1920 / 258 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wirken des Konrad Schumann mit einem der Prokuristen Kramer oder Weber die Gesellschaft rechtsgültig vertreten wird.

A Nr. 1595, betreffend die Firma Meyer «& Windmüller, Kommandit- FIERTat, Essen: Die Prokuren des Mar Landau und der Grete Herzberg sind erloschen. Dem Karl Wilhelms, Ellen, und der Grete Herzberg, Hattingen, 1] Gesamtprokura erteilt. ans

A Nr. 586, betreffend die Firma Besseubach & Co. vorm. Ernst Lei- beck in Essen: Der Kaufmann Franz au Essen, ist aus der Gésellschaft aus- geschieden. k:

A Nr. 185, betreffend die Firma Ein-. horn Apothefe Carl Korte, Essen: Die Firma ist geändert 1n: Einhorn- Apotheke Erich Leimkugel.

A Nr. 216, betreffend die Firma Nathan «& Cie., Essen: Die Prokura des Bern- hard Spanier ist erloschen.

Amtsgericht Essen.

Essen, Rubr. [81119] In das Handelsregister ist am 20. Ofs tober 1920 eingetragen: _ Unter A Nr. 3014 die Firma Walter Schilling, Baugeschäft, Essen, und als

deren Inhaber Walter. Schilling, Archi- L

tekt, Essen. i

A Nr. 3015 die Firma Oskar Deppe, Essen, und als deren Inhaber Oskar Deppe, Kaufmann, Essen.

À Nr. 3016 die Firma Keith & Beek- maun Auto-Industrie, Essen, únd als deren Inbaber Heinrih Keith, Kaufmann, Essen, Wilhelm Beckmann, Ingenieur, Essen. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1920 be-

gonnen. n

persönlich haftender Gesellshafter ein- getreten. tober 1920 begonnen. der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Fern und Verbindlich- feiten auf die

ges{lossen.

A Nr. 3017 die Firma Vlum && Co., Effen, und als deren Inhaber Josef Blum, Bauführer, Essen, Adam Wolf, Bauführer, Essen. Offene Handelsgesell- schaft. Die Gesellschaft hat am 1, Sep- tember 1920 beaonnen.

Zu A Nr. 2550, betreffend die Firma Mech. Hutfabrik A. H. Kirchhoff «& Co., Essen, daß unter Ausscheiden des Arnold Kirchhoff, Essen, die Firma um- gewandelt is} in eine offene Handelsgesell- chaft, die am 15. Oktober 1920 begonnen hat. Inbaber sind: Max Jacobsohn, Kauf- mann, Bochum, Gustav Jansen, Kauf- mann, Hamborn. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Kaufleute Max Jacobsohn und Gustav Jansen ausgeschlossen.

Amtsgeriht Essen.

Fssen, Ruhr. i [81120]

In das Handelsegister ift am 22. Ok- tober 1920 eingetragen:

Zu B Nr. 542, betreffend die Firma Westdeutshe BVüromöbel - Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durch Beschluß vom 24, Sep- tember 1920 ist das Stammkapital um 30000 Æ erhöht und beträgt jeßt 50 000 M.

Zu B Nr. 622, betreffend die Firma Schilling « Wagner Bau- «« Han- delsgesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Essen: Die Gesellschaft ist dur Beschluß der Gesellshafter vom 19. Ok- tober 1920 aufgelöst. Liquidator ist der Architekt Walter Schilling zu Essen.

Zu B Nr. 602, betreffend die Firma Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp., Barmen, mit Aweigniederlassung in Essen unter der Sonderfirma: Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer &. Comp., Essen: Den Pryokurisken Willy Löhr und Wil- helm Kerkhey, beide zu Essen, ILsagungs, gemäße Gesamtprokura mit Beschränkung auf den Geschäftsbetrieb der Zweignieder- lassung Essen erteilt. Die Prokura des Dr. Alfred Schmidt ist erloschen,

Zu B Nr, 318, betreffend die Firma Direction der Disconto-Gesellschaft Hauptniederlassung: Berlin, Zweignieder- lassung unter der Sonderfirma Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Essen in Essen: Den Johann Vieten, Karl Radtke, Paul Freundt, Max Hütte- bräucker und Alhect Ermert, sämtlich zu Essen, ist unter Beschränkung auf den Ge- {äftsbetrieb der Zweigniederlassung Essen Gesamtprokura in der Weise er- teilt, daß ein jeder von ihnen in Gemein- schaft mit einem Geschäftsinhaber oder einem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt ift. : j

Amtsgericht Essen.

Essen, Kuhr. [81121]

Sn das Handelsregister B Nr. 703 ist am 23. Oktober 1920 eingetragen auf Grund Gesellschaftsvertrages vom 6. Dk- tober 1920 die Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung unter der Firma Fruchthof Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Essen. Gegen- stand des Unternehmens is der An- un Verkauf von Obst, Südfrüchten, Lebens- und Futtermitteln jegliher Art. Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Ge- schäftsführer sind Arthur ardt, L mann, Essen, Eberhard Schaffrodt, Kauf- mann, Essen. Jeder Geschäftsführer t allein vertretungéberechtigt. Vom 1, Ok- tober 1925 ab ist die Gesellschaft mit halbjährlicher Frist zum Quartals\{luß fündbar. Weiter wird veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen durch den Deutschen Reichs-

anzeiger. : Amtsgeriht Essen.

Essen, Ruhr. [81122

Fn das Handelsregister ist am tobec 1920 eingetragen: i Unter A rx 83018 die

27, Dk-

deren Inhaber Kaufmann Ferdinand Spißnas,

Essen, und als deren Jnhaber nikermeister Altenessen, Schlossermeister vesellichaft Di gesellsha ie S.

L

elsgesellshast. fe ef Sa enieur, Essen ift in das Gi t persönlih haftendec Gesellschafter einge- treten. Die tember 1920

geändert

Schade. T Zu

Die bisherige Gesellsbarterin Margarethe Käfferlein zu Essen ist alleinige haberin der Fi

Versandhaus für GEREN sbedarf vorm. Josef Poller:

g | Haftung, Essen: Kurt Creuß zu Essen

Flensburg.

unter Nr. 56 bei der in Flensburg:

Flensburg.

unter Nr. 1073 am 3. der Firma Reederei Röchling, Menzell «& Co., Flensburg, Zweigniederlassung der in Gesellschafter H ch8 i esellshafter Hans v. Fus 1in burg ist aus der esen Caff ausgetreten. Gleichzeitig ist an seiner Kaufmann Marx l als persönli haftender Gesellschafter ein- getreten

d | Der Gesellschaftsvertrag is am

] | gesellsha

P r ——————————————— fee may E R x E L

fien A Nr. 3019 die Firma Gébr. läfie

laß, Efen-

Ei en-Altenese Offene Handels- Gesellshaft hat am tober 1920 begonnen. #

u A Nr. 2924, bairesstnd die Firma wig 7 Q n: ene

äft als

sellschaft hat am 15. Sep- begonnen. / Die

udwig

A Nr 2300, betreffend dje irma Modehaus Dora Seligmann, sen: Die Gesellshaft is aufgelöst.

