1936 / 135 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 13 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Vierte Beiläge zuin Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 135 vom 13. Zuni 1936. S. 2 : i : T i ; Viérte Veiläge zun ciläge zuni Neihs3- und Staatsanzeigér Nr. 135 vom 13. Juni 1936. &. 3

3465 eee pom Gs : B. Ausgaben. j RM D RM Ñ i 0e Preibisch Aktiengese1l [13757] Allianz und Stuttgarter | Funn e emgn 1 gele r | 11308704 | vic!n, Mq. Reichenau/Sa. saft | Sinion A-G, in Liquidation, | in Liquidation Bleutereuen Gast | [10 g. Llerreichische (16915) 2. zurückgestellt . . . 375 58584 1 506 456/38 : d ember 1935.| Liquidations-Eröffr Unsere Aktions Urg:Darz. | Siemens-Schuckert-W E i i : i: S : —— Îl Sröffn L ionäre laden w i ert-Werke, Wien. Aft x Lebensversicherungsbank IL, Zahlungen für Verficherung8verpflichtungen im Geschäftsjahr Aktiva. RM _per 15. September 19gg.) | auf Montag, den 6. Juli dvs Zat | In der außerordentlihen Generalver- Gewe kast i. L. zu Kassel. | aus selbstabgeschlossenen Versicherungen für: : Anlagevermögen: Ñ é abends 204 Uhr, zur Generalber: sammlung der Aktionäre der Österreichi-| Wir laden bier S ls è 1. Kapitalversicherungen auf den Todesfall: ; Gebäude: Geschäfts- Aktiva. sammlung nah dem [hen Siemens-Schuckert-Werke i f ;r laden hiermit unsere Aktionäre : schäfts- und RM |9, otel Braun- i e in Wien | zu uns : Orlktien esellschaft Berlín a) geleistet . ooooooooo 33021 496,87 Fabrikgebäude 168 800,— Postscheck- u, Bankguthaben 62/10 shweiger Hof zu Blind burg ber Gin L En 28. April 1936 wurde beschlossen s unserer am Donnerstag, dem 9 b) zurückgestelt „eee eee 169552824 | 83471702011 Verkäufe . . 11 600,— | 157 200|— Forderungen. . ..,., , [7278146 A Tagesordnung: J O. das gesellihaftliche Aktienkapital von | ¡m “od M E e: L S ; ; ; Gai E E é / T s Æ9 . Vorlage der Bil, _| derzeit S 35 000 000 —, z A 1m DL1 Rechtsanwalts Dr. Walter y Bilanz für den Schluß ves Geschäftsjahres 1935. r e, e E E ] Mosginen S B S Cd oe | Sie dim In Monin v L ÍEQE Uu Lima C : i / 31 O O om | 8 200,—, di erni 5 , stattfinden iche A. Aftiva. | i RM H RM D b) zurücgestellt L —,— 53 649 |— : Anlagen « « 76 237,95 / Verbinbligitie Va, 9 Mi E und 15, März 1936. | ¡m Bositte Be ao bereits Genteatbetlaimluns ein. entlichen 1. Forderungen auf noch nit eingezahltes Aktienkapital . « - 2 Aas GOd ias 3, O Slabdten) oto «n.06 Verkäufe . ._ 36781,84/| 83945611 Liquidationsvermögen. i: âuia! [BO 4020| der Liquidation. der Beendigung | 17 000 eigenen Aktien, auf S 32 000 000. Tagesordnung: L Grundbesiß r R A S E ä e Sd C6 a) ge ei et (a geho en S 006 99D, : Werkzeug, Betriebs us ' ‘o o 794/27 3. E ú : zerlegt in 160 0 ck41; Í e : T E Vorlage des Geschäftsberi 1s d IIL. Hypotheken « +- « » +. - L S 5 332 017 768/55 b) zurüdckgestellt (niht abgehoben) . « « « « 772,86 1 071 328/54 Geschäftsinventar . . h E 72 843/56 A Ea und | minalwerte Un s S I E Liguitatlongeiun Aan ; fe IV. Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körperschaften 41ùlod 105 384 898 23 4. Sonstige Versicherungen: a) geleistet . . » « TTRT136,19 : Beteiligungen: Braunschweig, den 2. April 1936 Wegen der Teilnahme an der G seßen. AUU= zu- den 1, Funi 1935, der Liquidations- V, MENUANs E on 267 387 18/73 ÂE Gir didità b) zurüdgestellt . 