1936 / 117 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 22 May 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Beträge in Tausend RM

Nach dem Reichsgesehz über das Kreditwesen $ 20 Abs. 1 Buchst. c und der Ersten Bekanntmachung

Monatsausweise deutscher Kredit

(ohne Sparkassen

Passiva

Gläub

iger

(Fortsetzung)

e

Name und Sit des Kreditinstituts

Laufende Nummer

a)

seitens der Kund- saft bei Dritten benugßte Kredite

b)

sonstige im In- und Ausland aufge- nommene Gelder und

Kredite (Nostrovers pflihtungen)

0)

Einlagen - deutscher Kredit- institute

sonstige Gläubiger

Summe c) und d)

(Sp. 49 und 50)

Von der Summe c) u. d) (Sp. 51) entfallen auf

oder sind fällig

‘Von 2. (Sp. 54) werden dur Kündigung

insgesamt (Sp. 47,

48 u. 61) |

L

jederzeit fällige - Gelder

2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung

innerhalb 7 Tagen

a)

Monaten

b)

darüber

hinaus

bis zu 3

6)

darüber hinaus bis zu 12 ‘Monaten

a)

über 12 Monate hinaus

Ver- pflichtungen aus Akzepten und Sola- wechseln

47

48

53

94

56

57

58

Badische Kommunale Landesbank, Mannheim « « «+ « Bayer. Gemeindebk. (Giroz.) öfftl. Bankanstalt, München Berliner Stadtbank Giroz. d. Stadt Berlin —, Berlin Brandenburgische Provinzialbank u. Girozentrale, Berlin Giro-Zentrale (Kom.-Bk.) f. d. Ostmark, Königsberg, Pr. Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanstalt, Dresden. - Girozentrale Schleswig-Holstein, Kiel

Kommunalbank f. Nieders(lesien, öffentl. Bankanstalt, Breslau

Landesbank und Svarkassenzentrale für Westfalen (Giro- zentrale), Münster i. W

Landeskommunalbank Giroz. f. Hessen —, Darmstadt Landeskreditkasse Kassel, Kassel

Mitteldeutsche Landesbank Girozentrale für Prov. Sachsen, Thüringen u. Anhalt —, Magdeburg -. +- -

Nassauische Landesbank, Nassauische Sparkasse, Wiesbaden Niedersächsische Landesbaïk Girozentrale —, Hannover

Provinzialbank Grenzmark- Posen -Westpreußen, Giro- zentrale, Schneidemühl

Provinzialbank Oberschlesien, Ratibor D.S Provinzialbank Pommern (Girozentrale), Stettin. « « Rheinische Girozentrale und Provinzialbank, Düsseldorf

Württ. Girozentrale Württ. Landeskommunalbank —, Stuttgart . « +

«A O0 A N L

O

405

2 322 16 186

1 314

79 944 207 902 80 003 124 085 47 735 246 368 35 165

75 811

142 275 46 532 27 196

218 049 29 719 254 247

7 684 32 122 57 216

149 943

161 515

29 703

66 644 196 617} - 31 A

9 129

64 588

6 571

25 411

22 629 9 072 7 903

61 454 30 976] 79 293

: #8886 5 863

33 1501 50 253

14 959

105 647 274 546 276 620 155 134

56 864 310 956

41 736

101 222

164 900 50 604 : 35 099

279 503 60 695

11519 __37 989 90.366 200 196

333 5401

176 474

106 440 274 549 276 817 156 846

57 972

41 916 105 286

| 165651 67 194 35 457

289 122 61 113 334 031

11 924 37 9895 92 688 216 382

177 788

311 900}

61 165 154 749 126 014

95 495

39 462 175 337

21 716

65 396

113 631 22 981 21 773

140 266 38 383 180 411

8 635 20 274 56 786

102 861

84 478

44 482 119 797, 150 606

59 639

17 402 135 619

20 020f

35 826

51 269) 32 623 13 326

139 237 22 312 153 129

17711 33 580 97 335

91 996

2884|

12 599

6 222 14 087 9 066 4 568 2 027 210 179

4 635

5 892 2 298 1112

15 234 2 826 9 652

249

1915|

6 309

11 827

20 261 77 891 110 999 42 911 14 827 76 087

6787| -

"94 082

30 694 23 075 11 127

89 066 14 945 83 572

1 988 13 078 20 316 56 960

57 219

16 889 26 562 30 540 12 152

387 51 264 12 404

4 989

14 723

1087

34 561 4 541 56 218

651 2718 6 302

19 531

92 875

e) Giro

1110]

1 257

b 898]

1 8

b 451

923

2195 704 68 000

19 Girozentralen « DeutscheGirozeutrale— DeutsheKommunalbank—, Berlin

47 929

2019511} - 1 274 942

f

749 095

2 768 606 - 13869 1288811

:) 2,817 061 1288 811

1 529 813 591 819

1 238 793

696 9921

110 823

110 365

TT5 485) -

437 316

324 292

148 4560|

20 Girozentralen -

e a o R C R amd | 480 121|

4) Hauptjächli<h Forderungen aus verschiedenen vom Reich 3) Hauptsächlih Verpflichtungen aus der Weiterleitung von 2) Darunter RM 3 072 000 Jndossamentsverbindlichkeiten aus weiterbegebenen unverzinslichen 4) Darunter noch nit eingelöste badische Noten RM 4 628 000. s) Darunter eigene Ziehungen im Rahmen des Arbeitsbeshaffungsprogramms der

6) Davon no< umlaufende Noten RM 6 003 000. 7) Nur Deutsche Rentenbank-Kreditanstalt.

