1920 / 262 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P E E E E s

Berlin SW, 61. Bes{lag für Fäder usw. 19. 5. 15. C. 11978. 17. 9. 20, 341. 697 201. - Dr. Oskar Lobeck, Leipzig, Shletterstr. 22, Kochkiste. 19. 10. 17 L 39352. 19. 10; 20.

42 h. 756681. Fa. Carl Zeiß, Jena. Tpranat zur Untersuchung G Linsen- systemen. 9.6.17. Z. 11 220. 19. 10. 20. 44b. 756974. Louis Lorenz, Berlin- Wilmersdorf, Tübinger Str. u. Leon Nesselroth, Charlottenburg, _Mommsen- Frate D, G E usw. 27. 9.16. 38263. 23. 9. 20.

45 a. 669109. Gertrud von Thaden, Görliß, Goethestr. 4. Bodenbearbeitungs- und JIäâtegeraät. 3. 9. 17. T. 19134. 19. 20.

47 a. 672205. Kurt Spielmann Düfsfel- dorf, S@&loßstr. 40. Mutternsichecung. T 1 17. S.-39167. 20. 10, 20; 47g. 672248. Gottfried Bodmer, Züri, Schweiz; Vertr.: K. Osius, Pat.- Anw., Berlin SW. 11. Selbsts{luß- ventil usw. 26. 10. 17. B. 77881. 14. 10. 20. 47g. 742431. Mi. Elbert, Deutsc- otb, Lothr.; Vertr.: C. Feblert, G. Lou- bier, F. Harmsen u. E. Meißner, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 61. Absperrventil für Indikatoren usw. 1. 12. 17. E. 235339

25 10. 20.

54g. 672343. Louis Kühne, Dresden, Freiberger Str. 21. Einrichtung für weselweise Beleuchtung usw. 14. 11. 17. K 70879. 27. 10. 20. : 59a. 683 148. Armaturen- u. Mas{inen- fabrik Akt.-Ges.,, vorm. J. A. Hilpert, Nürnberg, Kolbenpumpe. 22. 10. 17. 27438; 7; 10; 20;

G3e. 757101. Emil Shäßle, Weil bei Lörra, u. Caroline Seraphine Schätle, eb. Froideveaux, Waldenburg, Schweiz ; Vertr. : Emil Schäßle, Weil b. Lörrach, Baden. Nadbereifung usw. 21. 11. 16. Sh. 57 638. . 10; 11/19; 64a. 670991. Joh. Clouth, Godes- berg. Entlüftungsshrauben usw. 17. 10. 17. G: 12719, 13. 10, 20. : 64b. 672340. Harzer Holzwarenfabrik Gebr. Lohof, Tettenborn i. Harz. Vor- richtung ¿zum Oeffnen von Einkochgläsern o. dgl. 12.11. 17. H. 74621. 28. 10. 20. G7a. 671132. Karl Weiß & Cie., Leonberg. Materialzuführvorrihtung usw. 17: 10: 17. W. 49 266. 9. 10. 20. 71a. 672968. Gebrüder Bauer, Breskau. Sperrholzhalbschle usw. 8. 11. 17. B. 77 967, 19. 10. 20.

7lc 756822. Atlas-Werke Pöhbler & Co., Leipzig-Stötteriß. Einrichtung zur Herstellung von Schuhwerk usw. U N 20699. 25; 9. 20. 779. 757461. SZeppelinwerk Lindau G. m. b. H. u. Dipl.-Ing. Claudius Dornier, Lindau-Reutin i. B. Profil usw. L 8 17. 3. 11331. 4.8. 20. 81e. 675 402. Carl Haver & Ed. Boecker, Oelde i. Westf. Handkurbel usw. 7. 12. 17. . 74776. 30. 10. 20.

2a. 694 786. Carl Mozer, Göpp Heißlufttrockenvorrichtung. 16. 141 M. 57 908. 12. 10. 20. 85h, 672406. Nudolf Pauer, Siegen i. W. galten usw. 25. 10. 17. P. 29 251.

SGe. 672 971. Fa. Julius Höfgen, Groß- röbrsdorf i. S. Einrichtung zum Ver- weben von Webkeiten usw. 9. 11. 17. H. 74 606. 26. 10. 20.

Verlängerung der Schußrechte auf Grund des Geseßes, betr. eine ver- längerte Schußdauer bei Patenten und Gebrauchsmustern usw., vom 27. April 1920. 2a: 576368 593 100, 2b: 606 730. 3b: 458 507 533 744 562 564 9590 329 651784. 3e: 425939 585 718. Gf: 472309. 8d: 647326. 9: 615 733. 12f: 711281. 18a: 662 704 662 708 662 926. 20a: 441 958 674 358. 20b: 503 908 516 306 554 663 566 344. 20c: 643 408. 20i: 441 427 517 858 517 860 517 861 554 904 556318 574 314 623 267 623 271 629 993 640 744 646 092 646 093 656 372 656 373 656 374 656 375 658 382 666 972. L2lc: 453 025 453 026 455 477 529 165 552 268 582 017 587 148 595 593 596 357 607 157 615 509 621 416 623 990 624 459 635 335 645 116 669 900 682 254 682 594. 2le: 648 100 648 101. 21f: 461 215 624 653 632302 632 304 632 305 632 310 640231 650280 654 387 658 386 664 464 701 793 704 441 706 008. 21g: 438 876 553 717. 21h: 619 294. 28a: 609 589. 28b: 599 217 615 987. 30a: 470 055 537 360 540 985 555 686 606 453 653 735. 521 204 542 950

ngen. N,

535 523 536 195 540 367 540 368 042 951 554 795 571 806 579 150 588 972 599 696 599 697 601 549 612 070 612 514 612515. 30c: 632 918. 30d: 560 799 653 044. 30e: 673 243. 30f: 613 031 628 612 628 613 628 614. 30g: 539 022 560506 577 960 637 373 637374. 30i: 623610. S3O0F: 392288. 33d: 570557. 34e: 640448. 34f: 571 411. 34i: 468285. 341: 493 389 628 747 669 994. 36D: 569 607 572 582 595 070 669 306. 38a: 568 453 568 454 631 708. 38f: 631 023. 42a: 483 109 489 291. 42b: 459158 569 773 614 960 615 019 673 084 673 668. 42c: 625 305 649 958. 42e: 601229. 42f: 516 582 9528 401 647 130. 42g: 452 472 452 473 556 850 557 022 557 024 570 688. 42h: 459 159 482 210 529 453 559 867 590 717 605 461 605 462 608 124 622 368 666 231. 42Ff; 545 254. 42p:_ 595 470. 43a: 646 832 646 833. 43b: 537 631 591 408 626 181. 44a: 615457, 44b: 501 711 555 678 590 981. 45e! 600 724. 45f; 657 834. 45g: 666253. 45k: 677 659. 47a: 569837 601851 644650 670 151 670 212. 47d: 588913. 47e: 437 564 456 297 458 498 465 188 473 492 514 690 524 371 533 184 542311 571906 587781 594250 594 251 635

645 708 652 632 692634 657 648 664232

L

30b: 459 959 464 286 466 530 | M

659 052 661 794. 50D: 604 996. 52a: 619 422 619 460 644 706. 52b: 611 585. 57a: 593 127 593 129. 59b: 654 778. 59c: 470586 493 138 495 866 498 065 904 240 563 518 625 861 641 865 643 166

967 280 567 360 586 729 599 896 611 129 638 643 638 710 645 075 664495 667 759 667 760 670 334. 63h: 584 655 610 257 623 083. 64a: 552 963. 64b : 609 623. G7a: 561 871 561 883 567 583 593 112 9593 113 619 572 629 632. G7ec: 517 506 945 340 594 165 594 172 635 542 641 854. G8a: 572 537 638 628. GSec: 678 461. 69; 605 543 6147 745 658 070. 71a: 999 981 603 577 649678 658211 659091. 71b: 615 247 642599. 71c: 494597. 74D: 559 985 588 019 657 751, 77f: 535 242. S85c: 641 727. S5e: 526 782 645 374. 86d: 616 486.

