1936 / 126 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 03 Jun 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Es

I e pern wmE H R

n S p E E S EEIE E E, C E Tia 2m fer E E E R E S R Cir Pa Me 7 Sp eREN tir ta

tete

Zentralhandelsregisterbeilage zum RNeichs- uud Staatsauzeiger Nr. 126 vom 3. Juni 1936.

S. 4

dolf Gorr in Magdeburg ist unter Be- s<hränfung auf den Betrieb der Zwe1g- niederlassung in Magdeburg derart Pro- kura evteilt, daß ex gemeinsam mit einem Geschästsführer die Firma zu zeichnen berechtigt ist. Der Gesellschafts- vertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 11. Mai 1922 festgestellt und am 29. Januar 1925, 19, Dezember 1935 und 29. Fanuar 1936 abgeändert. Sind mehrere Geschäftsführer vorhau- den, so sind je zwei Geschäfts{ührer ge- meinjam zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Als nicht eingetragen wird aus dem Jnhalt des Gesellschastsvertra- g:s folgendes veröffentliht: Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

2. bei der Firma Magdeburgische Drut>cerei- und Verlags-Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Faber-Verlag), mit dem Siß in Magdeburg, untex Nr. 12 der Aéteilung B: Durch Beschluß - der Gesellschafter vom 24. Marz 1936 ist die Firma geändert in Faber Verlag Ge- sellschaft mit beshränktexr Haftung. Laut Gesellichafterbeshluß vom gleihen Tage ist Gegenstand d:s Unternehmens der Verlag, Dru>k und Vertrieb der Magde- burgischen Zeitung, des Magdeburger Genexral-Anzeigers (Magdeburger Tage- blatt, Central-Anzeiger), des Sport-Tele- granmtms und dex Vetuicb einer Akzidenz- dructerei, fernex die Beteiligung an anderen Unternehmungen, deren Erwerb und deren Betrieb. Durch gleichen Be- [Mus ist der Gesellschaftsvertrag geän- dert und neu gefaßt worden. Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Beit nicht beshräntt. Sollte der Gesell- schafter Herr Friß Faber aus irgend- einem Grunde als Geschäftsführer der Gesellschaft ausscheiden, so ist er bereh- tigt, mit einer Kündigungsfrist von min- destens se<s Monaten die Gesellschast zum Schluß des Geschäftsjahres zu kün- digen. Das gleihe Kündigungsrecht steht seinen Rcchtsnachfolgern zu, s#o- lange sie mit mindestens 40% am Stammtapital der Gesellschaft beteiligt sind. Mit Mehrheitsbeshluß kann die Gesellschaft mit einer Kündigungsfrist von se<s Monaten zum Schlusse des Ge- \{<aäfisjahres, frühesteus jedoh zum 81, Dezember 1946, gekündigt werden. Die Gescllschaft hat einen oder mehrere Geschäfisführer. Jst nux ein Geschäfts- führer vorhanden, so wird die Gejell- schaft dur< ihn allein, sind mehrere Ge- schäftsführer vorhanden, so wird die Ge- sellschaft dur< jeweils zwei von ihnen gerihtli<h und außergerihtli<h vertreten. Die bisherigen Bestimmungen über die Vertretungsbefugnis sind fortgefallen.

Maadeburg, den 27. Ma1 1936.

Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Malchow, Mecklb, 113904] In das hiesige Handelsregistec ist heu e zur Firma „Friedrih Krüger“ eingetragen: Die Firma ist erloschen. Malchow, den 26. Mai 1936. Amtsgericht.

Mannheim. [13905]

Handelsregistereinträge:

a) vom 27, Mai 1936:

Emil Zorn Aktiengesells<aft Zweig- niederlassung Baden, Mannheim, Haupt- fiß Berlin: Die Prokura dex Grau Charlotte Klämbt ist erloschen.

Buchdru>erei Ludirig Nerlinger Ge- sellschaft mit beschrankter Haftung, Ladenburg: Durch notariell beurkunde- ten Gesellshafterbes<luß vom 5. Mai 1936 ist die Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 über die Um- wandlung von Kapitalgesellschaften in der Weije. umgewandelt worden, daß ihr gesamtes Vermögen unter Auss<luß der Liquidation auf den alleinigen Ge- sellshaster Karl Friedri< Nerlinger, Buchdrucker in Ladenburg, übertragen wurde, der das Geschäft als Einzelkauf- mann unter der Firma Buchdru>erei Ludwig Nerlinger in Ladenburg weiter- führt. Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Gläubigern der Gesellschaft, welche sih" binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung zu diesem Zwe> melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht das Recht haben, Befriedigung zu verlangen.

Deutsche Hochdru>-Economiser-Gesell- galt mit beschränkter Haftung, Mann- bars Karl Stierle ist niht mehr Ge- <âftsführer. Frau Aenne Martin geb. Martin in Mannheim ist zum Geschäfts- führer bestellt. :

Mannheimer Hof Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, Mannheim: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Direktox Karl Weil ist als Geschäftsführer auêgeschie- den. Rechtsanwalt Dr. Otto Bieringer in Heidelberg ist zum Liquidator bestellt.

Rhenania Schiffahrts- und Spedi- tions-Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Mannheim: Dem Diplom- ingenieur Albert Frank in Mannheim 1st Prokura in der Weise erteilt, daß er zwammen mit einem Geschäftsführe oder mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft be- fugt ist,

Buchdruckerei Ludwig Nerlinger, La- denburg, Jnhaber is Karl Friedrich Nerlinger, Buchdru>ker, Ladenburg. „Friß Gille, Mannheim: Charlotte Gille in Mannheim hat Prokura.

Louis Marsteller, Mannheim: FJn- folge Verehelihung mit dem Kaufmann Johann Peter Gerards heißt die Fir- meninhaberin Anna Maria Elisabeth Gerards geborene Mohnen.

Rudolf Landes Nachf., Mannheim: Die Prokuxa von Rudolf Kurt Landes und die Firma sind erloschen.

Selinger & Mahler, Mannheim: Die Prokura von Karl Lichtenberger und die Firma sind erloschen.

