1920 / 271 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[88076] j : [88119] j [88082] Bekannimachung. _ (8857) A M2 [86367] A [88127] : National-Film-Aktien-Gesellschaft für Jyechde Schuhfabriken Asties- Nationale Automobil- Die säumigen Inbaber der Juterims: | Gaswerk Freienwalde (Oder) Aphisce Qs A. G. GaswerLï Beitshöchheim Aktiengesellschaft. | _Lilaus ver 31. Dezember 102: A je Lichtspiele in Berlin.

eine Nr. 1351 bis 1450 unserer Ge- Vermö 2 y y e Ge Se s schaft wm Murdaes as asf: A.-G., Bremen. v L E Pg en Beschäftsjahr Lol 20. Aktiva. t 4 Fn der atm 17. Augu 1920 stattgehabten ordentlihen Generaiversammlun * Verlin- E. gear Le 30 ie Dritte Et! Kontokorrentkonto (Leue unserer Gesellschaf: if befchlossen worden, das Grundkapital um nom. .4 3 500

iei zur einundzw Einladung Wini {haft werden hiermit eingeladen zu der am| 5; S : 2% = %0 und die dritte Ein-| ordentlichen Eta Aina 18, Dezember 1920 in den i ögen. | Co.) 303 285i— DEICNSONIO S l Dienstag, den 14. Dezember 1920, Die außerordentliche Generalversamm- ablung mit §0 °% = 500 4 pro In- | unserer Gesellschaft auf Montag, den zu der A A eze U Gaswerksaulagen . E 267 389/98 de eee s —— [durch Ansgabe ven _Stück 500 auf den Inhaber lautende Stammaktien zu je Sormiitags 10 Uhr, in den Räumen | [ung_ vom 28. Oktober 1920 hat be- pers eim gogen Cinreichung dieserScheine | 20. Dezember 1920, Vormittags Can S Ca G fiattfindenden z Ee O ee E . V b ias mit volier DividendenberoHtigung für bas Geschäftsjahr 1N/P M

G Bs = Passiva. Ein unter Führung des Bankkauses Sachs, Warschauer & Co., Kommandit-

der Gesellschaft in Schweinfurt a. M. statt- | Hlossen o 650 rundkapital Um | hei der Hamburger Privat-Bank pou | 10 Uhr, in Bremen, Langenstraße 139/140. lun ch d 0 000 000 dur A 8 abe v 860 g 4 vou o. ord . 4, or 6s Generalversamm g ck09 S ck ch1 ck 9 7 2 x

findenden TV. ordentlichen Gencral- 10000 Stück neuen, B E. Jubaber 1 e. G. m. b. H. in Samburg, Tagesordnung: . der Lippischen Werkstätten A. G., Detmold. sse - biete tiE Aktienkapitalkonto O 000/— gesellschaft, Berlin, stchendes Konsortium hat zunächst „H 2 Millionen neue Aktien

290 328/09 Reservefondskonto . . 329 \— mit der Verpflichtung übernommen, hiervon 4 14 Millionen den Besigern der alten

versammlung mit naÖfolgender : Kleine SJohannis\traße 10—12, zu leisten. | 1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz : 7 lautenden Aktien über je 4 1000 zu er- 120 : Tagesordnung: iz ego M e | Be made fe 1086 “ait dee ae (De She Vier Mierimoshelne: de | - ps gepeninr und Beriustrohnung| 1, ortage der Bermdgenöäesibt, ae Echutden E 798 280/— | Uften teegdh dun Bezgas antbeeen, dah guf G1 A t ran e e und Verlustrechnung sowie des Be- s a E 6 R EL: zum 15, März 1921 geleistet ‘aben, werden | 2. Entlastung des Aufsichtsrats und Vor- S 3 M ere "das Ge- Sterk Anleibe e. A 80 000 Charlottenburg, den 1. Januar 1920. eg M E jam Kurse von 122 e zuzüglich 6%/6 Stückzinsen vom 1. Juli ds. Js. its r i: L i ; Sins L j otb.-Anlei i | : his z j rden fann. / richts des Vorstands und des Anfe | (lt) yberetiqt sind, Dem Uebernahme: | Îes Anlelldrets und der geleisteten ine | fands S sbäftsjahr 1919/20. : V Tülgung bis 1918/19 t du _|H. Leue Aktiengesellschaft. | "Ras erfolgter Eintragung der Kapitalserböbung in das Handelsregister fordern sabr 1919/20 und der Vorschläge über E L t Le E ErEN Blankenese-Mi arie nhöhe-Terr ain 4. Genebmigung eines Abkommens mit 2. Bestle R Permbgrn enber cetilgt D ea o 0s 5 000, » 000! 50 000'— Jes M E us E D bie Tes E der alten Aktien auf, das Bezugsrecht ie Verwendung des Neingewinns. I i N meinen Gas- und Elektrici- g R TIIOS ; H Heinrich Leue. unter nachstébenden Bedingungen auszuüben: l : alp Selm Bara BVerlustredmung E i Al e E Uktiengesellihaft. i über das Geschäftsjahr 1919/20 und Abschreibungen... „e + e - s s 33 000—]} Die Vilanz is von dem Aufsichtsrat - 1. Die Ausübung des Bezugsrech{ts hat bei Vermeidung des Ausf{lusses bis zum für das abgelaufene Geschäftsjahr Aen O kann. i Cr 5 welhe spätestens am 17. Dezember : h N demzufol [88274] p Z 1919/20 und über die Verwendung tro val j o E die Lr Die Aktionäre unserer GesellsGaft | 1920 bei der Direction der Disconto- , des Reingewinns e ttastune | Stellen in der Zeit vom 29, November | werden bierdur zu der am Dienstag, | efellsVaft- Filiale Bremen, Mer E Bußsafsung über die Í ntlastung | his 13. Dezember d. J. eiuschließ- | den 14. D er 1920, Mittags | legt werden. Vice erianes um fh unter Vorlegung dor, Mäntel der | 12 f Ci, Wnebera Gr: Blersse, 19, | (55M S : C A E alten Aktie: sden, August Ernst, Lüneburg, Gr. Backerstr. 12, Die Herren Aktionäre, welché in der | fen eingeräumten L E statifindenden ordentlich

