1936 / 127 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 04 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Handelsregister Abt. A unter Nr. 437. Inhaber der Firma ist der Kaufmann Wilhelm Hähnel in Sagan. Dem

Kaufmann Richard Hähnel in Sagan ist Prokura erteilt. A Amtsgericht Sorau.

g9 Staufen. _ [14282] Handelsregister A O.-Z. 137: Die Firma D. Bloch & Co. in Sulzburg ist erloschen. : L Staufen, den 26. Mai 1936. Amtsgericht.

tolzenau. [14283] g Handelsregister Abt. A Nr. 115 ist bei der Firma Alwine Schröder in Landesbergen eingetragen: Die Firma ist erloschen. j Amtsgericht Stolzenau (Weser), 29. 5. 36.

Treptow, Rega. [14284]

Jm Handelsregister Abt. A Nr. 115 ist am- 22. Mai 1936 bei der Firma Arthur Bien in Treptow a. d. Rega folgendes eingetragen worden:

Die Eintragung der Firma ist ge- löscht.

Amtsgericht Treptow a. d. Rega.

Ueckermünde. [14285] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 200 bei der Firma Hermann Rohde, Pächter der Eisengießerei F. Hesse & Co. in Torgelow folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. UVeckermünde, den 27. Mai 1936. Amtsgericht.

Wansen,. / [14286] Jn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Firma F. Enselein eingetragen: Die Firma ist erloschen. Wansen, den 27. Mai 1936. Amtsgericht.

Wansen, [14287] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 46 ein- getragenen Firma Richard Geihe Zweigstelle Wansen eingetragen: Die Zweigniederlassung in Wansen ist aufgehoben. Wansen, den 28. Mai 1936. Amtsgericht.

Wesel. [14291]

Jn das Handelsregister A ist unter Nr. 656 die Firma „Fohannes Boers, Bislich, Dachziegelei in Rees“ mit dem Siy in Bislih und als ihr Jnhaber der Kaufmann Johannes Boers in Bislich eingetragen.

Wesel, 28. Mai 1936.

Amtsgericht.

4. Genofsenschafts- register.

Altona, Elbe.

; Eintragung ins Genossenschaftsregister. 28. Mai 1936.

Gn.-R. 8, Genossenschaft gemein- nüßiger Art für Bauausführungen zu Altona, eingetragene Genossen- schast mit beschränkter Haftpflicht in Altona:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 16. April 1935 bzw. 12. Mai 1936 ist die Firma der Genossenschaft geändert in: Genossenschaft für Bau- ausführungen eingetragene Genossen- schast mit beschränkter Haftpflicht, Sib Altona.

Altona, das Amtsgericht, Abt. 6.

Amberg. [14296]

Genossenschaftsregistereintrag vom 29, Mai 1936 bei Firma „Edeka Groß- handel eingetragene Genossenschaft nit beshränkter Haftpfliht“, Siy Wald- münchen:

Gegenstand des Unternehmens ist nun: 1. der Betrieb eines Großhandelsun:er- nehmens zum Zwecke der Beschaffuig der für das Geiverbe und die Wirtschaft der Mitglieder erforderlihen Waren; 2. die Errihtung dem Kolonialwaren- handel dienender Anlagen und Betriebe ur Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft ihrer Mitglieder; 3. die För- derung der Fnteressen des Kleinhandeis,

Amtsgeriht Registergeriht

Amberg.

[14295]

Aschaffecnburg. [14297] Bekanntmachung.

_JIn das Genossenschaftsregister wurde eingetragen die „Winzergenossen- schaft Erlenbach bei Marktheiden- feld, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Die Saßung ist am 23. 3. 1936 errichtet. Gegenstand des Unternehmens: die Verarbeitung und der Verkauf der von Mitgliedern ange- lieferten Trauben. Vorstandsmitglieder sind: Väth, Hugo, Heilig, Bernhacd, Liebler, Richard, sämtl. Winzer in Er- lenbach bei Marktheidenfeld. Siß der Genossenschaft: Erlenbach b. Markt- heidenfeld.

Aschaffenburg, den 29, Mai 1936.

Amtsgeriht Registergericht.

Beverungen, [14298] _ Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 28 ist bei der Firma Zuchtgenossenschaft für den shwarzbunten Tieslandschlag, e. G.

Zenitiralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 127 vom 4. Juni 1936. S. 6

m. b. H. in Natingen, folgendes einge- tragen worden:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. April 1936 aufgelöst. Z

Liquidatoren sind der Bauer Franz Daniel in Natingen Nr. 28 und der Bauer Wilhelm Henneke in Natingen Nr. 65. |

Beverungen, den 14. Mai 1936.

Das Amtsgericht. Borna, Bz. Leipzig. [14299]

Jm hiesigen Genossenschaftsregister 1st am 26. Mai 1936 auf Blatt 33 (betr. die Eisgenossenshaft Borna Bez. Leip- zig, e. G. m. b. H., in Borna) einge- tragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lungen vom 16. März und 15. April 1936 hat sih die Genossenschaft aufgtc- löst. Der Fleischermeister Emil Roscher und der Ortsrichter Hugo Wolf, betde in Borna, sind zu Liquidatoren bestellt.

Borna b. L., am 29. Mai 1936.

Amtsgericht.

hemnitz. E [14300] CAuf Blatt 127 des Reichsgenossen- shaftsregisters betr. die Genossenschaft in Firma „Eina“ Einkaufsgenossenschast der Nahrungsmittelhändler von Chem- niß und Umgebung, e. G. m. b. H., mit dem Siß in Chemniy ist am 28. Mai 1936 eingetragen worden: Die Firma ist geändert in: „Eina“ Lebensmittel- Großhandel, e. G. m. b. H. mit dem Siy in Chemniß. Gegenstand des Un- ternehmens is Großhandel in Lebens- mitteln und verwandten Artikeln zwecks Förderung der Wirtschaft der Mitglieder im Sinne t ues gegent- über dem Verbraucher. : | Amtsgericht Chemniß, 30. Mai 1936.

loppenburg. [14301] Va das Genossenschaftsregister ist heute bei der Elektrizitätsgenossenschaft Warnstedt e. G. m. b. H. zu Warnstedt eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 8. April 1936 aufgelöst. Aktenzeichen: Gen.-Reg. Nx. 39. Amtsgericht Cloppenburg, 22. Mai 1936.