5 720,40 486 856/59] 36 328 $59 24 ; Anteil der Handw. Lau- Simon A tiengesellshaft, , ralversammlung wird auf 0e al L Dieser Beschluß wurde mit Erlaß des zwischenbilanz für den 31, Dezem- 5 Eigoite Allien L —————= g 111. Vergütungen für in Rükdeckung übérnommene Versicherungen | j 6 492 362/81 / g GaN am Die Liquidatoren : sellshaftsvertrages hingewiesen t- | Bundeskanzleramtes vom 5. Juni 1936 per 1935, der Gewinn- und Ver- A E und Darlehen auf Versicherungsscheine 77 664 333/94 IV. Zählungen für vorzeitig a selbstabgeshlossene Versiché- vot h _ N 12,34 , N Ne Mulisch. Dr. Behrens. dne L sind: Deu He “ks E S genehmigt. R für e. Heil vom . Beteiligungen: ru Rückkäufe): 1. geleistet . . oooooooo. 14 179 745 ' E :100,— ank, Zwei ï | s esellschaft fordert hiermi es bis zum 31. Mai und 1. an anderen Versicherungsunternehmungen » o... 6 939 898/55 Agen fe) 2. gestellt C 902 178|82| 14381 924/02 : 99 [13758] Harz, EE und Reweite ee Gläubiger der S E E r vom 1, Juni bis zum 31. Dezember 2a sonstigen Unternehmungen R 0E 0000S 274 500 7214 398/55 V. Gewinnanteilé an Versicherte: feme T | Ausgang « _. /199,— T Simon A.-G. in Liquidation m. b. H. zu Blankenburg-Harz so: E Monaten von dem Tage an, E der Bemerkungen ves VITI. Guthaben bei Bankhäusern . «eo ao ooooo . 10 285 813/57 1. Aus Vorjahren: a) abgehoben. . « « « e « 6597 710,05 Umlaufsvermgen Nossen. , ivie jeder deutsche Notar. : x welchem diese Aufforderung zum| 9 A tsrats, : IX. Forderungen an abhäng. Gesellschaften u. Konzerngesell schaften 231/37 b) nicht abgehoben « « « « —— | 6697 710/05 Laufende For- : : Liquidationsbilanz Blankenburg, Harz, 23. Mai 1936. | Zeiting eei er amtlichen Wiener | E Oa N, Boe Uh E X, Forderungen an Ce R ar Bat Ï 286 195/05 9. Aus dem Geschäftsjahr: a) abgehoben 355 205,70 derungen . « 757,78 E per 15. September 1935. Der Vorsitzende d-es Aufsichtsrates: RLideR ee E Gesellschaft zu e BeluseeGaLE au Gewinn- XI. A L AEV 6 SGLB, glèichgestellten Derfonmn S b) nicht abgehöben 6 601 033,17 23 986 328/87 30 584 038/92 ; L betta P 4 057/78 Aktiva j RM |5, O L E a sie der beabsichtigten Kapitalzherab- 3. iat. deé Loxsiänides bzw. T Me Ce Cel os L e, VI. Rüversicherungsprämien für: N D Pes 8/86 | Bank- und Vostschec Al : n sezung zustimmen. Liquidators. S Schedts E E e) 58 809/75 l. Kapitalversicherungen auf den Todesfall . o o o ooo. 36 736 679/34 4 Vortra Es Í egn NSGTSNIGADEN 211 31 (72894). Altien-Étärkefabrik Ösfterreichische 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. XIV. Noch nicht fällige Prämienraten . «ooooooooo 29 441 029/77 2. Kapitalversicherungen auf den Lebensfall « «ooo. 21 011/99 Verl A 420 466,54 j Vet a O 131 B lüsingen/Hannover. Siemens-Schuckert-Werke. VBlejen!gen Aktionäre, die in dèr Ge- XV. Forderungen auf Zinsen und Mieten . « «ooo... 7 652 155/75 3. Rentenversicherungen . «e eee ooooooo 1772 908/07 | Verlu :_29 154,19 | 449 62073 i TON Pas —Filanz per 31. Juli 1935. Ì E E) neralversammlung ihr Stimmreht aus- XVI. Außenstände bei Geschäfts\stellen und Agenturen: 4. Sonstige Versicherungen « o oooooo. o. Ls 835 753 45 39 366 352/85 / 650 4118 34211 Án X 15 S N) A lernt haben ihre Aftien oder 1. Guthaben bei Geschäftsstellen und Agenturen « « «- . « 1 562 770/23 VI1I, Verwaltungskosten: _- geins{l. Rückstel- A Pasfiva S Passiva. | Grundstüsfonto: W. Mertens, Tabaks, Zigarren- u. sein M Uge neptgen Hinterlegungs- 2. Forderungen an Versicherungsnehmer auf ausstehende“ |- lungen von Aktienkapital î Liquidationsvermögen L 292/82 Vortrag 1934 12 000 Lebensmittel A.-G., Kleve. 