1936 / 151 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 02 Jul 1936 18:00:01 GMT) scan diff

S E E

Fünfte Beilage zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 151 vom 2. Juli 1936. S. 4 Ò : | Sechste Beilage

E E E E E 1. Zur Zahlung von Dividende auf die Stammaktien: o : 5 Aufwendungen. RM \|2]| RM * [N Lit. A 4% von 367 100,— RM . . « .= 14684,— RM Vermögen. S7 Verlin, Donnerstag, den 2. Fuli

s N ° i i Sewinn- ist i s 2917. i i e o - i - Brandenburgische Städtebahn - Aktiengesellschaft. | ug, Generalveriammlung, onseree Gesellschaft am 26, de M. cnehmigt worden. | G. Vielejeider Réitvahn. M Deutschen RNeichSanzeiger und Breußiscle!t StaatSan2eiger I, Betriebsausgaben: : Lit. B 2,5% von 10 690 000, RM .= 267250,— 281934, RM | Grundstü „+10 250"

[20443]. Gewinun- und Verlustrechnung für 19 Nach dem Generalversammlungsbeschluß ist der Reingewiiin wie folgt zu verwenden: | Vilanz per 31. Dezember 1935, Persönliche Ausgaben: 2. Rülage in den Vilanzreservefonds . ..._—_—.- « . 14626,12 |Gebäude «. « « « « « « « + [306706 f

B » U i D 14 , , é s |

1, en E N Saline 3; Vortrág auf neues Jahr - «ee io Ce e e L90200 j E O M 00 47 6j A, Gewinn- und Verlustrehuung für 31. Dezember 1935. Mapra Attiengesellshaft, Dresven. und Werkstättenarbeitéên « - - o s « » 5 681 850 : 298 464,68 RM Verlustvortrag aus E I F _Vilanz per 31. Dezember 1935. Soziale Ausgaben: Die Auszahlung der Dividende für 1935 von 4% auf die Aktien Lit. A und| 194... , 424,11 usg + N D

5 ; : he M 7 ONAoÌ N F Löhne und Gehält 562 108/25 B i RM 9 ck G Z . t , 5 . , « , z j x a S S E 000006 562 108/25 [18847]. Aktiva. R M v a) Soziale Abgaben . . . . . 62398,96 2,5% auf die Aktien Lit. B erfolgt ab sofort gegen Vorlage der Gewinnanteilscheiné Gewinn 1935 . . 42,40 38171 . Aktiengesellschaften. Soziale Abgaben é e) 0 38 966/23 ventar . lk O0 :

b) Sonstige Ausgaben für Wohl- durch die Preußische Staatsbank (Seehandlung), Berlin W 56, Markgrafen- 11 36RD : i f i j ireibuz 7 380! fahrtszweckde . « « « « « « 68 588,19 130 987 15] 812 837 straße 38, die Deutsche Girozentrale Dt. Kommunalbank e Berlin, Ger- 41 350 Abschreibungen auf Anlagen und Zuweisungen zu den Wertberich- u diietia L: 8.6 T6 680 E L 21 arenbestan 367 86

E Ÿ E E . v d: O E T | ti 3rüdl 00S O Q S 0.0 00 Æ Sächliche Ausgaben: traudenstr. 16/17, die Vrandenburgishe Provinzialbank und Girozeutrale, Schulden. i ———— Gs E Relicunaon E

|

3. Für Unterhaltung und Ergänzung der Aus- Berlin SW 68, Alte Jakobstr. 130/32, die Dresdner Bank, Berlin W 56, Behren- Aktienkapital «32100 e Ande i E b

stattungsgegenstände sowie für Beschaffung straße 35/39, und durch die Hauptkasse unserer Gesellshaft in Brandenburg | Hypothek . . « « « « « « + | 9250 [20489]. x i 5 O S R der Betriebsstoffe , | 866048 (Havel), Werderstr. 26. N : 41 3505 Oftbayerishe Stromversorgung Aktiengesellschast e C . Für Unterhaltung, Erneuerung u. Ergänzung Eingelöst wird der Gewinnanteilschein Nr. 32 der Aktien Nr. 1—12954 und | Gewinn- und Verlustrechnung, 4 i A : 2 Bette é e s 4100 /% der baulichen Anlagen einschl. der Löhne der der Gewinnanteilschein Nr. 13 der Aktien 12955—70738. Soweit Aktionäre im Besiß E E Landshut- ar. Sonstige Aufwendungen . . .

