1936 / 143 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 23 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

und Staatsanzeiger Nr. 143 vom 23. Juni 1936. S. 4

Dritte Beilage zum Neichs®-

T E RM 2 RM A |= ——— E - RM | Toueingische Eienvahn | zuin Deutsche N 2 h L Ï : 7 P e i l L Gi Retrozessionsprämieh | e R I. Forderungen an die Aktionäre für noch nicht ein- : Vilanz per 31. Dezember 1935. i n eichSanzeiger und Bre ischen a a {S a n o ZEiger

s O »yvtt »y atfñAse ckf ie id ; Zahlungen aus Versicherungsfällen, einschließlih 316/47 ezahltes Aktienkapital . , 1 500 000 R 143 Schadenermittelungsko)ten für eigene Rechnung 33 IT. Gaundbesiß P 980 000 | Attiva. RM N E. L B

. Reserven für schwebende Versicherungsfälle für 6 500|— | IIT. Hypotheken und Grundschuldforderungen « « « 87 620/80 Anlagévermögén: f e 5 eigene Rechnung : T N A e: 2 IV. BNL dies l | L 1 264 546 Schuaniatin: 9 : erlin, Dienstag, den 23. Funi . Verwaltungskosten, einschließlich Provisionen, ab- 16 739/14| V. Beteiligungen 7 Vetriebsgebäude und ° 1936 züglich der Anteile der Retrozessionäre « « + * drit . Mind Tien L T 12 500 “Grundstücke, Gleisan- | - 7 Akti Rostockter Bank in Liquid m + Mseebibungen gui, Gorperungen «R 16 800|— | V, Guthaben: : lagen u, Streckenaus- | L €ell- Vilanz per 28 April Da Gewinn- und Verlustrehn 185 S ate V1. Prämienüberträge für eigene Nechnung « « . - i: f E 902 309 ; - (00g s 2 936. zum 31, D ung 1[18574], E l: +* Pr : 4 868/98 1. bei Banken « « - « . o rüstung « « « « « « « | 7694 417 + Dezember 19 M Gesellschaft sowie de E E U 2; Forderungen an abhängige Gesellschaften und Vetriebs- i i ge a ÊN, [18820] Aktiva - otoren-Werke Mannheim A.-G,, | ecteil E Far. 1905 ARRAnS 70/66 0 J 91g j Ire Grundstü LEE A vorm. Beuz Abt, St «-=B., | erteilten Aufklärungen und Nachwei N s Konzerngesellschaften: A mittel. «1752 861,58 Ana S stücksfonto; Stand am Lofm Tan, RM 15) Bians Ze T at. Motoreubau. | entsprechen die Buchführung, dec J veije E. Einbruchdiebstahlversiherung (eins{chließlich Aufruhrversicherung). a) für E TNS a d Pa : : E Zugaug. « 192 353,33 | 1 945 214 10 eaen elle L feu E Æ 315,58 Sotiole Aba, « * - | 43534147 31. Dezember 1935. |abs{luß und der Geschäftsbericht E ———— y iberträge aus dem laufenden Rücversiché- : z Metan . ofortefa E S A E va 36 198! li Vorséhrit s Einnahmen. RM RNM H Haiasvevfehn: j a E 5 4 pit e 138 163 Ae in Liqu. Berlin, e Konto Mel, D E S En f Res G 711 21 adet REA, : R [N “Berlin, deu s Juni 1936 1, Ueberträge aus dem Vorjahre: E : pte V: wie a S : et TTTTT95 ékubiger Ga lige la Die Kont, bank, Schwerin E Ses E Ä Zas Grundstü: E Treuÿhaud-Gesellschaft Nr aat 00 S S u erhnicheru S 06.6 m L d T e P q n aus- . l i - E m ck01 S S an rec E N E 5 300 b) aitiae S orberiigon aae e 9608 245,51 980 022 : E An- as getauder, E C zu melden. Î Wechselbank, Gneen Pre RECOE Aufwendungen . | 204 TEO E oie e pa Ien, i id Wirt schafts- 3. Sonderrücklage für Aufruhrversichéxung «+ « - 1 550 3, Forderungen an Cndare Versicherungsunter- E i Abgüng : 2 000 Bes P f G 7 E L C Is Beträge aus Reingewinn: Gere E 762/32 Weiutikas o In der am 18. Juni 1936 stattaefun- 11. Prämieneinnahme, abzüglich der Rückbuchungen : : nehmungen: O A F 7000— Ai O, iquidationsverteilung Vortrag aus 1934 Geschäfts- und Wolm- denen 15, ordentl. Generalversammlun, IIL. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer: Police- a) für zurükbehaltene Reserven und Prämien- A Abschrei- G | 12 631.56 gebäude: Vortrag wurde vorstehende Bilanz und Sewinis gelder G A überträge aus dem laufenden Rügverle- : ina 8 16 000,— [18001]. Passiv Gewinn 1935 37 505 71 as 75 394 u, Verlustrechnung genehmigt und be- TV. Sinsen 5, R S S N Sachversicherung - A4 1194 62D Kraftivagen Osterwieck-Wasserlebener Siguibatio L 2 s Fabrikgeb. : , Ofen, den bilanzmäßigen Ueberschuß : : E VII A: E REO E E Ae : R I SL De Tat Konto Meckl. Depositen- und Ert S Voztrag 195 574,— ben Sgu 186 860,28 wie folgt zu verwen- Ausgaben. N 510 bung « » 1199,— |. 1 A 3 . Dezember 1935. Wechselbank, Schwerin, For- Rohgewi rag: E 270 968,— 5% Dividende auf das F i gav / N VIII. Scheck3 . i - derungen aus Ueb gewinn gemäß $ 261 c Abschreibung 5 765 Ma auf das umlaufende 1. Schäden aus den Vorjahren, einjchsießlih der. Ix. Außenstände bei Verwaltungsstellen und Agenten 101 483 9 815 796 Attiva. KM [5 | _ von Grundstüder E A 823 729 82 | Gebäubeeinritm B 0 Aapitat von RM 1 020 009 süden . Ertrag aus Beteiligungen. | 2242/—f g 0: ors j 81 000,— ; : h ag. e S 4,— Saßungsgemäße Aufsichts- /

Schadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils X. Kassenbestand einschließlih Postsheckguthaben 15 Tf s .. 0 100 ; On R Forderungen aus noch Außerordentliche É ; s ahn : nicht eingel Aktien iche Erträge . 4 366/25 Zugang 14 65 f 2 ; Z B | é 51,61 ratstantieme aus der 4%

der Rüvérsicherer: XI, Jnventar und Drucssahen « « « « + ooo. l L G. 2E XII, Sonstige Aktiva: Verschiedene Debitoren «« « __, 420—] Vorräte: ; e Betriebsgrundstücke " und « * « « | 2057/40 | Vortrag aus 1934 . ., 12 63156 ratstan 2. zurüdgestellt S i 3/457 319 Oberbaumaterial « « | 52658 Gebäude, Gleisanlagen 73 872/98 Ai ae TEEOSPI g bersteigenden Dividende 1620,— 1. Schäden im Geschäftsjahr, einschließli der ; Betriebsmaterial a 5 Yao y und Streckenausrüstung Genehmigt in der Generalversammlun Nah dem abschließend 842 969/63 bschreibung 14651,61 | ortrag auf neue Rechnung 104 240,28 Schadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils E / Passiva. ( D “@ S Werkwohngebäude . . . | |der Aktionäre vom 15. Juni 1936 9 | meiner pflihtgemäßen enveu Ergebnis Werkstatteinrihtung: Vor- 186 860 28 der RU Mng | E E os i 08 N A ‘sf & ‘G. ° 2.000 000 Bellidufien onzern- ada ao E M ats Rostock i, er den 15. Juni 1936, | Grund der Bücher n Scheitton des Mas i fs Die für das Geschäftsjahr 1935 be Hi geleistet I L A C Eee o. 1 13 336 ] . HMCerveson 0,2, U U . L h E A0 1 000 a Es ,— Die iquidatoren. Y Gesellschaft ie be C [ ¿ 45 {lossene Dividende aas H F. - 2, zud A E LUES I 1, Bestand am Schlusse des Vorjahres « « « « ' Sonstige Forderungen . « 37296221 E T E erteilen Auitliicimaen m6, C 305 815,45 abeüal, 10%, Ravütelertrecomeic: Lte TIT. Rüfversicherungsprämien « «d ne 117 767 2. Zuwachs im Geschäftsjahre « « e... +150 000 Pad RaMoung9gb, : 42-206 Abschreibung 23 000,— 349 962/21 Tonwarenin dustrie Wiesl entsprechen die Buchführung, i e Abgang. .__3523,— Deutschen Bank und Disconte-Geiellebert, 1V. Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rük- IIL, Rückstellungen: : L | : A s [3333562 71 Aktieugesellshaft Wiesl os abschluß und der Geschäftsbericht Di do 302 292,45 Filiale Mannheim, gegen Einreichung des 1, Rücklage für außerordentliche Fälle. » « «- aa PLO 902 712/64 Umlaufsvermögen: [18543]. (BVadeu) adi seblichen Vorschriften. H Abschr. . ._158 693,45 Dividendenscheins Nr, 2 zur Auszahlung 2. Sonderrücklage sür Aufruhrversicherung « » » 101 640 ‘Passiva. j Gorräte, Oberbaumaterial Vilanz zum 31. Dez Giulée 1935 Verlin, den 30, März 1936. Werkzeuge, Geräte und Mannheim, den 19. Juni 1936. i IV. Wertberichtigungsposten, und zwar: Aktienkapital . . « - « « 8 300-000 9 700,23 | Dr.-Jng. K. L. Müller, Wirtschafts-| Modelle: Vortrag 4,— Fr Voraus. arthel. Loos,

