1892 / 25 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

walter: Buchhändler Petiant Schulz zu Johannis- burg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1892 einschließlih. Anmeldefrist bis zum 24. Februar 1892 einschließlich. Erste Gläu- bigerversammlung 18. Februar 1892, Vormit- tags UL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 3. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Johannisburg, den 25. Januar 1892.

E eror ow, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[63655]

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Paul Kuhne zu Küstrin ift am 26. Januar 1892, Nach- e 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter t der Rechtsanwalt Kyritz zu Küstrin. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Februar 1892. Anmelde- frist bis zum 1. März 1892. Erste Gläubiger- versammlung den 19. Februar 1892, Mit: tags 12 Uhr. 12, März 1892, Mittags 12 Uhr.

Küstrin, den 26. Januar 1892.

Gößfke, i: Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[63631] a Veber das Vermögen des Schuhmachermeisters Stieori@y August Schräpler, Juhabers des Schuhwaareugeschäfts in Leipzig - Reudnitz, Rathhausstr. 31, ist. heute, am 26. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Nechtsanwalt Löschke hier. Wahltermin: am 13. Februar 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 29. Fe- bruar 1892. rüfungstermin: am_10. März 1892, Vormittags 112 Uhr. Offener Arrest

mit Anzeigepflicht bis zum 26. Februar 1892.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. T1, den 26. Januar 1892. Steinberger. Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S.

[63628] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirthschaftsbesizers Frauz Emil Ehrlich in Langenau wird heute, am 25. Januar 1892, Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Müller in Leisnig. Offener Arrest mit As frist bis zum 18. Februar 1892. Anmeldefrist bis zum 18. Februar 1892. Erste Gläubigerversamm- lung und - Prüfungstermin: Donnerstag, den 3. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Leisuig. Dr. Grohmann, A.-N. Bekannt gemacht dur: Akt. Müller. Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts Leisnig.

[63682]

Allgemeiner Prüfungstermin den |.

Rechtsanwalt Wagner in Schneeberg. Anmeldefrist Bn 20. Februar 1892. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 29. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit iat e Aa I Fe as E onigliches Amtsgericht zu uce E q Baring, A}, H.-R.

[60269] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma E. Leuner «C C°_ in Schöningen is heute, am 11. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann August Kronjäger hieselbst. Offener Arrest mit Anzeige- fowie Anmeldefrist bis 9. Februar 1892. Gläubigerversammlung: L. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin: 22. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, x D Herzogliches Ae zu Schöningen, gez. Nabe. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber: L. Weddig, Registrator.

[63647] Konkursverfahreu. f

Veber das Vermögen des Kaufmauns Julius Fischer hier, Große Metig 7, wird heute, am 26. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Richter hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 23. Februar 1892 bei dem Ge- rihte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen Mitt- woch, den 24, Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Commissions-Zimmer 6.. Offener Arrest und Anzeige- frist: 23. Februar 1892.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i./E.

[63646] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des in Liquidation befind- lichen offenen Handelsgesellshaft Beckhard u. Waguer hier, vertreten durch Liquidator Schorong hier, wird heute, am 26. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Richter hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. - Konkursforderungen sind bis zum 20. Februar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und- Prüfung der an- gemeldeten Forderungen Dienstag, den 23. Fe- bruar 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Commissionszimmêr 6. Offener Arrest und Anzeigefrist 20. Februar 1892.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i./E.

[63675] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joseph Troll jun. zu Tölz ist durch Beschluß des K. Amtsgerichts Tölz vom 26. Januar 1892, Nachm. 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der K. Gerichtsvollzieher Seipel in Tölz zum Konkurs-

Das K. M Ludwigshafen a. Nh. hat am 29. Januar 1892, Nachmittags 4 Uhr, über das Vermögen des Karl Mertens, früher Juwelier in Mannheim, nun Wirth in Ludwigshafen a. Rh., den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Jakob Detemple, Geschäftsmann in Ludwigshafen a. Rh., offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. Fe- bruar c. ‘Ende der Anmeldungsfrist: 15. Februar 1892. Termin zur Wahl des Verwalters, Bestellung des Gläubigeraus\{husses, Beschlußfassung über die in $ 120 K.-O. vorgesehenen Angelegenheiten, dann zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: Mitt- woch, den 24. Februar 1892, Nachmittags 3 Uhr, im Sitzungssaale genannten Gerichtes. Ludwigshafeu a. Rh., den 25. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber: Mer ck, K. Sekretär.

