1920 / 268 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[871 / ben Bekanntmachnng.

11] [87110] : [86393] : 6800 [86823]

abrik Reis Durch Bescbluß der Generalversamm- s Chemische Fabriken, 1868) Gmil Heinicke EOME [96292] [86800] Mühlenbauanftalt Hos Att Si |lung vom 5. November d. I. if die Mitteldeutsche Bodenkredit ur aag Aftien Ÿe Berlin. -| Aktienverein der Zwickauer | Hermann und Alfred Escher | und Maschinenfabrik vorm. Bierbrauerei Duclgger

ffelborf. Städt. Nahrungsmittelversorgung-Aktien- Austalt zu Gre i Se eng r : e A. G. borm. Hagen, anuheim. D E Mud b adentlilhen Haupt, | Geielihaftin Sterkrade aufgelbst worden. | Das Mili unseres : ‘vormals Frauk. Möltau b. Leipzig. Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu Vürgergewerk schaft. Aktiengesellschaft Chemniß.| Gebrüder Seck, Dresden. |" Die diesährige 26. ordentliche Ge- Lon vom 16. November 1920 | Zum Liquidator ist Herr Karl Olms in Kommerzienrat Emil zu | Ordentliche Generalversammlung ordentlihe Generalver!amm 335 der am Montag, den 13. Dezember Die am L. Januar 1921 fälligen | Bekanntmachung, betreffend die Aus-| Die Herren Aktionäre werden hiermit | veralversa findet am D fcirat ausbntende Herr Dberbürger: | Etwaige Forderungen an die Gesel gere ommertentot vem Auf: am Diendiag, ven 1A. Degember | unserer Aftlonre v, Grundtapitals | Fonjggräter Str. 72, Mittags 12 Uhr, nuar 1396 werden am genannten Tage übung des Vezugörechtes auf nom. | e Thr Mittags, im Sipungs- | 18 Uhe Vormittags e Ï Ee E 2e G im Büro Le : S y 4 - L zu meister Marx einstimmig wiedergewählt. | haft sind alsbald beim Liquidator anzu- fiQiêrat autgeshieren. x f Dachs As latt um -.4 1 500 000 . statifindenden außeror j ; in Zwickau m Die am 30. Oftober Ed aearbaltene saale der Gesellschaft in Dresden, Zwickauer {e der Rheinischea mlung bei der Dresdner Bank Filiale, | ordentliche Generalversammlung Straße 27, abzubaltenden 34. ordenut- | Mannheim statt. j

5 burg, | unserer Ge

Düsseldorf, den 23. November 1920. | melden. er Vorstand. [des Notars E. Tb. Gabory, Hamburg, (n 74 2700000 auf 4 4.200 000 E E Ene Dee Voran, Sterkrade, den 10. November 1920. |__ Stier Franken"ers Sthauenbur E dorbunng : durch Ausgabe von 150 Sten La ie Tagesordnung: bei der Vereinsbank, “der | mann und Alfred Escher Aktiengesellichaft, | lichen Generalversammlung ein- Tagesorduung:

[87090] Städt. Na smittel- 1. Vorlage des Jabresberichts, der Bilans, auf den Inhaber lautenden Alu VE 1. Kapitalserböbung. - 5 lgen, Bus Cred.- , | Chemniß, hat beschlossen, das Grund- | geladen. 1. Ges@äftéberiht des s und Merschlefishe Terrain- und | versorgung-Aktien [Se - und Verlustrechnung für bas | 4 1000 “mit Gewinnberechtigung vou 2. Zuwabl zum Aufsichtsrat. bei de Vereinsbank, Abtlg. der | kapital der Gesellschaft von 4 3 000 000 | Die Beteiligung an der Generalver-| " ges Aufsichtêrats.

s Neue Einladung zu s säftsiahr 1919/20 sowie BesSbluß- | 1. Juli 1920 ab besenone. Die nen Aktionäre, we!e an der Generalver:| Allgem. Deutschen Cred.-Anftalt | auf 4 5 000 000 dur Ausgabe von | sammlung sowie die Ausübung des Stimm- | 9 Genehmigung der Bilanz per 30: Sep- 8 - Aktien-Gefell- in Liquidation. ordenilichen General mmlung. fassung über Verwendung des Rein- Aküen sind unter Ausf des ge! ( sammlung teilzunehmen wünschen, haben vorm. Abt. Hentschel & Schulz, | 1500 Stück auf den Inhaber lautende | rechts sind davon abhängig, daß die Aktien Guber 1990.

schaft Königshütte 9/6. Olms. Die für Montag, den 29. November E Bezugsrechts der Aktionäre der antgern die Mäntel, ibrer Aktien oder die von in Leipzig neue Aktien über je K 1000 Nennwert | spätestens am Montag, den 13. De- Entlastung des Vorstands und des

Jal 30 e V/ 1920, Mittags 12 Übr, na Berlin ein-|- 9 Erteilung der Entlastung für - den. Deutschen Credit-Anstalt in Æpiig a de r Reibank oder einem deutschen | bei der Dresdner Vank Filiale und | und 500 Stück auf Namen lautende | zember 1920, bei der Kasse der Ge" | "Auffichtsrats.

Die Aktionäre werden hierdurch zur | [86928] berufene außerordentliche Generalversamm- Vorstand und Aufsichtsrat für das | Fübrerin eines Konsortiums mit der fe Notar ausgestellten Depotsheine bis | bei den Sn TRS Schmidt | Aftien zu je # 1000 Nennwert zu er- | sellschaft oder bei der Allgemeinen Verwendung des Reingewiuns.

einundzwanzigsten ordentlichen Ge: | BVorwohler Portland-Cement- lung findet nit statt. Dafür laden wir Gescäftsjahr- 1919/20. ichtung überlassen worden, den seit- tene 9. Dezember 1920 | gegen Abgabe der betreffenden Zinsscheine | höhen. Deutschen Credit-Anftalt, Abteilung | 5" Aufsichtsratswabl.

