1936 / 134 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 12 Jun 1936 18:00:00 GMT) scan diff

und. Staatsanzeiger Nr. 134 vom 12. Juni 1936. &. 4

Seefisch

[15935].

Erste Beilage zum Reichs-

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger R ina Ir. 134 P A B Berlin, Freitag, den 12. Juni 1936

Geschäfts- und Wohngebäude auf Erbbaugelände: s

E E Oa O 7. Aktien- gesellschaften.

Umbuchung e B S 0000 Es M [16225]. i

ohaunes Haag Zentralhei un en Î Aktieugesells<h aft. 2 s Bilanz am .31. Dezember 1935...

r E S Aftiva. RM | Anlagevermögen: | Grundstüde. . . ..« 120 000 |— s Geschästs- und Wohn- gebäude . . 81 300,— Abschreibung 5-500,—

markt A. G. Wesermünde.

Bilanz zum 30. Iuni 1935.

. Beshlußfassung über die Ent- lastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates für das Geschäfts- jahr 1935. 2

4. Wahlen gemäß $ 16 der Satzungen.

5. Wahl des Bilanzprüfers füx das

Geschäftsjahr 1936.

Zur Teilnahme an dieser General- versammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis zum 26. Juni 1936 einschließlich bei

der Gesellschaftskasse in Kohlscheid bei Aachen oder

bei der Commerz- und Privat-Bank in Aachen oder

bei einem deutschen Notar gegen Empfangsbescheinigung hinter- legt haben ($ 24 der Satzungen).

Anthrazitgrube Carl Friedrich

Aktiengesellschaft für Vergbau und verwandte Industrien.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft

[16638] Gebr. Thywissen, Aktiengesellschaft, Neuß am Rhein.

D f Dienstag den C Zu der am Dienstag, D A O Diansta 30. Juni 1936, m <mittags werden hiermit zu der am Dienstag,

". . « A . G: » : 4

A r i aser B u: | T9 uhe; J Veamaltigtguvdide Neuß, Büdericher Straße 26, |tattfin- | 1 hr, im Verwaltungsgeds s biden * evextliéon : Generalver- | Eshweiler Bergwerks-BVereins in Kohl- sammlung der Aktionäre wir | scheid bei Aachen stattfindenden ordent: hierdurch ein Z lichen Generalversammlung e1nge- Tagesordnung: laden. Tagesordnung: s

1. Berichterstattung des Vorstandes | 1. Vorlage des Ges Ra} Er Gee G über das Ergebnis des verflossenen e V der O S <häftsjahres sowie über i un des A 2 Geschäftsjahres sowie über den re<nung 1 Des A Vermögensstand der Gesellschaft E für das Geschäftsjahr nebst dem Bericht des Aufsichts- D H : A 5 Tits über die Prüfung des Ge- / Buda na e ae »e+aheridte der Jahres- aung der Bilanz, der Gt n- un : haben ( k (

E e ea Verlustre<hnung für das Geshästs- Kohlscheid, Richterich, 9, 6, 1936.

. Beschlußfassung über die Genehmi- jahr 1935. Der. Vorstand. [16641]

gung der Bilanz und der Gewinn- E O E und Verlustre<hnung für das ver- [16211]. a ; Schilde Maschinenbau-Aktiengesellschaft,

RM

mens E E E E

[16518], Carl Schumann [16750] Vekfanntmachung.

4. Porzellanfabrik A. G., Arzberg. Dur ¡hl alvers ; : - - , : : . Freiherr Ernst v. Lüttwiw, Wuens- a 4 h on Landkreditbank Schleswig-Holstein Aktiengesellschaft in Kiel.

; dorf, ijt aus dem Aufsichtsrat unserer | Georg Eidenschi 5 ü 5 f,. ijt aus dem $ ( shink aus München, Raben- Vermögensübersi<ht vom 31. D . a r n. is D OMe 18, in .den Aufsichtsrat neu vis ahe d g, den 20. Mai 1936. inzugewählt. i 5 S Carl Schumann Porzellanfabrik Vereinigte Maschinenfabriken E s s A. G. Just, Akt.-Ges., Gumbinnen. R

[16195].

\Schoeller’she Kammgarnspinnerei Eitorf Aktiengesellschaft, Eitorf.

Vilanz am 31. Dezember 1935.

