1936 / 148 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 29 Jun 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 148 vom 29. Juni 1936. S. 2 Dritte Beilage zum Neichs- und Staat8áänzeigzer Nr. 148 vom 29, Juni 1936. &. 3

Bilanz per 31. Dezember 1835. [oar

[20470] Suberit-Fabrik A. G., G (erannheim: Rheinau. | unserer am 5. 6. 1936 statt - denen Generalversammlung os igen Stelle des ausgeschiedenen Herrn Ludwig Bodenheimer, Berlin, neu als Mitglicd in den Auffichtsrat Herr Dr, jur. Lothar Schütt, Berlin, gewählt. Mannheim, den 24. Juni 1936. Suberit-Fabrik A. G. Der. Vorstand. Messer. Bender.

Levécteutibéó Eisenbahns Gesellschaft. Jahresbilanz für den 31. Dez. 1935.

Aktiva. Anlagevermögen: Bahnanlagen: Bahnbetriebsgrundstü>ke einschl. der Gleis8anlagen, Stre>enausrüstung und der Betriebsggbäude 8 048 318,43 Gebäude, die ausschl. Ver- waltungs- oder Werk- wohnungs- zwe>en dienen . Betriebsmittel (Fahr- zeuge) . 1014 593,— Geräte und Werfkstatt- maschinen . 47 509,— Umlaufsvermögen: Stoffvorräte. 20 070,33 Wertpapiere . 0,01 Baudarlehen 1 500,— Sonstige For- derungen . . 483 133,58 Neue Rechnung

Holzkontor Akt.-Ges., Nürnberg.

Vilanz per 31. Dezember 1935. Gewinn- und Verlustre<nung

für 1935/36.

Soll. RM ls

L, Ausmkanh: A Löhne und Gehälter , . 125 664 0! Aktiv

Soziale Abgaben S 781 8 L, Anlagevermögen: G Abschreibungen ul Anlagen | 1. Kohlenabbaurechte 564 870

/ s S B E R E E E E Cp E F Pp

A 12 929,99 | Abschreibung. . 11 785,—

schreibungen 3 478,55 2. Grundbesiß: Bestand 1. 1.1935 TD]1 STO,—

316 408 54 E E E L E S E E \ L 2 S E e. “e. . . 2 L E Zinsen und Sond 32 637 19 E C R 1M Steuern: 424 054,37

rn | Besißsteuern 126 707,14 | E _ ETFF Sonstige | 423 834,37 Gar dan éo M TIDOT Sonstige Unkosten Fa Aufwendungen für Tochter- | gesellschaften 238 051/39 Gewinnvortrag aus | 1934/35 , , 18 332,48 | Gewinn |

1935/36 . ._ 47763,32 | 6609580 1 044 158 21

[20237].

Vraunkohlenwerke Bru>dorf Aktiengesellschaft, Halle (Saale).

Vilanz am 31. Dezember 1935.

[20205]. Schw äbische Textilwerke Alti gesellschaft, Ebersbach (Fils). :

_— Bilanz per 31. Dezember. 1935.

Aktiva. Anlagevermögen: E A Srundstüe, ohne Berük- sichtigung von Baulich-

Max Roesler Feinsteingutfabrik A.-G.

[13179]. Bilanz per 31. Dezember 1935. RM

Aktiva. Anlagevermögen: Grundstü> (0,128 ha)

Tie

130 000,—

—— t ———

[16500]. Aktiva. Grundstü>e und Gebäude . Maschinen u. Einrichtungen Kasse, Bank, Wechsel usw. . Debitoren O l a Seid io s Verlustvortrag. 47 611,83 abzügl. Gewinn 10 479,80

87 454|— 98 119|— 10 373/99 39 272/24 37 488 86

D

Vermögen. —— ——

1. Nicht eingezahltes Aktienkapital. « « . o.» «

II. Anlagevermögen:

l. Grundstü>de: Bestand am 1. 1. 1935 « * » Außerordentl. Abschr. aus San.-Gewinn .