1936 PRNENE Bio Man ck, JUli a ee S A 5616 977/96 7179 748/19 1. Abschlußkosten (erstmalige Kosten) « « « « 2 283 483,19 94 718 204.15 : VerbindlK keiten: S 363-400 | Verbindlichkeiten. . « 49/29 Gebäudekonto: Vilanz per 31. Dezember 1935. iundeld T N der üblichen Geschäfts- XVII. Kassenbestand einschl. Postsheckguthaben « o. o ooo, 1 585 051/67 2. Sonstige Verwaltungskosten . . «o. « 2512 978,70 11 718 035/64 i Banks . : | —| Vortrag 1934 „, 14700,— 7 B ei einer Effektengirobank XVIIL, Jnv d Dru G 1) 3. Steuern und öffentliche Abgaben 35 000,— 834 580 99| 837 270 82078 N «da e) M6 T80IG 342/11 | Abschr. ca. 2% 300; Aftiva. RM 5, | ©ines deutschen Wertpapierbörsenplages XVIII, Inventar und Dru \aGen «a ae ov o L O0 O 3. l «(6/0 68 ea P Sonstige Verbindlichkeiten 159/33 Verlust- und Gewinn | Ti O 14 400 Anlagevermögen: 2 | zu hinterlegen und bis zur Beendigung N, Go Ua e e o oe Co do ooo oa A E 2 585 945/29 "T R A 1 l E E G 2 110 512/61 A per 15. September ans ave es 1|— | Grundstüde gen. 400 der Generalversammlung dort zu be- F Gesamtbetra 896 379 702/06 K, Verlust aus Kapitalanlagen: | A 50 344 48 - : gekonto . . « » « » « « | 2000/— | Wohngebäude: » 5 « 5 81 | ‘assen, B. Passiva. | 9 1. Kursverlust . . . . b aae 4s 507 94274 : Gewiyp;n- und Verlustrechnung Unkoît RM [D eau: Maste: í K E Der Auffichtsrat. as R i 90 000 000 2. Verlust, gedeck durch Grundbesizentwertungsfonds « « - 325 449/12 i 2x 31. Dezember 1935. nkosten «ooooooo 970/06 | ordd LDOS e) 8625,50 Vortrag 1 250 Fellinger, Vorsizender L: AHGRTOPUON S A eet I a 3. Sonstiger Verlust .. «eee ooooo 1237 031/80| 207042366 My ——| Abschr. 15% . _. 1295,50 | 7330|—| Abgang - . 100,— E ; : h L N orzugßallien « - e o o o o o o 000. A 2 do db X. Prämienreserven und Prämienüberträge am Schlusse des Ge- T T FAEN 7 Verl st (ufwendungen. RM S Erträc : 22/00 Werkzeuge, Betriebs- und Ge Fabrikütensilien; y s Ii Résen be luse C) : U R 00 00 0 606 T S N E schäft3jahres füx: L Sleile portrag ooo 420 466 54 a e B S 936/131 \chäftsinventar . 1198,— Vortrag 5 1 500 IIL, Wertberichtigungsposten: “da ho108 1. Kapitalversicherungen auf den Todesfall . « « » « « « « | 614508 709 : Gebäude E: 1 566/49 L E 3375| Dugang « « . ._150,— Zugang « . 183/95 H Grundbesigentwertungofonn - L S t 36614 21161 158/06 2. Kapitalversicherungen auf den Lebensfall « «o... 1 309 809 sz Toft deunterhaltungs- E 97006 T * ———— 2. Rücklage für Verluste aus Vermögensanlagen « « « - - 11 37 14 3. Rentenversicherungen . «oooooooooo 11 330 941|— - ean S .. 30809)" GrouaaiAwela: cia | Lal 10% Abschr. . . 148'— | 1200 AttSvits 1 683,95 11 Genoffen- IV. Prämienreserven und Prämienüberträge für: 4. Sonstige Versicherungen « - ooo ooooooooo. 18 280 815 —| 645 430 274— f n S as 10 595/13| * * ‘Ginmon AtliengeselliE, 1989, Beteiligungskonto_—_——— E M O a E L 0 7 1. apitalro}serma L Daf SODONIAN aje. o. 5.0.0, B 15) X1. Gewinnreserve der Versicherten « « «- oooooooo. 79 258 995118 E S ab Die Stau bade Vorttag . . .. 1000, Male S I C Í S Kapitalversicherungen auf den Lebensfall « « . À 6 C XII. Grundbesißentwertungsfonds „.«- «o oooooo. 9 784 791/92 451 371/43 Mulisch. Dr. Behrens Zugang durch Er- ( de A S ooooo 2 100 el. S R S S 5 980 815 645 430 274 XIII. Rüdlage für Verluste aus Vermögensanlagen « « « - 11 376 366/14 / Erträge. —_ : höhung . . . . 510,— | 1510|— |Roh- U [17000] S Been S S 2 | X1IV. Sonstige Reserven und Rückllagen « « «e oooooo. i 19 128 078/58 Pæcht- und Mieteinnahmen 1 551/70 | [13759]. Warenbestand: 307 Ea Su stoffe E Einladun j V. Reserven für shwebende Versicherungsfälle ooo 2 077 924/26 XV, Aufwertungsbestand: 1. Ausgaben « « « . - -- «. . « « | 60159 233/06 Eónstige Einnáhmen 199|/—| Simon A.-G. in Liqui perior Kart.