo S Handelöge senb ie der für kraftlos zu Ei d R Q Sccibura [32379] 1920 und folgende bézw. Binsleiste Zee ame der Generalvet- dst, Boirt, D erein: wae versammlung eingeladen. Einladung niht nur mittels Ankaufs, sondern | erklärenden Aktien tretenden neuen. Aktien | i. Brg,., . bei der Deutschen Bank Wir bringen hierdurch zitr Kenntnis, in der Zeit voin Montag, 15. No: | fañimlung sind alle diejenigen bérêchtigt, i duisvurg-Nithrort ininberehtizt find nah § 24 unserer Tagesordnung: zur außerordentlichen Generalver- es ¿mittels R ans erfolgen kann | der Oberschlesischen Eisen-Industrie, A-G. iliale Frankfurt in Frankfurt a. M., than Ma diejenigen Aktionäre, die ihre h 1, Srbbis m des Grundkäpitals um | sammlung am Mittwoch, den 1. De- 227 H..G werden wir bestmöglihst verkaufen und Fi dem Vorstand unserer Gesellschafi

Herr Geh, f Mir ti ats Ernst Sachs | vember, bis e R Y T Movntág, | welthe (hte Aktien spätestens ain zwwetiet imons & Co., in Steinfurt nicht mehr Mitglied A 6. Dèzembév, bi d Werkiágé vvöL . det Gânevaáiver: | fins ei jeder Hinteclegüngdsstelle | Aktien odër einen bon einem deutsdher j 000 durch Ausgabe von | zember 1920, Mittags 12 Uhr, im 2 die Diviveudenberechti igung bei | den Grlös zur Versügung der Beteiligten | oder im Sinne des D. H.-B. bei einem Auffichtsrats ist. ReN Vank? Silale Augsburg, sainmlung (dei Hinterlegiitgs- und | üblihen Geschäftsstunden M un otar außgestellten Schein über bei ihur 13/000 auf den Inhaber Uer gge der Gesellschaft, Saarbrüdcer- Ausgabe neuec Aktien abweichend von | balten. Notar zu hinterlegen, wogegen eine Ein- Sachfenwerk, ayerishen Vereinsbank Filiale Vérsätimlungstag niht mitge: | dort bis nah Ndd der Getietal- | bis näch der Generalversammlung binter- Stammaktien über L die straße 3 D B. geregelt werden kann. | Gleiwih, den 10. November '1929. ‘| frittskatte* zur Geñeralver]sammlnng aus- Licht und Krafb-Astiengesellshaft. ofus fe Bañdel und Fidustete Sen A der Baseiafts: | civaigen Pitterlegung Bel Bet N otar [der GSenetatversammlnng, Tan n i eina R D. : 1980 ab 1. Beslußtalrng über die Erböh - Beschlußfassung über Erhöhung des | Hherschlesishe Gisen-Zudtstrie | sf ruca x ; e i e » E é l etwätgé interlegung ñ ITOTAT n . eleveremUgi und au eschlußfajung Uber die ¿hun rundkapitals um Brg., vember i 920, ‘5 Su x übrigen tit den biöherigen Stamm-| des runbfapitals um 3 Millionen a) nom. # 5 000 000 dur Ausgabe | Actien-Gesellschaft für Vergbau S A risicht8rat R

Gau te SEr Lee wt throid der üblid vi Gatten v A A es ff Dresde E e - Soweit“ bis Pinferlönt Deb Beta Unserer Gefell scchaît aktien vollständig gleichberechtigt sein| Mark, unter Aus\{luß des gesezlich 5000 auf den Inhaber ahrénd der éi (Be 1undén eit- . rinhs ñ ett und | tituitigé#. owe e Hinterlegung nich E F aft, oustandig gzel êro 1gt jein ark, unter Aus\{luß des geseßlichen von auf den Inha autenden R sollen; Celtegung d des Mindestbetrags, Bezugsrechts der Aftionäre, uns Ers Stammaktien zu norm. d L mit und Hlitteubetrieb. - “Doc Na

