1936 / 101 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 02 May 1936 18:00:00 GMT) scan diff

worden. Die Gesellshafter sind der Kaufmann Carl Reih und Sophie Reich geborene Hellenbroih in Guhrau. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1934 begonnen. Guhrau, den 8, April 1936. Amtsgericht.

Gumbinnen, [6347] H.-R. A 437, Firma Friedrih Raß- kowski, Gumbinnen: Die Firma ist er- loschen. : Gumbinnen, den 8. April 1936. Amtsgericht.

Halle, Westf. [6348]

Unter Nr. 100 des Handelsregisters A ist zu der Firma Dr. Theodor Schol- ten’she Adler Apotheke und Medizinal- drogerie mit <hemis<-pharmazeutishem Laboratorium, JFnh. Herbert Massow in Halle i. W., deute eingetragen: Die Firma ist. erloschen.

Halle (Westf.), den 27. April 1936

Das Amtsgericht.

Hamburg. [6078] Handel sregiftereintragungen. 23. April 1936. Volksfürsorge Lebensversichecung®- Aktiengesellschaft. Durch General- versammlungsbeshluß vom 8. FJa- nuar 1936 ist der $ 1 Absaß 2 des Gesellshaftsvertrages (Geschäftsgebiet)

geändert.

Alberto Brummer. Fnhaber: Alberto Edgar José Brummer, Kaufmann, zu Hamburg.

London & Continental Export Com- pany Limited mit beschränkter Haftung. Durch Gesellshafterbeshluß vom 16. November 1934 ist dem $ 5 des Gesells<haftsvertrages ein Absaß 3 (Einziehung von Geschäftsanteilen) hinzugefügt, das Stammkapital um 596 400 RM auf 203 600 RM herab- geseßt und der Gesellschaftsvertrag in den 8 4 neuer Absay (Stammkapital und Beteiligung), 5 Absay 1 (Ueber- gang und Teilung der- Geschäfts- anteile), 8 Absay 1 (Stimmrecht) und 10 neuer Absaß (Gewinnverteilung) geändert.

Herm. R. Lassen. Die offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst. Fnhaber ist der bisherige Gesellshafter Eugen Neel.

A. Meier & Co. (Zweigniederlassung.) Die hiesige Zweigniederlassung ist in eine Hauptniederlassung umgewandelt. Prokura ist erteilt an Edmund Emil Stubbe.

Neumark «& Co. Zweigniederlassung der gleihlautenden Firma zu Bremen. JFnhaber: Carl Facob Neumark, Kauf- mann, zu Bremen.

Albers «& Co. Die offene Handels- gesellshaft ist aufgelöst. Fnhaberin ist die biëherige Gesellshafterin Ehe- frau Gertrud Hertha Albers, geb. Hofmann. Die an Karl Hermann Engelbert Albers erteilte Prokura bleibt bestehen.

Paul Thomsen. Prokura ist erteilt an Arnold Oito Ernst Petersen.

Emil Specht «& Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung. M.Specht ist niht mehr Geschäftsführer. Else Anna Hermine Fischer, zu Hamburg, ist zur Geschäftsführerin bestellt. Fhre Prokura ist erloschen.

Hartgriess8mühle Aktiengesellschaft. Fn der Generalversammlung vom 93. Dezember 1935 ist beshlossen, das Grundkapital um 500 000 RM durch Ausgabe von 500 Fnhaberaktien zu je 1000 RM zu erhöhen, den Siß der Gesellschaft von Hamburg nah Stral- sund zu verlegen und den Gefell- schaftsvertrag zu ändern in den 88 1 (Firma, Siß- und Zweignieder- lassungen), 2 (Gegenstand des Unter- nehmens), 3 (Grundkapital und Ein- teilung) und 13 (Aufsichtsratsver- gütung). Die Erhöhung des Grund- kapitals ist erfolgt. Die Firma der Gesellshaft lautet Kunstmühlen- und Handels - Aktiengesellschaft. Fn Hamburg verbleibt eine Zweignieder- lassung unter der Firma Hartgriess- mühle Hamburg der Kunstmühlen- und Handels-Aktiengesellschaft in Stralsund. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb der Künst- mühlen in Hamburg und Farmen sowie des Lagerei- und Handels- geshäftes mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Bedarfsartikeln. Die Gesellshaft is berechtigt, sih zur Förderung ihres Geschäfts au<h an gleihen oder ähnlihen Unterneh- mungen zu beteiligen, solhe zu er- werben und Zweigniederlassungen zu errihten. Grundkapital: 1 500 000 Reichsmark, eingeteilt in 100 Fn- haberáktien zu je 10000 RM und 500 Fnhaberaktien zu je 1000 RM. A. Wolff ist ni<ht mehr Vorstands- mitglied. Karl Hampe, Kaufmann und Direktor, zu Stralsund, ist zum Vorstandsmitgliede bestellt. Prokura ist erteilt an Wolf Colmorgen, Ulrich Metelmann und Kurt Schreiber. Je zwei Prokuristen sind gemeinsam oder je ein Prokurist ist gemeinsam mit einem Vorstandsmitgliede vertretung8- berechtigt.

Als nicht eingetragen wird ver- Bffentliht: Die Ausgabe der Aktien erfolgt na< Maßgabe des zwischen der Gesellschaft und der Farmener Kunstmühle Aktiengesellshaft am 23. Dezember 1935 abgeschlossenen Verschmelzunasvertrages.

24. April.

Transport-Actien-Gesellschaft (vor-

Zentralhande!sregisterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 101 vom 2. Mai 1936. S. 2

Die an P N. Brasch erteilte Pro- kura ist dur< Tod erloschen. ro- kura ist erteilt an Hermann Emil

Julius Schucanz; er ist gemeinschaft-

li<h mit einem Vorstandsmitgliede

oder Prokuristen vertretungsberectigt.

Gebr. Kessler. Die Vermögenseinlage

der Kommanditistin ist herabgeseßt.

Gebr. Noggerath. (Zweignieder-

lassung.) Gesamtprokura ist erteilt

an Werner Barnbe>; er ist in Ge- meinschaft mit einem anderen Pro- kuristen vertretungsberechtigt.

Kühlhaus Rosshafen S. Behr Ak-

tiengesellschaft. Durch Generalver-

sammlungsbeshluß vom 3. April

1936 ist der $ 1 des Gesellschaftsver-

trages (Firma) geändert. Die Firma

lautet Kühlhaus Rosshafen Aktien- gesellschaft.