Die Herren Aktionäre unserer Gesell-

der Al tâtsgese schaft, Bremen. Beschlußfassung über die Verwendung Reservefonds ° 3 000 h lot : Stimmberehti lche Aktien, ; : E A s 3 000 | geprüft und für richtig befunden. : 14. Dezember 1920 einschließlich bei dem Bankhause Sachs, War- Seim tigt fiad. nux solide des Rein Verbindlichkeiten E 117 152/59 N Berlin, den 9. November 1920. hauer & Co., Konnmanditgesellschaft, Berlia NW. 7, Unter den

gewinns. e ¿ 3. Entlastung des Vorstands und des Gewinnanteile un Ns Sapitalcct mali an ; Aa Brunzlow, als Vorsitzender. inden 54/55, zu erfolçcen, ohne Berechnung einerGebühr, sofern die Aktien nah 4. jortrag auf 1920/21 E 2 725/50 | (88128) t net On ge E e Sa c S O D ausgefertigten Anmeldesd ein am Schalter während der üblichen Geschäfts- 5 di derung des Gesellschaftsvertrags. 290 328/09 i, P ten Gin Seme stunden eingereicht werden. Soweit die Ausübung des S as 6. Zuwahßlen zum Aufsichtsrat. At und BerinsxeGung, Ertrag. | vorgenommenen Zuwabl besteht der Auf- s eng Damn erfolgt, wird die Bezugsstelle die übliche Gebühr in Ans

der Nummernfolge georè net ohne Gewinnanteilscheinbogen mit cinem doppekt

A t6rats. Beschlußfassung über die Echöhung

G Dsn Rv i : L 1 L eit Generalver- 7. Verschiedenes. 4 o : S A fichtsrat der Gefellshaft nunmehr aus 2. Bei ts spätestens -am 14. Dezember E e esa nag S us brauch maden wollen; andernfalls ist das- | fammlung Taccsorpunng: ie Á n- Diesanigen Aktienlins, n p o I ps Been R 768 12 S s S Li geen FEEREO: Rudel! Brunciew 1920 L: finb tür fels lane Ali ter ‘4 1000 122 0% = 1220 nebst 6 °% bis 10. Dezember 1920 T Oen : ; N L ch Generalver insen : z 6 N S E E La E S ' Stüdckzinsen auf den Nominalbetrag vom 1. Juli 1920 ab bis zum Bezugs- in Sihweinfurt a. M. bei der Gesen | (425) Lir Jae neue Ale arialit ves | den Vornugtallionären in Ansehung | eth etbea lid derte Atilenbe zee a e f I 2. Büthecrevitor obann Grate, Berlin inge fans ta R E e rae ette adt i) werben Z afe, i Ee p x f Sag | ihe rags wer Zur x J : rei 5 000 / i E e | E ie Aktien, für welche das Bezugsreht ge a i in Schweinfurt a. M. bei der Bayer. B E C ees mar zu v get a e E L U welPMiaiakes ordentlichen Generalversammlung E Ls er ag ana mie, M und Kapitalertrags- d. " ait gen Aa Matschke, geb. mit einem die Ausübung des Bezugsrechts kennzeihnenden Stempelaufdruck Disecounto- & Wechselbank A. G. das Bezunt t a S R gui Ee 1919/20 und 1920/21 Ie | quf Dienêtag, ven 21. Dezember j: d D s Amts idt, Ner fleisr 1919/20 Berlin, de "28 N vember 1920 versehen und E zurückgegeben.