Firma ist

in Wagener

In-

rma. - Zu B Nr. 572, betreffend die Firma n- und Ver-

esellschaft mit beschränkter

nicht mehr Geschäftsführer.

ollerbera, aufmans, sen, schäftsführer bestelll.

Amtsgericht Essen.

Josef

ist zum

[81124] Eintragung in das Handelsregister A am 3. November 1 irma Nicolaus Clemenseu

chaft. Der Kaufmann Richard Nöbbe Flensburg ist in das ' Geschäft als

Die Gesellschaft hat am 1. Ok- Der Ueberg ing

sellschaft ist aus- Amisgeriht Flensburg.

[81125] delsregister A

Eintragung in das \ ovember 1920 bei

mburg eingetragenen Haupt- fand, Der persönlich haftende S use

Stelle der Nöchling in Hamburg

‘Amtsgericht Flensburg. Gelsenkirchen. [81128] Handel A

êregister

des Amtsgerichts Gelsenkirchen. Bei der unter Nr, 1193 eingetragenen i Var Sg S es U s E emischch - te ntersuchungs®s- Laboratorium in Gelsenkirchen (3 - haber Chemiker Dr. Artur Willing und Kausmann Richard Thewes, beide in Gelsenkirchen) ist am 25. Oktober 1920 en worden: irma lautet jeßt Dr. A. Willing und Thewes, Nachf. chemisch technisches Untersuchungs- laboratorium, Fabrik kos8met. Hyg. chem. tech. pharmazt. Waren, en gros und en detail Vexkauf und Versand, Gelseukirchen. # Der bis- herige Gesellshafter Kaufmann Nihard Thewes zu Gelsenkirchen. ist | alleiniger ínhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. i |

folgendes eingetr Die F

Gelsenkirchen. [81129] Handelsregifter B

des Amtsgerichts Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 188 eingetragenen Firma „-Möbel- und Maschinen- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen“ is am 95. Oktober 1920 folgendes eingetragen rvorden: |

Der Sihß- der Gesellschaft ist nah Paderborn verlegt, die Firma ist daher hier gelost.

Gelsenkirchen. [81130] Handelsregister B

des Amtsgerichts Gelsenkirchen. Unter Nr, 234 ist am 25, Oktober 1920 die Firma --Westfälishe Taliak- handelsgesellschaft mit beschräukter Hastung, Gelsenkirchen““, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Groß- und Kleinhandel von geug-

nissen. O as Stammkapital beträgt 20 000 M. U ind: 1, Kaufmann Jo- hannes Busch zu Gelsenkirchen, 2. Kauf- mann Otto Ats u Dortmund. Gesen{Sel mit eschränkter Haftung,

tober 1920 festgestellt. Jeder Se [da ter ‘ist für sih berechtigt, die Gejell-

t zu yertreten. Gelsenkirchen, [81131] C de mtsgericht lsenkir Í Unter Nr. 1282 ist am 26. emei 1920 die Firma „Fabrik für :Aeosolo- Apparate Heinrich Naacke und Co, Kommanditgesellshaft, Gelsenkirchen““, eingetragen worden. | Persönlih haftender: Gesellschafter f der Kaufmann und Fabrikant Heinri Raate zu Gelsenkirhen, Kommandit-

Die Gesellschaft Hat am 26. Oktober 1920 begonnen. Es ist ein Kommanditist vorhanden.

1920 die Firma rih M Cir lsanki eren zu Geljenkirhen eingetragen worden.

Golon t E gifter

des Amtsgerichts Gelsenkir

920 | 1.

1 d

Ferdinand Spißnas, Essen,

M r als

——— t

,

1920 die Firma Gelsenkirchen“‘,

1920 die

1920 sellshaft ist nur Banse ermächtigt.

1920 die Gelsenkirchen““, der Kaufmann Richard Hochkirhen zu Gelsenkirchen eingetragen worden,

Gelsenkirchen,. delêre

Firma Aktiengesellschaft Zweigniederlassungen in Gelsenkirchen usw. ist am 1. November 1920 folgendes E worden: Best L . dem Heinri en und 2.

Dr. jur. olncdg H

kirchen, ift für die f firhen, 3. dem Wilbelm Bru Wanne is für die Zweigniederlässung Untez zu errichten, au

„Essener Wanne

unter

teilung Fritz

N i Jn

Willy Bi deren

Gelsenkirchen.

Handelsregi Unter Nr. 1283 ist

nhaber die

Unter Nx. 1284 ist am

und al der

Unter Nr. 1285 i irma -,

ster A des Amtsgerichts Gelsenkirchen. H am 26. Oktober eeWitwe Anton rchen“’, und als

Witwe Anton Burkard Grtinbers, Bere

,„Selmer

{81133] | Georg Fuchs, E :

A 26. Okto s derén

Gelsenkirchen eingetragen worden. Gelsenkirchen.

Handelsr des Amtsgerichts

[81134] ser A4 Isenkfirchen. am 26. Oktober edrich Ommer- born, Gelsenkirchen“, und als deren

Inhaber der Händler Friedrich Ommer- orn zu Gelsenkirchen eingetragen worden.

Gelsenkirchen, 9 [81135] | Kaufmann

Handelsregister A

des Amtsgerichts Gelsenkirchen. - Okto

Unter Nr. 1288 ist am 28

Kaufmann Adolf

begonnen.

Gelsenkirehen.

Handel®sregifste des Amtsgerichts Unter M. 1287 i}

und als

Han

in

Gelsenkirchen un

Firma zu tigt ist.

Gelsenkirchen,

ing, beide e Yweigniede der

nderfirma

Kredit-Anftalt Wanne“ zu Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem risten die- Zweigniederlassung rech

1920 die Firma „Heidtmann und Co., Glasgrof;handlung, Gelsenkirchen““, eingetragen Wor Offene

gesellscha

Handels-

ft.

Persönlich haftende Gesellschafter find: idtmann, 2. mann Heinrich: Banse, beide zu Gelsen- Offene Handelsgesell- kirchen. | Die Gesellshaft hat am Zur Vertretung der Ge-

Kaufmann Heinrich

[811 A

\senkirchen. am 29. Oktober

Firma ¿Richard Hochfirchen,

deren

[81137] fter B des Amt3gerichts Gelsenkirchen.

Bei der unter Nr. 57 eingetragenen Essener Kredit : Anstalt,

Essen,

zeichnen

[81138]

Handelsregister A

des Aintsgerihts Gelsenkirchen. Unter Nr. 1289 i am ?. November irma „Samuel van Ments, Rotthausen“‘, und als deren Jnhaber er City tags Samuel van Ments zu Rotthausen eingetragen worden.