[63674] Bekauntmachung.

« uszug.)

Das Kgl. Amtsgericht Nürnberg hat am 25. Ja- nuar 1892, Nachmittags 44 Uhr, über das Vermögen des Spielwaarenfabrikanten Leonhard Deuu- höfer in Nürnberg, Fabrikstr. 1, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Com- missionâr U Uebel dahier, Bindergasse. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist

bis 20. Februar 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin unter Verbindung beider Termine: Douuerstag, 3. März 1892, orn ags 4 Uhr, im Sißungssaal Nr. 4 des hiesigen Justizgebäudes. Nürnberg, den 26. Januar 1892. Der geschäftsleitende Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(L. 8.) Hater, K. Sekretär. [63634] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Jsaac Krakauer zu Rixdorf, Bergstr. 22, ist heute, Vor- mittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Bürkner zu Rirx- dorf. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht sowie An- meldefrift für Konkursforderungen bis zum 1. April 1892. Erste Gläubigerversammlung am 1.7. Februar 1892, Vormittags 101 Uhr, im Gerichts- ebäude hierselbst, A 19, IT Tr., Zimmer 12. Prüfunastermi daselbst am 183, Februar 4892, Vormittags 10 Uhr.

Rixdorf, den 26. Januar 1892.

40 _Rathnow, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[63653] Vekanntmachung. Veber das Vermögen des vormaligen Direktors der jeßt in Konkurs befindlichen Vereinsbauk ein- etrageue Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht hier, Wilhelm Hebenstreit hier, ijt heute, 5 Uhr, . Konkurs eröffnet. Verwalter: aufmann J. Graichen. Offener Arrest mit An- fige ist bis zum 27. X. M. einschließlih, Anmelde- rit bis zum 27. k. M. einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung und a gemeiner Prüfungstermin 5. März d. J., 9 Uhr, Zimmer 14. Saalfeld (Saale), den 26. Januar 1892. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung 3. (gez.) Trinks. Ausgefertigt: (L. 8.) Heyl, Gerichtsfhreiber Herzoglichen Amtsgerichts. TIT.

[63633] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Christian August Hermanu Schildbach in Ane, alleinigen Jubahers der Firma C. H. Schildbach daselbft, wird heute, am 27. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter :

verwalter ernannt worden. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 20. Februar 1892 ist erlassen. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- [usses und gegebenen Falles über die in $ 120 der N. K.O. bezeichneten Gegenstände ift auf Moutag, den S. Februar 1892, und zur Prüfung der Konkursforderungen, welche bis zum 20. Februar 1892 einshliezlich dahier anzumelden sind, auf Montag, den 7. März 1892, jedes Mal Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sißzungs- saale Termin bestimmt.

Tölz, den 26. Januar 1892. ,

Gerichtsschreiberei E E Amtsgerichts Tölz. enft.

[63360] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der verwittweten Frau Emma Daum, geb. Kahle, hier, Juhaberin des Handelsgeschäfts Papier- und Schreib- yaarenaunlnng von E. Daum, hier, ist heute, am 23. Januar 1892, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- anwalt Edgar Leinhos in Weimar. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Februar d. Is. Anmeldefrist bis zum 1. März 1892. Erste Gläubigerversammlung Donnerstag, den 4. Februar 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin Donnerstag, den 1. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Weimar, den 23. Januar 1892.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogl.S. Amtsgerichts. . Werschy.

[63677] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgeriht Wertingen (Bayern) hat am 26. Januar 1892, Vormittags 9x Uhr, über das Vermögen des Müllers Johanu Dietrich von Zusamzell den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Springer in Wertingen. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch, den 24. Februar 1892, Vormittags 9 Uhr, bei dem K. Amtsgerichte Wertingen. Die Anmelde- frist endet am 15. März 1892. Prüfungstermin Mittwoch, deu 23, März 1892, Vormittags 9 Uhr, bei dem K. Amtsgerichte Wertingen. TUIeDEr Arrest erlassen. Anzeigefrist bis 20. Februar

1892. Allgemeiner Prüfungstermin; T8. März 18982, Vormittags 107 Uhr, vor dem unter-

eichneten Amtsgericht. : qus Königliches Amtsgericht Zellerfeld. 1T.

