1892 / 25 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vorsitßender: Harte, Königlicher Regierungs-Rath in Magde-

urg.

Stellvertretender Vorsißender: Körner, Königlicher Re- gierungs-Assessor in Magdeburg.

Beisiver: 1) Rosche, A. in Magdeburg, 2) Krenßlin, Louis, in Kolbiß bei Wolmirstedt, 3) Ortmann, August, in Magdeburg-Neu- stadt, 4) Heinemann, Louis, Tischler in Mühlhausen.

Erste stellvertrèêtende Beisißer: 1) Schönbrodt, J., zu Halle a./S., 2) Winkelmann, W., zu Gardelegen, 3) Meidel, Albert, Tischlergeselle in Cöthen, 4) Möwes, Friedrich, Tischler in Magdeburg-

Neustadt.

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Meister, C., in Magdeburg, 2) Beckel, Fr., in Firma Beckel u. Söhne in Schöne- beck a./E., 3) Lorenz, Carl, in Magdeburg-Neustadt, 4) Sölter, Carl,

Tischler in Magdeburg.

Norddeutsche Holz-Berufsgenossenschaft, Section IX.

Bezirk des Schiedsgerichts: Rheinprovinz mit Birkenfeld jedo ohne Kreis Weblar, Westfalen mit Ausnahme der Regierungs- bezirke Münster und Minden. i:

Siß des Schiedsgerichts: Köln. ; L

Vorsitzender: Mandel, Königlicher Regierungs-Assessor in Köln

Stellvertretender Vorsißender: von Mach, Königlicher NRegierungs-Assessor in Köln. I

Beisitzer: 1) Brandhorst, I. C., in Firma J. C. Brandhorst u. Co. in Köln-Bayenthal, 2) Oberembt, I., zu Essen, 3) Grüters, Düfel rue in Krefeld, 4) Hallen, Franz, Schreinergeselle in

üsseldorf.

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Welter sen., H., in Köln, 2) Gatermann, Gberh., in Firma Chr. Gatermann zu Duis- burg, 3) Nöthen, Franz, Werkführer in Bonn, 4) Eisenbach, Iohann, E in Düsseldorf. i

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Nolden, P. L. zu Krefeld, 2) Rüping, Friedr., zu Witten, 3) Pohl, Michael Joseph, Schreiner in Köln, 4) Gries, Peter, Schreiner in Krefeld.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section I. Bezirk des Schiedsgerichts: O Siß des Schiedsgerichts: Königsberg i/Pr. Vorsitzender: Piersig, Königlicher Regierungs-Rath zu Königs-

berg n L , tellvertretender Vorsißender: Iesse, Königlicher Ne- gierungs-Affsessor zu Königsberg i/Pr.

B eisißer: 1) Genske, F., zu Kellermühle bei Königsberg, 2) uter in Frauenburg, 3) Friese, Nudolf, Müller in- Braunsberg, 4) Hoffmann, Gustav, Mühlenwerkführer in Pinnau.

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Salvefsky, F., zu Königsberg, 2) Hoffmann, G., zu Kalgen bei Königsberg, 3) Beier, Carl, Mühblenwerkführer in Mühle Kleszewen, Kreis Darkehmen, 4) Rieder, Leopold, Müblenwerkführer in Tilsit. ;

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Genske, Friedri, zu Adl.-Neuendorf Pr Ger 2) Prang in Gumbinnen, 3) Loh- mann, Mühlenwerkführer in Tilsit, 4) Pahblke, Hermann, Mühlen-

_werkführer in Bartenstein.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section Il. Bezirk des Schiedsgerichts: Westpreußen. Siß des Schiedsgerichts: Dirschau. : h Vorsißender: Ziemann, Königlicher Amtsrichter in Dirschau.

Stellvertretender Vorsißender: Doechn, Königlicher Land- rath in Dirschau.

