1920 / 261 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E I S E l aa n fis s nat: arr Maar gs: bret pab 5 pom wer s Ver aat gr ear)

Sat, arren n pa E Par S Tuer rar 62A

S up Es S I tr rerirE! DRA I PuA T Pyr Marc ("a E E

[83882] Medlinahänser Marmor- und Kalkindustrie, Actiea-Gefellschaft

in Siegen.

Wir laden die Aktionäre unserer Gesell- ft hiermit ein zu einer außerordent- en Generalversammlung aufSoun-

abend, den 11. Dezember d. J. in die Gesellshaft Erholung in Siegen. Tagesordnung: Erhöhung des Aktienkapitals.

Wegen Teilnahme an der Versammkung

verweisen wir auf § 10 der Statuten.

Siegen, den 13. November 1920.

Der Aufsichtsrat.

[83705] Einladung zur. einundvierzigsten ordentlichen Generalversammlung der

Mannheimer Versicherungs- gesellschaft

auf Mittwoch, den 15, ‘Dezember 1920, Vorm. 114 Uhr, im Gesell- \chaftshause, Cle Werderplay-Elisabeth- straße in Mannheim. Tagesordnung: 1. Vorlage der Bilanz per 30. Juni 1920. 2. Bericht des Vorstands. 3. Bericht des Aufsichtsrats. und der Nechnungsrevisoren.

4. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5. Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns._ i

6. Wabl von Aufsichtsratsmitgliedern 35 der Statuten).

Für die Teilnahme an der General- versammlung ist der § 28 der Statuten maßgehend.

Die Stimmkarten sind auf dem Büro der Gesellschaft sowie bei der Rheini- schen Creditbank in Mannheim und deren sämtlichen Filialen, Agen- turen und Depositenkafsen, bei der Mannheimer Bank, ferner in Frank-

rt a. M. bei der Deutschen Vereins:

ank, der Deutschen Bank, Filiale N a. M., der Pfälzischen ank, Filiale Frankfurt a. M., in Berlin bei der Deutschèn Bank, der Nationalbank für Deutschland, der Bank für Handel und Jundustrie sowie in München bei den Filialen der Deutschen Vank, der Bank für Handel nnd JFndustrie und der Pfälzischen Bank erhältlich. Namens des Aufsichtsrats: Der Borsißende: Dr. Brosien. 8 28 der Statuten:

„Wet an der Generalversammlung per- sönlich oder durch einen Vertreter teil- nehmen will, hat die Aktien eine Woche vor der Versammlung bei der Ge-: sellschaft oder bei einer der in der Ein- laduug zur Geueralversammlung hierzu bezeichneten Stellen vorzuzeigen und erhält dagegen eine Stimmkarte. Stellvertreter haben sih als solche ur- kundlih zu legititnieren. i,

Es genügt auch die Hinterlegung bei einem Notar. Erfolgt sie, so ist die Teil- nahme an der Generalversammlung nur zulässig, wenn die über die Hinterlegung ausgestellte notarielle Bescheinigung nicht später als am dritten Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaft binterlegt wird. Die notarielle Be- Jeuiguns muß die Stückzahl und die

ummern der hinteriegten Aktien angeben.“

[83227]

Gas- und Wesserwerke Montjoie A.-H.

Bilanz per 39. Funi 1920. ente

Aktiva. d Grundstück-, Gaswerks- und Wasserwerksanlagen, Kaßenbestand, Außen- tände, Warenvorräte,

IPTTEA 0 V o oi

Passiva. Aktienkapital . Anleihe, Gläubiger, Vor-

E Aa Nicht erhobene Dividende . Geseßlilhe Nüclage,Sonder-

rücklage und &rneuerung8-

konto l Reingewinn

1919/20 _. 1115,91

“/Verlustvortrag 696,66

507 300

230 000

181 786 495

94 600

4191/2 507 300 Gewinn- uttd VerlustceGuung

per 90, Juni 1924

Aufwand, h á Mortrag aus 1918/19 ., 6966 Betriebskosten : Gas . . . . 128 679,24 Wasser . . 16 190,60 Anleibezinsen . Abschreibungen: e 7000, Wasser. . . 6975,24

Vortrag auf neue Nechnung

144 869 6 549

13 975 419

166 510

Ertrag. Einnahmen .. .. ¿« | 166510 Bremen, im Oktober 1920. « La I d arl Franke jr. Vo Per Vorftand, dts H. Theuerkauf. evidiert und mit den en RaNa ührten Büchern stimmend befunden. . A. Rededcker, beeidigter Bücherrevisor.

[83704] Bekanntmachung. : Die Einladung der Aktionäre unserer Dec zu der am 25. November d. J. stattfindenden Generaälversamm- lung wird dahin berichtigt, daß eine Hinterlegung der Aïtien nicht er- forderlich ift, wohl aber nach § 24 unseres Gesellschaftsvertrags ieder Aktionär ur Teilnalbme an der Generalversammlung erehtigt ist, der im Aktienbuch cinge- tragen ift.

ms8dorf, den 11. November 1920.

Ueberlandzentrale Mansfelder Seekreis Aktiengesellschaft.

icol.

6) Erwerbs- und WirtschaftZ- genoffenshafien.

[84220]

Gartenbaugesellshaft deutscher Gärtner, e. G. mm. b. H. Hamburg 89, Winterhuder Marktplatz 7, Haus 2. Außerordentliche Generalversamm- lung am Montag, den 22. November 1920, Abends 74 Uher, in Hamburg, Besenbinderhof 59, 1. Etg., Zimmer 1, Büro tes Verbandes der Gärtner.

E U Statutenänderung.

. A.: Otto Kunzelmanü, orsißender des Aufsichtörats.

Terraingefellshaft Ahrensburg e, G. m. b. H. Siß Altona.