Löschung.

Fnfolge Verfügung der Anmelde- stelle für Gebrauchsmuster. 429. 724 398. Sviegelbildzeihenavvarat. Berlin, den 15. November 1920.

Reico2Þpatkrtamt. Robolski (83117)

4) Handelsregister.

Aalen. : 2 [82451 _Im Handelsregister für Gesellschafts- firmen wurde bei der Firma Ofsftertag- Werke, Vereinigte Geldschrank- fabriken, Afktiengejellschaft, in Ualen eingetragen: In der Generalversammlung vom 10. Juli 1920 ist die Erhohung des Grundkapitals um * bobsiens 600 000 Æ teshlossen worden. Das Grundkapital ift | nun um 000 Æ erhoht und beträgt jeßt 1200000 M. Nicht eingetragen: Die neuen Inhaberaktien im Nennbetrage ! von 1000 # murden zu einem Kurs von 105 % ausgegeben.

Den 6. November 1920.

Württ. Amtsgericht Aalen.

AIzey. : [82462]

_In unser Handelsregister wurde heute

eingetragen:

Firma Jean Vitsch in Alzey. Jüa-

haber ist der Möbelfabrikant und Händler

Peter Bitsch in Alzey. Derselbe hat

seinem Vater Jean Bitsch, Möbelfabrikant

und Hérbles Deobuna erteilt.

Alzey, den 5. November 1920. Hessishes Amtsgericht.

AIzey-. : 82463] In unser Handelsregisier wurde bei der Firma Georg Dudgeischel in Bechtol8heim heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Alzey, den 5. November 1920. Hessishes Amtsgericht.

Aue, Erzgeb. [82464] Im Handelsregister des Amtsgerichts Aue ist eingetragen worden: Am 1. November 1920:

1. auf Blatt 466, die Firma Ma- schinen-Fabrik Hiltmaun «& Lorenz, Aktiengesellschaft in Aue in Sacßseu, in Aue betr.: Die Firma lautet künftig Maschineúsabrik Hiltmann «& Lorenz, Aktiengesellschaft. Die Generalver- sammlung vom 9. Oktober 1920 hat die Erhöhung des Grundkapitals um zwei Millionen Mark, in zweitausend Aktien zu je eintausend Mark zerfallend, mithin auf drei Millionen Mark 3 000 000 Mark beschlossen. Die neuen Aktien lauten auf den Inhaber. Die Erhöhung ist erfolgt. Der Gesellshaftsvertrag vom 11. April 1911 ift durhch G der Generalversammlung vom 9. Dktober 1920 laut Notariatsurkunde von dem- selben Tage in den SS 1, 3, 4, 9, 10, 12, 14, 18, 20, 21, 25, 28 und 29 abgeändert worden. : ; Bekanntgegeben wird noch, daß die Aktien zum Betrage von 1100 6 aus- gegeben werden. La 2. auf Blatt 480, die Firma F. W. Gantenverg, Aktieungefellschaft, in Aue betr.: Die Ne LI D ns vom 19. Oktober 1920 hat die Erhöhung des Grundkapitals um eine Million Mark, in rel Aktien zu je ein- tausend Mark zerfallend, mithin auf zwei

illionen fünfbunderttausend Mark 2 500 000 M beschlossen. Die neuen Aktien lauten auf den age Die Er- höhung ist erfolgt. er Gesellschafts- vertrag vom 26. September 1912 ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 19. Oktober 1920 laut Notariatsurkunde von demselben Tage in den SS 3; 10 und 15 abgeändert worden. i

Bekanntgegeben wird noch, daß die Aktien zum Nennbetrage ausgegeben werde.

Am s. November 1920:

3. auf Blatt 367, die Firma Clemens Becker in Aue betr.: Prokura ist erteilt dem Kmn Albert Willy Trommer in Zscborlau. /

Das Amtsgeriht Aue. Rad Essen, [82465]

In das hiesige S .delöregister Abt. A ist heute unter Nr. 112 eingetragen worden: Die Firma Sermann Schöttler, Lintorf, und als deren Inhaber der Kaufmann ) peleigg n Scöttler in Bochum.

ad Essen, den 6. November 1 Das Amtsgericht.

Berin. : [82467]

In unscr Handelsregister Abteiluna B ist beyte eingeiragen - worden: Dei Nr. 209 Gesellschast sür elektrische

652 633. G3e: 487 266 550 228 556 184 | d

I Vei

920. | voll gent ist

Unternehmungen, Siß: Berlin: Ge- mäß dem s{on durchgeführten Beschluß der Aktionärversammlung vom 15. ODkto- ber 1920 ist das ndfapital um 15 000 000 M erhöht und beträgt jevt 75 000 000 M. Ferner die in derselben Versammlung noch beschlossene ent- sprebende Abänderung des Worktlautes er Sazung. Als nit einzutragen wird veröffenilidt: Auf diese Grundkagpitals- eryovani werden ausgegeben 15 000 Stüf je auf den Inhaber und über 10090 M lautende Aktien, die seit 1. Januar 1921 gewinnberechtigt sind, zum trage von 107 Vonhundert abzuüglich 5 Vonhundert Zinsen bis 31. Dezember 1920. Diese neuen Aktien sind alten Aktionären innerhalb einer von dem Aufsihtsrate [elan egenden mindestens 3 wöchigen Frist erart anzubieten, daß auf je 4 alte Aktien eine neue zum Betrage von 112 Von- hundert abzüglih 5 Vonbundert jährlicher Zinsen auf den Bezugspreis vom Zahlungstage bis 31. Dezember 1920 gegen sofortige Vollzahlung bezogen werden kann. Das gefamte Grundkapital zerfällt nunmehr in 75 000 # je auf den Inhaber und “über 1000 F lautende Aktien, die seit 1. Januar 1921 gleih gewinnberechtigt sind. Bei Nr. 779 Bank für Brau-Jnduftrie, Siß Veclin und Zweigniederlassung in Dresden: Die von der Aktionärver- sammlung am 15. Juli 1920 beschlossene Abänderung der Saßung und die von dem Aufsichtsrat am 25. Oktober 1920 be- {lossene Abänderung ihrer Fassung.

