1936 / 144 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 24 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Sentralhandel83registerbeilage

um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen St zugleich Zentralhandelsregistec für E er Séaatöanzelger

Nr. 144 (Srste Beilage) Verlin, Mitiwoch, den 24. Zuui 1936 Am A

Erscheint an jedem W Ginienamieh preis L. quat s Lts eta Ge P Anzeigenpreis für den Raum einer zl citungêgebübhr, aber ofne Besiellgeld; für Selbft- sünfgespalienen 3 ram hohen und 5s mm Inhaltsübersicht, A Doi alialie Ee e E E monatlich. breiten Zeile 1,10 @. j I. Handelöregifter, 2. Güterrecht8register. men ungen an, íîn nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete 3. Vereinsregisier. 4. Genossenfhaftsregister. Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- 5. Musierregister. 6. Urheberrechtseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssachen.

Berlin für Selbftabholer die Anzeigenftelle $SW Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummer G 15 R A G M Ves sie ige Ein- rüZungßtermin nzeigenstekle eingegangen sein. 8. Verschiedenes,

Sie werden nur gegen Barzahlung od vorheri fendung des Betrages einf ließli des Portos Séeaen

1. Handelsregifter.

Aachen, 1887 Jn das Handelsregister vit s, 18. Junt 1936 eingetragen: Die Firma „Friedrich Stoklossa‘“‘ in Aachen und als dereir Jnhaber der Kaufmann Fried- rih Stoklossa daselbst. Geschäftsräume: Emmichstraße 54, Geschäftszweig: Tuch- großhandluug. Bei der Firma „Aache- ner Fumobilien-Aktien-Gesellschasi“ in Aachen: Gemäß dem Beschluß dec Generalverjammlung vom 11. Mai 1936 ist das Grundkapital der Gejellschaft um 50 000 Reichsmark in vereinfachter Form herabgesebt, die Herabseßung ist durhgefthrt worden. Das Grundkapital F betragt jet 750 000 Reichsmark. Dur denfelben Genreralversantnlungsbefchluß is der Gefellschaftsvertrag abgeändert worden. Renatus Vlengels ift als Vor- standsmitglied abbecnfen. Dr. Carl Joppen, Geiftliher zu Köln, ift zum Porstandsmitglieck beftellt tvorden. Amtsgericht, 5, Aachen.

Allenstein. 18878 Jn unser Handelsregister B a q trugen wir heute bei der Bank der Ostpr.

I

Statt dessen kommt: Dz Genossen verpflichten a nicht voll eingezahlte Ge shäftsanteile durch Mindest, raten von RM 3,— im Vier, teljahr allmählich aufzus ns

ür den Fall der Annahme der Liquidation: Wahl dex Liquidatoren.

Ersaß- und Neuwahl von Ausfsichtsratsmitgliedern. Der Vorftand.

Große. Zogbaum.

Fünfte Beilage zum Neichs- nud- Staat@auzeiger Ne. 144 vom 24. Juni 1936. &. 2

Puukt 3a. Allgemeine Sahungsäude- rungen. Die Saßungen, wie sie m der Vertreterversamm- lung vom 28. 6. 1935 ange- nommen worden sind, werden aus formalen Gründeu noh- mals angenommen, mit Aus- nahme des $ 16, welcher zu streichen ist. Saßungsänderung:

Fn $ 6 der Satzungen ist der Saz: „Der Rest kana in Raten eingezahlt werden“ zu streichen.

abs{luß wurde in der heutigen General- versammlung genehmigt.

Hildesheim, den 21. April 1936. Dex Aufsichtsrat. Dr. Burghart. Als neues Aufsihtsratsmitglied wurde Herr Erbhofbauer Heinrich Rühm- korf, Wäßum, gewählt. Central-Viehversicherungs-Verein a. G. in Hildesheim.

Der Vorstaud. Fr. Grosse, Direktor.

[17803]. Braunusfch{hweigische Allgemeine Viehversicherun gs-Gefellschaft a.G. zu Braunschweig.

._. Rechnun gsabßchluß. Gewinn- und Verlustrehunug | für das Geschäftsjahr vom 1. Ian. j bis 31. Dezember 1935. |

RM

Sonstige Verpflichtungeu: Versih.-Steuern f. d. . 4. Viertelj. 383,60 Lohnsteuer für

Dezember 35 210,47 Guthaben der

Agenten v. 35 5 247,63

Neservesonds:

Bestand am

1.1.1935 . 148 717,98

Einlagen gem.

der Saßung 15 398,75 Zusammen 164 116,73

Entnahme gem.

$41 d. Sazung9 599,47 -

Pensionsfonds:

Bestand 1.1.3511 642,96

Hierzu lt. Aus-

gabe d. Gerwoinn-

und Verlust-

rechnung 334,13 Zusammen 11 977,09

Verausgabt. __360,—

Bestand am 31. 12. 1935

Gesamtbetrag

Braunféhtweig, den 1. Januar 1936. Dex Vorstaud. Dr. Bues.

Nach dem abschließenden Ergebnis der 1 Prüfung entsprechen der Rechnungs- f abschluß der Versicherungsunternehmung, die. zugrunde liegende Buchführung und ] de Se accacilten Vorstandes den ge- Feblichen Vorschristen. Braunschweig, den 1. März 1936, Erich Heyne, Wirtschaftsprüfer

und beeid. Bücherrevisor.