20. Dezember 1920, Nachmittags Fabrik, Blanck & Co_ Aktien- unsere Aktionäre zur anfierordentlihen | 3 Wahlen zum Auss@tacat. herigen Äftionären einen Teilbetrag derart zi der Kasse der Gesellschaft zu bezahlt werden. i Die neuen Aktien sind vom 1. Juli | Dresden, in Dresden und bei der | g; Aenderung des § 3 der Statuten

20. Dezember 1920 0, Nachmittags , S Generalversammlung auf Montag. | |'Einlaf- und Stimmkarten sowie Jahres- | zum Bezuge anzubieten, daß auf je Aftic hinterlegen. Zwiean, den 16. November 1920. 1920 ab dividendenberechtigt. Die In- | Dresdner Bank in Dresden und | ° eLU§ Erweiterung des Betriebs.

5 Uhr, in das Geschäftslokal der Ober. | Gesellschaft zu Hannover. | der 13. Dezember 1920, Mittags | berichte find gegen Vorweif ien | 4 2000 alte Aktien eine neue Aktie Berlin, den 20. November 1920. Das Direktorium. haberaktien sind mit den bisberigen Aktien | Berlin hinterlegt werden. unt Bezugnahme auf § 7 unseres

L E ieGh Discontobant Aktiengese\Paft | - Die Aktionäre der Gesellschaft werden 12 Uhr, nah Berlin, Inter dan Uen 1 hein Vorftand der Gese zun _- nom. 4 100. s E Emil Heiniecke A-G. gleichberehtigt. Die Namensaktien besien Tagesordnung: Statuts ersuchen wir diejenigen Aktionäre,

in Königshütte O. S., Girndtstraße Nr. 1, zu einer außerordentlichen General- mit naGfolgender Tagesordnung ein. bei dem Notar E. Tb. MRBEEY, 120 9% ogen werden kann. } Der Vorstand. [86924] tünffahes Stimmrecht ‘und haben im| 1. Norlage des Jahresberichts mit Bilanz, (e an eve Generalversammlung teil-

ergebenst eingeladen. versammlung im Deutschen Hause in Tagesordnung: burg, Scauenburger Straße 5- Nachdem diese Beschlüsse und ihre Gustav Korytowski. Kulmbacher -Mälzerei- Akt. -Gef. | übrigen mit den Inhaberaftien gleiche Gewinn- und Verlustrechnung und | „ehmen wollen, behufs Entgegennahme geGorpnung: : Braunschweig auf Ecnaaleuk, den | !- Aenderung der Sagung dur Ein- | ¿um 11. Dezem 1920 entgegen- | Durchführung in das Handelsregifter ein- _ Hermann Korytows ki. vorm. Nutdeschel. Rechte. : den Bemerkungen des Aufsichtsrats | \ „x Eintrittskarten ihre Aktien bei der

E Erstattung des Geschä berichts und 18. Se rcrader d. J. Nathmittags fügung einér D nach der zunebmen. getragen find, fordern wir hiermit namens [56805] ; Bi Z. he Die bes{lossene und durgeführte Er- hierzu. Rheinischen Creditbank inMaunheim ort nus der Bilanz und Gewinn- | 41 Uhr, berufen. etwa ausgegebene Vorzugsaktien mittels |* Samburg, den 25. November 1920. | des genannten Konsortiums die Aktionäre B i Zinn A.-G Die diesjähtige ordentliche General: | ßzhung des Grundkapitals ist am 20. No- | 2. Beschlußfassung über die Genehmigung | 2 deren Filialen oder auf dem Ge- und Bettustrenung ber vas ein- Tagesordnung: Auslosung, Kündigung, Ankauf von Der Verstand. unserer Gesellschaft zum Bezuge der neyen rauere Z « | versammlung findet am Mittwoch, | vember 1920 in das Handelsregister des der Jahresbilanz nebst Gewinn- und | \Häftszimmer der Gesellschaft zu

undzwanzigste Geschäftsjahr. 1. Erböbung des Aktienkapitals um Aktien oder in ähnliher Weise ein- Jobs. Jaddas. Aftien unter den folgenden Bedingungen Die ordentliche Generalversamm- | den 14. Dezember, Nachmittags | Amtsgerichts Chemniß eingetragen worden. Verlustrechnung sowie über die Ver- | hinterlegen.

2% BDelQlu erfo über die im Z 2% 300 000 .# unter Auss{luß des ge- gean werden können. F6S01 auf: : lung unserer Gesellschaft für 1919/20 | S Uhr, im Geschäftslokal der Gesell-| Die neuen 4 1 500 000 Inhaberaktien teilung des Reingewinns. Mannheim, den 22. November 1920. des Gejellschastsstatuts vorgesehenen teplihen Bezugsrechts der Aktionare | SelGlubfalsung aer EE ung de j 1. Die Ausübung des Sea aru findet am Sonnabend, ven 18. De- | saft statt. sind auf Grund des Beschlusses der | 3. Entlastung des Vorstands und Auf- | Der Auffichtôrat der Bierbraucrci Gegenstände. . Y Ausgabe von 300 Vorzugs- Grundkapitals von 24 Millionen Mark hat bei Vermeidung des Ausschlusses vom mber 1920, Vorm. 9 Uhr im Gast- Tage agg: i Generalversammlung an die Allgemeine sichtsrats. Durlacher Hof A. G. vorm. Hagen. Die Teilnabme der Aktionäre an der| cten u je 1000 & mit mebrfachem| f, 40 Millionen Mark - dur Aus, 26. November bis 10, Dezember us zur Post, hier, statt. 1. Ersiattung des Geschäftsberichts per | Deutsche Credit-Anstalt Filiale Chemniß | Dresden, den 19. November 1920. | Dr. Bros ien, Geh. Kommerzienrat,

Generalversammlung und die Ausübung Stimmrecht. Beschlußfassung über gabe von 4 Serien zu je 4000 Stück d. J. cinschliefilich Tagesordnung: 31. Juli 1920 seitens des Vorstands. | und das Bankhaus F. Megner, Chemniß Der Vorstand. Vorsigender. :

des Stimmrehts in derselbén if gemäß die Uebernahmebedingungen und Art auf den Inhaber lautenden, vom in Leipzig: 1. Berichterstattung des Vorstands und | 2. Bericht des Aufsichtsrats. fest begeben worden mit der Maßgabe, Luther. Nein4hard.