Cuxhaven. [14302] Eintragung in das Genossenschafts-

register. Jnstandseßungsgenossenschaft Cuy- haven e. G. m. b. H., Cuxhaven: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der ordentlihen Hauptversammlung vom 21. April 1936 aufgelöst. Zu Liqui- datoren sind die Geschäftsführer Fried- rich Mittelgöker und Wilhelm Lang- bein, beide Cuxhaven, bestellt. Cuxhaven, den 29, Mai 1936.

Das Amtsgericht.

Dannenberg, Elbe. 5 [14303] Jn das Genossenschaftsregister ist eute bei Nr. 18, Elektrizitätsgenossen- a Hißacker und Umgegend, e. G. m. b. H., eingetragen: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 14. April 1936 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt duxch den Vorstand. Eingetragen am 29. Mai 1936. Dannen- berg, 29. Mai 1936. Amtsgericht.

Deutsech Krone. [14304] Jn das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Schroßer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragenen Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pfliht in Schroy, folgendes eingetragen: Die Satzung ist am 12. September 1935 neu errichtet.

Amtsgericht Dt. Krone, 29. Mai 1936.

Deutsch Krone. [14305] Fn das Genossenschaftsregister ist heute bei der Landwirtschaftlichen Brennerei und Kartoffelflockenfabrik Eckartsberge, eingetragenen Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Eckartsberge, folgendes eingetragen: Die Satzung ist am 18. Mai 1936 neu errichtet. Amtsgericht Dt. Krone, 29, Mai 1936.

Donaueschingen. [14306]

Jn das Genossenschaftsregister Bd. 1V O.-Z. 12 wurde heute zu Eierverwer- tungsgenossenshaft Baar-Schwarzwald in Hüsingen eingetragen: Die Genossen- schaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 8, März und 6. Mai 1936 aufgelöst.

Donaueschingen, den 28. Mai 1936.

Amtsgericht.

Dramburg, : [14307]

Bei der unter Nr. 25 im hiesigen Genossenschaftsregister eingetragenen Elektrizitäts- u. Maschinengenossenschaft m. b. H. Born in Born, Kreis Dram- burg, ist am 8, März 1935 folgendes eingetragen:

Die Genossenschaft ist aufgelöst.

Dramburg, den 8. März 1935.

Das Amtsgericht.

Einbeck. [14308] Jn das Genossenschaftsregister ist am 22. Mai 1936 zu der untex Nur. 13 ein- getragenen ‘Genossenshaft Kornhaus Einbeck, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht in Einbeck, ein- getragen: Durch Beschluß der General- versammlung vom 18. Juni 1934 ift ein neues Einheitsstatut angenommen. Amtsgericht Einbeck.

Elsfleth. i: [14309] In das hiesige Genossenschaftsregister

ist heute zu der unter Nr. 1 einge-

tragenen Stedinger Molkerei-Genossen- schaft, e. G. m. T H. in Ranzenbüttel b. Berne, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der ordentlichen Ge- neralversammlung vom 23. März 1936 ist ein neues Statut angenommen. Der Siß der Firma ist nach Berne verlegt. Gegenstand des Unternehmens: 1. die gemeinsame Milchverwertung, 2, die D der Mitglieder mit Molke- reierzeugnissen. e Amisgericht Elsfleth, 23. Mai 1936.

Eschershausen. [14310]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 5 ist in Spalte 4 bei der Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Halle i. Brshwg., am 22. Mai 1936 eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 19. April 1936 ist das Statut geändert und neu gefaßt. Das neue Statut datiert vom 19. April 1936. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehns- kasse zur Pflege des Geld- und Kredit- verkehrs und zur Förderung des Spar- sinnes. Amtsgericht Eschershausen.

Esens, OstfriesI. __ [14311] Jn das Genossenschaftsregister unter Nr. 58 bei der Elektrizitätsgenossen- haft Blomberg e. G. m. b. H. in Blom- berg ist heute folgendes eingetragen worden : : Der Abs. 1 des $ 43 des Statuts ist gestrihen und erhält folgende Fassung: „Der Betrag, bis zu welchem sich die einzelnen Genossen mit Einlagen be- teiligen können und nah Maßgabe der folgenden Vorschriften beteiligen müssen, der Geschäftsanteil wird auf 50 RM festgeseßt. Die höchste Zahl der Ge- \häftsanteile, auf welhe ein Genosse sih beteiligen kann, beträgt 20.“ Amtsgericht Esens, den 28. Mai 1936.

Euskirchen. [14312] Jn unser Genossenschaftsregister E heute bei der Molkerei-Genossenschast Zülpich, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, folgendes einge- tragen worden: Durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 5. April 1936 wurde das Einheits\statut des Reichs- verbandes der alta landwirtschaft- lihen Genossenschaften Raiffeisen e. V. einstimmig angenommen. Euskirchen, den 26. Mai 1936. Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [14313] Veröffentlichung aus dem Genossen- schaftsregister:

Nr. 289. Deutsche Winzergenossen- a B eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht in

Frankfurt a/Main:

Der Siß der Genossenschaft ist nah

Berlin verlegt.

Frankfurt a. Main, den 28. Mai 1936. Amtsgericht. Abteilung 41.

Frankfurt, Oder. [14314] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei ‘der unter Nr. 18 eingetra- genen „Väcker-Einkaufs-Genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpfliht“ in Frankfurt (Oder) eingetragen worden, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. 3, 1936 eine neue Saßzung er- richtet ist.

Frankfurt (Oder), den 29, Mai 1936.

Das Amtsgericht.