z f wv di ga v gge o Bari E 0 T G S 2, Erledigung der im § 12 des Statuts Ea T Mags Hi U F i E e Tes Bank oder Ss M die D immleguta Vortrag auf 1920/21 „. . ÿ Lene “orf ti en efell’chaf f L tes P O A tp pel O zurü grenze rp m ambverg vei der antftrma ; L T 5 aus in Heichendac) 1, S. hlerdurd) Cr- : i D E j . {ein Quittung erteilt. ie Aushändigung der neuen Aktien erfolgt gema _A. E. Wassermann, es F O O Srimeinen 3. E Ne uab Hinzuwabr, | gebenst eingeladen. her Aktien ¿untex Angabe der Nummern e M) 18883091 18882001 Quar GBA : sväter zu erlassender Bekanntmachung bei dem Bankhause Sachs, Wat schauer in Berlin bei der Bankfirma A. E. Vorl ; 9 des A ald bl t 8 bo er “Die Teilnahme zur Sienevtliielamunten Tagesorduung: esheinig Dr Y fichtsrat Die in der beutigen Generalversammlung für das Jahr 1913/20 auf 4 49,50 Heinrich Leue. & Co., Kommanditgesellschaft, gegen Quittung unter Vorlage des An-

i Wassermann, L L A eg! ng Anmeldeblattes erhoben ift davon abhängig daß die Aktien, für 1. ride R S as Los E r Auf e fe Mie sesigeette ito gd von heute ab an der Sauptfafse der SE573] - E Le E utt A bd T S n in München bei der Bayer. 0- D : ¿i End ck ti es L 1t8rats Uber di ermögensstan ; / : inger esellschaft in Leipzig und an der Gaswerkskafse in Veits: | S Sleichzeitig teilen wir hierdurh mit, urch Beschluß der außerordentlichen _ theken- & Wechselbank A.-G., |:, A Tame. lage Manor wis ac N Sg e 4 Vrteus conaanian und die Verhältnisse der Gesellschaft (88285) L höchein gegen Vorlegun des Dividendenscheins Nr. 11 ausgezahlt. E Gas- und Slefktricitä{8werte Generalversammlung vom 4. Mai 1920 unsere Firma, welche früher „Aktiengesellschaft in Nürnberg bei der Bayer. Dis: e be! dea Bejugoltellen E n 13. Dees TaSG Ebeubs Fuhr E Der he 1019/90 das verflossene Aktienbrauerei Fürth 3 Bie R A ene M Es & bis 40 R den Teilshuldverscrei- D N G Srénen iur R Se Hane in ees. S ¿e Nativua S R

/ , N q Zeschäftsjahr i - oe ungen L un werden Ende des F Ri es Erneuerungê- o WY, é esellschaft für künstlerische Lichtipiele in Berlin““ abgeän worden ist. i vorm. Gebr.Grünerin Fürth. g , R S ARUIRE S SERUELangs rossen 22 Datngeinák cen B ves iftionäre, die Mäntel nsdrer Aktien bei dem

conto-: & ecchseibank A.:G. i Le "7: bet einer d f l de Fi ‘01 * hinterlegen oder bis zum genannten am Schalter während der üblichen Ge- ener Dex TOIgen en DSMER -, . Genehmigung der Bilanz, Feststellung scheins ausgegeben. c; uis Ns tasten & h chäfts\tunden eingereiht werden. Erfolgt] W. H. Michaels Nachf., Lüneburg, und Verteilung des Reingewinns. Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Das ausscheidende Auffichtsratsmitglied Herr Bürgermeister Müller in erben ZA eal vorbezeichneten Bankhaufe ¿wecks Ueberstempelung mit der neuen Firma

ermin anderweitig entsprechend über beren | 9 ; L | A. Spiegelberg, D v Besitz sh auszuweisen. die Anmeldung im Wege des Brief- Ege ers; PARE Er, 3. Erteilung der Entlastung an den | Gesellschaft zu der am Donnerstag, den Veitshöhbeim wurde wiedergewählt. . GiofeslfMaf G einzureichen. : Schweinfurt, im November 1920. werder, fo Eben die ride Bezugs- dg deim at lirth & Co., Frank- __ Vorstand und Aufsichtsrat. 23. Dezember €., Vormittags Würzburg, den 16. Nevember 1920. & E L Odo, ¿Bpemitnas Berlin, im November 1920. Bayerische Schuhfabriken Aktien | ?! ‘m und Spesen in Anrehnung ge- aker iu unserem Stadikontor oder bei | + Neuwahl von Mitgliedern in den| 115 Uhr, im Büro der Brauerei, Der Vorsiaud. J. Lippert. 104 Uhr, in Bremen, Langenstr. 139/140, National-Filu-Atelen-Gesellschaft für künstlerische Lichispiele in Berlin. Gesellschaft. Fach A h . l einem Notar binterlegt {ind Autsichtsrai auf die Dauer von | Rosenstraße 14, dahier, stattfindenden " Tagesordnung: ltmann. Loeser. [88111] Der Vorstand. É Ns: O e fla ea ‘Bier RaéraE A 4 Fahren. 25. ordentlichen Geueralversamw- E 1 Botlage Und Genehmis a der Bilanz ° [552731 E Be ck. Anbemveitige Fesfsebung der Reise- | lung ergebenst einzuladen G : Bel Gewinn, und Verlustre Ving Werke vorm. Gebrüder Bing LELA) : ostenents{ädigungen für die Vor- agesordunng: : 1: - engesel {haft zu Lüneburg. igung g Dortmunder Bulkan Aktiengesellschaft | , für 1919/20. & Auffichtsrats und Aktiengesellschaft in Nürnberg.