* 1, Sonderrücklage für Wertpapiere und Be- P Geseßliher Reservefonds. | 830 000— Betriebs- Vermögen. RM (9, prüfer. Zugang . 108 400/28 c 929 286 94 material . . 10 561,40 | 2026163 Anlagevermögen: d 10S 101,28 A RLE 25 H O E P R 33 |

; Grundstüte: S Die Dividende S R 2 Pertpapiere _- tue: Stand am S sür das Geschäfts Abschr. . . 1 70976] 1. Jan. 1935 138 000,— 1935 in Höhe von 214% = RM 2,50 fi e L Süv-Harz-Eisenbahn-Ge lls

-=9) = n=- Gee aft.

Umlaufsvermögen: Bilanz per 31. Dezember 1935.

r E E

versicherer: L i E L e

2. Generdlagenturunkosten rener E 25 ap

V, Abschreibungen auf Forderungen « « « * “7 i 94 oi

VI. Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rü- A téilitimgen 1a bie ra eee : | Geselle Res,

2. Rülage für Außenstände « « - « - eo. Spezialceservefonbs - - - 104 473

versicherer #8 S a0 E 1 640 i 3. Abschreibungskonto für Grundbesißentwertung - Sonstige | . : : 5 / Sonstige ‘Resérven: Rück- forderungen an Konzern- 068 : l D! gesellschaften 226 S Substanzent- die Aktie über RM 100,— bzw. RM 25,—

VII. Sonderrü@lage für Aufxuhrversicherung «+ - . -_ RGOO V1IT. Gewinn : L S | V, Prämienüberträge für eigene Rehnung: stellungen für: S er 9 225 206 1. Krastfahrzeugkaskoversicherung « # - o... Grunderwerbsteuer 51 875 osten zur Rechnung8ab- nahme .. 220,— 10 A et O abzügl. | Werk- und Hilfsstoffe

L T Wi gegen

F. Sonstige Sachversirherungszweige (Wasserversiéherung). 1 2, Transportversicherung. « « « o o. o o o Besibsteuer . . « « « 30 000/- Au, O 10 116/02 Gebäude: Rückgabe des Dividendenscheins Ñr 2 561 435,63 Aktiva. RM |5

: 3, Einheits-, Maschinen- und Montageversicherung Werkstattanlagen « 4 304 gapes |— Geschäfts- und Wohn- H L 1 Halbfabrikate la E. Einnahmen. RM |2| RM 4. Aufruhrversicherung s 0 Abschreibungsfonds A 171 943 i _ 2 526 374/65 gebäude: U Bren iee Bare ibe zeit: und Ersay- S O | I, Ueberträge aus dem Vorjahret ' 5, Einbruchdiebstahlversicherung » - « » Verbindlichkeiten: elo iat ENIRE, Ÿ | e 1935 63 500,— Dresdner Bant, Filiale M _ teile. . . 1225 218,82 | Betriebsgebäude u. Grund-

1. Prämienüberträge für eigene Rechnung - ¿ 400 j 6, Feuerversicherung_ depo Anleihe . S A400 AÉReE s «o * e 11 588 000— ugang . 7904,12 heim in Mannheim aun- | Fertigfabrikate 354 344,17 | 2140 998/62 | fstücke, Gleisanlagen u. | 9. Reserven für shwebende Versicherungsfälle für 7. Sonstige. Sachversicherungszwetige 526/520 Schulden in lfd. Rechnung ejeBucher ZCIEBDE [onds 7 158 800 |— ; 71 404,12 Dresdner Bauk Fili« L : Wertpapiere 3 0C Streckenausrüstung . 2 201 784/45 eigene Rechnung . « 8. Unfallversicherung « « « «--* —| Verpflichtung an Pensions-- frneuerungsfonds , . , | 5180371 Abschr. . 1404/12 berg in Heidelberg, Heidel- | Geleistete Anzahlungen 24 268 24 | Betriebömittel 472 319,70 A VI, Schadenreserven für eigene Rechnung: L fa i ( ¿ 2 i;

