1936 / 139 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 18 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

A E

[17522]. 1934.

Gewiun- und Verlustkonto.

Vortrag aus 1933 . . «

Steuern und Abgaben « « Unkostenkonio «- « » - * 0:6

Hinsenkontó . «o. o. o o

Pachteinnahmen Verlustvortrag aus 1933

1 190,10 Verlust 1934 . « . 291,70

Vilauz am 31. Dezember 1934.

Vahnu-, Straßen- und

Ciefbau-Aktien-Gesellschaft in Liquidation,

Vilanz per 30. November 1935.

Erste Veilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 139 vom 18. Juni 1936. &. 4

Gewinn- und Verlustrechnung.

Forderungen . « « «- « Bankguthaben . . Liquidationskonto

Aktienkapital

Grundstückfkonto « « «+ - Bankguthaben . « « - 5 Verlustvortrag .+ - « * «

Aktienkapital

Oldenburger Voden- Attien- gesellschaft i. Liqu., Vremen. H. Rettberg, Liquidator.

[17523]. 1935.

Gewinn- und Verlustkonto.

Attiva.

Reservefonds «

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Sonstige Kreditoren. - - - .. .

Gi S 170 6 0..0 Q 4-0

189 078,86 10 308,27 199 387,13

179 387,13

Gewinn- und Verlustrechnung.

S E

[81S

‘Ceistan. 252, n . 6 500,

S|S

den gejebliche

Bocträg s d

Steuern und Abgaben « « -

Unkostenkonto 604 e #0

Zinsenkonto 01S E M

MaMitentonto «s» ch4 c

Verlustvortrag aus 1934

1 481,80 —- Gewinn 1935. 62,25

Gesellschaft \ bestätige 1ch, da

Vahn-,- Str

Aufwendungen.

Abschreibungen Besißsteuern Andere Steuern « «- «

Andere Aufwendungen . «- -

D: S @ 0 R

«755,50 7,99

wie der vom V : t ß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Ge den geg Sen N pes rlin, de Dea O / n Alfred Möllers, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer.

6. d Tief-Bau-Aktien-Gesellschaft in Liquidation. Der Liquidator: Hartwig.

Verlin-Lichtenberg, Vahn-, Strafen- un

2 571

3 336

Ï äßer Prüfung auf Grund der Bücher und. Schriften - der E r E erteilten Aufklärungen und Nachweise schäftsberiht -

Erträge. 2—}| Rükbuchung in lasteter Unkosten . « « « -

763/49]] Zinsen . 39 a C E

aßen- und Tiesbau-Aktien-Gesellschast in Liquidation. Scchchlußbilanz per 20. Mai 1936. '

orjahren be-

Anlagevermögen: Grundstückle. .. ....« LiE nie v Geschäfts- und Wohngebäude Zugang - - « - . o o ooo

DOL 187,

Abschreibungen . « « « « - . - Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten 1184 119,— Zugang . . . . . ® . . 9, e

Vilanz per 31. Dezember 1935.

ris r E E

Grundstücllonlo «5 «doe Baulguthäaet „0s

Verlustvortrag - « « « «

Aktienkapital 0.0 0 ao

Oldenburger Voden- Aktien- gesellfchaft i. Liqu., Bremen. H. Rettberg, Liquidator.

[17525].

Dondorf Kunstverlag A.-G.,*“ Berlin S8O 16. : Bilanz per 31. Dezember 1935.

: Aktiva.

Passiva.

V)

Andere Aufwendungen.

Aktiva. ; Betriebs- und Geschäfts- V ua G Beleilglli ck è x ele Moe Fertige Erzeugnisse « « « Forderungen : Auf Grund von Waren- Milan (o O

An: abhängige Gesellsch. ‘|

Sode «e a e t E E eie Nassenbelalb 4 oos Bankguthaben . .. .-

Posten, die der Rechnungs-] * -

abgrenzung dienen

Passiva. e rit O

Geseßlicher Reservefonds .- i

Rüdckstellungen . .. Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten:

Auf Grund von Waren--

a E Gegenüber abhängigen

Gesellschaften : Se eo az

Posten, die der Rechnungs- |

abgrenzung dienen Gewinn: l

Vortrag a. 1933 2 299,78

Gewinn in 1935 295,52

Vetag Vahn-,

Nach pflihtgemäßer Prü ‘Geséllshaft sowie der vom bestätige 1ch, daß die Buchführung, den gelep Gon e A Le ._- «Verlin, den 22, Ma1 1936. j L 2 Alfred Möllers, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer.,

36. .

