1936 / 126 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 03 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Zweite Veilage zum Neihs- uud Staatsanzeiger Nr. 126 vom 3. Juni 1938. S. 4 ; 812 : E : Daxventna tung, Aktiengesellschaft Gewinn- und Verlustrechuung zum 31. Dezember 1935. j D L it t E B E í l a g E ‘Bio Ert t00. | M [A M Mtnce oven wi ern —— uufwenb =—Y qun Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Vilanz per 31. Iauuar 1936. |Ertrag gemäß H.-G.-B. f ] E : 2 E F 261 e IL, 1 21 925 166/35 | auf Montag, den 15. Juni ds. JIs., | 1. Löhne und Gehälter E . | 1038 20/7

e T gm 5, | Ecivag aus Beiciligqung + j 11-00— abeuds 20% hre zur Genernlvex= [2 Se E 116 719 59 4 126 n Verlin, Mittwoch, den 3. Funi 1936 e : S ; E

Zinsen- und Kapitalerträge 451 759/24 | sammlung nach dem Hotel Brauns- |3, Abschreibungen auf Anlagen:

E An Berit- Außerordentliche Erträge. | . 679 950/01 | shweiger Hof zu Blankenburg-Harz ein. Jahresabschreibungen ¿ . « « 358 426,73

D EE E Z 27 H24UTI Tagesorduung: Sonderabschreibungen A « . 111 000,— / : sichtigung von Baulich- 23.068 07560 | R lage der Bilanzen und der Ge- Er eEUR O a Neudnligen L E 7 akti en- [13432]. A. F. Malchow Vereinigte Filzfabriken Aktiengefellschaft, Giengen (Brenz). . l

en» «T Nach dem abschließenden Ergebnis |“ winn- und Verlustrechnungen vom 643 144,83 | Aktiengesellschaft, Neundorf bei Staßfurt-Leopoldshall. [13518]. Bilanz auf 31. Dezember 1935. N

Zugang . . 191 440,25 A 2 s : L ; N : T ‘iner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund 31. Oftober 1933 und 15. Mäxz 1936. Andere Abschreibungen... « « « - 28 124,73 } 5TI1 269): i 488 339,25 der Bücher und Schriften der Gesellschaft | 2. Mitteilung von der Beendigung | 4 Besigsteuern i 9 24 29e ee 286 800/40 gesellschaften anz per 31. Dezember 1935. Attiva. RM |5|{ RM nd dia m | ; Buchwert : Anlagevermögen der deutschen Abteilung:

Abgang « -_ 4800,76 sowie der vom Vorstand erteilten Erklä- der Liquidation l E, s .r : ; S0 : L . Sonstige Steuern und Abgaben . « « . T E 103 587 i A Gebäude: rungen und Nachweise entsprechen die | 3. Entlastun des Aufsichtsrats und e L / ; : : Z sf leitg Pape O Wohngebäude Es E Buchführung, E Jahren u O dex Liquidatoren, . Sis E L R E rliven Retervefonbs h 520 2 [14466] e Ie, Gra Î am 1.1.1935 Abgang | Abschr. Cin: ite, 40s A I ee ¿D830 Üf i i - i ] A G - i s , : u: E A - | Zugang ' der Geschäftsbericht den geseßlihen Vor Wegen der Teilnahme an der Gene- | g" Gewinn: Vortrag aus 1934 . .... » 77 851,68 | Hierdurch laden wir unsere Aktionäre Aktiven, RM [5 RM [5,[ RM Aas Se E 217 996|— ; O

512 953,18 schriften. ralversammlung wird auf § 19 des Ge- } Gewinn in 1935 „ooo. . 273 851,87 | "8351 7035 zu der am Sonnabend, den 27. Juni Anlagévermdgen: E ad O 1936, vorn. 11 Uhr, in den Ge- Grundstücke E: L E ; 135 000|— |—} 135 000 Abschreibungen ... o... 1 600,— 12 809 |— L 31 000|— 2000| —| 29 000 Gebäude: e j 000 ¡ s 1