20 des Gesellsaftsstatuts davon ab- der Zuteilung der neuen Aktien. 1. Januar 1921 gewinnanteilberech- | Die Herren Afti bei der Allgemeinen Deutschen Cre- Aufsichtsrats. 3. Beschlußfassung über die Genehmi- | dieselben zum Kurse von 115 °/9 den Be- | [75575] Bekanntmachung 86803] ängig. daß die Aktien spätestens am| 9, Die“ biernah erforderlih werdende tigten amortisablen Vorzugsaktien zu | schaft werden hierdurh zu der Dienstag} dit-Anstalt, 2. Vorlage des Jahbre3abs{lufsses und gung der Jahresbilanz und die Ge- | sigern der alten Aktien zum Bezuge an- n der Generalversammlung vom [ fünften Werktage vor der niche mit: 1000 .# mit einfahem StimmreSt | den 14. Dezember d. J.- Vormittags | bei der Dresdner Bank in Leipzig- der Gewinn- und Verlustrebnung winnverteilung sowie über die Ent- | zubieten. : 9. Üquft 1920 ift beschlossen worden, das Stralauer Glashütte

: Nenderung der §8 6 und folgende, § 24, : - ° Í x ias S gnd Tas verre 5 t e S 31 und 8 S Sadung ber Ge- O mee M L gien E n Uhr, H agg nierS T E bei dem Bankhaufe Geongo Meyer, sür FE Depreimer 1920 zwecks Ge- e yev Age orstands und des Auf- Dans fordern wir die Veltzer der | Grundkapital von H 198400 auf Actiengesellschaft. in Breslan: 3 in der festen Vergütung für unter Auss{luß des gelezlichen Be- fünfzigsten ordentlichen Hauptver: | bei der Direction der Disconto-Ge- 3. Entlastung des Vorstands und Auf- | 4. Aufsichtsratswaßl. stehende Be Madr unter folgenden | ‘4 198000 dur e ier aftien | Die Aktionäre der Stralauer Glas, bei der Bank für Handel und Ju-| die Mike Theter bes Le ificiarais 6 20 zugsrehts der Aktionäre. sammlung unter Hinweis auf nah- chaft, / sichtärats. Kulmbach, den 22. November 1920. Ra inaunaen altend zu made y N R e gp, E 168 400 hütte Actiengesellschaft werden hierd dustrie Filiaie Breslau vormals | zer Sagung der Gesellschaft. - Grmädtigung des, Vorstands und | stebende Tagesordnung eingeladen. der Dresvner Bank 4. Beschlußfassung über die Verwendung Der Vorftand. Bedingungen L N anert alte Aktie | 1d weer V seten, daß, je 5 Altien | u einer anserordentlichen Genere eER E E E ia Dis Ane ldiag dée Aktionäre erfolgt} Lia Rugen vie Liu, Diejenigen Herren Aftionäre, die fi an diesen Stellen üblichen des Reingewinns. _ , I. Nu@deshel. A Ruckdeshel. |taun cite neue Aktie zu # 1000 Nen | t 4 Akten zusammengelegt werben, Als | versammlung auf H, “Mittags ive z Es esen F L Tren nas § 28 des Gesells Gaftsvertrags du gung Eisen ung dieser Vor- der Logen T y s a G erfolgen. L 5. N 70 Jullillidrattmiigieein [87082] wett zum urse von Ae U R Betabuns Termin, bis _ dem die En S u pungsaale Ga Bark ; I: E inter er Aktien oder an deren F - D N . Zwecks Ausübung ezn. Di E j ch . ._ Das Bezugsrechbt 11t vet eidung | spätestens ihre Aktien zum Zwede der | 2 , ; bétbém A.SÄa bauten schen Bank Stelle der Bescheinigung einer öffentlichen Sie oel E E verirag3 e am dritten Tage | sind die alten Aktien nach der Num- 6. Beschlußfassung über redtzeitig an- Hamburgische Südsee- des Verlustes vom 25. November bi Zusammenlegung einzureiden baben, ist | für Handel Un Znduitrns gr verein A-G * | Behörde, einec Bank oder eines Notars e S jung beding 9 |vor dem ersammlungstag diesen | mernfolge geordnet ohne Gewinnanteil- gekündigte Verhaudlungsgegenftänbe, Aktien es ells ch aft Ÿ hu 11. Dezember a. e. einschließli an | hon der Generalversammlung der 31. De: | Schinkelplag 1—2, 1. Stagé, während der üblichen Geschäftsstund über die erfolgte Cs bis zum 85 ericli Höbe und Einteil nicht mitgerechuet —, sona spätestens | sheinbogen in Begleitung eines einfa Berka a. W., den 23. November 1920. b g , am Cg. |den Wochentagen während der üblichen eingeladen. O e and E rage Sl u f a 15. Dezember d. F. einschließli. wt Grid r A j Æ Aus\i L am 11. Vezember d. J.- entweder bei ausgefertigten Anmeldescheines einzureichen, Der Vorstand. Unsere b : l i Cer caniliia datelbst Eéfafien werben Zur Entgegennahme der Anmeldung der Aktien api ung | dem unterzeihneten p Va oer bei wofür Formulare bei den Bezugsstellen Ernst Säfer. Wilhelm Schäfer.| der am 17. Dezember 1920, Nach: | in Chemnitz bei der Allgemeinen | werden demgemäß aufgefordert, ihre Aktien des Aktienkapitals um Die Hinterlegung kann auch bei dec sind- beanslragt. ; & 6 bezüglih Muster von Aktien, Me T ee S Theis erbältlich find. Die BURtens ge Do [86832] miltaga * Nix, rh ean der SEatO O Filiale | nebst Gewinnanteil- und Erneuerungs- 5 200 000 Stammaktien, Reichsbank oder bei efnem deutscken Notar in Braunschweig: Gewinnanteilscheinen und Erneue- oder in Leipzi zugêredts an den Schaltern “eth Wassergas-Schweißwerk Aktien- r dvd» ug N findenden hei E éhaus F. Metner, Jo- seinen bis spätestens zum êl. PDezeribar b) -# 600 000 79/9 Vorzugsaktien erfolgen; in diesen Be muß die die| 8 Da van M, Gutlino S Gomp, rungssceinen der Direction der Disconto-Gesell P pee ae E S der Kor: éfellf aft, Worms au ero LdeuiGen Generalversamm- “ba nigplaß 5 l a R E Lt pn M E T mit erhöhtem Stimmrecht. interlegu i ini un ' L z s N L ugsre m Lege [- . L e S «j HanntsplaB 9, j Aftien, die bis zum Ablaufe der fesl- ) i S Hinterlegung nachweisende Bes ger fri das Effektenbüro der Braunschwei- § 11 bezügli Verteilung des schaft in Berlin, respondenz werden die Bezugöstellen die Die R unserer Gesell- | lung saßungêgemäß eingeladen. in Dresden bei der Allgemeinen geseyten Frist nicht eingereiht werden, Fe Ned O ieser E M