“Geindß 8 8 244 H-G,B. bringen wir Á 1428,57 jnzü Ii Séhlußshetnstempêl | in Betlizn bintétlégt haben und ich| Vorstand ätestens am "30, No-| Hátduëg, im November biermit tue Fenn, daß der An eepnt inierhalb dieset Zeit zu leisten. dur einen Hliterlegungss{ein, weler vem ét 192 P bie Nummern der binter- Der Sara erfolgen oke der Art und Aktien mit Aümumung des Aufsichts- 1920, Die Gläubiger der Ei a j unserer Gesellschaft gemäß Generalver- | Ferner laben wir unsere Aktionäre éiñ, | mit dem Stempel hs betr. Hittérlegungs- | legtèn Aktien namhaft machen. Herbert Sloman Weise ihrer Beghbung unter Auss{hluß rats zu begeben. b) weitere nom. # 1000 000 durch | fien - Gesell e isenhà ; Maschinenfabrik Esterer A. G sammlungsbesWluß voin 19. Oktober 1920 das Bezugsvecht, bei Vertieidung des stélle verseßeu sein muß, ausweisên.| Als genügende esitzeugnisse werden des gesetzli ukmittelbaren Bezugs-| 2. Entsprechende Abänderun 83 Ausgabe von 1000 auf den Namen N bik M0 ai Paruschowiz V Olé E erzeit aus folgendén Es besteht Vétlustes debfelben, in der Zeit voti | Ferner diéjenigén, Aktiónâte, welch2¿ ih | mit Hintetlegüngssheine der elhébanf?, (§1948) rets der ftionáte an ein Bankhaus des Gesellshaftsvertrags \vôbe und lautenden 6°/o Vorzugs saktien zu je nota. ybnt dies ret ae U er- ötting. Kaufmann M. Bibo, Glo r Montag, 15. November, bis éinshl. | dur einen Hluterlegutgs\heln als | der Bank des Berliner Fassen-Vereins in |Voreinshransèrei zu gwitan | mit der Verpflichtung, sie den alten , Einteilung des Grundkapitals). „(6 1000 obne Divi endennachbezugs- us emáß f Oa U 97 Wis der Die Generalversammlung vom s. Ofk- Fiderkommißbesigér AlfredGilka-Böhow, | Montag, 6. ézèmber, bei den vbêtt- Aktionäre ausweisen, in welchem von Betlin ober einet öfeitlihen (Staats- oder Ó Stammaktionären im Verbältnis von | 3. Wahlen zum Aufsichtörat. recht mit achifahem Stimmret, | L ibre Svets 99 nos, D V-S.-D. | tober 1920 hat beslossen, das Grund. Schwusen, genaniten Stellen auszußtbei. einér öffentlichen ‘Behb bebe dódet bon | Köimtiunaál-) Verwaltung ätigenommen. h Reah P LSEE 1: Y zum Bezuge anzubieten. * Die Aktionäre, welche an der Genergl. Dividendenberechtigung ab 1. Januar a Ie niprad A ber 1990. - ° apa! 200 600 000 000 „auf Direktor Häns Pahn, Bteslan, Zu dbiésein Zivecke sind die alten ftien | êinem Notaxk die Hiñtetleguüg hen Aktien Üébét bie géshehene Hinterlégitng Aktie | dek erein8bhrauerei zu 2. Ermächtigung des Vorstands, die zur | versammlun teilnehmen wollen, habén 1920 auf die geleisteten Einzahlungen ciwit, M ET zu crhbhen durch A (Us Direktor Hans Gebvrg Hirschfelber,- ohne Dividendênbögea zur Abstempelung | mit Angabe der Nummern _ gei E oder Besitzeugnisse tvitd ben Aktionären S ' a is Aktionâre Ausführung vorstehender Beschlüsss} a) ihre Attien durch Einreichung eines und - im -Falle der Liquidation mit Oberschlesische Gijen-Fnbustrie - gabe: von 500 neuen Aktien zum Nenn- Breslait, einzuteihgzt. \Geinigt ist. Diése interlégungs\{heine | eine Bescheinigung ausgefertigt, die alz Lieues einge zes werden, e 1980, erfotderlichen Vereiubarungen namens Nutitrernverzeichnisses bei der Gesellschaft einém Vorrecht auf einen Einlösuns- Actien-Gefelli aft ff if Gergban tvértë vori j 4 1000. Die nenen Altien Bankdiréktór JustiztatDr. Mär Kotpulus, | Gleichzeitig sind # 7600 in bât füt | müssen bér, tim ba R zut Ab- | Berehtigungsnachweis für d die Genetalver- | M age Bey gpeter 0 E Gesellschaft zu treffen. pätestens brei Tage vor dem Tage preis von 115°/4 vor den Stamm lauten auf den Inhaber und sind vom A t Kaiser“ in Bortoltin Gewinnanteils “der | der Generalversauimlung anzumel- aktien. Die Gesellschaft soll berehtigt und Hüttenbetrieb. - - - Die Kapit derböhan Se “Seh R e algerhö Ut am tober

Kreslau, jedé Aktie zu üglih Sélußnotenstemnvel stimmung déin betr. Aktionär L Gern, | sammlung dient.

