1936 / 104 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 06 May 1936 18:00:00 GMT) scan diff

A E I S d E inan Bar vam e C M L A On C A E E i G e R G C A E B A E

rad Temme

Fünfte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 104 vom 6. Mai 1936. S. 4

R | Sechste Beilage

[7683] [7725] [5982] Vekanntmachung. [7119] Gewinn- und Verlustre<hnung

Tränkner « Würker Nachf. Wir laden unsere Aktionäre zu der | Die Gesellschafter der Deutschen Ge-| Als Geschäftsführer der Stuttgarter : h : ° Aktiengesellschaft, Leipzig-Lindenau. | am 30. Mai 1936 jn den Büro- | sundheits-Wäsche-Fabrik „Hygiea“ G. m. | Schuhhaus - Gesellschaft mit be- n un Eu en Ci Sanzeî Er und reu í en i Die Aktionäre unserer Gesellschaft | räumen des Herrn Rechtsanwalts und { b, H., Köln-Nippes, Geldernstr. 46, haben | schränkter Haftung in Berlin zeige Ausgaben. RM |5 Ô anzeiger werden hiermit zu der am Donuers- | Notars Dr. Carl Kauffmann 1, Stutt- | die Auflösung und Liquidation be- | ih an, daß dur< Gesellshafterbeshluß Verlustvortrag (. unten) z : i tag, den 28. Mai 1936, mittags | gart, Ludendorffstr. 8, ‘vöriníttags | shlöfsèn. Liquidator ist der bisherige Ge- | das Stammkapital auf 25 000 RM her- | ahne für Arbeiter . . . | 694 557 L 104 Verlin, Mittwoch, den 6. Mai 12 Uhr, im Sißungszimmer der Allge- | 11 Uhr, stattfindenden 14. ordent- schäftsführer Hans Meyer in Köln-Nip- | abgeseßt worden ist, Die Gläubiger Soziale Aufwendungen für , , . al 1936 meinen Deutschen Credit-Anstalt Leip- | lichen Generalversammlung ein. pes, Geldernstr. 46. Die Gläubiger der | dex Gesellschaft werden hierdurch -aufge-1 Arbeiter 45 965 E n EE _— E m s E idi i Sit zig, stattfindenden diesjährigen ordent- Tagesordnung: “Gesellschaft werden hierdur< aufgefor- fordert, sich bei derselben in deren Ge-] Gehälter für Angestellte . | 145 153 ; a lichen Hauptversammlung eingeladen. | 1. Vorlage der Vilanz per 31. Dezem- | dèrt, ihre Ansprüche binnen Jahres- | schäftslokal Wittenberg (Halle), Markt 25, Soziale Aufwendungen für 0 Ge e a en [6275] Vekanntmachung. unserer pflihtgemäßen Prüfung auf | [7498]. Tagesordnung: ber 1935. frift vom Tage dieser Bekanntmachung | zu melden. 247 Magcielite 7610 . Auf Grund des Beschlusses der außer-| Grund dec Schriften, Bücher . und .: - : 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes | 2. Vorlage der Gewinn- und Verlust- |ab bei dem Liquidator anzumelden. Emil Barts<- - Nuhezeld E L 12 867 : ordentlichen Generalversammlung vom | sonstigen Unterlagen der Bankanstalt Central-Landschaft für die Preußi <en Staaten. sowie der Bilanz nebst Gewinn- re<hnung per 31, Dezember 1935. Köln-Nippes, Geldernstr., 21. 4. 1936. C nil Vertaufsprovisionen E 48 769 L L Ï 17. 12. 1935 ist die Stromversorgungs- | sowie der ecteilten Aufklärungen und Bilanz auf den 31. Dezember 1935. und Verlustrechnung per 31. De- | 3. Entlastung des Vorstandes und] Deutsche Gesundheits-Wäsche- | [5683] : Hauptpachtabgaben . . . | 889 141 genosfenshaft e. G. m, b. H., Betten, | Nachweise entsprechen die Bußführuqg | ——————— —— ember 1935; Beschlußfassung Entlastung des Aufsichtsrates, ‘Fabrik _„Hygiea““ G. m. b. H. In der Gesellschafterversammlung S, ite G Ea Ge 90 015 3824] aufgelöst, Gläubiger wollen fi mel-| und der Jahresabschluß sowie der Ge- Attiva, RM 9 Eon, d * | 4. Aufsichtsratswahl. / Der Liquidator: Meyer. vom 5. März 1935 ist die Liquidation | E Pachtabgaben . 150 858 Die Fkrma Volksbedarf G. m. |den und ihre Forderungen geltend machen. | shäftëberiht den gesezlihen Vorschrif- | Nicht eingezahltes Stammvermögen . . 4 2 100 000 2. Entlastung des Vorstands und Auf- | Zur Tellnahme an der Generalver- —— per Sea oen Worden | Grihtung und Aushafsün Se Gta men MiE [e G m 0G E M Matten. | (ar BeI Oen ag die wie | Base (Boriotaienbean) : 131 18 sichtsrats ist -j ionà ‘echti 5 Ó s : ; M tiv Lantvie - | E. V. M. 9. D, . aftlichen * ältnif S s BVankguthabe ä 57 473 (06 3 Abl des Bilanzprüfers für 1936. A ae N 8 244 HGB. und $ 52 des | Walter Die, Chemniß, bestelkt, Gr- Betriebskosten einschließli < ALYBE dert, sich bei ihr zu melden. Ernst Dix. Karl Schado>. Cle \KEBLan anden e e Guthaben für Teilungsmasseverteilungen p "E a “i Um in der Generalversammlung zu | drei Tage vorher: vei -der Gefell: j G. m. b. H.