Außerordentliche Generalvet- fammlung findet statt am 2. Dezember 1920, Abends 63 Uhr, Pilsener Hof, Gânsemarkt 42. Tagesordnung t 1, Remuneration für das Votrstands- mitglied Lau. 9, Liquidation der Genossenschaft. 3. Wahl von 2 Liquidatoren. 4. Festseyung der auszushüttenden An- teilsfumme. 5. Verkauf der Hypothék. Festsezung der Vermittlungsgebühr. Der Aufsichtsrat, [83778] L Landwirthschaftsbank, . G. n, b. Ÿ., München. e 21. Verlosung n Gegenwart des Herrn Fulius Schdckell, Notars in München, am 19, Oktober 1920, Von unseren 3} % igen und 4 % igen Pfandbriefen der Serien 1, 2, 3 s0o- wie 12, 13, 14, 15, 16, 17 ind 18 wurden zur Heimzahlung am 1. Ja- nuar 1921 alle die Stücke bestimmt, deren Nummern mit einer der heute ge- zogenen Enduummern, nämlih 04, 05, 12, 24, 39, 41, 49, 71 aus- laufen. Gegen Rückgabe der Mäntel nebst den noch nicht fälligen Zinsscheinen und den Erneuerungbscheînen werden die verlosten Pfandbriefe {hon von heute ab außer an unserer Kassa in München, Prinz-Ludwig-Straße 3/0, au bei den Bayerischen Staatsbank- niederlassungen und den sonstigen in unserer Verlosungsliste an- gegebenen Zahlstellen kostenfrei eingelöst. Auf die bis zum 1. Januar 1921 noch nicht eingelösten Stücke vergüten wir von diesem Tage ab 19% Hinterlegungszinsen. Verlosungslisten senden wir auf Wunsch kostenfrei zu. ayerische Landwirthschaftsbank E. G. m. . H. Der Vorstand. Or. Shmelzle. Dollmann.

[81055] ; Bilanz am 31. Dezember 1919.

Aktiva. Masenbeltayd De itoren d D 0 0 M Inventar

107/36 40 606/15

1 |—

40 714/51

14 700|—

23 266/28

2 608/49

139 74

40 714/51

Gewinn: und Verlustrechnung 1919. eitel s

Unkosten . oe odo 15 649/06 Abschreibung . - - « « « « . | b 000|— Reingewinn: Vortrag auf Re- servefonds ..... «139/74 «2078880 Robgewinn aus 1919 . . . . 120 788/80 Die Zahl der zur Genossenschaft ge- hörigen Getossen ist unverändert 7. Die Haftsummen aller Genossen be- tragen wie bisher insgesatnt F 29 400,—. {e Geschäftsanteile der Mitglieder be- tragen unverändett ., . . H 14 700,— Ver Reservefonds beträgt 4 748,23

Passiva. Genossenschastöskapital . . Kreditoren . . . Reservefonds . . « » Reingewinn . « « -

nunmehr . L Mithin das gesamte Ge- \chäftsvermögen . . . . . „17 448,23 In der _ Generálversammluñig vom 16. Juni 1920 ist die Liquidation der Genossenschaft beschlossen. Die vorstehende Bilanz gilt als Liguidationsbilanz, Ctwaige Gläubiger wollen. sih an uns wenden. Crefelder Näherei-Werkstätten

ür Anfertigung ü. Jiistandsehzung ) e: G. m. b. H. in Liquidation.

[83632] i

Einladung zuk ordentlichen Ge: neralversammlung der Kleider - Ver- sorgungs : Genossenschaft e. G. m. b. H. Neichskleiderlager De 33, Weimar, Mittwoch, den 24. No- vember 1920, . Nachmittags 2 Uhr, in Weimar, im Saale dés Hotels „Mendé". Tagesordnung:

rüßung. iht des Vorstands. . Bericht des Aufsichtsrats. Umänderung dér Statuten. . Stellungnahme über die fernere Ge- staltung des Reichékleiderlagers. Ba des Vorstands. . Versciedenes. Der Anil fbatouarkitende: C. Ebhäárdtk jun.

e —_—————

7) Niederlaffung x. vonNechtsanwälten.

[83638]

Der Gerihtsässessor Büren aus Crefeld ist -in die Liste der bei dem Landgericht hierselbst ¿ugelassenen Nechtsanwälte ein- getragèn worden.

Crefeld, den 2. Novernber 1920. Das Ludgeriht.

[83635]

Der Name des zur Nechtsantwalkschaft bei den Landgerichtèn München 1 und 11 zugelassenen Hechtsanwalts Friß Neuland in München wurde heute in die bei den genannten Gerichten geführten WRecht8an- waltslisten eingetragen.

München, den 11. Novetnber 1920. Der Präsident des Landgerichts München I:

Mayer. Der Präsident des Landgerichts München Il: Burkhardt.

[83559]

Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Graf ist heute in der Liste der beim htesigen Amtsgericht zugelässenen PYtechtsanwälte gelöscht worden.

Elberfeld, den 11. November 1920. Das Amtsgericht. .

(83184)

Rechtsanwalt Leonhard Sökllner in

rit wurde am 10. November 1920

wegen Ablebens in der Liste der bei dem

Amtsgerichte Köpting zugelassenen Nechts-

anwälte gelöscht.

L O 10. Novetnber 1920 itsgeriht Kögting. (Unterschrift.)

[83185]

Die Eintragung des Rechtsanwalts Josef Kagerer dahier in den Listen der bei den Landgerichten München I und Il zu- elassenen Hechtsanwälte ist am heutigen La e wegen Aufgebung der Zulassung ge- löscht worden.

Müncheu, den 8. November 1920. Der Präsident des Landgerichts München T: Mayer.

Der Präsident des Landgerichts München IT: Burkhardt.

[83636]

Die Eintrags des Nechtsanwalts Hans Haider dahier in der Liste der bei dem Oberlandesgerihte München und den Landgerichten Müö1chen T und [1 zuge- lassenen Vechtsanwälte ist am heutigen Tage wegen Aufgebung der Zulassung gelöscht worden.

München, den 10. November 1920.

/ Der Präsident

des Oberlandesgerihts München. Der Präsident des Landgerichts München T:

: Mayer. Der Präsident des Landgerichts München T: Burkhardkb

[83637] -

Die Eintragung des Rechtsanwalts Friedrih Obermayr hier in der dies- gerichtlichen Liste der Rechtsanwälte wurde am 6. November 1920 wegen Aufgabe der

ulassung’ gelöscht. 3 Neumarkt a. R., 11. November 1920.

Amtsgeriht Neumarkt aä. R. [82327]

anzeigers vom 9. und 11.

Fr. 25,— Pro

Zürich L,

erhoben werden.

Im Auftrage: Die Liquidatoren;

Fiaegidalippeingeeaieweaprentheaizes,

G. Warnètke. H. Schüßler.

10) Verschiedene Vekanntmachungen.

[83871] Bekanntmachung.

Von der Deutschen Bank Filiale Frank- furt und der Mitteldeutshen Creditbank, Frankfurt a. Main, ist bei uns der An-

trag auf Zulassung von Á 71500 000 neue Aktien der

Siemens & Halske Aktiengesell- ay M Berlin, Nr. 54 501 bis 126 000, um Handel und zur Notierung an der biesigen Börse eingereiht worden. rankfurt a. M., den13.November1920. Die Komintission i für Zulaffung von Wertpapiéren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[83872] S maten

Von det Filiale der Bank für Handel

& Industrie und den Le 2

Ladenburg und M. Hohenemser ist bei

uns der Antrag auf Zulassung von

4 10 000 000 4°%/% von 1925 ab

tilgbare Anleihe der Stadt De un vom Jahre 1920

um Handel und zur Notierung an der

hie igen Börse eingereiht worden. i rankfurt a. M., den 13. November

1920.