- Aktien-Gesellschaft in Liquidation. Der Liquidator: Hartwig.

C C E C I C T T D T T E C C M

Straßene & Tiefbau-Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1935.

18 705 ung auf Grund der Bücher und Schriften der R a erteilten Aufklärungen und Nachweise dex Jahresabschluß und der Geschäftsbericht

rlizn-Lichtenberg, im Mai 19 Bahn-, Straßen- und Tief-Bau

Forderungen . . s 6 500 Aktienkapital . . « « . - Liquidationskonto . « « « | 200 000/—} Kreditoren . « « « + - + A 206 500 Gewinn- und Verlustrechnung. Aufwendungen. j Erträge. Abschreibungen . « « « - 18 452/69] Zinsen . « « « Besibsteuern . N Verlust . « «

Anlagev ermögen: 147 775/71

* _à) ‘auf eigenem

E14

Gewinn- und Verlustrechnung für 1935.

Werkzeuge

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben . .…. Abschreibung auf Geschäft3-

I s e Sonstige Abschreibungen . Bee a e Alle übrigen Aufwendungen Gewinn:

Vortrag aus 1934 .

Gewinn in 1935 „„«

Erträge. Gewinnvortrag aus 1934 . Ertrag nach Abzug der Auf-

wendungen für die bezo- geue Ware. . . . « « S A Außerordentliche Erträge .

-Vertragsrechte . « Anzahlungen . « + eteiltgungen Umlaufsvermögen: Materiallager : Angefangene Arbei Wertpapiere | : Fordèrungen auf Grund von Warenlieferúnge Leistungen . . Sonstige Debitoren

Kassenbestand Bankguthaben . Postscheckguthaben Verlust: " Vortrag . -

E ———ck— | 107 063/46

Grundkapital

schriften.

Berlin, den 2. Mai 1936. Dipl.-Ksm. Wilh. Eich, Wirtschaftsprüfer. Die Neuwahl des Ausfsichtsrates ergab

keine Veränderung.

107 063/46

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor-

ten s

7 M 000 #0 S202 0 O M

Bürgschaftskonto 33 400,58

Passiva.

0.0, 04 #50 D; E

Geseßlicher Reservefonds Rückstellungen Verbindlichkeiten:

Hypotheken

0:44 D

Aktiva. Grundstücke ohne Baulichkeiten. « «« « 406 650,— Abschreibung. « « « . « « ¿4383000 a) Geschäfts- und Wohngebäude 36 670,— Abschreibung « «o o 1 375,— | brikgebäude und and. Baulichkeiten 32 330,— Abschreibung « « « « + + «+ . - 1 315,— Gelände . . 38 401,— Abschreibung « « « . 5750,— 82 651,— þ) auf Pachtgelände E L, e . 108 093,81 —TTIO8 095,81 Abschreibung . 29 493,81 78 602,— Maschinen und Geräte 27 500,— Zugang - « - . - 15 097,15 R 597,15 Abgang «- « « « 12 472,15 Abschreibung . « 12 366,15 30 106,— E S Betriebs- u: Geschäftsinv 2 499,— Abschreibung . « « 606 1 893,—

Grundkapital ¿ 5 Reservefonds « « . -- Rückstellungen . « .

S S O 0&0 06-020 0S

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesellschaften und Konzerngesellschasten . Sonstige Kreditoren

Verbindlichkeiten gegenüber Banken Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Bürgschastskonto 33 400,58

. D .@

nd

S 6 "o "De

[Al

l

Aufwendungen.

Abschreibungen auf Anlagen e 9 | 84 455,96

Andere Abschreibungen 429,36

Zinsen « « Besißsteuern . « « « 9765,52 Andere Steuern « . 832 176,88

Andere Aufwendungen «- - « -

Gesellschaft sowie der vom Vorstand : s 6

bestätige ls das die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberi

n Vorschriften entsprechen.