2. Fabrikgebäude: Bestand am 1. 1. 1935 . . Außerordentl. Abschr. aus San.-Gewinn .

3. Wohngebäude: Bestand am 1. 1. 1935 . Außerordentl. Abschr. aus San.-Gewinn .

4, Oefen und Musffeln: Bestand am 1. 1. 19090... C e P 63 100,— Zugang C 13 578,27

Ab ang . . . e. . 1 850,— Außerord. Abschr. a. San.-Gew. 31 250,— Ordentliche Abschreibung i

78,27 ( 2) 5. Maschinen und elektrische Anlage: Bestand am Maschinen und mashinelle L11985 38 8

E Anlagen . . 353 900,— Zugang -. « -

2436/52 | 41256 Zugang . . 16 112'89

E ———————_———- T7015 59

Außerord. Abschr. a. San.-Gew. 13 820,— 70 012,89 Ordentliche Abschreibung . 36,52

Abschreibung 63 847,89 : ; E ——— Fuhrpark 6. NUNeae A Bestand am 1. 1. Mos Zugang

Ordentliche Abschreibung 7, Fuhrwerk: Bestand am 1. 1. 1935 « « « «« Abgang ls 8. An\schlußgleis: Bestand am 1. 1. 1935 « « »

IIT. Beteiligungen: Bestand am 1. 1. 1935 . . «+ Abgan 22 900,—

g Außerord. Abschr. a. San.-Gew. 18 750,—

IV. Umlaufsvermögen: ö 1. Vorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « Halbfabrikate S 00 0-00 06 Fertigfabrikate . « 103 722 2. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen | und Leistungen 3, Kassenbestand, Reichsbank- u. Postsche>kgüthaben 4. Andere Bankguthaben a6 V, Wert der unter Hastung begebenen Wechsel « «

RM |H Gebäude . 1 827/50 . Geschäftsin- RM ; ventar . « » L,— RM |H Umlaufvermögen : Wertpapiere: Pfandbriefe nom. 20 000,—. . Steuergutscheine: 1. 1 1935 nom... 390,— D id s

._6 Abgang . + - 175

Stand am Se 4 638,—

132 000 62 000

—T59 300 279 300 —TO5 600

25 600

70 000

n Tee Gebäude: Geschäfts- und Wohngeb. 110 300,— Abschreibung 3 200,— Fabrikgebäude 108 700,— Zugang .. 4 117,64 412 817,64 Abschreibung 11 217/64

E E

37 132 239 840|

150 000|—

5 554 29

62 323/37

5 500|—

16 462/46

f enem E N L GORO SUOIIE Verlust- und Gewinnre<hnung.

03

12

180 000 q 65.000— [20473] Maatschappij voor Chemis Die uen n Ta Notterdam. d ralversammlung dieser - sellschaft hat die Bilanz mit Maus tis Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1985. genehmigt und beschlossen, den Saldogewinn von fl, 7907,02 auf neue Rechnung vorzutragen, so daß auf die dur< uns ausgegebenen Zertifikate keine Dividende zur Ausschüttung kommt Rotterdam, 26. Juni 1936. i N. V. Vereenigd Vezit van Aandeelen der Maatschappij voor <emishe Waren N. V.

Vassiva.

Aktienkapital . « « 80 000 Nésétben. « o 42 Kreditoren . « « « Rü>stellungen. « ILansitorèn. + q 9

408 055

|

Abschreibung s, s

3. Gebäude: a) Geschäft8- und Wohngebäude: Bestand 1. 1. 1008 e aaa o NIRSEO Mdildé a sv 0e O8 E i 104 152,15 AVBLebUns ¿a CUEU S b) Fabrikgebäude und andere Vaulikeiten: estan 1. 1. 1935 1 394 074,— Zugänge . 21 276,07 T4T5 350,07 : Abschreibung 77 303,07 4. Maschinen und maschinelle Anlagen: Bestand Lo e n C T S Bade Sao oes 1220800 3) ; —TO6T 57031 Abgänge eee... oe. 500,— T6003 070,31 Abschreibung 187 966,31 5, Werkzeuge, Betriebs- und Ges<Tts Y Bestand 111000 a 6 [Gal Ida. S E A 764,50 13 190,50

3 541,50

3 588,53 130 295 67

129 223 76

76 678/27

31. 12. 1935 - Zins vergü- tungsscheine am1.1. 1935 nom. Abgang Bestand a. 31. 12.