Nr. 1424 Deutsche Dündholz- fabriken Aktiengesellschaft. Siß: Lauenburg i. Pommern mit Zweig- niederlassungen zu Vordamm und zu Berlin: Gemäß dem schon dur{hgeführten Beschluß der Äktionärversammlung vom 8. Juli 1920 ift das Grundkapital erhöht um 1100000 Æ# und beträgt jeßt 3 000 000 Æ. Ferner die in derselben Versammlung weiter beschlossene Ab- änderung der Sakung, Als nit einzu- tragen wird veröffentliht: Auf diese Grundkapitalserhöhung werden ausgegeben je auf den Inhaber und über 1000 lautende Aktien, die seit 1. Juli 1920 gewinnberechtigt sind, 100 Namencektien ¿um Betrage von 107 Vonhundert, 1000 Vorzuasaktien zum Betrage von 105 Von- bundert. Die Vorzugsaktien erhalten jährli bis zu 6 Vonhundert Vorzugs- gewinnanieil ohne Anspruch auf Nach- zahlung und auf weiteren Gewinnanteil. Das gesamte Grundkapital zerfällt nun- mehr tin üter 1000 Æ# und auf den Jn- haber lautende Aktien, 2000 Namens, 1000 Vorzugsakëtien. Bei Nr. 3729 von Pencet Glas8hüttenwerke Aktien- gesellschaft, Siß: Friedrichshain N.-L. und Zweigniederlassung zu Berlin: Prokurist: 1. Heinz Geri in Friedrihs- hain, N. L., 2. Erich Habn in Berlin. Cin jeder ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesell- {aft zu vertreten. Die Prokura des Josef Kemp in Friedrichshain, N. L., ist erloshen. Bei Nr. 7231 Ungarische Lebensmittel Transport Aktien- gesellschaft, Siß: Budapest und Zweig- niederlassung in Verlin: Gemäß dem hon durgeführten Beschluß der Aktionär- versammlung vom 19. April 1918 ift das Grundkapital um 6 000 000 Kronen erhöht und beträgt jeßt 10 000 000 Kronen. Ferner die in derselben Ver- sammlung noch entsprehende Abänderung der Fassung der Saßung. Als nicht ein- zutragen wird veröffentlibt: Auf diese Grundkavitalserhöhung werden ausgegeben 50 000 Stük je auf den Inhaber und über 200 Kronen lautende Aktien, die seit 1. Januar 1918 gewinnbeteiligt sind, zum Nennbetrage. Das gesamte Grund- kapital zerfällt nunmehr in 50 000 Stück je auf den Inhaber und über 200 Kronen lautende Aktien, die seit 1. Januar 1920 gleihgewinnbere{tigt sind. Bei Nr. 9748 Brandenburger Spiegel- glas - Verficherungs - Aktien-Gefjell- schaft, Siß: Berlin mit Zweignieder- lassungen in Wien und Hamburg: Das Vorstandsmitglied Generaldirektor Friß Thinius wohnt in Berlin- Schöneberg. Bei Nr. 14450 Venz «& Cie. Rheinische Auto- mobil- und Motoren - Fabrik Aktieugefellschaft. Siz: Mannheim mit Zweigniederlassung in Verlin: Das Grundkavital ist erhöht gemäß dem {on durgeführien Beschluß der Aktionärver- ammlung vom 16. Februar 1920 um 11 000 000 é Stamm- und vom 3. Mai 1920 um noch 2 000 009 M Vorzugsaktien und beträgt jetzt 35 000 000 #. Ferner die in jeder dieser Versammlungen noch beschlossenen Abänderungen der Saßung. Als nit einzutragen wird veröffentlicht: Auf dicse Grundkapitalserhöhungen werden ausgegeben vom 16. Februar 1920 11000 Stück je auf den Inhaber und über 1000 Æ# lautende Stammaktien, die seit 1. November 1919 gewinnberetigt sind, zum Betrage von 107 Vonhundert vom 3. Mai 1920 2009 Stück je auf den Namen lautende Vorzugsaktien über je 1000 Æ, die seit 1. Mai 1929 mit em jeweiligen eingezahlten Betrage ge- winuberechtigt sind, zum Nennbetrage. Die Vorzuasaktien sind nur mit Genehmigung des Aufsitsrais übertragbar, jedoch immer vor 1. Mai 1930; sie haben An- spruch auf jährlich 6 Vonhundert Ge- winnanteil vor den Stammaktien mit dem Nechte auf Nachzahlung im voraus, ]o- fern dieser Gewinnanteil nit oder nicht unter Beschränkung bierauf binsi{tlih des Gewinnes; sie er- halten bei der Liquidation voraus Ge- winnanteilrückstände, ferner die einge- zablten Beiträge, bleiben aber bierauf hin-

&tlib dieses Erlôses beschränkt; jede | Vorzugsaktie gilt 12 Stimmen; sie

können nach Inhalt der a. nah Ablauf von 10 A redi gele tens zum 1. Mai 1930, in Stammaktien ohne Vor- recht umgewandelt werden. Das gesamte Eprat zerfällt nunmehr in über

Stammaktien auf den Inhaber, 2000 Stück Vorzugsaktien je auf den Namen lautend, gewinnberechtigt die Stamm- aftien gleich seit 1. November 1919, die Vorzugsaktien seit 1. Mai 1920. Bei Nr. 16138 H. Leue Aktiengesell- schaft. Sitz: Yan e Tal mann Paul Freudenberg in lin ijt nit mehr Vorstandsmitglied. Berlin, 2. November 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

-

Berlin. : [82468]

In das Handelsregister der Abteilung B ist heute eingetragen worden: Nr. 19 144. Max Hai Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit rohen Schmuäfedern und Im- port und Export. Das Stammkapital be- trägt 40 000 4. Geschäftsführer: Kauf- mann Max Hais in Berlin. Prokurist: Frau Elisabeth Bertalot zu Berlin. Die Gesellschaft ift eine e Bef mit be- {ränkter Haftung. Der Gefellschaftsver- ros ist am 16. Oktober 1920 abge- s{lossen. Nr. 19145. Deutsch- Russische Gisen- und Stahlwaren- gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin-Schöneberg. Gegenstand des Unternehmens: Der Vertrieb von Werkzeugen ‘nah dem Ausland, besonders nah Rußland. Bur Erreihung des Zweckes ist die Gefellshaft befugt, gleih- artige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sich an folchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital be- trägt 30 000 Æ. Geschäftsführer: Kauf- mann Benjamin Farber in Berlin-Schöne- berg, Kaufmann Hersch Farber in Berlin- Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellsGaft mit beshränfter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. September 1920 abges{lofsen und am 8. Oktober 1920 und 1. November 1920 geändert. Jeder der beiden eingetragenen Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Als nit eingetragen wird ver- offentlicht: Als Einlage auf das Stamm- kapital werden in die Gesellshaft einge- braht vom Gesellshafter Benjamin Farber 1000 Gußstahlbämmer im Werte von 10000 4 und vom Gesellschafter Hersch Farber 1000 Gußstahlbämmer im

kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 15 144 Sandel3gesellschaft E Ertra B Bar

rän ng: T U der Gesellshafter vom 11. Sftober ‘1929 ist S 6 des Gesellschaftsvertrages (Ver- tretung) geändert und § 10 (Stimmrehts- verbältnis) Hinzugefüat worden. Ins- besondere über die Vertretung ist be- stimmt: Die Gesellschaft hat einen oder mebrere Geschäftéführer. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so ist jeder von ihnen ohne Mitwirkung eines anderen Ge- schäft&führers ¿ur Vertretung der Gesell- schaft befuat. Kaufmann Werner Hube ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 16 686 David Grove Anuslands- E L Be E E ung: Richard Schirmacher ist nit mebr Geschäftsführer.