[15966].

laden

Abschreibungen « - - o o o o o o oo0 172 700

Heringssalzungsshuppen auf Miets3gelände: Neubau in 1934/35. - « « o . « Umbuchung « e ooooooooooo

. . .

. Barreserve: a) Ege (deutsche und ausländische Zahlungs- mitte b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsche>konto . Wechsel Sämtliche Wechsel entsprechen dem $ 21 Abs. 1 Nr. 2 des Bankgeseßes (Handelswechsel nach $ 16 Abs, 2 des Reichsgesehes über das Kredit- wejen) . Täglich fällige Forderungen unzweifelhafster Bonität und Liquidität gegen Kreditinstitute (Nostroguthaben)

Abschtéibüngen „e ¿é eee e o do o oa 0 98 424 Werkzeuge und Geräte, Betriebsinventar, Fahrzeuge, 11 681

Einrichtungen u. a.:

Fahrzeuge Großwerk- zeuge U. Einrich- tungen

RM |D

Werk- zeuge und Geräte

RM [5

Betricebs- inventar

Aktiven. RM

flossene Geschäftsjahr. l Benno

. Beschlußfassung über die Erteilung I. Anlagevermögen:

500 176 6:

RM |5 75 800

der Entlastung an Vorstand und

Aufsichtsrat.

4. Beschlußfassung über die Gewinn-

verteilung. s . Beschlußfassung über eines BilanzprUüsfers.

die Wahl

6. Neuwahl des Aufsichtsrats. Neuß, den 10. Juni 1936. Der Vorstand.

[16240]. | Chemifalien- Aftiengesells<aft, Berlin. 5

Bilanz am 31. Dezember 1935.

RM [F

Aftiva. Inventar: Wert zu Beginn des Jahres 18 300,— Zugang . . 9 943,18

Abgang - -

Abschreibung. ' 22'115 —/ Beteiligungen 87 961 80 Umlaufsvermögen: N

Waren

Der Gesellschaft zustehende Hypotheken

Wertpapiere

Ford. a. Grund von Waren- lieferungen u. Leistungen

Ford. an abhängige und Konzerngesellschasten. .

Wechsel

Kassenbestand einschl. Gut- haben bei Notenbanken u. Postsche>guthaben

Andere Bankguthaben . .

Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . «

Avale RM 11 250,—

Uns gegebene Sicherheiten RM 86 526,98

518 035 437

3 863 054 35 | | 148 401/737 17 763 19 2059317. 192 135/20 ‘3 22561

E

jp pp | E 4 4 789 929/26 Formen s À 600 000|—- . 60000

25 000 110 776/76 4

Passiva. Aktienkapital Gesetßlicher Reservefonds . Reservefonds II Rüfstellungen Verbindlichkeiten : Verbindlichkeiten a. Grund v. Warenlieferungen u. Leistungen Verbindlichkeiten gegen ab- hängige und Konzern- gesellschaften Verbindlichkeiten bei Kali-Bank A.-G. : Posten, die der Re<hnungs- abgrenzung dienen Avale RM 11 250,— Empfangene Bürgschaften u. Sicherheiten 86 526,98

1394 125

der

Bestand am 1.1.1935

Hersfeld,

Bilanz zum 31. Dezember 1935.

H.-N.

Zugang (+) bzw. Abgang (—)

Abschrei- bung

e urs

Bestand am 31. 12. 1935

RM [D

5 177/20 10 000|— 35 048 68 10 000 |—

Aktiva. RM Anlagevermögen:

Grundstü>ke ohne Gebäude

F EE

Beamtenwohnhäuser « «

Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten . i Maschinen und maschinelle Anlagen

67 P 20 101

636/50} 33 720/14

Werkzeuge 1 Betriebs- und Geschäfts- inventar 1

* Pateñte, Lizénzent und Markéntechté “«+ « - 1 E | E 935 003|—|+ 197 487/12 420 636/50

6 200 |—

M 712 p41 208 129 60000

E FTH F

| 36 358 92

E

Beteiligung - o o ooo.

Unilauf3vêrrhögekh: Roh-, Hilfs-- und Betriebss\toffe Halbfertige Erzengnisse « « «o ooo Fertige Erzeugnisse Wertpapiere und Reichsshuldbuchforderung 4 Hypotheken und Grundschulden Forderung aus Grundstücfsverkauf » «- . - Darlehen Anzahlungen «o ooooo Forderungen aus Grund von Warenlieferungen un Leistungen Get * Fokdérungert án ‘abhängige Gesellschaften « « « + Sonstige Forderungen * Wetrhsel' .* .“.° í S . Kassenbestand, Reichsbank- und Postsche>guthaben - Andere Bankguthaben «oooooooooo

Re<hriungsabgrenzung Ca

6 d S

Passiva.