-Geseßes wird die derzeitige | Ma $ 65 Abs. 2 des Geseves für G. m. Dee laoivebrau s s 328 747 Memmingen, den 15. April 1936. Berlin, den 22. April 1936. 7 “| Guthaben der Teilungsmajsse i . i 233 431 6L stimmen oder Anträge zu stellen, müssen | schaftskasse oder - bei - einem - öffent- { Zusammenseßung des Aufsiczts- | b. H. wird Des En an Herstellungskosten der Ver- Die Liquidatoren: Deutsche Revifions- und Treuhand- | Forderungen: i e i : die Aktionäre spätestens am Montag, | lichen Notar hinterlegt hat. rates der Verkaufsvereinigung für Teer- | Mit der, N Mad vie r E E 49 471 : “Arnold Kahn. 14 V e Aktiengesellschaft. a) an verbundene Kreditinstitute. .RM 997 133,74 der Allgemeinen Deutschen Credit- Stuttgart-Vad Cannstatt. Háftung, Essen, wie folgt bekanntgegeben: melden und eventl. Ansprüche an den Fuhrparkunterhaltung . . 12 806 pRPEL o: S SREMIE I I T P Wirtschaftsprüfer. Wirtschaftsprüfer. Jn Pfandbriefen noch nicht belegte Barablösungen 42 368 75 Anstalt Leipzig, Der Auffichtsratsvorsißende: Bergwerksdirektor Kauert, Essen, Vor- A Ee A E esellschaft | Zahlungsausfälle . . 2 333 S 5689]. Bekanntmachungen e ——— Eigene Gold- und Reichsmarkpfandbriese im Nennbetrage von der Sächsischen Staatsbank Leip- (Unterschrift.) ee E Beile, S N b H S ha Ee elGia der Debi- F Bilauz per 30. Juni 1935. ris s diltes 0! Bund á N E C 573 207/78 i der h Ps O ergwerksditektor x. Knepper, en. m. v. D. ., : —— 7 emeiner Besftattungs- - | Beteili ; f s Effekienateokant eines deut: | Oi Gerteraldirekkor Dr. Pott, sen. Gene- Lichtenstein-Ca Abichueibungen 10 831 i Afttiva. RM Die Mitglieder der Händel-Gefell- | siheruugs-Verein a, n erin An der Central-Landschasts-Bank . . , .RM 315000,— s schen Wertpapierbüesenplages S R d I N a en dag Sein 5986] « «4 Gezahlts Zinsen . 2 431 nventar . «5 263, E wert N a aufierordeunt- Buer E e 19, Noch nicht eingezahlt „««.+ « -RM 236 250,— interlegen und sih beim Eintritt in mA ( ; raldirelttor Bergrat Hollender, Herten \ ; >k bzüge . 12 121 Abschreibung . 1 ichen itgliederverfammlnng in urstraße =LI@: tba: | die Generalversammlung über die 8. Komnianditgesell- S Sglos a. D. Dr.-Fng. €. h. | ¿Verek“ Verliner Ans<hlag- and So deten E E M U __——— -la7 | Leipzig, 3. Juni 1936 lein: An unfere Mitglieder. T Zli d insliche Reichs f | R Rh _ Uo i: L E L : Reklamewesen G. m. b. 'H., Berlin, eo M aise E 695 : O Ged F m : a) verzinsliche und unverzinslihe Reichsshaßanweisungen | rechtzeitige Hinterlegung ausweisen. < ft f Aktien O. Krawvehl, Essen. Direktor Dr. Fhlder, Li i "5903 642 Banfguthaben 46 750 4 Uhr, im Sißungszimmex Hotel Gemä S 3 der Satzung geben wir RM 6 334 386 20 | Leipzig W 33, den 2. Mai 1936. a len au} - d | Dutsdurg-Meiderich, Direkior Dr. Wol-| Vilanz zum 31, Dezember 1933. | werluftvortrag aus 1932 183 155 E t 965 76 | Sahsenhof (Tagesordnung: Antrag | hierdur< bekannt, daß die ordentlihe| c) sonstige Wertpapiere RM 636997,54 | 6971 383 74 Tränkner > Würker Nas. [7727] Ge E, N Aktiv M (a r eer E 280\— | auf Auflösüng der“ Gefellshaft) einge- | Generalversammlung für das Ge- | Fypothekardarlehen aus vormaligen - Golbdiöfonbanttredier 4 Aktiengesellschaft. Hoffmann-Schokolade © | Essen. Direktor Fabian, Berlin, Direk- erve N 3 087 397 E ceitee 77 188 68 | laden. Leipzig C 1, den 6. Mai 1936. | shäftsjahr 1935 am Sountag, dem |' / / E Es E | Der Vorftand. Josef Beer. Kommanditgesellschaft auf ‘Aktien a A Ln Aiéntar: Welke Le Einnahmen. ; ion 39 79191 | Das Direktorium. J. V.: Straube. L ui Le Uhr, im Flug- RM Gert dret A 9 614 585! C E T s a Veo 00 uISourg- Meter, erg- ; .. |. 4 Veskaufsesxlös . . « « « | 2819 741 h s erband-Haus zu Berlin W 35, Blumes- : ¿ E rtined e erin E R Berkin. werkfsdireftor Dr. C. Schmidt, Essen. | 1.1.1933 . 24717,85þ -“ S S E ——— | [7749] Bekanntmachung. hof 17, Eke Schöneberger Ufer 40 (nahe Pee oder dur Ersaßde>ung ehe E Y < 76 24 E 76 ZOU

