1892 / 25 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[63808] ; L / Baugzener Brauerei u. Mälzerei

Actiengesellshaft zu Baußen.

In heutiger ordentlicher Generalversammlung wur- den nachstehende 11 Stü>k Schuldscheine à 300 ( der 4°/% igen Anleihe vom 31. März 1888 Nr. 87 194 312 388 403 607 706 780 863 937 966 ausgelooft und werden dieselben zur Rückzahlung a1 pari am L, Oktober 1892, mit wel<hem Tage deren Verzinsung erlischt, hiermit gekündigt.

Von den am 29. Januar 1891 ausgeloosten pee derselben Anleihe sind die Schuldscheine

r. 128 438 und von den am 29. Januar 1890 ausgeloosten der Schuldschein Nr. 188, welche seit 1. Oktober 1891 resp. 1890 nicht mehr verzinst wer- den, noch nicht zur Eiulösung präsentirt, was zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes hiermit be- tannt gemacht wird. ¿

Die Einlösung erfolgt bei den

Herren Alb. Kuntze & Comp. in Dresden, Herren Poetschke & Bosse in Bautzen und Vas Caffe der Gesellschaft, Neusalzaer- aße 2. Bauten, den 26. Januar 1892. Der Vorstand. Emil Schiller, Director.

[63877] ., ad . - Offfriesishe Actien-Brauerei. Die Actionäre unserer Gesellschaft berufen wir hiermit zur diesjährigen ordentlichen General- versammlung auf Mittwoch, 17. Februar 1892, Nachmittags 5 Uhr, nach der Brauerei

(Wohnhaus) in Aurich. i Tagesorduung : 1) Grledigung der im $ 36 vorgeschriebenen

Geschäfte. 2) Beschlußfassung über Aenderung des $ 19 Absatz 4, 5 und 7; der $8 21, 25, 30 u. 46. Diejenigen Actionäre, welche an der General- verfammlung theilnehmen wollen, haben si als In- haber der Actien nah $ 28 des Statuts spätestens am leßten Werktage vor der Generalversammlung bei dem Vorstande auszuweisen. Aurich, 26. Januar 1899. Der Auffichtsrath: Der Vorstand: r Friedrich Köhne.

C. Neupert. h Friedr. Janssen.

[63875] Mechernicher Vergwerks-Actien-Vereinu.

In Gemäßheit der $8 25 und 26 des Statuts beehren wir uns die Herren Actionäre unseres Vereins zur einunddreißigsten ordentli<hen Geueral- versammlung auf Montag, den 22. Februar dss. JIrs.,- Vormittags 11} Uhr, zu Köln im Lotale des A. Schaaffhausen’shen Bankvereins einzuladen.

Gegenstände der Verhandlung sind: 1) Bericht der Verwaltung und des General-

Direktors. 2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Vexrlustre<hnung pro 1891, Bericht der

Revisions-Commission, Ertheilung der De- charge, Festseßung der Dividende per 1891.

3) Wahl der Revisions - Commission gemäß S8 32 und 34 des Statuts.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung haben die Herren Actionäre gemäß $ 2 des Statuts, wenigstens 8 Tage vor derselben ihre Actien ent- weder:

auf unserm Central-Büreau in Mechernich, bei der Disconto-Gesellschaft in Berlin, bei der Deutschen Bank in Berlin, bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Berlin, | bei dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Köln oder bei Herrn Jonas Cahn in Bonn bis zur Beendigung der Generalversammlung zu de- Pomren.

Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 8. Fe- bruar dss. Irs. an in unserem Central-Büreau zur Einsicht der Herren Actionäre offen.

Mechernich, den 28. Januar 1892.

Der Verwaltungsrath.

Continental Pferde-Eisenbahu Actien-Gesellschaft.