Berlin, den 22. Mai 1936. ) a Alfred Möllers, öffentlih bestellter Wirtschaftsprüfer.

[15114].

Süddeutsche Bremfen A.-

Bilanz auf den 31. Dezember 1935.

Abschreibungen .

Zugang «- » . -

Wertpapiere «-

Wertberichtigungsposten « « Verbindlichkeiten :

haften - ses Bankschulden . .

Avale RM 871 345,10

Löhne und Gehälter . « « Soziale Abgaben . . . Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen . + Zinsen per Saldo « « « Besißsteuern . . . . vis Sonstige Auswendungen Verlustvortrag aus 1934 «

Erträge aus Beteiligungen Außerordentliche Erträge

Verlust aus 1934. .„ Verlust aus 1935. « « -

Hartwig.

Aktiva.

i «s ¿ 604 288,

1198 941,26

Abschreibungen . « Betriebs3- und Hilfsanlagen « Blgänig « + «s «e

E ————

101 629,00

Abgang « - . . : 102 748,50

Maschinen . . . « « + « « . 197 788,—

Zugaáng . « .

—T709 872,46 Abgang - « « « -

T7032 072,46 Abschreibungen . « « « - 5

Betriebsinventar und Büromobiliar BUgang « « « as Co. 6/0

T6 193,—

Erträge. Umsayertragskonto. Sonstige Erträge . 84 885/32} Verlust 21 484/66

41 942/40 113 153/78 261 466/16

Berlin-Lichteuberg, im Mai 1986. ‘P Bahu-, Straßen- «& Tiefbau-Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Dr. Schulte.

lihtgemäße rüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Lad, bslicbigemüher Prüfung, axf erteilten Aufklärungen und Nachwe

499,— 14 887,— 14 822,26 47 300,25 65 831, 38 798,50

1 881,— 32 409,50 12 084,45

7 800,— 49 286,45

7 210,10

G., München.

5] RM

1

Abschreibungen . «

23 103,10 7441,10

Patente R r E Se E E Beteiligungen .

Abgang - « « - - - Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbsertige Erzeugnisse . « « - Fertigfabrikate . «o.

s r ÎÍ o.

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . Forderungen an abhängige und Konzerngesellschasten Forderungen an Mitglieder des Vorstandes « « - Sonstige Forderungen . - «oooooooo. Wechsel. . . . . * * . . . . Sedan eits e aus Kassabestand einschl. Reichsbank- baben. e Ee ; Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen - Verlust aus 1934 „eee ooooooo Verlust aus 1935 . .

Avale RM 871 345,10

. . 9 4D . o.“

* und Postscheckgut-

Passiva.

Erhaltene Anzahlungen auf Lieferungen . : Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Ö und Leistungen . . « « « - Verbindlichkeiten an abhängige und Konzerngesell-

Sonstige Verbindlichkeiten « - oooooo

Posten, die der Rechnungs

Gewinn- und Verlustrechnung auf den

S S S Q S ck D S D M S Q S S. Ar D:

. L . . ® . ® 00.0 ck00 S S S S S 0G Ack P: S S

: H Ueberschuß gemäß $ 261 e 11 Ziffer 1 $.-G.-B,

Fans en. PPa-

wi A L E è

abgrenzung dienen «

85 52 185/68

261 466/16

¡

08 98

Nath dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen P der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der v klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, L c T erlin, den 7. Mai á i 4 - - Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Damerow.

61 31. Dezember 1935. _

o. S S o eo.

e. S. 4-0-0 S S. S S. 0 S S S S D. S* S S $ 0 $- 0:0:.9 01S ch. S0... S. 0

o o e Mae

735 481,73 : 317 185,92 |

À s)

40 90 g7 86 dl 1 8 L

90

p

66

i

om Vorstan der Jahresabschlu

gl

rüfung auf Grund L erteilten Af ß und de!

zum Deutschen Reich Nr. 139

7.- Aktien- gesellschaften.

[14131].