Gebrüder Kanner, Mannheim: Die Firma ist erloschen. ; :

Karl Kissel, Mannheim: Die Firma ist erloschen. :

Heinrih E. Neuberger, Mannheim: Die Firma ist erloschen.

b) vom 28, Mai 1936:

Galenus Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Mannheim. Der Gesellschafts- vertrag ist am 31. März/16. Mai 1936 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist: Fortführung des bisher von Ge- heimrat Dagobert“ Szamatolski unter der Firma „Galenus“ Chemishe Jn- dustrie betriebenen Handelsgeshäfts, welches die Herstellung und den Ver- trieb <hemis<h-pharmazeutischer Artikel, zum Teil unter dem geshüßten Waren-. zeichen „Galenus“, zum Gegenstand hat, Die Gesellshaft kann au< andere Fa- brikationen oder Handelsgeschäfte in Chemikalien betreiben. Das Stamm- fapital beträgt 135000 Reichsmark. Hans Engelhorn, Fabrikant, Mann- heim, ist Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft dur< zwei Geschäftsführer ge- meinsam oder dur<h eiuen _Geschäfsts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten vertreten. Dr, Friß Johannes- sohn, Arzt, Manuheim-Feudenheim, Ludwig Bakenstoß, Kaufmaun, Mann- heim-Sandhofen, Ewald Stüber, Kauf- maun, Manüúiheim, Georg Nitsche, Kaufmann, Lampertheim, haben derart Prokura, daß jeder von ihnen zusam- men mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt is. Geschäftslokal: Mann- heim-Waldhof, Sandhofer Str. 112/124,

Jakob Näher Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Schriesheim: Durch notariell beurkundeten Gesellshafter- bes<hluß vom 6. Mai 1936 ist die Ge- sellshast auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellshaften in der Weise um- gewandelt worden, daß ihr gesamtes Vermögen unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschaster Kaufmann Jakob Wilhelm Näher in Schriesheim übertragen wurde. Als niht eingetragen wixd veröffentlicht: Gläubigern der Gesellshaft, welche sih binnen se<s Monaten seit diesex Be- kanntmachung zu diesem Zwe> melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht das Recht haben, Befriedigung zu ver- langen. 1

Amtsgericht, F.-G. 3 b, Mannheim.

Marienberg, Sachsen. [13906] Auf Blatt 320 des Handelsregisters ist heute die Firma Fnternationale Transporte Hans Dreßler Georg Morgenstern in Reibenhain und als deren Fnhaber der Spediteur Georg Alexander Morgenstern in Reigtenhain eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: ditionsgeschäfte aller Art, H.-R Amtsgericht Marienberg, Sa,, den 26. Mai 1936.

Spe- . 320.

Meiningen. [13907] Handelsregister. -

In unser Handelsregister Abt. B wurde heute unter Nr. 22 bei der Firma „Keramag“ Keramische Werke Aktiengesellshaft in Meiningen einge- tragen: Durh Beschluß der General- versammlung vom 12. Mai 1936 sind die $8 1 und 27 des Gesellschaftsver- trags (Siy der Gesellshaft und Ort der Generalversammlung) - geändert, Der Siy der Gesellschaft ist nah Bonn am Rhein verlegt.

Meiningen, den 25. Mai 1936.

Das Amtsgericht. Abt. 3.

Menden, Kr. Iserlokn. [13908]

Aus der unter Nr. 18 des Handels- registers A eingetragenen Firma W. Riedel, Menden, sind zwei Kom- manditisten ausgeschieden.

Menden, Kreis Jserlohn, 23. 5. 1936.

Das Amtsgericht. Mersecburg. [13909]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 227 ist heute bei der Firma Walther Bergmann, Merseburg, fol- gendes eingetragen worden: Die Ge- ellschaft ist aufgelöst. Kaufmann Kurt Bergmann ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Firma is in „Walther Bergmann, Kolonialwaren-, Konser- ven-, Wein- u. Spirituosen-Großhand- lung, Kaffee-Großrösterei“ geändert. Dem Kaufmann Walter Burkhardt in Merseburg ist Prokura erteilt. Merse- burg, den 27, Mai 1936, Amtsgericht. Michelstadt, [13910]

Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister B wurde am 6. Mai 1936 bei der Akt. Ges. Hüttenwerk, Eisengießerei und Ma- schinenfabrik Michelstadt, eingetragen:

Dur<h Beschluß der Generalver- sammlung vom 2, Mai 1936 i} $8 2 des Gesellschaftsvertrags geändert,

Die Aenderung lautet: Es ist ge- stattet, einem Teil der Aktionäre Vor- rechte dahin einzuräumen, daß sie aus dem jährlihen Reingewinn 6 % des Nennbetrags ihrer betreffenden Aktien (sogenannte Vorzugsaktien) als Divi- dende vorweg erhalten, alsdann die

das

Stamniaktien bis zu 6 %, währeud der Rest des Reingewinns gleihmäßig auf alle Aktien verteilt wird. Etiva in einem Geschäftsjahr niht oder nicht vollständig ausgezahlte Vorzugsdivi- denden sind in kommenden* besseren Fahren nachzuzahlen, bevor eine Divi- dende an die Stammaktionäre verteilt werden darf; außerdem wird bei der Liquidation der Gesellschaft zunächst auf die Vorzugsaktionäre und alsdann erst auf die Stammaktionäre der Nenn- betrag ihrer Aktien' ausbezahlt, wäh- rend der Rest der Liquidationsmasse unter die Vorzugs- und Stammaktio- näre na< Verhältnis ihres Aktien- besißzes verteilt wird. Michelstadt, den 25. Mai 1936. Amtsgericht.

Mügeln, Bz. Leipzig. [13911] Auf Blatt 67. des Handelsregisters,

die Firma C. A. Hanis<h in Mügeln

betreffend, wurde heute eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Mügeln, 27. Mai 1936.

München. [13912] 1. Neu eingetragene Firmen.

1. Max Weixlstorfer Nachf. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Perusastr. 4. Der Gesell- schaftsvertrag ist abgeshlossen am 26. März und 13. Mai 1936. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme des bisher unter dex Firma Max Weixlstorfer Nachf. geführten Posa- menten- und Modewarengeschäftes in München. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, sind zwei oder einer mit einem Prxoku- risten vertretungsberechtigt. Geschäfts- führer: Josef Maendler, Kaufmann in München. Die Bekanntmachungen er- folgen dur< den Deutschen Reichs8an- zeiger. Der Geschäftsführer bringt zum Annahmewert von 4512 RM 9 Pfg. ein ihm gehörige Posamentier- und Modewarengeschäst mit dem Recht zur Fortführung der Firma Max Weixl- storfer Nachf.