9 . . . ® . 0 . . . . . . . e e. ® . .

Grundkapital i Geseßliche Reserve i

| Nüdfstellungen für Steuern, Wohlfahrtspflege, Provisionen,

garantien u. a e Wextberichtigung für Forderungen Verbindlichkeiten . aus Hypotheken aus Anzahlungen von Kunden

auf Grund von Warenlieferungen und Sonstige Verbindlichkeiten : gegenüb, Banken, die dem Stillhalteabkommen unterliegen

Rechnungsabgrenzung . - Gewinn- und Verlustre<hnung: Gewinnvortrag

287 569,— 203 896,—

T7 998;31

E E E

81 088,33

RM N | 15 048 68

|

67 081/18

49 (0450 |

33 720 14 36 358/92

206 850 62 5 000

211 850 62

5 312,—

33 000,— 85 440,60 24 123,02

1 565,27

189 862,91 41 500,— 51.075,28

9 916,42 7 328,44

Leistungs-

391 700,— 219 472,64 249 665,89 107 504,97

10 184,77

3117 078

RM [H 150 000 135 000

530 000

90 000

1

1

1 905 003

1 200

906 203

496 T 223 513/15

1426 567

42 243 21 774

1 200 000 120 000

000

525 50 000

1049 431/83

62 93461

109 711/77

Vortrag am 1. Juli 1934 , Zug. in 1934/35."

Abg. in 1934/35.

5 074|— 4 428/85

79 072/65 111 390/39

82 361 |— 22 569/33

166 507 65 138 388 57

9 5028

190 463/04 25 055/02

101 930/33 20|—

304 896 22 25 075/02

9 502/85

165 408/02

104 910/33

5 551/85] 73 491|72| 22 689/33

Abschreibungen

279 821 20 101 732/90

82 221 |—

3951|] 91 916/30

Jm Bau befindliche Anlagen Vortrag am 1. Juli 1934 Zugang in 1934/35 E E E

. . .

Umbuchung « e...

Beteiligungen . « o. oooooo Umlaufsvermögen: Betriebsmaterialien . « Hypotheken . G00 G rS é Anzahlungen U L Forderungen auf Grund von Fischversteigerungen Sonstige Forderungen auf Grund von Lieferungen und Leistungen Sonstige Forderungen Wechsel : : Kassenbestand einshl. Reichsbank- und Postsche>- guthaben Andere Bankguthaben Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen - ï Bürgschasten RM 12 500,—

Passiva.

R 1

E: 0" @: S. D U A A O A E

Stammkapital . « Geseßlicher Reservefond Reserve II Rückstellungen . . Wertberichtigungskonto Vorauszahlungen von Versteigerungsteilnehmern Verbindlichkeiten aus Fischversteigerungen . Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen und Lei- Ano S O Verbindlichkeiten gegenüber der Fischereihafen Weser- münde-Bremerhaven G. m. b. Andere Verbindlichkeiten Akzepte . . Bankschulden L L S ¿ Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen" Reingewinn: Vortrag aus 1933/34 .- « « « « Gewinn 1934/35. « e o o o 6

0 2:0: 0 D E

0/9/07 29 0-40.40: 0000 0/6040 0) P «Oi S (0 E20 M. 97 .0//0:/0

.-. S

S5 630|T9

E

178 088 30

33 560/36 52 069/83

33 560/36

186/30 16 281/30

e

178 088

52 069 8: 193 958 T3 2

3 134

2 000 60 380 321 355 68

8 321 82 39 192/19 6 e

10 018/96 3 787/93 15 170 17

S N |

963 346 11

300 000 21 170/63 6 500|— 10 656/97 27 000/— 383/46

167 333/85

42 870/78

192 045/25 37 082 44 36 961 06 75 118 84 29 755 13

16 467/60

Bürgschaften RM 12 500,—

Gewinn- und Verlustre<hnung.zum 30. Juni 1935.