Hitekior Ferty écty_ atis Pes Brésláti, einpubezahlen leb s bie Einzäblüiig witd | spätestkns an zw na Werkta e| Duisburg: Meiderich, den d. No- E u 34 tb Vorzugsaktien und {ihres Stimmrechts | den, wobei ber Tag der Anmeldung sein, die Vorzugsaktien ab L Januar pan A Graf Svylviüus Pückler, ÖOberrotistrißz, Aninéldesc{ein quittiert. or dér Genëkalvë inlunig bis | vetibet N e 4 nl Puidat m p L c sowie - Festseßung der Einziehbarkeit | uicht mitgerechnet wird, 1927 mit vorheriger dreimonatlicer | [81601] , das A régister des Amts-

Fabtikbesizèt HétmännNößner,Striégäu. Vordrucke sind bei den Bezugsstellén | Abeids 6 Uhv béi det eten aftis WUufsichtsrat. itin 4 c ges ó fa der Vorzugsaktien zum Kurse von| b) inicrhälb derselben Frist ihre Hutkündigung zut Kurse von 115 0/9 ‘Hirich, Kupfer- und Def in h org e eingetragen worden. Schreiberháu, det 8. November 1929. | erhältlich. kássé éingeréi ift t werden, woselbst sie init Ött-o R E Yellaehmer de haben si 120 vH nach vorgängiger Aufkündi- | Aktien odér die darliber lautenden Depot- zurüzüzählen. g et uesGuus des geseptien Bezugs3- Sanatorium Hochstein Der Béjug ist, sowéit er äm Schalter dein Stetüpel der Gesellschäft zu vérschen Exp Bij br À L ree tien n und entsprechende Erhöhung des | scheine der Reichsbank bei der genannten Festsetzung des Mindestkurses sowie werke Uktiengesellicha rets der Q ftionáre würden die neuen dèr Bezugsstéllên ausgeübt wird, prd- sind ort¿-Vier aueréi 1g. ;| ber le L na 11 der Satzungen äus L éils der Vorzugsaktitrn am Liqui- | Stelle zu hinterlegen. Indessen génügt \ dexr sonstigen 1 Bedingungen für die| Bei der am 15. Oktober vorgeuommenen Aktien E der Pfälzischen Bank Filiale Aktiengesellschaft. vistondfrei: soweit ét in Wege des Brief- Dex Geschäftsbericht V ane Attiengei én vir in Kon rig stellten Depo tondbeschelulgungea ber dationserlôse. die Hinterlegung bei einem Notar. Ausgabe der neuen Akt lei unter Aus- | Auslosung uütsetêt 4} °%% Teilshuld- Mürchèn zum Kurse von 107 9/9 mit der wecsels erfolt, witd die übliche Bezugs- | im Büro unserer Géf sellschaft oder eter dfentlien Behörde Ueber vorstéheide Gegenstände ist| Spätestens am 27. Novewuber sind {luß - des gejeulichen Bezugörechts | verschreibungen wurden folgeide Stücke Verpsüchtung übernommen, fie den alten [593 16] próvision in Antrecnitng gébrà sihtnahme zur Beuenig als Aftionäte zu legititnieren in getrennten Abstimmungeu von den | die Aktien oder die Hinterlegungsscheine der Aftionäre' und Crmächtigung des | yezogen : Aktionären im Verhältnis vöón 2: 1 zum Hiermit ladén wir unseté diftionäre zu E Auéhändigüng der neuea Aktien r sREt, dén 8. Növémbèr 1920, us s L des Sit W f erden ie è Gegenstände E Tages- Ga qn Vötzudsäktionären Be- | dem Borliagve e Gesellihast M Zen mg: und Aufsitims Jur este wi 8 8 73 T9 10% ¿0 ri 170 219 221 E ih. o R Ls Bezu uge anzubieten. lt dêr tiastell ü i Lr rats: ionâre er uy zu sahen. egen Empfangnahme Legitimalions- egung. der ‘weiteren Vos n der 266 291 298 0 354 309 |- Ingen onare zur einèr außerordentlichen Generalver- étfolzt nah deten Fertigstellung gege s Mori Bilhelm fsichts 9 jemyex 1920, Na mitiags 2 Â nas L. Vortrag des Gt chä ftberichts ind Aenderung des Gesellschäftövertrags: harte auszuliefectt. , Kapizalberhößung 361 417 469 478 491 495 531 535 597 | Ausúby des Bezugövechts unter fol» nig