___ Die Komnisfion für Zuläassuug von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[83874] Bekanntmachung, betreffend Antrag auf Zulassung von Wertpapieren an der Börse zu Köln. Seitens des Bankhauses Säl. Oppens heim jr. & Cie., Köln, ift bet uns be- antragt worden, nom. 10000000 # 414% vom Fahre 1922 ab zum Nennwert rückzahlbare Teilsuldenver- schreibungen des Esthwetiler Berg» werks - Veteins zu C Pumpe, Nr. 1—10 zu je #6 1000 zum Handel an der hiesigen Börse zu- zulassen.

Köln, den 11. November 1920. Zulassungsstelle für Wertyaäaviere an der Börse zu Köl,

H. Leiden.

(838731 Bekanntmachung.

Betreffend Antrag auf Zulassung

vou Wertpapieren an der Börse zu Köln.

Seitens der Deutschen Bank, Filiale Köln, der Bauthäuser A. Levy und Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln, ist bei uns beantragt worden,

uom. 20 0099 000 4 neue Aktien

Stûuck 20000 über je A4 1000, tr. 59/001 —79 000) und nom. 30000 0009 4 50/9 vom 30. No- vember 1921 ab zu 102 9% rückzahlbare Teils IPREEITE bungen (Stück 30000 über je 4 1000 Nr. 1—30 000) der Nhéinischen Aktiengésellschaft für Braun- Fohlenbergbau und VBrikett- fabrikation, Köln,

(7 Handel an der hiesigen Börse zuzu-

assen.

Fön, .den 11. November 1920. Zulassungsstelle für Wertpapiere au der Ee zu Kölu,

H. Leiden.

[83887] Bekanntmachung.

Die Einkaufsvereinigung Ringia, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Stuttgart, ist aufgelöst. Die Gläu- biger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei dem Unterzeichneten zu melden.

tuttgart, den 10. November 1920. Der Liquidator der Einkaufsver- Einigung in Liquidation Josef Feigenheimer.

[80933

DurdGe| ellshafterbé\{luß vom 29. April 1920 ist die Firma Schmidt E Oefen G. m. b. H. in Aachen aufge- löst. Zum Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Hans Creuzer, früher in Aathen, jeßt in Schloß Saale, bestell, Alle etwaigen Gläubiger der Gesell]haft werden gemäß der Bestimmung des § 65 Abs. Il des Neichsgesetzes, betr. die G. m. b. H., hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche geltend zu machen.

Scchloß Saaâleck bei Hammelburg Utnterfranken), den 1. November 1920.

Unter Bezugnahme auf unsere Zeitung vom 28. September 1920 un Oktober 1920 teilen wir den

Einsprachen gegen die Schlußrechnung nicht erfolgt sind. Auf das betragende Aktienkapital wird eine Liquidation8quote von 5 °/e (fünf Prozent), also Aktie zu Fr. 500,— Nennwert ausbezahlt.

“Diese Betreffnis kann gegen Aushingabe der Aktientitel von heute an bei der »Fides“ Treuhand-Vereinigung, Bahnhofstraße 33,

Hans Creugzer.

Hüric.

Zürich, den 4. November 1920.

Continentale Fsolawerle A. G. i. L.

[81891] Bekanntmachung.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 15, Oktober d. Ä ist die Firma Kaifer-Äatomat, Gesellschaft mit be- schränkter gelöst. Die aufgefordert, ihre Ansprüche geltênd zu machen. : Darmstadt, den 18. November 1920. Kaiser-AutomatG. m. b. H. in Liquid, Jacob He ß, Liquidator.

[82415) Bekanntmachung.

Die Firma Unterhaltungsrestaurant Wien-Berlin, Gelegen mit be- schränkter Haftung zu Berlin, ist aufs gelöst. Die Gläubiger der Gesellscha werden auigefordert, sich bei ihr zu melden.

Bétliñ, den 31. Oftober 1920.

Der Liquidator der Unterhaltungs8®-

restaurant Wien-Berlin, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung zu Berlin in Liquidation : —- Wilhelm Jonas.

(77057) Bebmintmachung.

Die „Wolfwerké Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Frankfurt am Main ist aufgelöst, Die Gläu- biger dèr Gesellshaft werden au}gesors dert, sich bei ihr zu melden.

Frankfurt am Main, den 25. Ok- tober 1920. ;

Der Liquidator der Wolfwerke Gesellsthäft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Hermann Wolf, Cronbérger Straße 6,

[80854] Prang R!

Die Versammlung der Gesellshafker hat am 29. Oktober 1920 die Auflösung der Gesellschaft beschlossen.

Wir fordern unsere Gläubiger auf, sich bei uns zu melden.

Mannheim, den 4. November 1920. Deutsche Tabakhandels - Gesellschaft v. 1916 Abt. Jnl. m. b. H. Männheim in Liquidation. Wendel Solz. O. Vortmann.

[81012]

Die Einkaufsgesellschaft für Westsachsen G. m. b. H. ist saut inzwischen gel enes Neröffentlihung mit dem 1. Oftober 1920 in Liquidation getreten.

Die unterzeichneten Liquidatoren fordern hiermit die Gläubiger der Einkaufs- gesellschaft für Westsachsen G. m, b. H. in Liqu. auf, etwaige Forderungen zur Anmeldung zu bringen.

Leipzig, den 11. November 1920.

Direktor Walter Engelhardt als Liquidator.

Direktor Paul F ischer als Liquidator

[79940] Bekanntmachung.

Dur Beschluß des Amtsgerichts Essen voin 24, September 1920 i} die Liqui dation der Firma Rheinis. Teftfäli sche Puppenspiele G. m. b. H. in Essen ausgesprohen. Indem wir hiervon Kennts nis geben, fordern wir gemäß § 65 E des O, hetreffend die in. b. D.e unsere G Aumiger hiermit auf, ihre For- derungen und Ansprüche bei der unter- eihneten Gesellshaft anzumeldèén. Rheinisch-Westfälische Puppenspiele

G. m. b. H, in Liquidátioty Der Liquidator: Joseph Beder.

[79600]

In déêr beutigen Gesellshafterversamm- lung ist beschlossen worden, das Stamm- fapital von 500 000 4 auf 20 000 4 M a Die Gläubiger der Ge ellshaft werden aufgefordert, jich bei der selben zu melden.

Halle a. Saale, den 1. November 1920, Hugo SHedcktert, Gesellschaft. mit be- schränkter Hastung.