1935 nom. . « (80%)

Forderungen auf Grund von Lieferungen u. Lei- |. stungen Kassenbestand ,„ » - .- Bankguthaben Treuhandkonto für Obli- gationüre. ¿é e o * e

47 172,—

33 178

rem

** 120;— 4

Aufwendungen. Unkosten und Steuern Abschreibungen .- 2 s 6 «

.. 306 465/77 30 11831 |,

336 584 08

9 157 592

13 856

S | m. E S S M

__ Haben. bag aus 934/35 18 332 48 Ertrag nah Abzug der Auf- wendungen für bezogene | j Waren S 2 585/32 Erträge aus Beteiligungen | 775 812/83 Sonstige Erträge . « «. 247 427 58

1 044 158 21

79 o. s . 1 ee: 200,— $00, Abschreibung . 300,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar 32 217,— 958,50 3 175,50 70 : 33 100,50 Abschreibung 6 000,50 Kurzl. Wirtschaft8gütker 20 883,— 19 177,55 i 70 060,55 1 482/20 Abschreibung 27 525,55 137/95 Beteiligungen. 1 000,— Zugang . 25 000,—

697 656 67 : 26 000,— S (S Abschreibung 12 500,— | Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs3- stoffe : Halbfertige Erzeugnisse , Fertige Erzeugnisse . gene A on der Gesellschaft gelei- stete Anzahlungen 9 O Forderungen auf Grund von Warenlieferungen .

, 6. > > A

Erträge. Me, «ae a a. Verlustvortrag. 47 611,83 Abzügl. Gewinn 10 479,80

1 338 047

. O. Qt.0 D760 Qr (0

2186/60

2 187 2 186

| 299 452/05 9 967 234 20 663

rh estdeutshe Handelsgesellschaft Aktiengesellschast. Kos P

Vilanz am 31 Januar 1936.

i Aktiva.

niagevermö : Grundst Se Geschäftsgeb. Abschr. ,

37 132/03

336 584 08 Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung | auf Grund der Bücher „und. Schriften der Gesellshast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- absc<hluß und der Geschäftsbericht den gejeplichen Vorschriften. i ‘Alfons Dinglreiter, Wirtschaftsprüfer, Nürnberg, den 28. Mai 1936. Holztontor Akt.-Ges., Nürnberg. Der Vorstand. R A A E T E I T ITAD E O T E Haus für Handel und Gewerbe [17994]. A.sG. Bilanz per 31. Dezember 1934.

Aktiva. Anlagevermögen: Grundstü> . . 50 000,—

Gebäude (Ge- ichäftsge- i des bäude) . Geschäftsinven- : 66 913 G L Ae 230 928 Umlaufvermögen: Gewinn- und Verlustre<hnung Wertpapiere: 1935. Pfandbriefe nom. :

, 20 000,— Aufwand, Steuergutscheine 1. 1. 34: Löhne und Gehälter. « . S nom... . 6 700,— Soziale Abgaben . . . 611/71 : 270 075,89 Zugang 1934 1 030,— Besibsteuern der Gesell- Soziale Ausgaben: - schaft ays af 46 4096/01

7730,— O Soziale Abe: p 1 340, Âlle übrigen Aufwen- \| „gaben ; 3464036 | dungen 17 122/94

“Sonstige Aus- Gewinn:

gaben f. Wohl- Vortrag 1933 37 580,85 fahrtszwede 699,59 Gewinn 1934 12 046,60 Dan

Sachliche Ausgaben: Gewinn 1935 17 285,62

504 703 108 435

9 770 732 As

1 0+. -@ t 0 0-0 0 I

1 824

230 928 Zugang ,„

79 150 Z Abgang , .

Passiva. Grundkapital: Vorzugsaktien « » « o « Stammaktien « »- . -

RM

Köln, im Juni 1936. 1415 104

Nah pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften K Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprehen die Buchführung, der Jahres- abs<hluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften; die Beteili- gungsgesellshaften sind von uns nit geprüft worden,

S Fb P A 1936. reuhand-Aktien- Gesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesell bet. Dr. Hartkopf, Dr. Rentrop, Wirtschaftsprüfer.

E L L P O R Ol erlen-Werke Aktiengesell t Rastatt io Mo

Vilanz auf 31. Dezember 1935.

