1936 / 148 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 29 Jun 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 148 vom 29. Juni 1936. S. 2 Dritte Beilage zum Neichs- und Staat8áänzeigzer Nr. 148 vom 29, Juni 1936. &. 3

Bilanz per 31. Dezember 1835. [oar

[20470] Suberit-Fabrik A. G., G (erannheim: Rheinau. | unserer am 5. 6. 1936 statt - denen Generalversammlung os igen Stelle des ausgeschiedenen Herrn Ludwig Bodenheimer, Berlin, neu als Mitglicd in den Auffichtsrat Herr Dr, jur. Lothar Schütt, Berlin, gewählt. Mannheim, den 24. Juni 1936. Suberit-Fabrik A. G. Der. Vorstand. Messer. Bender.

Levécteutibéó Eisenbahns Gesellschaft. Jahresbilanz für den 31. Dez. 1935.

Aktiva. Anlagevermögen: Bahnanlagen: Bahnbetriebsgrundstücke einschl. der Gleis8anlagen, Streckenausrüstung und der Betriebsggbäude 8 048 318,43 Gebäude, die ausschl. Ver- waltungs- oder Werk- wohnungs- zwecken dienen . Betriebsmittel (Fahr- zeuge) . 1014 593,— Geräte und Werfkstatt- maschinen . 47 509,— Umlaufsvermögen: Stoffvorräte. 20 070,33 Wertpapiere . 0,01 Baudarlehen 1 500,— Sonstige For- derungen . . 483 133,58 Neue Rechnung

Holzkontor Akt.-Ges., Nürnberg.

Vilanz per 31. Dezember 1935. Gewinn- und Verlustrechnung

für 1935/36.

Soll. RM ls

L, Ausmkanh: A Löhne und Gehälter , . 125 664 0! Aktiv

Soziale Abgaben S 781 8 L, Anlagevermögen: G Abschreibungen ul Anlagen | 1. Kohlenabbaurechte 564 870

/ s S B E R E E E E Cp E F Pp

A 12 929,99 | Abschreibung. . 11 785,—

schreibungen 3 478,55 2. Grundbesiß: Bestand 1. 1.1935 TD]1 STO,—

316 408 54 E E E L E S E E \ L 2 S E e. “e. . . 2 L E Zinsen und Sond 32 637 19 E C R 1M Steuern: 424 054,37

rn | Besißsteuern 126 707,14 | E _ ETFF Sonstige | 423 834,37 Gar dan éo M TIDOT Sonstige Unkosten Fa Aufwendungen für Tochter- | gesellschaften 238 051/39 Gewinnvortrag aus | 1934/35 , , 18 332,48 | Gewinn |

1935/36 . ._ 47763,32 | 6609580 1 044 158 21

[20237].

Vraunkohlenwerke Bruckdorf Aktiengesellschaft, Halle (Saale).

Vilanz am 31. Dezember 1935.

[20205]. Schw äbische Textilwerke Alti gesellschaft, Ebersbach (Fils). :

_— Bilanz per 31. Dezember. 1935.

Aktiva. Anlagevermögen: E A Srundstüe, ohne Berük- sichtigung von Baulich-

Max Roesler Feinsteingutfabrik A.-G.

[13179]. Bilanz per 31. Dezember 1935. RM

Aktiva. Anlagevermögen: Grundstück (0,128 ha)

Tie

130 000,—

—— t ———

[16500]. Aktiva. Grundstücke und Gebäude . Maschinen u. Einrichtungen Kasse, Bank, Wechsel usw. . Debitoren O l a Seid io s Verlustvortrag. 47 611,83 abzügl. Gewinn 10 479,80

87 454|— 98 119|— 10 373/99 39 272/24 37 488 86

D

Vermögen. —— ——

1. Nicht eingezahltes Aktienkapital. « « . o.» «

II. Anlagevermögen:

l. Grundstückde: Bestand am 1. 1. 1935 « * » Außerordentl. Abschr. aus San.-Gewinn .