Die Herren Actionäre * werden hierdürh zur ordentlichen Generalversammlung am Freitag, den 19, Februar e., Nachmittags 4 Uhr, na< dem kleinen Saal der Dresdner Börse in Dresden cingeladen.

nung :

Geschäftsb wt Sa \ über Bil

eshäftsberiht; Beschlußfassung über Vilanz,

Gewinn- ad Verlust-Conto, u eilung des Nein-

ewinnes; Entlastung der Gesellschafts - Organe; ahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern.

Inbetreff der Theilnahme an der Generalversamms- lung verweisen wir auf $ 25“ des Gesellshafts-Sta- tuts und bemerken, daß die Firmen: A

Dresdner Bank in Dresden und Berlin, 9. Wm. Bassenge & Co. in Dresden, mil Werthauer in Hannover, ) Dee aa Effecten-Casse in Berlin, Behren- raße bereit find, Anmeldungen zur Generalversammlung gegen Deponirung der Actien entgegenzunehmen.

Geschäftsberiht und Bilanz liegen vom 5. Fe- bruar c. ab in den üblichen Geschäftsstunden im Comptoir der Gesellschaft zur Einsicht und vom 10. Februar c. ab zur Empfangnahme für die Actionäre bereit.

Dresden, den 28. Januar 1892.

Der Auffichtsrath der Continental Pferde - Eisenbahn Actien - Gesellschaft.

Dr. Stein I., Vorfißender.

(63805] l: / Brauerei Lahnthal in Naffau

[63628] Pommersche Hypothekeu - Actien - Bâuk.

bechren nns hiermit, ‘unsere Herren Actionaire zu der am Donnerstäg, d. 25. Februar d. J., Vormittags Lk Uhr, in unserem Bureau, Taubenstr. 22, part,, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung unserer Bank ergebenst ein- zuladen.

Actionaire, wel<he an der Generalversammlung theilnehmen wollen, desgleichen Bevollmächtigte der- selben, haben gemäß L 37 unseres Statuts ihre Actien und bezw. Vollmachten spätestens aht mal vier- undzwanzig Stunden vor der Stunde der General- versammlung der, Direction einzureichen.

Tagesorduung : /

1) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Contos und des Geschäftsberichtes pro 1891. e b ;

9) Bericht der Prüfungscommission über die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto

pro 1891. ind

3) Entlastung der Direction und des Cura- toriums hinsichtlih der Geschäftsführung, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos pro 1891. _ / /

4) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes. /

5) Ergänzung des Curatoriums.

Berlin, a L E S E

Pommersche Hypotheken-Actieu-Baunk. F. Nomei>. Schult.

ulß

[63616] Generalversammluug der Commauditisten der Nordhäuser Bank von Moritz, Heinrich & C°_.

Die vierzehnte ordentli<e Geueralversamm- sung der Commanditisten der Nordhäuser Bank von Moriß, Heinri<h & C°_ wird Sonutag, den 14. Februar d. J., Vormittags 11 Uhr, im Saale des SHerru Hallensleben im „Dom“ hierselbst stattfinden, wozu die Herren Comman- ditisten hierdurch ergebenst eingeladen werden.

Tagesordnung: _

1) Vorlegung des Rechnungsabschlusses vom Jahre 1891 und Erstattung des Rechenschafts- berihts der persönli haftenden Gesellschafter und des Aufsichtsraths. (8 18.)

2) Beschluß über die Gewinn-Vertheilung. ($8 18 und 23.)

3) Dechargirung : : E

2. der persönlich haftenden Gesellschafter, b. des Aufsichtsraths. ($ 18)

4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths auf s Jahre an Stelle eines statutgemäß nah Ablauf der Amtsdauer ausscheidenden und