Atftiva. M

Anlagevermögen: À

Grundstücke ° 57 500 266 000

Passiva. : Grundkapital (300 Aktien à RM 100,— »« « + Reservefonds: Geseplicher Reserve- fonds . « . 83 000,— Spegzialre- . serve . . « 81 200,34 Hauserhal- tungsreserve 28 740,71 Rückstellung für Steuern . Verbindlichkeiten. gegen- über Obligatio- nären . . . 1824,60 Andere Verbind-. - : lichkeiten . . 10 249,65 Gewinn: Gewinnvortrag 1933 . . . 837 580,85 Gewinn 1934 12 046,60 Gewinn 1935 17 285,62

41 650

G

26 286 15 122

————

1 800 000 6 781 000

8 581 000 656 922/02 122 747/23 46 019 27 21 000 5 000 267 102/50

—_——

30 000 1 098 338,79

24 407,52 TOT3 0317

273 931,27 N 800 000,— Uebertrag auf Konto:

Einrichtung u. Jnnen-

ausbau . Einrichtung ün ausbau , , 43 201,82 Abschr. ,. 7200,31

: 36 00L,ST Zuweisung

vom Konto Geschäft34 gebäude 50 000,— Konto kurzlebiger Wirt- schaftsgüter . 7391,89 Abschr... . 7390,89 1 Schußrechte : 1 Beteiligungen 2 751 273,88 Zugang . 300 000,— Umlaufsoermbgen Wertpapiéëré . V ° Aktiert nominell RM 72 000) 30 000,— Hypotheken 70 000,— Forderungen auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . 134 518,27 Forderungen Æ T gelellihaften 636 669,86 Wesel L 4967— Kasse ‘6 912,75 Post- \ched-

145 130 72

Gesetlicher Reservefonds . Erneuerungsfond3 « « - Spezialreservefonds « « « Rückstellun Sonstige Verbindlichkeiten Neue Rechnung Gewinn: Vortrag aus dem ‘Vor- jahre 1 406,61 Gewinn im Be-

69 534,68

MOOLIEURE ¿4

TI. Beteiligungen: Bestand 1. 1. 193 E r L ITI, Umlaufsvermögen: 1. Freigelegte Kohle (Abraum) . Hilfs- und Betriebsstoffe . ; Halbfertige Erzeugnisse « « . Fertige Erzeugnisse ; R Erzeugnisse estände des Ritterguts Canena (einschl. Vieh) Wertpapiere . Kautionseffefkten und Kautionen . . Geleistete Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen j C eraagon an abhängige Gesellschaften und onzerngesellschaften . . i Sorge Forderungen . Kassenbestand (eins<l. Reich8bank- und Post- \che>guthaben) 4 142 48 13, Andere Bankguthaben (davon 9495 RM in | : Sperrkonto). . ¡ 10 535 IV. Posten, die der Rechnungsabare i A V. Bürgschaften 22007660 Ung E Verlustvortrag aus 1934 .. Gewinn 1935 e. «eo.

9 649 3 824 267 7 194 903/78 | 504 685 96] 4 699 589 74

0 ——

Außerocd.

Zugang .. e E

110 676/30 N 12 535 112 941

| 9 000 133 452/30

132 707/78 16 569 —- 243 555 66 143 555 66 68 855 64 1 225 31

5 871/10 4 003 45

200 293 97

| 139 279 96 16 189 49

Verbindlichkeiten. R 50 000,— T. Grundkapital: Tes

Stammaktien 9840 Stimmen —: Bestand am 1, 1, 1935 Einziehung « 6 o o o 02000000

rihtsjahre .

70 941 29 9 770 732 31

Gewinns und Verlustre<nung für den 31. Dezember 1935.

15 593 109 727 163 806 100 000

10 221 272 562/40 15 123/38 20 905/94

9 978/69

76 17 21

200 000 190 000

10 000 186 800

196 800

D 90> D 0 V fa 55

Wiedererhöhung

0-0) 0 0'000 079 9. 9

O

Aufwendungen. Betriebsausgaben: Persönliche Ausgaben: Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge aus\{<[. der Löhne: der Bahn- unterhaltungs- u. Werk- 8 055/54 stättenarbeiter

07 58

37

Vorzugsaktien 160 Stimmen —: Bestand am

1. 1. 1935 32 000,—

Einziehung . « « « + « - «+ «28 800,— 3 200 200 000 Des E

T1. Reservefonds gem. $ 227 H.-G.-BV; ie 3 902 E

IIL. Delkredererüstellung: Bestand am 1. 1. 1935. | S0 S A Reichsbank-

i Teilauflôösung E 11 732/63 ata G e. „9 97869

IV. M Bestand A 1. 1. 1935 ¿ Ï 198636 Sonstige For erungen « ; 51 500

0 4 0. U ® 2... 7H D S S: Me j | : S : E

! V: Rüdstelluñgen - «o.6 o ao ois a aats Ag | 1 1/847 852/51. VI. Verbindlichkeiten: i Passiva.