[7459]. L Die Aktionäre unferrr" Gesellscha t7 Direktor Dr. F. Müller, Esscn. Berg- Zugänge . 1822,57 3 St Ébaiitens 167 072 Badische Kommunale Landesbank Potsdamer Brücke), stattfindet Vereinigte Elbfkiesbaggerei, E L Ld 0e u 4 ie werksdirektor Bergassessor a. D, Konsul 26 540,42 p A ad Eta Passiva. E Girozentrale —. : Aae Súroriina; / Hypothekarisch, dur<h Reallasten oder dur< Erfayde>ung gesicherte , 0 20 000|— | Öffentliche Bank- und Pfandbriefansialt,| 1. Beriht des Vorstandes über das Reichsmark- vormalige Roggenpfandbriefdarlehen 10 857 847/50

Kalt- & Mörtelwerkte ; : - i Bomke, Dorimund. Direktor Dr. Luther, | Abgänge . . —— ; ; ; ¿ 3 : , : . D SN f uviel erhalten 44 736,96 E s, E S Ee Sa Actien-Gesellschaft zu Magdeburg. S Dele Ul Ee Allee Herne. Direktor Dr. Moehrle, Duis- 26 510,72 ö h 7 E T P : 23 49666 Mannheim. Geschäftsjahr 1935. Zusabforderungen gemäß $ 7 der Verordnung des Reichspräsfidenten Vilanz vom 31. Dezember 1935. a DAe f burg-Meiderich Abschreib 6 718 32 ; j ' t Die Bil 31, D 35| 2. Genehmi der Gewi vom 27. September 1932 6 153 937 68 =— | Nx. 176, stattfindenden ‘ordentlichen Essen, den 25. April 1936 I E aus Kursdiffe- reditoren 62 900/67 ist A lanz zum 31. Dezember 1935| 4. V h: Ér E E SEitiit- Und Anteilige Zinsen aus vormaligen Golddiskontbankdarlehen ; 82 673 52 Aktiva. RM [9 Generalversamuclung ein. - E H N Bauliche Neueinrihtungen F - - f - renzen ‘.. 9100,25 Inabgerechnete Konten 41 614 1 ijl in den nachstehenden Zeitungen ver- erlustre<nung, der Bilanz und der Einrichtung (Zugang und Abschreibung RM 394,40) , ; E E 08

51 E

s A Tagesvrdmung:st „Vexkaufsvercinigung aus 1927: Bestand am | - - - -|- { aus n ie- ertberichtigungsposten . 6 672/99 | öffentlicht worden: vom Aufsichtsrat und Vorstand vor- : i ; „FP ide v O L Vorlage des ‘Geschäftsberithts des] - für Teererzeugnisss G. m. b. H. 1: 1, 1933 «. 2 232,50 E ewinn us f h i 12 388 1. „Führer“, Karlsruhe, am 2. Mai geschlagenen Verwendung des Ueber- | Esten, die der Rehnungsabgrenzung dienen « « « e e + + » 43 175/39 A ee 16 S1] * Vorstands Und der* Bilañz“ nebsk, 5 Lie Veschästoführung: Abschreibungen 5 730,— 02,70 ———>= 1936, [husses für das Geschäftsjahr 1935. T2 254 737 8: abrikgebäude und ander orIanos ilañz“ neb] f Z __ Abschreibungen rungen .. 602, L à i S chafts 172 254 737 83 Fabrikgebäude und andere | : Haver. Mühlhäuser. - , 167 072196 | 2. „Hakenkreuzbanner M . Entlastung d | Vaulichkeiten 10 460|— Gewinn- und Verlustrehnung für Umlauf3vermögen: | durch Auflösung L ¡Dal ôt , annheim, stung des Auffichtsrates und Passiva | das Geschäftsjahr 1935/36. C eau Materialvorräte : stiller Reserven 25 232,50 Gewiun=- uud Verlustre<hnung Que Ie, L LLOG, des Vorstandes. C a 24 15 000 000

Maschinen und maschinelle A : | : : g N ; L : S K : é ) s 9 Genehmigung des Rechnungsab- | 2221 i 3 Fau, per 30. Juui 1935. . „Neue Mannheimer Zeitung“, . Beschlußfassung über die vorgeschla- eg Anlagen 15 293 hmigung des mung3a°- | Jüdische Darlehnskasse G. m. b. H.,,| Uhrensäulen 5 224,49 aus Eu Mannheim, am 2. Mai 1936, gene Gutshrift dex Gewinnanteile Beiden: A T SS e 4004 1 000 000/—