Die Me rer: Hedckert. Ne hbock.

Niederschlesishes Steinkohlen-

Gee Syndikat esellschaft mit beschränkter Haftung, Gemäß 11 der Ausführungs- bestimmungen vom 21. August 1919 zum Gesetz über die Negelung der Kohlen- wictschaft vorn 23. März 1919 wurden die erren “adi vgs Robert Springer, Nothenbah, Kr. Landeshut, und Bezirks- leiter Heinrich Dierih, Waldenburg, Sandstr. 1, zu Mitgliedern des Aufsichts- rats unserer Gesellschaft gewählt. Waldenburg i. Schles, den 1. Nos

vember 1920. Die Geschäftsführung.

Continentale Zsolawerke A. G. i. L.,

ublifkation in Nr. 1587 der Neuen er Nr. 229 und 230 des Deutschen Reichs- Herren Aktionären mit, daß

Fr. 861 500,—

Die Liquidationskommission.

h d E Vie M erdbi laue :

P Börsen-Beilage

am Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

1920

Berlin, Dienstag, den 16. November

a

Heutiger | Voriger Kurs

Siduene i fovicer [ Heutiger | Voriger Kurs aa

Hefen 99, 1906,8,9,12

do. 1919, R. 16 uk. 24

do. 93, 94, 97,99,00,09

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 16. Novbr. 1920.

1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr | do. 1896. 1902-1905 Gold-Gld. = 2,00 ch. 1 Gld. österr. W. == 1,70 6, | Lübe 1906, 1912 1 Krone österr.-ung. W, = 0,85 #6. 7 Gld. südd. W. | do. 1919 unk. 21 #= 12,00 6. 1 Gld. holl. W. == 1,70 #6. 1 Mark Banco | do. 1899 == 1,50 . 1 \fand. Krone = 1.195 6, 1 Nubel (alter | do. 1895 Kredit-Rbl.) 2,16 6, 1 (alter) Goldrubel = 3,20 46. | Mel. Landezanl. 14 1 Peso Gold) = 4,00 46. 1 Peso jate Pap.) == | do. St.-Anl.19unk.21 1,75 #6, 1 Dollar = 4,20 Æ. 1 Pfund Sterling = | do. Eis. Schuld 70 20,40 #. 1 Shanghai-Tael == 2,50 4. do. fkonf. 1836

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung F besagt, | do. 1890, 94, 1901, 05 daß nur bestimmte Nummern oder Serien der betr. | Oldenburg 1909, 12 Emission lieferbar sind. do. 1919 unk. 32

Das hinter einem Wertpapter befindliche Zeichen ® | do. 1903 bedeutet, daß eine amtliche Preisfesistellung gegen- | do. 1896 wärtig nit stattfindet. M M S, oar

Die den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten Sachsen-Gotha gifern bezeichnen den vorlezten, die in der dritten | Sachsen St.-A, 1919

alte beigefügten den legten p Ausschüttung ge- | do. St.-Rente

Schwarzb.-Sond. 1900 Württemberg 1881— 1883

66.60h 66 60b

versh.| 64,75b 1.4.10) —,— verfch.| —,— do. | 52,00b G

1907/4 | 1.5.11/ 91,00 G 1.7 | —,— . 1903/3%| 1.4.10 —,— , 4.10) —,— Heilbronn ...1897 A 4 | 1,6.12/102,00B 1.7 | —— Herford 1917/4 | 1.4.10| —,— d Wandsbe! 07, 10 X s —,—- do. 1919 rüdzahlb. 39/4 | 1.4.10| —,— Weimar 1888[35| 1. Herne 1909 unfv. 24 1/4 | 1.4.10} 93,25 G Wiesbad. 1900, 01, 03 do. 1903/3 1.4.10| —,— Ausg. 3 u. 4 T Hilde3heim.....1895/85 1.1.7 | —— do. 1908 1. A. rz. 37 Hörter 1896/8 1.4.10| —— do. 08 2. u, 3. Au8g. 83,50G Hohenfalza .…...1897}3%| fr. Z3\.| —,-— do. 1914 X univ. 24 früher Inowrazlaw | | do. 1883 Homburgv. d. H, 1909 |4 | 1.1.7 | 96,50 G do. 95, 98, 01, 03 N mt vin fonv. u. 190238 ¿c rsch.| —— j Wilmers8dorf(Bln.) 99 O m7 1900, 10/4 | do. | 88006 do. 09, 12, 13 ich.| TT7,50v E N 1902/34 1.1.7 | -,— Worms 01, 06, 09, 14 T S Kaiser3lautern.01, 08/4 | versh.| 85,00 G do. fv. 92, 94, 03, 05 _—,— 90,00b G do. tonv./3%j 1.1.7 | —,— Herbst 1905 Ser. 213%] 1.1.7 | —,— 92,006 G | Karl3ruhe 93,09h

. 1907, 13/4 | 1.2.8 : n 83,00 G do. ¿ 79,750b G Preußische Pfandbriefe.

konv. 1902, 03/34 versch do. 1886, 1889/3 | 1.5.11 BELUUEL ¿oos oen ese _—- 4 da. 020000000041 ge

4

Kiel „.1898, 1904, 07 do. v 94,90b B

1889/3% do. 1898/3%

81/50b 96,50 G

Apolda Pl Aschafienburg 1901 ; Peavens Ö Augsburg 01, 07, 13 61,005 do. 1889, 97, 05) _,— 74.5908 | ,— Baden-Baden 98, 05 X |3! —,— 98,256 | 93,256 N iets B 4 1,5. Wv yjplviw 78.505 80,50b

,

D

5 260

95,80b 96,00b G

F ESES D

0 C C0 n d O S i da D

do. 01 X, 07,07 Ausg.

09 rüdz.41—40,12XN do. 1876 _—,—_ do. 1882 4 56,60b G do. 87, 91, 96, 01 N, R 1904, 1905 82,00b G Berlin 1904 S. 2 uk.22 _ do. 1912

z —_,— 1919 unf. 30 1.4.10| 91,00 G 1882 1.4.10| —,— —,-—- 1886 1.3.9 | 69,006 G | 70,75 B 1390 vers.| 55,80b 56,50b G 1992| 1.4.10| —, E Y 1898 versch | 82308 | 83.0066 do. 1904 S. 11/35 do, | 69,50G | 69,506 G Tee 33

H o. Stadtsyn.99,08,12 Nentenbriefe.

versch./100,006 | 99,75G

4 do. | 829,80 G 89,60 G

do. do. 1899,1904,05|33 1.4.10| £9096 E Bochum 1913 ukv. 23 X

P mrr

Era S

A

o

91,25 G 90.00 G

. b

D

fommenen Gewinnanteil. Is nur em Gewinn- ebnis ohne Datum angegeben, fo ist es dasjenige des vorlekten Geschäftsjahr3. do, De Etwaige Druckfchler in den heutigen Knrs- augaben werden morgen in der Spalte „Voriger Kurs“ herihtigt werden. Frrtümliche, später amtlih rih lite Notierungen werden möglichst bald am Schlu Kuröszeitelö als „Berichtigung“ mitgeteilt. “G

Telegraphis che Auszahlung.

