1920 / 271 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

iaceait B Nr. 309 are m Handelsregister L ift beute ce O Schwedische Saarban? Aktiengesellschaft (VBangne S2- doise de la Sarre, Société ans- nyme) zu Saarbrücken eingetragen worden: Die Vorstandsmitglieder Karl Gansen und os P sowie der Pro- kurist Carl af Burén sind abberufen; ihre Vertretungsbefugnis ist erloschet.

Nr 27, Verlin, 9 r 27, Verlin, Montag, den 29. November ugni h E Befristete R Als nee Pla R Nun ernes f Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der

Bankiers in Berlin. Zu Prokuristen s sind bestellt: 1. Narcissus Quint, Ban?- S A L

L 0 beamter in Saarbrücten, 2. Peter Spreuer, ) H d ls [ In unser Handelsregister A ist beute Bankbeamter daselbst. Jeder von ibnen 4 an c regi ier. bei der unter Nr. 85 E tanzen Firma ist berechtigt, gemeinshaftlich mit einem Seelow. Apparatebau und Sauerstoffvertrieb der Vorstandsmitglieder die Gesellschaft In ‘unser Handelsregister Ab [86238] | Carl es Strausberg, mit dem zu vertreten und die Firma zu zeichnen. it beute unter E Gei der E A | Techniker I Tie in Straus als Saarbrücken, den 13. November 1920. M. Sperling, Berlin, mit einer Sweig- Inhaber, folgendes vermerkt : Die Firma niederlassung in Groß Neuendorf, Kreis

Das Amtsgericht. ist f ban Saarlouis. N schaft seit Lar P au fene Dandel8gefell E S 1920. Im Handelsregister B Nr. 39 ist bet mann Dr. Miel Sperling, Berlin if

ck= : «iron ; Tettna: c

der Saar-Lothringer Eisenindustrie in das Geschäf 19, Lang. Z 2 86296] brit 2E - Beschäft als per Im Handels er für Ge

Gesellshaft mit beschräukter Haftung Gesellschafter dkdctie sönlich baftender nde registe f A

Geje Pat mh a s ie bisberigen | firmen wurde beute ein ie Fi a e n Sacr-Lochringer Eisen- Prokuren bleiben bestehen. D Sermann Stroh & Co. Gesel chaft i E Industrie métaliur- Seelow, den 15. November 1920. mit beschränkter Haftung mit dem Sitz Hauptniederlassung, ist heute eingetragen | 2 ane Sarre et Lorraine Gesell- Das Amtsgericht. in Q BeUYoYa sen. worden: Prokura ist erteilt dem Kauf- chaft mit beschränkter Haftung. 1 _ Gegenstand des Unternehmens *sstt der E C E vémb ber 11920. l “Saarlouis, den 6. Novemter 1920. An has, Sanbeïorezltee ifft ei iee, Stamm in l e S e i F „Io er L 4 ; D STeg!! eingetr : ¡Stammkapi âÏ inf Amtsgericht Pirna, den Das Amtsgericht. 7. G Âm 13 D vbenmlde 1900 ry oen: pita âgt 35 000 Æ# (fünf esellscha

i 6272 unddreißigtausend Mark). Dex Gesell- Pössneck [8 ] ait.

Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen RNeichZanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger 1920

Oederan. [862601] Der Mühlenbefißer Johann Adolf Auf Blakt 241 des Handelsregisters des | Hedderih is durch Tod aus ber Bens unterzeichneten Amtsgerichts ist bei der schaft ausgeschieden. Die ZERSIeS fern Aktienaesellshaft in Firma Lößnitztal | Wilhelmine Hedderich Witwe, ge . Höbel, Textil-Aktiengesellschaft in Oederan | ist in die Gesellshaft als persönlich haf- heute folgendes eingetragen worden: tende Gesellschafterin eingetreten. a 1. Dur Beschluß der Generalversamm- Pfeddersheim, den 18. November L

lung vom 25. September 1920 und No- Hessishes Amtsgericht. Pinneberg. [86270]

E vom Cas E n der us (8270 Gesellschaftsvertrag in folgen eise ab- ti tr rraditds fu udela- geändert worden: Der Norstand besteht M 4 n i aut Ju outiétp- aus einer Person oder mehreren Personen. bâro Kohl und Olbers, Pinneberg.

Inhaber: Kaufmann Ernst Paul Emil

Besteht er aus mehreren Personen, fo fönnen jederzeit zwei von ihnen die Ge-| Sl und Ingenieur Otto Amandus Olbers in Pinneber

sellschaft vertreten. i g. 2. Der Kaufmann Hermann Bever in | " Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- haft hat am 1. Oktober 1919 onnen.

Hannover-Linden ist als Vorstand aus- geschieden S ur Vertretung der Gesellschaft sind Mitgliedern des Vorstands find | ibe GesellfGafter für si allein ermächtigt.

3. Zu bestellt die Fäbrikdirektoren Gustav Wobst | Pinneberg, den 16. November 1920. Das Amtsgericht.

Neuburg, Donau. [86248] Firma „Christian Dußler“._ Unter dieser Firma betreibt der Maschinen- fabrifant Christian Dußler in Nördlingen daselbst eine Maschinenfabrik.

Neuburg a. D., den 3. November 1920. Das Amtsgericht Registergericht.

Veuburg, Donau. s [86249] Firma Lein & Lankes in Neuburg a. D. Weiterer vollve reger Gesell- schafter Thaddäus Herdrih, bisher Ver- traggangeftellter in Neuburg a. D. Neuburg a. D., den 4. November 1920. Das Amtsgericht Registergericht.

Neuburg, Donat. __ [86250] Firma „Sans Saslacher Cigarren- Engros Edelshausen in Edels- hausen.“ Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Hans Haslacher in Edels- hausen daselbst eine Zigarrengroßhandlung. Neuburg a. D., den 5. November 1920. Das Amtsgeriht Registergericht.

Neunkirchen, Saar. [86251] In das Handelsregister B 34 ist beute die Gesellshaft mit beschränkter Haftung „Saarländische Großhandelsgefeil- schaft mit beschränfter Saftung““ mit dem Siy zu Neunkirchen-Saar ein- getragen worden.