Schiffs- Ï E schlusses. in C A euchtsäulen 4 800,— |. J} exlösen für aus- Jranff N 7: S as Baggergeräte F 1A 3. Beschlußfassun s taa Bil matt l (A gi Veriuft- O | n 6 798 12 De E geschiedene Ve- n i E M H | 4. GAIGIUNTE eitung“, Fraukfurct, der Versicherten. VBotoilt 4A E es Vorstands- und Aufsichtsrats. / 6 ud>farbe 890,32 triebsmitte ,— jains y .. : 4 j > / ) A Es Sg e 4. Wahl eines Bilanzprüfers. S o L G SE LOSE G. 2 114.77 lis ntécnen üdstellung für offene e, Vilanz und die Gewinn- und | 6. Eingegangene Anträge. | stoffe 17 105.44 | 5. Verschiedenes. : : Sonstiges } Setre<nungen 7923,23 | 89 931/72 Verbindlichkeiten . . . | 20187 At reGnung sind von der Deutshen| Die Einberufung der ordentlichen 414% (6%) Goldpfandbriefe Halbfertige Erzeugnisse 3 424/70 | , Aktionäre, welche an der Abstimmung Aktiva RM |5, Material . 4 733,59 98 561 Erhaltene Capua ———— 10 869/37 {bschreibung für furzlebige evisions- „und Treuhand-Gesellschaft Generalversammlung ist gemäß $ 13 der | . 2/0 60) Goldpfandbriefe E Fertige Erzeugnisse 7 193/95 | În der Generalversammlung teilnehmen | F(ssenbestand . . 210/74 | Erzeugnisse: Gemachte Skontoauszüge 265371 M L irlschastsgüter . 5 262/30 | gepruft worden. Der Prüfungsvermerk | Saßung erfolgt. : 414%, (86) Goldpfandbriefe « .GM 81 612 150 ( Feu( . ?| wollen, haben spätestens am dritten |! o oe ée 2 rzeugni|je: / Es E Ea Pertberichtigungsposten . 6 672/99 | lautet wie folgt: : Verliu, am 6. Mai 1936. B 867 Goldvfandbrief “S IETE: Postsche>konto .. 335 halbsertige . 2780,— 2 923 196/54 ewinn 1934/35 . «.. 12 388 Nah dem abschließenden Ergebnis Der Vorstand. /6 (8%) Goldpfandbriefe . « «

Un ane 11 : 1936. Wg] E 1, Jm Umlauf befi ndliche Pfandbriefe:

1 ai 1936 5. Wahlen zum Aufsichtsrat, 514% (5%) Goldpfandbriefe (Liquidationspfandbriefe) GM 41 389 570,—

.GM 4317 300,—

. GM 2 300,—

Wertpapiere 30 450/45 : .GM 236 350 Werktag vor d i S : N i ¿ l L

25 2000| Wier hel dee Peselde mee fei Le B A Ht S L R ggEEto R Ged S E E 4 Q} ais E L 2 ¿ re ner an z : Wert a iere: L l : G ewinn au S rie Ee Sa e RM 9 244 961,25 j Bankabteilung der Einkaufsgenossen Konto ordinario, tägl. Steuern Use öm: 1933 . . ._ 19 554,09 | +164 201/23 Haben. Alte Stuttgarter Lebensversicherungsgesellschaft a. G. 4% Reichsmarkpfandbriefe (vormal. S |