[17214]. Ceutral-Viehversicherungs8-Veein a. G. in Hildesheim. Vilauz per 31. Dezember 1935.

RM @

Punkt 6 a.

Aktiva. Forderungen: Rückstände b. Versicherten 51 828|— Außenstände bei Ver- |

tretern 10 687/58 Später fällige Prämien- raten . Guthaben: A Billet „oa beim Postscheckam E Kassenbestand . « - 4 Kapitalanlagen: Hypotheken . « « Wertpapiere 0 QUbéntat « o std . .

unkt 4a. P Punkt 10,

S o 0A 25 217/50

[17472]. E aufsgenofsenschaft der Grube von der Heydt, e. G. m. b. H.

ZFahresbilauz vom 31. Dezember 1934.

Abschrei-} End- bungen } bestand

Frs. F18.

. 404 778/96 8 963/59 4 Be

Me O

Anfangs- bestand

Frs.

Verinögens-

bestandteile Abgang

13 832/90 114 529 63 Zugang 2 000 10 600/— | 8 008/15 S

351 019/31

RM |H

Einnahnte. Veberträge a. d. Vorjahre : Prämienübertr. 60 493,57 Schadenrüdcklage 18 620,83 Prämieueiunahme abzügl. Rückbuchungen: | Vorprämien: Mitglièderversicherung

153 175,45 Nichtmitglieder- versicherung 59 908,42 Nebenleistungeu der Ver- sicherten:

Attoua-Blankenese. [18884] Eingetragen am 19. Juni 1936 in das Handels3regkfter Abt. A unter Nr. 190: Aliona-Nisler” Fuhr - ; nhaber: H Gastwirt in Altona-Rissen. O Amtsgeri@t AltonæBlankenuese.

Dem Eberhard Seel, Berkin, if Einzel- f abgeändert. Sin ihäf l ü cit, t al Z d me i 3 ofura erteilt, Nr. 8246 N. Eisen- | führer bestellt so E Gei chmidt : Die Gefamtproknra des Karl durch zivei Geschäftsführer vertreten Marke ist erloshen. Nr. 9979 Doodt Georg Anenmüller ift von den Bejehrän- «& Gottschaltf, Tapetenfabrik: Die fungen des $ 181 des Bürgerlichen Ge- gs lautet jeßt: Doodt «& Gott- seÿbuches befreit. Als nit eingetragen chalk, Nr. 34 339 Anton Galafch | wtrd no% veröffentlic“-- Bekanntmachun- «& Co.: Die Firma lautet ortan: An- j gen der Gesellschaft erfolgen durch den ton Galasch & Sohn. Offene Han- | Deutichen Reichsanzeiger. Bei Nr 2E L g Z g 0E, e n S Masctuneunbaugeselt- n lajd erklin, in a mit rán Hastung: das Geschäft als perfönkih haftender Ge- aflerbeiis vos A E sellihafier eingetreten. Nr. 63 726 Elektro Engros Haus Max Vaun- mert: Der Anna Banmert geb. Schilling, Berlin, und dem Walter Nagel, Bexlin, ist je Einzelprokura

erteifi. Verlin, den 16. Juni 1936. Amtsgericht Berlin. Abt, 551.

Berlin. i i [18893]

In das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute ein- geiragen worden: Unter Nr. 82965. Erich Nichter, Berlin. Jnhaber: Erih Richter, Handelsvertreter, Berlin. Nr. 82966. Wilhelmy odelte Erich Wilhelmy, Berlin. Jnhaber:

mit beschränkter Hastung: Richard Stapelfeldt ist nicht mehr Geschäfts= führer. Kaufmann Friedrih Schip- pang, Berlin, ift zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 20150 Tannen- baum, Pariser n. Co. Gefelljchaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 25. Mai 1936 ist der Ge- jellshaftsvertrag hinsihtlich der Ge- staltung von Vorzugsgeschäftsanteilen erganzt. Bei Nr. 21482 „„Telmo“‘ Telefon- und Telegrafen-Gefekllschaft mit beschränkter Hastung: Die Pro- fura der Ella Trost ift erloihen. Bei Nx. 36 082 Steinhaus-Baugesellschaft mit beschränfter Haftung: Paul Schenk ist niht mehr Geschäftsführer. E E Märkische Wochen- end-Gefellj t mit beschrá

E E U dur | Haftung: Dem Dr. Erich Meoliunanen führer), Sins mert Geibätta in Berlin ift Prokura erteilt derart, irn 1A comndag tuch äftsführer daß er berechtigt ist, die Gejellschaft ge- Geichättertg pla Sab Lars meinsam mit einem Geschäftsführer zu

uyrer. Vugo ; l D! | vertreten. Bei Rr. 45800 N

r efroing tein Bei Nr. 10038 | Verlags-Gesclifchaft mit beschränk. selkan E S Ge: [ier Haftung: Durch Gesellichafterbe- Laut Beschluß a agg “pg dra s e A Æ S E C 0e An: 00S 1E jellshaît aufgelöst. Zum Ligui rf Gefellshaftêvertrag bezgl. der Firma Frau Elly Nowag E T T M

—,

18,

L, Anlage- &rs. Frs.

vermögen: __1 Bebaute e Grund-

stücke(demf ite

Geschä betrieb der Genossen- fhaft dienend. 2. Maschinen und ma- _ Jchinelle Anlagen . 8. Backöfen . 4, Betriebs- und Geschäfts einricht.… S, Kraft- wagea.…

2,—5, Einricht. zujammeni 26 473

IL, Umlaufsvermögen: L Roh-, Hilfs- und Betriebsstosse « «

Grundbesiß

Sonstige Aktiva 40

11 617/09 248 82665

Passiva.