920 die

Grünberg, Schles. | Sn unser Dandelsregister ist in ‘Ab-

teilung B unter Nr. 11

Grünberger Gartenbau-Gesellschaft

mít beshränkter Haftung in Grün-

berg heute gigetragen

Liquidation i}

erloschen.

Grünberg, Schles. Sn unjer Handelsregister ist in Ab-

401 die Firma Wittwer in Grünberg in Schl. und als deren Inhaber der Kaufmann Friß Wittwer in Grünberg in Schl. cin-

etragen. Amtsgericht Grünberg, den 2. X1. 1920. Griüinberg, Schles,

tels 4 unter Nr. bnd art,

i Grünber in Schl, und als der d

Y ate „der Kausmann an Marr | beute ein

in nberg in eingetragen.

Amtsgeriht Grünberg, den 2, XI

Grünberg, Schle

Sn unser Handelsre fter teilung A unter Nr. 403 h ck in Grünber ] Jnhaber der Kaufmaan Willy Bick | Die in Grünberg eingetragen. Amtsgeriht Grünberg, de

Grünber Sehles, Vhandelsregifter teilung A unter Nr. Firma Fried und Werkzeugfabrik n Friedrich | burg, I

unter Nr

n unser Handelsre

er

n unser

tragen die ilen:

rünberg in Schl. und als eilenfabrikant

os dét Hure in Gries in SG x1. 1920.

, Schl rg zee Wi ist

Grün

unser ndelsregi teilung: A Es Nr. 405 Ernft - Kupke, Weinhandlung und

i heute die Firma roßhandlung èn

[81159] | Dr.

bei der

worden:

eendet. . Die Firma ist Amisgeriht Grünborg, den 1, XI. 1920.

[81

ter ist in

ist f

g und

if h rich

in heute die

Bahuhofs -

Cognac

and in Grünber [81132] s in e s

Spies, | in Jn- | A Händler Selmer Spies zu}

Kauf-

15. Oktober | „Eichbaum und Schoemann““ mit dem

nhaber

2 ria u Sonder:

Prokus- sie betreffenden

irma

[81161] | "e tlohn, den 30. Oktober 1920.

i , 1920. Die 81162) | Ke eute die Firma | und Hermann Koplowit, Kaufmann in

be n 2, X1. 1920. | find die Gesellschafter nur E

t te einge- p Kurüe,

. 138, Firina Wilhelm Kient in DS ribeión 20a Wi elm Kienßt, Kaufmann. in Scherzheim (Galoschen- und

her Ernst Kupke in Grünberg ein- a ter O.-3.139 getragen. Apo Simon Kahn in Rheinbischofs-

i rünbosrg, , X1. 1920.

S den 3, X1. 190 | L eim, Inhaber Simon Aron Kahn, Kauf-

[81165] | mann in Rheinbischofsheim (Branntwein-

elees ister is in Ab- | brennerei, Ukörfabrik, Weinhandl

2 406 enl Mie Sin | Dona op an EO ' Gänseleberp alhau ür | Firma t

( Elektrizität in Grünberg ten und Konservenfabrik Grimm und

in Schl. und als deren

aber ter | Freyermuth, Kehl. Persönlich haftende Kaufmann und Justallateur g Fuchs Fre Pr Paiter sind: Al rünberg in l. eingetragen.

Grimm, Wildprethändler in Kebl, Ernst mtsgeriht Grünberg, den 3. I. 1920. | Julius Grimm, Kaufmann in Kebl, [81170] | Straßburg.

i re th, Kaufmann in

E Offene Handelsgesellschaft.

Die Gesellschast beginnt mit dem Tage

fabrik“ betreibt zu Hanau der dort | der Eintragung. Zur Vertretung der Ge-

wohnhafte Fabrikant Hans Klos ein Handels- | sellscha!t sind nux je zwei Gesell fter

gelbätt als Gimelfaufma qu | Fes ert Adolf Kaufmann in i erihts, 4, in irma ufmann

Zat 23. Oktober 1920. ehl. Snbaber des Geschäfts ist jeßt

Erich Kaufmann, Kaufmann in Kehl, der

es unter der bisherigen irma weiterführt.

T4 SRERRE

in Sl. und als aufmann und Hotel-

unser teilung A unter

Gas und

f Handelsregister. Unter der Firma E Klos, Käse-

C E

Wanau. Handelsregister. [81171] Unter der Firma „Julius Kreuscher““ | 7. Unter L Kaufmann, Julius f set ‘fe "us Bauunternehmer, Kehl EeuEnernek. Kreu en. ein uunterne 4 F Di f Séaa und Baumaterialienhandlüng).

l, den 28. Oktober 1920 Badisches Amtsgericht.

Kötzschenbroda. [81176]

In das Handelsregister ist heute ein- etragen worden; Ó q L; aaf Blatt 462; die Firma Seinrih Kindler Nutzholzhandlung in Nieder lößniz und der Kaufmann Kindler dort als Inhaber. O

2. Auf. Blatt 372, die Firma Friedrih R S ee Le L i s

delsgeshäft ist eingetreten der Kaus

mann Bus Erich Max Räbsch in_Nade- beul. Die Gesellschaft ist am 27. Oktober 1920 errihtet worden. :

3. Auf Blatt 393, die Nähmaschinen: Teile Aktien-Gesellschaft in Kößscheu- broda betr.: Die Generalversammlung

ndelsgeschäft, Handel mit Perlen und delsteinen sowie eine Kunstwerkstätte für ber | Miniaturmalereien und Gravierungen als Einzelkaufmann. Dem Sohn des Julius Kreuscher sen., Kaufmann Pulius Kreuscher ir. in Hanau, ist Prokura erteilt. Eintrag des- Amtsgerichts 4 in Sauau vom 23. Oktober 1920

Wanau. Sandvels8regifter.

[81172] Offene Handelsgesellschaft in

Firma

iße in Frankfurt a. M. mit gs niederlassung unter der Firma „„Eich- E ti Filiale Pforz-

m“ in Pforzheim.