Hamburger Luftverkehrsgesellschaft

mit beschränkter Haftung. Fried-

rih Gottlieb Robert Schrö>, Flug- hafendirektor, zu Hamburg, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Durch Gesellschafterbeshluß vom

26. März 1936 it der $ 7 des Ge-

sellshaftsvertrages (Vertretung) gé-

ändert. Sind mehrere Ge|chäfts- führer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung der Gesellshaft durh je zwei von ihnen gemeinschaftlih. Der Ge- shäftsführer F. G. R. Schrö> ist für die Dauer seiner -Geschäftsführung stets zur alleinigen Vertretung der

Gesellshaft befugt. Die Befreiung

des Geschäftsführers E. Petersen von

der Beschränkung des $ 181 BGB.

ist weggefallen. .

Vereinigte Jute - Spinnereien und

Webereien Aktiengesellschaft. G.

Chr. H. Vi> ist niht mehr Vorstands-

mitglied.

Schwarß «& Wittkopf. Gesellschafter: Johann Lorenz Schwarß, zu Altona, und Hans Friedrih Wittkopf, zu Altona-Blankenese, beide Kaffeemakler. Dke offene Handelsgesellshaft hat am 17. April 1986 begonnen.

Carl Wild. Jn das Geschäft ist Jo- hannes genannt Hanns Ludwig Fer- dinand Reinhold Wild, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellshafter einge- treten. Seine Prokura ist erloschen. Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1936 begonnen.

Gesellschaft für Verwaltung von Grundvermögen mit beschränkter Haftung. L. Maus ist nicht n Geschäftsführer. Der bisherige stell- vertretende Geschäftsfühxer Dr. Her- mann Heinri<h Wilhelm Herbert Feldmann, Kaufmann, zu: Hamburg, ist zum Geschäftsführer bestellt.

„„Gehage““ Geflügel- Eier- Handels- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. F. G. P. C. Hartmann ist niht mehr Geschäftsführer.

Edmund Heygster. Jnhaber: Edmund Max Felix Heygster, Kaufmann, zu Hamburg.

Eiffe « VBirgfeld. Die an R. Ebert erteilte Gesamtprokura ist erloschen. Gesamtprokura ist erteilt an Karl William Krischen.

Hamburgische Springrulo - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. E. A. H. Hansen ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Albert Hermann Seyffert, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

P. Beiersdorf «& Co. Aktiengesell- \chaft. Prokura ist erteilt an Juan Clausen, Paul Golchert, Franz Ma- thias Schneider, Otto Prädel und Dr. jur. Hans Bremer. Sie sind in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede oder Prokuristen vertre- tungsberechtigt.'

Hamburger Jsoliergewerbe für Kälte- und Wärmeschuß Gesell- chaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesetes vom 9. Oktober 1934- von Amts wegen gelöscht.

Karl C. Lachmund. Von Amts wegen gelöscht.

Folgende Firmen sind erloschen:

Heinrich Kandler,

Friedrich Timm,

Paul Brinn,

Hermann Kuhse,

Max Melchert,

Rudolf Brockmann,

Adolf Bergeesft,

Nenner «& Co., -

Verlag Matthiessen «& Co.,

,„„Sonne“‘, Detectiv- und Auskunfts- Bureau August Boy.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung 52.

Warburg-Wilhelmsburg. [6349] Im Handelsregifter A 979 ist heute bei der Firma Rud... Otto Meyer, Zweigniederlassung Harburg in Har- burg-Wilhelmsburg, eingetragen: Die hiesige Zweigniederlassung ist aufgeho- ben und die Tirma hier erloschen. Harburg-Wbg., den 23. April 1936. Amtsgericht. 1X.

Weiligenbeil. [6350] Jn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Erich Reuter in Lei: ligenbeil (Nr. 89 des Registers) am 27, April 1936 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist exloschen. Amtsgericht Heiligenbeil, 27, 4. 1936.

Karlshafen. [6351]

H.-R, A 102. Fn das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 102 die Firma Rudolf Malzfeldt, Karlshafen,

‘der unter Nr. 47 eingetragenen

Rudolf Malzfeldt, Karlshafen, einge-

tragen ivorden.

arlshafen, 23. April 1936, Anrätsgericht.

Koblenz. : M l Jn das hiesige Handeksregister ist fol- gendes eingetragen worden: Abteilung A. 1. Am 22. April 1936 unter Nr. 1630 die Firma Rheinhotel Koblenz, früher Hotel Koblenzer Hof, M. Fohannes Kühnle, in Koblenz und als deren Fn- haber der Kaufmann M. Fohannes Kühnle in Koblenz. Der Ehefrau Rita Kühnle geb. Gröbner in - Koblenz ist Einzelprokura erteilt. 2. Am 22. April 1936 unter Nr. 349 bei der Firma Wilhelm Maring in Koblenz: Dem Kaufmann Otto Ger- hard in Urbar is Einzelprokura erteilt. Die dem Kaufmann Leopold Müller zu Bahnhof-Urmit erteilte Einzelprokura

ist erloschen.

Abteilung B. 1. Am 6. April 1936 untex Nr. 491 bei der Firma Vereinigte Lichtspiele, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Koblenz: Die Firma is geändert in „Vereinigte Lichtspiele Volmerg & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Koblenz. Durh den Gesellschafter- beschluß vom 9. Januar 1936 ist der Gesellschaftsvertrag in dem $ 1 (Be- zeihnung der Firma) geändert. 2. Am 23. April 1936 unter Nr. 502 bei der Firma „National-Verlag Gesell- haft mit beshränkter Haftung“ in Koblenz: Dem Kaufmann Hanns Dilly in Koblenz ist Einzelprokura erteilt. 3. Am 22. April 1936 unter Nr. 497 bei der Firma „Textil-Versand Küster und Linkenba<h Gesellshaft mit be- \hränkter Haftung“ in Koblenz: Ge- lösht auf Grund $ 2 des Gesezes- vom 9. Oktober 1934. Das Amtsgericht Koblenz.

Königs Wusterhausen. [6353] Fn unserm Handelsregister B Ñ bei

irma Hiag, Holzverkohlungs-Fndustrie, Ges. m. b. H., Zweigniederlassung Wildau, eingetragen worden, daß der Chemiker Dr.-Fng. Ernst Baerwind in Frankfurt a. Main zum weiteren Geschäftsführer bestellt ist. Königs Wusterhausen, den 8. April 1936. Amtsgericht.