Veberträge auf das nächste Jahr abzügl. des Anteils d. Rückversicherer:

Prämienüberträge s

Schadenrücklage « « - 56 Sonstige Passiva:

Versicherungssteuer . « 95 Eintrittögelder - 1 695 Votornetnnha- I f S Ä Tes E Bestand g e Policegebühren 3 854,46 Hierzu laut Saßung « s1 S artagz ci das 776,85 48 tenzahlungen 2287,35 Erlòs aus verwertet. Vieh: Medea p

685,43 Nichtmitglieder- versicherung _$ 779,96 Kapitalerträge: Zinsen . . « «- 6338,11 Mietserträge «- 1 000,— | Geivinu aus Kapitalanlag.: Kursgewinn (buhmäßig)

W j AsechersIehben. 18885

In unfex Handelsregifter At! A if heute unter Nr. 684 die Firma „Hugo Weinrich, Scokoladen- und Zuckerivaren a C in Ascherslebeu und als ihr Zuhaber der Kaufmann Hugo Wein- xich in Aschersleben eingetragen worden.

Aschexsleben, 18. Juni 1936. Amt3gericht.

225 688/85 213 083

55 368!

Durch Gefellschafterbeschluß vom 26. Mai 1936 ift die Gejellschaft aufgelöst. Zum Liquidator 1st bestellt der bisherige Ge- shäftsführer Otto Pape, Berlin. Bei Nr. 9036 Hoepsner Pianos A. Ja- schinsky Gejellschaft mit beschräufter Haftung: Der Gefsellschafisvertrag ist durch Beschluß vom 26. Mai 196 ge- ändert in j

Streichung

Augustusburg, Erz 2 i mitser Dai rzgeb. [18886]

el3registex it ecinge- tragen worden: Sregllter t einge

Am 4. Juni 1936:

Auf Blatt 422 dasz Erlöschen dex

Firma Oswald Claas în Börnichen. Am 11. Juni 1986:

Auf Blatt 321, die Firma Conrad Richter in Waldkirchen betreffend. Der bisherige Jnhaberx ist ausgeschieden, und dex Kaufrnann Fricdrih Ostoakld

P 10. Gesellshaftenm. b. H.

[18252] Zut das Handelsregister des Amts- erichts Berlin ist unter dem 12. Mai 936 (Nr. 564 H.-R. B 498337) dur Gesellshafterbeshluß vom 6. Mai 1936 die Auflösung unserer Gesellschaft ein-

Davon gemäß $ 40 der Saßung zur Deckung der Ausgabe verwendet

Verbindlichkeiten aus Wechseln, Bürgschaften O T

L

2 354

351 019/31 Gewinn- und Verlustrechnung

6 858/45;

per 31. Dezember 1935.

RM

157 839 48 889

ina

Einnahnie. Veberträge a. d. Vorjahre: Prämienüberträge

Schadenrüdcklage «. . . Prämieneinnahme abzügl. Rückbuchungen: Prämien (Vorpränzuen): Mitgliederverficherung . __ Nichtmitgl.-Versicherung Nebenleistungen der Ver- ficherten: VersicherungSschein- gebühren, Porto und Ohrmarken Hinsen für Prämien Erlös a. verwertetem Vich: Mitgliederversicherung . Nichtmitgl.-Versicherung Kapitalerträge: Zinsen Mietserträge - « « «- Geivinn aus Kapitalanlag.: Kursgewinn (buchmäßig)

305 592 316 649

25 653/42 5 099

28 445/45 27 208/95

95

7 22772 960|—

6 324/33

Sonstige Einnahmen . 4 Aus. dem Reservefonds 4

Rückversicherungsprämien. Entschädigungen abzügl. d. Anteils der Rückversich. : . für Schäden aus dem Vor- Mitgliederversicherung Nichtmitglieder-

für Schäden aus Mitgliederver- Nichtmitglieder-

Shadenrüdcklage: Mitgliederver-

Nichtmitglieder-

Prämienüberiräge a.

Gesamteiunahme J Ausgabe.

jahre: 16 469,06 | versiherung 2 151,77 dem lfd. Jahre: fiherung . 136 112,89

versicherung 36 164,90

sicherung . « 9 510,68

versicherung . 1 414,25 d.

etragen. Liquidator ist Wilhelm Lohe, Berlin, Die Gläubiger werden ersuht, ihre Ansprüche anzumelden. Werinag, Werkzeug- und Maschinen-GmbH. i. L., Verlin. Der Liquidator.

[15613] Vekannutinachuug. Jun der Gesellshafterversammlung vom 16. Dezember 1935 ist einstimmig die Herabsezung des Stammkapi- tals um 105 000 GM auf 20 000 GM beschlossen worden. Die Gläubiger werden hierdurch aufgefordert, ih | wegen rer Ansprüche bei der unter- | zeichneten Gesellschaft, z. Hd. der Ueber- land-Zentrale Helmstedt A.-G., Helm- stedt, Shöninger Straße 2, zu melden. Schöningen, den 3. Juni 1936. Braunschweigische Étlektrizitäts- Vetriebsgesellshaft m. b. H. Kühn. Eichler.

5. 6.

T 8.

T.—8.