saintilnitg äuf Sotitiabend, ben Autgabetel déx ettéiltén Quittung bêt déi G it Éntae att Ger b des äuf estellten Nes e 8 ent ll, d bi 5 61 D) den L A ai dert: 27. November 1920, Vormittags isgabestéllen. (61500) : find asthofe zutit enehmiqun g i S sprechend dén Beschlüssen | Für den Fall, daß _ die vorstehend ein- Beschlußfassun; dee die duch die | 680 777 852 864 907 912 917 922 923 |BeW en Bedingungen ifgef or \ enden ordentlichen Generälver- bslusses V Bie Dell uon betufen außerordentliche Genecalvetsamtn- " stehenden Beschlüsse erforderlichen | 931 941 943 946 947 961 102% 1031 Vie. Ausübung des Bezugsrechts hat 11 Uhr, it Bankhause Mar Meyerstein, | Dié Bezugsstellén sind bereit, bié Vet sammlung Le einge ven: L@ tember 1919 bis 31. August 1920. vin S 8a. Aenderung vön Abs. k Punkt 1 der Tagesordüung nicht Abänderungen as jele U ecieces 1039 1070 1111 1131 1184 1189 1259 bet Vermeidun des | Su Sles in der tf Grund- | 1261 1269. 1323 1356 1388 13096 | Zeit pom bis 28. November

è '| wertung von Bezugöre®ten zu übernehmen. d [u

eas nadstchenver 1 A 6, Konferenz: Au g8birg V Fen et 1 Hannov A) L S “gad A ie VA 2. Bes. u fassuns Cutigliung des was ézuhg der Ziffer 6 vH durch | be ung a Big n t oder daß nicht die (S 3 Zusammens epung L

Ia, ME O ügs burg Rämingars- Spintioeei, Uktiengesell| 1; Bottagt 2 Geschà eris s Bis und Auffichtätäts H ünd Hinzufügung/ der Bez écsvrdeclide Anzahl von Aktien an der fapitals, § 10 Vergütung des Auf- | 1401 1425 1479 1523 1530 1538 | L920 bei e Pfälzi Me Bauk

O Aeuwahl des Aufsichtsrats. ‘Wied demaänn. Sn Gemäß heit gel N gungen elaufenec Ges r selens eschlußfassung über Verteilung des immungen über die Einzichbarkeit | Beschlußfassung zu Punkt 1 teilnehmen, | fichtöräts, § 16, Einsbgung einer De- | 1210 1006 141 IGBT 11015 1668) Metal MEnBER tes Mare Que g Ler

Feder Aktionär, welcher an der Le E 1% ò Hhypothekänleihé vom des Branas ata t des Au in dem vorgedachten Zeitrauin gé- er Vorzugdsäktien; berufen wir eine weitere außierordent- stimmúng über das Stimmrecht der | 1810- 1864 1920 5046 2049 2155 | Aftienmäntel zu erfolgen. Die einge- j (81416) Faähré 1898 Um ursp A maten Geivinns. | von § 14 dahin, daß das Stimm- | liche Generalversammlung auf Mitt- Stammaktien und' der Vorzugsaktien, | 2278 2281 2346 2531 - 2636 -2578 T ba ban A

nérälversanimlung Folge inen Der Di laden Hiermit unsere Aftiogäte | don f 40 000, jevt 71 000, | 2. Beit lußfasstn A ts. t 9613 20: - 2681 fing flbee bié L 4 itzungdwahl des Aufsichtsrà | recht dec. V Jaftien auf | woch, den 1. Dezeinber 1920, Mit- 19 Gewinritverteilun 9613 2026 2621 9667 - 2681 -2701 bon tes; des E N V uungogemal au ud 10 Stimimen erhöht witd las 184 Uhr, in Si 2 der | Sfimmberechtigt sind Hie Mftionäre, die | 2728 2729 2789 280 284): 2651 2862 | Stempel puri asten Aktien