Beisißer: 1) Müller, A., zu Jeczewo, 2) Schönrock, W., in Christburg, 3) Kraftzig, Carl, Müller in Elbing, 4) Hagedorn, Gustav, Obermüller in Zoppot. j

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Werner, A., zu Straschen bei Danzig, 2) Rehbinder, F., in Wda. Mühle, Kreis Pr. Stargard, 3) Lindemann, Friedrich, Arbeiter in Danzig, 4) Hoppe, Mühlen- werkführer in Dirschau. h

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Ohme, C., in Blümchen, 2) Schwarck, in Dackau, 3) Seeligmann, Michael, in Danzig, 4) Kienast, H., Müllergeselle in Elbing.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section Ill. Bezirk des Schiedsgerichts: gol Siß des Schiedsgerichts: Posen. Vorsißender: Weißenmiller, Königlicher Landgerichts-Director

zu Posen.

Stellvertretender Vorfißender: von Tempelhoff, König- licher Verwaltungsgerichts-Directox in Posen.

Beisiver: 1) Haendschke, Otto, in Neumühle bei Tirschtiegel, 2) May, W., in Karlsbrunn-Mühle, 3) Ludwig, Wilhelm, Dber- müller in Lauz-Mühle,- 4) es Paul, Dbermüller in Posen.

118 ee stellvertretende Beisißer: 1) Schilling, A., in Neu- mühle bei Posen, 2) Stelmaszyk, V., in Schrimm,- 3) Schneider, Os Obermüller in Schwersenz, 4) Gruhn, Ernst, Obermüller in

osen.

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Gottwald, H., in Schwersenz, 2) Strube, E., in Crouthal, 3) Bach, Christian, Müller- geselle in Krotoschin, 4) Thielmann, Julian, Obermüller in Johannis- Mühle bei Posen.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section IV. Bezirk des Schiedsgerichts: Brandenburg mit den Enclaven Rossow und Neteband (mit Schönberg). : Siß des Schiedsgerichts: Berlin. M t ißender: Poschmann, Königl. Ober-Regierungs-Rath zu erlin. .Stellvertretende Vorsißende: 1) Dr. Dippe, Königl. U De S a Tia R N ts-Rath T Berlin, r. Andrae, Königl. Landrichter in Berlin, 4) Appelius, Königl. Amtsgerichts-Rath in Berlin. e Beifißer: 1) Schütt, F. W., zu Berlin, 2) Schmidt, Ad., in Müllrofe, 3) Zimpel, Heinrich, in Berlin, 4) Hoffmann, August, ‘in E f Í ; rste stellvertretende Beisißer: 1) Weigel, zu Oranien- burg, 2) Scherz, in Lychen, 3) Schnabel, Heinrich, Schärfer in Berlin, 4) Seite nee Witten E weite stellvertretende Beisißer: 1) Jacoby, in Firma Meyex u. Jacoby, zu Berlin, 2) Heunia E in Weiclan U bei Gberswalde, 3) Rode, Müller in Berlin, 4) Holze, August, in Oranienburg.

D Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section V.

ezirk des Schiedsgerichts: Schlesien.

Siß des Schiedsgerichts: Beate

S b rsißender: vom Hove, Königlicher Ober-Regierungs-Rath in

j Stellvertretende Vorsißende: 1) Horn, Köntglicher Re- Pans in Breslau, 2) Mülb, Pbnialteen Regierunes-Ratb in

j Beisitzer: 1) Anwand, Albert, zu Breslau, 2) Bilger, Carl, i Thiergarten bei Ohlau, 3) Stockhoff, Anton, Müllergesells ti Lilbasine bei “Erie 2 N :

rste stellvertretende Beisißer: 1) Doctor, S., Katscher O./S., 2) Scholz, Herm., zu Löwen, 3) Viertel, Lori, S: e in Breslau, 4) Döring, Reinhold, Müllergeselle in

reslau.

__ Zweite stellvertretende Beisißer: 1). Schönlein, M., in Jäßdorf bei Ohlau, 2) Roscher, zu Penzig bei Görliß, 3) Kleiber, Johann, Müllergefelle in Breslau, 4) Jersemann, Traugott, Müller- geselle in Breslau: ,

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section VI.

Bezirk des Schiedsgerichts: Pommern ohne Zettemin und Mecklenburg-Streliß außer rium Nabebuez, L 3 M

U

Sit des Schiedsgerichts: Stettin. ;

Vorsitßender: Dr. Jacobi, Königl. Negierungs Stettin. 9 S E

Eee E H ißender: von der Marwiß, Königl. Regierungs-Assessor in Stettin. / L

f Beis N 1) Rosenthal, zu Bahmühle bei Wussow, 2) Karow,

G., zu Stargard i. Pomm., 3) Arndt, Mühlenbescheider in Züllchow, 4) Brauns, Conrad, Mühlenbescheider in Züllchow. .