Jn Hanau ist unter der Firma „Eich- baum und Schoemann FilialeDanau““ eine Zweigniederläfsung errihtet. Die

Zweigniederlassung e po TAON | pom 29. März 1920 hat beschlossen das

: f Ei i d Mark

Gesellschafter sind: Adolf Eichbaum, Grundkapital um athunderttausen Ma ide K ir | zu erhöhen, zerfallend in achthundert Stück

S hurt vit it R S E nf den Inhaber lautende Aktien zu \€

j l Oftob eintausend Mark. Diese Aktien jollen U Es Ie a E E zum Kurse von 120 9% ausgegeben werden.

i i Die Erhöhung is durchgeführt. Das s e E S Grundkapital beträgt nunmehr zwet Mils i lionen achthunderttausend Mark und zer» Iserlohn. fällt in zweitausendathundert Stüdck unser Handelsregister B Nr, 105 | Aktien zu je eintausend Mark. A ist beute die Firma Vank für Handel sellshaftsvertrag vom 22. Juni L as und Judustrie Niederlassung Jser- dementsprehend in § 4 durch Be [h u lohn in Jserlohn eingetragen. je | der Generalversammlung vom 29. Veärz irma ist eine Aktiengesell|chaft. gen- | 1920 laut Notariatsprotokolls vom gleichen tand des Unternehmens ift der D eb | Tage geändert oe L von Bankgeshäften aller Art. Sie ist tsgeriht Gras Das a, befugt, im Inlande und im Auslande den 3. November

ter der gleihen oder unter besonderer ; Ficma- Sei a teiaian en und Agen- | Kreuzburg, 0. S Lars ifle He i zu erri fi bei anderen | În das hiesige gn elsreg j nternehmungen in jeder geseglih zu- heute bei der- unter Nr. 12 gin gen lâässigen Form zu beteiligen. Sie ist ferner ObersGlestschenD E iederlasmg d zu c , 5 : bet Ns Grundfapital ‘beträgt Äreuzburg O/S, eingetragen won 990 000 000 .# und ist in Aktien von je | Nach dem Beichluß der Generalver)a S Fl, 250 und in Aktien von je -# 1000 lung vom 6, März 1920 soll das Grund eingeteilt, welhe auf den Inhaber lauten. | kapital um M e evodss e es, *-| Der Gesellsaftsvertrag ift vom 12. De- | Der Beschluß ist aber mit der gate zember 1899 mit Abänderungen vom efaßt, daß er hinsichtlih derjenige! Le 98. März 1905, 5. April 1909, 4. April | [rage der beshlossenen Erhöhung mes t 1910, 5. April 1911, 19. April 1916 und | lauf des 31. Dezember 1924 unwirtjam 16. Juli 1920. Der Vertrag hat eine | wird, bezüglich deren die Rapitalserhöbung vollständige Neufassung erfahren. Der bis zu diesem Zeitpunkt nicht a s, Vorstand besteht aus el oe mehr De g E S e E :ARgea «i iedern, die vom Aufsichtsrat ve » Ur : E Borstandsmitglieder sind folgende | das Grundfapital zunä s 04 en: die Bankdirektoren Jean s Andreae, E worden, so daß es jeß Sa Bend ei Sehroarzbach, “eorg j e neuen Men sind zum Kurse von Simson, die stellvertretenden Bank- /o auêgegebven. c Mibeni Robert Gutmann, Dr. Arthur Amtsgericht Auen burg O S.» Rosin, Paul Boese, Dr. Otto Fischer, den 29. Oktober 1920. Gustav Nollstadt, Ernst Sander, Cdmund | Kreuzburg, 0. S. [81178] Wolfsohn und Georg Wolfsohn, sämtlih| In das Handelsregister A i beute in Berlin. Die Vertretung der Gesell- | unker Nr. 217 die Firma „Paul Kuleffa, schaft nah außen liegt dem Vorstand ob, | Kreuzburg O/S.“ und als ihr Inhaber und zwar sind je zwei Vorstandsmitglieder | der Kaufmann Paul Kulessa in Kreuz oder ein Vorstandsmitglied und ein stell- | burg O. .S. eingetragen worden. vertretendes Vorstandsmitglied oder zwet Amtsgericht Kreuzburg, O. S. fellvertxetende Vorstandömiglieder oder den 30, Oftober 19 ein Vorstandsmitglied oder stelverkretende! (81181) Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit Leipzig. | i | Auf Blatt 19489 des Handelsregisters einem Prokuristen zur Vertretung der Ge M le die Firma „Reform“ in

sellihaft befugt. Die Zeichnung der Firma r 8vermittlung Gesellschaft der Gesellschaft soll, derart erf lgen. ns Ge Hránkter Haftung in Leipzig

„Weit ) d i: E Feinmgabe E E euntersürist eingetragen und weitex folgendes perlaut-

36]

[80673 mit

Die

130]

bart worden: : j Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juli 1920 abgeschlossen und am 91. Oktober 1920 abgeändert worden. Gegenstand des Unter- nehmens ift e Ba ung on De iherung8geshäften aller und die etragen a) Bd, 1 zu O--Z. 32, erun n Hypotheken, Das Stamm ra auß in Diersheim: | fgyital beträgt fünfzigtausend Mark. Die

. F. Ln ist erloschen, b) Bd. IT 1. unter | Tätigkeit der Gesellschaft endigt frühestens

Abs Das Amtsgericht. Kehl. j [80677] Ju das Handelsregister Abt. A wurde

136, Firma Gradwohl Co, | mit dem 31. Deeuber 1930, Der Geselb-

ersönlih haftende Gesellschafter : t ilt als stillshweigend um

Gradwobl, Kaufmann in Kehl, je weitere Zabre verlängert, wenn i '

icht d erversammlung

als Strasbur, Ce Handels ee iBalE me phriiden Beschluß mindestens + Jal

esellshaft hat am 1. Oftol l ft | vor Ablauf der Fristen, also spätestens as

jafier mur in GemeinsBaft fadige Wilengertlärungen, inobefonde

i ärungen, !

verentst (Kommission hoh 7 Tieino Zeichnun en ‘bet Geschäftsführer, sind für

ee ; 2. unter O.- p. la die Gesellschaft verbindlih, wenn sie E

eau mport- und euor t | einem Geschäftsführer Dgeban A

aft J. Königs V shafter ind: Zum Geschäftsführer ist bestellt der O N I e s Gai in Berlin, ira Griebel: Albert Agen Bes haim Grün rg, Kaufmann in Straß- ta; p eridt Le Abteilung I B,

akob Großvogel, bu Berns: Ei cho ber 1920.

äig vem Straßburg, Oskar August Fraenzel, Kauf (81185)

st ilde pan E Slraßni Le in Erriérabe In unser Handelsregister B ist heute f. Die Gesell- ee Ne A Ai : Fuhrer , a nkter 1: Ftober 1920 be: | Weg ju Mlóq, bei Lbbejün,

irma | gonnen (An- und Verkauf von Fabrikaten, n i / tand des Unternehmens if Waren und Rohmaterialien aller Art, | Gegen d ned uus

Geschäftsräume: Hauptstraße 51); 3. unter | zeugung

Abe | Julius

Ab-

Kaufmann Löbejiin.

eder Art x. Da83 Stammkapital beträg j 400 000 Æ. Geschäftsführer uer Die

zu Karlsruhe. den

Deter Dickenscheid AEES dect wird durch

rer vertreten. Löbejün, den 2. November 1920. Das Amtsgericht.