zember 1920 bestimmt worden.

E j as L ZFHAs T ees f Tagesordnung : Aktionäre werden bierdurch zu | Geschäftéstunden Die Aktionäre unserer Gesellschaft 1. Bes&lußfassung über die Erhöhung

der betreffenden Stelle binnen obiger Fri - : ä Reingewinns, der Comm und vatbank | 71,1; “br i : : Z : ti Credit-Anftalt Ab- | foi * Gt Mt L, hi die Aus i der Gesellschaft oder einer der oben- gischen E t, LLAARRERE, § 27 bezügli der Rechte im Falle Aktiengesellschaft in Berlin, A errei, von Da 2900 alten E E par y an Ea Mis 1. Bericht Tes Becstinds, Kibing Greóden - E (E r Ne ie Allien exforderticie : Beschlußfassung über die erforderlichen genannten OHinterlegungéstellen einge- | die Commerz- und Privatbank und der Auflôjung und Liquidation der} der Rees eutschen Credit: | Aftien berehtigt zum Bezuge einer neuen tags 12 Uhr, in Düsseldo "Berger | 2. Aenderung - des § 2 der Statuten | auszuüben. Zu diefem Zweck sind die | Zahl“ nit erreichen und der Gesellschaft Sagzungsänderungen, und zwar der reiht werden. Die von einem Notar | die Direction der Disconto-Gesell- Gesellschaft. anstalt in Leipzig oder in Chemnitz | Aktie von nom. 4 1000 zum Kurse von Ufer 1b (Mannesmannhaus) stattfinden- (Ausdehnung des Unternebmens auf | alten Aktien ohne Dividendenbogen mit | nicht zur Verwertung zur Verfügung ge- 5 und 6 (Höhe und Zusammen- auêgestellte Hinterlegungsbescheinigun \chaft, Depositenkasse, Unter den . Abänderung des § 24 Absaß 6 | anzumelden. 120 9%, frei von Stüctzinsen. Die Einz den KUL. ordentlichen Generalver- außerhalb der Südsee gelegene Länder). | zwei Anmeldescheinen, zu denen Vordrude | stellt werden, werden für kraftlos erflärt. egung des Grundkapitals und des muß die binterlegten Aktien na Linden 11 (vorm. Meyer Cobn); Ziffer & der Saßung dur Wegfall it der Anmeldung sind zur Ausübung | ahlung von 120% = -# 1200 auf jete sammlung eingeladen. Stimmberechtigt sind nur diejenigen | bei den Bezugsstellen erbältlih sind, zur alfkenstein i. Vogtl., den 9. August 8 11 (Gewinnverteilung) sowie gee S E n Les (Gattung, in Hamburg : G der Worte „und Ausnahme von An- | des Stimmrechts die Aktien oder die aus | bezogene junge Aktie ist. zu üglich de Für die L eilrabme an der Generalver- | Aktionäre, die thre Aktien spätestens Abstempelung einzureiben. Zugleich mit M4 die Einfügung eines bejonbies K B erie, Nummer 2c.) genau bezeihnen und | pie Commerz: und Privatbank; reiben Anlaß der leßten Kapitalerhöhung aus- Slußscheinstempels bei der Anmeldung mlune find die Bestimmungen des | am dritten Tage vor der General- |der Einreichung sind 115 % (= -# 1150| Ziirgerlihes Vrauhaus Aïtien- über die Neuregelung des Skimun- M bestätigen, baß die Attien dis in Sannover: s Abän des § 2 Absay 3 der | gegebenen, auf die ner Bank in | sofort bar zu entri&ten. 2 90 der Gesellschafts\aßzung maßgebend. versammlung bei den M. M. | vro Aktie) bar einzuzahlen. Den Schluß- g c ata rechts infolge der Ausgabe der Vor- zum Schlusse der Generalversammlung bei | 548 Bankhaus Ephraim Meyer & Saßung, folgenden ortlaut Dresden lautenden Zwischenscheine zu neuen | 4, Die Aktien, für die das Bezugtreht anat hat die Hinterlegung der in der Warburg & Co. in Hamburg binter- | sheinstempel trägt der beziehende Aktionär. gesellihait Falkenstein L Vgil. zugsaftien. r E ein n U A Natan is Sobn und ‘hast: Aktien oder die über den Vezug von neuen | geltend gemacht. worden ist, werden mit- Fersammlung stimmberechtigten Aftien legen und die Dele un f R 2E ein freien alien Ale E A Der Vorstand. Emmrih. N. Aae E. Genre , YA ] u, i E ; N es fenns-/ T B interlegun en am | gestempe zurüdEgegeben. Wowet e | Taa2og, | g - ZUT AUSi ers verzeichnis der hinterlegten Aktien mit | Me ailiale Hannovex 2 “Ar ; jeichnenden Stempelaufdrut versehen zurü lien niens I. gan R ano E Tage vor Dei. Tage der Ausübung des Bezugêérechts im Wege des (E, insdruderei rechts sind nur diejenigen Aktionäre be- einzureichen. o sowie die Kasse der Gesellschaft. - gültig abgegebenen Stimmen gefaßt, | det Disconto-Gesellsche Berlin, der | gegeben. Ueber die geleisteten Einzahlungen. vorstand, eînem Notar, oder Generalversammlung der Gesellschaft | Briefwechsels erfolgt, wird die Bezugs- Westsälishe Vereinsdruderel, | fugt, welche Köni Shütte, den 23. November 1920. Hannover, den 93. November 1920. ; abgefeben von den Fällen, in denen Allgemçeinen Deuts Creditánstalt in werden zunächst Kassenquittungen erteilt.- bei E Deutschen Bank, Berlin einreichen. stelle die üblichen 3 pesen in Anrechnung vorm. Coppenrath’sche Buch- a) den Aktienbesitz, den sie in der Ge- Oberschlesische Terrain- und Holz: | Der Vorfitende des Aufsichtsrats: das Gese eine stärkere Mehrbeit | Leipzig und Chemnis und der Commerz- | 5. Die Aushändigung der neuen -Aktièn-- odér *| Hamburg, den 22. November 1920. | bringen. ei : neralversammlung vertreten wollen, dur verwertungs-Aktien-Gesellschaft, Dr. Siegmund Meyer h zwingend vorschreibt.