Bilanz per 20. September 1891. M M E Smmobllien 145827|— 1% Abschreibung. . . .. 1458/27 144368|73 Zugang Neubauten . .... 4000|—{148368/|73 Maschinen-Conto . . . .…. 1323674 2009/6 Abschreibung . 2647/35 10589/39 Un L E 5792/63] 16382/02 FANAagen: Son e I 15998/84 2009/0 Abschreibung . . . | 3199/77 12799107 SUßaNOA e L e 4417/25] 17216/32 Fuhrwefen-Conto . . . ….…. 2621/63 25% Abschreibung . . . . | 655/41 1966/22 Bug A 3369/50 5335/72 Mobilien-Conto 3772/50 | 259/00 Abschreibung . 943/13 2829137] SUGANO E R E 732/65] 3562/02 Vorrath an: Bier 980 Hectol. à 12 M. . | 11760|— Malz 350 Hectol. à 13 M. | 4550|— ODTRIUS Ds E a R 1210|— Holz, Kohlen, Hafer, Stroh De d N S ABDO0O E Pech, Korke, Lichte, Flaschen, SNUNDe T n E P 2500|—| 23520|— Außen]tände für Bier. .. . | 41994198 A «Treber, Malz- feine 2... f 1378/62 z 4 Mete A 500|—| 43873/60 Ca} ae eltand 227457 Wechlel L E 1526/44} 3801/01 Conto-Corrent-Guthaben 5265728 314716|/70 ActentGap tali R. AOELEE 250000|— SRSIETVCINIDS A A S 1502/72 Conto-Corrent-Conto . . 4985643 Gewinn- und Berlust-Conto . 1335755 31471670

| Brauerei Lahnthal Gewinn- und Verlusi - Conto per 30. September 1891.

[63803]

Die Geueralversammlung vom 21. November v. J. hat beschlossen, das Grundcapital uuserer Ge- sellschaft um Nom. 4 200 000.— durch *Ausgabe von 200 neuen Actien à 4 1000 mit Dividenden- bere<tigung vom 1. Februar 1892 ab zu erhöhen und den Inhabern der alten Actien das Bezugsrecht zum Course von 105% zu gewähren.

Auf Grund dieses Beschlusses bieten wir den Eigenthümern der alten Actien die vorstehend be- zeichneten 200 Stü>k neue Actien zum Bezuge unter folgenden Bedingungen an:

1) Auf je 2000 6 Nom. alte Actien kann eine

neue Actie erhoben werden.

2) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verluftes bis eins<hlieflih den L. Fe- bruar cr. an unserer Kasse oder bei dent Eisleber . Baukverein Ulrich, Zickert u. Co. hier auszuüben. Es sind hierzu die alten Actien ohne Dividendenbogen mit drei gleichlautenden zu vollziehenden Zeichenscheinen, welche an unserer Kasse oder bei dem Eis- leber Bankverein Ulrich, Zickert u. Co. in Empfang genommen werden können, zur Ab- und einzureihen und gleichzeitig die Vollzahlung mit 1000 , sowie die Ein-

zahlung des Agie von 5% mit M 50.—,

also zusammen "/ 1050:— für jede Actie

baar zu leisten. Audere als baare Zahlungen sind gemäß Art. 210 des Handelsgeseßzbuchs unzulässig. :

._ Die eingereichten alten Actien werden nah

der Abstempelung zurückgegeben.

3) Ueber die Einzahlungen werden

Quittungen ausgestellt.

Eisleben, den 23. Januar 1892.

Eisleber Actien-Bierbrauerei vormals S Beinert. Debler.

einfache

eines mit Ablauf seiner Amtsdauer dur Tod ausgeschiedenen Mitgliedes. ; 5) rböbung des Cs In Gemäßheit des $ 19 des Gesellschaftsvertrags sind nur Diejenigen zur Theilnahme an der General- versammlung berechtigt, deren Actienbesiß spätestens 8 Tage vor der Generalversammlung in das Actien- buch ae ift. j E Besiß jeder Actie gewährt eine Stimme.

Eine Vertretung auf Grund einer schriftlichen Vollmacht dur ein anderes Mitglied der Gesell- schaft ist zulässig. ($ 8.) : e Eine Deponirung der Commandit-Antheile is nicht erforderli. Die Legitimation der Mitglieder wird aus dem Actienbuch geführt. Nordhausen, den 26. Januar 1892.