.RY 9 720 536 25

Sederungen aus aren | ey 931 9s | (Gast der Bier und Konditoren von| Ao _ tr 1% Roggenpfandbrie A E Ma Groß-Berlin e. G. m. b. H., Berlin N 54 E 125810,— 1200274 : 3 087 397/77 [etriebskonto . . « « « | 108 232/18 | [6540]. Gewinn und Vertnstre<huung für das Iahr 1935 O Kassenbestand und. Post- Schönh Allee 176, zu bi f Konto Festgeld, 3 Mon. Sonstige nom : ewinn aus Lagerkonten 70 565 E Zur Tilgung verwendete Pfandbriefe: __—_——_—— sche>guthaben is 3 685/42 | Zon auser ee 176, zu hinterlegen. | gFreditverein für Handel 45 000 125 150 | 245 172/74] / Nah dem abschließenden Ergebnis un- 9 é : j E E L TANDOTIC E: s L Bankguthaben 124 192/16 | Sie erhalten eine Empfangsbescheini- u. Gew. e. G.m.b.H.: s E serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund 178 797 T 7 __A. Einnahmen. RM /9, 12% (5%) Golopfandbriefe (Liquidationspfandbriefe) Rechnungsabgrenzung . . 165|— En s ls RLERTEe gilt, A Koiitd! otdinkriv, 061, Forderungen: ; der Schriften, Bücher und Unterlagen des Max Matthiesen G. m. b. H. Ti r T E Vorjahre N « « « [29484 720 47 41 | ——— Rückgabe sie nah der Ver- Geld aus Lieferungen un Betriebes der „Berek“ Berliner Anschlag- Hauunover , j räge sür RKapttalverjicherungen auf den Todesfall . 14 49 42 65 E [ tET E i | 25 726/20 | sammlung die hinterlegten Aktien zu- Konto I Festgeld, 3 Mo- Leistungen . 192 358,35 und Reklamewesen G.m.b.H., Berlin, ent- Mar Matthiefen 1, Vermögenserträge S Seite 6 R LSLL 709/43 4727/0 (80) Goldpfandbriefe . . , _GM_ 2620690, 5 661 940 i I Siz cu tei cte Abe Sale dele A eat è L ras sprechen die Buchhaltung ind det Jahres- ‘tax iesen, IV. Gewinn aus Vermögensanlagen . „6 ; 879 066 05 4% E panbeiéfe (vormal. V Mp anD | tienkapital: 1500 Stü L F / A I i : ERE| abschluß den geseßlichen Vorschriften mit j 31575 51034 E 2 2 ) 622,5 | ie RM 250,— . .. . | 375 000/—| Empfangsbescheinigung ebenfalls spä S Anzahlungen “an Teserer anden Einsbeinkungen: Rüteliunzen 2E Wiendcu GERMITIE N Otte RNT T RIONE 4% Reichsmarkpfanudbriese (vormal. Geseßliche Reserve . 30 000 | testens am dritten Werktage vor der Debitoren Bekibwechsel für Pensionsverpflichtungen und erhöhte Zahlungen für Versi e 29 S y 10% Roggenpfandbriefe) . . RM 26 737,50 1137 360 G aa i aus Wa- | Es tabieileno, Lee Sie Geviatsdale L. 3|Scheds . ; Rückstellungen für Debitorenausfälle sind 11, Genosfen- : clneatc I A C ENAUBER, aus: - Verpflichtungen gegenüber dem Reih: en und Lel1- C c; g . : , f . 0 : , stungen 43 80130 genosse ns d aft zu hinterlegen ft Es Effektenkonto Flüssige Mittel: erforderlich. Die Vorräte sind niedriger Ende e o e 924/90 . l ‘| R.-Anl., Altbesi zt Postsched . 5301,30 Bilanz zum, Audru> kommenden Ueber- : x ; 495 726/20 er 4 n Bank . . . 6983,16 O ias S e wirt W537] O 682,15 [11 650 E b) Nee qus dem Zu- S Siventar L 960 Sonstiges Vermögen a ichen Verhältnisse des etriebes Unsere enossens ; S + À gen und Kücksteungen sür vorzêitig aufgelöste Ver- chlag zu den Zujäßforderungeu bei om a S : e [— gosten, die der Rechnungs- feinen Anlaß zu Beanstandungen gegeben. [hluß R En Em gan, Ae) 2 634 898/64 E o N I C00 7 GIORREON N i 10 Gesellschasten 2276/8 | abgrenzung dienen . . Verlin, im Juni 1935. m 31, Mäxz 1936 aufgelöst worden. | Verwallungêfosten: 1. Verwaltungskosten . . , . 456 084,09 | - Gefündigte, noch nicht eingelöste Pfandbriefe und Zertifikate Aufwendungen. RM |9 as Passiva. Gegebene Sicherheiten . Treuhand-Vereinigung ie Auflösung ist an 14. April 1936 M eut + are E g ALNO | S 207/08 einshließlich Hinterlegungszinsen: Löhne, Gehälter und Ge- b Stammkapital .. 6 000 Sicherheitendepot . ott E E Peim Amtsgeriht Stargard/Pomm. E Verlust aus Vermögensanlagen N 7 423 447 44 514% (5%) Goldypfandbriefe (Liquidationspfandbriefe) samtbezüge des Vor- M. . . Vorschußverein . 4 628 Fremde Bürgschaften . . B o x“ Be H r. Peter E ngetragen worden. Wir Tobbérn ns è ECURgSrINAHE und Beitragsüberträge am Schlusse des Ge- | E RM 23 399,16 standes und Ausfsichts- [5983] Virtsch.-St. an jüd. Gem. 2 160 Rückgriffsrecht gegen die g A R er U CUOLe in re Gläubiger hiermit auf, etwaige schöftsjahres für: 1. Kapitalversicherungen . « . 8413 998, Ey „dto, -Zertifikate 2 . RM 737,44 rates 162 22295 | Die Turm-Ece Ottostraße Grund- Herm.