2. F. Klett & Co. Kommanditge- sells<hast. Siy München, Perlacher Straße 19. Kommanditgesells<haft. Be- ginn: 26. Mai 1936. Persönlich haften- der Gesellschafter: Hermann Held, Fa- brikbesibexr in München. Proturisten: Benjamin Martin, Max Noa>, Maria Trautner, je Gesamtprokura mit einem anderen Prokuristen. Ein Kommanditist.

3. Vereinigte Lederwarenfabriken Eugen Huber. Siy München, Rosen- heimer Str. 17—19. JFnhaber: Eugen Huber, Fabrikant in München.

4. Münchener Scheibeuverlag, Dr. Josef Kern «& Comp. Siy München, Feilivschitr. 2a. Offene Handelsgejell- schaft. Beginn: 25. Mai 1936. Gesell- schafter: Dr. Josef Kern, Syndikus, Käthe Mößmer, Fustizratswitwe, Dr. Werner Mößmer, Rechtsanwalt, Anne- liese Thielo, Rechtsanwaltsgattin, alle in München. Prokuristin: Anni Graßl, Gesamtprokura mit einem Gesellschafter.

5. Vauträgergemeinshaft Gar- misch - Parteukircheu / Mittenwald, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tuug. Siß Garmisch-Partenkirhen. Der Gesellschastsvertrag ist abgeschlossen om 12. Mai 1936. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Errichtung und die Wirtschastung von Wohugebäuden für HZwede der Offiziere und Unteroffiziere der Standorte Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald und die Vornahme von Geschäften und Rechtshaudlungen aller Art, die mit dem Gesellshaftszwe> zu- sammenhängen. Stammkapital: 23 500 Reichsmark, Die Geschäftsführer ver- treten die Gesellshaft nur gemeinsam. Geschäftsführer: Anton Braun, Bau- meister, Heinri<h Saffer, Baumeister, Heinri<h Flling, Kaufmann, alle in Garmisch-Partenkirhen. Die Bekannt- A erfolgen im Völkishen Beob- achter.

6. Münchener Shwemmsteinfabrik | Ch

Eberhard Vaumgartner. Siz Mün- chen, Landsberger Str. 364. Jnhaber: Eberhard Boumgartner, Diplomingé- nieux in München. Herstellung und Vertrieb von Leichtsteinen. 2. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1. Vayerishe Vereinsbank. Siß München: Die Generalversammlung vom 8, April 1936 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrages nah Niederschrift beschlossen. Die Vorzugsaktien sind in Stammaktien umgewandelt. Das Grund- kapital ift eingeteilt in 14 850 Fnhaber- aktien zu je 1000, 160000 solche zu je 100, 10 000 sol<he zu je 20 RM.

2. Vavaria-Film-Aktiengeseilschaft. Siy München: Neubestelltes Vorstands- mitglied: Wilhelm Kilchert, Rechtsan- ivalt in München, dessen Prokuxa çe- löscht,

3. Eisenbahn - Aktiengesellschaft Schaftlach - Gmund - Tegernsee. Siß Tegernsee. Die Generalversammlung vom 20. Mai 1936 hat folgende Aende- rung des Gese#haftsvertrags be- schlossen: Gegenstand des Unternch- mens ist weiterhin der Verkehr mit Kraftwagen oder die Beteiligung an solchen Unternehmungen.

4. Vayerische Kraftwerke Aktieu- gesellschaft. Siß München: Neubestelltes ordentliches Vorstandsmitglied: Dr.-Jng. Max Wildhagen, Diplomingenieur in Berlin, Neubestellter Prokurist: Hans Facob, Gesamtprokura mit einem Vor-

E Prokura des “Erich orgs und Ludivig Grosch gelöscht.

5. Bayerische Filmgesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß München: Geschäftsführer Franz Müllex gelöscht.

6, Krause-Medico Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß München: Die Gesellshasterversammlung vom 13, Mai 1936 hat Aenderungen des Ge- sellshaftsvertrages nah Niedecschrift, im besonderen folgende beschlossen: Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Waren allex Art auf dem Gebiete der chemischen und vérwandten Jndustrie, insbesondere der pharmazeutishen Jn- dustrie, sowie die Beteiligung an Unter- nehmungen jeglicher Art. Zur Vertre- tung der Gesellschaft sind je zwei Ge- hästsführer gemeinsam oder einer mit einem Prokuristen befugt. Die Ge- \<häftsführung wird mindestens zwei Geschäftsführern übertragen.

7. Mehlkontor Gesellschaft mit be- \schräukter Haftung. Siy München: Geschäftsführer: Franz Sezinger ge- lösht. Neubestellter Geschäftsführer: Hans Neumann, Kaufmaun in München.

8 Max Weixlstorfer Nfg. Si München: Johann Josef Asam als Ju- haber gelösht; nunmehriger Juhaber: «Josef Maendler, Kaufmann in Mün- chen. Nun G. m. b. H.; siehe oben I Nr. 1.

9. Eduard Rau «& Co. Siy Mün- hen: Eduard Rau als Juhaber ge- löscht. Nunmehrige JFnhaberin: Senta Stubenrauch, Reichsbankbeamtensgattin in München. Forderungen sind nux nah Maßgabe des eingereichten Verzeichnisses übernommen, Verbindlichkeiten sind nicht übernommen. Prokurist: Gottfried Stu- benrauch.

ITT. Löschungen eingetragener Firmen.

1, Münchener Scheibenverlag Ge- sellschaft mit bes<räufter Haftuug. Siy München: Die Gesellschafterver- sammlung vom 19, Mai 1936 hat die Umwandlung dur<h Uebertragung des Vermögens auf die „Münchener Schei- benverlag, Dr. Fosef Kern & Comp.“, offene Haudelsgesellshaft in München, beschlossen. Firma erloshen. Den Gläu- bigern der Gesellschaft, die sih binnen se<s Monaten zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nit

efriedigung verlangen können; siehe oben I Nr. 4.