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Sommer, F., zu Grambow, 2) Streit, zu Rauschmühle, 3) Nottke, Rudolf, Stapler in Stolp, 4) Kummer, Oskar, Mühlenbescheider in Greifenhagen. L

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Wendtlandt, F-, zu Greifenhagen, 2) Fiebelforn, O., zu Blaurocksmühle bei Alidamm, 3) Schulz, Carl, Arbeiter in Stettin, 4) Jahnke, Johann, Arbeiter in Stettin.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section VIIL. Bezirk des Schiedsgerichts: Oldenburg ohne die Fürsten- thümer Lübeck und Birkenfeld; Hannover mit Amt Ritebüttel, Moorburg Kreis Rinteln, Pyrmont, Hehlingen und Wolfsburg, jedo ohne Kirhwerder; ferner Bremen, Braunschweig ohne Calvörde, icdoch mit der Enclave Beneckenstein, Lippe ohne Stift Koppel; Schaumburg- Lippe und Regierungsbezirk Minden. Siß des Schiedsgerichts: Hannover. ; Vorsitzender: Herdinck, Königlicher Geheimer Regierungs-Rath zu Hannover. d R S Stellvertretende Vorsißende: 1). Lampe, Königlicher Regierungs-Rath in Hannover, 2) Sachs, Königlicher Regierungs-Rath in Hannover. | Beisißer: 1): Meyer, F. W., zu ameln, 2) Klepper, Ph., Mübhlendirector in Northeim i./H., 3) Alphei, August, Vorarbeiter in Hameln, 4) Budde, Gottlieb, Werkführer in Dberbehme bei Löhne. Erste stellvertretende Beisißer: 1) Düker, Wilh., zu Adendorf bei Einbeck, 2) Braune, Frit, zu Schöningen, 3) Eichel- brenner, Carl Heinri, Müller in Harburg, 4) von der Wische, F. G. H., Maschinenbauer in Wollmershausen. y Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Degenhardt, C., in Harenberg, 2) Weber, Wilh., in Ilten, 3) Gramann, Gustav, Müller- geselle in Harburg, 4) Koopmann, Otto, Vorarbeiter in Harburg.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section IX.

Bezirk des Schiedsgerichts: Provinz Sachsen ohne NRe- gierungsbezirk Erfurt und ohne Hehlingen, Wolfsburg, Alt-Löbnißz U U jedo mit den Enclaven Calvörde und Allstedt; ferner

nhalt.

Siß des Schiedsgerichts: Halberstadt. j

Vorsißeuder: Stegemann, Königlicher Landrath in Halberstadt.

Stellvertretender Vorsißender: Bödcher, Ober-Bürger- meister zu Halberstadt.

Beisißer: 1) Erbrecht, Fr., zu Ermsleben, 2) Courad, H., zu Quedlinburg, 3) Klapproth, August, Werkführer in Quedlinburg, 4) Endlich, Robert, Obermüller in Trotha bei Halle a./S.

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Droschen, Gust., in Meisdorf, 2) Zehle, D., zu Drosa bei Wulfen, 3) Rannefeld, Karl, Mühlenzimmermann in Pregelmühle bei Alsleben, 4) Gloger, Friedrich, Müller in Dammmühle bet Allenstedt.

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Krabenstein, Ludw., in Quedlinburg, 2) Bauer, F., H., zu Delibsch, 3) Förster, Ferdinand, Werkführer in Nabe bei Zeiß, 4) Werner, Otto, Müllergeselle in Spikendorf.

Müllerei-Berufsgenossenshaft, Section X. Bezirk des Schiedsgerichts: Westfalen ohne Regierungs- bezirk Minden, og mit. der Enclave Stift Kappeln, Rheinprovinz. mit Birkenfeld, jedoch) ohne Kreis Wetlar.

-Assessor in

Siß des Schiedsgerichts: Köln. i G Vorsißender: Mandel, Königlicher Regierungs - Assessor in

Köln.