vertreten lassen will, hat nah § 19 des für Monta e su g- det November | kündigen wir hiermit die särmklichen noch abtesbilanz, die Vetivéndüng : E ae nas Ven Besig 1920, Vormittáägs 10 'ithe, zu eler ausstehenden Te U reibungen zuin Metneinns und dié Entlastun nd sofort wieder x x dié Herten : bon § 29 Ziffer 2 und } dur Er- Gesellscatt, Saarbrüder e 36, ein. | ihre Aktien odec die darüber lautenden | 2911 2919 2929 2935 2944 2949. ! dieser Aktien äuswelsenden Den beit auflerordentlichen Generalvérsamm:) L Vorstgids und dés ufsihtôrdts ; tièr Oscar roten ah, Kauft img d umme von 3000 und | In dieser Generalversammlung wird Hinterlegungsscheine der Reichsbank oder | Die NaLenhitng erfolat vonr Li Fe- e zum Bezugè &iner tièuen Aktie zum der Reichsbank oder éiner staatlichen Derlin Sipungo (A galg U s Die Reden Ver ee getû digten s 3. W J Mitálieder dos 2 b. Mete Milleniwep Gel HüftaberiSts und i O dur j e 30 000 2 M rh Ers ehre âre ent! B die Zahl der vertretenen E A 29. Mo L tages ener 2 Wei e baid °% außer - - E v 112 9% Uan tigt Stückzinsen Deu Ire i é uldverschteibutgén : i i Ur u näre entschiéden. „spätestens am er a asse; My Dinterlegüungsstete bl T61T E Gialiéf lief erun nébst Ta Zalog und P LIE ittéñ Dlien Stnr in det Genehmigung des aufgestellten Red | der na B E A Tagesordnung: g Kasse. der Gesellschaft, Berlin- | bei der Deutseben Bank in Berlin 3, Der Begugoprei ist A der Anmel-

y 7, érgebenst et. E les Gesellschaftskasse in Venthe |D Tagesordnung: N ind feinen , E ed auf S Zeit ge L 8 38 Abi 1 1 A bia bah bie| 1. Beshlußfassung über e Millionea a liner Straße134, ged egen Ginliclers ae g dversGegi, Ma E Mana En Ueber die Zah- Vorzugsaktien aus dem Liquidalions- des Grundkapitals um illionea | odér ungen uebs Din T Februar 1921 21 f Hie Aushändigung der Aktien selbst

àckzählun et e ihré Vorstands und Aufsichtsrats. u 120 vH erbalten sollen. | Bezugsrechts dec À Hb ntre ut E Ue n B N f L tretènen Akt duäre, uit 1921 awer E ul: asc in a As (M Beibluß assun bér N erwendung d be | Aufnahme E P 5 %/gigen u 102 9/ 0% mäGtigung des Vorstandes, dié tieiteñ Aktien, E ETERTE L der Vorzugsaktionäre, E Jlnsing der getan äf, oder E N in dem tse pen Zeiträuin | Sa Anleters 0090000 ftien mit ¿ os des Auf- Brhrenstra Tb : buñg bes St L) aterats ju béi der Beutsden 8, U r

ldverschreibungeil deli Fehlende Binde a gabe der erteilten Quittung.

1 den Bankhäufern Gebrüder Dam-| "“ val ung Pause U Evhrain Meyer “& Sohn ollen, ha ( thher : 2 or v Vetsantn Beschlußfassun fiber Guitlastitg des er ¿ s\{chluß des ge | bei der Nationalbank. für D u schein. Ee in des Maus E t E A g Attien k M j iet i A , ffen Mg E lien O he At tele leyten e Kommanditgesellschast auf bet die V Pee Iufui der ausgelosten Teil» | © lagt nah deren Fertigstellung gegen s utafe,

mant, Hanutiover, versammlung étshienénen oder vet- eièu- | Al gébrach wicd bemäht sein, die Vékwértung boa un 24. November d. Se 69/13, 2