Löbejün. In unser Nr. 10 eingetragen: Plög b. Löbejün, Gesells , beschränkter Haftung in Spe enstand des Unternehmens gbau innung, und Verwertung

4 000 Æ. Geschäftsführer:

a. Kaufmann Arn in P16 Der

ft. i öbejün, den 3. November 1920. Das Amtsgericht.

dwigehafen, Rhein. ¿F Leonhardt Rhein nhaber Alo a. H. Das Geschäft samt

Een S A

dert in Neustadt a. H., welcher das Geshäft unter der Firma „-Leon- hardt'’\sche Möbelfabrik, Jnhaber Xaver Guekert““ weiterbetreibt.

2, J. Steinber & Co., Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung in éretungmaht bes Gesdälisführers Josef vet m rers Fote 2B

11

irma ist über- teften Xaver

ist erloschen.

. W. Schäfer & Co. in Ludwigs- hafen a. Rh. Die Gesellschaft ist auf- gelost ohne Liquidation. äÈ ot mit Wirkung vom 15, Oktober 1920 ab mit Aktiven und Passiven übergegangen

auf die dee Firma Wilhelm Schäfer & Co. Tee) shränkter Haftung in Ludwigshafen a. Rh.

4. R agen wurde am 21. Oktober 1920 die Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung mit der Firma Wilhelm Schäfer «& Co., Gesellschaft mit beschränk- ter Hastung mit dem Sitze in Ludwigshafen a. Rh. Geschäftsführer sind die Kaufleute Wilhelm Schäfer, Karl Gaab und Heinrich Lieser, alle in Ludwigshafen a. Rh. Der Gesellschafts- vertrag wurde am 14. Oktober 1920 er- rihtet. Gegenstand des Unternehmens ist die Fortführung des von den gg mae shaftem Wilhelm Schäfer und Karl Gab unter der Firma W. Schäfer & Co. zu Ludwigshafen a. Rh. betriebenen Zi- garrenfabrikge[chäfts, sowie allgemein der

Großhandel mit einshlägigen Erzeug» nissen, die mittelbar oder unmittelbar hiermit in Zusammenhang stehen. Das Stammkapital beträgt 100 000 A. Die Gesellschafter Wilhelm Schäfer und Karl

aab bringen als ihre Einlage ein: Das bon ihnen unter der Firma W. Schäfer & Co. zu Ludwigshafen a. Rh. betriebene Daten fa rtgelGalt mit allen Aktiven und Passiven, insbesondere der Kundschaft und allen Einrichtunasaeaenständen nach dem Stande vom 15. Oktober 1920, so baf das Geschäft mit diesem Tage als au Rechnung der Gesellshaft geführt anzu- sehen ist. Von dem Vebernahmspreis entfallen auf jeden der beiden Gesellschafter 12500 Æ. Damit ist ihre Einlage ge- leistet. Die Gesellshaft übernimmt die Aktiva und Passiva. Die Gesellschaft kann bis zu drei Geschäftsführern bestellen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch 2 Geschäfts- führer vertreten. Jedoch is der Ge- schäftsführer inrih Lieser, solange er als Geschäftsführer bestellt ist, allein zur Vertretung der Gesellschaft berebtigt. Zu Geschäftsführern werden die sämtlichen

Gesell\hafter bestellt. Die Zeichnung für die Gesellshaft geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf mechanishem Wege Vergestéllten Firma der Gesellschaft ihre Namensunter- schrift beifügen. Bekanntmachungen der Gesellschaft, die nah dem Geseke in öffentlihen Blättern zu erlassen find, er- folgen durch den Ludwigshafener General- anzeiger.

5. Karolina Chevalier Witwe in Neustadt a. H. as Geschäft nebst Firma is mit sämtlihen im Betriebe be- aründeten Fordekungen und Verbindlich- keiten übergegangen auf den Kaufmann Jakob Chevalier in ‘Neustadt a. H., welcher das Geschäft unter der Firm „Jakob Chevalier“ weiterbetreibt. Der Ehefrau des Firmeninhabers Helene geb. Becker in Neustadt a. H. ist Pro- tura erteilt,

6, Karl Koelsch, Weingeschäft in Lambrecht. Die Firma ist erloschen.

7. Bank für Handel und Judu- strie, Niederlassung Ludwigshafen a. RNh., Neustadt a. H. und ig- stelle Speyer, tniederlassung in Darmstadt. Nach luß der versammlung vom 16. Juli 1920 soll F Grundkapital um 60 000 000 4 erhöht werden, Das Grundkapital is um 60 000 000 4 erhöht und beträgt jeßt 220000 000 M Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juli 1 sind die Bestimmungen des Gesell schafts- vertrags über die Befu isse der Gesell- haft 1 und 2), über die Bekannt-

derselben 3), über das ital 4 und 5), über die

6 10) e (68 13 bis 15), über den 16 bis 23), über die Teil-- versammlung (& 20 mber die Vertre r , über die etun der abwesenden Aktionäre in der General É Bekaunt-

25), über die

Die | 29

[81186] ister B ift unter teinkohlenwerk ft mit 1ö6 b.

Verar g von Steinkohlen x., insbesondere der Fortbetrieb des Unter- I L E we Du ammkapi e äg era-

aier a. D. Ernst Fromme in Witten t Oehlmann

b. Löbejün ist Prokura erteilt. chäftsführer vertritt die Gesell-

920 Handlung eine Holzhandlun d

über die Desuguisie 1920

t der Tagesordn enge Maas der S ri

S

( über die Bilonz und Verwendung Reingewinns (

die l der Liquidatoren 36) ‘ge

die eingereihte Urkunde wird Bezu nommen. Paul Boese, Dr. Otto è \

Wolfsohn und

: | Berlin, standsmit

1st nach L

ind zu

E eter be iedern be

Tan. Das Amtsgeriht Registergericht.

Ludwigshafen. Rhein. Handelsregister.

{äft unter der seitherigen Firma als Alleininhaber fort. Neben dem bisherigen Geschäftszweig betreibt der Inhaber auch noch Pferdehandel.

2. Gebr. Gimbel in Ludwigshafen a. Rh. Die Prokura des Arthur Gimbel ist erloschen. Der Kaufmann Arthur Gimbel und der Diplomingenieur Friedrich Gutenstein, beide in Ludwigshafen a. Rb., sind am 1. Oftober 1920 als persönlich haftende Gesellschafter in das Geschäft eingetreten, und wird dasfekbe seit diefem Tage als offene Handelsgesellschaft unter der seitherigen Firma weitergeführt. Zur Vertretung der Gesellshaft und Zeichnun

[t | der Firma ist jeder Gesellschafter für id

allein berechtigt. Dem Kaufmann Jean Scmurr in Ludwigshafen a. Nb. ist Pro- kura in der Weise erteilt, e er in Ge- meinschaft mit einem der esellschafter zeihnungsberechtigt ist.