Grundkapital 1 400 000|—

140 000

24 110/05

180 001

fmd bd

pt N

Fabrikgebäude 273 100,— Abschreibung 7 100,— Maschinen und mashinelle Anlagen , 167 200,— Zugang « . 9587,18 | i O 57,15 Abschreibung 33 787,18 Betriebs- und Geshaä\tz- inventar . 26 900,— Zugang « . 28 715,30

55 615,30 Abschreibung 43 114,30 Patente Umlaufsvermögen: Warenbestände . . . „, Forderungen aus Waren- lieferungen Kassenbestand eins<l. Gut- haben bei Notenbanken und Postshe> .... Verlustvortrag 194 705,02

976 681 14 6 688 26

a. .

3 051 273 Ei 71 81571 4 658 83

——

S2) A T

- ... e. « |—

67 156 88

143 000 L150, 9 574 383/02

Abgang 1934 Stand 81. 12. 104... 6390— Zinsvergütungsscheine Da 1/5 GENE nom. 120,— (80%) 691170 66 913

Kassabestand . « 70 Bankguthaben 17 E 139 199

Treuhandkfonto b. d. B. | Ertrag Vereinsbk. München für | i é Obligationäre 5 1 824/60 Miéten AUD Ae: el O —— | Zinsen . 218 632/15 | Außerordentlicher Ertrag « 1883 | Gewinnvortrag 37 580,85

1993. S Gewinn 1934 12 046,60

si 4 1.1.1935 . 1. Passivhypotheken Bestand am E Met O

Wertberichtigungen ‘oe

Amortisation : (Außerdem Sicherheitshypothek 30 000,—) Verbindlichkeiten: Darlehen . . 101 400,—

2. ee auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen - «c e o oa ooo êntabíi 3, Bankschulden. . E e (Hiervon RM 220 000,— Stillhaltekredit Verbindlichkeiten triebs\stosfe 118 802,40 VITI. Verbindlichkeit gegenüber abhängiger Gesellschaft auf Grund von Für Unterhal- VIII. Verbindlichkeiten aus Begebung von gezogenen Warenliefetun- tung, Ergän- 17 422/90 êri-unb Ls zung und Er- | ungen . neuerung der Bankschulden . baulichen An- Sonstige Ver- bindlichkeiten 28 790,69

assiv I. Grundkapital F gas L: Nudftéllungen « „eo 6 « ITI. Wertberichtigung8posten . « IV. Verbindlichkeiten*) a) langsfristige:

L nom. 569 000,— RM Obligationsanleihe von 1927, hypothekaris< gesichert, Ein- lösungswert 102% 580 380,—

2. Hypotheken u. Grundschulden 121 424/39

b) Verbindlichkeiten gegenüber Banken... c) e:

1, Verbindlichkeiten auf Grund von Waren- 120 691,30

305 415

2 500 000 244 135 61 11 079/72

96 Für Unterhaltung u. Er-

gänzung der Ausstat- tung8gegenstände sowie für Beschaffung der Be-

12 501 /— 10 000 /—

303 600 542 121/27

E O S G 472 840 03

297,95 195 65

90

92 | 701 304

5 140 760

697 656 67 Dezember 1935.

13 680,31

26 885,64 13 708,64

Passiva. Grundkapital (300 Aktien

L O) 14 57719

49 627/45

30 000 171 054 lieferungen und Leistungen . .

lagen eins<l.

Reservefonds: Gesegl. Res.-Fonds 3 000,— “Spezialreserve 81 200,34 Hauserhals- tungsreserve 28 740,71 NRüéstellung für Steuern . Verbindlichkeiten gegen- über Obligatio- nären... 24,60 Sonstige Ver- bindlichkeiten 15 000,— Posten der ReHnung3ab- | grenzung 239/05 Getwinnvortrag | 1924. O00 Gewinn 1934 12 046,60 49 627/45 218 632/15

Gewinn- und Verlufstrehnung per 31. Dezember 1934.

112 941 9 000

16 824 60

<

139 199/27

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahresabs{<luß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften.

München, den 3, Februar 1936,

Dr. Sto >, Wirtschaftsprüfer.

Jn der heutigen Generalversamm- lung wurde die Verteilung einer 8 2/igen Dividende für die Jahre 1934 und 1935 beschlossen. i

Veränderungen im Aufsichtsrat oder Vorstand sind nicht eingetreten,

München, den 15, Juni 1936. Haus für Handel und Gewerbe A. G.