L, II,

III. IV.

[17561] - Durch Gesellshafterbeschluß vom 19. Mai 1936 ist die Firma Vereinigte

2. Fertige Erzeugnisse, Waren. . « » 3. Textil-, Blech- und Schuhwaren »

1,—3. Bestände zusammen . e 4, Von der Genossenschaft geleistete Zahlungei

4,—6. Angel. Werte zusammen « »

IIT. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « IV. Forderungen aus Bürgschaften, Wechsel- und Scheck bürgschaften sowie: aus Garantieverträgen 89 000,

o 0 1

Schulden der Verteilungs\tellenleitungen « - Sonstige Forderungen. « . - o o . o

Postscheckonto « « « - »» ; i ; Kassenbestand. S o

Flüssige Werte zusammen » -

0.0 S ck. 0S S P P S“ 0: G î[ ee. eo. e. Sv: S G6: ; S. S 0G

nw

D 2A ‘1217944

Eigenkapital und Verbindlichkeiten Geschäftsguthaben: /

1. dex verbleibenden Mitglieder . » s - «

2. der ausgeschiedenea Mitglieder » » « - Rücklagen (Reservefonds):

L Gejeßliche Nücklage eo ooooo ° 2. Andere Rücklagen ° Rüdstellungen .

Verbindlichkeiten: 1. Spareinlagen mit Zinsen e «o ooo.

83 490

195 918 233 000

00 D E 6 D. O: 9.0

Fheite bei der Firma Gebrüder Stein în llsfeld eingetragen: Die offene Han-

Landschaft Königsberg i. Pr. Zweigj Allenstein folgendes ein: DeD Birtine Vinnat in Königsberg (Pr.) ist Pro- lfura mit der Maßgabe erteilt, daß er nur zusammen mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Vorstandsmitglied bertrelungsScerechtigt ist. Ex ift als Pro- lurist auch befugt, Grundftüce zu ver- e aud pi egi Bankdirektor ( ieß ist niht mehr

des Vorstandömiiglied. E Amtsgericht Allénstein, 15. Juni 1936.

Alsfeld Messen, [18879] n Unser Handelsregister 4 wurde

delsgefellfhaft ist am f. März 1936 au den felidatter Salomon Stein n Alsfeld mit allen Aktiven und Pafsiven (ls Einzelkaufmann unter der feitherigen Firma übergegangen. ;

Alsfeld, den 17. Funi 1936. Amtsgericht.

d Isfeld, Messen.

Richter in Waldkirhen-2f is Fubaber. hen-Zs{hopenthal ist Au 12. Funi 1936:

Auf Blatt 460 die Firma Tabak-Haus Frig Diersche mit dem Siß in Flöha und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Seis ¿fta e aa Mlidebenes

e eig: Groß-=- u! [ei nit Taahivaren. E

Amktsgeriht Augustusburg.

ad Ems. [18887]

n unserem Handelsregister wurde gee bei dex in Abteilung A unter Ix. 108 eingeiragenen Firma M. Stexn in Ems ‘folgendes eingetxagen: Die Firma ijt erloschen.

Bad Ems, den 16. Juni 1936.

Das Amtsgericht.

[18888]

Bad Homburg v. d, W352e. H.-R. B 32, Leo Bofsen G. m. b. S., Bad Homburg v. d. H. in Liguidation: Die Gesellschaft ift erloshenm. Einge-

]| trager am 7. Aprik 1936.

Erich Wilhelmy, Kaufmann, Berlin, Dec Rose Hönigsberg, Berlin, ist Prokura er- teilt. Nr. 82967. Wikhelm Magzick, Verkin. Fnhaber: Wilhelm Maid, Kausmann, Berlin. Bei Nr. 62 585 Notton «« Co. Fabrik feiner Par- fümerieun: Jnhaberin fet: Cäcilie Flügemann geb. Schlemann, verehel. Kauffrau, Berlin. Nr. 36951 Voll- mer & Vanmgarten: Die Gesellschaft ijt ausgelöst. Die Firma ift erloschen. Erloshen: Nr. 4987 Wiener «& Fried- länder, Nr. 16103 Gebrüder Orth R R E Nitße & E. und

¿ ose rashura Nachftg. N. Nachélicht. 10 s

Verlin, den 16. Juni 1936.

Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Berlin. [18894] „Jn das Handelsregister B ist heute eingetragen: Nr. 12066 Vornffía Ak- tieugesellschaft fär Branerecibeteili- guugeu: Walter Menke ift nicht mehr Liquidatox. Nr. 29310 Berkiner Gipsfoutor Aktiengesellschaft: Durch

($ 1) abgeändert. Die Firma heißt fortan: Dentiferm Gesellschast mit befchränfter Haftung. Bei; Nr. 14318 Alte Jacobstraße 17 zun Ber- lin, Gesellsshast mit beschränkter Haftung: Durch Gejellschafterbeschluß vom 28. Februar 1936 ift die Umwand- lung der Gesellichaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Gejell- schaft bürgerlichen Rechts, welche aus fol- genden Gesellschaftern besteht: 1. Kauf- mann Richard Gelhar in Berlin, 2. Ehefrau Elja Gelhar geborene Salin- ger. ebendort, 3. Kaufmann Paul Gelhar in Berkin, 4. offene Handeksgejellshaft in irma Richard Gelhar in Bexlin, dur Uebertragung ihres Vermögens unter Ansf{luß der Liquidation bej$lojien ivorden. Die Firma ist erloschen. Als nit eingetraoen wird noch veröffent- licht: Den Gläubigern der Gesellje6=ft steht es frei, soweit jie nit Befriedigung verlangen können, binnen jebs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen. Bei Nr. 27 618 S. Actermann « Co. Gesellschaft mit beschräukter Hastung: Durch Ge-