2. Fabrikgebäude: Bestand am 1. 1. 1935 . . Außerordentl. Abschr. aus San.-Gewinn .

3. Wohngebäude: Bestand am 1. 1. 1935 . Außerordentl. Abschr. aus San.-Gewinn .

4, Oefen und Musffeln: Bestand am 1. 1. 19090... C e P 63 100,— Zugang C 13 578,27

Ab ang . . . e. . 1 850,— Außerord. Abschr. a. San.-Gew. 31 250,— Ordentliche Abschreibung i

78,27 ( 2) 5. Maschinen und elektrische Anlage: Bestand am Maschinen und mashinelle L11985 38 8

E Anlagen . . 353 900,— Zugang -. « -

2436/52 | 41256 Zugang . . 16 112'89

E ———————_———- T7015 59

Außerord. Abschr. a. San.-Gew. 13 820,— 70 012,89 Ordentliche Abschreibung . 36,52

Abschreibung 63 847,89 : ; E ——— Fuhrpark 6. NUNeae A Bestand am 1. 1. Mos Zugang

Ordentliche Abschreibung 7, Fuhrwerk: Bestand am 1. 1. 1935 « « « «« Abgang ls 8. An\schlußgleis: Bestand am 1. 1. 1935 « « »

IIT. Beteiligungen: Bestand am 1. 1. 1935 . . «+ Abgan 22 900,—

g Außerord. Abschr. a. San.-Gew. 18 750,—

IV. Umlaufsvermögen: ö 1. Vorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « Halbfabrikate S 00 0-00 06 Fertigfabrikate . « 103 722 2. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen | und Leistungen 3, Kassenbestand, Reichsbank- u. Postscheckgüthaben 4. Andere Bankguthaben a6 V, Wert der unter Hastung begebenen Wechsel « «

RM |H Gebäude . 1 827/50 . Geschäftsin- RM ; ventar . « » L,— RM |H Umlaufvermögen : Wertpapiere: Pfandbriefe nom. 20 000,—. . Steuergutscheine: 1. 1 1935 nom... 390,— D id s

._6 Abgang . + - 175

Stand am Se 4 638,—

132 000 62 000

—T59 300 279 300 —TO5 600

25 600

70 000

n Tee Gebäude: Geschäfts- und Wohngeb. 110 300,— Abschreibung 3 200,— Fabrikgebäude 108 700,— Zugang .. 4 117,64 412 817,64 Abschreibung 11 217/64

E E

37 132 239 840|

150 000|—

5 554 29

62 323/37

5 500|—

16 462/46

f enem E N L GORO SUOIIE Verlust- und Gewinnrechnung.

03

12

180 000 q 65.000— [20473] Maatschappij voor Chemis Die uen n Ta Notterdam. d ralversammlung dieser - sellschaft hat die Bilanz mit Maus tis Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1985. genehmigt und beschlossen, den Saldogewinn von fl, 7907,02 auf neue Rechnung vorzutragen, so daß auf die durch uns ausgegebenen Zertifikate keine Dividende zur Ausschüttung kommt Rotterdam, 26. Juni 1936. i N. V. Vereenigd Vezit van Aandeelen der Maatschappij voor chemishe Waren N. V.

Vassiva.

Aktienkapital . « « 80 000 Nésétben. « o 42 Kreditoren . « « « Rückstellungen. « ILansitorèn. + q 9

408 055

|

Abschreibung s, s

3. Gebäude: a) Geschäft8- und Wohngebäude: Bestand 1. 1. 1008 e aaa o NIRSEO Mdildé a sv 0e O8 E i 104 152,15 AVBLebUns ¿a CUEU S b) Fabrikgebäude und andere Vaulikeiten: estan 1. 1. 1935 1 394 074,— Zugänge . 21 276,07 T4T5 350,07 : Abschreibung 77 303,07 4. Maschinen und maschinelle Anlagen: Bestand Lo e n C T S Bade Sao oes 1220800 3) ; —TO6T 57031 Abgänge eee... oe. 500,— T6003 070,31 Abschreibung 187 966,31 5, Werkzeuge, Betriebs- und GeschTts Y Bestand 111000 a 6 [Gal Ida. S E A 764,50 13 190,50

3 541,50

3 588,53 130 295 67

129 223 76

76 678/27

31. 12. 1935 - Zins vergü- tungsscheine am1.1. 1935 nom. Abgang Bestand a. 31. 12.