“ und Privatbank Aktiengesellschaft in Berlin | urkunden erfolgt nach deren Fertigstellung bei der Süddentschen Diskonto-Ge- Hamburgische Südsee - Aktiengesell-| 3. Die Ausbändigung der neuen Aktien druderei, Münster L Westf. Einreichung eines Nummernverzeichnisses _____ Dr. Korpulus, r. s 7. Ermächtigung des Aufsichtsrats, etwa | und Leipzig ausgestellten Quittungen oder | bei derjenigen Stelle, weldhe die Be- sellschaft, Maunheim, schaft. erfolgt ggen Nückgabe der Quittung über | Die Herren Aftionäre unserer Gefell- | spätestens am 11. Dezember 1920 Vorsitzender des Aufsichtsrats. 1787 erforderliche Aenderungen im Wort: | die Bescheinigung eines Notars über die | (einigung ausgestellt hat. innerhalb der üblichen Geschäftsstunden Der Vorstand. die geleisfete Einzahlung. \chaft werden unter Bezug auf die Be- | während der Geschäftsstunden bei der Ge- [87069] laut der Beschlüsse vorzunehmen. bei ibm erfolgte Hinterlegung der Aftien, | Mölkau b. Leipzig, im November 1920. egen cine Bescheinigung zu erfolgen. Im Nud. Wablen. Chemnis, den 25. November 1920. stimmungen der §§ 27—3b unseres Statuts | sellschaft in Stralau oder bei der Bank [85029] Vayerische Bierbrauerei Zur Teilnahme an der außerordentlichen | Zwischenscheine oder Bezugsquittungen zu Leipziger Pianofortefabrik Gebr. asle der Hinterlegung bei einem Notar | [57083] Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt | zu der am Donnerstag, den 16. De- | für Handel und Industrie in Berlin Bayerische Terrain-A. G. | Lichtenfels Aktiengesellschaft. | Seer Ne pre Aftie die Afktio- | übergeben. Zinmermann Aktiengesellschaft. Halle der Sbeinrzung über die bs ur| @Sumdwiger E Filiale Chemnis. zember 1920, Nachmittags 4 Uhr, |oder bei der Dresdner Bauk in Berlin p i 3 g Î * ¡nâre berechtigt, die ihre Aktien entweder | - Ueber die Anmeldung wird den Aktio- R. Zimmermann. Be cke. Beendigung der Generalversammlung er- R wiger isenhütte F. Meßner. in den Räumen der Gesell aft „Civil- | angemeldet haben, und . in München. EQlusbilana spätestens zwei Stunden vor der | nären von der Anmeldestelle eine Bescheini- folgte Hinterlegung spätestens am zweiten Maschinenbau-Aktiengefellschaft [56308] | Klub“ zu Münster, Syndikatgasse, statt-| Þb) diesen Aktienbesig, oder den darüber Bilanz per 31. Ínli 1920. | —=22-30. September F920. —| Versammlnng i e ern dettten Tage | bar Hautteersammiang teredtt o | C Werktage vor dem Tage der Generalver:\ Sundwig Kreis Fserlohn Einladung zur elften ordentlichek | ütdenden anfergrdenG E ausgestellten DepotiVen N20 bei den i pr ; uptver]jammziung y sammlung innerhalb der üblichen Ge- - S s C, Sar lversamml der Aktionä : D bot a Aktiva, A i ini S le e Ko len- Ln ; s ; Unsere Aktionäre werden hiermit zu der Generalverjammluug Der tonare Tagesord : oben ten Stellen oder bei einem Soll. 4 j vor der Versammlung bei en Vorzeigung dieser Bescheinigung ch aftsf ba 9 Vorstand einzu- 4 5 vtebgs 3 Tagesordnung: en genaun 1 ] Kassakonto . A 6 977 B iovte ias 18 E der Deutschen Vank in Berlin, [erfolgt die Ausbändi ung der Einlaßfarten es I ene bis zur ‘Beendigung der Ge- | M. Exem g., DOE 17. Dezember d. J-, Mute ree he ia inserein 1. Beslußfasjung über Verteilung der deutschen Notar hinterlegen. ¿E Immobilienkonto: Ras T H dem Bankhause S, Bleichröder in | und Stimmzettel mit Angabe der Stimmen- E E 1: Kenezal î nerâlversammlung zu hinterlegen. Mittags ? ri attintend n e | Geschäftslokale Bremen, am Seefelde 22. [Nat Me E n hinterlegten a, E 106 Gene er a) 3 916 665 ur: Ter- B. b aviere 234 960 Berlin, zabl am Tage der Hauptversammlung beim Die außerordeni!ice Senecs O Tagesordnung : e E lic ta Baitotbe bfitmnit- Sagesorduung: lagen der vergangenen Jahre an die dun nicht s d us er Generalwver- __Tains in Ma 51 Außenstände ; 324 3752 "L Berlin ft a E D Geshäftéber e b Bil bse bad E Stadte um 1. Vorlage des Jabresabs{blusses leme a Tincilaben En IUOE “| 1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz | - BerHlubfassung über Erhöhung des fammng apgebanta E 1920 , E e ; e ne llanz Tonnen ; 500 000 der Gewinn- und Verlustrehnung un ï; cebít Gewinn- und Verlustre E SEA N : t 4 ! M Daaisve - Seer P erli Sa U Berit Fr an ovengenainten Stellen vom. B. Zto- 4 (6500 neuen dus A d des Geschäitsberichts für 1919/20. , 1 Gesäfebaidt E Coefiands und für das Geschäftsjahr 1919/ 20 ewie O T S1 Meg der Ser un saghüite : München 1 371 881,67 | 8 737 129 Passiva. , . . vember d. I. ab von den Herren Aktionären ; “a 2. Genebmigung des Abschlusses fowie Bericht des- Aufsichtsrats. Entlastung des Vorstands und Auf- 1920 unter Wahrung des Bezugs- Actiengesellschaft.