S S I E T ITDI T M

: Berlin, am 25. November 1920. ; ; tot S fte Leip z'ger Palmn:engaríc N. * Dresduer Bauk. Der Vorstand. c DOE A NMIdraLmitgtieher. : e des CENENA ra (früher Louis Schwarz & Ceo., Aktiengesellschaft) Dortmund. Entlastung 87807 A Denti H Zur Teilnahme an der Generalversamm Vorstands nebs i C Vorstands [ ] Ausgabe neuer Aktien. hung Freitag, “ben 17. Dezember Ges mit beschränkter Haftung L lung find nur diejenigen Aktionäre be- rechuung und Bilanz sowie dés i Bilanz am 30. Juni 1920. 2} D. Wahl in den Aufsiltsôrat. Die Generalversammlung vom 22, November 1920 hat besMlossen, das 1920, Ds 124 Uhr, m Griel-| Delbrü, Schiller & Co. | Elger Bank Akt, Ges. enes idre Uri en vis spätestens | 2. Bescußafiung über Vie Bllane und ; Aktiva. C [9 ui spdesiens am iu foldde Aitjen, | Grun bbagttal ufen Cat Car N von A 40000 A auf aftshaus, Frankfurter Strafe 55, F C ies ; 7 N ; Be f: Grundstüde und Gebäude 557 724/87 welche JPaTCNTENS (M! L e G O ¿ oor M "9+; : L z [88574] h 5 15. Dezember 1920 bei der Kreis- die Gewinnverteilung. e He R | e. D S O e t: way tion der Disconto- | 2 60 000 000,— zu erhöhen. Diese neuen Aktien, welche an der Dividende 1. Vogt Vier Qb Hamburger Elbe-Schiffswerft Die 7. Elze (H a) tung geg mr do E I, O 3. A des Vorstands und des Kolonie Me gart A8 E i “S Lad O Gesellschaft, Filiale Bremen, hinter des Ne Zahres jur Hatte e De von U De E 2. Antrag auf Verstadtlichung. ; vom 30. August 1920 bat beschlossen, | t der Berliner Haudels-Gefellschaft ulMtra!s. L At “T N [egt werden. A E O 177 ou BILEN DON LIMULIBE SNLLE per Aufsichtsrat. Aktien esellschaft, das Rui um V aal u in E S at Ba G E v a Hypothek . : E 3 ‘a “Der Vorstand. E am Aus pen 140 9/6 zum Bezuge anzubieten, so zwar, daß auf je ch4 alte Geoug Stöhr, Vorsißender. Namburg- ishelmsburg. Ga Aue 2 P n S meren bach i, Schl. béirterleat gn ae bas diéaurasvecsammle “lflnaEiides- Wollen, E: 880 155 509 [88079] i L In Ausführung des Beschlusses fordern wix nunmehr, nachdem die Kapital gro , (ifladung zu der aut Dienötag, den | Fltien über je 1000 M Nonawert zun | pon ihnen untec'Griebene, nach Nummern | werde ersu, ihre Uftien ohne Coupox- Mast t RÉE Handels «Uttiengesells haft |er5buia zur handelägeridtlichin Eintragung gelangt ift, uniere Attionäre auf, das i Au erordeutl, Generalversamm- | im Patri otisGen Gébäude, Varburs, Ner Aktien lauten auf den Inhaber. Sie find E E De E Per mger bogen LLINSLENERS Ee 121 O E 25 685/85 B enthien, Brunck & Co. ihnen tingeräumte MIILLEA, as nachfolgenden Bedingungen geltend zu machen. Jung per Attienâre des Zilfiter Dampfer- | Z„Nr. 10, stattfindenden außerordent- | 0 1- Zannar l gewinnanteilberetigt me Ce n tom Vorsieed ter Ge: | hei ber Bayerischen Disconto: und i a L C zu Hamburg 1. Das Bezugörecht ist bei Vermeidung des Verlustes desfelben in der ‘Zeit den 20, Dezember cr., Vorm. Ves C sam tng Se Qa aus Dea der geen Ae ellschaft in Reichenbach l. Schl. übergeben Wechselbank A.-G. in Fürth und Sib er E. r e E a Außerordentliche Generalversamm- vom 1. Dezember 1920 bis 14. Dezember 1920 einschließlich 11 Uhr, im Hotel „Kaiserhof, in Tilfit. | Ba9burgeWihelmwbung i Vat | Verpflichtung berlafen, fie hen Biaberigen | When. Gh pertebene roten diases | bei der Beyerischen Gypotheken- fitizishe Lb, und Keafianlagen E |-|wns am 20: Dezember 1020, Nat | _ . [1 Vüruberg bei der Dresdner Bauk Filiale Nürnberg, 1. Erstat Ta orp: ; : Ta esordnung: Aktionären zum Bezuge anzubieten. , | Verzeichnisses wird zurückgegeben und dient und Wechseibank in M n Ee Ge E ien Air ird T O eIE DSTID: ; Ñ N ietags 2 4 brt e s B zS S _‘bèi der Nationalbank für "Deutschland ® Entlassung des Auffichiorais und| Bescztußfasfung über 400.006 auf erfolgte Erhöhung in das Handelsregister | 21s R ets E E Een) Lee e Men MN : 2 78604 E R jn München bei der Dresdner Vank Filiale München, N îr das Geschäfts! 91: - l ; ; : sammlung sow úr den Umfang der resden und Berlin Steñerei A O Tagesordnung: in Frankfurt a. M. bei der Dresdner Bank in Franksurt a. M. und orstands für das Geschäftsjahr 1919, „4 9 000000 und Beschlußfassung | eingetragen worden ist, fordern wir unsere Stimmberechtigung. egen Ausstellung einer Stimmkarte zu Guter : 36 98660 | Erhöhung n Aktienkpitals von E bei dem Bankhause L, & E. Wertheimber , : i l. | 5 4 300 090 auf 4 2000 000 dur | unter Serien Li alten Aktien ohne Dividendenbogen während der bei jeter Se