Abschreibung 212 851,18 Schweinfurt, den. 12. Mai 1936. sellshaftsvertrages hingewiesen. : Dr. A. Düll, Wirtschaftsprüfer. Hinterlegungsstellen sind: Deutsche 2 989 444

Fabrikgebäude und andere 2 ! : } “eeraumen’ der Gesellschaft in Lieb- s ? VBaulichkei Schweinfurt, den 18. Mai 1936, Vank, Zweigstelle Blankenburg- häftsräumen S 1, - | Wohngebäude . « - 3 e Pms 500, Fichtel & Sahs A.-G., Harz, Spar: und Gewerbebank e. G. | 1, Vortrag aus 1934 ¿ 77 851/68 E pet ed bene Generate Dee aen T E B Volbichreibu Ee L 400 ¡0L Zugang . 127634,33 Schweinfurt. in. b. H. u Blankenburg-Harz s0- | 5, Erlös nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebs- zwanzigsten ; ACUTTEE | Maschinen und Apparate . . 20 000|— P e L S Der Vorstaud. Willy Sachs. wie jeder deutsche Notar. : stoffe ! T 1 4 SB8I:526l0 versamm nug Ns Vaig: Werkzeugè, Betriebs- und Ge- | b) Lager und Wohngébäude « + » - 119 201,— : | Abichr. . 1 280 407/33 Jn den Aufsichtsrat wurde neu hinzu-| Blankenburg, Harz, N L . Zinsen, soweit sie die Aufwandzinsen übersteigen « « « « + «- 37 553/80 1. Vorlegung. und Genehm E O schäftsinventar . « «+ « * |_ V 1 Abschreibungen ean A 115 228 MaiGinen- un LST G: gewählt Herr Direktor Franz Winkler, Der Vorsitzende des ige rates: | 4, Außerordentliche Erträge 42 512/46 * Jahrezabschlusses: und des Geschäfts- 282 801|— 952 002 c) Fabrikgebäude und andere Baulich- S R