Gegenstand des Unternehmens if der An- und Verkauf von Lbens-, Futter-,

§. Gesellschaft für Baumatten- ilation mit beschränkter Haftung.

ig Obermenzing. Die Gesfellschafter- veriammlung vom 12. November 1920 hat eine Aenderung des Gesellschaftsvertrags dabin besblosien, daß Gegenstand des Unternebmens weiterhin der Betrieb des Holzhandels ift. L

6. Franz Kathreiners Nachfolger Gesellschaft mit beschränkter Saf- tung. Sig München. Die Gefell- \chafterversammlung vom 24. Juli 1920 hat die Erhöhung des Stammkapitals um 2 800 000 4 auf 7 000000 .4 und die entiprehende Aenderung des Gefellschatts- vertrags beschlossen.

7. Hydra - Verlag Baillet & Co. Siz München. Weiterer Gesells{after : Hans Mertens, Buchhändler in München; der Wohnsitz der Gesellshafter Iosef und Grete Baillet ist nun Hindelang (Allgäu).

8. „Fernklam““ Fernsprecher-Ne- fiame-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siz München. Die Gefell- \cafterversammlung vom 15. November 1920 hat die Aenderung des Gesellschafts- vertrags binsiht!lißh der Firma, welche nunmeßr Kuefuck Provoganda- und SBerbe-Gejellschaft mit beschränkter Haftung lautet, und des Gegenstands des Unternehwens bes{lossen. Letterer ift nunmehr die Durchführung von Pro-

I S E T

chäftsftele eingegangen fein. “E

Eisenhandlung hier, und Adolf PiiE ir., E gus Mehl- ng in e eIlofdt.

Den 16. November 1920. A9 Amtsgericht Wangen. Amtsrichter Hartranft.

Weimar. j {86305] „In unser Handelsregister Abt. B Nr. 79 ist beute eingetragen worden: Gewerbe- Bedarf Gesellschaft mit beschränkier

aftung in Weimar. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Robe stoffen, Halb- und Fertigfabrifaten. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 20 000 .4. Geschättsführer find: 1. In- ganenx Wilbelm Ugé in Berlin-Friedenau, - Maurermeister Arthur Menzel in Weimar. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist ab- esblossen am 27. Oktober 1920 mit

ahtrag vom 29. Oktober 1920. Die

Die 1200 Stück Stammaktien werden zum Kurs von 1127 aus83gegeben. Die Borzugsaktien werden zum Kurs von 1074 ausgegeben.

ürzburg, den 5. November 1929. Registeramt Würzburg.

Würzburg. {86312] Linn & Co., Sit Wernfeld. Nun- mebriger Inbaber: August Hassenbach, Kaufmann în Wernfeld. Würzburg, den 5. November 1920. Registeramt Würzbura.

Würzbuorg. (86313)

Bayerische Handelsbank Filiale Würzburg vorm. Rich. Kirchner, Siy Würzburg. Dem Bankbeamten Ludwig Franz in Würzburg ist Prokura derart erteilt, daß er beretigt ist, die Zweigniederlassung Würzburg gemeinsam mit einem anderen Vorstandémitglicd oder

dation ist beendet, ebenso die Vertretungs-

befugnis des Liquidators Thomas Mem- minger. Die Firma ift erloschen.

ürzburg, den 13. November 1920. Registeramt Würzburg.

Wusterhausen, Dosse. [86322] Bei der Firma Franz Schulz in Wusterhausen a. D. (Nr. 24 des Handelsregisters A) ift als neuer Inbaber der Kaufmann Richard Deichsler in Wusterbausen a. D. unter Aenderung der Firma in Franz Schulz Nachf. cin- getragen. Wusterhausen a. Dosse, den §5. No- vember 1920. Das Amtsgericht.

und Carl Sittig in Oederan, Otto Seifert in Zwickau, Franz Dehler in Chemniß und Werner Mezner in Glauchau. Amtsgeriht Oederan,

den 18. November 1920.

Offenbach, Main. [86261] In unser Handelsregister wurde einge- tragen unter Â/1257 die Firma Martin Weß in Offenbach a. M. Inhaber: Martin Weß, Fabrikant zu Offenbach a. M. Offenbach a. M., den 15.November1920. Hessisches Amtsgericht.

Pirna. [86271] Auf Blatt 582 des Handelsregisters für den Stadtbezirk Pirna, betreffend die Ls „„Sanität8haus Frauenheil““

ermann Rudel in Pirna, Zweig- niederlassung der in Dresden bestehenden

[86283]

E na D L A I R E A 2 E E E D I E E E E E 2 E E E r ett E E T

vaaanda und Werbetätigkeit aller Art, wie solde bislang von der eingetragenen SFirina „KuZuck Karl Neber“ in München durchgeführt wurde. Weiterer Geschäfts- fübrer : Kar! Neher, Kaufmann in München.

9, Bayern Werke für Holzver- weriung Aktiengesellschaft. Sit Schwaben. Die Generalver]|ammlung vom 15. Mai 1920 bat die Erhößung des Grundkapitals um d 700 000 .4 und die entsprebende sowie weitere Aenderungen

des eingereidten Protokolls beslossen. Die Erböhung ist durgeführt.

Das | ift.

Saaten- und Düngemitteln.

Der

Grundkapital beträgt nunmehr 6000 000.4. | 6. Oktober 1920 abgeschlossen.

Die neuen auf den Inbaber und 1000 4 lautenden Aftien werden zum Nennbetrag ausgegeben. S

10. Vaul Samberger. Siß München. Prokurist : Erich Heinzel. :

14. Unna Hannewald Zweigbüro München. Georg Eberlein & Viktor Hirichler Gesamtprokura; Prokura des ersteren gelös{t; leßterer nun Einzel- prokurist.

12. Ludwig Reininger Nachf. Max Beichbuchner. Siß München. Max Beichbuchner als Inhaber gelösht. Nun- mehriger Inhaber der geänderten Firma Ludwig Neininger Nacchf.: Kaufmann osef Großhauser in München. Forde- rungen und Verbindlichkeiten find nicht übernommen.

13e Kunstanstalt Helvetia Beck & Co. Siß München. Weiterer Gesellschafter: Alfons Baumgartner, Kaufmann in Degerndorf bei Brannenburg. i

14. L. O. Bittner & Co. Sit München. Offene Handelsgesellschaft auf- aclóst. Nunmehriger Inhaber: Fabrikant Leo Olaf Bittner in München.