. 1075 | Warenforderungen . . . . . [1450203 ° „A ALIYA L Sasse, Posticheck . +_+ | 4908/95 ° 250 000— | Bankguthaben . . L T483140 ; 108 783/31 | Verlustvortrag . 2 133/61

94 5977 P p n Verlust 1935 . . . 19 61

Bahnunterhaltungsarbeiter . « « « « « « 513 966 von Aktienurkunden sind, is der Anspruch der hierauf entfallenden Dividènde bei der Aufwand. | O U ais : T 9652 24 095/39 . Für Untächaltung, Erneuerung und Ergän- Hauptkasse unserer Gesellschaft in Brandenburg (Havel), Werderstr. 26, anzumelden. | Verlustvortrag f D F Vermögensrechnung für 31. Dezember 1935. V d E s Ia e 22030 19 425i18 ; Es zung der Fahrzeuge und der maschinellen An- Gemäß $ 29 der Saßung wird noch folgendes bekanntgegeben: Jn der General- | Zinsen E i —————[———— cite FAIR G, f lagen einschl. der Löhne der Werkstättenar- versammlung waren 6 Aktionäre erschienen, die ein Aktienkapital von 9 859 200, RM Sonstige Aufwendungen 4 j Besit. RM 9 209 668/26 dh apital. . 5 009 Ez beiter s eto ee es 529 686 vertraten. Zu Punkt 1 der Tagesordnung wurde der Geschäftsbericht für 1935 vor- : "T, Anlagevermögen: Einnahmen. E Verbindlichkeiten . . 19 095/39 6; Sonstige Aae oa o Go oe 139 383/66] 1 548 985 gelegt und erläutert. Zu Punkt 2 der Tagesordnung wurden die vorgenannten Be- L Wohnhäuser: . Ueberschuß aus dem Vorjahre 27 25532 21.095 39 IT. Ausgaben der Hauptwerkstatt . « «oe oa —]} 143 42017 | \{lüsse bezüglih der Bilanz und der Verwendung des Reingewinnes gefaßt. Zu} Ertrag. A Grunbstüde, am 1. Január 1935 1914,29 Betriebsüberschüsse (nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- | Gewinn- und Verlustrechunung. T Abschreibungen auf Bahnanlagen « «o o o 154 891 Punkt 3 der Tagesordnung wurde dem Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung erteilt. Mieteinnahmen 106 d E 2 # Abgang « - - o o ooo 23,98 1 890 Uno, Beet E S O e IV. Besibsteuern der Gesellschast . . «o 167 328 Verlin, den 26. Juni 1936. Z ; Ergebnis: 2 Gebäude, am 1. Januax 1935 20 602,79 Außerordentliche Citg aae ooo e o e ao 6 21 950/92 Soll. RM V, Zutveisungen: Die Direktion. Dr. Müller-Haccius. Borchart. Verlustvortrag . 424,11 | T Sia e e a oe (1972,92 91 975 ————[— | Verlustvortrag . L. --« « , | 2 138/51 1. an den Betriebserneuerungsfonds , « 179 437/91 Ti GL G T H T R E T EN T Äm em j Goivinn, 1085... 42/0) 351 2: Frafiiverke: : ie : . : A E 10 344|— 2. an den Werkstattserneuerungsfonds tis i 1 0561 E Grundstücke S Rg Aa t Ae 21 873 S S E E E Thatd clielllen Duflemc@on E Ne Soziale Abgaben . . . 796/25 S n S ‘e N 30] : f é ä ; / : R L: | 0 a0 | Abschreibung Fnven 76 |— j po n E 7 jd Do 297 471 G Deutscher Ring Transport- und Fahrzeug? i Vielefeld, den 31. Dezember 1935, E E Io e L 4 963 031,34 weise, daß die Buchführung, der vorstehende Jahresabschluß und der Geschäftsbericht Wine G 11 G Nit f Ra arf “R EA T E f j Der Vorstand. Heinrih Sewin 95/60 | -263056 den geseßlichen Vorschriften entsprechen. E S VI, Rückstellungen für Bauausführungen « «- « « E Us Versicherungs-Aktiengesellschaft, Die Richtigkeit der vorstehenden Bilay P A 0! Ae : Nürnberg, den 5. Juni 1936. 24 523/92 VII, Zuschußverpflichtung gegenüber der Pensionskasse 169 130 Hamburg 36, Karl-Muek-Plat 1. sowie der Gewinn- und Verlustrechny Maschinen und Einrichiungen, am 1. Fanuar | Deutsche Allgenieine Treuhaud A.-G., Wirtschaftsprüfungs gesellschaft. Haven.