Der Aufsichtsrath

der Nordhäuser Bank von Morißt, Heinrih & C°.

Der Vorsißende. Nud. Schulze.

(638011 Creditbank Kehl Actien-Gesellschast in Kehl.

Wir benachrichtigen hiermit die Inhaber unserer Interimsscheine, daß der Aufsichtêrath in seiner am 20. Januar 1892 abgehaltenen Sißung die Eiu- rufung von 20%/% des Actieucapitals oder é 200.— auf jede Actie beschlossen hat. Von diesen 200/06 sind die erste Hälfte mit 109% oder = # 100.,— auf jede Actie am L. Fe- bruar 1892 und die zweite Hälfte am 1. März 1892 an unserer Kasse während der üblichen Geschäftsstunden einzuzahlen. —. Mit der 1. Einzahlung sind die Interiméscheine an unserer Casse mit vorzulegen.

Kehl, den 26. Januar 1892.

Der Vorstand. Durain. Müller.

[61701] Grundschuldbriefe dcr Zuckerfabrik Altfelde.

Bei der heute im Beisein des Notars Herrn Justizrath Hartwich aus Marienburg stattgefundenen siebenten Ausloosung obiger Gruudschuldbricefe find die nachstehenden Nummern gezogen worden :

2 24 25 33 47 69 70 74 77 85 90 104 105 116 141/150 153/176 183 194 1965197 231, 288 938 250 268 270 283 303 307 329 330 ‘333 335 339 359 360 377 386.

Diefelben werden vom 1. Juli d. J. ab mit 110% = 4 1100 pro Grundschuldbrief bei der Danziger Privat-Actien-Bauk in Dauzig und bei unserer Kasfe in Altfelde cingelöst.

_ Vom 1. Juli cr. hört die Verzinsung der Grunud- \{uldbriefe auf.

Zuckerfabrik Altfelde.

2 D O

63610] y Actien - Rübenzu>crfabrik Hornburg ladet hierdur< ihre Actionäre zu * einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf Mitt: woch, deu 17. Februar d. Js., a<mittags 1 Uhr, in den Vötel’schen Gasthof hier cin. dens Gesellschafto}lat 1) Zufaß zu dem Gesellschaftsstatut der Actien. ) Rübenzukerfabrit e Actien u $1: Auch ist die Betheili der Anlage einer Eisenbahn von N an t Börßum besGlossen, g 2) Genehmigung eines Vertrages mit der Stadt Hornburg, betreffend die Betheili Anlage einer Eisenbahn. ‘90g an der 3) Genehmigung des Ankaufs cines Grundst 4) Entscheidung einer Streitigkeit zwischen Vor: stand und Aufsichtsrath, betreffend einen Bei trag zum Wegebau. N 5) Ersaßwahl für ein ausgeschiedenes Vorstands. mitglied. Hornburg, den 20. Januar 1892. Der Auffichtsrath. F. Rauch, Vorsitender.

E 7) Erwerbs- und Wirthschafts: Genossenschaften.

[63458] __ Bekanntmachung. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. d. M. wird der landwirtschaftlihe Consum-

verein Ittlingen aufgelöft und werden etwaige Gläubiger anfgefordert, ihre Forderungen binnen 14 Tagen an uns einzureihen. Als Uquidatoren sind die Unterzeichneten bestimmt. Landwirtfchaftlicher Consumverein Jttliugen eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht in Liquidation. Der Vorstand. Georg Hagmaier. Friedri<h Wilhelm Seifert. Jakob Friedri< Scheeder.

D E i A E E A E

S) Niederlassung 2c. von | Rechtsanwälten. 636

[63695] i Der Rechtsanwalt Ludwig Martin, bisher in Neustadt a./Aisch, welchem dur< höchste Justiz- ministerialentshließung vom 15. Januar 1892 die Zulassung zur Nechtsanwaltshaft beim Kgl. Amts- gerichte Erlangen und zuglei< beim Landgerichte Fürth ertheilt worden ift, ist heute in die dies- gerihtlihe Nechtsanwaltsliste eingetragen worden. Erlangen, den 23. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

[63702] Der bisherige Referendar Dr. Theodor Bur- meister ist zur Nechtsanwaltschaft bei dem Land- gerichte und dem Amtsgerichte hierselb zugelassen und in die Rechtsanwaltsliste eingetragen. Lübe, den 26. Januar 1892.