15. Baumwollspinnerei Kolber- moor. Siß München. Das bisherige Rorstandsmitglied Generaldirektor Carl Jordan, Kommerzienrat in Kolbermoor, ift allein vertretungsberechtigt; die neu- bestellten Vorstandêmitglieder . Rudolf Hausenblas und Jakob Iohann Heiden- reib sind je mit einem anderen Vor- standsmitglied oder mit einem Pro- kuristen vertretungésberechtigt. Prokura des Mudolf Haufenblas und Iohann Heiden- reich gelöst; Albert Lober hat nun Ge- samtprokura mit einem Vorstandsmitglied.

16. Kaspar Kamrmnerloher, Spe- ditions- und Möbeltransportgesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß München. Geschäftsführer Albert Pfleiderer gelö\cht. Neubestellter Ge- schäftsführer: Hans Gleitsmann, Kauf- mann in München.

ITI. Lösungen einactragener Firmen:

1. Tabakgroßÿandlung Michael Karl. Siz München.

2. Sauerbrey & Gschwentner. Sitz München. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

3. „Kuckuck“/ Kari Neher. Siß München.

München, den 20. November 1920. Das Amtsgericht. Münster, Westf. [86246]

In unser Handelsregister A ist heute zu der unter Nr. 431 eingetragenen Firma Bernard Moll, Münster, folgendes eingetragen worden: Der bisherige In- baber ift gestorben. Als persönlih haf- tende Gesellschafter sind an seine Stelle in die Gesellshaft eingetreten die Ge- schwister a) Klärchen, b) Maria genannt Mèêteze, c) Karola, 4) Bernard Moll, sämtli zu Münster, zu c und d minder- jährig und vertreten durch die Vormünder Banktdirektor Bernard Lohkampff und

abrikant Anton Schulz zu Münster.

fene Handelsgesellshaft. Die Gesell- schaît hat am 17. Mai 1920 begonnen. Zur Vertretung und Zeichnung der Firma und nur Klärchen und Maria genannt

ieze Moll, und zwar jede für sich, ermächtigt.

Münster, den 12. November 1920.

Das Amtsgericht.

[86247] Neubrandenburg, Mecklb.

In unser Handelsregister ist heute bei 19

der Firma „Arno Birkigt, Fmport, Commission, Export, Neubranden- burg“‘, hier, eingetragen: Die Firma ist eändert in „Nordd. Tabak-Manu- faftur, JFmport, Export Arno VBirkigt, eubrandenburg““. UPABEan ents: den 18. November 1 :

Neurode. H [ íSn unserem Handelsregister Abteilung A ist heute die Firma Nummer 149 „Franz Scholz“ in Köpprich, bei Neurode gelöst. ° Neurode, den 18. November 1920.

Neuss.

Neunkirchen, Saar,

vember 1920.

Das Amtsgericht.

Das Amtsgericht.

Leusch, Neuß, eingetragen worden.

Persönlich haftende Gesellschafte 1. Willy Leusch, Kaufmann, 2. Müller, beide zu Neuß.

Das Amtsgericht. Neuss.

Kaufmann Ludwig Sels in Neuß tragen worden.

Neuß, den 12. November 1920.

Das Amtsgericht.

Neuss.

ist bei der offfenen Handelsge! Biermann, Schüttler & Cie., beute folgendes eingetragen worden

aus der Gesellschaft ausgeschieden. Das Amtsgericht. Nidda.

seilschaft mit beschränkter Ha

zu Ober-Widdersheim in Liqui eingetragen :

Liquidatoren erloschen.

Hessisches Amtsgericht. Nordhausen.

Disconto-Gesellschaft“, Zwe

Nordhausen in Nordhausen (Nr. 73 des MNegisters) eingetragen, daß die Pro- kura des Alois Schimansky erloschen ist.

Amtsgericht Nordhausen.

Ober Ingelheim.

In das Handelsregister Abteilung A if beute. unter Nr. 189 die Firma Köllstadt & Sinz Nieder-Jngelheim und als Köllstadt, mann, und Hermann Sinz, Kaufmann, beide in Nieder Ingelheim wohnhaft, ein-

seit 18. Oktober 1920; zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter allein

deren Inhaber Heinri

getragen worden. j Offene Handelsgesellschaft berechtigt.

Obst, Kakao, Bau-, Brennmat

Landesprodukten. E JFngelheim, den 15. N

Hessishes Amtsgericht. Oberkirch, Baden.

Oberkirch, den 18. November

Medlenburg - Strelißsches Amtsgericht. 2.

Badisches Amtsgericht.

Das Stammkapital beträgt 200 000 .4. Geschäftsführer sind der Bäckermeister und Landesproduktenhändler Adol! Koch zu Neunkirben-Saar, der Gastwirt und Landeéproduktenbändler Karl Koch dafelbst und der Kaufmann Willi Weil zu Zwei- brücken. Zur Vertretung der Gesellichaft und zur ZeiGnung für dieselbe , genügen zwei Geschäftsführer mit der Maßgabe, des GeselliGaftêvertrags nah Maßgabe | daß in jedem Falle die Mitwirkung des Geschäftéführers Willi Weil erforderlich Gesellschaftsvertrag ist am

den 6.

[86252

[86253] In unser Handelsregister ist beute in A Nr. 725 die am 15. Oktober 1920 be- gonnene offene Handelsgesellshaft Müller Lastautomobilbetrieb,

Landwirt und Geschäftsmann,

Neuß, den 12. November 1920.

[86254] In unser Handelsregister is in A 726 heute die Firma Ludwig Sels in Neuf und als deren alleiniger Inhaber der

[86255] In unfer Handelsregister A Nr. 686

Karl Koh und Karl Neuter jr. Neuß, den 15. November 1920.

[86256] In das Handelsregister wurde heute bei der Firma „Basaltwerk Reuter, Ge-

Nachdem das Gesellschaftsvermögen voll- ständig verteilt ist, ist die Liquidation be- endet und die Vertretungsbefugnis der

Nidda, den 4. November 1920.

In das Handelsregister B ist am 2. No- vember 1920 bei der Kommanditgesellschaft auf Aktien in Firma „Direction der

Erwerbszweig: Handel mit Zucker, Wein, chemisch-technischen Bergwerkshütten und

Handelsregistereintrag Abt. A D.-Z. 164: Gregor Moser, Cigarrenfabrik in Be Firmeninhaber ist Zigarren- abrifant Gregor Moser in Zusenhofen.