Kraftanlagen 329212, Würzburg, Mönchbergstraße 9. d Mer e R Po 989 444/56 ey O E ls a de e S a ly C Tis A p e A 9 829 66 Zugang « ._121 845,80 / | 2 o Cc . Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund 2, Erteilung dex Entlastung an Aus- | Rechte aus Pachtvertrag « e « «e oooooo 5 S E A 451 057,80 Portland-Cementfabri? „Bermania Aktiengesellschaft, der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf sichtsrat und Vorstand, : d ' —F50 000 Stain ip As A Ÿ nnover j flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der g. Aufsichtsratswaht. S : 5 4 schreibungen « fa d / 136001 0 : a d * Geschäftsbericht den gejeßlihen Vorschriften. Berlin, den 17. April 1936, 4. Wahl des Bilanzprüfers für das Passiven, « : Maschinen . .… « « - . 299 068,— 436 001,80 ; Î : : O8, Abschreibunc 144 422/80 991 579 [13473]. Bilauz zum 31. Dezember 1935. Dr. Wilhelm Voß, Wirtschaftsprüfer. Geschäftsjahr 4986; Ta C E Grundkapital L E Cie E 0 0.000,09 eo 00 500 000 Zugang S . 99 532,83 A A V E Z : Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Die Aktionäre, die ihr Stimmrecht | Geseßlicher Reservefonds « « «eee eee ooooo 50 000 j 398 600,83 a L E s D Aufoubrindaën: Aktiva. i RM H Geschäftsjahr 1935 für unjere Stammaktien auf 4% = : aug üban on R s O E E AIAE ; L 550 000 . Abschreibungen . . 51 039,83 347 561 s s nlageve : I SLENS : S E ; S kurzlebige Wirtschafts- L Grundstücke einschl. Steinbrüche «. 1 000 000,— nts F ER lic E Cra 7 Laa R R e ‘Generalversammlung, den Tag Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pfslichtgemäßen Prüfung auf Grund | Kraftwagen .*. - . . 3 074,— güter . D Abschreibung . . « 26 200,— festgeseßt worden. : der Generalversammlung niht mit- | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- S Abschreibungen E OECA 1 980 Buyang + L ___ Sonderabschreibung 4000, 30 200, Dieselbe is gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 5 unserer Stamm- gerehnet, bei der Gesellschaft, bei | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, L s i Ad Büroeinrichtung, neu . # M R L da eh 1 533 946,29 2, Gebäude: : aftien unter Abzug von 10% Kapitalertragsteuer sofort zahlbar bei nachstehenden cinem deutschen Notar, bei der Com- | Geschäftsbericht den geseblichen Vorschriften. EVELTIZ N I LEODe ' Zugang « - «» “e n Abschr. . 1533 941,29 5 © a) Fâbrifgebäude . 1023 350,— Stellen: E merz- und Privat-Vank, Filiale | : Deutsche Treuhand-Gesellschaft. : 7549,81 : Gm Bau befindliche Neu- E Bugang 9 581,10 / bei unsexer Verertth aretasse in Misburg, Gera, oder beim Halleschen Bank- Horschig, Stelbner, Ma pee, É a Berli Abschreibungen « - - ; T 548,81 1 anlagen 558 610 E T032 931,10 “bei dem Bankhause S. Bleithröder in Berlin, verein, Filiale Gera, zu hinterlegen : Ie de E ad hinzugewählt: Herr Dir. Hans E. Klemp, Verlin. | Fonzessionen; Patente, Lizenzen R210 Geseßlicher Anleihestock . 90 985 * Abschreibung . 53 831,10 bei der Deutschen Bank nud Disconto-Gesellschaft, Filialen Haus und während der Generalyersammlung | - - Neundorf, i F Malchow Aktiengesellschaft Abschreibungen - « + 821,— 7 389 3 807 547/20 b) Geschäfts- und : , nover unnd Elberfeld, hinterlegt zu lassen. R Ses Vorstand, : L Zweigniederlassung Brünn « + «4 Tr S Wohngebäude O L Ae Minden A E! E Ne Bi Tel d, eas L E I E I I I I Umlaufsvermögen: Sugang « - 1414550 |st - »« ch [f + aae L c B TSL30 bei dem Bankhause H. Aufhäuser, München. ; k Ho Bo eias S i R i Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 5 Fade O * Der Aufsichtsrat besteht nunmehr aus folgenden Herren: Bankdirektor Dr, Rudolf Dix. Landen es Pfalzbrauerei vorm. Geisel & Mohr A. G. Halbfertige Erzeugnisse « « - - a C AL 09010

96 800|— 88

Abgang « . 15 056,—

Tf7 145,50 453 624,20 Emil Teckener, Vorsißender, Wuppertal-Elberfeld; Fabrikdirektor Dr. Otto Strebel E n A a6 z ; ; p

ab E i ; L / : 1]. j mber 1935. ertige Erzeugnisse . « « - «- : 407 416/55 bag » 2 Abschreibung « «11 324,20 442 300,— stellvertr. Vorsipender, Hemmoor a. d. Oste; Bankier Otto Schweißer, Verlin-Dahlem; [13777]. E Le fer ae e b avien gnisi L 2002050 - Aktiva. RM | Forderungen auf Grund von Warenlieserungen und |- o. 487 395/26 G 6 86204 o. 98 101/75 s 12 635/51

A 691 145,50 “T * 0) Landw. Gebäude - 21750, Vankier Dr. Gert Bahr, Berlin; Oberlandesgerichtspräsident i. R. Dr. W. Kiessel- 'ithandels- Aktiengesellschaft, |- -- » ch - i

Abschreibung 419 142,50 | 272 003 N Abschreibung « - 750, 21 000,— ] 1 442 400 bach, Aumühle b. Hamburg. Hannover, den 26. Mai 1936, C Hambincg. s haft, | 1. Noch nicht einbezahltes Aktienkapital « «ooooooo 63 200 G e a 0 ais

Umlaufsvermögen: f, „|. } , 3, Ofenansagen « «o. o. 387 100,— . Der Vorstand. Schrader. Schmittus. Bilanz pex 31. Dezember 1935. IL. Anlagevermögen: E Sonstige Forderungen « « »