T Heutiger Kurs | Voriger Kurs Geld | Brief | Geld | Brief

fa dn Os r E r, C5 O de dn O D C P _ g f I

o 0

34/00a 81,758b G 96,00b G

O æ

do. 1901, 1902, 1904/3% Königsberg .1899, 01/4 .| 83, do. 1910 Ausg. 1—7/4 | 1.4.10| 77,00: do. neue 20 1891, 93, 95, 01 3% Brdóg. Pfdbmt Bk... , onftanz 1902/34 1.1. Calenbg. Cred. D, F359 Krotoschin 1900 S, 1/4 | fr. Zs. do. D, E fünbb.|3 Landsberg a. W. 909, 96/35] 1.4. Dt. Pfdb.-Anst. Posen Langensalza .…. .1903|/35 S. 1-—s unk. 30 —34 Zu M 9 28 B u. Nen: Qs 3 Le } ; eue/3% Lichtenberg(Bln)1900, Komm.-Oblig. 2909, 1913 do. 00 Cu Ce [D Lichterfelde (Bln.) 95/831

t ieb ba 3AM

Lar A —.

fs fo a u 2 A I fa fa 2 dus fa 3 h 2 S E E

i bo bs n fn fn n fn ir fu da 2 d S:

Bielefeld 98, 00, 02, 03

Bingen a. Rh.05S,1,2/3: a do. 1902 83/40b Bonn 1914 X, 19 X 86,10 G do. 1900

do. 1901, 1905}

Pommersche... {ch.| 99,006 | 98/90b do. 1896|: do, (R t 84,90b "70b Brandenburg a. H. 01 Posensche. .…......« _,— A do. 1901/34 do. E 3 t Ges Breslau 06 F, 1909 87,75b | 87,30b d 1880 T2,50b 71,906

983 405

L „1 28,40 G Stoch. u.Gothenb./1443,55 1576,6 ‘age p 96,70 B

O L 0, S NDoes «ate Sächsische CRSCEC C C 4 g London .…. +22. 0. SPE00. q A. LEN 8 Á0G Magdebur 1891, 06 Ctaiine ove 0c esaes «l —— D 1904184 do. G 1902 L h o. 1913 X unkv. 31 Schleswig-Holstein. .|4 do. do, z

0.

Hessen-Naf} do. do. 3

Kur- und Nm, (Brdb.) do. do.

Lauenburger

O

98.00b 86,10 6

Es jt pet pt ft ft und fri jer fark br brd D A @ D .

. 0

S

98 90b 87.28 G 191;,00b 87,256

90,106 G 76,75b

L

92,25 G 97,756 G 87,25 G 101,25b 87,106 3i,50b 90,90b 78,75b 69,00b 68,006 G 106,006 [106,00 G 101,09ev B 191,00 B

e 85,25h 76,90b 14,25b

—_—— 89106 35 506 B 35 50b 35,505 35,505

2 S o 22S

Amsterd.- Notterd. 2315,15 2319,85 495, Brüßsel u. Antwp.| 463,50 Christiania 1

Kopenhagen

L

p E Le P De

Sr eo: L

P Lb T E s b

1891/ . « 1902, 09/4 1895, 1899/3) Burg 1900 X Cassel 01, 08 S. 1, 3, 5 do. 1887

do. do, ..../3 Ostpreußische do,

do. do. Komttérsche

do.

Ludwig83hafen. ..1906 do. 1890, 94, 1900, 02/8

ho a

e Sr et p t jt o 0 e B A A n

_ ck _—_ S

0. 1.4.10 do. 4 vers. do. do. St.-Pf.R.i unk.22 L do. Mainz 1900, 05,07 L,R/4 | versch, do. do. do. 1911Lit.S,T utk.21 do. Posen. Ser. 6—10 A 1A do, 1919Lit.T,Vut.29 do. d Lit. D 114,00b G do. 88, 91 tkv., 94, 05/34 do. T —_,— Mannheim 1914 1.4.10 neue \ 2! a L 12/4 | versch. Ser. 11—17 29,00b 29,006 o. 19 L u. IL Ag., 20 Lit, C j j unk. 24—25 do. P A2 j M E 1888/3 1.1.7 | i f 1897, 1898/35 1.5.11 1904, 1905/34] versch. 1903 X 8% 1.4.10 1901 1.4.10] 1909 1.4.10) Schlei. altland Î 1895, 1902 vers. G do. aa A Müßhkhaus. i.Th.19 V1 1.4.10 „— do. C Mülhaujen i.E. 06, 07 1.4.10/142,005 B do. do. D do. 1918X, 14 unt, 22 1.4.10/142,00b B do. altlandschaëftl,|: Mülheim Rhein) 99, do. lands. 1904, 08, 1940 \ 95,75 B do. do. 1899, 1904/34 1.4.10| —,— do. Mülh. Ruhr 09 Em. 11 do. 1. 13 unt, 31, 35 .4.10| 73,75h , do. do, 1914 73,75h do. do. D do. 1919 unk. 30 73,75b Schle8w.-Hlst. L.-Kr. do. 1889/34 do. do. [8 do. 1897\3) München 1892/4

1886

98'106 | Charlottenbg. 89,95,99 Ra e do. 1891, 1902

35 | A | 20 Nu, Ausg, do. Kreditanstalten kommunaler Körperschaften. | do. 1919|4 Lipp. Landesb. unk. 26 aA S4 gZ fr.Lipp.Landessp.u.L. E Coblen 1910 N|4 | Oldenbg. staatl. Kred. | 986,00b 6 | 96,00b a aas tw (8 do. do. unk. 31 10000. 00a do. 1897, 1900/35

do. do. do. Cobu Sachs.-Altenb. Landb. 81,506 | 81,506 | T5 Tg Éisas do. do. 9. u. 10. R. 100.106 |100.10G | Faser (Elsaß) 1907 do, «Cob.Ldrbk,S.1-4 10) 96,25b | 9625D Ei U aae 7a do. - t . G s R M L n , d: R N 82.09. G S L do. 1919 unk, 29 98,75 G i do. 58,50 G

do. 94, 96, 98, 01, 03 {ch.| 91,10 G Marb do. -Meining.oLdkrd. 98,50 G n 91, arburg do. do. L konv. _,— Cöpenidck.* s E Merseburg 98.00 G 80,00 G