963 34611

Aufwendungen. Löhne und Gehälter: Löhne R Gehälter

S109 F G. S. 0: 0. M

davon in die Anlagen übergegangen Soziale Abgaben .… .… Abschreibungen auf Anlagen: Gebäude: Normale . Werkzeuge und Jnventar. „- - - e er.

24 a o ® ® o 0 O0

«4 e O0 orre

1 035 882

RM |D

891 179 144 703

38 001

10 779 101 732

RM \|À

997 881 64 154

112 512

Werkzeuge, Betriebs- und

Geschäftsinv. * 13 801,— Zugang « . 6 450,—

20 251, Abschreibung 11 051,—

Umlaufsvermögen :

Roh-, Hilfs- und Betriebs-

stoffe Halbfertige Erzeugnisse Forderungen aus Lieferun-

gen und Leistungen . . Hinterlegte Barkautionen . Kasse u. Postsche>guthaben Guthaben bei Banken . . Bürgschaften RM 21 160,—

Passiva. Aktienkapital: Stammaktien 75 000,— Vorzugs3akt.. 100 000,— Geseßlicher Reservefonds . Rückstellung für vertragliche Verpflichtungen und Ga- rantieleistungen . « « « Verbindlichkeiten : Schuldverschreibungen . Genußrechte der Altbe- sier von Schuldver- schreibungen 28450,— Hypotheken. . . .. « Obligationszinsen . . . Anzahlung von Kunden Warenschulden . . Sonstige Verbindlichk. . Nicht erhobene Dividende Rechnungs8abgrenzung . . Bürgschaften RM 21160, Getvinn a. 1935 22 021,43 Gewinnvortrag

aus 1934. . ‘4 202,54

9 200

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1935.

367 265/17 3 804/87 18 311/61 119 296/69

105 262/01 102/75 1 091 502/25 473 103/35 |- - 8 208/30 1 627/55]

31 862/20

40 902/97 1189 836/07

1944 417/38

26'223/97] - 1944 417/38

Soll. Löhne und Gehälter « « « Soziale Abgaben . ... Abschreibungen a. Anlagen Zinsen u. Bankprovisionen BVesibsteuern „4 e Sonstige Steuern « « « « Pensionet L e Wohlfahrtsausgaben . . . Rücklage für vertragliche Garantieleistungen . « Hausunterhaltungsfkosten . Eonstige Aufwendungen . Gewinn a. 1935 22 021,43

Gewinnvortrag

aus 1934. . 4202,54

26 223€

RM 908924

B7 110/20

16551 4443 26718 * 68 166 8 100 5 793

45007

24 768 185 493

1 346.792

VI. Gewinn: Vortrag aus 1934 . oS ide

1. Grundstü>e ohne Berüsichtigung von Baulichkeiten: 1. 1, 1935 T « L 10863183 Zugang 5 762,40

Abschreibung

2. Gebäude: a) Wohngebäude: 1. 1. 1935 Zugang

T1 294,23 35 599,58

. 226 438,54 55 133,23

B81 O7TL T7

Abschreibung « o o 2 o ooe0o . 60 833,52

b) Fabrikgebäude und andere 1. 1. 1935

Zugang

Baulichkeiten: ® . . . . e . . . . . 81 1 462,66 P: 0:05.10 00.0 9:0 . . 1 456,76

N 812 919,42 Abschreibung . « « « « « « . . 187 216,72 625 702,70

—220 738,25

3, Maschinen und maschinelle Anlagen: 1. 1. 1935 . 579 454,44 Zugang e et Ses 80 808/52

Abgang. « o o o o oooooooooo. 4150,35

762 107,61

Abschreibung «ooooooooooo o. 162514,91

399 592,70

4. Werkzeuge, Betrieb3- und Geschäftsinventar: ‘L’ 1. 1935 32 710,33 BUdONA ooo o d o E Rot 588,— - i 33 218,33 Abschreibung oooooooo. . 33 247,33

00 00 0.0 0.0 $0.0.

1,—

. Umlaufvermögen: 1, «Vorräte: a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe b). halbserxtige Erzeugnisse . « « « ° c) fertige Erzeugnisse Q Wette E o pn 3. Geleistete Anzahlungen . 4. Außenstände : Forderungen auf Grund von Warenlieferungen Un Ege S es e v Ce O s 5. Wechsel . e S T Uta “6. ‘Kässenbeftand einschl, Notenbankén und Postsche>kguthaben"." G T Bankguthaben . eo e. . ® 6 0:0 eo e. . s . . . '. L A }

« 1051 694,05 593 045,77 830 769,15

R Passiven. . Grundkapital: Stammaktien . » « . . Resexvefonds:. 1. Geseplicher . Reservefonds - « « ° ° 2. Andere Reservefonds +0560 e. .