VIII, Unfkoste 3 O darlehn: 2 s ¡ 5 E | Wi s o o o OLSB8IIGT é y L a A 6 258/21 Die ordentliche Hauptversammlung am 11. Juni 1936 hat die nachstehende | bescheinigt. M Aa C T j s n Dr, Ruckdeschel, /PP8, ‘Dr, Meisl. i Roher Le 99 2 für Tilgung C E S Bielefeld, den 17. Juni 1936. L Für das ausgeschiedene Aufsichtsratsmitglied Georg Poxleitner wurde in der | Verlustvortrag . 2

j: 344734 9 705/55 | Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung genehmigt: L 56 M Y T0130 | | mitglie org : stvo: S E S | TX, Reingewinn: Vortrag aus 1934 , « 5 942/38 | Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1935. 0 O P e 0 s Abschreibung « « « »- « : 69/75 519 014 (4 Cn a T tiGtOva E A Kreisleiter Willibald Rheinwald, Eggen- | Verlust 19355. „« « « - + 19/61 C Nag, ANE ANEN 2 522! 464/68 i ah dem abschließenden Ergebni E : M | elden, in den Y ge [24 523/92 Gewinn aus 1935 « » i 22s S S Reis E RM |[5%,[ RM_ |5, | meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Gr E Strombezug®recht, am T : ‘Landshut (Ijar), den 25. Juni 1936, Der Vorstand. A ERANE | B ; + S M [N | der Bücher und Schriften der Gesellscha O E E E T N E | Rückständige Einlagen auf das Grundkapital . « « «- «- 750 000 Fowie Bee vom Votstand Crteilien t 5 Abschreibung « « « «o « 15 000,— 105 000 —| 908 94473 | 720848] S S Prüsung auf s O Grun er Bücher und Schriften der