Dampfsägewerk Dobershüt Aktiengesellschaft, Doberschüg über Eilenburg. Bilanz per 31. Dezember 1935.

Vilanz am 31. Dezember 1935.

Beteiligung «,« « « Verlust 00 0 60

A Passiva, Aktienkapi i

Kreditoóren , « Reservefonds

Grundstücke ohne Berük-

Gebäude: i

Maschinen und maschinelle

Elektrische Anlagen: Stand

Werkzeuge, Betriebs- und

Kraftwagen: Stand am

Gleisanlagen:; Stand am

Vorräte : Roh-, Hilfs- und Betriebs-

Fertige Erzeug-

Forderungen a.

Kassenbestand ut. “Postscheckgut-

Andere Bankgut-

Posten, die der Rechnungs-

Verlust 2-0/2 100/020. .0. 0

Grundkapital. . . Ï Geseßlicher Reservefonds . h Rückstellungen „...., Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten: Hypotheken . 16 838,94 Verbindlichkeiten

Akzepte... 1 869,92 Verbindlichkeit.

Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen …. .

Nach Y unserer pf ör Büch voivie d flärung uchchfüh Gesch shriften,

Leipzig, den 4, April 1936. Treuhand- Aktiengesellshaft. Fedde, ppa, Dr. Paedck,

Aus dem Dobersch

Gewinn- und Verlustrechnung

Attiva. Anlagevermögen:

sichtigung von Baulich- tete Es

Fabrikgebäude: Stand am 1, 1, 1935. 85 200,— Abschreibung 700,—

Wohngebäude: Stand am 1. 1, 1935. .-6000,— Abschxeibung 120,—

Anlagen: Stand . „am 1.1.1935 , 24 600,— Abschreibung - 2 000,—

am 1, 1, 1935, 1 200,— Abschreibung . 200,—

Geschäftsinventar: Stand am 1. 1, 1935 , 1 800,— Zugang « . . 983,43

2 783,43 Abschreibung . 533,43

1. 1,1995 4. 700 Abschreibung . 300,—

1,1, 1935 , , 6 650,— Abschreibung . 350,— ._ Umlaufsvermögen- stofse . . . 5019,39 nisse . . . 054 591,67 Grund von Warenliefe=-

rungen und y Leistungen . - 15 009,89 haben L 85,09 haben P 80,29

áabgrenzung dienen

Passiva. -

auf Grund v. Warenlieferung. u. Leistungen 897,86

gegenüber 3 Banken . 104 588,35

am 31. Dezemver 1935.

Bien 0

V C n I

Verlin, 27, Februar 1936, Radius Grundstücks-A.-G, , Der Vorstand. Borne.

shließeiden Ergebnis

mäßen Prüfung auf

Nach “dem ‘ab unserer pflihtge

Grundstücks-Aktiengesell schaft Verlin-Tegel in Berlin, Gröbenufer 3.

Die Aktionäre der Grundstücks-Aktien- gesellshäft Berlin-Tegel laden wir hier- otdentlichen Generalver- sammlung auf Freitag, den 10. Juli 1936, ans dd in die

es otars Bruno Hülsen,

Berlin, Roonstr. 1, ein, a rad Tagesordnung:

1. Vorlegung des

Bilanz.

. Beschlußfassung: über die Entla des Vorstandes und des Aufsichts-

len zum Aufsichtsrat. i: l des Bilanzprüfers, Verschiedenes. it, den 16. Juni 1936. Gustav’

als Vorstand der Grundstücks- Aktiengesellschaft Bérlin-Te

"in Berlin,

Vila nz per 31. Dezember 1935.

] Geschäftsberichts, der Bilanz, der Gewinn- und Ver- lustxechnúung für ‘das Geschäftsjahr 1935.

. Beschlußfassung über die Genehmi=

stung

Fischer

|Grund- der Vüchex und Schriften der jowie der vom Vorstand er- ten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Fahres- [{haftsbericht den }'

Vermögen. Anlagevermögen: « 275 000,— Zugang « . 1753,04 276 753,04 |-

13 753,04

Gesellschaft \

Grunödstücke [chluß und der Ge geseblihen Vorschrifte

Berlin, den 28. März 1936. Abschreibung

Reichsdeutschèë Treuhand-Revision . Aktiengesellschaft chaftsprüfungsgesellschaft.