3. Gebr. Röchling in Ludwigs- hafen a. Rh. Die Prokura der Kauf- eee E Hüttig und Adolf Faust ist erloschen.

4, Eingetragen wurde am 27. Oktober 1920 die Gesellshaft mit beschränkter aftung mit der Firma Röchling- uderus,Gesellschaftmit beschränkter Haftung mit dem Siß in Ludwigs- in a. Nh. Geschäftsführer ist der irektor Emil Hüttig in Mannheim. Der Geselliahast2vertrag ili am 7. Oktober 1920 errihtet. Gegenstand des Unternehmens ist 1. der Vertrieb der belt tee der beiden Gesellschafter s e Eisen- und Stahlwerke G. m. b. H. in Völklingen a. d. S. und der Stahlwerke Buderus-Nöchling, Aktiengesellschaft verwandten Fabrikaten. Das Stamm- Geschäftsführer bestellt, so vertreten je wei derselben gemeinsam oder einer der- selben zusammen mit einem anderen Zeichnungsberechtigten die Gesellschaft. 5. F. Kuhn Söhne in Speyer. Die Firma ist erloschen. 6. Eingetragen wurde am 27. Oktober 1920 die Gesellshaft mit bes{ränkter Haftung mit der Firma Tief- und Hoch- baugesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit dem Sitze in Ludwigshafen a. Nh. Geschäftsführer sind: 1. Heinrich Hahn, Ingenieur in Ludwigshafen a. Nh., 2. Armand Krabbe, Kaufmann in Mann- heim, 3. Hans Siepenkothen, Architekt in Mannheim. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Oktober 1920 errichtet. Gegenstand des Unternehmens is aus\c{ließlich die Ausführung von Tief- und Hochbauten für fremde Rechnung und der Handel mit in dieses Gebiet fallenden Waren und Gegen- ständen, als Baumaterialien, Baumaschigen und Geräten sowie technishen Artikeln. Das Stammkapital beträgt 100 000 M. Die Gesellschaft wird dur zwei Geschäfts- führer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Befannt- machungen erfolgen nur dur dert „Deut- {hen Reichsanzeiger". /

7. Vi N. Gérard in Speyer. Die Gesellschaft ist ohne Liguidation aufgelöst. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf den Gesells{after Ludwig Gerard, Kaufmann in Speyer, übergegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann weiterbetreibt.

8. Klein, Schanzlin & VBecker, Aktiengesellschaft in Frankenthal. Dem OÖberingenieur Willy Pellenz in Mannheim und tem Diplomingenieur Otto Nagel in Frankenthal, welche den Titel stellvertretender Direktor führen, ist Gesamtproftura erteilt. Jeder derselben if befugt, gemeinsam mit einem Vor- \ andémitgliede oder mit einem Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Die Prokura des Georg Hegewald ist erloschen. N

9, Graff Schlindwein in Wei-

3 denthal Hauptniederlassung in Alten-

lan. Unter dieser Firma betreiben die olzhändler Georg Graff in Altenglan und Eduard Schlindwein in Weidenthal seit 8. Oktober 1919 in offener Handels- } und eine ndlung mit industriellen und landwirt- aftlihen Erzeugnissen. Die geig, niederlassung in Weidenthal besteht seit 7, Oktober 1920. Ludwigshafen a. Rh., 30. Oktober

Das Amtsgeriht Registergericht.

e rar ister A Nr 72 if n sregister s beute bei L offenen Handelsgesell scha

Fris Voß & Co., Lüdenscheid,

- vage Stimmenmehrheit , Ü ie Berufung einer außer- hâfts- | ordentlichen Generalversammlun 9

31 und 32) und über

ändert. Der Gesellscha trag hat eine vollständige Neufa TO eiben Auf es | : Paf Gustav Nollstadt, Ernst Sander, Cdmund Georg Wolfsohn, A in

Orts téilt. Jeder derselben t 13 der Saßung befugt, die Birma der Gesellschaft mit einem anderen eihnungsberechtigten rechtsgültig gu

udwigshafen a. Nh., 23. Oktober 1920.

[80694]

1. Gebr. Mayer in Großbocken- heim. Durch den am 22. Februar 1920 erfolgten Tod des Gesellschafters Sigmund Mayer ist die Gesellschaft aufgelöst. Der

rot'sthe Möbelfab E Gesellschafter Max Mayer führt das Ge-

öppner in Neustadt

in Weylar, 2. der Handel mit Edelstahl und

fapital beträgt 300 000.4. Sind mehrere

einge- | Bearbeitung,

über | tragen worden: Der Werkmeister Paul Niclas ia Lüdenscheid ist aus der Gesfell-

schaft ausgeschieden: Lüdenscheid, -den 29. Oktober 1920. Das Amtsgericht

Lüdenscheid. [81191

beute bei der offenen Hande

manns Friedrich Wil

oschen. Lüdenscheid, den 30. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

Liidenscheid. In das Handelsregister A Nr.

und Poliecrbedarf in

Dem Kaufmann Lambe Mettmann i} Prokura erteilt. Lüdenscheid, den 30. Oktober 1920. Das Amtsgericht. Lüidenscheid. In das L beute die

[81193 esellscha

abges{lossen worden. Handel mit Metallwaren aller Art.

schäftsführer sind: 1. Fabrikant Ernst Tweer, Edmund Müller, beide in Lüdenscheid. Die Gesellshaft kann bis zu zwei Ge-

für ih allein ermädbtigt ist, die Gesell-

ergestellten Firma ihre Namensunter- schrift beifügen. Oeffentlihe Bekannt-

den „Deutschen Reichsanzeiger“. Lüdenscheid, den 30. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

Lüidenscheid. [81194]

Lüdenscheid eingetragen. der Kaufmann Ernst Heedfeld in Lüden- scheid. Der Ehefrau Kaufmann

erteilt. Lüdecuscheid, den 3. November 1920. Das Amtsgericht.

Marienburg, Westpr.

beschränkter Haftung in F

in Marienburg eingetragen worden bau und Betrieb des in de stück Kraßhammer 15/16 gasse Grundbuchbezeichnung Marien- urg Blatt 202 betriebenen Lichtspiel- tbeaters und Restaurants. Das Stamm- fapital beträgt 296 000 4. Geschäftsführer sind der Restaurateur e Pinnow, der Kaufmann Alfred ühn, der Spediteur Willi Kollekowski und der Kaufmann Reinhold Bauherr, sämtlih in Marienburg.

Der Gef N, ist am 31. Mai 1920 festgestellt. Die Gesellschaft wird zunächst bis zum 31. Dezember 1925 ge- \{lossen. Jedoch steht jedem Gesellschafter zu, die Gesellschaft zum 31. Dezember 1921 mit sechémonatliher Frist zu kündigen. Wird die Gesellshaft nicht fse{s Monate vor dem 31. Dezember 1925 von einem der Gesellschafter gekündigt, so läuft sie jedesmal auf ein Kalenderjahr weiter. Zur Führung der laufenden Geschäfte ist im Verhältnis der Gesellschafter unter- einander nur Reinhold Bauherr berechtigt und verpflichtet. Die Zeichnung der Firma erfolgt in der Weise, daß Reinhold Bauherr und einer der anderen Geschäftsführer der Gesellschaftsfirma ihre Namensunterschrift beifügen. ‘Verfügungen über das Grund- sttück Kraßhammer 15/16 und Stallgasse Grundbuchbezeihnung Marienburg Blatt 202 und Belastungen des Grundstüds, überhaupt alle Nechtsakte, die si auf das Grundstück beziehen, bedürfen der Ge- nehmigung der Gesellschaft. Wechsel dürfen im Geschäftsbetriebe dex, Gesellschaft überhaupt nit ausgestellt werden.