Landshut, [6354] Neueintrag im Firmenregister. Ludwig Huber, Kraftfahrzeuge und Fahrräder. Sit: Vilsbiburg: Jnhaber: Ludwig Huber, Kaufmann, Vilsbiburg. Landshut, 23. April 1936. Amtsgericht.

Lauban, [6355]

4 H.-R. B 35, Bergmannswohn- stättengesellshaft Lichtenau - Geibsdorf GmbH. in Lichtenau: Hermann. Man- they ist verstorben. An seiner Stelle ist der Schichtmeister Richard Seibt in Ober Lichtenau zum Geschäftsführer

bestellt worden. i Amtsgeriht Lauban, 16, April 1936. Luckau, Lausitz. j [6356]

Jn das Handelsregister N Bod A ist heute bei Nr. 43, Firma M. Bochow Nachf., Lu>au, eingetragen worden:

Die Erben des bisherigen Fnhabers Reinhold Langhammer: a) die Witwe Margarete Langhammer geb. Knaa> und ihre Kinder, b) Hildegard Pülz geb. Langhammer, c) Käte Langhammer seßen das Geschäft in ungeteilter Erben- gemeinschaft fort. Í

Lu>au, N. L., den 24. April 1936.

Amtsgericht.

Magdeburg. i __ [6358]

Jn unser Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1. bei der Firma Magdeburger Ver- sorgungsbetriebe Aktiengesellshaft, mit dem Siß in Magdeburg, unter Nr. 1530 der Abteilung B: Die Prokura des Willi Arnold ist erloshen. Dem Ernst Hartmann in Magdeburg ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- glied zur Vertretung berechtigt ist.

2. bei der Firma Böhme, Kleikamp & Ponndorf VBank-Kommanditgesellschaft, mit dem Siy in Magdeburg, unter Nr. 3927 der Abteilung A: Dem Fo- at Decker in Magdeburg ist derart

rokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertre- tungsberechtigt ist. E

3. bei der Firma Willi Sauerzweig in Magdeburg unter Nr. 4108 der Abtei- lung A: Dem Gerhard Sauerzweig in Magdeburg ist Prokura erteilt. h

4. bei der Firma Carl Naut>e in Magdeburg unter Nr. 4283 der Abtei- lung A: Die Firma ist erloschen.

Magdebura: den 25. April 1936.

Das Amt8geriht A. Abt, 8.

Mannheim. [6359] 7 Ra E Eee vom 25. April 936: i

Spiegelmanufaktur Waldhof Aktien- gesellshaft, Mannheim: Durh General- versammlungszbes<hluß vom 27. März 1936 ist die Gesellshaft auf Grund des Reichsgeseßes vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschaf< ten in der Weise umgewandelt worden, a0) ihr gesamtes Vermögen unter Aus- {luß der Liquidation auf die alleinige Aktionärin übertragen wurde, nämlich

St. Gobain, Chauny & Cirey in Paris, und far auf deren im Jnlánd belege- nes Betriebsvermögen, dies “ist die Ak- tiengesellshaft Vereinigte Glaswerke Aachen, Zweigniederlassung dex Aktien- gesellshaft der Spiegelmanufakturen und chemischen Fabriken von St. Go- bain, Chauny & Cirey. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Gläubigern der Gesellschaft, die si<h binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung zu diesem Zwe> melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht das Recht haben, Veh ltclfaß zu verlangen.

ellstofffabrik Waldhof, Mannheim: Die Prokura des Richard Franz Mai- laender ist erloschen. Gesellshaft für <hemishe Jndustrie mit beshränkter Haftung, Mannheim: Durch Beschluß dex Gesells<hafter vom 28, Februar 1936 wurde der Gesell- schaftsvertrag in $ 1 (Firma) geändert. Die Firma ist geändert in: Gesellschaft für hemishe Produkte mit beschränkter Haftung. Georg Boger, Mannheim: Die Firma ist erloschen, Franz Ehrlih, Mannheim: Die Pro- kura der Carry Ehrlich und die Firma sind erloschen. Heinrich Fesenbe>er Nachfolger, Mannheim: Die Firma ist erloschen. Thieme & Co.,, Mannheim: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht, F.-G. 3 b, Mannheim.

Mayen. [6360] Im Handelsregister wurde bei der Kommanditgesells<haft Mayener Fe zeugteile Großhandlung Schneider & Co. in Mayen am 22. 4. 1936 eingetra- gen: Frau Nikolaus Schneider ist als persönlih haftende Gesellshafterin aus- geschieden. Persönlih haftende Gesell- \hafterin is jegt Frau Christian Schneider, Mayen, Markt 42. Der Kommanditist is ausgeschieden, ein neuer Kommanditist eingetreten. Dem Kaufmann Christian Schneider in Mayen i\t Prokura erteilt.

Amtsgericht in Mayen.

Minden, Westf, [6361] Jn das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 875 am 25. April 1936 die Firma Franz Voß, Kohlen-Voß, Min- den, und als deren Fnhaber der Kauf- mann Franz Voß in Minden eingetra- gen worden.

Amtsgericht Minden i. W.

Naugard. [6363] Jn das Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 103, Firma Wilhelm Peters, Daber, eingetragen: Jnhaber ist jeßt der Kaufmann Walter Peters in Daber.

Amtsgeriht Naugard, den 17.- April 19836.

Naugard. - / [6364] Jn das Handelsregister Abt. A. ist heute bei Nr. 88, Firma Zimmermeister Richard Klug in Naugard, eingetragen: Der Baumeister Werner Rhode, Nau- gard, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Fortführuna des Geschäfts ist eine offene Handelsgesellshaft begründet. Die Firma ist in Richard Klug, Baugeschäft, Dampf- sägewerk und Baumaterialienhandlung, Jnhaber: Baumeister Richard Klug, Baumeister Werner Rhode in Naugard, geändert.

Die neue Firma ist unter Nr. 121 in das Handelsregister Abt. A eingetragen. Amtsgeriht Naugard, ‘den 17. April 1936.

Naugard. j ; [6365] Jn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 122 die Firma L. Dehnel, Jn- haber Marie Schimmelpfennig, und als ihr Jnhaber die Ehefrau Marie Schim- melpfennig in Naugard eingetragen worden. / Amtsgericht Naugard, den 18. April 1936.