lin-Wilmersdorf, beftellt. Bei Nr. 46 087 Leo-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftnng Zweignieder- lassung Berlin: Durch Befchluß vom 25 Fanuar 1933 ift der Gefellfchafts- vertrag dahin ergänzt worden, daß der gleichzeitig zum Geschäftsführer be- stellte Direktor Moeller berechtigt jein soll, Prokuristen mit Gesamtprokura zut - bestellen. Die Prokuristen Georg Curt Rumberg und Paul Alfred Gutmann sind au berechtigt, die Gejellschaft ge- metinjam zu vertreten. Bei Nr. 49 723 Georg Jacobowit, Baugeschäft Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Durch Beschluß vom 28. Mai 1936 ist der Geseéllschaftsver- trag bezügkich der Vertretungsmacht der Liquidatoren durch Ergänzung des $ 11 abgeändert. Zu Liquidatoren der Ge- jellfchaft fonnen eine oder mehrere Perfonen berufen werden. Werden nrehrere Personen berufen, vertritt jeder Liquidator die Gejellschaft allein. | Arthur Rücke, Erih Schimmelburg und Willy Winkel find niht mehr Liquida-

Is i s [18880 n Unfer Handelsregister Abteilung A vurde heute folgendes eingetragen: Carl Werner Nachjsolger Fnuhaber Fulius Wolf în Romrod. Alsfeld, den 17. Juni 1336. Amtsgerkcht.

Eicehs8felder Radialsteinwerke G. m. b. H., Göttiugeu, in Liquidation etreten. Dex Unterzeihnete ist zum iquidator bestellt und fordert hierdurh die Gläubiger ebengenannter Gesell- haft auf, ihre Forderungen umgehend anzumelden.

2, Verbindlichkeiten gegenüber Arbeitern und An- gestellten aus gegebenen Pfandgeldern ._

3, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen bei sonstigen Liefe- TAUELA » ch4 22. A

4, Geschäftsguthaben ausgeschiedener Mitglieder

5, Sonstige Verbindlichkeiten» « s o o. o o

Bad Homburg v. d. H., 6. Juni 1936. Das Amtsgeriht. Abt. 4. Bad Salzungen, [18889] In das Handeksregister B Nr. 45 ist bei e AE Deutsche Bank und Dis-

Generalversammlungsbes{chluß vom 27. Mai 1936 ist die Umwandlung der Gejellschaft auf Grund des Gefeges vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung thres Vermögens unter Ausschluß dex Liqui- dation auf den alleinigen S ININGLIEE, die Meierei-Zentrale Milchkieferungs-

toren. Zu Liquidatoren sind Kaufmann Leo Amkreunt, Berlin, Kaufmann Curt ¿Froede, Frankfurt, Main, bestellt. Nachstehende Firmen find erloschen: Nr. 15 973 Kugel & Gelpke GubSHS., Nr. 23666 C. Pohlmann GmbH., Fabrikatiou pharmazentischer Prä-

Entnahme aus dem Re-

Ends a a nächste Geschästsjahr ab-

zügl. d. Anteils der Nüd- versicherer: Mitgliedecversicherung : 59 077,98 Nichtmitglieder-

27 501/23

P 957 472

sellihafterbeschluß vom 24. Avril 1936 ifi die Umwandlung der Geiellshaiît auf Grund des Gejeses vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellihaft mit der Firma S. Ackermann ck& Co. Kom- maudiigesellschafi mit dem Sig in

95 408 263 6 945 20 48037,

Ausgabe. NRüversicherungsprämien: Mitgliederversicherung .

G0. E S

2 957/23 Tes 6 847,69 cantto-Gejellschaft,

Nichtmitgl.-Versicherung 2 048/30

Entschädigungen abzüglich des Anteils der Rü- versicherer : für bezahlte Schäden:

Mitgliederversich. 1934 do. 1935 tichtmitgl.-Versich, 1934 do, 1935 Schadenrücklage: Mitgliederversicherung . Nichtmitgl.-Versicherung | Prämienüberträge auf das nächste Jahr abzügl. des Anteils d. Rückversicherer : Mitgliederversicherung . Nichtmitgl.-Versicherung

NMegulierungskosten «

Zum Reservefonds: 6% der Prämie der Mit- gliederversicherung . « Ueberschuß der Nichtmit- gliederversicherung «- -

Abschreibungen auf:

Inventar u. Fahrzeuge Grundbesiß Forderungen « « - . -

Verwaltungskosten abzügl. des Anteils der Rüd- versicherer: Provifionen und sonstige

Bezüge der Agenten: Mitgl.-Versicherung = Nichtmitgl.-Versich. . «

; sonst. Verwaltungskosten:

Mitgl.-Versicherung

Nichtmitgl.-Versich. . « Steuern und öffentliche Abgaben ° Soziale Einrichtungen und Zuwendungen an die Ge- foldidait „e et.

Zinjen is

19 438 180 182 12 094 154 021

38 140 17 228

179 666 46 022 12 502

23 18

15 279/65

26 230/96 Ale 2 000 7832

24

40 96

55 053 74 835

60 10

45 124 50 867

10 529/81

2 470/45 862/10

957 472195

Nah dem abs{hließeuden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungs- abschluß der Versicherungsunternehmung, die zugrunde liegende Buchsührung und der Jahresbericht des Vorstandes den geseßlichen Vorschriften.