| Ee èrämieneinnahme, abzüglich der Rükbuchungen ' A S D T 487 0007 L Fon Q 1, Kraftfahrzeugkaskoversicherung « o - o o o anna 951 433/27 Für Grundertwverbssteu S 5 U grenzung è «.. .-« sfteuer 16 000 588 600,— Herbert Lohse, Ludwigsburg, zugewählt, Leistungen 2 583 894 45 ° 14 439/34 Ausgaben. : : 4. Aufruhrversiherung « - oooooo. fruhrversicherung i Gewinn 1935 11 176/05 Aktio ie Wie Scheck8 292) U ermö E naesellschaft. . [18544] 3 635/85 | Vorräte, Betrieb3material 16 845 60

|

E

ja B E Ld T0 10,6-D 50 d ramm pezialreservefonds3 D: 50 99 T5762 pr 7 z n P î c T s 000 4 a ° | Fabrikgebäude: Stand Gesellshaftsfasse in Wi ; Forderungen G : s ustige R : ge : S sfasse in Wieslo gen auf Grund L Ben (a oie O s E Et 2! TecrieportoeHeriis Posten zur .Rechnungsab onstige Reserven: | a. 1. Januar 1935 In den Aufsichtêrat wurde D von Warenlieferungen u, Geräte u. Werfkstattan- « Lranspo r È o 000/1010 S T6 A C E 2 S 3. Einheits-, Maschinen- und Montageversicherung E e ade 2 u A o li8 R « . | 149 828/13 Ab 11600 Wiesloch, den 16. Zuni 1936, chORMDE Forderungen . . | 103 730 98 2 663 543 19 Anleihen: Maschinen: “Stand az. Tonwarenindustrie Wiesloh | O +-- « -- « +| 46122292) Umlaufsvermögen: E

T, Retrozession8prämien L 5, Einbruchdiebstahlversicherung « « « » - Mere : L Sah 1035 1 s Versi Ÿ inschli s i in J 132 0002 Sch 1T. Zahlungen aus Versicherungsfällen, einschließliG 6, Feuerversicherung + « - - ooo 10 952 712/64 Dinglich gesichert. . . } 177 012/61 ) ' Kasse, Gutl j S c Schadenermittelungskosten für eigene Rechnung ; 7. E Sveril Gérungöiweige »+ *- at a un Dinglich nicht gesichert | 201 789/76 Zugang . 41 886,70 Der Vorstand. T A Fir Forderungen ie Sontra IIT. Reserven für schwebende Versicherungsfälle für x 8, Unfallversicherung Á 70 0,0700 #00 Se Gewinn- un Si S S 935, Echulden in lfd. Rechnung 72 662/40 E 173 886,70 [18826] Dom“ . guthabén N 71 705.75 Pfer lchasten H 2 48390 ge O «2 {l lich Pk disfonen, ab- n VII, Prämienreserve für laufende Unfallrenten für F 1. Ianuar bis 31. Dezember - i tung an Pensions- H Abschreibg. 25 886,70 für chemische j! vin hald Andere Bankguthaben 14 p 99 S Rechnungsab- A IV. Verwaltungskosten, einschließli ovistonen, ab- . P R i E E A | fa 30 000|— | Betriebsgeräte und Einci5- | eh mungen, | Posten, die dee Nochnuna3- L M rae ger A T 95 593 73 gli Antei Retrozessioñäte « R L E Lungen? : A c P osten 3 S ' : lust 1935 . 25 00 züglich der Anteile der ‘Retrozessionäte « « « - eigene RNechnung ) E 7 Aufwendungen H often zur Rechnungsab- | tungen: E a z zum 31. Dezember 1935. E i g “|Verli ; * "25 000 V. Brümienüberträgs für eigene ‘Réchming 2 L : VIII, Ou Dee alben Gelde R E B etriebsausgab A: e amn L Loe oe 2 zem 208 enzung dienen E 3 820 88 Gebe t VI. Getvinn e ae 1. Verbindlichkei en gegen # gig s Persönliche Ausgaben: : ewinn: | Zugang . 10 456/99 i ftiva. RM H, ), | geseßlichen Re- D ib N altend Reseiven aus dem laufenden Besoldungen, Löhne und | $088 Gewinnvortrag aus 1934 | 20 058/60 F 156,99 E A Den auf servefonds. 25 000,— | G S a) für ei ] pi ) ige Bezü E Ï 5 - la= r , 2 n E t e G. Unfallversiherung. - Rüctoersicherungsverkehr E E E en Gewinn 1935 ..., 17 269/35 Abschr. . 1456,99 Beteiligung E “Las aa RM b) sonstige Verbindlichkeiten ooo s , soziale Abgaben M 45 583

2 708 466 72

| 6 047 665 68 E : Geuudt Passiva. E e 2 526 374/65 aaen: Stand am bib ere UDIER: Reservetonks E pp n E E Passiva.