2. Fe. Klett «& Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß München: Die Gefsellshafterversammlung vom 24. April 1936 hat die Umwandlung dur<h Uebertragung des Vermögens auf die „F. Klett & Co. Kommandit- gesellschaft“ in München beschlossen.

irma erloshen. Den Gläubigern der

esellschaft, die si<h binnen 6 Monaten zu diesem Zwec>e melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können; siehe oben I Nr. 2.

3. Vereinigte Lederwarenfabriken Eugen Huber Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: München. Die Gesellschafterversammlung vom 18. Mai 1936 hat die Umwandlung dur< Uebertragung des Vermögens auf den alleinigen Gesellshafter, den Fabrikanten Eugen Huber in München, beschlossen. Firma erloschen. Den Gläu- bigern der Gesellschaft, die si<h binnen 6 Monaten zu diesem Zwe> melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- M OLRO verlangen können; siche oben

t. B, i

4. Münchener Shwemumsteiufabrik Michacl Eckmüller. O

5. S. Zerwe>. Siy München.

München, den 27. Mai 1936.

Amtsgericht.

Neudamm, [13916] n unser Handelsregister Abt. B

“Nr. 12 ist heute bei „Bornhofeuer Werke

Hans W. Trettner, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, in Bornhofen bei Berneuchen, Nm., folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß vom 29. 4, 1936 ist der Gesells<haftsvertrag geändert. Die Geschäftsführer Hans W. Trettnex und arlotie Trettner sind allein ver-

tretungsberechtigt. Neudamm, 25. 5. 1936. Amtsgericht. [13913]

Neunkirchen, Saar.

Im hiesigen Handelsregister Ab- teilung A Nr. 589 ist heute die Firma Ernst Baier, Saar-Materialverwertung, Schrottgroßhandel in Neunkixchen, Saar, und als deren Jnhaber der Kaufmann Ernst Baier, daselbst, eingetragen wor- den. Unter der Firma wird ein Schrott- großhandel pp. betrieben.

Neunkirchen, den 23. Mai 1936.

Das Amtsgericht.

Neunkirchen, Saar, [13914] Im hiesigen Handelsregister Ab- teilung A Nr. 590 ist heute die Firma Otto Shwäryel, Ledergroßhandlung in Neunkirchen, Saar, und als deren «In- haber der Kaufmann Otto Schwärgtel, daselbst, eingetragen worden, Neuukirchen, Saar, den 23, Mai 1936. Das Amtsgericht,

NeunkKirehen, Saar, [13915] Im hiesigen apa B Ab- teilung B wurde heute bei der unter Nr. 89 eingetragenen Firma Lehnert & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neunkirchen folgendes eingetragen: Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 25. April 1936 ist das Stammkapital von 1 200 000,— Franken in ein sol<hes von 200 000,— Reichsmark umgestellt und demzufolge der $ 4 der Satzung geändert. eunkirhen, Saär, den 24. Mai 1936.

los

Handelsregistereinträge 1936

Das Amtsgericht.

E: uan

Oberglogau. [13917] Ju das Handelsregister B Nr. 3 ist

bei der Firma Oberglogauer Dampfsägez

und Hobelwerke, Gesellshaft mit be,

[hränkter Hoftpfliht, in Oberologau

eas worden: Die Firma ist ex, en.

Amtsgericht Oberglogau, 26. Mai 193g,

Oberndorf, Neckar.

[13918] vom

26. Mai

Neue Einzelfirma: Karl Spignagel Sig Schramberg, Jnhaber Karl Spig: nagel, Kaufmann in Schramberg (Les bensmittel- und Feinkostgeschäft). __ Veränderungen Abt. Gesellschafts, slrmen: Bei der Fa. August Schönborn in Talhausen, Gde. Epfendorf: Die Ge,

sellshafierin Emma Schönborn in Tal,

hausen ist dur Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Bei der Fa. Mauser-Werke A.-G. in

Oberndorf a. N.: Zum stellvertretenden

Vorstandsmitglied ist Dr.-Fng. Kurt Fle> in Oberndorf a. N. in der Weise

ß \bestellt, daß er ermächtigt ist, die Gesell,

[haft in Gemeinschaft mit einem Vors

standsmitglied bzw. mit einem stellv. Vor-

standsmitglied oder mit einem Pro,

kuristen zu vertreten. Die Prokura des

Dr. Fle> ist dadurch erloschen. Amtsgericht Oberndorf a. N.

Ortenberg, Hessenm, Bekanntmachung. Jm Handelsregister A unter Nr. 7 des Amtsgerihts Ortenberg wurde heute die Firma A. Hoffmann in Ge- dern von Amts wegen gelöscht Ortenberg, den 26. Mai 1936. Amtsgericht.

[13919]

Oschaz. [13920] Auf Blatt 27 des Handelsregisters für den Landbezirk Oshaß über die offene Handelsgesells<haft Gebr. Pfundt in Stauchiß is heute fols gendes eingetragen worden: Mit de1 Ausscheiden des Kaufmanns Emil Os kar Pfundt und der Fohanua Elisabeth Pfundt, beide in Stauchiß, als Gesell- schafter ist die Gesellshaft aufgelöst. Der Kaufmann Franz Erih Pfundt in Bor- niß ist nunmehr alleiniger Fnhaber. Die Firma ist na< Bornitz verlegt worden. - Amtsgericht Oschaß, den 25. Mai 1936,

Oszchatz. [13921] Auf dem “Blatt 169 des Handels- registers (Landbezirk) über die Firma Chemische Fabrik R. Baumheier Aktien- gesellshaft in Oschap-Zschöllau ist heute folgendes eingetragen worden: Die Pro- Bre er Ga he Streil in Oschay-Zschöllau ist exloschen. Amtsgericht Oschaß, am 25, Mai 1936.

Papenburg. __ [13922] Jn das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 209 die Firma Anton Behnes & Co., Papenburg, und als deren Jnhaber Kaufmann Hermann Wilhelm Smeding in Papenburg sowie dessen Ehefrau Maria geborene de Boer in Papenburg eingetragen. Z Amtsgericht Papenburg, 15, Mai 1936.