[63630] Konkursverfahren. n Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereipachters Carl Robert Mückeuberger in Rußdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Altenburg, den 26. Januar 1892. G Amtsgericht. A T,

(ges) __ o h Veröffentlicht : A Assistent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber.

[63624] Konkursverfahren. h

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Johaunes Rafeldt hier ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 20. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 9. Januar 1892.

Trzebiatowski, Geriipreiver

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung*72 (48).

[63642] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 9. März 1888 hier verstorbenen Baumeisters Carl Christoph Bergmanu ist in Folge [ußverthei- lung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 12. Januar 1892. i

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72 (48).

[63625] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Paschke, in Firma Carl Paschke « Co. hier, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Dezember 1891 ange- nommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Be- {{chluß vom 10. Dezember 1891 bestätigt ist, auf- gehoben worden.

Verlin, den 14. Januar 1892.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72 (48).

[63673] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsaac Baecker hier ist, nahdem der

[63635] Bekanutmachung,

Nr. 3302. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wirths Herrmanu Spatscheck hier mge heute nah abgehaltenem Schlußtermin auf- eboben. 8 Pforzheim, 23. Januar 1892,

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. Heiß.

[63676] O erauntmamns Das biesige Kgl. Amtsgericht n durch

vom 25. ds. Mts. das Konkursverfahren Ä Ms Vermögen des Gerbereibefitzers Seinrih Sojer

von Rehau, nachdem der angenommene 2p gleich retsfräftig bestätigt ist, R ngôvers Ge pen A Das ili d ; erichtsschreiberei des Königlichen Amksger Z Wagner, K. Sekretär. ‘Berit,

[63652] Konkursverfahren.

Nr. 829. Das Konkursverfahren über das Verm des Thaddáus Simon, Handelsmauns von Todt. moos, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 8. d. Mts. angenommene Zwangsvergleich du rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, aufgehoben.

St. Blafien, den 24. Januar 1892.

Der Gerichtsschreiber des Großh. Badischen Amtsgerichts. Matt.

[63678] Bekanntmachung.

In dem Johauu Forleu'schen Konkurse von Poppelsdorf foll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 45 4 verfügbar. Zu berücksihtigen find P A O A 3918 6 34 A. Bes vorrechtigte Forderungen sind nit vorhanden.

St. Wendel. j Oie Der Verwalter Wiese.

[63627] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Stadtgutsbesizers Guftav Emil Sieber in Sayda ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, deu 12, Fe- bruar L892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Sayda, den 25. Januar 1892.

0 N reBIMUIMT: Gerichtsf{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[63644] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spinunercibesißzers Heinrich Louis Fribsche,

in dem Vergleichstermine vom 10. Dezember 1891 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 10. Dezember 1891 bestätigt ist, auf-

gehoben worden. . Berlin, den 16. Januar 1892. / Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72 (48).

[63640] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Fuchs hier, Friedrich- straße 134, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleih8termin auf den 9. Februar 1892, Vormit- tags L105 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C. part., Saal 36, anberaumt.

Bertïin, den 22. Januar 1892. Paez, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[63639] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Conditors H. Frißz zu Fraukfurt a./O.

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Fraukfurt a./O., den 26. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[63656] Bekauntmachung. j Das Kgl. Amtsgericht Füssen hat unterm Heutigen in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Bauers-Eheleute Peter und Kreszenz Wohl- fahrt in Rofßhaupten in der Erwägung, daß die et zwar noch nit abgelaufen ist, allein daß die jämmtlichen, dem Gerichte bekannten Gläu- biger ihre Zustimmung erklärt haben, O Es sei das Konkursverfahren über das Ver- mögen der genannten Eheleute einzustellen. Füsseu, den 26. Januar 1892. 1 Kgl. Gerichtsschreiberei: Mook, K. Sekretär.

[63643] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweten Frau Klempnermeister Marie Zipper zu Gleiwitz wird nah Cfeigter Abkaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gleiwiß, den 25. Januar 1892.

Königliches Amtsgericht.

[63684] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Plaat (Firma Götßer &

f

Wertingen, den 26. Januar 1892. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Wertingen.

(L. S.) Chormann, K. Sekretär. [63679] Vekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Hotelbesizers Carl Vorgwardt in Lafsau wird heute, am 25. Januar 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bürgermeister Spon- holz in Lafsan. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Marz 1892. Anmeldefrist bis zum 1. ärz 1892. Erste Gläubigerversammlung am 15. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 14. März 1892, Vormittags 10 Uhr.