Hildesheim, den 20. März 1936.

Regulierungskosten Zum Reservefonds: Eintrittsgeld

Zinsen . a. d. Nichtmitglie-

Zum Pensionsfonds: Zinjen RUOL G auf Grund- stü

Verwaltungskosten abzügl. d. Anteils der Rüdwver- sicherer:

Steuern und öffentl, Ab- |

Forderungen:

Kassenbestand ,„ « . « - Koapitalanlögen

Grundbesiß

Hypothek Juventar 46 Wert für übernommene,

Y Veberträge für das nächste

L. Modersohn, beeidigter Buchprüfer. Der Jahresbericht sowie der Nechnungs-

versicherung

[ . 1 595,— % d. Vorprämie d. Mitgl.-Vers. 7 658,75

. 4 267,92

derversicherung 1 877,08

Provision u sonstige Be mi 26 183,57

Agenten - sonstige Ver- waltungsfost. 30 375,85

gaben « -. . o o o of Gesamtanusgabe Vilanz.

Aktiva.

Nachschußaus\tand v. 1934 Außenstände d, Agenten v. 1935 Guthaben bei Bankeu Guthaben beim Posticheck- amt da gestundete Prämien « «

{Wert- popicre) o. a o o

S..E M

185 465

Göttingen, den 15. Juni 1936. Hermann Stephanus.

[17560] : ierduxrch geben wir bekannt, daß}. unjere Gesellschafterversammlung be- {lossen hat, die Firma mit Wirkung vom 30. Juni d. J. in Liquidation treten zu en, Wir bitten die Gläu- biger, sich bei uns zu melden. Mülheim a. d. Ruhr, 13. 6. 1936. Halter « Co., G. m. b, S. Die Liquidatoren.

[16742] Vekaunntmachung. E Die Gesellshafterversammlung vom

1.—S5. Verbindlichkeiten zusammen « - - ooo o V,

2, Rückstellung für das Geschäftsjahr 1934 (1, 10.

VI, VII,

VIIIL, Gewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr e E K

484 036

Rückvergütung: i i:

1, Aus dem Vorjahr noch nicht erhobene Rüd- vergütung

214 689

bis 31. 12. 1934) D D . . . eo s . . . . . . 6 380

Posten, die dex Rechnungsbegrenzung dienen « « Verbindlichkeiten aus Vürgschaften, Wechsel und Scheckbürgschasten, sowie aus Garantieverträgen 89 000

90 340 430 1217 944

Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1934.

Gewinn aus 1934. oes. d 0.0 eo d

29, April 1936 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, sih zu melden. 8

Niedecraschau, Post Aschau bei Prien, den 9. Juni 1936. Fr. S. Zillibiller G. m. b. H. i. Liqu.

Der Liquidator: Carl Meggendorfer.

[19376] Vekäuntmachuug des Herabsetzungsbeschlusses. Durch I der Gesellschafter der Louis Seidel Nachf. Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Leipzig vom 19. Juni 1936 ist das Stammkapital der Gesellshaft um RM 50 000,— herab: geseßt worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei

RM 613/89

5 922/81 147 527/89

7 866/10

Allgemeine Unkosten » s - ° - Stéuérn . . . - Transportunkosten. e o o o. Abschreibungen auf: Grundstücke A 8 480,— Einrichtungen . » -_- 2364,45 } S zur Warenrückstellung ewinn „oooooo 000)

Frs. Lebensmittelroh- | ertrag - . . . «. Sonderwarenroh- ertrag - . - » » Bäckereirohertrag - 10 834 /45]] Röstereirohertrag - 104 000|—}| Gewinnvortrag aus 430/76] 1933. o + . o .|

698 313/15 Mitgliederbewegung Anzahl

der Geschäft anteile

Frs. 435 487

98 565

48 995

q 00:50: Mr O ‘77 5466 92 9130 59 1326

90/2 698 313

Gesamt- Gesamt geschäfsts- j} haft- guthaben

Frs.

ahl der itglieder

23 534/85

54 31

ihr zu melden. :

Leipzig, den 19. Funi 1936. Die Geschäftsführer der Louis Seidel Nachf. Gefellschaft mit beshräukter Haftung. Goldammer. Wehxrhahn.

E S D I I E CDOE 5 E C C P

1 909

23 290/80 18 000|— 20 000

1}

160

noch nit verk, Pferde Gesamtbetrag j

assiva.

Jahr abzügl. des Anteils der Rückversicherer:

Prämienüberträge « « - Schadenrüdllage s « -

248 826

6:

11. Genossenschaften.

[19417 Chrifilihe Siedlungsgenofsenschaft „„Waldfsrieden“‘ e. G. m. b. H., Glau,

Kreis Jüterbog. Erweiterung der Tagesordnung dex am 28. 6. 1936, nahm. 3 Uhr, in 93/1 Glau (Goldene Sonne) stattfindenden ordentlichen Generalversammlung:

Stand am 31.12.1933. . „. Zugang vom 1.1.—31.12.1934. » » Abgang vom 1.1.—31, 12,1934, . o,

Stand am 31.12.1934. o. - o « o. y j Die SFG!Ganthen der Mitglieder haben sich im Laufe des Geschäss G

jahres um 1170,— Frs.