Papenburg. [13923] Jn das hiesige Handelsregister B ist heute zu der unter Nr. 11 g CGnenen Firma „Antou Behnes Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Papenbur folgendes eingetragen: Die Gesell- \haftsversammlung hat mit Zustim- mung sämtliher Gesellschafter am 28, April 1936 die Errichtung . einer offenen Handelsgesellschaft, an der sämt- liche Gesellschafter beteiligt sind, und zu- gleih die Uebertragung des Vermögens der E boi qn die offene Handels- gesellschaft beshlossen. E Amtsgericht Papenburg, 15. Mai 1936.

Ratibor. L [13926] Am 19, Mai 1936 ist in unser Han- delsregister B Nr. 30 Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Zweigstelle Ratibor und Berlin eingetragen: Dem Bruno Weiser in Ratibor ist für die Zweigniederlassung dex Deukt- hen Bank und Disconto-Gesellschaft in Ratibor Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß er die Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Zweigstelle Rati- bor gemeinsam mit einem Vorstands- mitglied odec einem Prokuristen der Gesellschaft oder der Zweigniederlassung in Ratibor vertritt. Zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken ist Weiser gemeinsam mit cinem Dor- standsmitglied oder einem Prokuristen der Gesellshaft oder einem besonders hierzu bevollmächtigten Prokuristen der Zweigniederlassung Ratibox ermächtigt. Durch Beschluß der Generalversamm? lung vom 11. April 1935 ist $ 14 Ab]. ¿ Sab 1 der Satzung (Vergütung de Aufsichtsrats) geändert. Amtsgericht Ratibor.

Lerantwortlih F für Schriftleitung (Amtlicher und Nichk- amtlicher Teil), Anzeigenteil und für g Verlag: Präsident Dr. Schlang

in Potsdam; S für den Handelsteil und den übrige redaktionellen Teil: Rudolf Lanbi

Deus # S T Seuderei

er Preußishen Dru - und Verlags - Aktienge ellschaft, Berlit

ilhelmstraße 32.

Hierzu eine Beilage.

Gtr. 126 (Zweite Beilage)

SZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das

E ie E

Deutsche Reich

p

1. Handelsregister.

adebeul, - [13924] Si das HandelSsxegister ist heute auf Blatt 290 die irma betr. Sächs. Schamotte Ofen und Tonwarenfabrik Richard Lindner & Co. in Kößschen- hroda eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen. : / Amtsgeriht Radebeul, 25. Mai 1936.

athenow. A [13925] Aan unser Handelsregister Abt. A ist heute eingetragen bei Nr. 569, Willy Neumann & Co., Rathenow: Allein- inhaber sind Ehefrau Hedwig Schulz geb. Waschke in Rathenow, Kaufmann Erwin Waschke in Rathenow und Ehe- frau Helene Ku> geb. Waschke in Ham- burg 21, Schrötteringsweg 17. 4Fn- haber sind Erben des bisherigen Allein- inhabers Oswald Waschke in ungeteil- ter Erbengemeinschaft. |

Rathenow, den 15. Mai 1936.

Amtsgericht.

SSWEÄER. [13928] M Blatt 470 des hiesigen Handels- registers, betr. die Firma Richard Scheffler in Arnsdorf, ist heute einge- tragen worden: Das Geschäft nebst Firma ist dur< Erbgang auf die Tochter Richard Schesflers, Mariha Scheffler in Arnsdorf übergegangen. : Amtsgeriht Roßwein, am 27. Mai 1936.

Rostock, MecckIb, [13927] Handelsregistereintrag zux Firma Gebr. Lange, Nosto>k: Die Firma ist erloschen. Die offene Handelsgefellschast ist aufgelöst. : ' Rosto>, den 27. Mai 1936. Amtsgericht.

Rothenburg, O. L. [13929] Fn unser Handelsregister B ist heute bei Nr. 10, betr. die Heyl'she Güterver- waltung, Gesells<haft mit beshränkter Haftung, Horka, O. L., folgendes einge- tragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Rothenburg, Ob. Laufiß, den 15, Mai 1936.

Rüstringen. s

Fn das Sandelsregister Abt. A des Amtsgerichts ist heute als neue Firma? eingetragen: August Stümpel, Rüstrin- gen. Fn Wilhelmshaven 1 eine Ver- kaufsniederlage errichtet, Fnhaber ist der Kaufmann August Stümpel, Rüstringen. i i

Als Geschästszweig ist angegeben: Weinhandlung und Likörfabrik. Die Geschäftsräume befinden sih in Rüstrin- gen, Gökerstraße 93.

Rüstringen, 26. Mai 1936.

Amtsgeriht Rüstringen.

Sagan, [13931] Die „Union“ Warenverkaufsgesell- haft mit beshränkter Haftung, Sagan H.-R. B 37 ist auf Grund des Gesetzes über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften vom 5. Juli 1934 in die Firma eines Einzelkausmanns umgewandelt. Diese Firma ist heute in Unser Handelsregister Abt. A unter Nr. 461 als Firma „Richard Hähnel“ in Sagan und als 1hx Junhaber der Kaufmann Richard Hähnel ebenda ein- getragen worden. Dem Kaufmann Wil- R Hähnel in Sagan ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Sagan, den 20. Mai 1936.

Schkeuditz, [13932]

Jn unsex Handelsregister A ist heute unter Nr. 143 die Firma Hamburger Kaffeelager, Ernst Hauenschild, Schkeu- dig, und als ihx Jnhabex der Kauf- mann Ernst Hauenschild eingetragen worden.

Schkeudiy, den 27. Mai 1936.

Amtsgericht.

Schlawe, Pomm. [13933]

In dem Handelsregister A ist bei der Unter Nr. 40 eingetragenen Firma „6. W, Moll“ in Schlawe folgendes kingetragen worden: Die Firma lautet leßt: F. W. Moll, Jnh. Wilhelm Moll Erben, nh. Gxna, Veefigard und Mar- tin Moll sämtlih in Schlawe.

Schlawe, den 22, Mai 1936.

Das Amtsgericht,

Schönebeck, Elbe, [13934] „n das Handelsregister A Nr, 419 ist am 27, Mai 1936 bei der Fa, „Willy Seidel“ in Schönebe>k-Elbe eingetragen, ß die Fa, jeßt „Willy Seidel, Nachfol- Elsa N E ist jeßt Frau a Riedel geb, in Schöne- bed-Elbe geb, Müllex in Sch Amis8geriht Schönebe>k.