Cöthen .. Anh. 80, 84 Mind do. «Weimar. Ldkred. A itnden do. do. do. 90, 95, 96, 1903 —_— do. O Ldkr. R do. 1909 X, 1913

do. -Sondh. Ldkredit 5A ! 2890

Hess. Lds.-Hyp.-Pfbr. do. 01,06,07, 09,13 V

S, 10a, 12—29/4 ë do. 1882/35

do. S. 1—11/83Ÿ 1.1. do. 1888 do, Komm. S. 5—9, do. 1901

9a, 10—14 s - do. 1903

do. do. S. 15—17 4 Danzig « + + « -1904, 09

do. do. S. 1-4 do. 1904/38 Sächs, 1dw.Pf. b. S.23, Darmstadt 07,09,13,19\4

L wW D a 1897, 1902, 05|3%| do.

essau 189635 1.1.7 do. 1900, 01, 06, 07,

do. Kredit. b. S. 22, Dtsch-Eylau «...1907}4 | 1.1.7 | —,— s E 6-11-1834 4 | versch. 26—33, unt. 23 28,50b G Dortmund 1907/4 | vers.| 91,30b, do. 4. 90b d

do. bi8 S. 25 85,76b | —, do, 12 1X, 18 Ly 2 15

do, do.

Brandbg. Gtroverbd.. j 1.4.10/100,25D 100/2000 ukv. 28/24/4 91,306 da 1897, 1899/3 4

Spanien

Wien (altes) .….. do. (Deutsch- Desterr. abg.)..

d L mm i a n n n e b a La S2

e:

—_ ___— E Sd e Me E S DOT D Dad: Det Id Zer hs: dew ‘dad: des

13,73 35 260 Bulgarien e 25 25b Konstantinopel. ..] ——

Bankdiskont.

Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 4%, Brüssel 5% Christiania 7. Helsingfors 8s. Jtalien 6. Kopens hagen 7. London 7. Madrid s. Paris 6, Prag 6. Schweiz 5. Stockholm 7/4. Wien 5,

Geldsorteu, Baukuoten u. Zinsscheine.

13,00 S Sit

Cs I P

rer 5c

Da

d S

98.75 G

103,00 6 100/50 G 88.75 G

100756 B 83,75 G 17,75b

109,00 B 100,09 B 100,00 B 86,75b G 86 756 G 88,90b G 72.59 G 72,50 G 103,50h 98 006 B

105,50b G 105,50b G

, —_—

J

80,006

ckSch

y

C3 f C0 M Q N Co S U D CS R S

@

2,

—_

L O00

} |

Münz-Dukaten oco. Per Stud Rand-Dukaten. 0.0... do. Sovereigns 30000230000... 20 Francs-Stfcke . a... 8 Gulden-Stücke «6... GAEOa Las, 7: per Stüid Impe o. oor. PEr do. alte .,... per 500 Neues Ruf. Gold per 100 Rbl, Umerik. Banknoi. 1000—s Dol, do, do. 2 u. 1 Doll. di do. do. Coup. z. N.-Y. o Belg. Banknoten per 100 Frs. Dän. Banknoten per 100 Kr. | 984 986, ba

Englische Banknotenggr. {ie 1 £] 2

1111) l lo lo lo 0

h

Brann Bun n

i A

do. Cbe batten Westfälische do.

105,096 G

do. do. kl. für 1E u. Finnij e Bankn. p. 100 finnk. ranz. Banknoten per 100 Frs. olländ, Banknoten per 100 fl, Jtalien. Banknoten per 100 L. Norw. Vanknoten per 100 Kr. Pesterr. Bank. alte 10 —100 Kr. do. do. Abschn. zu 1000 Kr.| do. do. neue zu 100 Kr. do. do. Abschn. zu 1000 Kr. Numän. Banknoten über 500 Lei do. do. unter 500 Lei do. Russ. Banknoten per 100 Rbl. E s do. 3%

Deutsche Komm. 1919| 4/ 1.4.10| 95,50b ' do. 1891/88 n do. 1903, 1904/3 Y , dix

Groß Berlin Verband] 4/ 1.1.7 | 76,00 | 76,75b dd, 1898/34] 1.4.10] —,— M.-Gladbach 99, 1900/4 ; da

Pomm. Komm.-Anl.. 1.4.10| 96,70b | 96,70b 1903/3% do. 1911 x unk. 36 Westpr. ritte d do. S. 2

do. E L ¿ Dresden « « - +1900, 08/4 | 1.4.10| 92,00 G do. 1880/3% Anleihen verstaatlihter Eisenbahnen. | do. 1893/34| 1.1.7 | —,— do. E A Bergish-Märk. S. 3 p 1.1.7 | 80,00b G | 80,00 G do. ritter. S. 1/31

65/00b G 683,00b G 62,00 G 64.00 G 60,50 G

,

1900/3X| 1.4.10] —,— do. 1899, 1903 x Magdebg.- Wittenbge.|3 | 1.1 | —»-— _,— 513%] 1,4.10| —,— Münden (Hana) 01 4 ; do SIB 42 L do. S, 23%

do. 1905 Dresd. Grdrpfdb. S. 1, Münster do 1897/3, neulandsch. . 3%

2, 5, T—10 4 a E Lndwig,Max,Nordb.|4 | 1.4.10| do. do. S. 3, 4, 6 N BckA Nauheim i. Hessen 02: u h. ANDA Ne V 08 3 1.4.10 e do. Grundrbr. S, 1-3/4 —,— Naumburg 97,1900 kv.|3| 1.1. Feri E: 1 / Ss Duisburg 99, 07, 09/4 92,75 G Neumünster 9 h , 0, ¿A , 1.4.10| —- l, : eumünsf 1907 nenlandsch. . Ls do, do, Abschn. zu 500 Nbl, Wis8mar-Carow 1.1.7 | —,— N E 44,100 G Neuß 1919 R E

1882|3% —,— Nordhausen 1908 Deutsche Lospapiere. Nürnberg 1899-02, 04 Augsburg 7 Guld.-L.|—|#p.St| 88,50 8 Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|4p.St| —,— 480,00b

do. do. do. 5,831.1 Rbl, Disch.-Dftafr.Schuldv s T tee s , 1885, 198935} 1.1. is e ZoU-Coup. p. 100 Gd.-Rbl, vom Reich sichergesi. 34 1.1.7 | 81,50b G | 81,50 G do. 1896, 02 N34] 1.1 S do. 1907—1911, 1914 1920 Cöln-Mind. Pr.-Anl.|3%} 1.4.10| —,— -,— Hamburg. 50 Tlr.-L, 1.3, 165,00b