1935 nom. . « (80%)

Forderungen auf Grund von Lieferungen u. Lei- |. stungen Kassenbestand ,„ » - .- Bankguthaben Treuhandkonto für Obli- gationüre. ¿é e o * e

47 172,—

33 178

rem

** 120;— 4

Aufwendungen. Unkosten und Steuern Abschreibungen .- 2 s 6 «

.. 306 465/77 30 11831 |,

336 584 08

9 157 592

13 856

S | m. E S S M

__ Haben. bag aus 934/35 18 332 48 Ertrag nah Abzug der Auf- wendungen für bezogene | j Waren S 2 585/32 Erträge aus Beteiligungen | 775 812/83 Sonstige Erträge . « «. 247 427 58

1 044 158 21

79 o. s . 1 ee: 200,— §00, Abschreibung . 300,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar 32 217,— 958,50 3 175,50 70 : 33 100,50 Abschreibung 6 000,50 Kurzl. Wirtschaft8gütker 20 883,— 19 177,55 i 70 060,55 1 482/20 Abschreibung 27 525,55 137/95 Beteiligungen. 1 000,— Zugang . 25 000,—

697 656 67 : 26 000,— S (S Abschreibung 12 500,— | Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs3- stoffe : Halbfertige Erzeugnisse , Fertige Erzeugnisse . gene A on der Gesellschaft gelei- stete Anzahlungen 9 O Forderungen auf Grund von Warenlieferungen .

, 6. ck ck A

Erträge. Me, «ae a a. Verlustvortrag. 47 611,83 Abzügl. Gewinn 10 479,80

1 338 047

. O. Qt.0 D760 Qr (0

2186/60

2 187 2 186

| 299 452/05 9 967 234 20 663

rh estdeutshe Handelsgesellschaft Aktiengesellschast. Kos P

Vilanz am 31 Januar 1936.

i Aktiva.

niagevermö : Grundst Se Geschäftsgeb. Abschr. ,

37 132/03

336 584 08 Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung | auf Grund der Bücher „und. Schriften der Gesellshast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abscchluß und der Geschäftsbericht den gejeplichen Vorschriften. i ‘Alfons Dinglreiter, Wirtschaftsprüfer, Nürnberg, den 28. Mai 1936. Holztontor Akt.-Ges., Nürnberg. Der Vorstand. R A A E T E I T ITAD E O T E Haus für Handel und Gewerbe [17994]. A.sG. Bilanz per 31. Dezember 1934.

Aktiva. Anlagevermögen: Grundstück . . 50 000,—

Gebäude (Ge- ichäftsge- i des bäude) . Geschäftsinven- : 66 913 G L Ae 230 928 Umlaufvermögen: Gewinn- und Verlustrechnung Wertpapiere: 1935. Pfandbriefe nom. :

, 20 000,— Aufwand, Steuergutscheine 1. 1. 34: Löhne und Gehälter. « . S nom... . 6 700,— Soziale Abgaben . . . 611/71 : 270 075,89 Zugang 1934 1 030,— Besibsteuern der Gesell- Soziale Ausgaben: - schaft ays af 46 4096/01

7730,— O Soziale Abe: p 1 340, Âlle übrigen Aufwen- \| „gaben ; 3464036 | dungen 17 122/94

“Sonstige Aus- Gewinn:

gaben f. Wohl- Vortrag 1933 37 580,85 fahrtszwede 699,59 Gewinn 1934 12 046,60 Dan

Sachliche Ausgaben: Gewinn 1935 17 285,62

504 703 108 435

9 770 732 As

1 0+. -@ t 0 0-0 0 I

1 824

230 928 Zugang ,„

79 150 Z Abgang , .

Passiva. Grundkapital: Vorzugsaktien « » « o « Stammaktien « »- . -

RM

Köln, im Juni 1936. 1415 104

Nah pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften K Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprehen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften; die Beteili- gungsgesellshaften sind von uns nit geprüft worden,

S Fb P A 1936. reuhand-Aktien- Gesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesell bet. Dr. Hartkopf, Dr. Rentrop, Wirtschaftsprüfer.

E L L P O R Ol erlen-Werke Aktiengesell t Rastatt io Mo

Vilanz auf 31. Dezember 1935.