3, j f rat. s ; ; ionà N ; : s Nah § 24 a U ‘esell schaftovertra es ag O 1 EE des nate ErGEC B N MdRKben : Die Bilanz nebst Gewinn- und Veclust- | hinterlegen oder deren anderweitige Hinter- S O85 (50 untex Cnr er Laben diejenigen Aktionüre, weldhe an Lee 2 Be blußfa ¡iber Aender ¿| 1. Auf eine alte Aktie ann eine neue | {nung fowie dex Rechenschaftsbericht | legung rep. deren Besiß nach den Vor- Abschreibung 55 612/50 Ausgabe von 1700 auf den Inhaber | Stelle üblichen Geschäftsstunden auszuüben, und zwar provisionsfrei, sofern die Aktien Generalversammlun téilneh ten: wod . Beschlußfassung über enderung des Aktie im leichen Bet Á Weh liegen vom 6. Dezember 1920 ab im Ge: schriften des § 22 der Statuten nachzu- j fc aaa E A sautenden Aktien von je Æ# 1000 zum |— nach der Nummernfolge geordnet mit zwei gleichlautenden Anmeldescheinen ibre Aktien nebst B BiarieiGnis odér H 4 der Sabßung entsprechend den | 5 Di G ib rage bezogen werten. | \Häftszimmer des Vorstands der Gesell- | weisen. Bahnanschluß 1951/48 Nennwert und entsprechende Aende-| am Schalter cingereicht werden. Soweit die Ausübung des Bezugsrechts im Wege h bur ole Tautenben GevaSelne der SLMLLNER VaITENEND DIE, MAPHWS 1 Phar L Es e D d daft in Reichenbah i. Sl. Kreisaus-| Fürth, den 26. November 1920. Abschreibung 3748 rung des & 4 der Sagung. Das | des Briefwechsels erfolgt, werden die Bezugsstellen die übliche Provision in An- LNERLant oder die Bescheinigung über| 3 gas, in den Aufsichtsrat. einschl, 15. Dezember d. J. an der E L Einsicht für die Herren H Fes a é Patente e Zeichnungen : I O8 2 “gesetzliche T gugeren! As ene rechnung I eta von Stück 4 alten Aktien berechtigt B i ie bei einem Notar erfolgte Hinterlegung | Nur solhe Aktionäre find sti Kasse unserer Gesellschaft in Elze lonare aus. Herm. Grüner. L u m. QURANA . + oco e vin bib d os Cs S S 24/60 wird ausgeschlo}sen und der Aussichts- E S n Sul #% alen len verechtigl zum BDezuge emer von Aktien, und wenn fie nit persönli j e V tor Cs a ies ann.) oder an der Kasse nnserer Reichenbah i. Shl., den 20. No- |—=—ck=- 24 093/13 rat ermächtigt, das Erforderliche | neuen Aktie. Ó . . 5 erscheinen wollen, außerdem die Vollmachten C L liale? in Gronau t fasse Ben vember 1920, (88279) Abschreibung. . « « o ee ooooo ‘e. 24 092/13 wegen Begebung der neuen Aktien | -y t e dis Uten P ate A nah erfolgter Abstempelung sofort zurückgegeben. und sonstigen Ausweispapiere ihrer Ver- | Notar, bei der Norddeutschen Bank | der üblichen Geschäftsstunden zu erfolgen. Der Aufsichtsrat. Bremer Stuhlrohr-Fabrik Betriebêmcbilien O STS9TO— I, o auf a a Pie Dur A ger A Aktien is an V a e RLENES e Tone eei Taue vor s in Hamburg und deren Filialen, bei arti Zu R ge ind 6 die alten S L Men, Schulze & Co., Aküèn- 150 556/98 GRm Dur, den L N E n Zuli 1920 bis e lian, Gee d Sala pa % 