Mel. Friedr. Franzb.|3 11.7 | —,— Pfälzische Eisenbahn,

,

dest: Den: dus: gus: Pad ‘Sund: ed Suk: ded: Jus gus Gut Jui (ub fet. (d fut Su Dot Ser D Crt, per: Pas fre db: dus Ferd: Qu Hul Gan” Hung es mm N N A N a

e _ A

_—,— 88,50 B

I —_——_

F

Sn

& t

et al i Jet Jet Set ent fend S

Co i i C5 a C0 u n

F

| 92,75 G .7 | 84,00» G 80,30b 71,00 G | 89,106 G

o. do. fletne 9. Schwed. Banknoten per 100 Kr. : Düren El 1899, J 1901/4 | 1.1.7 | —;— do. Schweiz. Banknot. per 100 Krs. Deutsche Provinzialanleihen do. G 1891 tv.|24| 1.1L. do. 91, 93 kv., 96— 96, Spanische Banknoten v. 100 Pes. Bau ny Ne Ner oos | 94 Duis, u 1905, 1906/3% Oldenburg. 40 Tlr.-L (3 | 1.2 Tschecho-sloy. Staat3not., neue Reihe 13—833 94, -0006 | Düsseldf.1399, 1900,05 do. 1903|: Sachs =Mein.7 Gld.=L.(-—(6d/St | de, do. unter 100 &ri do. 1914R.34-52Uuk.25 94,00b 94,00b G L, M, 07—11, 19 U.|4 Offenba a. M. 1900, a f L, |—Mbp.S 01,00b do. 1899 99,00G | 99,006 do. 1888, 90, 94/: N j 1907 N, 1914 Auslä CasselLdskr.Ser.22-26 89,40b | 99,40b do. 1900, 1903/34] do. do. 1902, 1905/83 uésländische Staatsanleihen. Deutsche Staatsanleihen. do. Ser, 19, 21 86,00B | 86,00B Eisena .….. 1899 X|4 Offenburg 18998, 05/3 Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen | Hann. Landeskredit . 104,500 |104,50B | Elberfeld „1919 43 do. 1895/8 | 1.1. werden mit Binsen gehandelt, und zwar: Heutiger | Voriger | do. Prov. Ser. 15, 16 103,006 | do, 99 X,08,1.-IV.A./4 Oppeln 1902 A | Veit 11814 (L 16 14 51 âurs do. do. Ser. 9 j 87,008 |} do. 1888—1889/3) Dénabrüd 1908 M1 L117 U U "L LIT do. do. Ser. 7 u. 8 i Elbing 1903, 09, 13 Peine 1903|3% 10 g. 1 3. 11,3, 18. 21.5. 18. 1.9.18. N 1 1.1. 18. 3 1, 2.18. 1, 8,18. 2 1,5. 18. 1,9, 18 Oberhess. Pr. 09, 13,14 do. 1903/3 Pforzheim 01,07,10,12 181 10,18, 1. 11,18. 1,12.18.*1,1.19. 1.2.19, 84.00b G do. 1920 unk. 1925 M 1.4.19. *215.4.19, #1. 5,19, 16,19, *1 7,19 80.006 Ems... e-.1908 D do. 1895, 1905 21, 8,19. ‘1 9.19. *1,3.20. O 89:10h a Aus 9 A d Bi 0A Argent Eis. 1890| 5 , j 4 s do. inn.Gd 1907| 5

b js F J J 20

Disch, [1. Reih8-Schch.

1916 fällig 1922 .…. do, 111.1917 fäll,1923 do 1V.-V. 16 fäll. 32 do.VL-IX.Agio aus1 do. do. fällig 1924 Disch. Reichsanl. uk. 24 do do.

do, do.

do, do. do. Schuggebiet-Anl. do.Spar-Präm.-Anl. Pr. Staatssch. f. 1.5.21 do, do. f. 1. 2. 22 do, do. 1.1.11. 22 do, do, f. 31. 12. 34 {Hibernia) do, do. 14 auslo3bar Preuß. tonsol. Anl. . do, do. taffelanl. v. L ab 3X4

Oftpr. Prov. S. 8—11 do. do. S. 2—T7 do. do. S. 8—11 Pomm.Prov. A. 5—14 do. A. 1894, 97 1.1900 do. Prov. Au3g. 14. Posener Provinzial do. 1888,92,95, 98, 01 do. 1895 Rhprov. Au3g. 20, 21/4 do. Ausg. 31-40/4 do. Ausg. 22 u. 23 8H do. Nu38g. 30/3 do. Auz3g. 5, 6, 7 do. Au3g. 8, 4, 10,

98,806 G

î co o

Et

o Va

Sat

R E

A j —_

5 5 b dus jus Sd jus þ t T d DO fs dn e e 1 1D s O fs bs o 20 D e

—_

| |

- -

0. 1903|3%| 1,1. y Posen 1900, 1905,1908 1 fe Br go a T S do. 1894, 1903/8, L | 90,406 | Potsdam 1919 X'/4 O 90,40 do. LSOBS do. iitheral E Duedblinburg 1908 4/4 do. äußere 1838| 4 Lat ap Regensburg 1908, 09/4 | v do. Gej. Nr.8378| 4 do. 97 F, 01-08, 08/8 Vern.Kt.-A. 87 fv.| 3 78,50b do. 1889/3 Bosn Esb 14 2 5 9625G | Remscheid 1914 unk.24/4 do. Invest. 14 °| 5 do. 1900/34 do. Landes 98 16 4 do. do. 02" 4 do. do. 95 4 5 4 8

do. 93 N, 01} uk, 28/3;

|

| co 0

} L}

32.25 G

(O E o

“Bf. 82.75 G 21,756 G

| 3 00 I) (1

S228 o

io on l A

co E E E b ps ps et fa n fes j e J l

—_—

F S ps jd 3 E 00

{1 | l

4

e

TSPI) Lt

A is fs 7

113/506 B 109,00b 74,756 G

d. S 5 p o E b a Or Or F

do.

Flen3burg 01, 09,12 1919, 1920

do. 1896/8

Frankfurt a. M. 06 x,

4 1.1.7 07, 08, 10, 11

do. eas 1913 ukv. 24

do. Ausg. 9, 11, 14/8 | 1.1.7 I 0, 0x F: ost '

do. Komm.-Bk, Ke Frankfurt a. D. 1914/4 79;00 G

See AC 07,00 e do. 1929 Lu, 2. Aug. 79,00 G

e s , 2. rau Ltd do, do, Ausg. 6 -1,7 Sreiburg i.Br.00, 074 91;90b B do. do. 98, 02, 05 \ 1.4.10 ba 1914/4 | 1.2.8 | 91,906 B

106,00b G 97,006 G 72,50b G 68,706b | 67,00b G

r

_ 005

M A E -] d

e s

2 I I Pet fd I A I Lo

_ SV

98,00b

107,50b 107,506

L do. 1903/3 1 Rheydt 1899 Ser. 4/4 do. 1913 F un!k. 24/4 1891/8

107,75b

107,75b

83,00b

79,00 G do.