: 2, Verbindlichkeiten gegenüber anderen Versihe- soustige Ausgaben für / Gewinn- und Verlustrechnun . g Fan. 10 600,— erungen an Konzern- Unerhobene Divi { Aktienkapital: L : 2 4 ; ; 2 F ividenden . 599 ¿uasakti i;

1, Prämienüberträge für eigene Rechnung . « - rungsunternehmungen: i Wohlfahrtszwecke. « « 4 690 Jauuar„bis 31. Dezember 1935. Aut igs i E Dee E ps rin d Rückstellungen as 563 A En « j 1326 000 9 Reserven für shwebende Versicherungsfälle für / a) für einbehaltene Reserven aus dem laufenden Sächliche Au3gaben: SSEE D- und Fuhrpark: Stand Sil bon L Wertberichtigungsposten Es 2 L Gefe E C Rei «_«+_+ | 1/020 000/— eigene Rechnung « « + « ooo ooooo 127 000 Maar erng E G Eee a0be 70 9 396 e Eg ne Eee Af wEKBRNgEN, RM |D, am 1. Jan. 1935 Postscheckgut- 701,— Verbindlichkeiten : s 13 978 7 E 125 275 04 T1. Prämieneinnahme, abzüglich der Rückbuchungen 200 056 b) sonstige Verbind ichkeiten « « L y gänzung der E at- z ers e MENRI: Zuga L— haben . 574,63 | 702 430'5 Anzahlungen von Kun- Spezialreservefonds . . . Feri ITI. Zinsen 16 IX, Sonstige Passiva, und zwar: tungsgegenstände sowie ersönliche Ausgaben: ® „BUgang «5963,40 R 43059] den .. 291063,73 Verbindlichkeilene 13 911/83 T sür Beschaffung der Be- esoldungen, Löhne und —TF7963,10 2 642 430 59 | Verbindlich- j He

s L Guthaben von Agenten s T S “19 A G 327 072 j iftionärdivi 21 455 iriebsstoffe-.. ».....«,| - 212 336 sonstige Bez Abj : : ani ; : A 2. Nicht erhobene Aftionärdividende ooo o | 1 stoff : ge Bezuge. . 110 028 4 schr. . 8963,40 Passiva, feiten auf Schulden in lfd. Rechnung

é S i inni C L S0 00S 63 136 für Unterhaltung, Erneue- oziale Ausgaben: Beteiligr «S ; Grund von sto g s L, erer icGO E a gr E E [13457319 ee E B A oos Gn E B 12 367/05 | 1. Jan. 1935 120 798 blie ta P i E g i Sar D IL, Zahlungen aus Versicherungsfällen : Der bauten y a ge «nUSgaven Jür Zugang . 20 000,— Verbiiblichrattons erungen u. Ge | 49 S Gadencamittelungskosten für eigeire Rechnung : 98 161 Der Vorstand. C A für Unterhaltung, Er- Vohlfahrtszwede . L 1 041 —— Verb teites Leistungen 1 371 967,38 2 708 46672 ITI. Reserven für shwebende Versicherungsfälle Für s i s m s d neuerung und Ergän-. 4. thliche Ausgaben: Ab E über F Fg eme Verbindlichk, Gewinn- und Verlustr * eigene Rechnung 74 000|— | [18569]. A | zung der Fahrzeuge und . jür Unterhaltung u. Er- Unse Im Wr}: 40300— | Paten Er gegenüber 1. Januar bis 31. Dezember (C85 E E Sei d a (i eteuropäische Versicherungs-Attiengesellshaft in Köln. | sgnsige Ausgaben - - , |_142 58 4 Fugenk inde jowie für i ag: m Sonst Verbind | | fer Son S em E züglich der Anteile der Retrozessionäre « « - Die Aktipnäre unserer Gesellschaft werden hierdurch bénachrichtigt, daß die ; T1656 921 Veschaffungde T Boticba, E. : 90 237 keiten - 2 530 617 327/47 baft | E E aal B RM H j stoffe : 35 902 Halbfertige Erzeugnisse . 20 498|— | Reingewinn (Getvinnvor- Sonstige Ver- t Persönliche Mtgaben:

V. Prämienreserve für laufende Renten für eigene N “4 1 E P e [ | f 1 670|— | sür das Geschäftsjahr 1935 beschlossene Dividende vou R e pro Aktie unter Verlust aus Gemeinschafts-- L Sie E uc | Een O 1nsti | 53 758 für Unterhaltung, Erneue-] ge Erzeugnisse 243 240 g U IEN o 06e 103/12 | bindlichkeit. 362 354,62 Besoldungen, Löhne u. j? Be Verbindlichk. sonstige Bezüge . . „. 93 711/34

Einnahmen. 1. Ueberträge aus dem Vorjahre:

Rechnung G e Abzug von 10% Kapitalertragssteuer = RM —,80 mit ne to Reihsmark 7,20 s VI. Prämienüberträge für eigene Rechnung «- « « « i 67 000 h 20 ) ab 18. Iuni 1936 bei dem betrieb ... . .«+ t 12 VE Sen e Reda e} | 575050 (Sieben ela Delbrüc von ver Heydt & Co. in Köln, int enber L e 199 Wiculihen Anlagen | S 996 Grundschulden 782460 | Gewi | 264243059 | ‘gegenüber Soziale Ausgab E i ; - auad E i 7 ewiun- T, D0z1a en: | 327 072 Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Köln, : bungsfonds . « « «- 98 353 ür Unterhaltung, Erneue- Forderungen auf Grund für das Gen Ee ROO S . . 780845,10 | 3 133 341/13 | Soziale E N 13 014/89 s ten, die der Rehnungs- | Sonstige Ausgaben für |

Zusammenstellung der Einzelergebnisse bei der Dresdner Bank in Köln, i i E s 31 787 ung und Ergänzung der von Warenlieferungen u, und Allgemeines des Geschäftsjahres 1935. : bei der Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft in Köln E R 61 173 Fahrzeuge und mie Gie Leistungen . . . . . . | 15049241 Bm Sie tin 2 Naa E Bob ak : in den üblichen Geschäftsstunden gegen FUENDIgang D Zuwkeisung an den: hellen Anlagen . . ., f. 1662545 Kasse, Postscheck L 4 591/88 eftee gen. NM [D | Avale O n SächliGe Auñgaben:- | Einnahmen. RM |N| RM_ \H Dividendenscheine Nr. 19 der Aktien 1—2000, Erueuétuinasfonds : 90 000 oustige Ausgaben. . 14 71015 E T E ° rfoies PE Gewinnvortrag 104 791,32 | Für Unterhaltung u. Er- | n, die der ungS- | |

I. Vortrag aus dem Ueberschusse . « « « + . 11 921 Dividendenscheine Nr. 15 der Aktien 2001—5000 h d8 6 700 S Ï Geuat i Sina bex Set G II. Gewinne aus nachstehenden Versicherungszweigen: Spezialreservefon 216 671/10 | abgrenzung dienen. . 800|— Zuwendungen auf Grund 1935 De 82 068.96 186 860 28 Fegenstände. Live Be

| in Empfang genommen werden kann. Eine Auszahlung an der Gesellschaftskasse | Vas 9 ihre; N ! ru

Kraftfahrzeugkaskogeshäft « «e e - o... erfolgt dicht. / E A Anleihe 5 87 de NRüdkgriffsrechte aus Bürg- E E Verpflich- 23] Beschaffung der Betriébs- | Transportgeschäft N : Aufsichtsrat. S Börtéag Ls 0a 18 010 onstige Abschreibung 0 À eo E schaften 10 000,— Sonsttne tas 498 301/15 6 047 665/68 | stoffe als Einheits-, Maschinen- und Montagegeschäst : | «Fe Auf Grund des $ 244 H.-G.-B. geben bekannt, daß die turnusgemäß aus-| Gewinn 1935 - 11 176 leihezinsen . , E 17 149/98 I 1 568 473/29 | Reingewinn rana enh 515072] Gewinu- und Verlu i Für Unterhaltung, Ecneue- E Feuergeschäft 4 : scheidenden Mitgkieder des Aussichtsrates, Herr Erich Meurer, Sinzig, und Herr T7750 961/60 ißsteuern E 11 940/07 29 trag aus 1934) r vin am 31. Dezember 1935 g rung u. Ergänzung der | Einbruchdiebstahlgeschäft qa in iee 00s Dr. Erich Sieg, Köln, ‘wiedergewählt, ferner Herr ‘Dr. Leopold Valentin Kaufmann, : _1 550 Msweisung an den Erneue- Schulden. | ee E ORNES s baulichen Anlagen . . 37 880 45 Sonstige Sachversicherung®zweige « + - 162 93324 | Köln, neu in den Anfsichtsrat gewählt wurde, e Erträge. ugsfonds. 21 000. S a 509 638/39 Soll. RM 5, | Für Unterhaltung, Erneue- Unfällge{chät «4+ «o e 0a 40.66 Köln, den 17. Juni 1936. / Vortrag aus dem Vorjahr 18 010/12 Maung der Anleihe . 12 269/11 f vermdbas Hen a 720 Erträge. L OONE D Gehälter . . | 210278762 rung u. Ergänzung der | IIT, Allgemeine Einnahmen: v : : Der Vorstand, E Vetriebseinnahmen: inn: a ane 372 000,— Gewinnvortrag aus 1934 . vi Geseßliche soziale Abgaben 154 913 86 Fahrzeuge u. maschinellen | S A Farnsteiner. Camphausen. Odenbreit. aus dem Personen- und Lewinnvortrag aus 1934 20 058/60 e Erträge aus vertraglichen |+“ | Freiwillige Sozialleistun- | Anlagen . . . j 23 680/93