Le S ter Absti Bezugörechten für Aktiouärè, die einen Mittags 12 mEN zu hinterlegen. Ee bet i béhung des, Grund: wt erin veinber as Je Geschäftäraüm dét (Höhe unh Aus der Audfoju per 1. Februar 1918: | ungeraden Aktiénbesiy habet, bestmöglich Der Hinterleger empfängt eine ent- ug Erhöhun rutidi iutsé ah d. J. nigung x ber u des Gesellscastsvertra ; ug e ju vermitteln. Eine ‘rehtkliche Ver f M

f tapia! l von 2A M ¿ im | Wir erkläreit raalkalden d L EB i | Vereinsbrauérè S He won hen No esche l des Grundkäpitals). bei dei Bankhaus Berlin e q B ‘Mualosung per 4 per 1, Februar 1919: | fung bierzu tann jedo A R es

prechende Besché Pung, die zum Eintritt m (000 000 anges Stute T A in felegen, h n rut Ge gis int Cu en zum werden. sp fon t le | wil 4 e e häftsberihie i i rtengung iudest 8 agé db 3. Wahlen zum Aufsichtdrät. chmidt & Cv., t den Linden Nr. 74 2839 1001 1081 e | Ättea übtversammlung bei unserer Die Aktionäre, die an dieser Genetal- Unter Linden 12/13 1% E 1700 180L 2 gea B11 2878 2823 6. Der Bezug g ift pr rovisionsfze}, ofern

die Generalversaminlung berechtigt, |. durd Aus T ein Nurnimetnberzeichnis ein-

gábe von 1500 auf dèên In- | v t ab in QULAE Sie

Beate b. Hannover, den s. No- haber lautenden Aktien übet je | S P gf R lid ra fan a | iu räum Ber nöhrnuztei E el 2M : Geselsbaftoraf ae over bei der Dea ues versammlung teilnehmen ivanen geen bèn | webt N [tein Iu ichnis Audüb de Veréinsb L Ea evlin binter» | ihre Aktien in der börangegebenen eise | rei in Bene wird estempelt 2954. ScHaltetit 109 s as e M is Findet dic

vember 1990. 4 1000 und 150 auf den Namen | stea pay S b éttaniiteni da ause ctn ofm ten autnetn werden. én o Saliwerke Denthe lautenden Vorzugsaktien; [leptete fem f aue ür die R di ê C He Nocin Cr EE Bank widan, wn, ie | Iegt werben e gelten K fiber bie erfolgte aniumelven und ihre E wer die un purtgegebe q L s Legiti- | Aus 18 der Auslosung ber 1 Februar 19901 Kusibung u Benatcedie lin Ge a ee f, e é n ammiffin L. (2 : 0 h als Ausweis A E E vie ju bi | gege “Berliti- Niederschbueweide, den. No- 122 1307 1484 1690 1718 1822 1872| Korrespondenz statt, jo wird die üblihe

erdén mit den NeWten ber E fengen „Buden Hanover den d. November erforderlih ü Aktiengesel eli g N Étien H N wwicanu, zut Eittpfän nahme f bereit eit liegen terleaën und âtgen h 4 Hiindesifurles” ju bei De R Fön dhe Sup BBioiekau, den b, No Nadebeul-Drdben, den 5. November | Einpfangna tit dor Legitintationsfurte ase | vember 1966 1967 2131 2478 2785 2863 2970, | Bezugsprovisio in Anfay gebracht. den 2. Novetnther 1920.

tkur led, } A E die tuen Der Vorftand der Königsée, Th ee den 10. Noventber| Zwieckau, Ver j i 1920. Albert e a m nte, Vorsizauder. ktien unter A épli anno Sar eun 0 1920. - Der Le Auffiché rat: « e 1920, aillefetk Rebcttigte Märkische Tuchfabriken | - Berlin, im November 1920. and. : ezugdreh E der Aktionäre auszuge eigefe 4 Der Auffichtsrat. (82267) | ver Vertinsbtauérei zu Zivicktäti. Chemische Fabri von Heyden Berlin, den 10. November 1920. Aktiengesekllschäft. Hirséh, ftupfer- tnv Mésfingwerke ¿ M ärtel, V _ , -G Der Attiengesellschaft. „Bais eufabrik Esterer eumann, fai Jus Velltublasjang übet d “eteEte Mever, orsleudee a7 Dértel, Boligentes tr T ns Der Ausfi | AlhengeselsGa E L I-M

Berlin V u den vont Cinlösungsbetrage in 5. Die Pfälzische Bank iltale "Müngen maitit & Co,, Hamburg, s 8) der Mette Aktionäré, sung der n Nudolstadt, gder bél / ‘leine E gen i ank in a E aa E ct Geshaftiberidt {st vom 12. E müssen d ftien Cntsprechende V eduderung des § â eafíé