-Mehl 7 261,50 | * Matekos’ “Gretats” Zul 1382098 | igen G, zu einer außerordent- VI. Gewinnreserve der mit Gewinnanteil Vérsicherten « » «- 79 258 995/18 2, Ueberweisung an die Gewinnreserve 537 762/81 60 696 995/87 : Vei G u 449 620/73 i Nossen MDARS t »Säde, Kohlen, h : Waren E E 0 Chriftlichen Siedlungs N Le VII, e o dta oe ; XVI. Sonstige Ausgaben «ooooooooo ooooooo 8 358 996/23 451 371/43 Liquidationsschlußbilanz Bretter, Oele usw. 1 137,50 | 8399 | Waren- ns Leistungsfor- 104 721/01 „SWhalbieicden“-e. E RD sea Mose I P 2A É XVII, Gesamtüberschuß: / i | per 31. März 193 Wertpapierekontoo derungen . . .. - über Trebbin rs oi 2 sonstige Verwaltungskosten 2512 978/70 ; : ; Reichenau /S Ö 6. pap nto: g O 194 976/77 , K Teltow, am 2 Ee Sev ange | An die Gewinnreserve der Versicherten: - au /Sa., den 8. April 1936. Vortrag 1934 Sonstiges Vermö Z Sonntag, den 28. Juni 1936, vor- 3. für Steuern und öffentliche Abgaben . « - ooooo. 35 000 |— 4 831 461/89 : » C. A. Preibisch Atti N g 19934 « « 1575,— g ermögen s 645 | 19, 28. Juni 1936, vor- E Î BEl 1. bedingungsgemäß « « « « « - « « « 25903 135,01 in Qi iengesellshaft Forderungen RM [H | Kursangleichung . 1315/50 | 2890/50 | Lebsel und Scheckls 826/65 | Wittags 11 Uhr, ‘im großen Saal M Sorge Maleraen o Un, 900 000 2, Sonderzuflührung + « + -- o o eo 4005 900,25 | 29909 035/36 Der Liquidator: & L N A L Sia. S | Kasse, Postscheck, Reichs- Café „Goldene Sonne“, Siedlung Glau. L. A A Risikoreserve « - oooooooooo 4728 C alas 1 i An die Fürsorgeeinrichtungen « « S 425 000 |— : i : G. Lodder. Liquidationsvermögen « . 796/52 | Kassenbestand a "E É oss 3 357/67 Einziger Punkt der Tagesordnung: 8 Aa ads E 7 964 163 |— Verbleibender Reingewinn « «o oooooooooo 1728 015/28] 32 062 050/64 : f C CREEE Ga tadna Ta Í Om den 2. April 1936, | Gewinn- und Verlustkonto: O, o 7 413/31 un über die Liquidation S ; ( S S Go E 0ST R s | ï A C47 9 s n c Y nh | 4. Sonstige tene Reserpen .. + e014 «ld» s e 5 220 916 73 Gesamtausgaben 1 036 208 299/83 GSportgelände : ._ Simon Attiengesellshast, Vortrag 1934 . 19 396,85 M A S S Gib IDEE j , ; j i et eze g und Re Die L : o E g zur 16. orde ¿ 5 N C. Abl l itbahn iquidatoren Verlust 1934/35 10152 E . 4 418/08 ng 3 ntlichen Ge- 5. Nicht abgehobene Gewinnanteile der Versicherten « « « 6 601 033/17 : . Abschluß. Altiengefellschaft, Erfurt. Mulish. Dr, Behren 45 | 29 549/30 |-Bürgschaften 63-309,75 neralversammlung am Sonntag, de 6. Noch nicht ausgezahlte Rückkaufswerte ". . - E 202 178/82] 25 931 290/57 Einnahmen . „+ch + ooooooooooo | 1-1 036 208 299/83 Vilanz per. 31. D , G t E rens, E L 1 _ | 28. Juni 1936, 1 ; 9, DEIT j T ndlichkei i vänai ] O 1 h Ausgaben T bis XVI i 1'004 146 249 e er 1. Dezember 1935. | m | B S/S8 336 071: Es „nachmitiags 3 Uhr, ] IX, béi A (04104 a O al hängigen Gesellschaften und S é&b 6d g A S Ui s Ï e B i “A Attiva K [14080] j 04t ; Aktienkavital ¿ } T ooo! Pasfiv __336 071 28 | am Pen rk L Konzerngejell|chaslen . « « - O esamtüberschu ( N . M - - G t f Se B MILO Ls : Oa Z afsiva. ; u 4 i agesordnung: X. Verbindlichkeit. gegenüb. and. Versicherungsunternehmungen 2 775 845/12 D. Verwendung des Gesamtüberschusses. | E Ca nie e a Vilanz per 31. Dezember 1935. Us L 19 SET 98 Aktienkapital 7 + s | 170 000/—/- 1. Erstattung des Geschäftsberichtes H E X1. Barkautionen . e la oe 23 94584 An die Gewinnreserve der Versicherten: 1. bedingungs8gemäß 25 903 135/01 é T efonto: Stand : Aktiva Ae E S 6 000 Reservefonds E 36 458/87 für das Jahr 1935. A E XII. Reserven und Rücklagen des Aufwertungsbestandes « « « - 50 257.548/16 2. Sonderzuführung 4 005 900/35| 29 909 035/36 1, 1935 . 116 970,12 e Al E RM |D Sparkasse des Kreises Gi Mh | Rückstellungen . 