1. Akftienumschreibungsgebühren. « « 16'985 36 ew; und Sonstige A gabe S 2. Realisierte Kursgewinn « - « Gepädckverkehr . . . 355 6 ewinn 1935 17 269 Getwinnbeteili 59! gen Spenden 55 022' E En. - 21 493/72 E 1 / A 35| men . . 12000,— gungen . | 484 259/27 | Abschrei É 0 dde s

e i j : “e üterverkehr | 1028 694 —| L Erträge aus 200! schreibungen auf Anla 559 191 84040 | Fsolierrohrwerke Max -Haas A.-G. | 4. Wahl des Bilanzprüfers. - f gue n B h 50 2176 | 328 358/21 | Reservefonds: | JErtr N E 19 800— | Andere Abihreibira E Abschreibung auf Betri L vas i./Liqu., Chemni Au3übung des Stimmrechts sind | Sonstige Emnahmen » J es dee L agszinsen s Den 1 Os i Ee DS- ./Liqu., Chemnitz. Zur Ausübung des Sim _| Erlassene Beförderungs- Erträge. : Gesebßlicher Reservefonds | Binfen . 211062| Ml... . ..., 25 000 Bestbfteuern 109 782/96 | Anleibezinsen , . „, 5 987/29 |

Ausgaben, ion i : 18466] : Einladung E nux diejenigen Aktionäre berechtigt, die 77 trag aus ; ‘60 | Nüstell | / B [ ] g g 7 877 0g aus dem Vorjahr 20 058/60 B E S A Verlia, deu 30. April 1936. ¡Alle übrigen Aufwendun- esißfteuern 9 373/20 ' „Dom“ Finauz-A.G. gen 2 009 779 22 | Zuweisung an den Erneue- |

I, Rücklagen: é “t 9: steuer. -- + +

1. Rülage für außerordentliche Fälle. « « « . } 100 000 “zur Generalversammlung, bis spätestens den 13, Juli 1936, Hon, tiärk triebseinn s‘

2. Abschreibungskonto für G rertesigeatwentng 15 000/—| 115 000 Hierdurch“ laden wir unsere Aktionäre | 18 Uhr, bei der Gesellschaft oder bei bia e us dem dr woa Und Verbindlichkeiten: Z Y l

_ für Donnerstag, den 16. Juli 1936, | dem Bankhause Bayer & Heinze, Chem- stedter Eisenbahn . . - 10 625 epâdckverkehr 47 abi Auf Grund von Waren- für chemische Unternehmuagen. Gewinnvortrag 104 791,32 | a n ac E 20 540 60 95 Freiherr von Godin. Gewinn i. Fahre Tilgmmg der Anleihe . , 7 307 81