Frankfurt. Oder, [14315] Jn unser Genossenschaftsregister ist am 8. 7. 1935 bei der unter Nr. 28 ein- getragenen Genossenschaft „Tzscheßsch- nower Spar- und Darlehnskassen- Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Tzschebsch- now eingetragen worden, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. 5. 1935 ein neues Statut er- richtet ist.

Frankfurt (Oder), den 29, Mai 1936.

Das Amtsgericht. *

Frankfurt, Oder. [14316] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 138 eingetra- genen „Gemeinnüßigen Baugenossen- haft Steinbockwerk eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Frankfurt (Oder) einge- tragen worden, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. 4, 1936 eine neue Saßung errichtet ist. Frankfurt (Oder), den 29. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Frankfurt. Oder. [14317] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 151 eingetra- genen „Viehverwertungsgenossenschaft Kreis Lebus eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Frankfurt (Oder) eingetragen worden, daß der in fec E des Unternehmens die gemeinscha tlihe Verwertung von Schlacht- und Nußtvieh in Namen und für Rechnung der Mitglieder ist. Frankfurt (Oder), den 29. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Fraustadt. [14318] In unser Genossenschaftsregister Nr. 18 ist bei der Spar- und Darlehns- kasse e. G. m. b. H. in Nieder Pritschen heute folgendes eingetragen worden: Das Statut ist unter dem 21. Novem-

ber 1935 neu festgeseßt. Amtsgericht Fraustadi, den 18. 5. 1936.

Erzeugnisse derselben.

Friedberg, Hessen, [14319] Jn unser Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Landwirtschaft- lihen Konsumverein e. G. m. u. H. in Rodheim v. d. H. folgendes eingetragen: Jn der Generalversammlung vom 7. September 1934 wurde die Umwand- lung der Genossenschaft in eine je mit beshränkter Haftpflicht beschlossen und die Firma geändert in „Bezugs- und Absaßgenossenschaft, eingetragene Genossenshaft mit beshränkter Haft- pflicht, in Rodheim v. d. H.“ Friedberg (Hessen), 27. März 1936. Amtsgericht.

Friedberg, Hessen. [14320] Jn unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Eierverwertungs- genossenshaft Reichelsheim e. G. m. b. H. in Reichelsheim eingetragen: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. Januar 1936 ist die Ge- nossenschaft Me. Liquidatoren sind: Landwirt Rudolf Walther und Landwirt Adolf Keller, beide in Rei- helsheim (Wetterau). i Friedberg (Hessen), 14. Mai 1936. Amtsgericht.

Gaildorf. : [14321] Im Genossenschaftsregister wurde heute bei der Molkerei Obersontheim eingetragene Genossenschaft mit unbe- E Haftpflicht eingetragen: Durch eshluß der Generalverjammlung vom 24 März 1935 wurde das bisherige Statut geändert durch Annahme des neuen Einheitsstatuts des Reichsver- bandes der deutschen landirirtschaftlichen Genossenschaften Raiffeisen e. V. —. Die Genossenschaft ist in eine solhe mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt, Die Firma ist geändert in „Milchver- wertungsgenossenschaft Obersontheim, eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpflicht“. Der Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaft- lihe Verwertung der von den Mitglie- dern angelieferten Milch in deren Namen und für deren Rehnung. | Amtsgericht Gaildorf, den 28. Mai 1936.

Genthin. [14322] Bei der unter Nr. 8 des Genossen- shaftsregisters eingetragenen Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Altbensdorf, E, G. m. b. H. in Altbensdorf ist ein- getragen: j Der Gegenstand des Unternehmens ist erweitert zum Zwecke des gemeinsamen Bezuges landwirtschaftliher Bedarfs- artikel für die Mitglieder und des ge- meinsamen Absaßzes landwirtschaftlicher

Genthin, den 26. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Göttingen. L: [14323]

Fn unser Genossenschaftsregister Nx. 53, Spar- und Darlehnskasse e. G m. u. H. in Holtensen, ist am 29. 5. 1936 folgendes eingetragen:

Duxch Beschluß der Generalversamm- lung vom 14, März 1936 sind die Statuten neu beschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt derx Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2, zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirtshaftliher Bedarfsartikel sowie von Brennstoffen und Absatz landwirt- shaftlihex Erzeugnisse).

Amtsgeriht Göttingen.

Walle, Saale. [14324] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 94 bei dem Bauverein für Kleinwohnungen, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Halle a. S. eingetragen worden: Durch Beschluß der Vertreterversamm- lung vom 23. April 1936 ist die bis- herige Saßung aufgehoben und die Mustersazung des Hauptverbandes Deutscher Wohnungsunternehmen mit den am Ende der Niedershhrift vom 23, April 1936 zu 1 bis 4 bezeichneten Aenderungen als Saßung angenommen. Halle a. S,., den 20. Mai 1936. Das Amtsgericht. Abt. 19,

Hannover, [14325] _Qn das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 228 bei der Genossenschaft: Elektrizitätsgenossenschaft Langenhagen, e. G. m. b. H. Langenhagen, heute fol- gendes eingetragen worden: Die Ge- le ast ist von Amts wegen ge- öscht.

Amtsgeriht Hannover, 25. Mai 1936.

Hannover. [14326] _JIn das hiesige Genossenschaftsregister Mi zu Nr. 17 bei der Genossenschaft:

ilhabsaßgenossenshaft Hannover, e. G. m. b. H. in Hannover, heute folgendes eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ist jeyt: Die Milchver- wertung auf gemeinschaftlihe Rech- nung zwecks Förderung, des Erwerbes und der Wirtschaft der Mitglieder, alle sih aus ihr ergebenden Geschäfte sowie der Betrieb von Kartoffel-Dämpf- anlagen.

Amtsgericht Hannover, 27. Mai 1936.

Mermeskeil, Bz. Trier. [14327] Bekauntmachung.