Erträge. Anlagevermögen: s ; O ; T0355 [7605 66190 2 3 Ia ; L De flärungen und Nachweise entsprechen d; 3, Hochspannungsleitungen am 1. Januar 1935 | 4605 661/90 i ° e ; rund Der BVUd ien : L E E t Grundstück E E T POEN Buchführung, E Ateesabiebluß un A s Ah e . 4 aier s N S 124 608/89 Dortmunder senwerïe Aktien-Gesellschaft, Dortmund. Gesellschaft sowie der vom Vorstand P ans G A 478 680IE8 A aats E M (100A E j der Geschäftsbericht den geseßlichen V 30 27079 ilanz am 31. Dezember 1935. V E bte U O a 2. aus dem Güterverkehr T s E A R E A A 4 5: 2 619 044 54 L j ——— schriften. ¿ ° L Abgang 26 M30 o S 0 S 0m D A 2 295 ATOT 975 .. Sl N \ Fel 5 , 5 F “6; 5 l P L OHA Es O : i 2, Wertpapiere: Bestand am 1. 1, 1935 . 232 134,85 Bielefeld, 26. Mai 1936. i / h C ——— Vermögen. 6 ) RM |9 abschluß und der Yeschäftsberiht den 3. Sonstige Ct a e e o oe __101 304/99 3 096 980 Zugang E e OIOEISTS Dr. A Wirtschaftsprüfer, 4.Ortsnebe, Straßenbeleuhtungen und Zähler, am s T Anlagevermögen: geseßlichen Vorschriften. L ITT, Einnahmen der Hauptwerkstatt. „.. . « « « 160 760 i —TET 65360 / l, Januar 1935 « « e e o o oe ooo e} 3325410 1. Gebäude: M. Büchner, Wirtschafts8prüfer. IV. Zinsen, soweit sîe die Aufwandszinsen übersteigen R 327 33 999 326 1 Zugang « » o o o o oooooo 000 152 785 a) Geschäfts- und Wohngebäude « 48 663,80 E O D SEETIEED und Kurs3gèwinne“ . . « «e e oooooo 37 345 : ——————— 1 O HIST Æ 3478 196 b) Fabrikgebäude « « « « - « e + 503 336,20 Fürther Spiegelalas=- V, Außerordentliche Erträge: 3, Inventar « « «ee oooooo ooooo S Allgemeine Maschinenbau-Gesell Abgan ao erlo vie e iee le: 0a eie ¡M 57 498/90] 3 420 697 553 000. [20794]. Atktien-Gejellschaft g Cn ‘aus G Den o a S H S E S Versich h schaft, Aft.-Ges., Chemni. 4 Schaltanlagen und Umspannhäujer: E Abschreibung 19 000,— vorm. Leopold Büchenvather. . Erstattete Gewerbesteuern usw. « e. o o. ; orderungen gegen Versicherungsunternehmungen Vilanz am 31. Dezember 1933, : i l. Januar 1935 3831 181,52 n a ———— Bilanz zum 31. Dezember 1935. 3. Erlassene Beförderungssteuer « « - - o. 80f t A B es A E —— E N 4 ie n E V N 987/18 32 168 2. G G und maschinelle Anlagen . 377 E S A E —— Zuwendungen des Bahnanlagefonds » « « «- Forderungen gegen Sonstige ... ; Q ì N Gebäude, am 1. Januar 1935 243 008,54 E E E _ _Attiva. RM \|Ñ : 3613 104 D itaben E e 6h L Ÿ Zugang - - « « « « « « « 68162,87 | 311171 Abstim z "a R S i 0 ail Bilanz am 31. Dezember Rückversicherungsanteil auf Gewinnanteile der Abschreibung 601,18 1 209 8 Elektrische Einrichtungen, am 1. Fanuar 3, Dampf- und Kraftanlage 50 000, Zugang « . - 1915/20

G 0.0. 20. S D 0G 0. S S. 0.0.9 . 0.0. 0 D 0 . 0 0 0.P S 0: 0.0

370.20 13351

: ch dem abschließenden Ergebnis

Agenten Í 19355 . «ooooo 1536414,79 Abschreibung « « « - O

i i i i Inventar « + 838 40 : Ee Lu a a t E Zügang « 5 20,— 5 Zugang « oooooo 87 162,64 4, Mühlenutensilien . « « Maschinen und maschinelle

Anlagevermögen: Posten der Rechnungsabgrenzung « «ooo. 4 525/16 Abgang - 120,— | 4 1 623 577,43 5, Kontorutensilien « - « « 7 E Anlagen

L Ra Verlust: Abschreibung 210,50 5279 Abgang « oe ooooo. 7438624 6, Fuhrpark... «+6 Geschäftsinventar: Stand a Betriebs | | 1 549 191,19 7, Kurzlebige Wirtschaftsgüter: am 1.1.1935 . Le

a) Bahnbetriebsgrundstücke einschl. der Gleis- 7 Vorlustvortraa aus 194 oos E E : i emogen e E ns E j i At A Ss G Ls 1010-49 E h Be 46 999 5 E Abschreibung « « - - . - 287,50 69] 1 892 243 : Zugang . « - Ï Zugang «- . 100,— Boe E 5 115 094,63 : j _1 720 309 47 Fertige Erzeugnisse . « - 5 466 6, Geschäftseinrichtung, am 1. Januar 1935. « « Abschreibung ooo aue A T Abschreibung . 154 891,09 Passiva. 4 Wertpapiere e di 270!— Zugang « - e «a o c ooo 000000 | 90 Belegen C i Va 4 RORCaAng . 100,— H Bleibt Abgang - « « « . 839796,46 [10 275 808 Grundkapital: 1000 Aktien über je RM 1000,— 1 000 000,— Verp E 1 i : O E L A S E L S 1 344 366 Reservefonds: Geseblicher Reservefonds « 10 000— | _(Nennw. E d rol Abschreibung « « o o ooooooooo S Umlaufsvermögen: | Anlagevermögen zusammen 3 786 78 ee oe 23 7500 i 10 973 728 1. Weizen, Roggen, Säcke, Kohlen . 1 375 428/23 Umlaufsvermögen:

Þ) Fa ge sa A ; Rückstellungen: Debitoren E c) Werkstattsgebäude und Maschinen « « e - 120 128/43/11 740 303) 88 241 /40| Forderung a. d. Vorstand . 679% Jr, Beteiligungen, am 1. Januar 1935. : 2, Mehl und Nachprodukte . « « 360 660/90 Forderungen auf Grund HBUJARd e «a S ooo 3, Wertpapiere . . O 14 006 von Warenlieferungen

; rämienlüberträge « « s | Umlaufvermögen: SN aenbeitibe A s 125 849 |— Wechsel 300

c D S 163 344 183

245 050 Forderung an die Ober-

1, Stoffvorräte: Son idstell ¿E 90 500|—| 234 590 40 | Kasse, Guth. b. Notenbanken | a) des Betriebsfonds « . . . « 24447,22 Sonstige -Rüdsstellungen Se e E E O Said 118 328 74 F 5 c D F 4iQ Ga e as 402 454/96 45 843 Wechsel . . 58 455/33

att8hetriehät tendarlehen E 150 000|— z E 1. Wertvavi d St thei S j s 2 da) des Werfkstattsbetriebsfonds . 47 223,54 190 418 Hypotheken - E i 80443/9565 À . Wertpapiere un euergutscheine « «c e « - 7. Scheck8s N 4 524 e O 1750/78 . Wertpapiere: N M S Sit N Eer O I O O Seen h 3 4 Gewinn 1935 961,01 |__ 29482 2. e Z drs T 2620878 ; 8, Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Postscheck- Vavbeliände N 4 343/34 b) des Spezialreservefonds . « 2 522,81 1 JONS S 2 1720 309/47 Passiv R e S Da A a 21 290/15 2 373 703 9. Andere Bankguthaben « «e. oe |_ 87354 2 286 322/58 Posten der Rechnungs- c) des Steuergutscheinfonds « 3 720,26 : i a}iva. | Un S E a ————— osten, die der Rehnungs8abgrenzung dienen « « e 16 473/70 | abgrenzung. . . « «« 498 70 ) L Eiberbelten | 3. Barbestand und Postscheckguthaben _= «+ = « « |. . 7010 B O I GAPa —S—| ° Ce E

; ck; ; ¿ 00 1 ; attai 935. Aktienkapital: | s ¡c B61 1355 a) Ba Aa A Gewinn- und Verlustrewnnung ir as Geschäftsjahr a E Stammaktien . ; 38 000— 4. Bankguthaben ... «oooooooo e | 385 058694| 2830776 3219 900/28 |__661 135/57

. Eigene Aktien der Gesellschaft: T EETE 24 2 : n i; O s 95700 RM Aktien S E 8707/90 E Einnahmen, RM \H | Vorzugsaktien _— 200 Sicherheiten RM 850000—. .… R Schulden, _, Passiva. : 60 000 RM Aktien Lit. B. « . 23416,32 2 184/22 „Schgdensresexve qus 1934. .. . . o. .. 93 077/03 |_ 40 00- E Forderungen durch Betriebsverwaltungen Reichs- |. . L. Grundkapital: Stammaktien . e ooooooo 1 500 000|— Grunöbfapital S Se 390 000,— Darlehn E 67 77203 Prämienüberträge aus dem Vorjahre . « « Gs 81 d A Delkredere « . « « « M E E mark 450 515,90 O ; ere Rat A wo éd | S Reservefonds . Len Ot S A L E o O S i rxämieneinnahmen des Geschäftsjahres « » L 891 849/85 | Kreditoren « « « « 5 1388 0% 1, Geseßlicher Reservesonds E S [S Sonstige Reserven . 05 000/— E S S e L S 23 983/44 Provisionen ; eee as E o oe ooo e 166 296116 | Akzepte . « « + - + 26 950/— Rae Bra 2. Andere Reservefonds « « «ooo. eo... |__150000/—| 800 000— | Wertberichtigung . . . Sue ; ; ; A i Ï Ï : x Î : : ; 3 183/55] - Rükversicherungsleistungen auf Schäden 366 675/64 | Transitorische . « 290 Lasten. L Reli get s e o o eiae d eee e j 45 941/05 | Anzahlungen von Kunde:

4. 5, 7, Kassenbestand eins{l. Guthaben bei Noten- Zinsen auf Wertpapiere « « « « « « «° « | 16 41938 | Wechselobligo 2947,41 | T, Aktienkapital: Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten auf Grund 8, 9, P

H

E E E dir:

S

e

; 22 “A ; und Leistungen as b) des Betriebserneuerungsfonds 116 375,55 Wertberichtigungsposten « « o. 18800 Aidave Bankguthaben . . 24108 F HUORENUA s 0s Ep o E 5, Forderungen an sonstige Schuldner . «

4, Forderungen auf Grund von Warenlieferun c) des Werkstattserneuerungsfond3 2 372,24 ‘Verbindlichkeiten : Verlustvortrag aus 1934 | T1, Umlaufsvermögen: : 6 M 0

0. S (0 E S o S. S e

ckonsti j ita J : Namensaktien (Stimmenzahl 405 000) «. «. «. 5 670 000 indliGkei Grund von Warenli Leistungen. - « + «+

lndere N e 12419 981/75] - « - « 4 - [Sonstige Einnahmen « « «« - .. 97 123/21 A ; zah 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen | | Sobftige Sonn a : 541 303/90] 3 553 00/88 | Verlust; Verlustvortrag des Jahres 1934 12 683,10 Gewinn- und Verlustrechnung, Geseblihe Rücklage . « ese eee ind Leislnget. i o oie o d do ee 32 421/10 Gewinnvortrag . « « « « |__ 7587192 : : Gewinn des Geschäftsjahres 11 672,61 1 010/49 |-— Zuweisung aus 1934 «ooooo 645 000 3. Sonstige Verbindlichkeiten. « « « « « « « « « | 8306 463/08 661 135/57

, | h | osten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 37 093 I, Aufswendungen. RM à : B 4. Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen | : «0 T7330 109 1 731 537/42 Verlustvortrag aus 1934 30 443A RUCeG E alo ea 00e 0 ae 166 507 s Beni ) gezog y 884 918 33 1 223 956 66 A En | —— E É . r ö *r err.

z S Gabler 318249 F Wertberichtigungsposten: / ; ; h Schulden. Verlustvortrag aus 1934 :BUSSCDON,. E E 1960 E 1, SEonderrüdcklage, am 1. Januar 1935 350 500,— V. Posten, die der Rehnung3abgrenzung dienen « « 2 S E Grundkapital: Aktien Lit. A, s 372 800) Prämienüberträge . « « « | Aufwendungen. RM

12 683/10 | Sozi ben « « - : s =/ 0717 ‘88 941/40 R erd Zuweisung . « « « «e « e e «250 000, VI. Gewinnvortrag am 1. Januar I S S 56 971/77 E Aktien Lit. B , 10 750 000'—{t1 122 800|— “Schäden: a) geleistet . . « « « « A ? Reingetvinn des Jahres 1935, « « « « . «o o 90 230/80! 147 202/57 | Qöhne und Gehälter - « 73 625/29 . Geseblicher Reservefonds ] 214 028/63 | b) zurüdgestellt . « « «

Auf Anlagen . j 8118 2. Rücklage für Wertminderung, am 1. Fanuar C] L0H)

S 611 805/58 | Andère « « « s 9 8287) T 10S E o o A ZAENIS N | ] 3219 900/28 | Soziale Abgaben . . 3 393 09 ° Erneuerungsfonds E E d S 862 738 l rämien ür Rückver icherun en . Spezialreservefonds « « - «5 126 619 L L Ie a 5

/ insen « « ° 2 8581 4 Ei a o e o oa 2ISATTO L i L = Abschreibungen a. Anlagen 100|— 626 756/49 | Hinse 4 j : ) Mew unn Vertreten am Ma Tegen er LNOR Andere Abschreibungen 584/91

¿Unter stliBU gsf oda. C s s 5 003 Kursverluste . « » o o o 60 . Sonstige Reservefonds, Rückstellungen usw.: | E ‘Gehälter E E ns

163 368/27 | Besißsteuern « « « « « E 2 116 276,40 (nder; 584! 9 842/02 | Uebrige Aufwendungen 29 206! Saa e A 248 485,13 2 364 761 Soll. RM |2| RM |5 Besibsteuern L LOLEO } « V Dispositionsfonds. . .… .. 198 741/39 Soziale Abgaben . . Werkstattserneuerungsfonds A

banken und Postscheckguthaben « « « « + « 17 804/39 ), (Mieteeinnahmen»-»+ 6d ooo sie o) 17 423/19 113 3888 E Jnhaberaftien (Stimmenzahl 270 000) 1. Anzahlung von Kunden . « « «o eo 154 15 von Warenlieferungen u.