E) Erdöl- und Kohle-Verwertung

Aktiengesellschaft, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1935.

Abschreibung Fabrikgebäude : 1 065 000, Uebertrag auf Maschinen für Betriebsvorrich- . . 530 000,— 535 000, Zugang « + 538 611,93 Abschreibung | 18 644,93 Maschinen und maschinelle Anlagen . 2 046 000,— Uebertrag von Fabrikgebäude für Betriebs- vorrichtungen 530 001,—

Anlagevermögen: Grundstücke . . .. Geschäfsts- und Wohn Hypotheken-Aufwertungs-

Betriebs- und

Buchwert am 1.1. 1935 . « « +1. 236, Abgang . .. Béteiligungen. . Forschungsgebiete . . “_* ‘Umlaufvermögen:

Wertpapiere . . . . Hypotheken Forderungen an Konzern- gesellschaften ... Sonstige Forderungen . . Kassenbestand und Post- scheckguthaben é Andere Bänkguthaben . .

Beteiligungen

Abschreibung 16 799,— Umlaufsvermögen:

| Roh-, Hilfs- und Betriebs-

Halbfertige Er- zeugnisse . « Fertige Erzeug-

S | |

Vortrag aus 1934 , , Verlustzugang in 1935 ,

Passiva.

Aktienkapital N E s Verbindlichkeiten: Hypotheken . Verbindlichkeiten gegen- über Banken . . Posten, die der Rechnungs3- abgrenzung dienen « «

Anzahlungen . Forderungen auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . Forderungen an abhängige Ge- sellschaften und

Gewinn- und Verlustr

Gewinn- und Verlustre nung per 31. Dezember 1935. -

[N

f ———

Aufwendungen.

Löhne und Gehälter . . Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf Anlagen. ndere Abschreibungen und Vertberichtigung . « « « dien E Vesibsteuern. . . ., E lle übrigen Aufwendungen .

Erträge.

Erlöse nach Abzug der Aufwen- dungen für Roh-, Hilfs- und Vetriebsstofe .

Eonstige Kapitalerträge . «

ußerordentliche Erträge « . erlust 9 E

Wirtschaftsprüfer.

am 31. Dezember 1935.

. Aufwand.

Verlustvortrag aus 1934 Löhne und Gehälter. Soziale Abgaben . Andere Abschreibungen Besißsteuern der Gesellschaft Andere Aufwendungen .

Konzerngesell-

. « 854 173,73 Kassenbestand

einshl. Gut-

haben bei No-

tenbanken und Postscheckgut-

Sonstige Bank-

Posten, die der Rechnungs- äbgrenzung dienen « «

Erträge aus Mieten Außerordentliche Erträge

Schulden. Grundkapital . . Geseßlicher Reservefonds . Rückstellungen: Rückstellung Rückstellung für * Pensionsver- pflichtungen 80 000,— Verbindlichkeiten: Hypothekenschulden *

Vortrag aus 1934 Verlustzugang 1935 ,

150 000,— Berlin, den 16. Januar 1936. Erdöl- und Kohle-Verwertung Aktiengesellschaft.

Nah dem“ @bschließenden Ergebnis pflihtgemäßen Prüfung auf Grymd der Bücher und Schriften der Ge- sellschaft sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht den ge- Jeblichen Vorschriften.

Chemie R

dem abschließenden - Ergebnis lichtgemäßen Prüfung auf Grund er und Schriften der Gesellschaft er vom Vorstand erteilten . Auf- en und Nachweise entsprechen die rung, der Jahresabschluß und der âstsberiht den geseßlihen Vor-

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferun- gen u. Leistun-

Sonstige Ver- bindlichkeiten 198 114,66 Posten, die der Rechnungs- . abgrenzung dienen « « Reingewinn: Gewinnvortrag

im Mai 1936, ions- und Treuhand- Gesellschaft QE beschränkter

: Wirtschafts-

s gesellschaft. Beichert. i

. Meister. Wirtschaftsprüfer.