Rückstellungen L e 000 . . . Wertberichtigungsposten « « » - . P)

Verbindlichkeiten :

1. Unerhobene Dividende . « « 2. Verbindlichkeiten auf Grund - - œungen und Leistungen . - 8. Anzahlungen von Kunden L R 4. Verbindlichkeiten an Banken S os

45 000,— 1 017 660,46

ao b 856,80

Warenliefe-

1 416 815,71 10 359,42

2 076 760,39 31 581,88

Gewinn 1935 . » o o. o o o 4 126 830,69

Griodinn- und Vexlustre<hnung am 31. Dezember 1935.

E g

766 257,96 |

599 593

2 475 508

85 197 30 762

1 879 946 340 514 88 203 1575 687

8 000 550)

2 440 000

1 062 660

458 400 386 285

3 504 792

148 412 8 000-550

. Hypotheken . .. . Dauernde Beteiligungen einschl. der zur Beteiligung

. Grundstücke und Gebäude:

. Geschäfts- und Betrieb3ausftattung . Jn den Aktiven sind enthalten:

1 524 729/30 . Gläubiger:

2, Spareinlagen:

. Reserven na<h K.-W.-G. $ 11: Geseßliche Reserven . Wertberichtigungsposten ¿tis . Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . . Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr .

. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften,

. Schuldner: a) Kreditinstitute . ce 06.000004 b) Sonstige Schuldner: aa) Laufende Rechnung s « » » « « 8393 503,58 bb) Tilgungsdarlehen . .„..« . . 278 397,96 Jn der Gesamtsumme 4. enthalten: aa) RM 26 245,— gede>t durch börsengängige Wertpapiere bb) RM 616 363,— gede>t durch sonstige Sicher- heiten

900 000

671 901

bestimmten Wertpapiere Es handelt sich um eine Beteiligung bei der Schles- wig - Holsteinischen Landesgenossenschastsbank e. Gm. b. H.

a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende. « « « « b) sonstige

a) Forderungen an abhängige Unternehmen und Konzernunternehmen „(einschließlich der unter den Jndossaments3verbindlichkeiten enthaltenen) Reichs- marf 1 391 002,08

b) Forderungen an Vorstandsmitglieder ($ 261a Abs. 1A IV 10 des Handelsgeseßbuchs) RM 1741,—

c) Anlagen nach $ 17 Abs. 2 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen (Aktiva 6 und 7) RM 32 350,—

Summe der Aktiva

2 162 5180

1 571 901 :

13 161 40

200

Passiva.

a) Jm Jn- und Ausland aufgenommene Gelder und, Kredite (Nostroverpflichtungen) . ... b) Sonstige Gläubiger ai Von dexr Summe entfallen auf: 1. jederzeit fällige Gelder RM 870 660,91 2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung Reichs- mark 116 172,89 vnee f 2. werden dur< Kündigung oder sind ällig: a) innerhalb 7 Tagen RM —,— b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten Reichs- mark 20 723,20 c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten Reichs- mark 95 449,69 d) über 12 Monate hinaus RM —,—

115 750 986 833/80

+177 475/60 643 518/59

a) mit geseßlicher Kündigungsfrist b) mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist . » Aktienkapital: | 20 Vorzugsaktien mit einem Gesamtstimmrecht von 2000 Stimmen 800 Stammaktien mit einem Gesamtstimmrecht von 800 Stimmen

20 000 80 000

Gewinn 1935

Wechsel- und

Schebürgschasten sowie aus Garantieverträgen

1 102 583

820 994

100 000 90 000 /— 41 359/21

34 |—

7 546 83

($ 261 b H.-G.-B.) RM 8 000,—

. Jun den Passiven sind enthalten:

a) Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Unter- nehmen uyd Konzernunternehmen (einschließli< JFndossamentsverbindlichkeiten) RM 115 750,—

b) Gesamtverpflihtungen nah K.-W.-G. $ 11 Abs. 1 (Passiva ‘1 ‘und 2) RM 1 923 577,99

c) Gesamtverpflichtungen nah K.-W.-G. $ ‘16 (Pas- siva 1) RM 1 102 583,80

d) Gesamtes haftendes Eigenkapital na< K.-W.-G.