Roh-, Hilfs- und Betriebs8- Zugang 0:0 9M: 01/009. 0. D 972,— E C E S 7 n E E ; eus E Grundstücke Cts 56: T 0 @ 0.0 0.076 676 E #0. 07:0 54 520 Wechsel 0+. 9 +9: stoffe . . 3007975-—| E Tf © P Vilanz am 31. Dezember 1935. | [14523] Aktiva. RM [5 |- - . Geschäfts- und Wohngebäude « « 108 021,— | Che. ;

Halbfertige N : A Abschreibung - « « 38 571,— G : N Kraftwerke Haag A.-G. Inventar A Zugang - « o o ooo o00 0 6 018,26 Kásse, Reichsbank, Postscheck « 2157815

e Ugane 2146179— |. }. . . . Sonderabschreibung 107 000,— 145 571,— Ln i: ie Meihsb f RM \|H L: Wi Ber! Bars Beteiligungen: Buchwert Lai E 111 039,26 Andere Bankguthaben . «e... _/83623/59| 1 959 454 rtiage Fre E ge) h Y s « . : , d A Ei

" Jertmisse; 4, Maschinen und maschinelle Anlagen 1 454 800,— wren E 856/10 1936 (D. Reichs- U S tinitaana. Nr. 12 N E 2023150) _ Abschreibung « « » + «_ « . 1228,26 112 811,— Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen «E __42 035 Waren. . 3 196 494,— Bugang! ¿4 as ad L Unoerzinsl. Sächs. Schaß- v. 28. 5, 1936) außer den bisherigen 03s E al 20318 Fabrikgebäude « « « -- « - 124 120,— : 4 168 908

Wertpapiere 159434605 | * ‘e f 4+‘ 1 897 470,15 anweisungen . . -.- 20 400/— | Mitgliedern noch Herr R.-A. Dr. Karl o 12 065 Zugang « « o oe e ooo e. 83725,19 Passiva.

Eigene Aktien, O O P Abgang . « « x 500,— : Kurzfällige Forderungen i Thielo-München zugewählt. Rohstoffe e S E S 400|— 127 855,19 Grundkapital: Stammaktien . « « - ; nominell T8396 970,15 unzweifelhafter Bonität Haag-in Obby., den 23. Maî 1936, Per ges s ‘R I 3 aae ; Abschreibung . « « .. 1235,19 126 620,— 239 431 e Vorzugsaktien 3 155 000/- Reichsmark Abschreibung 270 870,15 und Liquidität gegen ‘Der Vorstand. Eigene Aktien nom. Reichs-

2910000 2880 900,— Kreditinstitute . . . 14 556/21 | am mark 20 000,— « « « » 12 000 S E L 0000 eserbven: Geseßlicher ‘Reservefon Hypotheken : 5. Fuhrpark . davon sind RM 14 556,21 [13747]. Hypotheken 26 649 Zugang ! Wohlfahrtsfonds . « » - 50 000

6, Gleisanlagen E é ¿ O Verschiedene Schuldner: 18 821,59 Grunderwerbsteuerxrüdstellung « « - 37 000 und Grund- ' tägl ll Eisenvbahu-Gesellséha er ) : i i IDeI g schulden - 161 140,82 4 : —ck Schulduer, 'Freditinstitute 175 827 Litioueattentir l Reciisiüier. Forderungen“ äuf Grund ,_. « Abschreibung . «+ « «e oooooo) 2152169 | 17300— | Wertberichtigungspösten « « « « «- 126 803

Geleistete An- A : 40 Nicht eingezahltes Grund- n der Generalversammlung vom 16, von Warenliefexungen Gt Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar oe Verbindlichkeiten: : : | zahlungen 54 500,— MHIQreiBung « #9, Madai a Tad e 4 160 500)— M 1936 - wurde folgender Sgahrezab- 18064634 : | * Wasserleitungsbau « « +.« + e. « «s e», 415010,—, Genußscheine « « S 267/20] Forderungen S “7. Mobilien und Utenfilien ... 4,— |— 372 120/24 | luß genehmigt. - Forderungen j d A a a MP4 ete oed L ed „153

; 18 805,39. ‘Obligationen. .. . auf Grund i E __* Bugan E E ° « 16 496,30 Zugang t ‘Passiva,

92 s.