Der Vorstand.

Geyer,

Kullen.

der Löhne der Bahnunter- haltungs- arbeiter . . Für Unterhal- tung, Ergän- zung und Er- neuerung der Fahrzeuge u. maschinellen Anlagen einschl. der Löhne der Werfkstätten- arbeiter. . 833 418,85 Sonstige Aus-

gaben « «8690184

63 948,22

Besißsteuern der Gesellschaft Zuweisung: an den Erneuerunsfortds

E I

303 071

608 487 39 016

53 386 4 578

Aufwand.

Verlustvortrag . Löhne und Gehälter » » « o. Soziale Abgaben s Abschreibungen auf: Anlagen

Debitoren

Besißsteuern Zinsen Sonstige Aufwendungen. « « e

Verlustsaldo . « « +

Vorrätè. .

Andere Steuern und Abgaben

Abschreibungen auf: Anlagewerte - «' Beteiligungen

Aufwand für Vergleichskosten usw.

Ertrag. Erlös für Waren nach- Abzug. von -Rohe-,

Q 0 > S M D S 0 > M. S 9 S 0 S M O Q: D S S 0

Hilfs- und Betriebsstoffen

<0. 0.0.0 S D D D 01D Q 0 O E 2 R Es E. 2 E D S A S S “E t E S L E E E e: R Ss E 0E Po A E

* 411 970,— . 18 750,— 1 516,11

GSSEITSSD S |

M0

218 800 |— 316 460 63 30 566/32 9 301/39

3 614/08 11 243/96 12 824/37 28 336/36 88 466/67 712 613/78

351 204/03

432 236 11 1 945/97

785 38611

T

328 529/19

Rechnungsabgrenzung ._- Gewinn: Gewinnvortrag 1934 y 14 532,97 Getvinn 1935 86 654,90

11 500

' 101 187/87 R A | A 1 847 852/51

Verluste und Gewinnure<hnung für das Iahr 1935.

i Soll. RM. Löhne und Gehälter 660 471 Soziale Abgaben . . „. 51 801 Abschreibungen auf Anlagèn | 112 091 Andere Abschreibungen -12 520 Besißsteuern T8 377 Alle übrigen Aufwendungen | 184 078 Gewinnvortrag 1934 14 532,97 86 654,90

D

——

D 82

02

101 187/87 1 200 528

Getwvinn 1935.

gut- ‘haben

Langsfristig: Grund- schulden .

Sonstige Verbindlich-

2 171,86 Banken 10212,23 19 296,84

Avale RM 3 F

assiva.

Atientap ; Geseglicher Reservefonds . Rückstellung für Versor- gungsverpflihtungen , Verbindlichkeiten:

Hypotheken 1 200 000,-—

Aufwertungs- verpflichtung 31 750,—

(5 596 439

96 750,—

909 161

61

2 640 E 264 000

22 Ae

abz. Gewinn . 549,09

Passiva. anttientapi e A Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten an: Konzerngesellshaft (davon RM 900 000,— hypoth. gesichert) . 1 006 397,35 Anzahlungen auf Forde- rungen an Kunden . Verbindlich- keiten aus Warenliefer. Sonstige Ver- bindlichkeiten 5331,61

Rechnungsabgrenzungs-

13 399,87

29 835,69

1 054 964/52

194 155 93

1 543 355 39

400 000 71 500|—

*) Außerdem laufen drei Besserungsscheine,

2. Verbindlichkeiten gegenüber ab- hängigen Gesellschaften u. Kon- Lnge iRolien

3. Verbindlichkeiten aus der An- nahme von gezogenen Wechseln

4. Sonstige Verbindlichkeiten

VI. Bürgschaften RM 2 209 766,60

1. über RM 2 639 884,10.

von

lan

erfolgen.

89 174,84 120 595,09

| . . 621 682,36 V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung diénen

Zu seiner Til L Hn äßi : Zu seiner Tilgung sind jeweils 50 aen Abschreibungen und einer Bardetibenti aa 5 des n

L N

16 890/87

1 543 355139

6 794 708/42 24 459 27 |

[9 574 383 02

b ag ordnungs- 0 B p au as f J M 2 500 000,— verbleibenden Reingewinnes u arf tienkapital

« über RM 184 615,60 und über RM 113 931 60 Zu i Ti ifi ber i , M /9V. Zu ihrer Tilgung ift i une Mein S Ss fune L208 Vornahme norimaler Ab iGceibacde 1d f j g10l. „Fm ¿Falle der Liquidation unserer Gesellschaf i Tilgung dieser Besserungsscheine vor einer Ausschüttung u bie UndE T

Gewinn-» und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1935,

Pacht und Mtiétan «p ear e d E eo . . . 0 ® - . G . o. _ Aufwendungen.