Aufsichtsrat ist Herr Wolf- ang G ecburh: Engelsdorf, ‘ausgeschieden.

$, den 28. Mai 1936, dz Der Vorstaud, Stange.

53 077,37 Gewiún 1935 157 254,02

und Wohn- 52 000, 2 000,—

3 644,93

41 185,65

; 2 617 186,65 Abschreibung 527 186,65

ESNIDCNtAE C

16 800,—

52 904,50 40 576,— 43 840,—

137 320,50 Wertpapiere . Hypothekenforde-

29 636,90

5 000,— 72 465,—

338 725,12

12 324,81 5 528,20 |

12 000,—

83 333,89

R

“Zw eite Beilage Sanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Donnerstag, den 18. Funi

Ame

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1935.

sprechen.

[17553]

Löhne und Gehälter « « « Soziale Abgaben Abschreibungen a. Anlagen Abschreibungen auf Beteili- G S a4 B ai Sonstige Steuern . . .. Sonstige Aufwendungen , Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1934 -, Gewinn 1935 157 254,02

L Gewinnvortrag 1. 1, 1935. Erträge nah Abzug der Auf-

wendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Erträge aus Beteiligungen Sonstige Erträge . .

Dr. M. Oels,

Hannover, den 31, März 1936. Arthur Wa gner, Wirtschaftsprüfer.

E T2 U E E E R S E E Vau- Aktiengesellschaft,

_ Königstraße, Stuttgart. Vilanz auf 30. September 1935.

RM |9) 335 435/66 30 314/53 561 584/62

16 799|— 3 205/46 261 437/58 62 699 82 98 240/53

210 331/39 1 580 048/59

53 éiilar

1 524 563/07 742/50 1 665/65 1 580 048/59 Portlandzement- und Kaltwerte

Sachsen- Anhalt A.-G,,

Nienburg (Saale). Der Vorstand.

j Schimmelbusch. Nach Abschluß meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und [Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nach- weije bestätige ich, daß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäft3- bericht, den geseßlichen Vorschriften ent-

Gebäude:

posten:

posten:

Aktiven. Anlagevermögen: Grundstücke ohne Berück- sichtigung von Baulich- e s

Stand am 1. 10. 1934 . , Abschreibung Maschinelle Anlagen Stand am 1. 10. A 4 Abschreibung Umlaufsvermögen; Wertpapiere Grundschuld (Eigentümer- grundschuld) Forderungen auf Grund von Leistungen . . Kassenbestand Bankguthaben Rechnungsabgrenzungs-

. 378 250,—

Transitorische Aktivposten Verlustvortrag . « « Verlust 1934/35

; Passiven. Grundkapital: Aktienkapital . . «5 Verbindlichkeiten: Grundschuld . Verbindlichkeiten Grund von Leistungen (Darlehen) Zinsverpflichtungen . Steuershuld . . ., Rechnungsabgrenzungs-

Mietevorauszahlungen .

547 050

373 650 /—

14 460|— 1 320 500 000

1 196

4085 68 414 19 25 406/96

1537 589 88

|

400 000 500 000

616 535 62 8 901/92 11 041 |—

1111/34

E R S j 1 537 58988

Gewinn- und Verlustrechnung auf 30. September 1935.

er

3 886 279/94

Aufwendungen. Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen R Ns Besißsteuern . Alle übrigen Aufwend

98 156/64

: Ertrag. Mieteinnahmen . « « . «

Verlust 1934/35 25 406/96

Jch bestätige nah pflihtgemäßer Prü- fung auf Grund- der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise, daß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften entsprechen. . Stuttgart =Vad Cannstatt, den 6, Mai 1936, Grözinger, Wirtschaftsprüfer. __Jn der Generalversammlung der Ge- sellshaft vom 6. Zuni 1936 wurde vor- stehende Bilanz, und Gewinn- und Ver- lustrechnung auf 30, September 1935 genehmigt. i Stuttgart, den 13. Juni 1936. orstand: E, Mayer.