$ 11 Abs. 2 (Passiva 3 und 4) RM 190 000,—

Summe der Passiva : 2 162 518/03 Gewinn- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1935. RM |95 36 692/40

1 452/10 10 159/13

¿ 99 527,— a —— 71 924

7 446

4 789 9209 26 | Gewinn- und Verlustre<hnung 1935.

“ANM D "344 946 267 24 809 171 : Aufwendungen.

6 056 18 Löhne und Gehälter. . «

Robr 2 Soziale Abgaben

Meltplteuert - A eg, pp Rückstellung für Wohlfahrtspflege

Wohlfahrtsaufwendungen. 8 754 23 Abschreibungen auf Anlagen

Alle Horigen Aufwendun- | | Andere Abschreibungen gen mit Ausnahme der Andere Abschreibungen Aufwendungen fürWaren

.-

Reingewinn in 1935 «eo oooooooooo R Andere Abschreibuugen n

Zinsen, soweit sie die Zinserträge überschreiten Steuern: Besißsteuern Unisaßsteuer

Sonstige . Staatlicher Anteil an den Versteigerungsgebühren . . Zuschuß zu der Marktverwaltung (Propagandaabteilung): Lehrfüche . . . . . L ® 0. 0. 6. . . . . - . . - . Sonstiges . o 0 0. o o e 0 S- 0 0 0 e. o o. eo. .

Haben.

Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen für Roh-, Hilf3- und Betriehss\toffe

Ertrag“ aus Vermietungen

Gewinnvortrag aus 1934 .

Soll,

Löhne und Gehälter ... o ; Sozialanskagem: a)’ geseßliche . « « « «ee « D) freiwillige « « » Abschreibungen auf Anlagen . «6 Absrhreibungen auf kurzlebige Anlagegegenstände Sonstige Abschreibungen . - °

Bu U C E S LS Besißsteuérn « « o o ooo Sonstige Steuern. . . «

RM

3117 078/21 1473 392

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Iahr 1935.

RM |H,

1 487 812/26 108 822/56 30 000 /— 206 850/62} 48 347/02 48 347/02 32 120/98 99 592/84 1007 834/93

. 105 903,96 . 144 410/91

34 657 19 011 648 54 318/08

Gicirazie bie ap | 58

515 9535

D

S T0... 60

1. 317.522|86. 25 067/91 .4-202|54-

i 1 346792181 Nach ‘dem abschließenden , Ergebnis.

meiner _pflihtgemäßen Prüfung . auf

Grund der Bücher und Schriften , der

Gesellschaft sowie der vom Voritand, ex-,

. teilten Aufklärungen und Nachweise ent-

sprechen die Buchführung, ‘der Jahres-

î Siz | abshluß und dexr Geschäftsbericht den

: L d R A

A Berlin, den 1, April 1936.

Provisionen E E C E 4 Gerstner, Wirischaftsprüfer- 4 -

Betriebs- und. sanstige Einnahmen. …. .… .… .. ». « - «. us Generalversamnrlung unserer Ge-4 * pi

Mieten, Pachten und sonstige Kapitalerträge . + -«- Verte, vom 8, Juni 1930. hat die} ‘3,' Außerordentliche Erträge «

Außerordentliche Erträge für d ung einer Dividende: von 6 % | 4, Gewinnvortrag aus 1934 , s

Unverteilter Gewinnvortrag. « «. « o «e - _das Geschäftsjahr 1935 beschlossen. f

Vle Auszahlung erfolgt bei der Deut-f

hen Bank und “Disconto-Gefelklshaft tn f - - Eitorf, im- Mai 1936.

erlin, München und Augsburg vom‘ ****

9, Juni 1936 ab nah Abzng’ von 10%] * '

E i i Kapitalertragstener M S

Die zux Verteilung. gelangende Dividende von 5% = RM 25,— [e RM je Stammaktie Aktie gelangt. gegen. Abgabe des Dividendenscheins Nr. 3 während der üblichen : 00,—, Geschäftsstunden. bei der. - E S L y je Vorzugsaktie über Gesellschaftskasse in .Wesermiünde, : 00— * A Commerz-.und Privat-Vank. A.:G. in- Wesermünde, ; Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft in Wesermünde, Dresdner Bank, Bremerhaven,

Geestemünder Bank, Wesermünde, Ï

Norddeutsche Kreditbank A.-G., Bremerhaven und Wesermünde,

zur Auszahlung. Wesermünde-F., den 5, Juni 1936.