Berlin, den 3. November 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. i: [82105] _ In unser HandelS8register Abteisuna A ist beute eingetrazen worden: Nr. 56 003. Firma: „Memag““ Märkischer Ma- chinen - Vertrieb Teo Waorina, Berlin-Wilmersdorf. Inhaber: Teo Worina, Kaufmann, Berlin. Nr. 56004. Firma: Mori Minoga, Verlin. Inhaber: Moriß Minoga, Kaufmann, Berlin. Als mcht einge- tragen wird veröffentliht: Geshäftswetg: Wecbselstube. Geschäftslokal: Grüner Weg 69. Nr. 5005. Firma: I. Davis Nathusius, Berlin- Schöneberg. Inhaber: Jefferson Davis Nathusius, Koufmann, Berlin-Schöne- berg. Nr. 56 006. Firma: V. & W. Richwien, Berlin-Schöneberg. Offene Handelsgesellschaft sert 1. November 1920. Gesellschafter find: 1. Valentin Richwien, Kaufmann, Berlin-Schöneberg, 2. Wül- helm Nichwien, Wollhändler, Stadthanen bei Hannover. Zur Vertretung der Ge- sellschaft ist mur der Gesellschafter Va- lentin Richwien ermächtigt. Nr. 56 007. Sachs3, Bentheim «& Co., Berlin. Kommanditoefell schaft : sett 4. November 1920. Gesellschafter sind die Bankiers Ernst Sas, Charlottenburg, Wilbelm Bentheim, Berltn. Ein Kommanditist ist vorhanden. Nr. 56 008. Adolf Sad- ger Ingenieur- und Konftruktions- büro, Berlin. Inhaber: Adolf Sadeer, Inaæœnieur, Berlin-Tempelhof. Nr. 56 009. Firma: Nathan Salzmann, Berlin. Jnhaber: Nathan Salzmam, Kaufmann, Berlin-Seböneberg. Nr. 56010. Curt Schiffmann, Berlin. Inhaber: Curt Schiffmann, Chemiker, Berlin. Als nit eingetragen wird ver- öffentlicht: Fabrik chem.-techn.-kosm. Prä- parate. Geschäftslokal: Grenzstr. 10. Nr. 56 011. Schock Langer «& Co., Berlin. Kommanditoesells{aft seit 1. Oktober 1920. Gesellsckafter sind die Kaufleute: Andreas Scho,

burg, Friedrich Langer, Berlin. Richard Tischer zu Berlin. : manditist ist vorhanden. Nr. 56 012. Josef Seibt, Neukölln. Inhaber:

Ea) - rokurist: in Koms-

000 M lautende Aktien, 33 000 Stüdck | Cha

Werte von 10 000 #. Oeffentlihe Be- | fried

Heinrich Stöhr, Berlin. gene A rit, Fabrikant, 014. Wil:

56 014. Slreseio, - Kausmann, cht ein en

Nr. 56013.

i G helm

Stresow, baber: ilbelm

C Wi . d berbsfemtlrcht: Geschaftägwei wtrd vero x 1g: H Dee E ‘Spez: Spei e- und Saatkartosseln. häftslotal: Char- lottenburg, Wastr. 26. Nr. 56 015. Telegraphische Uebersicht Walier Oftrow, Berlin. haber: Walter Ostrow, Kaufmann, Charlottenburg. Nr. 56016. Heinrich Thalmaun & Co. Offene Handelsgesell feit 25. Okiober 1920. Gefe | ind die Kaufleute Michail : rff, Berlin- Wilmersdorf, rich Thalmann, Zürich- [ifow. Nr. .56 017. Versandhaus Tea Minna Hüneke, „ZehlenDorf- . Inhaber: Minna Hönede, Kauf- au, Zedlendorf-West. Nr. 56 018. lfred Voß «& Co., Berlin. Offene PanrrtagefeiGan seit 1. Okiober 1920. ena sind die Kaufleute Al Voß, Verlin-Schöneberg, Aler Beil, Ber- lin-Schön Als nit Cine ragen wird veröffentlicht: Geschäfts; M n if- waren-Engros-Cxport-Geschà \chäfts- lokal: Prenzlauer Str. 52. Nr. 56 019. Gebrüder Weida, Berlin. Offene [gesellschaft seit 1. Oftober 1920. Gesel ter sind die Kaufleute Erwin Weida, Berlin, Herbert Weida, Berlin. Nr. 56 021. Hars Weirich, Berlin. Inhaber: Hans Weirih, Kaufmann, Berlin. Nr. 58 020. Werkstätten für Daunendeken Schonert «& Le- brun, Berlin: Offene Handelsgesell- haf seit 1. November 1920. Gefell- chafter sind die Kaufleute Walter Scho- nert, Berlin, Otto Lebrun, Berlin. Zur Gee der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter einscaftlih ermächtint. Bei Nr. Th. isfer «& Krüger, Berlin: Margarethe Praedi- kow, geb. Rudolf, hei infolge Ver- heiratung Margarcthe Sd Ra Bei Nr. 9275 Arnold Müller, Berlin: Walter Levi, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönli haftender Ge- selli&after eingetreten. BeisNr. 11 931 C. Petag, Berlin: Prokurist: Elise Schaefer, geb. Schäfer, zu Berlin. Bei Nr. 17 143 A. Vogel, Stallmann «& Co., Berlin: Inhaber jeßt: iz a Grell, Kaufmann, Berlin. i 9 39904 Hugo Oppenheim «& Sohn, Berlin: Gesamtprokurist in eins chaft mit einem anderen amtproku- risten: Bruno Hamann zu Berlin-Ste1- [liß. Bei Nr. 41062 Arthur War: muth, Berlin: Prokurist: Hans Sicg- ried zu Berlin-Treptow. Bei N?. 44313 Ryheinische Weinvertricbs“- Gesellschaft Vlockx «& Co., Veriiu- Wilmersdorf: furist: Hermana Weicbselbaum zu ttelbah am Man. Bei Nr. 45 808 Geschw. Wagne?- VBérlin: Die Gesell ist aufgelöst. Die bisherine Gesellshafterin Fennv Wage it alleinige Snhaberin der Firma. Bei Nr. 46 121 Mintus & €Co., Berlin: e Geiecias ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen. 4 Nr. P eza «& Co., Berlin: Pro- kurist Mar Blumenthal zu Berlin-Wil- . Bei Nr. 48 577 Ed. Wap- ler & Söhne, Berlin: Die Gesel- schaft ist aufaelöst. Der bisberige Gesell: schafter Eduard Wapler ist alleiniger In- leber der Firma. Bei Nr. 51 047 Alfred Luft «& Gabbe, Verkin: Fsidor Gabbe, Kaufmann, Berlin, üt ais per{onlih haftender Gesellschafter in diz Gejellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft stnd fortan nur die Ez- sellsbafter Alfred Luft und Isidor Gabbe ermädhtigt. Bei Nr. 52120 Ge- brüder Popp, Neukölln: Offene Hæ- delsarsellshaft set 1. Oktober 1929. Malter Lück, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönli haftender Ge- ellschafter eingetreten. Bei Nr. 52 92: Joseph Maschke un. Co., Char- lottenburg: Die Gesellschaft is auf- sôft. Der bisherige Gesellschafter Kurt «sias ist alleiniger ÎInhaber der Firma. Bei Nr. 53 149 Alfred Mann «& Co., Berlin-Wilmersdorf: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der bisheriae Ge- sellsdafter Alfred Mann is alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 54 087 Ernft Müller Spirituosen, Berlin- Friedenau: Die Firma lautet jeßt: Ernft Müller & Co. Offene Han elê- acsellihaft seit 1. November 1920. Wolff Cohn, Destillateur und Kaufmann, Ber- lin, üt in das Geschäft als persönlich baf- tender Gesellschafter eingetreten. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- [chäfts indeten Forderungen und Ver- bindlibfeiten auf die Gesellschaft ist auë- aes{lossen. Bei Nr. 54 821 Paul Leonhard «& Co., Berlin: Lar enke, Kaufmann, M, L M de E [chaft als jönli aftend els- ellschaft als perA ih 4b Nr_55 12 Gu Stephan, Berlin: FnHader M Cal Neppvert, Kaufmann, Berlin- Lichterfelde. Der Uebergang der in demn Betriebe des Geschäfts beoründeten Fr derungen und Verbindlichkeiten ist be! dem Erwerbe des Geschäfts durch_ ar pert ausaes{lossen. Bei Nr. 59 S eafren - Institut Norden zofoll, Matthies «& Eo-, Berlin: Der Gesellschafter Bruno Wenger ist e L L der Gesellscaft ausge S «C L