8) Ausweis des Vormonats.

9) Arbeitsbeschaffungsakzepte.

10) Der Monatsausweis umfaßt nur das über die inländische

11) Davon Notende>ungsbestand RM 6 003 000, 12) Vom Obligo freigestellt durh Bankenkonsortium.

47 929

3 294 493

762 964

4 057 417

Unmerliungen.

und Staat veranlaßten Kreditaktionen. zwe>gebundenen Mitteln der öffentlichen Hand. Sächsischen Schayanweisungen.

13) Davon Spareinlagen der Braunschweigischen Landessparkasse RM 52 579 000,

4 105 872

2121 632

Reichsregierung in Höhe von RM 38 171 000,

(n) Niederlassung (en) laufende Geschäft.

1/935 789

709 898] 5 137 500| 9 255 336] 14 392 836| 15 582 855| 6915 252] 7477 584]

221 188

1312 801

472 742

100 097

Alle veröffentlichten 783 572] 6 020 820] 1579 591| 144 101 1817 898

100-09 f

des Reichskommissars für das Kreditwesen vom 26. Februar 1935 Art. 2 Abj. 2 eingereichte

institute vom 30. April 1936

und Genossenschaften)

(Fortseßung)

S E

_Passsiva

Beträge in Tausend RM

e

Spareinlagen

a) b)

mit besonders ver- einbarter Kün- digungs- frist

niit gesebß- licher Kün- digung» frist

insgesamt

(Sp... 60 u. 61)

Anleihen und Hypotheken

: insgesamt

darunter Schuld- ver- {reibungen im Umlauf

Durch- laufende Kredite

Grund- bezw. Geschäfts- kapital

Reserven im Sinne von $ 11 KWG

Außer- ordentliche Neserve- fonds, Nük- stellungen, Del- kredere- reserven und Wert- berich- tigungs- posten

Sonstige Passiva

Summe der

Passiva

| Eigene Ziehungen

Außerdem

über- haupt

davon für Rechnung Dritter

Ayal-,

Eigene Indossamentsverbindlihkeiten

Bürg- schafts- und Garantie- verpflich- tungen (8 261 b HGB)

a)

aus weiter- beg?benen Bank- akzepten

b) e)

aus sonstigen Nedis- kon- tierungen

aus Sola- we<seln der Kunden an die Order der Bank

insgesamt

(Sp. 74 bis 76)

0 [M

68

73

74 75 76

p

zentralen

193

_-—

[al

3 292

4 241

37 48 699 978

1095 107 553 2049

1132 156 252 3 027

1077

211 1-396 2 528

2 601 484

3 589 10 744

1524

273 2189 8216

66 744 202 819 14 039 89 923 82 564 5 844 59 682

100 921

86 959 129 905

173 652 182 177 172 673

4 298 44 662 94597

279 721

50 369

41 998

130 289]

#50 615 109 622

69 904 121 177 82 201

5 322 7 753 196 710}

450

5 028 1 471 7415

1184 1 688 5 656 16 118

1 747

15 926 4 500 10 000 10 675 10 652 5 629

4 232

10 000]

2 890 1750 760 2 897 462 6 500 600

2185

8 000 2 000 6 000

15 000 b 000 16 000

1-500 6 000 6 000 40 000

7 498

8 635 8 284

11415 4100 4 000

137

1121 5 000]

1 810]

209 209 607 451 800 307 264 868 155 864 364 827 107 756

217 163

175 053 164 276 185 309

506 378 426 692 547 274

22 935 94 869 474 216 650 087

245 086

64 423 ¿ 2 891

812

E A M

014 044 6 0410444

684 f

57 489

199 057)

186 5461:

1-793 149 769 537

- 816041 729 459

78 761 937

. 184 612 30 000

51 466 11 616

b 319 620 2 123 330

16 348) -

203

129057| 57489] 186 546

2 962 686

Kreditinfstitute

838 669) 860 479] 1819146 5897874 8569158 1020416] 1721461 913486] 262982] 644789 28670808 | 992688] 218514] 659041] 672 776|

1 545 5001

79 698

914 612]

63 082

7 442 950

6554]

| Veränderungen in der Zahl der Banken gegenüber der leyten Veröffentlihungzt I. Wieder aufgenommen: Bank für Realbesiß A.-G., Leipzig (Gruppe c). IL Abgang: Pforzheimer Bankverein A.-G., Pforzheim, wegen beschlossener Fusion mit der Vadischen Bank, Karlsruhe (Gruppe 0),

21 014| 1 $55 581] 2 549 371]

Berlin, den 22. Mai 1936

Viüro des Auffichtsamts für das Kreditwesen De. Döring i