Niederlahnstein, _ [6366]

Jn das hiesige Handelsregister A Nr. 73 ist heute bei der Firma Gebrüder Casper in Oberlahnstein eingetragen worden: Carl Casper ist in die Gesell- haft als persönlih haftender Gesell- chafter eingetreten. Amtsgericht Niederlahnstein, 14. 4. 1936.

Nordhausen. [6367] Jm Handelsregister A Nr. 750 it bei der Firma Laboratorium Dr. Paul Schen>e, Nordhausen, eingetragen: Die Firma ist erloschen. i Nordhausen, den 25. April 1936. Amtsgericht.

Ohrdruf. [6368] Die Firma privilegierte Adler Apo- theke Dr. Bruno Haase in Ohrdruf ist heute im Handelsregister A Nr. 53 ge- löscht worden. ; Ohrdruf, den 20. April 1936. Das Amtsgericht. Lauterbach, Justizinspektor, als Rechtspfleger.

Ohrdruf. [6369] Jm Handelsregister A Nr. 194 i} heute die Firma Privilegierte Adler Apotheke Max Erich Bauer in Ohrdruf und als deren alleiniger Jnhaber der Apotheker Max Erich Bauer in Ohrdruf eingetragen worden. Ohrdruf, den 20. April 1936. Das Amtsgericht. Lauterbach, Fustizinspektor,

Pyritz. [6370] In das Handelsregister A i heute unter Nr. 153 bei der Firma Adlermühle in Prillwiß, A. Michaelis u. Co. einge- tragen worden, -daß die Firma erloschen ist. Pyriy, den 8, April 1936. Die Jn-, bén führen den Betrieb als handwerk- ihes Unternehmen fort. Das Amts- gericht. Quedlinburg. [6371] Handelsregistereintragungen am 15. 4. 19386: A 827, Reifen-Tiemann & Co., Quedlinburg. Offene Handelsgesellschaft seit 1. 4. 1936. Gesellschafter: Ehefrau dere Tiemann geborene Wujanz, Queds- inburg, Kaufmann Ernst Wujanz, Hoch- kfirh i Sachsen. Am 18. 4. 1936: A 279, A. C. Hesse, Quedlinburg. Jnhaber: Kaufmann Walter Noll, Quedlinburg: irma erloshen. Am 25, 4. 1936: A 828, arzkäserei Hermann Unger, Thale. Fn- aber: Käsereibesißer Hermann Unger, hale. Amtsgeriht Quedlinburg.

Reichenbach, Vogtl. [6372] Jn das Handelsregister ist eingetragen worden: 1. am 14. April 1936 auf Blatt 1584 die Firma olkshaus-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Netzsch- fau betr.: Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen, nahdem das durch geseßlihe Bestimmung beschlag- nahmte und dur<h den bestellten Treu- händer verwaltete Vermögen verwertet worden ist. 2. am 18. April 1936 auf Blatt 1328 die Firma Sächsische Stückfärberei und Abppreturanstalt Aktiengesell- schaft in Reichenba<h i. V. betr.: Durch Generalversammlungsbeshluß vom 2. April 1936 ist laut Notariatsproto- kolls von diesem Tage das Grundkapital der Gesellschaft um 270000 RM auf 230 000 RM (zweihundertdreißigtausend Reichsmark) in erleichterter Form gem. der Verordnung des Reichspräsidenten vom 6. Oktober 1931 herabgeseßt worden. Die Herabsezung ist durchgeführt. S Reichenbach i. V.,

en 25. April 1936.

Ronneburg. 16373] Jm Handelsregister A Firma Otto Knoll in Ronneburg wurde heute ein- getragen: Sathäber der Firma ist jeßt Gertrud Knoll in Ronneburg. i Ronneburg, den 23. April 1936.

Das Amtsgericht.

Justizamtmann Hartmann als Rechtspfleger.

Rummelsburg, Pomm. [6374] Jn das Handelsregister A. ist heute untex Nr. 204 die Firma „Wäschegeschäft Ernst Trapp Jnhabex Mathilde Trapp, Rummelsburg i. Pomm.“ und als deren Jnhabèrin die Kaufmannsfrau Mathilde Trapp geb. Köhler in Rummelsburg i. Bone eingetragen. Prokura ist der Anna Trapp und dem Wilhelm Trapp in Rummelsburg i. Pomm. erteilt, Rummelsburg i. Söinine den 23. April 1936. Amtsgericht.

Rummelsburg, Pomm. [6375] Jn das Handelsregister A ist heute unter Nx. 205 . die Firma „Gustav Krüger, Rummelsburg i. Pomm.“ und als deren Jnhaber der Kaufmann Gustav Krüger in Rummelsburg i. Pomm. ein- etragen worden. A l, Iten, den 23. April 1936. mts-

gericht. *

Saalfeld, Saale. [6376 Jun unser Handelsregister Abt. wurde heute unter Nr. 35 bei der Firma Eisenhandel Heinrih Prüfke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Saalfeld (Saale) eingetragen: Dem Walter Höhne in Saalfeld, Saale, ist Prokura erteilt. Saalfeld (Saale), den 25. April 1936. Das Amtsgericht.

Saarbriicken. od Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 7 vom 14. April 1986 bei dec Firma Gebr. Wildberger mit beschränkter. Haftung in

Saarbrü>en: : Die dem Horst Wildberger erteilte Prokura ist erloshen. Der Geschäfts- führer Emil Fischer hat sein Amt nieder- elegt. Zum E äftsführer ist der aufmann Horst Wildberger in Saar- brüd>en bestellt.

Amtsgeriht Saarbrücken.

Saarbrücken. [6378]

Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1350 am 14. April 1936 bei der Firma Saarländische Zee Oas haft mit beshränkter Haftung in Saar- brüd>en: 2

Dürh Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 13. März 1936 A das Vermögen der in Liquidation befind- lihen Gesellshaft auf den Treuhänder Dr. Philipp Best in Saarbrü>en al3 den alleinigen Gesellshafter unter Auss{luß der Liquidation übertragen.

Die Firma ist erloschen. N

Nicht eingetragen: Den ret fta dexr Gesellschaft, die sic binnen je<hs Monaten nah dex Bekanntmachung deè Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwe>e melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht DELQg veranaen können.