find die Firmen: Vir. 82 G Vetsch, rlin. Nr. 23 394. Nuden

& Scheerer, Berlin. Nr. 31554 Biáne Anvusirie Verg & Co-- Berlin. Nr. 36 975. Stein & Leescr-

tten- | Berlin-Schöneberg.

Berlin, den 4. November 1920. Amt-ericht Berlin-Mitte. Abi. £6.

Josef Seibt, Kaufmann, Neukölln.

Vierte Zeatral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger 1920

Ièr. 262.

Verlin, Donnerstag, den 18. November

F Befristete Anzeigen müssen d r e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “JÆ

4) Handelsregister.

Berlin.

eingetragen worden: Nr. 19 170.

Siz: Berlin.

O zu betreiben. apital 50 000 Æ. Geschäftsführer: Kauf-

mann Jsaac Wittelsobn, Berlin, Rechts- walt Blumenfeld, Berlin. | E. Die Gesellschaft is eine Gesell)haft mit

anwalt Dr. Friß beschränkter Hafiung. Der Gesell shafts- vertrag ist am 31. Juli, 29. Oktober 1920 abgeschlossen. Jeder der berden Geschäfts- brer Jsaac Wittelsohn und Dr. Friß

lumenfeld kann die Gesellschaft allein !

vertreten. Der Gefell shaftsvertrag kann von jedem Gesellshafter nah Vèaßgabe des § 7 gekündigt werden. Als nit eingetragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 19171. E. Prager, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Neukölln. Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb einer Tischlerei und Möbel- fabrik. Stammkapital: 100 000 #4. Ge- s{äftsführer: Tischlermeister Heinrich Schölzki, Neukölln. eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gefsell\haftêverirag ist am 23. Auguit, 2. November 1920 abge\s{lossen. Als nicht eingetragen wird veroffentliht: Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellscäft erfolgen durch den Deutschen Yieichs- anzeiger. Nr. 19 172 baum Commissions-Gesellschaft mit beschränkter Hafiung. Siß: Berlin. Geaenstand des Unternehmens: Die korm- miftonsweise und agenturweise Ver- tretung des von dem Gesellshafter Vèarx Rosenbaum in Hamburg unter der Firma Var Rojenbaum-Lorders als alleinigem Inhaber dieser Firma betriebenen Import- und Erportgeschäftes. Stamm- Tapital: 100 000 Æ. Geschäftsführer: Kaufmann Max Rosenbaum mburg, Kaufmann Mar Steinthal, Berlin. Die Gesellshaft ist eine Geselishaft mit be- ränkter Haftung. Der Gefell schaftéver- ag ist am 7. Oktober, 3. November 1920 abges{lossen. Sind mehrere Ge- häftsführer bestellt, so erfolat die Ver- retung durch jeden Geshäfteführer allein. Als nit eingetragen wird veröffentli.bt: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Reth8anzeiger. Nr. 19173. „Pa- trona“’ Gesellschaft zur Verwertung

von Mobiliar-Vermögen mit be- |

schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Ér- werb, die Verwaltung und Verwertung von beweglihen Gegenständen, insbefon- dere von Wertpapieren, und namentli der treubänderisce bänderishe Verwaltung und die treu- bänderishe Verwertung solcher Gegen- stände und von Wertpapieren. Stamm- tapital: 20 000 4. Geschäftsführer: Ar- Gitekt Dr. Siegfried Ascher, Berlin- Wilmersdorf, Kaufmann Heinrich Hoenes, Berlin-Schönebera. Die Gesellschaft it eine Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Oktober 1920 WgcWolen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer in Ge- |

meinschaft mit einem Prokuristen. Als nit eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlibe Bekannimachungen der Ge- ellshaft erfolgen nur durch den Deut- Reichsanzeiger. Nr. 19174. ahmann, Jungnickel & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Herstellung und der Vertrieb bon Textilwaren aller Art, insbesondere ugendbekleidung. Stammkapital: 300000 Mark. Geschäftsführer: 1. Willy Schütte, Kaufmann, Zehlendorf, 2. Mar Jung- nitel, Kaufmann, Berlin-Wilmersdorf, 3. Martin Cohn, Kaufmann, Berlin- S@&öneberg. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellsGaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftévertrag is am 1. November 1920 aboeslossen. Von den Geschäfts- führern Willy S&ütte, Mar Jungnikel und Martin Cobn sind zwei gemeinschaft- lih oder einer von ibnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertretungéberech- tit. Als nit eingetragen wird veröffent- liht: Oeffentlike Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deut- hen Reichsanzeiger. Nr. 19175. Vogel & Hasselbach Gescllschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Geoenstand des Unternehmens: Die Fa- brikation isolierter elektrisher Leitungs- drähie und Kabel sowie anderer Erzeug- nisse des Maschinenbaus und der Clektro- tebnik. Stammkapital: 50 000 4. Ge- \chäfteführer: Oherinaenieur Franz Vogel, Tottenbura. Die Gesellschaft is eine