. .

lEI22 §228 2”

QS-«G7 ® 0-0-0000 e eoeooo. e oooooo 0:00.00 E S W000. S: @ e ooooooo d 0. S & S e É 0 ooo Îîo e eo. e ckee ooooo eee eo oos. S S P. 0. S S

l S

. s . . o A s o

[” Ll

| 222 354/85

A

22

0:16 ® 0 0 0 0°. 6 Se e Uo o. e @ E I E E E E E E) (0. 60e 0e 0 . ® . . . . . . . ® . - . . - . . . . De . . . ® e e . . L) . s.

S. P S. 0. 6E. 0 e H S 0 S {000.0 0 S

2 an abhängige | T33 8153 Unerhobene Dividende « « ea} iet E r a Gewinn- und_Verlustrechnung. Gesellschaften: E i bat E E 271/00 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und M lief 4 C 2 ; \ Grundkapita! 321 000 z ¿ . aus-Waren . 837 368 : ! : —————-- N Leistungen . , e 6 24 gen T Os S 2.104000 Reserven nach KWG. § 11 Mitter va E aus Darlehen 105 000,— | 160 932 130 044,30 ‘Sonstige Verbindlichkeiten - - - . » »»- 145 804 66 stungen . 4500443,20 P - - - - __8, Luftschubanlagen: geseblihe ..»»« j 15 327 Srionlihe 0d 518 348 Nie S 1 674 Abschreibung « - » a0 8280|, T0 EOI Verbindlichkeiten gegenüber Banken « » - 11 877/63 288 37276 Sonstige For- : E E ra Rückstellungen . » » + » 1 216 säc lche ee e P 408970 Bankguthaben . « « - 22 379 Wasserrechte (Quellen) ee ene e + |: -10000—] Posten, die der Rehnungsabgrenzung- dienen | 79 886/70 derungen. 260440,80. O O S E dite aud E E e Wertberichtigungsposten 29 445|79 | Abschreibungen L 40 116 Avale RM 15 000,— IIT, Umlaufsvermögen: : l 36 305/97 | Gewinn: Gewinnvortrag von 1934 « ««- 8 414 66 | Forderungen , E E N Reingewinn: L Besibsteuernder Gesellschaft | 21 546 i S S E A Betriebsstoffe T Gon n 10S do f 92 373/53} __100 788/19 gegenüber ugang « - ooooo Gewinnvortrag aus dem Zuweisung an den Erneue- i 8 ; L, ' ' | 1/4 168 908/96 Dr —STS ; i G i ertpapiere . « 5 001 y f llchafton q A “ns : ZUUgPIOIDS L e fre S ana Ne O a a T O0 V0 S Alktidhhpotheken 17. 000|— | Gewinr- und Verlustkonto auf ‘31. Dezember 1935. Be 832.07126 U as vit Mi E R ———|——— Sonstige Aufwendungen - t ate b v Reserve E L6: 20 000 Debitoren . . 106 368 S E 125 “1° - Umlanfsvermögen: L S 1 101 803 Verschiedene Gläubiger . |“ ‘15 125/72 | * * “Wechselbestand 5 977 RM “Sei Gui O : Verbindlichkeiten aus Bürg- |- ä Fm eden g {20/72 * asse einsl. Posiscedguthaben 2 284 18 | göhne und Gehälter . « « » + S 3G ‘+«]- 48117408 einschl. Gut- a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 422 016,70 Gs L N R _ Erträge. j 75 tige Bankguthaben . .: . « 56/30 | Soziale Ab t ‘e ¿4 O : : abgrenzung die Es 7677/75 Sonstige Bankguth Soziale Abgaben E b) halbfertige Erzeugnisse . « « « « 158 048,53 [asten u, Keeditaulrgen Betriebêeinuahmen « - » | 1007 120 núdfclluna s e, - «L960 Avalbebitoren RM 23/583,70 Freiwillige Sozialleistungen 1 41 931/35 Us c) fertige Erzeugnisse . « «+ « « « 168 351,— | 748 416 an E eebiniat 931 90773 | Binsen und Kapitalerträge 3 430 G T * Verlust im Betriebsjahr 1933/34 Abi Srcioiluäón dul lagen, O 84 697130 Fébétgut- 2. Wertpapiere (festverzinslih). « « - . - - .«- 122 766/50), _|. 4 - aus. Wechseldiskontkredi- Meno Zuwen- 66 635 Vortrag aus” * E Verlust im Betriebsjahr 1934/35 ___6630 Besißsteuern . E 91 349 07 haben . 