: r i über je Á# 1000 lautenden Aktien zu Er- : S T Renlortialons «e ] N aallas| Scteitiplial È M0 QUL Braunkohlen- und Brikeb- in Ebemaid, ben 20. Noveinbe höhen, welche vom 1. Auli 1922 áb. ge- der Gewinn- und Berlustrechoung| 9, Gene gs er Geschäftsabschlusses sichtérats. rets der biéberigen Aktionäre und) Siegmund Bodenheimer, ußfassung

Effektenkonto 80 481/22 | Gesegli Fervetands 0 000 Chemnitz, den 29. November 1920. : pr i A en und Beschlußfassung über die Ver- über die Ver-| 2. Aufsichtöratswahl. E E cefaéfas, d Kontforrentleto: Diverse s f L Mui Ote Mal (ggnz iu nentatie vorm. ctien Mit ge B O Me de L 1 e cie | - Se D RT e e | ® Gta u C tun | 9. Be Span Lee Se Sea Debitoren 166 760/56 | Delkrederefonds . . . . .| 40000 Nachdem dieser Beschluß sowie die er- 3. Beschlußfassung über di 3} 3, Entlastung des Vorstands - und Auf- «S 100 000 durch Ausgabe von Afticufavitals um weitere 100 000 4 | [86828]