Amtsgeriht Saarbrücken.

die Aktiengesellshaft der Spiegelmanu-

mals J. Hevecke) in Hamburg.

und als deren Fnhaber der Kaufmann

fakturen und chemishen Fabriken von

als Rechtspfleger.

N

i gti fab dn R A e aag

ti T É L E R,

E

E R f

E E

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neihs: und Staatsanzeiger Nr. 101 vom 2, Mai 1936. &. 3

Saarbrücken, [6379] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1379 vom 14. April 1936 bei der Firma Josef Klos Gesellschaft mit be- chränkter Haftung in Saarbrücken: Durch Beschluß der Gesellschafterver- ium ina vom 22. Januar 1936 ist das ermögen der Gesellschaft unter Aus- {luß der Liquidation auf den Kauf- mann Josef Klos in Saarbrücken als den alleinigen Gesellshafter übertragen. Die Firma ist erloshen. Nicht einge- tragen: Den Gläubigern der Gesell- schaft, die si< binnen se<s Monaten nah der Bekanntmachung der Eintra- ung des Umwandlungsbeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwe>e melden, ist Sicherheit zu leistén, soweit sie niht Befriedigung verlangen können. Amtsgeriht Saarbrücken,

Saarbrücken. [6386]

Hand:lsregistereintragung Abt, B Nr. 497 vom 15. April 1936 bei der Firma W. Fischer & Port Gesellshaft mit be- shränkter Haftung mit dem Siß zu Saar- brüd>en:

Dur<h Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 12. März 1936 ist das Vermögen der Gesellshaft unter Aus- T<luß der Liquidation auf den Kaufmann Karl Port in Saarbrücken als den allei- nigen Gesellschafter übertragen.

Die Firma ist erloschen.

Nicht eingetragen: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen se<s Mo- naten nach der Bekanntmachung dex Ein- tragung des Umwandlungsbeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie ni<t Befriedigung verlangen können.

Amtsgericht Saarbrü>en.

Saarbrücken, [6387] Handels8registereintragung Abt. A Nv. 2855 vom 16. April 1936 bei der Firma Gustav Zimmern in Saarbrü>ken Siß der Hauptniederlassung in Mannheim —: Die der Ehefrau Dora Zimmern, dem Heinz Zimmern und dem Emil Fausel erteilten Prokuren sind erloschen. '

Jn das Geschäft sind der Kaufmann Emil Fausel in Mannheim als persön- lih haftender Gesellshafter und ein Kom- manditist eingetreten. Die hierdurch be- gründete Kommanditgesells<haft hat am 1. Januar 1936 begonnen. Die persön- lih haftenden Gesellschafter sind nur in Gemeinschaft miteinander zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Die Firma ist geändert und lautet jeßt: Fausel & Co. Zweigniederlassung Saar- brü>en. Unter Beschränkung auf den Ge- schäftsbetrieb der Zweigniederlassung Saarbrü>en ist dem Heinz Zimmern in Saarbrücken Einzelprokura erteilt.

Amtsgeriht Saarbrüd>en.

Soarbrücken. [6390] Handelsregistereintraqung Abt. A Nr. 608 vom 20. April 1936 bei der Firma Gebr. Gädi>ke in Saarbrü>en: Dem Karl Gädi>ke und dem Willi Gädi>ke, beidé in Saarbrü>en, ist Ein- zelprokura erteilt. Amtsgericht Saarbrücken.

Saarbrücken, [6391] Handelsregistereintragqung Abt. A Nr. 3045 vom- 20. April 1936: Firma Hypa Dr. Walter Räker in Saar- brü>en. Fnhaber: Kaufmann Dr. Wal- ter Räker in Saarbrü>en. Amtsgeriht Saarbrü>en. Saarbrücken. [6392] Handelsregistereintragqung Abt. A Nr. 3046 vom 20. April 1936: Firma Husmann & Co, in Saarbrü>en. Offene Handelsgesellshaft, die am 25. September 1935 begonnen hat. Per- sönli<h haftende Gesellshaäfter sind: 1. Kaufmann Hein Hus8mann in Berlin, 2. Kaufmann Franz Theile in Saar- brü>en. Der Siy der Gesellschaft be- fand sih bisher in Ludwigshafen. Amtsgeriht Saarbrü>en.

Saarbrücken. [6393] Handel3registereintragung Abt. B Nr. 362 vom 20, April 1936 hei der G: Saarbrü>ker gemeihtnüßige iedelungsgesellshaft mit beschränkter Haftung in Saarbrü>en: / Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 20. Dezember 1935 ist das Stammkapital in 6600,— Reichs- mark umgestellt und um 143 400,— Reichsmark auf 150 000,— Reichsmark erhöht. Durch denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag geändert und völlig neu gefaßt. Gegenstand des Un- ternehmens ist jeßt der Bau und dié Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Amtsgeriht Saarbrüden.

Saarbrücken. [6394] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1229 vom 20. April 1936 bei der pa Baumat, Handelsgesellschaft mit eschränkter Haftung in Saarbrücken: Die Vertretungsbefugnis des Liqui- dators ist beendet. Die Firma ist er- loschen. Amtsgeriht Saarbrücken.

Saarbriicken. [6395] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1369 vom 20. April 1936 bei der Liema Bank der Deutschen Avbeit lktiengesellshaft Niederlassung Saar- brü>en in Saarbrüen:

Die dem August Christoffel erteilte Prokura ist erloshen. 1. Stellvertve- tender S&abimeister Werner Bolz in

August Christoffel in Berlin, sind zu Vorstandsmitgliedern, leßterer zum stellvertretenden, bestellt.

Amtsgericht Saarbrü>en.

Saarbriicken,. [6396]

Handelsregistereintragqung Abt. B Nr. 1465 vom 20. April 1936 bei der Firma Citroën-Automobile Verkaufs- gesellschaft für das Saargebiet mit be- shränkter Haftung in Saarbrü>en: Die dem Gustav Drahn erteilte Pro- kura ist erloshen. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 8. März 1936 1 die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer Winter bestellt.

Amtsgericht Saarbrü>en.