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Einkaufsgenossenschaft Mühlfeld-Mettnich eingetragen worden, daß die Firma künftig: „Ein- u. Ver-

schaft mit beshränkter Haftpflicht 9. tal in Primstal“ U Pt Priny Hermeskeil, den 27. Mai 1936 Amtsgericht. : Juris, Amtsgerichtsrat Kaiserslautern. [1439 I. Betreff: Die Genossenschaft Sit fl „Spar- und Darlehenskasse, e. G u. H.“, Siy in Aschbah: Durch BVeshh der Generalversammlung vom 8. ip! 1936 ist das Statut geändert dur A nahme eines neuen, von diesem 7" datierten Statuts. Nunmehr ist 6ez,® stand des Unternehmens: dex Betrie einer Spar- und Darlechnskasse: 1 4 Pflege des Geld- und Kreditverkehrs u ur Förderung des Sparsinns: 9 N Pîle e des Warenverkehrs (Bezug land wirtschaftliher Bedarfsartikel und Abit landwirtschaftliher Erzeugnisse); 3 A Förderung der Maschinenbenußung. i Genossenschaft beschränkt ihren Geschäfts, betrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder Die Genossenschaft will in erster Linz dur ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtschaftlih ä 1 geistige und sittlihe Wohl der Genossen fördern nah dem Grundsay „„Bemeinnu geht vor Eigennuyß“. 11, Fm Genossenschaftsregister wu eingeiragen: die Genossenschaft Fimm „Milchlieferungsgenossenschaft e. G. m. b. H.“, Siß in Eulenbis, Fz Statut ist vom 21. April 1936 datiert, Gegenstand des Unternehmens ist j Verwertung der von deu Mitgliedern iy ihrex Wirtschaft gewonnenen Milch auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr, Die Genossenschaft beschränkt ihren 6s schäftsbetrieb auf den Kreis ihrex Mik glieder. Kaiserslautern, 20. Mai 1936. Amtsgeriht Registergericht.

K assel. Z [14329]

Jn das Genossenschaftsregister ist an 19, Mai 1936 eingetragen:

Zu Gn.-R. 81, Edeka Großhandel e, 6, m. b. H., Kassel: Durch Generalversamm lungsbeschluß vom 23. 4. 1936 ist da Gegenstand des Unternehmens teilweise geändert. Die bisherige Ziffer 4 des $1 Abs. 3 ist dux folgende Fassung erseßt: Zur Finanzierung dieses Gegenstandes des Unternehmens dürfen fremde Gelder aufgenommen werden.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Lahr, Baden. [14330]

Genossenschaftsregister Lahr: Bd. Ul O.-Z. 2, Verbrauchergenossenschaft Seel bah e. G. m. b. H. in Scelbach: Fi! dex Generalvers. dex Genossenschaft b. 24. 2. 1935 wurde ein neues Statut an- enommen und solches wieder dur

L 42 öffentl. Bekanntmachung betr.—

Tätigkeit weiter erstrecken auf die Hw

*“| stellung und Beschaffung von Wohnungen

zum Zweck der Vermietung, die Wr mittlung von Versicherungen. Lahr, 13. 5. 1936. Amtsgericht.

Landsberg, O. S, [1000 Jn unser Genossenschaftsregister it bei. Nr. 3 Spar- und Darlehnskast e. G. m. u. H. in Landsberg (O S) folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversam lung vom 3. 5. 1936 ist das Statut von 3. 5. 1936 angenommen worden, Na ihm ist Gegenstand des Unternehmens Die Pflege des Geld- und Kreditveb kehrs und die Förderung des Sparsinns die Pflege des Warenverkehrs und dié emeinschaftlihe Benußung von Mt- chinen. A Landsberg, O. S., den 26, Mai 1936 Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [14331]

G a nien A enossenschaftsregi]tereiniragung ,

Gn.-R. lle til und Maschine genossenschaft eingetragene Genossenscha|! mit beschränkter Haftpflicht in Liebenow Durch Beschluß der Generalversammlu vom 20. Dezember 1935 ist das alte Stas tut dur das neue Statut vom 20. Æ zember 1935 vollständig neu erse Durch Beschluß der Generalversammln vom 16. Mai 1936 ist das Statut ergan} bzw. geändert worden, L - 1936 Landsberg (Warthe), den 25. Mai 19%

Das Amtsgericht.

Landshut. [148 Spax- u. Darlehenskasse Unters ling, eGmuH., Siy Unterlaichling: Ein), Statut heute eingetragen. ci Landshut, 27. Mai 1936. Amtsger1®* Lebach, Bekanntmachung. [139] Im hiesigen Genossenschasts wurde unter Nr. 37 bei dem Au : Spar- und Darlehnskassenverein, C h m. u, H. in Aussen folgendes tragen: Neues Statut vom 21. Ja! 1936, l Lebach, den 16. Mai 1936.

Das Amtsgericht,

399 Leonberg. E N | Genossenschaft8registereintragun S cis Am 28, Mai 1936 baugenossenshaft Leonberg, gene Genossenschaft mit ter Haftpflicht, in Leonberg. tut vom 11. Dezbr. 1935. ift stand des Unternehmens 4 E Bau und die Betreuung von S at nungen im eigenen Namen inncrya

kaufsgenossenschaft eingetragene Genossen-

ï hi en) singt Kretse Leonberg, Vaihingen, Böb ‘u Calw und Maulbronn. Der Zweck

Schwachen stärken und das

Eulenbiz.

eschl. der Gen.-Vers. v. 22. 3. 1936 abgeändert; Die Genossenschaft kann iht |

[13906]

——

ens ist ausschließlich darauf en Mitgliedern zu angemesse- n gesunde und zweckmäßig ein- Kleinwohnungen im Sinne

Unternehm gerichtet, d nen Prel]e

Gemeinnüßigfkeitsverordnung und

ibrer Ausführungsbestimmungen zu ver- n 18 Mai 1936 bei der Firma Dar- sehensfassenverein Heimsheim, e. G. m. u, H. in Heimsheim: Firma geändert in: Spar- und Darlehensfasse Heimsheim, e. G. m. u. H. Zur Pflege des Geld- und Kreditverfehrs und Warenverkehrs tritt die Förderung der Maschinenbenußzung. Am 22. 5. 1e E f Ma Milch-

wertungsgeno}hjen|cha Z igen, e. E S in Digingen: Gegenstand des Unternehmens nunmehr die gemeinschaft- lihe Verwertung der von den Mitglie- dern angelieferten Milch in deren Namen und für deren Rechnung.