69 693 49 3. Eigene Aktien. «e o ooooooooo ö 000 88 523/71 | V ul, L O 94 626 10G Q Os 90 L E 739 190 94 | Alle übrigen Aufwendungen, mit Ausnahme Andere Bank- / 4, E ford L E i edlült - « «i «oa v E: Gewinn 1935 10 207,93 12 369|— 2 d Roh-, Hilfs- id Det E Mr, ai S a othefenforderungen « . .. i i Í | ; A Eda 8 C R e Me a. - ewinnvortrag von 1934 «e o ooo o o ooo DELE | Gaben M b) So becin en a. Gmb gon Ware i R S S M A e —— | - MAttienfapital . 19,093: « | 300 000 Siduin in 1935 L 373/53 | 100 78819 Posten der ) g l E E T0185 731 Vilanz vom 31. Dezember 193 | : O 27 : | A Rechnungs- lieferungen und Leistungen (dar- i G tes bafteudes Ei ' j 256 4224 Geseplicher Reservefonds 25 000 1/052 896/57 abgrenzung 206 712,11 [23 169 463| unter Verbandsguthaben Reichs- 1 |obital nach KWG. §11, Aktiva. KM Gewinn- und Verlustrechnung |. Sonderreserve « « « « « - 4 840 ———- e Af 4 zuae: L E L E P Absaÿ 2 : | 176 827/08 | Anlagevermögen: A für das Geschäftsjahr 1935. I naollen L S Le oditag L 10d 4. «ale E ias 2 A E L I 5 ahnanlagen . « «. . D 3 x R A i 1 4e À x E n eE : L t Passiva. 5, Wechsel : : e E Verlust- und Gewinnrethunung 1935. Umlaussvermdgen: : Aufwendungen. P RM [5 A gea othelen (f Fußnote) us T Aas Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs und Betrieb8- s Saales Grundfapital . . . , , |12000 000 6, Kassenbestand einschl. Reichöbank- und Postiches- 2 Soll, Ra 15 R 2 P00 190 Ln 020 Pes Kreditoren . .-. - - 283 771/24 | insen, soweit sie die Auswandzinsen übersteigen - « « - 20 685 12 Geselicher Reservefonds | 1 200 000 7, Andere Bankguthaben « e eo oe 70 aide der Ges. zustehende Hy- | Besibsteuern. . « + «... A E Ma A etrage, cle "d e Rialze S Re- d IV. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « j . sachliche 6 661 Sache E E Ee Unkosten « f B e G ben / : 5 369 1e LE h ge, s ano Saat ervesonDs E é —I assenbestan anfgut- E : H A j F i i ( Rückstellungen 4 663 339/72 A6 Passiva. R it i Steuern E haben und Schecks t 16 127/62 Vortrag aus 1934 2161,07 | Avalkreditoren RM GNOAI O f E T Ee Nach dem. abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund FDETFRE Ltg ngsposten 703 220/33 | T Ee : ; Bun von S i E Soulige Forbrrgen T Gewinn 1906». A = : 729 19092 | per Bücher und Schriften. der Gejellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Verbindlichkeiten: 1, Stammaftien (49 000 Stimmen) L 4 900 000 ilgung: don «Schäane1- 4 300 Posten, die der Rehnungs- | Ra Ai 12 Fußnote: Hypothekarische. Sicherheit von 11 475,—, auf Grundstücke Neustadt | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der A Des 2 551/40 2. N Ste in besonderen Fällen L E vierin L Ang dienen . S N Erträge | an der Deutschen Weinstraße Plan Nr. 1050. | | Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Die Gesellschaft hielt es für zweckmäßig, e i j ¿ G Z l e o. . j ad E e T O00 : j . : S L j . N . s 4 j i i e î ; 2 s Bi Vortrag a. 1934 8567,03 “up M Genera N 61/07 | Gewinn- und Verlustrechnung vom 1. Oktober 1934 bis 30, Sebtember | ihrer Bilanz in e olg g P C R E E O