82 320,— 2 580, 1 410,—

83 490,

2744 86 47

2783

2744 86 47

2783

Die Haftsummen der Mitglieder haben sih gegenüber dem Abschluß des Vo

. , "e jahres um 420,— Frs. erhöht. Die vorstehende Bilan wurde durch den Revisor Revisionsverbandes / an Ehlentru geprüft und mit den Büchern uud Unterlagen

der Deutschen Verbrauchergenossenschasten,

in Uebereinstimmung gefunden. Vou der Heydt, den 12. Juni 1936. Scricaladeno senschaft der Grube Von der Heydt, Dex Vorstand. Digler. Altmeyer. Der Aufsichtsrat. ackes, Nalbah.

4 dweigstelle Altena

468 630/98

Wiluß dex

Windel8xegister B bei Nr. 29 (Blanke-

ltena, Westf. [18881] Handelsregistereintragung vom 8. Mai zu B 73, Deutsche Bank und Dis- y ese iait weigstelle Alteng in fltena (Westf.): Dem stellvertretenden irektor Hermann Lenz in Altena Westf.) zst für die Zweigniederlassung iltena Prokura erteilt mit der Maß- habe, „daÿ derselbe befugt sein soll, in meinschaft mit einem Vorstandsmit- liede oder mit einem Prokuristen dec | Jesellschaft oder mit einem Prokuriften 4 (Fweigltelle Altena die Firma eutsche Bank und Disconto-Gesfe schaft (Westf.) zu zeihnen nd daß er auch zur Veräußerung und ‘lastung vor Grundstücken derart er- uhtigt ist, daß er in Gemeinschaft mit nen Vorftandsmitgliede oder eirem oftristen der Gesellschaft oder mit emt besonders hierzu bevollmächtigten cofuristen die igftelle Altena V vertreten kann. Die Prokura 5 Walter Winkelmann ist erloschen. r Gesellschaftsvertrag ist durch Be- d Generalverjammlung vom L April 1935 geändert in & 14 Abs. 1 verglitung des Aufsichtsrats). Amtsgericht Altena, Westf.

ltenburg, Thür. [18882] Im Vandelsregister Abt. B ist heute i Nr. 117 (Schulze & Co., Geselljchaft t beschränktex Haftung, Altenburg) s : O Lan dem Kauf- mnn Willibald Lüdicke in l rokura erteilt ist. S Altenburg, den 18. Juni 1936. Das Amtsgericht.

iona-BIlankenese. [18883] ingetragen am 19. Juni 1936 in das

E, Brückenwage G. m. b. H., Blanke- Die Gesellschaft ift dur Befchkuß der

eellsafterversammlung vom 9. 6. % aufgelöst. Der bisherige Geschäfts-

e Fiveigstelle Bad Sal- zungen in Bad Sa äungen, Ziweignieder- laffung der gleihnamigen Aktiengefell- [haft in Berkin, eirgetragen worden: Der $ 14 Abf. 1 des Gefellfhaftäver- trages (Vergütung des Arnffichtsrats) ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 11. April 1935 geändert. Bad Salzungen, den 13. Juni 1936. Amtsgeriht. Abt. 1. Dr. Burkhardt.

Belgard, Persanfte, [18890] Handelsregister A Nr. 55: Die Firma lg Holz in Belgard ift erloschen. elgard (Persante), den 12. Juni 1936. Das Amtsgericht.

edorf. [18891] ndelsregisiereintraguug.

_ 12, Juni 1936:

Friedrih Miuten: Der age gr Bd Walter Minten in Bergedorf ist als Ge- sellshaster in das Handelsgeschäft einge- treten. Die offene Handelsgefellschaft bat am 1. Fauuarx 1936 begonnen. Amtsgericht Bergedorf.

Berlin. j [18892] In das Handelsregifter Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ift heute ein- grn tvorden: Unter Nr. 82 960.

rthnr Jarknhn, Verlin. «Inhabsr: Arthur Jarkuhn, Kaufmann, Berlin. Nr. 82961. Grnnewak» - Apotheke Rredolf Windenrnth, Berkin. Jn- haber: Rudolf Windemuth, Apotheker, Urrruhstadt. Nr. 82962, Johannes Häfner, Häfner-Fignren, Berlin. JZuhaber: Fohannes Häfner, Kaufmann, Verlir. Nr. 82963. Knrt Hüart, Verlin. Fnhaber: Kurt Hüart, Kauf- marrre, Berlin. Nr. 82964. Moriß Heymann, Verlin. Junhaber: Moriß Heymann, Kaufurann, Berlin. Bei Nr. 1944 Hardi «& Co.: Die Gefamt- E des Alfred Frielinghaus und des

aul Frißsche sind erloshen. Die Ge- samtprokura des Adolf Taubert, Berkin,

Ber

Ner ijt Liquidatox. e Amtsgericht Aliona-Blankenese.

geeyGai mit beschxäukter Hastung irr Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als nicht eingekragen wird noch Sal U Den Gläubigern dex Bekcieetal steht es frei, soweit sie uicht riedigung verlangen können, binnen onaten seit dieser Bekanut- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Nr. 34778 Berliner Tele- fonie-Aftiengesellschaft: Die Pro- kura für Ella Troft ist erloshen. Nr. 38819 „Spa“ Einheitspreis Aktiengesellschaft : Der Gefsellshafsts- vertrag n durch Beschluß dexr General- verfammkung vom 25. Mai 1936 ge- ändert in $8 1, 6, 15. Die Firma.lautet eßt: „Epa“ Aktiengesellschaft. Nr. 28 525 Verlin-Frohnaner Grunud- ftückserwerbs-Aktiengefellshast, Nr. E T E E ee altungs - tergefellschaft Kur- sürsteustraße 103, Nr. 33489 Com- þdlag Akticugesellshaft für com: pleíte Juduftriearelagen, Nr. 41 773 Epoche - Reklame - Aktiengefellschaft: Die Geseklschaft ift anf Grund des Ge- seßes vom 9. Oktober 1934 (RGBI.- x, 914) gelöscht. Verlin, den 17. Juni 1936. Amtsgericht Berkin. Abt. 56.