Atftiva. M

Anlagevermögen: À

Grundstücke ° 57 500 266 000

Passiva. : Grundkapital (300 Aktien à RM 100,— »« « + Reservefonds: Geseplicher Reserve- fonds . « . 83 000,— Spegzialre- . serve . . « 81 200,34 Hauserhal- tungsreserve 28 740,71 Rückstellung für Steuern . Verbindlichkeiten. gegen- über Obligatio- nären . . . 1824,60 Andere Verbind-. - : lichkeiten . . 10 249,65 Gewinn: Gewinnvortrag 1933 . . . 837 580,85 Gewinn 1934 12 046,60 Gewinn 1935 17 285,62

41 650

G

26 286 15 122

————

1 800 000 6 781 000

8 581 000 656 922/02 122 747/23 46 019 27 21 000 5 000 267 102/50

—_——

30 000 1 098 338,79

24 407,52 TOT3 0317

273 931,27 N 800 000,— Uebertrag auf Konto:

Einrichtung u. Jnnen-

ausbau . Einrichtung ün ausbau , , 43 201,82 Abschr. ,. 7200,31

: 36 00L,ST Zuweisung

vom Konto Geschäft34 gebäude 50 000,— Konto kurzlebiger Wirt- schaftsgüter . 7391,89 Abschr... . 7390,89 1 Schußrechte : 1 Beteiligungen 2 751 273,88 Zugang . 300 000,— Umlaufsoermbgen Wertpapiéëré . V ° Aktiert nominell RM 72 000) 30 000,— Hypotheken 70 000,— Forderungen auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . 134 518,27 Forderungen Æ T gelellihaften 636 669,86 Wesel L 4967— Kasse ‘6 912,75 Post- \ched-

145 130 72

Gesetlicher Reservefonds . Erneuerungsfond3 « « - Spezialreservefonds « « « Rückstellun Sonstige Verbindlichkeiten Neue Rechnung Gewinn: Vortrag aus dem ‘Vor- jahre 1 406,61 Gewinn im Be-

69 534,68

MOOLIEURE ¿4

TI. Beteiligungen: Bestand 1. 1. 193 E r L ITI, Umlaufsvermögen: 1. Freigelegte Kohle (Abraum) . Hilfs- und Betriebsstoffe . ; Halbfertige Erzeugnisse « « . Fertige Erzeugnisse ; R Erzeugnisse estände des Ritterguts Canena (einschl. Vieh) Wertpapiere . Kautionseffefkten und Kautionen . . Geleistete Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen j C eraagon an abhängige Gesellschaften und onzerngesellschaften . . i Sorge Forderungen . Kassenbestand (einschl. Reich8bank- und Post- \checkguthaben) 4 142 48 13, Andere Bankguthaben (davon 9495 RM in | : Sperrkonto). . ¡ 10 535 IV. Posten, die der Rechnungsabare i A V. Bürgschaften 22007660 Ung E Verlustvortrag aus 1934 .. Gewinn 1935 e. «eo.

9 649 3 824 267 7 194 903/78 | 504 685 96] 4 699 589 74

0 ——

Außerocd.

Zugang .. e E

110 676/30 N 12 535 112 941

| 9 000 133 452/30

132 707/78 16 569 —- 243 555 66 143 555 66 68 855 64 1 225 31

5 871/10 4 003 45

200 293 97

| 139 279 96 16 189 49

Verbindlichkeiten. R 50 000,— T. Grundkapital: Tes

Stammaktien 9840 Stimmen —: Bestand am 1, 1, 1935 Einziehung « 6 o o o 02000000

rihtsjahre .

70 941 29 9 770 732 31

Gewinns und Verlustrechnung für den 31. Dezember 1935.

15 593 109 727 163 806 100 000

10 221 272 562/40 15 123/38 20 905/94

9 978/69

76 17 21

200 000 190 000

10 000 186 800

196 800

D 90ck D 0 V fa 55

Wiedererhöhung

0-0) 0 0'000 079 9. 9

O

Aufwendungen. Betriebsausgaben: Persönliche Ausgaben: Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge aus\{ch[. der Löhne: der Bahn- unterhaltungs- u. Werk- 8 055/54 stättenarbeiter

07 58

37

Vorzugsaktien 160 Stimmen —: Bestand am

1. 1. 1935 32 000,—

Einziehung . « « « + « - «+ «28 800,— 3 200 200 000 Des E

T1. Reservefonds gem. § 227 H.-G.-BV; ie 3 902 E

IIL. Delkredererüstellung: Bestand am 1. 1. 1935. | S0 S A Reichsbank-

i Teilauflôösung E 11 732/63 ata G e. „9 97869

IV. M Bestand A 1. 1. 1935 ¿ Ï 198636 Sonstige For erungen « ; 51 500

0 4 0. U ® 2... 7H D S S: Me j | : S : E

! V: Rüdstelluñgen - «o.6 o ao ois a aats Ag | 1 1/847 852/51. VI. Verbindlichkeiten: i Passiva.