von Warenlieferungen . Geseßlicher Reservefonds 790 500| : ; 3 119 216/44 ; und Leistungen « „"=] 2217.010120 zuzügl, Zuweisung (verfallene Dividendenscheine) 428 Reingewinn 1935. 4 583,12 ite (t Gewinn aus Waren «- - - 89 E S Stutigart, den 14. Mz 1996. e N L RM Erträge. | R r. Max Bansbach, öffentlich bestellter Wir rüfer-

Sonstige Verbindlichkeiten 551 533/60 Rückstellungen T9381 426 C Pasßsiva. | Gewinn aus Beteiligungen 06 L _ Haben. 27 Persönliche Unkosten: j Warenbruttoertrag Die heute stattgefundene Generalversammlung hat beschlossen, auf die Stamm=

Verbindlichkeiten gegen- indlichfeiten: Aktieukapital « 2 136 000 Zinsen « « « - e + .+ . e « }_ 6818/10 Aufwand. ib i geg . Verbindlichkeiten: z Gefobli Reservefonds 2 473137 Se heften T e i Vortrag ae det, E EmenerungSfonds » » | 200 6877) : ¿079766112 | Gehälter und Löhne 69 165,91 | noh Abzug der aftien 3% Dividende auszuschütten. i A Posten der Rechnungsab ie E add E I ZPES Spe jaleèservefonds A 53 943 20 Nah dem abschließenden : Ergebnis | Soziale Lasten « «4842,90 | 74008 Rohstoffe « « |. 257 882 Es entfallen nah Abzug der 10%igen Kapitalertragsteuer auf die für das géenzuns «O L M O O ee ; RLIS ‘«_*_-] - Einnahmen auf Grund des Unterstühun sfonds . - 12 009 90 unserer pflichtgemäßen Prüfung aufGrund | Abschreibungen « « + «. -- 13 367/84} Einnahmen aus Geschäftsjahr 1935 vorgesehenen, die Nr. 54 tragenden Dividendenscheine der Stamm- Getd a via das 300 . Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- ; lo . 4 . Vertrages mit der Stadt- Wertb CBUuR sposten j 94 6261/81 der Bücher und Schriften der Gesellschast | Zinsen . «e ooooo 10 365/92} Nebenprodukten . |. . 15 578/87 | aftien c Ei i S rungen und Leistungen . « « « e eo o ao 247 627 |: bank Ebersbah (Sa.) Verbinblihköiten j 941 66387 sowie der vom Vorstand erteilten Aus- | Steuern: : auserträge . « 6 493 à nom. RM 200,— RM 5,40, 27 249 013/79 . Steuerverbindlichkeiten «. « «e eee o 17 986 A Stadtgirokasse —. « « » «+ 11945273 | p osten chEf Bee Rechnungs- klärungen und Nachweife entsprechen die | ‘Besipsteuern « . « 14773,09 | Sonstige Erträge « f. - 605/15 à nom. RM 400,— RM 10,80. Geiwvinu- und Verlustrech 4 MPARlagenr « «r s E 32 974 *\ Steuererstattungen . « « « 11/20 | * abgrenzung dienen 356 861 58 Buchführung, der Jahresabschluß und der | Sonstige Steuern ._69 522,— 84 295/09|| Verlust im Betriebs- : Auszahlung ab heute bei folgenden Stellen: ver 3L Sat 193 S , Verschiedene Verbindlichkeiten . « « « « - «« 60 466 362 178 Sonstige Einnahmen . « - 330/35 9 g r f— Geschäftsbericht den geseßlihen Vor- Sonstige Aufwendungen 95.968/58 jahx 1934/35 2 446 Kasse der Gesellschast in Giengen (Brenz), S O s . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen «« 30 167 20 361/31 3 119 21644 schriften. | j g P O Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Stuttgart