No-

r sind: Lorenz

einge-

ellschaft Neukßs,

r find

ftung“ dation

[86257]

igstelle

[86258 Kauf-

dem

erialien,

ovember

[86259]

1920,

OsM]senbach, Main.

e p A/1258 die Firma Fritz Schließhahn Elektrobedarf_ zu Offenbah a. M, íInbaber : Friß Scbließhahn, Ingenieur zu Offenbach a. M.

Offenbach, Main. tragen unter A/1259 mann Sertenstein, Offenbach a. M.

Inhaber : Hermann Hertenstein zu Offen- bah a. M.

]| Offenbach, Main.

tragen unter A 1260 die Firma Wil- heim Sier

Fabrifant zu Offenbah-Bürgel.

Offenbach, Main. getragen unter B/152 die Firma Bern-

hard Faller, schränkter Haftung zu Offenbach a. M.

b persönlih haftender Gesellshafter ein-

[86262] In unser Handelsregister wurde einge-

Fngenieurbüro für

Offenbach a.M., den 15.November1920. Hessisches Amtsgericht.

[86263]

In unser Handelsregister wurde etnge-

die Firma Ser-

Offenbach a.M., den 15.November1920, Hessisches Amtsgericht.

[86264] Fn unser Handelsregister wurde einge-

zu Offenbah a. M.- Bürgel. Inhaber: Wilhelm Sier,

Offenbach a. M., den 15. November 1920.

Hessishes Amtsgericht. [86265] In unser Handelsregister wurde ein-

Gesellschaft mit be-

Gegenstand des Unternehmens ift die Fa- brikation, der An- und Verkauf und der Vertrieb feiner LÆderwaren, der Betrieb

geshäfte, die Beteiligung an ähnlichen oder gleiden Unternehmungen im In- und Ausland, die Errichtung von Zweiganstalten im In- und Ausland und der An- un Verkauf von Liegenschaften zum Zwecke der Gesellschaft. Das Stammkapital be- trägt 50 000 .4. Geschäftsführer: Bernhard Faller, Kaufmann zu Offenbach a. M. Der Gesellschaftsvertrag ist errihtet am 5. August 1920. Dauer der Gesellschaft drei Jahre. Das erste Geschäftsjahr be- ginnt mit der Eintragung in das Handels- register und endigt am 31. Juli 1921. Die ferneren Geschäftsjahre beginnen mit dem 1. August und endigen mit dem 31. Juli des folgenden Jahres. Jeder der Geschäftsführer ist berechtigt, die Firma na innen und außen zu vertreten und zu zeichnen. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch einmalige Anzeige im Deutschen Reichsanzeiger, so- weit nit eine mehrfache Veröffentlihung vorgeschrieben is. Im übrigen wird auf die Niederschrift in den Akten Bezug genommen.

Offenbach a. M., den 18. November

1920. Hessishes Amtsgericht.

Osterholz. [86266]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A ist heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma J. D. Davidsohn in ScharmbeæÆ folgendes eingetragen wo rden :

Der Kaufmann Ernst Davidsohn in Scharmbeck i} in die Gesellschaft als

getreten. Osterholz, den 15. November 1920. Das Amtsgericht.

Osthosfen, Rheinhessen. [86267] In unser Handelsregister Abteilung A wurde heute bei der Firma „Karl Seibert Witwe in Hamm““ eingetragen: „Die Firma ist erloschen.“ Osthofen, den 10. November 1920. Hessisches Amtsgericht.

Pausa. [86268] Auf Blatt 99 des Handelsregisters, die Firma Tüllfabrik Mehltheuer, Aktien- gesellschaft in Oberpirk b. Mehl- theuer, betr., ist heute eingetrageu worden : Die durch die Generalversammlung vom 9. Oktober 1920 beschlossene Erhöhun des Grundkapitals um 2000 000 4 Lied Ausgabe von 2000 Aktien zu je 1000 auf 4 000 000 4 ist erfolgt. Die neuen Aktien sind zum Betrage von je 1400 4 aus8gegeben worden. Amtsgericht Pausa, den 19. November 1920.

Pfeddersheim. [86269] In unser Handelsregister wurde beute bei der Firma Hedderih und Höbel

Abt. A wurde die S ringer & Co., offene Handelsgefell-

a Walter M und Paul Krauße, beide in Pößned, haft Gesellshaftern eingetragen. Die Gesell- haft hat am 10. November ds. Is. be- gonnen.

Prenziau.

ist heute bei der Firma Lyra-Fahrrad- werfe 1 b. S. folgendes eingetragen worden: Die dur die Konkurseröffnung aufgelöste Ge- sellshaft wird, nabdem die Masse verteilt und das Konkursverfahren worden ift, gelöst.

Rathenow.

Nr. 184 ift bei der Günther, Optische i h now mit Zweigniederlassung in Berlin, heute folgendes eingetragen worden :

Nathenow, ist derart Gesamtprokura er-

aller hiermit zusammenhängenden Neben- | f,

d | Rendsburg.

Unter Nr. 257 unseres Handelsregisters Firma „Walter

in Pößneck“‘, mit den Kaufleuten als persönlih baftenden

Pöftnee, den 15. November 1929. Das Amtsgericht. Abteilung IL [86273 In unser Handelsregister Abteilung B

Sermann Klaaßen G. m.

aufgehoben

Prenzlau, den 23. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

ee as Ce)

In unser Handelsregister Abteilung A

L e irma Nitsche &

erke in Rathe-

Dem Ingenieur Arthur Arendt und dem Kaufmann Wilhelm Hahn, beide zu

teilt, daß jeder von ihnen gemeinshaftlich mit dem anderen oder mit eiuem anderen bereits eingetragenen oder fünftig einzu- tragenden okuristen der Firma die Ge- \ llschaft vertreten fann. Rathenow, den 18. November 1920. Das Amtsgericht.

[86275] In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 297 neu eingetragen die Firma Johannes Matthiefsen, Rendsburg. Inhaber Lderhändler Johannes Mat- thiessen in Rendsburg. : i Seiner Ebefrau Wilhelmine Matthiessen ist Prokura erteilt. Réndsburg, den 8. November 1920,

Das Amtsgericht. Abteilung 4. Rüdesheim, Rhein. [86276] In dem Handelsregister A Nr. 88 ist bei der offenen HandelsgesellsGaft Eduard Wuppermann zu Rüdesheim a. Rh. beute folgendes- eingetragen worden : Dem Kaufmann Iakob Poß zu Nüdes- beim a. Rb. ist Prokura erteilt.