i b : Rest- N Lat é ° etn : Rich. Hartmann Aktiengesellschaft. g ; ifi des Vorstands und des Aufsichtsrats. i 100 Aktien , Nr. 126—225, sowie E Din : Jas E E bien 522 354 Gebührenäguivalen Font L S [87142] Dr Krüger. Dr. Vöhne. folgte Erhöhung in das Handeléregister 4. Wabl zum Aufsichtsrat. sichtérats. Teilnab d t- éatsprechends Statutenänderung. mil Dipidendenberectigung L. us Brauereigesellshast vormals Mobilienkonto A Baues C t 12 000 Müßhlenthaler Spinnerei und F Ev E n To, eingetragen Pud, E E selundin | Düsseldorf / Worms, den 22. No- ed luña veveisen "e der Lau Stimmberechtigt sind nur solche Aktio- ame f or v Crtiontte “Gie Fell S Moninger Karlsruhe Gewinn- und Veklustkonto: ; et ageSordnung: i : _ vember 1920. i l | näre, die ihre Aktien bis spätestens den : . , d E N ftvortrag bon 5 Paelenetonto 23 868 Weberei A. G. zu Diering I. Bericht über die Geschäftser nisse Bevingungen aus S bei Vernizidiung Der Aufsichtsrat der gs Wf a T Gel B 11. Dezember 1920 in unserem) legung des Ausgabefurse8 Ge G Pierdura laden wir unsere Aktionäre A 1139 564,81 Dividendenkonto eins{l. (at b E dee Ui Lum u vom Utlegu Le Mrs Juni des Aus icl usses I Tala 11. Dezember Wassergas-Shweisiwerk Aktien- zu binterlegen sind. i : I rieriós A ne am Sece- sellschaft & 5, § 6, § 7,8 18, § 20 a n am E e 1 e erur Pro älterer Dividende . .. 31 400 ; x : “rtsfokal in hlußf i nd die | 1920 (einjchließlich)} e gee Sundwig, Kreis Jserlohn, den | felde 22, ntere Dor y und § 28, betr. Serieneinteilung und | S081 Reit L 1919/20 165 420,06 | 1 304 934 87 | Gewinnvort i; mittags 117 Uhr, im Geschäftslokal in {lußfässung über dieselbe und die | L Serlin bei i / 57080] 23. November 1920. Bremen, den 20. November 1920. e nidung zur Uebertragung von | Eibungözimimer des Bankhauses Veit = E Bs L E S leiani: rx. Bepenpung des Mein a Gesel E Frida“. Aktiengesellschaft Sundwiger Eisenhütte | Ges. uno E BoElog) Artie. | Lier kurt den Ausfchtsrat anstatt | igtiudenden 1, Sils Sa "T Ras ealda A j Ban 5 ; i e e e i e esellsha i z : Serien. H t ei Haben, : 1 553 150/93] 1. Gau F G Mahr er Fest, vet U ra die a p Ens dl ao Ä is Dei [en tondträi, fófern für landwirtschaftliche Maschinen, Maschinen aus N cent gesellschaft. R. Dunkel. s, a Sib “a. RETEMENS E S L ein, peln: wo Wtr niiiis 5 000 000 Gewinn- und Vexlufirechnung Mlinetwinns ilanz, Berwendung Grundk itals um 1500 2 | die Aktien nah der Nummernfolge 6 Zu der am 80. Degembos 5 chafts: [86831] (S680) Münster i. W., den 22. November 1920. | 1 gHerit des Vorstands und des Auf- Dreiitors verle | y 667 529 am 30. September 1929. . Entlastung des Vorstands und Auf- durch Ausgabe von 1250 Stü | ordnet „Shnt Gewinn ee SUEE bee *efellsdat, Berlin W. 8, | 5 Sara ordern E am Aa e IRE ves M Le Au die Robert, Stadtrat. sichtsrats über das GelHantadr Passivhypothekenkonto: Soll. 4 |g| sichiorats. neuer, auf den Inhaber lautender, | o eir Formulare bei den Stellen Kronenstr. 6, 3 Treppen, stattfindenden | R Bend, den 18 Dezember 1920, | zember ittags 11 Uhr, - 1BLO/AO gb enc hnlgung, La | k ) pl , zember 1920, Vormittags hr, ZESTI Sabshl }es. a) Terrains 1 938 805,35 Nohstoffe, Betriebskosten . Wahlen zum Aufsichtsrat. vom 1. Juli 1 „ab dividenden- sein, wofür Formulare p avßerordentlichen Generalversamm: |. iei g ißes lim N Nathause in Dreéden, Ring- (86511) An weg B Häuser . 955 129,89 | 2 893 935/24 | Biersteuer ' T 179 333/77 | 4. Aenderung des Gesellschaftsvertrags : beretigter, zur Nüchablung aut- | erbältli find, am Swalter E e, lung werden die Aktionäre der Gesellschaft Mama adt fiatt. Hotel Weiße siraße Be, 19/21, 111. Obergeschoß, Sin Vierbrauerèzi Eichberg A. G. | 2 Beschlußfassung über Mh L,

nt At ¿ g SGISE Aendveruna dés & 5, aprozenti orzuas- | üblichen Geschäftsstunden eingerei è N Des e Nr. 19/21, ; Mertberitigungsfonto . .| 502 755 Perfonalkosten 67 322/85 ves ael ie; a ierty A L mit zl L Findet die Ausübung des Bezugsrechts iun biermit -eingeladen. Tagesordnung: mer 358, stattfindenden Sauptverjamm- Sonneberg (Thüringen). von Vorstand und Aufsichtsrat.