Stellvertretender Vorsißender: von Mach, Königlicher Regierungs-Affsessor in Köln. j j

Beisißer: 1) Klöckner, F., in Stoßheim bei Euskirchen, 2) Lambotte, M., in Ebrenfeld bei Köln, 3) Manheller, Peter,

R enaleLe in Nippes-Köln, 4) Gehnen, Heinrich, in Homburg, Kreis Mörs. i M

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Grouven, C., in Eus- kirchen, 2) Kraeßer, P., zu Mallendar bei Koblenz, 3) Gerlings, Georg, e in Hamm i./W., 4) Reinarß, Martin, Müllergeselle in Neuß.

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Syberling, JI., in Mülheim a./Rh., 2) Plange, G., zu Soest, 3) Bienefeld, Theodor, Arbeiter in Neuß, 4) Christmann, Carl, Müllergeselle in Scheidt, Kreis Saarbrücken.

Müllerei-Berufsgenossenschaft, Section X. Bezirk des Schiedsgerichts: Waldeck ohne. Pyrmont; Hessen M Wimpfen am Berge; Hessen-Nafsau mit Kreis Weßlar, jedoch ohne die Kreise Schmalkalden und Rinteln. Siß des Schiedsgerichts: Frankfurt a./M. Vorsitzender: Dr. Harnier, Königlicher Landrichter in Frankfurt

/M.

Stellvertretende Vorsißende: I. Dr. Murhard, Königlicher Ober-Landesgerichts-Rath zu Frankfurt a./M., II. Dr. Göschen, Könmg- licher Landrichter zu Frankfurt a./M._

Beisißer: 1) Stark, Ludwig, in Weißkirchen, 2) Breitwieser,

eter, in Eberstadt bei Darmstadt, 3). Burmann, Ludwig, Maschinen- l@toler in Groß-Gerau, 4) Drodt, Philipp, Obermüller in Groß-

erau.

__ Erste stellvertretende Beisißer: 1) Koch, Carl, in Assen- heim, 2) Wagner, Ph. Ferd im Hof - Gnadenthal bei Dauborn, 3) Brückner, Gustav, üller in Neumühle bei Niederzwehren, 4) Bachmann, Joseph, Arbeiter in Hattersheim.

_ Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Droeser, Joseph, in Nierstadt, E Heberling, Wilhelm, in Schupäach, 3) Rink, Peter, Arbeiter in Okriftel, 4) Findt, Joseph, Müller in Haufen.

Nahrungsmittelindustrie-Berufsgenossenschaft, Bezirk T. Bezirk des Schiedsgerichts: Ostpreußen, Westpreußen,

treliß. Siß des Schiedsgerichts: Berlin. N S De: Poschmann, Königlicher Ober-Regierungs-Rath Berlin. Stellvertretende Vorsißende: 1) Dr. Dippe, Königli 8 n us Bee Mos Land Rot RC E n Berlin, r. Andrae, Königlicher Landrichter in Berli Y 3 König g, Amfsgerihts-Rath in Berlin. E eisißer: üller, Director (Berliner Cichorien-Actien-Ge-

E Os O olg u PON f Dal Otto, Le Be

. L. Eccar öhne in Berlin, öffler, Emil, Schlä î Berlin, f, Ce Frid L i Berlin. A

Frte stellvertretende Beisißer: 1) Krüger, i ir

Gebr. Weise & Co., Chocoladen brikant ta Sraiffurt a 2) Hildebrand, Th., in Firma Th. Hildebrand u. Sohn in Berlin, 3) Jurisch, Karl, in Berlin, 4) Gabriel, Oscar, in Berlin.

„Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Wiegel, E., Bäer- meister in Nostock, 2) Schindler, Wilhelm, in Firma A. Jung Nach- E 3) Demmer, Rich., in Berlin, 4) Vahl, Gonditor

n.

Nahrungsmittelindustrie-Berufsge

6 B E fsgenofsenschaft, ezirk des Schiedsgerichts: Schlesi d i

Siß des Schiedsgerichts: Ben O

Vorsitzender: vom Hove, Königlicher Ober-Regierungs-Rath

in Breslau.

ommern, Brandenburg, Mecklenburg - Shwerin und Mecklenburg-

Stellvertretende Vorsißende: 1) Horn, Königlicher Re- Ug in Breslau, 2) Müller, Königlicher R EREE in Breslau.