Nüdesheim a. Rh., den 11. November 1920.

Das Amtsgericht. o4

Rybnik. [86277 In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 36 eingetragenen Firma Proske in Rybnik der Drogist Franz Nawrath aus Rybnik als Snhaber ein- getragen worden. Die Firma lautet jeßt: V. Proske’s den Fnhaber: Franz Naw- rath.

Rybuik, den 15. November 1920.

Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [86278]

Im Handelsregister A Nr. 1600 ift beute die Firma Adolf Eifler in Saar- brücken 3 und als deren Jnhaber der Kaufmann Adolf Eifler in Saarbrücken eingetragen. Geschäftszweig: Fabrikation und Vertrieb von Erzeugnissen der Papier- industrie.

Saarbrücken, 11. November 1920.

Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [86279] Im Handelsregister 4 Nr. 1601 ift beute die offene Handelsgesellshaft unter der Firma Gebr. Dreistadt in Saar- brüdcken eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1. Kaufmann Konrad Dreistadt zu Saarbrücken, 2. Kaufmann Nikolaus Dreistadt in Geislautern. Die Gesellshaft hat am 20. Oktober 1920 be- gonnen. Saarbrücken, den 13. November 1920. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [86280] Im Handelsregister A Nr. 1602 ist heute die Firma Katharina Altpeter in Saarbrücken 2 und als deren In- haberin die Ehefrau Johann Altpeter, Katharina geb. Kühn, in Saarbrücken eingetragen. aarbrüdcken, den 13. November 1920.

In das Handelsregister A Nr. 188, P- Krausencck Badisch Rheinfelden, wurde heute eingetragen: : Die Firma lautet jezt: P. Krauseneck. Buchdruekerei, Buchhandlung unD Verlag in Badisch Rheinfelden. Säckingen, den 18. November 1920, Babvisches Amtsgericht.

SangerhatusSen. [86284] Im Handelsregister B ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Firma „Vereinigte St. Georgen- und Feldschlößchen- Brauerei ‘“‘, Aktiengesellschaft in San- gerhausen, eingetragen: Der Brauerei direktor Max Dubbick in Sangerhausen ist zum alleinigen Vorstand bestellt worden. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. November 1920 ist die Bestellung des Brauereidirektors Heinrih Plôße in Sangerbausen zum Mitglied tes Vortands der „Vereinigten St. Georgen- und Feld- {lößchen - Brauerei“ widerrufen. Der Brauereidirektor Max Dubbick in Sanger bausen wird zum alleinigen Vorstand bestellt.

Sangerhausen, den 16.November 1920,

Das Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [86285] Im Handelsregister A 78 ist heute bei der Firma Bertha Cracfkau Nachf. Ernft Crackau in Schönebeck a. E. eingetragen worden: Die Firma lautet jezt: Ernst CraÆŒan, Junhaber Mar- garete Cracfanu, in Shönebeæck a. E. Inhaberin der Firma ist die Witwe Mar- gageie os geb. Girmann, in Schône- a.

„Schönebeck a. E., den 12. November

Das Amtsgericht.

Schwerin, MeeckIib. [86286] íIn das hiesige Handelsregister . ist zur Firma Mecklenburgische Sparbank Aktiengesellschaft in Schwerin heute eingetragen: In der Generalversamm- lung vom 8. Mai 1920 ist folgendes be- \{lossen: Der § 4 des Gesell]haftsver- trags ist geändert und lautet jeßt: „Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 6 Millionen Mark. Die auf den Inhaber lautenden Aktien sind über je 1000.4 aus- gefertigt. Die Ausgabe für einen höberen als den Nennbetrag ist statthaft.“ Das Grundkapital von 5 Millionen Mark wird auf 6 Millionen Mark durch Ausgabe von 1000 Stück vollgezahlter Aktien zu je 1000 M, welde vom 1. Juli 1920 an der Dividende teilnehmen, erhöht. Iedem

1

] Inhaber von 5 Aktien ist das Bezugêrecht

auf je eine Aktie überlassen; der vom Auf- sichtsrat festzuseßende Ausgabekurs oll niht mebr als 130 9% betragen. Die Aktienkapitalserhöhung um eine Million Mark ift durch Zeihnung von 1000 Stü auf den Inhaber lautender Aktien über je 1000 4 erfolgt. Die neuen Aktien sind zum Kurse von 130 9/9 ausgegeben,

Schwerin, den 18. November 1920.

Das Amtsgericht.

Sehwerte, Ruhr. [86287 In unser Handelsregister Abt. B Nr. 3 ist bei der Firma Gutehoffnungshütte, Aktienverein für Bergbau un Hüttenbetrieb zu Oberhausen, Abt. Schwerte (vorm. Ludwig Möhling), Zweigniederlassung in Schwerte, heute folgendes eingetragen worden : : Durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 27. Februar 1920 ist das Kapital um 40 Millionen Mark auf 80 Millionen Mark durch Aut abe von 40 000 Stück auf den Inhaber autenden Aktien zum Nennbetrage von 1000 M erhöht worden. a Der § 4 des Gesellschaftsvertrags ! dahin abgeändert worden, daß daë Grun kapital der Gesellschaft 80 Millionen Mar beträgt und aus 80000 Stúck Aktien bestebt. Die Prokura des Emil Schroeter ift erlos@den. Dem Gerichtéassessor a. L. Dr. Hilbert ist Gesamtprotura erteilt tet estalt, daß derselbe bercchtigt ift, E fanmen mit einem Vorstandsmitg“ einem stellvertretenden Vorstandsimitglie oder mit einem Prokuristen für die Gesel

schaft zu zeichnen. den 13. November 1920. Schwerte Amisgericht.