G00 0 0.0 G n 00.990

L E E J ee. o S. 4D D pi f e 0 do 20 Ne o LD

& D

oe o.

S e Q : 1935. e ooo e oa e s s e 808 335,47 2, Soziale Abgaben . . 28 351/48 1238 643 68 6 300|— “_* Erträge. Entnahme « » « « « «« « « « 250417,68 3, Abschreibungen . - . - « « 75 754/20 Erträge E G 70 000|— | Fäbtikations- und Ver- 70 5170 T THET9IT,19O 4, Andere Abschreibungen . „e. ++ 1 200|— Béiriäbautizng 7 1 13467507 4 487/15 Cine Eier t ‘2s -N Zugang . « . 206 987,10 | 764 904/89] 3 730 166/42 |5. Zinsen, soweit S Ta aa übersteigen R a Zinsen 13 181/96 CONE 2E Verlu tvortrag aus 1934 | Verbindlichkeiten: O 6, Besibsteuern der aas i “d S 311 07931! 949 330 72 | Außerordentliche Erträge . 806,65 S AASGI 30 nd (Ocffa) g ias L 9 918/97 30 443 95 1. Anleihe 1926 3 500 000,— 7, Alle übrigen Aufwendung | S . Varlehnstilgungsson essa s 47 N 8 t E 42 363/59 : E A u L s S ' 7 ; N R ——B6 971177 38 6436 . Rückstellungen für Bauausführungen aus: | BEYga unga osen ie R Geivinn 1935 - 961,01 29 48298 getilgt. „o. « . 373 200,— Cglivoung au Ln: 22 ) 3 ) 30 9 Fürth, den 31. Dezember 1935, U 00 20 E Se 0D Es 100 0280 4 , | E R E S N E G L 1e TE4gE = 109 V a L O 870,— 20 920/—| 459 216/( Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund C i 24. April 1936 aufgewertete Anleihen . . . 8333414,59 | 3 460 214 1 096 533/29 Uktien-Sejelischzaft . Verbindlichkeiten: —— E Poer Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Hem b, G2 i; E Ich “f | 2. Zins- und Tilgungsrückstände: Haben. vorm, Leopold Vüchenbacher. 1. Noch nicht abgehobene Dividenden . « « - « O ‘flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und er Vorstand. Abel, „nl Verloste und noch nicht eingelöste Schuldver- 1. Gewinnvortrag am 1. Januar 1935 ; l | 56 971/77 Hofmann. i i . Hinterlegungen E 1 600|— i der Geschäftsbericht der Deutscher Ring Transport- und Fahrzeug-Versicherungs- Nach dem abschließenden Erge N 3 schreibungen 2 736,85 9. Rohertrag N ; 1034 68152| Nah dem abschließenden Ergebnis . Verbindlichkeiten gegenüber Banken . « 124 056/24 Aktiengesellschaft, Hamburg, den geseßlichen Vorschriften. meiner pflihtgemäßen . Prüfung Unerhobene Anleihezinsen « « « 7706,60 3. Außerordentliche Erträge . « «+ - 4 880 | unjerer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