11, Allgemeines: G - E 4 uf Abschrei » ä | 16,30 Uhr, zu der ordentlichen | niß, Horst-Wessel-Stx.,, oder bei einem —| lus dem Gf | lieferungen und Lei- ; ne D 2. AbiCteibunzen N Wecipapiere O 6 665/26 Generalversammlung nah dem Hotel. deutshen Notar ihre Aktien gegen eine t 1 550 96159 stige Ei E A tungen 35 130166 | . An die „Dom“ Finanz-Aktiengesellschaft | 1935 . . ._ 82068,96 | 186 860 28 3: Abschreibungen O21 E 04702 Chemnißer Hof, Chemniy, Adolf-Hitler- O e bor Dea hinterlegt haben _Jn der Generalversammlung am 5. d tsjene Veförbérürngs: Sonstige Verbindlichkei- E rie Unternehmungen, Berlin. E E I A IWEGER rag 11]. Reingewinn und dessen Verwendung: Es Play 4—b, ein. und während der Generalversammlung 1936. is Herr Regierungsbaumeister 0 f er 16 70064 ten j 15 999/73 2M flich abschließenden Ergebnis 099 639/29 __ Erträge. F bar E n E O E | Tagesordnung: ‘hinterlegt lassen. Die Hinterlegung ist | Wolfgang Wolff, Berlin, in den 8e M Îige Gewinne 1 249! Verbindlichkeiten aus nicht | hRA s RNEe Prüfung auf Haben. Betriebseinnahmen: 2 Zuweisung an den Kapitalreservefonds (8 962 1. Vorlegung des Geschäftsberichts auch dann ordnungsgemäß erfolgt, wenn |sichtsrat gewählt worden. Herr 4 L erhobener Dividende . 1 245/38 uis der Oer und Schriften der Gewinnvortrag 104 791/32| Aus dem BPersonen- u. * $.-6.-B 4 37 V.-A.-G.) : 10 000|— der Liquidatoren und des Aufsichts- | Aktien mit Zustimmung. einer Hintex- gierungsbaumeister a. D. Ahréns ist a S i: L 328 358.121 | Hartmann-Stiftung . 17 960/25 | m L für chemische Unter- | Uebershuß gem. $ 261 e (1) | Gepäckverkehr . . 82 172/74 3 Sagun s- und vertragsmäßige Vergütung an f rats sowie der Bilanz und der Ge- | legungsstelle für sie bei anderen Bank- | dém Aufsichtsrat ausgeschieden. | 4 s ordentlichen Generalverjamm- Posten, die der Rechnungs- | üand e ‘Aue sowie der vom Vor-| I1I Ziffer 1 der Aktien- | Aus dem Güterverkehr 169 28580 "Aus G Zl b Vorstand : 6 83545 winn- und Verlustrechnung für das | firmen bis zur Beendigung der Gene- | Weimar, im Juni 1936. j Mage: 10, Zuni 1936 wurde be- | bgrenzung dienen . 7 000 1d erteilten Aufklärungen und Nach- rechtsnovelle 4 939 258/93 | _ Sonstige Einnahmen , 12 615/23 ussihtsrat Un Le la Geschäftsjahr 1935. ' ralversammlung im Sperrdepot gehalten Thüringische Eisenbahn Îtöjah 16 weise entsprehen dié Buchführung, der | Außerordentliche Erträge . 55 589 94 | Erlassene Beförderungs- j

; / | Dividende für das Eventualverbindlichkeiten

4, Vortrag auf neue Rechnmmg. « « « + »+ 6 301/35 63 136/80 Beschlußfa x i 1 93 Î ür Ge- 2 N vorstehende Jahresabschluß 3L De s |

( L e h fassung über die Genehmi- | werden. E i Aktiengesellschaft. hr 1935 zu verteilen: - | aus Bürgschaften 10 000 f 5 zum 31. De- euer 17 69415 | 191 840/40 gung der Bil und der Gewinn- |" Chemnitz, den 15, Juni 1936. Der Vorstand. E Gesellschaftskasje. ; zahlbar bei zember 1935 und d&x Geschäftsbericht des 5 099 639/29 | Verlust (gedeckt durch gei. : S

: i Reingetvinn: M ( l

Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungs- und Verlustrehnung. Jsolierrohrwerke ‘Max Haas A.-G. c Meinel. / Ost im Juni 1936. Vortrág aus 1934 a L An Mai 1936 den ge- T Mona. Reservefonds) ..… 25 000i

abschluß der Versicherungsunternehmung, die zugrundeliegende Buchsühxung und . Beschlußfassung über Erteilung der î./Liqu. is : b, orschriften. hel. Loos. j Es NdeEeT 9. iDO «

E f d Die Liquidat enbahn e Wasserlebeuer Saivluii 1008 S200670 È ov i0Tio7 | Voit dos N56, Mies 1006 Nach der Jahresbericht des Vorstandes den geseßlichen Vorschriften. ntlastung an Aufsichtsrat un ie Liquidatoren: n- Aktiengesell ewinn 1935 37 505,7 137/27 , . . Nah dem abschließenden Er cs R E Köln, den 10, Juni 1936, Franz Müller, Wirischaftsprüfer, gesellschaft, Ey Price Waterhouse & Co. unjerer pflichtgemäßen Reifüng au S Le uni Tun,

ISS Sr OORD Pn

306 768 30

Ziquidator Hesellshaft, Justi utlèx, Nit e. i s “g Ahre C T E Bs KF Ey Tg gi E S et 5 Liquidatoren dex Gesellschast „Justizrat. Be1 E \ ch Ae hrens. Meinel. 1568 473/29 | Wirtshaftsprüfungsgesellshaft. | Grund der Bücher und Schriften der M T Bad, Séqrift rens, einel.