Wolgast, den 25. Januar 1892. Königliches Amtsgericht.

[63638] Konkursverfahren. Î

Ueber das Vermögen des Gastwirths Sebastian Grügmacher in St. Andreasbach ist am 23. Ja- nuar 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Mandatar August Tintemann zu St. Andreasberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Februar 1892. Erste Gläu- bigerversammlung: 18. Februar 1892, Vor- mittags 105 Uhr. Anmeldefrist bis zum 11. März

Plaat) in Haunover wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hanuovex, den 25. Januar 1892. Königliches Amtsgericht. 1V. gez. Münch meyer. : eggertgt: (L. S.) Thiele, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. 1V.

[63654]

Das K. Amtsgeriht München 1., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 23. d. M. das am 17. August 1891 über das Vermögen der Therese Baruch, Inhaberin der Firma „BVaruch?s Herren- kÉleidermagazin Therese Baruch“ hier eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendigt aufgehoben.

München, 25. Januar 1892. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Horn.

[63645] Bekauntmachung.

Nr. 3303. Das Konkurbverfahren über das Ver- mögen der Firma Gebrüder Mildnuer, sowie des Otto und Friedrich Milduer voù hier wurde heute nah abgehaltenem Schlußtermin aufgehoben. Pforzheim, 23. Januar 1892.

alleinigen Inhabers der Firma L. Fribsche zu Niederdorf, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 14. November 1891 angenommene O durch redtsfräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Stollberg, den 25. Januar 1892.

Mena. Amtsgericht.

r. Würder. Veröffentlicht: Jähn; G.-S.

[63680] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Zweibrücken

vom Gestrigen wurde das Concursverfahren über das Vermögen der Putmacherin Babette Schwerdt-

eger, Chefrau von Ludwig Lehmann, Schirm=

fabrifaut dahier, als durh Schlußvertheilung er- ledigt, aufgehoben.

Zweibrücken, 26. Januar 1892.

S des Kgl. Amtsgerichts Zweibrüden,

Weicht, K. Seïr. [63681] Oeffentliche Bekauntmachung. Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Zweibrücken vom Gestrigen wurde das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Zweibrückeu verlebten Geschäftsmauues Carl Alletter als dur Schlußvertheilung erledigt aufgehoben. Zweibrücken, 26. Januar 1892. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Zweibrüden. (L.S.) Weicht, K. Sekr.

Tarif- 2c. Veränderungen der | deutschen Eisenbahnen.

[63685] Sächsish-Südwestdeutscher Verband.

R. Nr. 1099 D. Mit Gültigkeit vom 1. Februar ds. Is. treten veränderte Frachtsäße des Ausnahme- tarifs Nr. 6 für Twiste im Verkehre mit den Sta- tionen Dornach, Gebweiler, Mülhausen i. Els. und Mülhausen Nord der Reichsbahnen (Tarifbeft Nr. 4) in Kraft, worüber die betheiligten Gütererpeditionen Auskunft ertheilen.

Die für Mülhausen Nord Hierbei vorkommenden geringen Erhöhungen gelangen erst vom 15. März ds. Is. ab zur Anwendung.

Dresdeu, am 21. Januar 1892. p Königliche Geueral-Direktion der Sächsischen Staatseisenbahnen als geschäftsführende Verwaltung.

[63686] Sächsisch-Oesterreichischer Verbands-Verkehr.

Nr. 1101 D. Am 1. Februar ds. Js. tritt im Verkehre * zwishen Kaslau und Mügeln b. Pirna ein Frachtsaß - des Ausnahmetarifs 6b. (Holz) von 0,69 Æ für 100 kg in Kraft.

Dresden, am 24. Januar 1892.

Königliche Generaldirection der Sächfischen Staatseiseubahuenu,

[63687] De B In den Ausnahmetarif 2 des Westdeutschen Ver- bandes (Eisenerze 2c.) ist die Station Ueckingen zum 1. k. Mts. einbezogen mit 0,73 4 für Gießen, 0,74 Æ für Lollar für 100 kg. / Hannover, den 25. Januar 1892. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). p Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und- Verlagss*

Der S s Gr. Amtsgerichts. etß.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.