400. fowie eneralversammlung, den Tag der- | dem Bankhaus L. Wittmann & Co., | Aktien ohne Dividendenscheinbogen ein- : # TATTEE R Der Vorfiand, L BUTE dad Sésilubnaiernieite ls: arer Di | M 400,—, selben nicht mitgerechnet, während der i Í ¿’ | zureichen. [85130] esellscha Bremen. Af Hreibii Brun. E Wun o ien tempel9 gegen assaquittung in bar zu entrichten. Geschäftsstunden f Königsberg i. Pr. Laa E E las Tuubigare, ; 4. Bei der Einreichung der Aktien ist | Druiden- Loge aus- Aktien-Ges Einla ese zu O a attiben taa Fe: eung N ——————- [59009 } Aus fe E e vis N gangen nach#Fertigstellung bei derselben Stelle zur bei der Dizection dex Diseonto-Ge-| Atfred Fester & Co. in Düsseldorf, | der auéêmachende Betrag von 115% = | Bilanz am 30. September 1920. | Generalversammiung f, Diens es E 10 Société añonyme L S j „in e T ASE G c}, 5 M ; . » SUSUNO s e O Ee U ALZAL ; E 4 Mh 6 U. l h Verein €, G m: u. Hck oker unserer | Belge einer Eintabfarie jur Versaunmtung |?- Die geleisteten Einzahlungen werben] preeiva, 7 mittags, 44 Uhr, im GesJäftlofal L TTES de Merbes-le-Château. R S Dia Mitentesemgañ Gele Flotelle niederzulegen, j id Die ebciablen Did cat Lot auf einer Kaffenquittung escheinigt. Grundstücke und Gebäude . 210 367 E der Gesellschaft, e: tralitrale 96. | Abschretbung 30/8: (Ancionuec Maison Puiseant |[87816] Abschlu am 30. Zuni 1920. di Én S t lage des Pinterlegunge[heins, auf welhem | Gegen Rüdgabe dieser Bescheinigungen | Restaurationsinventar . . 580 3 DaGeLoL Tag. Modelle. ¿e - E 1 i E Fères,) ù : m Sil it D ufsichtôra Q, Es “as nzahl und Nummer be- Uen ; A E E A Amortisation auf Hypoth. 8 295 Li E ler an E a8 E S 14 669/59] E 0 T Fabrikanlage Vermögenswerte. A 4 ; E 4 ? z | è 1 den. 2 , (UD! S 5 è L L eins ilf el ampfer h ereins, efüllt Mit h On fet E e RaEIOE s Elze (Sann.), den 25. November 1920. See erbaben und Kasse L106 auf .4 2 750 000, durch Ausgabe von Abschreibung 2 ate 2s 1 |— |qu'uneAssembléogénéralccxira- | Wertpapiere N | f 1203 112/30 Act. Ge / Hamb den 26. N Der Vorstand. : a) 250 Vorzugsaktien à 4 1100 : : E T fj enm S Am] i; ordinaire aura lieu au siègo social | Wechselbestand Ä j 2% 012152 * amburg, den 26. November 1920, d E g : bfertiaz Anlagen und Vorräte 13 437 929/86 } R d T s j L A, D Karl Jung. [88126 228 168 mit 20 fahem Stimmrecht, 7 9/9 Divi- albferitgr nage de Merbes-lo-Châtean, le Jeudi, 9 Dé- | Rasscnbestand Í 5 433/08 Der Vorsitzende: Hugo Dobrin er Vorstand. ung ] ! ci U Îvale A A ¡08 Greve 0E Passiva. E D L ae fige [F Fauficnschetten g E 0 2 0 R , Recht auf Nachzahlun Gau! : A D “du ¿ : ; bóvorrâte. . é e : 840 46518 Gemäß § 20 der Statuten der ypotheken «4 160 000 vom 1. April 1930 ab reh 110 on, Beteiligung S 200 9875 10, Augmentation du capital de Frs. | Bürgschaften 1 500 000’— Kasse SOONLEE 3500000 à Frs. 8500000 par la 3A 69469