Saarbrücken. [6397] Handelsregistereintragqung Abt. B Nr. 1535 vom 22. April 1936: Firma R. & A. Be>er, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Saarbrüen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Fe- bruar 1936 festgestellt und am 3. April 1936 geändert. Gegenstand des Unter- nehmens ist die, Herstellung - von Wäsche, Berufskleidung und ähnlichen Textilwaren. Die Firma kann gleih-* artige oder ähnlihe Unternehmen er- werben oder sih an solchen beteiligen. Das Stammkapital beträgt 200 000 Reichsmark. Die Gesellschaft bestellt einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer vorhan- den, so wird die Gesellshaft dur<h zwei Geschäftsführer gemeinschaftli< oder dur< einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Zu Geschäftsführern, diese je- do<h je mit Alleinvertretungsbefugnis, sind bestellt: a) Richard Be>er, Kauf- mann, in Saarbrücken, b) Carl Arnold Becker, Kaufmann, in Wiesbaden. _ Prokura derart, daß jeder Prokurist in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- führer oder mit einem andern Profku- risten zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist, ist erteilt: 1. Viktor Arnold Be>er, 2. Franz Siebert, 3. Wil- helm Bentele, alle in Saarbrüen. Nicht eingetragen: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gesell- shafterin, Firma Arnold Be>er & Co., Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Saarbrü>en, hat in die Gesellschaft folgende Sacheinlagen eingebracht: Maschinen, Mobilien, Utensilien, Tele- phon, Kraftwagen und Warenvorräte. Der Geldwert, für den diese Sach- einlagen angenommen worden sind, ist auf 198 000 Reichsmark festgeseßt wor- den. Amtsgericht Saarbrü>en.

Saarbrücken. [6398]

Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 1304 vom 25. April 1936 bei der Firma Maschinenbau-Aktiengesell\s<haft vormals Ehrhardt & Sehmer in Saar- brüd>en:

Der Oberingenieur Willy Oschel in Güdingen is zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt.

Amtsgeriht Saarbrü>en.

Saarlautern, [6380]

Handelsregistereintragung Abt. A Nr. 794 vom 15. April 1936 bei der Firma Herdfabrik Gebrüder Bart, Saarlautern: Die Firma lautet jeßt: Barbt-Werke in Saarlautern.

Amtsgericht Saarlautern. Saarlautern. [6381]

Handelsregistereintragung Abt, A Nr. 827 vom 15. April 1936 bei der Firma Gußwerk Bodinet, O. H.-G. in Dillingen, Saar:

Die Gesellshaft ist dur<h die Ver- äußerung des Geschäfts mit Aktiven und Passiven an die Barb-Werke in Saarlautern aufgelöst. Eine Liquida- tion findet nicht statt.

Die Firma ist erloschen.

Die Prokuren von Hans Bernard und Ernst Bodinet sind erloschen.

Amtsgericht Saarlautern.

Saarlautern, [6382]

Jn das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 7 wurde heute bei der Firma Ak- tienbrauerei Saarlouis in Saarlautern folgendes eingetragen: Die Firma ist geändert in: Donner-Bräu Alktiengesell- [haft in Saarlautern. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der in Saarlautern gelegenen Brauerei: Donner-Bräu Alktiengesell- haft in Saarlautern. Nach Beschluß der Generalversamm- lung vom 5. März 1936 ist das Grund- kapital von 435 500— RM auf 600 000,— RM erhöht worden. Der Nennwert der ueuen Aktien be- trägt 1000 RM. Durch Beshluß der Generalversamm- lung vom 5. März 1936 sind die 88 1 (Name, Zwe>k), 3 (Stammkapital), 7. (Aufsichtsrat), 9, 14, 16 (Stimmrecht) des Gesellshaftsvertrages geändert. Saarlautern, den 15. Sey E

t, 10.

Das Amisgericht. Saarlautern. [6383] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 50 bei der Firma Oelwerke Bous, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Buß-Saar, vom 15. April 1936: «Durch Beschluß vom 21. Dezember 1936 - ist das Stammkapital von 150 000,— Franken in Reichsmark um- gewandt und auf 75 000 RM erhöht worden.

Berlin-Wilmersdorf, 2. Bankdirektox

Saarlautern. [6384]

Jn das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 71 wurde heute bei der Firma Wirth & Cie., Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung, folgendes eingetragen :

„Durch Beschluß vom 28. März 1936 ist die Errichtung einer offenen Handelsge- sellschaft unter der Firma Wirth & Cie., an der -alle Gesellschafter als persönli haftende Gesellschafter beteiligt sind, und zugleich die Uebertragung des Vermögens der Gesellschaft auf die offene Handels- gesellshaft unter Ausshluß der Liqui- dation beshlossen. Die Firma ist er- loschen,

Die neue Firma lautet: Wirth & Cie., Saarlautern, offene Handelsgesellschaft, die am 1. Fanuar 1936 begonnen hat. Persönlich haftende Gesellschafter sind: ohann Wirth, Kaufmann in Saarlau- tern, Peter Wirth, Kaufmann in Saar- lautern.

Die Firma ist unter Nr. 853 des Han- delsregisters Abt, A eingetragen.

Den Gläubigern der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sih binnen ses Monaten nach dieser Bekanntmachung melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen fönnen.

Saarlautern, den 15. April 1936.

Das Amtsgericht.

Saarlautern. [6385] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 81 vom 15. April 1936 bei der Firma Bau- bedarf, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Schaffhausen: j Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 8. März 1936 ist das Ver- mögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ohne Liquidation mit Wirkung vom 1. Januar 1936 auf den Schlosser- meister Adolf Piß in Wadgassen als Alleininhaber übergegangen. __Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Ge- chäft wird als Einzelfirma fortgeführt. Die Firma lautet jebt: Baubedarf Adolf Pit, Wadgassen, und ist im Handels- register Abt. A Nr. 852 eingetragen. „Gläubigern der aufgelösten G. m. b. H., die si<h binnen se<8 Monaten nach der Bekanntmachung des Umwandlungsbe- s{lusses in das Handelsregister melden, ist Sicherheit für ihre Forderung zu lei- sten, sofern sie niht Befriedigung ver- langen können. : Amtsgeriht Saarlautern.

Saarlautern. [6388]

Handelsregistereintragqung Abt. B Nr. 129 vom 17. April 1936 bei der Firma Tabak und Zigarettenfabrik „Orient“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Saarlautern:

Der Kaufmann Fohn Sternheimer hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt; an seiner Stelle ist der Kaufmann Bernhard Toppenthal in Saarlautern zum Geschäftsführer be- stellt. Amtsgeriht Saarlautern.