1 652/45 2. Genehmigung . der Bilanz mit M i XIII. Sonstige Passiva: es i ari ——SE O0 =— 1% Amox- T agevermögen zu Witti ifhorn Wertberichtigungen: Gewinn- und Verlustrechnung und 49 gs x Z h U T0. 0.0 0.0 A490 Os E j t C vine 0 Sw Pre 9-46 0 (0 9 0d 6 N M 4; d f M0 N 1. Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden auf i C I O ant A E tisation . 1170,12 | 115 800/— E yno Vauliche D élttebotekonto : N Delkrederê, © ¿ 6.646 22 184 54 Abstimmung über Annahme der J Y 4 eigenem Grundbesiß d oie e aa Sr eie O O DS 34 650 |— 1 Me ie L A4 4 O00 . Inventarkonto; Stand Geschäfts- A O . 134 000— | Posten, die der Rechnungs- RIE Oen: | g 19 us ergebenden Beschlüsse. 1 M 2. Vorausbezahlte Prämien . « - - - - ao o SO Os 2 872 364/84 : 2. sazungêgemäßen Gewinnanteil an den Auf- ] 4 1.1935 . 1226,73 häuser 530 148,8 abgrenzung dienen . 79075 us Hypotheken „. « « « 212/37 . Entlastung des bis zum 3. Funkt 0 j 3. Angesämmelte Gewinnanteile der Versicherten . «e o - 3 740 439/91 sichtsrat 119 111,11 10% Awor- Abschreibu - F 8 o... 29 | auf Grund von Waren- 1936 eingetragenen Vorstandes und | 4. Anzahlungen auf Anträge und Versicherungsscheine « - 1303 435/11 S ! tisation Jrewvung . 18 371,04 7511-77784 84 948/66 | lieferungen und Lei- i des Aufsichtsrates sowie des mit j 5 V Bea r 1 189 75764 3. Ueberweisung auf das Konto „Forderungen a. v. 2 370; Umlaufsvermögen; Gewi stungen dor f “eer M f i : L bal ezahlte S ü Ô a u E ¿e ti R) T 6 974 f noch nicht eingezahltes Aktienkapital“ at 700 000,— : R N 236,73 990|— Darlehn y gen. ewinn- und Verlustrechnung an G . sf i - 29 639/05 Vas Age Ae Wahrnehmung I * ti e e E Loui dl bes 4, Bottrag auf nee Becnumg » « « « + 7 - 16690417 | 1788 018/28) 2159 01028 INY Gej zantggafono: land Dare a r | 1680S | ____ver 3. Suli 1988. | gtjeveoeenrmee ”, | 18 6082| des Auffiubtörates, Deren Amis: 0 f : Ausstellung eigener Wesel. . r Ï S Gesamtübershuß l 32 062 050/64 - S 2 580 Aa e 876 19 Löhne und Gehält M Rechnungsabgrenzungs- i d R vorsteher Krüger. | E E E 8. Verbindlichkeiten gegenüber Banken « « « «2. A S Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungsabschluß der Versiche- | Wertpapierkonto L T Verl L «o. « | 13 756/98 | Soziale Lasten Ele ao f 15 ea e 2 298 70 | 4. Sabungsänderungen: $ 3 Nr. 1: M 9. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Scheck- rungsuntérnehmung, die zugrunde liegende Buchführung und der Jahresbericht des Vorstandes den geseb- Verlustvorträge aus 1931 M Vortrag Verl Sie Lo 56/37 E S 12 195 Zusaß: „durchzuführen“, Nr. 2: | j M bürgschaften sowie aus Garantieverträgen . « - - . * « —| 10405 622002 | lichen Vorschriften. Berlin, den 15. Mai 1936. Der Prüfer: Dr. Brill. i bis 1934 rag Verlust. » » « 22 337 05 | Zinsen S E E R 107/89 | Bürgschaften RM 63 309,75 | statt „Spareinlagen“: „Darlehen!“ i E A i DAY Gejamtüberschuß Ä T0 Eo Eo S 32 062 050/64 s E Verlust 1935 S O S 7 668 37 699 467/90 Unkosten. T ES 3 009/74 T S und Zusatz nzu ermöglichen.“ f ——— | [16466]. Allianz und Stuttgarter Lebensversi erungsbankt Attiengesellschaft. Ode eds 643/97 Sik E Ee E S189 Nr. 3: statt „gerichtet“: u N N Gesamtbetrag 896 379 702/06 Bekanntmachung. —T68 082/34 Passiva. e A . « « « | 218360| Gewinn- und Verlustrechnung richten. Der Sthluß von: „Eine L Die in die Bilanz unter Ziffer IV der Passiva eingestellten Prämienreserven und Prämienüberträge Jn der ordentlichen Generalversammlung für das Gef äftsjahr 1935 is die Verteilung einer Divi- F Passiva. 28 VS4/94 | Stammkapital . . 