Amtsgericht Leonberg.

obenstecin, Thür. [14334] On Genossenschaftsregister Nr. 18 ist bei der Verbrauchergenossenschast Grums- bah e. G. m. b. H. in Grumbach am 95. April 1936 noch eingetragen worden: Die Genossenschaft fördert mittels ge- meinschaftlichen Geschäftsbetriebs die Wirtschaft ihrer Mitglieder, ohne dabei abgesehen von angemessenen Rüd- lagen, Rükstellungen und Ueberschuß- vorträgen selbst Gewinn erzielen zu wollen. Sie kann ihre Tätigkeit erstrecken P oen Einkauf von Bedarfsgütern im großen und die Abgabe an die Ge- nossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung,

þ) die Herstellung und Bearbeitung von Bedarfsgütern in eigenen Betrieben,

c) die Annahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen ge-

mäß der Sparordnung, _

d) die Herstellung und Beschaffung von Wohnungen zum Zweck der Vermie- tung, s

e) die Vermittlung von Versicherungen.

Lobenstein. den 26. Mai 1936.

Das Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [14335]

Genossenschaftsregister.

1, Winzergenossenschaft eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht in Niederkirchen bei Deidesheim: Die Firma ist aeändert in: „Winzergenosseuschaft -Kathrinen- bild Niederkirchen bei Deidesheim

eingetragene Genossenschaft mit un- |

beschränkter Haftvflicht““. :

2 V-e-amten - Einkaufs - Genossen- \chaft „Naiffeisen““ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht in Ludwigshafen a. Rh.: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 98. Januar 1936 und 3. März 1936 ist die Genossenschaft aufgelöst. i

Ludwigshafen a. Rh, 27, Mai 1936.

Amtsgeriht Registergericht.

Me»-nnheim. [14336]

Genossenschaftsregistereintrag vom 97. Mai 1936: Milchagenossenschaft Laden- burq Amt Mannheim eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Ladenburg. Statut vom 28. Fanuar 1936. Geaenstand des Unternehmens ist: 1. die Milchverwertuno auf gemein- schaftlihe Rechnung und Gefahr; 2. die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung. Behandlung und Beför- derun7 der Milch erforderlichen Bedarfs- geaecnständen

Amtsgericht, F.-G. 3b, Mannheim.

Mannheim. [14337] Genossenschaftsregistereintrag vom 29. Mai 1936:

a) Firma Milhgenossenshaft Jlves- heim Amt Mannheim eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Jlvesheim, Amt Mannheim,

b) Firma Landw. Konsum- u. Absah- verein Flvesheim Amt Mannheim ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht Flvesheim:

Durch die Beschlüsse der Generalber- sammlungen beider Genossenschaften vom 15. März 1936 wurde, nachdem sih die unter a genannte Genossenschaft in eine solche mit unbeschränkter Haftpflicht um- gewandelt hatte. der Vershmelzungsver- trag vom 15. Mörz 1936 genehmigt, wo- nah das Vermögen der Genossenschaft unter a mit Aktiven und Passiven als Ganzes auf diejenige unter b übergeht.

Amtsgericht, F.-G. 3b, Mannheim.

München. [13999] 1. Milchabsatzgenofsenschaft Oster- warngau eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht, Siy Osterwarngau: Gegenstand ges Unternehmens is nun: 1. Die R, verwertung auf gemeinschaftliche Kehnung und Gefahr; 2, Die Versor- s der Mitglieder mit den für die %ewinnuna. Behandlung und Beförde- rung der Milch exrforderlihen Bedarfs- egen ständen. Et Spar: u. Darlehenskasseuverein roi eingetragene Genossenschaft 4 unbeschränkter Haftpflicht, Sib gelö Die Genossenschaft ist auf- München, den 27. Mai 1936. Amtsgericht.

Neunkirchen, Saar. [14000] ie das hiesige Genossenschaftsregister wi rde heute unter Nr. 45 die „Land- gon daftliche Bezugs- und Absat- Ge, enschaft Neunkirchen, eingetragene enossenshaft mit beschränkter Haft-

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 127 vom 4. Zuni 1936.

pfliht in Neunkirhen/Saar“ al3 neue Genossenschaft eingetragen. Der Gegen- stand des Unternehmens ist: 1. gemein- [haftliher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirt- shaftlihen Betriebes, 2. gemeinslhaft- licher Verkauf landwirtschaftliher Er- zeugnisse. Die Haftsumme beträgt 40,— Reichsmark. Höchste Zahl der Geschäfts- anteile: 10. Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: a) Christian Baus, b) Hermann Kliver, c) Jakob Emich, sämtlich Landwirte in Neun- kirchen. Die Satzungen sind am 14. Fe- bruar 1936 aufgestellt. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen in dem Wochenblatt der Landesbauern- haft Saarpfalz in Kaiserslautern. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Fanuar bis 31. Dezember. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vorsißenden oder seinen Stellvertreter, erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. i Neunkirchen, den 25. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Nürnberg. E [14338] Genossenschastsregistereinträge. 1. Milchlieferungsgenossenschaft

Nürnberg-Wetzendorf « Umgeb. e.

G. m. b. S. in Wetzendorf b. Nbg.,

G.-R. V 63: Die Generalversammlung

vom 19. Februar 1936 hat die Annahme

eines neuen Statuts beschlossen. Gegen- stand des Unternehmens ist nun die Ver- wertung der von den Mitgliedern in ihrer Wirtschaft gewonnenen Milch auf gemeinschaftlice Rechnung und Gefahr.

92. Darlehenskassenvercin Leinburg

e. G. m. u. H. in Leinburg, G.-R. 1.