Saarlautern,

T [6389] Handelsregistereintragung

M B

4 Nr. 133 vom 17. April 1936 bei der

Firma Bo>k & Cie., Tabak und Ziga- rettenfabrik, Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung in Saarlautern:

Der Geschäftsführer Hugo Stern- heimer ist gestorben; der Kaufmann «ohn Sternheimer hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Zum alleinigen Geschäftsführer ist der Kauf- mann Bernhardt Toppenthal in Saar- lautern bestellt.

Amtsgericht Saarlautern. Schwelm. [6126]

Im Handelsregister Abt. B ist bei der unter der lfd. Nr. 236 eingetragenen Firma „Markana Märkishe Fahrrad- armaturenfabrik G. m. b. H. in Milspe“ am 16, April 1936 eingetra- gen, daß die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Gustav Rudolph in Milspé erloschen ist.

Das Amtsgeriht Schwelm.

Schweinfurt. [6125] Handelsregistereinträge. Basaltstein-Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Siß Nordheim v. d. Rhön: Die Vertretungsbefugnis der bish. Geschäftsführer Jakob Stein, Hans Leimba<h und Kurt Masuch ist beendet. Alleiniger Geschäftsführer ist jeßt Friedrih Ludwig Biermann, Direk- tox in Shweinfurt. Dem Kfm. Hans Muff, Shwft., ist Prokura erteilt; er ist e Vertretung mit einem anderen Pro-

uristen berechtigt.

HSammermühle Vischofs8heim Afk- tiengesellschaft, Siy Bischofsheim v. d. Rhön. Der Ges.-Vertrag ist d<. Gen.- Vers.-Beschl. v. 3. 4. 36 geändert bezw. neugefaßt, Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung von Basaltstein- brüchen u. die Ausnußung von Haus- grundstü>ken u. sonstigen Liegenschaften. Die Ges. ist berechtigt, andere ge[häftl. Untern. ähnl. Art zu betreiben, Zweig- niederl. zu errihten, den Betrieb auf verwandte Geschäftszweige auszudehnen u. sih in jeder geseßl. zulässigen Form an Unternehmungen zu beteiligen, die geeignet sind, die geschäftl. Zwecke der Ges. zu fördern. Fn der gleichen Gen.- Vers. wurde die Erhöhung des Grund- kapitals um 368 000 RM d<. Ausgabe von 368 auf den Namen lautende Aktien zu je 1000 RM beschlossen. Die Aktien werden zum Nennbetrag ausgegeben. Die Erhöhung ist durchgeführt. Das Grund- fapital beträgt nun siebenhunderttausend Reichsmark, eingeteilt in 415 Aktien zu je 800 RM und 368 Aktien zu je

Amtsgericht Saarlautern.

1000 RM. Als weiteres Vorstands-

mitglied wurde der Kaufmann Jens Fichtel in Schweinfurt bestellt, der ebenso wie das bish. Vorst.-Mitgl. Wilhelm Sattler zur Alleinvertretung der Gesell- haft berehtigt ist, Dem Kaufmann Edmund Leininger in Schweinfurt wurde Prokura erteilt, Schweinfurt, den 25. April 1936. Amtsgeriht Registergericht.

Senftenberg, Lausitz. [6399]

In unser Handelsregister Abt. A ist am 20, April 1936 unter Nr. 272 die Firma „Möbelhaus Paul Sawall“ in Senftenberg und als deren Fnhaber der Möbelhändler Paul Satwvall ebenda eingetragen worden.

Senftenberg, Nied. Laus., 20. 4. 1936. Das Amtsgericht. Steinbach-Hallenberg. [6400] In das Handelsregister A unter Nr. 58 i} am 16. April 1936 bei der Firma C. Richarò König in Steinbach- Hallenbergq folaendes eingetragen wor- den: Fnh.: Kaufmann Kurt Oskar

König in Steinbach-Hallenberg. Amtsgeriht Steinbach-Hallenberg.

Stralsund, [6130] H.-R. A 611: Die Firma Max Leh-

mann, Stralsund, ist erloschen.

Amtsgericht Stralsund, 22. April 1936.

Tost. [6401]

In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 17 bei der Firma Josef Sei- del vormals L, Gaßmann in Langen- dorf eingetragen: Die Firma ist ge- mäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelöscht. Amtsgericht Tost O./S., 20. 4, 1936. Treuburg. [6402]

In das Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 56 eingetragen:

Die Firma lautet jeyt: Franz Par- lowski Nachfl, Fnhaber: Kaufmann Walter Thiem, Treubura.

Treuburg, den 25, April 1936.

: l Amtsgericht.

[6403] Weferlingen, Prov. Sachsen,

Jn unser Handelsregister B Nr. 22 Landelektrizität, Gesellshaft mit be- shränkter Haftung, Ueberlandwerk Weferlingen, Zweigniederlassung in Weferlingen Hauptniederlassung: Landelektrizität, Gesellshaft mit be- shränkter Haftung in Halle a. S. ist am 24. April 1936 folgendes ein- getragen:

Die Prokura des Herbert Greve ist erloschen.

Dem Kaufmann Max Höhne, dem Diplomingenieur, Oberingenieur Engel- bert Sinthern, dem Diplomingenieur Helmuth Weishaupt, sämtlih in Halle, Saale, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder berechtigt ist, die Ge- sellschaft mit einem Geschäftsführer rehtsverbindli<h zu vertreten.

Weferlingen, den 24. April 1936.

Das Amtsgericht.

Wilhelmshaven. [6404]

Jn das * Handelsregister B unter r. 36 ist am 24. April 1936 bei der Firma Gas- und Elektrizitätswerke Wilhelmshaven-Rüstringen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wilhelms- haven folgendes eingetragen:

Direktor Dr. Ristow, Wilhelmshaven, ist zum Geschäftsführer bestellt.

Amtsgeriht Wilhelmshaven.