79,00 G Moos 0.

9110 | do. 91/20b 91,10b

vers.

-

12—17, 19, 24—29/3 Au3g. 18/3,

dab C)

U R Se e . or . s

-

0

Buen.-Air. Pr. 08 do. Pr. 10 do. do. BulgG.-Hyp.92 25r241561-246560 5r 121561-186560 2r 61551-85650 6

pi pu pas A ps je e P je gus ps ps ps pa js pt jt js

g f bm 20 2 R R m

02

o o o

L411

1919/45 1881, 1884/84 1903/8

* *

255/00b G 255,005 G

G“

©

T

do. 1895/3 Rummel3b. (Bln.) 99/8

11114

H

do. Landesklt. Rtbr.|4 | 1.4.10 do. 1919 91,90b B do. do. 3 1.4.10| 94 do. 1903| 5,11] —,— —,- Saarbrücken 1910/4 1r 1-20000 ® Westfäl. Pr. Ausg. 3-5/4 | versch. ürstenwalde Sp. 000 :4.10| —,— —_,— do. 1910 unt. 24—25/4 Chilenen A. 1911 do. do. Aus8g. 6/4 | do. 91,75b G Fürth i. B. «« «+1901 4.10) —,— _,— do. 1896/3 do. Gold 89 do. do, Ausg. 4/33 1,4.10| 92,50 6 do. 1901 St. Johann a. Saar do. 1906

dds Chinesen 1896 6TÓA do, Reorganis.13 v 28 4 un!. 24 D, Jnt. 7 Ï 4 do. Eis.Hukuang

Westpr. Pr. Au3g. 6-8/4 | 1.4.10 58,10b G M 1900/8 eat E PEEE do. 18986 Lr n J Y un!. 21 1. £ 1904 do. Eis.Tients.-P,

do. Ausg. 5-734 1.4.10] —s— do. vi: Ia g , 18 4, S: 0. Kreisanleihen. D 1919 e R 2

Anklam. Kreis 1901.4 | 1.4.10| —,— Gnesen « « «1901, 1907 28,00 G Schwerin i, 1897 70,50b do.Erg.10 uk.21i

Emscergen. 10—12 |4 | 1.4.10| 88,00 G do. - 1901 Solingen 1899, 02/4 | 1,4.10/ —,— ‘vao 1898

Flensburg. Kreis 01/4 | 1.1.7 91,50 G 4.10| —,— Dänische St. 97 —_,— do. s Egyptischegar.i.L

_,— do. —_— do. priv. i. Frs.

do. Lds1.-Rentensch. Hadersleb, Kreis 10 X d i Brn 8 in.S S E Kanalvb D.-Wilin v bas 17 Lande Stargard i. Pomm. 95|8%, E a L acts . * «4. L ï 28 i

e n Ss ù u. Telt./4 deeda Stendal 1901, us f —,— « ta 2500, 500 ß.

Lebus Kreis 1910 14 , | Zte C E Aru 1919 unkt. 30 Offenbach Kreis 19. ./4 Stettin 1912 Lit. 8| Valiz Land.-A. 1 7 87,50b 8

U 1901 „....... do, 08/09, 11/12,13,14 do, 1919 kv. v. 1875

1878, 79

18830

1892, 1894

1900

1902, 1904

1907 1896

p p jt Pt pt pu fmd jer fk pri sed prt n e eee d n De 1 fs ut Ps Fs fa 1a S Jt Jt Ja ft jens fer fd I

ooo00

«

—_

pt fut

E E Sf:

S T

= S 22

p c

ps =2

.1.7 | 89,00 G Gelsenkirchen 07, 10 4 94,00b G | 93,75b G Gießen 01,07, 09,12,14 90,30eb G | 90,60b

do. do. Ausg. 2-4/3} 1.4.10 78,50 G “uld O do. do. Ausg. 2/3 | 1.4.10| 78.25 6 Fulda Wi Schöneb(Blu)0

1912 u 91,306

ck= [E

ck

m S

T L T T Ta E Pet des bus: Gb Marr t io

M i R m t s C C =

1.4.10 1.4.10

Id O bt bt

do. A. s

BALe on 02, 12,194 Î —,— unk. 22—23/4 Griech. 44, Mon. 0,

d

do. Lit. N'g l. —_,— , do. 500 Fr. vie id do. Lit. O, P, Q 83 ih.) —,— do. 5 1881-84 79 50b do. Lit. B 85] 1.1.7 | —,— 5000.2500 Straßdurag t. E. 1909| do. 500 (u. Ausg. 1911)'/4 | 1.1.7 | —,— do. 53 Pir.-Lar.90 1913 unt. 234 | 1.1.7 | —,— 1000v 4 1895 X 4 101,50 B do. 2000 M) 1906 X 4 | 1.1.7 101,508 do. 400 H! 1902 X Bi] 1.2.8 | —,-- M do.4) Gold-R. 89 1900, 06, 09 4 10000 4 1895 314 2000 6 1910 unk, 21/4 400 M

1908, 09, 11 ® Telt. Kreis 1900, 07 do, 1887-1899, 1905 a 400

do. y do. 1896, 1902 á do. Elsaß-Lothring.Rente do. do.

a 1.1.7 1.4.10) 1.4.10 1397/34 1.1. z ——- 1901/34 1.4.10 B. a a S0 alle - - 1900, 05, 4 R Deutsche Stadtanleihen. LO 1919'4 79,00b B unt. 21 Aachen 18983, 02 S. 8, do, 1886, 1892 3 u ——

6 _,— do. do, B ugt. 21 ä 1902 S. 10 do. 4 1,1, Fd do, i St-AnL1900 ¿d , do. 1908, 09, 12 Hameln. s Zola Tann! do. 07,08,09 Ser. 1,2, do. 1893/3 E Hamm „eo : 20 i 1911, 1913 rz. 58, Altenburg 99 S. 1, 2 f Sy y j 1 S 1914 rz:. 55 Altona 1901, 11, 14 X . 4 4. 24

do, 1887, 91, 98, 99,04 da do. 1887, 1889 4 18986, 97, 1902/8 do, 1893

E I I

do. Î

Thorn _—,— 1512.00b 6 do. —,—- do. (512,000 6 Trier ol —;— Y /512,00b G