E T

in Kriegsheim A. 1. Nr. 51 einge- tragen :

Das Amtsgericht.

verwertung mit beschränkter Dns,

Abteilung Siegwerk, K i saft in Sies Ses ommanditgefe

beschränkter Haftung in Köln. manditist. Dr E ir. Ver. Hriß Nung in Siegburg, Fabrikant Friß Hager in Berg. Gladba. Je zwei von ibnen sind vertretungsberetigt. Am 16. November 1920 die Firma Sieg-Rheinische Fenster- und Türen- fabrik mit beschränkter Haftung in Siegburg. Begenstand des Unternehmens: Betrieb einer mechanis{chen Schreinerei, inébefondere Herstellung von Türen und Fensterrabmen, Vertrieb der im Betriebe hergestellten Gegenstände, Ausführung jeder Art von Bauscbreinerei, Sägewerksbetrieb und Holzhandel. rechtigt, andere ähnlihe Unternehmungen zu erwerben oder si daran zu beteiligen. Stammkapital: 20000 .4, erböht auf 40 000 4. Geschäftsführer: Kaufleute Heinrih Bender, Altenseelbachß, Ernst Krumm in Neunkirhen, Kreis Siegen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Ok- tober und 4. November 1920 festgestellt. Von mehreren Geschäftsführern ist jeder einzeln vertretungsberechtigt. Befkannt- machungen erfolgen dur den Deutschen NMeichsanzeiger. Amtsgerihßt Siegburg.

Sömmerda. 86290]

Im Handelsregister B Ne. 6 ift beute bei der Firma Sömmerda'er Zeitun Gesellschaft mit beshränkter Saftung, in Sömmerda eingetragen, daß der Kaufmann Martin Böcker in Sömmerda als Geschäftsführer abberufen ift und zu Geschäftéführern der Buchdrueermeister Karl Lange in Sömmerda und der Bank- direktor Wilhelm Hinße in Zeblendorf- Mitte mit der Ermächtigung eines jeden, S Gesellschaft allein zu vertreten, bestellt ind.

Sömmerda, den 12. November 1920.

Das Amtsgericht.

Spandäau. [86291] In unser Handelsregister Abt. A ift unter Nr. 745 die Firma H. Fritkowerk Schranbeu- Muttern- und Facon- teile Seinrich Fritfo Spandau und alé deren Inbaber der Fabrikant Heinrich &ritfo, Spandau, eingetragen. Spandanre, den 16. November 1920. Das Amtsgericht.

Stettin. [86292]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2678 eingetragen die offene Handelsgefellshaft in Firma „Otto Sermes, Königsberg i. Pr. Zweig- niederlassung Stettin“/ zu Stettin, mit der Hauptniederlassung in Königs- berg i. Pr. Perfönlih haftende Gesell- schafter sind die Kaufleute Friedrih Otto Hermes in Königsberg i. Pr Hermes in Stettin. Letzterer ist in das Geschäit als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 10. Marz 1914 begonnen. An Felix Hermes in Königsberg und an Willy Svießhöfer in Stettin, leßteren nur für die Stettiner Zweigniederlassung, ist Einzel- profura erteilt.

Stettin, den 18. November 1920.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Stolzenam. [86293] In das Handel2register A ist unter Nr. 9 eingetragen die Gia Karl Friedrich Meyer mit Nieder- lassungéorte Stolzenau und als deren enhaber der Kaufmann Karl Friedrich tener in Stolzenau, Allee 1a. Stolzenan, den 15. November 1920. Das Amtsgericht. I].

Straubing. [86294] Firmenregister. Neueinträge. a2) „Sebaftian Fahnwes Siß veting, Inhaber Sebastian Zahnweh, Holzhändler in Endorf Obbay. Holz= großbandel, Nund- und Schnittmaterial R is E Kögting und eer

- eXaver Wührl““, Si ogen, Inbaber Xaver Wübrl, dtiomann in Sen Landeéproduktengroßhandel.

iraubing, den 19. November 1920.

Ein Kom-

Die Gesellschaft bat am 13. November 1920 ot Persönlich haftender Gesellschafter : Gefell. | 2. saft für Gas- und Teerverwertung mit

Prokuristen sind : Fabrikbesigzer in Siegburg, Cbemiker

Die Gesellschaft ist be- F

g- | Traunstein.

. und Kurt 19

für Gas: und Teer- Oen ist am 8. Oktober 1920 er- richte Mis Geschäftsführer sind bestellt die drei

Gesellschafter :

1. Karl Langohr, Händler,

ann Stroh, Kaufmann, 3. Leonhardt Wild, Händler,

,_ sämtli in Friedrichshafen. Die Gesellshaft wird rechtswirksam durch mindestens zwei Geschäftsführer ver- m vit ran ; nicht eingetragen wird veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

Den 15. November 1920. Amtsgeriht Tettnang. Amtsrichter Hon old.

Traunstein. 86297] i Handelsregisier. Sidgetrayan wurde die Firma: „Albert ügmann““, Sig: Bad Reichenhall. Inhaber: Albert mann, Holzbändler in Bad Reichenhall. Geschäftszweig : Holzhandlung für Nugz- und Brennholz. Traunstein, den 16, November 1920. Das Amtsgericht (Registergericht).

Traunstein. [86298] ¿ Handelsregister. Eingetragen wurde die Firma : „August Grill““, Siß: Soyen, A.-G. Wafsser- burg. Inhaber: August Grill, Landes- produkten- und Baumaterialienbändler in Soyen. Geschäftszweig: Handel mit Landesprodukten und Baumaterialien. Traunstein, den 18. November 1920. Amtsgericht (Registergericht).

[88299]

- Sandel8regifter. Eingetragen wurde die Piciva: „Jo- Laun Kronberger““, Sig: ferburg. hade Paann Sehe i of Spediteur rburg. äft3zweig : - dition8gesGäft. E O Traunstein, den 20. November 1920. Das Amtsgeriht (Registergericht).

Urach. | [86300] Im Hande!sregister, Abteilung für Ge- sellihaftsfirmen, wurde heute -eingetragen : Die Firma Gebr. Göt, offene Handels- esellschaft seit dem 1. Oktober 1920 zum weck des Betriebs einer Korsettfabrik. Sis in Hülben, O.-A. Urach. Gesell- schafter find: 1. Georg Göß, Werkmeister in Hülben, 2. Andreas Götz, Kaufmann in Unterhaufen. Jeder von ihnen ift arts s Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt.

Den 17. November 1920.

Amtsgeriht Urach. Amtsrichter Dr. Teuffel.

Varel, Oldenb. l In das Handelsregister Abt. A hiesigen

Amtsgerichts ist heute unter Nr. 186 zu

der Firma Johann Eilers in Wapeler-

fiel folgendes eingetragen worden: Die

Firma ist erloschen.

Dn i. Oldbg., den 16. November

‘Das Amtgericht. Abteilung I.