9 Altd.: Die Generalversammlung von

10. Mai 1936 hat die Annahme eines

neuen Statuts beschlossen. Gegenstand

des Unternehmens ist nun der Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse: 1. zur

Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und

zur Förderung des Sparsinñes, 2. zur

Pflege des Warenverkehrs (Bezug land-

wirtshaftliher Bedarfsartikel und Absaß

landwirtschaftlicher Erzeugnisse); 3. zur

Förderung der Maschinenbenußzung. Die

Firma ist geändert in: Spar- und

Darlehenskasse Leinburg e. G. m.

t S. E

D, Genossenschaft Nürnberger BVildhauer- und Steinmetgeschäfte e: G. m. b. S., G.-R. V. 24.

4. Mlchleiferungsgenossenschaft Nürnberg-Schnepfenreuth e. G. m. b. H., G.-R. V. 59. A

5. _ Mislchlieferungs8genossenschaft Hedersdorf e. G. m. b. S. in SHe- dersdorf, G.-R. I. 52 Lauf.

6. Milchliefernngsgenossenschaft Waicker8reuth e. G. m. b. H. in Waicker8reuth, G.-R. Il. 45 Schwb.

Die Genossenschaften unter Nr. 3—b6 sind aufgelöst.

Nürnberg, den 30. Mai 1936.

Amtsgericht Registergericht.

Pforzheim. j; [14001] Genossenschaftsregistereintrag vom 26.5. 1936. „Edeka“ Großhandel Pforzheim eingetragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpfliht, Pforzheim. Die An- nahme von Spargeldern ist nicht mehr Gegenstand des Unternehmens. Amtsgericht Pforzheim.

Pirna. i [14339] Jn das Genossenschaftsregister ist heute auf Blatt 7, betreffend die Kranken- und Begräbniskasse für Röhrsdorf, Groß- und Kleinborthen, Burgstädtel und Um- gegend, eingetragen worden: Die Ge- nossenschaft is aufgelöst. : Amtsgericht Pirna, den 23. Mai 1936.

Säckingen, i [14002]

Genossenschaftsregistereintragung zum Kreditverein Oeflingen eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haft- pflicht mit dem Sit in Oeflingen: Altes Statut aufgehoben; neues Statut vom 26. April 1936. Die Firma ist geändert in Spar- und Darlehnskasse ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht Oeflingen, Amt Säckingen in Oeflingen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinnes.

Säingen, den 26. Mai 1936.

Amtsgericht.

Sangerhausen. [14340]

Jm Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft Nr. 34, Verbraucher- genossenschaft Rotha, e. G. m. b. H. in Rotha, eingetragen worden: Durh Be- chluß der Generalversammlung vom 16. November 1935 ist die neu gefaßte Satzung angenommen. $ 2, Gegenstand des Unternehmens, lautet jeßt:

I. Die Genossenschaft fördert mittels gemeinschaftlichen Geschästsbetriebs die Wirtschaft ihrer Mitglieder. Sie kann ihre Tätigkeit erstrecken auf:

a) den Einkauf von Bedarfsgütern im großen und die Abgabe an die Ge- nossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung,

b) die Herstellung und Bearbeitung von Bedarfsgütern in eigenen Betrieben,

c) die Annahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen ge-

da) die Herstellung und Beschaffung von Wohnungen zum Zweck der Vermie- tung, ;

e) die Vermittlung von Versicherunaen.,

Die Haftsumme beträgt jeßt 25 Reichs-

mark.

Sangerhausen, den 27, Mai 1936. Das Amtsgericht. Schkeuditz. [14003] _&n unser Genossenschaftsregister Nr. 15 ist heute bei der Kürschnergenossenschaft Schkeuditz e. G. m. b. H. in Schkeuditz

folgendes eingetragen worden:

Es gilt jeßt das in der Generalver- sammlung vom 29. Juli 1935/15. März 1936 beschlossene Statut.

Schkeudißt, den 23. März 1936. Amtösgericht. Schleswig. [14004] _ Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 143 ist heute bei dec „Meierei-Genossenschaft Lürschau, e. G. m. u. H., in Lürschau“

folgendes eingetragen: ie Genossenschaft ist durch Beschluß vom 25. April 1936 aufgelöst. Schleswig, den 25. Mai 1936.

Das Amtsgericht. [I1.

Schlochau. [14341] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 41, Elektrizitätsverwertungs- Genossenschaft e. G. m. b. H. zu Dt. Briesen, folgendes eingetragen: Durch die Beschlüsse . der Generalver- sammlungen vom 25. 3. 1936 und vom 8, 4, 1936 ist die Genossenschaft auf- gelöst. Amtsgericht Schlochau, 22, Mai 1936.

Sorau, N. L. [14342]

In das Genossenschaftsregister ist ein- getragen worden :

Am 8, Mai 1936:

- Nr. 10: Verbrauchergenossenshaft Lin- derode, eingetragene Genossenschaft mit beshränktex Haftpfliht in Linderode. Gegenstand des Unternehmens: Förde- rung der Wirtschaft ihrer Mitglieder mittels gemeinschaftlichen Geschäfts- betriebes durch Einkauf von Bedarfs- gütern im großen und die Abgabe an die Genossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung, Herstellung und Bearbeitung von Bedarfsgütern in eigenen Betrieben, Annahme, Verwal- tung und Wiederanlage von Sparein- lagen gemäß der Sparordnung, Her- stellung und Beschaffung von Wohnun- gen zum Zwecke der Vermietung und Vermittelung von Versicherungen. Das Statut ist am 30, November 1935 er-

richtet. Am 9. Mai 1936:

Nr. 50, Elektrizitäts-Verwertungs5- Genossenschaft, e. G. m. b. H., in Gold- bah: Die Genossenschaft lautet jeßt: Elektrizitäts - Verwertungsgenossenschaft Goldbach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Goldbach, Kreis Sorau. Siß Goldbah. Gegen- stand des Unternehmens: Bezug, Be- nußung und Verteilung elektrischer Energie, Beschaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungsnebes sowie ge- meinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und Betrieb von landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen. Das Statut ist am 23. Februar 1935 errichtet,