-Aron-Stiftung . . 3 780 Stadt Berlin . eflamewesen G. m. b. H., Verlin. nsprüche bei uns anzumelden. N 2. Rentenversicherungen « « «3754, | 8417 752— 4% Reichsmarkpfandbriefe (vormal. 5% Soziale Abgaben . . 18 966/48 stücksgesellschaft mit bescbräukiör Kreditoren 55 772/43 | Verlust aus 1932 S S E K ellverwertung e. G. m. b. H. zu | VI. Gewinnrüd>lage der Versicherten 7 349 80 „Und 10% Roggenpfandbriefe) und Steuern und Abgaben 32 325/48 Haftung f auf elöst Di ‘Gläubi os Zentr.-Darl.-Kasse: i : 183 755,32 [6270] Atlantic Oelwerke targard i. Pomm. in Liquidation. | V1. Rü>lage für Verwaltungskosten 800 374 7/2%0 (10%) Roggenpfandbriese . . .RM 14 169,41 38 306 01 Handlungsunkosten . 9 559 29 | \perd di sg forbert fich bai Die ¿fa Kouto ordinario « « 150 Gewinn aus Gesellschaft mit beshränkter Carl Ruh. Emil Kramell, | VIT. Abwi>tungsrü>lage und Rücklage für Kapitalverluste . . 11610 11179 5, Fällige, no<h nicht erhobene Zinsscheine und Bonusbeträge 95 304/20 Abschreibungen auf: : Alois Matia Krumhoff. Berlin Io „Konto jeparato 35 000 1933. . . . 19 554,09 | 164 201 Haftung zu Hamburg. aer 3 IX. Soustige Rü>lagen . - . 1 3955 374|— 6. Verpflichtungen aus Teilungsmasseverteilungen 267 690 25 Anlagetwwerte 7 396/21 Nettelbe>str. 10 n h % | Jüdische Gemeinde, Berlin 108 211 E Jn der Gesellshafterversammlung 538]. S X, Sonstige Ausgaben ......., fis 854 252/76 7, Verpflichtungen gegenüber der Teilungsmasse . . .. 233 431 61 Forderungen 9/82 . 10, zu . Kto. f, unaufgekl. Eingänge 53 : rae vom 24. April 1936 ist die Herab: Jahres abschlußre<hnung M He UB L I S E Eli S L a 862 730/67 8, Verpflichtungen gegenüber verbundenen Kreditinstituten . 654 575 91 Mae 46 924/90 Es Delkredere (10% Rüdst.) . 16 819 Passiva. seßung des Stammkapitals von per 31. Dezember 1935. Wrläirtäddais 1575 51034 | 9, Akzeptverbindlichkeiten . . « 605 000 —>7 30873 | [5980] Vekanntmachung. 232 576|65 | Grundkapital . : . 150 000/— |RM 80 000,— auf RM 50 000,— be- Vermögeusre<hnung. Nach d ; : Gejamtangaben k rfi dgcat 10. Sonstige Verpflichtungen 3435 510 92 Ÿ ———— —| Die Niedersächsishe Moorkulturgesell- Gi Reservefonds 16 000 <lossen worden. Die aus der Kapital- ach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung-entsprehen der Rechnungs- | Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . . . 4 66848 Erträge. : schaft mit beschränkter Haftung, Siß Han- ewinn- und Verlustre<hnung | Wertberichtigungsposten . 50 111 t baaun ewonnenen Beträge ollen Aktiva. RM abshluß der Versicherungsunternehmung, die zugrunde liegende Buchführung und | Reingewinn: Vortrag aus 1934 Ertrag nach Abzug der Auf- nover, ist aufgelöst. Die Gläubiger pro 31. Dezember 1935. Verbindlichkeiten: A Des Gesellschafter zurückgezahlt bzw. assenbestand « « « 106/26 | der Jahresbericht des Vorstands den geseßlichen Borschristen. Gewinn 1935 RM 427 169,43 680 891 39 wendungen für Roh-, det Gesellshaft werden aufgefordert, sich Auf- | Anzahlungen von Kunden 1281/45 | mit ihm verrechnet werden. Die Gläu- reissparkasse . . 9 341 Stuttgart, den 3. April 1936. T9954 35 83 Hilfs- und Betriebsstoffe | 262 065/31 | bei ihr zu melden, wand. | Verbindlichkeiten: : biger wevden hierdur< aufgefordert, orderungen . 3 648 Der geseglihe Prüfer: Ernst Heubach. : 172 254 737/83 Zinsen i 6 54018 | Pattenseu, Leine, den 25. April 1936. RM für Waren u. Leistungen sih bei der Ge ellschast zu melden. üdftändige Anteile J Vermögensübersicht für den 31. Dezember 1935. Gewinn- und Verlustre<nung auf den 31. Dezember 1935. Pacht und Miete . . 8 047/85 Niedersächsische Moorkultur- Bürogehälter ... . 10 564 : 29 728,11 Jn der Verems ist die Aende- E S N 2 il Su E Steuergutscheingewinn . 74479 | gesellschaft mit beschränkter Haftung | Allg. Bürounkosten . . . 2376 sonstige . «__18 423,06 rung der Firma in Atlantic Oel-Ge- A e s. A. Werte. RM [H n Aufwendungen. RM |H 277 398/13 in Liquidatiou. Versicherungsleistungen . . 453 Verbindlichkeiten gegen- | sellschaft mit beschränkter Haftung k Passiva. : Ses O 2440 000/— | Unkosten: | : Der Liquidator: A. Voigt. Verau3gabte Zinsen . . 433 über der Stadt Berlin: beshlossen worden. barenshulden . 1122 Hypotheken . .