Grundkapital 1 400 000|—

140 000

24 110/05

180 001

fmd bd

pt N

Fabrikgebäude 273 100,— Abschreibung 7 100,— Maschinen und mashinelle Anlagen , 167 200,— Zugang « . 9587,18 | i O 57,15 Abschreibung 33 787,18 Betriebs- und Geshaä\tz- inventar . 26 900,— Zugang « . 28 715,30

55 615,30 Abschreibung 43 114,30 Patente Umlaufsvermögen: Warenbestände . . . „, Forderungen aus Waren- lieferungen Kassenbestand einschl. Gut- haben bei Notenbanken und Postsheck .... Verlustvortrag 194 705,02

976 681 14 6 688 26

a. .

3 051 273 Ei 71 81571 4 658 83

——

S2) A T

- ... e. « |—

67 156 88

143 000 L150, 9 574 383/02

Abgang 1934 Stand 81. 12. 104... 6390— Zinsvergütungsscheine Da 1/5 GENE nom. 120,— (80%) 691170 66 913

Kassabestand . « 70 Bankguthaben 17 E 139 199

Treuhandkfonto b. d. B. | Ertrag Vereinsbk. München für | i é Obligationäre 5 1 824/60 Miéten AUD Ae: el O —— | Zinsen . 218 632/15 | Außerordentlicher Ertrag « 1883 | Gewinnvortrag 37 580,85

1993. S Gewinn 1934 12 046,60

si 4 1.1.1935 . 1. Passivhypotheken Bestand am E Met O

Wertberichtigungen ‘oe

Amortisation : (Außerdem Sicherheitshypothek 30 000,—) Verbindlichkeiten: Darlehen . . 101 400,—

2. ee auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen - «c e o oa ooo êntabíi 3, Bankschulden. . E e (Hiervon RM 220 000,— Stillhaltekredit Verbindlichkeiten triebs\stosfe 118 802,40 VITI. Verbindlichkeit gegenüber abhängiger Gesellschaft auf Grund von Für Unterhal- VIII. Verbindlichkeiten aus Begebung von gezogenen Warenliefetun- tung, Ergän- 17 422/90 êri-unb Ls zung und Er- | ungen . neuerung der Bankschulden . baulichen An- Sonstige Ver- bindlichkeiten 28 790,69

assiv I. Grundkapital F gas L: Nudftéllungen « „eo 6 « ITI. Wertberichtigung8posten . « IV. Verbindlichkeiten*) a) langsfristige:

L nom. 569 000,— RM Obligationsanleihe von 1927, hypothekarisch gesichert, Ein- lösungswert 102% 580 380,—

2. Hypotheken u. Grundschulden 121 424/39

b) Verbindlichkeiten gegenüber Banken... c) e:

1, Verbindlichkeiten auf Grund von Waren- 120 691,30

305 415

2 500 000 244 135 61 11 079/72

96 Für Unterhaltung u. Er-

gänzung der Ausstat- tung8gegenstände sowie für Beschaffung der Be-

12 501 /— 10 000 /—

303 600 542 121/27

E O S G 472 840 03

297,95 195 65

90

92 | 701 304

5 140 760

697 656 67 Dezember 1935.

13 680,31

26 885,64 13 708,64

Passiva. Grundkapital (300 Aktien

L O) 14 57719

49 627/45

30 000 171 054 lieferungen und Leistungen . .

lagen einschl.

Reservefonds: Gesegl. Res.-Fonds 3 000,— “Spezialreserve 81 200,34 Hauserhals- tungsreserve 28 740,71 NRüéstellung für Steuern . Verbindlichkeiten gegen- über Obligatio- nären... 24,60 Sonstige Ver- bindlichkeiten 15 000,— Posten der ReHnung3ab- | grenzung 239/05 Getwinnvortrag | 1924. O00 Gewinn 1934 12 046,60 49 627/45 218 632/15

Gewinn- und Verlufstrehnung per 31. Dezember 1934.

112 941 9 000

16 824 60

ch

139 199/27

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahresabs{chluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften.

München, den 3, Februar 1936,

Dr. Sto ck, Wirtschaftsprüfer.

Jn der heutigen Generalversamm- lung wurde die Verteilung einer 8 2/igen Dividende für die Jahre 1934 und 1935 beschlossen. i

Veränderungen im Aufsichtsrat oder Vorstand sind nicht eingetreten,

München, den 15, Juni 1936. Haus für Handel und Gewerbe A. G.