Von den Gesellshaft-rn e Willi Kollekowski und Alfred Kühn für je 8000 .# Mobiliargegenstände in die Ge- sellschaft gebraht, die auf ihre Stamm- einlagen mit # 8000 M angerehnet werden. Heinrich Pinnow stück Kraßhammer 15/16 und Stallgasse -—- G boG L Blatt 202 zum Werte von .130 Á, von denen 30 000 auf seine Stammeinlage ange- rechnet werden, und Mobiliargegenstände im Werte von 16 000 .4, die zu ihrem vollen Werte auf seine Stammeinlage angerechnet werden, in“ die Gesellschast eingebracht. : Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen in der Marienburger Zeitung un in der Marienburger Nogatzeitung. Marienburg, den 1. November 1920.

Preußishes Amtsgericht. Sen x Heabeliceisior B isi. div

n das elôregi i ute unter Nr. 46 die Firma „F. X. Michels, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Sit in Niedermendig eingetragen worden. 7 Das Unternehmen hat die Gewinnung,

und den

m

In das Handelsregister A Nr. 51 ift esellschaft . W.. Noelle zu Schlitten ach bei üdenscheid CnQLtra@N worden: Die

81192] 29 ift beute die Firma Paul Schmiß Schleif- Mettmann Zweigniederlassung in Lüdenscheid und als Inhaber der Kaufmann Paul Schmiy in Mettmann eingetragen worden.

rt Schmitz in

eee: B Nr. 76 ist mit bes{ränkter Haftung Tweer & Müller, Metall- warenfabrik, mit dem Siße in Lüden- [ae eingetragen worden. Der Gesell- chaftsvertrag ist am 21. Oktober 1920 Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung tes

as Stammkapital beträgt 60 000 Æ Ge- Kaufmann und 2. Fabrikant

shäftsführern bestellen, von denen jeder

saft zu vertreten. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der gGaenan oder auf mechanishem Wege

machungen der Gesellshaft erfolgen durch

In das Handelsregister A Nr. 730 ist beute die Firma Ernst Heedfeld zu Inhaber ift

Ernst edfeld, Paula geb. NReininghaus, in üdensheid ist für diese Firma Prokura

[80698]

Ini unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 22 die Gesellschaft mit irma, „Zentral Lichtspiele G. m. b. H. Marienburg““

Gegenstand des Unternehmens ist der Fertig-

rund- und Stall-

hat sein Grund-

stand.

Geschäftsführer ist \ ] Herbert Michels in Niedermendig. Dem Kaufmann Johann Anton

selbe kann die Der Gesellf,

1920 ges{chlossen.

* j Mayen, den 3. November 1920.

Frotuaa des Kau deim Reininghaus in Lüdenscheid ist er- Das Amtsgericht.

Naumburg, Saale.

beute unter Nr. 490 die F mann Axt Nachf.“

geb. Hildebrandt, daselbst eingetragen. Naumburg a. S., den 30. Das Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [81211

beute unter Nr. die Firma „L.

Bad Kösen und als deren Inhaber getragen.

Das Amtsgericht. ) Neuss.

registers ist bei

g eingetragen worden :

Haftung Neuß“. JeBiger Gegenstand des Unternehmens

Herstellung

produkten aller Art und Teeraufbereitung

der Gesellschafterversammlung vom 14.

trägt jeßt 55 000 4. ur Gesellschaftsvertra eändert. Die Gesellscha Geschäftsführer berufen sind, dur zwe

emeinschaftlih vertreten.

auer der

kuristen Die \sechs Monate vor dem Endzeitpunkt ge kündigt wird, Periämgert fi

der Gesellschaft um auch fernerhin im Wiederholungsfalle.

des G ees wird auf den vor genannten Beschlu ezug genommen. Neuß, den 28. Oktober 1920.

Das Amtsgericht.

OMfsenbach, Main.

getragen unter 4/1249 die Sebastian Fleckenstein burg, Zweigniederlassung Offen bach a. M., Inhaber: Christian Flecken

stein, Ingenieur zu Aschaffenburg.

Hessisches Amtsgericht.

Ohligs. In unser beute unter

Köln-Chrenfeld eingetragen worden. Ohligs, den 30. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

Parchim,

Firma „„Mecklenb. i/Meckl.““ folgendes eingetragen : Gesellschafter Architekt He

Gesellschaft ermächtigt. archim, den 4. November 1920. Meklenburg-Schwerinshes Amtsgericht.

Parchim. [81224] In unser Handelsregister ist heute das Erlöschen der Firma „Zemeutwaren- fabrik Marnit, Jnhaber Eduard Müller“/ in Marnit eingetragen. Parchim, den 4. November 1920. Meklenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

Recklinghausen, S _In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 120 die „Baugesell- \chaft selbständiger Bauhandwerker des Amtes Recklinghausen mit be- schränkter Haftung““ mit dem Sa in Oer eingetragen worden. Der Gesfell- schaftsvertrag ist am 1. September 1920 eshlossen. Gegenstand des nternehmens ind die Uebernahme und Ausführung von Bauarbeiten jeder Art und einschlägigen Geschäfte. Das Stammkapital beträgt

d [20000 M. Zu Geschäftsführern sind be-

stellt: Bauunternehmer Heinrich Ridder in Essel und Bauunternehmer Wilhelm Schmülling in Erkenschwidck. Jeder Ge- schäftsführer ist für fich allein berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten. Recklinghausen, den 21. Oktober 1920. Amtsgericht. Remscheîtd. [80719]

In das Handelsregister ist eingetragen : 1. am 19. S 1920 die Firma

Ver- | Fris Kiefer in Remscheid. Inhaber

trieb aller Gestein8arten, die în der Mayener Gegend vorkommen, zum Gegen-

Das Stammkapital beträgt 120 000.46. der Kaufmann

1 mann | 2. in Niedermendig ist Prokura erteilt: der- irma selbständig zei{nen. ftsvertrag ist am 9. Juli

[81210] | 3. In das Handelsregister Abteilung A ist irma „HEr- in Naumburg a. S. und als deren Inhaber Marie Art,

ftober 1920.

Im Handelsregister Abteilung A - ist Joseph Stollberg HSerrenmodengeschäft““ S Kaufmann Joseph Stollberg daselbst ein-

Naumburg a. S., den 30. Oktober 1920.