(88116) x Maschinenfabrik Weingarten Eotes aPtvizi Actien-Gesell ftientapital A 100 000,— / oncordia Eleftrizitäts-Aktien- n-Gesellschaft für Malz» | “hierauf §6 0% eingezahlt | 55 000 b) 1000 neuer Stammaktien à Kontokorrentdebitoren . - ; i Fadletes E A eingarien (Württemberg esellschaft, Düsseldorf, fabrikation u. Hopfenhandel vor- | züdständige Dividende. .| 486—| pom 1, April 0d "Abschreibung. : :| 2106 89602 3909 16761 | nouvelles de rp, 800 chem (tat | [14000 4 Y E5# es ) K

Weingarten mberg). | Die i ejerv 1320 ; N | (2 eneralversammlung vom 28. Sep- | mals Schröder-Sandfort, Main efonds . . ...- ; ugsrecht soll bei 18 971 27709 | 99. Suspension, en vue de la présente | Aftie! Die Hexren Aktionäre werden eat tember hat beschlossen, das Grundkapital beehren O uns, die v Aktionäre B : ortisationsfonds 4 3 229/- v Le nd iy neuen E augmentation de capital, de l'ap-| Rüdlagn: | zu der am Mittwoch, den 22. De: | von 4 3 000 000 auf .#{ 6 000 000 zu | der am 21. Dezember 1920, Vor- Gewinnvortrag . . . . „F___2127 Stammaktien ausgeschlossen werden. A 9 000 000! lication de PVarticls 8 des statats. Geseylihe Rüdtlagen : s | | gember 1920, Nachmittags ® Uhr, | erhöhen, und zwar durch Ausgabe voik'| mittags 11 Uhr, im Sibungssaal der 228 168 2, Aenderung der Statuten: Aktienkapital : 9 B T 39, Détermination dos conditions do Sonderrücklagen f 0 . | 220 000/— im Hotel Kaiserhof in Ravensburg statt- | 3000 Stück jungen Aktien à H 1000, | Direction der Disconto-Gesellschaft in Gewi d Verl &3 Grundkapital in Gemäßheit Reserven . . ° T: sousecription des actions nouvelles. Mückstellung für Wohlfahrt8cinricchtung 100 000/— findenden 22, ordentlichen General: |Nr. 3001-6000 zu 1009/6. Die neuen | Mainz, Ludwig - Straße Nr. 10, statt- E M M i A der vorstehenden Beschlüsse. 44 °%/0 Obligationen: i E Fixation du droit de préférence a Rückstellung für Erneuerungen und Reparaturen |__150 000— 60 00— versammlung eingeladen. Aktien sind vom 1. Januar 1920. ab am findenden dreiunddreißigsten ordent- Debe A 8 12. Deutsche Reichsangehörigkeit ursprünglicher Betrag . - « « 360 000/- on accorder aux actionnaires, pour la | Rüdständige Gewinnänteilsheine . eee as á 729108 Tagesordnung : Gewinn beteiligt und vok einem Banken- | lichen Geueralversammlung hierdurch | Hypotheke inf e 6 600 2 der Aufsichtsratsmit lieder und Wohn- bislang ausgelost E 232 500 127 O0 gouscriptiou des actions nouvolles. | Verpflihtungen . . .. A E Qa A y 1 201 367@ 1. Vorlage der Bilanz und der Gewinn- | konsortium übernommen worden mit der | einzuladen. Ünbostea 6 teuecn usw. 10 843/14 fig derselben in tshland, Be- Ausgeloste 44 9% Obligationen . 5 200|-— Approbation de la convention | Bürgschaften : L | T 13500000! und Verlustrechnung , Bericht des | Verpflichtung, sie den alten Aktionären im ie Eintrittskarten zur Generalver- | Amortis. auf Hypoth fe 700|— fugnis des Aufsichtsrats, besondere Obligation3zinfen: unbezahlte Zinsscheine. . . . + - è 40710 passée avec des tiers pour assurer | Gewinn- und VerlustreGnung: | « Vorstands und des Aufsichtsrats. Verhältnis von 1: 1 zum Nennwerte nebst | sammlung können, gegen Vorzeigung der | Reservefonds V 119|— Ausschüsse zu ernennen. S 10 840/55 cotte souscription. Mans aus dem Vorfsabre. « . . « 3829/1 2, Entlastung des Vorstands und des |4%% Zinsen ab 1. Januar 1920 bis zum | Aktien oder cines die besessenen Stücke Abschreibun O 64/40 & 21. Erhöhung des Entgelts eines ne L e 70 966/51 | 49, Souscription des actions nouvelles. eingewinn int Jahre 1919/20 . .. . « « + 31221597] Z18 59807 _ Aufsichtsrats. : Zahlungstage anzubieten. genau nah Nummer und Gattung ver- Sbivitbortea E 9 137151 Aufsichtsratsmitglieds. E de 6 O12 000,— A | Constatatáon de cette souscription. E77 EDUÍRP 3. Beschlußfassung über die Verwendung | Nachdem die Kapitalserhöhung uunmehßr | zeihnenden notariellen oder amtlihen| s e 5 _— § 22, (Œrhöhung der Bezüge des Kontokorrentfreditoren und Anzahlungen . 15 034 227/46 | 69, Modification des articles 4, 9, 6, Gewi i SEEE : des Reingewinns. in das Handelsregister eingetra#n ist, | Besißzeugnisses, von heute an bis zum 21 464/05 Aufsichtsrats Gewinn- und Verlustkonto . „e ooooo 702 135/47 8, 9, 10, 14, 26, 27, 34, 3ù, 42, 45, ewinn- und Verluftrechnung am 30. 4. Beschlußfaffung über Erhöhung des | fordern wir unsere Aktionäre auf, das | 17. Dezember 1920 auf dem Vüro Kredit & 2%. 20 faes Stimmrecht der 18971 277109 46, 47, 48, 51 et 52 des statuts, Soll E 4 6000, 000. B E oe E Siweigan falt des B Ges Dir eti T Bex Didconto Gesellschaft | Se nbortrag pon 1919 * BeidO Berg eich ü ichun S n. Gewinn- und Verlustrechnung am 30. Juni 1920. Haben. Tou n S veinid nt ite Allgemeine Geschäftsunkosten ie v | “| 3 385 38 q ua e armer rection der Disconto-Gesellscha Sstettenzinfen L 5 336/20 § 26. Beschluß über Einzic g- maS E E T —-s E E E E E ETE Va Ï objets' précédents, pour les rendroe L vH an die Aktieninhaber . . . E e