————————— : i i j Sonderreserve « « . . . 5 000|— : c . Gewinn: : ; Altona, den 23. März 1936. Hamburg, im April 1936. l | : in Stuttgart, : / Löt N RM |9) Gewinnvortrag aus 1934 « « « « « 77851,68 a A Btten icIBA Der Vorstand. Dr-Jng. Rabe. „Treuverkehr Hamburg“, 283 006/24 283 006/24 } Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Zweigstellen Heiden Soziale Ab Vehälter . . 110276 035/19 Bruttogewinn 1935. . . « « « « + 970 121,43 | 1047 973 Eversbach in Sachsen Geprüft: Filiale der Treuverkehr Deutsthe Neustadt an der Touis@en Weinstraße, den 30. September 1935, - Þ - heim (Brenz) und Ulm (Dona, i R oziale Abgaben . . . . | 794 031/44 abzüglih: E E S E Andéert Küner Altona, den 25. April 1936. Treuhand- Aktiengesellschaft für Pfalzbrauerei vorm. Geisel & Mohr A. G. Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank Augsburg in Augs}

Abschreibungen a. Anlagen | 3 171 622/60 B : ; : Warenverkéhr. ' T Sociilenber: ; burg : j Aas, a Nach dem abschließenben Ergebnis | iris 2 erfedrichs, S Nud, Preddht, Ver M E tsen, A Kleie Bankhaus Schneider & Münzing vorm, I. N, Oberndoerffer in

9 wp ç :

Belissaucin. der Gesellschaft 1708 055 08 Sea a, 358 426,73 ; E O PIRR I Ns ol Geprüft und richtig befunden: Wirtschaftsprüfer. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund München,

R I auf Klagen s . %. 111 000,— Gesellschaft E bet a "Borstand Altona, den 7. Mai 1936. Der Aufsichtsrat besteht aus ‘den | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand érteilten Aufkl'run- Handels« und Gewerbevauk Heilbronn A-G. in Heilbronn einschl * auervrbe tlich Abschreibungen auf Neu- erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- H. Lohse. Utermarck. Herren: Siegfried Heß, Hamburg; Dir. | gen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschästs- (Nedckar). le: Ul (P ist durch Tod aus dem Auf- Aufwendungen osiale anlagen 73 718,10 543 144,83 sprehen die Buchführung, der Jahres-| Aufsihtsrat: Für den au8geschiete Zudwig-Peter, Uet BE Ne bericht den geseßlichen e Sitte Siri laordte ; nibtbeis AUDdUlGietE Eugen Hacehnle, Ulm (Donau), i

of ite d é E O i i i t u ; ir. eth, . é s { nied E | Andere Abs Gre ees s T ablivea N E E T Wine U Vi Auf- Bb O S E N Der Aufsichtsrat ist von i Amt zurückgetreten. Bei der Neuwahl des- Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden die Herren M Hermann

R E L LESIEE vf fro a Vaugen, im April 1 sichtsrat ewählt, Amtsvorsteher a. D. E selben wurden folgende Herren gewählt: 1. Jakob Hammelmann,' Bankdirektor a. D., Haehnle, Giengen (Brenz), und Bankdirektor Fred Geyer, Heilbronn (Neckar).

eingewinn « « « . « -. | 945 300/— Rückstellung für Ertragsteuern « . 125 000,— , g ; V (B Ludwigshafen/Rh., 2. Julius Feierling, Direktor in Ludwigshafen/Rh., 3, Friedrich Giengen (renz), den 26. Mai 1936.

23 068 075/60 I ‘Pictichästprüsen aalen A L aichuiddit . |Dacqus, Vankdirektor a. D, in Neustadt /Hdt, Vereinigte Filzfabriken,