Schönebeck, Elbe. [13935] „n das Handelsregister A Nr. 458 ist am 27, Mai 1936 die Fa. „Marga- rethe Olmes“ in Schönebe>-Clbe und B ihr Juhaber Frau Margarethe lmes geb. Wesiphal das, eingetragen.

[13930]

Stuttgart. h i - Veränderungen bei den Einzelfirmen:

zelprokura Nürnberg. wohnt jeßt in Nürnberg.

Firma übergegangèn auf schafter Walter Fellmann.

Amtsgericht Schönebe>-Elbe.

[13937] Schwarzenberg, Sachsen,

In das Handelsregister des unter- zeihneten Gerichts ist eingetragen worden:

Am 14. Mai 1936 auf dem Blatte 921 die. Firma Rudolf Eichelberger in Langenberg über Schwarzenberg/E. und als Juhaber der Geschäftsinhaber Frit Rudolf Eichelberger in Langenberg über Schwarzenberg/E. Angegebener Geschäftszweig: Kaffeegroßrösterei und Schokoladengroßhandlung.

Am 20. Mai 1936 auf dem Blatte 427, die Firma Bamberg & Co. in Haide betr., daß die Vertretungsbeschränkung der Gesells<häfterin Louise Katharina vhl. Beuthner geb. Kron in Haide auf- gehoben und sie berechtigt ist, die Gesell- [haft gemeinschaftli<h mit dem Gesell- shafier Kaufmann Gottfried Kron jun. oder dem Kaufmann Curt Hermann Kron re<htsverbindli< zu vertreten. Amtsgeriht Schwarzenberg, 26. 5. 1936.

Schwelm. [13938]

Jm Handelsregister Abt. A Nr. 857 ist am 20, Mai 1936 eingetragen, daß das unter dex Firma „Georg Vorioerk in Schwelm“ eingetragene Handels- geschäst auf den Kaufmann Alfred Vor- werk in Schwelm übergegangen ist; es wird unter unveränderter Firma fort- geführt.

Das Amtsgericht Schwelm.

Soest. Bekanntmachung. [13939]

Jn unser Handelsregister A Nr. 329 ist bei der Firma Paul Middel, Jn- haberin Frau Witwe Paul Middel zu Soest, eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Paul Middel Fuhaber Otto Pich- mann zu Soest. Alleiniger Fuhaber ist der Kaufmann Otto Pichmann zu Soest.

Amtsgericht Soest, 26. Mai 1936.

Stuttgart. [13940] Handelsregistereintragungen a) vom 19. Mai 1936.

Süddeutsche Treuhand-Aktienge- sellschaft, Siy Stuttgart: Fn der Gen.- Vers. vom 21. April 1936 ist die Um- wandlung. dex Gesellschast durch Ueber- tragung ihres Vermögens unter . Aus- \<luß der Liquidation auf die alleinige Gesellschafterin Treuhand-Aktiengksell- schaft, Siy Leipzig, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. (Den Gläu- bigern der erloschenen Aktiengefellschaft, die sih binnen se<s Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diefem Zwe> melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können.)

b) vom 23. Mai 1936. ¿eue Einzelfirmen:

Sonntags8zeitung Dr. Erich Schai- rer, Stuttgart. Fnhaber: Dr. Erich Schairer, Schriftsteller in Sulzgries, Gemeinde Eßlingen a. N. S. G.-F.

Hermann Kaufmaun, Stuttgart. JFnhaber: Walter Fellmann, Kaufmann, S. G.-F.

Paul Baebner, Stuttgart: Fn das

Geschäft ist Elise Degler als Gesell- schafter eingetreten.

S. G.-F.

Heinrich Schneider, Stuttgart: Ein- hat Hermann Rödiger Der Prokurist Schimpf

Otto Windmüller, Stuttgart: Firma

erloschen.

Neue Gesellschaftsfirma:

Panl Baetner, Siy Stuttgart.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1936. Gesellschafter: Kaufmann, und Elise Degler, ristin, je in Stuttgart.

Baeßner, Konto- Veränderungen bei den Gefellschaftssirmen: Hermann Kaufmann, Sih Stutt- art: Gesellschaft aufgelöst, Geschäft und den Gesell-

Co., Siß

Paul

e-Amaiko‘“‘ Maier «&

Stuttgart: Gesellschaft aufgelöst, Firma erloschen.

,„Sonntagszeitung““ Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, Siß Stutt- gart: Durxh Gesellschafterbes<hluß vom 21. April 1936 wurde die Gesellschaft derart umgewandelt, daß ihr gesamtes Vermögen auf den alleinigen Gesell- schafter Dr. Erich Schairer, Schriftsteller in Sulzgries, tragen wurde. Firma erloschen. (Gläu- biger der Mete nals, die ni<ht son Befriedigung ver

Sicherheitsleistung fordern, sih binnen se<s Monaten nah der Be- kanntmachung der Eintragung zu diesem Zwe> melden.)

Gde. Eßlingen, über-

angen können, können wenn sie

Haaf «& Co. Gesellschaft mit be-

schränkter Haftüng, Siß Stuttgart- Bad Cannstatt: Gesellschaft aufgelöst. Liquidator: Fridolin Hamma, Kunst- geigenbauer, Stuttgart.

Pfandleihanstalt Stuttgart Ak-

tiengeselkfchaft, Siy Stuttgart: Durch Gen.-Vers.-Beschluß vom 9, März 1936

Be li n, Mittwoch,

ist $ 7 Abs. 1, Ziffer 2 Gef.-Vertrag ge- ändert, Anmerkung: Die Klammern bedeuten „niht eingetragen“. Amtsgericht Stuttgart [I

Trebnitz, Schles. Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 230 die Firma „Drogerie Kurt Traeger, Trebniß i. Schles.“ und als ihr Juhaber der Drogeriebesißer Kurt Traeger in Treb- niß 1. Schles. eingetragen worden. Treb- niß, den 20, Mai 1936. Amtsgericht.

[13941]

Trebnitz, Schles. [13942] Bekanntmachung.

5. H.-R. A 191, Firma Louise Preller, Trebniß i. Schles.: Die Firma ist ex- loschen. Trebnitz, den 23, Mai 1936. Amtsgericht.