GM 2914 950,— % (6%) Goldpfandbriefe .. . GM 126 300,— | C /0

/6

1. Kapitalversi y D O F pitalversicherungen a) Unverzinslihe Schuldverschreibungen gemäß $ 14 der VO.

a) geleistet 5 Fl e bun |

nom. RM 2262,50 Dtsch. Kae à » zu bewerten, Abgesehen: von der în der schaften. b) L iegen 6 390 Le 11 650 280,05 des Reichspräfidenten vom 27, Septe pee P | H 993, |

|

}

Nach d bichli ben S bbats N V n S . [10 295 596/01 Persönliche Ausgaben . . . „- E 59 820,— ¿S8 bam abliékanden Eigibais mob TF8 07 | Hauptpacht: Hamburg, April 1936. Oen D O E a (cl OIOEROS MEDED: MNINLLOR MAVRNIGONRD,« «P ESOS O E A a3: 45 21063 | 106 784 17 der Bücher und Schriften der Gesellschaft | [2823] Vekanntmachung. Ertrag. fällige . . . 250 776,60 Die Geschäftsführer: cshäftöguthaben ausfcheiden- i Morautabhtiiaen und Darledei aut fi N Ne S as 90 [A ; T2 E O E L Bi: de atio cat A 8 sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Die C. Fr. _ Bornschein's<he Buch-f - - i; RM noch nicht Ahlff. Bruhn. W Genosien S A , Guthaben Li Bauten y Pee e 1 308 813! A E t ees S dru>erei, Gesellshaft mit beschränkter { Verwalt.-Gebühren . 7 473,42 fällige . . 253 278,55 E j egte, Rü>lage 563 Forderung an ein dere Kersî 3 T E R I Steuern s E E 189 059/45

ostenrüftellungen 84 T g ine andere ersiherungs8unternehmung 6 Í 83 15767 Sonstige Aufwendungen . . ., 5 897 39

flärungen und Nachweise entsprechen die | . ; H E Buchführung, der Jahresabschluß und der | Laftung in Schongau, hat mit Ge- 7 Verwalt.-Gebühren Nebenpachten : [6271] Gläubigeraufforderung 952 . Rückständige Zinsen ; 136 218/28 | Reingewinn: Vortrag aus 1934 , o O 1 573 . Postsche>guthaben ï Ats R E 19 785 91 Gewinn 1935 , . ¿M 680 891 39

Geschäftsbericht der Vereinigte Elbkies- sellschafterversammlungsbesluß vom a. Heiratsbeihilfen 200,40 fällige. . . 3878,33 : nah $ 65 GmbH.-Gesegt. wseriftenrückstellungen baggerei, Kalk- und Mörtelwerke Aktien- | 26. März 1936 die Auflösung der Ge- Stempelübers<huß . 29,— noch nicht Die Aladin Zigarettenfabrik Gesell- M [P | N eatincatict tif Gesellschaft zu Magdeburg für das Ge- [eisGal A Aa M D e At e Zinsen 1 204,18 fällige . . hal A Go ecbeiies Loiung ist 13 295199 | : Geftamtbetrag 122 647 729 41 983 026 80 schäftsjahr 1935 den gejeßlihen Vor- | Nar! Loß, Derlagsdireltor in Schongau, | Aufruf . . . . . . 154,50 Schuldwechsel— uv L afterbes<hluß vom 6. April Gewinn lustre B. Verpflichtungen. ; E schriften. und Th. Ferstl, Rechtsanwalt in„Schon- | Effektenkonto . . . 1021,90 Bt liGteiton é / 1936 ager vorden, Der unter- 2 unp Verlusirechunng . Decungsrülage und Beitragsüberträge für: Vortrag aus 1934 953 721 96

Magdeburg, den 17. März 1936. lot b ae ta E % e Auskünfte. . . ._. 51,95 Steuerschulden : geeuuete Ge Aa Yai bre Verlust RM L eng She A : y E A Dr. Gustav Müller, Wirtschaftsprüfer. | |€<ast velannk, un [oe ern die Gläu- | Reiner Betrieb3verlu - - - mit Rückgriffsrecht: äubiger der Gesellschaft auf, ihre ersönliche Unkosten 2 205 - Rentenversicherungen 5 8417 752 Zins f he » ; vormali lddiskontk

Die Herren Martin Giesemann, Staß- biger auf, sih bei derjelben zu melden. abzüglich: Körperschaftssteuer Ansprüche sofort anzumelden. nsabßsteuern . f : 2477 . Rüklage für {hwebende Versicherungsfäkle ——— | ¿390 147 a) fen qui Hypot E aus vormaligen GoGL mt anL furt-Leopoldshall, und Richard Menzel, | Schongau, den 15. April 1936. Delkredereminde- L E Dresden, den 27. April 19836. achliche Unkosten . . Gewinnrücd>lage der Versicherten S 7349/8007 D) lalias (6 esa ed av o 2 os. ZIGLIDAS F G7 Gidiat Magdeburg, sind durch den Tod aus dem Th. Ferstl. Karl Mog. rung . . Gewerbe- -_-+_- “/- 1} - Aladin Zigarettenfabrik GmbH. Finterhilfswerk . . . Rücklage für Verwaltungskosten « « | 800 374|— Berwaltm., sfostenbeiträ G r —— 65 14099 Aufsichtsrat ausgeschieden. An Stelle des Auzgleichsdifferen- ertragsteuer 246 746,34 |- -690 187 : Liqu. drperschaftssteuern . Abwi>lungsrü>lage und Rücklage für Kapitalvorluste . . , . | 1610 111/79 Aukitcordentlicne Erträge Y S a 524 95