Beisißer: 1) Püschel, Oswald, Chocoladenfabrikant in Bres- lau, 2) Ledermann, Louis, Cichorienfabrikant in Breslau, 3) Holeßef Sulius, Conditor in Ratibor, 4) Hentschel, Gustav, Conditor in Breslau.

Erste stellvertretende

Beisißer: 1) Seidel, Edu Mousseuxfabrikant in Grüneberg, ard,

2) Giesche, Carl, Sclädtermeister

in Breslau, 3) Faist, Gustav, Conditor in Breslau, 4 Karger, Cs ditor in Breslau. vis Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Wolf, Franz,

Conditor in Breslau, 2) Meinhold jr., H., Hoflieferant in Bres, 3) Herzmann, Robert, Pfefferküchler in Ratibor, 4) S ibi, Vil: helm, in Ratibor.

Nahrungsmittelindustrie-Berufsgenossen\chaft, Bezirk Ill.

Bezirk des Schiedsgerichts, Schleswig-Holstein, Hannover Adenburg ohne Birkenfeld, Braunschweig, Lippe, Schaumburg Lübeck, Bremen und Hamburg.

Sit des Schiedsgerichts: Hannover. :

Vorsitzender: Herdinck, Königlicher Geheimer Regierungs-Rath zu Hannover.

t Stell vertretende Vors ißende: 1) Lampe, Königlicher Re- gierungs-Rath in Hannover, 2) Sachs, Königlicher Regierungs-Rath in Hannover.

H Beisißer: 1) Dr. Bender (Firma Sprengel u Co.) zu Han- nover, 2) Gieseke, L, Innungs-Obermeister in Hannover, 3) Gerdau, Theodor Ioh. Ferd., Bäcker in Hamburg, 4) Huter, Gottlieb, Vor- arbeiter in Hannover. MEA

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Schumburg, Wil- helm, Confervenfabrikant zu Braunschweig, 2) Cortnum, Heinrich, Fleischermeister in Hannover, 3) Laßner, Klempner in Braunschweig, 4) Altmann, Oswald, Chocoladier in Hannover.

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Philipps, Ernst, Fleischermeister zu Hannover, 2) Bremeyer, Louis, Senffabrikant in Eldagfen, 3) Berger, Theod., Conditor in Hannover, 4) Fote, Louis, Bonbonkocher in Hannover.

Nahrungsmittelindustrie-Berufsgenossenschaft, Bezirk IV. Bezirk des Schiedsgerichts: mit Birkenfeld, Westfalen und Walde. Siß des Schiedsgerichts: Köln. _ Vorsitzender: Mandel, Königlicher Regierungs-Affeffor in

Hessen-Nafsau, Rheinprovinz

öln.

Stellvertretender Vorsißender: von Mah, Königlicher Regierungs-Affeffor in Köln. :

Beisißer: 1) Westphalen, Regierungs-Rath, Vertreter der fis- calishen Mineralbrunnen und Badeanstalten in Wiesbaden,2)Boisserée, Gerhard, in Firma Boisserée-Langen, Kaffeebrennerei-Bester zu Köln, 3) Engels, Vorarbeiter in Köln a./Rh., 4) Roßmann, Karl, Arbeiter

in Baienthal bei Köln. A8

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Röper, J. F. in Neuwied, 2) Reichardt, Karl, (in Firma Neuwieder Cichorienfabrik vorm. J. Reichard) in Neuwied, 3) Weygandt, Georg, Vorarbeiter in Wiesbaden, 4) Wrede, Decorateur in Köln a. /Rh.

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Lammerß, Ferdi- nand, Innungs-Obermeister in Kalk bei Köln, 2) Döhmann, H., Bâäckermeister zu Bochum, 3) Hilcher, Boubonkocher in Köln a./Rh,, 4) Waterval, Mar, Chocoladier in Köln.

Zucker-Berufsgenossenschaft, Bezirk I. Bezirk des Schiedsgerihts: Ostpreuzen, Westpreußen, Pommern, Brandenburg: und Posen. Siß des Schiedsgerichts: Bromberg. Vorsitßender: Petersen, Königlicher Ober-Regierungs-Rath zu Bromberg» Stellvertretender Vorsißender: Helf, Königlicher Land- gerichts-Direktor zu Bromberg. y

Beif ive 1) Tummeley, Franz, Ober-Amtmann in Pyriß, 9) Ungner, Fabrikbesißer zu Szymborge bei Inowrazlaw, 3) Blaedtte, Hermann, in Kulmsee, 4) Michaelis, August, Cisendreher in Ku- jawien.