Unna. | [13943] In unser Handelsregister Abteilung A ijt folgendes eingetragen:

Am 14. 5, 1936 bei der untex Nr. 99 eingetragenen Firma Adolf Heuer, Unna: Die Firma ist erloschen.

Am 14. 5. 1936 bei der untex Nr. 114 eingetragenen o. H. Wilhelm Breiten- bah, Unna: Die Prokura des Dr. jur. Werner Herdie>erhoff zu Unna ist er- loschen.

In unser Handelsregister Abt. B ist folgendes eingetragen :

Am 14. 5. 1936 bei der unter Nr. 22 eingetragenen Firma Union, Gesell- schaft für Metallindustrie m. b. H., Fröndenberg: Dur<h Beschluß der Ge- sellihafterversammlung vom 30. März 1936 ist das Stammkapital um 1 000 000 Reichsmark erhöht, Es beträgt jest 4 000 000 RM.

Am 14. 5. 1936 bei der unter Nr. 37 eingetragenen Firma Kommunale Elek- trizitätsgefellshaft m. b. H. in Frönden- berg: Durch Gesellshafterbeshluß vom 31. Januar 1936 ist die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Gefeßes vom 5. Juli 194 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf die alleinige Gesell- schafterin „Gemeinde Fröndenberg“ be- schlossen worden. Die Firma ist er- loshen. Als „niht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gefellschaft steht es frei, soweit fie nicht Befriedigung verlangen können, binnen je<hs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen.

Am 14. 5. 1936 bei der unter Nx. 104 eingetragenen Akt. -Ges. Rheinisch-West- falishe Jsolierrohrwerke Aktiengesell- haft, Fröndenberg, Ruhr: Durch Be- {luß des Aufsihtsrates vom 9. März 1936 ist der bisherige Vorstand, Kauf- mann Moriß Richheimer zu Frönden- berg, abberufen und der Brotfabrikant Paul Hennig zu Mannheim zum allei- nigen Vorstand bestellt. Amtsgericht Unna, den 22. Mai 1936.

Wanne=-Eieckel, [13944] _Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma Heinrih Schade in Wanne-Ei>el (Nr. 173 des Registers) folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist umgeändert in Heinrich Schade Jnh. Heinrih und Gustav Schade in Wanne-Eickel und als deren persön- lih haftende Fuhaber der Tischlermeister Heinrih Schade und Kaufmann Gustav Schade, beide in Wanne-Ei>el, Horst- Wessel-Straße 7/9.

Wanne-Eickel, am 16. Mat 1936.

Das Amtsgericht.

Wanne-Eickel, [13945] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 212 die Firma Holz- bearbeitungsfabrik u. Möbelmagazin Heinrih Röfe Jnh. Brüder Röje in Wanne-Ei>el und als deren persönlich haftende Juhaber: 1. Tischler Georg Röje, 2, Kaufmann Peter Röse und 3. Kaufmann Karl Röse, sämtlich in Wanne-Ei>kel, Bochumer Straße 198, eingetragen worden, Wanne-Ei>kel, am 16. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Weimar. [13946] Jn unser Handel3register Abt. A Bd. IV Nr. 246 ist“ heute die Firma Luise Engel in Weimar und als deren nhaber Frau Luise Engel geb. Kühr- lein in Weimar eingetragen worden. Weimax, den 27. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Wesermünde-Lehe. [13947] Fn das hiesige Handelsregister Abt. B

r. 4 ist bezüglih dex Firma A

Kistner, Baugesellshaft mit bes<hränkter

Haftung in Wesermünde-Lehe, heute

folgendes eingetragen worden:

Die dem Baumeister Wilhelm Nietsh

erteilte Gesamtprokura bleibt als Einzel-

prokura bestehen. L Amtsgericht Wesermünde-Lehe,

16. Mai 19836.

den 3. Funi

_1936

Winsen, Luhe. [13948]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 65 bei der Firma Schnee- fuß'she Cementwarenfabrik in Stötte eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Winsen (Luhe), 28. 4. 1936. Zweibrücken,

/ Gesells<haftsregister.

Firma „Verkehrsgesellihaft Saar- Pfalz, Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung“: Der Hauptsiß der Gesellschaft wird von Frankenholz nah Altenkirchen, Pfalz, verlegt und die Zweignieder- lassung in Altenkirhen aufgehoben. Die Geschäftsführer Ludwig Bettinger und Ernst Höh find aus der Gesellschaft aus- geschieden. Nunmehriger alleiniger Ge- \hâäftsführer: Böhnlein, Karl, Mezger in Altenkirhen. Dur< Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 19. April 196 wurde $ 2 des Gefellshaftêver- trages dahin geändert, daß an Stelle der zwei Geschäftsführer nunmehr nur ein Geschäftsführer bestellt wird, der berehtigt ist, die Gesellshaft zu ver- treten.

Zweibrücken, den 28. Mai 1986,

Amtsgericht.

4. Genossenschasts- register.

Crivitz. [13991] Jm Genossenschaftsregister Nr. 11 ist am 14. Mat 1936 bei der Molkerei- genossenschaft Tramm eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Tramm eingetragen: Durch Beschluß der Generalversamn- lung vom 9. Februar 1936 ist das Statut geändert und neu gefaßt. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die Milchversorgung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr, 2. die Versor- gung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförde- rung der Milch erforderlihen Bedarfs- egenständen, 3. der Verkauf von Futtermitteln und Käse. Die Genossen- [haft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Amtsgericht Crivit.

[13949]

Delitzsech, 13992] _JIn unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Ländlihe Spar & Darlehnskasse Stennewiß, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Stennewiß (Nr. 45 des Registers) am 28. Mai 1936 folgendes eingetragen worden: Der Sitz ijt von Stennewiß nah Naundorf b. R. über Halle (Saale) verlegt. Delitzsch, den 28. Mai 1936, Amtsgericht.

Dessau. [13993]

Unter Nr. 78 des Genossen]chafts- registers ist heute die „Mechaniker-Ein- kaufs-Genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Dessau eingetragen wor- deu. Das Statut ist am 13. Februar 1936 errichtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Einkauf der zum Be- triebe des Mechanikergewerbes erfor- derlihen Rohstoffe, Bedarfsartikel und Maschinen und Verkauf an die Mit- glieder fowie die gemeinsame Ueber- nahme von Lieferungsaufträgen und Ausführung derselben dur<h die Mit- glieder.