R E S S N j x

| an den Spezialreservefds. ab ent. ; 000

een s gon 1. Löhne und Gehälter . . RM [5

An Aufwand. Löhne und Gehälter. « . Soziale Abgaben « - « Steuern:

abzugsfähige 41 188,44

Perjsonal- steuêërn . . 6804,80

S EEE _E T E —RE Sonstige Aufwendungen .

Gewinnvortrag P 09:58

Gewinn 1934 12 046,60

7 459 1173

48 983 19 091

49 6274:

——_——_————

126 334

Ler Ertrag. Miet- und Pachtein-

A e ‘87 000

237/68 1 515/60 ; 37 580/85

126 334 13

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellshaft sowie der vom Vorstand

ven (ußerordentl, Exirügnilie ï

Getvinnvortrag 198

[20425 C. F. Heyde Chemische Fabrik A.-G. Wir laden die Aktionäre unserer Ge- sellschaft zu der am Dounerstag, dem 23. Fuli 1936, mittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Berlin-Briß, Rudower Straße 61, statt- findenden Generalversammlung ein.

Tagesorduung:

1, Vorlegung des Geschäftsberichts #0- wie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäfts- jahr 1935. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung für dieses Geschäftsjahr. *

9. Entlastung an Vorstand und Auf- sichtsrat für das Geschäftsjahr 1935.

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

4. Wahl eines Bilanzprüfers. 5

Die Hinterlegung der Aktien hat \pä-

testens am zweiten Werktage vor

der anberaumten Generalversamm- lung bei der Gesellschaftskasse oder bei cinem Notar oder béi dem Bankhaus

Rückstellung für notwendige

Ausgaben .

Sonstige Aufwendungen Gewinn:

Gewinn im Berichtsjahre

69 534,68

Vortrag aus dem *

Vorjahre. . 1406,61

Erträge:

Betriebseinnahmen: Aus dem Personen- und

Gepäcfverkehr 106 413,61 Aus dem Güter-

verkehr . . 591 358,42 Sonstige Ein-

nahmen . . 56 161,08

AußerordentliGe Zuwen-

Bde. C Sonstige Erträge « - » - Vortrag aus 1934

R 802 410

21 000 5 000

753 933/11

75 61

47

45 632 1 438 1 406

Beteiligungen ..-.- «-«- «- Außerordentliche Erträge - -- Verlustvortrag - .

000700

è 6. E 66 06

Dresden, im April 1936,

genehmigt.

Berlin, Vorsißender; merzienrat Dr. e. h. sekretär i. R. Dr. H. hinzugewählt).

Theermann, Wirtschafstsprüfer. / Vorstehender Abschluß wurde in der Generalversammlung vom 9. Mai 1936

Buchgewinn dur< Herabsezung des Aktienkapitals - Sanierungsgewinn - ea ott‘ 0

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, Geschäftsbericht den gejeblihen Vorschriften. . . .

218 800,— ‘132 404/03

E E E L A

i A 09 P @

351 204 03

E ———— | c ——

785 386|LL

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Büchèr und Schriften der. Gesellschaft sowie der. vom Vorstand erteilten Auf-

712 613 78

218 800 566 586/11

der Jahresabschluß und der

Allgemeine Treuhand- Aktien-Gesellschaft.

Bürger, Wirtschafstsprüfer.

Die Aufsichtsprüfung fand dur< den

Rodach, 20. Mai 1936.

Der Aufsichtsrat besteht künftig aus den Herren: Dr. Bruno Böttcher, Konsul K. von Frènd>ell, Dresden, stellv. Vorsigender; Kom- E. Troester, Rudolstadt; Direktor Heinrich Kirmse, Erfurt; Staats- Geib, Berlin-Tempelhof; Dr. Herbert P. Lechla, Dresden (neu

Ertrag na Abzug der Auf-

wendungen S, Außerordentliche Erträge . Gewinnvortrag 1934 ..