[82472] In unser Handelsregister B ist deuie B

09: materialien-Ein- uud abe E sellschaft mit beschränkter Haftung. n. Gegenstand des Untec- nehmens: Die Einfuhr und Ausfuhr von Rohmaterialien jeder Art. Die Gesell- | [ aft hat indessen das Recht, au die Finfuhr und Ausfuhr jedweder anderer Artikel, insbesondere auch von Halb- und Stamm-

Die Gesellshaft üt |

Mar Nosen- |

Erwerb, die treus- |

wird veröffentlicht: Oeffentliche durh

sellschaft mit beschränkter Haftung:

assung in Berlin ist aufaeboben. Bei

Gesellschaft mit beschränkter Haf: ¿ung: Kaufman Hermann Korff, Berlin-

bestellt und befugt, die Gesellschaft allein ¿u verireten. Bei Nr. 15 872 Georg Schmidt, Gesellihaft mit be- schränkter Hafiung: Die Firma ist ge- [lôös{t. Bei Nr. 16 982 Photogravur

| zur Vertretung berechtigt ist. Kaufmann Erich Nauh, Berlin, ist zum Geschäfts- fübrer bestellt. Bei Nr. 17 786 Räder- Verlag Gesellschaft mit beschränfkter Haftung: Dem Friedri Hiller, Berlin- Schöneberg, ist Einzelprokura erteilt. Durch Beschluß vom 12. Oktober 1920 ist in Abänderung des Gesellschaftsvertrages bestimmt: Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Bei Nr. 18017 Kleinfelder & Goldhahn (Klitgo) Gesellschaft mit beschränk- ter Hafiung: Durch Bes{bluß vom 7. Oktober 1920 ist der Gesellshaftsver- trag abaeändert. Bei Nr. 18 172 Der NeichSbeauftraqte für die Ueber- [wahung der Ein- und Ausfuhr, | GeshäftCLabteilung, Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Dem Hans Ludwigs, Berlin-Wilmersdorf, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er zusammen mit einem anderen Gesamtprokuristen ver- tretungsberechtiagt ist. Bei Nr. 18 583 Landwirtschaftliche Bedarf Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Dur Besc{luß vom 28. September 1920

sammenfallenden Ges{äftsjabres kündigt werden. Der a. D. Martin Nietsche in Berlin-Licbter- felde-West ist zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 18922 „Scala“ Theater Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Die Kaufleute Loewen- thal und Wolffsohn sind nibt mehr Ge- | schäftsführer. Die Direktoren Jules | Marx, Berlin-SWöneberg, und Ludwig Such, Berlin-Wilmersdorf, sind zu Ge- \chäftsfübrern bestellt. Berlin, den s. November 1920.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

' Bres!au. [82115] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 846 ift bei der Commerz- und Privat - Vank Aktiengesellschaft, Filiale Breslau, heute folgendes ein- aetragen worden: Den Herren Paul PVerwart, Georg Richter, Dr. Mar Goldmann und Wilhelm Franzke, sämt- lich in Breslau, ist für die Zweignteder- lassung in Breslau Gesamtprokura oahin erteilt, daß ein jeder von ihnen berechtigt ist, die Breslauer Zweigniederlassung in Gemeinschaft mit einem Vorftandsmit- | aliede oder mit einem anderen für die

Breslau bestellten ¡ Prokuristen zu vertreten. Breslau, den 28. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

| Zweigniederlassung

| Breslau. [82116] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 293 ist bei der E. F. Ohle's Erben Atftiengesellshaft heute einge- tragen worden: Dem Robert Peukert, Breslau, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem andcren Prokuristen und, sofern der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, in Gemein- haft mit einem Vorstandsmitgliede zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist. Direktor Kurt Herzog, Breslau, hat auf- gehört, Vorstandsmitglied zu sein. Breslau, den 2. November 1920. Das Amtsgericht.

BresIan. ; [82117] In unser Pande area Abteilung B Nr. 523 ist-bei der Hageda Handels8- gesellschaft deutscher Apotheker mit beshränkter Haftung, hier, Zweig- niederlassung von Berlin, heute folgen- des eingetrasen worden: Vurch Gesell- schafterbes{luß vom 29. Mai 1929 ist das Stammkapital um 4 Millionen Mark auf 14 609 000 Mak erhöht. Durch Gesellshafterbes{luß vom 29 Mai 1920 ist der Gesellshaftsvertrag abgeändert. Breslazt, den 2. November 1920. Das Amtsgericht.

Sesellshaft mii beschränkter Haftung. Der

p É

Gesellschaftsvertrag ist am 2. November 1920 abgesdblossen. Als nit ein etragen effen efannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur ch den Deutsdben Reichsanzeiger. ei Nr. 15291 Metall-Einfuhr Ge-

e orde rp rig T E Die Firma | zu st ader geloscht. Bei Nr. 15 661 Hein- | Breslau, ist zur Geschäftsführerin bestellt. rich Vellguth Gesellschaft mit be- y N schränkter Haftung: Die Zweignieder-

Nr. 15 771 Schiffahrtsgesellshaft Oft

Grunewald, is zum weiteren Liquidator

E NDaN gas beshränkter Haf- ung: Dem Hermann Wulf, Berlin, ist | 6 S i derart Gesamtprokura erteilt, daß er d e R as um weitere | 28.

meinscaftlich mit einem Geschäftsführer 55 000 000 Æ zu erhöhen. Auch diese

ist das Stammkapital um 50 000 Æ auf 70 000 M erhöht. Dur Besbluß vom 28. September 1920 ift der Gesellshafts- vertrag abgeändert. Danach kann die Ge- sellshaft mit sechsmonatliher Frist zum Scbluß des mit dem Kalenderjahr zu- aes Korvettenkapitän

Breslau.

zeutishen Gesellshaft mit eingetragen worden: ein.

Breslau, den 2. November 1920. Das Amtsgericht.

Breslau.

Nr. 846 ift bei der Privat - Vank

vom 24. Juni 1920 soll das Grundkapi um 60 000 000 4 erhöht werden. Di Erböbung if erfolgt. Jn

A, : #82118]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 810 ist b-i der ér R 2 S rbindun schränkter Haftung heute folgendes | =: i: Kaufmann rg Grießdorf hat aufgehört Geschäftsführer Fräulein Margarete Hübner,

j . [82119] In unser Handelsregister Abteilung B Commerz- und s Ep Aktiengesellschaft, Filiale Breslau, heute folgendes ein- getragen worden: Na dem Beschlusse der Generalverjammlung der Aktionäre

Diese derselben beschlossen

Grböhung ist erfolgt. Das Grundkapital

{luß der Generalversammlung

199 157 Inhaberaktien zu je 1000 M Die übrigen Aenderungen

des Grundkapitals um 60

übergegangen ist, gegen

berechtigung seit 1. Ausgabekurse von 138 Prozent.

Bresla1t, den 3. November 1920. Das Amtsgericht.