Wolfenbüttel. [6405]

In das hiesige Handelsregister Bd. 11 Blatt 140 ist eingetragen: Die Firma Wehrsen u. Co. in Salzdahlum (JFn- haber Kaufmann Alfred Keldenih in Braunschweig) ist am 14. 4. 1936 ge- löscht. Wolfenbüttel, den 14. April 1936, Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [6406]

Jn das Handelsregister ist heute auf Blatt 1647, betr. die Firma Oelsnitzer Vrikettwerke „Glückauf“, Oscar Förster, in Zwickau eingetragen wor- den. Der Kaufmann Franz Oscar Diner ist als Junhaber ausgeschieden. Die Firma lautet künftig: Oelsniger Brikettwerke „Glü>kauf“ Oscar Förster. Gesellshaft mit beshränkter Haftung“. Der Siy ist Zwi>kau. Der Gesellschafts- vertrag ist am 20. März 1936 abge- alien und dur<h Beschluß der Gesell- hafter vom 4. April 1936 laut nota- rieller Niederschrift geändert worden. Gegenstand des Un- ternehmens ist die Herstellung von Steinkohlenbriketts sowie aller in dieses Fach einschlagenden Artikel. Die Ge- sellshaft kann auch die Fabrikation und den Vertrieb anderer Waren in den Bereich ihrer Tätigkeit aufnehmen sowie sih an dem Erwerb und Betrieb gleiche oder andere Zwe>e verfolgender Gefell- haften und Unternehmungen im Fn- und Auslande unmittelbar oder mittel- bar in jeder Form teiligen. Das Stammkapital beträgt einhunderttau- a Reichsmark, Sind mehrere Ge- <hâftsführer bestellt, so wird die Gesell- schaft dur< zwei von ihnen oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Oscar Förster in Zwi>au bestellt. Er darf jedo<h die Gesellshaft allein vertreten

von diesem Tage

———_R

eigenen Namen oder als Vertreter Vritter vornehmen. Als nicht eingetra- gen wird veröffentliht: Die Gesellschaft übernimmt von dem bisherigen Fn- haber der Firma Oelsnizer Brikett- werke „Glü>kauf“ Oscar Förster in Zwi>au, Kaufmann Franz Oscar eF0riter: a) Besißteile im Werte von 305 257,37 RM (Kassenbestand, Außen- stande, - Bankguthaben, Postsche>gut- haben, Wechselbestand, Effekten, Kontor- utenstllen und Warenvorräte). Davon gehen ab: b) Verbindlichkeiten im Werte von 283 268,06 RM (diverse Verbindlichkeiten, Bankshulden, Rü>- stellungen, Konto „Steuerbegünstigte Rü>lage“ und Delkrederekonto). Der verbleibende Uebershuß von 21 98931 Reichsmark _ wird dem Gesellschafter Oscar Förster in Zwi>kau auf seine Stammeinlage angerechnet. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfol- gen nur dur<h den Deutschen Reichs- anzeiger. Geschäftsräume: Zwic>au i, Sa., Kasernenstraße 38.

Amtsgericht Zwi>kau. 25. April 1936.

4. Genossenschasts- register. Diez. [6409]

__Genossenschaftsregistereintragung vom 29. April 1936 bei Gen.-Reg. 49 Milchabsaßgenossenshaft e. G. m. b. H. Klingelba<h —: Sp. 7: Die Genossen- [haft ist dur< Beschluß der Generalver- jammlung vom 4. Dezember 1935 aufgelöst. Diez, den 23. April 1936. Das Amtsgericht.

Göttingen. [6410]

Jn das Genossenschaftsregister ist am 28. April 1936 unter Nr. 24 zu der Kolonialwaren - Großhandelsgesellschaft e. G. m. b. H. in Göttingen eingetragen: Dur<h Verschmelzungsvertrag vom 22./26. März 1936 ist mit Wirkung vom 1. Fanuar 1936 die Edeka-Groß- handel e. G. m. b. H. in Herzberg (Harz) ausgelöst und von der Kolonialwaren- Großhandelsgesellshaft e. G. m. b. H. in Göttingen übernommen.

Amtsgericht Göttingen.

Guhrau, Bz. Breslau. [6411] __JIn unser Genossenschaftsregister ist folgendes eingetragen worden: a) am 8. Februar 1936 bei der Elektrizitäts- genossenshaft e. G. m. b. H. in Zeip- pern; b) am 8. Februar 1936 bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. Ÿ. in Groß-Osten-Niebe; c) am 17. Fe- bruar 1936 bei “der Elektrizitäts- genossenschaft e. G. m. b. H. in Mechau;z; d) am 7. November 1935 bei der Elek- trizitätsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Züchen; e) am 18. November 1935 bei der Elektrizitätsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Sulkau; f) am 13 November 1935 bei der Elektrizitätsgenossenschaft e. G. m. b. H. in Fuppendorf; g) am 28. November 1935 bei der Elektrizitäts- genossenschaft e. G. m. b. H. in Kain- zen; h) am 26. November 1935 bei der Elektrizitätsgenossenschaft e. G. m. b. H. in Heinzendorf; i) am 19, Dezember 1935 bei der Elektrizitätsgenossenschaft e. G. m. b. H. in Birkendorf-Reichenz k) am 9. April 1936 bei der Elektrizi- tätsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Oderbeltsch; 1) am 9. April 1936 bei der Elektrizitätsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Zechen; m) am 9. April 1936 bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Klein Saul:

Das Statut ist geändert durch Generalversammlungsbeshluß vom: a) 31. März 1935, b) 14. Januar 1935, c) 6. Januar 1936, d) 23. März 1935, e) 3, November 1935, f) 28. Oktober 1935, g) 23. November 1935, h) 29, März 1935, i) 30. November 1935, k) 2W. Fa- ax 1926 1) 16... Zanuaxr 1996; m) 25. Januar 1936, zu a, e—1: Der Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug, ‘die Benußung und Verteilung elektrisher Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungs- neßes sowie gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und Betrieb von land- wirtshaftlihen Maschinen und Geräten; zu b und m: Der Gegenstand des Un- ternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege. des Geld- und Kreditverkehrs und zur För- derung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs Bezug landwirt- shaftliher Bedarfsartikel und Absatz landwirtschaftliher Erzeugnisse; 3, zur emeinschaftlihen Benußung von Ma- „emb Amtsgericht Guhrau.

Halle, Westf. N Jn unser Genossenschaftsregister ist eute unter Nr. 62 die Ravensberger lahsverwertung8genossenschaft, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Ha P Halle (Westf.) mit dem Siß in Künsebe> bei Halle (Westf.) einge- tragen worden. Das Statut ist vom 24. April 1936. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Errichtung eiuer Flahs- aufbereitungsanlage zur Aufbereitung von Flachs und Verwertung der daraus gewonnenen Erzeugnisse.

Halle (Westf.), den 28. April 1936.

und au<h Rechtsgeshäfte mit sih. im

Das Amtsgericht.