. Verbindlichkeiten auf Grund von Li i Hamburg, 5. Juni 1936, Grund der Bücher und Schriften u Unerhobene Gewinnanteile . 10911,97 - | der Bücher und Schriften der Gejellschaft und Leistungen | O vóead) Deutsche Wirtschastsprüfungs- uno Treuhandgesellshast m. b. H. Gesellschaft sowie der vom VorstaL! 3, Schulden: Ï / 1/006 533/29 sowie der vom Vorstand erteilten Auf- 5. Zuschußverpflichtung gegenüber der Pensions- | Walter Haensh, Wirtschastsprüfer, ppa. Dr. Rothamel, Wirtschaftêprüfer. | erteilten Aufklärungen und Nachw DaulFeii . 117 400,— Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge- | klärungen und Nachweise entsprechen die TGNE aus: 1094 L a e al) O O00 Die gemäß $ 7 des Gesellschaftsvertrages- sazungsgemäß ausscheidenden Mit» entsprechen die Buchführung, der Ms Vetriebsverwaltungen « « «27 000,— sellschaft fowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise wird hiermit | Buchführung, der Jahresabschluß und der 1935 « « « 169:130,— 209 130 glieder des Aufsichtsrats, die Herren Wilhelm Klein, Oberstarbeitssührer, Bremen, abschluß und der Geschäftsbericht Aufroertungsschuldrest . « 11250,— bestätigt, daß die Buchführung, der Jahre?2abschluß und der Geschäftsbericht den | Geschäftsbericht den gejeglihen Vor- i geseßlichen Vorschriften. 3618751 | 191 837/51] 3673 407/52 | geseßlichen Vorschriften entsprechen. christen. Aatheu, den 6. April 1936,

_ 75 Mannheim, im Juni 1936. Treuhand-Gejsellshaft m. b. H.

6. Sonstige Verbindlichkeiten . 1 905 861/33] 2 241 500 12 | und pie R M ibtbrae 1 E L Me L e B L S Chemni, am 14. Mai 1936 ui Sg e _191 837 ; 2 aua R A a1 laz Jn den Aufsi rat wurden einstimmig neugeiwä ie Herren $ l, E AENE Ee E 1, Ue : j S 55 S Gd L G : s 5 A E A EE O x oa 31 65 | d6teilungleiter im Schaßamt der DAF, Berlin, Alexander Halder, stellvectretender| ,Dipl.-Kaufmann K. Müller, eberlQuk Ret L TaR Gs In 19 425 Rheinische Treuhanv -Sesellschaft Aktiengesellshaft. Schleicher, Wirtschastsprüfer. + Reingewinn: Vortrag aus 1934 . „. „., 5 942/38 f Schahmeister der DAF, Berlin öffentlich bestellter Wirtschastsprüfer. Si h s S Sl Dr. Michalowsky, Wirtschastsprüfer. ppa. Hecht, Wirtschaftsprüfer. ppa. J. Lamberg.

Be E LLES » E50, N 202 022/80 298 40408 | *"" Sámburg, den 11. Juni 19386, N Der Aufsichtsrat bleibt unverändet! Veterheiten RM 850000,— Als Prüfer für die Bilanz des Geschäftsjahres 1936 wurde die Rheinische | Das aus dem Aufsichtsrat turnus- 15 330 402/63 Deutscher Ring Transport- und Fahrzeug-Versiherungs- Der Wirtschastsprüfer wurde wiede" RM A durch Betriebsverwaltungen Treuhand-Gefeklschaft Aktiengefellshaft, Mannheim, bestimmt. j gemäß ausgeschiedene Mitglied Herr Direk- Verlin, den 9. Mai 1936. Aktiengesellschaft. gewählt. j 566,79 Dortmnud, den 26. Juni 1936. N tor Wilheim Staudt, Köln, wurde wieder- Direktion der Brandenburgischen Städtebahn- Aktien gesellschaft, Der Vorstand. | Chemuit, am 26. Mai 1936, 13 804 506) Der Vorstand. Horeyfeck. Schweriner. getvählt,

Dr. Müller-Haccius, Borchart, Kratochwill, Koch. i E Der Vorstand. Abel.

6066038) Abschreibungen auf Grundstücke 372004 “Abschreibungen für Wertberichtigung auf Grun 70000— J. [Abshreibungen auf zweifelhafte Forderungen

10 BOANE 100 0288 3, Rüdlage für Erneuerung, am 1. Januar 1. Löhne und Gehälter . 390 194/90 Sonstige. Aufwendungen . . Steuergutscheinfonds . 7 é J0Ï 400/— Bestellt.» O S ae oi O n

E: P00. ®

G.

tüd . Steuerrückstellungsfonds | . Sozialer Ausgleichsfonds . Kraftwagentilgungs8fonds . .

D. S O. S

327600 |* T Grundstüslasten . « « « « «

S S do E S & S S-©

0

S2 E R g Lt ci 239 7 E d L: E E S E E P I T E M T