Breslau. [82120 In unser Handelsregister Abteilung

tober 1920 errichtet.

on Fabriken zur Herstellung von P

wandter Unternehmunacn sowie aller du- mt _ geschäfte.

Das Stammkapital

¡ teiligen. ammlk . Geschäftsführer sind

| 250 000

und der Rittergutsbesißer Wilbelm Bar- teßko in Lubliniß O. S. Geschäftsführer bestellt

chaft allein berechtigt. Bekanntmachungen

erfolgen durch den Deutschen

anzeiger.

Breslau, den 3. November 1920. Das Amtsgericht.

asszel. [82127] Y p 26. Oktober 1920 is eingetragen: Zu H.-N. A 757: Rich. Trömner, | Caffel. | Der 1 mc | Carl Trömner in Cassel ist alleiniger | Snbaber der Firma.

Am 30. Oktober 1920 is eingetragen: | kapital Baden, | Mark.

1. H.-R. A 1968: Fritz | Nordsee - Seefischhandlung, ! Inhaber ist Kaufmann Friß Cassel.

Cassel. Baden,

| | | 9 Zu H.-N. B 251: Waggon-Ver: | jreten. und Transport-Aktiengesell- | bas 4

| leih- | schaft, Cassel. De ( Dörner in Cassel ist Prokura erteilt. 1. Zu H.-R. B M fabrik Ventki, Gesellschaft schränkter Haftung, Cassel. niederlassung . in Prof. Dr. Geora Kübr nit mebr Geschäftsführer. 2 O.-R. B 293:

mit

beschränkter Haftung, Gegenstand des Unternehmens:

Uebernahme ganzer Bauunternehmungen auf Bestellung, die vorzugsweise den Zweken der Kleinwobnungsfürsorge

teiliquna an Betrieben,

Durchführung dieses Zwedes in Ver-

beträgt jeßt 200 000 000 Æ. Dur Be- der Aktionäre vom 24. Juni 1920 ist der Ge- fellshaftsvertrag abacändert. Das Grund- kapital beträgt jekt 200 000 000 Æ, ein- geteilt in 2810 Inhaberaktien, je zu Bco Mark 200 bezw 300 4 und

2 etreffen die Form der Anstellung der Vorstandsmit- glieder und Prokuristen und die Ver- teilung des Reingewinns. Die Erhöhung Millionen Mark erfolgie zur Durchführung des mit der Mitteldeutshen Privat-Bank Aktien- gesellshaft zu Véagdeburg abgesclossenen Verschmelzungsvertrages vom 22./24. April | 1 1920, na welchem das Vermögen der | lung vom 11. September 1920 bat die leßteren Gesellshaft als Ganzes unter | Erhebung des Grundkapitals um sieben- Aus\{luß der Liquidation auf die Com- | bundertzwanzigtausend Mark, i merz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft | in 720 auf den Jnhaber lautenden Aktien Gewährung von | zu eintausend Mark, mithin 60 000 Inhaberaktien zu je 1000 Æ dieser | Million Mark, bes{lossen.

Gesellshaft zum Nennwerte, um sie den Aktionären der vers{molzenen Gesellschaft auszuhändigen. Die Erhöhung des Grund- fapitals um weitere 55 Millionen Mark erfolgte durch Ausgabe von 55 000 In- baberaftien zu je 1000 M mit Dividenden- anuar 1920 zum

] | Unternehmens ist der Handel mit Holz (t Leut tes Sia SRT Vio INSMIGNUOE | Sg Uin auf eigene nnd [remde ) . Nechnu gun S E ENIATE E Bes E ene Se an schränkter Haftung eingetragen worden. Der Geselischaftsvertrag ist am 6. Ok- | tqusend Mark. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Betrieb ro- dukten der Papier- und Pcwpeninduitrie | sowie ähnlicher E und Handel mit eigenen und fremden Waren, insbesondere Éxport und Import, ferner Betrieb ver-

in Verbindung stehenden Handels- Die Gesellschaft ist berechtigt,

ih bei anderen Unternehmungen zu be- } l Z N beträg | Chemnitz.

C i der | | Kaufmann Ewald Haustein in Breslau

Sind mehrere | mniß so ist jeder dec | Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Ok- |

Geschäftsführer zur Vertretung der Gesell- | tober 1920 abgeschlossen. ReichE- |

Die Gesellschaft ist aufgelöst. | artige bisherige Gesellshafter Kaufmann ! zu

Dem Kaufmann Erich | Chemnit. E ein E N ieagen [Uel leine m it A Saia t in m 2. November 1920 ijt einaetragen: | Weise, daß er seine zum Patent anaemel- | Ot ü 260: Maschinen- dete Erfindung, betr. n Ee N Dau E VaupP?- | auf Grund des Patents zust chte | di : _ Großeislingen.) | an die S bA T lenven Nees | de Vertretung der Gesellschaft dur wei Kühne in Graudenz it ‘darein, daß der Uebergang

j

i; Vauhütte Kur- | Der Gesellshafter Beckert verpflichtet s | j hessen Soziale Baugesellschaft mit | au, die R L | er Sale: | uhe und E E e | bez. mit seiner Hilfe ge N j i é ; Aaoeibtung 06 - Wacerkeiten: und. dies | bee Si gesaffene Neuerung Prokuristen zur Zeihnuna der Firma der

dienen, sowie die Uebernahme oder Be- | landspatente nasucht. die mit der | des Patents in den Vereinigten Staaten

|

Beckert zu bewirken. Dieser verpflichtet sid, auch diese Schußrechte auf die Ge- sellschaft zu übertragen, wenn sie dies ver- langt. In diesem Fall bat die Gesellschaft t. Stammkapital: 20 900 | ihm die Kosten zu der Anmeldung zu er- sind: 1. Ge- | statten. Der Wert dieser Einlage wird G7-- | auf 5000 Æ festgesest. Hiervon wird ein | Teilbetrag von 2000 Æ auf die Stamm- einlage des Gesellshafters Beckert ange- rebnet, so daß diese Stammeinlage ge- leistet ist. Den Mebrbetrag von 3000 #4 at die Gesellshaft an den Gesellschafter dert zu zahlen. Die Bekannt- macbungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgeriht Chemnitz, Abteilung E, den 5. November 1920.

bindung stehen. Die Gesellschaft is zur Vornahme aller mit dem vorgedaten Zweck unmittelbar oder mittelbar tin stehenden Hilfs- und Neben- eschäften

ark. Geschaftsführer schäftsführer W. Gütgemann, 2. ®- schäftsführer Carl Jungfklaus, beide ¿u Castel. Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung. L Derta vom 30. Sep- tember 1920. ind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gage nas durch E Geschäftsführer oder dur einen schäftsführer in Gemeinschast mit einem Prokuristen vertreten. Vie Bekanntmachungen der Gesellschaft sind im Dentschen Reichsanzeiger zu veröffent- ichen.