RM |H 7 010/— 372162

40 018/52 30 587/75 20 167/75

72 rinlas

98 156/64

RM |H

25/29 6 026/59

unserer

Herr Kau Berlin. Verlin, im Juni. 1936... Eisen- und Röhrenhandel Aktiengesellschaft.

[17992]

winn-

[16771].

den Generalver der Tagesorduung:

1. Bericht des Liquidators.

2. Genehmigung der Vilanz nebst Ge-

L. 412 L985: 3. Entlastung

Aufsichtsrates. 4. Abberufung

Aufsichtsratsmitgliedes.

Verlin, den 18. Juni 1936. e-Fides“’ Zwecfspar A. G, i, Liqu. Der Liquidator.

Dr, Josef Birkenfeld.

B E 2 I E L S R I R S E E E Ha Tv A; ti G E

1936

Einladung zu der am 11. Jult 1936, vormittags 19 Uhr, im Bürs des Herrn Notar Dr. Richard Koch, Ber=

It D.2T: Alexanderstraße 58, \tattfindens sammlung mit folgen-

Verlustrechnung vom

des Liquidators und.

und Neuwahl eines

Eisen- und Nöhrenhandel Aftiengesellshaft. Bilanz der Eisenhandel Aktien] gesellschaft per 31. Dezember 1935.

Verlust:

posten:

Kassenbestand u. Post- \checkguthaben . . .. 1 323/12 L 1+ M5 12 787/67

. 134 708,38

Bankguthaben

Vortrag . Gewinn 1935 Rükgriffsrechte gemäß

8 261b RM 53 577,74

Passiva, Grundkapital: Aktienkapital T L O r 150 000|— Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen

i

Aftiva. RNM. 15 Anlagevermögen: JZnventar: Buchwert am L 1. 1935 s Zugang « 159,60 160,60 : Abschreibung 159,60 1 |— Umlaufsvermögen.:- Warenbestände .. ., 216 776/42 Forderungen aus Waren- liefere 2A 131 384/24 Anzahlungen an Liefe- ranten ,„ E S 1 004/56 R 4 490/90

219,29 | 134 489/99

502 257|—

A S S 61 569/20 Anzahlungen von Kunden 564/59 Verbindlichkeiten gegen- über Banken. ¿5% Ausländische Bankschuld aus abgetretenen Kon- Zernverbindlihkeiten . 216 192/183 Rechnungsabgrenzungs-

50 000|—

Transitorishe Passiven 23 931/12 Eventualverbindlichkeiten gemäß $ 261b 53 577,74

502 257

Gewinn- und Verlustrechnung. 2

Zinsen Besibsteuern

Sonstige Erträge « « « 436|— Außerordentliche Erträge 82 37573 Verlust:

Vortrag . . 134 708,38

Nach dem

D Ge a Ae 4 44 590/17

E

Außerordentlicher Aufwand 32 951/37 Alle übrigen (laufenden) Aufwendungen . . . Ausgleichsentschädigung an unser Lieferwerk für 1934 7 997/50 Verlustvortrag S

Warenbruttogewinn mäß $ 2610/II/1

Getwvinn 1935 219,29 134 489/09

i

RM

Soziale Abgaben . . 1 533/99 Abschreibung auf Fnventar 159/6@ Abschreibung a. Forderung. 3 465/61

E 10 461/63

643/15

, 26 135/9E

134 708/38

262 647136 ge- C9 S 45 346/54

262 647/36

Verlin, den 15. März 1936. Eisenhandel Aktiengesellschaft. Der Vorftand.

Gau se.

Nothmann.

abshließenden Ergebnis pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ents [sprehen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsberiht den gejeßlihen Vorschriften.

Breslau, den 21. April 1936.

Dr. Kotterba & Co. Revisions- u. Verwaltungs-Gesellschaft K. G., Vreslau 13, Körnerstr. 39,

J. V.t Db. Kotterb a.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung ist in der ordentlichen Generalversammlung vom 25, April 1936 genehmigt worden.

Herr Oberregierungsrat a. D, Dr. Erwin Rawicz ist aus dem Auffichts- rat ausgeschieden, neu eingetreten ist fmann Otto Dombrowski in

Der Vorstand.