Amtsgeriht Sorau. Steinach, Thür, [14343]

Jm hiesigen Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 1 bei der Verbraucher- und Erzeugergenossenschaft e. G. m. b. H. in Ernstthal a. R. eingetragen worden:

Der Gegenstand des Unternehmens erstreckt sih jeßt auf Förderung der Wirtschaft der Mitglieder- der Genossen- haft mittels gemeinschaftlihen Ge- \häftsbetriebes, ohne dabei abgesehen von angemessenen Rülagen, Rü- stellungen und Uebershußvorträgen jelbst Gewinn erzielen zu wollen, ins- besondere: a) Einkauf von Bedarfs- gütern im großen und die Abgabe an die Genossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung; b) Her- stellung und Bearbeitung von Bedarfs- gütern in eigenen Betrieben; c) An- nahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen gemäß der Spar- ordnung; d) Herstellung und Beschaf- fung von Wohnungen zum Zwete der Vermietung; e) Vermittelung von Ver- siherungen.

Steinach, Thür. Wald, 24. Mai 1936.

Das Amtsgericht. Abt. I]. Suhl. 4 [14344]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 22 verzeichneten Verbrauchergenossenschaft Heinrichs ein- getragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht in Heinrichs eingetragen worden: Auf Grund der Beschlüsse der Generalversammlung vom 30. 11. 1935/ 18, 4.1936 wird die Mustersaßung für die Verbrauchergenossenshaften mit Generalversammlung mit folgenden Er- gänzungen übernommen: $ 23 Abs. 1b wird eingeseßt 1000 RM bis 3000 RM, Abs. 1e wird eingeseßt 500 RM bis 3000 RM, $ 28 Abs. 1 i wird eingeseßt 3000 RM, Abs. 1k wird eingeseßt 3000 Reichsmark, Abs. 11 wird eingeseßt 3000 RM, $ 33 wird eingeseßt 30 RM, $ 42 Suhler Zeitung, $ 44 wird ein- geseßt: thüringishen. Das 7. Wort des S 44 lautet: Reichsrevisionsverband. Die neue Sayung tritt in vollem Um- fang an die Stelle der bisher geltenden.

E. T

Traunstein. [14345] Genossenschaftsregister. „Consumverein der Marmorindustrie Kiefer in Kiefersfelden eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht“, Sig: Kiefersfelden: Aufgelöost

am 28.5. 1936.

Amtsgericht Traunstein, 30. 5, 1936. Treuburg. [14346] In unserem Genossenschaftsregister ist bei der Landwirtschaftlihen An- und Verkaufsgenossenshaft zu Treuburg e. G. m. b. H. heute eingetragen worden: Der Konkurs der Genossenschaft ist beendet. Die Firma ist erloschen. Treuburg, den 29. Mai 1936.

Amtsgericht.

Tier [14347] In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute als neue Genossenschaft unter Nr. 197 eingetragen „Nubungs- genossenschaft, eingetragene Genossen- shaft mit beschrankter Haftpflicht zu Niedermennig“." Gegenstand des Unter- nehmens: Förderung der Landwirtschaft durch Nußung der der Gemeinde ge- hörenden Fläche. Statut vom 15. 5. 1934. Amtsgericht Trier, den 23. Mai 1936.

Tuttlingen. [14348] Genossenschaft2registereintragungegy. Neu am 26. Mai 1936: Milchveriwver-

tungsgenossenshaft Nendingen, einge-

tragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht, Sit Nendingen. Das Statut

ijt am 8. Dezbr. 1935 errichtet. Gegen-

stand des Unternehmens ist die gemein- schaftliche Verwertung der von den

Mitgliedern angelieferten Milhch in

deren Namen und für deren Rechnung. Veränderungen bei den Darlehens-

kassenvereinen, je e. G. m. u. H.: 1. Neu- hausen, am 18. Dezbr. 1935, 2. Ren- quishausen, 3. Weigheim, 4. Durch-

hausen, Ziff. 2—4 je am 26. Mai 1936.

Firma lautet jeßt je: „Spar- und Dar-

lehensfasse Neuhausen, Renquishausen,

Weigheim und Durchhausen, je e. G. m.

u. H. Bei allen tritt zur bisherigen

Pflege des Geld- und Kreditverkehrs

und Warenverkehrs die Förderung der

Maschinenbenuzung.

Amtsgericht Tuttlingen.

TUnruhstadt,

Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 33, Elektrizitäts-Verwer- tungs-Genossenschaft e. G. m. b. H. Glas- hütte in Alt-Tepperbuden, eingetragen:

Die Satzung ist geändert, sie gilt jeßt

in der Fassung vom 24. April 1936.

Amtsgericht Unruhstadt, 12, Mai 1936.

Unruhstadt, [14350] Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 19, Elektrizitäts- und Strom- verforgungsgenossenshaft Klein - Pose- mucel, eingetragen worden: Die Saßung it geändert. Sie gilt jevt in der Fassung vom 15. Mai 1936. Amtsgericht Unruhstadt, 27. Mai 1936.

Unruhstadt. [14351]

Jn das Genossenschaftsregister ist E bei Nr. 36, Spar & Darlehns- asse e. G. m. u. H., Schussenze, einge- tragen: Die Sagzung ist geändert. Sie gilt jeßt in der Fassung vom 11. August 1935. Amtsgeriht Unruhstadt, den 27. Mai 1936.

[14349]

Wächtersbach, [14352] Bekanntmachung.

In unser Gen.-Reg. ist zu Nr. 12, Verbrauchergenossenshaft Schlierbach e. G. m. b. H. in Schlierbach, heute folgendes eingetragen worden:

Statut vom 17. November 1935 dur Beschluß der Generalversammlung vom gleihen Tage unter Aufhebung der alten Sabßungen angenommen.