3. H.-NR. A 1969: Kaufmann «& Katz, Cassel. Persönlih haftende Ge- sellshafter sind: a) Kaufmann Josef Kak, b) Kaufmann Max Kaufmann in Cassel E En delS eta, begonnen am mit beschränkter Haftung in Chem- 4. Zu H-R. A 1901 Buch «& Co. zu | iß. Der Gesellschaftsvertrag ist am Cassel: Das Erlöschen der Firma soll | À E 1920 abgeslossen. Gegen- von Amts wegen eingetragen werden. | !tand des Unternehmens ist die Herstellung Widerspru{sfrist 3 Monate. und der Vertrieb von Maschinen aller Art. “Am 3. November 1920 ist eingetragen: | F828 Stammkapital beträgt sechzigtausend

H.-R. A 1970: J. H. Janssen u. Mark. Sind mehrere Geschäftsführer be- Co. Cassel Persönlich baftende Ge- | stellt, so vertreten sie die Gesellsbaft ge- sellschafter sind: a) Ingenieur Fobann | meinscaftlich. Zum Geschäftsführer ist Hermann Janssen in Cassel, b) Kauf- | bestellt der Kaufmann Karl Theodor mann Hermann Fodck daselbst. Offene Oere lh es» M S ite Par Sar IGaik, begonnen am 1. Okf- dur den Deutscen Nei béameiger. i

gt p mtsaert emni ¡lun Preußisches Amtsgericht, Abt. 13, Cassel. Ven 5. Mobember 1990: B, teilung E,

Chemnitz. [82128]

Auf Blatt 7331 des Handelsregisters, betr. die Firma Vaubank Aktienge- sellschaft in Chemnitz, ist beute ein- | getragen worden: Die Generalversamm-

Chemnitz. [82131] Auf Blatt 8034 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden die Firma Perkzeugmaschinenfabrik Reform

Gotha. [82145]

In das Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 1040 eingetragenen Firma „Johannes Topf, Klceinauts- bau“ in Gotha eingetragen worden: Die Firma ist erloscen.

Gotha, den 29. Oktober 1920.

Das Amtsgericht, R.

zerfallend auf eine Gotha. [82148]

In das Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 1135 die offene Handelsgesell- {aft in Firma „Ullrih, Sauer «& Co. mit dem Siß in Gräfenroda ein- getragen worden. Die Gesellschafter sind

Amtsgeriht Chemnitz, Abt. E, den 4. November 1920.

C SIBLAT* 8032 des Handelsregisters u at elbreauters F c R : ist heute eingetragen worden die Firma | oba, der Hartqummdn A ufen, Chemnizer Holzkommission Und | ¡1 Geschwenda und der Kaufmann Richard Holzgroß handlung, Gesellschaft mit | Strobel in Crawinkel. Die Gesells%aft beschränkter Haftung in Chemnis. | ¿4+ am 10. März 1920 begonnen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. OT-}* Gotha, den 29. Oktober 1920. tober 1920 abgeschlossen. Gegenstand des Das Amtsgericht, R.

Gotha. [82147]

In das Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 1138 die Firma „Friedrich Sauer“ in Gotha und als Inbaber der- selben der Apotheker Friedrih Sauer in Gotha eingetragen worden.

Gotha, den 29. Oktober 1929.

Das Amtsgericht, N.

nter- nehmungen der gleicben oder verwandten Art4 Das Stammkapital beträgt fünfzia- Zu Geschäftéführern sind bestellt der Kaufmann Christian Rudolph Arnold und der Holzhändler Osfar

rüfer in Chemniß. Sie können die Ge- | jellshaft nur gemeinscaftlich vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

Amts1criht Chemnitz, Abt. E, den 5. November 1920.

Gotha. [82143] _ Bei der im alten Handelsrezister Folium 187 eingetragenen, in das Handels- register Abt. A unter Nr. 1140 über- | tragenen Firma „Gustav Reich“ in [82130] Gotha ist beute eingetragen worden, daß das Geschäft auf den Schlossermeister Adolf Poller in Gotha, welcher dasselbe unter unveränderter Form fortführt, über- gegangen ist. Gotha, den 29. Oktober 1920. Das Amtsgericht, N.

Auf Blatt 8033 des Handelsregisters ist | beute eingetragen worden die Firma | Glühlampen-Sicherungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemnis.

elo Gegenstand des | { Unternehmens ist die Herstellung und der | | Vertrieb von elektrote{nishen Waren, ' Gotha. [82149] | insbesondere die gewerblide Verwertung | In das Handelsregister Abt. B ift beute ! der vom Gesellschafter Mechaniker Albin | unter Nr. 200 die Gesellschaft mit be- | Bedkert in Chemniß angemeldeten Patente {ränkter Haftung unter der Kirma und sonstigen Schußrechte, die eine Sicbe- | „J. A. Schlüter Söhne, Gesellschaft rung der Glühlampen gegen Diebstahl | mit beschränkter Haftung“ in Ober- und sonstiges unbefugtes Entfernen be- | hof i. Thüringen, Zweigniederlassung | treffen. Zur Erreichung dieses Zweckes der unter gleihnamiger Firma in Ham- j ist die Gesellsbaft befugt, * gleib- | burg bestehenden Hauptniederlassung, ein- oder ähnlihe Unternehmungen | getragen worden. Geaenstand des Unter- erwerben, sh an solden Unter- | nebmens is der Betrieb des Fuhrwesens | nehmungen zu beteiligen und deren | und der Personenbeförderung mit Kraft- | Vertretung zu übernehmen. Das Stamm- | wagen fowie der diesem Zweck dienenden beträgt, fünfundzwanzigtausend Einrihtungen und& Werkstättten ins- Sind mehrere Geschäftsführer be- |besondere die Fortführung der von der | stellt, so wird die Gesellschaft durch zwei | Hamburger Verkehrsactiengesellschaft ge- Geschäftsführer oder durch einen Ge- führten Auto- und Fubrabteilung, sowie schäftsführer und einen Prokuristen ver- | der Erwerb des Betriebsvermögens der Zum Geschäftsführer ist bestellt | offenen Handelsgesellshaft F. A. Schlüter Ingenieur Karl Langhammer in | Söhne mit Aktiven und Passiven. Das Der Gesellshafter Bedert ge- | Stammkapital beträgt 100 000 4. Ge- der | \bäftsfübrer sind: 1. Kaufmann Friedrih 1 August lüblampensicerung, | Henry Schlüter beide in var gs Sind verpflichtet, die ibm | mehrere Geshäftsfübrer E so erfolgt

zu übertragen; er willigt | Geschäftsführer gemeinshaftlis. Dem

dieser Schuß | Gustav Johannes ivi vond nd Auaust tentrolle vermerkt wird. | Julius Bruno Fendler, beide in Hambura, oru erteilt mit der Befuanis, daß jede von ihm stammende Geschäftéführer pr moge Gal ues

rechte in der

Sicherung weiter zu vervoll- | jeder

Sicherung der Gesellschaft kosten- | 5 iat i i los zu überlassen. Er erflärt sich auch Bestim tex Setten e damit einverstanden, daß die Gesellschaft |foscen dur das Hamburoer Amtsblatt. auf ihren Namen um Erteilung der Aus- Gotha, den 29. Oktober 1920

Das Amtsgericht, R

Die Anmeldung

von Amerika ist durch den Gesellschafter