Seefischmarkt A.-G. Ulrich. Dr. Reisner.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahresabshluß und der Geschäftsbericht A N Vorschriften.

Berlin, den 18, März 1936.

Deutsche Revisions- und Treuhand-Aktiengesellschast. Hesse, Dr. Rittstieg, Wirtfhastsprüfer,

250 314

479 412 201 946 232 257 172 539/20 330 738 67 185 099/24 -998 604 77-| - -

0-0 #0 0-9 #0 E 0E

Aufwendungen. Gehälter und Löhne . « « Soziale Abgaben d Abschreibungen a. Anlagen

RM |5, . e L . . . - . - . . 6. 10 184 77

3015 892/68

Erträge. Getwwinnvortrag « . Leistungsèrtra Miet- und Pacht-

einnahmen . . Außerordentliche Erträge - «,- «

e

24 230/29

.

L

davon unter Löhne und Gehälter ausgewiesen « «

Sonstige Geschäfts- und Betriebsunkosten . « « Reingewinn: Vortrag 1. Juli 1934. . Reingewinn des Jahres

21 581,88 126 830/69

80 778/24

112 843 88

papa its (ie d C « «s s 517 201 61 | Besißsteuern

Alle übrigen Aufwendungen . - Gewinnvortrag . . . 10184,77 Reingewinn in 1935. 99 527,—

[d S

* Gewinn; a) Vortrag aus 1934 , b) Gewinn 1935 «s

S S D S: S-W @ S 0D Se: Si Die S

Sonstige Aufwendungen . . l

148 412/57 4 472 717/80'

____ Aufwendungen. | Persönliche und sachliche Unkosten . Geseßlihe“ Sozialabgäben . . . G e Abschreibung auf: Bankgebäude . . « Gefchäfts- und Betriebs- ausstattung

Zuweisung an Wertberichtigung . . Reingewinn:

Gewinnvortrag aus dem

RM |Z 48 680/02

Erträge. Zinsen und Provisionen Erträge nus Beteili-

gungen“ . * L Sonstige Vermögens-

erträge Außerordentliche

träge Gewinnvortrag aus |

dem Vorjahr . « « | 3445/02 Vorjahr

Erträge. Roheinnahmen na< Ab- zug der Aufwendungen für Waren Gewinnvortrag aus 1934 .

| ; Haben. _Gesamterlös, vermindert um die Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriébsstóffe Miêtserfröge ... « < s

109 711/77

3131 092/98 3131 092

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Fvibß Rechberg, Vorsizender. Bandte, JFaenis<h. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer Lo H Prüfung auf 4 Grund ‘der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- \ trilten Anfklärunger und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahres- abs<luß und der Geschäftsbericht den ge]eßlihen Vorschriften. Frankfurt a. M., im Mai 1936.

F 0 000 D, 0 8

. 1 4 083 487/76 è « | * 48 180/78 E 319 467/38] Cs 21 581/88] pp |

4 472 717180

750,—

D D 0: Q: 0 . e...

‘Berlin, im März’ 1936. i G A T 3 407/80 Chemifalîen-Afktiéngesell\chaft. Der Vorftand. S SamUtaraLen. MUTTZL

Nach dem abschließenden Ergebnis L | y vdinor viliditgemäßen Pritfüng Q Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft.

Grund der Büther ‘und S<hriften “dèc ] Trommsdorff, Wirtschaftsprüfer. ppa. Lüd> 6 l, Wirtshaftsprüfer. Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- Die in der heutigen Generalversammlung auf 6 % festgesezte Dividende teilten Aufklärungen und Nachweise ent- | ist gegen Einreihung des Gewinnanteilsheines Nr. 6, abzüglih 10 % Kapital- sprechen die Buchführung, der Fahres- ertragssteuer, ab heute zahlbar bei

abs<hluß und der Geschäftsbericht den]... . 1. Kasse der Gesellschaft in Hersfeld, geseßlichen Vorschriften. ea 2. Deutsche Vank und Disconto-Gesellschaft, Filiale Hersfeld in