Der Vorstand.

Geyer,

Kullen.

der Löhne der Bahnunter- haltungs- arbeiter . . Für Unterhal- tung, Ergän- zung und Er- neuerung der Fahrzeuge u. maschinellen Anlagen einschl. der Löhne der Werfkstätten- arbeiter. . 833 418,85 Sonstige Aus-

gaben « «8690184

63 948,22

Besißsteuern der Gesellschaft Zuweisung: an den Erneuerunsfortds

E I

303 071

608 487 39 016

53 386 4 578

Aufwand.

Verlustvortrag . Löhne und Gehälter » » « o. Soziale Abgaben s Abschreibungen auf: Anlagen

Debitoren

Besißsteuern Zinsen Sonstige Aufwendungen. « « e

Verlustsaldo . « « +

Vorrätè. .

Andere Steuern und Abgaben

Abschreibungen auf: Anlagewerte - «' Beteiligungen

Aufwand für Vergleichskosten usw.

Ertrag. Erlös für Waren nach- Abzug. von -Rohe-,

Q 0 ck S M D S 0 ck M. S 9 S 0 S M O Q: D S S 0

Hilfs- und Betriebsstoffen

ch0. 0.0.0 S D D D 01D Q 0 O E 2 R Es E. 2 E D S A S S “E t E S L E E E e: R Ss E 0E Po A E

* 411 970,— . 18 750,— 1 516,11

GSSEITSSD S |

M0

218 800 |— 316 460 63 30 566/32 9 301/39

3 614/08 11 243/96 12 824/37 28 336/36 88 466/67 712 613/78

351 204/03

432 236 11 1 945/97

785 38611

T

328 529/19

Rechnungsabgrenzung ._- Gewinn: Gewinnvortrag 1934 y 14 532,97 Getvinn 1935 86 654,90

11 500

' 101 187/87 R A | A 1 847 852/51

Verluste und Gewinnurechnung für das Iahr 1935.

i Soll. RM. Löhne und Gehälter 660 471 Soziale Abgaben . . „. 51 801 Abschreibungen auf Anlagèn | 112 091 Andere Abschreibungen -12 520 Besißsteuern T8 377 Alle übrigen Aufwendungen | 184 078 Gewinnvortrag 1934 14 532,97 86 654,90

D

——

D 82

02

101 187/87 1 200 528

Getwvinn 1935.

gut- ‘haben

Langsfristig: Grund- schulden .

Sonstige Verbindlich-

2 171,86 Banken 10212,23 19 296,84

Avale RM 3 F

assiva.

Atientap ; Geseglicher Reservefonds . Rückstellung für Versor- gungsverpflihtungen , Verbindlichkeiten:

Hypotheken 1 200 000,-—

Aufwertungs- verpflichtung 31 750,—

(5 596 439

96 750,—

909 161

61

2 640 E 264 000

22 Ae

abz. Gewinn . 549,09

Passiva. anttientapi e A Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten an: Konzerngesellshaft (davon RM 900 000,— hypoth. gesichert) . 1 006 397,35 Anzahlungen auf Forde- rungen an Kunden . Verbindlich- keiten aus Warenliefer. Sonstige Ver- bindlichkeiten 5331,61

Rechnungsabgrenzungs-

13 399,87

29 835,69

1 054 964/52

194 155 93

1 543 355 39

400 000 71 500|—

*) Außerdem laufen drei Besserungsscheine,

2. Verbindlichkeiten gegenüber ab- hängigen Gesellschaften u. Kon- Lnge iRolien

3. Verbindlichkeiten aus der An- nahme von gezogenen Wechseln

4. Sonstige Verbindlichkeiten

VI. Bürgschaften RM 2 209 766,60

1. über RM 2 639 884,10.

von

lan

erfolgen.

89 174,84 120 595,09

| . . 621 682,36 V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung diénen

Zu seiner Til L Hn äßi : Zu seiner Tilgung sind jeweils 50 aen Abschreibungen und einer Bardetibenti aa 5 des n

L N

16 890/87

1 543 355139

6 794 708/42 24 459 27 |

[9 574 383 02

b ag ordnungs- 0 B p au as f J M 2 500 000,— verbleibenden Reingewinnes u arf tienkapital

« über RM 184 615,60 und über RM 113 931 60 Zu i Ti ifi ber i , M /9V. Zu ihrer Tilgung ift i une Mein S Ss fune L208 Vornahme norimaler Ab iGceibacde 1d f j g10l. „Fm ¿Falle der Liquidation unserer Gesellschaf i Tilgung dieser Besserungsscheine vor einer Ausschüttung u bie UndE T

Gewinn-» und Verlustrechnung am 31. Dezember 1935,

Pacht und Mtiétan «p ear e d E eo . . . 0 ® - . G . o. _ Aufwendungen.