M ia

S

fu 455

F

“92 mus De Ly Ey 2

1G 2

C F -

Gck A 2 4

5. Aenderung des § 4 der Statuten. Vank-Vereins Hinsberg, Fischer & | in Mainz während der Bürostund i z i ; As 8 6. Wahl zum Aufsichtärat. Co. in Dortmund, A. Schaaff-| Empfang enommen E S ck fi S E A ba Dividende auf die Vor- Generalunkosten 9 8122930] Gewinnvortrag 1818/10 .| 11223/G| conformes à la nouvelle loi sur los | na L Gee N Gegen Herren Aktionäre, die an der | hauseu’scher Bank-Verein Aktien-| Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- 21 464/05 zugsaktien. i Zinsen und Provisionen : | 420 146!09]| Fabrikationsgewinn und | Sociétés Commercioles, ou pour les Ge E. e Frneuerungsschein! enera!versammlung teilnehmen wollen, geredan in L Uns zu folgenden | rednung liegen im Geschäftslokal dex} In der Generalversammlung vom L 31a. Vorzugsweise Berüksichti- Abschreibungen 497 967 sonstige Einuahmen . . | 4421 318/99| siraplifier, ; s : L L d gg A V Bolle inen Drgugen ride en: nuit 6 S ft zur Einsicht der Herzen |24. November d. F: wurde der Auf- gung ter Vorzugsaktionäre bei Auf- Reingewinn 702 135 69, Zomiesgen L Adralnistr atours ot g A Qr amut- ie Anmeldungen zur Ausübung des | Aktionäre auf. sichtsrat neu hlt, und zwar die ösung der Gesellschaft. 39 1264 | 13/708 58564 lung entweder Bezugsrechts haben bis zum 15. Dezember Tagesorduung: Herre s M : ot find nur diejeni 4 432 542 4432 542/64 | Pour être admis à cette nssemblés | _ n d, fasse Lars Sefsellsdha E e A Danten 2 erfol r 1. Erstattung des Beri 0 über das ab- Main, B. Kiblbardt unv E. Winkler nt elo lpteend am 18. Le: air hafen parflohenda San ¿L Few d S N R u Æ M A fas L Bortrag aus 1918/19 Haben. | dd : j » l zugspreis von o St elaufene äft in. i ien im 1 s 90 einer eingehenden Prüfung unter esl . é : y 6 : | D BOELE München in München oder bei der | nebst 40% Zinsen ab 1. Januar 1920 und | 2. Gènehmigu dba Sia E ae ots Ét ns in L En E ra grige Dee Ema LOER A baft bes 2E erein pdeee a L ben an uns ebenfalls geprüften ordnungsmäßig geführten| Los dépbt des Le ont s'osffeatmar : | Detricbsübershuß . . . 4% S [f E Metecitu A A ‘D Zweig- C OL E, ist o Aan Ry n Verlustrechnung, und wurde an seiner Stelle der Stadtrat | Bankhause SPraden Heye O eros B der Ge ellschaft. Cl ofes 0d ù LONROm-LA U enu, un stdge 7 OR AKE j + Ve er die erfolgte Zablung wird eine | 3. Entlastung der Direktic Here A. Berlin - Schöônebe hi oder den Vini Bremen, den 15. Oktober 1920. ; O S aat i; Ee vien den 25. November 1920 Q A erteilt, gegèn Ne wir die Aufsichtörats S Vaedura tee 0 fa E Dae oes Noiaes ginlietnr- D | „Fides Treuband- Arten geen Dividende erfolgt : Ae L R amen Bereinigte Stralsunder S telkarten , den 29. November 1920. | endgültigen Stücke äushändigen. 4. W s ¿ 9%. nber 14 . November Y ie Auszahlung der für 1919/20 au estge]epten ev ‘ue Gérard, i Der Auffichtsrat. y Concordia x Mainz, den 2%. November 1920, E e Ge M Brome ha És rat. ab 18. November 1920 hei uns und den Kassen der Nationalbank für ù Macseyck à la BangueMonso Fabriken Aktien-Gesel chaft. A. Hacrle, Vorsigender. Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, | Der Auffichtsrat. 2, Kloß. x Garl Busjaeger, Vorsipender. Deutschland, Kommanditgesellschaft auf Aktien, ortmund und Bremen, « Campine. S@lneider. Haehbne ).

f s I E

22 I t di

#-

1% ZIViI