60 000/— R e baa A . . . | 2439/23 per 31. Dezember 1935. Begünstigung ,. , bis beschränkt“ E im Betrage von RM 645 430 274,— sowie die in Ziffer XIL der Passiva enthaltenen Prämienreserven | dende von 8% auf das eingezahlte Aktienkapital von RM 9 300 000,— sowie eine Einzahlung auf die Aktienkonto . d9 Reservefonds . . . . —|— | Abschreibungen S 600/|— é S wird gestrichen, statt dessen: „Die } | des Aufwertungsbestandes im Betrage von RM 29 746 151,47 sind gemäß $ 65 Absaß 1 des Geseßes über | Forderungen der Gesellschast an die Aktionäre in Höhe von 3,5% des Aktienkapitals von nom. RM 20 Darléhuskonto ; L 5 s D Verbindlichkeiten: Gebäudekonto 300 Auf o . RM [H zur Erreichung dieser Ziele not- E die Beaufsichtigung der privaten Versicherungsunternehmungen und Bausparkassen vom 6. Juni 1931 | Millionen beschlossen worden. Die Aktie von nom. RM 200,— is nunmehr mit RM 100,— bzw. 50% Hypotbekenkonto y Ï ; ¿ 18 406182 Subbthate S 313 532 |— Maschinen P Ee 2a Löhne Ab G d ä wendigen Werbunaskosten (Ver- | berechnet. Berlin und Stuttgart, den 6. April 1936. Rau. Winde. bár ein ezahlt. / L u 3 i 670 ReserveFondskonto 1 Sonstice ‘Verbindlichk f . 325 935/90 Werkzeuge : f ; R 1 74350 | Soziale Abgaben She 60 1 E 81 T Gehälter usw.) sind Die eingestellten Deckungsrüklagen sind vorschriftsmäßig angelegt und aufbewahrt. ie Dividende kann sofort mit RM 7,44 abzüglich 10% Kapitalertragsteuer, also mit RM 6,7 12 400,— 3 Eon —|= | Verlust aus 1033777 Abschreibungen a. Anlagen 82 im Hinblick auf den selbstlosèn Ein- | Berlin und Stuttgart, den 15. Mai 1936. Rau, Stage, Treuhänder. pro Aktie, gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 47 zu den Aktien Nr. 1—8000 und Nr. 30001 Reservefonds- i 699 467/90 [84% « « « « |19 396/85 | Andere Abschreibun wi 2 333/95 saß der Genossen auch durch E | ; L bis 100000 und des Dividendenscheins Nr. 14 zu den Aktien Nr. 8001-—30000 bei unseren Kassen in fonto II . . 1372838 26 128/38 Gewinn- und Verlustrechn 47 968/79 | Zinsen, soweit \i 2 Er: 085/77 ehrenamtliche Tätigkeit soweit E t a Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1935, Berlin, Taubenstr. 1/2, Stuttgart, Silberburgstr. 174, Lübeck, Königstr. 1/3, erhoben werden sowie GebäudeamorTsationo. —2- Per | ‘tragsainsen übersteigen 5 wie irgend möglih in jeglicher T Wi in Verlin : bei der Deutschen. Vank und Disconto-Gesellschaft, Konigttórrenitog E u S 10K 83 Aufwand. 4 5, | Einnahme f. Stärke 76 867,92 Besißbsteuern . . O h 4 G08 84 E U J Ae ; i | O al ie dien RM N RM H 4A Dr elinee Handels-Gesellschaft | : |— 56s 57 | Mbschréibung auf Anlagen. | 18371 04 | Kartoffeleinkauf / Sonstige Aufwendungen | Pee! 4 L es E j E00 1. Vortrag aus dem Uebershuß . „e ao ooo 168 257/17 bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft, Gewinn- und Verlustkonto C Ed S ss Len E ih 484,08 duen is Ret, ‘Dilfs-, ständen“: „Einrichtungen“. 2 7 E 2. Prämienreserven und Prämienüberträge . « «.- « « « « | 566943 475 bei der Reihs-Kredit-Gesellshaft A.-G., Es —— | Alle übrigen Aufwendunge 7 brau 19 Betriebsstoffe und Waren Husay: „und mit Unbedingter Ein- E 3. Reserven für schwebende Versicherungsfälle „. . « .. 1654 883/55 bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold An Soll. RM gen 230/60 | brauch 1970, 6445408 |12413/84 | inn e und Darén } 09 066/64 sabbereitshaft allen vaterländischen E 4 4, a) Gewinnreserve der Versicherten . . . 73894 208,43 bei dem Bankhaus Hardy & Co. G. m. b. H.} Dient, S U 61 329/14 | KurSangleihung der Wert e es H B Joie R EL I Velangen dient“. F 10 statt: Ee b) Zuwachs a. d. Ueberschuß des Vorjahrs 29 092 978,11 | 102987 18664 in Breslau: bei dem Bankhaus E. Heimann ; Änlageunterhaltungsfonto . « | 128/12 Ertrag. 