Der Präsident des Landgerichts.

Hoppenstedt. [63696] Bekanntmachuug. __ Der Rechtsanwalt Raffaunf hierselbst ist infolge seiner Zulassung beim Königlichen Amtsgeridhte zu Creuznach in der ste der beim Hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte gelö\{<t worden. Eschweiler, den 23. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

9 Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt: machungen.

[60090] Bekanutmachung.

Die Vürgermeisterstelle der Stadt Ostrowo ist vom 1. April 1892 zu beseßen. i

Das pensionsberechtigte Eintommen beträgt vor- behaltlih der Genehmigung der zuständigeu Behörde dreitausend neunhundert Mark, die Einnabmen aus den gegenwärtig mit der Stelle verbundenen Neben- ämtern ungefähr a<hthundert Mark. 2

Bewerber, welche die- Staatëprüfung für den höheren Justiz- oder Verwaltungsdienst bestauden haben, oder längere Zeit ün Kommunaldienste ai- gestellt gewesen sind, wollen ihre Meldungen an den unterzeichneten Stadtverorductenvorstcher bis zum 20. Februar d. Js. „einsenden.

Ostrowo, den 9. Januar 1892.

Meyer, Rechtsanwalt und Notar, Stadtverordnctenvorsteber.

[65428] - iz

Ein evangel. musik. Hauslehrer, der im Unrerrichten geübt, wird f. 3 Kind. zu Anf. Februar auf einer Oberförsterei d. Provinz Sachsen gesucht b. 4—500 4 Gehalt. -Näberes erbeten durch

Vollerthun. Pohlmann. R. Wunderlich.

j M [5 1. Abschreibungen : | Immobilien 1% . M 1458. 27 3. Safagen 209 2 819977 9. Maschinen 209% ¿v Z0ET. 2D | E ATUDTpart 2D C ODD A | 2 UCODUITEN 2D L DUS 13 8903/93 2d TOICUCU S E E 7851/60 A R E o 3484/41 41. Unkosten incl. Haustrunk. 22953190 A0 On Und Calais 20127/52 02A im e ata) Ga 3906/58 G0, NeDATatU C Es 2388/55 G92 200pTen T e M Lpz? L | T Dal A e E L N I D Un D O Rin ta i 109 Rxantentales E G R A 38 120. Züuisen, Miethe und Steuern . L 123. Pech, Flaschen, Korke 2. . 776138 Gew L 1335755 1558548/23 20 Aer Con A E 153503/89 Ce C S 3928/41 NULPUB Ger le E A 137/82 C D 131741 R 8 60/70 158548/23

Naffau, den 1. Oktober 1891. _ Dex Vorstaus: Der Aufsichtsrath : Karl Winterwerb. Chr. Epstein. Laut Beschluß der ordentlichen Gencralversamm- lung vom 23. Januar 1891 gelangt vom L. Fe- bruar ab die Divideude pro 1890/91 gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 2 mit 16 40 pro Actie an der Gesellschaftskasse - oder bei Herren Klein & Seimaun in Fraukfurt a./Main zur Auszahlung, Nassau, den 23. Januax 1892.

Der Vorstand:

Karl Winterwerb.

d. Curpedition des Blattes uuter Nr. 63428.

fasetziich depunirt,

Anerliaunt beste

auf Namen und Schutmarke, da bereits 0695]

Burxeau- und Comptoirfedern. Durch alle Schreibwaareun-Handlungen des. Jn- und Auslandes zu beziehen; man achte jedoch _vielfahe Nachahmuugen geringerer Qualität im Handel sind.

N

4, 14:0];)

a

iti