R E S S N j x

| an den Spezialreservefds. ab ent. ; 000

een s gon 1. Löhne und Gehälter . . RM [5

An Aufwand. Löhne und Gehälter. « . Soziale Abgaben « - « Steuern:

abzugsfähige 41 188,44

Perjsonal- steuêërn . . 6804,80

S EEE _E T E —RE Sonstige Aufwendungen .

Gewinnvortrag P 09:58

Gewinn 1934 12 046,60

7 459 1173

48 983 19 091

49 6274:

——_——_————

126 334

Ler Ertrag. Miet- und Pachtein-

A e ‘87 000

237/68 1 515/60 ; 37 580/85

126 334 13

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellshaft sowie der vom Vorstand

ven (ußerordentl, Exirügnilie ï

Getvinnvortrag 198

[20425 C. F. Heyde Chemische Fabrik A.-G. Wir laden die Aktionäre unserer Ge- sellschaft zu der am Dounerstag, dem 23. Fuli 1936, mittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Berlin-Briß, Rudower Straße 61, statt- findenden Generalversammlung ein.

Tagesorduung:

1, Vorlegung des Geschäftsberichts #0- wie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1935. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für dieses Geschäftsjahr. *

9. Entlastung an Vorstand und Auf- sichtsrat für das Geschäftsjahr 1935.

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

4. Wahl eines Bilanzprüfers. 5

Die Hinterlegung der Aktien hat \pä-

testens am zweiten Werktage vor

der anberaumten Generalversamm- lung bei der Gesellschaftskasse oder bei cinem Notar oder béi dem Bankhaus

Rückstellung für notwendige

Ausgaben .

Sonstige Aufwendungen Gewinn:

Gewinn im Berichtsjahre

69 534,68

Vortrag aus dem *

Vorjahre. . 1406,61

Erträge:

Betriebseinnahmen: Aus dem Personen- und

Gepäcfverkehr 106 413,61 Aus dem Güter-

verkehr . . 591 358,42 Sonstige Ein-

nahmen . . 56 161,08

AußerordentliGe Zuwen-

Bde. C Sonstige Erträge « - » - Vortrag aus 1934

R 802 410

21 000 5 000

753 933/11

75 61

47

45 632 1 438 1 406

Beteiligungen ..-.- «-«- «- Außerordentliche Erträge - -- Verlustvortrag - .

000700

è 6. E 66 06

Dresden, im April 1936,

genehmigt.

Berlin, Vorsißender; merzienrat Dr. e. h. sekretär i. R. Dr. H. hinzugewählt).

Theermann, Wirtschafstsprüfer. / Vorstehender Abschluß wurde in der Generalversammlung vom 9. Mai 1936

Buchgewinn durch Herabsezung des Aktienkapitals - Sanierungsgewinn - ea ott‘ 0

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, Geschäftsbericht den gejeblihen Vorschriften. . . .

218 800,— ‘132 404/03

E E E L A

i A 09 P @

351 204 03

E ———— | c ——

785 386|LL

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Büchèr und Schriften der. Gesellschaft sowie der. vom Vorstand erteilten Auf-

712 613 78

218 800 566 586/11

der Jahresabschluß und der

Allgemeine Treuhand- Aktien-Gesellschaft.

Bürger, Wirtschafstsprüfer.

Die Aufsichtsprüfung fand durch den

Rodach, 20. Mai 1936.

Der Aufsichtsrat besteht künftig aus den Herren: Dr. Bruno Böttcher, Konsul K. von Frèndckell, Dresden, stellv. Vorsigender; Kom- E. Troester, Rudolstadt; Direktor Heinrich Kirmse, Erfurt; Staats- Geib, Berlin-Tempelhof; Dr. Herbert P. Lechla, Dresden (neu

Ertrag na Abzug der Auf-

wendungen S, Außerordentliche Erträge . Gewinnvortrag 1934 ..