4 POiEtE a ade oe» s 18860 168 878 49 rfe Mitglieder“: „Z—7 Mit- 4 5. Grundbesißentwertungsfonds .... «eee 8741 818/54 in Frankfurt (Main) : bei den Herren Grunelius & Co. Diverse und Unkostenkonto . . 686/12 | Mieteinnahmen . . . ., 49 329/14 le ah Einnahmen: Haben. S S T die ihre Tätigkeit ehrenamt= | 6. Rücklage für Verluste aus Vermögensanlagen . . . « - 9 140 837 bei den Herren Georg Hauck «& Sohn, Steuernkonto (abzugsfähige). | 2654/80 | Außerordentliche Erträge . 12 000— | aus G m e P NROOIE Erträge: D L CIAERn « Die Worte von: j | 7. a) Sonstige Reserven und Rülagen. . . 23427 929,41 bei den Herren B. Megzler seel. Sohn & Co., : Abschreibungen auf: rasverkauf . 2336,— | 4690115 | Bruttoerlös nach Abzu „Tér Vorstand . , und Vergütun | M b) Zuwachs a. d, Ueberschuß des Vorjahrs 25 000,— | 28452 929/41| 713 089 387/21 bei dem Bankhaus Gebrüder A cs Gebäude . « 1170,12 N 61 329/14 | Verlust 1933/34; . der. Aufwendungen fün gen“ sind zu streichen. Hierfür Î E : : 7x Grämien für: s in Hamburg : bei dem Bankhaus M. M. Warburg & Eo, - E Inventar . « « « 236,73 Das Ausfsichtsratmitglied Herr M. J. Vortrag . ._, 19396,85 . |. Roh-, Hilfs-, Be triebd Pp E „Die Vorstandsmitglie- : I 1. Kapitalversicherungen auf den Todesfall: bei dem Bankhaus L. Behrens & Söhne; Heizanlage « . . 460,— | 1 866/85 | van der Kraats ist aus dem Aufsichtsrat Verlust 1934/35 . 10 152,45 | 29 549/30 | stoffe und Waren 148 2 er erhalten nur die Barauslagen, 2 | * a) selbstabge\slossene * 153617918,— in Karlsruhe: bei dem Bankhaus Veit L. Homburger ; / | ausgeschieden. An Stelle des Herrn van A E =— | Außerordentliche Erträge 72110 die ihnen in Erfüllung ihrer Pflich- : | b) in Rüctdeckung ernoinent * * * 609462663 | 159712 544/63 in Köln a. Rh. : bei dem Bankhaus Delbrü v. d. Heydt & Co., 5 583/89 | der Kraats wurde in der Generalversamm-| N j 47 968/79 va ede ten für die Genossenschaft ent- | | 2 Kapitalversicherungen auf den Lebensfall: M m ilons 4% SEOOM S N Pahttonto O 2 us Auffi Gtörain Ae U gun ide oflitge Abe, Qu N E Nah d G ader ALRaRE Ene a : M f C E y L Da + Me S j / E S 599/92 uen Aufsichtsratmitglied gewählt: » r ung aus Grun a em abshli is r Ae eh “. Statt „inne » | M N A 0 rats L « . « e o « 105 948,78 icl dite in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt ; Perl hngeldkonto «e. « | 2340/—|Frip de Jong, Bilthoven (Boa N reger und Schriften der Gesellschaft | méiner vid en U e zu halten „in drei Wörtern „inne- 18 O ä 4 7 Urn ie Ug UVELN Ommen L S R d A ( in ta P Da i L UCAA Qu Q LRDeN z erlust 1930 os oe 643/97 ibrer M der E Auf- Aen Wb ade b A Auf- Gn der Bücher und Schriften der at us ana a wg Danach 8 E Sn . Rentenversicherungen: in néehen : bei der Bayerischen Veretnsbvan [t rat aus folgenden Pe * 1, | S weise bestätige ich, daß | Gesellshaft sowi L inzushalten: „Ein Arbeiter TiE | j a) selbstabgeschlossene « « « «+ .+ - - « « « 8554 964,90 bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank, Erfurt z 5 583/89 | H, T. G. Harmsen, 2 Aa La n Buchführung, der Zahresab{chlub unt G A endi U E nl, oder Angestellter, der als Gehalts- Li | b) in Rückfdeckung übernommene « « « -_- —,— 3 554 964/90 bei den Herren Merck, Finck & Co., Sp , den 30. April 1936. À. de Jong-Borgers. er Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- | sprechen die Buchführung, der Fahres- oder Lohnempfänger in den Be- h E 4. Sonstige Versicherungen: i —————— bei den Herren Sechneider & Münzing; : Gade: und Reitbahn Düsseldorf, den 29. Mai 1936. schriften entsprechen. e abs{chluß und der Geschäftsbericht K trieben derx Siedlung tätig ist, kann î : E a) selbstabgeschlossene . « + «o. « « 1805815,97 in Stuttgart: bei der Deutschen Vant und Disconto-Gesellschaft. A esellschaft. „JIdag“ E Hannover, den 3, April 1936. pe egi en Vörschrifteñ. q niht Aufsichtsrat oder ehrenamt- 1E M b) in Rückdeckung übernommene « « « -_- E 1805 815/97| 165 179 274/28 Berlin, den 9. Juni 1936. Wolff orstand. Fudustrie- und Dental-Schleifs Ae Vi Tann, Wirtschaftsprüfer. | Düsseldorf, deù 9. April 1936 liches Vorstandsmitglied sein.