[80704] In B Nr. 163 des biesigen Handels- der Firma Adrian Pingen & Cie., Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung in Neuß, heute

ie Firma lautet jeßt: „Rheinische Dachpappen- und Teerwerke Ther- stappen & Pingeu mit beschränkter

und Vertrieb von Teer-

Das Stammkapital ist durch Beschluß n Ofk- | kapital ist 25 000 4. tober 1920 um 35 000 4 erhöht und be-

Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 14. Oktober 1920 ist der

wird, wenn mehrere

Geschäftsführer gemeinschaftlich oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder durch zwei Pro-

sellschaft ist auf 5 Jahre bestimmt. Falls nicht mindestens

/ die Dauer ei Jahre, und so

Hinsichtlih der weiteren Abänderungen

[81216] .| In unser Handelsregister wurde ein- Firma Aschaffen-

Offeubach a. M., den 24. September 1920.

i [81221] P andeitaisin Abt. A ist eute _Nr. 484 die Firma Otto Gottlieb, Solinger Stahlwaren in Ohligs, wohin der Siß der Firma von Köln verlegt worden ist, und als ihr JIn- haber der Kaufmann Otto Gottlieb in

K 1 f6UNOA In unser Handelsregister ist heute zur f Torfindustrie Greve, Wolff & Baumeister, Pr

ie {e inri Bau- meister und Ingenieur Franz Baumeister, beide in Parchim, sind aus der Gesfell- haft ausgeschieden. Die Gesellschafter Kaufmaan Otto Wolff in Parchim und Bankvertreter Friedri Greve in Neustadt find nur in Gemeinschaft zur Vertretung der

ist Frau Fri Kiefer, Bertha geb. Heine- mann, Kauffrau in Remscheid.

Bei der Firma Panl Hammerscsmidt in Remscheid: Dem Kaufmann Adolf s in Langerfeld i. W. ist Prokura erteilt. am 20. Oktober 1920 die Firma Odenthal & Co., Sägen- u. Werkzeug- fabrik in Remscheid. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Friedrich Odenthal, Kaufmann, Walter Röhrig, Gar beide zu Nemscheid. Offene Handelsgesell- schaft. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1920 begonnen. | am 21. Oktober 1920 die Firma Schmidt & Co. in Remscheid. Persön- lid haftende Gesellschafter sind: Otto Schmidt, Fabrikant, Wilhelm Haase, Kaufmann, beide in Remscheid. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. August 1920 begonnen.

4. am 2. Oktober 1920 bei der

Firma Marienwerkzeughaus Paul

J Schroeter in Remscheid: Die Firma ist in „Marienwerkzeughaus Paul Schroeter Nachfolger“ geändert. Die ofene Handelsgesellschaft ist in eine Kom- manditgesellshaft umgewandelt, Ein Kom- manditist ist eingetragen. Bei der Firma Carl Müller Abr. Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Remscheid: Die Geschäfts- führungsbefugnis des Ewald Weide ist erloschen; der Kaufmann Gustav Adolf Berger zu Remscheid ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. A

5 am 27. Oftober 1920 die Firma Werkzeugfabrik Heidfeld, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Remscheid. Gegenstand des Unternehmens ist: Herstellung und Vertrieb von Werk- zeugen aller Art. Die Gesellschaft ist : | befugt, gleihartige oder ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben, sich an solchen . | Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stamm-

ind: Kaufmann Her- mann Wolff zu Remscheid, Kaufmann Adolf Duisberg zu Berlin C. 19.

Gesellshaft mit beschränkter Haftung,

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Of- tober 1920 E Jeder Geschäfts- i | führer ist zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft, die nah dem Geseß in öffent- lihen Blättern zu erlassen sind, erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. 6. Am 29. Oktober 1920 die Firma Nitsch & Späth in Remscheid. Per- - | sönlih haftende Gesellschafter sind: Her- mann Nit, Fabrikant zu Remscheid, Emil Späth, Kaufmann in Diedr Offene Se E Le, Die Gefell- \chaft hat am 27. Oktober 1920 begonnen. „| Die Firma C. August Hek in Rem- \heid. Inhaber is Carl August Heck, Kaufmann in Remscheid. Der CGhefrau Carl August Heck, Margarete geb. Flesche, in Remscheid ist Prokura erteilt.

Bei der Firma W. Ferd. Klingeln- berg Söhne in Remscheid: Dem Kaufmann Kurt Kümmel in Nemscheid ist . [für den Betrieb der Hauptniederlassung *| Prokura erteilt.

7. Am 30. Oktober 1920 die Firma G. Sichelschmidt & Co. Kommandit- esellschaft in - Remscheid. Persönlich aftender esellshafter ist Gustav Sichel- {chmidt, Kaufmann in Nemscheid. Koms- manditgesellshaft. Die Gesellshaft hat am 1. Oftober 1920 begonnen. Ein Kom- manditist ist vorhanden. Bei der Firma Albert Hufschmidt in Remscheid: Die Firma ist erloschen. Bei der Firma Gustav Graeff & Dees in Remscheid: Offene Handels- gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1920 begonnen. Jngenieur Kaspar Wiebel in Remscheid ist jin das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter ein- etreten. Die Prokura des Karl Graeff ist erloschen. Ferner wird bekanntgemacht, bei der Firma A. Ludwig Steinmetz Aktien- gesellschaft in Remscheid: Zum Mit- glied des ersten Aufsichtsrats i noch be- stellt Bankdirektor Hans Schilling in Remscheid. Das Amtsgericht în Remscheid.

Saarbrücken. [80723] _In unser Handelsregister Abteilung B ist am 27. Oktober 1920 unter Nr. 19 bei der Firma Aktienbrauerei Union Aktiengesellschaft in Saarbrücken ein- getragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- {luß der Generalverjammlung vom 28. Mai 1920 abgeändert in seinen Be- stimmungen über den Zweck der Gesell- schaft, die Pflichten des Vorstands und der Geschäftsführung, die Festsezung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder, die Letlepung der Vergütungen an die Auf- ihtsratsmitglieder, das Stimmreckt, die Verteilung und Verwendung des Rein- ewinns, das Liquidationsguthaben und ie Höhe des Grundkapitals. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Betrieb einer Brauerei, Mälzerei und Eisfabrik und sonstiger Unternehmen, der Handel mit Erzeugnissen hiervon und allen in diesen Geschäftszweig einschlagenden Gegenständen und der Betrieb von Wirt- schaften. Die Gesellschaft kann zur Er- reichung ihres Zweckes Liegenschaften er- werben und beleihen, sch auch bei industriellen und fonstigen Unternehmungen beteiligen oder solche erwerben. Die Generalversammlung ist, soweit der Gesellschaftsvertrag und das Geseg nicht anders bestimmen, bes{lußfähig ohne Rücksicht auf die Zahl der in ihr ver- tretenen Stimmen.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet in den ersten i Monaten jeden Geschäftsjahrs in Saar-

Geschäftsführer