1 18Ó 415/18 1 321/98

4 258 17

14 532 97

| 1 200 528/30

Nah dem abshließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge- sellshaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, dex FJahrésabs{chluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Stuttgart, den 28, Mai 1936,

Treuhand: Aktiengesellschaft Niederlassung Stuttgart.

Dr. Schübel, Wirtschaftsprüfer. opa. Dihlmann, Wirtschaftsprüfer.

Unser Auffichtsrat besteht aus: Herrn Alfred Sam eGIE Den Haag, Herrn Foseph Blumenstein, Amsterdam, Herrn Arthux Schneider, Berlin, Schwäbische Textilwerke Aktien-

Verbindlich-

E T

Verbindlich-

feiten auf Grund von Warenliefe- rungen und

keiten gegen-

über Tochter- esellschaften 152297,58

erbindlich- keiten gegen- über Banken

Rechnungsabgrenzungs- posten Gewinnvortrag 1934/35

keiten gegen- über Tochter-

gesellschaften 410000,— Kurzfristig: Anzahlungen von Kun-

Leistungen. 354 778,80 Verbindlich-

33 563,57

90 053,11

18 332,48

630 693 06

169 721134

Gewinns u. Verlustrechnung 1935.

Soll, Verlustvortr

&. 12 194 705 02

2. Soziale Abgaben 3. Abschreibungen auf Anlagen 4. Andere Abschreibungen

2 P i E A E R E

D. S O: M S

1 541 326 48 212 82712 300 80040

8 304 20

Andere Abschreibungen .

Binj en esißsteuern Í Sonstige Aufwendungen .

Ertrag nach Ius der Auf-

Verlustvortrag

| meiner

Gesellschaft sowie

a . S-M Löhne und Gehälter d Soziale Abgaben . Abschreibungen a. Anlagen

Haben.

ür Waren 194 705,02 abz. Gewinn 1935 549,09

wendungen

A

|

479 417

34 812 84 001 48 71 812 95 20 798/43

9 507 69 381 321

1276 375 37

1 082 219 64 194 155 93

pflihtgemäßen

1276 373 57 Nach dém o Ergebnis rüfun Grund der Bücher und Schriften der der vom Vorstand

auf

es R 8, V

7, Alle Bren Ten

insen, soweit sie die esißsteuern

oh-, Hilf3- und Betriebs stoffe erlustvortrag zum 1. 1. 1935

Erträge.

1. Erlös nah Abzug der Aufroendu

stoffe

2. Außerordentliche Erträge

3, Erfolg: Verlustvortrag zum 1, 1. 1935. A

gn und Nachweise entsprechen die Buchführung,

eri

Gewinn 1935

186 662'84

72 757/22 |

454 179/76

71 815371

e 2 848 673 73

ngen für Roh-, Hilfs- und Betriebs- 2678 91392 G A 102 602 93 e TE818,71 | -. . 4658,83 E R R E E

S S O j ® 67 156 88 2 848 67373

__ Nach dem abs(ließenden Ergebnis mei j ; Z der Bücher und S risten bar Gesellic e meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

t den geseglihen Vorschriften. Verlin, im Mai 1936.

Dr. Wilhelm Voß, öffentlich bestellter Wirt

chaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufflärun-

der Jahresabschluß und der Geschäfts-

erteilten Aufklärungen und Nachweise

\chaftsprüfen,

entsprehen die Buchführung, der Fahres- abschluß und der Geschä lab erie h i“ pra Vorschriften.

annheim, den 6. Mai 1936. Schweickert, Wirtschastêprüfer,

Gewinn | Halle

1935/36 . . 47763,32 | 66 095/80 Avale RM 3 Fo |

erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die T der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Borlin, München, den 2. Februar 1935. Dr. Sto ck, Wirtshaftsprüjser.

Reichsbevollmächtigten für Bahnaufsicht in Hálle (Saale) statt. Beanstandungen wurden nit erhoben. Berlin, den 23. Juni 1936, Die Direktiou,

Sponholz & Co., Berlin W 19 Feeusälemér Straße 25, zu erfolgen. : gesellschast, Ebersbach. Berlin: Brit, den 26. Juni 1936.

Der Vorstand.

May Voaßlon, Feinsteingutfabrik A-G.

M i edert. Liebelt. 8 ale), den 5. Mai 1936.

raunfohlenwerke Bruckdorf Af Weber. M Hop Besellshaft,

5 596 439.— |