Hausreparaturenreservekonto 4 500 | Geschäftsunkosten . . 72 423/04 D 0 7 : ; B L ïg werden Tagesordnung : *eabericht des Vorstands für | lung eingeladen. E S : d Zul 2 ¿erei 2 ig Ó î t. ege der Korrespondenz stait, [0 Wer - j ü 1. Geschäftsbericht D0 g eing i Die Herren Aktionäre unserer Gesell-| 3. Zuwahl zum Aufsichtsrat. T0 968 715 Unterhaltung der Brauerci- R arie C N ô § 14, betreffend , Lift U 3, zu | die Bezugsstellen die übliche Bezugé- 1. Entlastung des früheren Borlare 1919/20 und Genebmigung desfelben. __ Tagesorduung: x44 | haft peree bierdur zur diesjährigen | 4. Genehmigung des Fusionsvertrags : anlage 17 2124 ü "Akti ire der Gesells ft werden dem je Ausgabe der Aktien er: { provision in Anrechnung bringen. Antrag auf Erhöhun, 000 10 9, Vorlegung der Jahresrechnung mit | 1. Bericht des Vorstands und Aufsihts- | ordentlichen Generalversammlung, mit der Brauerei Calau A. Gewinn- und Verlustkonto. |Gewinn oh 6418019 Die Are ersammlung bierdurh| folgen soll, jowie der Bedingungen | 2, Auf alte Aktien im Nennbetrage E O E Gewinn- und Derluftrechnung für | rats über das Gel Nr f Gewinn, | wehe am 11, Dezember 1920,| Durlas. 383 685/09 | ergebenst eingeladen mi Bemerken ec Art und Weise der Be- | # 2000 werden zwei neue úber ie atmit. | . 1919/20 und Genehmigung derselben. | 2. Feststellung der Bilanz nebst Gewinn- | bends 6 Uhr, im Hotel Kaiserhof zu | Diejenigen Aktionäre, welhe an ter H ergebenst eingeladen mit dem y 3. Neuwahl mehrerer Aufsichtsr i d Verlustrehnung für das verflossene = ; ; - ; 206 533 H Haben daß gemäß § 16 der Saßungen zur Aus- tuna unter Ausschluß des geseß- | j Zt Ku Hen La t R lieder 7 Verteilung de rilastang an V atk Geschäftsjahr g Sonneberg stattfinden wird, ergebenst ein- Generalversammlung teilnehmen wollen, Ür «_- « } 38 135/27 | Bierkonto 375 928/79 | übung des Stimmrechts diejenigen Aktio» Des u e Es, n ires ay 2 r M oíftie 4. Kleine Anfragen. SLIE ui Lt 3. Beschlußfassung über die Entlastung geladen. Taae ritt i gtool ema B s N E Steuerkonto . e A LS O8 Abfallkonto 7756130 E bere d L dieses F ahres i E d N s usa a E é Ausführung Dee zu zahlen. Den Swlußscheinstempe! s Zeeptigt u Ine, an s Ds 5. Wahl zum Aufsichtsrat. Mr i dat A des Vorstands und | 1 Erstatiung des Geschäftöberihts und | 15, Dezember 1920, 1 Uhr Mittags, 4 970 348/19 383 68509 Aktien bei der Gesellschaftötaise hinter- vorstebender Beschlüsse erforder- tragen wir. ; bers ü tammtiung Ut IeCer Ane, une? }- Sur Teilnahme an der Genera versamn- Aufi1cchtêrals. L. Vorlage der Bilanz vom abgelaufenen | entweder bei der Ge ellschastskasse oder aus i ! 2 j 0 Ste : iy U 1 x t sind jedo nur die Aktionäre, E (6 20 der S , Wabl von Aufsichtsratêmitgliedern. E TLREA ; oft p n Die Auszahlung der auf 10 0/9 fest: | ent ‘haben gder fh bis dabin, über die ien u tref e [6 20 laben unberidctigt, jedes e e is zum 15. De: | Uns ind auf e bre bereWtigt, melhe | Uftionäre, die sh an der Beratung | 9, Heritt der Revisoren bei den hiesigen Bankhäusern Rhei, * 5 5 . s ; î - 5 s - E n e p, j S etttents N 26 000 L UE beabor sein Nr 39 von ute Ernft Osthaus “in Ha n in West- i: Bes lußfa Sni über Abänderung | sind die Bezugsstellen bereit, die Ver- ter d. J. Tie laais Bt dee ihre Aktienmäntel mindeftens drei Tage | und Beschlußfafsung der ae 3. Beschluß über Entlastung des Vor- | Veit L. Homburger, Straus & Co, Dubiose © “P ‘442225 [an hier an unserer Kasse, in Coburg | falen oder bei der Essener Credit- des Gesell stsvertrags, und zwar | wertung oder hen Zukauf von. Bezug®- ci M lien, Bebôrde oder einem | Wr der Generalversammlung der unt A einen Aer M en ever, | stands und Aufsichtörats. he | [t „Hinterlegen, wogegen eine Eintritts. usererträgniskonte S5Gl64 | bei der Coburg-Gothaischen Bank | Anstalt in Essen und Dortmund ge- bon De Zblang 70s spreises wird Notar erfolgte Deposition in dem Ge- | xe @ Lindemann , Halberstadt, | treten zu lassen (S 24 der Sagungen) «M E R 0E MEIOBARIRINE ausgefolgt lust pro 1919/20 . |_ 165 420 Aktiengesellschaft und in Dresden bei | schehene Niederlegung dur eine mit der § 2 (Höße und Zusammen- u : Ug et ichäftslokale der Gesellschaft, Berlin E ¿e anderweitige, dem Ge- | Maßgebend für den Aktienbesitz sind die E O Ui l A T art : der Deutschen Bank Filiale Dresden. | Nummer der Aktien versehene Bescheinigung setzung des Aktienkapitals), auf dem einen Anmeldeschein bescheinig _ 8 Sronenftr. 6, 3 Trepven, hinterlegt zinterlegt oder e i ge, is babin | Einträge im Aktienbuche. 5, Wakhl für die statutengemäß aus An Stelle der Aktien Fann bis zur ge» Le 279 343/19 E den 22. November 1920. | bei dem Vorstand ausweisen. § 19 (Abstimmung in der Gegen dessen Rückgabe werden die neu@ haben und bis zum Schluß der General- see E Ee 7 nacgeroleseh haben. | Dreêven, am 23. November 1920. scheidenden Mitglieder des Aufs | nannten, Zeit „gau die Belegung Das turnusmäßig ausscheidende Mitglied | Der Auffichtörat der Bayerischen | Aktionäre, wG ieben, haben solches „, Hauptversammlung), | Allien aua e bung erlassen wit versammlung dasclbst belassen. du berftadt, den 23. November 1920. Kriegs-Kredittafse 6, Miorats 2 Revisoren für das | nierten Altien bei dem Vorstand hinter. Let Matter la wude at r donn da ian vertreten zu (eik wünsGes, haben (ges § 2 [Verteilung des Nein- e tteóberg, den 24. November 19%. Berlin, den 23, November 1920, rx B i |fü j nächste Geschäftsftsiahr- " [leute : Mi@dewilit E A 6 “1 ada du N eelaghauser "beuB4 November 1920 26 uilösung der Gesellschaft) Séblefische ohlen- und Kokswerke. E A.-G. E chinen e COMETE für den Dresdner Hausbesiß, Sonneberg, den 23. November 1920. ‘Karlöruhe, den 22. November 1920, Müuchen, den 17. November 1920. c E V Der Vorstand. i À dea: vorstehenden Beschlüssen. S chrder. | y + fr anae E Attiengesellschaft. Artiengesellihast. Der Vorsigende des Aufsichtsrats r Aufsichtsrat. Der Vorstand. Alex Säártortus. August Puhl.! VIL Wablen zum Au A L E: Blecher. Krienes. Mayerhofer. auer. | B, M. Annemüller. Or. Friedr. Weill,

Dresdner Bank in

erhalt: : „Die Beschlüsse werden in der | Aktien von der y ommerz- nnd Peivatbank, . Regel dur einfache Mehtheit - der Berkin, Cheuinit O , der Direction