Varel, Oldenb. 86302] In das Handelsregister Abt. A biesigen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 331 die Firma Otto Frenzel in Obenstrohe und als deren Inhaber der -Kaufmann Linus Otto Frenzel in Obeustrohe einge- tragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Kolonial-, Manufaktur- und Porzellanwarengeschäft. Varel i. Oldbg., den 16.November1920.

Das Amtsgericht. Abteilung T.

Wanfried. [86303] Im Handelsregister A wurde heute unter Nr. 41 eingetragen :

Firma Gebrüder Rexrodt in Wan- fried. Persönlih haftende Gesellschafter find: 1. Fleischermeister und Gastwirt Friß Mexrodt in Wanfried, 2. Fleischer- meister und Gastwirt Theodor Rexrrodt in Wanfried. / i Geschäftszweig: Fleischerei und Gast- wirtschaft. ; i Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- saft hat am 1. November 1920 begonnen. Wansfried, den 18. November 1920.

Das Amtsgericht. Wangen, AH1gäu.

4 Gebr. Sömmering in Weimar und

Gesellschaft wird entweder durch zwei Ge- schäftsführer oder dur einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten.

ist Prokura erteilt dergestalt, daß er die De N Gemeinschaft mit einem Ge- äftsführer zu vertreten berechtigt ist. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger. Weimar, den 9. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 4b.

Weimar. [86306] In unser Handelsregister Abt. A Bd. TIIl Nr. 170 ift heute die Firma

als deren persönli haftende Gesellschafter die Kaufleute Emil und Rudolf Sömme- ring in Weimar eingetragen worden. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- schaft hat am 1. März 1920 begonnen. Weimar, den 19. November 1920. Das Amtsgerihi. Abt. 4b.

Wiesbaden. { 86309] In unser Handelsregister B wurde beute unter Nummer 399 eine Gesellshaft mit beschränkter Hastung unter der Firma --Volk und Schäfer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Wiesbaden eingetragen. Gegenstand des Unternehmens tft der Hande! mit Holz, Koblen, Baumaterialien und chemi- chen Produkten. Das Stammkapital be- trägt 20 000 4. Der Kaufmann Otto Volk in Wiesbaden is zum Geschäfts- ee der Gesellschaft bestellt. Der Ge- ellshaftsvertrag ist am 8. Oktober 1920 festgestellt. iesbaden, den 15. November 1920. Das Amtsgeriht. Abteilung 17.

Wiesbaden. gr In unser Steger A Nr. wurde heute der Firma „August Meister Nachfolger““ in Wiesbaden eingetragen, daß die Gesellshaft aufgelöst, die Firma erloschen ift. Wiesbaden, den 16. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 17.

Wieshta ien. [86308] In umer Handelsregister À wurden beute folgende Firmen eingetragen : Nr. 1790: „Lorenz Bleuel““ in Wies- baden, Inhaber : Kaufmann Lorenz Bleuel in N TOUES: 3 r. 1791: „Zygmunt Walfis3““ in Wiesbaden, ÎInkhaber: Raäufinähn, Zyg- munt Walfisz in Wiesbaden. Wiesbaden, den 16. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung

Wismar. [86310] In unfer Handelsregister ist beute die Weins Walter Robrahn mit dem Sitze ismar und dem hiesigen Kaufmann Walter Robrahn als Inbaber eingetragen. Wismar, den 18. November 1920. Das Amtsgericht.

Wünschelbursg. [86321] In das Handeleregister B ist bei der Tirga Schlesische Hartstein Judustrie, Bes. m. b. S. in Tuntschendorf beute eingetragen worden, daß die Vertretungê- befugnis des früßeren Geschäftsführers Julian Berendt aus Breslau erlo|chen und der Kausmann Adolf Linke, ;. Zt. in Dombrowka, als Geschäftsführer bestellt ist. Amtsgeriht Wünschelburg, den 19. November 1920.

Würzburg. {86311] Portlaud-Cement-Fabrik Karlstadt am Main, Ludwig Roth, Aktien- geselsGass Sig Karlstadt a. M. ie in der Generalversammlung vom 15. Juni 1920 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals um 1 700000 .4 eine Million fiebenhunderttausend Mark =— ift nunmehr durchgeführt. - Das Grund- fapital beträgt jeßt 5 700 000 #4 fünf Millionen siebenhunderttausend Mark —. Von dem erhöhten Grundkapital gelangen zur Ausgabe: s #1. Stück vom 1. Januar 1920 ab dividendenberechtigte Vorzugsnamensaktien im Nennwerte von je 1000 4, aus- Nas mit sechsfachem Stimmrecht und anal ihrer Gewinnbeteiligung auf höchstens fünf vom Hundert begrenzt. 2. 1200 Stück weitere vom 1. Januar

[86304] Im hiesigen Handelsregister wurden

Amtsgericht Registergericht. ,

beute die Einzelfirmen Adolf Burtscher,

Dem Kaufmann Emil Müller in Weimar

Prokuristen oder |dust zeihnungsberetigten

Derrn' zu R

Würzburg, 6. November 1920. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [86314] Amend & Co., Gesellshaft mit be- schränkter Saftung, Siz Würzburg. Gesellihaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist erribict am 12. Oftober 1920. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und dèr Vetkauf von Papier- waren jeder Art, insbesondere von Kartonnagen und der Handel mit Papier, Pappen und Büroartikeln. Das Stammkapital beträgt 80 000 4 actzigtausend Mark —. Die Gesellschafter Ludwig Bürtel und Mun Pflier, beide Kaufleute in Würz- urg, bringen gemeinsam in die Gesell- \cha!ît ein das von ibr::n unter der Firma Amend & Co., Ink. L Bürtel und P. Pflier, offene Handelsgesellschaft, in Würzburg betriebene Handelsgeschäft mit allen Aktien und Passiven. Durch deren Einbringen leisten die genannten Ge- fellshafier Sacheinlagen von je 20 000 .4, welche auf die Geschäftseinrihtung und die Warenvorräte angerehnet werden. Geschäftsführer find: Ludwig Bürtel und Paul Pflier, beide Kaufleute in O, Jeder der beiden Geschäftsführer ist für sich allein berechtigt, die Gesellshaft zu vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Würzburger General- anzeiger. Die Geschäftsräume befinden fch Grom- bühlstraße 3. Würzburg, den 10. November 1920. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [86315] Amend & Co., Jnhaber L. Bürtel u. P. Pflier, Siy Würzburg. Die offene Handelsgefellshaft hat sich am 12. Oktober 1920 aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Würzburg, den 10. November 1920.