Erste stellvertretende Beisißer: 1) Koppe, Georg, Ritter- gutsbesißer in Lindow bei Wilhelmsfelde, 2?) Guntemeyer, Gutsbesißer zu Browina, 3) Karl, Franz, in Kulmsee, 4) Sucker, Joseph, Zucker- kfocher in Kujawien. é

Zweite stellvertretende Beisißer: 1) Wendhaufen, Ritter- gutsbesißer in Klützow, 2) Reimann, Director zu Schroda, 3) Raschke, Alexander, in Kulmsee, 4) Schuhmann, Karl, Schlosser in Kujawien.

Zucker-Berufsgenossenschaft, Bezirk IL

Bezirk des Schiedsgerichts: Schlesien.

Siß des Schiedsgerichts: Breslau. L

Vorsitzender: vom Hove, Königlicher Ober-Regierungs-Rath in Breslau. 4

Stellvertretende Vorsißende: 1) Horn, Königlicher Regie- A in Breslau, 2) Müller, Königlicher Regierungs-Rath in Breslau. __ Beisißer: 1). von Reisner, Fabrikbesißer in Heidersdorf, 9) von Sprenger, Fabrikbesitzer in Malitsch, Kreis Jauer, 3) Strehler, Lach E in Bettlern, Poststation Hartlieb, 4) Mania, August, in Kanth.

Erste stellvertretende Beisißer: 1) vom Rath, Ernft Pobritbefiber in Koberwiß i./Schl., 2) Freiherr von Richthofen,

abrifbe}ißer in Brechelshof bei Gr. Rosen, 3) Schruttke, Wilhelm, Vorarbeiter in Groß-Mochbern, 4) Göbel, Albert, Magazinier in Koberwiß bei Breslau. y Zweite E Beisitzer: 1) Scherzer, es besißer in Neuhof, 2) von Löbbecke, Fabrikbesißer in Brieg, 3) Lorenz, David, Vorarbeiter in Klettendorf, 4) Gerstmann, Wilhelm, Arbeiter in Groß-Peterwiß bei Breslau.

Zudcker-Berufs genossenschaft, Bezirk I. Bezirk des Schiedsgerichts: Schleswig-Holstein, Mecklen- burg-Schwerin, Mecklenburg-Strelißz, Hannover, Oldenbur ohne Birkenfeld, Braunschweig, Lippe, Schaumburg-Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg. des Schiedsgerichts: Hannover. ¡ S orsißender: Herdinck, Königlicher Geheimer Regierungs-Rath zu Vannover. Stellvertretende Vorsibßende: 1) Lampe, Königlicher Regierungs-Rath in Hannover, 2) Sachs, Königlicher Regierungs-Rath

in Hannover. :

Beisißer: 1) Dr. Sickel, Director in Nörten, 2) Vibrans, Gustav, Rittergutsbesißer in Wendhausen, 3) Kohlhase Friedrich, Maurer in Marienstein bei Nörten, 4) Hersing, Friedrich, Schmied in Frellstädt, Kreis Helmstädt. Í

Erste stellvertretende Beifißer: 1) Selwig, riedri, R in Braunschweig, 2) Reinecke, Fabrikdirector in autheim

ei Braunschweig, 3) Conrad, Karl, Maschinist in Lütgenrode bei Nörten, 4) Brunotte, Friß, Maschinist in Hildesheim.

Zweite stellvertretende Beisibier:: 1) von Hoppenstedt, Landes-Oekonomie-Rath in Schladen, 2) Baron von Bill, in- Zierow bei Wismar, 3) Flachsbart, Heinrich, Tischler in Nörten, 4) Rappe, Karl, in Lindau in Hannover.

Zudckter-Berufsgenofssenschaft, Bezirk IV.

Bezirk des Schiedsgerichts: Westfalen, Rheinprovinz mit Birkenfeld, Hessen-Naffau -und Waldeck. - H M __ Siß des Schiedsgerichts: Köln.

Vorsißender: von Mach, Königlicher “Regierungs-Assessor in Köln.

Ga E R E R NERTRERT.