Gegenstand des Unternehmens: Die Genossenschaft fördert mittels gemein- schaftlihen Geschäftsbetriebs die Wirt- shaft ihrer Mitglieder. Sie kann ihre Tätigkeit erstrecken auf: a) den Einkauf von Bedarfsgütern im großen und die Abgabe an die Genossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung, b) die Herstellung und Bearbeitung von Bedarfsgütern tin eigenen Betrieben, c) die Annahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen gemäß der Sparordnung, d) die Herstellung und Beschaffung von Wohnungen zum Zweck der Vermietung, e) die Vermitt- lung von Versicherungen.

Wächtersbach, den 26. Mai 1936.

Amtsgericht.

Waldbröl. Bekanntmachung.

Jn das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 118 bei der Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht, in Heidberg b. Wildberger- hütte folgendes eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. Mai 1936 aufgelöst.

Waldbröl, den 27. Mai 1936.

Amtsgericht.

Waldshut. [14009] Bei dem im Gen.-R. Bd. I[ O.-Z. 35 eingetragenen Kreditverein “Bannholz, eingetragenen Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpfliht, Sib Bannholz, wurde eingetragen: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. April 1936 aufgelöst. Waldshut, den 26. Mai 1936.

[14008]

mäß der Sparverordnung,

Amtsgericht Suhl, den 28. Mai 1936.

Amtsgericht.

Wanne-Eickel, [14353 In unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Milchhändler- Genossenshaft Wanne-Eickel e. G. m. b. H., Wanne-Eickel, unter Nr. 8 des Registers folgendes eingetragen worden: Die Vorstandsmitglieder Fohann Schmiß und Wilhelm Bürgener, beide Wanne-Eickel, sind Liquidatoren. Die Genossenschaft ist durch General- versammlungsbeshluß vom 13. Dezem- ber 1935 aufgelöst. Wanne-Eickel, am 30. Mai 1936. Das Amtsgericht.

Wansen, [14010] Jn unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 22 bei der Elektrizitäts- genossenshaft m. b. H. Kallen, Kreis Ohlau, eingetragen worden: Durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 29. Fanuar 1936 ist auf Grund des $ 2 Kap. [ll der V.-O. vom 21. 10. 1932 (R.-G.-Bl. ] S. 503, 508) das Statut vom 11. Juli 1919 außer Kraft geseßt und ein neues Statut (Normalstatut) vom 29. Fanuar 1936 angenommen worden. Wansen, den 27. Mai 1936. Amtsgericht. Wöllstein, Hessen. [14354] Bekanntmachung. Fn das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wurde bei der Milchabsabgenossenshaft e. G. m. H. in Frei-Laubersheim folgendes einge- tragen. Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 1. März 1936 wurde das alte Statut aufgehoben und durch das neue Einheitsstatut vom 1. März 1936 ersett. Wöllstein, den 25. Mai 1936. Amtsgericht.

Zehdenick. [14355] In unser Genossenschaftsregister Nr. 11 ist bei der Transport-Genofssen- [haft Damm-Hast, eingetragenen Ge- nossenshaft mit beshränkter Haftpflicht, Zehdenick (Mark), Siß Zehdenick (Mark), infolge des am 31. Fanuar 1936 neu errichteten Statuts heute eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ist jeßt: 1. der Transport und die Lage- rung von Gütern aller Art für ge- meinschaftliche Rechnung, 2. der Neu- sowie Ausbau dieser Fahrzeuge auf der eigens für diese Zwecke errichteten Schiffswerft, Vermittlung und Ueber- weisung von Schleppdampfern sowie Anmietung und Ankauf von Dampfern zum Schleppen von Fahrzeugen der Mitglieder, 3. Ankauf von Betriebs=- material für Schiffahrtszwecke, Ver- tretung der Mitglieder in allen Lohn=- und Arbeitsfragen und die Berechti- gung zum Abschluß von Tarifver=- trägen, Beteiligung der Transport- Genossenschaft an anderen Verbänden oder Einrichtungen für sich und ihre Mitglieder zur Behandlung gemein- samer Fragen. Amtsgericht Zehdenick, den 13. Mai 1936. Zobten, Bz. Breslau. [14356] Bekanntmachung. Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 15 folgendes eingetragen worden: Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haft- pflicht in Michelsdorf, Kr. Breslau. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditver=- kehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Be- zug landwirtschaftliher Bedarfsartikel und Absay landwirtschaftliher Erzeug- nisse, 3. zur gemeinschaftlihen Be- nußung von Maschinen. Die bisherige Satzung ist dur die neue Saßung vom 4. Mai 1936 erseßt. 3. Gn.-R. 15. Zobten, den 20. Mai 1936. Das Amtsgericht.

5. Musterregister.

Bad Salzuflen. {14357] Jn unser Musterregister ist heute unter Nr. 53 folgendes eingetragen : ¡Fo- hannes Preen, Photograph in Bad Salzuflen, 1 Muster für 1 Filmkarte, Flächenerzeugnis, Geshäftsnummer 3/36, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 29. Mai 1936, nahmittags 17,15 Uhr. Bad Salzuflen, den 30. Mai 1936. Das Amtsgericht. T.

[14358] Mutster-

Bünde, Westf.

Unter Nr. 199 ist in das register eingetragen: E

Oscar Dóörffler, Aktiengesell}haft, Bünde (Westf.), Verpackung für Würst- chenbüchsen aus Pappe oder fonstigem, geeignetent Material, wodur die sonst kahl und nüchtern wirkende Büchse eine neuart:ge und gefällige Ausmachung er- fährt 1::d ein wirkungsvolles Aus}ehen erhält, besonders geeignet zum Verkauf der Würsthen in Feinkostgeshäften und als Geschenkpackœung, Geschäftsnummer 21, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 28. Mai 1936, 12 Uhr.

Amtsgeriht Bünde (Westf.).

Burgsteinfurt. S [14359] Fn das Musterregister ist am 16. Mai 1936 zu Nr. 43, Firma Arnold Kot, Borghorst, eingetragen : E Die Verlängerung der Schußfrist ist am 16. Mai 1936, vormittags 8,50 Uhr, auf weitere 3 Fahre angemeldet.

Amtsgericht Burgsteinfurt.

Ser egicii i Cnt E L: Beg L rader at