Berlin. [18895] In das Handelsregifter B des unter- zeichneten Gerichts ijt heute eingetragen worden: Nr. 49961. Com r-Gr ort- und Jmport-Handelsgefeklschaft mit beschränkter Haftung, Berliu. Ge- genstand des Unternehmens: 1. Export und Fmport von Filmen, insbefondere von und nach Polen, 2. kommissions- weije oder U Ee Durchführung,

¡jation, Revision

Begutachtung, rgani und Finanzierung von Export- und Jm- eg RRT jeglicher Art. Stamm- fapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Georg Auenmiller, Berlin. Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Verlin durch Uebertragung ihres Ver- mogens unter Ausjchluß der Liguidation beihloffen worden. Die Firma isi erx- lojhen. Als nicht einaetragen wird roh veröffentli: Den Gläubigern der Ge- sellschaft stehi es frei, foweit fie nichi Be- friedigung verlangen fönnen, binnen sechE Monaten seit diejer Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nx. 27 343 Gruudfstückserwerbsgesel(l- schaft Friedrich Wilhelmstraße 11 mit beschränkier DSafinug: Mareus Aurbach ist nichi mehr Geschäftsführer. Ehefrau Mira Hagemann geborene Aur- bah in Berlin (it zur Ge¡häfisführerin bestellt. Bei Nr. 47244 Chemische Fabrikatiou „„Jacart“ Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Dr. Arthur Jacobus ist nicht mehr Geichäjts- führer. Otio Candler, Kaufmann, Berlin-Mariendorf, ift zum Geichäfts- führer bestellî. Bei Nr. 49 339 beli- Material Gesellschaft mit b-ïckräuk- ter Hafiung: Durch Gesellschafier- besGluß vom 24. Februar 1936 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liauidator ijt Rechtsanwalt Dr. Georg Mathias în Berlin bestellt.

Berlin, den 17. Juni 1936.

Amtsgericht Berlin. Abt. 563.

Berlin. [18896} Ju das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ijt heute eingetragen worden: Bei Nr. 5094 Stuhr'îche Buch- und Kunsthandlung Gefeli- fechast mit beschräukter Haftung: Dur Beschluß vom 6. Mai 1936 ift die Firma geändert. Die Firma heißt fortan: Stuhr’she Buchhandlung Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung. Bei Nr. 5479 Mathitde- Zimmer-Haus, Gefelfschaft mit be-

ist ni mehr äftsführer. Kaufmann R a Berger in Berlin- riedenau ist zum äftsführer be- lt. Bei Îr. 17 621 e TaA,

ist în eine Eiuzelprokura umgewandelt.

Der Gese x ff8vertrag ift am 13. Mai 1936 abgeschlossen und aur 13. Juni 1936

Grundftücksverwertungsgefell schaft

parate, Nr. 31 345 Kottbuserftraße 17 Hau®êvertvaltungsgefellschaft mbH., Ne. 336753 Schevpa GmubH., Nr. 46824 Westdeutsche Nährmittel- Werke GmbH., Nr. 47216 West- Boden GmbH.

Verkin, den 17. Juri 1936. Amtsgeriht Berkin. Abt. 564. Bockenem. 18897]

In das Handelsregister Abt. A ift hente unter Nr. 126 die Firma Wilhelm Kolle Leder-Fabrik und Handlung in Bockenem und als ihr Fnhaber der Fabrikant Wilhelm Kolle der Aeltere in Vockenem eingetragen. Die Ein- tragung iffft auf Grund des Gefell- [hafterbeshlusses der Firma Angust Kolle G. m. b. H. in Bockenem vom 26. 5, 1936 gemäß dem Gejey itber die Umwandlung von Kapitalgejellschaften vom 5. 7. 184 erfolgt.

Amisgeriht Vocdenem, 18. Juni 1936.

Braunschweig. F18898} _In das Handelsregister ist am 17. Juni 1936 eingetragen die neue Firma ler & Winter. Sig Braun- jchweig. „zFnhaber: Fabrikani Paul Weßler, Fabrikant Erich Winter, beide in Braunschweig. Offene Handels- gefellshafi. Die Gesellichaft hat am ò. Juni 1936 begonnen.

Amtsgerihti Braunjhweig. Bühl, Baden. [18899] Hanudelsregistereiutrag. Wohltätigkeitsgesellfhast „Maria Silf“ Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung in Bühl: Weiterer Gegen- stand des Unternehmens: Il. Ausbildung und Anstellung von Pflegerinnen aus den Schwestern vom alerheiligsten Hei- land mit dem Siß in Bühl (Baden) für Kranke sowie für Wöchnerinuen und Säuglinge in Krankheitsfällen, Leiterinnen von Kleinkinderschulen, Kinderhorten, Haushaltungs- und Hand-

arbeits\chulen, Helferinnen für weib-