“ $ 11. NE E E 111. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer 474 27134 Allianz und Stuttgarter Lebensversiherungsbank Aktiengesellschaft. : N olff. von Nathusius. mittel Aktiengesellschaft. 1936 k eneralvérsammlung am 19.Mai Montel. ; Hinter „drei Jahren“ ist einzu- 8 E E IV. Kapitalerträge: 1. Erträge aus Veteiligun E S 188 369 52 Dr. Schloeßmann. Dr. Eberhard. 2 at ach dem abschließenden Ergebnis Dr. Shumacher. des Bui die ausgeschiedenen Mitglieder | Dipl.-Kaufmann W. Montel schalten „seitens der Generalver- A M i Ea T L S [16467]. Bekanntmachung. Grung piOtgemäßen Pxüfung auf | Nah dem abschließenden Ergebnis Cbe Det C RUOO Wirtschaftsprüfer. * 1 fes So E V E M 3. Mietderträge « « «oooooo 863 753/30| 838414 088/10 dus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft sind ausgeschieden die Herren: Friy Andreae, Berlin Geselle, Bücher und Schriften der | meiner pflihtgemäßen Prüfung auf | Eugen, Ernst gen, Heinrich Hamel, | Der sagungsgemäß ausscheidende iden, fand ee Q E 4: j C E ; ; La Y l Lo t schaft sowie der vom Vorstand erteil-| Grund der Bücher und Schriften d , Ernst Heine, Darrigsdorf, und das | Aufsichtsxat, bestehend - einzuschalten: „eitens der General. E j V, Gewinn aus Kapitalanlagen: 1. Kursgewinn . « «o... 2 643 289/98 Carl Goey, Vorsizender des Aufsichtsrats der Dresdner Bank, Berlin; durch Tod: Herr Dr. jur. 1, ® en Aufklärungen“ und ; : riften der Ge- | Vorstandsmitglied Herr Heinrich Borchers, | Justizrat $ stehend aus den Herren versammlung (Vertret i E 2. Sonstiger Gewinn - « « - 3 542 693/80) 6185 983/78 | Heinri von Kraut, Rechtsanwalt, Stuttgart. Neugewählt wurden in den Aufsichtsrat die Herren: e sprechen die Su fübriats bis Fahred) E G N erteilten | Darrigsdorf, wiedergewählt wotden, Fle WVorliganden, G Weghmann, Kleve lung)“. Hinter doe Van 8 8 t p r N T , i f i | PRFY 2 1 - t . r Á ¿ee . Q e ck "n 2 E j 5 V1, Belclitungen der Riel eon rit be Ct 44 565 541/98 fessor Dr. Dr. E. H. Meyer, Mitglied des Vorstandes der Dresdner Bank, Berlin; Geh. Regierungen, abschluß und der Geschäftöberi ht dén ges | die Bucbführun vg H : R das durch den Tod ausgeschiedene Auf- | Mertens Wu Aer Wilh. „Fahrkosten und Versäumnis- E D VII. Einnahmen des Aufwertungsbestandes « « «e e ooo 60 698 231 69 a Ai Vorsipender des Vorstandes der Rhein, A-G. für P Hud, Ds 1 d Vorschriften. der Geschäftsbericht d cesdlicen Le N | range e Herrn Heinri Kruse, | Dr. jur. Wolfgang Mertens, g M U E „Mindestfahrkosten“. $ 12 N F VIIL Sonstige Einnahmen « « « «e ooooooooo 0 7601 541/45 | 10M, Mm, ; letiengetellidaît urt, den 12, Mai 1986. riften. or- |Emmen, wurde Herr Wilhelm Heerdes, | wurde wiedergewählt E O r. 4. Die Worte: „durch den | / Üesaikiéiahinen 2E Ta Allianz und Gn S erba ellschaft öffentlich Ventelltor f mann | "Düsseldorf, den 28. Februar 1936, L u e '| W. Mertens, B Zigarren- u. vid Le p A e zu j r Wirtschastsprüfer, Georg Stüßel, Wirtschastsprüfer, | Bohne, Borchers. Wey ik | E Era Kleve. l „dur Einschreiben“ naaiGaL j O i G, Satt 8 15, Statt „Vorstandsmitgliedern H H