1892 / 13 p. 38 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin, den 19. Januar 1892.

Die umstehenden Prämien werden laut der besonderen Bekanntmachung von heute vom 1. April d. J. ab täglih, mit Aus{luß der Sonn- und Festtage und der zu den Kassen -Nevisionen nöthigen Zeit, von 9 Uhr Vormittags bis 1 Uhr Nachmittags bei der Staatsschulden -Tilgungskasse hierselbst, Taubenstraße Nr. 29, gegen Quittung, wozu Formulare daselbst unentgeltlich verabfolgt werden, und gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst den dazu gehörigen, niht mehr zahlbaren- Zinsscheinen Reihe V Nr. 5 bis 7 über die Zinsen vom 1. April 1891 ab, ausgezahlt.

Der Geldbetrag der etwa fehlenden Zinsscheine wird von der Prämie zurübehalten.

Die Prämien können auch bei den Königlichen Regierungs -Hauptkassen, und in Frankfurt a. M. bei der Kreiskasse in Empfang genommen werden. Zu diesem Zwee sind die Schuldverschreibungen nebst Zinsscheinen vom 1. März d. J. ab einer dieser Kassen einzureichen, welche sie der Staatsschulden -Tilgungskasse zur Prüfung vorlegen und nach erfolgter Feststellung die Auszahlung vom 1. April d. J. ab gegen Quittungen, welche den Empfang aus der Staatsschulden - Tilgungskasse bescheinigen , besorgen wird.

Die Besißer von Schuldverschreibungen aus den bereits früher verloosten und gekündigten Serien, und zwar aus

Serie 870. (10. Verloosung für 1865), : :

Serie 1114. (11. Verloosung für 1866),

Serie 1433. (17. Verloosung für 1872),

Serie 320. (18. Verloosung für 1873),

Serie 232. (19. Verloosung für 1874),

Serie 34. 615. (22. Verloosung für 1877),

Serie 1443. (24. Verloosung für 1879),

Serie 897. (27. Verloosung für 1882), #

Serie 333. 876. 1256. 1384. (28. Verloosung für 1883),

Serie 682. 1034. 1349. (30. Verloosung für 1885),

Serie 26. 1359. 1427. (31. Verloosung für 1886),

Serie 845. 984. (32. Verloosung für 1887),

Serie 85. 163. 176. 335. 358. 519. 548. 574. 626, 758. 874. 963. 1022. 1123. 1190. 1232. 1252. 1316. 1373. 1390. 1447. (33. Verloosung für 1888), j

Serie 14. 33. 80. 130. 141. 147. 192. 235. 238. 244. 247. 262. 273. 367. 405. 456. 464. 537. 552. 611. 616. 651. 667. 670. 673. 705. 712. 717. 753. 755. 757. 821. 836. 879. 900. 906. 953. 1015. 1041. 1105. 1119, 1230. 1235. 1255: 1318. 1332. 1354. 1365. 1396. 1401. 1428. 1440. 1442. (34. Verloosung für 1889), S

Serie 7. 32. 65. 116. 118. 121. 161. 173. 210. 243. 255. 272. 310. 323, 412. 480. 533. 539. 541. 619. 723. 754. 856. 905. 959. 1027. 1061. 1079. 1167. 1185. 1212. 1233. 12583. 1265. 1278. 1312. 1319. 1340. 1363. 1389. 1398. (35. Verloosung für 1890), 24

Serie 23. 58. 64. 76. 133. 236. 251. 285. 292. 356. 372. 384. 385. 386. 397. 407. 451. 501. 512. 568 598. 639. 655. 691. 779. 785. 786. 802. 827. 839. 844. 866. 893. 920. 941. 980. 997. 1072. 1092. 1145. 1146. 1164. 1169. 1186. 1224. 1241. 1247. 1262. 1268. 1304. 1350. 1391. 1394. 1400. 1458. 1466. (36. Verloosung für 1891),

werden zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes an die baldige Realisirung erinnert.

Königliche Hauptverwaltung der Staatsschulden. Merleker.

L Berlin, gedruckt in der Reich8druckeret.