Amtsgericht Dessau, 15. Mai 1936.

Gelsenkirehen. [13994] Jun unsex Genossenschaft8regijter 81 ist zu der Fa. Edeka Großhandel eingetr. Genossenschaft mit beschränkter Haft- piliht in Gelsenkirchen am 18. Mai 1936 eingetragen: Neues Statut vom 20, April 1936. Gelsenkirchen, 26. Mai 1936. Amtsgericht. imp nige ei Uin atetiits Greifenberg, Pomm. Bekanntmachung. Bei der in unserem Genossenschafts- register unter Nr. 41 eingetragenen Verbrauchergenossenshaft Greifenberg i. Pomm., eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Greifen- berg i. Pomm. ist heute eingetragen worden: Die Saßung vom 20. März 1936 tritt an die Stelle der Savzung vom 3. Oktobex 1920, und als Gegen- stand des Unternehmens: Förderung der Wirtschaft dex ‘Mitglieder mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebes durh: a) den Einkauf von Badarfs- gütern im großen und Abgabe an die Genossen im kleinen zu günstigen Prei- sen gegen Barzahlung, b) die Herstel- lung und Bearbeitung von Bedarfs- gütern in eigenen Betrieben, c) die An nahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen gemäß der Sparord uung, 4) die Herstellung und Beschaf

[13995]

fung von Wohnungen zum Zwecte der Vermietung, e) die Vermittlung von Versicherungen. Greifenberg i. Pomm., 25. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Fall, Schwähbisch, [14005]

3m hiesigen Genossenschaftsregister e neu eingetragen am 27. Februar ISO:

Pauteverwertungsgenossenschaft Hall, eingetragene Genossenshast mit be [ränkter Haftpflicht, Siß in Schwäb. Hall. Die Sagzung ist vom 16. Februar 1936, Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von den Z<hlacht- lteren gewonnenen Produkte, insbesondere Haute, Felle und Fett, sowie der Einkauf aller zum Meggercigewerbe erforder lichen Waren und Geräte und deren Aba gabe an die Mitglieder.

Amtsgeriht Schwäb. Hall,

Herbstein,. [13642]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Landwirtschastlichen Bezugss und Absatgenojsenschaft e. G. m. b. H. zu Altenschlirf eingetragen: Neues Sta= iut vom 22. März 1936.

Herbstein, den 15. Mai 1936.

Amtsgericht. Lützen, [13998] _ In das Genossenschaftsregister Nr. 25 ijt am 16. Mai 1936 bei der Genossen- hast Baugenossenschaft Lüßen, einge- tragene Genossenshaft mit beshräntter Hapftpflicht Lüßen, eingetragen worden; daß dur Beschluß der Generalversamm=- lung vom 31. März 1936 die Saßung dur< Annahme der Mustersaßzung für Baugenossenschaften des Hauptverbandes deuts<her Wohnungsunternehmen e. V, in der Fassung vom November 1935 geandert worden ist. Amtsgericht in Lüten. f

Schwerin, MeekIb. [14006] Genossenschaftsregistereintrag vom 25. 5. 1936: Die Firma Jnnungë-Häute- und Felle-Vercinigung, eingetragene Ge« nossenschaft mit beschränkter Haftpflichtz Schwerin in Me>lenburg, ist dur< Be4 [hluß der Generalverjammlung vom 17, Mai 1936 aufgelöst. : Amtsgericht Schwerin i. Me>l. Sensburg. Befanntmahung. [14007]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 750 eingetragenen Ges nossenschaft - Elektrizitäts - Zentral -Ges nosjenshaft für Ostpreußen e. G. m. b, H. am 22. Mai 1936 folgendes ein getragen worden:

Die Firma lautet: Elektrizitäts Zentral- und Kreditgenossenschaft für Ostpreußen e. G. m. b. H.

_Zwischen die Worte „Zentral“ und Genossenshaft sind die Worte „und Kredit“ gesetzt.

Das Statut ist geändert durch Beschluß vom 4. April 1936.

Sensburg, den 28. Mai 1936.

Das Amtsgericht.

Weilburg. [14011] __ Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 26 t heute bei der Landwirtschaftlichen Bezugs- u. Absauvgenossenschaft E. G. m. u. H. in Dietenhausen folgendes einges tragen worden:

Durch Beschluß der Gendralversamms- lung vom 3. Mai 193s ist die alte Satzung in ihrer Gesamtheit aufgehoben und an ihre Stelle das neue Einheits=- itatut Form. E 1081 getreten.

Weilburg, den 27. Mai 1936.

Das Amtsgericht.

Wörrstadt. [14012] Milchabsavgenossenschaft e. G. m. b. H; in Vendersheim: Neues Statut vom 21. 2. 1936. Gegenstand des Unterneh=- mens ist die Verwertung der von den Mitgliedern in ihrer Wirtschaft gewon=- nenen Milch auf gemeinschaftlihe Rech= nung und Gefahr. Die .höchste Zahl weiterer Geschäftsanteile beträgt 1. Wörrstadt, den 22. Mai 1936. Amtsgericht.

5. Musterregister.

Bad Salzungen. [14013]

In das Musterregistec ist eingetragen worden: |

Nr. 430. Firma Metallwarenfabrik Scharfenberg u. Teubert, G. m. b. H. in Breitungen, Werra, ein verschlossenes Paket, enthaltend 1 Bügel mit Verschluß 2245, 1 Bügel mit Auflage 71.

Nr. 431. Dieselbe Firma, eîn vers [shlossencs Paket, enthaltend 1 Bügel 5618 mit Verschluß 2210, Muster für plaz stishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahrez angemeldet Nr. 430 am %. Mai 186 10,08 Uhr, und Nx. 431 am 27. Ma 1936, 11,15 Uhr.

Bad Salzungen, den 27. Mai 1936.

Amtsger!:<t Bad Salzungen,

F

E im Siriza dine mr R M A a ien L Zie I I E nee Ha iten

vat ic

2 4 pS e in Pr tE R E E D S I E R E h g Er C PEE L L Le Si c S enl acm Ser V E Me A S AA 2s à

En 7 T

i deli. E S E E R E ILE

ute S amt IS

E E A S S T E