Registeramt Würzburg.

Würzburg. [86316] Creditverein Dcttelbah, Aktien- geen in Liquidation, Siz Dettel- ach. Dur Bes{bluß der Generalver- sammlung vom 21. Oktober 1920 ist die Gesellschaft aufgelöst worden. » Lguidatoren: Franz Burlein, Privatier; Michael Then, Privatier; Marx Petry, Kassier, diese in Dettelbah, und Alfons Leidl, Bankprokurist in Nürnberg. Würzburg, 12. November 1990. Negisteramt Würzburg.

Wüärzburg. [86317] Hotel Reichs8hof—Russischer Hof und Königscafé, Adolf Strittmatter, Würzburg. Die Firma ist erloschen. Würzburg, 12. November 1920. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [86319] Gebrüder Memminger, Siß Würz- burg. Die offene Handelsgesellschaft hat sich am 30. Juni 1920 aufgelöst. Das Geschäft (Graphishe Anstalt und Ver- lagsbuhhandlung) ging über an den bis- berigen Gesellschafter Thomas Memminger, Buchdruckoreibesizer in Würzburg, der es unter der feitherigen Firma weiterführt. Die Prokura des Julius Hamm, Kauf- mann in Würzburg, bleibt bestehen. Würsbarg, den 13. November 1920. Registeramt Würzburg.

Würzburg. ¿ [86318] A. Schild, Siy Gemünden. Offene Handelsgesellschaft seit 15. August 1920.

Gesellschafter: Käroline Schild, geb.

Alleininhaberin der Firma, und Alfred

Schild, Kaufmann, beide in Gemünden.

Prokurist : Alfred Silberstein, Kaufmann

Gemünden.

Geschäftszweig: Getreide, Mühlenfabri-

kate, Düngermittel en gros.

Würzburg, 13. November 1920. Negisteramt Würzburg,.

Würzbarg. [86320] Gebrüder Memminger, Gesellschaft

1920 ab dividendenberehtigte Stamm- aktien von je 1000 .4.

Silberstein, Getreidehändlerswitwe, bisher | ©

7) Genoffenschafis- register.

ATlenstein. [859836] Aus dem Vorstande des Eisenbahn- Konsumvereins zu Allenstein E. G. m. b. S. Allenstein schied Gütervorfteher Hermann Nitschke von hier aus und rourde an seine Stelle der Maschinist Otto Wein von hier gewählt. Dieses trugen wir heute unter Nr. 39 des Genossenschaftä- regtiters etn. Allenstein, den 10. November 1920. Das Amtsgericht. [85987]

Altenkirchen, Tresterwald.

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 22 folgendes eingetragen worden : Kolonialwarenhändler - Bezugsge- nofsenschaft „Siegkauf““ für Hamm a/d. Sieg und Umgebung, e. B. m. b. S. in Samm a. d. Sieg. Gegen- ¡tand des Unternehmens : a) Kommissions-, Speditions: und Lagerhausgeshäfte mit Lebens- und Futtermitteln und anderen Waren, wie sie Lebensmittelhändler kaufen. b) Verbilligenden Großeinkauf von Waren im Auftrage und für Nechnung des einzelnen Genossen und Großhandel mit den ge- meinsam eingekauften Waren, wenn es dic Interessen der Genossen bedingen. c) Die Wahrnehmung der Interessen des Berufs- standes der Kolonialwarenhändler, ge- meinsame Preiskalkulationen, gemein- same Mindestverkaufspreisfestsezungen und gegenseitige Unterstüßung in wirtschaftlichen und in berufsftändishen Angelegenheiten aller Art. d) Die Förderung des Mittel: standes und dur praftishe Mitarbeit die Stärkung von mittelständishen, auf ge- nossenschaftliher Grundlage arbeitenden Banken. e. Die Zusammenarbeit mit anderen Berufgenossenschaften in einem Verbande des westdeuts{hen Lebensmittel- handels. Die Haftsumme beträgt 500.46, höchste Zahl der Geschäftsanteile: 20 Geschäfts:

anteile.

Der Vorstand besteht aus: 1. Max Hirsch in Hamm a. d. Sieg, Vorsizender, 2. Willi Hassel in Hamm a. d. Sieg, Geschäftsführer.

Das Gitatut ist am 14. September 1920 errichtet.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet bon zwei Vorstandsmitgliedern, in der Verbandszeitshrift „Der freie Handel" oder „Beßdorfer Zeitung“ oder, wean eins dieser Blätter der Oeffentlichkeit nicht oann ist, im „Reichsanzeiger“ bis zur stimmung eines anderen Blattes.

Das erste Geschäftéjahr beginnt mit dem Tage der Gründung der Genossenschatt, sonit läuft dasjelbe vom 1. Juli bis 30. Juni.

Die Willenserklärungen der Genossen- schaft erfolgen durch mindestens zwei Vor- standsmitglieder, die Zeichnung ge|chieht, indem dieselben zu der Firma der Genossen- haft ihre Namensunterschriiten beifügen. Altenkircheu, den 15. November 1920.

Das Amtsgericht.

Ane, Erzgeb. [85988] Auf Blatt 1 des Genossenschaftsregisters, den Consumverein Aue i/Erzgeb., eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Aue in Aue betr., ist am 9. November 1920 einge- tragen wörden, e das Vorstandsmitglied Geschäftsführer Bernhardt Gerlach aus- geschieden und daß zum Vorstandsmit- gliede bestellt worden t der Kassierer Paul Richard Müller in Aue. R De d

Amtsgericht Aue. Baden-Baden. Genossen schaftsregistereintra OD.-Z. I Vezirkskonfumverein Vaden - Vaden eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht in Baden-Baden —: Durch Beschluß der Generalver|ammlung vom 20. Oktober 1920 wurde § 44 Absatz 1 des Statuts geändert. Haftsumme: 200.4. Baden, den 18. November 1920. Badisches Amtsgericht. 1.

Bahn. S 85990) In unser Genossenschaftsregister ist heute

mit beschränkter Haftung in Liqui- dation, Siy Würzburg. Die Liqui-

bei dem Vorschußverein zu Bahn, eingetragene Genossenschaft mit be-