i. Herrn Richard Menzel, Magdeburg, ist | [5687] : ¿t 88 2 142/08 | ohne Rüdgrifföre F. Hildebrand. ewinn . Sonstige Rü>lagen: ' | TSouliige Erträ L E e Ns 0 C e of Sm 510 28 | Röperihaftfteu _ | iers) Griabigerentiaues E ee 5 Ss as ufsihtsratsmi neu gewählt. | b. H., S im, ist per 31, 12. |, züglich: Dubi O : äubigeraufforderun 2. ür Pensionsverpfli : «8 285 000,— E Die Dividende für das Geschäftsjahr | 1935 in L ikaGns getreten, Der g Mee R ien Gewerbe- L E i d 8 65 GubH Geses. : Gewinn, 3, Ri Melling fe Ausivecttat Lon Maciaititnen 70 000 Central-Landschaft für die Preußischen Staaten teln “y 1935 ist auf 6% gleich RM 15, für Unterzeichnete, Rechtsanwalt Dr. Otto Verlust in 1935 A es 12 315/69 cctekgdaees A: _} . Die „Sturm“ Zigaretten-Speditions- arenrohgewinn « « « 63 4. Rückstellung für noch unbekannte Aufwertungs- Die Geschäftsleitung. Groß. Heuer. Dr. v. Karger. ? die Dividendenscheine Nr. 45 der Attien | Bieringer, Heidelberg, ist zum Liqui- Berlin, im März 1936. sonstige . . 15 846,— | - 77 006|— gesellshaft mit beshränkter Haftun ist P fälle und sonstige Verbindlichkeiten . . .., 400 000,— Nach dem abjschließenden Ergebnis unserer pflichtgernäßen Prüfung auf Grund 1—750 und Nr. 15 der Aktien Nr. 751 | dator bestellt. JIüdische Darlehnskasse G. m. b. H., iel l Eiener dur< Gesellshafterbeshluß vom 6. April u s Es 5. Noch nicht ausgezahlte Rückkaufswerte . . . 602 223,— | 4557 597 | der Schristen, Bücher und sonsti en Unterlagen fowie der erteilten Aufktärun en und bis 1500 festgestellt und zahlbar bei dem| Jh ersuche, unter Hinweis auf $ 65 erlin C 2, Rosenstr. 24, * ella n G 736.96 42 679/06 | 1936 aufgelöst worden. Der unter- jitgliederzugang 5 Genossen, Mit-| v11. Soustige Verpflichtungen E G 1 667 15 | Nachweise eutsprechen die Buchführung der Jahresabschluß und der Jahresbèricht der Bankhause Zu>shwerdt & Veuchel, | Absaß 2 G. m. b. H.-Gesey, etwaige | Der Aufsichtsrat bzw... Vorsitzende Sonstige Verbindli <keiten: zeihnete Liquidator fordert hiermit die î erabgang 6 Genossen; Mitglieder-F y11x. Ueberschuß i 862 730 67 | Central-Landschaft für die Preußischen Staaten den geseßlichen Vorschriften. Jm Magdeburg. : Gläubiger der Mannheimer Hof G. m, des Geshäftsaussc{husses. Posten bie des Webnunas- Gläubiger der Gejellschaft auf, ihre Mia am 31. 12. 1935: 41 Genossen ———— | übrigen haben auch die wirtschastlichen Verhältnisse der Central-Landichaft we*ent- Magdeburg, den 29. April 1936. b. H., sich unverzüglich bei ihr zu mel: Adolf Schoyer. fp léa Tot 9 3 1775| Ansprüche sofort anzumelden, 84 Anteilen, wovon 8200,— RM Gesamtbetrag 122 647 729/41 | liche Beanstandungen nicht ergeben. : Vereinigte Elbkiesvaggerei, den und ihre Forderungen geltend zu Die Geschäftsführung. Empf g Sicherb ait 30 0001 - Dresden, den 27. April 1936. gezahlt sind. __ Geschäftsplanmäßig dienen die Ueberschüsse zur Erhöhung der Aufwertungs- Verlin W 8, den 27. April 1936. A Boer att e EZS é Men, j bof G Sts Erna Marcus. Bürgschatsgläubiger E 20301 - Sturm“ Sea Ede vlous: dau Lori ade R EN alt O mit Wirkung vom 1. Januar 1936 an hat sih die Aufwertungsverteilungs- Unter den ‘Linden 12/13. ten-Gejell)<aft zu Magdeburg. | Mannheimer Hof G. m, b. H. i, L. E ns Ges. m. b. S. i. Liqu. : en Butterhändler | quote auf 31% erhöht. Trenhand gesellschaft Korrmnnale Uniern "n Leopoktd, Dr. Otto Bieringer. 1 637 464|57 F. Hildebrand, John MES vil 24 v P MGRE Les 28. April 1936. Nolte Wirtschastsprüfer, G ppa. Fries, Wirishastspse. aiser. ernh. Bergs, . Der Vorstand. Parthier. Dr, Eberhard, : T S E

4E S+S @