F. Stre>ex, Wixtschgftsprüfer, Hersfeld, :

Der Aufsichtsrat unserex Gesellschaft 3. Dresdner Bank, Filiale Kassel in Kassel, seßt si<h aus folgenden Herren zu- 4, Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft, Filiale Hers- sammen: feld in Hersfeld, i

1. Generaldirektor August Rosterg, 5, Spar- und Kreditverein e. G. m. b. H., Hersfeld.

Kassel, Vorsizender, Turnusmäßig scheiden Herr Bankier Dr. Karl Ludwig Pfeiffer, Kassel, 9. Bergwerksdirektor Gustav Römer, | und Herr Bankdirektor Wolff, Kassel, aus dem Auffichtsrat aus. Zu- bzw. Kassel, stellvertretender Vor- | wiedergewählt wurden die Herren: Fabrikant Heinrih Hagemeier, Eisenach, sivender, Burghardt Rechberg, Hersfeld, Bankdirektor Otto Wolff, Kassel, und Direktor 3. Bergwerksdirektor Dr. Curt Beil, | Hugo Brand, Berlin-Kaulsdorf. Kassel. Hersfeld, den 2. Juni 1936.

Chemifalien-Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Der Vorftaud. Bandte. -— Jaenùis<,

o du Q Q por SE

14 204 82

2 008 858 04

An Stelle des aus dem Aufsichtsrat geshiedenen Herrn Friy Sieburg, Wesermünde, ist Herr Kaufmann Georg Prieß, Wesermünde, neu in den Aus- sichtsrat gewählt worden. '

Der Vorstand. “Nah unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund drr-Büchet und Schrkften | der Schoellêr'shèn“ Kammgarnspinnerei Eitorf, Aktiengesellschaft, sowie der von dem Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise. entsprechen die Buhführunz, der Ara E und dex Geschäftsbericht den geseßlihen. Vorschrkftên; - itorf/Köln, den 23. Mai 1936. f : A Rheinisch-Westfälische „Revision“ Treuhand A--G. -

Thau, Wirtschaftsprüfer. Dr. Minz, Wirtschaftsprüfer. ain. der am 5, Juni 1936 stattgefundenen Generalversammlung wurde an Stelle des Len Herrn Generalkonsul Leo Schoeller, Düren, Herr Rudolf Schoeller, Düken, in“ dèn Aufsichtsrat gewählt. h Die Dividende für das verflossene Geschäftsjahr ist auf 5% festgeseßt worden, die gegen Einlieferung des Gewinnanteilsheins pro 1985 bei nah- stehenden Stellen erhoben werden kann: j

1. be nserer M I Lassa ên More O

2. bei der Deutschen Bank un conto-Gesell ili

Köln in Köln, | : ' | und Aisiate

3, bei dem Bankhaus Sal. Oppenheim jun. «& Cie. Köln. Eitorf, den ö. Juni 1936. A Der Aufsichtsrat.

3 445,02 Gewinn 1935 . « «. . 4101,81

“Summe der Aufwendungen _ Kiel, den, 20. April 1936.

7 546/83 69 745/66

über

Summe der Erträge | 69 745/66 e W Der Vorftand.

Ulrich Baurmeister. Ludolph Dethlefsen.

L Der Aufsichtsrat.

Otto Köhler. Theodor Milberg. Carl Rus. L Adolf Thormählen.,.

a<h dem abschließenden Ergebnis unserer pfli<htgemäßen Prüfung auf Art ais E e Se U s O Aden eie, ¿xieilien : rungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der JFahresabschl und der. Geschäftsbericht den geseßlichen Doribtittee s M e edie 27, April 1936.

Revifions- und Treuhandgesellschaft des Reichsverbandes der. deutschen landwirtschaftlichen Genvssenichatten Raiffeisen m. b. H. Dr. Strub. Dr. Hildebrand, Wirtshaftsprüfes.

i E LES

Seen eie N R R B S E E E C A E DUOE r F A Ei f inc i

Ferner wird auf die Genußrechte ein Gewinnanteil N '

von 314 % ausgezählt, und zwar mit 08 0ST,

RM 3,50 für nom. RM 100,—, M 1,75 für nom. RM 50,— Legen Gewinnanteilshein Nr. 2. Verlin, den 8. Juni 1936. vhannes Haag Zentralheizungen Aktiengesellschaft. Der Vorstand. R, Oettel., A. Taubert,

Hf f BoStrniGea rar neueinrumenem t