1 18Ó 415/18 1 321/98

4 258 17

14 532 97

| 1 200 528/30

Nah dem abshließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge- sellshaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, dex FJahrésabs{<luß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Stuttgart, den 28, Mai 1936,

Treuhand: Aktiengesellschaft Niederlassung Stuttgart.

Dr. Schübel, Wirtschaftsprüfer. opa. Dihlmann, Wirtschaftsprüfer.

Unser Auffichtsrat besteht aus: Herrn Alfred Sam eGIE Den Haag, Herrn Foseph Blumenstein, Amsterdam, Herrn Arthux Schneider, Berlin, Schwäbische Textilwerke Aktien-

Verbindlich-

E T

Verbindlich-

feiten auf Grund von Warenliefe- rungen und

keiten gegen-

über Tochter- esellschaften 152297,58

erbindlich- keiten gegen- über Banken

Rechnungsabgrenzungs- posten Gewinnvortrag 1934/35

keiten gegen- über Tochter-

gesellschaften 410000,— Kurzfristig: Anzahlungen von Kun-

Leistungen. 354 778,80 Verbindlich-

33 563,57

90 053,11

18 332,48

630 693 06

169 721134

Gewinns u. Verlustre<hnung 1935.

Soll, Verlustvortr

&. 12 194 705 02

2. Soziale Abgaben 3. Abschreibungen auf Anlagen 4. Andere Abschreibungen

2 P i E A E R E

D. S O: M S

1 541 326 48 212 82712 300 80040

8 304 20

Andere Abschreibungen .

Binj en esißsteuern Í Sonstige Aufwendungen .

Ertrag nach Ius der Auf-

Verlustvortrag

| meiner

Gesellschaft sowie

a . S-M Löhne und Gehälter d Soziale Abgaben . Abschreibungen a. Anlagen

Haben.

ür Waren 194 705,02 abz. Gewinn 1935 549,09

wendungen

A

|

479 417

34 812 84 001 48 71 812 95 20 798/43

9 507 69 381 321

1276 375 37

1 082 219 64 194 155 93

pflihtgemäßen

1276 373 57 Nach dém o Ergebnis rüfun Grund der Bücher und Schriften der der vom Vorstand

auf

es R 8, V

7, Alle Bren Ten

insen, soweit sie die esißsteuern

oh-, Hilf3- und Betriebs stoffe erlustvortrag zum 1. 1. 1935

Erträge.

1. Erlös nah Abzug der Aufroendu

stoffe

2. Außerordentliche Erträge

3, Erfolg: Verlustvortrag zum 1, 1. 1935. A

gn und Nachweise entsprechen die Buchführung,

eri

Gewinn 1935

186 662'84

72 757/22 |

454 179/76

71 815371

e 2 848 673 73

ngen für Roh-, Hilfs- und Betriebs- 2678 91392 G A 102 602 93 e TE818,71 | -. . 4658,83 E R R E E

S S O j ® 67 156 88 2 848 67373

__ Nach dem abs(ließenden Ergebnis mei j ; Z der Bücher und S risten bar Gesellic e meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

t den geseglihen Vorschriften. Verlin, im Mai 1936.

Dr. Wilhelm Voß, öffentlich bestellter Wirt

chaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufflärun-

der Jahresabs<luß und der Geschäfts-

erteilten Aufklärungen und Nachweise

\<haftsprüfen,

entsprehen die Buchführung, der Fahres- abs<hluß und der Geschä lab erie h i“ pra Vorschriften.

annheim, den 6. Mai 1936. Schwei>ert, Wirtschastêprüfer,

Gewinn | Halle

1935/36 . . 47763,32 | 66 095/80 Avale RM 3 Fo |

erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die T der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Borlin, München, den 2. Februar 1935. Dr. Sto >, Wirtshaftsprüjser.

Reichsbevollmächtigten für Bahnaufsicht in Hálle (Saale) statt. Beanstandungen wurden nit erhoben. Berlin, den 23. Juni 1936, Die Direktiou,

Sponholz & Co., Berlin W 19 Feeusälemér Straße 25, zu erfolgen. : gesellschast, Ebersbach. Berlin: Brit, den 26. Juni 1936.

Der Vorstand.

May Voaßlon, Feinsteingutfabrik A-G.

M i edert. Liebelt. 8 ale), den 5. Mai 1936.

raunfohlenwerke Bru>dorf Af Weber. M Hop Besellshaft,

5 596 439.— |